Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Wilhelmshaven

Index Wilhelmshaven

Wilhelmshaven am Jadebusen und Bremerhaven an der Wesermündung Satellitenaufnahme der Region Blick über den inneren Hafen Wilhelmshaven ist eine kreisfreie Stadt im Nordwesten Deutschlands.

692 Beziehungen: A cappella, Adalbert von Preußen (1811–1873), Admiralität, Adolf Hitler, AEG, Alba Group, Albrecht von Roon, Aldenburg (Wilhelmshaven), Alfred von Tirpitz, Allgemeinbildende Schule, Alliierte, Alt-Katholische Kirche in Deutschland, Altengroden, Alternative für Deutschland, Amt Jever, Andreas Wagner (Politiker, 1968), Antennenturm des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven, Arbeiter- und Soldatenrat, Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, Archidiakon, Artesischer Brunnen, Arthur Grunewald, Außerschulischer Lernort Wilhelmshaven, Aufrüstung der Wehrmacht, Aurich, Autobahndreieck Ahlhorner Heide, Ärmelkanal, Öffentlicher Personennahverkehr, Ölpreiskrise, Österreich, Bahnhof Lüneburg, Bahnhof Wilhelmshaven, Bahnstrecke Oldenburg–Wilhelmshaven, Baltrum, Bant (Wilhelmshaven), Banter See, Baptisten, Baptistenkirche Wilhelmshaven, Bauhaus, Bündnis 90/Die Grünen, Bürgermeister, Beachvolleyball, Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht, Behindertensport, Beigeordneter, Belegschaft, Belfort, Berlin, Bernhard Kuhnt, Bernhard Winter, ..., Berufsbildende Schule, Berufstauchen, Big Band, Bildende Kunst, Binnenschifffahrt, Biodiversität, Bischöflich Münstersches Offizialat, Bismarck-Klasse (1939), Bismarckdenkmal, Bistum Münster, Blasonierung, Boßeln, Bordumer Busch, Botanischer Garten Wilhelmshaven, Brackwasser, Breitensport, Bremen, Bremerhaven, Britische Besatzungszone, Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden, Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst, Bundesamt für Strahlenschutz, Bundesautobahn 1, Bundesautobahn 22, Bundesautobahn 29, Bundesmarine, Bundesstraße 210, Bundestagswahlkreis Friesland – Wilhelmshaven – Wittmund, Bundeswasserstraße, Bundeswehr, Butjadingen, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Chaussee, Chemiewerk Voslapp, Chemische Industrie, Chloralkali-Elektrolyse, Chor (Musik), Christlich Demokratische Union Deutschlands, Christus- und Garnisonkirche (Wilhelmshaven), ConocoPhillips, Containerschiff, Containerterminal, Control Commission for Germany/British Element, Cuxhaven, Dachverband, Daimler-Benz, Dangast, Deich, Dekanat, Demontage (Reparation), Deutsch-britisches Flottenabkommen, Deutsch-Französischer Krieg, Deutsche Marine, Deutsche Marinegeschichte, Deutscher Fußball-Bund, Deutsches Kaiserreich, Deutsches Marinemuseum, Deutsches Schauspielhaus, Deutschland, Die Linke, Dollart, Dortmund, Dreadnought, Drehbrücke, Druckluftflasche, E.ON Ruhrgas, Eberhard Menzel (Politiker), Ebkeriege, EC Wilhelmshaven, Eckwarderhörne, Effektive Klimaklassifikation, Ehrenamt, Ehrenbürger, Ehrenfriedhof (Wilhelmshaven), Eindeichung, Eingemeindung, Einwohnerzahl, Einzelbewerber, Eisenbahn-Unfallkasse, Eishockey, Elisabeth Ludovika von Bayern, Elsass, Elsfleth, Emden, Emden (Schiff, 1925), Ems, Ems-Jade-Kanal, Energieversorgung, Entwässerung, Erdöl, Erdölraffinerie, Erich Raeder, Erster Weltkrieg, Erwachsenen- und Weiterbildung, Essen, Etzel (Friedeburg), Eurogate, Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg, Evangelisch-lutherische Kirchen, Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers, Exklave, Exodus (Schiff), Expo 2000, ExxonMobil, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Fahrwasser, Fahrzeugkran, Fass Reisen, Führer-Sofortprogramm, Fedderwarden, Fedderwardergroden, Feinstaub, Fernbusverkehr in Deutschland, Fernwanderweg, Festival, Festung, Feuerschiff Weser, Flüssigerdgas, Flottenbefehl vom 24. Oktober 1918, Flottengesetze, Flussseeschwalbenkolonie Banter See, Folklore, Forschungseinrichtung, Fraktion (Politik), Fraktionsvorsitzender, Frankreich, Franz Kuhlmann, Freie Demokratische Partei, Freikirche, Freiluftkonzert, Freimaurerloge, Freistaat Oldenburg, Friedensvertrag von Versailles, Friedrich Adler (Baurat), Friedrich August (Oldenburg, Großherzog), Friedrich Krupp AG, Friedrich Wilhelm IV., Friesen, Friesische Mühlenstraße, Fritz Höger, Fußball, Fußball-Regionalliga, Fusion (Musik), Garnison, Gebietsreform, Gedenkstätte, Gefängnis Hameln, Gefecht auf der Doggerbank, Gegenöffentlichkeit, Gehorsamsverweigerung, Gemeindepartnerschaft, Geniusstrand, Georg Sello, Geschwader, Gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland, Gewässer, Geysir, Gezeiten, Golf (Sport), Golfplatz, Gorch Fock (Schriftsteller), Gotthilf Hagen, Grand Fleet, Groß-Hamburg-Gesetz, Große Loge von Preußen genannt Royal York zur Freundschaft, Großherzogtum Oldenburg, Großkampfschiff, Großloge, Großstadt, Guinness-Buch der Rekorde, Gutachten, Habitat, Hamburg, Hamburg-Neuengamme, Hamburger Hafen, Hamlet, Handball, Handball-Bundesliga, Hannover, Hans Janßen (Politiker, 1918), Hansa (Zeitschrift), Harle Kurier, Hektar, Helgoland, Henning Venske, Heppens, Heppenser Groden, Heraldik, Herrschaft Kniphausen, HES International, Hilfskreuzer, Himmelreich/Coldewei, Hinterhalt, Hochschule für Arbeit, Politik und Wirtschaft, Hochseefischerei, Hochseeflotte, Hoheitszeichen, Holger Ansmann, Holländerwindmühle, Holozän, Hooksiel, Hubschrauber, Hunte, Imperial Chemical Industries, Ineos, Inline-Skaterhockey, Innenjade, Innsbruck, Institut für Chemie und Biologie des Meeres, Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“, Instrumentenflug, Interdisziplinarität, Internat, Islam, ISO-Container, Jade (Fluss), Jade Hochschule, Jade-Vertrag, Jadebusen, Jadegebiet, Jadestadion, Jadewerft, JadeWeserAirport, JadeWeserPort, Jam-Session, Jazz, Jüdische Gemeinde Neustadtgödens, Jever, Jeversches Wochenblatt, Johann Janßen (Politiker), Jugendstil, Kaiser-Wilhelm-Brücke (Wilhelmshaven), Kaiserliche Marine, Kaiserliche Werft Wilhelmshaven, Kantorei, Kanusport, Kapitän Meyer, Kassenärztliche Vereinigung, Katholisch-apostolische Gemeinden, Kaverne, Kavernenanlage Etzel, Köln, Königreich Preußen, Künstlersozialversicherung, Küstenmuseum Wilhelmshaven, Kiautschou, Kiel, Kieler Matrosenaufstand, Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, Kirchspiel, Kleingarten, Kleinkunst, Klinikum Wilhelmshaven, Klinker, Klootschießen, Kniphausen (Gemeinde), Kohle, Kohlekraftwerk, Kolonialismus, Kolonie, Kommando Marineführungssysteme, Kommerzienrat, Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement, Kommunismus, Kommunistische Partei Deutschlands, Konfession, Konjunktur, Konstituierende Sitzung, Konzentrationslager, Koog, Kopperhörner Mühle, Kraftwerk Wilhelmshaven (Engie), Kraftwerk Wilhelmshaven (Uniper), Kreisfreie Stadt, Kriegsmarine, Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven, Kunsthalle Wilhelmshaven, Kur, Kurkonzert, Kursbuch, KZ Neuengamme, KZ Wilhelmshaven, Labskaus, Lager Schwarzer Weg, Landesbühne Niedersachsen Nord, Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, Landkreis Friesland, Landkreis Wesermarsch, Landkreis Wittmund, Landtagsabgeordneter, Landtagswahlkreis Wilhelmshaven, Langewerth, Lürssen, Lebensmittel, Leberecht Migge, Leer (Ostfriesland), Legislaturperiode, Leichtathletik, Leichter Kreuzer, Leistungssport, Leo Trepp, Leonard Wübbena, Leuchtturm Arngast, Lindau-Klasse, Linienschiff, Lissabon, Liste der Außenlager des KZ Neuengamme, Liste der geschützten Landschaftsbestandteile in Wilhelmshaven, Liste der größten Städte in Niedersachsen nach Einwohnerzahl, Liste der Landschaftsschutzgebiete in Wilhelmshaven, Liste der Naturdenkmale in Wilhelmshaven, Liste der Naturschutzgebiete in Wilhelmshaven, Liste von Fernbuslinien in Deutschland, Logistik, Logistikzentrum der Bundeswehr, Lothringen, Lotse, Lotsenboot, Luftangriff, Luftangriffe auf Wilhelmshaven, Lufthygienisches Überwachungssystem Niedersachsen, Luftkrieg, Luftschutzbunker, Maade, Maadebogen, Maadetal, Machtergreifung, MAN, Manitowoc Company, Mantel (Zeitung), Maria (Jever), Mariensiel, Marinearsenal (Deutschland), Marinestützpunkt, Marinestützpunkt Heppenser Groden, Mark (1871), Marschland, Mölders (D 186), Meeresbiologie, Meeresgeologie, Meerwasser, Mehrheit, Meteorologie, Metropolregion, Metropolregion Bremen/Oldenburg, Metropolregion Rhein-Ruhr, Mikwe, Minenabwehrfahrzeug, Mitteleuropa, Mittelstadt, Mittelstand, Mormonentum, Muslim, Nachkriegszeit in Deutschland, Naherholungsgebiet, Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, Nationalsozialismus, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, NATO, Naturpark Wildeshauser Geest, Naturschutzgebiet (Deutschland), NBank, Neobarock, Neuapostolische Kirche, Neuende, Neuengroden, Neugotik, Niederlande, Niedersachsen, Niedersächsischer Landtag, Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz, Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, Niederschlag, Nord-West Oelleitung, Norderney, Nordfrost-Arena, Nordrhein-Westfalen, Nordsee, Nordwest-Zeitung, NordWestBahn, Nordwestdeutscher Fahrzeugbau, Normalnull, Novemberpogrome 1938, Novemberrevolution, NS-Zwangsarbeit, Oberbürgermeister, Oberstadtdirektor, Oberzentrum, ODL-Messnetz, Oldenburg (Oldb), Oldenburg (Oldenburg) Hauptbahnhof, Oldenburgisches Staatstheater, Olympia-Werke, Omnibus, Oper, Operation Oasis, Operette, Ortsbürgermeister, Ortsbeirat, Ortschaft, Osnabrück, Osnabrück Hauptbahnhof, Ostfriesland, Ozon, Paläontologie, Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative, Paul Hug (Politiker, 1857), Petrochemie, Petrographie, Pferdesport, Pfingstbewegung, Pflanzenkläranlage, Pipeline, Plastination, Polen, Polyvinylchlorid, Popmusik, Posaune, Pottwal, Präsenzbibliothek, Präzisionsgelenkte Munition, Preußen, Preußische Marine, Prognose, Provinz Hannover, Provokation, Pumpwerk (Kulturzentrum), Putsch, Qingdao, Radio Jade, Raimund Kittl, Rathaus Wilhelmshaven, Rationierung, Römisch-katholische Kirche, Rüstersiel, Rüstersieler Groden, Rüstringen, Rüstringen (Stadt), Rüstringer Stadtpark, Reetdach, Reformarchitektur, Reformation, Reichsbank, Reichskriegshafen, Reichsmarine, Reichsmarineamt, Reichstag (Deutsches Kaiserreich), Reichswehr, Rentenmark, Repertoire, Residenzstadt, Rheinland Raffinerie, Rhythmusgruppe, Rockmusik, Rosarium, Royal Navy, Rudern, Ruhrgebiet, Ruprecht von der Pfalz, Duke of Cumberland, RWE, Salzstock, Salzstock Rüstringen, Sande (Friesland), Sanierung (Bauwesen), Saxophon, Südzentrale (Wilhelmshaven), Schaar (Wilhelmshaven), Schöpfwerk, Schiff & Hafen, Schiffsmeldedienst, Schiffsschleuse, Schillig, Schlachtschiff, Schlepper (Schiffstyp), Schlick, Schortens, Schottland, Schrott, Schutzstaffel, Schwank, Secession, Sedan, Sedimentation, Sedimentologie, Seegefecht bei Helgoland (1914), Seehafen, Seehafenhinterlandverkehr, Seeschlacht, Seeschleuse Wilhelmshaven, Segeln, Senckenberg Forschungsinstitut, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Sengwarden, Shanty, Sibetsburg, Siebenten-Tags-Adventisten, Siebethsburg, Siel, Siemtje Möller, Sinfonie, Skagerrakschlacht, SMS Nassau, SMS Seydlitz, SMS Westfalen, SMS Wiesbaden (1915), Solaranlage, Solingen, Sozialdemokratie, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Spanien, Sparkasse Wilhelmshaven, Spielzeit (Theater), Sportschießen, Sporttauchen, St. Marien (Wilhelmshaven), St. Willehad (Wilhelmshaven), St.-Jakobi-Kirche (Neuende), Stadt, Stadt- und Gemeindetypen (Deutschland), Stadtbibliothek, Stadtrecht, Stadttheater Wilhelmshaven, Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven, Stahlbau, Standbein, Stanisław Maczek, Stapellauf, Störtebeker Park, Stickoxide, Straßburg, Straßenbahn Wilhelmshaven, Strahlendosis, Strategische Ölreserve, Stromerzeugung, SV Wilhelmshaven, Sven Ambrosy, Swing (Musikrichtung), Synagoge, Tag der offenen Moschee, Tageszeitung, Tauchanzug, Täglicher Hafenbericht, Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion, Tennis, Theater am Meer – Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven, Theater für Kinder, Tief (Fließgewässer), Tiefgang, Tiefwasserhafen, Tingierung, Tirpitz (Schiff, 1941), Tom Stromberg, Tonne (Einheit), Tourismus, Triathlon, Trompete, Turnen, U-21-Nationalmannschaft, U-Boot-Klasse 205, Umweltschutz, Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Underwriters Laboratories, UNESCO-Welterbe, Unfallkasse des Bundes, Unfallversicherung Bund und Bahn, United States Army Air Forces, Uwe Biester, Varel, Völkerbundsmandat für Palästina, Vechta, Verbrennungstriebwagen, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Verkehrslandeplatz, Verkehrsverbund Ems-Jade, Vierung, Vinylchlorid, Virginia, Virtualität, Vitalienbrüder, Volkshochschule, Volkslauf, Volksrepublik China, Volkszählung, Volkszählung in der Europäischen Union 2011, Vollzugsmuseum Wilhelmshaven, Voslapp, Voslapper Groden, Voslapper Groden-Nord, Voslapper Groden-Süd, Vynova, Wahlbeteiligung, Walther Schumann, Wangerland, Wasserbau, Wassersport, Wasserstraße, Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven, Watt (Küste), Wattenmeer, Wattenmeer (Nordsee), Wattenmeersekretariat, Wählergruppe, Wehrmann in Eisen, Weimarer Nationalversammlung, Weimarer Republik, Weltausstellung, Weser-Ems-Bus, Wesertunnel, Wesseling, Wettrüsten, Wiederbewaffnung, Wiedererkennungseffekt, Wiener Kongress, Wiesmoor, Wildeshausen, Wilhelm I. (Deutsches Reich), Wilhelm II. (Deutsches Reich), Wilhelm Oechelhäuser, Wilhelmshavener Gorch-Fock-Marathon, Wilhelmshavener Häfen, Wilhelmshavener HV, Wilhelmshavener Knurrhahn, Wilhelmshavener Raffinerie, Wilhelmshavener Zeitung, Windenergie, Windkraftanlage, Windpark, Windrichtungsnachführung, Wittmund, Wladimir Köppen, Wochenende an der Jade, Wohnsitz (Deutschland), Zeit des Nationalsozialismus, Zeitgenosse, Zertifizierung, Zeugen Jehovas, Zwischenahner Meer, 1 Dywizja Pancerna, 2. Handball-Bundesliga, 3. Liga (Handball). Erweitern Sie Index (642 mehr) »

A cappella

A cappella (Abkürzung a. c.; Schreibweise zumindest historisch auch: a capella) bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und A cappella · Mehr sehen »

Adalbert von Preußen (1811–1873)

Adalbert von Preußen Denkmal des Prinzen Adalbert in Wilhelmshaven Prinz Heinrich Wilhelm Adalbert von Preußen (* 29. Oktober 1811 in Berlin; † 6. Juni 1873 in Karlsbad) war ein Sohn von Prinzessin Marianne und Prinz Wilhelm, des jüngsten Bruders König Friedrich Wilhelms III.

Neu!!: Wilhelmshaven und Adalbert von Preußen (1811–1873) · Mehr sehen »

Admiralität

Als die Admiralität wurde in der Vergangenheit die oberste Kommandobehörde vieler Marinen bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Admiralität · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Wilhelmshaven und Adolf Hitler · Mehr sehen »

AEG

Die AEG AktiengesellschaftEintragung 14.11.1984: Hessen AG FFM: HRB 25000: AEG Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main (Historie 1. AEG-TELEFUNKEN AKTIENGESELLSCHAFT); Löschdatum: 14.11.1984: Hessen AG FFM: HRB 8060: AEG-TELEFUNKEN AKTIENGESELLSCHAFT, Berlin und Frankfurt am Main war einer der weltweit größten Elektrokonzerne.

Neu!!: Wilhelmshaven und AEG · Mehr sehen »

Alba Group

Zentrale der Alba Group, Knesebeckstraße 56, Berlin-Charlottenburg Zentrale der Alba Group bis 2012, Berlin-Charlottenburg Die Alba Group (Eigenschreibweise ALBA Group) ist ein Unternehmen der Entsorgungs- und Recyclingbranche mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Wilhelmshaven und Alba Group · Mehr sehen »

Albrecht von Roon

Albrecht von Roon Anna Roon, geb. Rogge Helmuth von Moltke (von links nach rechts) Porträt Roons von Gustav Graef Großen Stern in Berlin Gütergotz bei Potsdam nach den von Roon veranlassten Umbauten, November 2009 Schloss Krobnitz, Roons Alterssitz Albrecht Theodor Emil von Roon, ab 1871 Graf von Roon (* 30. April 1803 in Pleushagen bei Colberg; † 23. Februar 1879 in Berlin), war ein preußischer Generalfeldmarschall und als Politiker ein Mitarbeiter Otto von Bismarcks in der Zeit der Reichsgründung von 1871.

Neu!!: Wilhelmshaven und Albrecht von Roon · Mehr sehen »

Aldenburg (Wilhelmshaven)

Aldenburg ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Aldenburg (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

Alfred von Tirpitz

Alfred Peter Friedrich Tirpitz, ab 1900 von Tirpitz (* 19. März 1849 in Küstrin; † 6. März 1930 in Ebenhausen in Oberbayern), war ein deutscher Großadmiral, von 1897 bis 1916 Staatssekretär des Reichsmarineamts und später Politiker der Deutschnationalen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Alfred von Tirpitz · Mehr sehen »

Allgemeinbildende Schule

Allgemeinbildende Schule (gemäß neuer Rechtschreibung auch allgemein bildende Schule) ist der Oberbegriff für alle Schulen, die nicht mit einem Berufsabschluss enden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Allgemeinbildende Schule · Mehr sehen »

Alliierte

Von links nach rechts: Chiang Kai-shek, Franklin D. Roosevelt und Winston Churchill Das Wort Alliierte stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Verbündete, die eine Allianz (Bündnis) geschlossen haben.

Neu!!: Wilhelmshaven und Alliierte · Mehr sehen »

Alt-Katholische Kirche in Deutschland

Die Alt-Katholische Kirche in Deutschland (amtlicher Name: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland) ist eine selbstständige katholische Kirche innerhalb der Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Alt-Katholische Kirche in Deutschland · Mehr sehen »

Altengroden

Altengroden ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Altengroden · Mehr sehen »

Alternative für Deutschland

Die Alternative für Deutschland (abgekürzt AfD) ist eine rechtspopulistische politische Partei in Deutschland mit rechtsextremen Tendenzen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Alternative für Deutschland · Mehr sehen »

Amt Jever

Das Amt Jever war ein Verwaltungsbezirk des Großherzogtums Oldenburg und des späteren Freistaates Oldenburg.

Neu!!: Wilhelmshaven und Amt Jever · Mehr sehen »

Andreas Wagner (Politiker, 1968)

Andreas Wagner 2013 Andreas Wagner (* 21. April 1968 in München) ist ein deutscher Kaufmann und Politiker (CDU).

Neu!!: Wilhelmshaven und Andreas Wagner (Politiker, 1968) · Mehr sehen »

Antennenturm des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven

Der Antennenturm des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven ist ein 114,1 Meter hoher Stahlbetonturm des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Antennenturm des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Arbeiter- und Soldatenrat

Reichsversammlung der Arbeiter- und Soldatenräte am 16. Dezember 1918 Arbeiter- und Soldatenräte gab es bereits in der Russischen Revolution, entsprechend entstand dort der Begriff Sowjet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Arbeiter- und Soldatenrat · Mehr sehen »

Arbeitsbeschaffungsmaßnahme

Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen (kurz ABM, auch pleonastisch ABM-Maßnahme) waren in Deutschland zu Zeiten hoher Arbeitslosigkeit von der Arbeitsagentur bezuschusste Tätigkeiten auf dem sogenannten zweiten Arbeitsmarkt, um Arbeitssuchenden bei der Wiedereingliederung in eine Beschäftigung zu helfen oder ein geringes Einkommen zu sichern.

Neu!!: Wilhelmshaven und Arbeitsbeschaffungsmaßnahme · Mehr sehen »

Archidiakon

Allerheiligen“ im Bistum Speyer Archidiakon (auch Erzdiakon) war in der römisch-katholischen Kirche die Bezeichnung für einen Amtsträger, der von der Spätantike bis in die Frühe Neuzeit als Stellvertreter eines residierenden Bischofs wesentliche Verwaltungsaufgaben wahrnahm.

Neu!!: Wilhelmshaven und Archidiakon · Mehr sehen »

Artesischer Brunnen

Prinzip eines artesischen Brunnens Artesischer Brunnen in der Grube Messel bei Darmstadt Artesischer Brunnen an der tiefsten Landstelle Deutschlands in Neuendorf-Sachsenbande Ein artesischer Brunnen ist ein Brunnen in einer Senke unterhalb des Grundwasserspiegels, in dem Wasser unter Überdruck steht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Artesischer Brunnen · Mehr sehen »

Arthur Grunewald

Arthur Grunewald (* 30. Juni 1902 in Wilhelmshaven; † 2. Mai 1985 ebenda) war ein deutscher Politiker und Oberbürgermeister von Wilhelmshaven (SPD).

Neu!!: Wilhelmshaven und Arthur Grunewald · Mehr sehen »

Außerschulischer Lernort Wilhelmshaven

Der außerschulische Lernort „Bildung für Technik und Natur“ (ASL) ist ein Modellversuch für außerschulische Bildung in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Außerschulischer Lernort Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Aufrüstung der Wehrmacht

Ju-88-Rümpfen Als Aufrüstung der Wehrmacht werden wirtschafts- und finanzpolitische Maßnahmen zwischen der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 und dem Beginn des Zweiten Weltkrieges in Europa am 1. September 1939 bezeichnet, die der Vergrößerung des Militärs des Deutschen Reiches dienten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Aufrüstung der Wehrmacht · Mehr sehen »

Aurich

Auricher Schloss Aurich (ostfr. Platt Auerk) ist die Kreisstadt des Landkreises Aurich in Ostfriesland im Nordwesten Niedersachsens.

Neu!!: Wilhelmshaven und Aurich · Mehr sehen »

Autobahndreieck Ahlhorner Heide

Das Autobahndreieck Ahlhorner Heide (Abkürzung: AD Ahlhorner Heide; Kurzform: Dreieck Ahlhorner Heide) ist ein Autobahndreieck in Niedersachsen in der Metropolregion Bremen/Oldenburg.

Neu!!: Wilhelmshaven und Autobahndreieck Ahlhorner Heide · Mehr sehen »

Ärmelkanal

Der Ärmelkanal (kurz auch Der Kanal; wörtlich ‚Englischer Kanal‘; wörtlich ‚Der Ärmel‘; wörtlich ‚Bretonische See‘; wörtlich ‚Britische See‘) ist ein Meeresarm des Atlantiks und verbindet diesen über die Straße von Dover mit der Nordsee.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ärmelkanal · Mehr sehen »

Öffentlicher Personennahverkehr

Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland Zug der S-Bahn Köln im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). ÖPNV in Österreich (U-Bahn Wien) Öffentlicher Nahverkehr in Thailand (Bangkok Skytrain) HVV-Hafenfähre 62 in Hamburg O-Bus auf dem Newski-Prospekt in Sankt Petersburg Als öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wird der Personenverkehr als Teil des öffentlichen Verkehrs (ÖV) im Rahmen der Grundversorgung auf Straße, Schiene und Wasser im Nahbereich bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Öffentlicher Personennahverkehr · Mehr sehen »

Ölpreiskrise

Als Ölpreiskrise (auch „Ölpreisschock“, etwas missverständlich auch oft Ölkrise) bezeichnet man eine Phase starken Ölpreisanstieges, die gravierende gesamtwirtschaftliche Auswirkungen hat.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ölpreiskrise · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Wilhelmshaven und Österreich · Mehr sehen »

Bahnhof Lüneburg

Der Bahnhof Lüneburg besteht aus den beiden ehemals eigenständigen Bahnhöfen der Stadt Lüneburg.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bahnhof Lüneburg · Mehr sehen »

Bahnhof Wilhelmshaven

Der Bahnhof Wilhelmshaven ist der Personenbahnhof der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bahnhof Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Bahnstrecke Oldenburg–Wilhelmshaven

| Die Bahnstrecke Oldenburg–Wilhelmshaven ist eine zweigleisige, nicht elektrifizierte Hauptbahn im Nordwesten Niedersachsens.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bahnstrecke Oldenburg–Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Baltrum

Lage von Baltrum innerhalb der Ostfriesischen Inseln Luftaufnahme von Baltrum Baltrum (früher Balteringe) ist eine Düneninsel vor der Küste von Ostfriesland in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Baltrum · Mehr sehen »

Bant (Wilhelmshaven)

Luftaufnahme (Mai 2012) Bant ist ein Stadtteil der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bant (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

Banter See

Der Banter See ist ein See in Wilhelmshaven, Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Banter See · Mehr sehen »

Baptisten

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden die Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe oder Glaubenstaufe ebenso gehört wie die Betonung, dass die Ortsgemeinde für ihr Leben und ihre Lehre selbst verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Wilhelmshaven und Baptisten · Mehr sehen »

Baptistenkirche Wilhelmshaven

Kreuzkirche der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) Wilhelmshaven Die Baptistenkirche Wilhelmshaven, auch Kreuzkirche genannt, ist das Gotteshaus der Wilhelmshavener Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten).

Neu!!: Wilhelmshaven und Baptistenkirche Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Bauhaus

Das Bauhaus-Logo, 1922 entworfen von Oskar Schlemmer Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bauhaus · Mehr sehen »

Bündnis 90/Die Grünen

Bündnis 90/Die Grünen (Eigenschreibweise: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN; Kurzbezeichnung: GRÜNE, auch als Grüne, Bündnisgrüne, B’90/Grüne, B'90/Die Grünen oder Die Grünen bezeichnet) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bündnis 90/Die Grünen · Mehr sehen »

Bürgermeister

Ein Bürgermeister – in der Schweiz meist Stadt- oder Gemeindepräsident – leitet die Verwaltung einer Gemeinde oder Stadt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bürgermeister · Mehr sehen »

Beachvolleyball

Angriffsschlag am Netz Spielerin und Schiedsrichter Beachvolleyball bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Beachvolleyball · Mehr sehen »

Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht

Karl Dönitz dazu autorisiert, unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht am 7. Mai 1945 in Reims. Flensburger Nachrichten'' die Kapitulation.http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/die-an-schlagzeile-vor-70-jahren-der-krieg-ist-aus-1.1085573 ''Die AN-Schlagzeile vor 70 Jahren: „Der Krieg ist aus!“'', Aachener Nachrichten vom 8. Mai 2015, abgerufen am 5. Mai 2015 sowie Abdruck der ersten Seite der ''Flensburger Nachrichten'' mit der Meldung: „Bedingungslose Kapitulation aller kämpfenden Truppen. Sterne im Dunkel der Zukunft: Einigkeit, Recht, Freiheit. Reichsminister Graf Schwerin v. Krosigk an das deutsche Volk“ vom 8. Mai 1945, in: Eckardt Opitz: ''Schleswig-Holstein. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten.'' Hamburg 2002, S. 231 (https://books.google.de/books?id.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht · Mehr sehen »

Behindertensport

Behindertensport auf einer DDR-Briefmarke von 1981 zum "Internationalen Jahr der Behinderten" Behindertensport bezeichnet den Sport, der von Menschen mit Behinderungen ausgeübt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Behindertensport · Mehr sehen »

Beigeordneter

Beigeordneter bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Beigeordneter · Mehr sehen »

Belegschaft

Unter einer Belegschaft wird in den Wirtschaftswissenschaften die Gesamtheit der in einem Unternehmen oder Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer verstanden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Belegschaft · Mehr sehen »

Belfort

Belfort 1675 Ansicht von Belfort (Aquarell) aus dem Jahr 1818 Belfort mit der Kathedrale Saint-Christophe Der Löwe, Wahrzeichen Belforts Der Bahnhof von Belfort Die Zitadelle Kathedrale Saint-Christophe Belfort (deutsch veraltet Beffert) ist eine Industrie- und Garnisonsstadt in Ostfrankreich etwa 50 Kilometer südwestlich von Mülhausen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Belfort · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Wilhelmshaven und Berlin · Mehr sehen »

Bernhard Kuhnt

Bernhard Kuhnt Bernhard Kuhnt (* 24. Februar 1876 in Leipzig; † 28. Januar 1946 in Westensee) war ein deutscher Politiker der SPD und USPD.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bernhard Kuhnt · Mehr sehen »

Bernhard Winter

Bernhard Winter (* 14. März 1871 in Neuenbrok; † 6. August 1964 in Oldenburg) war ein deutscher Maler, Graphiker und Fotograf, der vor allem für den Raum Oldenburg bedeutend ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bernhard Winter · Mehr sehen »

Berufsbildende Schule

Die Bezeichnung berufsbildende Schule (auch berufliche Schule) steht als Sammelbegriff für eine Vielzahl verschiedener Schulformen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Berufsbildende Schule · Mehr sehen »

Berufstauchen

Das Berufstauchen umfasst alle Arten der erwerbsmäßigen Durchführung von Taucharbeiten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Berufstauchen · Mehr sehen »

Big Band

Eine Big Band oder Bigband (früher häufig auch Jazz Orchestra genannt) ist eine große Jazz-Band mit mehrfach besetzten Blasinstrumenten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Big Band · Mehr sehen »

Bildende Kunst

Allegorie der Malerei'', 1666–1667 Dǒng Qíchāng (1555–1636) Der Begriff bildende Kunst hat sich seit dem frühen 19.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bildende Kunst · Mehr sehen »

Binnenschifffahrt

Dichter Verkehr auf dem Rhein in Köln Gastankschiff Binnenschifffahrt ist die überwiegend berufliche/unternehmerische Schifffahrt auf Binnengewässern und Binnenwasserstraßen, also auf Flüssen, Kanälen und Seen im Bereich des Güter- und Personentransports.

Neu!!: Wilhelmshaven und Binnenschifffahrt · Mehr sehen »

Biodiversität

Berliner Naturkundemuseum Biodiversität oder biologische Vielfalt bezeichnet gemäß der UN-Biodiversitätskonvention (Convention on Biological Diversity, CBD) „die Variabilität unter lebenden Organismen jeglicher Herkunft, darunter unter anderem Land-, Meeres- und sonstige aquatische Ökosysteme und die ökologischen Komplexe, zu denen sie gehören“.

Neu!!: Wilhelmshaven und Biodiversität · Mehr sehen »

Bischöflich Münstersches Offizialat

Bistum Münster (braun) mit Offizialatsbezirk Oldenburg (dunkelbraun) Wappen Das Bischöflich Münstersche Offizialat ist eine regionale Kirchenbehörde des römisch-katholischen Bistums Münster mit Sitz in Vechta.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bischöflich Münstersches Offizialat · Mehr sehen »

Bismarck-Klasse (1939)

Die Bismarck-Klasse war eine Klasse von zwei deutschen Schlachtschiffen während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bismarck-Klasse (1939) · Mehr sehen »

Bismarckdenkmal

Bismarckdenkmäler wurden seit 1868 zu Ehren des langjährigen preußischen Ministerpräsidenten und ersten deutschen Reichskanzlers Otto Fürst von Bismarck an vielen Orten des damaligen Deutschlands (heute teilweise Dänemark, Frankreich, Polen und Russland), in damaligen Kolonien sowie auch auf anderen Kontinenten errichtet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bismarckdenkmal · Mehr sehen »

Bistum Münster

Logo des Bistums Münster Das Bistum Münster (lat. Dioecesis Monasteriensis) ist eine flächenmäßig nicht zusammenhängende römisch-katholische Diözese in Münsterland und Niederrhein (Nordrhein-Westfalen) sowie im Oldenburger Land (Niedersachsen).

Neu!!: Wilhelmshaven und Bistum Münster · Mehr sehen »

Blasonierung

Blasonierung ist in der Wappenkunde (Heraldik) die fachsprachliche Beschreibung eines Wappens.

Neu!!: Wilhelmshaven und Blasonierung · Mehr sehen »

Boßeln

Gummiboßel in typischer orangefarbener Ausführung Boßeln (in einigen Regionen als Klootschießen bezeichnet, auch wenn sich diese beiden verschiedenen Sportarten nur teilweise überschneiden) ist eine Sportart, die in unterschiedlichen Formen in verschiedenen Teilen Europas gespielt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Boßeln · Mehr sehen »

Bordumer Busch

Der Bordumer Busch ist der Name eines Naturschutzgebietes in der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bordumer Busch · Mehr sehen »

Botanischer Garten Wilhelmshaven

Eingang des neuen Botanischen Gartens Der Botanische Garten Wilhelmshaven in der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven ist der kleinste Botanische Garten Deutschlands.

Neu!!: Wilhelmshaven und Botanischer Garten Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Brackwasser

Unter Brackwasser versteht man See- oder Meerwasser mit einem Salzgehalt (Salinität) von 0,1 % bis 1 %. Im angelsächsischen Raum wird ein Salzgehalt zwischen 0,05 % und 1,8 %, teilweise auch 3 %, angesetzt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Brackwasser · Mehr sehen »

Breitensport

Der Begriff Breitensport (auch Freizeitsport) bezeichnet sportliche Aktivitäten, die hauptsächlich der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel sowie dem Spaß am Sport dienen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Breitensport · Mehr sehen »

Bremen

Luftbild der Bremer Innenstadt mit Marktplatz, Domshof, Bremer Dom, Rathaus und Liebfrauenkirche Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (kurz ebenfalls „Bremen“). Zu dem Zwei-Städte-Staat gehört neben Bremen noch das 53 km nördlich gelegene Bremerhaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bremen · Mehr sehen »

Bremerhaven

Stadtmitte zwischen Geeste und Weser Bremerhaven ist eine kreisfreie Stadt am Westrand des Elbe-Weser-Dreiecks, das in die Nordsee übergeht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bremerhaven · Mehr sehen »

Britische Besatzungszone

Britische Besatzungszone und Britischer Sektor von Berlin ab 8. Juni 1947 Lebensmittel-Ergänzungskarte für Schwerarbeiter in der britischen Besatzungszone: 62,5 g Fett, 50 g Fleisch Die britische Besatzungszone (oder Nordwestzone) war eine der vier Besatzungszonen, in die Deutschland westlich der Oder-Neiße-Linie nach der Kapitulation im Mai 1945 von den alliierten Siegermächten auf der Grundlage des Besatzungsrechts aufgeteilt wurde.

Neu!!: Wilhelmshaven und Britische Besatzungszone · Mehr sehen »

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (BEFG) ist eine Vereinigung von autonomen Ortsgemeinden verschiedener freikirchlicher Traditionen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden · Mehr sehen »

Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst

Das Bundesamt für den militärischen Abschirmdienst (kurz BAMAD, bis August 2017 Amt für den militärischen Abschirmdienst) führt den Militärischen Abschirmdienst (MAD).

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst · Mehr sehen »

Bundesamt für Strahlenschutz

Bundesamt für Strahlenschutz Das Bundesamt für Strahlenschutz (Abkürzung: BfS) ist eine organisatorisch selbstständige deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundesamt für Strahlenschutz · Mehr sehen »

Bundesautobahn 1

Die Bundesautobahn 1 (Abkürzung: BAB 1) – Kurzform: Autobahn 1 (Abkürzung: A 1) – ist eine deutsche Bundesautobahn, die von Heiligenhafen an der Ostsee nach Saarbrücken führt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundesautobahn 1 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 22

Bundesautobahn 22 (Abkürzung: BAB 22) – Kurzform: Autobahn 22 (Abkürzung: A 22) – war bis zum 25.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundesautobahn 22 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 29

Die Bundesautobahn 29 (Abkürzung: BAB 29) – Kurzform: Autobahn 29 (Abkürzung: A 29) –, alternativ auch Jadelinie genannt, beginnt in Wilhelmshaven und führt über Oldenburg bis zum Autobahndreieck Ahlhorner Heide mit der Bundesautobahn 1.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundesautobahn 29 · Mehr sehen »

Bundesmarine

Gösch der Kriegsschiffe) 20px Bundesdienstflagge(Flagge aller Bundesdienststellen und der Hilfsschiffe der Marine) Bundesmarine war bis 1990 die stets inoffizielle, aber allgemein gebräuchliche Bezeichnung für die Marine der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundesmarine · Mehr sehen »

Bundesstraße 210

Die Bundesstraße 210 (Abkürzung: B 210) ist eine Bundesstraße in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundesstraße 210 · Mehr sehen »

Bundestagswahlkreis Friesland – Wilhelmshaven – Wittmund

Der Bundestagswahlkreis Friesland – Wilhelmshaven – Wittmund (Wahlkreis 26) ist ein Wahlkreis in Niedersachsen für die Wahlen zum Deutschen Bundestag.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundestagswahlkreis Friesland – Wilhelmshaven – Wittmund · Mehr sehen »

Bundeswasserstraße

Hauptstrecken der Bundeswasserstraßen in Deutschland Die deutschen Bundeswasserstraßen sind nach der Legaldefinition wasserwegerechtlich in § 1 des deutschen Bundeswasserstraßengesetzes (WaStrG) die Seewasserstraßen in Gestalt der Küstengewässer sowie dem allgemeinen Verkehr dienenden Binnenwasserstraßen des Bundes (siehe Liste deutscher Binnenwasserstraßen des Bundes).

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundeswasserstraße · Mehr sehen »

Bundeswehr

Bundesdienstflagge Dienstflagge der Seestreitkräfte Logo der Bundeswehr für die Öffentlichkeitsarbeit Als Bundeswehr werden die deutschen Streitkräfte mit ihrer zivilen Verwaltung bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Bundeswehr · Mehr sehen »

Butjadingen

Ahndeich Butjadingen ist eine Gemeinde im Landkreis Wesermarsch im nordwestlichen Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Butjadingen · Mehr sehen »

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Luftaufnahme der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist eine staatliche Universität in Oldenburg mit 15.643 Studierenden und 2.496 Mitarbeitern.

Neu!!: Wilhelmshaven und Carl von Ossietzky Universität Oldenburg · Mehr sehen »

Chaussee

Die Chaussee über den Gotthardpass wurde 1827–1830 erbaut und nach 1940 gepflastert Chaussee ist die heute veraltete Bezeichnung für eine gut ausgebaute Landstraße.

Neu!!: Wilhelmshaven und Chaussee · Mehr sehen »

Chemiewerk Voslapp

Werksgelände von Westen nach Osten gesehen, im Hintergrund der Anleger in der Jade Detailansicht aus der Luft Anlagen zur Vinylchloridproduktion Das Chemiewerk Voslapp ist eine chemische Fabrik zur Produktion von Vinylchlorid und Polyvinylchlorid (PVC) in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Chemiewerk Voslapp · Mehr sehen »

Chemische Industrie

Chemische Produktionsanlagen Die chemische Industrie (auch Chemieindustrie, Chemiewirtschaft, chemisches Gewerbe) ist ein Wirtschaftszweig (Branche), der sich mit der Herstellung chemischer Produkte beschäftigt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Chemische Industrie · Mehr sehen »

Chloralkali-Elektrolyse

Eine Fabrikhalle zur Herstellung von Natronlauge und Chlor als Basis für Polyvinylchlorid im Sag-Betriebe Buna in Schkopau 1953 Mit der Chloralkali-Elektrolyse werden die wichtigen Grundchemikalien Chlor, Wasserstoff und Natronlauge aus Natriumchlorid und Wasser erzeugt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Chloralkali-Elektrolyse · Mehr sehen »

Chor (Musik)

Unter einem Chor (von griech. χορός choros „Tanzplatz“, „Reigen“, „tanzende Schar“) versteht man in der Musik eine Gemeinschaft von Singenden, in der jede Stimme mehrfach besetzt ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Chor (Musik) · Mehr sehen »

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Konrad-Adenauer-Haus Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (Kurzbezeichnung: CDU) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Christlich Demokratische Union Deutschlands · Mehr sehen »

Christus- und Garnisonkirche (Wilhelmshaven)

Christus- und Garnisonkirche Luftbild 2012 Orgel und Innenraum zum Eingang hin Die evangelisch-lutherische Christus- und Garnisonkirche ist eine im neugotischen Baustil errichtete Kirche in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Christus- und Garnisonkirche (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

ConocoPhillips

Struktur der Großkonzerne in der Erdölbranche ConocoPhillips ist ein international tätiger Energiekonzern und gilt als der drittgrößte US-Ölkonzern.

Neu!!: Wilhelmshaven und ConocoPhillips · Mehr sehen »

Containerschiff

Elbe Containerschiff auf der Elbe in Hamburg Ein Containerschiff ist ein Schiffstyp, der für den Transport von ISO-Containern ausgelegt ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Containerschiff · Mehr sehen »

Containerterminal

Containerterminal Tollerort im Hamburger Hafen Ein Containerterminal (CT) ist eine Anlage, an der Container zwischen mindestens zwei Transportmitteln umgeschlagen werden (zum Beispiel Schiff ↔ LKW und/oder Schiff ↔ Eisenbahnwaggon).

Neu!!: Wilhelmshaven und Containerterminal · Mehr sehen »

Control Commission for Germany/British Element

Die Control Commission for Germany/British Element („Kontrollkommission für Deutschland/Britisches Element“; CCG/BE) war die Militärregierung der britischen Besatzungszone im besetzten Deutschland von 1945 bis 1949.

Neu!!: Wilhelmshaven und Control Commission for Germany/British Element · Mehr sehen »

Cuxhaven

Die Kugelbake: Altes Seezeichen und Wahrzeichen der Stadt Cuxhaven liegt an der Mündung der Elbe in die Nordsee.

Neu!!: Wilhelmshaven und Cuxhaven · Mehr sehen »

Dachverband

Ein Dachverband ist eine Organisation, die aus mehreren thematisch-fachlich oder regional zusammengehörigen Unterorganisationen besteht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Dachverband · Mehr sehen »

Daimler-Benz

Die Daimler-Benz Aktiengesellschaft war ein Vorgängerunternehmen der heutigen Daimler AG.

Neu!!: Wilhelmshaven und Daimler-Benz · Mehr sehen »

Dangast

Der Kurort Nordseebad Dangast liegt am südwestlichen Jadebusen im Landkreis Friesland und ist Teil der Stadt Varel.

Neu!!: Wilhelmshaven und Dangast · Mehr sehen »

Deich

Seedeich mit Vorland (links) in Wesselburenerkoog, Kreis Dithmarschen Probstei bei Schönberg (Holstein) Der Begriff Deich (von mittelniederdeutsch dîk „Deich“, „Damm“, „Teich“ (künstlich angelegtes Gewässer, ursprünglich.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deich · Mehr sehen »

Dekanat

Ein Dekanat (früher teilweise auch Dekanei; von zu decem ‚zehn‘: ursprünglich ein Gebiet von etwa zehn Pfarreien) ist das Amt oder der Bezirk eines Dekans oder Dechanten und somit vor allem der Begriff für eine kirchliche Verwaltungseinheit.

Neu!!: Wilhelmshaven und Dekanat · Mehr sehen »

Demontage (Reparation)

Der Begriff Demontage benennt das Abbauen und Abtransportieren von Produktionsmitteln (z. B. Industrieanlagen) oder anderen ortsfesten Anlagen (z. B. Eisenbahnschienen, Eisenbahn-Oberleitungen) durch eine Kriegspartei im besetzten Gebiet oder Land eines Kriegsgegners.

Neu!!: Wilhelmshaven und Demontage (Reparation) · Mehr sehen »

Deutsch-britisches Flottenabkommen

Mit der als deutsch-britisches Flottenabkommen bezeichneten Note vom 18.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutsch-britisches Flottenabkommen · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche Marine

Gösch der Kriegsschiffe) 011010 Bundesdienstflagge(Flagge aller Bundesdienststellen und der Hilfsschiffe der Marine) 110100 Bundesflagge(Flagge der Handelsschiffe) Die Deutsche Marine ist mit etwas mehr als 16.000 Soldaten die kleinste der drei Teilstreitkräfte der Bundeswehr.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutsche Marine · Mehr sehen »

Deutsche Marinegeschichte

Marineehrenmal Laboe, mit der Flagge der heutigen Deutschen Marine in der Mitte Die deutsche Marinegeschichte umfasst die Marinen bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutsche Marinegeschichte · Mehr sehen »

Deutscher Fußball-Bund

Eingangsbereich der DFB-Verwaltung in Frankfurt-Niederrad unweit der Commerzbank-Arena Der Deutsche Fußball-Bund e. V.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutscher Fußball-Bund · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutsches Marinemuseum

Deutsches Marinemuseum Wilhelmshaven „Mölders“ im Marinemuseum Das Deutsche Marinemuseum in Wilhelmshaven stellt die Entwicklung der deutschen Militärseefahrt seit 1848 dar.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutsches Marinemuseum · Mehr sehen »

Deutsches Schauspielhaus

Deutsches Schauspielhaus Hamburg Aktie über 1000 Mark der Deutsche Schauspielhaus AG vom 20. Juni 1899 Das Deutsche Schauspielhaus im Hamburger Stadtteil St. Georg ist mit 1200 Plätzen das größte Sprechtheater Deutschlands.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutsches Schauspielhaus · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Wilhelmshaven und Deutschland · Mehr sehen »

Die Linke

Die Linke (Eigenschreibweise: DIE LINKE. – auch Linkspartei genannt) ist eine linke politische Partei in Deutschland, die am 16. Juni 2007 durch Verschmelzung der SPD-Abspaltung ''WASG'' und der Linkspartei.PDS entstanden ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Die Linke · Mehr sehen »

Dollart

Der Dollart (niederländisch: Dollard) ist eine etwa 90 km² große Meeresbucht im Mündungsästuar der Ems südlich der Seehafenstadt Emden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Dollart · Mehr sehen »

Dortmund

Deutschen Fußballmuseum Blick vom Florianturm auf die Dortmunder Innenstadt Dortmund (Standardaussprache; regional:; westfälisch Düörpm) ist eine Großstadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Dortmund · Mehr sehen »

Dreadnought

Der englische Ausdruck Dreadnought (gebildet aus ‚dread nought‘, wörtlich „Fürchtenichts“) bezeichnete in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts einen neuen Typ von Kriegsschiff, der ab 1906 die bis dahin vorherrschenden Linienschiffe in jeder Hinsicht übertraf.

Neu!!: Wilhelmshaven und Dreadnought · Mehr sehen »

Drehbrücke

Drehbrücke Eine Drehbrücke ist eine bewegliche Brücke, bei welcher der in der Mitte des Gewässers stehende Brückenpfeiler über eine Einrichtung verfügt, den Fahrweg um 90 Grad zu drehen und hierdurch den Schiffen auf der Wasserstraße eine freie Fahrt zu ermöglichen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Drehbrücke · Mehr sehen »

Druckluftflasche

glasfaserverstärktem Kunststoff mit Schutzhülle an einem Atemschutzgerät Die Druckluftflasche (auch Pressluftflasche oder Atemluftflasche auf der Seite des ÖBFV vom 21. Dezember 2010 abgerufen am 30. September 2015) ist ein Vorratsbehälter für komprimierte Luft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Druckluftflasche · Mehr sehen »

E.ON Ruhrgas

Hauptverwaltung E.ON Ruhrgas in Essen-Rüttenscheid Abendliche Ansicht der Hauptverwaltung aus Richtung Grugapark Die 1926 gegründete Ruhrgas AG war das größte Ferngas- und Erdgas­handelsunternehmen Deutschlands.

Neu!!: Wilhelmshaven und E.ON Ruhrgas · Mehr sehen »

Eberhard Menzel (Politiker)

Eberhard Menzel 2011 Eberhard Menzel (* 1. Dezember 1944 in Wilhelmshaven) ist ein ehemaliger deutscher Kommunalpolitiker (SPD).

Neu!!: Wilhelmshaven und Eberhard Menzel (Politiker) · Mehr sehen »

Ebkeriege

Gewerbegebiet „An der Junkerei“ Ebkeriege ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ebkeriege · Mehr sehen »

EC Wilhelmshaven

Unter dem Namen EC Wilhelmshaven sind mehrere ehemalige Eishockeyvereine aus der deutschen Küstenstadt Wilhelmshaven bekannt, die juristisch gesehen zwar voneinander unabhängig sind, organisatorisch und sportlich jedoch als Nachfolgevereine angesehen werden können.

Neu!!: Wilhelmshaven und EC Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Eckwarderhörne

Luftbild des Wohngebiets Luftbild mit Seezeichen und Campingplatz Eckwarderhörn auf einer Karte aus dem Jahr 1892 mit der damaligen preußisch-oldenburgischen Grenze Der Ort Eckwarderhörne, früher Eckwarderhörn genannt, liegt an der Südwestspitze der Halbinsel Butjadingen im Landkreis Wesermarsch in Niedersachsen, Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Eckwarderhörne · Mehr sehen »

Effektive Klimaklassifikation

Die effektiven Klimaklassifikationen gehen im Gegensatz zu den genetischen Klassifikationen weniger auf die Entstehung der Klimate ein, als auf deren Erscheinung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Effektive Klimaklassifikation · Mehr sehen »

Ehrenamt

Ehrenamt ist im ursprünglichen Sinn ein Engagement in öffentlichen Funktionen, legitimiert durch eine Wahl (z. B. in den Vereinsvorstand, zum Ratsmitglied oder zur Schöffin).

Neu!!: Wilhelmshaven und Ehrenamt · Mehr sehen »

Ehrenbürger

Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Dresden an Manfred von Ardenne 1989 Ehrenbürger-Urkunde der Stadt Uetersen von 1879 Salem an Berthold Markgraf von Baden 1934 Ehrenbürger ist üblicherweise die höchste von einer Stadt oder einer Gemeinde vergebene Auszeichnung für eine Persönlichkeit, die sich in herausragender Weise um das Wohl der Bürger oder Ansehen des Ortes verdient gemacht hat.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ehrenbürger · Mehr sehen »

Ehrenfriedhof (Wilhelmshaven)

Geschichts- und Erinnerungstafel vor dem Haupteingang Haupteingang Kapelle Der Ehrenfriedhof in Wilhelmshaven liegt am Rande des Rüstringer Stadtparks und wurde in den Jahren 1912 bis 1914 als Begräbnisstätte der Marinegarnison angelegt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ehrenfriedhof (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

Eindeichung

Seedeich mit Vorland (links) in Wesselburenerkoog, Kreis Dithmarschen Eindeichung beschreibt einen Prozess bei der Landgewinnung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Eindeichung · Mehr sehen »

Eingemeindung

Unter Eingemeindung versteht man im deutschen Sprachgebrauch das Verschmelzen von zwei oder mehr Gemeinden, wobei meist eine der ursprünglichen Gemeinden größer als die anderen sind, während man bei gleich großen Gemeinden eher von „Zusammenlegung“ spricht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Eingemeindung · Mehr sehen »

Einwohnerzahl

Die Anzahl der Einwohner eines Landes, Gebietes, Region, Stadt, Dorf, Gemeinde oder Ähnliches wird über eine Volkszählung erhoben.

Neu!!: Wilhelmshaven und Einwohnerzahl · Mehr sehen »

Einzelbewerber

Als Einzelbewerber bezeichnet man einen Kandidaten für ein politisches Amt, der bei einer Wahl antritt, ohne von einer Partei aufgestellt worden zu sein.

Neu!!: Wilhelmshaven und Einzelbewerber · Mehr sehen »

Eisenbahn-Unfallkasse

Logo der Eisenbahn-Unfallkasse Die Eisenbahn-Unfallkasse (EUK) war von 1994 bis 2014 als Unfallkasse für die gesetzliche Unfallversicherung der Beschäftigten der Deutschen Bahn AG, der meisten inländischen Tochterunternehmen und des Bundeseisenbahnvermögens zuständig.

Neu!!: Wilhelmshaven und Eisenbahn-Unfallkasse · Mehr sehen »

Eishockey

Schweden-Lettland (Herren), Mai 2005 DEL Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Eishockey · Mehr sehen »

Elisabeth Ludovika von Bayern

Karl Wilhelm Wach: Königin Elisabeth von Preußen, nach 1840 Elisabeth Ludovika, Prinzessin von Bayern (* 13. November 1801 in München; † 14. Dezember 1873 in Dresden) war als Gemahlin Friedrich Wilhelms IV. Königin von Preußen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Elisabeth Ludovika von Bayern · Mehr sehen »

Elsass

Das Elsass (in älterer Schreibweise auch Elsaß, elsässisch ’s Elsàss, ’s Elses, französisch Alsace) ist eine Landschaft und ehemalige Region im Osten Frankreichs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Elsass · Mehr sehen »

Elsfleth

Elsfleth ist eine Stadt im Landkreis Wesermarsch im Oldenburger Land in Niedersachsen (Deutschland).

Neu!!: Wilhelmshaven und Elsfleth · Mehr sehen »

Emden

Emder Rathaus mit Ratsdelft im Vordergrund Emden ist eine Stadt im Nordwesten von Niedersachsen und die größte Stadt Ostfrieslands.

Neu!!: Wilhelmshaven und Emden · Mehr sehen »

Emden (Schiff, 1925)

Rückkehr nach Wilhelmshaven, 1928 Die ''Emden'' vor China, 1931 Leichter Kreuzer ''Emden'', 1935 Der Leichte Kreuzer Emden war ein deutsches Kriegsschiff der Reichsmarine der Weimarer Republik und später der Kriegsmarine.

Neu!!: Wilhelmshaven und Emden (Schiff, 1925) · Mehr sehen »

Ems

Aschendorf im Süden von Papenburg Die (lateinisch Amisia; westfälisch iems, nordniedersächsisch und niederländisch Eems, saterfriesisch: Oamse) ist ein 371 km langer Fluss zur Nordsee im Nordwesten von Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ems · Mehr sehen »

Ems-Jade-Kanal

Der Ems-Jade-Kanal verbindet die Ems bei Emden in Ostfriesland mit dem Jadebusen bei Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ems-Jade-Kanal · Mehr sehen »

Energieversorgung

Mit Energieversorgung wird in Wirtschaft und Technik die Belieferung von Verbrauchern mit Nutzenergie bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Energieversorgung · Mehr sehen »

Entwässerung

Räumen eines Entwässerungsgrabens 1951 in Mecklenburg Porta Rosa, Antike griechische Straße aus dem 4. bis 3. Jahrhundert v. Chr. Die Straße ist gepflastert mit Kalksteinblöcken. Auf beiden Seiten finden sich Entwässerungsrinnen für die Ableitung von Regenwasser. Entwässerung ist ein Begriff der Wasserwirtschaft, gleichermaßen im Bereich der Landeskultur.

Neu!!: Wilhelmshaven und Entwässerung · Mehr sehen »

Erdöl

Proben verschiedener Rohöle aus dem Kaukasus, dem Mittleren Osten, der Arabischen Halbinsel und Frankreich Erdölförderung vor der vietnamesischen Küste Mittelplate im Wattenmeer der Nordsee Verschließen eines durch Schiffskollision beschädigten erdölspeienden Förderkopfs Erdöl ist ein natürlich in der oberen Erdkruste vorkommendes, gelblich bis schwarzes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das durch Umwandlungsprozesse organischer Stoffe entstanden ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Erdöl · Mehr sehen »

Erdölraffinerie

Erdölraffinerie MiRO, Werkteil 1 in Karlsruhe Eine Erdölraffinerie ist ein Industriebetrieb, der den Rohstoff Erdöl durch Reinigung und Destillation unter Normaldruck und unter Vakuum in Fraktionen mit einem definierten Siedebereich überführt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Erdölraffinerie · Mehr sehen »

Erich Raeder

Erich Raeder Erich Johann Albert Raeder (* 24. April 1876 in Wandsbek; † 6. November 1960 in Kiel) war ein deutscher Marineoffizier.

Neu!!: Wilhelmshaven und Erich Raeder · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erwachsenen- und Weiterbildung

Erwachsenenbildung wird definiert als „Fortsetzung oder Wiederaufnahme organisierten Lernens nach Abschluss einer unterschiedlich ausgedehnten ersten Bildungsphase“ und ist heute weitgehend kooperativ gestaltet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Erwachsenen- und Weiterbildung · Mehr sehen »

Essen

Wahrzeichen der Stadt Essen: Zeche Zollverein Südviertel in Essens Stadtmitte Essener Skyline Krupp und der Industrialisierung, sowie ein Wahrzeichen der Stadt Essen Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets und der Metropolregion Rhein-Ruhr.

Neu!!: Wilhelmshaven und Essen · Mehr sehen »

Etzel (Friedeburg)

Etzeler Grünanlage ''Pastors Tuun'' Gedenkstein für den Naturforscher und Apotheker Albert Seba Historische Landarbeiterhaus Etzel ist eine Ortschaft in der Gemeinde Friedeburg im Landkreis Wittmund in Ostfriesland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Etzel (Friedeburg) · Mehr sehen »

Eurogate

Die Eurogate GmbH & Co.

Neu!!: Wilhelmshaven und Eurogate · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg mit Sitz in Oldenburg (Oldenburg) ist eine von 20 Landeskirchen, die die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bilden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Wilhelmshaven und Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers · Mehr sehen »

Exklave

C ist eine Exklave von B und eine Enklave in A. Eine Exklave (von aus ‚aus‘ und clavis, ‚der Schlüssel‘) ist ein Teil – auch Teile – eines politischen Gebietes (Mutterland), das vom Rest des Gebietes durch Grenzen räumlich abgetrennt ist und ausschließlich über fremdes Gebiet zu erreichen ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Exklave · Mehr sehen »

Exodus (Schiff)

Die ''President Warfield'' auf dem Weg von den USA nach Europa, Februar 1947 Die Exodus 1947 war ein 1928 unter dem Namen President Warfield in Dienst gestellter Vergnügungsdampfer an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Exodus (Schiff) · Mehr sehen »

Expo 2000

Die Expo 2000 war die erste bei Bureau International des Expositions registrierte Weltausstellung in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Expo 2000 · Mehr sehen »

ExxonMobil

Die Exxon Mobil Corporation, kurz ExxonMobil, ist ein US-amerikanischer Mineralölkonzern, der 1999 durch den Zusammenschluss von Exxon (Standard Oil of New Jersey) und Mobil Oil (Standard Oil Company of New York) entstanden ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und ExxonMobil · Mehr sehen »

Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven

Die Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven (abgekürzt FH O/O/W, FH-OOW oder FHOOW) war eine deutsche Fachhochschule.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Fahrwasser

Fahrwasser bezeichnet den Bereich in einem Fluss und im Meer vor der Küste, der die für Schiffe erforderliche Wassertiefe aufweist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fahrwasser · Mehr sehen »

Fahrzeugkran

Faun-Autokran der Bundeswehr in Arbeitsstellung mit ausgefahrenem Kran Ein Fahrzeugkran oder Mobilkran (auch Autokran oder Kranwagen genannt) ist ein fahrbarer Auslegerkran auf einem Rad- oder Kettenfahrwerk.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fahrzeugkran · Mehr sehen »

Fass Reisen

Fass Reisen ist ein im Besitz des Firmengründers befindliches Busverkehrsunternehmen in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fass Reisen · Mehr sehen »

Führer-Sofortprogramm

Mit Führer-Sofortprogramm (auch Luftschutz-Sofortprogramm oder LS-Sofortprogramm genannt) werden die Planung und der Bau von Luftschutzbunkern im Deutschen Reich auf Grundlage eines Führerbefehls vom 10. Oktober 1940 bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Führer-Sofortprogramm · Mehr sehen »

Fedderwarden

Fedderwarden ist seit 1972 ein Stadtteil von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fedderwarden · Mehr sehen »

Fedderwardergroden

Fedderwardergroden (umgangssprachlich auch F'groden gesprochen und geschrieben) ist ein Stadtteil der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fedderwardergroden · Mehr sehen »

Feinstaub

Feinstaub ist ein Teil des Schwebstaubs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Feinstaub · Mehr sehen »

Fernbusverkehr in Deutschland

ZOB Hamburg. Zentrale Omnibusbahnhof München von der Hackerbrücke aus. Der Fernbusverkehr in Deutschland ist seit Anfang 2013 weitgehend liberalisiert.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fernbusverkehr in Deutschland · Mehr sehen »

Fernwanderweg

(Mittelweg) Ein Fernwanderweg oder Weitwanderweg ist ein überregionaler Wanderweg für Weitwanderungen und Trekking-Touren.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fernwanderweg · Mehr sehen »

Festival

Musikfestival Ein Festival ist eine zumeist mehrtägige Kulturveranstaltung, bei der Kunstproduktionen vorgestellt werden und Künstler auftreten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Festival · Mehr sehen »

Festung

Werken aus unterschiedlichen ''Manieren'' und den zugehörigen Fachbegriffen Festung ist ein allgemeiner Oberbegriff für einen durch Wehranlagen stark befestigten Ort.

Neu!!: Wilhelmshaven und Festung · Mehr sehen »

Feuerschiff Weser

Das Feuerschiff Weser ist ein ehemaliges Feuerschiff, das heute als Museumsschiff in Wilhelmshaven liegt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Feuerschiff Weser · Mehr sehen »

Flüssigerdgas

Flüssigerdgastank in Massachusetts Als Flüssigerdgas (Abkürzung LNG für oder GNL für) wird durch starke Komprimierung oder Abkühlung auf −161 bis −164 °C (112 bis 109 K) verflüssigtes aufbereitetes Erdgas bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Flüssigerdgas · Mehr sehen »

Flottenbefehl vom 24. Oktober 1918

Karte des geplanten deutschen Vorstoßes in den Ärmelkanal im Oktober 1918 und die erwartete britische ReaktionMit dem Flottenbefehl vom 24.

Neu!!: Wilhelmshaven und Flottenbefehl vom 24. Oktober 1918 · Mehr sehen »

Flottengesetze

Die Flottengesetze stellten im deutschen Kaiserreich die gesetzliche Grundlage für den Ausbau der Kaiserlichen Marine vor dem Ersten Weltkrieg dar.

Neu!!: Wilhelmshaven und Flottengesetze · Mehr sehen »

Flussseeschwalbenkolonie Banter See

Flussseeschwalbenkolonie am Banter See in Wilhelmshaven Luftbild der Flussseeschwalbenkolonie Markierte Flussseeschwalben sitzen auf einem mit Antenne und Waage ausgestatteten Rastplatz. Vollgesaugte Wanze im künstlichen Ei. Die Flussseeschwalbenkolonie Banter See befindet sich am Banter See in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Flussseeschwalbenkolonie Banter See · Mehr sehen »

Folklore

Majstång Folklore (engl. folk „Volk“ und lore „Überlieferung“ oder „Wissen“) ist der sichtbare Ausdruck des immateriellen kulturellen Erbes einer ethnischen oder religiösen Gemeinschaft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Folklore · Mehr sehen »

Forschungseinrichtung

Forschungseinrichtungen, -institute, -zentren oder -anstalten sind (oftmals akademische) Einheiten, die Forschungsprojekte oder Forschungsprogramme durchführen, wofür eine bestimmte Menge an Ressourcen (Geld, Personal, Informationen, Forschungsinstrumente) zur Verfügung stehen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Forschungseinrichtung · Mehr sehen »

Fraktion (Politik)

Als Fraktion (in Österreich als Klub bezeichnet) bezeichnet man einen freiwilligen Zusammenschluss von Abgeordneten in einem Parlament oder anderen politischen Gremien (zum Beispiel einem Gemeinderat) zur Durchsetzung ihrer politischen Interessen und Ziele.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fraktion (Politik) · Mehr sehen »

Fraktionsvorsitzender

Der Fraktionsvorsitzende (auch Fraktionschef) ist der Leiter einer Fraktion in einem demokratisch gewählten Parlament.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fraktionsvorsitzender · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Kuhlmann

Franz Kuhlmann (* 27. Februar 1877; † 1965) war ein deutscher Unternehmer.

Neu!!: Wilhelmshaven und Franz Kuhlmann · Mehr sehen »

Freie Demokratische Partei

Hans-Dietrich-Genscher-Haus in der Reinhardtstraße in Berlin-Mitte, Bundesgeschäftsstelle/Parteizentrale der FDP Die Freie Demokratische Partei (kurz FDP, von 1968 bis 2001 F.D.P.; Eigenbezeichnung: Freie Demokraten, bis 2015 Die Liberalen) ist eine liberale Partei in Deutschland, welche im politischen Spektrum in der Mitte bis rechts der Mitte steht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Freie Demokratische Partei · Mehr sehen »

Freikirche

Freikirche bezeichnete ursprünglich eine evangelische Kirche, die – im Gegensatz zu einer Staatskirche – vom Staat unabhängig war.

Neu!!: Wilhelmshaven und Freikirche · Mehr sehen »

Freiluftkonzert

Opernfestspiele St. Margarethen Festivalbesucher Ein Freiluftkonzert, auch Open-Air-Konzert (‚im Freien‘), ist ein im Freien stattfindendes Konzert.

Neu!!: Wilhelmshaven und Freiluftkonzert · Mehr sehen »

Freimaurerloge

Logenhaus in Flensburg, Nordergraben 23 Schildstraße 22-30/St.-Annen-Straße 2 Freimaurerloge in Italien Eingang zur Johannis-Loge "Zum Morgenstern" in Hof (Saale), Gegr. 1799. Logenraum in Schloss Rosenau (Waldviertel) Freimaurerloge in Montreal ''Initiation eines Suchenden''Stich, Ende 18. Jahrhundert Tafelloge, Kupferstich von 1843 Mit Freimaurerloge (von ‚Hütte‘, ‚Loge‘; ‚Laube‘) wird zum einen eine Bauhütte (oder auch Logentempel) bezeichnet, in der sich Freimaurer versammeln, um dort gemäß ihren Gebräuchen zu „arbeiten“.

Neu!!: Wilhelmshaven und Freimaurerloge · Mehr sehen »

Freistaat Oldenburg

Der Freistaat Oldenburg war eine parlamentarische Demokratie.

Neu!!: Wilhelmshaven und Freistaat Oldenburg · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Friedrich Adler (Baurat)

Friedrich Adler Friedrich Adler, Fotografie von Paul Graef aus dem Jahr 1897 Johannes Heinrich Friedrich Adler (* 15. Oktober 1827 in Berlin; † 15. September 1908 ebenda) war ein deutscher Architekt, Baubeamter und Bauforscher.

Neu!!: Wilhelmshaven und Friedrich Adler (Baurat) · Mehr sehen »

Friedrich August (Oldenburg, Großherzog)

Friedrich August von Oldenburg (1901) Friedrich August von Oldenburg (1902) Friedrich August von Oldenburg (* 16. November 1852 in Oldenburg; † 24. Februar 1931 in Rastede) war der letzte regierende Großherzog von Oldenburg.

Neu!!: Wilhelmshaven und Friedrich August (Oldenburg, Großherzog) · Mehr sehen »

Friedrich Krupp AG

Die Friedrich Krupp AG war ein deutsches Schwerindustrie-Unternehmen mit Sitz in Essen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Friedrich Krupp AG · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm IV.

Friedrich Wilhelm IV. von Preußen, Porträtaufnahme von Hermann Biow, Daguerreotypie von 1847 Friedrich Wilhelm IV. (* 15. Oktober 1795 in Berlin; † 2. Januar 1861 in Potsdam) war vom 7.

Neu!!: Wilhelmshaven und Friedrich Wilhelm IV. · Mehr sehen »

Friesen

Das historische Siedlungs- und Sprachgebiet der Friesen Die Friesen sind eine Bevölkerungsgruppe, die an der Nordseeküste in den Niederlanden und Deutschland lebt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Friesen · Mehr sehen »

Friesische Mühlenstraße

Die Friesische Mühlenstraße ist eine ca.

Neu!!: Wilhelmshaven und Friesische Mühlenstraße · Mehr sehen »

Fritz Höger

Chilehaus in Hamburg (erbaut 1922–1924) Fritz Höger (* 12. Juni 1877 in Bekenreihe bei Elmshorn; † 21. Juni 1949 in Bad Segeberg; vollständiger Name: Johann Friedrich Höger) war ein deutscher Baumeister und Architekt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fritz Höger · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fußball · Mehr sehen »

Fußball-Regionalliga

Die Regionalliga ist seit der Saison 2008/09 die vierthöchste Spielklasse im deutschen Männerfußball.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fußball-Regionalliga · Mehr sehen »

Fusion (Musik)

Fusion, auch Jazzrock oder Rockjazz genannt, ist ein Musikstil, der sich seit Mitte der 1960er-Jahre ausbildete und in dem sich die Raffinesse des Jazz mit der rhythmischen Intensität des Funk und der Kraft der Rockmusik verbindet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Fusion (Musik) · Mehr sehen »

Garnison

Gedenkstein der französischen Garnison in Rastatt Eine Garnison (aus altfranzösisch garnison ‚Besatzung‘, ‚Ausrüstung‘; daher auch garnieren) ist die allgemeine Bezeichnung für einen Ort, an dem militärische Verbände, Truppenteile, Einheiten, Teileinheiten, militärische Dienststellen oder Einrichtungen und Ähnliches ständig untergebracht sind.

Neu!!: Wilhelmshaven und Garnison · Mehr sehen »

Gebietsreform

Unter Gebietsreform (auch Kommunale Neugliederung) versteht man in den nationalen Kommunalrechten eine großflächige und nicht lediglich auf Nachbargemeinden beschränkte Reform, die innerhalb einer mittleren Verwaltungsebene die untergeordneten tangiert.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gebietsreform · Mehr sehen »

Gedenkstätte

Als Gedenkstätte bezeichnet man einen Erinnerungsort mit starkem Bezug zu wichtigen – positiv oder negativ eingestuften – historischen Ereignissen oder Personen, die mitunter gärtnerisch umgestaltet und baulich mit Denkmälern oder Mahnmalen versehen sein kann.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gedenkstätte · Mehr sehen »

Gefängnis Hameln

Klüt auf die Gefängnisanlage an der Weser um 1900 Das Gefängnis Hameln, auch bekannt als der Stockhof, war ein Gefängnis und Zuchthaus in Hameln.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gefängnis Hameln · Mehr sehen »

Gefecht auf der Doggerbank

Das Gefecht auf der Doggerbank in der Nordsee fand während des Ersten Weltkrieges am 24.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gefecht auf der Doggerbank · Mehr sehen »

Gegenöffentlichkeit

Gegenöffentlichkeit beschreibt eine Form gesellschaftlicher Aktivität, die sich bewusst in den Gegensatz zur „herrschenden“ Öffentlichkeit stellt, um vernachlässigte oder unterdrückt erscheinende Themen, Probleme oder soziale Gruppen der allgemeinen Wahrnehmung zugänglich zu machen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gegenöffentlichkeit · Mehr sehen »

Gehorsamsverweigerung

Gehorsamsverweigerung, früher auch als Befehlsverweigerung bezeichnet, ist die Weigerung eines Soldaten, den Befehl eines Vorgesetzten auszuführen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gehorsamsverweigerung · Mehr sehen »

Gemeindepartnerschaft

Wegweiser zu Oppelns Partnerstädten Eine Gemeindepartnerschaft – auch Städtepartnerschaft oder Jumelage – ist eine Partnerschaft zwischen zwei Städten, Gemeinden oder Regionen (Partnerstädte usw.) mit dem Ziel, sich kulturell und wirtschaftlich auszutauschen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gemeindepartnerschaft · Mehr sehen »

Geniusstrand

Der Geniusstrand, auch Geniusbank genannt, war ein kostenlos zugänglicher öffentlicher Sandstrand im Norden von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Geniusstrand · Mehr sehen »

Georg Sello

Georg Emil Ludwig Sello (* 20. März 1850 in Potsdam; † 17. Juli 1926 in Oldenburg) war ein Archivar und Historiker.

Neu!!: Wilhelmshaven und Georg Sello · Mehr sehen »

Geschwader

Als Geschwader (von französisch escadre und italienisch squadra, deutsch „Gevierthaufen“) bezeichnet man militärische Verbände bei Marine und Luftwaffe.

Neu!!: Wilhelmshaven und Geschwader · Mehr sehen »

Gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland

Die gesetzliche Unfallversicherung (GUV) ist ein Versicherungszweig der gegliederten Sozialversicherung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland · Mehr sehen »

Gewässer

Der ''Fehmbacher Weiher'' bei Uttenkofenim Landkreis Deggendorf (Niederbayern) Ein Gewässer ist in der Natur fließendes oder stehendes Wasser.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gewässer · Mehr sehen »

Geysir

Ein Geysir (isländisch geysa –in heftige Bewegung bringen), auch Geiser, ist eine heiße Quelle, die ihr Wasser in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen als Fontäne ausstößt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Geysir · Mehr sehen »

Gezeiten

Hoch- und Niedrigwasser an einer Schiffsanlegestelle in der Bay of Fundy Schematische Darstellung des Auftretens von Spring- und Nipptiden; Trägheiten führen dazu, dass z. B. Springtiden etwas später als bei Voll- und bei Neumond auftreten. Die Gezeiten oder Tiden (niederdeutsch Tid, Tied „Zeit“; Pl. Tiden, Tieden „Zeiten“) sind die Wasserbewegungen der Ozeane, die durch die Gravitation des Mondes und der Sonne, insbesondere durch die zugehörigen Gezeitenkräfte, verursacht werden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gezeiten · Mehr sehen »

Golf (Sport)

Golfer beim Abschlag Luftbild ''Golfplatz Wittenbeck'' an der Ostsee in Mecklenburg Golfspieler in Schottland Golf ist eine traditionelle Ballsportart.

Neu!!: Wilhelmshaven und Golf (Sport) · Mehr sehen »

Golfplatz

Luftbild ''Golfplatz Wittenbeck'', gelegen an der Ostsee in Mecklenburg Einige Spielbahnen des Golfplatzes Son Termens, Mallorca Übersicht über die Spielbahnen des Golfplatzes ''Atalaya Park, Old course'' in Estepona, Spanien Ein Golfplatz ist ein Areal, auf dem Golf gespielt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Golfplatz · Mehr sehen »

Gorch Fock (Schriftsteller)

Gorch Fock 1916 Elternhaus von Gorch Fock in Hamburg-Finkenwerder Gedenktafel vor dem Elternhaus Gorch Focks Das Grab Gorch Focks auf der Insel Stensholmen Gorch Fock (* 22. August 1880 in Finkenwerder; † 31. Mai 1916 in der Seeschlacht am Skagerrak; eigentlich Johann Wilhelm Kinau) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gorch Fock (Schriftsteller) · Mehr sehen »

Gotthilf Hagen

Gotthilf Hagen Gotthilf Heinrich Ludwig Hagen (* 3. März 1797 in Königsberg (Preußen); † 3. Februar 1884 in Berlin) war ein deutscher Ingenieur der Fachrichtung Wasserbau.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gotthilf Hagen · Mehr sehen »

Grand Fleet

Grand Fleet (deutsch Große Flotte) ist der Name der während des Ersten Weltkrieges umbenannten britischen Home Fleet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Grand Fleet · Mehr sehen »

Groß-Hamburg-Gesetz

Gesetz über Groß-Hamburg und andere Gebietsbereinigungen vom 26. Januar 1937 Der farblose Bereich zeigt Hamburg in seinen ursprünglichen Grenzen, die eingefärbten Bereiche den erheblichen Gebietszuwachs durch 1937 eingemeindete Gebiete, ''dunkelbraun'' die ehemals selbstständigen Städte, ''hellbraun'' die umliegenden Gemeinden und Dörfer. Exklave Ritzebüttel (Cuxhaven) 1394–1937 Das Gesetz über Groß-Hamburg und andere Gebietsbereinigungen (Groß-Hamburg-Gesetz) war ein von der Reichsregierung Hitler am 26. Januar 1937 mit Wirkung vom 1. April 1937 erlassenes Gesetz, durch das das bisherige Staatsgebiet Hamburgs um volkswirtschaftlich wichtige Gebiete aus den benachbarten preußischen Landkreisen und kreisfreien Städten erweitert wurde.

Neu!!: Wilhelmshaven und Groß-Hamburg-Gesetz · Mehr sehen »

Große Loge von Preußen genannt Royal York zur Freundschaft

Die Große Loge Royal York zur Freundschaft (GL RYzF) ist eine der acht regulären Freimaurer-Großlogen, die bis 1935 im Deutschen Reich existierten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Große Loge von Preußen genannt Royal York zur Freundschaft · Mehr sehen »

Großherzogtum Oldenburg

Das Großherzogtum Oldenburg war ein durch den Wiener Kongress 1815 wieder errichtetes Territorium, das zunächst dem Deutschen Bund angehörte, dann als Bundesstaat 1867 dem Norddeutschen Bund und 1871 dem Deutschen Reich beitrat.

Neu!!: Wilhelmshaven und Großherzogtum Oldenburg · Mehr sehen »

Großkampfschiff

HMS ''Dreadnought'' von 1906 – das erste Großkampfschiff HMS ''Invincible'' von 1907 – der erste Schlachtkreuzer SMS ''Von der Tann'' von 1909 – der erste deutsche Schlachtkreuzer Querschnittansicht eines Großkampfschiffes mit Geschützturm Großkampfschiff ist die Bezeichnung für die artilleristisch kampfstärksten Überwasserkriegsschiffe etwa seit Beginn des 20.

Neu!!: Wilhelmshaven und Großkampfschiff · Mehr sehen »

Großloge

Großloge, Großorient, auch: Obedienz oder Obödienz sind die Dachverbände, in denen einzelne Logen (Vereine) zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Wilhelmshaven und Großloge · Mehr sehen »

Großstadt

Großstädte sind nach einer Begriffsbestimmung der Internationalen Statistikkonferenz von 1887 alle Städte mit mindestens 100.000 Einwohnern.

Neu!!: Wilhelmshaven und Großstadt · Mehr sehen »

Guinness-Buch der Rekorde

Das Guinness-World-Records-Buch ist die bedeutendste Sammlung von Rekorden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Guinness-Buch der Rekorde · Mehr sehen »

Gutachten

Ein Gutachten ist ein begründetes Urteil eines Sachverständigen über eine Zweifelsfrage.

Neu!!: Wilhelmshaven und Gutachten · Mehr sehen »

Habitat

Das Habitat (deutsch laut Duden mit Endbetonung, Bedeutungsübersicht. (Biologie) Standort einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart. von lateinisch habitat ‚ wohnt‘, mit Anfangsbetonung), im Deutschen meist Lebensraum, bezeichnet in der Biologie den charakteristischen Aufenthaltsbereich einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart beziehungsweise den durch spezifische abiotische und biotische Faktoren bestimmten Lebensraum, an dem die Art in einem Stadium ihres Lebenszyklus lebt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Habitat · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hamburg · Mehr sehen »

Hamburg-Neuengamme

Neuengamme um 1790 Um 1900: Weg an einer Kate aus dem 18. Jahrhundert Neuengamme (niederdeutsch: Neengaam/Neegamm) ist ein Hamburger Stadtteil im Elbmarsch-Gebiet der Vierlande im Bezirk Bergedorf.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hamburg-Neuengamme · Mehr sehen »

Hamburger Hafen

Blick vom Turm der St.-Michaelis-Kirche („Michel“) elbabwärts über die St.-Pauli-Landungsbrücken auf den Hamburger Hafen bei Steinwerder Luftaufnahme des westlichen Hamburger Hafens mit Blick über den Köhlbrand und Waltershof Der Hamburger Hafen ist ein offener Tidehafen an der Unterelbe in der Freien und Hansestadt Hamburg.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hamburger Hafen · Mehr sehen »

Hamlet

David Garrick als Hamlet Hamlet (frühneuenglisch The Tragicall Historie of Hamlet, Prince of Denmarke) ist ein Theaterstück von William Shakespeare.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hamlet · Mehr sehen »

Handball

Ein Spieler wird von mehreren Gegenspielern am Torwurf gehindert Angriffsszene beim Handballspiel Handball ist eine Sportart, bei der zwei Mannschaften mit je sieben Spielern (sechs Feldspieler und ein Torwart) gegeneinander spielen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Handball · Mehr sehen »

Handball-Bundesliga

Die Handball-Bundesliga der Männer (vollständiger Name nach dem Hauptsponsor DKB Handball-Bundesliga) ist seit 1966 die höchste Spielklasse im deutschen Handball.

Neu!!: Wilhelmshaven und Handball-Bundesliga · Mehr sehen »

Hannover

name.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hannover · Mehr sehen »

Hans Janßen (Politiker, 1918)

Hans Janßen (* 22. September 1918 in Rüstringen; † 20. August 2001 in Wilhelmshaven) war ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Wilhelmshaven und Hans Janßen (Politiker, 1918) · Mehr sehen »

Hansa (Zeitschrift)

Die Zeitschrift Hansa – International Maritime Journal (HANSA) ist eine seit Januar 1864 monatlich erscheinende, technisch orientierte Fachzeitschrift zu allen Bereichen der Seewirtschaft, des Schiffbaus, der Schiffstechnik sowie dem Thema Häfen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hansa (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Harle Kurier

Die Harle Kurier ist ein in Wilhelmshaven stationiertes Passagierschiff der Reederei Warrings, welches im Sommer häufig für Hafenrundfahrten in Wilhelmshaven und als Fährschiff zwischen Wilhelmshaven und Eckwarderhörne eingesetzt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Harle Kurier · Mehr sehen »

Hektar

Das oder der Hektar, schweizerisch die Hektare (Einzahl), ist eine Maßeinheit der Fläche mit dem Einheitenzeichen ha.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hektar · Mehr sehen »

Helgoland

Hauptinsel ''Helgoland'' (vorne) und die ''Düne'' im Luftbild Helgoland, auch Deät Lun (Helgoländer Friesisch „Das Land“) genannt, ist eine Nordseeinsel in der Deutschen Bucht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Helgoland · Mehr sehen »

Henning Venske

Henning Venske (2014) Henning Venske (* 3. April 1939 in Stettin) ist ein deutscher Schauspieler, Kabarettist, Moderator, Regisseur und Schriftsteller.

Neu!!: Wilhelmshaven und Henning Venske · Mehr sehen »

Heppens

Heppens gilt als die eigentliche Keimzelle der Stadt Wilhelmshaven und ist heute ihr einwohnerstärkster Stadtteil.

Neu!!: Wilhelmshaven und Heppens · Mehr sehen »

Heppenser Groden

Der Heppenser Groden aus der Luft Der Heppenser Groden ist ein Stadtteil von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Heppenser Groden · Mehr sehen »

Heraldik

Heiligen Römischen Reichs 1510; oben die Wappen der Kurfürsten Heraldik, auch Wappenkunde genannt, ist die Lehre von den Wappen und ihrem richtigen Gebrauch.

Neu!!: Wilhelmshaven und Heraldik · Mehr sehen »

Herrschaft Kniphausen

Historische Karte der Herrschaft Kniphausen (1835) Burganlage Kniphausen mit Torgebäude und ehemaligem Marstall Anton I. von Aldenburg Geschichte der Burg Kniphausen Die Herrschaft Kniphausen, bis ins 17. Jahrhundert auch Herrlichkeit von In- und Kniphausen genannt, war als reichsunmittelbares Territorium ein Teil Frieslands und wurde von friesischen Häuptlings- und Adelsfamilien regiert.

Neu!!: Wilhelmshaven und Herrschaft Kniphausen · Mehr sehen »

HES International

HES International B.V. (zuvor: Hestya Energy BV) ist ein privates Unternehmen der Mineralölverarbeitung und -vermarktung sowie Massengut-Umschlag und Lagerung mit Sitz in Rotterdam, Niederlande.

Neu!!: Wilhelmshaven und HES International · Mehr sehen »

Hilfskreuzer

Hilfskreuzer waren umgerüstete, bewaffnete Handelsschiffe oder Passagierdampfer für den Handelskrieg.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hilfskreuzer · Mehr sehen »

Himmelreich/Coldewei

Himmelreich/Coldewei ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Himmelreich/Coldewei · Mehr sehen »

Hinterhalt

Als Hinterhalt wird eine militärische Taktik bezeichnet, bei der eine Partei aus dem Verborgenen einer Deckung heraus einem Gegner auflauert und diesen bekämpft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hinterhalt · Mehr sehen »

Hochschule für Arbeit, Politik und Wirtschaft

Die Hochschule für Arbeit, Politik und Wirtschaft (Apowi, seit 1956 Hochschule für Sozialwissenschaften) war eine von 1949 bis 1962 bestehende Hochschule mit Sitz in Wilhelmshaven-Rüstersiel.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hochschule für Arbeit, Politik und Wirtschaft · Mehr sehen »

Hochseefischerei

Unter Hochseefischerei versteht man den Fischfang in küstenfernen Gebieten der Ozeane.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hochseefischerei · Mehr sehen »

Hochseeflotte

Linienschiffe der Hochseeflotte 1917 Hochseeflotte war ab 1907 die Bezeichnung der aktiven Heimatflotte der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hochseeflotte · Mehr sehen »

Hoheitszeichen

srilankischen Polizei Unter einem Hoheitszeichen (oder Hoheitssymbol) versteht man das Symbol zur Repräsentation einer Staatshoheit, wie sie durch den Staat, die Gliedstaaten und die Kommunen in Gestalt der staatlichen und kommunalen Behörden und Organe ausgeübt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hoheitszeichen · Mehr sehen »

Holger Ansmann

Holger Ansmann, 2013 Holger Ansmann (* 20. August 1957 in Wilhelmshaven)Gabriele Andretta (Hrsg.), Referat für Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Protokoll: Landtag Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Holger Ansmann · Mehr sehen »

Holländerwindmühle

Sockelgeschossholländer mit Zwiebelhaube und Steert in Flackarp südwestlich Lund (Schonen), Südschweden Britzer Mühle mit Windrose und bootsförmiger Haube, Berlin Aufriss der Britzer Mühle in Berlin-Neukölln, einer Galerieholländermühle Galerieholländer in Nordenham-Moorsee mit einer doppelten Windrose Die Holländerwindmühle, regional auch Kappenwindmühle (in den Niederlanden allgemein bovenkruier, Obendreher, d. h. mit drehbarer Haube oder Kappe) genannt, ist die modernste Entwicklung der klassischen Windmühle.

Neu!!: Wilhelmshaven und Holländerwindmühle · Mehr sehen »

Holozän

Das Holozän (populärwissenschaftlich auch Nacheiszeitalter genannt) ist der gegenwärtige Zeitabschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Wilhelmshaven und Holozän · Mehr sehen »

Hooksiel

Der Küstenbadeort, abgerufen am 2.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hooksiel · Mehr sehen »

Hubschrauber

Marinehubschrauber Sikorsky S-61 ''Sea King'' ''Eurocopter AS350BA'' der Fleet Air Arm der Royal Australian Navy Ein Hubschrauber oder Helikopter ist ein senkrecht startendes und landendes Luftfahrzeug, das Motor­kraft auf einen oder mehrere nahezu horizontal angeordnete Rotoren für Auftrieb und Vortrieb überträgt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Hubschrauber · Mehr sehen »

Hunte

Die Hunte ist ein 189 km langer, linker und westlicher Nebenfluss der Weser in Niedersachsen (Deutschland).

Neu!!: Wilhelmshaven und Hunte · Mehr sehen »

Imperial Chemical Industries

Imperial Chemical Industries (ICI) war ein britisches Chemieunternehmen mit Sitz in London.

Neu!!: Wilhelmshaven und Imperial Chemical Industries · Mehr sehen »

Ineos

Ineos (eigene Schreibweise INEOS) ist eine Gruppe chemischer Betriebe in privatem Besitz mit Hauptsitz im schweizerischen Rolle (Waadt).

Neu!!: Wilhelmshaven und Ineos · Mehr sehen »

Inline-Skaterhockey

Bully mit orangem Inline-Skaterhockeyball Inline-Skaterhockey ist eine dem Eishockey und Rollhockey artverwandte Sportart, die zunächst in den USA populär wurde und seit den 1980er Jahren in Deutschland ausgeübt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Inline-Skaterhockey · Mehr sehen »

Innenjade

Jade und Weser heute Außenweser ostfriesische Halbinsel Die Innenjade ist ein Seegewässer bei Wilhelmshaven, das im Süden an der Linie Wilhelmshaven–Eckwarderhörne bei Km 2 der Bundeswasserstraße Jade beginnt und im Norden bei Km 25 an der Linie Schillig–Mellum endet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Innenjade · Mehr sehen »

Innsbruck

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol im Westen Österreichs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Innsbruck · Mehr sehen »

Institut für Chemie und Biologie des Meeres

Das Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist das einzige meereskundliche Institut Niedersachsens.

Neu!!: Wilhelmshaven und Institut für Chemie und Biologie des Meeres · Mehr sehen »

Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“

Das Fort Rüstersiel mit der Vogelwarte aus der Luft Briefmarke der Bundesrepublik Deutschland (2010) Das Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“ (IfV) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung in Wilhelmshaven, die zum Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gehört.

Neu!!: Wilhelmshaven und Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“ · Mehr sehen »

Instrumentenflug

Unter Instrumentenflug (umgangssprachlich auch Blindflug) bezeichnet man das Steuern von Luftfahrzeugen, bei dem die Fluglage ohne Bezug auf äußere optisch wahrnehmbare Anhaltspunkte mit Hilfe von Fluginstrumenten wie Navigationsinstrumente und Flugüberwachungsgeräte an Bord gehalten wird (Ausnahme - der circling und visual approach sind Instrumentenanflüge, die unter Sichtbedingungen durchgeführt werden).

Neu!!: Wilhelmshaven und Instrumentenflug · Mehr sehen »

Interdisziplinarität

Unter Interdisziplinarität versteht man die Nutzung von Ansätzen, Denkweisen oder zumindest Methoden verschiedener Fachrichtungen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Interdisziplinarität · Mehr sehen »

Internat

Gymnasiums mit Schülerheim Hohenschwangau Internat ist der Oberbegriff für Einrichtungen, in denen Schüler aller Altersstufen und aller Schularten wohnen und betreut werden und die (zumeist) einer Schule angegliedert sind.

Neu!!: Wilhelmshaven und Internat · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Wilhelmshaven und Islam · Mehr sehen »

ISO-Container

40-Fuß-Container ISO-Container sind genormte Großraumbehälter (Seefracht-Container, engl. freight containers) aus Stahl, die ein einfaches und schnelles Verladen, Befördern, Lagern und Entladen von Gütern ermöglichen.

Neu!!: Wilhelmshaven und ISO-Container · Mehr sehen »

Jade (Fluss)

Die Jade ist heute ein 22 Kilometer langer Fluss in Niedersachsen, Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jade (Fluss) · Mehr sehen »

Jade Hochschule

Die Jade Hochschule ist eine staatliche Hochschule für angewandte Wissenschaften im nordwestlichen Niedersachsen mit Studienorten in Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jade Hochschule · Mehr sehen »

Jade-Vertrag

Feierliche Übernahme des Jadegebiets durch den Prinzen Adalbert von Preußen Der Jade-Vertrag vom 20.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jade-Vertrag · Mehr sehen »

Jadebusen

Der Jadebusen ist eine etwa 190 km² große Meeresbucht zwischen der Unterweser und der Ostfriesischen Halbinsel.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jadebusen · Mehr sehen »

Jadegebiet

Feierliche Übernahme des Jadegebiets durch den Prinzen Adalbert von Preußen Das Jadegebiet (damals auch Jade-Gebiet) war ein Gebiet im Königreich Preußen mit Immediatstellung von 1853/1854 bis 1873.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jadegebiet · Mehr sehen »

Jadestadion

Das Jadestadion in Wilhelmshaven ist ein Fußballstadion, in dem der Fußballverein SV Wilhelmshaven seine Heimspiele austrägt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jadestadion · Mehr sehen »

Jadewerft

Luftbild von der Neuen Jadewerft Übersicht Ansicht der Neuen Jadewerft Die Neue Jadewerft GmbH ist eine Werft in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jadewerft · Mehr sehen »

JadeWeserAirport

Tower Der JadeWeserAirport (ehem. Flugplatz Wilhelmshaven-Mariensiel) ist ein Flugplatz am südlichen Stadtrand von Wilhelmshaven in Niedersachsen und als Verkehrslandeplatz klassifiziert.

Neu!!: Wilhelmshaven und JadeWeserAirport · Mehr sehen »

JadeWeserPort

Der JadeWeserPort aus der Luft von Westen aus gesehen (Mai 2012) Lagekarte des JadeWeserPorts JadeWeserPort (JWP) ist der Name des Containerterminals in Wilhelmshaven und Namensgeber des gleichnamigen Stadtteils.

Neu!!: Wilhelmshaven und JadeWeserPort · Mehr sehen »

Jam-Session

Eine Jam-Session (von englisch jam: Jargon für „improvisieren“ und session: „Sitzung“, „Veranstaltung“; häufig auch Jamsession) ist ein zwangloses Zusammenspiel von Musikern, die üblicherweise nicht in einer Band zusammenspielen und -singen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jam-Session · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jazz · Mehr sehen »

Jüdische Gemeinde Neustadtgödens

Jüdische Gemeinden in Ostfriesland vor 1938 Die jüdische Gemeinde Neustadtgödens bestand über einen Zeitraum von rund 300 Jahren von ihren Anfängen im 17.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jüdische Gemeinde Neustadtgödens · Mehr sehen »

Jever

Jever ist die Kreisstadt des Landkreises Friesland in Niedersachsen, Deutschland und staatlich anerkannter Erholungsort.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jever · Mehr sehen »

Jeversches Wochenblatt

Das Jeversche Wochenblatt (mit dem Untertitel Friesisches Tageblatt) ist eine deutsche Tageszeitung, die in der Kreisstadt Jever (Landkreis Friesland) bei der Brune-Mettcker Druck- und Verlagsgesellschaft mbH erscheint.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jeversches Wochenblatt · Mehr sehen »

Johann Janßen (Politiker)

Johann Janßen (* 22. Dezember 1895 in Schortens; † 18. September 1983 in Wilhelmshaven) war ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: Wilhelmshaven und Johann Janßen (Politiker) · Mehr sehen »

Jugendstil

Der Jugendstil oder Art nouveau ist eine kunstgeschichtliche Epoche an der Wende vom 19.

Neu!!: Wilhelmshaven und Jugendstil · Mehr sehen »

Kaiser-Wilhelm-Brücke (Wilhelmshaven)

Die Kaiser-Wilhelm-Brücke in Wilhelmshaven ist eine symmetrische, zweiflügelige Straßendrehbrücke aus genietetem Stahlfachwerk.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kaiser-Wilhelm-Brücke (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

Kaiserliche Marine

Wilhelm II. als Großadmiral (Adolph Behrens, 1913)http://wiedenroth-karikatur.blogspot.de/2013/09/marineschule-muerwik-gemaelde-behrens-deutsches-reich-kaiser-wilhelm-ii-grossadmiral-auge-auffaellig.html Götz Wiedenroth: Analyse des Bildes (2013) miniatur Kaiserliche Marine war von 1872 bis 1918 die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte des Deutschen Kaiserreiches.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kaiserliche Marine · Mehr sehen »

Kaiserliche Werft Wilhelmshaven

Die Werft in Wilhelmshaven 1894 Kaiserliche Marine Werft, Wilhelmshaven, 1908 Werfttor 1, ca. 1914 Stapellauf Großer Kreuzer ''SMS Hindenburg'', 1915 Die Kaiserliche Werft Wilhelmshaven war eine Marinewerft in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kaiserliche Werft Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Kantorei

Kantorei ist die Bezeichnung für eine unter der Leitung eines Kantors stehende Musikgemeinschaft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kantorei · Mehr sehen »

Kanusport

Wildwasser-Kanu auf der Friedhofsstrecke der Soca – bei diesem Wasserstand WW III- IV, Slowenien Sieg Kanusport ist eine Wassersportart, bei der ein Kanute mit einem Kanu in Blickrichtung vorwärts fährt und sich durch Schläge mit einem Paddel fortbewegt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kanusport · Mehr sehen »

Kapitän Meyer

Die Kapitän Meyer ist ein ehemaliger Tonnenleger in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kapitän Meyer · Mehr sehen »

Kassenärztliche Vereinigung

Die 17 Kassenärztlichen bzw. Kassenzahnärztlichen Vereinigungen in Deutschland Kassenärztliche Vereinigungen (KV) sind in Deutschland gemäß Abs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kassenärztliche Vereinigung · Mehr sehen »

Katholisch-apostolische Gemeinden

Die katholisch-apostolischen Gemeinden sind eine christliche Gemeinschaft, die sich ab 1831 in England bildete.

Neu!!: Wilhelmshaven und Katholisch-apostolische Gemeinden · Mehr sehen »

Kaverne

Schluchseewerk AG Eisenbahnkaverne in der Schweiz Eine Kaverne (von ‚Höhle‘, ‚Hohlraum‘, zu cavus – ‚Vertiefung‘, ‚Höhlung‘) ist im weiteren Sinne ein größerer, natürlicher (dann gleichbedeutend mit Höhle) oder in geschlossener Bauweise („bergmännisch“) künstlich geschaffener unterirdischer Hohlraum.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kaverne · Mehr sehen »

Kavernenanlage Etzel

Übersichtskarte Kavernen-Infozentrum Etzel Die Kavernenanlage Etzel ist ein südlich von Etzel in der ostfriesischen Gemeinde Friedeburg liegender Untergrundspeicher für Erdöl und Erdgas.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kavernenanlage Etzel · Mehr sehen »

Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Neu!!: Wilhelmshaven und Köln · Mehr sehen »

Königreich Preußen

Königreich Preußen bezeichnet den preußischen Staat zur Zeit der Herrschaft der preußischen Könige zwischen 1701 und 1918.

Neu!!: Wilhelmshaven und Königreich Preußen · Mehr sehen »

Künstlersozialversicherung

Sitz der Künstlersozialkasse in Wilhelmshaven Die Künstlersozialversicherung (KSV) ist Teil der gesetzlichen Sozialversicherung in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Künstlersozialversicherung · Mehr sehen »

Küstenmuseum Wilhelmshaven

Das Küstenmuseum Wilhelmshaven ist ein Küstenmuseum in Wilhelmshaven und beschäftigt sich mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Küstenraums sowie der Stadtgeschichte von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Küstenmuseum Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Kiautschou

Stadtplan Kiautschou war ein 1898 vom Kaiserreich China an das Deutsche Kaiserreich verpachtetes Gebiet im Süden der Shandong-Halbinsel an der chinesischen Ostküste.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kiautschou · Mehr sehen »

Kiel

Schleswig-Holstein mit der Kieler Förde an der Ostseeküste. ---- Durch Anklicken des Bildes erscheinen Bilderläuterungen. Luftbild über Kiel und die Kieler Förde. Links das Westufer, rechts das Ostufer, im Hintergrund die Ostsee. Blick in Richtung Norden. Aufnahme 2009 Kleinen Kiel, 2008. Blick über die Kieler Innenstadt Marketing-Logo der Landeshauptstadt Kiel Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kiel · Mehr sehen »

Kieler Matrosenaufstand

Denkmal für den Kieler Matrosenaufstand Der Kieler Matrosenaufstand (auch Kieler Matrosen- und Arbeiteraufstand) begann – nach ausgedehnten Befehlsverweigerungen in der Flotte vor Wilhelmshaven – am 3.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kieler Matrosenaufstand · Mehr sehen »

Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints, LDS) ist eine christliche Glaubensgemeinschaft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage · Mehr sehen »

Kirchspiel

Kirchspiel bezeichnet ursprünglich einen Pfarrbezirk (Parochie), in dem die Ortschaften einer bestimmten Pfarrkirche und deren Pfarrer zugeordnet sind.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kirchspiel · Mehr sehen »

Kleingarten

Der Kleingarten, auch Schrebergarten, Laube, Heimgarten, Familiengarten (bes. in der Schweiz), Bünt/Pünt/Beunde (südd., schweiz.), oder Parzelle, bezeichnet ein eingezäuntes Stück Land als Garten, insbesondere eine Anlage von Grundstücken, die von Vereinen (Kleingärtnervereinen, Kleingartenvereinen, ostdeutsch auch Gartensparte oder Datsche) verwaltet und günstig an Mitglieder verpachtet werden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kleingarten · Mehr sehen »

Kleinkunst

Die Kleinkunst ist ein Genre der darstellenden Künste, insbesondere des Theaters und der Musik, das seinen Namen aufgrund seines begrenzten personellen, räumlichen und materiellen Aufwands erhalten hat.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kleinkunst · Mehr sehen »

Klinikum Wilhelmshaven

Die Klinikum Wilhelmshaven gGmbH ist ein Krankenhaus in kommunaler Trägerschaft in Wilhelmshaven, Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Klinikum Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Klinker

Klinker als Mauerwerk Klinker sind Ziegelsteine, die unter so hohen Temperaturen gebrannt sind, dass durch den beginnenden Sinterprozess die Poren des Brenngutes geschlossen werden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Klinker · Mehr sehen »

Klootschießen

Klootschießen ist eine in Norddeutschland, vor allem an der Küste und den Inseln bekannte Sportart.

Neu!!: Wilhelmshaven und Klootschießen · Mehr sehen »

Kniphausen (Gemeinde)

Die Gemeinde Kniphausen war eine 1933 errichtete und 1948 wieder aufgelöste Gemeinde im Landkreis Friesland, die sich in Teilen mit der vormaligen Herrschaft In- und Kniphausen deckte.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kniphausen (Gemeinde) · Mehr sehen »

Kohle

Kohle Kohle (von altgerm. kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kohle · Mehr sehen »

Kohlekraftwerk

Ansicht eines Kohlekraftwerkes in Werdohl-Elverlingsen Prozentualer Strommix in Deutschland 1990–2017 Ein Kohlekraftwerk gehört zur Gattung der Dampfkraftwerke.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kohlekraftwerk · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kolonialismus · Mehr sehen »

Kolonie

Als Kolonie (von ‚bebauen, Land bestellen‘) bezeichnet man in der Neuzeit ein auswärtiges abhängiges Gebiet eines Staates ohne eigene politische und wirtschaftliche Macht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kolonie · Mehr sehen »

Kommando Marineführungssysteme

Luftaufnahme des Kommandos Marineführungssysteme Das Kommando Marineführungssysteme (KdoMFüSys) war ein dem Marineamt direkt unterstelltes Fachkommando der Marine.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kommando Marineführungssysteme · Mehr sehen »

Kommerzienrat

Kommerzienrat, in Österreich der Kommerzialrat, ist ein Ehrentitel, der im Deutschen Reich vor allem bis 1919 an Persönlichkeiten der Wirtschaft verliehen wurde.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kommerzienrat · Mehr sehen »

Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement

Die Einrichtung Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) ist ein von Städten, Gemeinden und Landkreisen gemeinsam getragener Fachverband für kommunales Management mit Sitz in Köln.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kommunismus · Mehr sehen »

Kommunistische Partei Deutschlands

Die Kommunistische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung KPD) entstand am Jahresende 1918 aus einem Zusammenschluss des Spartakusbundes mit kleineren linksradikalen Gruppen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kommunistische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Konfession

Konfession (‚Geständnis‘, ‚Bekenntnis‘, ‚Beichte‘) bezeichnet im heutigen Sprachgebrauch eine Untergruppe innerhalb einer Religion (ursprünglich nur der christlichen), die sich in Lehre, Organisation oder Praxis von anderen Untergruppen unterscheidet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Konfession · Mehr sehen »

Konjunktur

Kapazitätsauslastung, Beschäftigungsquote und Arbeitslosenquote Unter Konjunktur (‚Verbindung‘, im Sinne von „aus der Verbindung verschiedener Erscheinungen sich ergebende Lage“, zu lat. ‚verbinden‘) versteht man Schwankungen im Auslastungsgrad des Produktionspotenzials einer Volkswirtschaft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Konjunktur · Mehr sehen »

Konstituierende Sitzung

Als konstituierende Sitzung (von lateinisch constituere für festsetzen, beschließen) wird das erste Zusammentreten eines neu gebildeten Gremiums bezeichnet, in dessen Rahmen meist wichtige Beschlüsse gefasst werden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Konstituierende Sitzung · Mehr sehen »

Konzentrationslager

Der Begriff Konzentrationslager steht seit der Zeit des Nationalsozialismus für die Arbeits- und Vernichtungslager des NS-Regimes.

Neu!!: Wilhelmshaven und Konzentrationslager · Mehr sehen »

Koog

Ein Koog (Plural: Köge), auch Polder oder Groden, ist an der Nordseeküste Deutschlands, Dänemarks, der Niederlande und Belgiens durch Deichbau und Entwässerung aus der See gewonnenes flaches Marschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Koog · Mehr sehen »

Kopperhörner Mühle

Die Kopperhörner Mühle ist eine Holländerwindmühle am Mühlenweg im Stadtteil Heppens der Stadt Wilhelmshaven, etwa einen Kilometer östlich vom Rathaus Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kopperhörner Mühle · Mehr sehen »

Kraftwerk Wilhelmshaven (Engie)

Das Kraftwerk Wilhelmshaven (Engie) ist ein Steinkohlekraftwerk in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kraftwerk Wilhelmshaven (Engie) · Mehr sehen »

Kraftwerk Wilhelmshaven (Uniper)

Das Kraftwerk Wilhelmshaven ist ein deutsches Steinkohlekraftwerk in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kraftwerk Wilhelmshaven (Uniper) · Mehr sehen »

Kreisfreie Stadt

Eine kreisfreie Stadt (in Baden-Württemberg als '''Stadtkreis''' bezeichnet; in Bayern früher auch als kreisunmittelbare Stadt) ist eine kommunale Gebietskörperschaft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kreisfreie Stadt · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven

Stapellauf des Schlachtschiffs ''Tirpitz'' am 1. April 1939, größter Neubau der Kriegsmarinewerft Die Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven (KMW) in Wilhelmshaven war die bedeutendste Marinewerft in der Zeit des Deutschen Reiches bis 1945.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Kunsthalle Wilhelmshaven

Kunsthalle mit Skulptur „Seemannsgarn“ von Leonard Wübbena Die Kunsthalle Wilhelmshaven ist ein Museum in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kunsthalle Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Kur

Eine Kur (von lateinisch cura „Sorge“, „Fürsorge“, „Pflege“; „Behandlung“, „Heilverfahren“), umgangssprachlich häufig als Synonym für „Rehabilitationsmaßnahme“ genutzt, soll sowohl der Vorsorge als auch der Stärkung einer (geschwächten) Gesundheit oder der Unterstützung der Genesung bei Krankheiten und Leiden verschiedener Art dienen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kur · Mehr sehen »

Kurkonzert

Kurkonzert Das Kurkonzert ist eine musikalische Veranstaltung in Kurorten und hatte im 19.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kurkonzert · Mehr sehen »

Kursbuch

Ein Kursbuch ist ein Verzeichnis von Fahrplänen für ein bestimmtes Gebiet – meist ein Land – und einen bestimmten Zeitraum.

Neu!!: Wilhelmshaven und Kursbuch · Mehr sehen »

KZ Neuengamme

Lage des KZ Neuengamme in Hamburg Luftaufnahme der britischen Armee vom 16. April 1945 Das Konzentrationslager (KZ) Neuengamme in Hamburg-Neuengamme wurde 1938 zunächst als Außenlager des KZ Sachsenhausen errichtet und ab 1940 als selbständiges Konzentrationslager mit mindestens 86 Außenlagern geführt, die sich bis an die dänische Grenze erstreckten.

Neu!!: Wilhelmshaven und KZ Neuengamme · Mehr sehen »

KZ Wilhelmshaven

Gedenkstätte KZ Wilhelmshaven am Alten Banter Weg Gedenkstein mit Trauerkränzen Das Konzentrationslager Wilhelmshaven (auch Lager Alter Banter Weg genannt) war ein Konzentrationslager in Wilhelmshaven während der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Wilhelmshaven und KZ Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Labskaus

Rollmöpsen und Spiegeleiern Labskaus ist ein Kartoffelgericht mit Rindfleisch und Roter Bete, das in Norddeutschland, Norwegen, Dänemark, Schweden und in der Region um Liverpool (dort als Scouse bezeichnet) gegessen wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Labskaus · Mehr sehen »

Lager Schwarzer Weg

Gedenkstein mit Informationstafel Das Lager Schwarzer Weg in Wilhelmshaven wurde von Anfang August 1941 bis Oktober 1944 als Kriegsgefangenenlager der Wehrmacht für sowjetische Kriegsgefangene und ab Ende 1944 bis Mai 1945 als Straflager der Gestapo für niederländische Polizeihäftlinge, die als Zwangsarbeiter eingesetzt wurden, genutzt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lager Schwarzer Weg · Mehr sehen »

Landesbühne Niedersachsen Nord

Logo der Landesbühne Die Landesbühne Niedersachsen Nord (LBNN) ist ein 1952 gegründetes Theater mit Standort in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Landesbühne Niedersachsen Nord · Mehr sehen »

Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen

Der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) ist ein ehemaliger Landesbetrieb der niedersächsischen Landesregierung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen · Mehr sehen »

Landkreis Friesland

Der Landkreis Friesland ist ein Landkreis im Nordwesten von Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Landkreis Friesland · Mehr sehen »

Landkreis Wesermarsch

Der Landkreis Wesermarsch liegt im Nordwesten Niedersachsens.

Neu!!: Wilhelmshaven und Landkreis Wesermarsch · Mehr sehen »

Landkreis Wittmund

Der Landkreis Wittmund ist eine Gebietskörperschaft im Nordwesten des Landes Niedersachsen und gehört zu Ostfriesland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Landkreis Wittmund · Mehr sehen »

Landtagsabgeordneter

Ein Landtagsabgeordneter ist ein Mitglied (Abgeordneter) eines Landesparlaments.

Neu!!: Wilhelmshaven und Landtagsabgeordneter · Mehr sehen »

Landtagswahlkreis Wilhelmshaven

Der Wahlkreis 69 Wilhelmshaven ist ein Wahlkreis zur Wahl des niedersächsischen Landtages.

Neu!!: Wilhelmshaven und Landtagswahlkreis Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Langewerth

Langewerth ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Langewerth · Mehr sehen »

Lürssen

Betriebsstätte der Fr. Lürssen Werft GmbH & Co. KG in Lemwerder Niederlassung in Schacht-Audorf Die Fr.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lürssen · Mehr sehen »

Lebensmittel

Lebensmittel sind Substanzen, die konsumiert werden, um den menschlichen Körper zu ernähren.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lebensmittel · Mehr sehen »

Leberecht Migge

Leberecht Migge: Lage- und Gartengestaltungsplan der Siedlung Frankfurt-Heddernheim, Ende 1920er Jahre Leberecht Migge (* 20. März 1881 in Danzig; † 30. Mai 1935 in Flensburg) war ein deutscher Landschaftsarchitekt und Autor.

Neu!!: Wilhelmshaven und Leberecht Migge · Mehr sehen »

Leer (Ostfriesland)

Blick auf Rathaus und Freizeithafen Die Stadt Leer (Ostfriesland) ist die Kreisstadt des Landkreises Leer in Niedersachsen und eine selbständige Gemeinde.

Neu!!: Wilhelmshaven und Leer (Ostfriesland) · Mehr sehen »

Legislaturperiode

Die Legislaturperiode (vom lateinischen lex, legis f.: Gesetz), Wahlperiode oder Gesetzgebungsperiode ist die Amtsperiode einer gesetzgebenden Volksvertretung (Parlament).

Neu!!: Wilhelmshaven und Legislaturperiode · Mehr sehen »

Leichtathletik

800-Meter-Lauf Stabhochsprung Speerwurf Die Leichtathletik (frühere Bezeichnung: Volksturnen) hat die seit Urzeiten natürlichen und grundlegenden menschlichen Bewegungsabläufe des Laufens, Springens und Werfens in feste Bahnen des Sports gelenkt und durch ein umfangreiches Regelwerk die individuelle Leistung exakt vergleichbar und messbar gemacht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Leichtathletik · Mehr sehen »

Leichter Kreuzer

''Swerdlow''-Klasse, Russland Der Leichte Kreuzer ist ein Kriegsschifftyp des 20.

Neu!!: Wilhelmshaven und Leichter Kreuzer · Mehr sehen »

Leistungssport

Sport“ von Eduard Bargheer neben dem Südeingang der HDI-Arena in Hannover. Unter Leistungssport versteht man das intensive Ausüben eines Sports mit dem Ziel, im Wettkampf eine hohe Leistung zu erreichen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Leistungssport · Mehr sehen »

Leo Trepp

Leo Trepp (Bronzebüste vor der Oldenburger Synagoge) Leo Trepp (* 4. März 1913 in Mainz; † 2. September 2010 in San Francisco) war ein deutsch-US-amerikanischer Rabbiner und Theologieprofessor.

Neu!!: Wilhelmshaven und Leo Trepp · Mehr sehen »

Leonard Wübbena

Leonard Wübbena (* 16. März 1946 in Funnix/Ostfriesland) ist Druckgrafiker und Bildhauer/Metallplastiker der gegenwärtigen deutschen Bildhauerei.

Neu!!: Wilhelmshaven und Leonard Wübbena · Mehr sehen »

Leuchtturm Arngast

Von Wasser umgebener Leuchtturm Arngast aus der Luft Gesamtansicht der Region Der Leuchtturm Arngast ist ein 36,27 Meter hoher Leuchtturm im Jadebusen, einer großen Meeresbucht im Südteil der Nordsee.

Neu!!: Wilhelmshaven und Leuchtturm Arngast · Mehr sehen »

Lindau-Klasse

miniatur Kran, Winden und Teile des Räumgeschirrs auf dem Achterdeck miniatur ''Ulm'' (Klasse 351) und ''Minden'' (Klasse 331) in der Nordsee (1996) Die 18 Boote der Lindau-Klasse (Klasse 320) wurden ursprünglich als Küstenminensuchboote 55 auf der Burmester Werft in Bremen-Burg gefertigt und zwischen 1958 und 1960 in Dienst gestellt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lindau-Klasse · Mehr sehen »

Linienschiff

Spießrutenlauf von Wyborg 1790, am linken Bildrand bis zum Horizont unter Segeln in Linie stehende Segelkriegsschiffe. Gemälde von ''Ivan Konstantinovič Ajvazovskij'' aus dem Jahr 1846 Ein Linienschiff ist ein historischer Typ von Kriegsschiffen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Linienschiff · Mehr sehen »

Lissabon

Lissabon ist die Hauptstadt und die größte Stadt Portugals sowie des gleichnamigen Regierungsbezirks und liegt an einer Bucht der Flussmündung des Tejo im äußersten Südwesten Europas an der Atlantikküste der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lissabon · Mehr sehen »

Liste der Außenlager des KZ Neuengamme

Liste der Außenlager des KZ Neuengamme.

Neu!!: Wilhelmshaven und Liste der Außenlager des KZ Neuengamme · Mehr sehen »

Liste der geschützten Landschaftsbestandteile in Wilhelmshaven

In der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven gibt es diese ausgewiesenen geschützten Landschaftsbestandteile.

Neu!!: Wilhelmshaven und Liste der geschützten Landschaftsbestandteile in Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Liste der größten Städte in Niedersachsen nach Einwohnerzahl

Die Liste umfasst die 25 größten Städte in Niedersachsen nach ihrer Einwohnerzahl.

Neu!!: Wilhelmshaven und Liste der größten Städte in Niedersachsen nach Einwohnerzahl · Mehr sehen »

Liste der Landschaftsschutzgebiete in Wilhelmshaven

Die Liste der Landschaftsschutzgebiete in Wilhelmshaven enthält die Landschaftsschutzgebiete der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Liste der Landschaftsschutzgebiete in Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Liste der Naturdenkmale in Wilhelmshaven

Die Liste der Naturdenkmale in Wilhelmshaven enthält die Naturdenkmale in der Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Liste der Naturdenkmale in Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Liste der Naturschutzgebiete in Wilhelmshaven

In Wilhelmshaven gibt es drei Naturschutzgebiete (Stand Februar 2017).

Neu!!: Wilhelmshaven und Liste der Naturschutzgebiete in Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Liste von Fernbuslinien in Deutschland

Diese Liste beinhaltet in der Regel nur innerdeutsche Fernbuslinien.

Neu!!: Wilhelmshaven und Liste von Fernbuslinien in Deutschland · Mehr sehen »

Logistik

Logistik des 18. Jahrhunderts in einem Kupferstich von Daniel Chodowiecki Die Logistik ist sowohl eine interdisziplinäre Wissenschaft als auch ein Wirtschaftszweig oder eine Abteilung in Organisationen, die sich mit der Planung, Steuerung, Optimierung und Durchführung von Güter-, Informations- und Personen­strömen befassen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Logistik · Mehr sehen »

Logistikzentrum der Bundeswehr

Das Logistikzentrum der Bundeswehr (LogZBw) ist der zentrale logistische Dienstleister der Bundeswehr.

Neu!!: Wilhelmshaven und Logistikzentrum der Bundeswehr · Mehr sehen »

Lothringen

Lothringen ist eine Landschaft im Nordosten Frankreichs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lothringen · Mehr sehen »

Lotse

Übernahme des Lotsen vom Lotsenboot Der Begriff Lotse kommt ursprünglich aus der Seefahrt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lotse · Mehr sehen »

Lotsenboot

Lotsversetzboote in Barhöft Ein Lotsenboot oder Lotsenversetzboot ist ein Boot, das den Transport des Lotsen zu und von einem See- oder Binnenschiff bei Lotsenstrecken auf Flüssen oder bei Hafenansteuerungen übernimmt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lotsenboot · Mehr sehen »

Luftangriff

Luftüberlegenheit Rotte von F-18-Kampfflugzeugen Luftbetankung einer Mirage E-3B Sentry AWACS koordiniert einen Nachtangriff auf ISIS-Stellungen im Irak F-15-Maschinen im Anflug auf ein Ziel in Syrien AWACS-Flugzeug Eine F-14 überfliegt ein bombardiertes Flugfeld im Irak Simulierter Napalmangriff Luftangriff der Koalition auf Kobane Luftschlag in Mossul Video über einen Luftangriff in Bagdad durch einen Apache-Kampfhubschrauber Ein Luftschlag oder Luftangriff ist eine Angriffsoperation, die von Kampfflugzeugen (in der Regel Jagdbombern oder Erdkampfflugzeugen) oder Kampfhubschraubern durchgeführt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Luftangriff · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Wilhelmshaven

Während des Zweiten Weltkriegs flogen die Westalliierten 102 Luftangriffe auf Wilhelmshaven, davon waren 16 sogenannte Großangriffe.

Neu!!: Wilhelmshaven und Luftangriffe auf Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Lufthygienisches Überwachungssystem Niedersachsen

Das Lufthygienische Überwachungssystem Niedersachsen ist ein Netz aus 25 Messpunkten für Luftschadstoffe in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Lufthygienisches Überwachungssystem Niedersachsen · Mehr sehen »

Luftkrieg

Luftkämpfe zwischen amerikanischen und japanischen Fliegerkräften, Juni 1942 (Diorama) Beispiel Heilbronn, 31. März 1945 Luftkrieg ist eine Form der Kriegsführung, bei der militärische Operationen hauptsächlich durch Luftstreitkräfte und Luftkriegsmittel anderer Teilstreitkräfte ausgeführt werden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Luftkrieg · Mehr sehen »

Luftschutzbunker

Ein Luftschutzbunker ist eine bauliche Anlage zum Schutz vor Luftangriffen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Luftschutzbunker · Mehr sehen »

Maade

Die Maade ist der einzige größere Binnenfluss im Stadtgebiet von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Maade · Mehr sehen »

Maadebogen

Maadebogen ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Maadebogen · Mehr sehen »

Maadetal

Das Maadetal ist ein Stadtteil der Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Maadetal · Mehr sehen »

Machtergreifung

Mit Machtergreifung (auch Machtübernahme bzw. Machtübergabe, auch Machtübertragung) wird die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler durch Reichspräsident Paul von Hindenburg am 30.

Neu!!: Wilhelmshaven und Machtergreifung · Mehr sehen »

MAN

Die MAN SE (ehemals Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg; '''S'''ocietas '''E'''uropaea) ist ein börsennotierter Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern mit Sitz in München.

Neu!!: Wilhelmshaven und MAN · Mehr sehen »

Manitowoc Company

Die Manitowoc Company Inc. wurde 1902 gegründet und ist ein Kranhersteller mit über 115 Produktions-, Vertriebs- und Serviceeinrichtungen in 26 Ländern.

Neu!!: Wilhelmshaven und Manitowoc Company · Mehr sehen »

Mantel (Zeitung)

Der Mantel („Mantelteil“, „Mantelseiten“) ist der überregionale Teil einer Regionalzeitung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mantel (Zeitung) · Mehr sehen »

Maria (Jever)

Gemälde von Fräulein Maria 1572 Denkmal für Fräulein Maria in der Nähe des Schlosses zu Jever Maria von Jever, im Jeverland als Fräulein Maria bekannt, (* 5. September 1500 in Jever; † 20. Februar 1575 ebenda) war die letzte Regentin der Herrschaft Jever aus dem Häuptlingsgeschlecht der Wiemkens.

Neu!!: Wilhelmshaven und Maria (Jever) · Mehr sehen »

Mariensiel

Luftbild des JadeWeserAirport, dahinter Mariensiel Luftbild des Fort Mariensiel Mariensiel ist ein Ortsteil der Gemeinde Sande im Landkreis Friesland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mariensiel · Mehr sehen »

Marinearsenal (Deutschland)

Bauhafen des Marinearsenals in Wilhelmshaven Das Marinearsenal (MArs) ist eine Dienststelle des Rüstungsbereichs der Bundeswehr, das dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) unterstellt ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Marinearsenal (Deutschland) · Mehr sehen »

Marinestützpunkt

Ein Marinestützpunkt, auch Militärhafen oder Marinebasis, ist eine militärische Liegenschaft (Militärbasis) bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Marinestützpunkt · Mehr sehen »

Marinestützpunkt Heppenser Groden

Der Marinestützpunkt Heppenser Groden befindet sich in der niedersächsischen Küstenstadt Wilhelmshaven und ist Leitstützpunkt der Deutschen Marine, gleichzeitig Deutschlands größter und einer der größten Marinestützpunkte Westeuropas.

Neu!!: Wilhelmshaven und Marinestützpunkt Heppenser Groden · Mehr sehen »

Mark (1871)

1 Mark von 1905, Wertseite, gestaltet von Johann Adam Ries (Scheidemünze (!) in Silber) 1 Mark von 1905, Rückseite Die Mark (Mk oder ℳ, M in lateinischer Schreibschrift), rückwirkend auch als „Goldmark“ bezeichnet, war die Rechnungseinheit und das Münznominal der zu einem Drittel goldgedeckten Währung des Deutschen Kaiserreichs ab 1871 („Reichsgoldwährung“).

Neu!!: Wilhelmshaven und Mark (1871) · Mehr sehen »

Marschland

Kilometerweite Marsch in den Vier- und Marschlanden am Elbdeich right Der Hadelner Kanal zur Entwässerung der Marsch Die tief gelegene Marsch und ein Entwässerungskanal right Neuhaus für die Aue und des Neuhaus-Bülkauer Kanals Als Marsch(land) (v. niederdt., altsächs. mersc) – auch Masch, Mersch oder Schwemmland genannt – bezeichnet man eine nacheiszeitlich entstandene geomorphologische Landform im Gebiet der nordwestdeutschen Küsten und Flüsse sowie vergleichbare Landformen weltweit.

Neu!!: Wilhelmshaven und Marschland · Mehr sehen »

Mölders (D 186)

Dreiseitenansicht des Lenkwaffen­zerstörers ''Mölders'' Der Zerstörer Mölders war ein Kriegsschiff der Bundesmarine.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mölders (D 186) · Mehr sehen »

Meeresbiologie

Die Meeresbiologie oder biologische Meereskunde ist ein Teilgebiet der Biologie bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Meeresbiologie · Mehr sehen »

Meeresgeologie

Die Meeresgeologie (engl.: Marine Geology) befasst sich mit geologischen, geophysikalischen, geochemischen, sedimentologischen und paläontologischen Untersuchungen des Meeresbodens und der Küstengebiete.

Neu!!: Wilhelmshaven und Meeresgeologie · Mehr sehen »

Meerwasser

Der größte Teil der Erdoberfläche ist von Meerwasser bedeckt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Meerwasser · Mehr sehen »

Mehrheit

Mehrheit, auch Majorität oder Mehrzahl, bezeichnet die überwiegende Anzahl aus einer Anzahl von Menschen oder Dingen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mehrheit · Mehr sehen »

Meteorologie

Meteorologie („Untersuchung der überirdischen Dinge“ oder „Untersuchung der Himmelskörper“) ist die Lehre der physikalischen und chemischen Vorgänge in der Atmosphäre und beinhaltet auch deren bekannteste Anwendungsgebiete – die Wettervorhersage und die Klimatologie.

Neu!!: Wilhelmshaven und Meteorologie · Mehr sehen »

Metropolregion

Eine Metropolregion (in der Schweiz meist Metropolitanraum) ist der mit ihr verbundene Umlandraum einer Metropole.

Neu!!: Wilhelmshaven und Metropolregion · Mehr sehen »

Metropolregion Bremen/Oldenburg

Die europäische Metropolregion Bremen/Oldenburg im Nordwesten ist eine von elf Metropolregionen in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Metropolregion Bremen/Oldenburg · Mehr sehen »

Metropolregion Rhein-Ruhr

Die Metropolregion Rhein-Ruhr (MRR) ist ein im Landesentwicklungsplan festgelegter polyzentrischer Verdichtungsraum in Nordrhein-Westfalen, der sich an den namensgebenden Flüssen Rhein und Ruhr erstreckt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Metropolregion Rhein-Ruhr · Mehr sehen »

Mikwe

Becken der Mikwe im Judenhof Speyer, erbaut um 1128 Modell der Mikwe im Judenhof Speyer Mikwe (oder, Mehrzahl oder Mikwaot; von „zusammenfließen“), deutsch früher Judenbad, bezeichnet im Judentum das Tauchbad, dessen Wasser nicht der Hygiene, sondern der Reinigung von ritueller Unreinheit durch rituelles Untertauchen dient.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mikwe · Mehr sehen »

Minenabwehrfahrzeug

Minenjäger Minenabwehrfahrzeuge sind Kriegsschiffe, deren Hauptaufgabe die Beseitigung von Seeminen ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Minenabwehrfahrzeug · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mittelstadt

Stralsund, Mittelstadt in Vorpommern mit rund 58.000 Einwohnern Mittelstadt ist ein vorwiegend in Deutschland genutzter Ausdruck für die Klassifikation einer Stadt mit mindestens 20.000 und höchstens 99.999 Einwohnern.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mittelstadt · Mehr sehen »

Mittelstand

Walter Wilhelms „Mission des Mittelstandes“ (1925) Die Bezeichnung Mittelstand steht in Deutschland und Österreich.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mittelstand · Mehr sehen »

Mormonentum

Symbol des ''Mormonentums'' Dem Mormonentum (auch Mormonismus) werden alle christlichen Glaubensgemeinschaften zugerechnet, die sich neben der Bibel auf das Buch Mormon berufen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Mormonentum · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Wilhelmshaven und Muslim · Mehr sehen »

Nachkriegszeit in Deutschland

Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg wird in Europa und in den USA als Nachkriegszeit bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nachkriegszeit in Deutschland · Mehr sehen »

Naherholungsgebiet

Naherholungsgebiet Grieps in Calvörde Ein Naherholungsgebiet ist ein üblicherweise nicht oder wenig bebautes Gebiet in der Nähe von Großstädten oder Ballungsgebieten, das wegen seiner Bedeutung für die Erholung und Freizeitgestaltung der Bevölkerung bekannt ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Naherholungsgebiet · Mehr sehen »

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer besteht seit 1986 und umschließt die Ostfriesischen Inseln, Watten und Seemarschen zwischen Dollart an der Grenze zu den Niederlanden im Westen und Cuxhaven bis zur Außenelbe-Fahrrinne im Osten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Wilhelmshaven und NATO · Mehr sehen »

Naturpark Wildeshauser Geest

Naturpark Wildeshauser Geest in Deutschland Zweckverband Naturpark Wildeshauser Geest ist der Träger des Naturparks gleichen Namens im westlichen Niedersachsen, der im Wesentlichen im Landkreis Oldenburg, teilweise aber auch in den Kreisen Cloppenburg, Vechta und Diepholz liegt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Naturpark Wildeshauser Geest · Mehr sehen »

Naturschutzgebiet (Deutschland)

NSG-Schild und Hinweisschild mit Beschreibung, Geboten und Verboten in Nordrhein-Westfalen Naturschutzgebiet (NSG) ist eine Schutzkategorie des gebietsbezogenen Naturschutzes nach dem Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG).

Neu!!: Wilhelmshaven und Naturschutzgebiet (Deutschland) · Mehr sehen »

NBank

Zentrale in Hannover Die NBank ist die Investitions- und Förderbank des Landes Niedersachsen mit Sitz in Hannover.

Neu!!: Wilhelmshaven und NBank · Mehr sehen »

Neobarock

Die Pariser Oper (Opéra Garnier) Laeiszhalle Hamburg Neues Schloss Herrenchiemsee, Ehrenhof Palais Wenckheim, Budapest Interieur von Palais Wenckheim, Budapest Palais Károlyi, Budapest Grützner-Villa in Dresden-Neustadt Regierungsgebäude am Wiener Stubenring Fürther Stadttheater Justizpalast, Schweinfurt Neobarock (auch: Neubarock oder Zweiter Barock) ist die Bezeichnung einer Stilrichtung in der Architektur, der Bildhauerei und mit Vorbehalten in der Musik (korrekter musikalischer Stilbegriff: Neoklassizismus).

Neu!!: Wilhelmshaven und Neobarock · Mehr sehen »

Neuapostolische Kirche

Die Neuapostolische Kirche (abgekürzt NAK, im Englischen New Apostolic Church (NAC) und im Französischen Église néo-apostolique (ENA)) ist eine christliche Religionsgemeinschaft, die sich Ende des 19.

Neu!!: Wilhelmshaven und Neuapostolische Kirche · Mehr sehen »

Neuende

St.-Jakobi-Kirche in Wilhelmshaven-Neuende Neuende ist ein Stadtteil von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Neuende · Mehr sehen »

Neuengroden

Kirche St. Michael Neuengroden ist ein Stadtteil im Nordosten von Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Neuengroden · Mehr sehen »

Neugotik

Votivkirche Wien von Heinrich Ferstel, 1856–1879 Der Haupteingang von Strawberry Hill (Kupferstich, 1784) Palace of Westminster, London, von Charles Barry, ab 1840 Neugotischer Altar in der Kirche St. Peter and Paul in Newport, entworfen von A. W. Pugin Naturschutzgebiet Sundern bei Hannover, heute eine Ruine Friedrichswerdersche Kirche in Berlin, entworfen von Carl Friedrich Schinkel Neues Rathaus in München von Georg von Hauberrisser, 1867–1909 Mariahilfkirche in München von Joseph Daniel Ohlmüller Wiener Rathaus von Friedrich von Schmidt, 1872–1883 St.-Matthias-Kirche in Sondershausen, 1905 Schloss Braunfels, Entwurf von Edwin Oppler Schloss Hluboká nad Vltavou, 1840–1871 Britische Neogotik: In den Kolonien wurde der neogotische Stil auch mit einheimischer Architektur verquickt, wie hier beim Chhatrapati Shivaji Terminus in Mumbai (früher Bombay). Einer der größten Bahnhöfe der Welt, seit 2004 UNESCO-Weltkulturerbe. Neogotik in Neuseeland: Larnach Castle des Architekten Robert Lawson Schloss Stolzenfels bei Koblenz, Inbegriff der Rheinromantik Burg Hohenzollern, Baden-Württemberg, Deutschland „Gotisches Haus“ im Wörlitzer Park bei Dessau Rathaus St. Johann, Saarbrücken, Architekt Georg von Hauberrisser Bahnhof Bad Wimpfen Veitsdom, Prag, neugotische Westfassade Die Neugotik, auch Neogotik oder englisch Gothic Revival genannt, ist ein auf die Gotik zurückgreifender historistischer Kunst- und Architekturstil des 19.

Neu!!: Wilhelmshaven und Neugotik · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Wilhelmshaven und Niederlande · Mehr sehen »

Niedersachsen

Niedersachsen (saterfriesisch Läichsaksen,, Landescode NI, Abkürzung Nds.) ist ein Land im Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Niedersachsen · Mehr sehen »

Niedersächsischer Landtag

Der Niedersächsische Landtag ist das Landesparlament des deutschen Landes Niedersachsen mit Sitz im Leineschloss in Hannover.

Neu!!: Wilhelmshaven und Niedersächsischer Landtag · Mehr sehen »

Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung

Das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung (NIhK) ist ein Forschungsinstitut des Landes Niedersachsen zur Erforschung der Landschaftsentwicklung und Siedlungsgeschichte im Gebiet der südlichen Nordsee mit Sitz in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung · Mehr sehen »

Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz

Das Niedersächsische Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) ist die „Gemeindeverfassung“ der niedersächsischen Städte, Landkreise und Gemeinden sowie der Region Hannover und ist damit die Rechtsgrundlage für den Aufbau der kommunalen Strukturen in Niedersachsen auf Grundlage der Selbstverwaltungsgarantie des Grundgesetzes (Abs. 2 Satz 1 GG) und der niedersächsischen Landesverfassung (Art. 57 Abs. 1 NV).

Neu!!: Wilhelmshaven und Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz · Mehr sehen »

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Gebäude des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport ist eines von zehn Ministerien des Landes Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport · Mehr sehen »

Niederschlag

Unter Niederschlag versteht man in der Meteorologie Wasser inklusive seiner Verunreinigungen, das aus Wolken, Nebel oder Dunst (beides Wolken in Kontakt mit dem Boden) oder wasserdampf­haltiger Luft (Luftfeuchtigkeit) stammt und das.

Neu!!: Wilhelmshaven und Niederschlag · Mehr sehen »

Nord-West Oelleitung

Lage des Wilhelmshavener Ölhafens Das Mineralöltanklager aus der Vogelperspektive (Mai 2012) NWO-Löschbrücke mit zwei Tankern und in der Mitte einem freien Löschkopf Teilansicht des Tanklagers der NWO, im Bild ein 100.000-m³-Tank mit NWO-Logo Jeder Tank ist von einem Deich umgeben, der den gesamten Tankinhalt zurückhalten kann Tankerlöschbrücke der NWO NWO-Pumpstation mit vier Aggregaten Die Nord-West Oelleitung GmbH (NWO) in Wilhelmshaven wurde im November 1956 gegründet, um die Nord-West-Oelleitung als erste Mineralölfernleitung in Europa zu bauen und zu betreiben.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nord-West Oelleitung · Mehr sehen »

Norderney

Lage von Norderney innerhalb der Ostfriesischen Inseln name.

Neu!!: Wilhelmshaven und Norderney · Mehr sehen »

Nordfrost-Arena

Die Nordfrost-Arena ist eine Sporthalle im Rüstringer Stadtpark in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nordfrost-Arena · Mehr sehen »

Nordrhein-Westfalen

Landeshauptstadt Düsseldorf Nordrhein-Westfalen (Neben der Aussprachevariante des Dudens mit der Transkription, existieren weitere Varianten:1. gemäß 2. gemäß, Niederdeutsch ist weder in Schrift noch in gesprochener Form normiert. Neben der vorwiegend in Nordwestdeutschland verbreiteten Variante „Noordrhien-Westfalen“ ist im westfälischen Münsterland beispielsweise die Variante Nuordrien-Westfaolen verbreitet, vgl., Ländercode NW, Abkürzung NRW) ist ein Land im Westen der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nordsee · Mehr sehen »

Nordwest-Zeitung

Die Nordwest-Zeitung (NWZ) ist eine 1946 von Fritz Bock gegründete Regionalzeitung für das nordwestliche Niedersachsen, die täglich außer sonntags in Oldenburg erscheint.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nordwest-Zeitung · Mehr sehen »

NordWestBahn

Ehemaliges Logo der NordWestBahn bis 2015 Die NordWestBahn GmbH (NWB) ist ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen, das seit dem Jahr 2000 im Auftrag verschiedener Aufgabenträger Schienenpersonennahverkehr auf Haupt- und Nebenstrecken in Nordwest- und Westdeutschland betreibt.

Neu!!: Wilhelmshaven und NordWestBahn · Mehr sehen »

Nordwestdeutscher Fahrzeugbau

Fuldamobil NWF 200 Schi-Stra-Bus Die Nordwestdeutscher Fahrzeugbau GmbH – abgekürzt NWF – war ein Karosseriebauunternehmen, Nutzfahrzeughersteller und Automobilhersteller mit Sitz in Mariensiel bei Wilhelmshaven, der sich in seiner kurzen Geschichte vor allem durch den außergewöhnlichen Schienen-Straßen-Bus, auch kurz Schi-Stra-Bus genannt, einen Namen gemacht hat.

Neu!!: Wilhelmshaven und Nordwestdeutscher Fahrzeugbau · Mehr sehen »

Normalnull

Normalhöhenpunkt 1879 – Skala aus „Emaille-Glas“ in Schwalbenschwanz in Stirnseite des eingemauerten Balkens aus Syenit „Normalhöhenpunkt für das Königreich Preußen37 Meter über NullFestgelegt den 22. März 1878“ – Geschlossene Klappe des Gehäuses mit Kote Höhenmarke an einem Gebäude als Höhenfestpunkt – in Straßburg (1871–1918 im Deutschen Reich) Früher begrüßte fast an jedem Bahnhofsgebäude bahnsteigseitig ein Normalnull-Anzeiger Das Normalnull (auch Normal-Null, abgekürzt NN oder N. N.) war von 1879 bis 1992 das festgelegte Nullniveau der amtlichen Bezugshöhe in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Normalnull · Mehr sehen »

Novemberpogrome 1938

Die Novemberpogrome 1938 – bezogen auf die Nacht vom 9.

Neu!!: Wilhelmshaven und Novemberpogrome 1938 · Mehr sehen »

Novemberrevolution

Novemberrevolution 1918: Revolutionäre Soldaten mit der Roten Fahne am 9. November vor dem Brandenburger Tor in Berlin Statue eines revolutionären Matrosen in Berlin Die Novemberrevolution von 1918/19 führte in der Endphase des Ersten Weltkrieges zum Sturz der Monarchie im Deutschen Reich und zu dessen Umwandlung in eine parlamentarische Demokratie, die Weimarer Republik.

Neu!!: Wilhelmshaven und Novemberrevolution · Mehr sehen »

NS-Zwangsarbeit

Bekanntmachung des Stadtkommissars von Kiew vom 31. Mai 1943: Jugendliche der Jahrgänge 1922–1925 haben sich am 3. Juni zum Abtransport ins Deutsche Reich bereitzumachen. Zwangsarbeiter in Ostende (Belgien) 1941 bei Kabelverlegung Dokument litauischer Arbeiterin Der Zwangsarbeit in der Zeit des Nationalsozialismus wurden im Deutschen Reich und den von der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg besetzten Gebieten zwischen sieben und elf Millionen Menschen unterworfen.

Neu!!: Wilhelmshaven und NS-Zwangsarbeit · Mehr sehen »

Oberbürgermeister

Oberbürgermeister ist eine Amtsbezeichnung für Oberhäupter der Verwaltungen größerer Städte.

Neu!!: Wilhelmshaven und Oberbürgermeister · Mehr sehen »

Oberstadtdirektor

Oberstadtdirektor, in kleineren Städten und Gemeinden auch nur Stadtdirektor oder Gemeindedirektor, war früher die Bezeichnung für den hauptamtlichen Leiter der Stadt- bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Oberstadtdirektor · Mehr sehen »

Oberzentrum

Ein Oberzentrum (in der Schweiz Hauptzentrum genannt) bezeichnet in der Raumordnung und Wirtschaftsgeografie einen zentralen Ort (Hauptort) der höchsten Stufe.

Neu!!: Wilhelmshaven und Oberzentrum · Mehr sehen »

ODL-Messnetz

Zum Messnetz gehörende Sonde, hier mit Schautafel auf der Insel Helgoland Das Ortsdosisleistungs-Messnetz (kurz: ODL-Messnetz) ist ein vom deutschen Bundesamt für Strahlenschutz betriebenes Messsystem für Radioaktivität, das die Ortsdosisleistung am Messort bestimmt.

Neu!!: Wilhelmshaven und ODL-Messnetz · Mehr sehen »

Oldenburg (Oldb)

Oldenburg (niederdeutsch: Ollnborg, saterfriesisch: Ooldenbuurich) ist eine kreisfreie Stadt in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Oldenburg (Oldb) · Mehr sehen »

Oldenburg (Oldenburg) Hauptbahnhof

Oldenburg (Oldenburg) Hauptbahnhof (kurz Oldenburg (Oldb) Hbf) war nach der sukzessiven Stilllegung anderer Haltepunkte und Bahnhöfe wie in Ofenerdiek oder Osternburg bis zur Eröffnung des Haltepunktes in Wechloy Mitte 2015 der einzige Bahnhof mit Personenverkehr im Stadtgebiet von Oldenburg (Oldenburg).

Neu!!: Wilhelmshaven und Oldenburg (Oldenburg) Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Oldenburgisches Staatstheater

Das Oldenburgische Staatstheater ist das älteste Theater in Oldenburg, Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Oldenburgisches Staatstheater · Mehr sehen »

Olympia-Werke

Das Werksgelände aus der Luft (Mai 2012) Die Olympia-Werke in Roffhausen bei Wilhelmshaven waren ein bedeutender deutscher Hersteller von Schreibmaschinen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Olympia-Werke · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) Ein Volvo 7700 A in Vilnius Doppeldeckerbus Setra S 431 DT Norwegischer Kombinationsbus Projekt ''Superbus'' mit vier Elektromotoren, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 26 Sitzplätzen, 200 Kilometern Reichweite, 15 Metern Länge und 16 Flügeltüren auf der IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: Wilhelmshaven und Omnibus · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Wilhelmshaven und Oper · Mehr sehen »

Operation Oasis

Die Operation Oasis war eine britische Operation, um illegale Einwanderer aus Palästina in die europäischen Länder ihrer Abreise zurückzubringen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Operation Oasis · Mehr sehen »

Operette

Die Operette (ital., wörtlich: „kleine Oper“) ist ein musikalisches Bühnenwerk.

Neu!!: Wilhelmshaven und Operette · Mehr sehen »

Ortsbürgermeister

Ortsbürgermeister (auch Ortsvorsteher, Vorsitzender des Ortschaftsrates) ist eine deutsche Amtsbezeichnung für einen gewählten Volksvertreter eines Ortsteils oder einer Ortschaft, die einer Gemeinde angehört.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ortsbürgermeister · Mehr sehen »

Ortsbeirat

Der Ortsbeirat (so genannt in Hessen und Schleswig-Holstein, je nach Bundesland auch Ortsausschuss, in Baden-Württemberg, teilweise in Sachsen und bis 2008 in Thüringen Ortschaftsrat, in Niedersachsen und im Saarland Ortsrat, in Bremen Beirat, in Mecklenburg-Vorpommern Ortsteilvertretung) ist ein Verwaltungsorgan einer Stadt oder Gemeinde in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ortsbeirat · Mehr sehen »

Ortschaft

Ortschaft bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ortschaft · Mehr sehen »

Osnabrück

Innenstadt Katharinenkirche Westfälischen Friedens Osnabrück (westfälisch Ossenbrügge, älteres Platt Osenbrugge, lateinisch Ansibarium) ist eine Großstadt in Niedersachsen und Sitz des Landkreises Osnabrück.

Neu!!: Wilhelmshaven und Osnabrück · Mehr sehen »

Osnabrück Hauptbahnhof

Blick aus dem Bahnhofsgebäude auf den Bahnhofsvorplatz um 1900 Hauptbahnhof und Theodor-Heuss-Platz mit Busbahnhof Züge der NordWestBahn auf den Gleisen 13 und 14 Osnabrück Hauptbahnhof ist der Hauptbahnhof der niedersächsischen Stadt Osnabrück.

Neu!!: Wilhelmshaven und Osnabrück Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Ostfriesland

Ostfriesische Flagge mit Wappen Karte Ostfrieslands Ostfriesland (ostfriesisches Plattdeutsch: Oostfreesland, Ostfreesland) ist eine Region in Niedersachsen im äußersten Nordwesten Deutschlands.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ostfriesland · Mehr sehen »

Ozon

Ozon (ozein „riechen“) ist ein aus drei Sauerstoffatomen bestehendes Molekül (O3).

Neu!!: Wilhelmshaven und Ozon · Mehr sehen »

Paläontologie

Die Paläontologie (palaiós „alt“; ōn, Genitiv óntos, „Seiendes“; -logie) ist die Wissenschaft von den Lebewesen und Lebewelten der geologischen Vergangenheit.

Neu!!: Wilhelmshaven und Paläontologie · Mehr sehen »

Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative

Die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Apronym: Die PARTEI) ist eine 2004 von Mitgliedern der Titanic-Redaktion gegründete deutsche Kleinpartei.

Neu!!: Wilhelmshaven und Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative · Mehr sehen »

Paul Hug (Politiker, 1857)

Paul Hug Johann Peter Paul Hug (* 24. Juni 1857 in Heilbronn; † 10. Februar 1934 in München) war ein deutscher Politiker der SPD.

Neu!!: Wilhelmshaven und Paul Hug (Politiker, 1857) · Mehr sehen »

Petrochemie

Schema einer Kraftstoffraffinerie Unter Petrochemie (auch Petrolchemie; nach ‚Fels‘ und ‚Öl‘) versteht man die Herstellung von chemischen Produkten aus Erdgas und geeigneten Fraktionen des Erdöls.

Neu!!: Wilhelmshaven und Petrochemie · Mehr sehen »

Petrographie

Die Petrographie (Felsenkunde, von griechisch πέτρος pétros „Stein“ und γράφειν gráphein „schreiben“, „ritzen“) ist die beschreibende Wissenschaft von den Gesteinen, den „Materialarten“ der festen Erdrinde.

Neu!!: Wilhelmshaven und Petrographie · Mehr sehen »

Pferdesport

Springreiten Johann Closterman: Porträt mit Rennpferd und Jockey, Öl auf Leinwand, um 1690 Der Pferdesport ist ein Teilbereich des Sports, der alle Sportarten umfasst, die mit dem Pferd als Partner ausgeübt werden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Pferdesport · Mehr sehen »

Pfingstbewegung

Die Pfingstbewegung ist eine weltweite christliche Bewegung, die im Laufe ihres Bestehens zahlreiche Denominationen hervorbrachte und gleichzeitig innerhalb der traditionellen Kirchen und Freikirchen – etwa in Gestalt der sogenannten Charismatischen Bewegung – eine bedeutende Wirksamkeit entfaltete.

Neu!!: Wilhelmshaven und Pfingstbewegung · Mehr sehen »

Pflanzenkläranlage

Eine Pflanzenkläranlage in Falkensee EGW Pflanzkläranlage mit Klärschlammvererdung im LK Osnabrück Pflanzenkläranlagen sind mit Pflanzen bewachsene Anlagen, in denen Abwasser durch das Zusammenwirken von Pflanzen, Mikroorganismen, Abwasserbestandteilen, und – bei Bodenfiltration – auch des Filtersubstrats gereinigt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Pflanzenkläranlage · Mehr sehen »

Pipeline

Überirdische Pipeline Flansch-Verbindung einer Pipeline, geschraubt, mit elektrischem Kontaktbügel (oben) Fernwärmetransportleitung mit einer Länge von 31 km Eine Pipeline (von engl.: pipe.

Neu!!: Wilhelmshaven und Pipeline · Mehr sehen »

Plastination

Präparat im Estnischen Gesundheitspflegemuseum in Tallinn Die Plastination ist ein Konservierungsverfahren für verwesliche biologische Präparate, das vor allem bei der anatomischen Präparation von Körpern und Körperteilen Verwendung findet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Plastination · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Wilhelmshaven und Polen · Mehr sehen »

Polyvinylchlorid

Polyvinylchlorid (Kurzzeichen PVC) ist ein thermoplastisches Polymer, das durch Kettenpolymerisation aus dem Monomer Vinylchlorid hergestellt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Polyvinylchlorid · Mehr sehen »

Popmusik

Popmusik (aus engl. popular music) bezeichnet Musik, die vorwiegend seit den 1950er Jahren aus dem Rock ’n’ Roll, der Beatmusik, Folk aber auch dem Jazz entstand, von den Beatles fortgeführt und von der schwedischen Band ABBA seit Beginn der 1970er Jahre geprägt wurde.

Neu!!: Wilhelmshaven und Popmusik · Mehr sehen »

Posaune

Die Posaune ist ein tiefes Blechblasinstrument, das wegen seiner weitgehend zylindrischen Bohrung (enge Mensur) zu den Trompeteninstrumenten zählt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Posaune · Mehr sehen »

Pottwal

Der Pottwal (Physeter macrocephalus, Syn.: Physeter catodon) ist ein in allen Ozeanen verbreiteter Wal aus der Unterordnung der Zahnwale (Odontoceti).

Neu!!: Wilhelmshaven und Pottwal · Mehr sehen »

Präsenzbibliothek

Als Präsenzbibliothek bezeichnet man eine Bibliothek, deren Bestand stets vor Ort bleiben muss (siehe Präsenz).

Neu!!: Wilhelmshaven und Präsenzbibliothek · Mehr sehen »

Präzisionsgelenkte Munition

Lasergelenkte Bombe BOLT-117 Als präzisionsgelenkte Munition (oder Smart Bombs) werden selbststeuernde Raketen, Flugkörper, Bomben und Artilleriegranaten bezeichnet, die nach dem Verlassen des Trägersystems beziehungsweise nach dem Abschuss ihre Fluglage beeinflussen können und eine gegenüber ungelenkter Munition größere Zielgenauigkeit erreichen können.

Neu!!: Wilhelmshaven und Präzisionsgelenkte Munition · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Wilhelmshaven und Preußen · Mehr sehen »

Preußische Marine

Preußische Seekriegsflagge seit 1850 Die Preußische Marine (offiziell Königlich Preußische Marine) war die Seestreitkraft der preußischen Monarchie.

Neu!!: Wilhelmshaven und Preußische Marine · Mehr sehen »

Prognose

Die Prognose (prognosis ‚Vorwissen‘ oder ‚Voraus-Kenntnis‘), deutsch Vorhersage oder Voraussage, selten auch: Prädiktion (‚voraussagen‘) ist eine Aussage über Ereignisse, Umweltzustände oder Entwicklung in der Zukunft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Prognose · Mehr sehen »

Provinz Hannover

Hannover war von 1866 bis 1946 der Name einer preußischen Provinz.

Neu!!: Wilhelmshaven und Provinz Hannover · Mehr sehen »

Provokation

Provokation (v. lat. provocare ‚hervorrufen‘, ‚herausfordern‘) bezeichnet das gezielte Hervorrufen eines Verhaltens oder einer Reaktion bei anderen Personen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Provokation · Mehr sehen »

Pumpwerk (Kulturzentrum)

''Pumpwerk'', Nordseite Das Pumpwerk ist ein ehemaliges Industriebauwerk und jetziges Kulturzentrum in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Pumpwerk (Kulturzentrum) · Mehr sehen »

Putsch

Ein Putsch, Staatsstreich oder Coup d’État ist eine oft überraschende, meist gewaltsame Aktion von Angehörigen des Militärs oder paramilitärischer Organisationen und/oder einer Gruppe von Politikern mit dem Ziel, die Regierung zu stürzen und die Macht im Staat zu übernehmen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Putsch · Mehr sehen »

Qingdao

Qingdao (veraltet: Stange Tsingtau Schi) ist eine Hafenstadt in der Provinz Shandong (veraltet: Stange Schantung) im Osten der Volksrepublik China.

Neu!!: Wilhelmshaven und Qingdao · Mehr sehen »

Radio Jade

Radio Jade Lokalrundfunk e.V. ist eines von 15 nichtkommerziellen, niedersächsischen Bürgerradios.

Neu!!: Wilhelmshaven und Radio Jade · Mehr sehen »

Raimund Kittl

Raimund Kittl (* 1932 in Wien) ist ein österreichischer Gürtler, Ziseleur und Metallbildhauer.

Neu!!: Wilhelmshaven und Raimund Kittl · Mehr sehen »

Rathaus Wilhelmshaven

Das Rathaus Wilhelmshaven ist der Sitz eines Großteils der Wilhelmshavener Stadtverwaltung und des Oberbürgermeisters.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rathaus Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Rationierung

Zweiten Weltkrieges Schweizer Lebensmittelkarte zur Zeit der Rationierung vom 9. Oktober 1940 bis 24. Juni 1948 Rationierung in der Schweiz im Ersten Weltkrieg vom März 1917 bis April 1920Denkmal in Wipkingen Im allgemeinen Sprachgebrauch versteht man unter Rationierung die Zuteilung nur beschränkt vorhandener Güter oder Dienstleistungen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rationierung · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Wilhelmshaven und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Rüstersiel

Wohnhäuser, Boote und Flutmast am Rüstersieler Hafen Rüstersiel ist ein Stadtteil von Wilhelmshaven; es ist im südlichen und mittleren Teil geprägt von Wohnbebauung, überwiegend Einfamilienhäuser, und hat einen gewissen dörflichen Charakter bewahrt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rüstersiel · Mehr sehen »

Rüstersieler Groden

Luftbild (Mai 2012) Der Rüstersieler Groden ist ein Stadtteil der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven mit zwei Kraftwerken.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rüstersieler Groden · Mehr sehen »

Rüstringen

Rüstringen war im Mittelalter ein friesischer Gau bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rüstringen · Mehr sehen »

Rüstringen (Stadt)

Wappen der Stadt Rüstringen von 1911 bis 1937 Karte von Oldenburg 1866–1937; Rüstringen ist 1918 größte Stadt im Großherzogtum Oldenburg; Wilhelmshaven gehört zum Königreich Preußen Rüstringen war von 1911 bis 1937 eine Stadt im Land Oldenburg.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rüstringen (Stadt) · Mehr sehen »

Rüstringer Stadtpark

Der Stadtpark, von dem der Stadtteil den Namen erhielt. Der Rüstringer Stadtpark ist ein Stadtteil von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rüstringer Stadtpark · Mehr sehen »

Reetdach

Insel Rügen Mit Reetdach gedecktes Haus aus dem 17. Jahrhundert in Freesenort Reet (auch Reeth, Reth, Reith, Ried, Riet, Rohr und Ähnliches) bezeichnet das an Ufern oder auf sumpfigem Gelände wachsende Schilfrohr, das vielerorts in getrocknetem Zustand zur Dacheindeckung verwendet wird und in früheren Zeiten zu vielen ähnlichen Zwecken diente, so etwa zum Besticken neuer Deiche mit der Deichnadel.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reetdach · Mehr sehen »

Reformarchitektur

Hans Erlwein: Entwurf für ein Schulgebäude in Arnsdorf bei Dresden, 1911, im Heimatschutzstil der Reformarchitektur Reformarchitektur, auch Reformstil oder Reformbaukunst, ist ein um die Jahrtausendwende aufgebrachter Begriff für einen Teil der Architekturströmungen, die sich Anfang des 20.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reformarchitektur · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reformation · Mehr sehen »

Reichsbank

Die Reichsbank war die Zentralnotenbank des Deutschen Reiches mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reichsbank · Mehr sehen »

Reichskriegshafen

Reichskriegshäfen, zugleich auch Marinestation, waren deutsche Häfen, in denen die Kriegsschiffe der deutschen Marine ausgerüstet und instand gehalten wurden sowie vor Anker lagen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reichskriegshafen · Mehr sehen »

Reichsmarine

Reichskriegsflagge der Reichsmarine (1922/23–1933) Gösch der Reichsmarine (1922/23–1933) Reichsmarine war die Bezeichnung der Marine des Deutschen Reichs in der Zeit vom 1.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reichsmarine · Mehr sehen »

Reichsmarineamt

Siegelmarke des Reichsmarineamtes Repräsentationsfront des Reichsmarineamts am Landwehrkanal Türblatt des Reichsmarineamts Das Reichsmarineamt war eine Reichsbehörde im Deutschen Kaiserreich, die 1889 aus der Kaiserlichen Admiralität hervorging.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reichsmarineamt · Mehr sehen »

Reichstag (Deutsches Kaiserreich)

Plenarsitzungssaal des Reichstags, 1889 in der Leipziger Straße 4 Parlamentssaal des Reichstags, 1906 im Reichstagsgebäude Der große Sitzungssaal des Reichstages um 1903, mit Ziffernkennzeichnung besonderer Plätze Reichstagswahlkreise, siehe auch Liste der Reichstagswahlkreise des Deutschen Kaiserreichs Der Reichstag war von 1871 bis 1918 das Parlament des Deutschen Kaiserreichs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reichstag (Deutsches Kaiserreich) · Mehr sehen »

Reichswehr

Reichswehr war während der Weimarer Republik und der ersten Jahre des „Dritten Reichs“ von 1921 bis 1935 der offizielle Name der deutschen Streitkräfte, die in jener Zeit als Berufsarmee organisiert waren.

Neu!!: Wilhelmshaven und Reichswehr · Mehr sehen »

Rentenmark

Erstausgabestelle von Rentenmarknoten in der Oberwallstraße in Berlin am 15. November 1923 1 Rentenpfennig von 1923 2 Rentenpfennig von 1923 10 Rentenpfennig von 1924 Die Rentenmark war von 1923 bis 1948 eine grundschuldgestützte Übergangswährung in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rentenmark · Mehr sehen »

Repertoire

Repertoire (auch Verzeichnis oder Fundstätte genannt) ist die Gesamtheit der Werke oder Darbietungen, die ein Künstler, eine Künstlergruppe, ein Theater oder eine andere Institution zeitnah aufführen kann.

Neu!!: Wilhelmshaven und Repertoire · Mehr sehen »

Residenzstadt

''Roma aeterna'', der Prototyp einer Residenzstadt, am Quirinal der päpstliche Sommerpalast (um 1493) Verbotenen Stadt der Ming- und Qing-Kaiser französischen Könige ab 1682 (planmäßig angelegte Stadt im rechten Bildviertel; links davon Schloss und Park) Eine Residenzstadt ist ein urbanes Zentrum, das Sitz eines Monarchen ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Residenzstadt · Mehr sehen »

Rheinland Raffinerie

zugriff.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rheinland Raffinerie · Mehr sehen »

Rhythmusgruppe

Rhythmusgruppe (auch Rhythmussektion, engl. rhythm section) ist bei Bands der Teil der Besetzung, der für den Rhythmus eines Musikstückes verantwortlich ist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rhythmusgruppe · Mehr sehen »

Rockmusik

Die Rockband The Rolling Stones Rockmusik, kurz auch Rock, dient als Oberbegriff für Musikrichtungen, die sich seit Ende der 1960er Jahre aus der Vermischung des Rock ’n’ Roll der späten 1950er und frühen 1960er Jahre und anderen Musikstilen wie z. B.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rockmusik · Mehr sehen »

Rosarium

Rosengarten in Bad Kissingen Rosengarten in Rom Rosengarten in Madrid Ein Rosarium (Mehrzahl Rosarien) ist ein vorwiegend mit Rosen bepflanzter, meist öffentlich zugänglicher, künstlerisch angelegter Garten oder Park, in der Regel dazu bestimmt, Rosenarten oder -sorten aus aller Welt zu sammeln.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rosarium · Mehr sehen »

Royal Navy

Die Royal Navy ist die Kriegsmarine des Vereinigten Königreichs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Royal Navy · Mehr sehen »

Rudern

Achter mit Steuermann Eine französische Galeere und eine niederländische Galeone vor einem Hafen, Gemälde von Abraham Willaerts aus dem 17. Jahrhundert Der Ausdruck Rudern bezeichnet allgemein die Fortbewegung eines Wasserfahrzeuges durch menschliche Kraft mittels Riemen oder Skulls.

Neu!!: Wilhelmshaven und Rudern · Mehr sehen »

Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet (auch Revier, Ruhrpott, Kohlenpott, Pott oder Ruhrstadt genannt) ist mit rund 5,1 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 4435 Quadratkilometern der größte Ballungsraum Deutschlands und der fünftgrößte Europas.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ruhrgebiet · Mehr sehen »

Ruprecht von der Pfalz, Duke of Cumberland

Ruprecht von der Pfalz, Herzog von Cumberland Ruprecht von der Pfalz Ruprecht von der Pfalz (* 17. Dezember 1619 in Prag; † 29. November 1682 in London), genannt „der Kavalier“ (engl. Rupert the Cavalier), war Prinz von der Pfalz aus dem Hause der Wittelsbacher sowie seit 1644 Duke of Cumberland und Earl of Holderness.

Neu!!: Wilhelmshaven und Ruprecht von der Pfalz, Duke of Cumberland · Mehr sehen »

RWE

Die RWE AG (bis 1990 Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk AG) mit Sitz in Essen ist ein börsennotierter Energieversorgungskonzern.

Neu!!: Wilhelmshaven und RWE · Mehr sehen »

Salzstock

Ein Salzstock ist die bekannteste Form einer geologischen Salzstruktur.

Neu!!: Wilhelmshaven und Salzstock · Mehr sehen »

Salzstock Rüstringen

Der Salzstock Rüstringen ist ein Salzstock am Stadtrand von Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Salzstock Rüstringen · Mehr sehen »

Sande (Friesland)

Sander See (Luftbild 2012) Bootshafen Dykhausen (2012) Sande ist eine Gemeinde im Landkreis Friesland, Niedersachsen (Deutschland).

Neu!!: Wilhelmshaven und Sande (Friesland) · Mehr sehen »

Sanierung (Bauwesen)

Sanierte und unsanierte Doppelhaushälfte Unter einer Sanierung versteht man im Bauwesen die baulich-technische Wiederherstellung oder Modernisierung einer oder mehrerer Etagen bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sanierung (Bauwesen) · Mehr sehen »

Saxophon

Das Saxophon (nach reformierter Schreibung auch Saxofon) ist ein Musikinstrument aus Messing.

Neu!!: Wilhelmshaven und Saxophon · Mehr sehen »

Südzentrale (Wilhelmshaven)

Die Südzentrale war ein Kraftwerk in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Südzentrale (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

Schaar (Wilhelmshaven)

Schaar ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schaar (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

Schöpfwerk

Schematische Darstellung einer Kettenpumpe und einer Kolbenpumpe Hölzerne archimedische Schraube aus einem windbetriebenen Schöpfwerk Ein Schöpfwerk ist eine Hebevorrichtung für Wasser.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schöpfwerk · Mehr sehen »

Schiff & Hafen

Schiff & Hafen ist eine internationale Fachzeitschrift für Schifffahrt und maritime Technik, die seit 1949 zunächst vom Seehafen Verlag und ab den achtziger Jahren von der DVV Media Group in Hamburg publiziert wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schiff & Hafen · Mehr sehen »

Schiffsmeldedienst

Der Schiffsmeldedienst sammelt Informationen über Schiffsbewegungen, Ladung, Liegeplätze im gesamten Bereich der Deutschen Bucht, auf der Elbe und Weser, im Nord-Ostsee-Kanal und in zahlreichen Häfen entlang der nordeuropäischen See- und Wasserstraßen einschließlich Rotterdam rund um die Uhr.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schiffsmeldedienst · Mehr sehen »

Schiffsschleuse

Abbildung 1: Ein Binnenschiff wird in der Schleuse Neckarzimmern gehoben. Eine Schiffsschleuse – für kleine Schiffe: Bootsschleuse –, kurz auch Schleuse genannt, ist ein Ingenieurbauwerk, das Wasserfahrzeugen ermöglicht, Niveauunterschiede zwischen zwei Abschnitten einer Wasserstraße zu überwinden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schiffsschleuse · Mehr sehen »

Schillig

Schillig ist ein Badeort in der Gemeinde Wangerland im niedersächsischen Landkreis Friesland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schillig · Mehr sehen »

Schlachtschiff

Richelieu'', 1940 Prince of Wales'' im Jahre 1941 Tirpitz'', 1941 North Carolina'', 1941 Yamato'', das größte und stärkste Schlachtschiff, das je gebaut wurde, 1941 Roma'' der Regia Marina, 1942 Wisconsin'' im Jahre 1944 Als Schlachtschiffe werden schwer gepanzerte Großkampfschiffe des ausgehenden 19.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schlachtschiff · Mehr sehen »

Schlepper (Schiffstyp)

Schlepper ''Bugsier 3'' Schema eines Schleppers RoRo-Frachter auf der Norderelbe im Hamburger Hafen Woltman'' im Kieler Hafen bei der Kieler Woche 2007 Achterschiff mit Seilwinde und Seilführung Feuerlöscheinrichtung in Brunsbüttel Schlepper, auch Schleppschiffe genannt, (engl. tugboat oder tug) sind Schiffe mit leistungsstarker Antriebsanlage, die zum Ziehen und Schieben anderer Schiffe oder großer schwimmfähiger Objekte eingesetzt werden.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schlepper (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Schlick

watt an der Nordsee Schlick ist ein feinkörniges Sediment, das sich in allen Gewässern bilden kann.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schlick · Mehr sehen »

Schortens

Schortens ist eine Stadt und selbständige Gemeinde im Landkreis Friesland in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schortens · Mehr sehen »

Schottland

Schottland (/) ist ein Landesteil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schottland · Mehr sehen »

Schrott

Schrott (niederrheinische Form von Schrot mit der ursprünglichen Bedeutung „abgeschnittenes Stück“) ist metallischer Wertstoff, der als Sekundärrohstoff dient.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schrott · Mehr sehen »

Schutzstaffel

Die Schutzstaffel (SS) war eine nationalsozialistische Organisation in der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus, die der NSDAP und Adolf Hitler als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument diente.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schutzstaffel · Mehr sehen »

Schwank

Der Schwank (mhd. swanc „lustiger Einfall“) ist eine volksnahe Erzählung oder ein Theaterstück.

Neu!!: Wilhelmshaven und Schwank · Mehr sehen »

Secession

Secession (auch Sezession; lateinisch secessio „Abspaltung“, „Absonderung“) bezeichnet in der Kunst die Abwendung meist einer Künstlergruppe von einer als nicht mehr zeitgemäß empfundenen Kunstrichtung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Secession · Mehr sehen »

Sedan

Besichtigung des InfRgt 15 durch den Kronprinzen in Sedan Burg Sedan Sedan ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Ardennes der Region Grand Est.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sedan · Mehr sehen »

Sedimentation

Sandstürmen im Dust Bowl zugewehtes Anwesen in South Dakota, USA, 1936 Sedimentation bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sedimentation · Mehr sehen »

Sedimentologie

Sedimente in einer Kiesgrube in Mecklenburg-Vorpommern Die Sedimentologie befasst sich zunächst mit der Beschreibung und Klassifizierung der unterschiedlichen Sedimente und Sedimentgesteine (z. B. Sand- oder Kalksteine) nach ihrer Zusammensetzung und ihren relevanten Eigenschaften (z. B. Porosität).

Neu!!: Wilhelmshaven und Sedimentologie · Mehr sehen »

Seegefecht bei Helgoland (1914)

Das Seegefecht bei Helgoland fand zu Beginn des Ersten Weltkrieges am 28. August 1914 zwischen Kriegsschiffen der britischen Royal Navy und deutschen Kaiserlichen Marine in den Gewässern vor der Insel Helgoland statt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Seegefecht bei Helgoland (1914) · Mehr sehen »

Seehafen

Hamburger Hafen: Containerterminal Altenwerder (2004) Ein Seehafen ist ein Hafen, der von Seeschiffen angelaufen werden kann.

Neu!!: Wilhelmshaven und Seehafen · Mehr sehen »

Seehafenhinterlandverkehr

Containerzüge im Hafen von Bremerhaven Der Seehafenhinterlandverkehr bezeichnet die Beförderung von Exportgütern zu den Seehäfen und den Abtransport der Importgüter in die umgekehrte Richtung mit den Verkehrsträgern Straße, Schiene, Binnen- und Küstenseeschifffahrt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Seehafenhinterlandverkehr · Mehr sehen »

Seeschlacht

Unter einer Seeschlacht versteht man den Kampf größerer Flotten gegeneinander.

Neu!!: Wilhelmshaven und Seeschlacht · Mehr sehen »

Seeschleuse Wilhelmshaven

Die Seeschleuse Wilhelmshaven in Wilhelmshaven – auch „4.

Neu!!: Wilhelmshaven und Seeschleuse Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Segeln

Segeln ist die Fortbewegung eines Segelschiffs oder eines Segelboots unter Nutzung der Windenergie.

Neu!!: Wilhelmshaven und Segeln · Mehr sehen »

Senckenberg Forschungsinstitut

Das Senckenberg Forschungsinstitut ist eine 1817 gegründete Einrichtung der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung in Frankfurt am Main.

Neu!!: Wilhelmshaven und Senckenberg Forschungsinstitut · Mehr sehen »

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Die gemeinnützige Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) forscht in den Bio- und Geowissenschaften.

Neu!!: Wilhelmshaven und Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung · Mehr sehen »

Sengwarden

Sengwarden ist ein Stadtteil der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sengwarden · Mehr sehen »

Shanty

Ein Shanty ist eine Form des Seemannsliedes.

Neu!!: Wilhelmshaven und Shanty · Mehr sehen »

Sibetsburg

Die Sibetsburg war ursprünglich eine Seeräuberburg Edo Wiemkens an der Nordseeküste im Gebiet des damaligen Rüstringen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sibetsburg · Mehr sehen »

Siebenten-Tags-Adventisten

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist eine protestantische Freikirche, die weltweit in 215 Ländern Verbreitung findet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Siebenten-Tags-Adventisten · Mehr sehen »

Siebethsburg

Siebethsburg ganz links oben in einem alten Stadtplan Wilhelmshavens Siebethsburg ist ein Stadtteil von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Siebethsburg · Mehr sehen »

Siel

Borssumer Siel in Emden, Wasserseite mit Blick auf die Ems Ein Siel ist ein verschließbarer Gewässerdurchlass in einem Deich.

Neu!!: Wilhelmshaven und Siel · Mehr sehen »

Siemtje Möller

Siemtje Möller (* 20. Juli 1983 in Emden) ist eine deutsche Politikerin (SPD).

Neu!!: Wilhelmshaven und Siemtje Möller · Mehr sehen »

Sinfonie

Sinfonie oder Symphonie (von griechisch σύμφωνος sýmphōnos ‚zusammenklingend‘, ‚harmonisch‘, auch ital. Sinfonia) ist eine seit Beginn des 17.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sinfonie · Mehr sehen »

Skagerrakschlacht

Die Seeschlacht vor dem Skagerrak war die größte Seeschlacht des Ersten Weltkrieges zwischen der deutschen Hochseeflotte und der Grand Fleet der Royal Navy vom 31.

Neu!!: Wilhelmshaven und Skagerrakschlacht · Mehr sehen »

SMS Nassau

SMS Nassau war das erste Großlinienschiff (Schlachtschiff) der Kaiserlichen Marine des Deutschen Reiches.

Neu!!: Wilhelmshaven und SMS Nassau · Mehr sehen »

SMS Seydlitz

SMS Seydlitz war ein Großer Kreuzer (Schlachtkreuzer) der deutschen Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wilhelmshaven und SMS Seydlitz · Mehr sehen »

SMS Westfalen

SMS Westfalen war das zweite Schiff der ''Nassau''-Klasse, einer Klasse von vier Großlinienschiffen der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Wilhelmshaven und SMS Westfalen · Mehr sehen »

SMS Wiesbaden (1915)

Der Kleine Kreuzer SMS Wiesbaden war ein Schiff der kaiserlichen deutschen Marine.

Neu!!: Wilhelmshaven und SMS Wiesbaden (1915) · Mehr sehen »

Solaranlage

Universität Speyer; dahinter Photovoltaikanlage; ganz im Hintergrund Aufdachanlagen auf den GEWO-Häusern von Speyer-West Photovoltaikanlage bei Hooksiel, Luftbild 2012 Photovoltaikanlage MFH Biberist Atzenhof, jetzt Erholungsgebiet und Solaranlage Photovoltaikanlage in der Nähe von Freiberg Solaranlage UPC Arena Graz Eine Solaranlage ist eine technische Anlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in eine andere Energieform.

Neu!!: Wilhelmshaven und Solaranlage · Mehr sehen »

Solingen

Solingen ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Solingen · Mehr sehen »

Sozialdemokratie

Sozialdemokratie ist eine politische Bewegung und politische Ideologie der Linken, die sich selbst als Form eines reformistischen demokratischen Sozialismus betrachtet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sozialdemokratie · Mehr sehen »

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung: SPD) ist eine bundesweit vertretene sozialdemokratische politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sozialdemokratische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Wilhelmshaven und Spanien · Mehr sehen »

Sparkasse Wilhelmshaven

Hauptstelle der Sparkasse Wilhelmshaven am Theaterplatz Die Sparkasse Wilhelmshaven ist eine öffentlich-rechtliche Sparkasse mit Sitz in Wilhelmshaven in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sparkasse Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Spielzeit (Theater)

Die Spielzeit eines Theaters beginnt mit der ersten Premiere einer Saison und endet mit dem letzten Spieltag der Saison.

Neu!!: Wilhelmshaven und Spielzeit (Theater) · Mehr sehen »

Sportschießen

Hattie Johnson bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen Sportschießen oder auch Schießsport ist international der sportliche Umgang mit Schusswaffen oder Sportbogen (Armbrust, Bogen).

Neu!!: Wilhelmshaven und Sportschießen · Mehr sehen »

Sporttauchen

Sporttaucher mit Drucklufttauchgerät Sporttauchen beinhaltet das Tauchen als Breitensport im Gegensatz zum Berufstauchen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sporttauchen · Mehr sehen »

St. Marien (Wilhelmshaven)

St. Marienkirche in Wilhelmshaven St.

Neu!!: Wilhelmshaven und St. Marien (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

St. Willehad (Wilhelmshaven)

St. Willehad, Portal (Bremer Straße) Die katholische Kirche St.

Neu!!: Wilhelmshaven und St. Willehad (Wilhelmshaven) · Mehr sehen »

St.-Jakobi-Kirche (Neuende)

St.-Jakobi-Kirche in Wilhelmshaven-Neuende Die evangelisch-lutherische St.-Jakobi-Kirche ist die Kirche des ehemaligen Kirchspieles Neuende, inzwischen älteste Kirche des Wilhelmshavener Stadtteils Neuende.

Neu!!: Wilhelmshaven und St.-Jakobi-Kirche (Neuende) · Mehr sehen »

Stadt

Rom Toronto La Paz Kairo Jericho, älteste und tiefstgelegene Stadt Jerewan Hongkong Mumbai San Francisco Berlin Wien Bern Eine Stadt (von ‚Standort‘, ‚Stelle‘; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stadt · Mehr sehen »

Stadt- und Gemeindetypen (Deutschland)

Stadt- und Gemeindetypen sind Kategorien zur Unterscheidung zwischen verschiedenen Typen von Städten und Gemeinden anhand ihrer Einwohnerzahl und ihrer Bedeutung für die jeweilige Region.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stadt- und Gemeindetypen (Deutschland) · Mehr sehen »

Stadtbibliothek

Stadtbibliothek ''Alte Lateinschule'' in Delitzsch Stadtbibliothek Wolfsburg, entworfen von Alvar Aalto. Ebracher Hof (1578) in Schweinfurtmit Stadtbücherei (2007) teilweise unter einer Piazza mit Oberlichtern Eine Stadtbibliothek, auch Stadtbücherei, ist eine öffentliche Bücherei, als deren Träger (in der Regel auch Eigentümer) eine Stadt als öffentlich-rechtliche Gebietskörperschaft fungiert.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stadtbibliothek · Mehr sehen »

Stadtrecht

Stadtrecht ist ursprünglich das kaiserliche oder landesherrliche Vorrecht (Stadtregal), durch das ein Dorf oder eine vorstädtische Siedlung zur Stadt erhoben wurde und Inbegriff der in dem betreffenden Rechtsbezirk gültigen Rechtssätze war.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stadtrecht · Mehr sehen »

Stadttheater Wilhelmshaven

Das Stadttheater Wilhelmshaven, seit 1952 Spielstätte der ''Landesbühne Niedersachsen Nord'' Stadttheater Wilhelmshaven war bzw.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stadttheater Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven

Die Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven führt als Verkehrsunternehmen den Öffentlichen Personennahverkehr mit Omnibussen in Wilhelmshaven durch.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stadtwerke-Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Stahlbau

Genietetes Fachwerk einer Brücke Der Stahlbau bezeichnet den Teil des Ingenieurbaus, bei dem für den Bau von Tragwerken in erster Linie Stahl eingesetzt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stahlbau · Mehr sehen »

Standbein

Das Standbein ist das Bein, dessen Fuß momentan das Körpergewicht trägt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Standbein · Mehr sehen »

Stanisław Maczek

General Maczek im Jahre 1944 Stanisław Władysław Maczek (* 31. März 1892 in Szczerzec bei Lemberg, damals Österreich-Ungarn; † 11. Dezember 1994 in Edinburgh) war ein polnischer General.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stanisław Maczek · Mehr sehen »

Stapellauf

Querstapellauf mit starker Seitenlage Helgenbock (rechts) mit Neubau Längsstapellauf Stapellauf Der Stapellauf ist eine Art des Zu-Wasser-Lassens eines neuen Schiffs in der Werft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stapellauf · Mehr sehen »

Störtebeker Park

Panoramaansicht Nachbau der Sibetsburg Der Störtebeker Park ist ein Spiel-, Lern- und Freizeitpark an der Nordseeküste in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Störtebeker Park · Mehr sehen »

Stickoxide

Stickoxide (auch Stickstoffoxide) ist ein Sammelbegriff für zahlreiche gasförmige Oxide des Stickstoffs.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stickoxide · Mehr sehen »

Straßburg

Straßburg (im Straßburger Dialekt Schdroosburi Deutsches Ortsnamenbuch. Hrsg. von Manfred Niemeyer. De Gruyter, Berlin/Boston, Mass. 2012, ISBN 978-3-11-018908-7, S. 615 (doi:10.1515/9783110258028; kostenpflichtig).) ist eine Stadt im Elsass, einer Landschaft im Osten Frankreichs an der Grenze zu Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Straßburg · Mehr sehen »

Straßenbahn Wilhelmshaven

hochkant.

Neu!!: Wilhelmshaven und Straßenbahn Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Strahlendosis

Strahlendosis heißen Größen, die die Auswirkung ionisierender Strahlung in Materie beschreiben.

Neu!!: Wilhelmshaven und Strahlendosis · Mehr sehen »

Strategische Ölreserve

Als strategische Ölreserve bezeichnet man eine strategische Bevorratung von Erdöl, Benzin, Heizöl und Erdöl-Zwischenprodukten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Strategische Ölreserve · Mehr sehen »

Stromerzeugung

Prozentualer Strommix in Deutschland 1990–2017 Stromerzeugung in Deutschland seit 1900 in Terawattstunden Als Stromerzeugung oder Stromproduktion ist die großtechnische Gewinnung elektrischer Energie mit Hilfe von Kraftwerken gemeint.

Neu!!: Wilhelmshaven und Stromerzeugung · Mehr sehen »

SV Wilhelmshaven

Der Sport-Verein Wilhelmshaven Germania 1905 ist ein im niedersächsischen Wilhelmshaven beheimateter Fußballverein, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1905 zurückreichen.

Neu!!: Wilhelmshaven und SV Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Sven Ambrosy

Sven Ambrosy auf dem SPD-Landesparteitag 2008 Sven Ambrosy (* 29. Juni 1970 in Neustadt am Rübenberge, Deutschland) ist ein deutscher Politiker der SPD und Landrat im Landkreis Friesland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Sven Ambrosy · Mehr sehen »

Swing (Musikrichtung)

Swing bezeichnet eine Stilrichtung des Jazz, die ihre Wurzeln in der Zeit der 1920er- bis 1930er-Jahre in den USA hat.

Neu!!: Wilhelmshaven und Swing (Musikrichtung) · Mehr sehen »

Synagoge

Die Neue Synagoge (Berlin) Eine Synagoge (von ‚Versammlung‘) ist ein Gebäude, das der Versammlung, dem gemeinsamen Gottesdienst und oft auch als Lehrhaus einer jüdischen Gemeinde dient.

Neu!!: Wilhelmshaven und Synagoge · Mehr sehen »

Tag der offenen Moschee

Der Tag der offenen Moschee in Deutschland ist ein seit 1997 bestehender, jährlich fest terminierter Veranstaltungstag, der am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit stattfindet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tag der offenen Moschee · Mehr sehen »

Tageszeitung

Stumme Zeitungsverkäufer Eine Tageszeitung ist nach internationaler Definition ein mindestens viermal wöchentlich, heute meist täglich von Montag bis Samstag erscheinendes Druckerzeugnis, das eine umfassende Berichterstattung bietet und sich an ein allgemeines Publikum richtet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tageszeitung · Mehr sehen »

Tauchanzug

Taucher in einem Vollkörper-Nassanzug Ein Tauchanzug schützt den Körper eines Tauchers im Wasser vor allem vor Unterkühlung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tauchanzug · Mehr sehen »

Täglicher Hafenbericht

Der Tägliche Hafenbericht (kurz THB – Deutsche Schiffahrts-Zeitung) ist eine seit 1948 erscheinende Fachzeitung mit Nachrichten für Schiff- und Hafenbetriebe.

Neu!!: Wilhelmshaven und Täglicher Hafenbericht · Mehr sehen »

Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion

Merkez Camii, Hinterhofmoschee in Detmold DİTİB-Merkez-Moschee in Duisburg Yavuz-Sultan-Selim-Moschee in Mannheim DİTİB-Moschee in Bielefeld DİTİB-Moschee in Mosbach Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e. V. (abgekürzt DİTİB) ist ein bundesweiter Dachverband für die Koordinierung der religiösen, sozialen und kulturellen Tätigkeiten der angeschlossenen türkisch-islamischen Moscheegemeinden in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion · Mehr sehen »

Tennis

Szene aus einem Tennismatch Tennismatch im Doppel Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tennis · Mehr sehen »

Theater am Meer – Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven

Theatereingang Kieler Straße 63 mit Logo und Fahne Theatersaal Theater am Meer Wandbild am Theater am Meer Das Theater am Meer – Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven ist ein Privattheater in Wilhelmshaven, das in der Rechtsform eines gemeinnützigen Vereins geführt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Theater am Meer – Niederdeutsche Bühne Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Theater für Kinder

Theater für Kinder (auch Kindertheater oder Kinder- und Jugendtheater) bezeichnet Theater, das vor allem für Kinder und Jugendliche gemacht und gespielt wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Theater für Kinder · Mehr sehen »

Tief (Fließgewässer)

Außenems mit Leybucht und Norder Tief 1821 Ein Tief ist ein Fließgewässer in Meeresnähe, dessen Gewässersohle insgesamt oder großenteils unter dem mittleren Meeresspiegel liegt.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tief (Fließgewässer) · Mehr sehen »

Tiefgang

Ahming) auf einem Schiffsbug, in Fuß TF.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tiefgang · Mehr sehen »

Tiefwasserhafen

Tiefwasserhafen ist die Bezeichnung für einen Hafen mit größerer Wassertiefe als in den meisten Häfen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tiefwasserhafen · Mehr sehen »

Tingierung

Tinkturen Tingierung ist die Farbgebung (Tinktur) der Wappen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tingierung · Mehr sehen »

Tirpitz (Schiff, 1941)

Die Tirpitz war ein im Zweiten Weltkrieg eingesetztes Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tirpitz (Schiff, 1941) · Mehr sehen »

Tom Stromberg

Tom Stromberg (* 30. April 1960 in Wilhelmshaven) ist ein deutscher Theaterproduzent, Regisseur und Intendant.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tom Stromberg · Mehr sehen »

Tonne (Einheit)

Mit Tonne werden unter anderem verschiedene Maßeinheiten bezeichnet, insbesondere für Massen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tonne (Einheit) · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Wilhelmshaven und Tourismus · Mehr sehen »

Triathlon

Landstart bei einem Triathlon (Sizilien 2014); bedingt durch die Wassertemperatur ist die Nutzung von Neoprenanzügen nicht zulässig. Triathlon ist eine Ausdauersportart, bestehend aus einem Mehrkampf der Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen, die nacheinander und in genau dieser Reihenfolge zu absolvieren sind.

Neu!!: Wilhelmshaven und Triathlon · Mehr sehen »

Trompete

Die Trompete ist ein hohes Blechblasinstrument, das als Aerophon mit einem Kesselmundstück nach dem Prinzip der Polsterpfeife angeblasen wird.

Neu!!: Wilhelmshaven und Trompete · Mehr sehen »

Turnen

Das Turnen ist ein Teilbereich des Sports.

Neu!!: Wilhelmshaven und Turnen · Mehr sehen »

U-21-Nationalmannschaft

Als U-21-Nationalmannschaft (Schweiz: U-21-Nati) wird ein Nachwuchsteam bezeichnet, das einen Mitgliedsverband bei internationalen Sportwettkämpfen vertritt und mit Spielern besetzt ist, die an einem vom zuständigen Sportverband festgelegten Stichtag jünger als 21 Jahre alt sind.

Neu!!: Wilhelmshaven und U-21-Nationalmannschaft · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse 205

Die U-Boote der Klasse 205 waren die ersten erfolgreichen Serien-U-Boote der Bundesmarine nach dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wilhelmshaven und U-Boot-Klasse 205 · Mehr sehen »

Umweltschutz

von 1981 aus der Serie ''Für den Umweltschutz'' (Umweltmarke) Mülltrennung Gepresste Dosen für das Aluminiumrecycling Umweltschutz (umgangssprachlich auch Ökologie) bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zum Schutze der Umwelt, um die Gesundheit des Menschen zu erhalten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Umweltschutz · Mehr sehen »

Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands (USPD) war eine sozialistische Partei im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik.

Neu!!: Wilhelmshaven und Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Underwriters Laboratories

Underwriters Laboratories (kurz UL) wurde 1894 gegründet und ist eine unabhängige Organisation, die Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit untersucht und zertifiziert.

Neu!!: Wilhelmshaven und Underwriters Laboratories · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Wilhelmshaven und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Unfallkasse des Bundes

Eingangsbereich der Unfallkasse in Wilhelmshaven Die Unfallkasse des Bundes (UK-Bund, ehem.: Bundesausführungsbehörde für Unfallversicherung, BAfU) war bis Ende 2014 die zuständige Unfallkasse für Arbeitnehmer der Bundesverwaltung, der Arbeitsämter, der ausländischen Streitkräfte in Deutschland und besonderer Unternehmen wie Anstalten und Stiftungen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Unfallkasse des Bundes · Mehr sehen »

Unfallversicherung Bund und Bahn

Logo Unfallversicherung Bund und Bahn Hauptverwaltung der UVB, Standort Wilhelmshaven Die Unfallversicherung Bund und Bahn (kurz UVB) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und dient der Unfallversicherung von Angestellten bei Bundesbehörden und der Deutschen Bahn mit ihren Ablegern.

Neu!!: Wilhelmshaven und Unfallversicherung Bund und Bahn · Mehr sehen »

United States Army Air Forces

United States Army Air Forces (USAAF) war von 1941 bis 1947 der offizielle Name der Luftstreitkräfte der US Army.

Neu!!: Wilhelmshaven und United States Army Air Forces · Mehr sehen »

Uwe Biester

Uwe Biester 2009 Uwe Biester (* 3. September 1948 in Nordleda) ist ein deutscher Kommunalpolitiker und ehemaliges Mitglied des Niedersächsischen Landtags.

Neu!!: Wilhelmshaven und Uwe Biester · Mehr sehen »

Varel

Varel ist eine Stadt und selbständige Gemeinde in Friesland am Jadebusen in Niedersachsen, südlich von Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Varel · Mehr sehen »

Völkerbundsmandat für Palästina

Das Mandatsgebiet Palästina in den Grenzen von 1920 bis 1923 (einschließlich Cis- und Transjordaniens) Flagge des Mandatsgebiets Palästina Siegel des Mandatsgebietes Palästina Kapitulation der osmanischen Stadtregierung Jerusalems vor den Briten, 9. Dezember 1917 Das Völkerbundsmandat für Palästina war ein Klasse-A-Mandat des Völkerbundes, das nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches nach dem Ersten Weltkrieg auf der Konferenz von Sanremo 1920 an Großbritannien übertragen wurde.

Neu!!: Wilhelmshaven und Völkerbundsmandat für Palästina · Mehr sehen »

Vechta

Vechta (Plattdeutsch Vechte) ist die Kreisstadt und gleichzeitig größte Stadt des gleichnamigen Landkreises im westlichen Niedersachsen sowie eine selbständige Gemeinde.

Neu!!: Wilhelmshaven und Vechta · Mehr sehen »

Verbrennungstriebwagen

McKeen-Triebwagen,Baujahre 1905–1917 Benzinelektrischer Triebwagen der ungarischen ACsEV von Weitzer Rt. mit De Dion-Bouton-Motor, gebaut ab 1903/1906 Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen, 1914 De Dion-Bouton-Schmalspur-Schienenbus 1924 Tatra aus dem Jahr 1927 nach seinem Wiederaufbau im Eisenbahnmuseum Rosice nad Labem (2018) Verbrennungstriebwagen und Verbrennungsstriebzüge sind Schienenfahrzeuge mit Verbrennungsmotor, die im Gegensatz zu Lokomotiven als Triebwagen selbst Platz für Fahrgäste oder Güter bieten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Verbrennungstriebwagen · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Wilhelmshaven und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verkehrslandeplatz

Beispiel eines Verkehrslandeplatzes in Bayern: Flugplatz Vilshofen direkt an der Donau mit Startbahn parallel zum Fluss Verkehrslandeplatz ist die Bezeichnung für eine bestimmte Art von Flugplatz in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Verkehrslandeplatz · Mehr sehen »

Verkehrsverbund Ems-Jade

Der Verkehrsverbund Ems-Jade (VEJ) ist ein im Januar 2006 gegründeter Zusammenschluss aus Beförderungsunternehmen des Linienbusverkehrs (ÖPNV) im Bereich der Ostfriesischen Halbinsel.

Neu!!: Wilhelmshaven und Verkehrsverbund Ems-Jade · Mehr sehen »

Vierung

Basilika Unter Vierung wird im Kirchenbau der Raum bezeichnet, der beim Zusammentreffen des Haupt- und Querschiffes einer Kirche entsteht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Vierung · Mehr sehen »

Vinylchlorid

Vinylchlorid (Chlorethen, auch Monochlorethen oder – eigentlich veraltet – Monochlorethylen), abgekürzt VC, ist ein farbloses, brennbares, narkotisierendes Gas mit in hoher Konzentration leicht süßlichem, chlor­artigem Geruch.

Neu!!: Wilhelmshaven und Vinylchlorid · Mehr sehen »

Virginia

Virginia (engl. Aussprache), offiziell Commonwealth of Virginia, ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika, der Teile der südatlantischen Küstenebene, des Piedmont und der Südappalachen umfasst.

Neu!!: Wilhelmshaven und Virginia · Mehr sehen »

Virtualität

Virtualität ist die Eigenschaft einer Sache, nicht in der Form zu existieren, in der sie zu existieren scheint, aber in ihrem Wesen oder ihrer Wirkung einer in dieser Form existierenden Sache zu gleichen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Virtualität · Mehr sehen »

Vitalienbrüder

Historische Schauplätze der Vitalienbrüder um 1400 Schädel eines auf dem Grasbrook Hingerichteten, wahrscheinlich ein Vitalienbruder, um 1400. Museum für Hamburgische Geschichte. Vitalienbrüder (auch: Vitalier; Lateinisch: fratres Vitalienses) nannte sich eine Gruppe von Seefahrern, die im 14. Jahrhundert den Handelsverkehr in der Nord- und Ostsee beeinflussten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Vitalienbrüder · Mehr sehen »

Volkshochschule

Nürnberger Volkshochschule (Bildungszentrum) Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung.

Neu!!: Wilhelmshaven und Volkshochschule · Mehr sehen »

Volkslauf

Teilnehmer des Volkslaufs in Bergen-Enkheim (Frankfurt am Main), 2007 Teilnehmer des Münchner-Kindl-Laufs 2009 kurz nach dem Start Bananenschalen als Teil der Hinterlassenschaft eines Volkslaufs Ein Volkslauf (auch Citylauf) ist eine Laufsport-Veranstaltung des Breitensports.

Neu!!: Wilhelmshaven und Volkslauf · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Wilhelmshaven und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volkszählung

zugriff.

Neu!!: Wilhelmshaven und Volkszählung · Mehr sehen »

Volkszählung in der Europäischen Union 2011

Die Volkszählung 2011 (in Deutschland Zensus 2011) war die erste gemeinsame Volkszählung in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Neu!!: Wilhelmshaven und Volkszählung in der Europäischen Union 2011 · Mehr sehen »

Vollzugsmuseum Wilhelmshaven

Das Vollzugsmuseum Wilhelmshaven stellt die Geschichte des Strafvollzugs dar.

Neu!!: Wilhelmshaven und Vollzugsmuseum Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Voslapp

Einkaufsmärkte am südlichen Ortsrand Luftbild von Norden Voslapp ist ein Stadtteil der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Voslapp · Mehr sehen »

Voslapper Groden

Der Voslapper Groden ist ein Stadtteil der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven mit Industrie und Naturschutzgebieten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Voslapper Groden · Mehr sehen »

Voslapper Groden-Nord

Voslapper Groden-Nord ist der Name eines Naturschutzgebietes in der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Voslapper Groden-Nord · Mehr sehen »

Voslapper Groden-Süd

Voslapper Groden-Süd ist der Name eines Naturschutzgebietes in der niedersächsischen Stadt Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Voslapper Groden-Süd · Mehr sehen »

Vynova

Vynova ist eine Gruppe von Chemieunternehmen im Besitz der International Chemical Investors Group (ICIG).

Neu!!: Wilhelmshaven und Vynova · Mehr sehen »

Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung gibt den Anteil der Wahlberechtigten wieder, die bei einer Wahl tatsächlich gewählt haben.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wahlbeteiligung · Mehr sehen »

Walther Schumann

Walther Schumann (* 7. Mai 1903; † 10. März 1986) war ein deutscher Verwaltungsjurist.

Neu!!: Wilhelmshaven und Walther Schumann · Mehr sehen »

Wangerland

Wangerland ist eine Gemeinde im Landkreis Friesland in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wangerland · Mehr sehen »

Wasserbau

Als Wasserbau werden Maßnahmen, technische Eingriffe und Bauten im Bereich des Grundwassers, der Oberflächengewässer und der Meeresküsten bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wasserbau · Mehr sehen »

Wassersport

Unter Wassersport werden alle Sportarten, die in oder auf dem Wasser ausgetragen werden, zusammengefasst.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wassersport · Mehr sehen »

Wasserstraße

Europäische Wasserstraßen Polarstern'') Unter einer Wasserstraße versteht man schiffbare Flüsse und Kanäle.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wasserstraße · Mehr sehen »

Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven

Blick auf den Bauhof des WSA Wilhelmshaven Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven (WSA Wilhelmshaven) ist eines von 39 Wasserstraßen- und Schifffahrtsämtern in Deutschland.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven · Mehr sehen »

Watt (Küste)

Wattfläche vor Stewart Island im Süden Neuseelands Als Watt bezeichnet man Flächen in der Gezeitenzone der Küsten, die bei Niedrigwasser trocken fallen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Watt (Küste) · Mehr sehen »

Wattenmeer

Wattenmeere (abgeleitet von Watt) sind bestimmte Küstenbereiche eines Meeres, die unter einem starken Einfluss der Gezeiten stehen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wattenmeer · Mehr sehen »

Wattenmeer (Nordsee)

Das Watt ist gekennzeichnet durch stetigen Wechsel von Wasser und Land Nordfriesisches Wattenmeer: in der Bildmitte Hallig Süderoog, dahinter die Insel Pellworm, davor Süderoogsand Das Wattenmeer der Nordsee ist eine im Wirkungsbereich der Gezeiten liegende, etwa 9000 km² große, 450 km lange und bis zu 40 km breite Landschaft zwischen Skallingen, Dänemark, im Nordosten und Den Helder, Niederlande, im Südwesten.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wattenmeer (Nordsee) · Mehr sehen »

Wattenmeersekretariat

Das Gemeinsame Wattenmeersekretariat (offizielle Bezeichnung: Common Wadden Sea Secretariat; CWSS) ist das Koordinierungsorgan der seit 1978 bestehenden Trilateralen Wattenmeer-Zusammenarbeit.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wattenmeersekretariat · Mehr sehen »

Wählergruppe

Eine Wählergruppe (andere Bezeichnungen: Wählergemeinschaft, Wählervereinigung, Bürgervereinigung (BV), Bürgerliste Parteifreie u. v. a. m.; im deutschen Europawahlrecht Sonstige Politische Vereinigung (SPV)) ist eine Vereinigung, die zu Wahlen antritt, ohne den Status einer politischen Partei zu beanspruchen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wählergruppe · Mehr sehen »

Wehrmann in Eisen

Wehrmann im Eisen, auch Wehrmann in Eisen, Eiserner Wehrmann genannt, ist eine Skulptur in Wien.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wehrmann in Eisen · Mehr sehen »

Weimarer Nationalversammlung

Die Weimarer Nationalversammlung, offiziell verfassunggebende Deutsche Nationalversammlung, war das verfassunggebende Parlament der Weimarer Republik.

Neu!!: Wilhelmshaven und Weimarer Nationalversammlung · Mehr sehen »

Weimarer Republik

Als Weimarer Republik (zeitgenössisch auch Deutsche Republik) wird der Abschnitt der deutschen Geschichte von 1918 bis 1933 bezeichnet, in dem erstmals eine parlamentarische Demokratie in Deutschland bestand.

Neu!!: Wilhelmshaven und Weimarer Republik · Mehr sehen »

Weltausstellung

Kristallpalast 1867: Maurischer Kiosk, als preußischer Beitrag für die Weltausstellung in Paris geschaffen, später umgebaut und im Park von Schloss Linderhof aufgestellt 1873: Die Eröffnungszeremonie der Weltausstellung in Wien durch Kaiser Franz Joseph I. in der Rotunde Maschinenhalle, die 1910 abgerissen wurde. 1893: Weltausstellungsgelände in Chicago Art-Nouveau''-Stil geprägt und zählte die Rekordzahl von 50 Millionen Besuchern. Deutscher Pavillon auf der Weltausstellung in Barcelona von Mies van der Rohe (Rekonstruktion 1983–1986) Paris 1937: Konfrontation von deutschem Pavillon (links) und sowjetischem Pavillon (rechts) 1958: Das Atomium während der Weltausstellung in Brüssel Expo 2000 in Hannover: Pavillon der Hoffnung (Expowal) Seto, Japan, wurden vollautomatische Busse ohne Fahrer auf einer Strecke innerhalb des Expo-Geländes eingesetzt. Die Weltausstellung, auch als Exposition Universelle Internationale, Exposition Mondiale (Expo) oder World’s Fair bezeichnet, ist eine internationale Ausstellung, die sich in der Zeit der Industrialisierung als technische und kunsthandwerkliche Leistungsschau etablieren konnte.

Neu!!: Wilhelmshaven und Weltausstellung · Mehr sehen »

Weser-Ems-Bus

Die Weser-Ems Busverkehr GmbH (Weser-Ems-Bus) mit Sitz in Bremen ist eines der größten Regionalbusunternehmen in Deutschland und ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der DB Regio AG.

Neu!!: Wilhelmshaven und Weser-Ems-Bus · Mehr sehen »

Wesertunnel

Der Wesertunnel verbindet seit 2004 als die Weser unterquerender Teil der B 437 die niedersächsischen Landkreise Wesermarsch und Cuxhaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wesertunnel · Mehr sehen »

Wesseling

Wesseling ist eine mittelgroße Stadt im Rhein-Erft-Kreis im Südwesten von Nordrhein-Westfalen und grenzt unmittelbar an den Süden der Stadt Köln.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wesseling · Mehr sehen »

Wettrüsten

US-Kernwaffentest (im Rahmen der Operation Buster-Jangle) mit Soldaten, 1951 Unter Wettrüsten oder Rüstungswettlauf versteht man die schrittweise erfolgende militärische Aufrüstung sich antagonistisch gegenüberstehender Staaten oder Bündnisse.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wettrüsten · Mehr sehen »

Wiederbewaffnung

Hans Speidel mit Bundesminister der Verteidigung Theodor Blank bei Überreichung der Ernennungsurkunden für die ersten 101 Freiwilligen der Bundeswehr Wiederbewaffnung bezeichnet die erneute Einführung militärischer Strukturen in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik nach dem Zweiten Weltkrieg in den 1950er Jahren.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wiederbewaffnung · Mehr sehen »

Wiedererkennungseffekt

Der Begriff Wiedererkennungseffekt (auch Wiedererkennungswert oder (Brand) Recognition genannt) wird insbesondere im Bereich Marketing, speziell in Verbindung mit Werbung gebraucht.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wiedererkennungseffekt · Mehr sehen »

Wiener Kongress

Der Wiener Kongress, der vom 18. September 1814 bis zum 9. Juni 1815 stattfand, ordnete nach der Niederlage Napoleon Bonapartes in den Koalitionskriegen Europa neu.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wiener Kongress · Mehr sehen »

Wiesmoor

Ortseingang von Wiesmoor Wiesmoor ist eine Stadt in Ostfriesland in Niedersachsen und liegt im äußeren Nordwesten Deutschlands.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wiesmoor · Mehr sehen »

Wildeshausen

Wildeshausen (plattdeutsch Wilshusen) ist Kreisstadt des niedersächsischen Landkreises Oldenburg mit aktuell 21.103 Einwohnern.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wildeshausen · Mehr sehen »

Wilhelm I. (Deutsches Reich)

Wilhelm I. (* 22. März 1797 als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen in Berlin; † 9. März 1888 ebenda) aus dem Haus Hohenzollern war seit 1858 Regent und seit 1861 König von Preußen, ab 1867 Präsident des Norddeutschen Bundes sowie ab 1871 erster Deutscher Kaiser.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelm I. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Wilhelm II. (Deutsches Reich)

Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande) aus dem Haus Hohenzollern, war von 1888 bis 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelm II. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Wilhelm Oechelhäuser

Wilhelm Oechelhäuser, um 1890 Neuen Begräbnisplatz in Dessau Zwei Stelen der ehemaligen Grabanlage Justus Wilhelm Oechelhaeuser sen. (* 26. August 1820 in Siegen; † 25. September 1902 in seiner Villa „Belmonte“ bei Niederwalluf) war ein deutscher Kaufmann, Politiker und Wirtschafts-Manager.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelm Oechelhäuser · Mehr sehen »

Wilhelmshavener Gorch-Fock-Marathon

Laufstrecke entlang des Deiches am Jadebusen Läufergruppe in der Wilhelmshavener Fußgängerzone Der Wilhelmshavener Gorch-Fock-Marathon ist ein Marathonlauf in Wilhelmshaven, der seit 2006 jährlich im Mai/Juni stattfindet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelmshavener Gorch-Fock-Marathon · Mehr sehen »

Wilhelmshavener Häfen

Wilhelmshaven am Jadebusen und Bremerhaven an der Wesermündung Die Wilhelmshavener Häfen bestehen aus verschiedenen Hafenanlagen im Gebiet der Stadt Wilhelmshaven, die sich vom Stadtbereich nach Norden – entsprechend der historischen Entwicklung – untergliedern in: Stadthafen, Nordhafen, Marinestützpunkt Heppenser Groden, NWO-Ölhafen, Niedersachsenbrücke (Kohleentladung), Umschlaganlage Voslapper Groden (Ethylen und andere chemische Rohstoffe), CTW im JadeWeserPort (Container).

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelmshavener Häfen · Mehr sehen »

Wilhelmshavener HV

Die Mannschaft des WHV am 27. Mai 2016 vor dem Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen Der Wilhelmshavener HV (Wilhelmshavener Handballverein) ist ein deutscher Handballverein mit Sitz in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelmshavener HV · Mehr sehen »

Wilhelmshavener Knurrhahn

Der Wilhelmshavener Knurrhahn ist ein Kleinkunstpreis der Stadt Wilhelmshaven, der seit 1986 jährlich an Künstler aus dem Kleinkunstbereich vergeben wird, die im Kulturzentrum Pumpwerk aufgetreten sind.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelmshavener Knurrhahn · Mehr sehen »

Wilhelmshavener Raffinerie

Luftbild der Raffinerie von Westen (Mai 2012) Luftbild, Blick nach Westen Die Wilhelmshavener Raffinerie ist eine ehemalige Raffinerie von ConocoPhillips in Wilhelmshaven, die seit 2011 stillgelegt ist und seit dem 1.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelmshavener Raffinerie · Mehr sehen »

Wilhelmshavener Zeitung

Verlagsgebäude der ''WZ'' Die Wilhelmshavener Zeitung (WZ) ist eine 1874 gegründete eigenständige Tageszeitung, die täglich außer sonntags in Wilhelmshaven erscheint.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wilhelmshavener Zeitung · Mehr sehen »

Windenergie

Eine Windkraftanlage des Herstellers Enercon Die Windenergie oder Windkraft ist die großtechnische Nutzung des Winds als erneuerbare Energiequelle.

Neu!!: Wilhelmshaven und Windenergie · Mehr sehen »

Windkraftanlage

Moderne Windkraftanlage der 3-MW-Klasse Zur Inspektion abmontierte Rotorblätter; man beachte zum Größenvergleich den Pkw unten links Drei Phasen des Anlagenbaus (August 2017) Eine Windkraftanlage (Abk.: WKA) oder Windenergieanlage (Abk.: WEA) wandelt die Energie des Windes in elektrische Energie, um sie dann in ein Stromnetz einzuspeisen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Windkraftanlage · Mehr sehen »

Windpark

Windpark in Niedersachsen Ein Windpark (auch Windfarm genannt) ist eine räumliche Ansammlung von Windenergieanlagen (WEA).

Neu!!: Wilhelmshaven und Windpark · Mehr sehen »

Windrichtungsnachführung

Selten: doppelte Windrose an einer Windmühle Die Britzer Mühle in Berlin, rechts die Windrose zur Windrichtungsnachführung Die Windrichtungsnachführung ist ein Mechanismus oder ein technisches System, um den Rotor eines horizontalachsigen Windrades, einer Windmühle oder einer Windkraftanlage gegen den Wind auszurichten (alte Bezeichnung: „krühen“).

Neu!!: Wilhelmshaven und Windrichtungsnachführung · Mehr sehen »

Wittmund

Historisches Haus mit Schweifgiebel an der Brückstraße 1a Wittmund ist eine Stadt im Nordwesten Niedersachsens und Kreisstadt des gleichnamigen ostfriesischen Landkreises.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wittmund · Mehr sehen »

Wladimir Köppen

Wladimir Peter Köppen Wladimir Peter Köppen (Wladimir Petrowitsch Kjoppen; * in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich; † 22. Juni 1940 in Graz, Deutsches Reich) war ein deutscher und russischer Geograph, Meteorologe, Klimatologe und Botaniker.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wladimir Köppen · Mehr sehen »

Wochenende an der Jade

Schiffsparade Feuerwerk Das Wochenende an der Jade (WadJ) ist ein jährlich am ersten Juli-Wochenende stattfindendes Volksfest in Wilhelmshaven.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wochenende an der Jade · Mehr sehen »

Wohnsitz (Deutschland)

Der Wohnsitz ist der räumliche Mittelpunkt der Lebensverhältnisse einer natürlichen Person.

Neu!!: Wilhelmshaven und Wohnsitz (Deutschland) · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Wilhelmshaven und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zeitgenosse

Ein Zeitgenosse ist eine Person, die zur selben Zeit wie eine andere Person lebt oder (rückblickend betrachtet) gelebt hat.

Neu!!: Wilhelmshaven und Zeitgenosse · Mehr sehen »

Zertifizierung

Als Zertifizierung (von lat. „certe“.

Neu!!: Wilhelmshaven und Zertifizierung · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Wilhelmshaven und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zwischenahner Meer

Das Zwischenahner Meer aus der Luft Das Zwischenahner Meer im Sommer Das Zwischenahner Meer im Winter Das Zwischenahner Meer ist ein See in der Gemeinde Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerland in Niedersachsen.

Neu!!: Wilhelmshaven und Zwischenahner Meer · Mehr sehen »

1 Dywizja Pancerna

Polnische Panzerdivision in Haddington 1943 Die 1 Dywizja Pancerna war eine polnische Panzerdivision im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Wilhelmshaven und 1 Dywizja Pancerna · Mehr sehen »

2. Handball-Bundesliga

Die 2.

Neu!!: Wilhelmshaven und 2. Handball-Bundesliga · Mehr sehen »

3. Liga (Handball)

Die 3.

Neu!!: Wilhelmshaven und 3. Liga (Handball) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Eisenbahnunfall von Wilhelmshaven, Inhausersiel, Innenhafen (Wilhelmshaven), Innenstadt (Wilhelmshaven), Kniphausersiel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »