Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Josef Mengele

Index Josef Mengele

Josef Mengele (Buenos Aires 1956) Unterschrift Josef Mengeles Josef Mengele (* 16. März 1911 in Günzburg; † 7. Februar 1979 in Bertioga, Brasilien) war ein deutscher Mediziner und Anthropologe.

393 Beziehungen: Adolf Butenandt, Adolf Eichmann, Adolf Hitler, Alex Brendemühl, Alexander Mitscherlich, Alexander Ramati, Alfredo Stroessner, Alois Mengele, Anästhesie, Andreas Hillgruber, Angel of Death (Lied), Angelika Ebbinghaus, Anne Frank, Anthropologie, Antisemitismus (bis 1945), Araraquara, Argentinien, Asunción, Augenheilkunde, Augsburger Allgemeine, Auschwitzprozesse, Avatar (Band), Ägypten, Ľudovít Feld, Łódź, Barbara Distel, Bayer AG, Bündische Jugend, Beate Klarsfeld, Behringwerke, Benjamin Ortmeyer, Benno Adolph, Benno Müller-Hill, Berthold Epstein, Bertioga, Bild (Zeitung), Blutgruppentätowierung, Bluttransfusion, Brasilien, Breisgau-Geschichtsverein Schau-ins-Land, Bruno Bettelheim, Buenos Aires, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Bundesverwaltungsgericht (Deutschland), Bundeszentrale für politische Bildung, Carl Clauberg, Carola Sachse, Cândido Godói, CBJ, Charlton Heston, ..., Chirurgie, Chlorkalk, Chloroform, Claude Lanzmann, Costa-Gavras, Das Urteil von Nürnberg, Der Marathon-Mann, Der Spiegel, Der Stellvertreter, Der Stellvertreter (2002), Der Weg. Monatshefte zur Kulturpflege und zum Aufbau, Deutsch-Sowjetischer Krieg, Deutsche Feldpost im Zweiten Weltkrieg, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Deutsche Mark, Deutsche Volksliste, Deutscher Reisepass, Deutschland, Deutschnationale Volkspartei, Die Grauzone, Dieter Pohl (Historiker), Dissoziative Identitätsstörung, DNA-Analyse, Dnipro, Donauwörth, Doris Kaufmann, Dustin Hoffman, Eduard Wirths, Egidio Eronico, Ehrenwinkel der Alten Kämpfer, Eichmann-Prozess, Eileiter, Eine offene Rechnung, Einestages, Eisernes Kreuz, Ella Lingens-Reiner, Embu das Artes, Emil Abderhalden, Encarnación, Engelberg, Entnazifizierung, Enzym, Erich Mußfeldt, Ernst Klee, Ernst Schnabel, Erschießung, Erster Weltkrieg, Ertrinken, Erwin von Helmersen, Erzgebirge, Eugenik, Europäische Verlagsanstalt, Eva Mozes Kor, Exhumierung, Facharzt, Fazenda, Fleckfieber, Fliegender Holländer (Sage), Folter, Forschungsfrage, Francis Galton, Frankfurt am Main, Franklin J. Schaffner, Franz Menges, Frühgeschichte, Freiburg im Breisgau, Friedrich Entress, Fritz Bauer, Fritz Bauer Institut, Fritz Lenz, Funktionshäftling, Gaskammer (Massenmord), Gaskammern und Krematorien der Konzentrationslager Auschwitz, Götz George, Günther Hillmann, Günzburg, Gebirgsjäger, Geburtsurkunde, Generalstaatsanwalt, Genetik, Genf, Genua, Gerald Posner, Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses, Giulio Ricciarelli, Graf-Haeseler-Kaserne (Kassel), Graz, Gregory Peck, Großdeutscher Jugendbund, Guido Knopp, Gundolf Keil, H. G. Adler, Habilitation, Haftbefehl, Hans Günter Hockerts, Hans Grebe, Hans Münch, Hans Nachtsheim, Hans-Ulrich Rudel, Hans-Walter Schmuhl, Harzburger Front, Heinrich Himmler, Helmbrechts, Helmut Schmidt, Hermann Diamanski, Hermann Langbein, Hessischer Verwaltungsgerichtshof, Hoechst, Hohenau (Paraguay), Hollywood, Holocaust, Hormon, Horst Fischer (Mediziner), Horst Schumann, Hubert Burda, Hubert Burda Media, Hugo Höllenreiner, Human Centipede – Der menschliche Tausendfüßler, Hundertfüßer, Hygiene-Institut der Waffen-SS, I.G. Farben, Im Labyrinth des Schweigens, Injektion (Medizin), Ira Levin, Iris-Heterochromie, Israel, Isser Harel, Jean Tinguely, Jerusalem, John Schlesinger, Juan Perón, Justizministerium der Vereinigten Staaten, Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften, Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik, Kaninchen, Kapo (KZ), Karin Magnussen, Karl Diehl (Mediziner), Karl Gebhardt, Karl Mengele, Karl-Friedrich Höcker, Kastration, Klaus Dörner, Kleinkaliber, Kleinwuchs, Klonen, Knecht, Knochenmark, Kommilitone, Konservatismus, Konservative Revolution, Konzentrationslager, Krakau, Krätze, Krebs (Medizin), Kriegsgefangenenlager, Kriegsverbrechen, Kriegsverdienstkreuz (1939), Kythnos, KZ Auschwitz I (Stammlager), KZ Auschwitz III Monowitz, KZ Auschwitz-Birkenau, KZ Dachau, KZ Groß-Rosen, KZ Ravensbrück, KZ-Baracke, KZ-Kommandant, Laurence Olivier, Lazarett, Leipzig, Leonardo De Benedetti, Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, Liste der Außenlager des KZ Auschwitz I (Stammlager), Liste der deutschen Botschafter in Argentinien, Liste von NSDAP-Parteimitgliedsnummern, Litauen, Lucía Puenzo, Ludwig-Maximilians-Universität München, Ludwik Fleck, Malaria, Martin Bormann, Masern, München, Medaille Winterschlacht im Osten 1941/42, Medizin, Memmingen, Mengele Agrartechnik, Meningitis, Menschenversuche in nationalsozialistischen Konzentrationslagern, Mercedes-Benz W 113, Michael Bar-Zohar, Michael Grüttner, Miklós Nyiszli, Mossad, Narkose, Nationalismus, Nationalsozialismus, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Nationalsozialistische Propaganda, Nationalsozialistische Rassenhygiene, Nürnberger Ärzteprozess, Nürnberger Gesetze, Nürnberger Prozesse, New York City, Nichts als die Wahrheit (1999), Nichtzulassungsbeschwerde, Noma (Krankheit), Nueva Helvecia, Obduktion, Olivier Guez, Otmar von Verschuer, Paraguay, Peptidase, Peru, Peter Schneider (Schriftsteller), Petra Kelly, Phenol, Physikum, Pigment (Biologie), Plagiat, Posen, Prag, Primo Levi, Prokura, Promotion (Doktor), Pseudowissenschaft, Radiologie, Rajsko (Oświęcim), Rassenschande, Rattenlinien, Römisch-katholische Kirche, Röntgen, Reichsarzt SS, Reichsführer SS, Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums, Reign in Blood, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Richard Baer, Richard Helmer, Riedering, Rigoletto, Robert Friedrich Froriep, Robert Havemann, Robert Lifton, Roland Suso Richter, Rolf Hochhuth, Rote Armee, Rudolf Höß, Ruth Elias, Saalfelden am Steinernen Meer, Sadismus, Saltatio Mortis, Sanitätsoffizier, São Paulo, Säuren, Scharlach, Schauenstein, Schindlers Liste, Schlaganfall, Schutzstaffel, Schweizerisches Rotes Kreuz, Selektion (Konzentrationslager), Sepsis, Seuche, Siegfried Liebau, Sigmund Rascher, Simon Wiesenthal, Sinti und Roma, Slayer, Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, Sozialdarwinismus, Spiegel Online, SS-Hauptscharführer, SS-Hauptsturmführer, SS-Obersturmführer, SS-Untersturmführer, Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau, Staatsexamen, Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie, Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten, Steckbrief, Sterilisation (Empfängnisverhütung), Stern (Zeitschrift), Sterzing, Steven Spielberg, Stomatologie, Strafvereitelung, Studentenverbindung, Sturmabteilung, Suizid, Sulfonamide, Tadeusz Joachimowski, Tagebuch, The Boys from Brazil, The Daily Telegraph, Thema (Musik), Theodor Mollison, Theresienstädter Familienlager, Thomas Rahe, Tim Blake Nelson, Totentanz, Tuberkulose, Typhus, Udo Benzenhöfer, Ulm, Ulrich Mühe, Ulrich Völklein, United States Army, Universität Leipzig, Universitäts-Institut für Erbbiologie und Rassenhygiene Frankfurt am Main, Unterdruck, Unterkiefer, Unternehmen Barbarossa, Uwe Dietrich Adam, Vereinigte Staaten, Verjährung (Deutschland), Vernichten und Heilen, Vernichtungslager, Verwundetenabzeichen (1939), Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, Volksdeutsche, Wachstumsstörung, Waffen-SS, Wehrdienst, Wehrmacht, Werner E. Gerabek, Willem Sassen, William Goldman (Drehbuchautor), Wolfgang Abel, Wolfgang Benz, Wolfgang Schieder, Yad Vashem, Zigeunerlager Auschwitz, Zweiter Weltkrieg, Zwillinge, Zwillingsforschung, Zynismus, 16. März, 17. Armee (Wehrmacht), 1911, 1979, 5. SS-Panzer-Division „Wiking“, 7. Februar. Erweitern Sie Index (343 mehr) »

Adolf Butenandt

A. Butenandt 1921 als Mitglied der Turnerschaft Philippina Adolf Friedrich Johann Butenandt (* 24. März 1903 in Lehe; † 18. Januar 1995 in München) war ein deutscher Biochemiker und Hochschullehrer.

Neu!!: Josef Mengele und Adolf Butenandt · Mehr sehen »

Adolf Eichmann

Adolf Eichmann während seines Prozesses in Jerusalem (1961) Unterschrift von Adolf Eichmann Otto Adolf Eichmann (* 19. März 1906 in Solingen, Rheinprovinz, Preußen; † 1. Juni 1962 in Ramla bei Tel Aviv, Israel) war ein österreichischer SS-Obersturmbannführer und während der Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges in Deutschland als Leiter des für die Organisation der Vertreibung und Deportation der Juden zuständigen Eichmannreferats des Reichssicherheitshauptamtes (RSHA) in Berlin zentral mitverantwortlich für die Ermordung von schätzungsweise sechs Millionen Menschen im weitgehend vom Deutschen Reich besetzten Europa.

Neu!!: Josef Mengele und Adolf Eichmann · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Josef Mengele und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Alex Brendemühl

Alex Brendemühl (2017) Alex Brendemühl, auch Àlex Brendmühl Gubern, (* 27. November 1972 in Barcelona) ist ein spanisch-deutscher Schauspieler.

Neu!!: Josef Mengele und Alex Brendemühl · Mehr sehen »

Alexander Mitscherlich

Frankfurter Hauptfriedhof Alexander Harbord Mitscherlich (* 20. September 1908 in München; † 26. Juni 1982 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Arzt, Psychoanalytiker, Hochschullehrer und Schriftsteller.

Neu!!: Josef Mengele und Alexander Mitscherlich · Mehr sehen »

Alexander Ramati

Alexander Ramati (20. Dezember 1921 in Brest - 18. Februar 2006 in Montreux) war ein polnischstämmiger, international tätiger Drehbuchautor, Regisseur und Filmproduzent.

Neu!!: Josef Mengele und Alexander Ramati · Mehr sehen »

Alfredo Stroessner

Alfredo Stroessner Alfredo Stroessner Matiauda (auch Strössner oder Strößner; * 3. November 1912 in Encarnación; † 16. August 2006 in Brasília, Brasilien) war ein paraguayischer Militär und Politiker.

Neu!!: Josef Mengele und Alfredo Stroessner · Mehr sehen »

Alois Mengele

Alois Mengele (* 30. Januar 1914 in Günzburg; † 2. Februar 1974) war ein deutscher Unternehmer.

Neu!!: Josef Mengele und Alois Mengele · Mehr sehen »

Anästhesie

Anästhesie (‚Empfindungslosigkeit‘) ist in der Medizin ein Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer operativen oder diagnostischen Maßnahme und zugleich das medizinische Verfahren, um diesen herbeizuführen.

Neu!!: Josef Mengele und Anästhesie · Mehr sehen »

Andreas Hillgruber

Andreas Fritz Hillgruber (* 18. Januar 1925 in Angerburg, Ostpreußen; † 8. Mai 1989 in Köln) war ein deutscher Historiker und Spezialist für die militärische, politische und diplomatische deutsche Geschichte zwischen 1871 und 1945.

Neu!!: Josef Mengele und Andreas Hillgruber · Mehr sehen »

Angel of Death (Lied)

Angel of Death ist ein Lied der US-amerikanischen Thrash-Metal-Band Slayer.

Neu!!: Josef Mengele und Angel of Death (Lied) · Mehr sehen »

Angelika Ebbinghaus

Angelika Ebbinghaus (geboren 26. August 1945 in Würzburg) ist eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Josef Mengele und Angelika Ebbinghaus · Mehr sehen »

Anne Frank

Anne Frank im Jahr 1940 Statue in Amsterdam Annelies Marie „Anne“ Frank (geb. 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main als AnnelieseRobert Kempner: Edith Stein und Anne Frank. S. 61. Marie Frank; gest. Februar oder Anfang März 1945 im KZ Bergen-Belsen) war ein deutsch-jüdisches Mädchen, das 1934 mit seinen Eltern und seiner Schwester Margot in die Niederlande auswanderte, um der Verfolgung durch die Nationalsozialisten zu entgehen, und kurz vor dem Kriegsende dem nationalsozialistischen Holocaust zum Opfer fiel.

Neu!!: Josef Mengele und Anne Frank · Mehr sehen »

Anthropologie

vitruvianische Mensch“ von Leonardo da Vinci (1490) als Sinnbild Anthropologie (und -logie: Menschenkunde) ist die Wissenschaft vom Menschen.

Neu!!: Josef Mengele und Anthropologie · Mehr sehen »

Antisemitismus (bis 1945)

Karikatur auf der Titelseite von Édouard Drumonts antisemitischer Zeitschrift ''La Libre Parole'' (1893). Dargestellt ist ein Jude, Hände und Füße voller Geld, der sich an den Erdball klammert. Die Bildunterschrift lautet „Leur patrie“ – ''ihr Vaterland''. Der Antisemitismus (abgeleitet vom Wort „Semiten“) ist eine mit Nationalismus, Sozialdarwinismus, Verschwörungstheorie und Rassismus begründete Judenfeindlichkeit, die seit etwa 1800 in Europa auftritt.

Neu!!: Josef Mengele und Antisemitismus (bis 1945) · Mehr sehen »

Araraquara

Araraquara, amtlich, ist eine Großstadt in Brasilien.

Neu!!: Josef Mengele und Araraquara · Mehr sehen »

Argentinien

Argentinien ist eine Republik im Süden Südamerikas.

Neu!!: Josef Mengele und Argentinien · Mehr sehen »

Asunción

Asunción ist die Hauptstadt und mit mehr als 544.000 Einwohnern (Stand 2010), zugleich größte Stadt des Staates Paraguay in Südamerika.

Neu!!: Josef Mengele und Asunción · Mehr sehen »

Augenheilkunde

Spaltlampenuntersuchung Die Augenheilkunde (Augenmedizin, fachsprachlich auch: Ophthalmologie, Ophthalmiatrie; von griechisch ὀφθαλμός ‚Auge‘, auch ‚Sehen‘) ist die Lehre von den Erkrankungen und Funktionsstörungen des Sehorgans, seiner Anhangsorgane, sowie des Sehsinnes und deren medizinischen Behandlung.

Neu!!: Josef Mengele und Augenheilkunde · Mehr sehen »

Augsburger Allgemeine

Die Augsburger Allgemeine, früher Augsburger Allgemeine Zeitung, ist eine der größten bayerischen Abonnement-Zeitungen; in der Stadt Augsburg ist sie die einzige Lokalzeitung (vgl. Einzeitungskreis).

Neu!!: Josef Mengele und Augsburger Allgemeine · Mehr sehen »

Auschwitzprozesse

Übersicht zum KZ Auschwitz: Der Lagerkomplex Auschwitz hatte eine Doppelfunktion als Konzentrationslager und Vernichtungslager. Als Auschwitzprozesse werden vor allem mehrere Gerichtsverfahren ab 1963 in der (damals westdeutschen) Bundesrepublik Deutschland bezeichnet, die gegen Angehörige der SS-Wachmannschaften des nationalsozialistischen KZ Auschwitz geführt wurden.

Neu!!: Josef Mengele und Auschwitzprozesse · Mehr sehen »

Avatar (Band)

Avatar ist eine schwedische-Band aus Göteborg.

Neu!!: Josef Mengele und Avatar (Band) · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Josef Mengele und Ägypten · Mehr sehen »

Ľudovít Feld

Ľudovít Feld (* 19. März 1904 in Košice; † 18. Mai 1991 ebenda) war ein tschechoslowakischer Maler, Grafiker und Zeichner.

Neu!!: Josef Mengele und Ľudovít Feld · Mehr sehen »

Łódź

Łódź, im Zentrum von Polen rund 130 km südwestlich von Warschau gelegen, ist mit knapp 700.000 Einwohnern nach Warschau und Krakau die drittgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Josef Mengele und Łódź · Mehr sehen »

Barbara Distel

Barbara Distel (* 1943) ist eine deutsche Kuratorin und Publizistin.

Neu!!: Josef Mengele und Barbara Distel · Mehr sehen »

Bayer AG

Die Bayer Aktiengesellschaft (kurz Bayer AG) ist ein divisional gegliedertes Unternehmen, das aus 301 Gesellschaften mit insgesamt 99.820 Mitarbeitern (Stand: 31. Dezember 2017) besteht.

Neu!!: Josef Mengele und Bayer AG · Mehr sehen »

Bündische Jugend

Lager der Bündischen Jugend in Berlin-Grunewald (1933) Bündische Jugend nennt man die in Deutschland aus dem Wandervogel hervorgegangene Jugendbewegung in ihrer zweiten Phase nach dem Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Josef Mengele und Bündische Jugend · Mehr sehen »

Beate Klarsfeld

Beate Klarsfeld (2015) Beate Klarsfeld (* 13. Februar 1939 in Berlin als Beate Auguste Künzel) ist eine deutsch-französische Journalistin.

Neu!!: Josef Mengele und Beate Klarsfeld · Mehr sehen »

Behringwerke

Fritz Gehrke: Illustration um 1905 Standort Marburg-Marbach Standort Marburg-Görzhausen Die Behringwerke sind ein ehemaliges pharmazeutisches Unternehmen in Marburg, das von 1904 bis 1997 bestand.

Neu!!: Josef Mengele und Behringwerke · Mehr sehen »

Benjamin Ortmeyer

Benjamin Ortmeyer (* 13. April 1952 in Kiel) ist ein deutscher Erziehungswissenschaftler.

Neu!!: Josef Mengele und Benjamin Ortmeyer · Mehr sehen »

Benno Adolph

Benno Adolph (* 17. März 1912 in Winkl; † 20. Dezember 1967 in Iserlohn) war ein deutscher Mediziner und Lagerarzt in den Konzentrationslagern Auschwitz, Flossenbürg, Buchenwald, Bergen-Belsen und Neuengamme.

Neu!!: Josef Mengele und Benno Adolph · Mehr sehen »

Benno Müller-Hill

Benno Müller-Hill (* 5. Februar 1933 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Biochemiker und emeritierter Professor für Genetik der Universität Köln.

Neu!!: Josef Mengele und Benno Müller-Hill · Mehr sehen »

Berthold Epstein

Berthold Epstein (* 1. April 1890 in Pilsen; † 9. Juni 1962 in Prag) war ein tschechoslowakischer Kinderarzt.

Neu!!: Josef Mengele und Berthold Epstein · Mehr sehen »

Bertioga

Fort São João in Bertioga Bertioga, amtlich, ist eine Gemeinde an der Küste des brasilianischen Bundesstaates São Paulo.

Neu!!: Josef Mengele und Bertioga · Mehr sehen »

Bild (Zeitung)

Bild (in der Schreibweise des Verlags BILD, heute umgangssprachlich und früher auch offiziell Bild-Zeitung) ist eine deutsche, überregionale Boulevardzeitung, die als Tageszeitung werktäglich erscheint.

Neu!!: Josef Mengele und Bild (Zeitung) · Mehr sehen »

Blutgruppentätowierung

Die Blutgruppentätowierung war ein Kennzeichen der Mitglieder der SS-Verfügungstruppe, der SS-Totenkopfverbände und später des größten Teils der Waffen-SS.

Neu!!: Josef Mengele und Blutgruppentätowierung · Mehr sehen »

Bluttransfusion

Ellenbeuge (Fossa cubitalis) Bluttransfusion bezeichnet die intravenöse Gabe (Übertragung bzw. Infusion) von Erythrozytenkonzentraten (Erythrozyten.

Neu!!: Josef Mengele und Bluttransfusion · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Josef Mengele und Brasilien · Mehr sehen »

Breisgau-Geschichtsverein Schau-ins-Land

Der Breisgau-Geschichtsverein Schau-ins-Land (BGV) entstand 1946 in Freiburg im Breisgau als eingetragener Verein durch die Vereinigung der 1826 gegründeten ''Gesellschaft für Beförderung der Geschichts-, Altertums- und Volkskunde von Freiburg, dem Breisgau und den angrenzenden Landschaften'' mit dem 1873 gegründeten Breisgau-Verein Schauinsland.

Neu!!: Josef Mengele und Breisgau-Geschichtsverein Schau-ins-Land · Mehr sehen »

Bruno Bettelheim

Bruno Bettelheim (* 28. August 1903 in Wien; † 13. März 1990 in Silver Spring, Maryland, USA) war ein US-amerikanischer Psychoanalytiker und Kinderpsychologe österreichischer Abstammung.

Neu!!: Josef Mengele und Bruno Bettelheim · Mehr sehen »

Buenos Aires

Buenos Aires (frühere Schreibweise Buenos Ayres; offiziell Ciudad Autónoma de Buenos Aires/Autonome Stadt Buenos Aires) ist die Hauptstadt und Primatstadt, also das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum Argentiniens.

Neu!!: Josef Mengele und Buenos Aires · Mehr sehen »

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Katarina Barley (SPD), Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (kurz: BMJV) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Josef Mengele und Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Bundesverwaltungsgericht (Deutschland)

Sitz des Bundesverwaltungsgerichtes im Reichsgerichtsgebäude in Leipzig (Blickrichtung Westen) Luftbild von Leipzig (2010) Haupteingang Blick vom Aufgang zum Gericht über den vorgelagerten Simsonplatz Sammlung der Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts Bundesverwaltungsgericht Leipzig Innenraum Sitzungssaal des Bundesverwaltungsgerichts Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) ist das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland in öffentlich-rechtlichen Streitigkeiten nicht verfassungsrechtlicher Art und neben dem Bundesarbeitsgericht, Bundesgerichtshof, Bundesfinanzhof und Bundessozialgericht einer der fünf obersten Gerichtshöfe des Bundes.

Neu!!: Josef Mengele und Bundesverwaltungsgericht (Deutschland) · Mehr sehen »

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Josef Mengele und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Carl Clauberg

Carl Clauberg (* 28. September 1898 in Witzhelden-Wupperhof (heute zu Leichlingen); † 9. August 1957 in Kiel) war ein deutscher Gynäkologe, der als SS-Arzt an hunderten weiblichen KZ-Häftlingen Zwangssterilisationen vornahm.

Neu!!: Josef Mengele und Carl Clauberg · Mehr sehen »

Carola Sachse

Carola Sachse (* 1951 in Kassel) ist eine deutsche Historikerin, die an der Universität Wien Zeitgeschichte unterrichtet hat.

Neu!!: Josef Mengele und Carola Sachse · Mehr sehen »

Cândido Godói

Cândido Godói, amtlich Município de Cândido Godói, ist eine brasilianische Kleinstadt im Bundesstaat Rio Grande do Sul nahe der Grenze zu Argentinien.

Neu!!: Josef Mengele und Cândido Godói · Mehr sehen »

CBJ

CBJ steht für.

Neu!!: Josef Mengele und CBJ · Mehr sehen »

Charlton Heston

Charlton Heston, 2001 Charlton Heston, gebürtig John Charles Carter, (* 4. Oktober 1923 in Evanston, Illinois; † 5. April 2008 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein amerikanischer Schauspieler und Bürgerrechtler.

Neu!!: Josef Mengele und Charlton Heston · Mehr sehen »

Chirurgie

Operation in Dresden (1956) Die Chirurgie (von cheirurgía.

Neu!!: Josef Mengele und Chirurgie · Mehr sehen »

Chlorkalk

Chlorkalk (auch Bleichkalk) ist ein technisches Gemisch aus meist 35 % Calciumhypochlorit Ca(OCl)2, 30 % Calciumchlorid (CaCl2) und 13 % Calciumhydroxid Ca(OH)2.

Neu!!: Josef Mengele und Chlorkalk · Mehr sehen »

Chloroform

Chloroform (systematische Bezeichnung Trichlormethan) ist ein chlorierter Kohlenwasserstoff mit der Summenformel CHCl3.

Neu!!: Josef Mengele und Chloroform · Mehr sehen »

Claude Lanzmann

Claude Lanzmann (2008) Claude Lanzmann (* 27. November 1925 in Paris) ist ein französischer Regisseur von Dokumentarfilmen und Filmproduzent.

Neu!!: Josef Mengele und Claude Lanzmann · Mehr sehen »

Costa-Gavras

Costa-Gavras (2015) Costa-Gavras (* 12. Februar 1933 in Loutra Iraias, Arkadien, als Konstantínos Gavrás) ist ein griechisch-französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Josef Mengele und Costa-Gavras · Mehr sehen »

Das Urteil von Nürnberg

Das Urteil von Nürnberg (Originaltitel Judgment at Nuremberg) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1961, der auf einer wahren Begebenheit beruht.

Neu!!: Josef Mengele und Das Urteil von Nürnberg · Mehr sehen »

Der Marathon-Mann

Der Marathon-Mann ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs John Schlesinger aus dem Jahr 1976.

Neu!!: Josef Mengele und Der Marathon-Mann · Mehr sehen »

Der Spiegel

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Josef Mengele und Der Spiegel · Mehr sehen »

Der Stellvertreter

Der Stellvertreter ist ein Schauspiel des deutschen Schriftstellers Rolf Hochhuth aus dem Jahr 1963, das die Haltung des Vatikans zum Holocaust thematisiert.

Neu!!: Josef Mengele und Der Stellvertreter · Mehr sehen »

Der Stellvertreter (2002)

Der Stellvertreter (Originaltitel: Amen.) ist eine Verfilmung von Rolf Hochhuths gleichnamigem Dokumentarschauspiel aus dem Jahr 1963.

Neu!!: Josef Mengele und Der Stellvertreter (2002) · Mehr sehen »

Der Weg. Monatshefte zur Kulturpflege und zum Aufbau

Der Weg.

Neu!!: Josef Mengele und Der Weg. Monatshefte zur Kulturpflege und zum Aufbau · Mehr sehen »

Deutsch-Sowjetischer Krieg

Der Deutsch-Sowjetische Krieg war ein Teil des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Josef Mengele und Deutsch-Sowjetischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche Feldpost im Zweiten Weltkrieg

Feldpost mit Einschreiben (1944) Bei der Deutschen Feldpost im Zweiten Weltkrieg unterscheidet man zwischen militärischen Feldpost-Sendungen, die von Wehrmachtsdienststellen abgesandt wurden und den Abdruck des Briefstempels oder Dienstsiegels auf der Außenseite trugen und den Privatsendungen der Wehrmachtsangehörigen als Absender oder Empfänger, die in persönlichen Angelegenheiten versandt wurden.

Neu!!: Josef Mengele und Deutsche Feldpost im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Deutsche Forschungsgemeinschaft

Die DFG-Geschäftsstelle in Bonn-Bad Godesberg Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ist ein eingetragener Verein, der als Selbstverwaltungseinrichtung zur Förderung der Wissenschaft und Forschung in der Bundesrepublik Deutschland fungiert.

Neu!!: Josef Mengele und Deutsche Forschungsgemeinschaft · Mehr sehen »

Deutsche Mark

1-DM-Schein der Erstausgabe 1948Vorder- und Rückseite Die Deutsche Mark (abgekürzt DM und im internationalen Bankenverkehr DEM, umgangssprachlich auch D-Mark oder kurz Mark, im englischsprachigen Raum meist Deutschmark) war von 1948 bis 1998 als Buchgeld, bis 2001 nur noch als Bargeld die offizielle Währung in der Bundesrepublik Deutschland und vor deren Gründung in den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands und den westlichen Sektoren Berlins.

Neu!!: Josef Mengele und Deutsche Mark · Mehr sehen »

Deutsche Volksliste

Die Deutsche Volksliste (DVL) teilte die Bevölkerung in den vom Deutschen Reich im Zweiten Weltkrieg annektierten Teilen Polens in Bevölkerungsgruppen mit unterschiedlichen Rechten.

Neu!!: Josef Mengele und Deutsche Volksliste · Mehr sehen »

Deutscher Reisepass

Bio­metrischer deutscher Reise­pass (aktuelles Muster) Der deutsche Reisepass ist ein Reisedokument, das für allgemeine Reisen der deutschen Staatsangehörigen ins Ausland ausgegeben wird.

Neu!!: Josef Mengele und Deutscher Reisepass · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Josef Mengele und Deutschland · Mehr sehen »

Deutschnationale Volkspartei

Reichsführertagung der DNVP 1932, Geheimrat Reinhold Quaatz hält eine Rede Die Deutschnationale Volkspartei (DNVP) war eine nationalkonservative Partei in der Weimarer Republik, deren Programmatik Nationalismus, Nationalliberalismus, Antisemitismus, kaiserlich-monarchistischen Konservatismus sowie völkische Elemente enthielt.

Neu!!: Josef Mengele und Deutschnationale Volkspartei · Mehr sehen »

Die Grauzone

Die Grauzone ist ein Film von Tim Blake Nelson aus dem Jahr 2001.

Neu!!: Josef Mengele und Die Grauzone · Mehr sehen »

Dieter Pohl (Historiker)

Dieter Pohl (* 1964) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Josef Mengele und Dieter Pohl (Historiker) · Mehr sehen »

Dissoziative Identitätsstörung

Die dissoziative Identitätsstörung (DIS) (nach DSM-5 und Entwurf der ICD-11) oder multiple Persönlichkeitsstörung (MPS) (nach ICD-10) ist eine dissoziative Störung, bei der Wahrnehmung, Erinnerung und Erleben der eigenen Person und persönlichen Identität betroffen sind.

Neu!!: Josef Mengele und Dissoziative Identitätsstörung · Mehr sehen »

DNA-Analyse

Strukturmodell eines Ausschnitts aus der DNA-Doppelhelix mit 20 Basenpaarungen Als DNA-Analyse, auch DNA-Test, DNS-Analyse, DNS-Test, Genanalyse oder Gentest, werden molekularbiologische Verfahren bezeichnet, welche die DNA (deutsche Abkürzung DNS) untersuchen, um Rückschlüsse auf verschiedene genetische Aspekte des Individuums ziehen zu können.

Neu!!: Josef Mengele und DNA-Analyse · Mehr sehen »

Dnipro

Dnipro (Dnipro, 1926–2016 Dnipropetrowsk,, /Dnepropetrowsk, Weiteres unter Geschichte des Stadtnamens) ist mit etwa einer Million Einwohnern nach Kiew, Charkiw und Odessa die viertgrößte Stadt der Ukraine und ist das administrative Zentrum der Oblast Dnipropetrowsk und des Rajon Dnipro.

Neu!!: Josef Mengele und Dnipro · Mehr sehen »

Donauwörth

Donauwörth ist eine Große Kreisstadt im schwäbischen Landkreis Donau-Ries und der Sitz des Landratsamts.

Neu!!: Josef Mengele und Donauwörth · Mehr sehen »

Doris Kaufmann

Doris Kaufmann (* 3. Januar 1953 in Münster) ist eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Josef Mengele und Doris Kaufmann · Mehr sehen »

Dustin Hoffman

Dustin Hoffman (2013) Dustin Lee Hoffman (* 8. August 1937 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und unter anderem mehrfacher Golden-Globe-Preisträger.

Neu!!: Josef Mengele und Dustin Hoffman · Mehr sehen »

Eduard Wirths

Eduard Wirths Eduard Wirths (* 4. September 1909 in Geroldshausen bei Würzburg; † 20. September 1945 im Internierungslager Staumühle) war ein deutscher SS-Standortarzt in Auschwitz.

Neu!!: Josef Mengele und Eduard Wirths · Mehr sehen »

Egidio Eronico

Egidio Eronico (* 17. August 1955 in Rom) ist ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Josef Mengele und Egidio Eronico · Mehr sehen »

Ehrenwinkel der Alten Kämpfer

SS-Hauptsturmführer Max Seela mit dem ''Ehrenwinkel der Alten Kämpfer'' am rechten Ärmel der Uniformjacke. Die Ehrenwinkel der Alten Kämpfer waren Ehrenzeichen der NSDAP und wurden von Adolf Hitler im Februar 1934 für Angehörige der sogenannten „NS-Kampforganisationen“ (SS, SA usw.) gestiftet.

Neu!!: Josef Mengele und Ehrenwinkel der Alten Kämpfer · Mehr sehen »

Eichmann-Prozess

Als Eichmann-Prozess wird das Gerichtsverfahren gegen den ehemaligen SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann bezeichnet, in dem dieser vor dem Jerusalemer Bezirksgericht zwischen dem 11.

Neu!!: Josef Mengele und Eichmann-Prozess · Mehr sehen »

Eileiter

Eierstöcken (Ovar) und Vagina. Der Eileiter (auch Ovidukt;, ''Tuba Fallopii''; σαλπίγξ Salpinx) ist ein paariger Teil der Geschlechtsorgane bei weiblichen Wirbeltieren, welcher als Röhre bzw.

Neu!!: Josef Mengele und Eileiter · Mehr sehen »

Eine offene Rechnung

Eine offene Rechnung (Originaltitel: The Debt, wörtlich ‚Die Schuld‘) ist ein Agententhriller aus dem Jahr 2010 mit der Oscarpreisträgerin Helen Mirren in der Hauptrolle.

Neu!!: Josef Mengele und Eine offene Rechnung · Mehr sehen »

Einestages

einestages ist ein am 8.

Neu!!: Josef Mengele und Einestages · Mehr sehen »

Eisernes Kreuz

Ein Eisernes Kreuz aus dem Jahr 1813 – Revers, das Avers ist glatt Das Eiserne Kreuz (EK) war eine ursprünglich preußische, später deutsche Kriegsauszeichnung, die vom preußischen König Friedrich Wilhelm III. am 10.

Neu!!: Josef Mengele und Eisernes Kreuz · Mehr sehen »

Ella Lingens-Reiner

Ella Lingens-Reiner (* 18. November 1908 in Wien, Österreich-Ungarn; † 30. Dezember 2002 ebenda) war eine österreichische Juristin sowie Ärztin und als Gegnerin des Nationalsozialismus von 1943 bis 1945 in KZ-Haft.

Neu!!: Josef Mengele und Ella Lingens-Reiner · Mehr sehen »

Embu das Artes

Embu das Artes, amtlich Município da Estância Turística de Embu das Artes, ist eine Stadt in Brasilien.

Neu!!: Josef Mengele und Embu das Artes · Mehr sehen »

Emil Abderhalden

Emil Abderhalden Emil Abderhalden (* 9. März 1877 in Oberuzwil; † 5. August 1950 in Zürich) war ein Schweizer Physiologe und Physiologischer Chemiker, Mitbegründer der Proteinbiochemie und Präsident der Leopoldina.

Neu!!: Josef Mengele und Emil Abderhalden · Mehr sehen »

Encarnación

Encarnación ist die Hauptstadt des Departamentos Itapúa in Paraguay an der Grenze zu Argentinien.

Neu!!: Josef Mengele und Encarnación · Mehr sehen »

Engelberg

Engelberg ist eine politische Gemeinde des Kantons Obwalden in der Zentralschweiz.

Neu!!: Josef Mengele und Engelberg · Mehr sehen »

Entnazifizierung

Das Entnazifizierungsgesetz Als Entnazifizierung (zeitgenössisch und veraltet auch Entnazisierung, Denazifizierung oder Denazifikation) wird die ab Juli 1945 umgesetzte Politik der Vier Mächte bezeichnet, die darauf abzielte, die deutsche und österreichische Gesellschaft, Kultur, Presse, Ökonomie, Justiz und Politik von allen Einflüssen des Nationalsozialismus zu befreien.

Neu!!: Josef Mengele und Entnazifizierung · Mehr sehen »

Enzym

Bändermodell des Enzyms Triosephosphatisomerase (TIM) der Glykolyse, eine stilisierte Darstellung der Proteinstruktur, gewonnen durch Kristallstrukturanalyse. TIM gilt als katalytisch perfektes Enzym (siehe Enzymkinetik). Substrate und Cofaktoren. (Strukturausschnitt aus der mitochondriellen Aconitase: katalytisches Zentrum mit Fe4S4-Cluster (Mitte unten) und gebundenem Isocitrat (ICT). Rings herum die nächsten Aminosäuren des Enzyms.) Ein Enzym, früher Ferment, ist ein Stoff, der aus biologischen Riesenmolekülen besteht und als Katalysator eine chemische Reaktion beschleunigen kann.

Neu!!: Josef Mengele und Enzym · Mehr sehen »

Erich Mußfeldt

Erich Mußfeldt, Aufnahme von 1947 Krematorium im KZ Majdanek Erich Mußfeldt, auch oft Erich Muhsfeldt geschrieben (* 18. Februar 1913 in Neubrück, Brandenburg; † 24. Januar 1948 in Krakau) war ein deutscher SS-Oberscharführer und Leiter der Krematorien im KZ Majdanek und KZ Auschwitz-Birkenau.

Neu!!: Josef Mengele und Erich Mußfeldt · Mehr sehen »

Ernst Klee

Ernst Klee (* 15. März 1942 in Frankfurt am Main; † 18. Mai 2013 ebenda) war ein deutscher Investigativjournalist, Filmemacher und Schriftsteller.

Neu!!: Josef Mengele und Ernst Klee · Mehr sehen »

Ernst Schnabel

Ernst Georg Schnabel (* 26. September 1913 in Zittau; † 25. Januar 1986 in West-Berlin) war ein deutscher Schriftsteller und Pionier des Radio-Features.

Neu!!: Josef Mengele und Ernst Schnabel · Mehr sehen »

Erschießung

Manet: ''Die Erschießung Kaiser Maximilians von Mexiko'' Eine Erschießung, im militärischen Bereich früher auch als Füsillade (von ‚Gewehr‘) bezeichnet, ist die Hinrichtung eines Gefangenen bzw.

Neu!!: Josef Mengele und Erschießung · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Josef Mengele und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Ertrinken

Das britische Kavallerieregiment 13th Hussars in Pretoria bei der Rettung ertrinkender Kameraden im Zweiten Burenkrieg (1902) Das Ertrinken ist der Tod durch Einatmen von Flüssigkeiten.

Neu!!: Josef Mengele und Ertrinken · Mehr sehen »

Erwin von Helmersen

Erwin von Helmersen in alliierter Internierung. Das Haftbogenfoto wurde zwischen 1945 und 1947 aufgenommen. Erwin von Helmersen (* 4. November 1914 in Bremen; † 12. April 1949 in Krakau) war ein deutscher SS-Hauptsturmführer (1944) und als Lagerarzt im KZ Auschwitz-Birkenau eingesetzt.

Neu!!: Josef Mengele und Erwin von Helmersen · Mehr sehen »

Erzgebirge

Das Erzgebirge ist ein Mittelgebirge in Sachsen und Böhmen.

Neu!!: Josef Mengele und Erzgebirge · Mehr sehen »

Eugenik

menschlichen Evolution“: Logo der zweiten Internationalen Eugenik-Konferenz, 1921Susan Currell, Christina Cogdell: ''Popular Eugenics: National Efficiency and American Mass Culture in The 1930s.'' Ohio University Press, Athens 2006, S. 203. Eugenik (von eũ ‚gut‘, und γένος génos ‚Geschlecht‘) oder Eugenetik, deutsch auch Erbgesundheitslehre, bezeichnet die Anwendung theoretischer Konzepte bzw.

Neu!!: Josef Mengele und Eugenik · Mehr sehen »

Europäische Verlagsanstalt

Die Europäische Verlagsanstalt (EVA) ist eine GmbH & Co.

Neu!!: Josef Mengele und Europäische Verlagsanstalt · Mehr sehen »

Eva Mozes Kor

Miriam und Eva Mozes (rechts) bei der Befreiung von Auschwitz am 27. Januar 1945 Eva Mozes Kor im Jahr 2011 Eva Mozes Kor (geborene Eva Mozes; * 31. Januar 1934 in Portz, heute: Porț, Gemeinde Marca, Kreis Sălaj, Rumänien) ist eine Überlebende des Holocaust und wurde zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Miriam von Josef Mengele für Experimente in der Zwillingsforschung missbraucht.

Neu!!: Josef Mengele und Eva Mozes Kor · Mehr sehen »

Exhumierung

Als Exhumierung (auch Exhumation oder Enterdigung) wird das Ausgraben eines bereits bestatteten Leichnams aus seinem Grab bezeichnet.

Neu!!: Josef Mengele und Exhumierung · Mehr sehen »

Facharzt

Verteilung der Fachgebiete in der deutschen Ärzteschaft Ein Facharzt (auch (in der Schweiz) Spezialarzt oder Gebietsarzt) ist ein Arzt mit einer anerkannten Weiterbildung auf einem medizinischen Fachgebiet.

Neu!!: Josef Mengele und Facharzt · Mehr sehen »

Fazenda

Als Fazenda (port. für: Landgut) wird im Allgemeinen ein landwirtschaftlicher Großbetrieb in Brasilien bezeichnet.

Neu!!: Josef Mengele und Fazenda · Mehr sehen »

Fleckfieber

Fleckfieber, auch Kriegspest, Läusefieber, Läusefleckfieber, Lazarettfieber oder Faulfieber, ist eine Infektion mit Mikroorganismen (Bakterien) der Gattung Rickettsien (Rickettsia prowazekii), die durch Läuse, vor allem die Kleiderlaus, Milben, Zecken oder Flöhe übertragen wird.

Neu!!: Josef Mengele und Fleckfieber · Mehr sehen »

Fliegender Holländer (Sage)

Die Sage vom Fliegenden Holländer handelt von einem Kapitän, der durch einen Fluch dazu verdammt worden ist, bis zum jüngsten Tag mit seinem Gespensterschiff auf dem Meer umherzuirren, ohne in einen Hafen einlaufen oder Erlösung im Tod finden zu können.

Neu!!: Josef Mengele und Fliegender Holländer (Sage) · Mehr sehen »

Folter

Folter (auch Marter oder Tortur) ist das gezielte Zufügen von psychischem oder physischem Leid (Gewalt, Qualen, Schmerz, Angst, massive Erniedrigung) an Menschen durch andere Menschen.

Neu!!: Josef Mengele und Folter · Mehr sehen »

Forschungsfrage

Unter einer Forschungsfrage wird im Zusammenhang des wissenschaftlichen Arbeitens die Ausformulierung des Ziels eines Forschungsprojekts oder -vorhabens verstanden.

Neu!!: Josef Mengele und Forschungsfrage · Mehr sehen »

Francis Galton

Francis Galton Sir Francis Galton (* 16. Februar 1822 in Sparkbrook, Birmingham; † 17. Januar 1911 in Haslemere, Surrey) war ein britischer Naturforscher und Schriftsteller.

Neu!!: Josef Mengele und Francis Galton · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: Josef Mengele und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Franklin J. Schaffner

Franklin J. Schaffner (1977) Franklin J. Schaffner (3. v. l.) bei einer Verleihung der Ehrendoktorwürde (1977) Franklin J. Schaffner (* 30. Mai 1920 in Tokio als Franklin James Schaffner; † 2. Juli 1989 in Santa Monica) war ein US-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Josef Mengele und Franklin J. Schaffner · Mehr sehen »

Franz Menges

Franz Menges (* 29. Mai in 1941 in Wien-Obersiebenbrunn; † 5. April 2014) war ein deutscher Historiker, Autor und Generalredaktor der Neuen Deutschen Biographie (NDB).

Neu!!: Josef Mengele und Franz Menges · Mehr sehen »

Frühgeschichte

Die Frühgeschichte ist ein Teilgebiet der archäologischen Disziplin „Ur- und Frühgeschichte“ und bezeichnet eine Periode der menschlichen Geschichte: Sie befasst sich mit jenen Kulturen der Menschheit, über die erste schriftliche Aufzeichnungen (teils aus anderen Kulturen) bekannt sind, ein Teil der Erkenntnisse aber auch durch archäologische Grabungen gewonnen wird.

Neu!!: Josef Mengele und Frühgeschichte · Mehr sehen »

Freiburg im Breisgau

Luftbild von Freiburg von Nordwesten nach Südosten Freiburg vom Schlossbergturm aus gesehen, im Vordergrund das Freiburger Münster Freiburg im Breisgau (abgekürzt Freiburg i. Br. oder Freiburg i. B.) ist eine kreisfreie Großstadt in Baden-Württemberg.

Neu!!: Josef Mengele und Freiburg im Breisgau · Mehr sehen »

Friedrich Entress

Friedrich Karl Herrmann Entress (* 8. Dezember 1914 in Posen; † 28. Mai 1947 in Landsberg am Lech (hingerichtet)) war ein deutsch-polnischer Lagerarzt in verschiedenen Konzentrations- und Vernichtungslagern.

Neu!!: Josef Mengele und Friedrich Entress · Mehr sehen »

Fritz Bauer

Fritz Bauer als Heidelberger Student 1921 Fritz Bauer (* 16. Juli 1903 in Stuttgart; † 1. Juli 1968 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Jurist.

Neu!!: Josef Mengele und Fritz Bauer · Mehr sehen »

Fritz Bauer Institut

Das Fritz Bauer Institut zur Geschichte und Wirkung des Holocaust in Frankfurt am Main ist eine unabhängige, zeitgeschichtlich ausgerichtete und interdisziplinär orientierte Forschungs- und Bildungseinrichtung.

Neu!!: Josef Mengele und Fritz Bauer Institut · Mehr sehen »

Fritz Lenz

Fritz Gottlieb Karl Lenz (* 9. März 1887 in Pflugrade; Kreis Naugard, Pommern; † 6. Juli 1976 in Göttingen) war ein deutscher Mediziner und Hygieniker, Anthropologe, Humangenetiker und Eugeniker.

Neu!!: Josef Mengele und Fritz Lenz · Mehr sehen »

Funktionshäftling

Ein Funktionshäftling war ein Gefangener im Konzentrationslager-System, der zur Zeit des Nationalsozialismus von den SS-Bewachern als Aufseher im Arbeitseinsatz oder zu anderen Kontroll-, Ordnungs- und Verwaltungsaufgaben gegenüber Mitgefangenen eingesetzt wurde.

Neu!!: Josef Mengele und Funktionshäftling · Mehr sehen »

Gaskammer (Massenmord)

Gaskammer im KZ Stutthof (2007) Gaskammern waren Teil der NS-Vernichtungsmaschinerie zur Zeit des Nationalsozialismus, in der Völkermord stattfand.

Neu!!: Josef Mengele und Gaskammer (Massenmord) · Mehr sehen »

Gaskammern und Krematorien der Konzentrationslager Auschwitz

Im Lagerkomplex des KZ Auschwitz gab es sieben Gebäude, die als Gaskammern dienten.

Neu!!: Josef Mengele und Gaskammern und Krematorien der Konzentrationslager Auschwitz · Mehr sehen »

Götz George

Götz George (2001) Götz George (* 23. Juli 1938 in Berlin; † 19. Juni 2016 in Hamburg) war ein deutscher Schauspieler, der über mehr als 5 Jahrzehnte hinweg dem breiten Publikum vor allem im deutschsprachigen Raum durch seine Rollen in Film und Fernsehen bekannt wurde, sich jedoch auch an verschiedenen Theaterbühnen etablieren konnte.

Neu!!: Josef Mengele und Götz George · Mehr sehen »

Günther Hillmann

Günther Hillmann (* 15. April 1919 in Ludwigslust; † 8. Mai 1976 in Nürnberg) war ein deutscher Biochemiker.

Neu!!: Josef Mengele und Günther Hillmann · Mehr sehen »

Günzburg

Marktplatz mit Blick auf das Untere Tor Blick auf den Marktplatz vom Unteren Tor aus Ansicht von Guntia (erste von links in der letzten Reihe) in einer mittelalterlichen Abschrift (Münchner Codex) der Notitia Dignitatum Günzburg ist eine Große Kreisstadt im schwäbischen Landkreis Günzburg.

Neu!!: Josef Mengele und Günzburg · Mehr sehen »

Gebirgsjäger

Gebirgsjäger der Bundeswehr bei einer Kletterübung in Mittenwald Gebirgsjäger sind die Leichte Infanterie der Gebirgstruppe in Deutschland und Österreich.

Neu!!: Josef Mengele und Gebirgsjäger · Mehr sehen »

Geburtsurkunde

Die Geburtsurkunde (auch als Geburtsschein bezeichnet) ist eine amtliche Bescheinigung über die Geburt einer Person – mit Vorname, Familienname, Geschlecht, Datum und Ort der Geburt, welche aus dem Geburtsregister des Geburtsortes erstellt wird.

Neu!!: Josef Mengele und Geburtsurkunde · Mehr sehen »

Generalstaatsanwalt

Generalstaatsanwalt ist in Deutschland die Amtsbezeichnung für einen Landesbeamten innerhalb der Besoldungsgruppe R. Der Begriff wird auch als Übersetzung ähnlicher Amtsbezeichnungen anderssprachiger Rechtsordnungen verwendet.

Neu!!: Josef Mengele und Generalstaatsanwalt · Mehr sehen »

Genetik

Wurfes. Die Genetik (moderne Wortschöpfung zu griechisch γενεά geneá ‚Abstammung‘, γένεσις génesis ‚Ursprung‘) oder Vererbungslehre ist die Wissenschaft von der Vererbung und ein Teilgebiet der Biologie.

Neu!!: Josef Mengele und Genetik · Mehr sehen »

Genf

Offizielles Logo der Stadt Genf Genf ist eine Stadt und politische Gemeinde sowie der Hauptort des gleichnamigen Kantons Genf in der Schweiz.

Neu!!: Josef Mengele und Genf · Mehr sehen »

Genua

Genua (im Ligurischen Zena) ist die Hauptstadt der italienischen Region Ligurien.

Neu!!: Josef Mengele und Genua · Mehr sehen »

Gerald Posner

Gerald Posner (2010) Gerald Posner (* 20. Mai 1954 in San Francisco) ist ein Journalist und Autor diverser Bücher, darunter Case Closed: Lee Harvey Oswald and the Assassination of JFK (1993).

Neu!!: Josef Mengele und Gerald Posner · Mehr sehen »

Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses

Reichsgesetzblatt vom 25. Juli 1933 Das Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses (GzVeN) vom 14.

Neu!!: Josef Mengele und Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses · Mehr sehen »

Giulio Ricciarelli

Giulio Ricciarelli (* 2. August 1965 in Mailand) ist ein in Deutschland lebender italienischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent.

Neu!!: Josef Mengele und Giulio Ricciarelli · Mehr sehen »

Graf-Haeseler-Kaserne (Kassel)

Die Graf-Haeseler-Kaserne in Kassel-Niederzwehren wurde 1913/1914 erbaut und erhielt, weil sie als Standort für das Thüringische Fußartillerieregiment Nr. 18 vorgesehen war, den Namen „Fußartilleriekaserne“.

Neu!!: Josef Mengele und Graf-Haeseler-Kaserne (Kassel) · Mehr sehen »

Graz

Graz ist die Landeshauptstadt der Steiermark und mit Einwohnern (Stand) die zweitgrößte Stadt der Republik Österreich.

Neu!!: Josef Mengele und Graz · Mehr sehen »

Gregory Peck

Gregory Peck in Cannes, 2000 Eldred Gregory Peck (* 5. April 1916 in La Jolla, Kalifornien; † 12. Juni 2003 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neu!!: Josef Mengele und Gregory Peck · Mehr sehen »

Großdeutscher Jugendbund

Der Großdeutsche Jugendbund war während der Weimarer Republik eine Jugendorganisation im Umfeld der Bündischen Jugend.

Neu!!: Josef Mengele und Großdeutscher Jugendbund · Mehr sehen »

Guido Knopp

Guido Knopp (2008) Guido Friedrich Knopp (* 29. Januar 1948 in Treysa, Hessen) ist ein deutscher Journalist, Historiker, Publizist und Moderator.

Neu!!: Josef Mengele und Guido Knopp · Mehr sehen »

Gundolf Keil

Gundolf Keil (* 17. Juli 1934 in Wartha-Frankenberg, Landkreis Frankenstein, Provinz Niederschlesien) ist ein deutscher Germanist und Medizinhistoriker.

Neu!!: Josef Mengele und Gundolf Keil · Mehr sehen »

H. G. Adler

H.

Neu!!: Josef Mengele und H. G. Adler · Mehr sehen »

Habilitation

Die Habilitation ist die höchstrangige Hochschulprüfung in Deutschland, Österreich, Frankreich, Liechtenstein, der Schweiz und einigen osteuropäischen Ländern, mit der im Rahmen eines akademischen Prüfungsverfahrens die Lehrbefähigung (lateinisch facultas docendi) in einem wissenschaftlichen Fach festgestellt wird.

Neu!!: Josef Mengele und Habilitation · Mehr sehen »

Haftbefehl

Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Neuruppin aus dem Jahr 2010 Ein Haftbefehl ist die – meist schriftliche – Anordnung eines staatlichen Organs (meist eines Gerichts), einen Menschen in Haft zu nehmen.

Neu!!: Josef Mengele und Haftbefehl · Mehr sehen »

Hans Günter Hockerts

Hans Günter Hockerts (* 7. Februar 1944 in Echternach) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Josef Mengele und Hans Günter Hockerts · Mehr sehen »

Hans Grebe

Hans Werner Eduard Grebe (* 25. August 1913 in Frankfurt am Main; † 22. Dezember 1999 in Frankenberg (Eder)) war ein deutscher Internist, Rassenhygieniker und Sportarzt.

Neu!!: Josef Mengele und Hans Grebe · Mehr sehen »

Hans Münch

Hans Wilhelm Münch (* 14. Mai 1911 in Freiburg im Breisgau; † 2001 in Roßhaupten) war ein deutscher Arzt.

Neu!!: Josef Mengele und Hans Münch · Mehr sehen »

Hans Nachtsheim

Hans Nachtsheim (* 13. Juni 1890 in Koblenz; † 24. November 1979 in Boppard) war ein deutscher Zoologe und Genetiker.

Neu!!: Josef Mengele und Hans Nachtsheim · Mehr sehen »

Hans-Ulrich Rudel

Hans-Ulrich Rudel nach seiner Gefangennahme 1945, im Hintergrund Adolf Galland Hans-Ulrich Rudel (* 2. Juli 1916 in Konradswaldau, Kreis Landeshut (Schlesien); † 18. Dezember 1982 in Rosenheim) war ein deutscher Schlachtflieger und Offizier der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Josef Mengele und Hans-Ulrich Rudel · Mehr sehen »

Hans-Walter Schmuhl

Hans-Walter Schmuhl (* 8. Mai 1957 in Oberhausen) ist ein deutscher Historiker, der überwiegend freiberuflich und an der Universität Bielefeld tätig ist.

Neu!!: Josef Mengele und Hans-Walter Schmuhl · Mehr sehen »

Harzburger Front

Gründung der Harzburger Front: Zu erkennen sind Gerret Korsemann, Heinrich Himmler, Ernst Röhm, Kurt von Ulrich, Franz von Hörauf, Adolf Hühnlein, Hermann Göring und Bernhard Rust, im Hintergrund: Karl Leon Du Moulin Eckart und Friedrich Karl von Eberstein, alle NSDAP; zu einem gemeinsamen Foto mit den Deutschnationalen und den Mitgliedern des Stahlhelm waren die Nationalsozialisten nicht bereit. Die Harzburger Front war ein Bündnis antidemokratischer Nationalisten und Rechtsextremisten gegen das zweite Kabinett Brüning.

Neu!!: Josef Mengele und Harzburger Front · Mehr sehen »

Heinrich Himmler

Heinrich Himmler (1942) Heinrich Luitpold Himmler (* 7. Oktober 1900 in München; † 23. Mai 1945 in Lüneburg) war ein deutscher Politiker der NSDAP.

Neu!!: Josef Mengele und Heinrich Himmler · Mehr sehen »

Helmbrechts

Helmbrechts ist eine Stadt im oberfränkischen Landkreis Hof.

Neu!!: Josef Mengele und Helmbrechts · Mehr sehen »

Helmut Schmidt

Helmut Schmidt, 1969 Unterschrift von Helmut Schmidt Helmut Heinrich Waldemar Schmidt (* 23. Dezember 1918 in Hamburg-Barmbek; † 10. November 2015 in Hamburg-Langenhorn) war ein deutscher Politiker der SPD.

Neu!!: Josef Mengele und Helmut Schmidt · Mehr sehen »

Hermann Diamanski

Hermann Helmut Diamanski, auch Dimanski (* 4. Mai 1909 in Danzig; † 10. August 1976 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, Kommunist, Spanienkämpfer und Funktionshäftling im KZ Auschwitz.

Neu!!: Josef Mengele und Hermann Diamanski · Mehr sehen »

Hermann Langbein

Hermann Langbein (* 18. Mai 1912 in Wien; † 24. Oktober 1995 ebenda) war ein österreichischer kommunistischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und Historiker.

Neu!!: Josef Mengele und Hermann Langbein · Mehr sehen »

Hessischer Verwaltungsgerichtshof

Hessischer Verwaltungsgerichtshof Schriftzug am Eingang des Gebäudes Der Hessische Verwaltungsgerichtshof (kurz: Hess. VGH) in Kassel ist das Oberverwaltungsgericht (OVG) der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Hessen.

Neu!!: Josef Mengele und Hessischer Verwaltungsgerichtshof · Mehr sehen »

Hoechst

Die Hoechst AG – bis 1974: Farbwerke Hoechst AG, vorm.

Neu!!: Josef Mengele und Hoechst · Mehr sehen »

Hohenau (Paraguay)

Hohenau ist eine Stadt und Distrikt im Departamento Itapúa in Paraguay.

Neu!!: Josef Mengele und Hohenau (Paraguay) · Mehr sehen »

Hollywood

Hollywood-Schriftzug, 2015 Hollywood (für Stechpalmenwald) ist ein Stadtteil von Los Angeles im US-Staat Kalifornien mit 210.824 Einwohnern (Volkszählung 2000).

Neu!!: Josef Mengele und Hollywood · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Josef Mengele und Holocaust · Mehr sehen »

Hormon

Epinephrin (Adrenalin), ein Hormon aus der Gruppe der Katecholamine Ein Hormon ist ein biochemischer Botenstoff, der von speziellen Zellen (in endokrinen Drüsen oder Geweben) produziert und in den Körperkreislauf abgegeben wird.

Neu!!: Josef Mengele und Hormon · Mehr sehen »

Horst Fischer (Mediziner)

Horst Paul Silvester Fischer (* 31. Dezember 1912 in Dresden; † 8. Juli 1966 in Leipzig) war ein deutscher Mediziner und Lagerarzt im KZ Auschwitz III Monowitz.

Neu!!: Josef Mengele und Horst Fischer (Mediziner) · Mehr sehen »

Horst Schumann

Horst Schumann (* 1. Mai 1906 in Halle an der Saale; † 5. Mai 1983 in Frankfurt am Main) war als Arzt an der Aktion T4 und Aktion 14f13 sowie im KZ Auschwitz bei Menschenversuchen zur Sterilisierung durch Röntgenstrahlen beteiligt.

Neu!!: Josef Mengele und Horst Schumann · Mehr sehen »

Hubert Burda

Angela Merkel und Hubert Burda in der Münchner Residenz anlässlich Burdas 70. Geburtstag (2010) Hubert Burda (* 9. Februar 1940 in Heidelberg) ist ein deutscher Verleger.

Neu!!: Josef Mengele und Hubert Burda · Mehr sehen »

Hubert Burda Media

Konzernzentrale in Offenburg Die Hubert Burda Media ist ein international tätiger, deutscher Medienkonzern mit Stammsitz in Offenburg.

Neu!!: Josef Mengele und Hubert Burda Media · Mehr sehen »

Hugo Höllenreiner

Hugo Höllenreiner (2009) Hugo Adolf Höllenreiner (* 15. September 1933 in München; † 10. Juni 2015 in Ingolstadt) war ein deutscher Sinto und Überlebender des Porajmos.

Neu!!: Josef Mengele und Hugo Höllenreiner · Mehr sehen »

Human Centipede – Der menschliche Tausendfüßler

Human Centipede – Der menschliche Tausendfüßler (Originaltitel: The Human Centipede (First Sequence)) ist ein niederländischer Horrorfilm aus dem Jahr 2009.

Neu!!: Josef Mengele und Human Centipede – Der menschliche Tausendfüßler · Mehr sehen »

Hundertfüßer

Kopfunterseite mit dem zu Giftklauen umgewandelten ersten Beinpaar Die Hundertfüßer (Chilopoda) sind eine Klasse der Gliederfüßer (Arthropoda) und werden bei den Tausendfüßern (Myriapoda) eingeordnet.

Neu!!: Josef Mengele und Hundertfüßer · Mehr sehen »

Hygiene-Institut der Waffen-SS

Das Hygiene-Institut der Waffen-SS wurde 1939 als Bakteriologische Untersuchungsstelle der SS mit Sitz in Berlin gegründet.

Neu!!: Josef Mengele und Hygiene-Institut der Waffen-SS · Mehr sehen »

I.G. Farben

Die Interessengemeinschaft Farbenindustrie AG, kurz I.G. Farben oder IG Farben, mit Sitz in Frankfurt am Main entstand Ende 1925 aus dem Zusammenschluss von acht deutschen Unternehmen der chemischen Industrie und war das damals größte Chemieunternehmen der Welt.

Neu!!: Josef Mengele und I.G. Farben · Mehr sehen »

Im Labyrinth des Schweigens

Im Labyrinth des Schweigens ist ein deutsches Filmdrama aus dem Jahr 2014, das die Vorgeschichte der Frankfurter Auschwitzprozesse thematisiert.

Neu!!: Josef Mengele und Im Labyrinth des Schweigens · Mehr sehen »

Injektion (Medizin)

Als Injektion („hineinwerfen, einflößen “) bezeichnet man in der Medizin das parenterale Einbringen von gelösten oder suspendierten Arzneimitteln in den Körper.

Neu!!: Josef Mengele und Injektion (Medizin) · Mehr sehen »

Ira Levin

Ira Marvin Levin (* 27. August 1929 in New York City; † 12. November 2007 ebenda) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Schriftsteller.

Neu!!: Josef Mengele und Ira Levin · Mehr sehen »

Iris-Heterochromie

Heterochromie beim Menschen Als Iris-Heterochromie (Heterochromia iridis), auch Odd-Eye(d), bezeichnet man die Verschiedenheit beider Regenbogenhäute der Augen durch Störung der Pigmentierung.

Neu!!: Josef Mengele und Iris-Heterochromie · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Josef Mengele und Israel · Mehr sehen »

Isser Harel

Isser Harel um 1952 Isser Harel (geboren Januar 1912 in Wizebsk, Kaiserreich Russland; gestorben 18. Februar 2003 in Tel Aviv; geboren als Isser Halperin) war Chef des israelischen Nachrichtendienstes Mossad.

Neu!!: Josef Mengele und Isser Harel · Mehr sehen »

Jean Tinguely

Jean Tinguely, 1963Foto: Erling Mandelmann Jean Tinguely (auch: Jeannot; * 22. Mai 1925 in Freiburg/Fribourg; † 30. August 1991 in Bern) war ein Schweizer Maler und Bildhauer des Nouveau Réalisme.

Neu!!: Josef Mengele und Jean Tinguely · Mehr sehen »

Jerusalem

Jerusalem (hebräisch, Jeruschalajim;;, oder Ierousalḗm;, Hierosolymae, Hierusalem oder Jerusalem) ist eine Stadt in den judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer mit rund 882.000 Einwohnern.

Neu!!: Josef Mengele und Jerusalem · Mehr sehen »

John Schlesinger

John Richard Schlesinger, CBE (* 16. Februar 1926 in London; † 25. Juli 2003 in Palm Springs, Florida) war ein britischer Regisseur.

Neu!!: Josef Mengele und John Schlesinger · Mehr sehen »

Juan Perón

Juan Domingo Perón (1946) Juan Domingo Perón Sosa (* 8. Oktober 1895 in Lobos; † 1. Juli 1974 in Olivos, Buenos Aires) war zweimal Präsident Argentiniens.

Neu!!: Josef Mengele und Juan Perón · Mehr sehen »

Justizministerium der Vereinigten Staaten

Washington Das Justizministerium der Vereinigten Staaten (DOJ) ist ein Bundesministerium der Vereinigten Staaten, dessen Hauptverantwortung in der Rechtspflege und der Strafverfolgung liegen.

Neu!!: Josef Mengele und Justizministerium der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften

Einweihung der ersten KWG-Institute 1912 durch Kaiser Wilhelm Die KWI für Chemie sowie physikalische Chemie und Elektrochemie 1912 Die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (KWG, Eigenschreibweise bei der Gründung teilweise auch Kaiser Wilhelm-Gesellschaft) war bis Ende des Zweiten Weltkriegs die Trägerin der Kaiser-Wilhelm-Institute (KWI), führender Forschungsinstitute, die vor allem der Grundlagenforschung in Deutschland dienten.

Neu!!: Josef Mengele und Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften · Mehr sehen »

Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik

Gebäudeansicht Das Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik (KWI-A) wurde 1927 in Berlin-Dahlem als Einrichtung der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften gegründet und bestand bis zum Kriegsende 1945.

Neu!!: Josef Mengele und Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik · Mehr sehen »

Kaninchen

Das Wildkaninchen ist eine der als Kaninchen bezeichneten Arten. Als Kaninchen bezeichnet man mehrere Gattungen und Arten aus der Familie der Hasen (Leporidae); sie gehören zu den Säugetieren.

Neu!!: Josef Mengele und Kaninchen · Mehr sehen »

Kapo (KZ)

Kapo, auch Capo, war die Bezeichnung der Position eines Funktionshäftlings in einem Konzentrationslager in der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Josef Mengele und Kapo (KZ) · Mehr sehen »

Karin Magnussen

Karin Magnussen (* 9. Februar 1908 in Bremen; † 19. Februar 1997 ebenda) war eine deutsche Biologin und Lehrerin, die die nationalsozialistische Rassenlehre propagierte.

Neu!!: Josef Mengele und Karin Magnussen · Mehr sehen »

Karl Diehl (Mediziner)

Karl Diehl (* 27. April 1896 in Cleeberg; † 25. Oktober 1969 in Bad Schwalbach) war ein deutscher Internist.

Neu!!: Josef Mengele und Karl Diehl (Mediziner) · Mehr sehen »

Karl Gebhardt

Karl Gebhardt in Hohenlychen (1936) Karl Franz Gebhardt (* 23. November 1897 in Haag in Oberbayern; † 2. Juni 1948 in Landsberg am Lech) war ein deutscher Chirurg.

Neu!!: Josef Mengele und Karl Gebhardt · Mehr sehen »

Karl Mengele

Karl Mengele (* 20. März 1884 in Höchstadt an der Aisch; † 17. November 1959 in Günzburg) war ein deutscher Unternehmer.

Neu!!: Josef Mengele und Karl Mengele · Mehr sehen »

Karl-Friedrich Höcker

Karl-Friedrich Gottlieb Höcker (* 11. Dezember 1911 in Engershausen, heute Stadtteil von Preußisch Oldendorf; † 30. Januar 2000 in Lübbecke) war ein deutscher SS-Obersturmführer, der unter anderem in den Vernichtungslagern Lublin-Majdanek und Auschwitz-Birkenau tätig war.

Neu!!: Josef Mengele und Karl-Friedrich Höcker · Mehr sehen »

Kastration

Operative Entfernung der Hoden eines Katers unter Narkose Unter einer Kastration (von ‚verschneiden‘, „entmannen“, „kastrieren“, auch „schwächen, berauben“) versteht man die Entfernung oder Außerfunktionssetzung der Keimdrüsen (Gonaden) und damit die Ausschaltung der Fertilität von Lebewesen.

Neu!!: Josef Mengele und Kastration · Mehr sehen »

Klaus Dörner

Klaus Dörner (* 22. November 1933 in Duisburg) ist ein deutscher Mediziner und Psychiater.

Neu!!: Josef Mengele und Klaus Dörner · Mehr sehen »

Kleinkaliber

Patronen Kaliber.22 lfB Als Kleinkaliber wurden bis in die 1950er Jahre alle Patronen mit einem Geschossdurchmesser unter 7 mm bezeichnet.

Neu!!: Josef Mengele und Kleinkaliber · Mehr sehen »

Kleinwuchs

Ein kleinwüchsiger Mann Der altägyptische kleinwüchsige Hofbeamte Seneb mit seiner Familie (um 2475 v. Chr.) Kleinwuchs, Kleinwüchsigkeit oder Mikrosomie beim Menschen ist eine Bezeichnung für ein nicht der Norm entsprechendes, geringeres Körperlängenwachstum, das durch eine Vielzahl von angeborenen oder erworbenen Wachstumsstörungen hervorgerufen werden kann.

Neu!!: Josef Mengele und Kleinwuchs · Mehr sehen »

Klonen

Klonen (altgr. κλών klon ‚Zweig‘, ‚Schössling‘) bezeichnet die Erzeugung eines oder mehrerer genetisch identischer Individuen von Lebewesen.

Neu!!: Josef Mengele und Klonen · Mehr sehen »

Knecht

Ein Knecht (westgermanisch noch für Jungkerl, Kämpe, später Knappe) ist ein Arbeiter in einem landwirtschaftlichen Betrieb, ein in Deutschland aussterbender Beruf.

Neu!!: Josef Mengele und Knecht · Mehr sehen »

Knochenmark

Das Knochenmark ist ein in größeren Knochen enthaltenes Binde- und Stammzellgewebe, das unter anderem der Bildung von Blutzellen dient.

Neu!!: Josef Mengele und Knochenmark · Mehr sehen »

Kommilitone

Kommilitone ist eine im deutschen Sprachraum übliche Bezeichnung von Studenten für ihre Studienkollegen, also die Mitstudenten oder Studiengenossen.

Neu!!: Josef Mengele und Kommilitone · Mehr sehen »

Konservatismus

Konservatismus (auch Konservativismus; von ‚erhalten‘, ‚bewahren‘ oder auch ‚etwas in seinem Zusammenhang erhalten‘) ist der Sammelbegriff für politische und geistige soziale Bewegungen, die die Bewahrung der bestehenden oder die Wiederherstellung von früheren gesellschaftlichen Ordnungen zum Ziel haben.

Neu!!: Josef Mengele und Konservatismus · Mehr sehen »

Konservative Revolution

„Konservative Revolution“ ist Sammelbegriff für eine Gruppe ideologischer Strömungen, die sich im Kontext der Weimarer Republik entwickelten, und die sie tragenden Akteure.

Neu!!: Josef Mengele und Konservative Revolution · Mehr sehen »

Konzentrationslager

Der Begriff Konzentrationslager steht seit der Zeit des Nationalsozialismus für die Arbeits- und Vernichtungslager des NS-Regimes.

Neu!!: Josef Mengele und Konzentrationslager · Mehr sehen »

Krakau

Collegium Maius Krakau (polnisch Kraków), die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen, liegt im Süden von Polen rund 350 km südwestlich von Warschau und ist mit rund 760.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Josef Mengele und Krakau · Mehr sehen »

Krätze

Krätze, fachsprachlich Skabies, Scabies (von lateinisch scabere, ‚kratzen‘) oder Acarodermatitis, ist eine weitverbreitete, durch die Krätzmilbe (vor allem Sarcoptes scabiei) verursachte parasitäre Hautkrankheit des Menschen.

Neu!!: Josef Mengele und Krätze · Mehr sehen »

Krebs (Medizin)

Krebs bezeichnet in der Medizin die unkontrollierte Vermehrung und das wuchernde Wachstum von Zellen, d. h. eine bösartige Gewebeneubildung (maligne Neoplasie) bzw.

Neu!!: Josef Mengele und Krebs (Medizin) · Mehr sehen »

Kriegsgefangenenlager

Ein Kriegsgefangenenlager ist ein Gefängnis, häufig in der Form eines Barackenlagers, für während und unmittelbar nach einem Krieg gefangene feindliche Soldaten (Kriegsgefangene).

Neu!!: Josef Mengele und Kriegsgefangenenlager · Mehr sehen »

Kriegsverbrechen

Kriegsverbrechen sind ausgewählte und schwere Verstöße gegen die Regeln des in internationalen oder nichtinternationalen bewaffneten Konflikten anwendbaren Völkerrechts, deren Strafbarkeit sich unmittelbar aus dem Völkerrecht ergibt.

Neu!!: Josef Mengele und Kriegsverbrechen · Mehr sehen »

Kriegsverdienstkreuz (1939)

Amtliche Darstellung des Kriegsverdienstkreuzes der II. und I. Klasse ohne Schwerter im Reichsgesetzblatt. Eine amtliche Abbildung des Ritterkreuzes zum Kriegsverdienstkreuz ohne Schwerter erfolgte in keiner Ausgabe. Amtliche Darstellung des Kriegsverdienstkreuzes der II. und I. Klasse mit Schwertern im Reichsgesetzblatt. Eine amtliche Abbildung des Ritterkreuzes zum Kriegsverdienstkreuzes mit Schwertern erfolgte in keiner Ausgabe. Das Kriegsverdienstkreuz war eine deutsche Auszeichnung im Zweiten Weltkrieg für Soldaten und Zivilisten und wurde durch Verordnung vom 18.

Neu!!: Josef Mengele und Kriegsverdienstkreuz (1939) · Mehr sehen »

Kythnos

Die griechische Insel Kythnos zählt zu den westlichen Kykladen.

Neu!!: Josef Mengele und Kythnos · Mehr sehen »

KZ Auschwitz I (Stammlager)

Der Eingang mit dem Schriftzug „Arbeit macht frei“. Der polnische Häftling Jan Liwacz schmiedete aus Protest das B unbemerkt verkehrt herum. US-Luftaufnahme vom 4. April 1944 US-Luftaufnahme vom 4. April 1944 Luftaufnahme Museum Auschwitz Stammlager Das Stammlager Auschwitz I gehörte neben dem Vernichtungslager KZ Auschwitz II–Birkenau und dem KZ Auschwitz III–Monowitz zum Lagerkomplex ''Auschwitz'' und war eines der größten deutschen Konzentrationslager.

Neu!!: Josef Mengele und KZ Auschwitz I (Stammlager) · Mehr sehen »

KZ Auschwitz III Monowitz

I.G. Farben, Werke Monowitz, 1941 Luftaufnahme vom 26. Juni 1944 Das Konzentrationslager Auschwitz III oder Konzentrationslager Monowitz im Ort Monowice bei Oświęcim (dt. Auschwitz) war ein Konzentrationslager (und nur dem Namen nach Arbeitslager) für verschiedene Industrieansiedlungen im deutsch besetzten Südpolen während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Josef Mengele und KZ Auschwitz III Monowitz · Mehr sehen »

KZ Auschwitz-Birkenau

Alberto Errera, August 1944 (Ausschnitt) Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau war das größte deutsche Vernichtungslager während der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Josef Mengele und KZ Auschwitz-Birkenau · Mehr sehen »

KZ Dachau

Wachturm B des KZ Dachau, April 1945 Friedrich Bauer Propagandafoto: Heinrich Himmler (2. von links) und – neben ihm – Rudolf Heß (2. von rechts) bei einer Lagerinspektion im Jahr 1936 Das Konzentrationslager Dachau, kurz KZ Dachau, bestand vom 22. März 1933 bis zu seiner Befreiung durch Soldaten der 7. US-Armee am 29. April 1945.

Neu!!: Josef Mengele und KZ Dachau · Mehr sehen »

KZ Groß-Rosen

Gedenkstätte Groß-Rosen (2005); über dem Eingangstor der Spruch ''Arbeit macht frei'' Das KZ Groß-Rosen war ein deutsches Konzentrationslager in Niederschlesien im heutigen Polen.

Neu!!: Josef Mengele und KZ Groß-Rosen · Mehr sehen »

KZ Ravensbrück

Außenansicht des ehemaligen Lagertors, heute Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück (2005) Zwangsarbeiterinnen im KZ Ravensbrück Das Konzentrationslager Ravensbrück (kurz KZ Ravensbrück, auch Frauen-KZ Ravensbrück) war das größte Konzentrationslager für Frauen im sogenannten deutschen Altreich zur Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Josef Mengele und KZ Ravensbrück · Mehr sehen »

KZ-Baracke

Baracke in Auschwitz-Birkenau, Typ Pferdestall Unterkunft in Auschwitz-Birkenau Die KZ-Baracke wurde im SS-Jargon Block genannt - dazu wurde jeweils eine Zahl der Nummerierung zur Unterscheidung der weitgehend baugleichen Hütten des SS-Konzentrationslagers dazugesagt (Beispiel: Block 8). Wahrscheinlich ist das Wort Block ein von Wohnblock abgeleitetes Wort für die einzelne Baracke.

Neu!!: Josef Mengele und KZ-Baracke · Mehr sehen »

KZ-Kommandant

KZ-Kommandant, auch Lagerkommandant, war die oberste befehlende Dienststellung innerhalb eines Konzentrationslagers der SS.

Neu!!: Josef Mengele und KZ-Kommandant · Mehr sehen »

Laurence Olivier

Laurence Olivier (1939); Fotografie von Carl van Vechten aus der ''Van Vechten Collection'' der Library of Congress Laurence Olivier, Baron Olivier (1972); Fotografie von Allan Warren Laurence Kerr Olivier, Baron Olivier, OM (* 22. Mai 1907 in Dorking, Surrey, England; † 11. Juli 1989 in Steyning, West Sussex, England), war ein britischer Schauspieler, Regisseur, Produzent und Theaterleiter.

Neu!!: Josef Mengele und Laurence Olivier · Mehr sehen »

Lazarett

Anonyme Sepiazeichnung: Lazarett um 1800 Garnisonlazarett (1870) Barackenlazarett im Ersten Weltkrieg auf dem Lübecker Burgfelde Blick in das Innere einer der Baracken Zum Kriegslazarett umfunktionierter Saal der Kunstakademie Berlin, 1914 Ein Lazarett ist ein Krankenhaus.

Neu!!: Josef Mengele und Lazarett · Mehr sehen »

Leipzig

Leipziger Hauptbahnhof (2013) Neues Rathaus, seit 1905 Sitz der Stadtverwaltung (2013) Altem Rathaus (2015) Bundesverwaltungsgericht und Leipziger Auwald (2015) Blick vom Fockeberg über das Leipziger Stadtzentrum (2010) Leipzig (Mundart Leibzsch)Ursula Hirschfeld: Phonetische Merkmale des Sächsischen und das Fach Deutsch als Fremdsprache. In: Bernd Skibitzki, Barbara Wotjak (Hrsg.): Linguistik und Deutsch als Fremdsprache: Festschrift für Gerhard Helbig zum 70.

Neu!!: Josef Mengele und Leipzig · Mehr sehen »

Leonardo De Benedetti

Leonardo De Benedetti (15. September 1898 in Turin – 16. Oktober 1983 in Turin) war ein italienischer Arzt.

Neu!!: Josef Mengele und Leonardo De Benedetti · Mehr sehen »

Lippen-Kiefer-Gaumenspalte

Illustration eines Babys mit einer Lippenspalte Die Lippen-Kiefer-Gaumensegel-Spalten (LKGS-Spalten, lat. Cheilognathopalatoschisis griech. χείλος cheĩlos Lippe, γνάθος gnáthos Kiefer; σχίζω schisis Spalte; lat. palatum Gaumen) bilden eine Gruppe von angeborenen Fehlbildungen, die mit einer Inzidenz von 1:500 zu den häufigsten angeborenen Fehlbildungen beim Menschen zählen.

Neu!!: Josef Mengele und Lippen-Kiefer-Gaumenspalte · Mehr sehen »

Liste der Außenlager des KZ Auschwitz I (Stammlager)

SS-Interessengebiets Zunächst gehörten zum KZ Auschwitz I (Stammlager) eine Vielzahl von Außenlagern.

Neu!!: Josef Mengele und Liste der Außenlager des KZ Auschwitz I (Stammlager) · Mehr sehen »

Liste der deutschen Botschafter in Argentinien

Keine Beschreibung.

Neu!!: Josef Mengele und Liste der deutschen Botschafter in Argentinien · Mehr sehen »

Liste von NSDAP-Parteimitgliedsnummern

Die Liste der NSDAP-Parteimitgliedsnummern bietet einen unvollständigen Überblick über bekannte Personen, die der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei angehörten.

Neu!!: Josef Mengele und Liste von NSDAP-Parteimitgliedsnummern · Mehr sehen »

Litauen

Litauen ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Josef Mengele und Litauen · Mehr sehen »

Lucía Puenzo

Lucía Puenzo (* 28. November 1976 in Buenos Aires) ist eine argentinische Autorin und Regisseurin.

Neu!!: Josef Mengele und Lucía Puenzo · Mehr sehen »

Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (kurz Universität München oder LMU) ist eine Universität in der bayerischen Landeshauptstadt München.

Neu!!: Josef Mengele und Ludwig-Maximilians-Universität München · Mehr sehen »

Ludwik Fleck

Ludwik Fleck, auch Ludwig Fleck (* 11. Juli 1896 in Lemberg, Österreich-Ungarn; † 5. Juni 1961 in Nes Ziona, Israel) war ein polnischer Mikrobiologe, Immunologe und Erkenntnistheoretiker.

Neu!!: Josef Mengele und Ludwik Fleck · Mehr sehen »

Malaria

Malaria – auch Sumpffieber, Wechselfieber, Marschenfieber, Febris intermittens, Kaltes Fieber oder veraltet Akklimatisationsfieber, Klimafieber, Küstenfieber, Tropenfieber genannt – ist eine Infektionskrankheit, die von einzelligen Parasiten der Gattung Plasmodium hervorgerufen wird.

Neu!!: Josef Mengele und Malaria · Mehr sehen »

Martin Bormann

Martin Bormann (1934) Martin Bormann (* 17. Juni 1900 in Halberstadt; † 2. Mai 1945 in Berlin) war in Deutschland in der Zeit des Nationalsozialismus Inhaber wichtiger Parteiämter, zuletzt Leiter der Partei-Kanzlei der NSDAP im Rang eines Reichsministers, und ein wichtiger Vertrauter Hitlers.

Neu!!: Josef Mengele und Martin Bormann · Mehr sehen »

Masern

Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen. Der Großteil der weltweit auftretenden Krankheitsfälle betrifft den afrikanischen Kontinent. Die Masern (Diminutiv von morbus „Krankheit“) sind eine durch das Masernvirus hervorgerufene, hoch ansteckende Infektionskrankheit, die vor allem Kinder betrifft.

Neu!!: Josef Mengele und Masern · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Josef Mengele und München · Mehr sehen »

Medaille Winterschlacht im Osten 1941/42

Revers der Medaille Medaille Winterschlacht im Osten mit Verleihungsurkunde Abbildung der Ostmedaille in der „57er Version“ ohne Hakenkreuz Die Medaille Winterschlacht im Osten 1941/1942, in der Stiftungsverordnung auch Ostmedaille genannt, war eine deutsche Militärauszeichnung im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Josef Mengele und Medaille Winterschlacht im Osten 1941/42 · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Josef Mengele und Medizin · Mehr sehen »

Memmingen

Memmingen Der Memminger Marktplatz – die Keimzelle der Stadt Gassen der historischen Altstadt (Beispiel Kramerstraße) Memmingen ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben.

Neu!!: Josef Mengele und Memmingen · Mehr sehen »

Mengele Agrartechnik

Die Mengele Agrartechnik war ein 1871 in Günzburg gegründetes Unternehmen der Agrartechnik mit Sitz in Waldstetten.

Neu!!: Josef Mengele und Mengele Agrartechnik · Mehr sehen »

Meningitis

Eine Meningitis (Plural Meningitiden) ist eine Entzündung der Hirn- und Rückenmarkshäute, der Hüllen des zentralen Nervensystems (ZNS).

Neu!!: Josef Mengele und Meningitis · Mehr sehen »

Menschenversuche in nationalsozialistischen Konzentrationslagern

Raum für medizinische Experimente (Seziertisch), KZ Natzweiler-Struthof Menschenversuche in nationalsozialistischen Konzentrationslagern waren zahlreiche medizinische Experimente von Ärzten und Wissenschaftlern, die vor allem während des Zweiten Weltkriegs an Insassen von nationalsozialistischen Konzentrationslagern ohne deren Zustimmung durchgeführt wurden.

Neu!!: Josef Mengele und Menschenversuche in nationalsozialistischen Konzentrationslagern · Mehr sehen »

Mercedes-Benz W 113

Der W 113 ist ein zweisitziges Faltdach-Cabriolet von Mercedes-Benz, das im März 1963 auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt wurde.

Neu!!: Josef Mengele und Mercedes-Benz W 113 · Mehr sehen »

Michael Bar-Zohar

Michael Bar-Zohar Michael Bar-Zohar (‎, * 30. Januar 1938 in Sofia, Bulgarien) ist ein israelischer Historiker, Politiker und Schriftsteller bulgarischer Herkunft.

Neu!!: Josef Mengele und Michael Bar-Zohar · Mehr sehen »

Michael Grüttner

Michael Grüttner (* 10. Februar 1953 in Baden-Baden) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Josef Mengele und Michael Grüttner · Mehr sehen »

Miklós Nyiszli

Miklós Nyiszli (17. Juni 1901 in Szilágysomlyó (Schomlenmarkt) – 5. Mai 1956 in Oradea) war ein rumänischer Mediziner und Buchautor jüdischer Herkunft.

Neu!!: Josef Mengele und Miklós Nyiszli · Mehr sehen »

Mossad

Mossad (המוסד למודיעין ולתפקידים מיוחדים,, Institut für Aufklärung und besondere Aufgaben, eigentlich Mosad Merkazi leModi'in uLeTafkidim Mejuchadim, „Zentraler Nachrichten- und Sicherheitsdienst“, kurz haMosad, „das Institut“) ist der israelische Auslandsgeheimdienst.

Neu!!: Josef Mengele und Mossad · Mehr sehen »

Narkose

Die Narkose oder Allgemeinanästhesie, umgangssprachlich auch Vollnarkose (von narkōdēs „erstarrt“) ist eine Form der Anästhesie, deren Ziel es ist, Bewusstsein und Schmerzempfindung des Patienten auszuschalten, um diagnostische oder therapeutische Eingriffe (Operationen) durchführen zu können und sowohl für den Patienten als auch für den Arzt optimale Voraussetzungen dafür zu schaffen.

Neu!!: Josef Mengele und Narkose · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Josef Mengele und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Josef Mengele und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Josef Mengele und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Propaganda

Wandtafel in einer Ausstellung über die Arbeit der Propaganda-Abteilung in Belgien, um Dezember 1941/Januar 1942 Die Nationalsozialistische Propaganda (auch: NS-Propaganda) war eine der zentralen Aktivitäten der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP).

Neu!!: Josef Mengele und Nationalsozialistische Propaganda · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Rassenhygiene

Gedenktafel zur Erinnerung an die Rolle der Eugeniker bei NS-Verbrechen, Berlin Die Nationalsozialistische Rassenhygiene (oder NS-Rassenhygiene) war die zur Zeit des Nationalsozialismus betriebene Radikalvariante der Eugenik.

Neu!!: Josef Mengele und Nationalsozialistische Rassenhygiene · Mehr sehen »

Nürnberger Ärzteprozess

Karl Brandt (stehend) bei der Urteilsverkündung Der Nürnberger Ärzteprozess fand vom 9.

Neu!!: Josef Mengele und Nürnberger Ärzteprozess · Mehr sehen »

Nürnberger Gesetze

Titelseite des Reichsgesetzblatt Teil I Nr. 100, in dem am 16. September 1935 die drei Gesetze verkündet wurden Wilhelm Stuckart, Hans Globke: Kommentar (1936) zum ''Reichsbürgergesetz'', ''Blutschutzgesetz'', ''Ehegesundheitsgesetz'' Bildtafel zum „Blutschutzgesetz“ (1935) Mit den Nürnberger Gesetzen – auch als Nürnberger Rassengesetze oder Ariergesetze bezeichnet – institutionalisierten die Nationalsozialisten ihre antisemitische und rassistische Ideologie auf juristischer Grundlage.

Neu!!: Josef Mengele und Nürnberger Gesetze · Mehr sehen »

Nürnberger Prozesse

Sauckel (dahinter) Verhandlungssaal am 30. September 1946, links die Angeklagten. 1. Reihe v.l. Hermann Göring, Rudolf Heß, Joachim von Ribbentrop, Wilhelm Keitel, Ernst Kaltenbrunner, Alfred Rosenberg, Hans Frank, Wilhelm Frick, Julius Streicher, Walter Funk, Hjalmar Schacht. 2. Reihe: Erich Raeder, Baldur von Schirach, Fritz Sauckel Die Nürnberger Prozesse umfassen den Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof sowie zwölf weitere sogenannte Nachfolgeprozesse vor einem US-amerikanischen Militärgerichtshof, die nach dem Zweiten Weltkrieg im Justizpalast Nürnberg zwischen dem 20. November 1945 und dem 14. April 1949 gegen führende Repräsentanten des Deutschen Reichs zur Zeit des Nationalsozialismus durchgeführt wurden.

Neu!!: Josef Mengele und Nürnberger Prozesse · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Josef Mengele und New York City · Mehr sehen »

Nichts als die Wahrheit (1999)

Nichts als die Wahrheit ist ein Film aus dem Jahr 1999 vom Regisseur Roland Suso Richter nach dem gleichnamigen Roman von Johannes Betz und Beate Veldtrup.

Neu!!: Josef Mengele und Nichts als die Wahrheit (1999) · Mehr sehen »

Nichtzulassungsbeschwerde

Die Nichtzulassungsbeschwerde ist ein Rechtsbehelf im Recht Deutschlands gegen die Nichtzulassung einer Berufung, Revision oder Rechtsbeschwerde.

Neu!!: Josef Mengele und Nichtzulassungsbeschwerde · Mehr sehen »

Noma (Krankheit)

Noma (auch: gangränöse Stomatitis, Cancrum oris, Wangenbrand, Wasserkrebs) ist eine schwere bakterielle Erkrankung, die sich auf der Mundschleimhaut entwickelt und von dort ausgehend andere Weich- und Knochenteile des Gesichts zerfrisst.

Neu!!: Josef Mengele und Noma (Krankheit) · Mehr sehen »

Nueva Helvecia

Nueva Helvecia (früher auch als Colonia Suiza bekannt) ist eine Stadt im Süden Uruguays.

Neu!!: Josef Mengele und Nueva Helvecia · Mehr sehen »

Obduktion

Eine Obduktion (von obducere: ‚bedecken‘, nachträglich ‚hinzuziehen‘ bzw. ‚vorführen‘) ist eine innere Leichenschau (Leichenöffnung) zur Feststellung der Todesursache und zur Rekonstruktion des Sterbevorgangs.

Neu!!: Josef Mengele und Obduktion · Mehr sehen »

Olivier Guez

Olivier Guez (2017) Olivier Guez (* 1974 in Straßburg, Frankreich) ist ein französischer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Josef Mengele und Olivier Guez · Mehr sehen »

Otmar von Verschuer

Otmar Freiherr von Verschuer (* 16. Juli 1896 in Richelsdorfer Hütte; † 8. August 1969 in Münster in Westfalen) war ein deutscher Mediziner, Humangenetiker und Zwillingsforscher.

Neu!!: Josef Mengele und Otmar von Verschuer · Mehr sehen »

Paraguay

Paraguay (amtlich: República del Paraguay; auf Guaraní: Tetã Paraguái) ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Osten an Brasilien, im Süden und Westen an Argentinien und im Norden und Westen an Bolivien grenzt.

Neu!!: Josef Mengele und Paraguay · Mehr sehen »

Peptidase

Peptidasen (Kurzform von Peptidbindungshydrolasen) sind Enzyme, die Proteine oder Peptide spalten können.

Neu!!: Josef Mengele und Peptidase · Mehr sehen »

Peru

Peru (auf Quechua Piruw Republika, Aymara Piruw Suyu,, amtlich Republik Peru) ist ein Staat im westlichen Südamerika und grenzt im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien, im Südosten an Bolivien, im Süden an Chile und im Westen an den Pazifik.

Neu!!: Josef Mengele und Peru · Mehr sehen »

Peter Schneider (Schriftsteller)

Peter Schneider (2008) Peter Schneider (* 21. April 1940 in Lübeck) ist ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Josef Mengele und Peter Schneider (Schriftsteller) · Mehr sehen »

Petra Kelly

Petra Kelly 1987 im Deutschen Bundestag Petra Karin Kelly (* 29. November 1947 als Petra Karin Lehmann in Günzburg; † vermutlich 1. Oktober 1992 in Bonn) war eine deutsche Politikerin, Friedensaktivistin und Gründungsmitglied der Partei Die Grünen.

Neu!!: Josef Mengele und Petra Kelly · Mehr sehen »

Phenol

Phenol (nach IUPAC: Benzenol, veraltet: Karbolsäure oder kurz Karbol) ist eine aromatische, organische Verbindung und besteht aus einer Phenylgruppe (–C6H5), an die eine Hydroxygruppe (–OH) gebunden ist.

Neu!!: Josef Mengele und Phenol · Mehr sehen »

Physikum

Physikum ist die traditionelle Bezeichnung für die Zwischenprüfung im Rahmen des Medizinstudiums.

Neu!!: Josef Mengele und Physikum · Mehr sehen »

Pigment (Biologie)

Komplexes bei der Aufnahme von Sauerstoffmolekülen (Oxygenation) und damit dessen Farbe von dunkel- nach hellrot, umgekehrt bei Sauerstoffabgabe (Desoxygenation). Als Pigment (lateinisch pigmentum ‚Farbe, Färbestoff‘) werden in der Biologie alle farbgebenden Substanzen und Strukturen in den Zellen ein- und mehrzelliger Organismen bezeichnet.

Neu!!: Josef Mengele und Pigment (Biologie) · Mehr sehen »

Plagiat

Ein Plagiat (über aus) ist die Anmaßung fremder geistiger Leistungen.

Neu!!: Josef Mengele und Plagiat · Mehr sehen »

Posen

Posen (Poznań) ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Großpolen und die fünftgrößte polnische Stadt.

Neu!!: Josef Mengele und Posen · Mehr sehen »

Prag

Moldau Prag ist die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik.

Neu!!: Josef Mengele und Prag · Mehr sehen »

Primo Levi

Primo Levi (* 31. Juli 1919 in Turin; † 11. April 1987 ebenda) war ein italienischer Schriftsteller und Chemiker.

Neu!!: Josef Mengele und Primo Levi · Mehr sehen »

Prokura

Prokura (Vollmacht, von, für etwas Sorge tragen, zu, für, und, Sorge) ist in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bei Unternehmen eine, durch einen Kaufmann an Mitarbeiter erteilte, umfangreiche geschäftliche Vertretungsmacht.

Neu!!: Josef Mengele und Prokura · Mehr sehen »

Promotion (Doktor)

Die Promotion (lateinisch promotio ‚Beförderung‘) ist die Verleihung des akademischen Grades eines Doktors oder einer Doktorin in einem bestimmten Studienfach und in Form einer Promotionsurkunde.

Neu!!: Josef Mengele und Promotion (Doktor) · Mehr sehen »

Pseudowissenschaft

Pseudowissenschaft (griech. ψεύδω pséudō „ich täusche vor“), oder auch Afterwissenschaft, Scheinwissenschaft oder Pseudolehre, ist ein Begriff für Behauptungen, Lehren, Theorien, Praktiken und Institutionen, die beanspruchen, wissenschaftlich zu sein bzw.

Neu!!: Josef Mengele und Pseudowissenschaft · Mehr sehen »

Radiologie

Sitzungsbericht der Physikalisch-medizinischen Gesellschaft zu Würzburg aus dem Dezember 1895 Die (medizinische) Radiologie, im engeren Sinne auch Strahlenheilkunde genannt, ist das Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Anwendung elektromagnetischer Strahlen und (unter Einbezug etwa der Ultraschalldiagnostik) mechanischer Wellen zu diagnostischen, therapeutischen und wissenschaftlichen Zwecken befasst.

Neu!!: Josef Mengele und Radiologie · Mehr sehen »

Rajsko (Oświęcim)

Palast Rajsko (Raisko) ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Landgemeinde Oświęcim im Powiat Oświęcimski der Woiwodschaft Kleinpolen.

Neu!!: Josef Mengele und Rajsko (Oświęcim) · Mehr sehen »

Rassenschande

Wilhelm Stuckart, Hans Globke: Kommentar zum Blutschutzgesetz (1936) mini Reichsgesetzblatt Nr. 100, ausgegeben am 16. September 1935: „Reichsbürgergesetz“ und „Gesetz zum Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre“ Rassenschande (auch Blutschande genannt) war im nationalsozialistischen Deutschen Reich ein verbreiteter Propagandabegriff, mit dem sexuelle Beziehungen zwischen Juden – nach der Definition der NS-Rassegesetze – und Staatsangehörigen „deutschen oder artverwandten Blutes“ verunglimpft wurden.

Neu!!: Josef Mengele und Rassenschande · Mehr sehen »

Rattenlinien

Rattenlinien war die von US-amerikanischen Geheimdienst- und Militärkreisen geprägte Bezeichnung für Fluchtrouten führender Vertreter des NS-Regimes, Angehöriger der SS und der Ustascha nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Josef Mengele und Rattenlinien · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Josef Mengele und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Röntgen

Historisches Röntgengerät zum „Durchleuchten“ der Lunge Aktuelles Röntgengerät Röntgen (nach dem Physiker Wilhelm Conrad Röntgen), auch Röntgendiagnostik genannt, ist ein weit verbreitetes bildgebendes Verfahren, bei dem ein Körper unter Verwendung eines Röntgenstrahlers durchstrahlt wird.

Neu!!: Josef Mengele und Röntgen · Mehr sehen »

Reichsarzt SS

Reichsarzt SS war eine Dienststelle der SS.

Neu!!: Josef Mengele und Reichsarzt SS · Mehr sehen »

Reichsführer SS

Heinrich Himmler (1942) Reichsführer SS oder auch Reichsführer-SS (kurz RfSS bzw. RFSS) war seit August 1934 der höchste Dienstgrad der Schutzstaffel (SS) in der Zeit des Nationalsozialismus, als Heinrich Himmler von Adolf Hitler zum Reichsleiter SS ernannt wurde und nur noch diesem unterstellt und verantwortlich war.

Neu!!: Josef Mengele und Reichsführer SS · Mehr sehen »

Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums

Die „großzügigste Umsiedlungsaktion der Weltgeschichte“ – NS-Propagandaplakat zur Kolonisierung des Warthegaues Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums (Kürzel: RKF, auch RKFDV) war die vom Reichsführer SS Heinrich Himmler bei der Erledigung der ihm von Adolf Hitler im sogenannten „Erlass zur Festigung des deutschen Volkstums“ vom 7.

Neu!!: Josef Mengele und Reichskommissar für die Festigung deutschen Volkstums · Mehr sehen »

Reign in Blood

Reign in Blood (für „Herrschaft in Blut“) ist das dritte Studioalbum der US-amerikanischen Thrash-Metal-Band Slayer.

Neu!!: Josef Mengele und Reign in Blood · Mehr sehen »

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Luftaufnahme (2017) Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Josef Mengele und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn · Mehr sehen »

Richard Baer

Richard Baer (1940er-Jahre) Richard Baer (* 9. September 1911 in Floß, Oberpfalz; † 17. Juni 1963 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Sturmbannführer der Waffen-SS und letzter Kommandant der Konzentrationslager Auschwitz sowie Mittelbau-Dora.

Neu!!: Josef Mengele und Richard Baer · Mehr sehen »

Richard Helmer

Richard Helmer (* 1939) ist ein deutscher Anthropologe.

Neu!!: Josef Mengele und Richard Helmer · Mehr sehen »

Riedering

Riedering ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Rosenheim und liegt am Simssee.

Neu!!: Josef Mengele und Riedering · Mehr sehen »

Rigoletto

Rigoletto ist eine Oper von Giuseppe Verdi, die 1851 am Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführt wurde.

Neu!!: Josef Mengele und Rigoletto · Mehr sehen »

Robert Friedrich Froriep

Robert Friedrich Froriep (* 21. Februar 1804 in Jena; † 15. Juni 1861 in Weimar) war ein deutscher Anatom und Pathologe.

Neu!!: Josef Mengele und Robert Friedrich Froriep · Mehr sehen »

Robert Havemann

Robert Havemann (eigentlich: Robert Hans Günther Havemann; * 11. März 1910 in München; † 9. April 1982 in Grünheide) war ein deutscher Chemiker, Kommunist, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus (Rote Kapelle und Widerstandsgruppe Europäische Union) und Regimekritiker in der DDR.

Neu!!: Josef Mengele und Robert Havemann · Mehr sehen »

Robert Lifton

Robert Jay Lifton (2000) Robert Jay Lifton (* 16. Mai 1926 in Brooklyn, New York, N.Y.) ist ein prominenter US-amerikanischer Psychiater und Autor, der vor allem durch seine psychologischen Studien über die Ursachen und Folgen von Kriegen und politischer Gewalt bekannt wurde.

Neu!!: Josef Mengele und Robert Lifton · Mehr sehen »

Roland Suso Richter

Roland Suso Richter (1997) Roland Suso Richter (* 7. Januar 1961 in Marburg) ist ein deutscher Filmregisseur und Produzent.

Neu!!: Josef Mengele und Roland Suso Richter · Mehr sehen »

Rolf Hochhuth

Rolf Hochhuth, 2009 Rolf Hochhuth (* 1. April 1931 in Eschwege) ist ein deutscher Dramatiker und ein maßgeblicher Anreger des Dokumentartheaters.

Neu!!: Josef Mengele und Rolf Hochhuth · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Josef Mengele und Rote Armee · Mehr sehen »

Rudolf Höß

Rudolf Höß beim Gerichtsprozess in Polen (1947) Rudolf Franz Ferdinand Höß (* 25. November 1901 in Baden-Baden; † 16. April 1947 in Auschwitz) war ein deutscher Nationalsozialist, SS-Obersturmbannführer und von Mai 1940 bis November 1943 Kommandant des Konzentrationslagers Auschwitz.

Neu!!: Josef Mengele und Rudolf Höß · Mehr sehen »

Ruth Elias

Ruth Elias (geboren am 6. Oktober 1922 in Mährisch-Ostrau als Ruth Huppert; gestorben am 11. Oktober 2008 in Beit Yitzhak-Sha'ar Hefer, Israel) war eine Überlebende der Shoah.

Neu!!: Josef Mengele und Ruth Elias · Mehr sehen »

Saalfelden am Steinernen Meer

Saalfelden am Steinernen Meer ist eine Stadt im österreichischen Bundesland Salzburg und ist der Zentralort des Pinzgauer Saalachtals.

Neu!!: Josef Mengele und Saalfelden am Steinernen Meer · Mehr sehen »

Sadismus

Als Sadismus im medizinischen Sinne wird bezeichnet, wenn ein Mensch (sexuelle) Lust oder Befriedigung dadurch erlebt, andere Menschen zu demütigen, zu unterdrücken oder ihnen Schmerzen zuzufügen.

Neu!!: Josef Mengele und Sadismus · Mehr sehen »

Saltatio Mortis

Saltatio Mortis (lateinisch für Totentanz) ist eine deutsche Mittelalter-Rock-Band.

Neu!!: Josef Mengele und Saltatio Mortis · Mehr sehen »

Sanitätsoffizier

Ein Sanitätsoffizier ist ein Offizier, der im Sanitätswesen der Streitkräfte dient.

Neu!!: Josef Mengele und Sanitätsoffizier · Mehr sehen »

São Paulo

São Paulo (port. für Sankt Paulus) ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates und größte Stadt Brasiliens.

Neu!!: Josef Mengele und São Paulo · Mehr sehen »

Säuren

Säuren sind im engeren Sinne alle chemischen Verbindungen, die in der Lage sind, Protonen (H+) an einen Reaktionspartner zu übertragen – sie können als Protonendonator fungieren.

Neu!!: Josef Mengele und Säuren · Mehr sehen »

Scharlach

Himbeerzunge''Pschyrembel – Klinisches Wörterbuch'', Walter de Gruyter GmbH Berlin 2014, 266. Aufl. S. 1897 (auch ''Erdbeerzunge'') mit weißem Belag Der Scharlach (lat. Scarlatina, engl. scarlet fever) ist eine akute exanthemische, durch β-hämolysierende Streptokokken verursachte Infektionskrankheit, die vor allem im Alter von vier bis sieben Jahren auftritt.

Neu!!: Josef Mengele und Scharlach · Mehr sehen »

Schauenstein

Blick von der Hagenmühle in das Selbitztal (Mai 2008) Schauenstein ist eine Stadt im oberfränkischen Landkreis Hof und der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Schauenstein, der neben der Stadt Schauenstein die Gemeinde Leupoldsgrün angehört.

Neu!!: Josef Mengele und Schauenstein · Mehr sehen »

Schindlers Liste

Schindlers Liste ist ein Spielfilm von Steven Spielberg aus dem Jahr 1993 nach dem im Deutschen gleichnamigen Roman von Thomas Keneally, der im Original Schindler’s Ark (ark, engl.: Arche Noah) heißt.

Neu!!: Josef Mengele und Schindlers Liste · Mehr sehen »

Schlaganfall

Ein Schlaganfall (auch Gehirnschlag, Hirnschlag, Apoplexie, zerebraler Insult, apoplektischer Insult, Apoplexia cerebri, Ictus apoplecticus, veraltet Schlagfluss, umgangssprachlich Schlag, in der medizinischen Umgangssprache häufig auch Apoplex oder Insult) ist eine plötzlich („schlagartig“) auftretende Erkrankung des Gehirns, die oft zu einem länger anhaltenden Ausfall von Funktionen des Zentralnervensystems führt und durch kritische Störungen der Blutversorgung des Gehirns verursacht wird.

Neu!!: Josef Mengele und Schlaganfall · Mehr sehen »

Schutzstaffel

Die Schutzstaffel (SS) war eine nationalsozialistische Organisation in der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus, die der NSDAP und Adolf Hitler als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument diente.

Neu!!: Josef Mengele und Schutzstaffel · Mehr sehen »

Schweizerisches Rotes Kreuz

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) ist die 1866 in Bern gegründete nationale Rotkreuz-Gesellschaft der Schweiz.

Neu!!: Josef Mengele und Schweizerisches Rotes Kreuz · Mehr sehen »

Selektion (Konzentrationslager)

Selektion in Auschwitz-Birkenau am 26. Mai 1944 (Auschwitz-Album) Der Begriff Selektion bezieht sich in der Zeit des Nationalsozialismus in erster Linie auf die Aussonderung von „nicht arbeitsverwendungsfähigen“ Deportierten, Zwangsarbeitern oder KZ-Häftlingen, die anschließend ermordet wurden.

Neu!!: Josef Mengele und Selektion (Konzentrationslager) · Mehr sehen »

Sepsis

Die Sepsis (sēpsis „Fäulnis“), umgangssprachlich auch „Blutvergiftung“, ist eine komplexe systemische Entzündungsreaktion des Organismus auf eine Infektion durch Bakterien, deren Toxine oder Pilze.

Neu!!: Josef Mengele und Sepsis · Mehr sehen »

Seuche

Eine Seuche ist in der Epidemiologie des Menschen wie auch der Veterinärmedizin eine hochansteckende – evtl.

Neu!!: Josef Mengele und Seuche · Mehr sehen »

Siegfried Liebau

Siegfried Liebau (* 12. Januar 1911 in Schochwitz; † 20. April 1995) war ein deutscher SS-Obersturmbannführer, Anthropologe und Mediziner.

Neu!!: Josef Mengele und Siegfried Liebau · Mehr sehen »

Sigmund Rascher

Sigmund Rascher (* 12. Februar 1909 in München; † 26. April 1945 im KZ Dachau) war ein deutscher KZ-Arzt und Massenmörder.

Neu!!: Josef Mengele und Sigmund Rascher · Mehr sehen »

Simon Wiesenthal

Simon Wiesenthal (1982) Simon Wiesenthal, KBE, (* 31. Dezember 1908 in Buczacz, Galizien, heute Ukraine; † 20. September 2005 in Wien) war ein österreichisch-jüdischer Überlebender des Holocaust sowie Architekt, Publizist und Schriftsteller.

Neu!!: Josef Mengele und Simon Wiesenthal · Mehr sehen »

Sinti und Roma

Sinti und Roma ist das in der Bundesrepublik Deutschland in den frühen 1980er Jahren von den Interessenverbänden der seit langem in Mitteleuropa ansässigen Roma implementierte Wortpaar für die Gesamtminderheit der Roma einschließlich ihrer zahlreichen Untergruppen.

Neu!!: Josef Mengele und Sinti und Roma · Mehr sehen »

Slayer

Slayer (engl. ‚Mörder‘ oder ‚Schlächter‘) ist eine einflussreiche Thrash-Metal-Band aus Huntington Park, Kalifornien.

Neu!!: Josef Mengele und Slayer · Mehr sehen »

Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau

Alberto Errera, 1944 Das Sonderkommando des KZ Auschwitz-Birkenau war ein besonderes Arbeitskommando von Häftlingen.

Neu!!: Josef Mengele und Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau · Mehr sehen »

Sozialdarwinismus

Sozialdarwinismus ist eine sozialwissenschaftliche Theorierichtung,Lenzen 2003, S. 137.

Neu!!: Josef Mengele und Sozialdarwinismus · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Josef Mengele und Spiegel Online · Mehr sehen »

SS-Hauptscharführer

SS-Hauptscharführer der Waffen-SS, hier Gustaf Schreiber SS-Stabsscharführer mit Spieß-Kolbenringen an den Ärmelaufschlägen. Der SS-Hauptscharführer (kurz: Hschf.) war im Deutschen Reich bis zum Jahre 1938 der höchste Rang der Dienstgradgruppe der Unteroffiziere mit Portepee der Schutzstaffel (SS).

Neu!!: Josef Mengele und SS-Hauptscharführer · Mehr sehen »

SS-Hauptsturmführer

Totenkopfverbände Der SS-Hauptsturmführer (kurz: Hstuf; Ansprache: Hauptsturmführer) war im Deutschen Reich ein Offiziersrang der Schutzstaffel (SS) in der Dienstgradgruppe der Hauptleute.

Neu!!: Josef Mengele und SS-Hauptsturmführer · Mehr sehen »

SS-Obersturmführer

3. SS-Panzer-Division Totenkopf Der SS-Obersturmführer (kurz: Ostuf; Ansprache: Obersturmführer) war in der nationalsozialistischen Zeit des Deutschen Reiches der zweite Offiziersrang der Schutzstaffel (SS), der vergleichbar dem heutigen Oberleutnant wäre und wurde im Mai 1933 eingeführt.

Neu!!: Josef Mengele und SS-Obersturmführer · Mehr sehen »

SS-Untersturmführer

Werner Wolff, hier als SS-Untersturmführer der Waffen-SS Der SS-Untersturmführer (kurz: Ustuf; Ansprache: Untersturmführer) war im Deutschen Reich der niedrigste Offiziersrang der Schutzstaffel (SS), der vergleichbar mit dem heutigen Leutnant wäre.

Neu!!: Josef Mengele und SS-Untersturmführer · Mehr sehen »

Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau

Luftaufnahme vom heutigen ''Museum KZ Auschwitz'' In der Nähe des Eingangs zum Konzentrationslager Auschwitz I „Arbeit macht frei“ 1. September 1992: Erster Gedenkdiener im Museum Auschwitz-Birkenau Wachturm im Konzentrationslager Auschwitz I Stammlager Block 10 in Auschwitz I Koffer von in Auschwitz ermordeten Menschen Schuhe der Ermordetensiehe auch FASZ 20. Juli 2014: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/margrit-bormann-bewahrt-die-habseligkeiten-der-holocaust-opfer-13054682.html?printPagedArticle.

Neu!!: Josef Mengele und Staatliches Museum Auschwitz-Birkenau · Mehr sehen »

Staatsexamen

Ein Staatsexamen (Plural Staatsexamina; von ‚Verhör‘ oder ‚Untersuchung‘; kurz Stex oder StEx), synonym auch Staatsprüfung, ist eine von einer deutschen staatlichen Behörde (Prüfungsamt) veranstaltete Prüfung.

Neu!!: Josef Mengele und Staatsexamen · Mehr sehen »

Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie

Gebäude der Anthropologischen Staatssammlung am Karolinenplatz in München Die Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie in München (kurz: SAPM) ist eine Forschungsinstitution der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, die sich der Vor- und Frühgeschichte des Menschen in Bayern einschließlich der Tierwelt und Umwelt anhand von dauerhaften körperlichen Relikten, insbesondere Skeletten, widmet.

Neu!!: Josef Mengele und Staatssammlung für Anthropologie und Paläoanatomie · Mehr sehen »

Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten

Logo des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten Logo der Jugendorganisation des Stahlhelm Der „Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten“ war ein Wehrverband zur Zeit der Weimarer Republik, der kurz nach Ende des Ersten Weltkrieges im Dezember 1918 von dem Reserveoffizier Franz Seldte in Magdeburg gegründet worden war.

Neu!!: Josef Mengele und Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten · Mehr sehen »

Steckbrief

Historischer Steckbrief von 1835, mit dem Georg Büchner gesucht wurde Der Steckbrief ist ein öffentliches Ersuchen um Festnahme einer zu verhaftenden Person, welche flüchtig ist oder sich verborgen hält.

Neu!!: Josef Mengele und Steckbrief · Mehr sehen »

Sterilisation (Empfängnisverhütung)

Unter Sterilisation versteht man einen medizinischen Eingriff, der einen Menschen oder ein Tier unfruchtbar, also unfähig zur Fortpflanzung, macht.

Neu!!: Josef Mengele und Sterilisation (Empfängnisverhütung) · Mehr sehen »

Stern (Zeitschrift)

Der Stern (Eigenschreibweise stern) erscheint als aktuelles Wochenmagazin jeden Donnerstag und wird zum Großteil in Deutschland, aber auch in deutschsprachigen Ländern verbreitet.

Neu!!: Josef Mengele und Stern (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Sterzing

Sterzing (ist eine Stadt und eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in Südtirol.

Neu!!: Josef Mengele und Sterzing · Mehr sehen »

Steven Spielberg

Steven Spielberg auf der Comic-Con in San Diego im Juli 2017 Signatur Steven Allan Spielberg, KBE (* 18. Dezember 1946 in Cincinnati, Ohio) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Filmproduzent, Drehbuchautor und Schauspieler.

Neu!!: Josef Mengele und Steven Spielberg · Mehr sehen »

Stomatologie

Ausbildung in der Sektion Stomatologie der Universität Leipzig (1984) Die Stomatologie (und de, ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft der Heilkunde der Krankheiten der Mundhöhle, also der Mund-, Kiefer- und Zahnmedizin.

Neu!!: Josef Mengele und Stomatologie · Mehr sehen »

Strafvereitelung

Strafvereitelung ist nach deutschem Strafrecht die absichtliche oder wissentliche Vereitelung der Bestrafung des Täters oder eines Teilnehmers einer rechtswidrigen Tat.

Neu!!: Josef Mengele und Strafvereitelung · Mehr sehen »

Studentenverbindung

Landesvater der deutschen Studenten in Prag (1900) Eine Studentenverbindung (auch Korporation) ist im deutschen Sprachraum ein Verband von Studenten und Alumni einer Hochschule, der Brauchtum und gewachsene Traditionen pflegt.

Neu!!: Josef Mengele und Studentenverbindung · Mehr sehen »

Sturmabteilung

Heute verfassungsfeindliches Propagandamittel: Emblem der SA Die Sturmabteilung (SA) war die paramilitärische Kampforganisation der NSDAP während der Weimarer Republik und spielte als Ordnertruppe eine entscheidende Rolle beim Aufstieg der Nationalsozialisten, indem sie deren Versammlungen vor Gruppen politischer Gegner mit Gewalt abschirmte oder gegnerische Veranstaltungen behinderte.

Neu!!: Josef Mengele und Sturmabteilung · Mehr sehen »

Suizid

Als Suizid oder fachsprachlich auch Suicidium (von lateinisch sui „seiner “, und caedere „schlagen, fällen, töten, morden“) wird die vorsätzliche Beendigung des eigenen Lebens bezeichnet.

Neu!!: Josef Mengele und Suizid · Mehr sehen »

Sulfonamide

Alkyl-, Arylgruppe etc.) oder ein Wasserstoffatom. Sulfonamide (chemisch genauer Sulfanilamide) sind eine Gruppe synthetischer chemischer Verbindungen, die aufgrund ihrer antimikrobiellen Wirkung als Antibiotika eingesetzt werden.

Neu!!: Josef Mengele und Sulfonamide · Mehr sehen »

Tadeusz Joachimowski

Tadeusz Joachimowski (* 25. Juni 1908 in Znin; † 1979) war ein polnischer politischer Häftling im Konzentrationslager Auschwitz.

Neu!!: Josef Mengele und Tadeusz Joachimowski · Mehr sehen »

Tagebuch

Tagebuchs der Anne Frank, ausgestellt in Berlin. Ein Tagebuch, auch Diarium (lat. diarium) oder Memoire (frz. mémoire „schriftliche Darlegung“, „Denkschrift“), ist eine autobiografische Aufzeichnung, also ein Selbstzeugnis in chronologischer Form.

Neu!!: Josef Mengele und Tagebuch · Mehr sehen »

The Boys from Brazil

The Boys from Brazil ist ein Thriller aus dem Jahr 1978, dessen Handlung trotz einiger historischer Figuren fiktiv ist.

Neu!!: Josef Mengele und The Boys from Brazil · Mehr sehen »

The Daily Telegraph

Schriftzug der Sonntagsausgabe Nr. 1 vom 29. Juni 1855 The Daily Telegraph ist eine am 29.

Neu!!: Josef Mengele und The Daily Telegraph · Mehr sehen »

Thema (Musik)

Ein Thema (griech., eigtl. „das Gesetzte“) ist eine mehr oder weniger prägnante musikalische Gestalt, die als tragender Grundgedanke eines Musikstücks auf Wiederkehr, Abwandlung und Verarbeitung hin angelegt ist und ggf.

Neu!!: Josef Mengele und Thema (Musik) · Mehr sehen »

Theodor Mollison

Theodor Mollison (* 31. Januar 1874 in Stuttgart; † 1. März 1952 in München) war ein deutscher Anthropologe.

Neu!!: Josef Mengele und Theodor Mollison · Mehr sehen »

Theresienstädter Familienlager

Als Theresienstädter Familienlager oder Familienlager Theresienstadt wird der von September 1943 bis Juli 1944 bestehende Lagerbereich im Abschnitt B IIb des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau bezeichnet.

Neu!!: Josef Mengele und Theresienstädter Familienlager · Mehr sehen »

Thomas Rahe

Thomas Rahe im Februar 2012 Thomas Rahe (Fünfter von links) während einer Mitgliederversammlung des VEHN e.V. bei Rainer Hoffschildt Thomas Rahe (* 6. März 1957 in Münster) ist ein deutscher Historiker und Autor, Herausgeber und wissenschaftlicher und stellvertretender Leiter der Gedenkstätte Bergen-Belsen.

Neu!!: Josef Mengele und Thomas Rahe · Mehr sehen »

Tim Blake Nelson

Nelson auf dem Fantastic Fest (2016) Tim Blake Nelson (* 11. Mai 1964 in Tulsa, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler sowie Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Josef Mengele und Tim Blake Nelson · Mehr sehen »

Totentanz

Wondreb (Oberpfalz) Der Totentanz oder Makabertanz ist die im 14. Jahrhundert aufgekommene Darstellung des Einflusses und der Macht des Todes auf bzw.

Neu!!: Josef Mengele und Totentanz · Mehr sehen »

Tuberkulose

Die Tuberkulose (kurz Tb, TB, Tbc oder TBC; von ‚kleine Geschwulst‘) ist eine weltweit verbreitete bakterielle Infektionskrankheit mit zunehmender Häufigkeit.

Neu!!: Josef Mengele und Tuberkulose · Mehr sehen »

Typhus

Typhus (auch Typhus abdominalis, Bauchtyphus, typhoides Fieber oder enterisches Fieber) ist eine Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Salmonella enterica ssp.

Neu!!: Josef Mengele und Typhus · Mehr sehen »

Udo Benzenhöfer

Udo Benzenhöfer (* 1957 in Pforzheim) ist ein deutscher Medizinhistoriker, Arzt, Hochschullehrer und Sachbuchautor.

Neu!!: Josef Mengele und Udo Benzenhöfer · Mehr sehen »

Ulm

Ulm ist eine an der Donau am südöstlichen Rand der Schwäbischen Alb an der Grenze zu Bayern gelegene Universitätsstadt in Baden-Württemberg.

Neu!!: Josef Mengele und Ulm · Mehr sehen »

Ulrich Mühe

Ulrich Mühe (2005)Friedrich Hans Ulrich Mühe (* 20. Juni 1953 in Grimma; † 22. Juli 2007 in Walbeck) war ein deutscher Film- und Theaterschauspieler.

Neu!!: Josef Mengele und Ulrich Mühe · Mehr sehen »

Ulrich Völklein

Ulrich Völklein (* 13. Februar 1949 in Würzburg) ist ein deutscher Historiker, Journalist und Publizist.

Neu!!: Josef Mengele und Ulrich Völklein · Mehr sehen »

United States Army

Air Force'' verwendet die ''United States Army'' in der Öffentlichkeitsarbeit nicht das Wappen ihres Ministerialressorts, sondern ein modernes, firmenähnliches Logo Die United States Army (U.S. Army) ist das Heer der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und der größte der sieben Uniformierten Dienste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Josef Mengele und United States Army · Mehr sehen »

Universität Leipzig

Die Universität Leipzig – Alma Mater Lipsiensis (AML) – ist mit ihrem Gründungsjahr 1409 nach der Universität Heidelberg (1386) die zweitälteste Universität im heutigen Deutschland.

Neu!!: Josef Mengele und Universität Leipzig · Mehr sehen »

Universitäts-Institut für Erbbiologie und Rassenhygiene Frankfurt am Main

Das Universitäts-Institut für Erbbiologie und Rassenhygiene Frankfurt am Main war ein erbbiologisches Forschungsinstitut der Universität Frankfurt in Frankfurt-Süd, das zugleich als amtsärztliche „erb- und rassenpflegerische“ Beratungsstelle diente.

Neu!!: Josef Mengele und Universitäts-Institut für Erbbiologie und Rassenhygiene Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Unterdruck

Als Unterdruck (fachsprachlich: negative Druckdifferenz) bezeichnet man den Druck in einem bestimmten Volumen, wenn er unter dem Umgebungsdruck liegt (relativer Druck).

Neu!!: Josef Mengele und Unterdruck · Mehr sehen »

Unterkiefer

Menschlicher Schädel in Seitenansicht: 1. Stirnbein (Os frontale) 2. Scheitelbein (Os parietale) 3. Nasenbein (Os nasale) 4. Siebbein (Os ethmoidale) 5. Tränenbein (Os lacrimale) 6. Keilbein (Os sphenoidale) 7. Hinterhauptsbein (Os occipitale) 8. Schläfenbein (Os temporale) 9. Jochbein (Os zygomaticum) 10. Oberkiefer (Maxilla) 11. '''Unterkiefer''' (Mandibula) (hellblau) 12. Unterkieferwinkel (Angulus mandibulae) Der Unterkiefer oder die Kinnlade (lat. MandibulaFederative Committee on Anatomical Terminology (FCAT) (1998). Terminologia Anatomica. Stuttgart: Thieme von mandere „kauen“Lewis, C.T. & Short, C. (1879): A Latin dictionary founded on Andrews' edition of Freund's Latin dictionary. Oxford: Clarendon Press.) ist ein Knochen des Gesichtsschädels.

Neu!!: Josef Mengele und Unterkiefer · Mehr sehen »

Unternehmen Barbarossa

Unternehmen Barbarossa (ursprünglich Fall Barbarossa) war der Deckname des nationalsozialistischen Regimes für den Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22.

Neu!!: Josef Mengele und Unternehmen Barbarossa · Mehr sehen »

Uwe Dietrich Adam

Uwe Dietrich Adam (* 1940; † 1987) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Josef Mengele und Uwe Dietrich Adam · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Josef Mengele und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Verjährung (Deutschland)

Verjährung ist im Zivilrecht der durch den Ablauf einer bestimmten Frist bewirkte Verlust der Möglichkeit, einen bestehenden Anspruch durchzusetzen.

Neu!!: Josef Mengele und Verjährung (Deutschland) · Mehr sehen »

Vernichten und Heilen

Vernichten und Heilen.

Neu!!: Josef Mengele und Vernichten und Heilen · Mehr sehen »

Vernichtungslager

Einfahrtsgebäude des KZ Auschwitz-Birkenau; Ansicht von innerhalb des Geländes (2004) Vernichtungslager wird eine Gruppe von Konzentrationslagern genannt, die in der Zeit des Nationalsozialismus von Einheiten der SS in Polen sowie in Weißrussland für den Massenmord an Juden und weiteren von den Nationalsozialisten verfolgten Personengruppen betrieben wurden.

Neu!!: Josef Mengele und Vernichtungslager · Mehr sehen »

Verwundetenabzeichen (1939)

Das Verwundetenabzeichen (1939) in Schwarz Das Verwundetenabzeichen (1939) in Silber Das Verwundetenabzeichen (1939) in Gold Der Stahlhelm M35 (Model 1935) der stilisiert in das Verwundetenabzeichen (1939) eingeflossen ist miniatur Das Verwundetenabzeichen (1939) war ein Ehrenzeichen des nationalsozialistischen Deutschen Reiches, das während des Zweiten Weltkriegs verliehen wurde.

Neu!!: Josef Mengele und Verwundetenabzeichen (1939) · Mehr sehen »

Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte

Die Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte (abgekürzt VfZ oder seltener VfZG) ist ein bedeutendes fachwissenschaftliches, zeitgeschichtliches Periodikum in Deutschland, das im Auftrag des Instituts für Zeitgeschichte (IfZ) herausgegeben wird.

Neu!!: Josef Mengele und Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte · Mehr sehen »

Volksdeutsche

Volksdeutsche war in der Zeit des Nationalsozialismus eine Bezeichnung für außerhalb des Deutschen Reichs in den Grenzen von 1937 und Österreichs lebende Personen deutscher Volkszugehörigkeit und nichtdeutscher Staatsangehörigkeit, vor allem in Ost- und Südosteuropa.

Neu!!: Josef Mengele und Volksdeutsche · Mehr sehen »

Wachstumsstörung

Als Wachstumsstörung wird eine von der Norm abweichende Körperlänge bei Kindern und Jugendlichen bezeichnet, wobei mehr als drei Standardabweichungen als abklärungsbedürftig angesehen werden.

Neu!!: Josef Mengele und Wachstumsstörung · Mehr sehen »

Waffen-SS

Waffen-SS-Division „Das Reich“, Sowjetunion 1942 Waffen-SS war ab 1939 die Bezeichnung für die schon früher gegründeten militärischen Verbände der nationalsozialistischen Parteitruppe SS.

Neu!!: Josef Mengele und Waffen-SS · Mehr sehen »

Wehrdienst

Der Wehrdienst, auch Militärdienst, ist die Ausübung des Dienstes in den Streitkräften eines Staates.

Neu!!: Josef Mengele und Wehrdienst · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Josef Mengele und Wehrmacht · Mehr sehen »

Werner E. Gerabek

Werner E. Gerabek (2013) Werner E. Gerabek (* 14. Juli 1952 in GerolzhofenLebenslauf in Dissertation (siehe Schriften), S..) ist ein deutscher Historiker, Germanist und Medizinhistoriker sowie Gründer und Geschäftsführer des Deutschen Wissenschafts-Verlags (DWV).

Neu!!: Josef Mengele und Werner E. Gerabek · Mehr sehen »

Willem Sassen

Willem Sassen (* 16. April 1918 in Geertruidenberg; † 2001 in Chile) war ein deutsch-niederländischer Nationalsozialist, NS-Propagandist und SS-Mann.

Neu!!: Josef Mengele und Willem Sassen · Mehr sehen »

William Goldman (Drehbuchautor)

William Goldman 2008 William Goldman (* 12. August 1931 in Highland Park/Illinois) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Schriftsteller.

Neu!!: Josef Mengele und William Goldman (Drehbuchautor) · Mehr sehen »

Wolfgang Abel

Wolfgang Abel (* 13. Mai 1905 in Wien; † 1. November 1997 in Mondsee, Oberösterreich) war ein österreichischer Anthropologe und nationalsozialistischer Rassentheoretiker.

Neu!!: Josef Mengele und Wolfgang Abel · Mehr sehen »

Wolfgang Benz

Wolfgang Benz (2013) Wolfgang Benz (* 9. Juni 1941 in Ellwangen) ist ein deutscher Historiker der Zeitgeschichte und international anerkannter Vertreter der Vorurteilsforschung, der Antisemitismusforschung und der NS-Forschung.

Neu!!: Josef Mengele und Wolfgang Benz · Mehr sehen »

Wolfgang Schieder

Wolfgang Schieder auf dem Göttinger Historikertag 2014 Wolfgang Schieder (* 2. September 1935 in Königsberg) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Josef Mengele und Wolfgang Schieder · Mehr sehen »

Yad Vashem

Logo der Gedenkstätte Yad Vashem Yad Vashem (gelegentlich auch in der Schreibweise Jad Waschem oder Yad Washem), offiziell: „Gedenkstätte der Märtyrer und Helden des Staates Israel im Holocaust“, ist die bedeutendste Gedenkstätte, die an die nationalsozialistische Judenvernichtung erinnert und sie wissenschaftlich dokumentiert.

Neu!!: Josef Mengele und Yad Vashem · Mehr sehen »

Zigeunerlager Auschwitz

„Zigeunerlager Auschwitz“, auch „Zigeunerfamilienlager Auschwitz“, bezeichnete im NS-Sprachgebrauch den von Februar 1943 bis August 1944 bestehenden Abschnitt B II e des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.

Neu!!: Josef Mengele und Zigeunerlager Auschwitz · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Josef Mengele und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zwillinge

Zwillinge Zwillinge (lat.: gemini) sind medizinisch genau formuliert zwei Kinder einer Mutter und eines Vaters, die am selben Tag (beim selben „Begattungsakt“) gezeugt wurden.

Neu!!: Josef Mengele und Zwillinge · Mehr sehen »

Zwillingsforschung

Die Zwillingsforschung ist eine Forschungsmethode, die in der Humangenetik und der Psychologie verwendet wird.

Neu!!: Josef Mengele und Zwillingsforschung · Mehr sehen »

Zynismus

Der Zynismus (kynismós; von κύων kyon, „Hund“) bezeichnete ursprünglich die Lebensanschauung sowie Lebensweise der antiken Kyniker.

Neu!!: Josef Mengele und Zynismus · Mehr sehen »

16. März

Der 16.

Neu!!: Josef Mengele und 16. März · Mehr sehen »

17. Armee (Wehrmacht)

Die 17.

Neu!!: Josef Mengele und 17. Armee (Wehrmacht) · Mehr sehen »

1911

Die Sun Yat-Sen Statue in Wuhan erinnert an den Aufstand von Wuchang. Hinter der Statue befindet sich der damalige Sitz der Übergangsregierung der Republik China. Das Jahr 1911 ist wie das Vorjahr ein Jahr der Revolutionen.

Neu!!: Josef Mengele und 1911 · Mehr sehen »

1979

Das Jahr 1979 begann mit der Vertreibung der Roten Khmer aus Kambodscha durch den Einmarsch vietnamesischer Truppen, der schon im Jahr zuvor begonnen hatte.

Neu!!: Josef Mengele und 1979 · Mehr sehen »

5. SS-Panzer-Division „Wiking“

Die SS-Division „Wiking“, später SS-Panzergrenadier-Division „Wiking“ und 5.

Neu!!: Josef Mengele und 5. SS-Panzer-Division „Wiking“ · Mehr sehen »

7. Februar

Der 7.

Neu!!: Josef Mengele und 7. Februar · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Fritz Hollmann, Helmut Gregor, Helmuth Gregor, Joseph Mengele, Mengele, Todesengel von Auschwitz.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »