Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Gundolf Keil

Index Gundolf Keil

Gundolf Keil (* 17. Juli 1934 in Wartha-Frankenberg, Landkreis Frankenstein, Provinz Niederschlesien) ist ein deutscher Germanist und Medizinhistoriker.

71 Beziehungen: Aberkennung eines akademischen Grades, Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Alfred Forchel, Armin Geus, Bardo (Niederschlesien), Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste, Bernd Moeller (Kirchenhistoriker), Berufung (Amt), Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen, Christoph Friedrich (Pharmaziehistoriker), Deutschland, Die Zeit, Dissertation, Dominik Groß, Edith Heischkel-Artelt, Eduard Seidler, Emeritierung, Ettlingen, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Georg-August-Universität Göttingen, Geowissenschaften, Gerhard Eis, Germanistik, Gernot Rath, Historische Kommission für Schlesien, Johannes Gottfried Mayer, Johannes Steudel, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, KDStV Cheruscia Würzburg, Klassische Philologie, Konrad Goehl, Landkreis Frankenstein (Schlesien), Lehrberechtigung, Lexikon des Mittelalters, Literaturgeschichte, Lothar Bossle, Main-Post, Matthias Frosch, Medizin, Medizingeschichte, Olaf Przybilla, Philipps-Universität Marburg, Promotion (Doktor), Provinz Niederschlesien, Przyłęk (Bardo), Ralf Vollmuth, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, ..., Süddeutsche Zeitung, Südwest Presse, Scheffelpreis, Schlesische Universität Opava, Staatsanwaltschaft, Staatsbibliothek Bamberg, Strafbefehl, Studienstiftung des deutschen Volkes, Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste, Tagessatz, Tilo Brandis (Bibliothekar), Universität Gent, Universität Stockholm, Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, Volkskunde, Vorteilsannahme, Walter Artelt, Werner E. Gerabek, Wissenschaftsgeschichte, 17. Juli, 1934. Erweitern Sie Index (21 mehr) »

Aberkennung eines akademischen Grades

Die Aberkennung eines akademischen Grades (Depromotion) ist ein Verwaltungsakt, der die Verleihung eines akademischen Grades rückgängig macht.

Neu!!: Gundolf Keil und Aberkennung eines akademischen Grades · Mehr sehen »

Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt

Die Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt ist eine seit 1754 bestehende wissenschaftliche Einrichtung in Erfurt.

Neu!!: Gundolf Keil und Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt · Mehr sehen »

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (kurz Universität Freiburg) wurde am 21. September 1457 von Albrecht VI. gegründet und ist eine der ältesten Universitäten Deutschlands.

Neu!!: Gundolf Keil und Albert-Ludwigs-Universität Freiburg · Mehr sehen »

Alfred Forchel

Alfred Forchel (* 13. August 1952 in Stuttgart) ist ein deutscher Physiker und seit 2009 Präsident der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Neu!!: Gundolf Keil und Alfred Forchel · Mehr sehen »

Armin Geus

Johann Georg Armin Geus (* 10. April 1937 in Staffelstein) ist ein deutscher Biologie- und Medizinhistoriker.

Neu!!: Gundolf Keil und Armin Geus · Mehr sehen »

Bardo (Niederschlesien)

Bardo (auch Bardo Śląskie; deutsch Wartha) ist eine Stadt im Powiat Ząbkowicki in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Gundolf Keil und Bardo (Niederschlesien) · Mehr sehen »

Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste

Die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste wird seit 1970 verliehen.

Neu!!: Gundolf Keil und Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste · Mehr sehen »

Bernd Moeller (Kirchenhistoriker)

Bernd Moeller (* 19. Mai 1931 in Berlin) ist ein deutscher evangelischer Kirchenhistoriker mit Schwerpunkt Spätmittelalter und Reformationszeit.

Neu!!: Gundolf Keil und Bernd Moeller (Kirchenhistoriker) · Mehr sehen »

Berufung (Amt)

Berufung ist das Angebot an eine Lehrkraft, einen Lehrstuhl oder eine Professur zu übernehmen.

Neu!!: Gundolf Keil und Berufung (Amt) · Mehr sehen »

Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen

Briefmarke von 1986 zur 100. Cartellversammlung Der Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) ist ein Verband deutscher, katholischer, nichtschlagender, farbentragender Studentenverbindungen.

Neu!!: Gundolf Keil und Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen · Mehr sehen »

Christoph Friedrich (Pharmaziehistoriker)

Christoph Friedrich Christoph Friedrich (* 18. Februar 1954 in Salzwedel) ist ein deutscher Apotheker, Pharmaziehistoriker und Professor der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Gundolf Keil und Christoph Friedrich (Pharmaziehistoriker) · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Gundolf Keil und Deutschland · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Gundolf Keil und Die Zeit · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Gundolf Keil und Dissertation · Mehr sehen »

Dominik Groß

Dominik Groß (* 28. September 1964, St. Wendel (Saarland)) ist ein deutscher Mediziner, Zahnarzt, Medizinhistoriker und Medizinethiker.

Neu!!: Gundolf Keil und Dominik Groß · Mehr sehen »

Edith Heischkel-Artelt

Edith Heischkel-Artelt (* 13. Februar 1906 in Dresden; † 1. August 1987 in Frankfurt am Main) war eine deutsche Ärztin, Philologin und Medizinhistorikerin.

Neu!!: Gundolf Keil und Edith Heischkel-Artelt · Mehr sehen »

Eduard Seidler

Eduard Seidler (* 20. April 1929 in Mannheim) ist ein deutscher Medizinhistoriker und Hochschullehrer.

Neu!!: Gundolf Keil und Eduard Seidler · Mehr sehen »

Emeritierung

Emeritierung ist eine Form der altersbedingten Befreiung von der Pflicht zur Wahrnehmung der Alltagsgeschäfte (Entpflichtung).

Neu!!: Gundolf Keil und Emeritierung · Mehr sehen »

Ettlingen

Ettlingen gesehen vom Wattkopf Das Zentrum Ettlingens Rathaus in Ettlingen Alb fließt mitten durch die Stadt Ettlingen ist eine Stadt südlich von Karlsruhe in Baden-Württemberg.

Neu!!: Gundolf Keil und Ettlingen · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Gundolf Keil und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Georg-August-Universität Göttingen

Siegel der Universität Das alte Auditorium maximum Neubau der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Die Georg-August-Universität in Göttingen wurde 1732/1734 von Georg II. unter Federführung von Gerlach Adolph von Münchhausen gegründet und 1737 eröffnet.

Neu!!: Gundolf Keil und Georg-August-Universität Göttingen · Mehr sehen »

Geowissenschaften

Die Geowissenschaften (von griechisch Γεω geo zu gē „Erde“; Erdwissenschaften) beschäftigen sich mit der Erforschung der naturwissenschaftlichen Aspekte des Systems Erde.

Neu!!: Gundolf Keil und Geowissenschaften · Mehr sehen »

Gerhard Eis

Gerhard Eis (* 9. März 1908 in Aussig; † 29. März 1982 in Schriesheim) war ein deutscher germanistischer Mediävist.

Neu!!: Gundolf Keil und Gerhard Eis · Mehr sehen »

Germanistik

Germanistik ist die akademische Disziplin der Geisteswissenschaften, die die deutsche Sprache und deutschsprachige Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Formen erforscht, dokumentiert und vermittelt.

Neu!!: Gundolf Keil und Germanistik · Mehr sehen »

Gernot Rath

Gernot Otto Paul Rath (* 9. Dezember 1919 in Oldenburg; † 28. September 1967 in München) war ein deutscher Medizinhistoriker.

Neu!!: Gundolf Keil und Gernot Rath · Mehr sehen »

Historische Kommission für Schlesien

Die Historische Kommission für Schlesien besteht aus Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen verschiedener Fachdisziplinen, die als ordentliche bzw.

Neu!!: Gundolf Keil und Historische Kommission für Schlesien · Mehr sehen »

Johannes Gottfried Mayer

Johannes Gottfried Mayer im Kloster Bronnbach (August 2014). Johannes Gottfried Mayer (* 19. November 1953 in Nürnberg) ist ein deutscher Medizinhistoriker und Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Gundolf Keil und Johannes Gottfried Mayer · Mehr sehen »

Johannes Steudel

Johannes Gustav Friedrich Steudel (* 9. März 1901 in Ronneburg (Thüringen); † 31. Mai 1973 in Bonn) war ein deutscher Medizinhistoriker.

Neu!!: Gundolf Keil und Johannes Steudel · Mehr sehen »

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Die ''Neue Universität'' am Sanderring, das 1896 errichtete Hauptgebäude der Universität Würzburg. Panoramaansicht der Universitätsbibliothek am Hubland. Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg (kurz Universität Würzburg oder JMU) gehört zu den Universitäten mit einer sehr langen Tradition: Im Jahr 1402 erteilte Papst Bonifaz IX.

Neu!!: Gundolf Keil und Julius-Maximilians-Universität Würzburg · Mehr sehen »

KDStV Cheruscia Würzburg

Die Katholische Deutsche Studentenverbindung Cheruscia Würzburg im CV (KDStV.Cheruscia Würzburg) ist eine katholische, farbentragende und nichtschlagende Studentenverbindung, der derzeitige und ehemalige Studenten der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und anderer Würzburger Hochschulen angehören.

Neu!!: Gundolf Keil und KDStV Cheruscia Würzburg · Mehr sehen »

Klassische Philologie

Klassische Philologie (auch Altphilologie) ist die Philologie, die sich mit den beiden (als „klassisch“ betrachteten) Sprachen Latein und Altgriechisch sowie den literarischen Zeugnissen der griechischen und römischen Antike beschäftigt.

Neu!!: Gundolf Keil und Klassische Philologie · Mehr sehen »

Konrad Goehl

Konrad Goehl (* 24. Juni 1938) ist ein deutscher Altphilologe, Mittellateiner und Medizinhistoriker.

Neu!!: Gundolf Keil und Konrad Goehl · Mehr sehen »

Landkreis Frankenstein (Schlesien)

Der preußische Kreis, ab 1939 Landkreis Frankenstein i. Schles. bestand in der Zeit von 1816 bis 1945.

Neu!!: Gundolf Keil und Landkreis Frankenstein (Schlesien) · Mehr sehen »

Lehrberechtigung

Als Lehrberechtigung – auch: Lehrbefugnis oder Lehrerlaubnis – werden bezeichnet.

Neu!!: Gundolf Keil und Lehrberechtigung · Mehr sehen »

Lexikon des Mittelalters

Lexikon des Mittelalters Das Lexikon des Mittelalters (LMA, LexMA o. ä.) ist ein deutschsprachiges Nachschlagewerk zur Geschichte und Kultur des Mittelalters in neun Bänden und einem Registerband.

Neu!!: Gundolf Keil und Lexikon des Mittelalters · Mehr sehen »

Literaturgeschichte

Breslauischen Sammlungen'', 1718, der seinerzeit führenden deutschen naturwissenschaftlichen Zeitschrift. Literaturgeschichte hat bis Mitte des 18.

Neu!!: Gundolf Keil und Literaturgeschichte · Mehr sehen »

Lothar Bossle

Lothar Bossle (* 10. November 1929 in Ramstein; † 17. Dezember 2000 in Würzburg) war ein deutscher Soziologe.

Neu!!: Gundolf Keil und Lothar Bossle · Mehr sehen »

Main-Post

Gebäude der Main-Post in Würzburg Die Mediengruppe Main-Post mit Sitz in Würzburg (Stadtteil Heuchelhof) gehört zur Mediengruppe Pressedruck und verlegt Zeitungen für die Region Unterfranken und den Main-Tauber-Kreis in Baden-Württemberg.

Neu!!: Gundolf Keil und Main-Post · Mehr sehen »

Matthias Frosch

Matthias Frosch (* 24. Februar 1960 in Mainz) ist ein deutscher Mediziner und Mikrobiologe.

Neu!!: Gundolf Keil und Matthias Frosch · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Gundolf Keil und Medizin · Mehr sehen »

Medizingeschichte

Medizingeschichte, auch Geschichte der Medizin genannt, ist die Bezeichnung für jenen Zweig der Geschichtswissenschaft bzw.

Neu!!: Gundolf Keil und Medizingeschichte · Mehr sehen »

Olaf Przybilla

Olaf Przybilla (* 1972 in Wertheim) ist ein deutscher Journalist.

Neu!!: Gundolf Keil und Olaf Przybilla · Mehr sehen »

Philipps-Universität Marburg

Die Philipps-Universität Marburg (genannt auch Alma Mater Philippina) wurde 1527 gegründet und umfasst 16 Fachbereiche, deren Einrichtungen über das Marburger Stadtgebiet verteilt sind.

Neu!!: Gundolf Keil und Philipps-Universität Marburg · Mehr sehen »

Promotion (Doktor)

Die Promotion (lateinisch promotio ‚Beförderung‘) ist die Verleihung des akademischen Grades eines Doktors oder einer Doktorin in einem bestimmten Studienfach und in Form einer Promotionsurkunde.

Neu!!: Gundolf Keil und Promotion (Doktor) · Mehr sehen »

Provinz Niederschlesien

Die Provinz Niederschlesien entstand nach dem Ersten Weltkrieg durch Aufteilung der Provinz Schlesien in die zwei neuen Provinzen Niederschlesien (West- und Mittelteil) und Oberschlesien (östliches Drittel).

Neu!!: Gundolf Keil und Provinz Niederschlesien · Mehr sehen »

Przyłęk (Bardo)

Przyłęk ist ein Dorf im Powiat Ząbkowicki in der Woiwodschaft Niederschlesien in Polen.

Neu!!: Gundolf Keil und Przyłęk (Bardo) · Mehr sehen »

Ralf Vollmuth

Ralf Vollmuth (* 4. Mai 1963 in Würzburg) ist ein deutscher Sanitätsoffizier (Oberfeldarzt) und Medizinhistoriker.

Neu!!: Gundolf Keil und Ralf Vollmuth · Mehr sehen »

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Luftaufnahme (2017) Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Gundolf Keil und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn · Mehr sehen »

Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem

Der Orden der Ritter vom Heiligen Grab zu Jerusalem (Ordenskürzel OESSH, auch als Grabesritter bekannt) ist neben dem Malteserorden einer von zwei Päpstlichen Ritterorden.

Neu!!: Gundolf Keil und Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem · Mehr sehen »

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (kurz Universität Heidelberg, lateinisch Ruperto Carola) ist eine Universität des Landes Baden-Württemberg in Heidelberg.

Neu!!: Gundolf Keil und Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Gundolf Keil und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

Südwest Presse

Die Südwest Presse (Eigenschreibweise SÜDWEST PRESSE) ist eine deutsche Zeitung aus Ulm.

Neu!!: Gundolf Keil und Südwest Presse · Mehr sehen »

Scheffelpreis

Der Scheffelpreis wird jährlich von der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe vergeben, ursprünglich an die Besten eines Abitur-Jahrganges (Primus Omnium), derzeit an die jeweils besten (in der Regel vom Lehrerkollegium vorgeschlagenen) Deutsch-Abiturienten der Gymnasien in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und im Saarland.

Neu!!: Gundolf Keil und Scheffelpreis · Mehr sehen »

Schlesische Universität Opava

Rektoratsgebäude Die Schlesische Universität Opava, tschechisch Slezská univerzita v Opavě, (SU) ist eine im Jahre 1991 gegründete tschechische Universität.

Neu!!: Gundolf Keil und Schlesische Universität Opava · Mehr sehen »

Staatsanwaltschaft

Staatsanwaltschaft Eine Staatsanwaltschaft (Kürzel StA) ist die Behörde, die für die Strafverfolgung und -vollstreckung zuständig und als solche ein Teil der Rechtspflege ist.

Neu!!: Gundolf Keil und Staatsanwaltschaft · Mehr sehen »

Staatsbibliothek Bamberg

Die Staatsbibliothek Bamberg ist eine wissenschaftliche Bibliothek mit geisteswissenschaftlichem Schwerpunkt in der oberfränkischen Stadt Bamberg; sie ist heute in den Räumlichkeiten der Neuen Residenz am Domplatz untergebracht.

Neu!!: Gundolf Keil und Staatsbibliothek Bamberg · Mehr sehen »

Strafbefehl

Strafbefehl respektive Strafbefehlsverfahren oder Mandatsverfahren steht für.

Neu!!: Gundolf Keil und Strafbefehl · Mehr sehen »

Studienstiftung des deutschen Volkes

Die Studienstiftung des deutschen Volkes e. V. ist eine Institution zur Begabtenförderung in Deutschland, die an besonders begabte Studenten und Doktoranden Stipendien vergibt.

Neu!!: Gundolf Keil und Studienstiftung des deutschen Volkes · Mehr sehen »

Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste

Die Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste wurde im Jahr 1979 in München als eine Vereinigung von Wissenschaftlern und Künstlern gegründet und ist besonders der sudetendeutschen Volksgruppe verbunden.

Neu!!: Gundolf Keil und Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste · Mehr sehen »

Tagessatz

Bei der Ermittlung eines Geldbetrages ist der Tagessatz (in Österreich wird auch die Bezeichnung Tagsatz verwendet) die pro Tag angesetzte Berechnungseinheit.

Neu!!: Gundolf Keil und Tagessatz · Mehr sehen »

Tilo Brandis (Bibliothekar)

Tilo Brandis (* 21. Januar 1935 in Hamburg) ist ein deutscher Bibliothekar und Mediaevist.

Neu!!: Gundolf Keil und Tilo Brandis (Bibliothekar) · Mehr sehen »

Universität Gent

Die Universität Gent (niederländisch: Universiteit Gent; kurz: UGent), früher Rijksuniversiteit Gent (oder RUG), ist eine staatliche Universität in Flandern, Belgien, in der Stadt Gent.

Neu!!: Gundolf Keil und Universität Gent · Mehr sehen »

Universität Stockholm

Das Arrheniuslabor Der Fachbereich Mathematik Die Universität Stockholm (schwedisch Stockholms universitet, abgekürzt SU; lat.: Universitas Holmiensis) ist eine der 16 Hochschulen und Universitäten in der schwedischen Hauptstadt.

Neu!!: Gundolf Keil und Universität Stockholm · Mehr sehen »

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Großes Verdienstkreuz Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, auch Bundesverdienstkreuz genannt, ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Gundolf Keil und Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland · Mehr sehen »

Volkskunde

Volkskunde ist eine Kultur- und Sozialwissenschaft, die sich vorwiegend mit der Geschichte und Gegenwart von Erscheinungen der menschlichen Alltags- und Populärkultur beschäftigt.

Neu!!: Gundolf Keil und Volkskunde · Mehr sehen »

Vorteilsannahme

Vorteilsannahme ist eine nach deutschem Strafrecht strafbare Handlung.

Neu!!: Gundolf Keil und Vorteilsannahme · Mehr sehen »

Walter Artelt

Walter Artelt (* 23. Juli 1906 in Warmbrunn; † 26. Januar 1976 in Königstein im Taunus) war ein deutscher Arzt, Zahnarzt und Medizinhistoriker.

Neu!!: Gundolf Keil und Walter Artelt · Mehr sehen »

Werner E. Gerabek

Werner E. Gerabek (2013) Werner E. Gerabek (* 14. Juli 1952 in GerolzhofenLebenslauf in Dissertation (siehe Schriften), S..) ist ein deutscher Historiker, Germanist und Medizinhistoriker sowie Gründer und Geschäftsführer des Deutschen Wissenschafts-Verlags (DWV).

Neu!!: Gundolf Keil und Werner E. Gerabek · Mehr sehen »

Wissenschaftsgeschichte

alt.

Neu!!: Gundolf Keil und Wissenschaftsgeschichte · Mehr sehen »

17. Juli

Der 17.

Neu!!: Gundolf Keil und 17. Juli · Mehr sehen »

1934

Banner zur Volksabstimmung über das Staatsoberhaupt des Deutschen Reichs Das Jahr 1934 wird von den Nationalsozialisten genutzt, um ihre Macht in Deutschland zu festigen und sich weiterer politischer Gegner zu entledigen, zum Beispiel während des von der NS-Propaganda so bezeichneten Röhm-Putsches.

Neu!!: Gundolf Keil und 1934 · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »