Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Radiologie

Index Radiologie

Sitzungsbericht der Physikalisch-medizinischen Gesellschaft zu Würzburg aus dem Dezember 1895 Die (medizinische) Radiologie, im engeren Sinne auch Strahlenheilkunde genannt, ist das Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Anwendung elektromagnetischer Strahlen und (unter Einbezug etwa der Ultraschalldiagnostik) mechanischer Wellen zu diagnostischen, therapeutischen und wissenschaftlichen Zwecken befasst.

69 Beziehungen: Angioplastie, Arbeitsgruppe, Aspiration (Medizin), Österreichische Ärztekammer, Österreichische Röntgengesellschaft, Bachelor, Bildgebendes Verfahren (Medizin), Bologna-Prozess, Bundesamt für Strahlenschutz, CCD-Sensor, Chirurgie, Computerassistierte Detektion, Computertomographie, Deutsche Röntgengesellschaft, Deutsches Röntgen-Museum, Diagnose, Digital Imaging and Communications in Medicine, Digitales Röntgen, Durchleuchtung, Elektron, Facharzt, Fachhochschule Salzburg, Fachhochschule Wiener Neustadt, FH Joanneum, Fotografie, Gadolinium, Gammastrahlung, Geschichte des Strahlenschutzes, Gundolf Keil, Haus der Technik (Essen), Höhere Fachschule (Schweiz), Innere Medizin, Interventionelle Radiologie, Ionisierende Strahlung, Kinderradiologie, Kolonkontrasteinlauf, Kontrastmittel, Leuchttisch, Lunge, Lungenentzündung, Magnetresonanztomographie, Mammographie, Medizin, Medizintechnik, Minimalinvasive Chirurgie, Neuroradiologie, Nuklearmedizin, Orthopädie, Radionuklidlabor, Röntgenbildverstärker, ..., Röntgenreihenuntersuchung, Röntgenspeicherfolie, Röntgenstrahlung, Röntgenzeichen, Roland C. Bittner, Sievert (Einheit), Sonografie, Stentangioplastie, Strahlenexposition, Strahlenmedizin, Strahlenschutz, Strahlenschutzkommission, Strahlentherapie, Studium der Medizin, Therapie, Thieme Verlagsgruppe, Tomografie, Werner E. Gerabek, Wissenschaft. Erweitern Sie Index (19 mehr) »

Angioplastie

Die Angioplastie, auch perkutane transluminale Angioplastie (PTA, perkutan: lateinisch durch intakte Haut; transluminal: lateinisch innerhalb der Lichtung des Gefäßes verlaufend; Angioplastie:, ursprünglich „das Töpfern“, „die Gefäßschaffung“, hier im Sinne von „Aufweitung“, vergleiche Angiogenese, Vaskulogenese), ist ein Verfahren zur Erweiterung oder Wiedereröffnung von verengten oder verschlossenen Blutgefäßen (meistens Arterien, seltener auch Venen) mittels Ballondilatation oder anderer Verfahren (Laser, Thrombektomiekatheter usw.). Die Ballonkatheter werden fast immer von der Leiste aus über einen Führungsdraht und Führungskatheter in die Stenose (Engstelle) platziert und mit Druck (8–12 bar) aufgeblasen, hierdurch wird meist die Engstelle beseitigt und eine Operation vermieden.

Neu!!: Radiologie und Angioplastie · Mehr sehen »

Arbeitsgruppe

Unter Arbeitsgruppe (kurz AG, vor allem in der Schweiz auch Task Force) im klassischen Sinn versteht man Gruppen von Mitarbeitern, die eine gemeinsame Aufgabe stark funktions- und arbeitsteilig durchführen.

Neu!!: Radiologie und Arbeitsgruppe · Mehr sehen »

Aspiration (Medizin)

Röntgenbreischluckuntersuchung. In diesem Fall kommt es nach dem eigentlichen Schluckakt bei im Schlund verbliebenem Kontrastmittel zum Überlaufen nach vorne (links im Bild) in die Atemwege (Pfeil). Mit Aspiration (lateinisch: aspirātiō, von aspirāre ‚ansaugen‘, aus ad ‚heran‘ und spirāre ‚atmen‘) bezeichnet man in der Medizin das Eindringen von Material (Speichel/Flüssigkeit/Nahrung/Refluat/Kontrastmittel) in die Atemwege bis unter die Glottisebene bei unzureichenden Schutzreflexen (z. B. Hustenreflex).

Neu!!: Radiologie und Aspiration (Medizin) · Mehr sehen »

Österreichische Ärztekammer

Die Österreichische Ärztekammer ist die gesetzliche Interessensvertretung der Ärzte in Österreich.

Neu!!: Radiologie und Österreichische Ärztekammer · Mehr sehen »

Österreichische Röntgengesellschaft

Logo der ÖRG Die Österreichische Röntgengesellschaft (ÖRG) ist eine medizinische Fachvertretung der österreichischen Radiologen.

Neu!!: Radiologie und Österreichische Röntgengesellschaft · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Radiologie und Bachelor · Mehr sehen »

Bildgebendes Verfahren (Medizin)

Bildgebendes Verfahren (auch Bildgebende Diagnostik oder kurz Bildgebung) ist ein in der Medizin und speziell der medizinischen Diagnostik verwendeter Oberbegriff.

Neu!!: Radiologie und Bildgebendes Verfahren (Medizin) · Mehr sehen »

Bologna-Prozess

Logo des Bologna-Prozesses Als Bologna-Prozess wird eine auf europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen sowie auf internationale Mobilität der Studierenden zielende transnationale Hochschulreform bezeichnet, die auf die Schaffung eines einheitlichen Europäischen Hochschulraums gerichtet ist.

Neu!!: Radiologie und Bologna-Prozess · Mehr sehen »

Bundesamt für Strahlenschutz

Bundesamt für Strahlenschutz Das Bundesamt für Strahlenschutz (Abkürzung: BfS) ist eine organisatorisch selbstständige deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Neu!!: Radiologie und Bundesamt für Strahlenschutz · Mehr sehen »

CCD-Sensor

CCD-Sensoren sind lichtempfindliche elektronische Bauelemente, die auf dem inneren Photoeffekt beruhen.

Neu!!: Radiologie und CCD-Sensor · Mehr sehen »

Chirurgie

Operation in Dresden (1956) Die Chirurgie (von cheirurgía.

Neu!!: Radiologie und Chirurgie · Mehr sehen »

Computerassistierte Detektion

Computerassistierte Detektion (computer-assisted detection, teilweise auch computer-aided diagnosis, kurz CAD) beschreibt ein Verfahren in der Medizin zur Unterstützung des Arztes bei der Interpretation von Untersuchungsergebnissen.

Neu!!: Radiologie und Computerassistierte Detektion · Mehr sehen »

Computertomographie

16-Zeilen-Multidetektor-CT Die Computertomographie bzw.

Neu!!: Radiologie und Computertomographie · Mehr sehen »

Deutsche Röntgengesellschaft

Die Deutsche Röntgengesellschaft e.V. (DRG) ist die nach Wilhelm Conrad Röntgen benannte medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft der deutschen Radiologen.

Neu!!: Radiologie und Deutsche Röntgengesellschaft · Mehr sehen »

Deutsches Röntgen-Museum

Das Deutsche Röntgen-Museum befindet sich nur wenige hundert Meter entfernt vom Geburtshaus des Physikers Wilhelm Conrad Röntgen am Gänsemarkt 1 in Remscheid-Lennep in einem altbergischen Patrizierhaus an der Schwelmer Straße 41.

Neu!!: Radiologie und Deutsches Röntgen-Museum · Mehr sehen »

Diagnose

Diagnose ist die Feststellung oder Bestimmung einer Krankheit.

Neu!!: Radiologie und Diagnose · Mehr sehen »

Digital Imaging and Communications in Medicine

Digital Imaging and Communications in Medicine (DICOM; deutsch Digitale Bildgebung und -kommunikation in der Medizin) ist ein offener Standard zur Speicherung und zum Austausch von Informationen im medizinischen Bilddatenmanagement.

Neu!!: Radiologie und Digital Imaging and Communications in Medicine · Mehr sehen »

Digitales Röntgen

Röntgenaufnahme des Brustkorbs mit ihrem 2D-Fourier-Spektrum Digitales Röntgen umfasst radiologische Verfahren, bei denen Röntgenbilder nicht mehr auf analogen Röntgenfilmen, sondern digital aufgenommen werden.

Neu!!: Radiologie und Digitales Röntgen · Mehr sehen »

Durchleuchtung

Fluoroskop Durchleuchtung oder Fluoroskopie ist ein Begriff aus der Medizin und im Speziellen der Radiologie bzw.

Neu!!: Radiologie und Durchleuchtung · Mehr sehen »

Elektron

Das Elektron (von ‚ Bernstein‘, an dem Elektrizität zum ersten Mal beobachtet wurde; 1874 von Stoney und Helmholtz geprägt) ist ein negativ geladenes Elementarteilchen.

Neu!!: Radiologie und Elektron · Mehr sehen »

Facharzt

Verteilung der Fachgebiete in der deutschen Ärzteschaft Ein Facharzt (auch (in der Schweiz) Spezialarzt oder Gebietsarzt) ist ein Arzt mit einer anerkannten Weiterbildung auf einem medizinischen Fachgebiet.

Neu!!: Radiologie und Facharzt · Mehr sehen »

Fachhochschule Salzburg

Die Fachhochschule Salzburg ist eine Mitte der 1990er Jahre gegründete Fachhochschule im Land Salzburg mit nunmehr zwei Standorten in Kuchl und Puch bei Hallein (Ortsteil Urstein).

Neu!!: Radiologie und Fachhochschule Salzburg · Mehr sehen »

Fachhochschule Wiener Neustadt

Die Gesamtanlage der FH Wiener Neustadt in der „Civitas Nova“ Das Hauptgebäude der FH Wiener Neustadt Übersichtsplan der FH Wiener Neustadt Gedenktafel zu Errichtung der FH Wiener Neustadt Aula der FH Wiener Neustadt Die Fachhochschule Wiener Neustadt (kurz FHWN) ist eine Hochschule für die Studienrichtungen Technik, Wirtschaft, Gesundheit, Sport und Sicherheit.

Neu!!: Radiologie und Fachhochschule Wiener Neustadt · Mehr sehen »

FH Joanneum

Haupteingang Graz, Alte Poststraße 149 Campus-Gebäude in Graz, Eggenberger Allee 11 Prüffeld Fahrzeugtechnik (flaches Gebäude) und Alte Poststraße 152/154 (blaues Gebäude links davon), Graz Alte Poststraße 147 Gebäude der FH Joanneum in Kapfenberg Mensa in Kapfenberg FH Joanneum in Bad Gleichenberg Die FH Joanneum (Eigenschreibweise: FH JOANNEUM) ist eine Fachhochschule in Österreich mit 4200 Studierenden, rund 300 hauptberuflich Lehrenden sowie wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und rund 960 Lehrbeauftragten.

Neu!!: Radiologie und FH Joanneum · Mehr sehen »

Fotografie

Nicéphore Niépce 1826, retuschierte Fassung) Fotograf bei der Arbeit (Foto: Roger Rössing 1948) Faszination der Fotografie, Die Gartenlaube (1874) Fotografie oder Photographie (aus phōs, im Genitiv φωτός photós ‚Licht‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘, ‚malen‘, ‚zeichnen‘, also „zeichnen mit Licht“) bezeichnet.

Neu!!: Radiologie und Fotografie · Mehr sehen »

Gadolinium

Gadolinium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Gd und der Ordnungszahl 64.

Neu!!: Radiologie und Gadolinium · Mehr sehen »

Gammastrahlung

Gammastrahlung (anschauliche Darstellung) Gammastrahlung – auch ​ɣ-Strahlung geschrieben – im engeren Sinne ist eine besonders durchdringende elektromagnetische Strahlung, die bei spontanen Umwandlungen („Zerfall“) der Atomkerne vieler natürlich vorkommender oder künstlich erzeugter radioaktiver Nuklide entsteht.

Neu!!: Radiologie und Gammastrahlung · Mehr sehen »

Geschichte des Strahlenschutzes

Crookes-Röhre), als die Gefahren der Strahlung noch weitgehend unbekannt warenBeschrieben von William James Morton (1845–1920) in: ''The X-ray; Or, Photography of the Invisible and Its Value in Surgery'' (engl.: Röntgenstrahlen, oder: Die Photographie des Unsichtbaren und ihr Wert für die Chirurgie). https://books.google.de/books?id.

Neu!!: Radiologie und Geschichte des Strahlenschutzes · Mehr sehen »

Gundolf Keil

Gundolf Keil (* 17. Juli 1934 in Wartha-Frankenberg, Landkreis Frankenstein, Provinz Niederschlesien) ist ein deutscher Germanist und Medizinhistoriker.

Neu!!: Radiologie und Gundolf Keil · Mehr sehen »

Haus der Technik (Essen)

Haus der Technik Haus der Technik, Südansicht Das Haus der Technik, kurz HDT, ist Deutschlands ältestes, unabhängiges technisches Weiterbildungsinstitut mit Sitz in Essen und Zweigstellen in Berlin und München.

Neu!!: Radiologie und Haus der Technik (Essen) · Mehr sehen »

Höhere Fachschule (Schweiz)

Logo der Konferenz HF Die Höhere Fachschule (HF) ist ein Institut der höheren Berufsbildung in der Schweiz.

Neu!!: Radiologie und Höhere Fachschule (Schweiz) · Mehr sehen »

Innere Medizin

Die Innere Medizin (englisch internal medicine) befasst sich mit der Vorbeugung, Diagnostik, konservativen und interventionellen Behandlung sowie Rehabilitation und Nachsorge von Gesundheitsstörungen und Krankheiten der Atmungsorgane (Pneumologie), des Herzens und Kreislaufs (Kardiologie), der Verdauungsorgane (Gastroenterologie und Hepatologie), der Nieren (Nephrologie), des Blutes und der blutbildenden Organe (Hämatologie), des Gefäßsystems (Angiologie), des Stoffwechsels und der inneren Sekretion (Endokrinologie und Diabetologie), des Immunsystems (Immunologie), des Stütz- und Bindegewebes (Rheumatologie) sowie von Infektionskrankheiten (Infektiologie und Tropenmedizin), Vergiftungen (Klinische Toxikologie), soliden Tumoren und hämatologischen Neoplasien (Onkologie), der Überwachung und Therapie von Schwerstkranken (Internistische Intensivmedizin) und dem Einfluss von Training und Sport auf den gesunden und kranken Menschen (Internistische Sportheilkunde).

Neu!!: Radiologie und Innere Medizin · Mehr sehen »

Interventionelle Radiologie

Die interventionelle Radiologie ist ein relativ junges Teilgebiet der diagnostischen Radiologie (und im Gegensatz zu den angelsächsischen Ländern ist sie in Deutschland noch Teil der diagnostischen Radiologie) und stellt den therapeutischen Arm des Faches diagnostische Radiologie dar.

Neu!!: Radiologie und Interventionelle Radiologie · Mehr sehen »

Ionisierende Strahlung

Warnzeichen nach DIN EN ISO 7010 vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen (auch auf abschirmenden Behältern) Neues Warnzeichen direkt an gefährlichen radioaktiven Stoffen Ionisierende Strahlung ist eine Bezeichnung für jede Teilchen- oder elektromagnetische Strahlung, die in der Lage ist, Elektronen aus Atomen oder Molekülen zu entfernen (meist durch Stoßprozesse), sodass positiv geladene Ionen oder Molekülreste zurückbleiben (Ionisation).

Neu!!: Radiologie und Ionisierende Strahlung · Mehr sehen »

Kinderradiologie

Die Kinderradiologie ist ein Teilgebiet der Radiologie und damit der Medizin.

Neu!!: Radiologie und Kinderradiologie · Mehr sehen »

Kolonkontrasteinlauf

Der Klistierbeutel für den Kolonkontrasteinlauf Der Kolonkontrasteinlauf dient dazu, den Dickdarm röntgenologisch zu untersuchen.

Neu!!: Radiologie und Kolonkontrasteinlauf · Mehr sehen »

Kontrastmittel

Arteriografie einer gesunden Niere Kontrastmittel (KM) verbessern die Darstellung von Strukturen und Funktionen des Körpers bei bildgebenden Verfahren wie Röntgendiagnostik, Magnetresonanztomografie (MRT) und Sonografie (Ultraschall).

Neu!!: Radiologie und Kontrastmittel · Mehr sehen »

Leuchttisch

Arbeit an einem Leuchttisch Der Leuchttisch ist ein Arbeitstisch, dessen Arbeitsplatte wegen der Lichtverteilung ganz oder teilweise aus sogenanntem Milchglas oder opakem Acrylglas besteht, die von unten durch eine künstliche Lichtquelle durchleuchtet wird.

Neu!!: Radiologie und Leuchttisch · Mehr sehen »

Lunge

Lungenarterie, 4: Alveolargang, 5: Lungenbläschen, 6: Herzeinschnitt, 7: kleine Bronchien, 8: Tertiärbronchus, 9: Sekundärbronchus, 10: Hauptbronchus, 11: Zungenbein Die Lunge (lateinisch Pulmo) ist ein Organ der Atmung; sie erfüllt den Zweck, eine große Oberfläche für den Gasaustausch zwischen Luft und Blut herzustellen.

Neu!!: Radiologie und Lunge · Mehr sehen »

Lungenentzündung

Bei der Lungenentzündung oder Pneumonie (von) handelt es sich um eine akute oder chronische Entzündung des Lungengewebes.

Neu!!: Radiologie und Lungenentzündung · Mehr sehen »

Magnetresonanztomographie

MRT-Gerät (Philips Achieva 3.0 T) sagittaler Schichtung Volumen-Rendering einer Kopf-MRT MRT-Schnittbilder eines menschlichen Gehirns (Transversalebene), als Abfolge von unten nach oben dargestellt sagittaler Schnittebene Die Magnetresonanztomographie, abgekürzt MRT oder MR (als Tomographie von und de), ist ein bildgebendes Verfahren, das vor allem in der medizinischen Diagnostik zur Darstellung von Struktur und Funktion der Gewebe und Organe im Körper eingesetzt wird.

Neu!!: Radiologie und Magnetresonanztomographie · Mehr sehen »

Mammographie

Mammographie Mammographie bzw.

Neu!!: Radiologie und Mammographie · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Radiologie und Medizin · Mehr sehen »

Medizintechnik

Medizintechnik, auch 'biomedizinische Technik' genannt, ist die Anwendung von ingenieurwissenschaftlichen Prinzipien und Regeln auf dem Gebiet der Medizin.

Neu!!: Radiologie und Medizintechnik · Mehr sehen »

Minimalinvasive Chirurgie

Minimalinvasive Chirurgie (MIC) bezeichnet als Oberbegriff operative Eingriffe mit kleinstem Trauma (mit kleinster Verletzung von Haut und Weichteilen).

Neu!!: Radiologie und Minimalinvasive Chirurgie · Mehr sehen »

Neuroradiologie

Die Neuroradiologie ist ein Teilgebiet der Radiologie und damit der Medizin.

Neu!!: Radiologie und Neuroradiologie · Mehr sehen »

Nuklearmedizin

Nuklearmedizin ist die Anwendung von offenen Radionukliden zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken.

Neu!!: Radiologie und Nuklearmedizin · Mehr sehen »

Orthopädie

Die Orthopädie (und) befasst sich mit Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Neu!!: Radiologie und Orthopädie · Mehr sehen »

Radionuklidlabor

Ein Radionuklidlabor oder Radionuklidlaboratorium ist ein Labor, in dem mit offenen radioaktiven Stoffen oberhalb der Freigrenze umgegangen wird.

Neu!!: Radiologie und Radionuklidlabor · Mehr sehen »

Röntgenbildverstärker

Ein Röntgenbildverstärker (RBV) ist ein Bildwandler für Röntgenstrahlen.

Neu!!: Radiologie und Röntgenbildverstärker · Mehr sehen »

Röntgenreihenuntersuchung

Röntgenreihenuntersuchung der Lehrlinge im Stahlwerk Mannheim A.G., Mannheim-Rheinau 1939 Die Röntgenreihenuntersuchung (RRU) war die von 1939 bis 1983 praktizierte systematische Untersuchung der Bevölkerung mit Röntgengeräten zur Früherkennung von Lungentuberkulose und anderen Krankheiten des Brustkorbes, mit verpflichtender Teilnahme auf jeweiliger Landesebene.

Neu!!: Radiologie und Röntgenreihenuntersuchung · Mehr sehen »

Röntgenspeicherfolie

Röntgenspeicherfolien dienen in der Röntgendiagnostik dazu, das Schattenbild der Röntgenstrahlung aufzunehmen.

Neu!!: Radiologie und Röntgenspeicherfolie · Mehr sehen »

Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung bezeichnet elektromagnetische Wellen mit Quantenenergien oberhalb 100 eV, entsprechend Wellenlängen unter 10 nm.

Neu!!: Radiologie und Röntgenstrahlung · Mehr sehen »

Röntgenzeichen

Röntgenzeichen, oder auch signs in imaging sind typische, teilweise pathognomonische Abweichungen vom Normalbefund eines Röntgenbildes (bzw. in einem anderen bildgebenden Verfahren), die auf eine bestimmte Erkrankung hinweisen.

Neu!!: Radiologie und Röntgenzeichen · Mehr sehen »

Roland C. Bittner

Roland Charles Bittner (* 24. Juni 1956 in Dannenberg (Elbe)) ist ein deutscher Radiologe am Berliner Helios Klinikum „Emil von Behring“.

Neu!!: Radiologie und Roland C. Bittner · Mehr sehen »

Sievert (Einheit)

Das Sievert (Einheitenzeichen: Sv), nach dem schwedischen Mediziner und Physiker Rolf Sievert, ist die Maßeinheit verschiedener gewichteter Strahlendosen bei ionisierender Strahlung.

Neu!!: Radiologie und Sievert (Einheit) · Mehr sehen »

Sonografie

Sonografie (Sonographie), auch Echografie oder umgangssprachlich Ultraschall genannt, ist die Anwendung von Ultraschall als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe in der Medizin und Veterinärmedizin sowie von technischen Strukturen.

Neu!!: Radiologie und Sonografie · Mehr sehen »

Stentangioplastie

Der Begriff Stentangioplastie steht für eine Angioplastie, bei der ein Stent in das behandelte Gefäß implantiert wird.

Neu!!: Radiologie und Stentangioplastie · Mehr sehen »

Strahlenexposition

Als Strahlenbelastung oder auch Strahlenexposition bezeichnet man die Einwirkung von ionisierender Strahlung auf Lebewesen oder auf Materie.

Neu!!: Radiologie und Strahlenexposition · Mehr sehen »

Strahlenmedizin

Als Strahlenmedizin oder Strahlenheilkunde werden die Teilgebiete der Medizin bezeichnet, die sich mit ionisierender Strahlung befassen.

Neu!!: Radiologie und Strahlenmedizin · Mehr sehen »

Strahlenschutz

Feuerwehrübung mit Schutzkleidung gegen radioaktive Partikel (Kontaminationsschutzkleidung) Unter Strahlenschutz versteht man den Schutz von Mensch und Umwelt vor den schädigenden Wirkungen von ionisierender und nicht ionisierender Strahlung aus natürlichen und künstlichen Strahlenquellen.

Neu!!: Radiologie und Strahlenschutz · Mehr sehen »

Strahlenschutzkommission

Die Strahlenschutzkommission (SSK) wurde 1974 als Beratungsgremium des Bundesministeriums des Innern gegründet.

Neu!!: Radiologie und Strahlenschutzkommission · Mehr sehen »

Strahlentherapie

Strahlentherapie (auch Radiotherapie) ist die medizinische Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere, um Krankheiten zu heilen oder deren Fortschreiten zu verzögern.

Neu!!: Radiologie und Strahlentherapie · Mehr sehen »

Studium der Medizin

Humboldt-Universität in ihrer vorlesungsfreien Zeit an der Charité. Als Studium der Medizin oder kurz Medizinstudium wird die wissenschaftliche und praktische Ausbildung von Ärzten bezeichnet.

Neu!!: Radiologie und Studium der Medizin · Mehr sehen »

Therapie

Therapie (therapeia „Dienst, Pflege, Heilung“) oder Behandlung bezeichnet alle Maßnahmen, die darauf abzielen, Behinderungen, Krankheiten und Verletzungen positiv zu beeinflussen.

Neu!!: Radiologie und Therapie · Mehr sehen »

Thieme Verlagsgruppe

Logo von Thieme Thieme-Verlagshaus in Stuttgart Die Thieme Verlagsgruppe ist ein Verbund aus Verlagen, Medien- und Dienstleistungsunternehmen.

Neu!!: Radiologie und Thieme Verlagsgruppe · Mehr sehen »

Tomografie

Grundprinzip der Tomografie: überlagerungsfreie tomographische Schnittbilder S1 und S2 im Gegensatz zum Projektionsbild P Unter dem Begriff Tomografie (oder Tomographie) (von, tome, „Schnitt“ und γράφειν, graphein, „schreiben“), werden verschiedene bildgebende Verfahren zusammengefasst, welche die innere räumliche Struktur eines Objektes ermitteln und in Form von Schnittbildern (auch Schichtbilder oder Tomogramme genannt) darstellen können.

Neu!!: Radiologie und Tomografie · Mehr sehen »

Werner E. Gerabek

Werner E. Gerabek (2013) Werner E. Gerabek (* 14. Juli 1952 in GerolzhofenLebenslauf in Dissertation (siehe Schriften), S..) ist ein deutscher Historiker, Germanist und Medizinhistoriker sowie Gründer und Geschäftsführer des Deutschen Wissenschafts-Verlags (DWV).

Neu!!: Radiologie und Werner E. Gerabek · Mehr sehen »

Wissenschaft

Ablaufdiagramm zum Prinzip der wissenschaftlichen Methode aus der Sicht des hypothetisch-deduktiven Modells Das Wort Wissenschaft (mittelhochdeutsch wizzenschaft.

Neu!!: Radiologie und Wissenschaft · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Radiologe, Radiologieassistent, Radiologisch, Radiologische Diagnostik, Röntgendiagnose, Röntgenologe, Röntgenologie.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »