Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Luftwaffe (Wehrmacht)

Index Luftwaffe (Wehrmacht)

Die Luftwaffe der Wehrmacht war neben dem Heer und der Kriegsmarine eine der drei Teilstreitkräfte im nationalsozialistischen Deutschen Reich von 1933 bis 1945.

403 Beziehungen: Adler (Wappentier), Adolf Galland, Adolf Hitler, Aggregat 4, Albert Kesselring, Alexander Löhr, Alexandria, Alfred Keller, Alliierte, Andreaskreuz, Angriff auf Stalingrad, Arado Ar 234, Arado Ar 66, Arado Ar 96, Ardennenoffensive, Atlantikschlacht, Atlantischer Ozean, Aviation Militaire Belge, Avro Lancaster, Überfall auf Polen, Balkanfeldzug (1941), Balkanhalbinsel, Bayerische Flugzeugwerke, Belgien, Benito Mussolini, Berlin, Bernhard R. Kroener, Bertrand Perz, Blohm & Voss BV 138, Bodenkampf (Militär), Bombardierung von Rotterdam 1940, Bombenangriff auf Freiburg am 10. Mai 1940, Braunschweig, Breslau, Bristol, Bruno Loerzer, Bund Deutscher Mädel, Bundesarchiv (Deutschland), Bundeswehr, Cajus Bekker, Charkiw, Combined Bomber Offensive, Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg, Düppel (Radartäuschung), Der Adler, Deutsch-Sowjetischer Krieg, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Verkehrsfliegerschule, Deutsche Verlags-Anstalt, Deutscher Luftsportverband, ..., Deutsches Reich 1933 bis 1945, DFS 230, Dienststellung, Dietrich Peltz, Dordrecht, Dornier Do 17, Dornier Do 18, Dornier Do 215, Dornier-Werke, Ehrenmal der Luftwaffe, Eighth Air Force, Erhard Milch, Erich Hartmann (Jagdflieger), Erich Rudorffer, Ernst Heinkel Flugzeugwerke, Ernst Udet, Europäisches Nordmeer, Fall Blau, Fallschirm-Panzer-Division 1 Hermann Göring, Fallschirmjäger (Wehrmacht), Falmouth (Cornwall), Fürstenfeldbruck, Fieseler Fi 103, Finnland, Flakhelfer, Flakturm, Flugabwehr, Flugabwehrkanone, Focke-Wulf Fw 189, Focke-Wulf Fw 190, Focke-Wulf Fw 200, Focke-Wulf Fw 58, Fort Eben-Emael, Francisco Franco, Frankreich, Franz Kurowski, Französische Luftstreitkräfte, Freya (Radar), Friedensvertrag von Versailles, Fritz X, Funkmessgerät, Günther Korten, Geheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr, Geleitzug, Geleitzug PQ 13, Geleitzug PQ 15, Geleitzug PQ 16, Geleitzug PQ 17, Geleitzug PQ 18, General der Aufklärungsflieger, General der Flakwaffe, General der Jagdflieger, General der Kampfflieger, Generalfeldmarschall, Generalleutnant, Generalluftzeugmeister, Generalmajor, Generaloberst, George Kennedy Allen Bell, Gerhard Barkhorn, Gernika, Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990), Geschichte der Juden in Ungarn, Geschwader, Geschwaderkennung, Geschwaderkommodore, Giulio Douhet, Gordon M. Gollob, Gotha Go 145, Gotha Go 242, Gothaer Waggonfabrik, Grand Harbour, Griechenland, Gruppe (Militär), Gruppenkommandeur, Guernica (Bild), Hannover, Hans Jeschonnek, Hans-Joachim Marseille, Hauptmann (Offizier), Heer (Wehrmacht), Heeresgruppe A, Heeresgruppe B, Heeresgruppe Mitte, Heeresgruppe Nord, Heeresgruppe Süd, Heinkel He 111, Heinkel He 115, Heinkel He 162, Heinkel He 219, Heinkel He 46, Heinkel He 50, Heinkel He 60, Heinz-Wolfgang Schnaufer, Helmut Lent, Henry H. Arnold, Henschel Hs 126, Henschel Hs 129, Hermann Göring, Hermann Graf, Hilfswilliger, Hitlerjugend, HMS Calcutta (D82), HMS Fiji (C58), HMS Gloucester (C62), HMS Greyhound (H05), HMS Hereward (H93), HMS Hood (51), HMS Imperial (D09), HMS Kashmir (F12), HMS Kelly, Hoheitszeichen, Holland, Hollands Diep, Horst Boog, Horten H IX, Hugo Sperrle, I. Flak-Korps, II. Armeekorps (Wehrmacht), II. Flak-Korps, Isjum, Italien, Iwan Nikitowitsch Koschedub, Jagdfliegerführer Deutsche Bucht, Jagdgeschwader 1 „Oesau“, Jagdgeschwader 2 „Richthofen“, Jagdgeschwader 27, Jagdgeschwader 51 „Mölders“, Jagdgeschwader 52, Jagdgeschwader 53, Jagdgeschwader 54, Jagdgruppe 88, Jagdverband 44, Jägerstab, Jürgen Rohwer, Josef Kammhuber, Juliusz Rómmel, Junkers Flugzeug- und Motorenwerke, Junkers Ju 188, Junkers Ju 290, Junkers Ju 52/3m, Junkers Ju 86, Junkers Ju 87, Junkers Ju 88, Junkers Ju 90, Kammhuber-Linie, Kampfgeschwader 1 „Hindenburg“, Kampfgeschwader 100, Kampfgeschwader 2, Kampfgeschwader 26, Kampfgeschwader 27 „Boelcke“, Kampfgeschwader 28, Kampfgeschwader 3, Kampfgeschwader 30, Kampfgeschwader 4 „General Wever“, Kampfgeschwader 40, Kampfgeschwader 51, Kampfgeschwader 53 „Legion Condor“, Kampfgeschwader 54, Kampfgeschwader 55, Kampfgeschwader 66, Kampfgeschwader 76, Kampfgeschwader 77, Kampfgruppe 88, Königsberg (Preußen), Kesselschlacht von Demjansk, Kette (Luftfahrt), Kiew, Kokarde (Abzeichen), Koninklijke Luchtmacht, Koppelnavigation, Kreta, Kriegsmarine, Kronkolonie, Kurt Student, Kurt Welter, KZ-Häftling, Lastensegler, Legion Condor, Lehrgeschwader 1, Lehrgeschwader 2, Leo Niehorster, Leutnant, Lichtenstein (Radar), Lipezk, Liste der Flaggen der deutschen Luftwaffe (1933–1945), Lockheed P-38, Luftangriff auf Belgrad, Luftangriff auf Guernica, Luftangriffe auf Moskau, Luftfahrt, Luftflotte, Luftflotte 1, Luftflotte 2, Luftflotte 3, Luftflotte 4, Luftflotte Reich, Luftgaukommando (Dresden), Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg, Luftlandetruppen, Luftschlacht um England, Luftstreitkräfte, Luftstreitkräfte (Deutsches Kaiserreich), Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee, Luftstreitkräfte der Republik Polen, Luftstreitkräfte der Sowjetunion, Luftwaffe (Bundeswehr), Luftwaffen-Felddivision, Luftwaffenhelfer, Lutz Budraß, Machtergreifung, Major, Malta, München, Münster, Messerschmitt AG, Messerschmitt Bf 109, Messerschmitt Bf 110, Messerschmitt Me 163, Messerschmitt Me 262, Messerschmitt Me 323, Metaxas-Linie, MK 108, Moerdijk, Moskau, Nachtjagd, Nationale Volksarmee, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, NATO, Nürnberg, Nordmeergeleitzüge, North American P-51, Norwegen, Oberkommando der Luftwaffe, Oberleutnant, Oberst, Oberstleutnant, Operation Gomorrha, Operation Jubilee, Othmar Tuider, Pablo Picasso, Panzerarmee Afrika, Percy Ernst Schramm, Piräus, Ploiești, Polikarpow Po-2, Portsmouth, Praga (Warschau), Propaganda, R4M, RAF Bomber Command, RAF Coastal Command, RAF Fighter Command, Rakete, Reichsarbeitsdienst, Reichskanzler, Reichsluftfahrtministerium, Reichsministerium für Bewaffnung und Munition, Reichswehr, Republic P-47, Robert Ritter von Greim, Rostow am Don, Rote Armee, Rotte (Luftfahrt), Rotterdam, Royal Air Force, Royal Navy, Rumänien, Sankt Petersburg, Sönke Neitzel, Scheinwerfer, Schlacht bei Kock, Schlacht um Monte Cassino, Schlacht um Sewastopol 1941–1942, Schlacht um Warschau (1939), Schlacht von Dünkirchen, Schlacht von Stalingrad, Schlachtgeschwader 2 „Immelmann“, Schnellkampfgeschwader 10, Schnellkampfgeschwader 210, Schräge Musik, Schutzstaffel, Schwarm (Luftfahrt), Schwarzes Kreuz (Symbol), Schwarzes Meer, Schweiz, Sizilien, Sowjetunion, Spanische Luftstreitkräfte, Spanischer Bürgerkrieg, Sperrballon, Staffel (Militär), Strahltriebwerke der Achsenmächte, Sturzkampfgeschwader 3, Sturzkampfgeschwader 77, Stuttgart, Swastika, Teilstreitkraft, Tunesienfeldzug, U-Boot, U-Verlagerung, Ukraine, United States Army Air Forces, Unternehmen Barbarossa, Unternehmen Cerberus, Unternehmen Eiche, Unternehmen Herkules, Unternehmen Merkur, Unternehmen Seelöwe, Unternehmen Trappenjagd, Unternehmen Weserübung, Valletta, Verbandsabzeichen der Luftwaffe, Vertrag von Rapallo, Vogelfuß, Waffenfarben der Luftwaffe (1935–1945), Walter Manoschek, Walter Nowotny, Walther Wever, Würzburg (Radar), Wehrkreis, Wehrmacht, Wehrmachtbericht, Wehrpflicht, Weimarer Republik, Werner Haupt (Militärschriftsteller), Werner Mölders, Werner Streib, Wernher von Braun, Westfeldzug, Wettererkundungsstaffel, Weymouth (Dorset), Wieluń, Wien, Wiesbaden, Wilde-Sau-Nachtjagdverfahren, Wilhelm Wimmer (General), Wolfgang Martini, Wolgograd, X. Fliegerkorps, Zweiter Weltkrieg, 1. Fallschirmjäger-Division (Wehrmacht), 10,5-cm-Flak 38, 12,8-cm-Flak 40, 2-cm-Flak 38, 22. Infanterie-Division (Wehrmacht), 3,7-cm-FlaK 43, 5. Gebirgs-Division (Wehrmacht), 5. Panzer-Division (Wehrmacht), 6. Armee (Wehrmacht), 6. Gebirgs-Division (Wehrmacht), 8,8-cm-FlaK 18/36/37, 9. Flak-Division. Erweitern Sie Index (353 mehr) »

Adler (Wappentier)

Der Adler ist in der Heraldik eine Gemeine Figur und nach dem Löwen das häufigste Wappentier.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Adler (Wappentier) · Mehr sehen »

Adolf Galland

Adolf Josef Ferdinand Galland (* 19. März 1912 in Westerholt, Westfalen; † 9. Februar 1996 in Remagen-Oberwinter) war ein deutscher Luftwaffenoffizier und Jagdflieger, zuletzt Generalleutnant und Generalinspekteur der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Adolf Galland · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Aggregat 4

A4 (National Air & Space Museum, Washington, ca. 2004) Aggregat 4 (A4) war die Typenbezeichnung der im Jahr 1942 weltweit ersten funktionsfähigen Großrakete mit Flüssigkeitstriebwerk.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Aggregat 4 · Mehr sehen »

Albert Kesselring

Albert Kesselring, 1940 Albert Kesselring (* 30. November 1885 in Marktsteft; † 16. Juli 1960 in Bad Nauheim) war ein deutscher Heeres- und Luftwaffenoffizier (seit 1940 Generalfeldmarschall), der während des Zweiten Weltkrieges verschiedene Führungspositionen innehatte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Albert Kesselring · Mehr sehen »

Alexander Löhr

Alexander Löhr (1939) Alexander Löhr (* 20. Mai 1885 in Turnu Severin, Königreich Rumänien; † 26. Februar 1947 in Belgrad, Volksrepublik Jugoslawien) war ein österreichischer Offizier in der k.u.k. Armee, im Bundesheer der Ersten Republik und in der Luftwaffe der deutschen Wehrmacht.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Alexander Löhr · Mehr sehen »

Alexandria

Alexandria oder Alexandrien (nach Alexander dem Großen) ist mit über 4,3 Millionen Einwohnern (Stand 2009) und einer Ausdehnung von 32 Kilometern entlang der Mittelmeerküste die zweitgrößte Stadt Ägyptens nach Kairo und die insgesamt größte ägyptische Stadt mit direktem Zugang zum Mittelmeer.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Alexandria · Mehr sehen »

Alfred Keller

Hauptmann Alfred Keller Alfred Keller (* 19. September 1882 in Bochum; † 11. Februar 1974 in Berlin) war ein deutscher Generaloberst der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Alfred Keller · Mehr sehen »

Alliierte

Von links nach rechts: Chiang Kai-shek, Franklin D. Roosevelt und Winston Churchill Das Wort Alliierte stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Verbündete, die eine Allianz (Bündnis) geschlossen haben.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Alliierte · Mehr sehen »

Andreaskreuz

Das Andreaskreuz (Kreuz in X-Form oder Kreuz in Form einer römischen Zehn, von in Gestalt eines X oder kreuzweise abteilen) ist ein Kreuz mit zwei diagonal verlaufenden sich kreuzenden Balken.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Andreaskreuz · Mehr sehen »

Angriff auf Stalingrad

Der Angriff auf Stalingrad bildete den Höhepunkt der Schlacht von Stalingrad während des Deutsch-Sowjetischen Kriegs, bei dem einige Armeekorps der Wehrmacht und ihnen unterstellte Divisionen, zusammengefasst zur 6. Armee, in einer ersten Phase vergeblich versuchten, die Stadt in einer groß angelegten Materialschlacht gegen die verteidigende 62. Armee der Roten Armee einzunehmen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Angriff auf Stalingrad · Mehr sehen »

Arado Ar 234

Die Arado Ar 234 der deutschen Luftwaffe war gegen Ende des Zweiten Weltkrieges der erste einsatzfähige – und tatsächlich eingesetzte – strahlgetriebene Bomber der Welt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Arado Ar 234 · Mehr sehen »

Arado Ar 66

Mehrere Ar 66 auf dem Flugplatz Malmi (1944, Finnland) Die Arado Ar 66 war ein einmotoriger Schuldoppeldecker für die Pilotenausbildung der deutschen Luftwaffe.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Arado Ar 66 · Mehr sehen »

Arado Ar 96

Technikmuseum Berlin Die Arado Ar 96 war ein einmotoriges deutsches Schulflugzeug der Arado Flugzeugwerke aus der zweiten Hälfte der 1930er-Jahre.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Arado Ar 96 · Mehr sehen »

Ardennenoffensive

Die Ardennenoffensive, deutscher Deckname Unternehmen „Wacht am Rhein“, war ein Versuch der deutschen Streitkräfte, den westalliierten Armeen eine große Niederlage zuzufügen und den Hafen von Antwerpen zurückzuerobern.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Ardennenoffensive · Mehr sehen »

Atlantikschlacht

Atlantikschlacht ist ein Sammelbegriff für die Kampfhandlungen zwischen der deutschen Kriegsmarine und Kriegsschiffen, Geleitzügen und Marinefliegerkräften der Alliierten im Atlantik über die gesamte Dauer des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Atlantikschlacht · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Aviation Militaire Belge

Kokarde der Aviation Militaire Belge Aviation Militaire Belge (niederl. Militaire Luftvaart) war von 1915 bis zur deutschen Okkupation 1940 die Bezeichnung der belgischen Luftwaffe.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Aviation Militaire Belge · Mehr sehen »

Avro Lancaster

Avro Lancaster PA474 Avro Lancasters in loser Formation während des Zweiten Weltkriegs Die Avro 683 „Lancaster“ war ein britischer viermotoriger Bomber des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Avro Lancaster · Mehr sehen »

Überfall auf Polen

Als Überfall auf Polen wird der völkerrechtswidrige Angriffskrieg des nationalsozialistischen Deutschen Reichs gegen die Zweite Polnische Republik bezeichnet, mit dem Adolf Hitler den Zweiten Weltkrieg in Europa entfesselte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Überfall auf Polen · Mehr sehen »

Balkanfeldzug (1941)

Europa nach dem Balkanfeldzug im Juni 1941 Im Balkanfeldzug während des Zweiten Weltkrieges griff die deutsche Wehrmacht am 6.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Balkanfeldzug (1941) · Mehr sehen »

Balkanhalbinsel

Dinarischem Gebirge Eine alternative Abgrenzung des Balkans bildet die Triest-Odessa-Linie. Das Balkangebirge in Bulgarien, von dem die Bezeichnung „Balkan“ abgeleitet ist. Die Balkanhalbinsel (auch kurz Balkan, oft synonym mit Südosteuropa verwendet) ist eine geographisch nicht eindeutig definierte Halbinsel im Südosten Europas.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Balkanhalbinsel · Mehr sehen »

Bayerische Flugzeugwerke

Bayerische Flugzeugwerke AG (BFW) war der Name zweier verschiedener deutscher Unternehmen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bayerische Flugzeugwerke · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Belgien · Mehr sehen »

Benito Mussolini

Unterschrift von Benito Mussolini Mussolinis Standarte (1927–43), ein Fascis zeigend Benito Amilcare Andrea Mussolini (* 29. Juli 1883 in Dovia di Predappio, Provinz Forlì; † 28. April 1945 in Giulino di Mezzegra, Provinz Como) war ein italienischer Politiker.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Benito Mussolini · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Berlin · Mehr sehen »

Bernhard R. Kroener

Bernhard R. Kroener (* 24. Februar 1948 in Vallendar) ist ein deutscher Militärhistoriker.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bernhard R. Kroener · Mehr sehen »

Bertrand Perz

Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust-Studien (VWI) im Juni 2006 Bertrand Perz (* 9. Februar 1958 in Linz) ist ein österreichischer Dozent für Zeitgeschichte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bertrand Perz · Mehr sehen »

Blohm & Voss BV 138

Die Blohm & Voss BV 138 war ein erfolgreicher See-Fernaufklärer der Luftwaffe, mit dem mehrere Seeaufklärungsstaffeln ausgerüstet waren.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Blohm & Voss BV 138 · Mehr sehen »

Bodenkampf (Militär)

Prato am 9. April 1945 (Gotenstellung) Bodenkampf, Bodenstreitkräfte oder auch Bodentruppen sind landbewegliche Einheiten beim Militär, die in Bodengefechten eingesetzt werden.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bodenkampf (Militär) · Mehr sehen »

Bombardierung von Rotterdam 1940

Rotterdam nach dem Bombenangriff Die Bombardierung von Rotterdam 1940 durch die deutsche Luftwaffe fand am frühen Nachmittag des 14.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bombardierung von Rotterdam 1940 · Mehr sehen »

Bombenangriff auf Freiburg am 10. Mai 1940

Durch den irrtümlichen Bombenangriff auf Freiburg am 10. Mai 1940 durch die deutsche Luftwaffe starben 57 Einwohner der Stadt Freiburg im Breisgau.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bombenangriff auf Freiburg am 10. Mai 1940 · Mehr sehen »

Braunschweig

Der Braunschweiger Löwe,Wahrzeichen der Stadt seit dem Hochmittelalter Aegidienkirche, Braunschweig Hauptbahnhof (rechts oben im Hintergrund). Okerring. Braunschweig (niedersächsisch Brunswiek) ist eine Großstadt im Südosten des Landes Niedersachsen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Braunschweig · Mehr sehen »

Breslau

Großen Ring Breslau (schlesisch Brassel, oder Wratislavia), im Südwesten von Polen gelegen, ist mit fast 640.000 Einwohnern nach Warschau, Krakau und Łódź die viertgrößte Stadt des Landes, Verwaltungssitz des gleichnamigen Powiat sowie Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Breslau · Mehr sehen »

Bristol

Bristol ist eine Stadt, eine Unitary Authority sowie eine zeremonielle Grafschaft im Südwesten von England am Fluss Avon.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bristol · Mehr sehen »

Bruno Loerzer

Jagdpilot Bruno Loerzer 1918 mit dem Pour le Mérite Bruno Loerzer (4. von links) im Kreise anderer Piloten (1934) Bruno Loerzer (* 22. Januar 1891 in Berlin; † 22. August 1960 in Hamburg) war ein Jagdflieger im Ersten Weltkrieg und Generaloberst der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bruno Loerzer · Mehr sehen »

Bund Deutscher Mädel

Erinnerungsplakette Der Bund Deutscher Mädel (BDM) war in der Zeit des Nationalsozialismus der weibliche Zweig der Hitlerjugend (HJ).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bund Deutscher Mädel · Mehr sehen »

Bundesarchiv (Deutschland)

Das Bundesarchiv (BArch) ist eine der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) unterstellte Bundesoberbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bundesarchiv (Deutschland) · Mehr sehen »

Bundeswehr

Bundesdienstflagge Dienstflagge der Seestreitkräfte Logo der Bundeswehr für die Öffentlichkeitsarbeit Als Bundeswehr werden die deutschen Streitkräfte mit ihrer zivilen Verwaltung bezeichnet.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Bundeswehr · Mehr sehen »

Cajus Bekker

Cajus Bekker (* 12. August 1924 in Düsseldorf; † 10. März 1975; eigentlich Hans Dieter Berenbrok) war ein deutscher Journalist und Marine-Schriftsteller.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Cajus Bekker · Mehr sehen »

Charkiw

Verkündigungskathedrale (erbaut 1898–1901) Charkiw (/Charkow) ist nach Kiew mit rund 1,4 Millionen Einwohnern (2015 auf pop-stat.mashke.org) die zweitgrößte Stadt der Ukraine und mit 42 Universitäten und Hochschulen das bedeutendste Wissenschafts- und Bildungszentrum des Landes.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Charkiw · Mehr sehen »

Combined Bomber Offensive

Der Begriff Combined Bomber Offensive (CBO) bezeichnet den strategischen Luftkrieg der anglo-amerikanischen Alliierten gegen das Deutsche Reich im Zweiten Weltkrieg von 1943 bis 1945.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Combined Bomber Offensive · Mehr sehen »

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg

Die Buchreihe Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg ist ein zehnbändiges geschichtswissenschaftliches Gesamtwerk über das nationalsozialistische Deutschland in der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg · Mehr sehen »

Düppel (Radartäuschung)

Düppel aus Kohlenstofffasern (links im Container, rechts freigesetzt) Window aus metallbedampften Kunstfaserstreifen Als Düppel (Window), Confetti bezeichnet man ein Täuschmittel, mit dem Radargeräte gestört werden können.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Düppel (Radartäuschung) · Mehr sehen »

Der Adler

Der Adler war der Titel der im Berliner Scherl-Verlag erschienenen Propagandaillustrierten der Luftwaffe des Deutschen Reichs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Der Adler · Mehr sehen »

Deutsch-Sowjetischer Krieg

Der Deutsch-Sowjetische Krieg war ein Teil des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Deutsch-Sowjetischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Verkehrsfliegerschule

Die Deutsche Verkehrsfliegerschule (DVS) war eine Flugschule im Deutschen Reich zur Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Deutsche Verkehrsfliegerschule · Mehr sehen »

Deutsche Verlags-Anstalt

Die Deutsche Verlags-Anstalt (DVA) ist ein deutscher Buchverlag mit Sitz in München.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Deutsche Verlags-Anstalt · Mehr sehen »

Deutscher Luftsportverband

Wimpel des Deutschen Luftsportverbands Der Deutsche Luftsportverband (DLV e. V.) war ein im März 1933 von der NSDAP gegründeter Verein zur Schaffung einer einheitlichen Basis für die militärische Fliegerausbildung.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Deutscher Luftsportverband · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

DFS 230

Die DFS 230 wurde als Lastensegler für eine Besatzung von einem Piloten und neun Soldaten entwickelt und im Zweiten Weltkrieg von deutschen Truppen (Wehrmacht und Luftwaffe) vielfach für Luftlandungen eingesetzt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und DFS 230 · Mehr sehen »

Dienststellung

Eine Dienststellung bezeichnet – im Gegensatz zu einem Dienstrang oder Dienstgrad – die tatsächliche Eingliederung eines Soldaten in die Befehls- und Kommandostruktur bei vielen Streitkräften.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Dienststellung · Mehr sehen »

Dietrich Peltz

Dietrich Peltz (* 9. Juni 1914 in Gera; † 10. August 2001 in München) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalmajor der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Dietrich Peltz · Mehr sehen »

Dordrecht

Dordrecht ist eine Stadt und Gemeinde in der niederländischen Provinz Südholland, auf der gleichnamigen Insel.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Dordrecht · Mehr sehen »

Dornier Do 17

Die Dornier Do 17 war ein zweimotoriges Kampfflugzeug des deutschen Herstellers Dornier.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Dornier Do 17 · Mehr sehen »

Dornier Do 18

Das zweimotorige Flugboot Dornier Do 18 war eine Konstruktion der Dornier Metallbauten GmbH in Friedrichshafen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Dornier Do 18 · Mehr sehen »

Dornier Do 215

Die Dornier Do 215 war ein zweimotoriges Flugzeug des deutschen Herstellers Dornier, das als Aufklärer und Nachtjäger Verwendung fand.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Dornier Do 215 · Mehr sehen »

Dornier-Werke

Die Dornier-Werke GmbH, ab 1966 Dornier GmbH, kurz Dornier, war ein deutscher Flugzeughersteller.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Dornier-Werke · Mehr sehen »

Ehrenmal der Luftwaffe

Ehrenmal der Luftwaffe Das Ehrenmal der Luftwaffe und der Luftfahrt wurde mit Spenden von Angehörigen der Luftwaffe, der Luftfahrt und sonstigen Privatpersonen in den Jahren 1957 bis 1966 erstellt und ist den Toten der Luftstreitkräfte und der Luftfahrt geweiht, die während ihres Dienstes in Krieg oder Frieden ihr Leben verloren haben.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Ehrenmal der Luftwaffe · Mehr sehen »

Eighth Air Force

Verbandsabzeichen Schulterabzeichen Die 8th US Air Force (Eighth Air Force, Spitzname „Mighty Eighth“) ist eine von zwei aktiven Luftflotten (Numbered Air Forces) (NAF) des Air Force Global Strike Command der United States Air Force.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Eighth Air Force · Mehr sehen »

Erhard Milch

Erhard Milch (rechts) zusammen mit Albert Speer, Mai 1944 Erhard Milch (* 30. März 1892 in Wilhelmshaven; † 25. Januar 1972 in Wuppertal) war deutscher Heeres- und Luftwaffenoffizier (ab 1940 Generalfeldmarschall) und in der Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1945 Staatssekretär des Reichsluftfahrtministeriums (RLM), zugleich Generalinspekteur der Luftwaffe und nach Ernst Udets Suizid im November 1941 bis Juli 1944 Generalluftzeugmeister.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Erhard Milch · Mehr sehen »

Erich Hartmann (Jagdflieger)

Erich Alfred „Bubi“ Hartmann (* 19. April 1922 in Weissach; † 20. September 1993 in Weil im Schönbuch) war ein deutscher Jagdflieger und Offizier der Luftwaffe der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg und ab 1956 der Luftwaffe der Bundeswehr.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Erich Hartmann (Jagdflieger) · Mehr sehen »

Erich Rudorffer

Erich Rudorffer im Jahr 1944 Erich Rudorffer (* 1. November 1917 in Zwochau; † 8. April 2016) war ein deutscher Luftwaffenoffizier, zuletzt Major, und hochdekorierter Jagdflieger im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Erich Rudorffer · Mehr sehen »

Ernst Heinkel Flugzeugwerke

Die Ernst Heinkel Flugzeugwerke AG (kurz Heinkel) war eines der größten deutschen Flugzeugbauunternehmen in der ersten Hälfte des 20.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Ernst Heinkel Flugzeugwerke · Mehr sehen »

Ernst Udet

Ernst Udet als Generalluftzeugmeister (1940) Ernst Udet (* 26. April 1896 in Frankfurt am Main; † 17. November 1941 in Berlin) war während des Ersten Weltkriegs Jagdflieger in der Fliegertruppe des Deutschen Heeres.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Ernst Udet · Mehr sehen »

Europäisches Nordmeer

Die Grenzen des Nordmeers, mit Meerestiefen und Unterseegräben Das Nordmeer verbindet Atlantik und Arktischen Ozean Das Europäische Nordmeer (auch Norwegische See, Norwegisches Meer, altertümlich Skandinavische See) ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Europäisches Nordmeer · Mehr sehen »

Fall Blau

Mit dem Decknamen „Fall Blau“ oder „Unternehmen Blau“ bezeichnete das nationalsozialistische Regime den ersten Teil der Sommeroffensive der Wehrmacht im Jahr 1942 während des Deutsch-Sowjetischen Krieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Fall Blau · Mehr sehen »

Fallschirm-Panzer-Division 1 Hermann Göring

Die Fallschirm-Panzer-Division 1 „Hermann Göring“ (abgekürzt: Fallschirm-Panzer-Div 1 HG) war eine Panzerdivision im Zweiten Weltkrieg, die zwar formal der deutschen Luftwaffe unterstellt war, jedoch im Rahmen von Heeresverbänden eingesetzt wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Fallschirm-Panzer-Division 1 Hermann Göring · Mehr sehen »

Fallschirmjäger (Wehrmacht)

Deutsche Fallschirmjäger bei der Landung auf Kreta 1941 Die Fallschirmjäger der Wehrmacht waren eine Waffengattung der deutschen Luftwaffe.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Fallschirmjäger (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Falmouth (Cornwall)

Falmouth von der Seeseite Falmouth ist eine Hafenstadt an der Südküste der Grafschaft Cornwall in England.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Falmouth (Cornwall) · Mehr sehen »

Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck ist eine Große Kreisstadt und die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Fürstenfeldbruck · Mehr sehen »

Fieseler Fi 103

Die Fieseler Fi 103 war der erste militärisch eingesetzte Marschflugkörper.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Fieseler Fi 103 · Mehr sehen »

Finnland

Finnland, amtlich Republik Finnland (finnisch Suomen tasavalta, schwedisch Republiken Finland) ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Finnland · Mehr sehen »

Flakhelfer

Luftwaffenhelfer im Einsatz an einer 2-cm-Flak 38 (Sommer 1944) 2-cm-Flak mit Flakhelfern (Jahrgang 1927) auf dem Flakturm Berlin-Gesundbrunnen (Humboldthain), 1943 8,8-cm-Flak-Batterie in Berlin-Karow, Flakhelfer (Jahrgang 1927) als Lade- und Richtschütze am Geschütz „Bertha“ (Januar 1944) Als Flakhelfer wurden die Jugendlichen bezeichnet, die in den letzten Jahren des Zweiten Weltkrieges (ab 1943) im Deutschen Reich zum Einsatz in den Flakstellungen der Luftwaffe und der Kriegsmarine herangezogen wurden.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Flakhelfer · Mehr sehen »

Flakturm

Gefechtsturm im Wiener Augarten und rechts hinten der Leitturm Als Flaktürme werden mehrere Hochbunker bezeichnet, die während des Zweiten Weltkriegs in Berlin, Hamburg und Wien für Flugabwehrkanonen (Flak) und deren Feuerleitanlagen errichtet und auch als Schutzräume genutzt wurden.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Flakturm · Mehr sehen »

Flugabwehr

US-Soldaten beim Start einer FIM-92 Stinger Unter Flugabwehr (veraltet Luftabwehr) versteht man militärische Maßnahmen zur Verteidigung des eigenen Luftraums gegen das Eindringen feindlicher Flugzeuge und anderer Flugkörper (Marschflugkörper, Drohnen, ballistische Raketen).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Flugabwehr · Mehr sehen »

Flugabwehrkanone

8,8-cm-Flak ausgerüstete deutsche Flakbatterie während des Zweiten Weltkrieges (1943). Bei den weißen Ringen am Rohr handelt es sich um Abschussmarkierungen. Verteidigung von Leningrad (1. Oktober 1941)Foto: RIA Novosti archive, image #5634 / David Trahtenberg / CC-BY-SA 3.0 Unter einer Flugabwehrkanone (auch Fliegerabwehrkanone genannt, kurz Flak, selten auch FlaK) versteht man eine ursprünglich im Ersten Weltkrieg entwickelte Waffe, die zur Abwehr gegen Flugzeuge eingesetzt wird.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Flugabwehrkanone · Mehr sehen »

Focke-Wulf Fw 189

Die Focke-Wulf Fw 189 „Uhu“Nach damaliger Firmentradition trugen alle Focke-Wulf-Flugzeuge intern Vogelnamen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Focke-Wulf Fw 189 · Mehr sehen »

Focke-Wulf Fw 190

Die Focke-Wulf Fw 190, genannt „Würger“, ist ein deutsches Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Focke-Wulf Fw 190 · Mehr sehen »

Focke-Wulf Fw 200

Die Focke-Wulf Fw 200 „Condor“ (von den Alliierten auch als „Kurier“ bezeichnet) ist ein viermotoriges Tiefdecker-Langstreckenverkehrsflugzeug für 26 Passagiere und vier Mann Besatzung, das bei Focke-Wulf in Bremen entwickelt wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Focke-Wulf Fw 200 · Mehr sehen »

Focke-Wulf Fw 58

Fw 58 an der Ostfront, Heeresgruppe Nord, 1942 Die Focke-Wulf Fw 58 „Weihe“ war ein zweimotoriges Mehrzweckflugzeug des Bremer Herstellers Focke-Wulf, der vor allem als Schulflugzeug bei der Luftwaffe Verwendung fand.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Focke-Wulf Fw 58 · Mehr sehen »

Fort Eben-Emael

Die Lage des Forts an der belgischen Grenze Beobachtungskuppel Eben 3 auf Kasematte Maastricht 2 Modell des Forts Albert-Kanal bei Maastricht, 1940 (links das Fort mit den beiden Kanalstreichen) Fort Eben-Emael ist eine belgische Festung aus dem 20.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Fort Eben-Emael · Mehr sehen »

Francisco Franco

Porträtaufnahme Francisco Francos in der Uniform des Generalissimus, 1969 in Argentinien Unterschrift Francisco Francos Francisco Franco, voller Name Francisco Paulino Hermenegildo Teódulo Franco y Bahamonde Salgado Pardo (* 4. Dezember 1892 in Ferrol, Galicien; † 20. November 1975 in Madrid), war ein spanischer Militär und von 1936Die Diktatur Francos begann de jure erst 1939, de facto aber schon mit der Anerkennung seiner Regierung im November 1936 durch das nationalsozialistische Deutsche Reich und das faschistische Königreich Italien.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Francisco Franco · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Kurowski

Franz Kurowski (* 17. November 1923 in Hombruch; † 28. Mai 2011 in Dortmund) war ein deutscher Autor.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Franz Kurowski · Mehr sehen »

Französische Luftstreitkräfte

Die französischen Luftstreitkräfte sind eine der fünf Teilstreitkräfte des französischen Militärs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Französische Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Freya (Radar)

Freya LZ Das Funkmessgerät Freya war eine frühe Entwicklung der Radartechnik im Deutschen Reich.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Freya (Radar) · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Fritz X

Fritz X Fritz X war der gebräuchlichste Name einer ferngelenkten Fallbombe, die im Zweiten Weltkrieg unter Federführung von Max Kramer von der deutschen Firma Ruhrstahl entwickelt wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Fritz X · Mehr sehen »

Funkmessgerät

Funkmessgerät (auch Funk-Messgerät, kurz FuMG oder nur FuG) war der allgemein verwendete Deckname für alle von der deutschen Wehrmacht vor und während des Zweiten Weltkriegs eingesetzten funktechnischen Anlagen, die der Ortung feindlicher Flugzeuge und Schiffe, zur Feuerleitung der Flak- und Küstenartillerie sowie zur Führung von Jagdflugzeugen der Luftwaffe dienten.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Funkmessgerät · Mehr sehen »

Günther Korten

Günther Korten, 1939 Günther Korten (* 26. Juli 1898 in Köln; † 22. Juli 1944 nahe Görlitz bei Rastenburg) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generaloberst und Generalstabschef der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Günther Korten · Mehr sehen »

Geheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr

Fokker D.XIII in Lipezk Die Geheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr war eine in der Sowjetunion gelegene geheime Ausbildungsstätte der Reichswehr.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr · Mehr sehen »

Geleitzug

Das hamburgische Konvoischiff ''Leopoldus Primus'' von 1668 Seeschlacht von Pulo Aura zwischen einem Konvoi der Britischen Ostindien-Kompanie und französischen Kriegsschiffen 1804 Ein Geleitzug ist eine Gruppe von Transport- und Begleitschiffen, die zum Schutz gegen Bedrohungen auf See zusammengestellt wird.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geleitzug · Mehr sehen »

Geleitzug PQ 13

Der Geleitzug PQ 13 war ein alliierter Nordmeergeleitzug, der im März 1942 im schottischen Loch Ewe zusammengestellt wurde und kriegswichtige Güter in das sowjetische Murmansk brachte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geleitzug PQ 13 · Mehr sehen »

Geleitzug PQ 15

Der Geleitzug PQ 15 war ein alliierter Nordmeergeleitzug, der im April 1942 im schottischen Oban zusammengestellt wurde und kriegswichtige Güter in das sowjetische Murmansk brachte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geleitzug PQ 15 · Mehr sehen »

Geleitzug PQ 16

Der PQ 16 sammelt sich im Hvalfjörður vor Reykjavík Der Geleitzug PQ 16 war ein alliierter Nordmeergeleitzug, der im Mai 1942 vom isländischen Reykjavík kriegswichtige Güter in das sowjetische Murmansk und Archangelsk brachte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geleitzug PQ 16 · Mehr sehen »

Geleitzug PQ 17

Der Geleitzug PQ 17 war ein alliierter Nordmeergeleitzug, der im Juli 1942 Nachschub für die Rote Armee von Island durch das Nordmeer nach Murmansk transportieren sollte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geleitzug PQ 17 · Mehr sehen »

Geleitzug PQ 18

PQ 18 war die Bezeichnung eines alliierten Nordmeergeleitzuges, der im September 1942 Nachschub für die Rote Armee von Island und Schottland nach Archangelsk durch das Nordmeer transportierte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geleitzug PQ 18 · Mehr sehen »

General der Aufklärungsflieger

Der General der Aufklärungsflieger war eine Dienststelle innerhalb der deutschen Luftwaffe bis 1945.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und General der Aufklärungsflieger · Mehr sehen »

General der Flakwaffe

Der General der Flakwaffe war eine Dienststelle innerhalb der deutschen Luftwaffe, welche am 12.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und General der Flakwaffe · Mehr sehen »

General der Jagdflieger

General der Jagdflieger war eine Dienststellung innerhalb der Luftwaffe der Wehrmacht.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und General der Jagdflieger · Mehr sehen »

General der Kampfflieger

General der Kampfflieger (L In 2) war eine Dienststelle innerhalb der deutschen Luftwaffe bis 1945.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und General der Kampfflieger · Mehr sehen »

Generalfeldmarschall

Kaiser Franz Joseph I. von Österreich 1895 Der Feldmarschall (von ahdt. marahscalc „Marschall, Stallmeister, Pferdeknecht“) war im 16.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Generalfeldmarschall · Mehr sehen »

Generalleutnant

Generalleutnant der Reichswehr Der Generalleutnant ist ein Dienstgrad der Bundeswehr und des Bundesheeres sowie weiterer moderner und früherer Streitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Generalleutnant · Mehr sehen »

Generalluftzeugmeister

Die Dienstflagge des Generalluftzeugmeisters Generalluftzeugmeister (GL) war ein öffentliches Amt des Reichsluftfahrtministeriums zur Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Generalluftzeugmeister · Mehr sehen »

Generalmajor

Der Generalmajor ist ein militärischer Dienstgrad in Deutschland und Österreich.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Generalmajor · Mehr sehen »

Generaloberst

Der Generaloberst war im Deutschen Kaiserreich, in der Reichswehr, in der Wehrmacht und in der k. u. k. Armee der zweithöchste Generalsrang mit vier Sternen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Generaloberst · Mehr sehen »

George Kennedy Allen Bell

George Kennedy Allen Bell (* 4. Februar 1883 auf Hayling Island, Hampshire; † 3. Oktober 1958 in Canterbury) war Bischof der Church of England (Anglikaner) und führender Vertreter der Ökumene.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und George Kennedy Allen Bell · Mehr sehen »

Gerhard Barkhorn

Gerhard Barkhorn (* 20. März 1919 in Königsberg; † 8. Januar 1983 bei Frechen) war während des Zweiten Weltkrieges deutscher Offizier und Jagdflieger der Luftwaffe.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Gerhard Barkhorn · Mehr sehen »

Gernika

Das von der Legion Condor zerstörte Gernika Eiche von Gernika Gernika (offiziell baskisch Gernika-Lumo, kastilisch Guernica y Luno) ist eine Stadt in der spanischen autonomen Region Baskenland (baskisch Euskadi) mit Einwohnern (Stand). Am 26.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Gernika · Mehr sehen »

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990)

3. Oktober 1990 Die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland beginnt nach der Annahme des deutschen Grundgesetzes, das mit dem Ablauf des Tages der Verkündung in Kraft trat (Abs. 2 GG).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990) · Mehr sehen »

Geschichte der Juden in Ungarn

Die Geschichte der Juden in Ungarn (bzw. auf dem Gebiet des ehemaligen Königreichs Ungarn) beginnt gemäß jüdischen geschichtlichen Überlieferungen im Frühmittelalter, obwohl archäologische Zeugnisse einer jüdischen Präsenz schon aus römischer Zeit vorliegen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geschichte der Juden in Ungarn · Mehr sehen »

Geschwader

Als Geschwader (von französisch escadre und italienisch squadra, deutsch „Gevierthaufen“) bezeichnet man militärische Verbände bei Marine und Luftwaffe.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geschwader · Mehr sehen »

Geschwaderkennung

Balkenkreuz Die Geschwaderkennung war eine spezifische Kennung fast aller Geschwader der Luftwaffe während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geschwaderkennung · Mehr sehen »

Geschwaderkommodore

Geschwaderkommodore (kurz auch Kommodore) ist in der Bundeswehr die Dienstpostenbezeichnung für den Kommandeur oder befehlshabenden Offizier eines fliegenden Verbands mit Regimentsstatus oder eines Flugabwehrraketengeschwaders.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Geschwaderkommodore · Mehr sehen »

Giulio Douhet

Giulio Douhet Giulio Douhet (* 30. Mai 1869 in Caserta bei Neapel; † 15. Februar 1930 in Rom) war ein italienischer General und Theoretiker des Luftkriegs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Giulio Douhet · Mehr sehen »

Gordon M. Gollob

Gordon Mac Gollob Gordon Max „Mac“ Gollob (* 16. Juni 1912 in Wien; † 7. September 1987 in Sulingen) war ein Jagdflieger der Luftwaffe während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Gordon M. Gollob · Mehr sehen »

Gotha Go 145

Die Gotha Go 145 war ein Schulflugzeug der Gothaer Waggonfabrik Aktiengesellschaft.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Gotha Go 145 · Mehr sehen »

Gotha Go 242

Grosseto Einklinken des Schleppseils in der Kupplung am Bug, Cholm Januar 1942 Go 242 in Italien, 1943 Die Gotha Go 242 war ein deutscher militärischer Lastensegler des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Gotha Go 242 · Mehr sehen »

Gothaer Waggonfabrik

Firmenemblem (1912–1920) Die Gothaer Waggonfabrik war ein bedeutendes Metallbauunternehmen für den Flugzeug- und Straßenbahnwagenbau in Gotha.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Gothaer Waggonfabrik · Mehr sehen »

Grand Harbour

Blick auf den Grand Harbour mit den Werften Der Naturhafen Grand Harbour ist eine verzweigte Bucht, die mehr als drei Kilometer tief in die Nordostküste der Insel Malta einschneidet.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Grand Harbour · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Griechenland · Mehr sehen »

Gruppe (Militär)

Gruppe (kurz: Grp) ist die Bezeichnung für eine militärische Teileinheit oder einen Verband im österreichischen Bundesheer, in der Schweizer Armee und in der deutschen Bundeswehr.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Gruppe (Militär) · Mehr sehen »

Gruppenkommandeur

Gruppenkommandeur ist die Bezeichnung für den Befehlshaber einer Gruppe innerhalb eines Flieger- oder Flugabwehrraketengeschwaders in der Marine oder Luftwaffe der Bundeswehr.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Gruppenkommandeur · Mehr sehen »

Guernica (Bild)

Guernica gehört neben Les Demoiselles d’Avignon zu den bekanntesten Gemälden Pablo Picassos.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Guernica (Bild) · Mehr sehen »

Hannover

name.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hannover · Mehr sehen »

Hans Jeschonnek

Hans Jeschonnek (* 9. April 1899 in Hohensalza; † 18. August 1943 im Lager Robinson, Ostpreußen) war Generalstabschef der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hans Jeschonnek · Mehr sehen »

Hans-Joachim Marseille

Hans-Joachim Marseille (Propagandaaufnahme von 1942) Hans-Joachim Walter Rudolf Siegfried Marseille (* 13. Dezember 1919 in Charlottenburg b. Berlin; † 30. September 1942 sieben Kilometer südlich von Sidi Abdel Rahman, Ägypten) war ein deutscher Jagdflieger und Offizier im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hans-Joachim Marseille · Mehr sehen »

Hauptmann (Offizier)

Der Dienstgrad Hauptmann ist in der Bundeswehr, dem Bundesheer, der Schweizer Armee und anderen gegenwärtigen sowie früheren Streitkräften, ein Offiziersdienstgrad.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hauptmann (Offizier) · Mehr sehen »

Heer (Wehrmacht)

Das Heer war neben Kriegsmarine und Luftwaffe eine der drei Teilstreitkräfte der Wehrmacht und umfasste die große Masse der Landstreitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heer (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Heeresgruppe A

Die Heeresgruppe A war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heeresgruppe A · Mehr sehen »

Heeresgruppe B

Die Heeresgruppe B war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heeresgruppe B · Mehr sehen »

Heeresgruppe Mitte

Die Heeresgruppe Mitte war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heeresgruppe Mitte · Mehr sehen »

Heeresgruppe Nord

Die Heeresgruppe Nord war ein Großverband des Heeres der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heeresgruppe Nord · Mehr sehen »

Heeresgruppe Süd

Die Heeresgruppe Süd war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heeresgruppe Süd · Mehr sehen »

Heinkel He 111

Die Heinkel He 111 war ein zweimotoriger freitragender Tiefdecker in Ganzmetallbauweise mit Einziehfahrwerk.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heinkel He 111 · Mehr sehen »

Heinkel He 115

Die Heinkel He 115 war ein zweimotoriges Wasserflugzeug, das in den 1930er Jahren in Deutschland entwickelt wurde und im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heinkel He 115 · Mehr sehen »

Heinkel He 162

Die Heinkel He 162 (auch Volksjäger, Salamander oder Spatz genannt) war ein deutsches Jagdflugzeug in Schulterdeckeranordnung.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heinkel He 162 · Mehr sehen »

Heinkel He 219

Die Heinkel He 219 „Uhu“ war ein zweimotoriger Nachtjäger des Flugzeugherstellers Heinkel.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heinkel He 219 · Mehr sehen »

Heinkel He 46

Die Heinkel He 46 war ein deutscher Nahaufklärer der Ernst Heinkel Flugzeugwerke.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heinkel He 46 · Mehr sehen »

Heinkel He 50

Die Heinkel He 50 (HD 50) war ein einmotoriges Marine-Aufklärungs- und -Sturzkampfflugzeug der Ernst Heinkel Flugzeugwerke.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heinkel He 50 · Mehr sehen »

Heinkel He 60

Die Heinkel He 60 war ein deutsches See-Beobachtungsflugzeug in Doppeldeckerbauweise, das von den Ernst Heinkel Flugzeugwerken in den 1930er Jahren entwickelt wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heinkel He 60 · Mehr sehen »

Heinz-Wolfgang Schnaufer

Heinz-Wolfgang Schnaufer (* 16. Februar 1922 in Calw, Württemberg; † 15. Juli 1950 nahe Biarritz, Frankreich) war ein Offizier der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg und ist der erfolgreichste Nachtjäger-Pilot in der Geschichte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Heinz-Wolfgang Schnaufer · Mehr sehen »

Helmut Lent

Helmut Lent im März 1943 mit Ritterkreuz, NS-Propagandafoto von Walter Doelfs (Propagandakompanie der Luftwaffe) Helmut Lent (* 13. Juni 1918 in Pyrehne, Kreis Landsberg/Warthe; † 7. Oktober 1944 in Paderborn), zuletzt Kommodore des Nachtjagdgeschwaders 3, war ein Nachtjäger-Pilot der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Helmut Lent · Mehr sehen »

Henry H. Arnold

Hap Arnold, 1949/50 Henry Harley „Hap“ Arnold (* 25. Juni 1886 in Gladwyne, Pennsylvania; † 15. Januar 1950 in Sonoma, Kalifornien) war ein US-amerikanischer General of the Army und General of the Air Force.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Henry H. Arnold · Mehr sehen »

Henschel Hs 126

Die Hs 126 war ein im Zweiten Weltkrieg eingesetztes deutsches Nahaufklärungsflugzeug.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Henschel Hs 126 · Mehr sehen »

Henschel Hs 129

Die Henschel Hs 129 war ein einsitziges, zweimotoriges Erdkampfflugzeug der Henschel Flugzeug-Werke AG, das speziell für diese Aufgabe entworfen wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Henschel Hs 129 · Mehr sehen »

Hermann Göring

Göring in Augsburg im Mai 1945 nach seiner Verhaftung Unterschrift von Hermann Göring Hermann Wilhelm Göring (* 12. Januar 1893 in Rosenheim; † 15. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein führender deutscher nationalsozialistischer Politiker.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hermann Göring · Mehr sehen »

Hermann Graf

Hermann Graf (* 24. Oktober 1912 in Engen; † 4. November 1988 ebenda) war ein deutscher Jagdflieger.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hermann Graf · Mehr sehen »

Hilfswilliger

Antisowjetische russische Partisanenjäger, Oblast Nowgorod (UdSSR) 1942 Zwei Hiwis der Wehrmacht ausgezeichnet mit dem Sturmabzeichen, Januar 1942 Als Hilfswilliger, kurz HIWI (auch HiWi oder Hiwi), wurden während des Zweiten Weltkrieges Hilfskräfte innerhalb der deutschen Wehrmacht und der SS bezeichnet, die aus den Reihen der Bevölkerung in besetzten Ländern rekrutiert wurden.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hilfswilliger · Mehr sehen »

Hitlerjugend

HJ-Uniform aus den 1930er Jahren Die Hitlerjugend oder Hitler-Jugend (abgekürzt HJ) war die Jugend- und Nachwuchsorganisation der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hitlerjugend · Mehr sehen »

HMS Calcutta (D82)

HMS Calcutta (D82) war ein Leichter Kreuzer der C-Klasse der Royal Navy und das dritte Schiff dieser Klasse, das bei Vickers in Barrow gefertigt wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Calcutta (D82) · Mehr sehen »

HMS Fiji (C58)

Die HMS Fiji (C58) war ein Leichter Kreuzer der Crown-Colony-Klasse, der von der britischen Royal Navy im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde und im Mai 1941 nach einem Luftangriff verloren ging.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Fiji (C58) · Mehr sehen »

HMS Gloucester (C62)

Die HMS Gloucester (C62) war ein Leichter Kreuzer der Town-Klasse der Royal Navy während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Gloucester (C62) · Mehr sehen »

HMS Greyhound (H05)

HMS Greyhound (H05) war einer der acht Zerstörer der G-Klasse der britischen Royal Navy.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Greyhound (H05) · Mehr sehen »

HMS Hereward (H93)

HMS Hereward (H93) war ein Zerstörer der H-Klasse der britischen Royal Navy im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Hereward (H93) · Mehr sehen »

HMS Hood (51)

Die ''Hood'' Die HMS Hood war ein Schlachtkreuzer der Royal Navy.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Hood (51) · Mehr sehen »

HMS Imperial (D09)

HMS Imperial (D09) war ein Zerstörer der I-Klasse der britischen Royal Navy.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Imperial (D09) · Mehr sehen »

HMS Kashmir (F12)

HMS Kashmir (F12) war ein Zerstörer der J- und K-Klasse der Royal Navy.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Kashmir (F12) · Mehr sehen »

HMS Kelly

HMS Kelly (F00) war der Flottillenführer der Zerstörer der K-Klasse der Royal Navy.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und HMS Kelly · Mehr sehen »

Hoheitszeichen

srilankischen Polizei Unter einem Hoheitszeichen (oder Hoheitssymbol) versteht man das Symbol zur Repräsentation einer Staatshoheit, wie sie durch den Staat, die Gliedstaaten und die Kommunen in Gestalt der staatlichen und kommunalen Behörden und Organe ausgeübt wird.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hoheitszeichen · Mehr sehen »

Holland

Wappen der Grafschaft Holland Die Provinzen Nordholland und Südholland im Staatsgebiet der Niederlande Holland ist ein Teil der Niederlande, der im Westen von der Nordsee, im Osten vom IJsselmeer, den Provinzen Utrecht, Gelderland und Nordbrabant sowie im Süden von der Provinz Zeeland begrenzt wird.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Holland · Mehr sehen »

Hollands Diep

Lage des Hollands Diep Das in den Niederlanden gelegene Hollands Diep, auch Hollandsch Diep, ist ein breiter, nach Westen gerichteter Stromarm im Zuge des südlichen der beiden Hauptmündungsstränge des Rheins.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hollands Diep · Mehr sehen »

Horst Boog

Horst Boog (* 5. Januar 1928 in Kleinkayna bei Merseburg; † 8. Januar 2016 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Militärhistoriker und Übersetzer.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Horst Boog · Mehr sehen »

Horten H IX

Die gegen Ende des Zweiten Weltkriegs gebaute Nurflügel-Konstruktion Horten H IX war die konsequente Weiterführung des Nurflügelkonzeptes der Gebrüder Horten in das Jet-Zeitalter.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Horten H IX · Mehr sehen »

Hugo Sperrle

Hugo Sperrle, 1940 Hugo Sperrle, 1935 Hugo Sperrle (* 7. Februar 1885 in Ludwigsburg; † 2. April 1953 in München) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalfeldmarschall der Luftwaffe, und während des Zweiten Weltkrieges Oberbefehlshaber der Luftflotte 3.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Hugo Sperrle · Mehr sehen »

I. Flak-Korps

Truppenkennzeichen des I. Flak-Korps Grafische Darstellung der Operationsgebiete der deutschen Flak-Korps (Luftwaffe) im Zweiten Weltkrieg ohne Sonderinstanzen Das I. Flak-Korps war ein Großkampfverband der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und I. Flak-Korps · Mehr sehen »

II. Armeekorps (Wehrmacht)

Das II.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und II. Armeekorps (Wehrmacht) · Mehr sehen »

II. Flak-Korps

Das II.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und II. Flak-Korps · Mehr sehen »

Isjum

Isjum (ukrainisch Ізюм; russisch Изюм) ist eine kreisfreie Stadt in der ostukrainischen Oblast Charkiw mit 50.000 Einwohnern (2015).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Isjum · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Italien · Mehr sehen »

Iwan Nikitowitsch Koschedub

Iwan Nikitowitsch Koschedub Iwan Nikitowitsch Koschedub (wiss. Transliteration Ivan Nikitovič Kožedub; * 8. Juni 1920 in Obraschijewka, Gouvernement Tschernigow, Ukrainische SSR; † 8. August 1991 in Moskau, Sowjetunion) war ein sowjetischer Pilot, Marschall der Flieger und dreifacher Held der Sowjetunion.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Iwan Nikitowitsch Koschedub · Mehr sehen »

Jagdfliegerführer Deutsche Bucht

Oberst Johann Schalk (Bildmitte) im Gespräch mit Oberstleutnant Theodor Rossiwall. (Aufnahme von Juni 1940) Der Jagdfliegerführer Deutsche Bucht war eine Dienststellung der deutschen Luftwaffe während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdfliegerführer Deutsche Bucht · Mehr sehen »

Jagdgeschwader 1 „Oesau“

Das Jagdgeschwader 1 „Oesau“ (JG 1) war ein Traditionsgeschwader der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg, benannt nach seinem sechsten Kommodore, Walter Oesau.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdgeschwader 1 „Oesau“ · Mehr sehen »

Jagdgeschwader 2 „Richthofen“

Das Jagdgeschwader 2 „Richthofen“ (JG 2) oder Jagdgeschwader „Freiherr von Richthofen Nr.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdgeschwader 2 „Richthofen“ · Mehr sehen »

Jagdgeschwader 27

Das Jagdgeschwader 27 (JG 27) war eine fliegende Einheit der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg, das vor allem für seine Einsätze im Zusammenhang mit dem Deutschen Afrikakorps bekannt wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdgeschwader 27 · Mehr sehen »

Jagdgeschwader 51 „Mölders“

Das Jagdgeschwader 51 „Mölders“ (JG 51) war ein Traditionsgeschwader der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg, benannt nach seinem zweiten Kommodore Werner Mölders.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdgeschwader 51 „Mölders“ · Mehr sehen »

Jagdgeschwader 52

Das Jagdgeschwader 52 (JG 52) war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdgeschwader 52 · Mehr sehen »

Jagdgeschwader 53

Das Jagdgeschwader 53 war ein Verband der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdgeschwader 53 · Mehr sehen »

Jagdgeschwader 54

Das Jagdgeschwader 54 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdgeschwader 54 · Mehr sehen »

Jagdgruppe 88

Die Jagdgruppe 88 (J/88) war ein deutscher Jagdflugzeugverband.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdgruppe 88 · Mehr sehen »

Jagdverband 44

Der Jagdverband 44 (JV 44) war eine Jagdfliegereinheit der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jagdverband 44 · Mehr sehen »

Jägerstab

Der Jägerstab wurde vom deutschen Reichsluftfahrtministerium und vom Reichsministerium für Rüstung und Kriegsproduktion (RMfRuK) nach Vorbild des Kessler-Stabes gegründet und war ein Leitungsorgan innerhalb der deutschen Luftrüstung.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jägerstab · Mehr sehen »

Jürgen Rohwer

Jürgen Rohwer (* 24. Mai 1924 in Friedrichroda; † 24. Juli 2015 in Weinstadt) war ein deutscher Bibliothekar und Militärhistoriker, der sich insbesondere mit dem Seekrieg im Zweiten Weltkrieg und danach beschäftigte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Jürgen Rohwer · Mehr sehen »

Josef Kammhuber

Generalleutnant Josef Kammhuber, 1957 Josef Kammhuber (* 19. August 1896 in Burgkirchen am Wald, jetzt Tüßling; † 25. Januar 1986 in München) war der erste General der Nachtjagd der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Josef Kammhuber · Mehr sehen »

Juliusz Rómmel

Juliusz Rómmel Juliusz Rómmel (Julius Karl Wilhelm Josef Freiherr von Rommel; * 3. Juni 1881 in Grodno; † 8. September 1967 in Warschau) war ein polnischer General und Befehlshaber der ''Armia Łódź'' und später der Armia Warszawa im Polenfeldzug.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Juliusz Rómmel · Mehr sehen »

Junkers Flugzeug- und Motorenwerke

F. P. Drömmer entworfene Logo der Junkers-Flugzeugwerke Die Junkers Flugzeug- und Motorenwerke AG (JFM) mit Sitz in Dessau entstand 1936 während der Zeit des Nationalsozialismus aus der Verschmelzung von Junkers-Motorenbau GmbH und Junkers-Flugzeugwerk AG.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Junkers Flugzeug- und Motorenwerke · Mehr sehen »

Junkers Ju 188

Die Junkers Ju 188 war ein Kampfflugzeug der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Junkers Ju 188 · Mehr sehen »

Junkers Ju 290

Bei der Junkers Ju 290 handelte es sich um eine Weiterentwicklung des viermotorigen Passagierflugzeuges Ju 90 zum militärischen Transporter, die Anfang 1941 begonnen wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Junkers Ju 290 · Mehr sehen »

Junkers Ju 52/3m

Junkers Ju 52/3m der Lufthansa beim Start Ju 52 in der Nahansicht Das Cockpit einer Ju 52, 1934 Wellblechbeplankung Die Junkers Ju 52 (Spitzname: „Tante Ju“) ist ein Flugzeugtyp der Junkers Flugzeugwerk AG, Dessau.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Junkers Ju 52/3m · Mehr sehen »

Junkers Ju 86

Die Junkers Ju 86 war ein zweimotoriges Ganzmetall-Propellerflugzeug der Junkers Flugzeugwerk AG in Dessau (ab 1936 Junkers Flugzeug- und Motorenwerke), das sowohl für den zivilen als auch für den militärischen Einsatz entwickelt wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Junkers Ju 86 · Mehr sehen »

Junkers Ju 87

Die Junkers Ju 87 war ein einmotoriges Kampfflugzeug der Zeit des Zweiten Weltkrieges aus deutscher Produktion.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Junkers Ju 87 · Mehr sehen »

Junkers Ju 88

Die Junkers Ju 88 war ein zweimotoriges Flugzeug mit Kolbenmotoren der Junkers Flugzeug- und Motorenwerke (JFM), das von 1939 bis 1945 produziert wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Junkers Ju 88 · Mehr sehen »

Junkers Ju 90

Die Junkers Ju 90 war ein viermotoriges Großflugzeug der Junkers Flugzeug- und Motorenwerke in Dessau.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Junkers Ju 90 · Mehr sehen »

Kammhuber-Linie

Die Kammhuberlinie war eine strategische Einrichtung zur radargestützten Luftverteidigung nach dem Himmelbett-Verfahren durch die Luftwaffe der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg und erreichte im Endausbau über 1.000 Kilometer Länge von Nord- bis Südeuropa.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kammhuber-Linie · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 1 „Hindenburg“

Das Kampfgeschwader 1 „Hindenburg“ war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 1 „Hindenburg“ · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 100

Das Kampfgeschwader 100 war ein Verband der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 100 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 2

Das Kampfgeschwader 2 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 2 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 26

Das Kampfgeschwader 26 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 26 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 27 „Boelcke“

Das Kampfgeschwader 27 „Boelcke“ war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 27 „Boelcke“ · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 28

Das Kampfgeschwader 28 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 28 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 3

Das Kampfgeschwader 3 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 3 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 30

Das Kampfgeschwader 30 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 30 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 4 „General Wever“

Das Kampfgeschwader 4 „General Wever“ war ein Traditionsgeschwader der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 4 „General Wever“ · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 40

Das Kampfgeschwader 40 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 40 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 51

Das Kampfgeschwader 51 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 51 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 53 „Legion Condor“

Das Kampfgeschwader 53 Legion Condor war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 53 „Legion Condor“ · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 54

Das Kampfgeschwader 54 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 54 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 55

Das Kampfgeschwader 55 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 55 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 66

Das Kampfgeschwader 66 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 66 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 76

Das Kampfgeschwader 76 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 76 · Mehr sehen »

Kampfgeschwader 77

Das Kampfgeschwader 77 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgeschwader 77 · Mehr sehen »

Kampfgruppe 88

Die Kampfgruppe 88 (K/88) war ein deutscher Bomberverband.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kampfgruppe 88 · Mehr sehen »

Königsberg (Preußen)

Königsberg (1925) Schlossteich (1912) Frischen Haffs auf einer Landkarte von 1910 Königsberg und seine nähere Umgebung auf einer Landkarte von 1908 Stadtplan von Königsberg 1905 Königsberg in Ostpreußen war seit 1724 die Königliche Haupt- und Residenzstadt in Preußen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Königsberg (Preußen) · Mehr sehen »

Kesselschlacht von Demjansk

Die Kesselschlacht von Demjansk (auch kurz Kessel von Demjansk) fand Anfang 1942 während des Zweiten Weltkrieges an der deutsch-sowjetischen Front südöstlich des Ilmensees statt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kesselschlacht von Demjansk · Mehr sehen »

Kette (Luftfahrt)

Flugformation Kettenkeil Kette ist die Bezeichnung einer fliegenden taktischen Einheit oder beschreibt die Flugformation von drei Luftfahrzeugen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kette (Luftfahrt) · Mehr sehen »

Kiew

Logo von Kiew Kiew, Wydubytschi-Kloster Kiew (/Kyjiw; /Kijew) ist die Hauptstadt und größte Stadt der Ukraine sowie Verwaltungssitz des Oblast Kiew und des Rajon Kiew-Swjatoschyn.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kiew · Mehr sehen »

Kokarde (Abzeichen)

Männer mit Kokarden an der Jakobinermütze Eine Kokarde ist ein ursprünglich kreisförmiges Abzeichen, meist mit militärischer oder politischer Bedeutung, zum Beispiel als Aufnäher auf Kleidern und Uniformmützen oder als Lackierung auf den Flügeln von Militärflugzeugen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kokarde (Abzeichen) · Mehr sehen »

Koninklijke Luchtmacht

Die Koninklijke Luchtmacht (deutsch: Königliche Luftstreitkräfte) der Niederlande, kurz KLu, ist eine der vier niederländischen Teilstreitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Koninklijke Luchtmacht · Mehr sehen »

Koppelnavigation

Besteckversetzung Koppelnavigation oder Koppelung (koppeln, verbinden), engl.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Koppelnavigation · Mehr sehen »

Kreta

Kreta (Kriti) ist die größte griechische Insel und mit rund 8261 Quadratkilometern Fläche sowie 1066 Kilometern Küstenlänge nach Sizilien, Sardinien, Zypern und Korsika die fünftgrößte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kreta · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Kronkolonie

Der Begriff Kronkolonie unterstreicht die enge Bindung einer Kolonie an das Mutterland.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kronkolonie · Mehr sehen »

Kurt Student

Kurt Student (rechts) mit Hermann-Bernhard Ramcke, 1941 Kurt Arthur Benno Student (* 12. Mai 1890 in Birkholz, Landkreis Züllichau-Schwiebus, Neumark; † 1. Juli 1978 in Lemgo) war ein deutscher Offizier, zuletzt Generaloberst der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg, und höchstrangiger General der Fallschirmtruppe der Wehrmacht.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kurt Student · Mehr sehen »

Kurt Welter

Kurt Welter (* 25. Februar 1916 in Köln-Lindenthal; † 7. März 1949 in Leck) war ein deutscher Jagdflieger und der erfolgreichste Jet-Pilot des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Kurt Welter · Mehr sehen »

KZ-Häftling

Als Konzentrationslagerhäftlinge, KZ-Häftlinge oder auch KL-Häftlinge wurden und werden von den Nationalsozialisten in den Konzentrationslagern inhaftierte Gefangenen bezeichnet, für die, mit wenigen Ausnahmen, die Arbeitspflicht galt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und KZ-Häftling · Mehr sehen »

Lastensegler

Albermarle-Schleppflugzeug Britische Soldaten in der Normandie am zweiten Tag der Operation Overlord, 7. Juni 1944; im Hintergrund ein intakter, rechts ein zerstörter Horsa-Lastensegler Lastensegler DFS 230 bei der Landung (1943) Lastensegler sind militärische Gleitflugzeuge, die in der Lage sind Luftlandetruppen mit ihrer Ausrüstung und Bewaffnung, bei größeren Modellen aber auch Lastkraftwagen oder Panzer zu transportieren.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Lastensegler · Mehr sehen »

Legion Condor

Standarte der Legion Condor Die Legion Condor war ein Luftwaffen-Verband der deutschen Wehrmacht im Spanischen Bürgerkrieg, die bei verdeckten Operationen, das heißt ohne deutsche Uniformen oder Hoheitszeichen auf der Seite der gegen die spanische Republik putschenden Falangisten unter General Francisco Franco eingesetzt war.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Legion Condor · Mehr sehen »

Lehrgeschwader 1

Das Lehrgeschwader 1 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Lehrgeschwader 1 · Mehr sehen »

Lehrgeschwader 2

Das Lehrgeschwader 2 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Lehrgeschwader 2 · Mehr sehen »

Leo Niehorster

Leo Niehorster (* 8. Februar 1947 in Den Haag, Niederlande) ist ein US-amerikanisch-niederländischer Autor.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Leo Niehorster · Mehr sehen »

Leutnant

Der Leutnant ist ein Dienstgrad der Bundeswehr, des Bundesheeres, der Schweizer Armee sowie früherer Streitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Leutnant · Mehr sehen »

Lichtenstein (Radar)

Ju 88 mit Radarantenne des FuG 202 „Lichtenstein“ Ein Nachtjäger Messerschmitt Bf 110G im RAF-Museum in Hendon, mit der mittleren Version der „Hirschgeweih“-Antenne zur Verwendung mit dem FuG 220 „Lichtenstein SN-2“-Radar. Das „Lichtenstein“-Gerät, eine Entwicklung von Telefunken, war eines der ersten Bordradargeräte, das der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg zur Verfügung stand.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Lichtenstein (Radar) · Mehr sehen »

Lipezk

Lipezk ist eine Stadt im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Lipezk · Mehr sehen »

Liste der Flaggen der deutschen Luftwaffe (1933–1945)

Unter der Liste der Flaggen der deutschen Luftwaffe (1933–1945) finden sich alle Flaggen, Stander und Wimpel, die in den Jahren zwischen 1933 und 1945 von der deutschen Luftwaffe verwendet wurden.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Liste der Flaggen der deutschen Luftwaffe (1933–1945) · Mehr sehen »

Lockheed P-38

Die Lockheed P-38 Lightning (Aufklärungsvarianten wurden als Lockheed F-4 bzw. F-5 bezeichnet) war ein Kampfflugzeug der Lockheed Corporation aus dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Lockheed P-38 · Mehr sehen »

Luftangriff auf Belgrad

Propagandameldung der deutschen Wehrmacht über den erfolgten Angriff der Luftwaffe auf Belgrad vom 6. April 1941.Der Adler No. 9, 29. April 1941 Mit den Luftangriffen auf Belgrad (Unternehmen Strafgericht) durch die Wehrmacht begann am 6.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftangriff auf Belgrad · Mehr sehen »

Luftangriff auf Guernica

Das von der Legion Condor zerstörte Gernika Der Luftangriff auf Guernica (baskisch Gernika) am 26. April 1937 durch deutsche Kampfflugzeuge der Legion Condor war eine militärische Operation während des Spanischen Bürgerkrieges im Baskenland.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftangriff auf Guernica · Mehr sehen »

Luftangriffe auf Moskau

Roter Platz in Moskau am 10. September 1941 Die Luftangriffe auf Moskau durch die deutsche Luftwaffe fanden im Rahmen des Deutsch-Sowjetischen Krieges statt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftangriffe auf Moskau · Mehr sehen »

Luftfahrt

Kondensstreifen zeigen die Verkehrsdichte Die Luftfahrt, auch Fliegerei, Aviatik, Aeronautik oder seltener Flugkunst, ist der Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre ohne Verbindung zur Erdoberfläche.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftfahrt · Mehr sehen »

Luftflotte

Luftflotte bezeichnet die Gesamtheit aller Flugzeuge und Hubschrauber einer zivilen oder militärischen Luftfahrtorganisation.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftflotte · Mehr sehen »

Luftflotte 1

Die Luftflotte 1 (Lfl. 1) war eine im Ursprung am 1.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftflotte 1 · Mehr sehen »

Luftflotte 2

Die Luftflotte 2 (Lfl. 2) war eine am 1.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftflotte 2 · Mehr sehen »

Luftflotte 3

Die Luftflotte 3 (Lfl. 3) war eine am 1.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftflotte 3 · Mehr sehen »

Luftflotte 4

Die Luftflotte 4 (Lfl. 4) war eine am 18.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftflotte 4 · Mehr sehen »

Luftflotte Reich

Die Luftflotte Reich war die Luftflotte der Luftwaffe der Wehrmacht, die am 5. Februar 1944 in Berlin-Wannsee aus dem Stab des Luftwaffenbefehlshabers Mitte aufgestellt wurde und für die Verteidigung des Reichsgebiets, insbesondere auch der Region um Berlin, gegen die alliierten Bombenangriffe zuständig war.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftflotte Reich · Mehr sehen »

Luftgaukommando (Dresden)

Luftgaukommando Dresden Das ehemalige Luftgaukommando ist ein Gebäudekomplex an der August-Bebel-Straße 19 im Dresdner Stadtteil Strehlen, der von 1935 bis 1938 nach Entwürfen von Wilhelm Kreis als Sitz des Luftgaukommandos IV der Luftwaffe der Wehrmacht erbaut wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftgaukommando (Dresden) · Mehr sehen »

Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg

Der Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg umfasst den Zeitraum vom 1.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Luftlandetruppen

Ju 52 Bell UH-1D Der Begriff Luftlandetruppen (engl. Airborne forces) bezeichnet Truppen, die aus der Luft abgesetzt werden können.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftlandetruppen · Mehr sehen »

Luftschlacht um England

Die Luftschlacht um England war der Versuch der deutschen Luftwaffe, im Zweiten Weltkrieg nach dem Sieg über Frankreich zwischen Sommer 1940 und Anfang 1941 mit Luftangriffen gegen die britischen Streitkräfte und britische Städte die Kapitulation Großbritanniens zu erzwingen bzw.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftschlacht um England · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte

Mützenemblem Luftwaffe (Bundeswehr) Luftstreitkräfte bilden zusammen mit Landstreitkräften und eventuell vorhandenen Seestreitkräften die Streitkräfte (Militär) eines Staates.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte (Deutsches Kaiserreich)

Die Luftstreitkräfte des Deutschen Kaiserreichs während des Ersten Weltkrieges bestanden aus Verbänden des Kontingentsheeres; Seeflieger und Marineluftschiffe unterstanden dagegen der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftstreitkräfte (Deutsches Kaiserreich) · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee

Die Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee (LSK), auch Luftstreitkräfte / Luftverteidigung der Nationalen Volksarmee (LSK/LV), waren neben den Landstreitkräften (LaSK) und der Volksmarine (VM) eine Teilstreitkraft (TSK) der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte der Republik Polen

Die Luftstreitkräfte der Republik Polen (poln.: Siły Powietrzne Rzeczypospolitej Polskiej) sind eine Teilstreitkraft der Polnischen Streitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftstreitkräfte der Republik Polen · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte der Sowjetunion

Die Luftstreitkräfte der Sowjetunion (transkribiert: Wojenno-wosduschnye sily SSSR, kurz WWS) waren eine Teilstreitkraft der Sowjetarmee.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftstreitkräfte der Sowjetunion · Mehr sehen »

Luftwaffe (Bundeswehr)

Als Luftwaffe werden die deutschen Luftstreitkräfte bezeichnet.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftwaffe (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Luftwaffen-Felddivision

Die Luftwaffen-Felddivisionen waren Divisionen der Luftwaffe der Wehrmacht, die im Zweiten Weltkrieg im Erdkampf eingesetzt wurden.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftwaffen-Felddivision · Mehr sehen »

Luftwaffenhelfer

Luftwaffenhelfer (Jahrgang 1927) als Bedienung eines Flakscheinwerfers in Berlin (1943) Luftwaffenhelfer (Jahrgang 1927) am Kommandogerät 40 (B I) der 8,8-cm-Flak-Batterie in Berlin-Karow (August 1943) Luftwaffenhelfer (abgekürzt LwH) war die offizielle Bezeichnung für 15- bis 17-jährige Oberschüler der Jahrgänge 1926 bis 1928, die als Flakhelfer seit Februar 1943 im Rahmen des Kriegshilfsdienstes bei der Reichsverteidigung im Luftkrieg eingesetzt waren.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Luftwaffenhelfer · Mehr sehen »

Lutz Budraß

Lutz Budraß (* 1961 in Bottrop) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Lutz Budraß · Mehr sehen »

Machtergreifung

Mit Machtergreifung (auch Machtübernahme bzw. Machtübergabe, auch Machtübertragung) wird die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler durch Reichspräsident Paul von Hindenburg am 30.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Machtergreifung · Mehr sehen »

Major

Der Major ist ein Dienstgrad der Bundeswehr, des Bundesheeres, der Schweizer Armee und weiterer moderner und früherer Streitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Major · Mehr sehen »

Malta

Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Malta · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und München · Mehr sehen »

Münster

Luftaufnahme der Innenstadt von Münster, 2009 Domplatz und Prinzipalmarkt im Modell für Blinde Die kreisfreie Stadt Münster (westfälisch Mönster, niederländisch: Munster, friesisch: Múnster, altsächsisch Mimigernaford, lateinisch Monasterium) in Westfalen ist Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirks im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Münster · Mehr sehen »

Messerschmitt AG

Die Messerschmitt AG war ein in Haunstetten (heute nach Augsburg eingemeindet) ansässiger deutscher Flugzeughersteller, später auch Kraftfahrzeughersteller.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Messerschmitt AG · Mehr sehen »

Messerschmitt Bf 109

Deutschen Museum München Bf 109 G-2 im TAM Museum São Carlos, Brasilien Bf 109 G-2 mit geöffneter Motorhaube Museum Rechlin Die Messerschmitt Bf 109 (oft als Me 109 bezeichnet) war ein einsitziges deutsches Jagdflugzeug der 1930er und 1940er Jahre.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Messerschmitt Bf 109 · Mehr sehen »

Messerschmitt Bf 110

Die Messerschmitt Bf 110 war ein zweimotoriger Ganzmetall-Tiefdecker des deutschen Flugzeugherstellers Bayerische Flugzeugwerke AG (BFW, ab 1938: Messerschmitt AG), der in die 1934 neugeschaffene Gattung der „Zerstörer“ eingestuft wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Messerschmitt Bf 110 · Mehr sehen »

Messerschmitt Me 163

Die Messerschmitt Me 163 „Komet“ (Spitzname „Kraftei“) war ein deutscher ''Objektschutz''-Abfangjäger mit Raketenantrieb (Raketenflugzeug) der Messerschmitt AG.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Messerschmitt Me 163 · Mehr sehen »

Messerschmitt Me 262

D-IMTT, Nachbau der Messerschmitt Me 262 (Messerschmitt Stiftung) auf der ILA Berlin Air Show 2012 Die Messerschmitt Me 262, eine Entwicklung der Messerschmitt AG, Augsburg, war das erste in Serie gebaute Strahlflugzeug.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Messerschmitt Me 262 · Mehr sehen »

Messerschmitt Me 323

Beladen einer Me 323 in Italien 1943 Innenraum der Me 323 Die Me 323 „Gigant“ war ein Transportflugzeug der deutschen Luftwaffe und das größte landgestützte Transportflugzeug des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Messerschmitt Me 323 · Mehr sehen »

Metaxas-Linie

Die Metaxas-Linie (griechisch: Γραμμή Μεταξά) war der Verteidigungswall der griechischen Armee im Zweiten Weltkrieg entlang der griechisch-bulgarischen Grenze in Ostmakedonien und Thrakien.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Metaxas-Linie · Mehr sehen »

MK 108

Die Maschinenkanone MK 108 der Firma Rheinmetall-Borsig war eine schwere Bordwaffe im Kaliber 30 mm für deutsche Jagdflugzeuge zur Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und MK 108 · Mehr sehen »

Moerdijk

Moerdijk ist eine Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Nordbrabant.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Moerdijk · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Moskau · Mehr sehen »

Nachtjagd

Ju88 mit FuG 202 Lichtenstein B/C Radarantenne Die Nachtjagd ist ein schon im Ersten Weltkrieg eingeführtes Verfahren, um nachts einfliegende feindliche Bomber oder Aufklärer durch eigene Flugzeuge zu bekämpfen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Nachtjagd · Mehr sehen »

Nationale Volksarmee

Die Nationale Volksarmee (NVA) war von 1956 bis 1990 die Streitkraft der Deutschen Demokratischen Republik (DDR).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Nationale Volksarmee · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und NATO · Mehr sehen »

Nürnberg

Wahrzeichen Nürnbergs, die Kaiserburg Opernhauses Blick über die Altstadt vom Spittlertorturm aus Stadtmauer umschließt die Altstadt noch heute fast vollständig Nürnberg (nürnbergisch häufig Närmberch, fränkisch auch Närrnberch oder Nämberch) ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Nürnberg · Mehr sehen »

Nordmeergeleitzüge

Britische Propagandazeichnung zu den Nordmeergeleitzügen Die Nordmeergeleitzüge waren militärisch stark gesicherte Frachtschiffskonvois, die von 1941 bis 1945 militärisch wichtige Güter von Großbritannien und den Vereinigten Staaten in die Sowjetunion brachten.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Nordmeergeleitzüge · Mehr sehen »

North American P-51

Die North American P-51 Mustang ist ein einmotoriges Jagdflugzeug des US-amerikanischen Herstellers North American Aviation.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und North American P-51 · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Norwegen · Mehr sehen »

Oberkommando der Luftwaffe

Das Oberkommando der Luftwaffe (OKL) war die Oberste Kommandobehörde der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Oberkommando der Luftwaffe · Mehr sehen »

Oberleutnant

Der Oberleutnant ist ein Dienstgrad der Bundeswehr, des Bundesheeres, der Schweizer Armee sowie früherer Streitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Oberleutnant · Mehr sehen »

Oberst

Der Oberst ist ein Dienstgrad der Bundeswehr, des Bundesheeres, der Schweizer Armee und weiterer moderner und früherer Streitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Oberst · Mehr sehen »

Oberstleutnant

Oberstleutnant ist ein militärischer Dienstgrad der deutschen Bundeswehr, des österreichischen Bundesheeres und der Schweizer Armee.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Oberstleutnant · Mehr sehen »

Operation Gomorrha

Operation Gomorrha (im englischen Original: Operation Gomorrah) war der militärische Codename für eine Serie von Luftangriffen, die vom Bomber Command der Royal Air Force (RAF) und der Eighth Air Force der USAAF im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs vom 24.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Operation Gomorrha · Mehr sehen »

Operation Jubilee

Operation Jubilee war eine am 19.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Operation Jubilee · Mehr sehen »

Othmar Tuider

Othmar Franz Tuider (* 2. Juni 1926 in Stegersbach) ist ein österreichischer Militärhistoriker.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Othmar Tuider · Mehr sehen »

Pablo Picasso

Pablo Picasso (1962) Signatur Pablo Picasso Pablo Picasso, eigentlich Pablo Ruiz Picasso, (* 25. Oktober 1881 in Málaga, Spanien; † 8. April 1973 in Mougins, Frankreich) war ein spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Pablo Picasso · Mehr sehen »

Panzerarmee Afrika

Die Panzerarmee Afrika/Panzerarmeeoberkommando Afrika (PzAOK Afrika) war ein Großverband des Heeres der Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Panzerarmee Afrika · Mehr sehen »

Percy Ernst Schramm

Otto Steinert.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Percy Ernst Schramm · Mehr sehen »

Piräus

Piräus ist eine Gemeinde in Attika, ein wichtiges Industriezentrum in Griechenland und drittgrößter Mittelmeerhafen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Piräus · Mehr sehen »

Ploiești

Ploiești (veraltet auch Ploești) ist eine Großstadt in Rumänien mit etwa 230.000 Einwohnern im administrativen Stadtgebiet und ungefähr 300.000 Einwohnern im städtischen Ballungsgebiet.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Ploiești · Mehr sehen »

Polikarpow Po-2

Die Polikarpow Po-2 (NATO-Codename: Mule.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Polikarpow Po-2 · Mehr sehen »

Portsmouth

Portsmouth ist eine Hafenstadt an der Südküste Englands in der Grafschaft Hampshire im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Portsmouth · Mehr sehen »

Praga (Warschau)

Praga (Nord und Süd) Typische Fassaden an der ul. Brzeska Praga ist ein historischer Vorort, der heute zwei Stadtbezirke der polnischen Hauptstadt Warschau bildet.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Praga (Warschau) · Mehr sehen »

Propaganda

DDR-Grenzsoldaten an der Berliner Mauer Propaganda (von ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet in seiner modernen Bedeutung die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen und öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Propaganda · Mehr sehen »

R4M

Die R4/M (Rakete 4 Kilogramm Minenkopf), genannt „Orkan“, war während des Zweiten Weltkriegs die erste deutsche in industriellem Ausmaß gefertigte Luft-Luft-Rakete, die auch wirklich als einsatzfähig betrachtet werden konnte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und R4M · Mehr sehen »

RAF Bomber Command

Das RAF Bomber Command war vom 14.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und RAF Bomber Command · Mehr sehen »

RAF Coastal Command

Das RAF Coastal Command war das Küstenkommando der britischen Royal Air Force (RAF).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und RAF Coastal Command · Mehr sehen »

RAF Fighter Command

Das RAF Fighter Command war vom 14.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und RAF Fighter Command · Mehr sehen »

Rakete

Eine Rakete (‚ Spindel, woraus durch Conrad Haas der Begriff Rackette entstand) ist ein Flugkörper mit Rückstoßantrieb (Raketenantrieb).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Rakete · Mehr sehen »

Reichsarbeitsdienst

Hausflagge des RAD mit Symbol Staatssekretär Konstantin Hierl schreitet auf dem Tempelhofer Feld die Front des RAD ab. Maifeier Berlin, 1. Mai 1934 RAD beim Straßenbau, 1936 RAD-Parade: „Der große Aufmarsch der 38.000 Arbeits­dienst­männer vor dem Führer auf dem Zeppelin­feld“, „Reichs­partei­tag der Arbeit“. Männer des RAD mit ge­schulter­tem Spaten vor Hitler im Auto, 6.–13. Sep. 1937 Reichsparteitag Nürnberg, Arbeits­dienst-Zeltlager mit Arbeitsmaiden, August 1939 Paramilitärischer Aufmarsch des Ar­beits­dienstes, ca. 1940 Ober­mill­statt, um 1940 erbaut als Quartier für junge, zum Arbeits­dienst eingezogene Frau­en, auch Bund Deutscher Mädel (BDM), die bei den Ober­mill­stätter Bauern ein­gesetzt waren, 1950 Der Reichsarbeitsdienst (RAD) war eine Organisation im nationalsozialistischen Deutschen Reich.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Reichsarbeitsdienst · Mehr sehen »

Reichskanzler

Reichskanzler war von 1871 bis 1945 die Amtsbezeichnung des Regierungschefs des Deutschen Reiches.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Reichskanzler · Mehr sehen »

Reichsluftfahrtministerium

Reichsluftfahrtministerium, 1938 Das Reichsluftfahrtministerium (RLM) war ein im April 1933 gegründetes Ministerium im Dritten Reich.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Reichsluftfahrtministerium · Mehr sehen »

Reichsministerium für Bewaffnung und Munition

Das Reichsministerium für Bewaffnung und Munition im Kabinett Hitler, ab 2.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Reichsministerium für Bewaffnung und Munition · Mehr sehen »

Reichswehr

Reichswehr war während der Weimarer Republik und der ersten Jahre des „Dritten Reichs“ von 1921 bis 1935 der offizielle Name der deutschen Streitkräfte, die in jener Zeit als Berufsarmee organisiert waren.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Reichswehr · Mehr sehen »

Republic P-47

Die Republic P-47 Thunderbolt war ein einsitziges Kampfflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Republic Aviation und das schwerste einmotorige Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Republic P-47 · Mehr sehen »

Robert Ritter von Greim

Robert Ritter von Greim (1939) Robert Greim, ab 1918 Ritter von Greim (* 22. Juni 1892 in Bayreuth; † 24. Mai 1945 in Salzburg), war ein deutscher Heeres- und Luftwaffenoffizier (ab 1945 Generalfeldmarschall) und nach der Ablösung Hermann Görings wenige Wochen lang der letzte Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Robert Ritter von Greim · Mehr sehen »

Rostow am Don

Rostow am Don (Rostow-na-Donu) ist eine der größten Städte im europäischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Rostow am Don · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Rote Armee · Mehr sehen »

Rotte (Luftfahrt)

Rotte Als Rotte wird in der militärischen Luftfahrt eine Formation aus normalerweise zwei Flugzeugen oder Hubschraubern bezeichnet.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Rotte (Luftfahrt) · Mehr sehen »

Rotterdam

Rotterdam ist nach Amsterdam die zweitgrößte Stadt in den Niederlanden und besitzt verkehrlich große Bedeutung durch den größten Seehafen Europas.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Rotterdam · Mehr sehen »

Royal Air Force

Royal Air Force (offizielle Abkürzung RAF, inoffiziell auch R. A. F.) ist die Bezeichnung für die Luftstreitkräfte des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Royal Air Force · Mehr sehen »

Royal Navy

Die Royal Navy ist die Kriegsmarine des Vereinigten Königreichs.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Royal Navy · Mehr sehen »

Rumänien

Rumänien ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Rumänien · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Sönke Neitzel

Sönke Neitzel (2011) Sönke Neitzel (* 26. Juni 1968 in Hamburg) ist ein deutscher Historiker mit dem Schwerpunkt Militärgeschichte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Sönke Neitzel · Mehr sehen »

Scheinwerfer

Flutlicht Schupmann-Kandelaber am Brandenburger Tor in Berlin-Mitte Der Scheinwerfer ist eine Leuchte, in der das durch ein Leuchtmittel (z. B. Glühlampe, Gasentladungslampe, Bogenlampe, Leuchtdiode) erzeugte Licht durch scharfe Bündelung der Lichtstrahlen (Reflexion oder Brechung) in eine Richtung gelenkt wird.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Scheinwerfer · Mehr sehen »

Schlacht bei Kock

Gesamtlage Die Schlacht bei Kock fand während des Zweiten Weltkrieges zwischen dem 2.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schlacht bei Kock · Mehr sehen »

Schlacht um Monte Cassino

Die Schlacht um Monte Cassino vom 17. Januar bis zum 18. Mai 1944 war mit vier Monaten Dauer eine der längsten und blutigsten Schlachten des Zweiten Weltkrieges mit schweren Verlusten auf beiden Seiten.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schlacht um Monte Cassino · Mehr sehen »

Schlacht um Sewastopol 1941–1942

Die Schlacht um Sewastopol war eine Schlacht, die vom 30.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schlacht um Sewastopol 1941–1942 · Mehr sehen »

Schlacht um Warschau (1939)

In der Schlacht um Warschau kämpfte während des Polenfeldzuges die in der polnischen Hauptstadt Warschau eingeschlossene polnische Armee Warschau (Armia Warszawa) gegen Verbände der deutschen Wehrmacht.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schlacht um Warschau (1939) · Mehr sehen »

Schlacht von Dünkirchen

Die Schlacht von Dünkirchen fand im Mai und Juni 1940 im Zuge des Westfeldzugs während des Zweiten Weltkrieges statt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schlacht von Dünkirchen · Mehr sehen »

Schlacht von Stalingrad

Die Schlacht von Stalingrad ist eine der bekanntesten Schlachten des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schlacht von Stalingrad · Mehr sehen »

Schlachtgeschwader 2 „Immelmann“

Das Schlachtgeschwader 2 (SG 2) Immelmann (vormals Sturzkampfgeschwader 2) war ein Traditionsgeschwader der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg, benannt nach dem Jagdflieger des Ersten Weltkriegs Max Immelmann.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schlachtgeschwader 2 „Immelmann“ · Mehr sehen »

Schnellkampfgeschwader 10

Das Schnellkampfgeschwader 10 war ein Verband der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schnellkampfgeschwader 10 · Mehr sehen »

Schnellkampfgeschwader 210

Das Schnellkampfgeschwader 210 (SKG 210), Geschwaderkennung S9, war ein Geschwader der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schnellkampfgeschwader 210 · Mehr sehen »

Schräge Musik

Bf 110 (rechts und links am Kabinendach sind die Mündungen zu sehen) Schräge Musik – auch schräge Nachtmusik – ist die Bezeichnung für eine deutsche Waffentechnik zur Zeit des Zweiten Weltkrieges, bei der Maschinengewehre oder Maschinenkanonen schräg nach vorn oben gerichtet in einen Nachtjäger eingebaut wurden.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schräge Musik · Mehr sehen »

Schutzstaffel

Die Schutzstaffel (SS) war eine nationalsozialistische Organisation in der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus, die der NSDAP und Adolf Hitler als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument diente.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schutzstaffel · Mehr sehen »

Schwarm (Luftfahrt)

Kette links und Schwarm rechts Ein Schwarm ist eine Flugformation von vier bis sechs Kampfflugzeugen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schwarm (Luftfahrt) · Mehr sehen »

Schwarzes Kreuz (Symbol)

Hoheitszeichen der Bundeswehr Das Schwarze Kreuz ist ein Hoheitszeichen, das von den preußischen und den deutschen Streitkräften genutzt wurde und beim Deutschen Orden als Ordenskreuz genutzt wird.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schwarzes Kreuz (Symbol) · Mehr sehen »

Schwarzes Meer

Lage des Schwarzen Meeres Das Schwarze Meer ist ein zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien gelegenes Binnenmeer, das über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Mittelmeer verbunden ist.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schwarzes Meer · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Schweiz · Mehr sehen »

Sizilien

Sizilien (und sizilianisch von gleichlautend aus oder – je nach Dialekt – Sikelía, ältere Bezeichnungen zuvor Trinakría, wörtlich „Dreikap“, und Sikanía) ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Sizilien · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Sowjetunion · Mehr sehen »

Spanische Luftstreitkräfte

Das Ejército del Aire sind die Luftstreitkräfte der spanischen Streitkräfte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Spanische Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Spanischer Bürgerkrieg

Der Spanische Bürgerkrieg (auch als Spanienkrieg bezeichnet) wurde in Spanien zwischen Juli 1936 und April 1939 zwischen der demokratisch gewählten Regierung der Zweiten Spanischen Republik (eine Allianz, Volksfront) und den rechtsgerichteten Putschisten unter General Francisco Franco ausgetragen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Spanischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Sperrballon

Möhnesees (17. Mai 1943) Sperrballon des US Marine Corps (1942) Ein Sperrballon ist ein mittelgroßer, mit einem Traggas leichter als Luft gefüllter Fesselballon, der der Kriegsführung dient.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Sperrballon · Mehr sehen »

Staffel (Militär)

Als Staffel wird eine militärische Einheit oder Teileinheit bezeichnet.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Staffel (Militär) · Mehr sehen »

Strahltriebwerke der Achsenmächte

Die Strahltriebwerke der Achsenmächte umfassen Turbinenluft-Strahltriebwerke, Verpuffungsstrahltriebwerke und Raketenmotoren, die im Deutschen Reich und seinen Bündnispartnern im Zweiten Weltkrieg entwickelt bzw.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Strahltriebwerke der Achsenmächte · Mehr sehen »

Sturzkampfgeschwader 3

Das Sturzkampfgeschwader 3 (St.G. 3) war ein Geschwader der Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Sturzkampfgeschwader 3 · Mehr sehen »

Sturzkampfgeschwader 77

Das Sturzkampfgeschwader 77 (StG 77) war ein Geschwader der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Sturzkampfgeschwader 77 · Mehr sehen »

Stuttgart

Das für Öffentlichkeitsarbeit verwendete Logo der Stadt Stuttgart Schlossplatz am Morgen Alten Schloss Karlshöhe ist die Hauptstadt des deutschen Landes Baden-Württemberg und mit rund 630.000 Einwohnern dessen größte Stadt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Stuttgart · Mehr sehen »

Swastika

Hinduistische Form Eine Swastika (auch Svastika, Suastika; von Sanskrit m. स्वस्तिक svastika ‚Glücksbringer‘) ist ein Kreuz mit vier etwa gleich langen, einheitlich abgewinkelten Armen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Swastika · Mehr sehen »

Teilstreitkraft

Heer Luftwaffe Marine Eine Teilstreitkraft (TSK) (NATO-Bezeichnung: military branch oder armed service) ist definiert als Bestandteil des Militärs mit artspezifischem Wehrmaterial.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Teilstreitkraft · Mehr sehen »

Tunesienfeldzug

Der Tunesienfeldzug in Nordafrika war eine militärische Auseinandersetzung im Zweiten Weltkrieg zwischen alliierten und deutsch-italienischen Truppen (November 1942 – Mai 1943).

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Tunesienfeldzug · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und U-Boot · Mehr sehen »

U-Verlagerung

Deutscher Rüstungsbetrieb unter Tage, ca. 1942/1944 name.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und U-Verlagerung · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Ukraine · Mehr sehen »

United States Army Air Forces

United States Army Air Forces (USAAF) war von 1941 bis 1947 der offizielle Name der Luftstreitkräfte der US Army.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und United States Army Air Forces · Mehr sehen »

Unternehmen Barbarossa

Unternehmen Barbarossa (ursprünglich Fall Barbarossa) war der Deckname des nationalsozialistischen Regimes für den Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion am 22.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Unternehmen Barbarossa · Mehr sehen »

Unternehmen Cerberus

mini Das Unternehmen Cerberus (auch einfach der Kanaldurchbruch genannt) war der erfolgreiche Durchbruch der deutschen Kriegsschiffe Scharnhorst, Gneisenau und Prinz Eugen durch den Ärmelkanal im Februar 1942.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Unternehmen Cerberus · Mehr sehen »

Unternehmen Eiche

Mussolini und Skorzeny auf dem Weg vom Hotel zum Flugzeug Unternehmen Eiche war der Deckname der Befreiungsaktion für den gestürzten italienischen Diktator Benito Mussolini am 12. September 1943 durch das Fallschirmjäger-Lehrbataillon unter der Beteiligung von Otto Skorzeny am Gran Sasso d’Italia in den Abruzzen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Unternehmen Eiche · Mehr sehen »

Unternehmen Herkules

Das Unternehmen Herkules oder auch Operation Herkules war eine geplante See- und Luftlandeoperation der Achsenmächte im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Unternehmen Herkules · Mehr sehen »

Unternehmen Merkur

Das Unternehmen Merkur war eine Schlacht im Zweiten Weltkrieg, die deutsche Fallschirmjäger, unterstützt von Gebirgsjägern, zur Einnahme der Insel Kreta durchführten, und zugleich die erste große Luftlandeoperation der Geschichte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Unternehmen Merkur · Mehr sehen »

Unternehmen Seelöwe

Plan des Unternehmens ''Seelöwe'' Das Unternehmen Seelöwe war die im Zweiten Weltkrieg von der Wehrmacht vorbereitete, aber nicht verwirklichte Invasion Großbritanniens.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Unternehmen Seelöwe · Mehr sehen »

Unternehmen Trappenjagd

Unternehmen Trappenjagd (8. bis 19. Mai 1942) war der Deckname für ein deutsch-rumänisches militärisches Unternehmen zur Eroberung der Halbinsel Kertsch an der Ostseite der Krim während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Unternehmen Trappenjagd · Mehr sehen »

Unternehmen Weserübung

Unternehmen Weserübung, auch Fall Weserübung, war der Deckname für den mit der Kriegsmarine verübten Überfall der deutschen Wehrmacht auf Norwegen und Dänemark am 9.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Unternehmen Weserübung · Mehr sehen »

Valletta

Valletta (maltesisch auch il-Belt Valletta, il-Belt Valetta, Valetta oder il-Belt − italienisch auch La Valletta) ist die Hauptstadt der Republik Malta.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Valletta · Mehr sehen »

Verbandsabzeichen der Luftwaffe

Godwin Brumowski (links), erfolgreichster Jagdflieger Österreich-Ungarns im Ersten Weltkrieg, vor seiner Albatros D III Bf 109 (1939) Messerschmitt Bf 110 (1943) mit dem „England-Blitz“, der als Emblem von allen Nachtjagdeinheiten getragen wurde Verbandsabzeichen der Luftwaffe sind neben dem Balkenkreuz – Hoheitsabzeichen (siehe auch Kokarde) und der Geschwaderkennung Kennzeichen auf Militär-Flugzeugen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Verbandsabzeichen der Luftwaffe · Mehr sehen »

Vertrag von Rapallo

Joffe Der Vertrag von Rapallo ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der am 16.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Vertrag von Rapallo · Mehr sehen »

Vogelfuß

Fußskelett mit anisodactyler Zehenanordnung Der Fuß der Vögel weist eine Reihe morphologischer Unterschiede zum Fuß anderer Landwirbeltiere auf.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Vogelfuß · Mehr sehen »

Waffenfarben der Luftwaffe (1935–1945)

Oberst im Generalstab der Luftwaffe 1941/1942. Die Aufnahme zeigt den späteren Generalinspekteur der Bundeswehr Heinz Trettner General der Luftwaffe mit ''Lampassen'' in Waffenfarbe "Weiß" 1934. Waffenfarben wurden traditionell auch in der deutschen Luftwaffe von 1935 bis 1945 als Unterscheidungskriterium verschiedener Waffengattungen, Truppengattungen, Korps, Dienste und Verwendungen genutzt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Waffenfarben der Luftwaffe (1935–1945) · Mehr sehen »

Walter Manoschek

Walter Manoschek (* 21. August 1957 in Wien) ist ein österreichischer Politikwissenschaftler und außerordentlicher Universitätsprofessor an der Universität Wien.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Walter Manoschek · Mehr sehen »

Walter Nowotny

Walter Nowotny Walter Nowotny (* 7. Dezember 1920 in Gmünd, Niederösterreich; † 8. November 1944 in Epe) war ein in Österreich gebürtiger Jagdflieger, der im Zweiten Weltkrieg in der deutschen Luftwaffe diente.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Walter Nowotny · Mehr sehen »

Walther Wever

Walther Wever 1934 Trauerfeier für Walther Wever im Festsaal des Reichsluftfahrtministeriums Walther Wever (* 11. November 1887 in Wilhelmsort, Kreis Bromberg; † 3. Juni 1936 in Klotzsche) war ein deutscher Offizier, zuletzt in der Wehrmacht Generalleutnant und Chef des Generalstabes der Luftwaffe.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Walther Wever · Mehr sehen »

Würzburg (Radar)

Der Deckname Würzburg wurde für das von Telefunken entwickelte mobile Funkmessgerät im Dezimeterwellen-Bereich (Tarnbezeichnungen: Funk-Sende-Empfangsgerät FuSE 62 bzw. Funk-Messgerät FuMG 62; anfangs auch FMG 39; Flak-Messgerät) verwendet, das die Luftwaffe der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg in großem Umfang zur Führung der Nachtjäger und bei der Flak einsetzte.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Würzburg (Radar) · Mehr sehen »

Wehrkreis

Wehrkreise im Deutschen Reich nach dem Anschluss Österreichs Die Wehrkreise (WK) teilten das Gebiet der Weimarer Republik und später des nationalsozialistischen Deutschen Reiches in Reichsverteidigungsbezirke, die jeweils für Rekrutierung und Ausbildung von Teilen des Heeres der Reichswehr bzw.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wehrkreis · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wehrmacht · Mehr sehen »

Wehrmachtbericht

Der Wehrmachtbericht war eine während der Dauer des Zweiten Weltkriegs ausgestrahlte deutsche Sendung über die militärische Lage der Wehrmacht an allen Fronten.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wehrmachtbericht · Mehr sehen »

Wehrpflicht

keine Angaben Als Wehrpflicht bezeichnet man die Pflicht eines Staatsbürgers, für einen gewissen Zeitraum in den Streitkräften oder einer anderen Wehrformation (zum Beispiel im Bereich der Polizei oder des Katastrophenschutzes) seines Landes zu dienen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wehrpflicht · Mehr sehen »

Weimarer Republik

Als Weimarer Republik (zeitgenössisch auch Deutsche Republik) wird der Abschnitt der deutschen Geschichte von 1918 bis 1933 bezeichnet, in dem erstmals eine parlamentarische Demokratie in Deutschland bestand.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Weimarer Republik · Mehr sehen »

Werner Haupt (Militärschriftsteller)

Werner Haupt (* 5. Februar 1923 in Marienberg; † 4. Oktober 2005 in Djerba, Tunesien) war ein deutscher Bibliothekar und Sachbuchautor mit dem Themenschwerpunkt deutsches Militär im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Werner Haupt (Militärschriftsteller) · Mehr sehen »

Werner Mölders

Werner Mölders, NS-Propagandafoto 1941 Werner Mölders (* 18. März 1913 in Gelsenkirchen; † 22. November 1941 in Breslau) war ein Offizier und Jagdflieger der deutschen Luftwaffe während der NS-Zeit.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Werner Mölders · Mehr sehen »

Werner Streib

Werner Streib (* 13. Juni 1911 in Pforzheim; † 15. Juni 1986 in München) war ein deutscher Offizier.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Werner Streib · Mehr sehen »

Wernher von Braun

Wernher von Braun im Marshall Space Flight Center, 1964 Wernher Magnus Maximilian Freiherr von Braun (* 23. März 1912 in Wirsitz, Provinz Posen, Deutsches Reich; † 16. Juni 1977 in Alexandria, Virginia, Vereinigte Staaten) war als deutscher und später US-amerikanischer Raketeningenieur ein Wegbereiter der Raketenwaffen und der Raumfahrt.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wernher von Braun · Mehr sehen »

Westfeldzug

Ausgangssituation Ende 1939 Ergebnis von Westfeldzug und Norwegen 1940 Der Westfeldzug der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, verkürzt auch Frankreichfeldzug unter Bezug auf das Hauptziel genannt, ist die erfolgreiche Offensive vom 10.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Westfeldzug · Mehr sehen »

Wettererkundungsstaffel

Wettererkundungsstaffeln (Wekusta, manchmal auch Westa) waren fliegende Einheiten der Luftwaffe der Wehrmacht in Staffelstärke.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wettererkundungsstaffel · Mehr sehen »

Weymouth (Dorset)

Weymouth ist eine Küstenstadt in der südwestenglischen Grafschaft Dorset.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Weymouth (Dorset) · Mehr sehen »

Wieluń

Wieluń (deutsch Welun, älter auch Vielin) ist eine Stadt in Polen.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wieluń · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wien · Mehr sehen »

Wiesbaden

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Wiesbaden Flagge der Landeshauptstadt Wiesbaden Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des deutschen Landes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wiesbaden · Mehr sehen »

Wilde-Sau-Nachtjagdverfahren

Verbandsabzeichen der Jagdgeschwader 300, 301 und 302. Unter dem Begriff Wilde Sau wurde zur Zeit des Zweiten Weltkrieges ein von der deutschen Luftwaffe angewandtes Verfahren bezeichnet, mit dem bei Nacht britische Bomber – direkt über den angegriffenen deutschen Städten – durch deutsche Tagjäger abgeschossen werden sollten.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wilde-Sau-Nachtjagdverfahren · Mehr sehen »

Wilhelm Wimmer (General)

Wilhelm Wimmer (* 9. September 1889 in Vilsbiburg; † 15. Mai 1973 in Garmisch-Partenkirchen) war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Flieger der Wehrmacht.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wilhelm Wimmer (General) · Mehr sehen »

Wolfgang Martini

Wolfgang Martini (* 20. September 1891 in Lissa, Provinz Posen; † 6. Januar 1963 in Ebenhausen, Isar, Ortsteil von Schäftlarn) war ein deutscher Berufsoffizier, der in der Luftwaffe, zuletzt als General der Luftnachrichtentruppe, wesentlich für Entwicklung, Förderung, Einführung und Einsatz von Radarverfahren verantwortlich war.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wolfgang Martini · Mehr sehen »

Wolgograd

Wolgograd, bis 1925 Zarizyn (russ. Царицын), von 1925 bis 1961 Stalingrad (russ. Сталинград), ist eine russische Großstadt mit Einwohnern (Stand). Sie ist das administrative und wirtschaftliche Zentrum an der unteren Wolga.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Wolgograd · Mehr sehen »

X. Fliegerkorps

Das X. Fliegerkorps war ein Großverband der Luftwaffe, der im Zweiten Weltkrieg für Kampfaufgaben über See zuständig war.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und X. Fliegerkorps · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

1. Fallschirmjäger-Division (Wehrmacht)

Die 1.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 1. Fallschirmjäger-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

10,5-cm-Flak 38

Die 10,5-cm-Flak 38 (beziehungsweise 10,5-cm-Flak 39) war eine schwere Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 10,5-cm-Flak 38 · Mehr sehen »

12,8-cm-Flak 40

Die 12,8-cm-Flak 40 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 12,8-cm-Flak 40 · Mehr sehen »

2-cm-Flak 38

Die 2-cm-Flak 38 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 2-cm-Flak 38 · Mehr sehen »

22. Infanterie-Division (Wehrmacht)

Die 22.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 22. Infanterie-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

3,7-cm-FlaK 43

Die 3,7-cm-Flak 43 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 3,7-cm-FlaK 43 · Mehr sehen »

5. Gebirgs-Division (Wehrmacht)

Angehörige der Division beim Lufttransport nach Kreta Die 5.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 5. Gebirgs-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

5. Panzer-Division (Wehrmacht)

Die 5.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 5. Panzer-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

6. Armee (Wehrmacht)

Die 6.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 6. Armee (Wehrmacht) · Mehr sehen »

6. Gebirgs-Division (Wehrmacht)

Die 6.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 6. Gebirgs-Division (Wehrmacht) · Mehr sehen »

8,8-cm-FlaK 18/36/37

Die 8,8-cm-FlaK 18/36/37, auch Acht-Acht oder Acht-Achter genannt, war eine vorwiegend im Zweiten Weltkrieg gebaute und eingesetzte deutsche Flugabwehrkanone, die auch häufig gegen Bodenziele zum Einsatz kam.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 8,8-cm-FlaK 18/36/37 · Mehr sehen »

9. Flak-Division

Die 9.

Neu!!: Luftwaffe (Wehrmacht) und 9. Flak-Division · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Luftgau, Luftnachrichtentruppe, Reichsluftwaffe.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »