Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

U-Boot

Index U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

375 Beziehungen: Abschreckung, Absorption (Chemie), Aethicus, Agence France-Presse, Aggregat 4, Aigrette-Klasse, Akkumulator, Akustik, Akustische Unterwassertelefonie, Albanien, Alexander der Große, Alvin (DSV-2), Amphibische Kriegsführung, Anti Submarine Detection Investigation Committee, Antike, Apra Harbor, Archäologie, Archimedisches Prinzip, Aristoteles, Armada Española, Atlantischer Ozean, Atmung, Atom-U-Boot, Atomgetriebenes Jagd-U-Boot, Außenluftunabhängige Antriebsanlage, Auguste Piccard (PX-8), Ausblasen, Azorian-Projekt, Balearische Inseln, Ballast, Ballistische Rakete, Bangladesch-Krieg, Barrow Shipbuilding Company, Bathyscaph, Bathysphäre, Belletristik, Bellifortis, Bemannter Torpedo, Bermuda, Bismarck (Schiff, 1939), Bletchley Park, Boeing 747, Bohrplattform, Bold (Täuschkörper), Boot, Brennstoffzelle, Bug (Schiffbau), Bundeswehr, Calciumhydrid, Central Intelligence Agency, ..., Charles William Beebe, Cornelis Jacobszoon Drebbel, Cressy-Klasse, Dampfmaschine, Dampfturbine, Daphné-Klasse, David Bushnell (Erfinder), Dekompressionskrankheit, Denis Papin, Deutsche Marine, Deutsches Afrikakorps, Deutsches Museum, Dieselmotor, Drogen-U-Boot, Dynamischer Auftrieb, Elektrischer Generator, Elektroantrieb, Elektrolyse, Elektromotor, Enigma-M4, Entzifferung, Erdmagnetfeld, Erster Weltkrieg, Erstschlag, Ethanol, Extremely Low Frequency, Fahrendes Tauchboot, Falklandkrieg, Fenian Brotherhood, FIM-92 Stinger, Flüssigsauerstoff, Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR, Flugkörper, Flugzeugträgerkampfgruppe, FNRS-2, FNRS-3, Focke-Achgelis Fa 330, Forelle (U-Boot), Forschung, Forschungs-U-Boot, Französische Marine, Fregatte, Fregattenkapitän, Friedensvertrag von Versailles, Fulda (Fluss), Funkmessbeobachtungsgerät, Gasturbine, Günther Prien, Geleitzug, General Belgrano (Schiff, 1938), Genfersee, Geologie, George-Washington-Klasse, Gerätetauchen, Germaniawerft, Geschütz, Gibraltar, Giovanni Luppis, Global Positioning System, Goliath (Funk), Gotland-Klasse, Goya (Schiff, 1940), Gruppenhorchgerät, Guido da Vigevano, Gustav Berling, Gustave Zédé, Gymnote (Q 1), H. L. Hunley, Handels-U-Boot, Hellmuth Walter, Henri Dupuy de Lôme, HMS Conqueror (S48), HMS Royal Oak (08), HMS Somali (F33), Home Fleet, Housatonic (Schiff, 1861), Howaldt, Hydrazin, Hydrophon, I-400-Klasse, Ictíneo II, IDAS (Flugkörper), INS Sindhurakshak (S63), Interkontinentalrakete, Irrer Iwan, Isaac Peral, Iwan Grigorjewitsch Bubnow, Jagd auf Roter Oktober (Film), Jekaterinburg, John Philip Holland, Joseph von Baader, Julius Kröhl, K-129, K-141 Kursk, K-219, K-278 Komsomolez, Kaiserliche Marine, Kaliumchlorat, Kaliumhydroxid, Kaliumnitrat, Kalter Krieg, Kampfschwimmer, Kapitänleutnant, Karl (Hessen-Kassel), Karl Dönitz, Katalysator, Kavitation, Kernenergie, Kernenergieantrieb, Kernreaktor, Kernwaffe, Kiel, Kieler Förde, Kleinst-U-Boot, Knoten (Einheit), Kohlensäure, Kohlenstoffdioxid, Kolumbien, Konrad Kyeser, Konvektion, Korvettenkapitän, Kreislaufantrieb, Kriegsmarine, Kurzstreckenrakete, L-3 (U-Boot), Längstwelle, Léonce Peillard, Leonardo da Vinci, Linda Maria Koldau, Liste der Listen der U-Bootwaffengattung, Liste von Schiffstypen, Lorentzkraft, Los-Angeles-Klasse, Luft, Magnesiumperoxid, Magnetismus, Magnetohydrodynamischer Antrieb, Magnus Pegel, Mallorca, Man Portable Air Defense System, Mangan(IV)-oxid, Marianengraben, Marine, Marinefunksendestelle Rhauderfehn, Marinefunkstelle Cutler, Marinehafen Karlskrona, Marschflugkörper, Masse (Physik), Meeresbiologie, Meereskunde, Mensch, Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Militärische Aufklärung, Minenleger, Ministerium für Staatssicherheit, Mitsubishi, Mittelmeer, Mittelstreckenrakete, Module d’Energie Sous-Marin Autonome, Morsezeichen, Mumbai, Mythos, Napoleon Bonaparte, Narcís Monturiol, Narval (Q 4), National Underwater and Marine Agency, NATO, Natriumhydroxid, Naturkautschuk, Nautilus (U-Boot, 1800), Netzabweiser, Nordpol, Notaufstieg (Tauchen), NR-1, Ohio-Klasse, Osmanisches Reich, Ottomotor, Panama, Panzerkreuzer, Papenberg-Instrument, Peenemünde, Periskop, Perle, Philipps-Universität Marburg, Pipeline, Plinius der Ältere, Plongeur, Plunger-Klasse, PNS Hangor (1970), Prisenordnung, Projekt 1855, Projekt 613, Projekt 629, Projekt 651, Projekt 658, Projekt 659, Projekt 667BDRM, Projekt 705, Projekt 941, Projekt 945, Projekt 971, Propeller, Proviant, Radar, Rückstoß, Reichsmarineamt, Remotely Operated Vehicle, Rettungs-U-Boot, RMS Titanic, Robert Fulton (Ingenieur), Robert Whitehead (Ingenieur), Robertus Valturius, Rotterdammer Schiff, Rowohlt Verlag, Royal Navy, Ruder, S-13, Salman und Morolf, San Juan (S 42), Sanguine, Sauerstoff, Südatlantik, Südstaaten, Scapa Flow, Schäre, Schelf, Schiffsmaße, Schleichfahrt, Schleppsonar, Schmuggel, Schnorchel (Schiffsteil), Schott, Schwedische Marine, Schweizerische Landesausstellung, Scud, Seegefecht am 22. September 1914, Seekabel, Senkrechtstartanlage für Flugkörper, Sezessionskrieg, Sirène-Klasse (1901), SM U 9, Sonar, Spierentorpedo, Steinhuder Hecht, Steinhuder Meer, Steuben (Schiff), Stirlingmotor, Strela-2, Strela-3, Sub Marine Explorer, Submarine-launched ballistic missile, Superkavitation, Surcouf (N N 3), Tarnkappentechnik, Tatsache, Tauchanzug, Taucherglocke, Tauchfahrt, Tauchretter, Tauchzelle, Täuschkörper, Technische Zeichnung, Teilstreitkraft, Thorsten Nordenfelt, Tiefenruder, Tiefsee-U-Boot, Titan (Element), Torpedo, Torpedorohr, Trident (SLBM), Trieste, Triestetief, Turtle (U-Boot), U 1 (Schiff, 1906), U 2365, U 31 (Bundeswehr), U 47 (Kriegsmarine), U 480, U-434, U-Boot (Begriffsklärung), U-Boot mit ballistischen Raketen, U-Boot mit Marschflugkörpern, U-Boot-Bunker, U-Boot-Klasse 206, U-Boot-Klasse 212 A, U-Boot-Klasse 214, U-Boot-Klasse VII, U-Boot-Klasse XIV, U-Boot-Klasse XXI, U-Boot-Klasse XXIII, U-Boot-Stahl, U-Boot-Vorfälle in Schweden, U-Jagd, U-Kreuzer, Ubootflottille, UGM-27 Polaris, Ultra (Kryptologie), United States Navy, Untertriebszelle, URF (Tauchboot), USS Albacore (AGSS-569), USS Greeneville (SSN-772), USS Halibut (SSGN-587), USS Nautilus (SSN-571), USS Scorpion (SSN-589), USS Thresher (SSN-593), Vanguard-Klasse (1992), Verbrennungsmotor, Versuchs-U-Boot (1897), Waffenstillstand von Cassibile, Walter-Antrieb, Walther Kiaulehn, Warschauer Pakt, Wasserbombe (Kampfmittel), Wasserstoffperoxid, Wasserstrahlantrieb, Werner Rahn, Wilhelm Bauer (Ingenieur), Wilhelm Bauer (Schiff, 1945), Wilhelm Gustloff (Schiff), Zeebrugge, ZEVS, Zink, Zweihüllenboot, Zweitschlag. Erweitern Sie Index (325 mehr) »

Abschreckung

Zur Abschreckung auf einem Balken genagelte Piratenschädel (Modell) Unter Abschreckung versteht man die Ergreifung oder Androhung von Maßnahmen mit dem Ziel, eine andere Person oder eine andere Gruppe von Personen von bestimmten nicht gewünschten Handlungen abzuhalten.

Neu!!: U-Boot und Abschreckung · Mehr sehen »

Absorption (Chemie)

Chemische Absorption beschreibt den Prozess der Aufnahme oder des „Lösens“ eines Atoms, Moleküls oder eines Ions in einer anderen Phase.

Neu!!: U-Boot und Absorption (Chemie) · Mehr sehen »

Aethicus

Letzte Seite einer Handschrift der ''Cosmographia'' des „Aethicus“ mit Geheimalphabet Aethicus (oft fälschlich Aethicus Ister) ist der fiktive Verfasser einer Reisebeschreibung, die angeblich in der Antike entstanden ist.

Neu!!: U-Boot und Aethicus · Mehr sehen »

Agence France-Presse

Die französische AFP (Agence France-Presse) ist die älteste internationale Nachrichtenagentur.

Neu!!: U-Boot und Agence France-Presse · Mehr sehen »

Aggregat 4

A4 (National Air & Space Museum, Washington, ca. 2004) Aggregat 4 (A4) war die Typenbezeichnung der im Jahr 1942 weltweit ersten funktionsfähigen Großrakete mit Flüssigkeitstriebwerk.

Neu!!: U-Boot und Aggregat 4 · Mehr sehen »

Aigrette-Klasse

Die Aigrette-Klasse war eine U-Boot-Klasse der französischen Marine.

Neu!!: U-Boot und Aigrette-Klasse · Mehr sehen »

Akkumulator

12-V-Starterbatterie aus sechs Blei-Sekundär­zellen mit je 2 V in Reihen­schaltung Ein Akkumulator oder Akku ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis.

Neu!!: U-Boot und Akkumulator · Mehr sehen »

Akustik

Die Akustik (gr. ἀκούειν akoyein ‚hören‘) ist die Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung.

Neu!!: U-Boot und Akustik · Mehr sehen »

Akustische Unterwassertelefonie

Akustische Unterwassertelefonie ist ein Verfahren der Unterwasserkommunikation, bei dem Schall als Übertragungsmedium benutzt wird.

Neu!!: U-Boot und Akustische Unterwassertelefonie · Mehr sehen »

Albanien

Albanien (unbestimmt: Shqipëri, bestimmt: Shqipëria), amtlich Republik Albanien (alb. Republika e Shqipërisë), ist ein Staat in Südosteuropa bzw.

Neu!!: U-Boot und Albanien · Mehr sehen »

Alexander der Große

Alexanderschlacht“ (Mosaik, Pompeji, ca. 150–100 v. Chr.) Alexander der Große bzw.

Neu!!: U-Boot und Alexander der Große · Mehr sehen »

Alvin (DSV-2)

Seitenriss von ''Alvin'' Alvin (Deep Submergence Research Vehicle - DSV-2) ist ein Tiefsee-U-Boot mit einer Länge von 7 Metern und einem Gewicht von 16 Tonnen.

Neu!!: U-Boot und Alvin (DSV-2) · Mehr sehen »

Amphibische Kriegsführung

USS Wasp Amphibische Kriegsführung (Amphibik) bezeichnet militärische Operationen im Küstenraum unter Beteiligung von Seestreitkräften und Marineinfanterie oder anderen speziellen Landungstruppen, bei denen Truppen und Material – auch ohne Nutzung vorhandener Häfen – gelandet oder an Bord genommen werden.

Neu!!: U-Boot und Amphibische Kriegsführung · Mehr sehen »

Anti Submarine Detection Investigation Committee

Rekonstruktion einer ASDIC Station an Bord eines Zerstörers der Royal Navy im Merseyside Maritime Museum in Liverpool ASDIC ist eigentlich die Abkürzung für Allied Submarine Detection Investigation Committee, wird aber meist als Bezeichnung für ein von diesem entwickeltes Ortungssystem zum Aufspüren getauchter U-Boote, einem Vorläufer des Sonars, verwendet.

Neu!!: U-Boot und Anti Submarine Detection Investigation Committee · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: U-Boot und Antike · Mehr sehen »

Apra Harbor

Luftbild von Apra Apra Harbor ist ein natürlicher Tiefwasserhafen auf der Marianen-Insel Guam.

Neu!!: U-Boot und Apra Harbor · Mehr sehen »

Archäologie

In-situ-Archäologie) Funddokumentation in der Unterwasserarchäologie Fundobjekte müssen ausgewertet und klassifiziert werden Experimentelle Archäologie: Archäologische Deutungen werden in einer rekonstruierten Situation überprüft Die Archäologie (und λόγος lógos ‚Lehre‘; wörtlich also „Lehre von den Altertümern“) ist eine Wissenschaft, die mit naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Methoden die kulturelle Entwicklung der Menschheit erforscht.

Neu!!: U-Boot und Archäologie · Mehr sehen »

Archimedisches Prinzip

Das archimedische Prinzip wurde vor über 2000 Jahren von dem griechischen Gelehrten Archimedes formuliert.

Neu!!: U-Boot und Archimedisches Prinzip · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: U-Boot und Aristoteles · Mehr sehen »

Armada Española

Die Armada Española ist die spanische Kriegsmarine, sie bildet zusammen mit dem Ejército de Tierra (Heer) und dem Ejército del Aire (Luftwaffe) die spanischen Streitkräfte.

Neu!!: U-Boot und Armada Española · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: U-Boot und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Atmung

Atmung (lat.: Respiratio) bezeichnet.

Neu!!: U-Boot und Atmung · Mehr sehen »

Atom-U-Boot

Das erste Atom-U-Boot, die ''Nautilus'' Vergleich: modernes U-Boot der Seawolf-Klasse Die größten U-Boote: die sowjetischen bzw. russischen Projekt 941 Ein Atom-U-Boot ist ein Unterseeboot, das die Energie für seinen Antrieb und seine Bordsysteme aus einem oder mehreren Kernreaktoren bezieht.

Neu!!: U-Boot und Atom-U-Boot · Mehr sehen »

Atomgetriebenes Jagd-U-Boot

Ein atomgetriebenes Jagd-U-Boot ist ein militärisches U-Boot, das von einem Atomreaktor angetrieben wird und sowohl der Aufklärung als auch dem Angriff auf gegnerische Schiffe dient.

Neu!!: U-Boot und Atomgetriebenes Jagd-U-Boot · Mehr sehen »

Außenluftunabhängige Antriebsanlage

Außenluftunabhängige Antriebsanlage (engl.: air-independent propulsion, kurz AIP) ist eine Sammelbezeichnung, zu denen auch U-Boot-Antriebe zählen, die weder konventionell (diesel-elektrisch) noch nuklear sind.

Neu!!: U-Boot und Außenluftunabhängige Antriebsanlage · Mehr sehen »

Auguste Piccard (PX-8)

Die Auguste Piccard (Bezeichnung PX-8, häufig auch als Mésoscaphe bezeichnet) ist ein Mesoskaph, das der Schweizer Ozeanograph Jacques Piccard anlässlich der Landesausstellung Expo 64 1964 in Lausanne bauen ließ und nach seinem Vater Auguste Piccard benannte, der auch die Idee dazu entwickelt hatte.

Neu!!: U-Boot und Auguste Piccard (PX-8) · Mehr sehen »

Ausblasen

USS Columbus mit Notausblaseeinrichtung Als Ausblasen bezeichnet man in der Seemannssprache das vollständige Entleeren von Tauchzellen eines U-Bootes, sobald dieses die Wasseroberfläche (zumindest mit dem Schnorchel) durchstoßen hat.

Neu!!: U-Boot und Ausblasen · Mehr sehen »

Azorian-Projekt

Lage des Wracks Im Azorian-Projekt (auch bekannt als Teil des Jennifer-Projekts) versuchte die Central Intelligence Agency (CIA) unter strikter Geheimhaltung das gesunkene sowjetische U-Boot K-129 vom Meeresgrund zu bergen.

Neu!!: U-Boot und Azorian-Projekt · Mehr sehen »

Balearische Inseln

Die Balearischen Inseln (katalanisch: Illes Balears, spanisch: Islas Baleares) oder Balearen sind eine Inselgruppe im westlichen Mittelmeer und eine Autonome Gemeinschaft Spaniens.

Neu!!: U-Boot und Balearische Inseln · Mehr sehen »

Ballast

Ballast an einem Ballon (1901) Als Ballast (von ndt. bare Last) wird Material von hohem Gewicht, aber geringem Wert bezeichnet.

Neu!!: U-Boot und Ballast · Mehr sehen »

Ballistische Rakete

V2-Rakete, die erste militärisch eingesetzte ballistische Rakete Die V2 war zur Kurssteuerung mit zwei Kreiselinstrumenten versehen Eine ballistische Rakete ist eine in der Regel militärische Rakete, die ein Bodenziel auf einer Flugbahn gemäß den Gesetzen der Ballistik erreicht.

Neu!!: U-Boot und Ballistische Rakete · Mehr sehen »

Bangladesch-Krieg

Lage von West- und Ostpakistan innerhalb Asiens (1971) Der Bangladesch-Krieg war ein Krieg zwischen Pakistan (damals Westpakistan) und Bangladesch (damals Ostpakistan) vom 25.

Neu!!: U-Boot und Bangladesch-Krieg · Mehr sehen »

Barrow Shipbuilding Company

Die Barrow Shipbuilding Company im Jahr 1890 Die 1883 gebaute ''Pembroke Castle'' Die Barrow Shipbuilding Company war ein Schiffbauunternehmen in Barrow-in-Furness und bestand von 1871 bis 1897.

Neu!!: U-Boot und Barrow Shipbuilding Company · Mehr sehen »

Bathyscaph

Bathyscaph ''Trieste'' Das Wort Bathyscaph oder Bathyskaph für Tiefsee-U-Boot wurde von Auguste Piccard geprägt.

Neu!!: U-Boot und Bathyscaph · Mehr sehen »

Bathysphäre

William Beebe (links) und Otis Barton neben ihrer Bathysphäre Eine Bathysphäre oder Bathysphere (auch bekannt als Tiefseekugel)William Beebe: 923 Meter unter dem Meeresspiegel.

Neu!!: U-Boot und Bathysphäre · Mehr sehen »

Belletristik

Zur Belletristik werden im Buchhandel die verschiedenen Formen der Unterhaltungsliteratur gezählt wie beispielsweise die literarischen Genres Roman und Erzählung.

Neu!!: U-Boot und Belletristik · Mehr sehen »

Bellifortis

Der Autor des Bellifortis Konrad Kyeser (Göttingen, 2° Cod. Ms. philos. 63), um 1402 Ein gepanzerter, mit Klingen bewehrter und Kanonen bestückter Kampfwagen (München, Clm 30150) Alexander der Große mit raketenähnlichem Gegenstand mit obskurer Beschriftung MEUFATON Bellifortis (für Der Kampfstarke) ist ein durchgehend illustriertes militärtechnisches Handbuch des Eichstätters Konrad Kyeser.

Neu!!: U-Boot und Bellifortis · Mehr sehen »

Bemannter Torpedo

British Mk 1 Chariot mit Tauchern Ein bemannter Torpedo ist eine Kriegswaffe sowie ein Kleinkampfmittel und organisatorisch der Marine oder den Kampfschwimmern zugeordnet.

Neu!!: U-Boot und Bemannter Torpedo · Mehr sehen »

Bermuda

Bermuda ist ein britisches Überseegebiet im Atlantik, das aus den Bermudainseln besteht.

Neu!!: U-Boot und Bermuda · Mehr sehen »

Bismarck (Schiff, 1939)

Die Bismarck war ein Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine und bildete mit ihrem Schwesterschiff Tirpitz die ''Bismarck''-Klasse.

Neu!!: U-Boot und Bismarck (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Bletchley Park

''The mansion'') von Bletchley Park war die Zentrale der britischen Codeknacker und ist heute ein Museum (Foto 2017) Bletchley Park (Abkürzung B.P.) ist ein Landsitz in der englischen Stadt Bletchley in der Grafschaft Buckinghamshire und liegt etwa 70 km nordwestlich von London.

Neu!!: U-Boot und Bletchley Park · Mehr sehen »

Boeing 747

Die Boeing 747, auch Jumbo-Jet in Anlehnung an den Elefanten „Jumbo“, ist ein vierstrahliges Großraumflugzeug des amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing, das seit seiner Entwicklung in den 1960er-Jahren über mehrere Jahrzehnte das weltgrößte Passagierflugzeug war.

Neu!!: U-Boot und Boeing 747 · Mehr sehen »

Bohrplattform

Mittelplate in der Nordsee 1 – Plattform,2 – Deckschicht,3 – unterschiedliche Bohrungen,4 – ölhaltige Schicht Eine Bohrplattform (auch Bohrinsel) als Offshorebauwerk ist eine künstliche Standfläche im Meer, die zum Niederbringen von Bohrungen dient, meistens auf der Suche nach Erdöl oder Erdgas.

Neu!!: U-Boot und Bohrplattform · Mehr sehen »

Bold (Täuschkörper)

Der Bold war ein Gerät, das zur Täuschung der feindlichen ASDIC-Ortung für deutsche U-Boote entwickelt wurde.

Neu!!: U-Boot und Bold (Täuschkörper) · Mehr sehen »

Boot

Zwei Boote mit Dampfantrieb und ein Beiboot Als Boot wird im allgemeinen Sprachgebrauch ein kleines Wasserfahrzeug bezeichnet, welches in der Regel nicht eingedeckt ist.

Neu!!: U-Boot und Boot · Mehr sehen »

Brennstoffzelle

Mit Methanol betriebene Brennstoffzelle Eine Brennstoffzelle ist eine galvanische Zelle, die die chemische Reaktionsenergie eines kontinuierlich zugeführten Brennstoffes und eines Oxidationsmittels in elektrische Energie wandelt.

Neu!!: U-Boot und Brennstoffzelle · Mehr sehen »

Bug (Schiffbau)

Bug eines Schiffes in Wulstform Der Bug ist das meist strömungsgünstig geformte Vorderteil des Rumpfes eines Schiffs oder Boots.

Neu!!: U-Boot und Bug (Schiffbau) · Mehr sehen »

Bundeswehr

Bundesdienstflagge Dienstflagge der Seestreitkräfte Logo der Bundeswehr für die Öffentlichkeitsarbeit Als Bundeswehr werden die deutschen Streitkräfte mit ihrer zivilen Verwaltung bezeichnet.

Neu!!: U-Boot und Bundeswehr · Mehr sehen »

Calciumhydrid

Calciumhydrid ist das Metallhydrid des Calciums.

Neu!!: U-Boot und Calciumhydrid · Mehr sehen »

Central Intelligence Agency

Hauptsitz der Central Intelligence Agency (CIA) in Langley Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: U-Boot und Central Intelligence Agency · Mehr sehen »

Charles William Beebe

Charles William Beebe (* 29. Juli 1877 in New York City; † 4. Juni 1962 in Arima, Trinidad) war ein amerikanischer Ornithologe, Ichthyologe, Tiefseeforscher und Ökologe.

Neu!!: U-Boot und Charles William Beebe · Mehr sehen »

Cornelis Jacobszoon Drebbel

Cornelis Drebbel Perpetuum Mobile Cornelis Jacobszoon Drebbel (* 1572 in Alkmaar, Niederlande; † 7. November 1633 in London) war ein Erfinder, Physiker, Alchemist und Mechaniker.

Neu!!: U-Boot und Cornelis Jacobszoon Drebbel · Mehr sehen »

Cressy-Klasse

Die Cressy-Klasse war im Ersten Weltkrieg eine Klasse britischer Panzerkreuzer.

Neu!!: U-Boot und Cressy-Klasse · Mehr sehen »

Dampfmaschine

Animation einer doppelt wirkenden Dampfmaschine mit Fliehkraftregler Eine Dampfmaschine ist (im engeren Sinne) eine Kolben-Wärmekraftmaschine.

Neu!!: U-Boot und Dampfmaschine · Mehr sehen »

Dampfturbine

Montage eines Dampfturbinenläufers Vereinfachte CAD-Darstellung eines einstufigen Turbinenläufers Eine Dampfturbine ist eine Turbinenbauart.

Neu!!: U-Boot und Dampfturbine · Mehr sehen »

Daphné-Klasse

Die Daphné Klasse war eine französische Schiffsklasse konventionell angetriebener U-Boote.

Neu!!: U-Boot und Daphné-Klasse · Mehr sehen »

David Bushnell (Erfinder)

David Bushnell (* 30. August 1740 in Saybrook, Connecticut; † 1824 in Warrenton, Georgia) war ein US-amerikanischer Erfinder zur Zeit des Amerikanischen Befreiungskrieges.

Neu!!: U-Boot und David Bushnell (Erfinder) · Mehr sehen »

Dekompressionskrankheit

Als Dekompressionsunfall oder -krankheit werden verschiedene Verletzungen durch Einwirkung von Überdruck beziehungsweise von zu schneller Druckentlastung bezeichnet.

Neu!!: U-Boot und Dekompressionskrankheit · Mehr sehen »

Denis Papin

Denis Papin mit technischer Zeichnung im Jahre 1689. Die Bildinschrift lautet vollständig: „DionySius Papin M DMath. Prof. ord. acReg. Soc. Lond. SociusAnno 1689“ Denis Papin (* 22. August 1647 in Chitenay, Frankreich; † vermutlich 1712 in London) war ein französischer Physiker, Mathematiker und Erfinder, der Bekanntheit für seine Pionierarbeiten zur Entwicklung der Dampfmaschine, des SchnellkochtopfesWalther Kiaulehn: Die eisernen Engel.

Neu!!: U-Boot und Denis Papin · Mehr sehen »

Deutsche Marine

Gösch der Kriegsschiffe) 011010 Bundesdienstflagge(Flagge aller Bundesdienststellen und der Hilfsschiffe der Marine) 110100 Bundesflagge(Flagge der Handelsschiffe) Die Deutsche Marine ist mit etwas mehr als 16.000 Soldaten die kleinste der drei Teilstreitkräfte der Bundeswehr.

Neu!!: U-Boot und Deutsche Marine · Mehr sehen »

Deutsches Afrikakorps

Das Deutsche Afrikakorps (DAK) war ein Großverband der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, der von 1941 bis 1943 auf dem nordafrikanischen Kriegsschauplatz zum Einsatz kam und hier mit seinen gepanzerten Verbänden den Kern der späteren deutsch-italienischen Panzerarmee Afrika bildete.

Neu!!: U-Boot und Deutsches Afrikakorps · Mehr sehen »

Deutsches Museum

Das Deutsche Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (meist nur Deutsches Museum genannt) in München ist nach Ausstellungsfläche das größte Wissenschafts- und Technikmuseum der Welt.

Neu!!: U-Boot und Deutsches Museum · Mehr sehen »

Dieselmotor

Spezifischer Kraftstoffverbrauch: 324 g/kWh Ein Dieselmotor ist ein Verbrennungsmotor, dessen charakteristische Merkmale Selbstzündung, innere Gemischbildung und qualitative Lastbeeinflussung sind.

Neu!!: U-Boot und Dieselmotor · Mehr sehen »

Drogen-U-Boot

In Ecuador nahe der kolumbianischen Grenze gefundenes Schmuggel-U-Boot für Drogen. (2010) Drogen-U-Boot auf See, kurz vor der Aufbringung durch die US-Marine (2007) Ein sogenanntes Drogen-U-Boot (engl. Narcosubs) ist ein Unterwasserboot, das hauptsächlich zum Schmuggeln illegaler Drogen dient.

Neu!!: U-Boot und Drogen-U-Boot · Mehr sehen »

Dynamischer Auftrieb

Auftrieb entsteht bei Umströmung entsprechend geformter Körper, z. B. Tragflächen. Hierbei wird die Luft nach unten umgelenkt. (Grafik nach einem Video-Standbild) Der dynamische Auftrieb ist eine zentrale Größe in der Strömungslehre.

Neu!!: U-Boot und Dynamischer Auftrieb · Mehr sehen »

Elektrischer Generator

Ein elektrischer Generator (zu ‚hervorholen‘, ‚erzeugen‘) ist eine elektrische Maschine, die Bewegungsenergie in elektrische Energie wandelt.

Neu!!: U-Boot und Elektrischer Generator · Mehr sehen »

Elektroantrieb

Elektroauto beim Ladevorgang Ein Elektroantrieb ist ein Antrieb mit einem oder mehreren Elektromotoren, der von einer Regelung geregelt wird.

Neu!!: U-Boot und Elektroantrieb · Mehr sehen »

Elektrolyse

Elektrolyse nennt man einen Prozess, bei dem elektrischer Strom eine Redoxreaktion erzwingt.

Neu!!: U-Boot und Elektrolyse · Mehr sehen »

Elektromotor

diverse Elektromotoren, mit 9-V-Batterie als Größenvergleich Ein Elektromotor ist ein elektromechanischer Wandler (elektrische Maschine), der elektrische Leistung in mechanische Leistung umwandelt.

Neu!!: U-Boot und Elektromotor · Mehr sehen »

Enigma-M4

Die nur von den deutschen U-Booten eingesetzte Schlüsselmaschine Enigma-M4 ist kryptographisch stärker als die Enigma I Die Enigma-M4 (auch Schlüssel M genannt, genauer Schlüssel M Form M4) ist eine Rotor-Schlüsselmaschine, die im Zweiten Weltkrieg ab dem 1. Februar 1942 im Nachrichtenverkehr der deutschen Kriegsmarine zur geheimen Kommunikation zwischen dem Befehlshaber der U-Boote (BdU) und den im Atlantik operierenden deutschen U-Booten verwendet wurde.

Neu!!: U-Boot und Enigma-M4 · Mehr sehen »

Entzifferung

Entzifferung bedeutet Analyse und Verstehen einer unleserlichen oder unverständlichen Schrift.

Neu!!: U-Boot und Entzifferung · Mehr sehen »

Erdmagnetfeld

''Das Erdmagnetfeld und die Sonne'':Die Magnetosphäre des Planeten schirmt die Erdoberfläche von den geladenen Partikeln des Sonnenwindes ab (nicht maßstabsgetreue, illustrierende Darstellung). Das Erdmagnetfeld durchdringt und umgibt die Erde.

Neu!!: U-Boot und Erdmagnetfeld · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: U-Boot und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erstschlag

Amerikanisches Atom-U-Boot der ''Ohio-Klasse'' Erstschlag ist ein Begriff aus der Nuklearstrategie.

Neu!!: U-Boot und Erstschlag · Mehr sehen »

Ethanol

Das Ethanol oder der Ethylalkohol,Chemisch-fachsprachliche Ausdrücke, vgl.

Neu!!: U-Boot und Ethanol · Mehr sehen »

Extremely Low Frequency

Extremely Low Frequency (kurz ELF, dt.: extrem niedrige Frequenz) ist der Teil des elektromagnetischen Spektrums, der elektromagnetische Wellen mit Frequenzen von 3–30 Hz und dementsprechend Wellenlängen von 10.000 bis 100.000 km umfasst.

Neu!!: U-Boot und Extremely Low Frequency · Mehr sehen »

Fahrendes Tauchboot

Das Fahrende Tauchboot gilt als das erste funktionstüchtige Unterseeboot der Geschichte.

Neu!!: U-Boot und Fahrendes Tauchboot · Mehr sehen »

Falklandkrieg

Der Falklandkrieg war ein Krieg zwischen Argentinien und dem Vereinigten Königreich um die Falklandinseln (auch Malwinen) sowie Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln, der von April bis Juni 1982 andauerte.

Neu!!: U-Boot und Falklandkrieg · Mehr sehen »

Fenian Brotherhood

Die Fenian Brotherhood war eine Geheimorganisation ethnischer Iren, die für den irischen Unabhängigkeitskampf gegründet wurde.

Neu!!: U-Boot und Fenian Brotherhood · Mehr sehen »

FIM-92 Stinger

Die FIM-92 Stinger (engl. stinger „Stachel“) ist eine infrarotgelenkte Luftabwehrrakete des US-amerikanischen Herstellers Raytheon, die gegen Luftziele eingesetzt wird.

Neu!!: U-Boot und FIM-92 Stinger · Mehr sehen »

Flüssigsauerstoff

Flüssigsauerstoff in einem Becherglas. Flüssigsauerstoff (auch LOX in der Luftfahrt-, U-Boot- und Gas-Industrie, von) ist die flüssige Form des Elements Sauerstoff.

Neu!!: U-Boot und Flüssigsauerstoff · Mehr sehen »

Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR

Fluchttunnel zwischen Berlin-Ost und -West, 1962 eingestürzt und von DDR-Behörden entdeckt Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR – im Sprachgebrauch der DDR „Republikflucht“ – war das Verlassen der DDR oder ihres Vorläufers, der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ), oder Ost-Berlins ohne Genehmigung der Behörden.

Neu!!: U-Boot und Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR · Mehr sehen »

Flugkörper

Atlantis mit Startraketen Ein Flugkörper ist ein technisches Gerät, das geeignet ist, nicht nur im Luftraum, sondern auch außerhalb von ihm zu fliegen.

Neu!!: U-Boot und Flugkörper · Mehr sehen »

Flugzeugträgerkampfgruppe

USS Forrestal'' mit einem Teil ihrer Trägerkampfgruppe, 1989 Unter einer Flugzeugträgerkampfgruppe versteht man einen multifunktionellen Marineverband, der sich aus einem Flugzeugträger und dessen Begleitschiffen zusammensetzt.

Neu!!: U-Boot und Flugzeugträgerkampfgruppe · Mehr sehen »

FNRS-2

FNRS-2 (auch FNRS 2 oder FNRS II) war die Bezeichnung des ersten jemals gebauten Bathyscaphen der Welt.

Neu!!: U-Boot und FNRS-2 · Mehr sehen »

FNRS-3

Die FNRS-3 war ein französischer Bathyscaph, der 1953 in Dienst gestellt wurde und für eine kurze Zeit einen Tiefenrekord hielt.

Neu!!: U-Boot und FNRS-3 · Mehr sehen »

Focke-Achgelis Fa 330

Der Focke-Achgelis Fa 330 „Bachstelze“ war ein motorloser Kleintragschrauber, der für den Einsatz auf U-Booten und Schiffen bestimmt war.

Neu!!: U-Boot und Focke-Achgelis Fa 330 · Mehr sehen »

Forelle (U-Boot)

Die Forelle war ein 1902 gebautes deutsches U-Boot.

Neu!!: U-Boot und Forelle (U-Boot) · Mehr sehen »

Forschung

Unter Forschung versteht man, im Gegensatz zum zufälligen Entdecken, die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie deren Dokumentation und Veröffentlichung.

Neu!!: U-Boot und Forschung · Mehr sehen »

Forschungs-U-Boot

Kanadisches Forschungs-U-Boot Pisces IV wird von ihrem Versorgungsschiff herabgelassen Als Forschungs-U-Boote werden spezielle U-Boote bezeichnet, die zur systematischen Untersuchung der Meeresböden oder bestimmter Meeresströmungen dienen oder die mit archäologischem, biologischem oder geologischem Auftrag eingesetzt werden.

Neu!!: U-Boot und Forschungs-U-Boot · Mehr sehen »

Französische Marine

Die französische Marine (franz. vollständige Bezeichnung: Marine nationale française) ist die Marine der französischen Streitkräfte (Forces armées françaises).

Neu!!: U-Boot und Französische Marine · Mehr sehen »

Fregatte

Schleswig-Holstein'' Handelsfregatte 1820. Gemälde von Lüder Arenhold nach englischen Zeichnungen 1891 Fregatten sind nach heutigem Verständnis die kleinsten Kriegsschiffe, die noch selbstständige Operationen durchführen können.

Neu!!: U-Boot und Fregatte · Mehr sehen »

Fregattenkapitän

Der Fregattenkapitän ist ein militärischer Dienstgrad der Marine.

Neu!!: U-Boot und Fregattenkapitän · Mehr sehen »

Friedensvertrag von Versailles

Schlosses von Versailles 1919. Deutschen Reichsgesetzblatt vom 12. August 1919 mit dem kompletten, 3-sprachigen Vertragstext ''The Signing of the Peace Treaty of Versailles'' Der Friedensvertrag von Versailles (auch Versailler Vertrag, Friede von Versailles) wurde bei der Pariser Friedenskonferenz 1919 im Schloss von Versailles von den Mächten der Triple Entente und ihren Verbündeten bis Mai 1919 ausgehandelt.

Neu!!: U-Boot und Friedensvertrag von Versailles · Mehr sehen »

Fulda (Fluss)

Die Fulda, im Oberlauf auch Gersfelder Wasser genannt, ist der 220,4 km lange linke Quellfluss der Weser.

Neu!!: U-Boot und Fulda (Fluss) · Mehr sehen »

Funkmessbeobachtungsgerät

FuMB26 an Bord von ''U 889'' Funkmessbeobachtungsgerät (FuMB) ist die deutsche Bezeichnung für Radarwarngeräte aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: U-Boot und Funkmessbeobachtungsgerät · Mehr sehen »

Gasturbine

Bypassverhältnis, (5) Mantelstromtriebwerk (mit Nachbrenner), niedriges BypassverhältnisHierbei kennzeichnen blau.

Neu!!: U-Boot und Gasturbine · Mehr sehen »

Günther Prien

Günther Prien an Bord eines Kriegsschiffs, 1940 Günther Prien (* 16. Januar 1908 in Osterfeld; † frühestens am 7. März 1941 im Nordatlantik, südlich von Island) war ein deutscher Marineoffizier und U-Boot-Kommandant.

Neu!!: U-Boot und Günther Prien · Mehr sehen »

Geleitzug

Das hamburgische Konvoischiff ''Leopoldus Primus'' von 1668 Seeschlacht von Pulo Aura zwischen einem Konvoi der Britischen Ostindien-Kompanie und französischen Kriegsschiffen 1804 Ein Geleitzug ist eine Gruppe von Transport- und Begleitschiffen, die zum Schutz gegen Bedrohungen auf See zusammengestellt wird.

Neu!!: U-Boot und Geleitzug · Mehr sehen »

General Belgrano (Schiff, 1938)

Die General Belgrano war ein argentinischer Kreuzer.

Neu!!: U-Boot und General Belgrano (Schiff, 1938) · Mehr sehen »

Genfersee

Der Genfersee (Schweizer Französisch: Le Léman, in der Swistopo Pixelkarte, zoombar international auch Lac de Genève, alternative Schreibweise in Deutschland und Österreich Genfer See) ist der grösste See sowohl Frankreichs als auch der Schweiz.

Neu!!: U-Boot und Genfersee · Mehr sehen »

Geologie

Die Geologie (gē̂ ‚Erde‘ und λόγος lógos ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft von Aufbau, Zusammensetzung und Struktur der Erdkruste, der Eigenschaften ihrer Gesteine und ihrer Entwicklungsgeschichte sowie der Prozesse, welche die Erdkruste formten und bis heute formen.

Neu!!: U-Boot und Geologie · Mehr sehen »

George-Washington-Klasse

Die George-Washington-Klasse war die erste Klasse von nukleargetriebenen U-Booten mit ballistischen Raketen (SSBN) im Dienst der United States Navy und auch weltweit.

Neu!!: U-Boot und George-Washington-Klasse · Mehr sehen »

Gerätetauchen

Gerätetaucher mit Drucklufttauchgerät Das Gerätetauchen ist eine Form des Tauchens, bei der der Taucher ein Drucklufttauchgerät, ein Kreislauftauchgerät (Rebreather) oder ein Helmtauchgerät verwendet, um unter Wasser überleben zu können.

Neu!!: U-Boot und Gerätetauchen · Mehr sehen »

Germaniawerft

Germaniawerft 1921, Blick aus Nordosten: rechts die überdachten Hellingen, hinten in der Mitte die große Bauhalle (nördlich der heutigen Halle400) und die Hörn Die Friedrich Krupp Germaniawerft in Kiel war die erste deutsche Werft, die U-Boote in größerem Umfang herstellte.

Neu!!: U-Boot und Germaniawerft · Mehr sehen »

Geschütz

Geschütz (ursprünglich die Waffe des Schützen, also Bogen; historisch Stück oder Büchse) bezeichnet im Militärwesen eine schwere, nicht zum Handgebrauch verwendbare Rohrwaffe.

Neu!!: U-Boot und Geschütz · Mehr sehen »

Gibraltar

Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: U-Boot und Gibraltar · Mehr sehen »

Giovanni Luppis

170px Giovanni Biagio Luppis, ab 1869: Giovanni Biagio Luppis Ritter von Rammer (kroatisch Ivan Lupis - Vukić), (* 28. Januar 1813 in Fiume, heute Rijeka; † 11. Januar 1875 in Torriggia am Comer See, Lombardei) war ein Erfinder, Offizier und Ingenieur der österreichischen Marine.

Neu!!: U-Boot und Giovanni Luppis · Mehr sehen »

Global Positioning System

Bewegung der GPS-Satelliten um die Erde. Schwarze Punkte haben Kontakt zum blauen Bezugspunkt auf der Erdoberfläche. Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung.

Neu!!: U-Boot und Global Positioning System · Mehr sehen »

Goliath (Funk)

Goliath war ein Längstwellensender, der von 1943 bis 1945 von der Kriegsmarine betrieben wurde, um Verbindung mit getauchten U-Booten herzustellen.

Neu!!: U-Boot und Goliath (Funk) · Mehr sehen »

Gotland-Klasse

Die U-Boote der Gotland-Klasse gehören zu den modernsten U-Booten mit konventionellem nicht-nuklearen Antrieb.

Neu!!: U-Boot und Gotland-Klasse · Mehr sehen »

Goya (Schiff, 1940)

Die Goya war ein Frachtschiff der Reederei „A/S J. Ludwig Mowinckels Rederi“ in Bergen (Norwegen).

Neu!!: U-Boot und Goya (Schiff, 1940) · Mehr sehen »

Gruppenhorchgerät

Das Gruppenhorchgerät war ein Hydrophon, das auf deutschen U-Booten im Zweiten Weltkrieg verwendet wurde.

Neu!!: U-Boot und Gruppenhorchgerät · Mehr sehen »

Guido da Vigevano

Guido da Vigevanos Skizze des Kurbelwagens, Bibliothèque nationale de France, Paris, Ms. latin 11015, f. 51r Guido da Vigevano (* um 1280 in Pavia; † um 1350, vermutlich in Paris) war ein italienischer Arzt und Erfinder.

Neu!!: U-Boot und Guido da Vigevano · Mehr sehen »

Gustav Berling

Gustav Berling (* 6. November 1869 in Schwerin; † 17. März 1943 in Köln) war ein deutscher Ingenieur und Erfinder.

Neu!!: U-Boot und Gustav Berling · Mehr sehen »

Gustave Zédé

Gustave Zédé ''Gustave Zédé'' wird 1893 zu Wasser gelassen Gustave Alexandre Zédé (* 1825 in Paris; † 26. April 1891) war ein französischer U-Boot-Pionier.

Neu!!: U-Boot und Gustave Zédé · Mehr sehen »

Gymnote (Q 1)

Die Gymnote (Q 1) (frz.: sinngemäß Zitteraal) war nach der Plongeur das zweite U-Boot der französischen Marine.

Neu!!: U-Boot und Gymnote (Q 1) · Mehr sehen »

H. L. Hunley

Die ''H. L. Hunley'' (Illustration von R. G. Skerrett, 1902) Aquarell der ''H. L. Hunley'' von Conrad Wise Chapman, 1864 Schnittzeichnung der ''H. L. Hunley'', 1863 Aufriss der ''CSS Hunley'' von 1900 Replik der Hunley im Charleston Museum Antriebskurbel ''USS Housatonic'' Bergung des Wracks im Jahr 2000 Goldmünze des George Dixon Restaurierungsarbeiten im Naval Historical Center Charleston, S.C. (28. Januar 2005) Konservierung des Rumpfes in einem Natronlaugen-Bad (2017) Gedenkstein für die Besatzungsmitglieder der ''H.L. Hunley'' (Mannschaft III) auf dem Magnolia Cemetery Die H. L. Hunley (auch als CSS Hunley bezeichnet) war eines von mehreren Kleinst-U-Booten, die während des Amerikanischen Bürgerkrieges von der Südstaatenmarine gebaut wurden.

Neu!!: U-Boot und H. L. Hunley · Mehr sehen »

Handels-U-Boot

Deutschland als Handels-U-BootAls Handels-U-Boote werden nicht-militärische U-Boote bezeichnet, mit deren Hilfe Güter oder Rohstoffe trotz einer Seeblockade gehandelt werden können.

Neu!!: U-Boot und Handels-U-Boot · Mehr sehen »

Hellmuth Walter

Hellmuth Walter (* 26. August 1900 in Wedel bei Hamburg; † 16. Dezember 1980 in Upper Montclair (New Jersey)) war ein deutscher Erfinder und U-Boot-Entwickler.

Neu!!: U-Boot und Hellmuth Walter · Mehr sehen »

Henri Dupuy de Lôme

Henri Laurent Dupuy de Lôme Stanislas Charles Henri Laurent Dupuy de Lôme (* 15. Oktober 1816 in Ploemeur bei Lorient, Frankreich; † 1. Februar 1885 in Paris) war ein französischer Schiffbauingenieur und Politiker.

Neu!!: U-Boot und Henri Dupuy de Lôme · Mehr sehen »

HMS Conqueror (S48)

Die HMS Conqueror (Kennung: S48) war ein U-Boot in Diensten der Royal Navy.

Neu!!: U-Boot und HMS Conqueror (S48) · Mehr sehen »

HMS Royal Oak (08)

Die HMS Royal Oak war ein britisches Schlachtschiff und das elfte Schiff der Royal Navy mit diesem Namen.

Neu!!: U-Boot und HMS Royal Oak (08) · Mehr sehen »

HMS Somali (F33)

HMS Somali (F33/L33/G33) war ein Zerstörer der Tribal-Klasse der britischen Royal Navy.

Neu!!: U-Boot und HMS Somali (F33) · Mehr sehen »

Home Fleet

Vier Linienschiffe der Home Fleet, 1914 (von l. nach r. ''King George V'', ''Thunderer'', ''Monarch'', ''Conqueror'') Home Fleet (deutsch Heimatflotte) ist die traditionelle Bezeichnung für die Flotte der Royal Navy, die zum Schutz der Hoheitsgewässer Großbritanniens dient.

Neu!!: U-Boot und Home Fleet · Mehr sehen »

Housatonic (Schiff, 1861)

Die USS Housatonic war ein dampfbetriebenes Segelkriegsschiff der United States Navy der Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg.

Neu!!: U-Boot und Housatonic (Schiff, 1861) · Mehr sehen »

Howaldt

Howaldt ist ein deutscher Familienname.

Neu!!: U-Boot und Howaldt · Mehr sehen »

Hydrazin

Hydrazin ist eine sehr giftige anorganische chemische Verbindung aus Stickstoff und Wasserstoff mit der Summenformel N2H4.

Neu!!: U-Boot und Hydrazin · Mehr sehen »

Hydrophon

Als Hydrophon (von altgriechisch ὕδωρ hydor „Wasser“ sowie φωνή phoné „Ton“, „Stimme“) bezeichnet man ein Gerät zur Wandlung von Wasserschall in eine dem Schalldruck entsprechende elektrische Spannung.

Neu!!: U-Boot und Hydrophon · Mehr sehen »

I-400-Klasse

Die I-400- bzw.

Neu!!: U-Boot und I-400-Klasse · Mehr sehen »

Ictíneo II

Die Ictíneo II war neben der französischen Plongeur eines der ersten U-Boote mit einem maschinellen Antrieb und wurde vom Katalanen Narcís Monturiol als Nachfolge-Entwurf der Ictíneo I konstruiert und gebaut.

Neu!!: U-Boot und Ictíneo II · Mehr sehen »

IDAS (Flugkörper)

Das IDAS (Interactive Defence and Attack system for Submarines) wird von dem deutschen Unternehmen Diehl BGT Defence zusammen mit HDW und der norwegischen Firma Kongsberg für die U-Boot-Klasse 212 A der Deutschen Marine entwickelt.

Neu!!: U-Boot und IDAS (Flugkörper) · Mehr sehen »

INS Sindhurakshak (S63)

INS Sindhurakshak (S63) ist ein dieselelektrisches U-Boot der indischen Marine.

Neu!!: U-Boot und INS Sindhurakshak (S63) · Mehr sehen »

Interkontinentalrakete

US-amerikanische Atlas-B-Interkontinentalrakete der ersten Generation (1958) Minuteman II-ICBM der zweiten Generation Peacekeeper-ICBM der dritten Generation R-36MUTTCh (SS-18 mod 4) beim Start Interkontinentalraketen (englisch: Intercontinental Ballistic Missile, ICBM, russisch: Межконтинентальная баллистическая ракета, МБР), oder auch Langstreckenrakete, sind ballistische Raketen hoher Reichweite.

Neu!!: U-Boot und Interkontinentalrakete · Mehr sehen »

Irrer Iwan

Irrer Iwan ist der Name eines U-Boot-Manövers, der von U-Boot-Fahrern der US-Navy geprägt wurde, um ein taktisches Manöver russischer oder sowjetischer U-Boote zu bezeichnen.

Neu!!: U-Boot und Irrer Iwan · Mehr sehen »

Isaac Peral

Isaac Peral Cartagena liegende, von Peral gebaute U-Boot Isaac Peral y Caballero (* 1. Juni 1851 in Cartagena; † 22. Mai 1895 in Berlin) war Kapitänleutnant (teniente de navío) der spanischen Marine, Ingenieur und U-Boot-Pionier.

Neu!!: U-Boot und Isaac Peral · Mehr sehen »

Iwan Grigorjewitsch Bubnow

Iwan Bubnow Iwan Grigorjewitsch Bubnow (* 18. Januar 1872 in Nischni Nowgorod; † 13. März 1919 in Petrograd) war ein Marineingenieur und Konstrukteur von U-Booten der Kaiserlich Russischen Marine, zuletzt im Range eines Generalmajors im Marineingenieurkorps.

Neu!!: U-Boot und Iwan Grigorjewitsch Bubnow · Mehr sehen »

Jagd auf Roter Oktober (Film)

Jagd auf Roter Oktober (Originaltitel: The Hunt for Red October) ist eine Literaturverfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Tom Clancy.

Neu!!: U-Boot und Jagd auf Roter Oktober (Film) · Mehr sehen »

Jekaterinburg

Jekaterinburg (1924–1991 Swerdlowsk, russisch Свердло́вск, hist. auch Katharinenburg) ist eine wichtige Industrie- und Universitätsstadt am Uralgebirge in Russland mit Einwohnern (Stand). Jekaterinburg liegt am Fluss Isset knapp 40 Kilometer östlich der imaginären Trennlinie zwischen Europa und Asien, welche im Westen bei der Stadt Perwouralsk verläuft.

Neu!!: U-Boot und Jekaterinburg · Mehr sehen »

John Philip Holland

John Philip Holland John Philip Holland John Philip Holland (irisch Seán Ó Maolchalann; * 24. Februar 1841 in Liscannor, Irland; † 12. August 1914 in Newark, USA) war ein irisch-US-amerikanischer Erfinder.

Neu!!: U-Boot und John Philip Holland · Mehr sehen »

Joseph von Baader

Bayerischen Akademie der Wissenschaften), Foto: BAdW Windkessel im ''Grünen Brunnhaus'' der Gartenanlagen in Schlosspark Nymphenburg in München Östliches Pumpwerk im ''Grünen Brunnhaus'' der Gartenanlagen in Schlosspark Nymphenburg in München Alten Südlichen Friedhof in München (Ersatzgrab, das ursprüngliche ist verloren) Joseph Freiherr von Baader (* 30. September 1763 in München; † 20. November 1835 ebenda) war ein deutscher Ingenieur und Arzt, der zu den bedeutendsten Ingenieur-Konstrukteuren seiner Zeit zählt.

Neu!!: U-Boot und Joseph von Baader · Mehr sehen »

Julius Kröhl

Julius Hermann Kröhl (auch Kroehl; * 1820 in Memel; † 9. September 1867 auf San Telmo) war ein in die USA ausgewanderter deutscher Ingenieur und U-Boot-Konstrukteur.

Neu!!: U-Boot und Julius Kröhl · Mehr sehen »

K-129

Das K-129 war ein sowjetisches U-Boot des Projekts 629 (Golf-Klasse).

Neu!!: U-Boot und K-129 · Mehr sehen »

K-141 Kursk

Die K-141 Kursk war ein 1990/91 gebautes, mit Marschflugkörpern bestücktes russisches Atom-U-Boot des Projektes 949A (NATO-Code: Oscar-II-Klasse).

Neu!!: U-Boot und K-141 Kursk · Mehr sehen »

K-219

K-219 war ein Atom-U-Boot der sowjetischen Marine.

Neu!!: U-Boot und K-219 · Mehr sehen »

K-278 Komsomolez

Die K-278 Komsomolez war ein sowjetisches Atom-U-Boot.

Neu!!: U-Boot und K-278 Komsomolez · Mehr sehen »

Kaiserliche Marine

Wilhelm II. als Großadmiral (Adolph Behrens, 1913)http://wiedenroth-karikatur.blogspot.de/2013/09/marineschule-muerwik-gemaelde-behrens-deutsches-reich-kaiser-wilhelm-ii-grossadmiral-auge-auffaellig.html Götz Wiedenroth: Analyse des Bildes (2013) miniatur Kaiserliche Marine war von 1872 bis 1918 die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte des Deutschen Kaiserreiches.

Neu!!: U-Boot und Kaiserliche Marine · Mehr sehen »

Kaliumchlorat

Kaliumchlorat (Summenformel KClO3) ist das Kaliumsalz der Chlorsäure (HClO3).

Neu!!: U-Boot und Kaliumchlorat · Mehr sehen »

Kaliumhydroxid

Kaliumhydroxid (auch Ätzkali, kaustisches Kali), chemische Formel KOH, ist ein weißer hygroskopischer Feststoff.

Neu!!: U-Boot und Kaliumhydroxid · Mehr sehen »

Kaliumnitrat

Kaliumnitrat oder Bengalsalpeter, im allgemeinen Sprachgebrauch oft bezeichnet als Salpeter, im Speziellen als Kalisalpeter (früher auch „Salniter“: ‚gereinigter Salpeter‘), ist das Kaliumsalz der Salpetersäure.

Neu!!: U-Boot und Kaliumnitrat · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: U-Boot und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kampfschwimmer

Bundesheeres Als Kampfschwimmer (veraltet Froschmann, im Zweiten Weltkrieg Meereskämpfer) bezeichnet man besonders für den Kampf im und unter Wasser ausgebildete Marinesoldaten, die heute zu den Spezialkräften gerechnet werden.

Neu!!: U-Boot und Kampfschwimmer · Mehr sehen »

Kapitänleutnant

Der Kapitänleutnant ist ein Dienstgrad.

Neu!!: U-Boot und Kapitänleutnant · Mehr sehen »

Karl (Hessen-Kassel)

Landgraf Karl von Hessen-Kassel Karl von Hessen (* 3. August 1654 in Kassel; † 23. März 1730 ebenda) war von 1670 bis 1677 unter Vormundschaft seiner Mutter und danach bis zu seinem Tod regierender Landgraf von Hessen-Kassel.

Neu!!: U-Boot und Karl (Hessen-Kassel) · Mehr sehen »

Karl Dönitz

Karl Dönitz als Großadmiral, 1943 Karl Dönitz (* 16. September 1891 in Grünau bei Berlin; † 24. Dezember 1980 in Aumühle) war ein deutscher Marineoffizier (ab Januar 1943 Großadmiral), Nationalsozialist, NSDAP-Mitglied, enger Gefolgsmann Adolf Hitlers und nach dessen Willen unter dem Titel des Reichspräsidenten letztes Staatsoberhaupt des Deutschen Reichs.

Neu!!: U-Boot und Karl Dönitz · Mehr sehen »

Katalysator

Katalysator (von der Katalyse – mit lateinischer Endung) bezeichnet in der Chemie einen Stoff, der die Reaktionsgeschwindigkeit durch die Senkung der Aktivierungsenergie einer chemischen Reaktion erhöht, ohne dabei selbst verbraucht zu werden.

Neu!!: U-Boot und Katalysator · Mehr sehen »

Kavitation

Kavitation erzeugender Propeller Kavitation („aushöhlen“) ist die Bildung und Auflösung von dampfgefüllten Hohlräumen (Dampfblasen) in Flüssigkeiten.

Neu!!: U-Boot und Kavitation · Mehr sehen »

Kernenergie

Kühltürmen sprache.

Neu!!: U-Boot und Kernenergie · Mehr sehen »

Kernenergieantrieb

Unter Kernenergieantrieb versteht man den Antrieb von Fahrzeugen, Flugzeugen, Schiffen oder Raumfahrzeugen mittels Kernenergie.

Neu!!: U-Boot und Kernenergieantrieb · Mehr sehen »

Kernreaktor

EPFL in der Schweiz Briefmarke der Deutschen Bundespost (1964) Ein Kernreaktor, auch Atomreaktor oder Atommeiler ist eine Anlage, in der eine Kernspaltungsreaktion kontinuierlich als Kettenreaktion im makroskopischen, technischen Maßstab abläuft.

Neu!!: U-Boot und Kernreaktor · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: U-Boot und Kernwaffe · Mehr sehen »

Kiel

Schleswig-Holstein mit der Kieler Förde an der Ostseeküste. ---- Durch Anklicken des Bildes erscheinen Bilderläuterungen. Luftbild über Kiel und die Kieler Förde. Links das Westufer, rechts das Ostufer, im Hintergrund die Ostsee. Blick in Richtung Norden. Aufnahme 2009 Kleinen Kiel, 2008. Blick über die Kieler Innenstadt Marketing-Logo der Landeshauptstadt Kiel Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

Neu!!: U-Boot und Kiel · Mehr sehen »

Kieler Förde

Parkdeck. Detaillierte Legende bei Klick auf das Bild. Historische Karte (um 1888) dänischen Inseln gestattet. Detaillierte Legende bei Klick auf das Bild. Die Kieler Förde (und Kielerfjorden) ist eine circa 17 km lange, schmale Förde an der Ostsee, die durch Gletscherbewegungen in der letzten Eiszeit entstanden ist.

Neu!!: U-Boot und Kieler Förde · Mehr sehen »

Kleinst-U-Boot

Kōryū'' im Trockendock in Kure, 1945 Der Begriff Kleinst-U-Boot bezeichnet einen militärischen Schiffstyp, der im Gegensatz zu üblichen Flotten-U-Booten sehr klein ist und mit geringer Seeausdauer, Besatzung und Bewaffnung nur Einsätze von taktischer Bedeutung fahren kann.

Neu!!: U-Boot und Kleinst-U-Boot · Mehr sehen »

Knoten (Einheit)

Handlog Der Knoten (kn) ist ein Geschwindigkeitsmaß in der See- und Luftfahrt bzw.

Neu!!: U-Boot und Knoten (Einheit) · Mehr sehen »

Kohlensäure

Kohlensäure (H2CO3) ist eine anorganische Säure und das Reaktionsprodukt ihres Säureanhydrids Kohlendioxid (CO2) mit Wasser.

Neu!!: U-Boot und Kohlensäure · Mehr sehen »

Kohlenstoffdioxid

Kohlenstoffdioxid oder Kohlendioxid ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff mit der Summenformel CO2, ein unbrennbares, saures und farbloses Gas; es löst sich gut in Wasser: Hier wird es umgangssprachlich oft – besonders im Zusammenhang mit kohlenstoffdioxidhaltigen Getränken – fälschlicherweise auch „Kohlensäure“ genannt.

Neu!!: U-Boot und Kohlenstoffdioxid · Mehr sehen »

Kolumbien

Kolumbien (amtlich República de Colombia,; Kurzform auf Spanisch Colombia) ist eine Republik im nördlichen Teil von Südamerika.

Neu!!: U-Boot und Kolumbien · Mehr sehen »

Konrad Kyeser

Porträt von Konrad Kyeser im Autograph des ''Bellifortis'' Konrad Kyeser (auch Kieser, Conradus Kyeser; * 26. August 1366 in Eichstätt; † nach 1405).

Neu!!: U-Boot und Konrad Kyeser · Mehr sehen »

Konvektion

Konvektion (von ‚mitgetragen') oder Strömungstransport ist das Mitführen von Materie durch ein strömendes Fluid.

Neu!!: U-Boot und Konvektion · Mehr sehen »

Korvettenkapitän

Der Korvettenkapitän ist ein militärischer Dienstgrad der Marine.

Neu!!: U-Boot und Korvettenkapitän · Mehr sehen »

Kreislaufantrieb

Der Kreislaufantrieb ist ein Verfahren zum außenluftunabhängigen Antrieb von Unterseebooten.

Neu!!: U-Boot und Kreislaufantrieb · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: U-Boot und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Kurzstreckenrakete

Mobile Scud-AbschussplattformEine Kurzstreckenrakete ist eine ballistische militärische Rakete, deren Reichweite unterhalb derer von Mittelstreckenraketen liegt.

Neu!!: U-Boot und Kurzstreckenrakete · Mehr sehen »

L-3 (U-Boot)

Turm von ''L-3'' L-3 (russ.: Л-3) war die Bezeichnung eines sowjetischen U-Boots der Leninez-Klasse im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: U-Boot und L-3 (U-Boot) · Mehr sehen »

Längstwelle

Als Längstwellen (kurz VLF) bezeichnet man elektromagnetische Wellen im Frequenzbereich von 3 bis 30 kHz – (Nicht zu verwechseln mit Niederfrequenz (Davies, K., „Ionospheric Radio“, Peregrinus Ltd, London, 1990 Der Frequenzbereich unter 9 kHz unterliegt von Seiten der internationalen Fernmeldeorganisation (ITU) keiner Regulierung.

Neu!!: U-Boot und Längstwelle · Mehr sehen »

Léonce Peillard

Léonce Peillard (* 25. November 1898 in Toulon; † 27. Mai 1996) war ein französischer Marineschriftsteller, Verleger und Marinehistoriker.

Neu!!: U-Boot und Léonce Peillard · Mehr sehen »

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci (Luigi Pampaloni 1837–1839, Uffizien, Florenz) Signatur des Leonardo da Vinci Leonardo da Vinci (* 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci; † 2. Mai 1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise; eigentlich Leonardo di ser Piero, toskanisch auch Lionardo) war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.

Neu!!: U-Boot und Leonardo da Vinci · Mehr sehen »

Linda Maria Koldau

Linda Maria Koldau (2012) Linda Maria Koldau (* 28. Oktober 1971 in München) ist Professorin für Musikwissenschaft und Kulturgeschichte und hat den Lehrstuhl an der Universität Aarhus inne, der einst für den dänischen Musikwissenschaftler Knud Jeppesen eingerichtet wurde.

Neu!!: U-Boot und Linda Maria Koldau · Mehr sehen »

Liste der Listen der U-Bootwaffengattung

Die Listen der U-Bootwaffengattung bieten einen Überblick zu den Artikeln und Bereichen, die zu diesem Thema in Wikipedia verfügbar sind.

Neu!!: U-Boot und Liste der Listen der U-Bootwaffengattung · Mehr sehen »

Liste von Schiffstypen

Schiffstypen werden unterteilt nach.

Neu!!: U-Boot und Liste von Schiffstypen · Mehr sehen »

Lorentzkraft

Das Fadenstrahlrohr demonstriert die Wirkung der Lorentzkraft auf bewegte Ladungen (Elektronen). Der Leiterschaukelversuch zeigt die Lorentzkraft auf einen stromdurchflossenen Leiter. Die Lorentzkraft ist die Kraft, die eine Ladung in einem magnetischen oder elektrischen Feld erfährt.

Neu!!: U-Boot und Lorentzkraft · Mehr sehen »

Los-Angeles-Klasse

Die Los-Angeles-Klasse ist eine Klasse atomgetriebener Jagd-U-Boote (SSN) der United States Navy.

Neu!!: U-Boot und Los-Angeles-Klasse · Mehr sehen »

Luft

Gaszusammensetzung der Luft in Vol.-% Als Luft bezeichnet man das Gasgemisch der Erdatmosphäre.

Neu!!: U-Boot und Luft · Mehr sehen »

Magnesiumperoxid

Magnesiumperoxid ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Magnesium und Sauerstoff.

Neu!!: U-Boot und Magnesiumperoxid · Mehr sehen »

Magnetismus

Magnetismus ist ein physikalisches Phänomen, das sich unter anderem als Kraftwirkung zwischen Magneten, magnetisierten bzw.

Neu!!: U-Boot und Magnetismus · Mehr sehen »

Magnetohydrodynamischer Antrieb

MHA-Erprobungs­träger ''Yamato 1'' Ein magnetohydrodynamischer Antrieb, auch MHA (engl. magnetohydrodynamic drive, MHD) genannt, ist ein Antriebsprinzip für Wasserfahrzeuge.

Neu!!: U-Boot und Magnetohydrodynamischer Antrieb · Mehr sehen »

Magnus Pegel

Magnus Pegel Magnus Pegel, auch: Magnus Pegelius (* 15. Mai 1547 in Rostock; † 1619 in Stettin) war ein deutscher Mediziner und Mathematiker.

Neu!!: U-Boot und Magnus Pegel · Mehr sehen »

Mallorca

Satellitenbild Topografie Mallorca (katalanisch, kastilisch; von lateinisch insula maior, später Maiorica – „die größere Insel“, im Vergleich zu Menorca) ist eine zu Spanien gehörende Insel im westlichen Mittelmeer, etwa 170 Kilometer vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt.

Neu!!: U-Boot und Mallorca · Mehr sehen »

Man Portable Air Defense System

Stinger-Flugabwehrsystem-Simulator Bei einem Man Portable Air Defense System (kurz MANPADS; auf Deutsch auch: Einmann-Flugabwehr-Lenkwaffe oder Ein-Mann-Boden-Luft-Rakete) handelt es sich um ein schultergestütztes Boden-Luft-Flugabwehrraketensystem.

Neu!!: U-Boot und Man Portable Air Defense System · Mehr sehen »

Mangan(IV)-oxid

Mangan(IV)-oxid, auch Mangandioxid oder Braunstein, ist ein Oxid des Mangans mit der Summenformel MnO2.

Neu!!: U-Boot und Mangan(IV)-oxid · Mehr sehen »

Marianengraben

Der Marianengraben, auch als Marianenrinne bezeichnet, ist eine Tiefseerinne (Tiefseegraben) im westlichen Pazifischen Ozean, in der mit einer Maximaltiefe von etwa 11.000 Metern die tiefste Stelle des Weltmeeres liegt und die ca.

Neu!!: U-Boot und Marianengraben · Mehr sehen »

Marine

Ein unter staatlicher Flagge fahrendes Kriegsschiff. Am Heck die „Blutflagge“ für den gemeinsamen Angriff auf den Gegner, im Großtopp die Flagge der Staten Generaal und hier auch Kennzeichen des Admiralsschiffes. Im Vor- und Besantopp die allgemeine Flagge der Vereinigten Provinzen der Niederlande. Unter dem Begriff Marine versteht man die Gesamtheit der zur See fahrenden Flotte eines Staates.

Neu!!: U-Boot und Marine · Mehr sehen »

Marinefunksendestelle Rhauderfehn

Die Marinefunksendestelle Rhauderfehn mit dem Rufzeichen DHO38 ist ein Längstwellensender der Marine, die dem Marineunterstützungskommando untersteht.

Neu!!: U-Boot und Marinefunksendestelle Rhauderfehn · Mehr sehen »

Marinefunkstelle Cutler

Die Marinefunkstelle Cutler gehört zu den größten Längstwellensendern der Erde und spielt eine wichtige Rolle bei der Übermittlung von Nachrichten zu getauchten U-Booten.

Neu!!: U-Boot und Marinefunkstelle Cutler · Mehr sehen »

Marinehafen Karlskrona

Hauptwache Der Marinehafen von Karlskrona (Schweden) wurde auf Anordnung Karls XI. um das Jahr 1680 erbaut und wurde der Hauptstützpunkt der schwedischen Marine.

Neu!!: U-Boot und Marinehafen Karlskrona · Mehr sehen »

Marschflugkörper

AGM-86A-Marschflugkörper der US Air Force BGM-109 Tomahawk der US Navy Landgestützter Marschflugkörper: Start einer BGM-109G Gryphon Ground-Launched Cruise Missile AGM-142 der Israelischen Armee Ein Marschflugkörper (eingedeutscht: Cruise-Missile) ist ein unbemannter militärischer Lenkflugkörper mit einem Sprengkopf, der sich selbst ins Ziel steuert.

Neu!!: U-Boot und Marschflugkörper · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: U-Boot und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Meeresbiologie

Die Meeresbiologie oder biologische Meereskunde ist ein Teilgebiet der Biologie bzw.

Neu!!: U-Boot und Meeresbiologie · Mehr sehen »

Meereskunde

Meereskunde bezeichnet die Meereswissenschaften in ihrer ganzen Breite.

Neu!!: U-Boot und Meereskunde · Mehr sehen »

Mensch

Der Mensch, auch Homo sapiens (lat. für „verstehender, verständiger“ bzw. „weiser, gescheiter, kluger, vernünftiger Mensch“), ist nach der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates).

Neu!!: U-Boot und Mensch · Mehr sehen »

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Das Museum nach seiner Eröffnung als "Armeemuseum der DDR", 1972 Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr (MHM) in Dresden ist eines der größten militärhistorischen Museen in Europa und neben dem Haus der Geschichte in Bonn, dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg sowie dem Deutschen Historischen Museum in Berlin eines der vier großen Geschichtsmuseen in Deutschland.

Neu!!: U-Boot und Militärhistorisches Museum der Bundeswehr · Mehr sehen »

Militärische Aufklärung

Die militärische Aufklärung beschafft Informationen über potenzielle oder tatsächliche Gegner und deren Streitkräfte und wertet diese aus.

Neu!!: U-Boot und Militärische Aufklärung · Mehr sehen »

Minenleger

ORP Gryf ''Hansestadt Danzig'' Ein Minenleger ist ein Kriegsschiff, das auf die Verlegung von Seeminen spezialisiert ist.

Neu!!: U-Boot und Minenleger · Mehr sehen »

Ministerium für Staatssicherheit

Wappen des MfS Haus 1 der ehemaligen MfS-Zentrale in Berlin-Lichtenberg Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS), auch Staatssicherheitsdienst, bekannter unter dem Kurzwort Stasi, war in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zugleich Nachrichtendienst und Geheimpolizei und fungierte als Machtinstrument der „Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands“ (SED).

Neu!!: U-Boot und Ministerium für Staatssicherheit · Mehr sehen »

Mitsubishi

Mitsubishi (jap. 三菱, an die japanischen Wörter „mitsu“ und „hishi“ angelehnt, was wörtlich übersetzt „drei Rauten“ bedeutet) ist eine japanische Marke, unter der über zweihundert verschiedene Unternehmen, Konzerne, Stiftungen und weitere Organisationen vernetzt sind (jap. keiretsu).

Neu!!: U-Boot und Mitsubishi · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: U-Boot und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mittelstreckenrakete

Als Mittelstreckenraketen bezeichnet man im deutschen Sprachgebrauch militärische ballistische Raketen mit einer Reichweite zwischen 800 und 5500 km.

Neu!!: U-Boot und Mittelstreckenrakete · Mehr sehen »

Module d’Energie Sous-Marin Autonome

Module d’Energie Sous-Marin Autonome (MESMA) ist eine in Frankreich entwickelte außenluftunabhängige Antriebsanlage für nicht-nukleare U-Boote.

Neu!!: U-Boot und Module d’Energie Sous-Marin Autonome · Mehr sehen »

Morsezeichen

Die Morsezeichen, manchmal auch Morsealphabet oder Morsecode genannt, sind ein Zeichensatz zur Übermittlung von Buchstaben, Zahlen und übrigen Zeichen.

Neu!!: U-Boot und Morsezeichen · Mehr sehen »

Mumbai

Mumbai (Marathi: मुंबई), bis 1996 offiziell Bombay, ist die Hauptstadt des Bundesstaates Maharashtra in Indien und die wichtigste Hafenstadt des Subkontinents.

Neu!!: U-Boot und Mumbai · Mehr sehen »

Mythos

Ein Mythos (maskulin, von, „Laut, Wort, Rede, Erzählung, sagenhafte Geschichte, Mär“, lateinisch mythus; Plural: Mythen) ist in seiner ursprünglichen Bedeutung eine Erzählung.

Neu!!: U-Boot und Mythos · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: U-Boot und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Narcís Monturiol

Narcís Monturiol im Jahr 1880 Nachbau der ''Ictíneo II'' im Hafen von Barcelona Narcís Monturiol i Estarriol (* 28. September 1819 in Figueres, Spanien; † 6. September 1885 in Barcelona) war ein spanischer Ingenieur und Erfinder.

Neu!!: U-Boot und Narcís Monturiol · Mehr sehen »

Narval (Q 4)

Die Narval (Q 4) (franz.: Narwal) war das erste U-Boot der französischen Marine mit einem Hybridantrieb aus einem Elektro- und einem Verbrennungsmotor.

Neu!!: U-Boot und Narval (Q 4) · Mehr sehen »

National Underwater and Marine Agency

Die National Underwater and Marine Agency (NUMA) ist eine privat finanzierte Non-Profit-Organisation in den USA mit dem Ziel, sich für die Erhaltung des maritimen Erbes durch die Entdeckung, archäologische Erforschung und Konservierung von Schiffswracks einzusetzen.

Neu!!: U-Boot und National Underwater and Marine Agency · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: U-Boot und NATO · Mehr sehen »

Natriumhydroxid

Natriumhydroxid in Form von Plätzchen Natriumhydroxid (auch Ätznatron, kaustische(s) Soda), chemische Formel NaOH, ist ein weißer hygroskopischer Feststoff.

Neu!!: U-Boot und Natriumhydroxid · Mehr sehen »

Naturkautschuk

Kautschukplantage in Malaysia Kautschukplantage in Kerala (Indien) Kautschukgewinnung Naturkautschuk oder (veraltet nur Kautschuk) auch Gummi elasticum, Resina elastica ist ein gummiartiger Stoff im Milchsaft (Latex) vieler verschiedener Kautschukpflanzen.

Neu!!: U-Boot und Naturkautschuk · Mehr sehen »

Nautilus (U-Boot, 1800)

Die Nautilus war ein von dem US-Amerikaner Robert Fulton konstruiertes und gebautes U-Boot.

Neu!!: U-Boot und Nautilus (U-Boot, 1800) · Mehr sehen »

Netzabweiser

''U 995'' an Land in Seitenansicht Der Netzabweiser war eine Stahltrosse auf deutschen U-Booten des Typs VII aus dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: U-Boot und Netzabweiser · Mehr sehen »

Nordpol

Die Polarregion aus Richtung der Erdachse Der Nordpol ist im allgemeinen Sprachgebrauch der nördlichste Punkt der Erde.

Neu!!: U-Boot und Nordpol · Mehr sehen »

Notaufstieg (Tauchen)

Der Notaufstieg ist ein aus einer Notsituation heraus resultierender, schneller und direkter Aufstieg bis zur Wasseroberfläche.

Neu!!: U-Boot und Notaufstieg (Tauchen) · Mehr sehen »

NR-1

Die NR-1 war ein Forschungs-U-Boot der United States Navy.

Neu!!: U-Boot und NR-1 · Mehr sehen »

Ohio-Klasse

Die Ohio-Klasse ist eine Schiffsklasse der United States Navy und umfasst die 18 größten atomar angetriebenen U-Boote der Vereinigten Staaten.

Neu!!: U-Boot und Ohio-Klasse · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: U-Boot und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Ottomotor

Leistungsstarker Ottomotor: DTM V6-Rennmotor von 1996 Der Ottomotor ist ein zu Ehren von Nicolaus August Otto – einem Miterfinder des Viertaktverfahrens – benannter Verbrennungsmotor, der nach dem Vier- oder Zweitaktprinzip arbeiten kann, wobei der Viertaktmotor die heute gebräuchlichere Bauart ist.

Neu!!: U-Boot und Ottomotor · Mehr sehen »

Panama

Panama ist ein Staat in Mittelamerika, der an Costa Rica im Westen und Kolumbien im Osten grenzt.

Neu!!: U-Boot und Panama · Mehr sehen »

Panzerkreuzer

Panzerfregatte ''General-Admiral'' (1873) Panzerkreuzer ''USS Brooklyn'' (1898) SMS Blücher'' von 1908, der letzte deutsche Panzerkreuzer vor Beginn des Schlachtkreuzerbaus Der Panzerkreuzer ist ein an der Wende vom 19.

Neu!!: U-Boot und Panzerkreuzer · Mehr sehen »

Papenberg-Instrument

Das Papenberg-Instrument ist ein zwischen 1935 und 1941 erfundenes Messgerät, welches auf U-Booten eingesetzt wurde und noch heute bei Booten der U-Boot-Klasse 206 eingesetzt wird, um das Boot möglichst genau auf gleicher Tiefe für den Einsatz des Periskops oder Schnorchels zu halten, das heißt ohne dass der Turm mit der Brücke die Wasseroberfläche durchbricht oder der Schnorchel und das Periskop mit dem oberen Prisma eintaucht.

Neu!!: U-Boot und Papenberg-Instrument · Mehr sehen »

Peenemünde

Peenemünde ist eine flächenmäßig große Gemeinde auf der deutschen Ostsee-Insel Usedom im Landkreis Vorpommern-Greifswald im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: U-Boot und Peenemünde · Mehr sehen »

Periskop

Das Periskop (von und σκοπεῖν skopein ‚schauen‘) oder Sehrohr, vereinfacht auch Wallgucker, ist ein optisches Instrument zum Beobachten aus einer Deckung heraus.

Neu!!: U-Boot und Periskop · Mehr sehen »

Perle

Perlen Eine Perle ist ein fester, oft runder Fremdkörper aus Perlmutt, der in bestimmten perlbildenden Muscheln, seltener auch Schnecken heranwächst.

Neu!!: U-Boot und Perle · Mehr sehen »

Philipps-Universität Marburg

Die Philipps-Universität Marburg (genannt auch Alma Mater Philippina) wurde 1527 gegründet und umfasst 16 Fachbereiche, deren Einrichtungen über das Marburger Stadtgebiet verteilt sind.

Neu!!: U-Boot und Philipps-Universität Marburg · Mehr sehen »

Pipeline

Überirdische Pipeline Flansch-Verbindung einer Pipeline, geschraubt, mit elektrischem Kontaktbügel (oben) Fernwärmetransportleitung mit einer Länge von 31 km Eine Pipeline (von engl.: pipe.

Neu!!: U-Boot und Pipeline · Mehr sehen »

Plinius der Ältere

Plinius der Ältere, ''Naturalis historia'' in der Handschrift Florenz, Biblioteca Medicea Laurenziana, Plut. 82.4, fol. 3r (15. Jahrhundert) Gaius Plinius Secundus Maior, auch Plinius der Ältere (* 23 oder 24 in Novum Comum, heute Como; † 25. August 79 in Stabiae am Golf von Neapel), war ein römischer Gelehrter, Offizier und Verwaltungsbeamter, der vor allem durch die Naturalis historia, ein enzyklopädisches Werk zur Naturkunde Bedeutung erlangt hat.

Neu!!: U-Boot und Plinius der Ältere · Mehr sehen »

Plongeur

Die Plongeur (frz.: Taucher) war ein französisches U-Boot.

Neu!!: U-Boot und Plongeur · Mehr sehen »

Plunger-Klasse

Die Plunger-Klasse war eine Klasse benzin-elektrischer Klein-U-Boote der Marine der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: U-Boot und Plunger-Klasse · Mehr sehen »

PNS Hangor (1970)

Die PNS Hangor (S 131) war ein pakistanisches U-Boot der ''Daphné''-Klasse.

Neu!!: U-Boot und PNS Hangor (1970) · Mehr sehen »

Prisenordnung

Prisenordnung ist die Bezeichnung der deutschen und österreichischen Kodifikationen des Prisenrechts.

Neu!!: U-Boot und Prisenordnung · Mehr sehen »

Projekt 1855

Das Projekt 1855 (Projektname, Transkription Pris, dt. „Preis“) ist eine U-Boot-Klasse aus sowjetischer Produktion.

Neu!!: U-Boot und Projekt 1855 · Mehr sehen »

Projekt 613

Projekt 613 war eine Klasse konventionell angetriebener U-Boote der Sowjetunion.

Neu!!: U-Boot und Projekt 613 · Mehr sehen »

Projekt 629

Die U-Boote des Projekts 629 (NATO-Codename Golf-Klasse) waren konventionell betriebene U-Boote mit einer Bewaffnung aus ballistischen Raketen der sowjetischen Marine.

Neu!!: U-Boot und Projekt 629 · Mehr sehen »

Projekt 651

Das Projekt 651, von der NATO als Juliett-Klasse bezeichnet, ist eine für die sowjetische Marine gebaute Klasse von Unterseebooten.

Neu!!: U-Boot und Projekt 651 · Mehr sehen »

Projekt 658

Projekt 658 war eine Klasse von Atom-U-Booten der Sowjetunion.

Neu!!: U-Boot und Projekt 658 · Mehr sehen »

Projekt 659

Projekt 659, von der NATO als Echo-I-Klasse bezeichnet, war eine U-Boot-Klasse der sowjetischen Marine mit Nuklearantrieb und Marschflugkörpern (SSGN).

Neu!!: U-Boot und Projekt 659 · Mehr sehen »

Projekt 667BDRM

Projekt 667BDRM mit dem Decknamen „Delfin“ ist eine Klasse nuklear betriebener sowjetischer U-Boote mit ballistischen Raketen.

Neu!!: U-Boot und Projekt 667BDRM · Mehr sehen »

Projekt 705

Projekt 705 Lira (NATO-Bezeichnung Alfa-Klasse) war eine Klasse atomgetriebener U-Boote der Sowjetunion, von der zwischen 1968 und 1972 sieben Exemplare gebaut wurden.

Neu!!: U-Boot und Projekt 705 · Mehr sehen »

Projekt 941

Projekt 941 „Akula“ (.

Neu!!: U-Boot und Projekt 941 · Mehr sehen »

Projekt 945

Die nuklear angetriebenen U-Boote (SSN) des Projekts 945 (NATO-Codename Sierra) wurden seit 1974 von der sowjetischen Marine entwickelt.

Neu!!: U-Boot und Projekt 945 · Mehr sehen »

Projekt 971

Projekt 971 Щука-Б, Transkription Schtschuka-B,, (russisch für Hecht-B), NATO-Codename Akula, ist eine Klasse nuklearbetriebener U-Boote, die von der sowjetischen Marine zum ersten Mal im Dezember 1984 in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: U-Boot und Projekt 971 · Mehr sehen »

Propeller

Propeller an einem Flugzeug (Bristol Britannia) Ein Propeller (von ‚vorwärts treiben‘) ist ein Maschinenelement einer Antriebsmaschine mit Flügeln, die meist um eine Welle radial (sternförmig) herum angeordnet sind.

Neu!!: U-Boot und Propeller · Mehr sehen »

Proviant

Proviant (auch: Verpflegung, Mundvorrat und Wegzehrung) sind Nahrungsmittel, die während der Abwesenheit von zu Hause von Personen mitgenommen werden.

Neu!!: U-Boot und Proviant · Mehr sehen »

Radar

Radar ist die Abkürzung für radio detection and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Ortung und Abstandsmessung“) oder radio direction and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Richtungs- und Abstandsmessung“), zwischenzeitlich radio aircraft detection and ranging (frei übersetzt „funkbasierte Flugzeugortung und -abstandsmessung“) und ist die Bezeichnung für verschiedene Erkennungs- und Ortungsverfahren und -geräte auf der Basis elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Funkwellen).

Neu!!: U-Boot und Radar · Mehr sehen »

Rückstoß

Als Rückstoß bezeichnet man die Gegenreaktion, die auftritt, wenn eine Masse beschleunigt wird.

Neu!!: U-Boot und Rückstoß · Mehr sehen »

Reichsmarineamt

Siegelmarke des Reichsmarineamtes Repräsentationsfront des Reichsmarineamts am Landwehrkanal Türblatt des Reichsmarineamts Das Reichsmarineamt war eine Reichsbehörde im Deutschen Kaiserreich, die 1889 aus der Kaiserlichen Admiralität hervorging.

Neu!!: U-Boot und Reichsmarineamt · Mehr sehen »

Remotely Operated Vehicle

Ein ROV bei Unterwasserarbeiten Ein Remotely Operated Vehicle (ROV) ist ein kabelgeführtes Unterwasserfahrzeug für Anwendungen in Wissenschaft, Industrie und beim Militär.

Neu!!: U-Boot und Remotely Operated Vehicle · Mehr sehen »

Rettungs-U-Boot

Das australische Rettungs-U-Boot LR5 Rettungs-U-Boote (englisch: Deep Submergence Rescue Vehicle (DSRV)) sind spezielle U-Boote zur Rettung von anderen U-Booten oder deren Besatzung.

Neu!!: U-Boot und Rettungs-U-Boot · Mehr sehen »

RMS Titanic

Farbzeichnung der Titanic Die RMS Titanic (die deutsche Aussprache ist ebenfalls üblich) war ein Passagierschiff der britischen Reederei White Star Line.

Neu!!: U-Boot und RMS Titanic · Mehr sehen »

Robert Fulton (Ingenieur)

Robert Fulton (1765–1815) Plan für ein U-Boot, 1806 Robert Fulton (* 14. November 1765 in Little Britain, Lancaster County (Pennsylvania); † 24. Februar 1815 in New York) war ein US-amerikanischer Ingenieur; er baute die ersten brauchbaren Dampfschiffe und das U-Boot Nautilus.

Neu!!: U-Boot und Robert Fulton (Ingenieur) · Mehr sehen »

Robert Whitehead (Ingenieur)

Robert Whitehead Robert Whitehead (* 3. Januar 1823 in Bolton, England; † 14. November 1905 in Fiume) war ein britischer Ingenieur und Konstrukteur, der zusammen mit Giovanni Luppis die ersten Torpedos mit eigenem Antrieb und Selbststeuerung entwickelte.

Neu!!: U-Boot und Robert Whitehead (Ingenieur) · Mehr sehen »

Robertus Valturius

Darstellung aus einer 1534 in Paris erschienenen Ausgabe des Buches ''De re militari'' von Roberto Valturio Robertus Valturius (italienisch Roberto Valturio; * 1405 in Rimini; † 1475 ebenda) war ein italienischer Schriftsteller.

Neu!!: U-Boot und Robertus Valturius · Mehr sehen »

Rotterdammer Schiff

Das Rotterdammer Schiff Das Rotterdammer Schiff (kurz für Rotterdammer Schiff, das die Engländer unter Wasser vernichten wird) oder Kämpfendes Tauchboot war das erste für den militärischen Einsatz konzipierte Tauchboot der Geschichte.

Neu!!: U-Boot und Rotterdammer Schiff · Mehr sehen »

Rowohlt Verlag

Vorderer Teil des Verlagsgebäudes in Reinbek an der Hamburger Straße 17 Der Rowohlt Verlag wurde 1908 in Leipzig gegründet.

Neu!!: U-Boot und Rowohlt Verlag · Mehr sehen »

Royal Navy

Die Royal Navy ist die Kriegsmarine des Vereinigten Königreichs.

Neu!!: U-Boot und Royal Navy · Mehr sehen »

Ruder

Ruder eines modernen Frachters, direkt hinter dem Propeller angeordnet Das Ruder ist die Einrichtung eines Schiffes oder Flugzeuges, die zur Richtungsänderung dient, indem es Drehmomente aus dem umströmenden Medium erzeugt.

Neu!!: U-Boot und Ruder · Mehr sehen »

S-13

Die S-13 (kyrillisch С-13) war ein sowjetisches U-Boot der ''Stalinez''-Klasse, das während des Zweiten Weltkriegs eingesetzt wurde.

Neu!!: U-Boot und S-13 · Mehr sehen »

Salman und Morolf

Salman und Morolf ist der Titel einer mittelhochdeutschen, vermutlich im Rheinland entstandenen, strophischen Erzählung, die zur Gruppe der so genannten Spielmannsepen gerechnet wird.

Neu!!: U-Boot und Salman und Morolf · Mehr sehen »

San Juan (S 42)

Die ARA San Juan (S 42) ist ein verschollenes U-Boot der Armada de la República Argentina (ARA).

Neu!!: U-Boot und San Juan (S 42) · Mehr sehen »

Sanguine

Sanguine ist die Bezeichnung eines ehemaligen US-amerikanischen SLF-Senders, der auf der Frequenz 76 Hertz arbeitete und zur Alarmierung tiefgetauchter U-Boote diente.

Neu!!: U-Boot und Sanguine · Mehr sehen »

Sauerstoff

Sauerstoff (auch Oxygenium genannt; von ‚oxys‘ „scharf, spitz, sauer“ und γεννάω ‚gen-‘ „erzeugen, gebären“, zusammen „Säure-Erzeuger“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol O.

Neu!!: U-Boot und Sauerstoff · Mehr sehen »

Südatlantik

Südatlantik Der Südatlantik ist der Teil des Atlantischen Ozeans, der südlich des Äquators zwischen Südamerika sowie West- und Südlichem Afrika liegt (vergleiche: Nordatlantik).

Neu!!: U-Boot und Südatlantik · Mehr sehen »

Südstaaten

Definition des United States Census Bureau: die Südstaaten, eine von vier Großregionen der USA Die Südstaaten der USA. Tiefrot diejenigen Staaten, die in jeder heutigen Bestimmung den Süden ausmachen, heller die üblicherweise ebenfalls gemeinten, schraffiert Staaten, die nur selten einbezogen werden. Die Südstaaten (auch Dixieland genannt) sind eine Großregion im Südosten der USA.

Neu!!: U-Boot und Südstaaten · Mehr sehen »

Scapa Flow

Scapa Flow ist eine Bucht, die sich aus der Lage der im südlichen Teil der Orkney (Schottland, Vereinigtes Königreich) gelegenen Inseln Mainland, Burray, South Ronaldsay, Flotta und Hoy ergibt.

Neu!!: U-Boot und Scapa Flow · Mehr sehen »

Schäre

Im Schärenmeer vor Naantali Schärenküste in Südnorwegen Schären der Inselgruppe Åland Eine Schäre (schwedisch skär; norwegisch skjær oder skjer; isländisch sker – alle aus dem altnordischen sker) ist eine kleine felsige Insel, die in den Eiszeiten entstand, als das von Skandinavien und Nordamerika ausgehende Inlandeis die darunterliegenden Gesteinsmassen überströmte und abschliff.

Neu!!: U-Boot und Schäre · Mehr sehen »

Schelf

Schelf, Kontinentalschelf, Kontinentalsockel, Festlandsockel sind Bezeichnungen für den meist randlichen Bereich eines Kontinentes, der von Meer bedeckt ist.

Neu!!: U-Boot und Schelf · Mehr sehen »

Schiffsmaße

Unter Schiffsmaßen versteht man unterschiedliche technische Daten wie Masse- und Raumangaben, Verdrängung, Tragfähigkeit, Tiefgang, Länge und Geschwindigkeit eines Schiffes.

Neu!!: U-Boot und Schiffsmaße · Mehr sehen »

Schleichfahrt

Schleichfahrt ist ein Betriebszustand von getauchten militärischen U-Booten.

Neu!!: U-Boot und Schleichfahrt · Mehr sehen »

Schleppsonar

La Motte-Picquet (D645); zu sehen ist der hintere Teil mit Lenkflossen Akula-U-Boot; gut zu erkennen ist der Behälter für das Schleppsonar oben auf der Heckflosse. Das Schleppsonar, abgekürzt TAS (für engl. Towed Array Sonar), gehört zu den passiven Sonarsystemen und ist ein mehrere hundert Meter langes Kabel, an welches Hydrophone angebracht sind.

Neu!!: U-Boot und Schleppsonar · Mehr sehen »

Schmuggel

U.S. Navy aufgebracht wurde. Der Ausdruck Schmuggel (umgangssprachlich auch Pascherei) bezeichnet die rechtswidrige Verbringung von Waren über eine Grenze, meist solcher, die im Zielland durch Wirtschaftslage, fehlende natürliche Vorkommen, Zoll-, Steuer- oder andere gesetzliche Vorschriften deutlich teurer sind als im Herkunftsland, Handelsbeschränkungen unterliegen oder in sonstiger Weise nicht verfügbar sind.

Neu!!: U-Boot und Schmuggel · Mehr sehen »

Schnorchel (Schiffsteil)

U-3008 in US-amerikanischer Erprobung, August 1946. Die Amerikaner hatten das hintere Ende des Turms strömungsgünstiger um- und die Flak ausgebaut. Der Schnorchel ist ein Hohlmast, der Dieselmotoren an Bord von U-Booten mit Frischluft versorgt und je nach Bauart deren Abgasluft entsorgt.

Neu!!: U-Boot und Schnorchel (Schiffsteil) · Mehr sehen »

Schott

Das Schott (n, Plural Schotten, seltener Schotte, nicht aber Schotts) ist eine geschlossene Trennwand oder, in der älteren Bedeutung, ein schnell vorschiebbarer Verschluss.

Neu!!: U-Boot und Schott · Mehr sehen »

Schwedische Marine

Die Schwedische Marine (schwedisch Svenska marinen) bildet den maritimen Arm der Schwedischen Streitkräfte.

Neu!!: U-Boot und Schwedische Marine · Mehr sehen »

Schweizerische Landesausstellung

Die Schweizerische Landesausstellung ist eine periodisch durchgeführte nationale Präsentation der Schweiz.

Neu!!: U-Boot und Schweizerische Landesausstellung · Mehr sehen »

Scud

Mobile Scud-Startplattform, bei der die Rakete auf einen MAZ-543-LKW montiert wurde Scud-B im polnischen Armeemuseum in Posen Scud ist die NATO-Bezeichnung für die sowjetische bzw.

Neu!!: U-Boot und Scud · Mehr sehen »

Seegefecht am 22. September 1914

Das Seegefecht am 22.

Neu!!: U-Boot und Seegefecht am 22. September 1914 · Mehr sehen »

Seekabel

Rockaway Beach, New York, September 1924http://atlantic-cable.com/Cables/1924NewYorkAzores/ 1924 New York - Azores Cable History of the Atlantic Cable & Undersea Communications, Atlantic-Cable.com Arbeiten im Küstenbereich zum Anschluss eines Seekabels, 1997 Ein Seekabel (gelegentlich auch Unterwasserkabel genannt) ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Datenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie.

Neu!!: U-Boot und Seekabel · Mehr sehen »

Senkrechtstartanlage für Flugkörper

VLS-Zellen an Bord der USS San Jacinto (CG-56) Eine Senkrechtstartanlage für Flugkörper, im englischen Sprachraum als Vertical Launching System (VLS) bezeichnet, ist ein System, mit dem Raketen sowohl von U-Booten als auch von Überwasser-Kriegsschiffen gestartet werden können.

Neu!!: U-Boot und Senkrechtstartanlage für Flugkörper · Mehr sehen »

Sezessionskrieg

Der Bürgerkrieg war der erste Krieg, in dem die Eisenbahn eine entscheidende Rolle spielte. Der Sezessionskrieg war einer der ersten Kriege, die auch fotografisch dokumentiert wurden. Hier: Gefallene der Schlacht am Antietam, 1862. Foto von Alexander Gardner. Der Sezessionskrieg oder Amerikanische Bürgerkrieg war der von 1861 bis 1865 währende militärische Konflikt zwischen den aus den Vereinigten Staaten ausgetretenen, in der Konföderation vereinigten Südstaaten und den in der Union verbliebenen Nordstaaten (Unionsstaaten).

Neu!!: U-Boot und Sezessionskrieg · Mehr sehen »

Sirène-Klasse (1901)

Die Sirène-Klasse war eine U-Boot-Klasse der französischen Marine im Ersten Weltkrieg.

Neu!!: U-Boot und Sirène-Klasse (1901) · Mehr sehen »

SM U 9

SM U 9 war ein petroleum-elektrisches U-Boot der deutschen Kaiserlichen Marine, das im Ersten Weltkrieg eingesetzt wurde.

Neu!!: U-Boot und SM U 9 · Mehr sehen »

Sonar

Sonar-Monitore im US-amerikanischen Atom-U-Boot USS Toledo (SSN-769) Sonar ist ein „Verfahren zur Ortung von Gegenständen im Raum und unter Wasser mittels ausgesandter Schallimpulse“.

Neu!!: U-Boot und Sonar · Mehr sehen »

Spierentorpedo

Der Spierentorpedo war ein Vorläufer dessen, was heute unter „Torpedo“ verstanden wird.

Neu!!: U-Boot und Spierentorpedo · Mehr sehen »

Steinhuder Hecht

Zeitgenössische Darstellung Der Steinhuder Hecht war 1772 das erste in Deutschland gebaute U-Boot.

Neu!!: U-Boot und Steinhuder Hecht · Mehr sehen »

Steinhuder Meer

Das Steinhuder Meer in Niedersachsen ist mit einer Fläche von 29,1 km² der größte See Nordwestdeutschlands.

Neu!!: U-Boot und Steinhuder Meer · Mehr sehen »

Steuben (Schiff)

Das nach Friedrich Wilhelm von Steuben benannte Passagierdampfschiff Steuben – ex München und General von Steuben – wurde vom Norddeutschen Lloyd bereedert.

Neu!!: U-Boot und Steuben (Schiff) · Mehr sehen »

Stirlingmotor

Animation eines Stirlingmotors in Alpha-Konfiguration mit Regenerator Ein mittels Spiritusbrenner betriebener Demonstrations-Stirlingmotor Stirlingmotor in Betrieb Der Stirlingmotor ist eine von Robert Stirling im Jahre 1816 entwickelte Wärmekraftmaschine.

Neu!!: U-Boot und Stirlingmotor · Mehr sehen »

Strela-2

Die Strela-2 (russisch: стрела für Pfeil, NATO-Codename SA-7 Grail, GRAU-Index 9K32) ist eine infrarotgelenkte Luftabwehrrakete, die von der Schulter aus abgefeuert werden kann.

Neu!!: U-Boot und Strela-2 · Mehr sehen »

Strela-3

Strela-3 (NATO-Codename SA-14 Gremlin) ist die Bezeichnung einer schultergestützten Kurzstrecken-Boden-Luft-Rakete aus sowjetischer bzw.

Neu!!: U-Boot und Strela-3 · Mehr sehen »

Sub Marine Explorer

Das Wrack der ''Sub Marine Explorer'' Die Sub Marine Explorer war ein 1865 von dem Deutsch-Amerikaner Julius Kröhl gebautes U-Boot.

Neu!!: U-Boot und Sub Marine Explorer · Mehr sehen »

Submarine-launched ballistic missile

Trident II beim Start von einem getauchten U-Boot Eine Submarine-launched ballistic missile („SLBM“, deutsche Bezeichnung: U-Boot-gestützte ballistische Rakete) ist eine ballistische Rakete mit in der Regel interkontinentaler Reichweite, die zur Abfeuerung von getauchten U-Booten (SSBN) aus vorgesehen ist.

Neu!!: U-Boot und Submarine-launched ballistic missile · Mehr sehen »

Superkavitation

Kavitationsbildung hinter einem sehr schnell von Flüssigkeit umströmten Körper Kavitator eines Schkwal-Torpedos mit GasausstoßöffnungenSuperkavitationsblase um ein Unterwasserprojektil (Superpenetrator) Die Superkavitation ist ein Fall von Kavitation (lat. cavus, "hohl"), bei dem sich hinter einem sehr schnell von Flüssigkeit umströmten Körper (Kavitator) durch den Verdrängungsimpuls der Druck so stark verringert, dass die Flüssigkeit ihrem Phasendiagramm folgend in die Dampfphase übergeht.

Neu!!: U-Boot und Superkavitation · Mehr sehen »

Surcouf (N N 3)

Der Unterseekreuzer Surcouf (N N 3) (benannt nach dem französischen Kaperkapitän Robert Surcouf) war das größte U-Boot der französischen Marine im Zweiten Weltkrieg und bis zur Einführung der ''Sen Toku''-Klasse der Kaiserlich Japanischen Marine auch das größte U-Boot der Welt.

Neu!!: U-Boot und Surcouf (N N 3) · Mehr sehen »

Tarnkappentechnik

F-117 Nighthawk F-22 Raptor T-50 Der Begriff Tarnkappentechnik umfasst alle Techniken, die die Ortung eines Luftfahrzeugs, Wasserfahrzeugs oder Landfahrzeugs erschweren.

Neu!!: U-Boot und Tarnkappentechnik · Mehr sehen »

Tatsache

Eine Tatsache (res facti) ist je nach Auffassung ein wirklicher, nachweisbarer, bestehender, wahrer oder anerkannter Sachverhalt.

Neu!!: U-Boot und Tatsache · Mehr sehen »

Tauchanzug

Taucher in einem Vollkörper-Nassanzug Ein Tauchanzug schützt den Körper eines Tauchers im Wasser vor allem vor Unterkühlung.

Neu!!: U-Boot und Tauchanzug · Mehr sehen »

Taucherglocke

Taucherglocke im Marinemuseum von Karlskrona Die Taucherglocke ist ein Behälter, der mit Luft gefüllt ist und durch sein Gewicht – trotz der Luft im Inneren – im Wasser nicht aufschwimmt, sondern absinkt.

Neu!!: U-Boot und Taucherglocke · Mehr sehen »

Tauchfahrt

Als Tauchfahrt beschreibt man die Fortbewegung von U-Booten unter Wasser.

Neu!!: U-Boot und Tauchfahrt · Mehr sehen »

Tauchretter

Deutscher Tauchretter aus dem Zweiten Weltkrieg Übung eines Notausstiegs mit Davis-Tauchretter in einem Testtank (1944) Der Tauchretter ist ein Atemschutzgerät, das seinem Träger ermöglicht, eine gewisse Zeit in einer Umgebung ohne (ausreichend) atembare Luft, insbesondere im Wasser, zu überleben.

Neu!!: U-Boot und Tauchretter · Mehr sehen »

Tauchzelle

Eine Tauchzelle ist ein Tank oder Behälter, der U-Booten das Tauchen ermöglicht.

Neu!!: U-Boot und Tauchzelle · Mehr sehen »

Täuschkörper

Täuschkörper-Behälter der Transall C-160 Lockheed MC-130 stößt Flares aus Täuschkörper – allgemeiner auch Gegenmaßnahmen genannt – sind ausstoßbare Verlustkörper, die fast ausschließlich von militärischen Plattformen wie Land-, Luft- und Seefahrzeugen eingesetzt werden, meist um anfliegende Lenkwaffen auf den Täuschkörper selbst zu ziehen oder vom eigentlichen Ziel abzulenken und dadurch das ursprüngliche Ziel zu schützen.

Neu!!: U-Boot und Täuschkörper · Mehr sehen »

Technische Zeichnung

Eine Technische Zeichnung ist ein Dokument, das vorwiegend in grafischer und zum Teil auch in schriftlicher Form alle notwendigen Informationen für die Herstellung und zur Beschreibung der geforderten Funktionen und Eigenschaften eines Einzelteils, einer Baugruppe oder eines kompletten Produkts zeigt und als Teil der Technischen Produktdokumentation dient.

Neu!!: U-Boot und Technische Zeichnung · Mehr sehen »

Teilstreitkraft

Heer Luftwaffe Marine Eine Teilstreitkraft (TSK) (NATO-Bezeichnung: military branch oder armed service) ist definiert als Bestandteil des Militärs mit artspezifischem Wehrmaterial.

Neu!!: U-Boot und Teilstreitkraft · Mehr sehen »

Thorsten Nordenfelt

Thorsten Nordenfelt Ernst Thorsten Nordenfelt (teilweise auch in der von Nordenfelt selbst nicht benutzten Schreibweise Nordenfeldt; * 1. März 1842 in Örby Socken, Schweden; † 1920 in Stockholm) war ein schwedischer Waffenkonstrukteur und Geschäftsmann.

Neu!!: U-Boot und Thorsten Nordenfelt · Mehr sehen »

Tiefenruder

Tiefenruderstand von ''U 995'' in Laboe achterliches Tiefenruder von U 995 Das Tiefenruder dient zur Feinsteuerung und zur Drehung (oder zum Rollen) eines U-Bootes um seine Längs- oder Querachse im getauchten Zustand.

Neu!!: U-Boot und Tiefenruder · Mehr sehen »

Tiefsee-U-Boot

Bathyscaph Trieste Alvin (DSV-2) an Land Ein Tiefsee-U-Boot (engl. Deep Submergence Vehicle, DSV) ist ein Unterseeboot, das anders als die Masse der normalerweise militärischen U-Boote dem hohen Druck der Tiefsee standhalten kann.

Neu!!: U-Boot und Tiefsee-U-Boot · Mehr sehen »

Titan (Element)

Titan ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ti und der Ordnungszahl 22.

Neu!!: U-Boot und Titan (Element) · Mehr sehen »

Torpedo

Torpedo in einem U-Boot vor dem Einführen in das Torpedorohr Zweiten Weltkrieg ''(v.o.n.u.)'' S-Klasse-U-Boot Der moderne Torpedo ist eine Unterwasserwaffe mit eigenem Antrieb und einer Sprengladung.

Neu!!: U-Boot und Torpedo · Mehr sehen »

Torpedorohr

Torpedostart von Bord eines Zerstörers der Arleigh-Burke-Klasse Torpedorohr eines russischen U-Boots Achteres Torpedorohr eines deutschen Schnellbootes der Jaguar-Klasse Torpedolancierrohr um 1905 Torpedoausstoßrohre oder auch einfach Torpedorohre (Abk. ToRo) dienen an Bord von Kriegsschiffen verschiedener Typen der Lagerung und dem Ausstoßen bzw.

Neu!!: U-Boot und Torpedorohr · Mehr sehen »

Trident (SLBM)

Trident bezeichnet eine Klasse von U-Boot-gestützten ballistischen Interkontinentalraketen (SLBM) aus den Vereinigten Staaten.

Neu!!: U-Boot und Trident (SLBM) · Mehr sehen »

Trieste

Die Trieste war ein von Auguste Piccard konstruierter Bathyscaph, ein U-Boot, das speziell für die Tiefseeforschung gebaut wurde.

Neu!!: U-Boot und Trieste · Mehr sehen »

Triestetief

Der Marianengraben im Pazifik Das Triestetief ist ein Meerestief im westlichen Teil des Pazifischen Ozeans (Pazifik) und mit 10.916 m Meerestiefe die dritttiefste Stelle des Marianengrabens.

Neu!!: U-Boot und Triestetief · Mehr sehen »

Turtle (U-Boot)

Die Turtle ist ein historisches Wasserfahrzeug.

Neu!!: U-Boot und Turtle (U-Boot) · Mehr sehen »

U 1 (Schiff, 1906)

U 1 ist das erste deutsche Militär-U-Boot und wurde am 14.

Neu!!: U-Boot und U 1 (Schiff, 1906) · Mehr sehen »

U 2365

U 2365 war ein deutsches U-Boot vom Typ XXIII.

Neu!!: U-Boot und U 2365 · Mehr sehen »

U 31 (Bundeswehr)

U 31 (NATO-Bezeichnung: S 181) ist ein U-Boot der Deutschen Marine und mit seinen Schwesterschiffen der U-Boot-Klasse 212 A derzeit der modernste nichtnukleare U-Boot-Typ der Welt.

Neu!!: U-Boot und U 31 (Bundeswehr) · Mehr sehen »

U 47 (Kriegsmarine)

U 47 war ein deutsches U-Boot vom Typ VII B, das im Zweiten Weltkrieg von der Kriegsmarine eingesetzt wurde.

Neu!!: U-Boot und U 47 (Kriegsmarine) · Mehr sehen »

U 480

U 480 war ein deutsches U-Boot vom Typ VII C, das im Zweiten Weltkrieg von der Kriegsmarine eingesetzt wurde.

Neu!!: U-Boot und U 480 · Mehr sehen »

U-434

Die U-434 (russische Bezeichnung: Б-515) ist ein U-Boot des Projektes 641B „Som“ der sowjetischen und russischen Marine, das als Museumsschiff in Hamburg liegt.

Neu!!: U-Boot und U-434 · Mehr sehen »

U-Boot (Begriffsklärung)

U-Boot steht für.

Neu!!: U-Boot und U-Boot (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

U-Boot mit ballistischen Raketen

Russisches Boot der ''Delta-IV-Klasse'' Amerikanisches SSBN der ''Ohio-Klasse'' Französische ''Redoutable'' als Museumsschiff U-Boote mit ballistischen Raketen oder strategische Unterseeboote sind U-Boote, die dafür ausgelegt sind, ballistische Raketen, speziell Submarine-launched ballistic missiles (SLBM), mitführen und abschießen zu können.

Neu!!: U-Boot und U-Boot mit ballistischen Raketen · Mehr sehen »

U-Boot mit Marschflugkörpern

Modernes russisches SSGN der ''Oscar-Klasse'' Älteres sowjetisches SSG der ''Juliett-Klasse'' mit elaborierter Startvorrichtung Als U-Boote mit Marschflugkörpern werden Unterseeboote bezeichnet, deren Hauptbewaffnung aus Marschflugkörpern oder Seezielflugkörpern besteht.

Neu!!: U-Boot und U-Boot mit Marschflugkörpern · Mehr sehen »

U-Boot-Bunker

U-Boot-Bunker sind überbaute Hafen- oder Werftanlagen zur Produktion oder Wartung von U-Booten.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Bunker · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse 206

Die U-Boote der Klasse 206 sind eine deutsche U-Boot-Klasse, die für die Bundesmarine gebaut wurde.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Klasse 206 · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse 212 A

Die U-Boote der Klasse 212 A sind die modernsten U-Boote der Deutschen Marine und der italienischen Marina Militare.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Klasse 212 A · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse 214

Die U-Boote der Klasse 214 sind konventionelle Jagd-U-Boote mit außenluftunabhängigem Antriebssystem, die von der Howaldtswerke-Deutsche Werft (HDW) entwickelt wurden.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Klasse 214 · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse VII

Die U-Boot-Klasse VII, offiziell Typ VII genannt, war eine Bauserie von U-Booten der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Klasse VII · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse XIV

Die U-Boote der U-Boot-Klasse XIV, offiziell Typ XIV genannt, abgeleitet aus dem Typs IX D, wurden entworfen, um andere deutsche U-Boote während des Zweiten Weltkrieges mit Treibstoff, Lebensmitteln und Munition zu versorgen.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Klasse XIV · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse XXI

Die U-Boot-Klasse XXI, offiziell Typ XXI genannt, war eine deutsche U-Boot-Klasse, die von 1944 bis 1945 gebaut wurde.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Klasse XXI · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse XXIII

Die U-Boot-Klasse XXIII, offiziell Typ XXIII genannt, war ein deutscher U-Boot-Typ gegen Ende des Zweiten Weltkrieges; sie wurde aufgrund ihrer geringen Größe als Küsten-U-Boot eingestuft.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Klasse XXIII · Mehr sehen »

U-Boot-Stahl

Als U-Boot-Stahl werden spezielle Stahlsorten bezeichnet, die sich durch hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit, insbesondere gegen Meerwasser, und das Fehlen jeglicher Magnetisierbarkeit auszeichnen.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Stahl · Mehr sehen »

U-Boot-Vorfälle in Schweden

Karte von Schwedens Hoheitsgewässern U-Boot-Vorfälle in Schweden behandelt verschiedene, teilweise vermeintlichen Verletzungen schwedischer Hoheitsgewässer durch ausländische U-Boote (schwed.: Ubåtskränkningar, dt. wörtlich Verletzungen durch U-Boote) oder andere unidentifizierte Unterwasserfahrzeuge während der Spätphase des Kalten Krieges und in jüngster Zeit.

Neu!!: U-Boot und U-Boot-Vorfälle in Schweden · Mehr sehen »

U-Jagd

SH-3H Sea King-Hubschrauber herabgelassen U-Jagd ist ein Begriff in der deutschen Militärsprache und bezeichnet die Bekämpfung feindlicher U-Boote.

Neu!!: U-Boot und U-Jagd · Mehr sehen »

U-Kreuzer

Deutscher Untersee-Kreuzer ''SM U 155'' nach dem Krieg auf der Themse als Ausstellungsobjekt U-Kreuzer (auch Unterseekreuzer oder U-Boot-Kreuzer) waren im Ersten und Zweiten Weltkrieg große Unterseeboote mit einer Wasserverdrängung von über 2000 Tonnen in Überwasserlage, die eine für diese Schiffsgattung schwere Artillerie trugen und mit denen Handelskrieg in Übersee geführt werden sollte.

Neu!!: U-Boot und U-Kreuzer · Mehr sehen »

Ubootflottille

Die Ubootflottille (UFltl) war ein Großverband der Deutschen Marine, in dem die Unterseeboote der Marine zusammengefasst waren.

Neu!!: U-Boot und Ubootflottille · Mehr sehen »

UGM-27 Polaris

Unterwasserstart einer Polaris A3 Die UGM-27 Polaris waren strategische Mittelstreckenraketen der US-Armee, die von Raketen-U-Booten (SSBN) aus abgefeuert werden konnten.

Neu!!: U-Boot und UGM-27 Polaris · Mehr sehen »

Ultra (Kryptologie)

''Tunny''-Nachricht entziffert und ausgewertet wurde und so ein Teil von ''Ultra'' wurde. Ultra (von lat.: jenseits; Schreibweise gelegentlich auch: ULTRA) war die Tarnbezeichnung für die nachrichtendienstlichen Informationen, die das britische Militär während des Zweiten Weltkriegs aus der Entzifferung und Auswertung des verschlüsselten geheimen deutschen Nachrichtenverkehrs gewinnen konnte.

Neu!!: U-Boot und Ultra (Kryptologie) · Mehr sehen »

United States Navy

Gösch der US Navy) Ehemalige Gösch der US Navy (1960–2002) Die United States Navy (USN, verkürzend auch US Navy) ist die Kriegsmarine der Vereinigten Staaten von Amerika, damit eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: U-Boot und United States Navy · Mehr sehen »

Untertriebszelle

Als Untertriebszellen werden spezielle Tauchzellen eines U-Boots bezeichnet, die zum Schnelltauchen des Bootes dienen.

Neu!!: U-Boot und Untertriebszelle · Mehr sehen »

URF (Tauchboot)

Das URF (U-Boot-Rettungsfahrzeug, schwedisch: Ubåträddningsfartyg) ist ein Spezialfahrzeug der Schwedischen Marine.

Neu!!: U-Boot und URF (Tauchboot) · Mehr sehen »

USS Albacore (AGSS-569)

Die USS Albacore (AGSS-569) war ein Experimental-U-Boot der United States Navy, benannt nach dem englischen Begriff für den Weißen Thunfisch (Thunnus alalunga).

Neu!!: U-Boot und USS Albacore (AGSS-569) · Mehr sehen »

USS Greeneville (SSN-772)

Die USS Greeneville (SSN-772) ist ein Atom-U-Boot der United States Navy und gehört der Los-Angeles-Klasse an.

Neu!!: U-Boot und USS Greeneville (SSN-772) · Mehr sehen »

USS Halibut (SSGN-587)

Die USS Halibut (SSGN/SSN-587) war ein Atom-U-Boot, Typ SSGN, der United States Navy und stellt eine Einschiffklasse dar.

Neu!!: U-Boot und USS Halibut (SSGN-587) · Mehr sehen »

USS Nautilus (SSN-571)

Die USS Nautilus (SSN-571) ist ein US-amerikanisches U-Boot und war das erste nukleargetriebene U-Boot der Welt.

Neu!!: U-Boot und USS Nautilus (SSN-571) · Mehr sehen »

USS Scorpion (SSN-589)

Die USS Scorpion (Kennung: SSN-589) war ein Atom-U-Boot der ''Skipjack''-Klasse der United States Navy.

Neu!!: U-Boot und USS Scorpion (SSN-589) · Mehr sehen »

USS Thresher (SSN-593)

Die USS Thresher (SSN-593) war ein nuklearbetriebenes U-Boot der United States Navy und gehörte der nach ihr benannten ''Thresher''-Klasse an.

Neu!!: U-Boot und USS Thresher (SSN-593) · Mehr sehen »

Vanguard-Klasse (1992)

Die Vanguard-Klasse ist eine Klasse von Atom-U-Booten des Submarine Services der Royal Navy, sie dienen zur nuklearen Abschreckung.

Neu!!: U-Boot und Vanguard-Klasse (1992) · Mehr sehen »

Verbrennungsmotor

Ein Verbrennungsmotor, in der Patentliteratur auch als Brennkraftmaschine bezeichnet, ist eine Verbrennungskraftmaschine, wandelt also chemische Energie in mechanische Arbeit um.

Neu!!: U-Boot und Verbrennungsmotor · Mehr sehen »

Versuchs-U-Boot (1897)

Boot aufgelegt mit Verschalung Das Versuchs-U-Boot wurde 1897/98 bei den Howaldtswerken in Kiel gebaut und gilt als missglückter Versuch im Bau von U-Booten.

Neu!!: U-Boot und Versuchs-U-Boot (1897) · Mehr sehen »

Waffenstillstand von Cassibile

Der Waffenstillstand von Cassibile war das Waffenstillstandsabkommen zwischen dem Königreich Italien unter der Regierung von Marschall Pietro Badoglio und zwei der Alliierten der Anti-Hitler-Koalition, USA und Großbritannien, im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: U-Boot und Waffenstillstand von Cassibile · Mehr sehen »

Walter-Antrieb

Dampfgenerator einer Walter-Antriebsanlage Turbine einer Walter-Antriebsanlage Der Walter-Antrieb wurde von Hellmuth Walter im Auftrag der Reichsmarine/Kriegsmarine ab Mitte der 1930er Jahre auf der Germaniawerft in Kiel entwickelt.

Neu!!: U-Boot und Walter-Antrieb · Mehr sehen »

Walther Kiaulehn

Walther Kiaulehn (* 4. Juli 1900 in Berlin; † 7. Dezember 1968 in München) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: U-Boot und Walther Kiaulehn · Mehr sehen »

Warschauer Pakt

Der Warschauer Pakt – eine im Westen gebräuchliche Bezeichnung, im offiziellen Sprachgebrauch der Teilnehmerstaaten Warschauer Vertrag genannt – war ein von 1955 bis 1991 bestehender militärischer Beistandspakt des sogenannten Ostblocks unter der Führung der Sowjetunion.

Neu!!: U-Boot und Warschauer Pakt · Mehr sehen »

Wasserbombe (Kampfmittel)

Amerikanische Wasserbombe Mark IX im Museum des U-Boots USS Pampanito, San Francisco, Kalifornien (Sprengladung 90 kg Torpex) Tonnenförmige Wasserbombe auf einem Werfer mit festem Wurfwinkel, vorne einer der beiden treibenden Hydraulikstempel. Vom britischen Schiff HMS Mendip aus 1940. HMS Ceylon (1943) geworfenen Wasserbombe (1944) Wasserbomben unter der Tragfläche einer britischen Short Sunderland (Zweiter Weltkrieg) Eine Wasserbombe ist eine Unterwasserwaffe, die zur Vernichtung von Streitkräften in Unterwasserlage sowie anderer Unterwasserobjekte (wie z. B. U-Boote, Ankertauminen, Grundminen, anlaufende Torpedos, Kampfschwimmer u. a.) dient.

Neu!!: U-Boot und Wasserbombe (Kampfmittel) · Mehr sehen »

Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid (H2O2) ist eine blassblaue, in verdünnter Form farblose, weitgehend stabile Flüssigverbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff.

Neu!!: U-Boot und Wasserstoffperoxid · Mehr sehen »

Wasserstrahlantrieb

Jetantrieb mit gesenkten Deflektorklappen Ein Wasserstrahlantrieb (auch Pumpjetantrieb, Pumpenstrahlantrieb, Jetantrieb, Waterjetantrieb) ist ein Antriebsaggregat mit Rückstoßantrieb für hohe Geschwindigkeiten, in Spezialschiffen sowie für Rettungseinheiten und in der Sportschifffahrt, hier speziell in den Jetskis, aber auch in amphibischen Militärfahrzeugen.

Neu!!: U-Boot und Wasserstrahlantrieb · Mehr sehen »

Werner Rahn

Werner Rahn Werner Rahn (* 9. Juni 1939 in Ilsenburg) ist ein deutscher Marineoffizier (Kapitän zur See a. D.) und Militärhistoriker.

Neu!!: U-Boot und Werner Rahn · Mehr sehen »

Wilhelm Bauer (Ingenieur)

Wilhelm Bauer, 1860 Sebastian Wilhelm Valentin Bauer (* 23. Dezember 1822 in Dillingen an der Donau; † 20. Juni 1875 in München) war ein deutscher Erfinder, der das erste moderne Unterseeboot nach seinen Plänen in Kiel erbauen ließ und 1851 am Tauchversuch teilnahm.

Neu!!: U-Boot und Wilhelm Bauer (Ingenieur) · Mehr sehen »

Wilhelm Bauer (Schiff, 1945)

Das U-Boot Wilhelm Bauer (ehemals U 2540) liegt als Museumsboot in Trägerschaft des Vereines Technikmuseum Wilhelm Bauer im Alten Hafen in Bremerhaven, an dem auch das Deutsche Schifffahrtsmuseum angesiedelt ist.

Neu!!: U-Boot und Wilhelm Bauer (Schiff, 1945) · Mehr sehen »

Wilhelm Gustloff (Schiff)

Die Wilhelm Gustloff war ein Kreuzfahrtschiff der nationalsozialistischen Organisation Kraft durch Freude (KdF), das im Zweiten Weltkrieg als Lazarettschiff, Truppentransporter und Wohnschiff der Kriegsmarine eingesetzt wurde.

Neu!!: U-Boot und Wilhelm Gustloff (Schiff) · Mehr sehen »

Zeebrugge

Zeebrugge ist eine Ortslage des Stadtteils Lissewege der Stadt Brügge an der Nordsee, Belgien, Provinz Westflandern.

Neu!!: U-Boot und Zeebrugge · Mehr sehen »

ZEVS

ZEVS ist ein SLF-Sender der russischen Marine in der Nähe von Murmansk zur Alarmierung tief getauchter U-Boote.

Neu!!: U-Boot und ZEVS · Mehr sehen »

Zink

Zink ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Zn und der Ordnungszahl 30.

Neu!!: U-Boot und Zink · Mehr sehen »

Zweihüllenboot

Typ IX C - typisches Zweihüllenboot Als Zweihüllenboot bezeichnet man U-Boote, die nach einer speziellen Schiffsbauweise konstruiert und produziert wurden.

Neu!!: U-Boot und Zweihüllenboot · Mehr sehen »

Zweitschlag

Als Zweitschlag wird die Reaktion auf einen Erstschlag bezeichnet.

Neu!!: U-Boot und Zweitschlag · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Dynamisches Tauchen, Notauftauchen, Regelzelle, U-Boot-Kommunikation, U-Boot-Waffe, U-Schiff, UBoot, Uboot, Unterseeboot, Unterwasserboot.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »