Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Flugabwehrkanone

Index Flugabwehrkanone

8,8-cm-Flak ausgerüstete deutsche Flakbatterie während des Zweiten Weltkrieges (1943). Bei den weißen Ringen am Rohr handelt es sich um Abschussmarkierungen. Verteidigung von Leningrad (1. Oktober 1941)Foto: RIA Novosti archive, image #5634 / David Trahtenberg / CC-BY-SA 3.0 Unter einer Flugabwehrkanone (auch Fliegerabwehrkanone genannt, kurz Flak, selten auch FlaK) versteht man eine ursprünglich im Ersten Weltkrieg entwickelte Waffe, die zur Abwehr gegen Flugzeuge eingesetzt wird.

121 Beziehungen: Aéronautique Militaire, Abfangjäger, Abstandszünder, Alfred Haubold, Analogrechner, Artillerie, Augarten, Automatische 37-mm-Flugabwehrkanone M1939 (61-K), Bofors, Browning M2, Deutsch-Französischer Krieg, Dresden, DSchK (Maschinengewehr), Durchschlagskraft, Energiewaffe, Englische Sprache, Ernst von Hoeppner, Erster Weltkrieg, Fesselballon, Feuerleitanlage, Feuerleitradar, Fieseler Fi 103, Filmportal.de, FIM-92 Stinger, Flakartillerie, Flakhelfer, Flakturm, Flugabwehr, Flugabwehrkanonenpanzer Gepard, Flugabwehrpanzer, Flugabwehrrakete, Flugmotor, Friedrich Krupp AG, Generalquartiermeister, Gerätebau GmbH, Gipfelhöhe, Horizont, Japanisches Kaiserreich, Kadenz (Waffentechnik), Kaiserlich Japanische Marineluftstreitkräfte, Kampfkraft (Militär), Kernwaffe, Kurs (Navigation), Liste der Flugabwehrkanonen, Luftwaffe (Wehrmacht), Luftwaffenhelfer, M16 (Halbkettenfahrzeug), MANTIS (Flugabwehrsystem), Maschinengewehr, Maschinenkanone, ..., Messerschmitt Me 163, Messerschmitt Me 262, MG 151, Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Militärluftschiff, MK 103, Musée Royal de l’Armée, Nahbereichsverteidigungssystem, Nationales Museum für Militärgeschichte, Nike (Rakete), Oberrealschule, Panzer, Panzerabwehrkanone, Panzerkampfwagen VI Tiger, Paris, Phalanx CIWS, Pivot (Geschütz), PM 1910, R4M, Radar, Realgymnasium, Rechenschieber, Rh 202, Rheinmetall, Rollbombe, Rote Armee, Schlacht von Sedan, Schweden, Società Ligure Piemontese Automobili, Sowjetunion, Spanischer Bürgerkrieg, Sperrfeuer, Strahlflugzeug, Streitkräfte der Vereinigten Staaten, Strela-2, Strela-3, Suchradar, Suppression of Enemy Air Defences, The Verge, Tiefflug, Truppengattung, Uhrenwerke Ruhla, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vorhalt (Waffe), Würzburg (Radar), Würzburg-Riese, Wild Weasel, Wustrow (Halbinsel), Zeit des Nationalsozialismus, Zeitzünder, ZSU-23-4, Zweiter Weltkrieg, 10,5-cm-Flak 38, 12,8-cm-Flak 40, 12,8-cm-Flak-Zwilling 40, 2-cm-Flak 30, 2-cm-Flak 38, 2-cm-Flak-Vierling 38, 2-cm-Gebirgs-Flak 38, 20-mm-Oerlikon-Kanone, 3,7-cm-Flak 37, 3,7-cm-FlaK 43, 3,7-cm-Flak-Zwilling 43, 40-mm-Bofors-Geschütz, 5-cm-Flak 41, 76-mm-Flugabwehrkanone M1931 (3-K), 76-mm-Flugabwehrkanone M1938, 8,8-cm-FlaK 18/36/37, 8,8-cm-FlaK 41, 85-mm-Flugabwehrkanone M1939 (52-K). Erweitern Sie Index (71 mehr) »

Aéronautique Militaire

Die Aéronautique Militaire ist die Vorgängerin der französischen Luftwaffe („Armée de l’air“).

Neu!!: Flugabwehrkanone und Aéronautique Militaire · Mehr sehen »

Abfangjäger

Ein russischer Abfangjäger Mikojan-Gurewitsch MiG-31 Ein Abfangjäger ist ein auf die Verfolgung, Abdrängung und Vernichtung unbekannter oder feindlicher Luftfahrzeuge spezialisiertes Jagdflugzeug.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Abfangjäger · Mehr sehen »

Abstandszünder

Ein Abstandszünder, auch Annäherungszünder oder Näherungszünder genannt, dient dazu, eine militärische Sprengladung automatisch in definierter Entfernung vor dem Zielobjekt zu zünden.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Abstandszünder · Mehr sehen »

Alfred Haubold

Oberst Haubold in Wustrow Alfred Haubold (* 28. Oktober 1887 in Oelsnitz/Erzgeb.; † 27. Februar 1969 in Köln) war ein deutscher General der Flakartillerie im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Alfred Haubold · Mehr sehen »

Analogrechner

Analogrechner sind Rechengeräte oder Rechenmaschinen, mit denen Berechnungen mit Hilfe von kontinuierlichen mechanischen oder elektrischen Vorgängen durchgeführt werden.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Analogrechner · Mehr sehen »

Artillerie

Artilleriebeschuss von Falludscha, 2004 Deutsche Artillerie, 1914 Taktisches Zeichen der NATO für die Artillerietruppe (Rohrartillerie) Artillerie ist der militärische Sammelbegriff für großkalibrige Geschütze und Raketen, und auch der Name der Truppengattung, die diese Waffen einsetzt.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Artillerie · Mehr sehen »

Augarten

Palais Augarten Porzellanmanufaktur Eine Karte des Augartens Der Augarten ist ein 52,2 Hektar großer, größtenteils öffentlicher Park der Bundesgärten mit der ältesten barocken Gartenanlage Wiens und befindet sich in der Leopoldstadt, dem zweiten Wiener Gemeindebezirk.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Augarten · Mehr sehen »

Automatische 37-mm-Flugabwehrkanone M1939 (61-K)

Die 37-mm-Flak M1939 war eine Flugabwehrkanone des Kalibers 37 mm aus sowjetischer Produktion.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Automatische 37-mm-Flugabwehrkanone M1939 (61-K) · Mehr sehen »

Bofors

Bofors 120-mm-Marinegeschütz Die Bofors AB war ein schwedischer Rüstungshersteller.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Bofors · Mehr sehen »

Browning M2

Browning-M2-Maschinengewehr auf einer Ausstellung im Yad la-Shiryon Museum, Latrun, Israel Das Browning M2 ist ein in den Vereinigten Staaten entwickeltes schweres Maschinengewehr.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Browning M2 · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Dresden

Dresden (abgeleitet aus dem altsorbischen Drežďany für Sumpf- oder Auwaldbewohner) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Dresden · Mehr sehen »

DSchK (Maschinengewehr)

Das DSchK (Degtjarjowa Schpagina Krupnokaliberny,, kurz ДШК) ist ein überschweres sowjetisches Maschinengewehr im Kaliber 12,7 × 108 mm.

Neu!!: Flugabwehrkanone und DSchK (Maschinengewehr) · Mehr sehen »

Durchschlagskraft

1. Geschoss; 2. Zielmaterial; 3. Eindringtiefe nach Newton; 4. Länge des Geschosses (L); 5. Geschwindigkeit (V) Die Durchschlagskraft oder Durchschlagkraft ist die Fähigkeit eines einschlagenden Objekts, im Einschlagsziel einen bestimmten Weg zurückzulegen, bevor es gestoppt wird.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Durchschlagskraft · Mehr sehen »

Energiewaffe

Als Energiewaffen (englisch auch directed-energy weapons, kurz DEW) oder Strahlenwaffen – Heise, am – Heise, am wird im Allgemeinen eine neue Generation von Waffensystemen bezeichnet, die mit gebündelter Energie militärische Ziele außer Funktion setzen, schädigen oder vernichten kann.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Energiewaffe · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Englische Sprache · Mehr sehen »

Ernst von Hoeppner

Ernst von Hoeppner Hoeppners Unterschrift General von Hoeppner und Feldflugchef Oberstleutnant Thomsen Ernst Wilhelm Arnold Hoeppner, seit 1913 von Hoeppner (* 14. Januar 1860 in Tonnin (Insel Wollin); † 26. September 1922 in Groß Mockratz) war ein preußischer General der Kavallerie sowie von 1916 bis 1918 als Kommandierender General Befehlshaber der deutschen Luftstreitkräfte im Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Ernst von Hoeppner · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Fesselballon

HiFlyer in Berlin Ein Fesselballon ist ein mit einem Traggas gefüllter Ballon, der ähnlich einem Drachen oder auch Fesselflugzeug und im Gegensatz zu einem Freiballon stets durch eine Leine mit dem Boden verbunden bleibt.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Fesselballon · Mehr sehen »

Feuerleitanlage

Deutsche 8,8-cm-Flugabwehrkanone mit Feuerleitrechner aus dem Zweiten Weltkrieg Feuerleitanlage ist ein Sammelbegriff für eine Technologie, mit deren Hilfe ein Geschoss eines Waffensystems (in der Regel Granaten, Projektile, Lenkflugkörper oder Torpedos) möglichst genau ins Ziel gebracht werden kann.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Feuerleitanlage · Mehr sehen »

Feuerleitradar

Zwei Feuerleitradare des Typs AN/SPG-49 Ein Feuerleitradar (FLR, auch „Verfolgungsradar“, „Folgeradar“ oder „Zielverfolgungsradar“) dient der Lenkung von radargesteuerten Lenkflugkörpern und Flugabwehrkanonen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Feuerleitradar · Mehr sehen »

Fieseler Fi 103

Die Fieseler Fi 103 war der erste militärisch eingesetzte Marschflugkörper.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Fieseler Fi 103 · Mehr sehen »

Filmportal.de

filmportal.de ist eine Internet-Filmdatenbank zum deutschen Film mit umfangreichen Angaben zu Filmen und Filmschaffenden sowie thematischen Artikeln.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Filmportal.de · Mehr sehen »

FIM-92 Stinger

Die FIM-92 Stinger (engl. stinger „Stachel“) ist eine infrarotgelenkte Luftabwehrrakete des US-amerikanischen Herstellers Raytheon, die gegen Luftziele eingesetzt wird.

Neu!!: Flugabwehrkanone und FIM-92 Stinger · Mehr sehen »

Flakartillerie

Eine deutsche Flak-Batterie der Luftwaffe bei der Ausbildung an 150-cm-Flakscheinwerfern, 1940 Luftwaffenhelfer im Einsatz an der 2-cm-Flak 38 Die Flakartillerie (Flugabwehrartillerie, auch Flak-Artillerie geschrieben) war eine Waffengattung, die erstmals im Ersten Weltkrieg aufgestellt wurde und deren Einheiten in der deutschen Wehrmacht der Luftwaffe unterstand.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Flakartillerie · Mehr sehen »

Flakhelfer

Luftwaffenhelfer im Einsatz an einer 2-cm-Flak 38 (Sommer 1944) 2-cm-Flak mit Flakhelfern (Jahrgang 1927) auf dem Flakturm Berlin-Gesundbrunnen (Humboldthain), 1943 8,8-cm-Flak-Batterie in Berlin-Karow, Flakhelfer (Jahrgang 1927) als Lade- und Richtschütze am Geschütz „Bertha“ (Januar 1944) Als Flakhelfer wurden die Jugendlichen bezeichnet, die in den letzten Jahren des Zweiten Weltkrieges (ab 1943) im Deutschen Reich zum Einsatz in den Flakstellungen der Luftwaffe und der Kriegsmarine herangezogen wurden.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Flakhelfer · Mehr sehen »

Flakturm

Gefechtsturm im Wiener Augarten und rechts hinten der Leitturm Als Flaktürme werden mehrere Hochbunker bezeichnet, die während des Zweiten Weltkriegs in Berlin, Hamburg und Wien für Flugabwehrkanonen (Flak) und deren Feuerleitanlagen errichtet und auch als Schutzräume genutzt wurden.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Flakturm · Mehr sehen »

Flugabwehr

US-Soldaten beim Start einer FIM-92 Stinger Unter Flugabwehr (veraltet Luftabwehr) versteht man militärische Maßnahmen zur Verteidigung des eigenen Luftraums gegen das Eindringen feindlicher Flugzeuge und anderer Flugkörper (Marschflugkörper, Drohnen, ballistische Raketen).

Neu!!: Flugabwehrkanone und Flugabwehr · Mehr sehen »

Flugabwehrkanonenpanzer Gepard

Der Flugabwehrkanonenpanzer Gepard (FlakPz Gepard) ist ein autonomer, allwetterkampffähiger FlaK-Panzer aus deutscher Produktion.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Flugabwehrkanonenpanzer Gepard · Mehr sehen »

Flugabwehrpanzer

Flugabwehrkanonenpanzer Gepard Ein Flugabwehrpanzer ist ein gepanzertes Fahrzeug, das zur Flugabwehr und gegebenenfalls zur Luftraumüberwachung auf kurze und mittlere Distanzen verwendet wird.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Flugabwehrpanzer · Mehr sehen »

Flugabwehrrakete

MIM-104-Patriot-Rakete beim Start Eine Flugabwehrrakete (kurz FlaRak), auch Boden-Luft-Rakete oder SAM für, ist eine Raketenwaffe zur Bekämpfung von Luftzielen von der Erdoberfläche (Wasser, Boden) aus.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Flugabwehrrakete · Mehr sehen »

Flugmotor

Anzani W-Motor, erster kommerziell erfolgreicher Flugmotor Ein Flugmotor (auch Flugzeugmotor) ist ein Verbrennungsmotor (am häufigsten in Form eines Hubkolbenmotors), der speziell für den Einsatz in einem Luftfahrzeug konstruiert wurde.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Flugmotor · Mehr sehen »

Friedrich Krupp AG

Die Friedrich Krupp AG war ein deutsches Schwerindustrie-Unternehmen mit Sitz in Essen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Friedrich Krupp AG · Mehr sehen »

Generalquartiermeister

Der Generalquartiermeister war früher ein höherer Offizier, der mit den Anordnungen zur Unterbringung der Truppen betraut war.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Generalquartiermeister · Mehr sehen »

Gerätebau GmbH

Reste der Betonmauer um die ehemaligen Werksanlagen der Gerätebau GmbH im Mühlhäuser Stadtwald (Okt. 2006) Die Gerätebau GmbH war ein Rüstungsbetrieb bei Mühlhausen/Thüringen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Gerätebau GmbH · Mehr sehen »

Gipfelhöhe

Die Gipfelhöhe oder genauer: die maximale Gipfelhöhe gibt bei Luftfahrzeugen die Höhe an, die sie maximal erreichen können.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Gipfelhöhe · Mehr sehen »

Horizont

Horizont im Atlantik Der Horizont (horízōn, Genitiv ὁρίζοντος horízontos) ist die Grenzlinie zwischen der sichtbaren Erde und dem Himmel.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Horizont · Mehr sehen »

Japanisches Kaiserreich

Als Japanisches Kaiserreich wird zumeist nur die von der Meiji-Restauration ab 1868 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bestehende Staatsform Japans bezeichnet.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Japanisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Kadenz (Waffentechnik)

Die Kadenz (auch Feuerrate, Feuergeschwindigkeit, Schussfrequenz, Schussfolge, Schusskadenz) bezeichnet in der Waffentechnik die Feuergeschwindigkeit eines Geschützes oder einer automatischen Handfeuerwaffe.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Kadenz (Waffentechnik) · Mehr sehen »

Kaiserlich Japanische Marineluftstreitkräfte

Flugzeuge der japanischen Marineluftwaffe bereiten sich auf den Start vom Flugzeugträger ''Shōkaku'' vor Die Kaiserlich Japanischen Marineluftstreitkräfte (jap. 帝国海軍航空隊, Teikoku Kaigun Kōkūtai) waren die Luftstreitkräfte der Kaiserlich Japanischen Marine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Kaiserlich Japanische Marineluftstreitkräfte · Mehr sehen »

Kampfkraft (Militär)

Kampfkraft bezeichnet im Militär die Gesamtheit der vorhandenen Möglichkeiten an Leistungsfähigkeit, Stärke und Kraft, die zum Kampf befähigen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Kampfkraft (Militär) · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Kernwaffe · Mehr sehen »

Kurs (Navigation)

mini Unter Kurs versteht man den stets dreiziffrig in Grad angegebenen in der Horizontalebene gemessenen Winkel zwischen einer Bezugsrichtung und der Bewegungs- oder Vorausrichtung eines Schiffs oder Flugzeugs.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Kurs (Navigation) · Mehr sehen »

Liste der Flugabwehrkanonen

20-mm-Flakvierling 38 90-mm-Flak M1 Israelische TCM-20 Deutsche 8,8-cm-Flak, von den Soldaten kurz „Acht-Acht“ genannt 40-mm-Breda L/70, hier als offene Doppellafette (Marinevariante), die Landversion hat einen leicht gepanzerten Kuppelturm Sowjetische 85-mm-Flak M1939 20 mm M163 Vulcan, die gezogene Variante des gleichen Geschützes heißt M167 Eine 25 mm CA mle 1939 Hotchkiss-Flugabwehrkanone im Museum Saumur 128-mm-Flak 40 auf Kreuzlafette. In dieser Form zur lokalen Luftverteidigung verwendet. Oerlikon-20-mm-Flak an Bord des Museumsschiffs ''HMAS Castlemaine'' Artilleriemuseum St. Petersburg Die Liste der Flugabwehrkanonen bietet einen Überblick dieser Waffenart, gegliedert nach Zeiträumen und Regionen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Liste der Flugabwehrkanonen · Mehr sehen »

Luftwaffe (Wehrmacht)

Die Luftwaffe der Wehrmacht war neben dem Heer und der Kriegsmarine eine der drei Teilstreitkräfte im nationalsozialistischen Deutschen Reich von 1933 bis 1945.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Luftwaffe (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Luftwaffenhelfer

Luftwaffenhelfer (Jahrgang 1927) als Bedienung eines Flakscheinwerfers in Berlin (1943) Luftwaffenhelfer (Jahrgang 1927) am Kommandogerät 40 (B I) der 8,8-cm-Flak-Batterie in Berlin-Karow (August 1943) Luftwaffenhelfer (abgekürzt LwH) war die offizielle Bezeichnung für 15- bis 17-jährige Oberschüler der Jahrgänge 1926 bis 1928, die als Flakhelfer seit Februar 1943 im Rahmen des Kriegshilfsdienstes bei der Reichsverteidigung im Luftkrieg eingesetzt waren.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Luftwaffenhelfer · Mehr sehen »

M16 (Halbkettenfahrzeug)

Flakpanzer M16 Der M16 (Originalbezeichnung: M16 Multiple Gun Motor Carriage, M16 MGMC) war ein Flakpanzer aus US-amerikanischer Produktion.

Neu!!: Flugabwehrkanone und M16 (Halbkettenfahrzeug) · Mehr sehen »

MANTIS (Flugabwehrsystem)

Das MANTIS, ehemals auch Nächstbereichschutzsystem C-RAM (NBS C-RAM), ist ein stationäres Luft-Nahbereichs-Flugabwehrsystem (Short Range Air Defense, kurz SHORAD).

Neu!!: Flugabwehrkanone und MANTIS (Flugabwehrsystem) · Mehr sehen »

Maschinengewehr

M60 gehört zu den bekanntesten Maschinengewehren M07/12 mit Munitionskasten und Textil-Munitionsgurt Ein Maschinengewehr (kurz MG, in der Schweizer Armee Mg) ist eine vollautomatische Schusswaffe für das Verschießen von Gewehrmunition.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Maschinengewehr · Mehr sehen »

Maschinenkanone

Beispiel einer Maschinenkanone:M61 Vulcan Maschinenkanonen (auch Schnellfeuerkanonen genannt) sind vollautomatische Schusswaffen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Maschinenkanone · Mehr sehen »

Messerschmitt Me 163

Die Messerschmitt Me 163 „Komet“ (Spitzname „Kraftei“) war ein deutscher ''Objektschutz''-Abfangjäger mit Raketenantrieb (Raketenflugzeug) der Messerschmitt AG.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Messerschmitt Me 163 · Mehr sehen »

Messerschmitt Me 262

D-IMTT, Nachbau der Messerschmitt Me 262 (Messerschmitt Stiftung) auf der ILA Berlin Air Show 2012 Die Messerschmitt Me 262, eine Entwicklung der Messerschmitt AG, Augsburg, war das erste in Serie gebaute Strahlflugzeug.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Messerschmitt Me 262 · Mehr sehen »

MG 151

Bf 109 G-6 mit zwei MG 151/20 als zusätzlichem Rüstsatz unter den Tragflächen Das MG 151 war eine für den Einsatz in Militärflugzeugen vorgesehene automatische Waffe, die im Deutschen Reich ab 1934 von der Firma Mauser im Kaliber 15,1 mm entwickelt wurde und 1940 in Produktion ging.

Neu!!: Flugabwehrkanone und MG 151 · Mehr sehen »

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Das Museum nach seiner Eröffnung als "Armeemuseum der DDR", 1972 Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr (MHM) in Dresden ist eines der größten militärhistorischen Museen in Europa und neben dem Haus der Geschichte in Bonn, dem Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg sowie dem Deutschen Historischen Museum in Berlin eines der vier großen Geschichtsmuseen in Deutschland.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Militärhistorisches Museum der Bundeswehr · Mehr sehen »

Militärluftschiff

Italienische Luftschiffe bombardieren 1911 türkische Positionen in Libyen Militärluftschiffe fanden hauptsächlich in den beiden Weltkriegen Verwendung.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Militärluftschiff · Mehr sehen »

MK 103

Die Maschinenkanone MK 103 war eine Bordkanone im Kaliber 30 mm, die von der deutschen Firma Rheinmetall-Borsig zur Zeit des Zweiten Weltkriegs entwickelt wurde und für den starren Einbau in Jagd- und Schlachtflugzeugen vorgesehen war.

Neu!!: Flugabwehrkanone und MK 103 · Mehr sehen »

Musée Royal de l’Armée

Musée Royal de l'Armée/Koninklijk Legermuseum Musée Royal de l'Armée/Koninklijk Legermuseum Das Musée Royal de l'Armée oder Koninklijk Legermuseum (deutsch: Königliches Armeemuseum) ist ein Militärmuseum in Brüssel.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Musée Royal de l’Armée · Mehr sehen »

Nahbereichsverteidigungssystem

Phalanx-CIWS- Schnellfeuerkanone Ozelot'' ''Stereguschtschi''-Klasse) De Zeven Provinciën'' Principe de Asturias'' Nahbereichsverteidigungssysteme, häufig abgekürzt CIWS nach dem englischen Begriff Close-In Weapon System, werden hauptsächlich auf Kriegsschiffen gegen anfliegende Flugkörper oder kleine Oberflächenfahrzeuge verwendet.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Nahbereichsverteidigungssystem · Mehr sehen »

Nationales Museum für Militärgeschichte

hochkant Das Nationale Militärgeschichtliche Museum (kurz MNHM) in Diekirch thematisiert hauptsächlich die Ardennenoffensive in Luxemburg im Dezember 1944 und Januar 1945.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Nationales Museum für Militärgeschichte · Mehr sehen »

Nike (Rakete)

Nike-Ajax-Flugabwehrrakete Nike-Ajax-Flugabwehrraketenstellung nahe San Francisco, USA Nike-Hercules-Flugabwehrrakete Nike-Zeus-Rakete Nike war ein US-amerikanisches Flugabwehrraketenprogramm (SAM-N-25 – Bezeichnung bis 1962; MIM-14/14A/14B – Bezeichnung ab 1962), das in der ursprünglichen Variante MIM-3 Nike Ajax und später in der verbesserten Variante Nike Hercules über viele Jahre das Rückgrat der US-amerikanischen Luftverteidigung darstellte.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Nike (Rakete) · Mehr sehen »

Oberrealschule

Die Oberrealschule ist eine ehemalige Schulform in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Oberrealschule · Mehr sehen »

Panzer

Der Panzer, in Deutschland auch Panzerkampfwagen (militärisch abgekürzt PzKpfw), ist ein selbstfahrendes Kampffahrzeug, das durch Panzerung gegen Beschuss geschützt ist.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Panzer · Mehr sehen »

Panzerabwehrkanone

Deutsche 3,7-cm-Pak 35/36 L/45 Deutsche 5-cm-Pak 38 Deutsche 7,5-cm-Pak 40 8,8-cm-Pak 43/41 L/71 Sowjetische 45-mm-Pak Sowjetische 57-mm-Pak ZIS-3, Beutestück mit deutschem Tarnanstrich 85-mm-Panzerabwehrkanone D-48 Munition für Schweizer Panzerabwehrkanonen im Kaliber 9 cm Festung Crestawald Eine Panzerabwehrkanone (kurz Pak oder PaK) ist eine für die Bekämpfung gepanzerter Ziele, vor allem von Panzern, konzipierte Kanone.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Panzerabwehrkanone · Mehr sehen »

Panzerkampfwagen VI Tiger

Der Panzerkampfwagen VI „Tiger“ war ein schwerer deutscher Panzer, der vom Alleinhersteller Henschel in Kassel von 1942 bis 1944 gefertigt und von der Wehrmacht ab Spätsommer 1942 eingesetzt wurde.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Panzerkampfwagen VI Tiger · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Paris · Mehr sehen »

Phalanx CIWS

Phalanx CIWS auf der USS Kearsarge (LHD 3) Das Phalanx Mk-15 von Raytheon (früher Hughes) ist ein US-amerikanisches Nahbereichsverteidigungssystem zur Abwehr anfliegender Flugkörper.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Phalanx CIWS · Mehr sehen »

Pivot (Geschütz)

Vorderlader der US Army als Mittelpivotgeschütz (etwa 1865) Pivot bezeichnet bei der Artillerie den Teil einer Geschützlafette, mit dem diese um eine Achse seitlich gedreht werden kann.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Pivot (Geschütz) · Mehr sehen »

PM 1910

Das PM 1910 (Pulemjot Maxima obrasza 1910 goda) war ein russisches Maschinengewehr.

Neu!!: Flugabwehrkanone und PM 1910 · Mehr sehen »

R4M

Die R4/M (Rakete 4 Kilogramm Minenkopf), genannt „Orkan“, war während des Zweiten Weltkriegs die erste deutsche in industriellem Ausmaß gefertigte Luft-Luft-Rakete, die auch wirklich als einsatzfähig betrachtet werden konnte.

Neu!!: Flugabwehrkanone und R4M · Mehr sehen »

Radar

Radar ist die Abkürzung für radio detection and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Ortung und Abstandsmessung“) oder radio direction and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Richtungs- und Abstandsmessung“), zwischenzeitlich radio aircraft detection and ranging (frei übersetzt „funkbasierte Flugzeugortung und -abstandsmessung“) und ist die Bezeichnung für verschiedene Erkennungs- und Ortungsverfahren und -geräte auf der Basis elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Funkwellen).

Neu!!: Flugabwehrkanone und Radar · Mehr sehen »

Realgymnasium

Realgymnasium ist sowohl eine historische, als auch eine aktuell verwendete Bezeichnung für eine Schulform.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Realgymnasium · Mehr sehen »

Rechenschieber

Ein Rechenschieber Frank Whittle bei der praktischen Anwendung Ein Rechenschieber oder Rechenstab ist ein analoges Rechenhilfsmittel (auch Analogrechner genannt) zur mechanisch-grafischen Durchführung von Grundrechenarten, vorzugsweise der Multiplikation und Division.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Rechenschieber · Mehr sehen »

Rh 202

SPz Marder Die MK 20 Rh 202, kurz für MaschinenKanone 20 mm Rheinmetall, ist eine einläufige Maschinenkanone im Kaliber 20 mm.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Rh 202 · Mehr sehen »

Rheinmetall

Die Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf ist ein börsennotierter deutscher Automobilzulieferer und Rüstungskonzern.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Rheinmetall · Mehr sehen »

Rollbombe

Rollbombe im Imperial War Museum Duxford Die Rollbombe (oder Rotationsbombe, auch Dr. Wallis Dambuster, eigentlich „Hüpfbombe“, von original „bouncing bomb“) wurde insbesondere im Zweiten Weltkrieg eingesetzt, um deutsche Staumauern zu zerstören.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Rollbombe · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Rote Armee · Mehr sehen »

Schlacht von Sedan

Die Schlacht von Sedan fand am 1.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Schlacht von Sedan · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Schweden · Mehr sehen »

Società Ligure Piemontese Automobili

Die Società Ligure Piemontese Automobili (SPA) war ein 1906 gegründeter italienischer Automobil- und späterer Militärfahrzeughersteller, der nach 1925 von Fiat übernommen wurde und bis 1949 produzierte.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Società Ligure Piemontese Automobili · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Sowjetunion · Mehr sehen »

Spanischer Bürgerkrieg

Der Spanische Bürgerkrieg (auch als Spanienkrieg bezeichnet) wurde in Spanien zwischen Juli 1936 und April 1939 zwischen der demokratisch gewählten Regierung der Zweiten Spanischen Republik (eine Allianz, Volksfront) und den rechtsgerichteten Putschisten unter General Francisco Franco ausgetragen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Spanischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Sperrfeuer

Zweiten Flandernschlacht (1915) aufgenommen. Als Sperrfeuer (franz. „tir de barrage“) bezeichnet man im militärischen Sprachgebrauch den Artillerie-Beschuss auf ein bestimmtes Gebiet vor den eigenen Linien oder auch hinter den feindlichen Linien.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Sperrfeuer · Mehr sehen »

Strahlflugzeug

Heinkel He 178 als erstes Strahlflugzeug Me 262 mit außenliegenden Strahltriebwerken am Flügel Modernes Learjet 60 Geschäftsreiseflugzeug mit außenliegenden Strahltriebwerken Strahlflugzeuge sind Flugzeuge, die mittels Strahltriebwerken durch Rückstoßantrieb fliegen.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Strahlflugzeug · Mehr sehen »

Streitkräfte der Vereinigten Staaten

Die Streitkräfte der Vereinigten Staaten (offizielle englische Bezeichnung: United States Armed Forces, inoffiziell meist US Military) sind das Militär der USA, ein zentrales Instrument der Außenpolitik der Vereinigten Staaten und für die Hegemonialstellung des Landes von entscheidender Bedeutung.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Streitkräfte der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Strela-2

Die Strela-2 (russisch: стрела für Pfeil, NATO-Codename SA-7 Grail, GRAU-Index 9K32) ist eine infrarotgelenkte Luftabwehrrakete, die von der Schulter aus abgefeuert werden kann.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Strela-2 · Mehr sehen »

Strela-3

Strela-3 (NATO-Codename SA-14 Gremlin) ist die Bezeichnung einer schultergestützten Kurzstrecken-Boden-Luft-Rakete aus sowjetischer bzw.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Strela-3 · Mehr sehen »

Suchradar

Ein Suchradar (auch Überwachungsradar oder Zielzuweisungsradar) dient primär der Erfassung und Verfolgung von Flugzeugen mit Hilfe der Radartechnologie.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Suchradar · Mehr sehen »

Suppression of Enemy Air Defences

AGM-45 ''Shrike'' zur Unterdrückung feindlicher Luftabwehr Suppression of Enemy Air Defences (SEAD; deutsch Unterdrückung feindlicher Luftabwehr) ist eine bestimmte Art des militärischen Einsatzes.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Suppression of Enemy Air Defences · Mehr sehen »

The Verge

The Verge ist ein amerikanisches Technikportal und Mediennetzwerk.

Neu!!: Flugabwehrkanone und The Verge · Mehr sehen »

Tiefflug

F/A-18 der Blue Angels in Seattle Tiefflug einer Lockheed C-130 Tiefflug wird der andauernde Flug eines Flugzeugs im Höhenbereich zwischen 10 m und 600 m Flughöhe genannt.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Tiefflug · Mehr sehen »

Truppengattung

Eine Truppengattung oder Waffengattung (so auch bei der Wehrmacht, der NVA und dem österreichischen Bundesheer) ist die Gesamtheit aller militärischen Kräfte innerhalb einer Streitkraft, Teilstreitkraft oder eines militärischen Organisationsbereichs, die vergleichbare Fähigkeiten und Ausbildung sowie Aufträge haben.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Truppengattung · Mehr sehen »

Uhrenwerke Ruhla

Uhrenwerk Ruhla, Hauptgebäude Der VEB Uhrenwerk Ruhla war ein Betrieb in der DDR mit Sitz in Ruhla.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Uhrenwerke Ruhla · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vorhalt (Waffe)

Der Vorhalt ist die Winkeldifferenz für den direkten Schuss zwischen der Zielrichtung, die für das Treffen eines bewegten Zieles mit einer Schusswaffe notwendig ist, und der Zielrichtung, die in derselben Situation für das Treffen desselben Zieles notwendig wäre, wenn es sich nicht bewegen würde.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Vorhalt (Waffe) · Mehr sehen »

Würzburg (Radar)

Der Deckname Würzburg wurde für das von Telefunken entwickelte mobile Funkmessgerät im Dezimeterwellen-Bereich (Tarnbezeichnungen: Funk-Sende-Empfangsgerät FuSE 62 bzw. Funk-Messgerät FuMG 62; anfangs auch FMG 39; Flak-Messgerät) verwendet, das die Luftwaffe der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg in großem Umfang zur Führung der Nachtjäger und bei der Flak einsetzte.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Würzburg (Radar) · Mehr sehen »

Würzburg-Riese

Radaranlage ''Würzburg-Riese'' Radaranlage ''Würzburg-Riese'', Vorderansicht Der Würzburg-Riese ist ein Radargerät von Telefunken und diente während des Luftkriegs im Zweiten Weltkrieg zur Ortung feindlicher Flugzeuge.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Würzburg-Riese · Mehr sehen »

Wild Weasel

Wild-Weasel-Aufnäher mit YGBSM-Schriftzug Wild Weasel ist eine inoffizielle Bezeichnung für Flugzeuge der United States Air Force, die mit der Unterdrückung der feindlichen Luftabwehr (engl. Suppression of Enemy Air Defences) beauftragt sind.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Wild Weasel · Mehr sehen »

Wustrow (Halbinsel)

Poel und Wustrow in der Mecklenburger Bucht Wustrow (slawisch für Insel) ist eine 10 km² große Halbinsel in der Mecklenburger Bucht.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Wustrow (Halbinsel) · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zeitzünder

Militärischer Kopfzünder mit Zeit-Tempierung einer 120-mm Mörsergranate. Dieser soll nach voreingestellter Flugzeit den Granatkörper im Fallen öffnen, um die darin befindlichen Nebeltöpfe bzw. Leuchtkörper auszubringen. Amateurzeitzünder für einen Brandsatz Zeitzünder lassen eine Sprengladung nach einer bestimmten, vorher festgelegten Zeit explodieren.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Zeitzünder · Mehr sehen »

ZSU-23-4

Die Selbstfahrlafette ZSU-23-4 „Schilka“ (ЗСУ.

Neu!!: Flugabwehrkanone und ZSU-23-4 · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Flugabwehrkanone und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

10,5-cm-Flak 38

Die 10,5-cm-Flak 38 (beziehungsweise 10,5-cm-Flak 39) war eine schwere Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 10,5-cm-Flak 38 · Mehr sehen »

12,8-cm-Flak 40

Die 12,8-cm-Flak 40 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 12,8-cm-Flak 40 · Mehr sehen »

12,8-cm-Flak-Zwilling 40

Der 12,8-cm-Flak-Zwilling 40 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 12,8-cm-Flak-Zwilling 40 · Mehr sehen »

2-cm-Flak 30

Die 2-cm-Flak 30 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 2-cm-Flak 30 · Mehr sehen »

2-cm-Flak 38

Die 2-cm-Flak 38 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 2-cm-Flak 38 · Mehr sehen »

2-cm-Flak-Vierling 38

Der 2-cm-Flak-Vierling 38 (Flak.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 2-cm-Flak-Vierling 38 · Mehr sehen »

2-cm-Gebirgs-Flak 38

Die 2-cm-Gebirgs-Flak 38 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 2-cm-Gebirgs-Flak 38 · Mehr sehen »

20-mm-Oerlikon-Kanone

Oerlikon 20-mm-Flak an Bord des Museumsschiffs ''HMAS Castlemaine'' Die 20-mm-Oerlikon-Kanone war eine Flugabwehrkanone des Schweizer Unternehmens Oerlikon.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 20-mm-Oerlikon-Kanone · Mehr sehen »

3,7-cm-Flak 37

Die 3,7-cm-Flak 37 war eine Flugabwehrkanone (Flak) der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 3,7-cm-Flak 37 · Mehr sehen »

3,7-cm-FlaK 43

Die 3,7-cm-Flak 43 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 3,7-cm-FlaK 43 · Mehr sehen »

3,7-cm-Flak-Zwilling 43

Der 3,7-cm-Flak-Zwilling 43 (Flak.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 3,7-cm-Flak-Zwilling 43 · Mehr sehen »

40-mm-Bofors-Geschütz

40-mm-Bofors-Flugabwehrkanone auf Radlafette 40-mm-L/70-MEL-Flak (Marineeinzellafette) eines deutschen Torpedoschnellbootes der Jaguar-Klasse Minensuchers ''Hameln'' Das vom schwedischen Rüstungshersteller Bofors entwickelte 40-mm-Bofors-Geschütz aus den 1920er-Jahren wird noch heute von vielen Armeen verwendet.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 40-mm-Bofors-Geschütz · Mehr sehen »

5-cm-Flak 41

Die 5-cm-Flak 41 (Flak.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 5-cm-Flak 41 · Mehr sehen »

76-mm-Flugabwehrkanone M1931 (3-K)

76-mm-Flak M1931 Die 76-mm-Flak M1931 ist eine sowjetische Flugabwehrkanone des Kalibers 76 mm.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 76-mm-Flugabwehrkanone M1931 (3-K) · Mehr sehen »

76-mm-Flugabwehrkanone M1938

76-mm-Flak M1938 Die 76-mm-Flak M1938 ist eine sowjetische Flugabwehrkanone des Kalibers 76 mm.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 76-mm-Flugabwehrkanone M1938 · Mehr sehen »

8,8-cm-FlaK 18/36/37

Die 8,8-cm-FlaK 18/36/37, auch Acht-Acht oder Acht-Achter genannt, war eine vorwiegend im Zweiten Weltkrieg gebaute und eingesetzte deutsche Flugabwehrkanone, die auch häufig gegen Bodenziele zum Einsatz kam.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 8,8-cm-FlaK 18/36/37 · Mehr sehen »

8,8-cm-FlaK 41

Die 8,8-cm-FlaK 41 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 8,8-cm-FlaK 41 · Mehr sehen »

85-mm-Flugabwehrkanone M1939 (52-K)

85-mm-Flak 52-K Die 85-mm-Flak 52-K ist eine sowjetische Flugabwehrkanone des Kalibers 85 mm.

Neu!!: Flugabwehrkanone und 85-mm-Flugabwehrkanone M1939 (52-K) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

FLAK, FlAK, FlaK, Flak, Flakbatterie, Flieger-Abwehr-Kanone, Fliegerabwehrkanone, Flugabwehrgeschütz, Flugabwehrkanonen, Luftabwehrgeschütz, Zwillingsflak.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »