Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fotografie

Index Fotografie

Nicéphore Niépce 1826, retuschierte Fassung) Fotograf bei der Arbeit (Foto: Roger Rössing 1948) Faszination der Fotografie, Die Gartenlaube (1874) Fotografie oder Photographie (aus phōs, im Genitiv φωτός photós ‚Licht‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘, ‚malen‘, ‚zeichnen‘, also „zeichnen mit Licht“) bezeichnet.

255 Beziehungen: Active Pixel Sensor, Aktfotografie, Alexander von Humboldt, Alfred Stieglitz, Amateurfotografie, Analog-Digital-Umsetzer, Analogfotografie, Analogkamera, Analogsignal, Andreas Feininger, Andreas Gursky, Ansel Adams, Ansichtskarte, Aquatinta, Arbeiterfotografie, Architekturfotografie, Archiv, Astronom, Aufnahmeformat, August Sander, Ausbelichtung, Ausschnittvergrößerung, Autotypie, Études d’après nature, Badische Zeitung, Beleuchtung, Belichtungszeit, Bell Laboratories, Berlinische Galerie, Bildagentur, Bildbearbeitung, Bildebene (Fotografie), Bildgebendes Verfahren, Bildpostkarte, Bildrechte, Bildsensor, Bildwissenschaft, Billy the Kid, Blick aus dem Arbeitszimmer, Bodo von Dewitz, Boris von Brauchitsch, Brennweite, Camera obscura, Camera Work, Canon, Carl August von Steinheil, Carl Bellingrodt, CCD-Sensor, Chemische Reaktion, Computer, ..., Daguerreotypie, Datei, Datenspeicher, Deichtorhallen, Densitometrie (Farbdichtemessung), Deutsche Sprache, Deutscher Werkbund, Deutsches Filmmuseum, Dia (Fotografie), Diane Arbus, Die helle Kammer, Digitale Kamerarückwand, Digitale Kunst, Digitalfotografie, Digitalisierung, Digitalkamera, Digitalsignal, Diorama, Diskette, Dispersion (Chemie), Documenta 6, Dokumentarfotografie, Drucktechnik, Duden, Edeldruckverfahren, Edinburgh, Edward Curtis, Edward Steichen, Edward Weston, Emulsion, Entfernungseinstellung, Entwicklung (Fotografie), Erich Stenger, Eugène Delacroix, F/64, Farbfilter, Farbkuppler, Ferrotypie, Film, Filmempfindlichkeit, Filmkopie, Fixieren (Fotografie), Forbes (Zeitschrift), Fotoalbum, Fotoemulsion, Fotograf, Fotografischer Film, Fotojournalismus, Fotomanipulation, Fotopapier, Fotoplatte, Fotorecht, Fototechnik, Fotowirtschaft, Franz von Kobell, Franz Xaver Setzer, Frauenkirche (München), Friedrich Wilhelm Joseph Schelling, Fujifilm, Gel, Gelatine, Georg Meisenbach, Gerda Taro, Gerhard Vormwald, Gisèle Freund, Glyptothek (München), Gotthold Ephraim Lessing, Greenwich (London), Halbleiterdetektor, Handwerk, Harald Mante, Heliografie, Helmut Gernsheim, Helmut Newton, Henri Cartier-Bresson, Herbert Molderings, Hermann Biow, Heyne Verlag, Humphry Davy, Illustrirte Zeitung, Imogen Cunningham, ISO 5800, Jacob Wothly, Jörn Glasenapp, Jeff Wall, Jerez de la Frontera, Johann Heinrich von Mädler, John Hedgecoe, John Szarkowski, John Thomson (Fotograf), Josef H. Neumann, Joseph Nicéphore Niépce, Julia Margaret Cameron, Kamera, Karl Pawek, Kassel, Künstlerische Fotografie, Kilogramm, Klaus Honnef, Kodak, Kommunikationswissenschaft, Konica, Konica Minolta, Kontaktkopie, Korn (Foto), Krimkrieg, Krocket, Kulturgeschichte, Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte, Landesmuseum Koblenz, Laterna magica, Leitz (Optik), Lewis Carroll, Licht, Lichtbild, Lichtstärke (Fotografie), Linse (Optik), Lithografie, Louis Daguerre, Louvre, Magnum Photos, Malerei, Man Ray, Manfred Baumann (Fotograf), Marie Karoline Tschiedel, Münchner Stadtmuseum, Medienwissenschaft, Medium (Kommunikation), Minolta 9000, Modefotografie, Museum Folkwang, Museum Ludwig, Museum of Modern Art, Nadar, Natriumchlorid, Natriumthiosulfat, Negativ-Verfahren, Negativfilm, Nikon, Objektiv (Optik), Optik, Oscar Gustave Rejlander, Oskar Barnack, Otto Steinert, Panoramabild, Papierformat, Paul Wolff, Photographie (Magazin), Photokina, Physik, Pictorialismus, Pierre Bourdieu, Pixel, Positiv-Verfahren, Projektor, Quecksilber, Radierung, Rafael Herlich, Röntgen, Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte, Rechtschreibreform, Reinhard Matz, Reinhart Wolf, Rheinisches Landesmuseum Bonn, Richard Avedon, Robert Häusser, Roland Barthes, Rollei, Rollfilm, Rosalind Krauss, Ruhr Museum, Schwarzweißfotografie, Seitenverhältnis, Sensibilisierung (Fotografie), Sezessionskrieg, Silber, Silberbromid, Silberchlorid, Sony, Speicherkarte, Spektroskopie, Spiegelreflexkamera, Sprengel Museum Hannover, Staubverfahren, Steven J. Sasson, Still-Video-Kamera, Susan Sontag, Texas Instruments, The Family of Man, Thomas Ruff, Tina Modotti, Tintenstrahldrucker, Unikat, Vergrößerung (Fotografie), Vergrößerungsgerät, Vossische Zeitung, Walter Benjamin, Walter E. Lautenbacher, Werbefotografie, William Henry Fox Talbot, Willy Puchner, Wolfgang Kemp, Zelluloid, 35-mm-Film. Erweitern Sie Index (205 mehr) »

Active Pixel Sensor

Ein Active Pixel Sensor (APS; deutsch aktiver Pixelsensor) ist ein Halbleiterdetektor zur Lichtmessung, der in CMOS-Technik gefertigt ist und deshalb oft als CMOS-Sensor bezeichnet wird.

Neu!!: Fotografie und Active Pixel Sensor · Mehr sehen »

Aktfotografie

Als Aktfotografie bezeichnet man ein Genre der künstlerischen Fotografie, dessen Thema die Darstellung des nackten (Vollakt) oder teilweise nackten (Halbakt) menschlichen Körpers ist.

Neu!!: Fotografie und Aktfotografie · Mehr sehen »

Alexander von Humboldt

Joseph Stieler, 1843 Humboldts Unterschrift Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit einem weit über Europa hinausreichenden Wirkungsfeld.

Neu!!: Fotografie und Alexander von Humboldt · Mehr sehen »

Alfred Stieglitz

Alfred Stieglitz, 17. April 1935. Fotografie von Carl van Vechten Alfred Stieglitz (* 1. Januar 1864 in Hoboken, New Jersey; † 13. Juli 1946 in New York) war ein US-amerikanischer Fotograf, Galerist und Mäzen.

Neu!!: Fotografie und Alfred Stieglitz · Mehr sehen »

Amateurfotografie

Amateurfotografie ist die Erstellung von fotografischen Aufnahmen als Hobby, also ohne Gewinnerzielungsabsicht.

Neu!!: Fotografie und Amateurfotografie · Mehr sehen »

Analog-Digital-Umsetzer

Ein Analog-Digital-Umsetzer ist ein elektronisches Gerät, Bauelement oder Teil eines Bauelements zur Umsetzung analoger Eingangssignale in einen digitalen Datenstrom, der dann weiterverarbeitet oder gespeichert werden kann.

Neu!!: Fotografie und Analog-Digital-Umsetzer · Mehr sehen »

Analogfotografie

Analoges Filmmaterial aus den 1980er- und 1990er-Jahren Analogfotografie oder analoge Fotografie (Pendant zu Digitalfotografie) ist ein retronymer Begriff aus der Fototechnik und bezeichnet die Fotografie mittels Analogkamera oder optischem System auf fotografischem Film, auf Fotoplatte, bzw.

Neu!!: Fotografie und Analogfotografie · Mehr sehen »

Analogkamera

Analogkamera (auch: analoge Kamera) ist ein retronymer Begriff aus der Fotografie.

Neu!!: Fotografie und Analogkamera · Mehr sehen »

Analogsignal

Ein Analogsignal ist im Rahmen der Signaltheorie eine Form eines Signals mit stufenlosem und unterbrechungsfreiem Verlauf.

Neu!!: Fotografie und Analogsignal · Mehr sehen »

Andreas Feininger

Andreas Bernhard Lyonel Feininger (* 27. Dezember 1906 in Paris; † 18. Februar 1999 in New York) war ein bedeutender Fotograf, Lehrer der Fotografie und Architekt im 20.

Neu!!: Fotografie und Andreas Feininger · Mehr sehen »

Andreas Gursky

Düsseldorfer Museum K21 Andreas Gursky (* 15. Januar 1955 in Leipzig) ist ein deutscher Fotograf.

Neu!!: Fotografie und Andreas Gursky · Mehr sehen »

Ansel Adams

Unterschrift Ansel Adams: ''The Tetons and the Snake River'', 1942. Die Fotografie gehört zu den 115 Bilddateien, die sich auf den Datenplatten ''Voyager Golden Record'' befinden, die an Bord der beiden 1977 gestarteten interstellaren Raumsonden Voyager 1 und Voyager 2 angebracht sind. Ansel Easton Adams (* 20. Februar 1902 in San Francisco, Kalifornien; † 22. April 1984 in Carmel-by-the-Sea, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Fotograf, Autor und Lehrer der künstlerischen Fotografie.

Neu!!: Fotografie und Ansel Adams · Mehr sehen »

Ansichtskarte

Eine Ansichtskarte oder Ansichtspostkarte ist eine Postkarte mit einem Bilddruck auf der Rückseite, oder sie selbst ist ein fotografisches Papierbild.

Neu!!: Fotografie und Ansichtskarte · Mehr sehen »

Aquatinta

Aquatinta von Karl Bodmer: ''Die Stadt Traben-Trarbach und die Grevenburg an der Mosel'' (1841) Die Aquatinta, auch als Tuschätzung, Bistermanier oder Ätzlavierung bezeichnet, ist ein spezielles Verfahren der künstlerischen Druckgrafik, bei der über Flächenätzung Halbtöne erzeugt werden.

Neu!!: Fotografie und Aquatinta · Mehr sehen »

Arbeiterfotografie

Arbeiterfotografie ist ein Teilbereich der sozialdokumentarischen Fotografie, die innerhalb der Arbeiterbewegung entstand.

Neu!!: Fotografie und Arbeiterfotografie · Mehr sehen »

Architekturfotografie

Das Aleksanterinkatu in Helsinki, 2015 Die Architekturfotografie beschäftigt sich mit der fotografischen Abbildung von Architektur.

Neu!!: Fotografie und Architekturfotografie · Mehr sehen »

Archiv

Eingang zu den „Archivkammern“ im Palast Assurbanipals Zeichnung eines Archivschranks, 16. Jahrhundert Ein Archiv (lat. archivum ‚Aktenschrank‘; aus altgr. ἀρχεῖον archeíon ‚Amtsgebäude‘) ist eine Institution oder Organisationseinheit, in der Archivgut zeitlich unbegrenzt im Rahmen der Zuständigkeit des Archivs oder des jeweiligen Sammlungsschwerpunktes aufbewahrt, benutzbar gemacht und erhalten wird (Archivierung).

Neu!!: Fotografie und Archiv · Mehr sehen »

Astronom

Historische Darstellung eines Astronomen bei der Arbeit Jan Vermeer 1668, ''Der Astronom'' Galileo Galilei, einer der Väter der modernen Astronomie (hier durch häufige Sonnenbeobachtung schon fast erblindet). Porträt J.Sustermans 1636 Ein Astronom (von ástron ‚Stern, Gestirn‘ und νόμος nómos ‚Gesetz‘) ist eine (meist akademisch gebildete) Person, die sich wissenschaftlich mit der Astronomie beschäftigt.

Neu!!: Fotografie und Astronom · Mehr sehen »

Aufnahmeformat

Als Aufnahmeformat (Bildformat, Negativformat) bezeichnet man in der Fotografie die Abmessungen des Bildes auf fotografischen Platten oder Filmen beziehungsweise in der Digitalfotografie auf dem Bildsensor.

Neu!!: Fotografie und Aufnahmeformat · Mehr sehen »

August Sander

August Sander (* 17. November 1876 in Herdorf; † 20. April 1964 in Köln) war ein deutscher Fotograf.

Neu!!: Fotografie und August Sander · Mehr sehen »

Ausbelichtung

Ausbelichtung ist ein rasterfreies Verfahren zur analogen Fixierung von Bilddaten.

Neu!!: Fotografie und Ausbelichtung · Mehr sehen »

Ausschnittvergrößerung

Ausschnittvergrößerung bezeichnet in der Fototechnik die Ausbelichtung nur eines Teils der Bildvorlage.

Neu!!: Fotografie und Ausschnittvergrößerung · Mehr sehen »

Autotypie

Erster Versuch der Autotypie von Meisenbach nach den Patentunterlagen Gedenktafel, Hauptstraße 8, in Berlin-Schöneberg Die Autotypie (etwa Selbstschrift), im Deutschen auch Netzätzung genannt, ist ein um 1880 von Georg Meisenbach in München entwickeltes fotografisches und chemisches Reproduktionsverfahren zur Herstellung von Klischees als Druckform für den Buchdruck.

Neu!!: Fotografie und Autotypie · Mehr sehen »

Études d’après nature

Unter Études d’après nature versteht man als Lehrmittel und Vorlagen gedachte Fotografien des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Fotografie und Études d’après nature · Mehr sehen »

Badische Zeitung

Haus der Badischen Zeitung in Freiburg Austin FX4 mit Werbung der Badischen Zeitung Die Badische Zeitung (kurz BZ) ist eine 1946 gegründete und in Freiburg im Breisgau verlegte Tageszeitung.

Neu!!: Fotografie und Badische Zeitung · Mehr sehen »

Beleuchtung

Beleuchtung in einem Bahnhof Außenbeleuchtung des Kölner Doms Der Begriff Beleuchtung bezeichnet die Lichterzeugung mithilfe einer künstlichen Lichtquelle (Beleuchtungsanlage) sowie die folgende Sichtbarmachung von Objekten, die nicht selbst leuchten.

Neu!!: Fotografie und Beleuchtung · Mehr sehen »

Belichtungszeit

Je länger die Belichtung, desto deutlicher werden die Leuchtspuren der Autoscheinwerfer. Einfluss der ''Belichtungszeit'' auf die Bildwirkung durch Bewegungsunschärfe Bildgestaltung durch längere Belichtungszeit Einfrieren einer Bewegung bei einer Belichtungszeit von 1/2000 Sekunden Einfluss der Belichtungszeit Die Belichtungszeit (oder Belichtungsdauer) ist die Zeitspanne, in der ein lichtempfindliches Medium (z. B. Film bei herkömmlichen Kameras, CMOS- oder CCD-Sensor bei Digitalkameras) zur Aufzeichnung eines Bildes dem Licht ausgesetzt wird.

Neu!!: Fotografie und Belichtungszeit · Mehr sehen »

Bell Laboratories

Alcatel-Lucent Bell Labs in Murray Hill, New Jersey Die Bell Laboratories bzw.

Neu!!: Fotografie und Bell Laboratories · Mehr sehen »

Berlinische Galerie

Die Berlinische Galerie (Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, Stiftung öffentlichen Rechts) liegt in der Alten Jakobstraße im Berliner Ortsteil Kreuzberg.

Neu!!: Fotografie und Berlinische Galerie · Mehr sehen »

Bildagentur

Eine Bildagentur ist ein Unternehmen, das Bildmaterial vermarktet, also Fotografien, Illustrationen und teilweise auch Filmmaterial (sogenanntes Footage).

Neu!!: Fotografie und Bildagentur · Mehr sehen »

Bildbearbeitung

Die Bildbearbeitung ist die Veränderung von Fotos, Negativen, Dias oder digitalen Bildern.

Neu!!: Fotografie und Bildbearbeitung · Mehr sehen »

Bildebene (Fotografie)

Blendenposition Als Bildebene bezeichnet man in der Fotografie den Bereich im Bildraum des optischen Systems einer Kamera, an dem durch Einstellen der Entfernung am Objektiv eine scharfe Abbildung des in der Schärfeebene befindliche Objektes erfolgen soll.

Neu!!: Fotografie und Bildebene (Fotografie) · Mehr sehen »

Bildgebendes Verfahren

Ein bildgebendes Verfahren erzeugt aus Messgrößen eines realen Objektes ein Abbild, wobei die Messgröße oder eine daraus abgeleitete Information ortsaufgelöst und über Helligkeitswerte oder Farben kodiert visualisiert wird.

Neu!!: Fotografie und Bildgebendes Verfahren · Mehr sehen »

Bildpostkarte

Lichtdruck von Johann Baptist Obernetter, 1882 Beispiel einer deutschen Bildpostkarte von 1931 Weiteres Beispiel einer neueren deutschen Bildpostkarte Bildpostkarten sind von der Post verausgabte Postkarten mit einem Bild auf der Adressseite und einem aufgedruckten Postwertzeichen (Ganzsache).

Neu!!: Fotografie und Bildpostkarte · Mehr sehen »

Bildrechte

In modernen Rechtssystemen beruhen die Bildrechte im Sinne des Fotorechts auf mehreren rechtlichen Vorstellungen und Normen.

Neu!!: Fotografie und Bildrechte · Mehr sehen »

Bildsensor

CCD-Sensor auf flexibler Leiterplatte Bildsensor und Hauptplatine einer Nikon Coolpix L2 6MP Schematischer Aufbau in einer Fotokamera Ein Bildsensor ist eine Vorrichtung zur Aufnahme von zweidimensionalen Abbildern aus Licht auf elektrischem oder mechanischem Wege.

Neu!!: Fotografie und Bildsensor · Mehr sehen »

Bildwissenschaft

Bildwissenschaft (auch Bildmedienwissenschaft, Bildforschung oder Visualistik) ist eine Wissenschaft, die aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen hervorgegangen ist und sich zunehmend fachübergreifend mit dem Phänomen Bild in jedem Medium und in jeder Form beschäftigt.

Neu!!: Fotografie und Bildwissenschaft · Mehr sehen »

Billy the Kid

Billy the Kid Henry McCarty, auch William H. Bonney, Henry Antrim oder auch Kid Antrim (* vermutlich 23. November 1859 in New York oder Indiana; † 14. Juli 1881 in Fort Sumner, New Mexico), besser bekannt als Billy the Kid, ist als Revolverheld eine der bekanntesten legendären Figuren der Westerngeschichte.

Neu!!: Fotografie und Billy the Kid · Mehr sehen »

Blick aus dem Arbeitszimmer

Retuschierte Fassung des Fotos Die Originalfotografie Blick aus dem Arbeitszimmer von Le Gras (französischer Titel La cour du domaine du Gras „Der Hof des Gutshofes von Le Gras“ oder Point de vue du Gras „Ansicht von Le Gras“) ist die erste erfolgreich aufgenommene und erhaltene Fotografie der Welt.

Neu!!: Fotografie und Blick aus dem Arbeitszimmer · Mehr sehen »

Bodo von Dewitz

Bodo Balthasar von Dewitz (* 11. April 1950 in Göttingen; † 17. November 2017 in Bonn) war ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Fotografie und Bodo von Dewitz · Mehr sehen »

Boris von Brauchitsch

Boris von Brauchitsch (* 9. August 1963 in Aachen) ist ein deutscher Kunsthistoriker, Kurator, Fotograf und Schriftsteller.

Neu!!: Fotografie und Boris von Brauchitsch · Mehr sehen »

Brennweite

Bei einzelnen dünnen Linsen ist die Brennweite ''f'' gleich dem Abstand des Brennpunkts ''F'' von der Linsenmitte. Bei gewölbten Spiegeln ist es der Abstand vom Spiegelscheitel. Die Brennweite ist der Abstand zwischen der Hauptebene einer optischen Linse oder eines gewölbten Spiegels und dem Fokus (Brennpunkt).

Neu!!: Fotografie und Brennweite · Mehr sehen »

Camera obscura

Funktionsweise einer Camera obscura Projektion von Dächern und Baumkronen gegenüber einer Mauer mit Schießscharten auf eine Wand in Bellinzona Diese Bauform der Camera obscura wurde im 18. Jahrhundert als Skizzierinstrument genutzt. Mit einem Blatt Papier auf der Glasscheibe konnte das betrachtete Objekt direkt kopiert werden. Eine Camera obscura (lat. camera „Kammer“; obscura „dunkel“) ist ein dunkler Raum mit einem Loch in der Wand, die als Metapher für die menschliche Wahrnehmung und für die Herstellung von Bildern verwendet wird.

Neu!!: Fotografie und Camera obscura · Mehr sehen »

Camera Work

Cover von ''Camera Work'', 2, 1903, gestaltet von Edward Steichen. Camera Work war ein vierteljährlich erscheinendes Magazin für Fotografie.

Neu!!: Fotografie und Camera Work · Mehr sehen »

Canon

Unternehmenszentrale in Tokio Hauptverwaltung Canon Deutschland in Krefeld Canon (jap. キヤノン株式会社, Kiyanon kabushiki-gaisha) ist ein japanisches Unternehmen mit Sitz in Tokio, das 1937 unter der Bezeichnung Seikikōgaku kenkyūsho (jap. 精機光學研究所, Labor für optische Präzisions-Instrumente oder Precision Optical Industry Co. Ltd.) von Yoshida Goro, Uchida Saburo und dem Arzt Takeshi Mitarai gegründet wurde.

Neu!!: Fotografie und Canon · Mehr sehen »

Carl August von Steinheil

Lichtdruck nach einem Portrait von Ludwig Thiersch) region.

Neu!!: Fotografie und Carl August von Steinheil · Mehr sehen »

Carl Bellingrodt

Carl Bellingrodt (* 7. April 1897 in Köln; † 24. September 1971 in Wuppertal) war einer der bekanntesten deutschen Eisenbahnfotografen des 20. Jahrhunderts und Mitbegründer des Bundesverbands Deutscher Eisenbahn-Freunde (BDEF).

Neu!!: Fotografie und Carl Bellingrodt · Mehr sehen »

CCD-Sensor

CCD-Sensoren sind lichtempfindliche elektronische Bauelemente, die auf dem inneren Photoeffekt beruhen.

Neu!!: Fotografie und CCD-Sensor · Mehr sehen »

Chemische Reaktion

Thermitreaktion Eine chemische Reaktion ist ein Vorgang, bei dem eine oder meist mehrere chemische Verbindungen in andere umgewandelt werden und Energie freigesetzt oder aufgenommen wird.

Neu!!: Fotografie und Chemische Reaktion · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Fotografie und Computer · Mehr sehen »

Daguerreotypie

Der Maler und Erfinder Louis Daguerre im Jahr 1844, Daguerreotypie von Jean-Baptiste Sabatier-Blot (1801–1881); die Farbreproduktion gibt das Erscheinungsbild einer unter optimalen Bedingungen betrachteten Daguerreotypie getreu wieder Als Daguerreotypie wird ein Fotografie-Verfahren des 19. Jahrhunderts bezeichnet (im Sammler-Jargon kurz Dago genannt).

Neu!!: Fotografie und Daguerreotypie · Mehr sehen »

Datei

Eine Datei ist ein Bestand meist inhaltlich zusammengehöriger Daten, der auf einem Datenträger oder Speichermedium gespeichert ist.

Neu!!: Fotografie und Datei · Mehr sehen »

Datenspeicher

Verschiedene Massenspeichermedien (Streichholz als Maßstab) Ein Datenspeicher oder Speichermedium dient zur Speicherung von Daten.

Neu!!: Fotografie und Datenspeicher · Mehr sehen »

Deichtorhallen

Logo der Deichtorhallen Blick auf die Halle für aktuelle Kunst Blick auf die Südhalle mit dem Haus der Photographie Blick auf die Südhalle Blick auf die Nord- und Westseite der Deichtorhallen Die Deichtorhallen in Hamburg zählen zu den großen Ausstellungshäusern für zeitgenössische Kunst und Fotografie in Europa.

Neu!!: Fotografie und Deichtorhallen · Mehr sehen »

Densitometrie (Farbdichtemessung)

Das "D19C" Aufsicht-Densitometer der Firma GretagMacbeth Die Densitometrie ist die quantitative Messung der Farbdichte (Volltondichte), das heißt der Farbmenge pro Flächeneinheit.

Neu!!: Fotografie und Densitometrie (Farbdichtemessung) · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Fotografie und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutscher Werkbund

Der Deutsche Werkbund e. V. (DWB) wurde am 6.

Neu!!: Fotografie und Deutscher Werkbund · Mehr sehen »

Deutsches Filmmuseum

Deutschen Architekturmuseum rechts daneben (2013) Das Deutsche Filmmuseum am Museumsufer in Frankfurt am Main ist eines von sieben Filmmuseen in Deutschland.

Neu!!: Fotografie und Deutsches Filmmuseum · Mehr sehen »

Dia (Fotografie)

Gerahmtes Einzeldia Als Diafilm, Diapositivfilm (von) oder Umkehrfilm bezeichnet man einen fotografischen Film, der nach seiner Entwicklung Grauwerte oder Farben in einer natürlichen Ansicht zeigt.

Neu!!: Fotografie und Dia (Fotografie) · Mehr sehen »

Diane Arbus

Diane Arbus (* 14. März 1923 in New York City als Diane Nemerov; † 26. Juli 1971 ebendort) war eine amerikanische Fotografin und Fotojournalistin russisch-jüdischer Abstammung.

Neu!!: Fotografie und Diane Arbus · Mehr sehen »

Die helle Kammer

Die helle Kammer (La chambre claire, Paris 1980) ist ein Essay des französischen Philosophen Roland Barthes.

Neu!!: Fotografie und Die helle Kammer · Mehr sehen »

Digitale Kamerarückwand

Digitalrückteil Leaf Aptus II Digitale Kamerarückteile enthalten Bildsensoren zur digitalen Bildaufzeichnung.

Neu!!: Fotografie und Digitale Kamerarückwand · Mehr sehen »

Digitale Kunst

Digitale Kunst oder Digitalkunst, oft gleichbedeutend mit Computerkunst gebraucht, sind im allgemeinen Sprachgebrauch Sammelbegriffe für Kunst, die digital mit dem Computer erzeugt wird.

Neu!!: Fotografie und Digitale Kunst · Mehr sehen »

Digitalfotografie

Digitalkamera Als Digitalfotografie (Pendant zu Analogfotografie) wird die Fotografie mit Hilfe einer digitalen Fotokamera oder einer Kamera mit digitaler Rückwand bezeichnet.

Neu!!: Fotografie und Digitalfotografie · Mehr sehen »

Digitalisierung

Digitalisierung in der British Library Der Begriff Digitalisierung bezeichnet im ursprünglichen Sinn das Umwandeln von analogen Werten in digitale Formate.

Neu!!: Fotografie und Digitalisierung · Mehr sehen »

Digitalkamera

Typischer Aufbau einer digitalen Spiegelreflexkamera mit Bayer-Sensor Sony Alpha 7R Rückseite einer Digitalkamera mit Flüssigkristallanzeige Eine Digitalkamera ist eine Kamera, die als Aufnahmemedium anstatt eines Films (siehe: Analogkamera) ein digitales Speichermedium verwendet; das Bild wird zuvor mittels eines elektronischen Bildwandlers (Bildsensor) digitalisiert.

Neu!!: Fotografie und Digitalkamera · Mehr sehen »

Digitalsignal

Ein Digitalsignal (von lat. digitus.

Neu!!: Fotografie und Digitalsignal · Mehr sehen »

Diorama

Heinzelmännchen-Diorama mit bei Münzeinwurf beweglichen Figuren (am Aufstieg zum Drachenfels (Siebengebirge)) Diorama mit präparierten Tieren in natürlichem Biotop Diorama im Meeresmuseum Stralsund Als Diorama (Plural: Dioramen; zu, also Durchscheinbild) bezeichnet man Schaukästen, in denen Szenen mit Modellfiguren und -landschaften vor einem oft halbkreisförmigen, bemalten Hintergrund dargestellt werden.

Neu!!: Fotografie und Diorama · Mehr sehen »

Diskette

Teile einer 3,5″-Diskette:1. HD-Erkennung, gegenüber Schreibschutzschieber2. Drehlager3. Schutzblende4. Gehäuse aus Kunststoff5. Ring aus Teflon-beschichtetem Papier6. Magnetscheibe7. Disk-Sektor 3,5″-Diskette Vorder- und Rückseite, sowie Innenseite Datenträger einer 3,5″-Diskette (Makroaufnahme) Rasterelektronenmikroskop-Aufnahme der magnetisierbaren Oberfläche, 20.000-fach vergrößert Eine Diskette ist ein tragbarer magnetischer Datenträger, dessen Grundbestandteil eine dünne, biegsame Kunststoffscheibe aus boPET ist.

Neu!!: Fotografie und Diskette · Mehr sehen »

Dispersion (Chemie)

Eine Dispersion ist in der Kolloidchemie und in der Verfahrenstechnik ein heterogenes Gemisch aus mindestens zwei Stoffen, die sich nicht oder kaum ineinander lösen oder chemisch miteinander verbinden.

Neu!!: Fotografie und Dispersion (Chemie) · Mehr sehen »

Documenta 6

„Rahmenbau“ von Haus-Rucker-Co Die documenta 6 fand vom 24.

Neu!!: Fotografie und Documenta 6 · Mehr sehen »

Dokumentarfotografie

Die Dokumentarfotografie ist eine Art des Fotografierens, deren Motivation es ist, ein fotografisches Dokument herzustellen, das für das Festhalten der Realität, als Zeit-Dokument, als Appell oder auch Warnung genutzt werden soll.

Neu!!: Fotografie und Dokumentarfotografie · Mehr sehen »

Drucktechnik

Unter dem Begriff Drucktechnik werden alle Verfahren zur Vervielfältigung von Druckvorlagen zusammengefasst, wie Buchdruck, Offsetdruck, Tiefdruck, Flexodruck und Siebdruck.

Neu!!: Fotografie und Drucktechnik · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Fotografie und Duden · Mehr sehen »

Edeldruckverfahren

Joseph Nicéphore Nièpce: „Blick aus dem Fenster von Le Gras“ Die älteste erhaltene Fotografie, aufgenommen 1826 im Asphaltverfahren (Heliografie bzw. Niepcotypie) Der Oberbegriff Edeldruckverfahren wird vorwiegend in der künstlerischen Fotografie und Druckgrafik verwendet und umfasst alle manuell ausgeführten fotochemischen Verfahren zur Herstellung des Druckstockes und zur Vervielfältigung auf Papier oder Glas mit lichtempfindlichen Chemikalien.

Neu!!: Fotografie und Edeldruckverfahren · Mehr sehen »

Edinburgh

Edinburgh (schottisch-gälisch Dùn Èideann;; amtlich City of Edinburgh) ist seit dem 15.

Neu!!: Fotografie und Edinburgh · Mehr sehen »

Edward Curtis

Edward S. Curtis, Selbstporträt Edward Sheriff Curtis (* 16. Februar 1868 in Cold Spring, Wisconsin; † 19. Oktober 1952 in Whittier, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Fotograf, der 30 Jahre seines Lebens damit verbrachte, die Sitten und Gebräuche der Indianer Nordamerikas darzustellen.

Neu!!: Fotografie und Edward Curtis · Mehr sehen »

Edward Steichen

Edward Steichen, 1901 von Fred Holland Day porträtiert Edward Jean Steichen (eigentlich Édouard Jean Steichen; 27. März 1879 in Bivange, Großherzogtum Luxemburg – 25. März 1973 in West Redding, Connecticut) war ein US-amerikanischer Fotograf luxemburgischer Herkunft, der als Patriarch der Fotografie bezeichnet wird.

Neu!!: Fotografie und Edward Steichen · Mehr sehen »

Edward Weston

Edward Henry Weston (* 24. März 1886 in Highland Park, Illinois; † 1. Januar 1958 in Carmel-by-the-Sea) war einer der bedeutendsten amerikanischen Fotografen des 20. Jahrhunderts und Mitbegründer der Gruppe f/64.

Neu!!: Fotografie und Edward Weston · Mehr sehen »

Emulsion

Beispiel für eine Emulsion: Milch Fetttröpfchen in fettarmer Milch, Mikroskopaufnahme Unter einer Emulsion (lat. ex und mulgēre ‚herausgemolken‘) versteht man ein fein verteiltes Gemisch zweier normalerweise nicht mischbarer Flüssigkeiten ohne sichtbare Entmischung.

Neu!!: Fotografie und Emulsion · Mehr sehen »

Entfernungseinstellung

1. Bild: Fokussierung auf den Spiegel, 2. Bild: Fokussierung auf das Bild im Spiegel, 3. Bild: Fokussierung auf die Straße hinter dem Spiegel, alle Bilder mit Blende f.

Neu!!: Fotografie und Entfernungseinstellung · Mehr sehen »

Entwicklung (Fotografie)

Als Entwicklung bezeichnet man in der Analogfotografie die chemische Verstärkung (fotografische Chemie, Fotochemie) des nach der Belichtung unsichtbaren Bildes auf Platte, Film oder Fotopapier und anderen fotografischen Materialien zum sichtbaren Negativ oder Positiv.

Neu!!: Fotografie und Entwicklung (Fotografie) · Mehr sehen »

Erich Stenger

Erich Stenger (* 5. August 1878 in Aschaffenburg; † 14. September 1957 in Sanremo) war ein deutscher Photochemiker und als Historiker und Theoretiker der Photographie aktiv.

Neu!!: Fotografie und Erich Stenger · Mehr sehen »

Eugène Delacroix

Eugène Delacroix, Fotografie von Nadar, 1858 Ferdinand Victor Eugène Delacroix (* 26. April 1798 in Charenton-Saint-Maurice, einem Vorort von Paris; † 13. August 1863 in Paris) war einer der bedeutendsten französischen Maler und gilt wegen der Lebhaftigkeit seiner Vorstellungskraft und wegen seines großzügigen Umgangs mit den Farben als Wegbereiter des Impressionismus.

Neu!!: Fotografie und Eugène Delacroix · Mehr sehen »

F/64

Die Group f/64 (Blende 64) wurde 1932 in San Francisco von Ansel Adams, Imogen Cunningham, John Paul Edwards, Sonya Noskowiak, Henry Swift, Willard van Dyke und Edward Weston gegründet.

Neu!!: Fotografie und F/64 · Mehr sehen »

Farbfilter

Farbfilter mit Aufbewahrungstasche Als Farbfilter werden etwa Vorsatzfilter für Kameras bezeichnet, die nur eine bestimmte Farbe (Strahlung bestimmter Wellenlänge) passieren lassen oder die eine bestimmte Farbe herausfiltern (viel seltener).

Neu!!: Fotografie und Farbfilter · Mehr sehen »

Farbkuppler

Als Farbkuppler bezeichnet man in der Analogfotografie farblose oder mit Azofarbstoffverbindungen versehene Substanzen, die in fotografischen Mehrschichtfilmen die drei Grundfarben nach der subtraktiven Farbmischung erzeugen (Farbkupplerreaktion); es handelt sich dabei um ein chromogenes Verfahren.

Neu!!: Fotografie und Farbkuppler · Mehr sehen »

Ferrotypie

Beispiel für eine Ferrotypie circa 1870 Die Ferrotypie (Tintype, Melanotypie oder Blechfotografie) ist ein fotografisches Direktpositiv-Verfahren, das zwischen 1855 und den 1930er Jahren verwendet wurde.

Neu!!: Fotografie und Ferrotypie · Mehr sehen »

Film

Skladanowsky-Brüder dort 1895 zum ersten Mal einen Film vor Publikum vorführten. Der Film ist eine Kunstform, die ihren Ausdruck in der Produktion bewegter Bilder mittels Foto-, Kamera- und Tontechnik findet, bei Stummfilmen war der Ton untergeordnet oder wurde durch unterschiedliche Möglichkeiten versucht.

Neu!!: Fotografie und Film · Mehr sehen »

Filmempfindlichkeit

Als Filmempfindlichkeit (englisch film speed) bezeichnet man die Lichtempfindlichkeit von fotografischen Platten und Filmen.

Neu!!: Fotografie und Filmempfindlichkeit · Mehr sehen »

Filmkopie

Als Filmkopie wird ein Duplikat eines Films bezeichnet.

Neu!!: Fotografie und Filmkopie · Mehr sehen »

Fixieren (Fotografie)

Fixieren beschreibt den abschließenden Teilprozess der Filmentwicklung mit einem Fixiermittel, bei dem die verbliebenen, nicht zu Silber umgewandelten Silberhalogenide aus der Fotoemulsion des belichteten und entwickelten Filmes oder Papierbildes entfernt werden.

Neu!!: Fotografie und Fixieren (Fotografie) · Mehr sehen »

Forbes (Zeitschrift)

Das Forbes-Gebäude an der Fifth Avenue in New York City Forbes ist eine englischsprachige Zeitschrift.

Neu!!: Fotografie und Forbes (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Fotoalbum

Seite eines privaten Kriegsfotoalbums (um 1916. Australien) Fotoalbum um 1900 Ein Fotoalbum (kurz für Fotografiealbum) ist ein Buch zum Sammeln, Ordnen und Aufbewahren von Fotografien aus Papier.

Neu!!: Fotografie und Fotoalbum · Mehr sehen »

Fotoemulsion

Als Fotoemulsion wird eine dünne lichtempfindliche Schicht bezeichnet, mit der verschiedene Trägermaterialien, wie Glas und Folien aus Zellulose oder Polyestern, beschichtet werden.

Neu!!: Fotografie und Fotoemulsion · Mehr sehen »

Fotograf

H. Daumier, 19. Jh.) Robert Capa(Bild: Gerda Taro 1936) Professionelle Modefotografie (2009) Fotograf (Bild: Renate Rössing 1948) UEFA Euro 2008 Fotograf oder Photograph (auch Lichtbildner) ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf.

Neu!!: Fotografie und Fotograf · Mehr sehen »

Fotografischer Film

Diafilm Agfachrome CT18 Kleinbild-Diafilm Ein fotografischer Film ist das lichtempfindliche Aufnahmemedium eines analogen Fotoapparates oder einer analogen Filmkamera.

Neu!!: Fotografie und Fotografischer Film · Mehr sehen »

Fotojournalismus

Dorothea Langes Foto ''Migrant Mother'' aus dem Jahr 1936 gilt als eines der einflussreichsten Reportagefotos des 20. Jahrhunderts. Die von der amerikanischen Farm Security Administration in Auftrag gegebene fotografische Dokumentation der armen Landbevölkerung zur Zeit der Great Depression war zugleich richtungsweisend für den modernen Fotojournalismus. Der Fotojournalismus, die Reportagefotografie, oder die Bildberichterstattung verwenden die Ausdrucksformen und Mittel der Fotografie, um Reportagen (vom Lateinischen reportare, siehe Reporter), das heißt Berichterstattungen über Hintergründe in Politik, Kultur und anderen Bereichen von gesellschaftlichem Belang (beispielsweise Gerichtsverhandlungen, Unglücksfälle oder Verbrechen), zu illustrieren oder ausschließlich in bildhafter Weise darzustellen.

Neu!!: Fotografie und Fotojournalismus · Mehr sehen »

Fotomanipulation

Original Personen im Hintergrund entfernt sowie sanfte Retusche im Gesicht Unter einer Fotomanipulation versteht man die Veränderung oder Manipulation einer Fotografie unter Zuhilfenahme technischer Mittel, um einen fremden Sachverhalt vorzutäuschen.

Neu!!: Fotografie und Fotomanipulation · Mehr sehen »

Fotopapier

Eine alte Packung Fotopapier der Marke ORWO Fotopapier oder Photopapier (kurz für fotografisches Papier) im klassischen Sinne ist ein lichtempfindlich beschichtetes Material, die Unterlage besteht zumeist aus Papier, zur Herstellung von schwarzweißen oder farbigen Aufsichtsbildern auf optisch-fotochemischem Wege.

Neu!!: Fotografie und Fotopapier · Mehr sehen »

Fotoplatte

Verpackung für AGFA-Trockenplatten, um 1880 Mimosa Panchroma-Studio-Antihalo, Panchromatische 9 × 12-cm-Foto-Glasplatten, Mimosa A.-G. Dresden Als Fotoplatte bezeichnet man eine mit einer Fotoemulsion beschichtete Platte aus Metall oder Glas.

Neu!!: Fotografie und Fotoplatte · Mehr sehen »

Fotorecht

Als Fotorecht bezeichnet man die Summe mehrerer Teilbereiche der Rechtswissenschaft und -praxis, die sich mit der Aufnahme, Gestaltung und Verwertung von Fotografien beschäftigt.

Neu!!: Fotografie und Fotorecht · Mehr sehen »

Fototechnik

Unter der Sammelbezeichnung Fototechnik oder Phototechnik werden alle nicht-künstlerischen Geräte, Methoden und Prozesse bezeichnet, die in der Fotografie sowie in der Filmtechnik und der Videotechnik verwendet werden; die Fototechnik wird heute maßgeblich von den Entwicklungen der Fotowirtschaft und der Filmindustrie geprägt und weniger von herausragenden einzelnen Pionieren der Fototechnik.

Neu!!: Fotografie und Fototechnik · Mehr sehen »

Fotowirtschaft

Als Fotowirtschaft bezeichnet man.

Neu!!: Fotografie und Fotowirtschaft · Mehr sehen »

Franz von Kobell

Franz von Kobell (1857) Ritter Franz von Kobell (* 19. Juli 1803 in München; † 11. November 1882 ebenda) war ein deutscher Mineraloge und Schriftsteller.

Neu!!: Fotografie und Franz von Kobell · Mehr sehen »

Franz Xaver Setzer

Selbstporträt Franz Xaver Setzer Franz Xaver Setzer, eigentlich Franz Anton Adolf (* 6. August 1886 in Wien; † 10. Jänner 1939 ebenda) war ein österreichischer Fotograf.

Neu!!: Fotografie und Franz Xaver Setzer · Mehr sehen »

Frauenkirche (München)

Neuem Rathaus Frauenkirche mit Alpen im Hintergrund Von der Kardinal-Faulhaber-Straße aus gesehen Beleuchtung der Frauenkirche Der Dom zu Unserer Lieben Frau in der Münchner Altstadt, oft Frauenkirche genannt, ist seit 1821 die Kathedralkirche des Erzbischofs von München und Freising und zählt zu den Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München.

Neu!!: Fotografie und Frauenkirche (München) · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling

Friedrich Wilhelm Schelling, Gemälde von Joseph Karl Stieler, 1835 Friedrich Wilhelm Joseph Schelling, ab 1812 Ritter von Schelling (* 27. Januar 1775 in Leonberg, Herzogtum Württemberg; † 20. August 1854 in Ragaz, Kanton St. Gallen), war ein deutscher Philosoph, Anthropologe, Theoretiker der sogenannten Romantischen Medizin und einer der Hauptvertreter des Deutschen Idealismus.

Neu!!: Fotografie und Friedrich Wilhelm Joseph Schelling · Mehr sehen »

Fujifilm

File:Shigetaka Komori (2015).jpg|Shigetaka Komori (2015) File:Shigetaka Komori (2015) speech.jpg|Shigetaka Komori auf dem Wirtschaftstag Japan 2015 im Hotel InterContinental Düsseldorf File:Shigetaka Komori (2015) signature.jpg|Buch mit Autograph File:Shigetaka Komori (2015) signature-jap.jpg|Autograph in Jinmeiyō-Kanji Das japanische Unternehmen Fujifilm Holdings K.K. (jap. 富士フイルムホールディングス株式会社, Fuji Fuirumu Hōrudingusu Kabushiki kaisha, engl. Fujifilm Holdings Corporation), gelistet im Nikkei 225, begann 1934 mit der Produktion von Kinofilmmaterialien.

Neu!!: Fotografie und Fujifilm · Mehr sehen »

Gel

Ein Gel ist ein disperses System, das aus mindestens zwei Komponenten besteht.

Neu!!: Fotografie und Gel · Mehr sehen »

Gelatine

Gelatineplatten zum Kochen und Backen Gelatine ist ein Stoffgemisch aus geschmacksneutralen tierischen Proteinen.

Neu!!: Fotografie und Gelatine · Mehr sehen »

Georg Meisenbach

Georg Meisenbach nach einem Photo der Gebrüder Lützel (gedruckt 1905) Georg Meisenbach (* 27. Mai 1841 in Nürnberg; † 24. September 1912 in Emmering) war ein deutscher Unternehmer.

Neu!!: Fotografie und Georg Meisenbach · Mehr sehen »

Gerda Taro

Gerda Taro in Spanien, Juli 1937 Gerda Taro (bürgerlich Gerta Pohorylle; * 1. August 1910 in Stuttgart; † 26. Juli 1937 in El Escorial, Spanien), war eine deutsche Fotografin.

Neu!!: Fotografie und Gerda Taro · Mehr sehen »

Gerhard Vormwald

Gerhard Vormwald (* 6. März 1948 in Heidelberg; † 9. März 2016 in Paris) war ein deutscher Fotograf.

Neu!!: Fotografie und Gerhard Vormwald · Mehr sehen »

Gisèle Freund

Gisèle Freund, Paris 1974 Gisèle Freund (gebürtig Gisela Freund; * 19. Dezember 1908 in Schöneberg (Berlin); † 31. März 2000 in Paris) war eine deutsch-französische Fotografin und Fotohistorikerin.

Neu!!: Fotografie und Gisèle Freund · Mehr sehen »

Glyptothek (München)

Leo von Klenze: Glyptothek (sog. Pariser Vorentwurf 1815) Die Glyptothek ist ein unter Ludwig I. errichtetes Museum für die Sammlung antiker Skulpturen und wurde von 1816 bis 1830 nach Plänen Leo von Klenzes am Königsplatz in München errichtet.

Neu!!: Fotografie und Glyptothek (München) · Mehr sehen »

Gotthold Ephraim Lessing

Lessings Unterschrift Gotthold Ephraim Lessing, Gemälde von Anton Graff (1771) Gotthold Ephraim Lessing nach einem Gemälde von C. Jäger Gotthold Ephraim Lessing (* 22. Januar 1729 in Kamenz, Markgraftum Oberlausitz; † 15. Februar 1781 in Braunschweig) war ein bedeutender Dichter der deutschen Aufklärung.

Neu!!: Fotografie und Gotthold Ephraim Lessing · Mehr sehen »

Greenwich (London)

Das Royal Observatory im Greenwich Park Greenwich (oder) ist ein Stadtteil im Südosten Londons.

Neu!!: Fotografie und Greenwich (London) · Mehr sehen »

Halbleiterdetektor

Halbleiterdetektor für Gammastrahlung. Der hochreine Germanium-Einkristall innerhalb des Gehäuses hat rund 6 cm Durchmesser und 8 cm Länge Ein Halbleiterdetektor ist ein Strahlungs- oder Teilchendetektor, der sich spezielle elektrische Eigenschaften von Halbleitern zunutze macht, um ionisierende Strahlung nachzuweisen.

Neu!!: Fotografie und Halbleiterdetektor · Mehr sehen »

Handwerk

Symbol des Handwerks Schmiede-Vorführung Schreiner-Arbeit an einem Windfang Historisches Handwerk: Böttcherei oder Fassbinderei Als Handwerk (von mittelhochdeutsch hant-werc, eine Lehnübersetzung zu lateinisch opus manuum und cheirurgía „Handarbeit“) werden zahlreiche gewerbliche Tätigkeiten bezeichnet, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen.

Neu!!: Fotografie und Handwerk · Mehr sehen »

Harald Mante

Harald Mante (* 29. März 1936 in Berlin) ist ein deutscher Foto-Designer.

Neu!!: Fotografie und Harald Mante · Mehr sehen »

Heliografie

Vergleich zwischen der Originalradierung und der 1826 von Joseph Nicéphore Niépce davon hergestellten Heliografie. Es handelt sich um ein Porträt des Kardinals Georges d'Amboise, 1650 Blick aus dem Arbeitszimmer, die älteste erhaltene Fotografie, aufgenommen 1826 von Joseph Nicéphore Niépce, Sammlung Gernsheim, ''University of Texas'', Austin Die Heliografie oder Heliographie (vom französischen Kunstwort héliographie gebildet aus griech. Ἥλιος hélios „Sonne“ und γράφειν gráphein „zeichnen, (be)schreiben“) ist das von Joseph Nicéphore Niépce entwickelte Verfahren, das als erstes in der Geschichte der Fotografie dauerhafte Bilder erzeugen konnte.

Neu!!: Fotografie und Heliografie · Mehr sehen »

Helmut Gernsheim

Helmut Erich Robert Kuno Gernsheim (* 1. März 1913 in München; † 20. Juli 1995 in Lugano, Schweiz) war ein Fotograf, Fotografiehistoriker und Sammler.

Neu!!: Fotografie und Helmut Gernsheim · Mehr sehen »

Helmut Newton

Helmut Newton Helmut Newton (ursprünglich Helmut Neustädter; * 31. Oktober 1920 in Berlin; † 23. Januar 2004 in Los Angeles) war ein deutsch-australischer Fotograf.

Neu!!: Fotografie und Helmut Newton · Mehr sehen »

Henri Cartier-Bresson

Henri Cartier-Bresson (* 22. August 1908 in Chanteloup-en-Brie, Département Seine-et-Marne, Frankreich; † 3. August 2004 in Montjustin, Provence) war ein französischer Fotograf, Regisseur, Schauspieler, Zeichner, Maler und Mitbegründer der Foto-Agentur Magnum.

Neu!!: Fotografie und Henri Cartier-Bresson · Mehr sehen »

Herbert Molderings

Herbert Molderings (* 30. August 1948 in Witterschlick bei Bonn) ist ein deutscher Kunsthistoriker und emeritierter Professor für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum.

Neu!!: Fotografie und Herbert Molderings · Mehr sehen »

Hermann Biow

Hermann Biow (* 1804 vermutlich in Breslau, andere Quellen geben 1810/1811 an; † 20. Februar 1850 in Dresden) war ein bedeutender deutscher Daguerreotypist in der Frühzeit der Fotografie.

Neu!!: Fotografie und Hermann Biow · Mehr sehen »

Heyne Verlag

Der Heyne Verlag (früher Wilhelm Heyne Verlag, Eigenschreibweise HEYNE) ist ein deutscher Verlag mit Sitz in München, der 1934 in Dresden gegründet und im Jahr 2000 an Axel Springer verkauft wurde.

Neu!!: Fotografie und Heyne Verlag · Mehr sehen »

Humphry Davy

Humphry Davy auf einem Gemälde von Thomas Phillips (1770–1845) aus dem Jahr 1821. Henry Howard aus dem Jahr 1803. Sir Humphry Davy (mitunter falsch „Humphrey“ geschrieben) (* 17. Dezember 1778 in Penzance, Cornwall, England; † 29. Mai 1829 in Genf) war ein kornischer Chemiker und ist unter anderem bekannt für die Entdeckung der narkotisierenden Wirkung von Lachgas.

Neu!!: Fotografie und Humphry Davy · Mehr sehen »

Illustrirte Zeitung

1844: gegenüber der Erstausgabe ist der Kopf der ''Illustrirten Zeitung'' noch nahezu unverändert Die Illustrirte Zeitung erschien vom 1. Juli 1843 bis zum September 1944 im Verlag J. J. Weber in Leipzig.

Neu!!: Fotografie und Illustrirte Zeitung · Mehr sehen »

Imogen Cunningham

Imogen Cunningham (* 12. April 1883 in Portland/Oregon; † 24. Juni 1976 in San Francisco) war eine US-amerikanische Fotografin, die zu den „Klassikern“ der modernen Fotografie des 20.

Neu!!: Fotografie und Imogen Cunningham · Mehr sehen »

ISO 5800

Die internationale Norm ISO 5800 wurde erstmals als ISO 5800:1979 (“Photography – Determination of ISO speed of colour negative films for still photography”) am 1.

Neu!!: Fotografie und ISO 5800 · Mehr sehen »

Jacob Wothly

Jacob Wothly Jacob Wothly (eigentlich Jacob Woodtlj; * 2. Juli 1823 in Oftringen; † 27. Juni 1873 in Bötzingen bei Bern, Schweiz) war ein deutscher Fotograf.

Neu!!: Fotografie und Jacob Wothly · Mehr sehen »

Jörn Glasenapp

Jörn Glasenapp (* 1970 in Hannover) ist ein deutscher Kulturwissenschaftler.

Neu!!: Fotografie und Jörn Glasenapp · Mehr sehen »

Jeff Wall

Jeff Wall, Paris Photo 2014 Jeff Wall (* 29. September 1946 in Vancouver, British Columbia) ist ein kanadischer Fotokünstler.

Neu!!: Fotografie und Jeff Wall · Mehr sehen »

Jerez de la Frontera

Jerez de la Frontera ist eine Stadt in der spanischen Region Andalusien nahe der Costa de la Luz.

Neu!!: Fotografie und Jerez de la Frontera · Mehr sehen »

Johann Heinrich von Mädler

Rudolf Hoffmann, 1856 Johann Heinrich Mädler, seit 1865 von Mädler, (* 29. Mai 1794 in Berlin; † 14. März 1874 bei Hannover) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Fotografie und Johann Heinrich von Mädler · Mehr sehen »

John Hedgecoe

John Hedgecoe (* 24. März 1932 in Brentford, West-London, England; † 3. Juni 2010) war ein britischer Fotograf, Professor für Fotografie an der Londoner Kunsthochschule Royal College of Art (RCA) und Autor fotografischer Sachbücher.

Neu!!: Fotografie und John Hedgecoe · Mehr sehen »

John Szarkowski

John Szarkowski (* 18. Dezember 1925 in Ashland, Wisconsin; † 7. Juli 2007 in Pittsfield, Massachusetts) war ein einflussreicher US-amerikanischer Fotografie-Kunsthistoriker, Kunstkritiker, Kurator und Fotograf.

Neu!!: Fotografie und John Szarkowski · Mehr sehen »

John Thomson (Fotograf)

John Thomson mit chinesischen Soldaten. Selbstaufnahme, 1871 John Thomson (* 14. Juni 1837 in Edinburgh; † 30. September 1921 in London) war ein schottischer Pionier der Fotografie.

Neu!!: Fotografie und John Thomson (Fotograf) · Mehr sehen »

Josef H. Neumann

Josef H. Neumann (* 27. Mai 1953 in Rheine) ist ein deutscher Fotograf, Foto- u. Mediendesigner, Fotokünstler, Fotofachjournalist und Kunsthistoriker.

Neu!!: Fotografie und Josef H. Neumann · Mehr sehen »

Joseph Nicéphore Niépce

Joseph Nicéphore Niépce Joseph Niépce (* 7. März 1765 in Chalon-sur-Saône; † 5. Juli 1833 in Saint-Loup-de-Varennes; genannt Nicéphore Niépce) war ein französischer Erfinder.

Neu!!: Fotografie und Joseph Nicéphore Niépce · Mehr sehen »

Julia Margaret Cameron

Julia Margaret Cameron (1870) Julia Margaret Cameron (geborene Julia Margaret Pattle; * 11. Juni 1815 in Kalkutta; † 26. Januar 1879 in Kalutara, Ceylon) war eine britische Fotografin.

Neu!!: Fotografie und Julia Margaret Cameron · Mehr sehen »

Kamera

Eine Kamera ist eine fototechnische Apparatur, die statische oder bewegte Bilder auf einem fotografischen Film oder elektronisch auf ein magnetisches Videoband oder digitales Speichermedium aufzeichnen oder über eine Schnittstelle übermitteln kann.

Neu!!: Fotografie und Kamera · Mehr sehen »

Karl Pawek

Karl H. Pawek, (* 27. August 1906 in Wien; † 24. September 1983 in St. Peter bei Freiburg) war Mitbegründer verschiedener Zeitschriften, darunter Die Pause, 1935 und magnum, 1954.

Neu!!: Fotografie und Karl Pawek · Mehr sehen »

Kassel

Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe Orangerie im barocken Park Karlsaue Laserscape Kassel, weltweit erste Laser-Lichtskulptur, zur documenta 6 im Jahr 1977 eingerichtet Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel.

Neu!!: Fotografie und Kassel · Mehr sehen »

Künstlerische Fotografie

Als künstlerische Fotografie, Fotokunst oder Kunstfotografie werden Anwendungen fotografischer Mittel bezeichnet, bei denen ein inhaltliches oder formales Anliegen ausgedrückt werden soll (und deren Zweck meist nicht unmittelbar die kommerzielle Verwertung ist).

Neu!!: Fotografie und Künstlerische Fotografie · Mehr sehen »

Kilogramm

Das Kilogramm (im allgemeinen Sprachgebrauch auch der oder das Kilo) ist die SI-Einheit der Masse.

Neu!!: Fotografie und Kilogramm · Mehr sehen »

Klaus Honnef

Klaus Honnef (* 14. Oktober 1939 in Tilsit, Ostpreußen (heute Sowetsk, Russland)) ist ein deutscher Kunsthistoriker, Kunstkritiker, Ausstellungskurator und Theoretiker für künstlerische Fotografie.

Neu!!: Fotografie und Klaus Honnef · Mehr sehen »

Kodak

Kodak Logos von 1907 bis 2006 Kodak-Hauptsitz in Rochester Die Eastman Kodak Company ist ein multinationales Unternehmen, das in den 1890er Jahren gegründet wurde und früher einer der weltweit bedeutendsten Hersteller für fotografische Ausrüstung war.

Neu!!: Fotografie und Kodak · Mehr sehen »

Kommunikationswissenschaft

Kommunikationswissenschaft ist eine wissenschaftliche Forschungsdisziplin im Bereich Sozial- und Geisteswissenschaften, die sich mit Vorgängen der menschlichen Kommunikation befasst.

Neu!!: Fotografie und Kommunikationswissenschaft · Mehr sehen »

Konica

Konica Digital Revio KD-300Z Die Konica Corporation war ein traditionsreiches japanisches Unternehmen aus der Fotowirtschaft, das 1873 in Tokio gegründet wurde.

Neu!!: Fotografie und Konica · Mehr sehen »

Konica Minolta

Konica Minolta Holdings K.K. (jap. コニカミノルタホールディングス株式会社, Konika Minoruta Hōrudingusu Kabushiki-gaisha) ist ein japanisches Unternehmen der optischen Industrie, der Medizin- und der Bürotechnik, das im August 2003 durch Fusion der Minolta Co., Ltd. mit der Konica Corporation hervorging; die Fusion wurde im Januar 2004 abgeschlossen.

Neu!!: Fotografie und Konica Minolta · Mehr sehen »

Kontaktkopie

Die Kontaktkopie ist eine spezielle bildgebende Methode.

Neu!!: Fotografie und Kontaktkopie · Mehr sehen »

Korn (Foto)

Rallycross-Rennwagen im Jahr 1991 fotografiert auf einem extrem grobkörnigen 1000-ASA-Farbdiafilm Ausschnitt aus dem Bild rechts Korn bei einem Schwarzweiß-Kleinbildfilm mit ISO 25 Korn bei einem hochempfindlichen Schwarzweiß-Kleinbildfilm (ISO 1600) Korn oder Filmkorn (engl. Film grain) nennt man in der Fotografie die kleinsten Strukturen des entwickelten Films, die erst bei starker Vergrößerung gut sichtbar werden.

Neu!!: Fotografie und Korn (Foto) · Mehr sehen »

Krimkrieg

Der Krimkrieg (auch Orientkrieg; oder 9. Türkisch-Russischer Krieg) war ein von 1853 bis 1856 dauernder militärischer Konflikt zwischen Russland einerseits und dem Osmanischen Reich sowie dessen Verbündeten Frankreich, Großbritannien und seit 1855 auch Sardinien-Piemont andererseits.

Neu!!: Fotografie und Krimkrieg · Mehr sehen »

Krocket

Krocketspieler in Edinburgh Winslow Homer: Krocket, 1864 Édouard Manet: Die Krocketpartie, 1873 Wilden Westen, 1878 Krocketspieler in Schweden, ca. 1900 Das Krocket oder (französisch) Croquet, englisch Crocket (entlehnt aus dem Französischen), ist eine Präzisionssportart, bei der es das Ziel ist, farblich markierte Bälle mit hammerförmigen Schlägern, genannt Mallets, in vorgegebener Reihenfolge durch Tore, in der Regel U-förmig gebogene Drahtbügel, zu stoßen.

Neu!!: Fotografie und Krocket · Mehr sehen »

Kulturgeschichte

Die Kulturgeschichte (bzw. Kulturhistorik) befasst sich mit der Erforschung und Darstellung des geistig-kulturellen Lebens in Zeiträumen und Landschaften.

Neu!!: Fotografie und Kulturgeschichte · Mehr sehen »

Kulturwissenschaft

Kulturwissenschaft erforscht die materielle und symbolische Dimension von Kulturen.

Neu!!: Fotografie und Kulturwissenschaft · Mehr sehen »

Kunstgeschichte

Porträt von Giorgio Vasari, 1571–74 Die Kunstgeschichte, veraltet auch Kunsthistorik, oder Kunstwissenschaft, ist die Wissenschaft von der historischen Entwicklung der bildenden Künste und ihrer ikonographischen, ikonologischen wie auch materiellen Bestimmung.

Neu!!: Fotografie und Kunstgeschichte · Mehr sehen »

Landesmuseum Koblenz

Das Landesmuseum Koblenz ist ein Museum auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz.

Neu!!: Fotografie und Landesmuseum Koblenz · Mehr sehen »

Laterna magica

Laterna magica Die Laterna magica (lateinisch für „Zauberlaterne“), auch Skioptikon genannt, ist ein Projektionsgerät, das vom 17.

Neu!!: Fotografie und Laterna magica · Mehr sehen »

Leitz (Optik)

Signatur eines Leitz-Mikroskops von 1924 Das Unternehmen Leitz wurde 1869 von Ernst Leitz als Nachfolgeunternehmen des von Carl Kellner 1849 in Wetzlar gegründeten Optischen Instituts gegründet.

Neu!!: Fotografie und Leitz (Optik) · Mehr sehen »

Lewis Carroll

Lewis Carroll, Foto von Oscar Gustave Rejlander, 1863 Signatur von Lewis Carroll Cover des Originalmanuskripts der ''Alice'' aus dem Jahr 1864 Lewis Carroll (* 27. Januar 1832 in Daresbury im County Cheshire; † 14. Januar 1898 in Guildford im County Surrey; eigentlich Charles Lutwidge Dodgson) war ein britischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters, Fotograf, Mathematiker und Diakon.

Neu!!: Fotografie und Lewis Carroll · Mehr sehen »

Licht

durch die Latten einer Scheune einfallendes Sonnenlicht Licht ist eine Form der elektromagnetischen Strahlung.

Neu!!: Fotografie und Licht · Mehr sehen »

Lichtbild

Lichtbild ist die älteste Bezeichnung für eine Fotografie (auch: Photographie, kurz: ein Foto).

Neu!!: Fotografie und Lichtbild · Mehr sehen »

Lichtstärke (Fotografie)

Bei der fotografischen Lichtstärke handelt es sich um das maximale Öffnungsverhältnis eines Objektivs.

Neu!!: Fotografie und Lichtstärke (Fotografie) · Mehr sehen »

Linse (Optik)

Einfache bikonvexe Linse (Sammellinse) Als Linsen bezeichnet man in der Optik transparente Bauelemente, die Licht durch Brechung an ihren Oberflächen ablenken.

Neu!!: Fotografie und Linse (Optik) · Mehr sehen »

Lithografie

Zigarettenwerbung, Lithografie um 1910 Die Lithografie oder Lithographie (von griech. λίθος lithos „Stein“ und γράφειν graphein „schreiben“) ist das älteste Flachdruckverfahren und gehörte im 19. Jahrhundert zu den am meisten angewendeten Drucktechniken für farbige Drucksachen.

Neu!!: Fotografie und Lithografie · Mehr sehen »

Louis Daguerre

Louis Jacques Mandé Daguerre, 1844, Aufnahme von Jean-Baptiste Sabatier-Blot Louis Jacques Mandé Daguerre (* 18. November 1787 in Cormeilles-en-Parisis; † 10. Juli 1851 in Bry-sur-Marne) war ein französischer Maler und Erfinder eines fotografischen Verfahrens, der Daguerreotypie.

Neu!!: Fotografie und Louis Daguerre · Mehr sehen »

Louvre

Glaspyramide im Mittelpunkt, 2010 Der Louvre ist ein Kunstmuseum in Paris.

Neu!!: Fotografie und Louvre · Mehr sehen »

Magnum Photos

Magnum Photos ist eine unabhängige Fotoagentur und Fotografenagentur.

Neu!!: Fotografie und Magnum Photos · Mehr sehen »

Malerei

''Las Meninas'', Diego Velázquez, 1656–1657 Die Malerei zählt neben der Architektur, der Bildhauerei, der Grafik und der Zeichnung zu den klassischen Gattungen der bildenden Kunst.

Neu!!: Fotografie und Malerei · Mehr sehen »

Man Ray

Signatur Man Ray Man Ray (* 27. August 1890 in Philadelphia, Pennsylvania; USA; † 18. November 1976 in Paris; eigentlich Emmanuel Rudnitzky oder Emmanuel Radnitzky) war ein US-amerikanischer Fotograf, Filmregisseur, Maler und Objektkünstler.

Neu!!: Fotografie und Man Ray · Mehr sehen »

Manfred Baumann (Fotograf)

Manfred Baumann 2016, Selbstporträt Manfred Baumann (* 1. März 1968 in Wien) ist ein österreichischer Fotograf.

Neu!!: Fotografie und Manfred Baumann (Fotograf) · Mehr sehen »

Marie Karoline Tschiedel

Marie Karoline Tschiedel (* 18. Oktober 1899 in Wien; † 26. Juli 1980 ebenda) war eine österreichische Fotografin.

Neu!!: Fotografie und Marie Karoline Tschiedel · Mehr sehen »

Münchner Stadtmuseum

Münchner Stadtmuseum Das Münchner Stadtmuseum am St.-Jakobs-Platz wird vom Kulturrefererat der Landeshauptstadt München getragen und befindet sich im ehemaligen Zeughaus der Stadt München, dem Marstall und in drei weiteren Bauabschnitten.

Neu!!: Fotografie und Münchner Stadtmuseum · Mehr sehen »

Medienwissenschaft

Medienwissenschaft beschäftigt sich mit Formen der Realitätsdarstellung (hier Pressefotografen bei ihrer Arbeit). Medienwissenschaft ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit den Medien, darunter die Massenmedien und die öffentliche Kommunikation, aber auch Aspekte der Ästhetik, Geschichte und Theorie der Medien.

Neu!!: Fotografie und Medienwissenschaft · Mehr sehen »

Medium (Kommunikation)

Ein Medium („Mitte“, „Mittelpunkt“, von altgr. μέσov méson, „das Mittlere“; auch Öffentlichkeit, Gemeinwohl, öffentlicher Weg) ist nach neuerem Verständnis in der Kommunikation ein Vermittelndes im ganz allgemeinen Sinn.

Neu!!: Fotografie und Medium (Kommunikation) · Mehr sehen »

Minolta 9000

Die Minolta 9000 AF (in den USA: Minolta Maxxum 9000 AF, in Japan: Minolta α-9000) ist eine professionelle Autofokus-Spiegelreflexkamera für Kleinbildfilm, die 1985 von Minolta vorgestellt wurde.

Neu!!: Fotografie und Minolta 9000 · Mehr sehen »

Modefotografie

Modefoto auf einem Bahnsteig 2010 Mode im Bahnhof Victoria Station, London 1951 von Toni Frissell Fotografie eines Kleides im Wohnzimmer (on location) Wäschefotografie im Fotostudio Berliner Westhafen) Die Modefotografie ist ein Zweig der Fotografie, bei der Kleidermode meist zum Zwecke der Werbung und des Verkaufs abgebildet wird.

Neu!!: Fotografie und Modefotografie · Mehr sehen »

Museum Folkwang

Frontansicht des Museum Folkwang mit dem von David Chipperfield entworfenen Neubau. Aufgenommen am Eröffnungswochenende im Januar 2010. Das Museum Folkwang ist ein Kunstmuseum in Essen.

Neu!!: Fotografie und Museum Folkwang · Mehr sehen »

Museum Ludwig

Das Museum Ludwig ist das Museum der Stadt Köln für die Kunst des 20.

Neu!!: Fotografie und Museum Ludwig · Mehr sehen »

Museum of Modern Art

New York Das Museum of Modern Art (MoMA) ist eine der weltweit bedeutendsten und einflussreichsten Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst.

Neu!!: Fotografie und Museum of Modern Art · Mehr sehen »

Nadar

Porträt von Nadar, vermutlich von seinem Bruder Adrien aufgenommen Nadar (* 6. April 1820 in Paris; † 21. März 1910 ebenda; eigentlich Gaspard-Félix Tournachon) war ein französischer Fotograf, Karikaturist, Schriftsteller und Luftschiffer.

Neu!!: Fotografie und Nadar · Mehr sehen »

Natriumchlorid

Natriumchlorid (Kochsalz) ist das Natriumsalz der Salzsäure mit der chemischen Formel NaCl.

Neu!!: Fotografie und Natriumchlorid · Mehr sehen »

Natriumthiosulfat

Natriumthiosulfat ist das stabile Natriumsalz der in freiem Zustand instabilen Thioschwefelsäure.

Neu!!: Fotografie und Natriumthiosulfat · Mehr sehen »

Negativ-Verfahren

Schwarz-Weiß-Negative zusammen mit einem Kontakbogen der die Negativstreifen in Positivform abbildet Als fotografische Verfahren wird die Gesamtheit aller Techniken in der Fotografie bezeichnet, die der Erzeugung eines negativen fotografischen Bildes dienen.

Neu!!: Fotografie und Negativ-Verfahren · Mehr sehen »

Negativfilm

Als Negativfilm bezeichnet man einen fotografischen Film, der nach seiner Entwicklung Grauwerte oder Farben in den umgekehrten (komplementären) Tonwerten aufweist.

Neu!!: Fotografie und Negativfilm · Mehr sehen »

Nikon

Das Unternehmen Nikon Corporation (jap. 株式会社ニコン, Kabushiki-gaisha Nikon), gelistet im Nikkei 225, ist ein japanischer Hersteller von Fotoapparaten, Objektiven und anderen optischen Präzisionsgeräten wie Mikroskopen, Ferngläsern und Steppern.

Neu!!: Fotografie und Nikon · Mehr sehen »

Objektiv (Optik)

Blende Zwei hochauflösende Mikroskopobjektive DRP 142294 (Baujahr vor 1910) Ein Objektiv ist ein sammelndes optisches System, das eine reelle optische Abbildung eines Gegenstandes (Objektes) erzeugt.

Neu!!: Fotografie und Objektiv (Optik) · Mehr sehen »

Optik

Tafel mit optischen Gerätschaften, 1728 ''Cyclopaedia'' Die Optik (von altgriechisch ὀπτικός optikós ‚zum Sehen gehörend‘), auch Lehre vom Licht genannt, ist ein Gebiet der Physik und beschäftigt sich mit der Ausbreitung von Licht sowie dessen Wechselwirkung mit Materie, insbesondere im Zusammenhang mit optischen Abbildungen.

Neu!!: Fotografie und Optik · Mehr sehen »

Oscar Gustave Rejlander

Oscar Rejlander Oscar Gustave Rejlander (* Schweden 1813; † 18. Januar 1875 in Clapham, London) war ein schwedisch-britischer Maler und Pionier der künstlerischen Fotografie im Viktorianischen Zeitalter.

Neu!!: Fotografie und Oscar Gustave Rejlander · Mehr sehen »

Oskar Barnack

Oskar Barnack Leica I, 1927, mit Objektiv Leitz Elmar 1:3,5 F.

Neu!!: Fotografie und Oskar Barnack · Mehr sehen »

Otto Steinert

Otto Steinert (* 12. Juli 1915 in Saarbrücken; † 3. März 1978 in Essen) war einer der bedeutendsten deutschen Fotografen der Nachkriegszeit.

Neu!!: Fotografie und Otto Steinert · Mehr sehen »

Panoramabild

Panoramabilder („Panorama“, altgriechisch, etwa: „Allschau“. Im Plural: „Panoramen“) zeichnen sich durch die Abdeckung eines großen Betrachtungswinkels aus.

Neu!!: Fotografie und Panoramabild · Mehr sehen »

Papierformat

'''Papierformate''' A0 bis A8, Anschauungsmodell im Wissenschaftsmuseum von Barcelona: „Die Invasion der Quadratwurzeln“, Maßstab 1∶1 Die Standardgrößen für Papierformate (siehe Papier) in Deutschland sind die vom Deutschen Institut für Normung (DIN) erstmals am 18.

Neu!!: Fotografie und Papierformat · Mehr sehen »

Paul Wolff

Paul Wolff (* 19. Februar 1887 in Mülhausen; † 10. April 1951 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Fotograf und ein Pionier auf dem Gebiet der Kleinbildfotografie.

Neu!!: Fotografie und Paul Wolff · Mehr sehen »

Photographie (Magazin)

Photographie (eigene Schreibweise: PHOTOGRAPHIE) ist eine deutsche Foto-Zeitschrift.

Neu!!: Fotografie und Photographie (Magazin) · Mehr sehen »

Photokina

Die photokina (Messeuntertitel: Imaging Unlimited) gilt als weltweite Leitmesse der Foto- Video und Imaging-Branche.

Neu!!: Fotografie und Photokina · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Fotografie und Physik · Mehr sehen »

Pictorialismus

Henry Peach Robinson: ''Fading away'' George Davison: ''The Onion Field'' Gertrude Käsebier: ''The Heritage of Motherhood'' (zirka 1904) Hugo Henneberg (1863–1918): ''Motiv aus Pommern'', 1895–96, gedruckt 1902 Frank Eugene: ''Nu au bord de l’eau'' Clarence H. White (1871–1925): ''Regentropfen'' (1903) Miron Sherling (1880—1958): ''Portrait A. J. Golowin'' (1916) Ogawa Kazumasa alias Ogawa Isshin (1860–1928): ''Samurai in historischer Rüstung'', um 1880 Udo Remmes: ''Behind the velvet curtain'', 2002 Der Pictorialismus war eine kunstfotografische Stilrichtung.

Neu!!: Fotografie und Pictorialismus · Mehr sehen »

Pierre Bourdieu

Pierre Félix Bourdieu (* 1. August 1930 in Denguin; † 23. Januar 2002 in Paris) war ein französischer Soziologe und Sozialphilosoph.

Neu!!: Fotografie und Pierre Bourdieu · Mehr sehen »

Pixel

Mit Pixel, Bildpunkt, Bildzelle oder Bildelement (selten Pel) werden die einzelnen Farbwerte einer digitalen Rastergrafik bezeichnet sowie die zur Erfassung oder Darstellung eines Farbwerts nötigen Flächenelemente bei einem Bildsensor beziehungsweise Bildschirm mit Rasteransteuerung.

Neu!!: Fotografie und Pixel · Mehr sehen »

Positiv-Verfahren

Als Positiv-Verfahren wird die Gesamtheit aller Techniken in der Fotografie bezeichnet, die der Erzeugung eines positiven fotografischen Bildes dienen.

Neu!!: Fotografie und Positiv-Verfahren · Mehr sehen »

Projektor

Leitz-Prado-Diaprojektor für manuellen Diawechsel Ein Projektor (lat. proicere „vorwärtswerfen, hinwerfen“) ist ein optisches Gerät, mit dem eine zweidimensionale Vorlage auf einer Bildfläche (meistens auf einer Bildwand) abgebildet wird.

Neu!!: Fotografie und Projektor · Mehr sehen »

Quecksilber

Quecksilber (Hydrargyros,flüssiges Silber‘, davon abgeleitet lat. hydrargyrum (Hg), so benannt von Dioskurides; lateinisch argentum vivum und mercurius; englisch mercury und quicksilver) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Hg und der Ordnungszahl 80.

Neu!!: Fotografie und Quecksilber · Mehr sehen »

Radierung

''Die fünf Landsknechte'', Eisenradierung von Daniel Hopfer aus dem frühen 16. Jahrhundert Radierung (von lateinisch radere „kratzen, wegnehmen, entfernen“) bezeichnet ein grafisches Tiefdruckverfahren der künstlerischen Druckgrafik.

Neu!!: Fotografie und Radierung · Mehr sehen »

Rafael Herlich

Rafael Herlich (* 18. Februar 1954 in Tel Aviv) ist ein jüdischer Fotograf und Fotojournalist israelischer Herkunft.

Neu!!: Fotografie und Rafael Herlich · Mehr sehen »

Röntgen

Historisches Röntgengerät zum „Durchleuchten“ der Lunge Aktuelles Röntgengerät Röntgen (nach dem Physiker Wilhelm Conrad Röntgen), auch Röntgendiagnostik genannt, ist ein weit verbreitetes bildgebendes Verfahren, bei dem ein Körper unter Verwendung eines Röntgenstrahlers durchstrahlt wird.

Neu!!: Fotografie und Röntgen · Mehr sehen »

Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte

Das Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte (RDK) ist ein in alphabetischer Reihenfolge geordnetes Nachschlagewerk.

Neu!!: Fotografie und Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte · Mehr sehen »

Rechtschreibreform

Sprachwissenschaftliche Diskussion des Rechtschreibreformversuchs von 1876 in der Kölnischen Zeitung: „Das wurzelhafte '''h'''“ Eine Rechtschreibreform ist die gesetzliche Änderung zentraler Bestandteile der Rechtschreibung einer Sprache.

Neu!!: Fotografie und Rechtschreibreform · Mehr sehen »

Reinhard Matz

Reinhard Matz Anfang 2014 Reinhard Matz (* 2. Januar 1952 in Bremen) ist ein deutscher Fotograf, Autor und Publizist.

Neu!!: Fotografie und Reinhard Matz · Mehr sehen »

Reinhart Wolf

Reinhart Wolf (* 1. August 1930 in Berlin; † 10. November 1988 in Hamburg) war ein deutscher Fotograf, der vor allem in der Werbung und Food-Fotografie tätig war.

Neu!!: Fotografie und Reinhart Wolf · Mehr sehen »

Rheinisches Landesmuseum Bonn

Das Rheinische Landesmuseum Bonn (derzeitige Eigenbenennung LVR-LandesMuseum Bonn. Rheinisches Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte) des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) gehört zu den ältesten Museen Deutschlands und stellt das zentrale archäologische, kunst- und kulturhistorische Museum zur Geschichte der Rheinlande dar.

Neu!!: Fotografie und Rheinisches Landesmuseum Bonn · Mehr sehen »

Richard Avedon

Richard Avedon 2004 Richard Avedon (* 15. Mai 1923 in New York City; † 1. Oktober 2004 in San Antonio, Texas) zählt zu den bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Fotografie und Richard Avedon · Mehr sehen »

Robert Häusser

Robert Häusser (* 8. November 1924 in Stuttgart; † 5. August 2013 in Mannheim) war ein deutscher Fotograf und gilt als einer der Wegbereiter der zeitgenössischen Fotografie.

Neu!!: Fotografie und Robert Häusser · Mehr sehen »

Roland Barthes

Roland Barthes (* 12. November 1915 in Cherbourg; † 26. März 1980 in Paris) war ein französischer Philosoph, Schriftsteller und Literaturkritiker des 20.

Neu!!: Fotografie und Roland Barthes · Mehr sehen »

Rollei

Zweiäugige Spiegelreflex Professionelle Mittelformatkamera Preiswerte kompakte Digitalkamera Rollei war ein deutsches Unternehmen, das seinen Weltruf mit der zweiäugigen Rolleiflex begründete, einer richtungsweisenden Rollfilmkamera.

Neu!!: Fotografie und Rollei · Mehr sehen »

Rollfilm

Verpackte Rollfilme verschiedener Hersteller Rollfilme im Vergleich zur Kleinbildpatrone Als Rollfilm bezeichnet man fotografischen Film, der offen auf eine Spule konfektioniert wird.

Neu!!: Fotografie und Rollfilm · Mehr sehen »

Rosalind Krauss

Rosalind Epstein Krauss (* 30. November 1941 in Washington, D.C.) ist eine US-amerikanische Kunstkritikerin und -theoretikerin, Professorin und Kuratorin.

Neu!!: Fotografie und Rosalind Krauss · Mehr sehen »

Ruhr Museum

Ehemalige Kohlenwäsche, heute Standort des Ruhr Museums, im Mai 2011 Logo des Ruhr Museums, im April 2016 Das Ruhr Museum, vormals Ruhrlandmuseum, ist ein von seinen Beständen und Abteilungen her breit gefächertes natur- und kulturhistorisches Museum für das Ruhrgebiet in Essen.

Neu!!: Fotografie und Ruhr Museum · Mehr sehen »

Schwarzweißfotografie

Schattenspiel in Schwarzweiß Stadtbrücke Frankfurt (Oder) Schwarzweißfotografie ist eine besondere Kategorie der Fotografie, bei der die realen Farbhelligkeitsnuancen von Objekten in einem bildgebenden Verfahren in unbunten Grauwertabstufungen, einschließlich der Extremwerte Schwarz und Weiß, auf einem Bildspeicher fixiert werden.

Neu!!: Fotografie und Schwarzweißfotografie · Mehr sehen »

Seitenverhältnis

Unter Seitenverhältnis im weiteren Sinne versteht man das Verhältnis von mindestens zwei unterschiedlich langen Seiten eines Polygons.

Neu!!: Fotografie und Seitenverhältnis · Mehr sehen »

Sensibilisierung (Fotografie)

Empfindlichkeitsspektren unterschiedlich sensibilisierter Filmmaterialien Als Sensibilisierung bezeichnet man in der Analogfotografie.

Neu!!: Fotografie und Sensibilisierung (Fotografie) · Mehr sehen »

Sezessionskrieg

Der Bürgerkrieg war der erste Krieg, in dem die Eisenbahn eine entscheidende Rolle spielte. Der Sezessionskrieg war einer der ersten Kriege, die auch fotografisch dokumentiert wurden. Hier: Gefallene der Schlacht am Antietam, 1862. Foto von Alexander Gardner. Der Sezessionskrieg oder Amerikanische Bürgerkrieg war der von 1861 bis 1865 währende militärische Konflikt zwischen den aus den Vereinigten Staaten ausgetretenen, in der Konföderation vereinigten Südstaaten und den in der Union verbliebenen Nordstaaten (Unionsstaaten).

Neu!!: Fotografie und Sezessionskrieg · Mehr sehen »

Silber

Silber ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ag und der Ordnungszahl 47.

Neu!!: Fotografie und Silber · Mehr sehen »

Silberbromid

Silberbromid ist eine chemische Verbindung des Silbers, die zu den Bromiden zählt.

Neu!!: Fotografie und Silberbromid · Mehr sehen »

Silberchlorid

Silberchlorid (auch: Silber(I)-chlorid), kann zwar als das Silbersalz der Chlorwasserstoffsäure (HCl) aufgefasst werden; als Edelmetall löst sich Silber jedoch nicht in Chlorwasserstoffsäure, Silberchlorid bildet sich stattdessen aus wasserlöslichen Silberverbindungen wie Silbernitrat und Chlorid-Ionen.

Neu!!: Fotografie und Silberchlorid · Mehr sehen »

Sony

Die Sony Corporation (jap. ソニー株式会社, Sonī Kabushiki-gaisha) ist nach Hitachi und Panasonic der drittgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Minato, Tokio.

Neu!!: Fotografie und Sony · Mehr sehen »

Speicherkarte

Größenvergleich verschiedener Flash-Speicherkarten (SD, CF, MMC und xD) Speicherkarten aus dem Jahr 2012 (CF und SD) Eine Speicherkarte, manchmal auch Flash Card oder Memory Card genannt, ist ein kompaktes, wiederbeschreibbares Speichermedium, auf dem beliebige Daten wie Text, Bilder, Audio und Video gespeichert werden können.

Neu!!: Fotografie und Speicherkarte · Mehr sehen »

Spektroskopie

Spiritusflamme und ihr Spektrogramm Spektroskopie (auch Spektrometrie) ist eine Gruppe von physikalischen Methoden, in denen eine Strahlung nach einer bestimmten Eigenschaft wie Wellenlänge, Energie, Masse etc.

Neu!!: Fotografie und Spektroskopie · Mehr sehen »

Spiegelreflexkamera

Als Spiegelreflexkamera oder verkürzt SR-Kamera bezeichnet man einen Fotoapparat, bei dem sich zwischen Objektiv und Bildebene ein wegklappbarer Spiegel befindet.

Neu!!: Fotografie und Spiegelreflexkamera · Mehr sehen »

Sprengel Museum Hannover

Eingang des Sprengel Museums Hannover zum Kurt-Schwitters-Platz, im Januar 2016 Das Sprengel Museum Hannover in Hannover ist ein Museum für moderne Kunst und zählt mit Schwerpunkten wie dem deutschen Expressionismus und der französischen Moderne zu den bedeutendsten Museen der Kunst des 20.

Neu!!: Fotografie und Sprengel Museum Hannover · Mehr sehen »

Staubverfahren

Bei dem Staubverfahren in der Fotografie mischt man chromsaures Salz mit Gummilösung und Traubenzucker und lässt diese Lösung auf Glas eintrocknen.

Neu!!: Fotografie und Staubverfahren · Mehr sehen »

Steven J. Sasson

Steven J. Sasson auf der photokina 2010 Steven J. Sasson (* 4. Juli 1950 in Brooklyn) ist ein US-amerikanischer Ingenieur, der 1975 bei Kodak die erste Digitalkamera konstruierte.

Neu!!: Fotografie und Steven J. Sasson · Mehr sehen »

Still-Video-Kamera

Eine Still-Video-Kamera ist eine elektronische Kamera, die mit einem elektronischen Bildsensor ausgestattet ist und Standbilder in analoger Form auf einer genormten 2-Zoll-Magnetspeicherscheibe (engl. Video Floppy Disk) speichert.

Neu!!: Fotografie und Still-Video-Kamera · Mehr sehen »

Susan Sontag

Susan Sontag (1979) Juan Bastos: ''Susan Sontag'' (2009) Susan Sontag, geborene Rosenblatt, (* 16. Januar 1933 in New York City, New York; † 28. Dezember 2004 ebenda) war eine amerikanische Schriftstellerin, Essayistin, Publizistin und Regisseurin.

Neu!!: Fotografie und Susan Sontag · Mehr sehen »

Texas Instruments

Die Texas Instruments Incorporated, häufig auch als TI bezeichnet, ist eines der größten US-amerikanischen Technologieunternehmen mit Sitz in Dallas, Texas.

Neu!!: Fotografie und Texas Instruments · Mehr sehen »

The Family of Man

Wanderarbeiterin Florence Owens Thompson, Kalifornien 1936Fotografin: Dorothea Lange Jack Delano: Polnische Tabakbauern bei Windsor Locks, Connecticut (1940) Clervaux mit einer Auswahl von Fotografen The Family of Man ist eine Fotoausstellung, die ab 1951 von Edward Steichen für das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) zusammengestellt wurde, wo sie ab 24.

Neu!!: Fotografie und The Family of Man · Mehr sehen »

Thomas Ruff

Thomas Ruff, 2007 Thomas Ruff (* 10. Februar 1958 in Zell am Harmersbach) ist ein deutscher Fotokünstler aus Düsseldorf.

Neu!!: Fotografie und Thomas Ruff · Mehr sehen »

Tina Modotti

Tina Modotti 1921 Tina Modotti, eigentlich Assunta Adelaide Luigia Modotti Mondini, (* 16. August 1896 in Udine, Italien; † 6. Januar 1942 in Mexiko-Stadt) war Schauspielerin, Fotografin und Revolutionärin.

Neu!!: Fotografie und Tina Modotti · Mehr sehen »

Tintenstrahldrucker

Typischer Tintenstrahldrucker für den Heimbereich Druckkopf eines DOD-Tintenstrahldruckers Tintenstrahldrucker sind Matrixdrucker, bei denen durch den gezielten Abschuss oder das Ablenken kleiner Tintentröpfchen ein Druckbild erzeugt wird.

Neu!!: Fotografie und Tintenstrahldrucker · Mehr sehen »

Unikat

Unikat (lat. unus einer, ein einziger) bezeichnet die Einzigartigkeit eines Objektes.

Neu!!: Fotografie und Unikat · Mehr sehen »

Vergrößerung (Fotografie)

Als Vergrößerung bezeichnet man in der Fotografie sowohl den Prozess als auch das Ergebnis einer optischen Vergrößerung.

Neu!!: Fotografie und Vergrößerung (Fotografie) · Mehr sehen »

Vergrößerungsgerät

Vergrößerer für Schwarzweiß-Arbeiten im Hobbybereich Professionelles Vergrößerungsgerät, Typ Rectimat C Ein Vergrößerungsgerät ist ein Gerät in der Fotografie.

Neu!!: Fotografie und Vergrößerungsgerät · Mehr sehen »

Vossische Zeitung

Titelseite vom 22. März 1848 Titelseite vom 2. August 1914 Titelseite vom 1. August 1932 Die Vossische Zeitung war eine überregional angesehene Berliner Zeitung, deren Erscheinen 1934 aufgrund der politischen Situation eingestellt werden musste.

Neu!!: Fotografie und Vossische Zeitung · Mehr sehen »

Walter Benjamin

Walter Bendix Schoenflies Benjamin (* 15. Juli 1892 in Charlottenburg; † 26. September 1940 in Portbou) war ein deutscher Philosoph, Kulturkritiker und Übersetzer der Werke von Honoré de Balzac, Charles Baudelaire und Marcel Proust.

Neu!!: Fotografie und Walter Benjamin · Mehr sehen »

Walter E. Lautenbacher

Walter E. Lautenbacher vor einem Gemälde seines Vaters G. H. Emmerich, 1997. Walter Ernst Hans Werner Lautenbacher (* 23. Februar 1920 in München; † 10. August 2000 in Leonberg) war einer der bedeutendsten und einflussreichsten Fotodesigner Deutschlands des 20.

Neu!!: Fotografie und Walter E. Lautenbacher · Mehr sehen »

Werbefotografie

Werbefotografie ist ein Bereich der Berufsfotografie, in dem Bilder für Werbezwecke hergestellt werden.

Neu!!: Fotografie und Werbefotografie · Mehr sehen »

William Henry Fox Talbot

William Henry Fox Talbot 1844 William Henry Fox Talbot (* 11. Februar 1800 in Melbury, Grafschaft Dorset, England; † 17. September 1877 in Lacock Abbey, Grafschaft Wiltshire, England) war ein englischer Fotopionier.

Neu!!: Fotografie und William Henry Fox Talbot · Mehr sehen »

Willy Puchner

Willy Puchner Willy Puchner (* 15. März 1952 in Mistelbach, Niederösterreich) ist ein österreichischer Fotograf, Künstler, Zeichner und Autor.

Neu!!: Fotografie und Willy Puchner · Mehr sehen »

Wolfgang Kemp

Wolfgang Kemp (* 1. Mai 1946 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Kunsthistoriker, Autor und Professor für Kunstgeschichte.

Neu!!: Fotografie und Wolfgang Kemp · Mehr sehen »

Zelluloid

Schildkröt-Puppe ''Inge'' aus Zelluloid (1950) Als Zelluloid (auch Zellhorn) bezeichnet man eine Gruppe von Kunststoff-Verbindungen, die aus Cellulosenitrat und Campher hergestellt werden.

Neu!!: Fotografie und Zelluloid · Mehr sehen »

35-mm-Film

Lichtton Farb-Negativ-KB-Film mit Labor-Kerbe KB-Umkehrfilm, gerahmtes Dia Kleinbildfilm in Filmpatrone Kleinbildpatrone und Rollfilme im Vergleich 35-mm-Film („Normalfilm“) ist ein Filmformat, bei dem der Filmstreifen 35 mm breit ist.

Neu!!: Fotografie und 35-mm-Film · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Abzug (Fotografie), Abzugsmaschine, Bild (Fotografie), Chemische Fotografie, Foto, Fotoarbeit, Fotografie als Kunst, Fotografien, Fotografieren, Fotografisch, Lichtbildkunst, Papierbild, Photo, Photographie, Photographieren, Photos, Professionelle Fotografie.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »