Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Otto von Bismarck

Index Otto von Bismarck

Otto von Bismarck, 1886 Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 auch Herzog zu Lauenburg (* 1. April 1815 in Schönhausen (Elbe); † 30. Juli 1898 in Friedrichsruh bei Aumühle), war ein deutscher Politiker und Staatsmann.

510 Beziehungen: Aachen, Abtretung (Völkerrecht), Adolf Hitler, Adolf von Thadden-Trieglaff, Alajos Károlyi, Alan J. P. Taylor, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Albrecht von Roon, Albrecht von Stosch, Alexander II. (Russland), Alfred von Waldersee, Alldeutscher Verband, Allgemeine Ortskrankenkasse, Altgriechische Sprache, Altmark, Alvenslebensche Konvention, Anastasius Ludwig Mencken, Andreas Hillgruber, Andreas von Seggern, Anton von Werner, Arnold Heeren, Auflösung des Deutschen Bundes, August Bebel, August von Heyden, August zu Eulenburg, Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach, Aumühle, Auskultator, À la suite, Österreich-Ungarn, Österreichisch-preußisches Kondominium in Schleswig-Holstein, Bad Kissingen, Bahnhof Friedrichsruh, Balkankrise, Baruch de Spinoza, Bündnispolitik Otto von Bismarcks, Befreiungskriege, Berlin, Berliner Dom, Berliner Kongress, Berliner Zeitung, Bernhard von Bismarck, Berufsgenossenschaft, Biarritz, Bielefelder Schule, Bingerbrück, Bismarck (1914), Bismarck (1940), Bismarck (Adelsgeschlecht), Bismarck (Berg), ..., Bismarck (North Dakota), Bismarck (Schiff, 1939), Bismarck auf dem Sterbebett, Bismarck, 1. Teil, Bismarck-Archipel, Bismarck-Denkmal (Bad Kissingen), Bismarck-Denkmal (Hamburg), Bismarck-Klasse (1939), Bismarck-Mausoleum, Bismarck-Straße (Antarktis), Bismarckberge, Bismarckbraun Y, Bismarckburg, Bismarckdenkmal, Bismarckgebirge, Bismarckhäuschen, Bismarckhering, Bismarckpalme, Bismarcksche Reichsverfassung, Bismarcksee, Bismarcktanne, Blut und Eisen, Bonapartismus, Brotkorbgesetz, Bundesbeschluss vom 14. Juni 1866, Bundesexekution gegen die Herzogtümer Holstein und Lauenburg von 1863, Bundesheer (Deutscher Bund), Bundeskanzler (Norddeutscher Bund), Bundestag (Deutscher Bund), Bundeszentrale für politische Bildung, Burschenschaft, Carl Borromäus Cünzer, Carl von Bodelschwingh, Christentum, Christian Graf von Krockow, Christian IX., Christian Wilhelm Allers, Christoph Nonn, Christopher Clark, Corps Hannovera Göttingen, Cotta’sche Verlagsbuchhandlung, Daressalam, Dänischer Gesamtstaat, Düppeler Schanzen, De Nationalliberale, Deichgraf, Deismus, Demokratie, Der Lotse geht von Bord, Deutsch-Dänischer Krieg, Deutsch-Französischer Krieg, Deutsch-Ostafrika, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Fortschrittspartei, Deutsche Frage, Deutsche Reichsgründung, Deutsche Revolution 1848/1849, Deutsche Zeitung (1847–1850), Deutsche Zentrumspartei, Deutscher Adel, Deutscher Bund, Deutscher Kaiser, Deutscher Krieg, Deutscher Sonderweg, Deutscher Städtetag, Deutscher Zollverein, Deutsches Kaiserreich, Deutschkonservative Partei, Die Deutschen, Die Entlassung, Die Reichsgründung, Die Zeit, Diederich Hahn, Diplomat, Diplomatie, Dissens, Doku-Drama, Dotation, Dreifaltigkeitskirche (Berlin), Dreikaiserabkommen, Dreikaiserbund, Duell Vincke–Bismarck, Duke of Cumberland, Eberhard Kolb, Einestages, Einjährig-Freiwilliger, Elbe, Elisabeth zu Carolath-Beuthen, Emil Ludwig, Emser Depesche, Erfurter Union, Erfurter Unionsparlament, Erich Eyck, Erich Marcks (Historiker), Ernst August Gaertner, Ernst Engelberg, Ernst Ludwig von Gerlach, Ernst Schweninger, Ernst Wendt (Filmregisseur), Erster Vereinigter Landtag, Erster Weltkrieg, Eugen Wolf (Journalist), Evangelisch-lutherische Kirchen, Ewald Frie, Felix zu Schwarzenberg, Ferdinand Cohen-Blind, Ferdinand Lassalle, Florian Tennstedt, Frankfurter Fürstentag, Franz Joseph I., Franz von Lenbach, Freie Stadt Frankfurt, Freikonservative Partei, Friede von Frankfurt, Frieden von Wien (1864), Friedrich August von Holstein, Friedrich III. (Deutsches Reich), Friedrich Meinecke, Friedrich Schleiermacher, Friedrich VII. (Dänemark), Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein, Friedrich Vohwinkel, Friedrich von Thun und Hohenstein, Friedrich von Wrangel, Friedrich-Wilhelms-Gymnasium (Berlin), Friedrichsruh, Fritz Behn, Fritz Stern, Fußkuss, Gabriele Hoffmann (Schriftstellerin), Gang nach Canossa, Gangrän, Garde-Jäger-Bataillon (Preußen), Gasteiner Konvention, Gaudeamus igitur, Göttingen, Gebrüder Gerlach, Gedanken und Erinnerungen, Gelsenkirchen-Bismarck, General der Kavallerie, Generalfeldmarschall, Generalleutnant, Generaloberst, Generalstab, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Georg-August-Universität Göttingen, Gerhard Ritter, Gerson von Bleichröder, Geschichtsschreibung, Gesetzliche Krankenversicherung, Gesetzliche Rentenversicherung (Deutschland), Gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland, Gordon A. Craig, Gründerkrach, Greifswald, Großherzogtum Baden, Großherzogtum Hessen, Gustav Scharlach, Gustav von Jagow, Gymnasium zum Grauen Kloster, Habsburgermonarchie, Hans Rothfels, Hans-Christof Kraus, Hans-Ulrich Wehler, Hausen (Bad Kissingen), Hämorrhoiden, Hôtel Beauharnais, Heinrich August Winkler, Heinrich Carl Johann Manger, Heinrich Friedrich von Itzenplitz, Heinrich von Achenbach, Heinrich von Sybel, Heinrich von Treitschke, Heinz Klevenow, Helmuth Karl Bernhard von Moltke, Henry Kissinger, Herbert von Bismarck, Herbstkrise 1850, Hermann Gebhard (Jurist), Hermann Jahnke, Herzog, Herzogtum, Herzogtum Holstein, Herzogtum Nassau, Herzogtum Sachsen-Lauenburg, Herzogtum Schleswig, Hildegard von Spitzemberg, Hinterpommern, Historiker, Hohenzollern (Schiff, 1893), Horst Kohl, Hoyos (Adelsgeschlecht), Humboldt-Universität zu Berlin, Imperialismus, Indemnitätsgesetz, Januaraufstand, Jarchlino, Jütland, Jerichow, Jever, Johann Heinrich Pestalozzi, Johanna von Puttkamer, Johannes Kunisch, Johannes von Miquel, Johannes Willms, John C. G. Röhl, John Lothrop Motley, John Tenniel, Jonathan Steinberg, Josef Becker (Historiker), Joseph von Radowitz, Julirevolution von 1830, Junker (Preußen), Junkerparlament, Kaiserbrief, Kaisertum Österreich, Kanzelparagraph, Karl Schwenzer, Karl von Prittwitz, Karl-Volker Neugebauer, Kartellparteien, Katholisches Milieu, Königliche Staats- und landwirtschaftliche Akademie Eldena, Königreich Bayern, Königreich Hannover, Königreich Preußen, Königreich Sachsen, Königreich Württemberg, Kürassiere, Kępice, Kehdingen, Kissinger Diktat, Kladderadatsch, Klaus Hildebrand, Kleindeutsche Lösung, Konarzewo (Nowogard), Konferenz von London (1864), Konstituierender Reichstag, Kreis Jork, Krieg-in-Sicht-Krise, Krimkrieg, Kulturkampf, Kuno zu Rantzau (Diplomat), Kunst- und Glockengießerei Lauchhammer, Kurfürstentum Hessen, Landkreis Land Hadeln, Landkreis Lehe, Landkreis Naugard, Landkreis Rummelsburg i. Pom., Landwehr (Militär), Löbtau, Lückentheorie (Politik), Legitimität, Lehnswesen, Leo von Caprivi, Leo XIII., Leopold von Gerlach (General), Leopold von Hohenzollern, Liste der preußischen Gesandten in Russland, Liste der preußischen Handelsminister, Liste von Bismarckstraßen, Londoner Protokoll (1852), Lothar Bucher, Lothar Gall, Ludwig Bamberger, Ludwig II. (Bayern), Ludwig Reiners, Ludwig Uhland, Ludwig von Biegeleben, Ludwig Windthorst, Luxemburg, Luxemburgkrise, Made in Germany – Ein Leben für Zeiss, Magdeburg, Marie von Schleinitz, Marie von Thadden-Trieglaff, Marseillaise, Martin Kohlrausch, Marxismus, Marxismus-Leninismus, Max Lenz, Max Osborn, Max Weber, Maximilian von Schwerin-Putzar, Memoiren, Michael Epkenhans, Militärgeschichtliches Forschungsamt, Ministerium, Mittelmeerentente, Mobilmachung, Monarchie, Moritz von Blanckenburg, Napoleon III., Nationalismus, Nationalliberale Partei, Neokorporatismus, Neue Ära, Neue Preußische Zeitung (Kreuzzeitung), Neuhaus (Oste), Newa, Niccolò Machiavelli, Nikolai Alexejewitsch Orlow, Norddeutscher Bund, North Dakota, Norwegen, Novemberverfassung, Obrigkeitsstaat, Olmützer Punktation, Opposition (Politik), Otto Becker (Historiker), Otto Pflanze, Otto von Bismarck als Ehrenbürger, Otto von Camphausen, Otto zu Stolberg-Wernigerode (Historiker), Otto-von-Bismarck-Stiftung, Pairsschub, Pantheismus, Paparazzo, Paris, Pariser Kommune, Patrimonialgericht, Paul Warncke, Pazifischer Ozean, Pentarchie (Europa), Perito-Moreno-Gletscher, Personalunion, Philipp von Bismarck (Politiker, 1844), Philipp zu Eulenburg, Phonograph, Pietismus, Pius IX., Plamannsche Erziehungsanstalt, Politikergedenkstiftungen, Potsdam, Prager Frieden (1866), Präventivschlag, Preußisch-Italienischer Allianzvertrag, Preußische Annexionen 1866, Preußische Armee, Preußische Nationalversammlung, Preußischer Landtag, Preußischer Verfassungskonflikt, Preußisches Herrenhaus, Preußisches Staatsministerium, Primat der Politik, Provinz Pommern, Provinz Sachsen, Provinziallandtag (Preußen), Putsch, Quelle & Meyer, Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867 bis 1914, Rainer F. Schmidt, Römisch-katholische Kirche, Rückversicherungsvertrag, Reaktionsära, Rechtswissenschaft, Referendariat, Reform des Deutschen Bundes, Regimentschef, Reichskanzler, Reichsland Elsaß-Lothringen, Reichstag (Norddeutscher Bund), Reichstagswahl 1871, Reichstagswahl 1881, Reichstagswahl 1893, Reichsverfassung, Reinhold Begas, Revanchismus, Rheuma, Rittmeister, Robert Gerwarth, Robert Viktor von Puttkamer, Rowohlt Verlag, Rudolf Augstein, Rudolf Morsey, Rudolf Virchow, Rudolf von Bennigsen (Politiker), Rudolph von Delbrück, Sachsenwald, Sankt Petersburg, Sarkophag, Satisfaktion, Saturiertheit, Schönhausen (Elbe), Schlacht bei Königgrätz, Schlacht von Sedan, Schloss Babelsberg, Schloss Schönhausen (Altmark), Schutz- und Trutzbündnis 1854, Schutz- und Trutzbündnisse 1866, Schutzzollpolitik, Sebastian Haffner, Septennat (Deutsches Kaiserreich), SMS Bismarck, SMS Fürst Bismarck, Sozialistengesetz, Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (1875), Sozialstaat, Sozialversicherung, Spanische Thronfolge 1868–1870, Spiegel Online, Spiegelsaal von Versailles, Staatsinterventionismus, Staatsmann, Staatssozialismus, Stendal, Taler, Theodor Fontane, Theodor Schieder, Thomas Nipperdey, Typschiff, Ulrich Lappenküper, Ultramontanismus, Unser Bismarck, Venetien, Vereinigte Staaten, Verfassung, Versailles, Volker Ullrich (Historiker), Volkswirtschaftsrat (Preußen), Wahlrecht, Walhalla, Warcino, Weimarer Republik, Welfenfonds, West-Berlin, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Wilfried Loth, Wilhelm I. (Deutsches Reich), Wilhelm II. (Deutsches Reich), Wilhelm Mommsen, Wilhelm von Bismarck, William Ewart Gladstone, William Wauer, Winfried Baumgart, Wochenblattpartei, Wolf-Dieter Panse, Wolfgang Ayaß, Wolfgang Dehler, Wolfgang Liebeneiner, Wolfgang Schleif, Wolfgang Venohr, ZDF-History, Zeche Graf Bismarck, Zeit des Nationalsozialismus, Zeno.org, Zivilehe, Zollparlament, Zollparlamentswahl 1868, Zweibund, Zweifrontenkrieg, Zweiter Weltkrieg, Zweites Kaiserreich, 1. April, 1815, 1837, 1898, 1916, 1998, 30. Juli. Erweitern Sie Index (460 mehr) »

Aachen

Luftbild von Aachen Aachener Dom Aachener Rathaus Aachen (Öcher Platt: Oche) ist eine kreisfreie Großstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln.

Neu!!: Otto von Bismarck und Aachen · Mehr sehen »

Abtretung (Völkerrecht)

Das Völkerrecht kennt die Abtretung eines Gebietes durch einen völkerrechtlichen Vertrag zwischen dem abtretenden Staat (Zedent) und dem erwerbenden Staat (Zessionar), aber auch die Abtretung von Rechten.

Neu!!: Otto von Bismarck und Abtretung (Völkerrecht) · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Otto von Bismarck und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Adolf von Thadden-Trieglaff

Adolf von Thadden-Trieglaff Adolf von Thadden-Trieglaff (auch Triglaw) (* Januar 1796 in Berlin; † 25. November 1882) war ein preußischer Gutsbesitzer, konservativer Politiker und Mittelpunkt der pietistischen-protestantischen Erweckungsbewegung in Pommern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Adolf von Thadden-Trieglaff · Mehr sehen »

Alajos Károlyi

Alajos Károlyi beim Berliner Kongress als 2. von linksGemälde von Anton von Werner (1881) Graf Alajos Károlyi von Nagykároly (* 8. August 1825 in Wien, Kaisertum Österreich; † 2. Dezember 1889 in Tótmegyer, Österreich-Ungarn) war ein ungarischer österreichischer Diplomat.

Neu!!: Otto von Bismarck und Alajos Károlyi · Mehr sehen »

Alan J. P. Taylor

Alan John Percivale Taylor, FBA (* 25. März 1906 in Birkdale, Southport; † 7. September 1990 in London) war ein britischer Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Alan J. P. Taylor · Mehr sehen »

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (kurz Universität Freiburg) wurde am 21. September 1457 von Albrecht VI. gegründet und ist eine der ältesten Universitäten Deutschlands.

Neu!!: Otto von Bismarck und Albert-Ludwigs-Universität Freiburg · Mehr sehen »

Albrecht von Roon

Albrecht von Roon Anna Roon, geb. Rogge Helmuth von Moltke (von links nach rechts) Porträt Roons von Gustav Graef Großen Stern in Berlin Gütergotz bei Potsdam nach den von Roon veranlassten Umbauten, November 2009 Schloss Krobnitz, Roons Alterssitz Albrecht Theodor Emil von Roon, ab 1871 Graf von Roon (* 30. April 1803 in Pleushagen bei Colberg; † 23. Februar 1879 in Berlin), war ein preußischer Generalfeldmarschall und als Politiker ein Mitarbeiter Otto von Bismarcks in der Zeit der Reichsgründung von 1871.

Neu!!: Otto von Bismarck und Albrecht von Roon · Mehr sehen »

Albrecht von Stosch

Albrecht von Stosch Albrecht von Stosch (* 20. April 1818 in Koblenz; † 29. Februar 1896 in Mittelheim) war ein königlich preußischer General der Infanterie und Admiral.

Neu!!: Otto von Bismarck und Albrecht von Stosch · Mehr sehen »

Alexander II. (Russland)

Kaiser Alexander II. von Russland Alexander II.

Neu!!: Otto von Bismarck und Alexander II. (Russland) · Mehr sehen »

Alfred von Waldersee

Alfred von Waldersee auf einer 1901 verschickten Postkarte Alfred Heinrich Karl Ludwig Graf von Waldersee (* 8. April 1832 in Potsdam; † 5. März 1904 in Hannover) war ein preußischer Generalfeldmarschall.

Neu!!: Otto von Bismarck und Alfred von Waldersee · Mehr sehen »

Alldeutscher Verband

Der Alldeutsche Verband (bis 1894 Allgemeiner Deutscher Verband)Hermann Bott: Lexikon zur Geschichte und Politik im 20.

Neu!!: Otto von Bismarck und Alldeutscher Verband · Mehr sehen »

Allgemeine Ortskrankenkasse

AOK-Logo Regionalniederlassung Recklinghausen AOK-Gebäude in Leipzig, erbaut 1923–1925 von Otto Droge AOK-Gebäude in Erfurt, erbaut 1930 von Theo Kellner Sitz der AOK in Magdeburg Unter dem Namen Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) bestehen derzeit in Deutschland elf rechtlich selbständige Krankenkassen, bei denen insgesamt mehr als 25,5 Millionen Menschen, also rund ein Drittel der deutschen Bevölkerung, versichert sind.

Neu!!: Otto von Bismarck und Allgemeine Ortskrankenkasse · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Otto von Bismarck und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

Altmark

Topografie und Nachbarschaften der Altmark Lage von Altmarkkreis Salzwedel (links) und Landkreis Stendal (rechts) im Norden Sachsen-Anhalts (hier als Bundeswahlkreis 67 der Bundestagswahl 2009) Roland in Stendal Arendsee Die Altmark ist eine Region im Norden des Landes Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Altmark · Mehr sehen »

Alvenslebensche Konvention

Die Alvenslebensche Konvention, orthografisch korrekt Alvensleben’sche Konvention, war eine formelle Militärkonvention zwischen dem Russischen Reich und dem Königreich Preußen zur gegenseitigen Unterstützung zur Niederschlagung des polnischen Aufstands von 1863.

Neu!!: Otto von Bismarck und Alvenslebensche Konvention · Mehr sehen »

Anastasius Ludwig Mencken

Anastasius Ludwig Mencken (* 2. August 1752 in Helmstedt; † 5. August 1801 wohl in Potsdam; auch Menken) war königlich-preußischer Kabinettssekretär unter Friedrich dem Großen, Friedrich Wilhelm II. und Friedrich Wilhelm III. Als liberaler Verwaltungsreformer erwarb er sich große Verdienste um das preußische Staatswesen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Anastasius Ludwig Mencken · Mehr sehen »

Andreas Hillgruber

Andreas Fritz Hillgruber (* 18. Januar 1925 in Angerburg, Ostpreußen; † 8. Mai 1989 in Köln) war ein deutscher Historiker und Spezialist für die militärische, politische und diplomatische deutsche Geschichte zwischen 1871 und 1945.

Neu!!: Otto von Bismarck und Andreas Hillgruber · Mehr sehen »

Andreas von Seggern

Andreas von Seggern (* 1967 in Oldenburg) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Andreas von Seggern · Mehr sehen »

Anton von Werner

''Selbstbildnis im Atelier, 1885'' Aggstein'' (mit einem Hinweis auf ''Joseph Kyselak'') Anton Alexander von Werner (* 9. Mai 1843 in Frankfurt (Oder); † 4. Januar 1915 in Berlin) war ein deutscher Maler.

Neu!!: Otto von Bismarck und Anton von Werner · Mehr sehen »

Arnold Heeren

Arnold Heeren. Stich von Ludwig Emil Grimm (1826) Arnold Hermann Ludwig Heeren (* 25. Oktober 1760 in Arbergen bei Bremen; † 6. März 1842 in Göttingen) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Arnold Heeren · Mehr sehen »

Auflösung des Deutschen Bundes

Der Deutsche Bund mit seinen Mitgliedsstaaten auf einer zeitgenössischen Karte Die Auflösung des Deutschen Bundes wurde mehrmals während des Bestehens dieses Staatenbundes diskutiert.

Neu!!: Otto von Bismarck und Auflösung des Deutschen Bundes · Mehr sehen »

August Bebel

work.

Neu!!: Otto von Bismarck und August Bebel · Mehr sehen »

August von Heyden

August von Heyden August Jakob Theodor von Heyden-Nerfken (* 13. Juni 1827 in Breslau; † 1. Juni 1897 in Berlin) war ein deutscher Maler und Dichter sowie preußischer Staatsrat.

Neu!!: Otto von Bismarck und August von Heyden · Mehr sehen »

August zu Eulenburg

Graf August zu Eulenburg August Ludwig Traugott Botho Graf zu Eulenburg (* 22. Oktober 1838 in Königsberg i. Pr.; † 16. Juni 1921 in Berlin) war ein deutscher General der Infanterie und Minister des königlichen Hauses (Preußen).

Neu!!: Otto von Bismarck und August zu Eulenburg · Mehr sehen »

Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach

Augusta Marie Luise Katharina von Sachsen-Weimar-Eisenach (* 30. September 1811 in Weimar; † 7. Januar 1890 in Berlin) war als Ehefrau Kaiser Wilhelms I. Deutsche Kaiserin und Königin von Preußen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Augusta von Sachsen-Weimar-Eisenach · Mehr sehen »

Aumühle

Aumühle ist eine Gemeinde im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Otto von Bismarck und Aumühle · Mehr sehen »

Auskultator

Der Auskultator (lat. Zuhörer, von lat. auscultare – (eifrig) zuhören, (ab)horchen, siehe auch Auskultation) war die Bezeichnung für die unbezahlte erste gerichtliche Ausbildungsstufe für Juristen nach der Universität.

Neu!!: Otto von Bismarck und Auskultator · Mehr sehen »

À la suite

À la suite ist ein Begriff aus dem Militärwesen, der Personen bezeichnete, die zum Tragen einer Regimentsuniform berechtigt, aber ansonsten ohne dienstliche Stellung waren.

Neu!!: Otto von Bismarck und À la suite · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Otto von Bismarck und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Österreichisch-preußisches Kondominium in Schleswig-Holstein

Die Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg nach dem Deutsch-Dänischen Krieg 1864. Im Gebiet der drei Herzogtümer lebten knapp eine Million Menschen. Trotz eines Vorstoßes Bayerns und anderer Staaten im Bundestag wurde Schleswig kein Glied des Deutschen Bundes mehr. Das österreichisch-preußische Kondominium bezeichnet die Landesherrschaft Preußens und Österreichs über Schleswig und Holstein in den Jahren 1864 bis 1866 (sowie Lauenburg bis 1865).

Neu!!: Otto von Bismarck und Österreichisch-preußisches Kondominium in Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Bad Kissingen

Fränkische Saale mit Wandelhalle, rechts ''Hotel Kaiserhof Victoria'' Bad Kissingen (vor dem 24. April 1883 Kissingen) ist eine Große Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im bayerischen Regierungsbezirk Unterfranken und liegt im Tal der Fränkischen Saale am südlichen Rand der Vorrhön.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bad Kissingen · Mehr sehen »

Bahnhof Friedrichsruh

Der Bahnhof Friedrichsruh ist ein Haltepunkt an der Bahnstrecke Berlin–Hamburg im Ortsteil Friedrichsruh der schleswig-holsteinischen Gemeinde Aumühle im Kreis Herzogtum Lauenburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bahnhof Friedrichsruh · Mehr sehen »

Balkankrise

Der Balkan vor und nach der Balkankrise Als Balkankrise oder Orientalische Krise bezeichnet man die von der Balkanhalbinsel ausgehende Krise zwischen den europäischen Großmächten in den Jahren 1875–1878, die mit den Unabhängigkeitsbestrebungen der Balkanvölker vom Osmanischen Reich eng in Verbindung stand und zum Russisch-Osmanischen Krieg (1877–1878) sowie zum Frieden von San Stefano (1878) führte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Balkankrise · Mehr sehen »

Baruch de Spinoza

Porträt des Philosophen Baruch de Spinoza, Ölgemälde um 1665, im Besitz der Gemäldesammlung der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel Baruch de Spinoza (latinisiert Benedictus de Spinoza, geboren am 24. November 1632 in Amsterdam, gestorben am 21. Februar 1677 in Den Haag) war ein niederländischer Philosoph und Sohn portugiesischer Immigranten sephardischer Herkunft und portugiesischer Muttersprache.

Neu!!: Otto von Bismarck und Baruch de Spinoza · Mehr sehen »

Bündnispolitik Otto von Bismarcks

Bündnispolitik Bismarcks Bündnispolitik Otto von Bismarcks ist die Bezeichnung für die Außenpolitik des deutschen Reichskanzlers Bismarck seit 1871, nachdem der Krieg gegen Frankreich als letzter der drei Reichseinigungskriege zur Gründung des Deutschen Reichs geführt hatte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bündnispolitik Otto von Bismarcks · Mehr sehen »

Befreiungskriege

Karte von Mitteleuropa vor den Befreiungskriegen von 1813 Als Befreiungskriege oder Freiheitskriege werden die kriegerischen Auseinandersetzungen in Mitteleuropa von 1813 bis 1815 zusammengefasst, mit denen die französische Vorherrschaft unter Napoleon Bonaparte über große Teile des europäischen Kontinents beendet wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Befreiungskriege · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Otto von Bismarck und Berlin · Mehr sehen »

Berliner Dom

Der Berliner Dom (offiziell: Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin) am Lustgarten auf der Museumsinsel ist eine evangelische Kirche und dynastische Grabstätte im Berliner Ortsteil Mitte des gleichnamigen Bezirks.

Neu!!: Otto von Bismarck und Berliner Dom · Mehr sehen »

Berliner Kongress

Auswärtigen Amts Der Berliner Kongress war eine Versammlung von Vertretern der europäischen Großmächte Deutsches Reich, Österreich-Ungarn, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Italien und Russland sowie des Osmanischen Reiches, auf der die Balkankrise beendet und eine neue Friedensordnung für Südosteuropa ausgehandelt wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Berliner Kongress · Mehr sehen »

Berliner Zeitung

Die Berliner Zeitung (BLZ) ist eine 1945 gegründete Tageszeitung aus Berlin.

Neu!!: Otto von Bismarck und Berliner Zeitung · Mehr sehen »

Bernhard von Bismarck

Bernhard von Bismarck nach einem Bild in Friedrichsruh Bernhard von Bismarck (* 24. Juli 1810 in Schönhausen (Elbe); † 7. Mai 1893 in Külz, Pommern) war ein preußischer Kammerherr, Landrat und Geheimer Regierungsrat.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bernhard von Bismarck · Mehr sehen »

Berufsgenossenschaft

Logo der gewerblichen Berufsgenossenschaften Die gewerblichen Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für die Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft und deren Beschäftigte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Berufsgenossenschaft · Mehr sehen »

Biarritz

Biarritz (baskisch Miarritze) ist eine französische Gemeinde im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine.

Neu!!: Otto von Bismarck und Biarritz · Mehr sehen »

Bielefelder Schule

Als Bielefelder Schule der deutschen Geschichtswissenschaft wird eine sozialwissenschaftlich geprägte Schulrichtung bezeichnet, welche die Anfang der 1970er Jahre an die neu gegründete Universität Bielefeld berufenen Historiker Hans-Ulrich Wehler und Jürgen Kocka (inzwischen Berlin) prägten.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bielefelder Schule · Mehr sehen »

Bingerbrück

Bingerbrück, im Volksmund auch Kaltnaggisch genannt, ist seit 1969 ein Stadtteil von Bingen am Rhein, der links der Nahe und des Rheins gelegen ist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bingerbrück · Mehr sehen »

Bismarck (1914)

Bismarck ist ein 1913 gedrehtes, deutsches Stummfilm-Historienporträt mit Franz Ludwig in der Titelrolle.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck (1914) · Mehr sehen »

Bismarck (1940)

Bismarck ist ein deutscher Spielfilm des Regisseurs Wolfgang Liebeneiner aus dem Jahr 1940.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck (1940) · Mehr sehen »

Bismarck (Adelsgeschlecht)

Stammwappen derer von Bismarck Bismarck ist der Name eines Uradelsgeschlechts aus der Altmark, das im 13.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Bismarck (Berg)

Der Berg Bismarck (engl. Mount Bismarck) ist ein zweikuppiger Berg im Nordosten Simbabwes in Afrika.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck (Berg) · Mehr sehen »

Bismarck (North Dakota)

Bismarck ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates North Dakota und des Verwaltungsdistrikts Burleigh County.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck (North Dakota) · Mehr sehen »

Bismarck (Schiff, 1939)

Die Bismarck war ein Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine und bildete mit ihrem Schwesterschiff Tirpitz die ''Bismarck''-Klasse.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Bismarck auf dem Sterbebett

Bismarck auf dem Totenbett vom 31. Juli 1898 von Willy Wilcke und Max Priester Bismarck auf dem Sterbebette ist unter anderem die Bezeichnung einer fotografischen Aufnahme des ehemaligen Reichskanzlers Otto von Bismarck unmittelbar nach seinem Tod, der einen Presseskandal im deutschen Kaiserreich einleitete.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck auf dem Sterbebett · Mehr sehen »

Bismarck, 1. Teil

Bismarck, 1.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck, 1. Teil · Mehr sehen »

Bismarck-Archipel

Der Bismarck-Archipel (bis 1884: Neubritannien-Archipel oder New Britain Archipelago) liegt im westlichen Pazifik und gehört heute zum Staat Papua-Neuguinea.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck-Archipel · Mehr sehen »

Bismarck-Denkmal (Bad Kissingen)

Nahaufnahme des Bismarck-Denkmals (2014) Das Bismarck-Denkmal in Bad Kissingen befindet sich in dem heutigen Bad Kissinger Stadtteil Hausen, wo Reichskanzler Otto von Bismarck zwischen 1876 und 1893 14 Kuraufenthalte verbrachte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck-Denkmal (Bad Kissingen) · Mehr sehen »

Bismarck-Denkmal (Hamburg)

Bismarck-Denkmal Alter Elbpark Tanzenden Türme Das Bismarck-Denkmal der Stadt Hamburg ist mit 34,3 Metern Gesamthöhe das größte Bismarckdenkmal weltweit.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck-Denkmal (Hamburg) · Mehr sehen »

Bismarck-Klasse (1939)

Die Bismarck-Klasse war eine Klasse von zwei deutschen Schlachtschiffen während des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck-Klasse (1939) · Mehr sehen »

Bismarck-Mausoleum

Bismarck-Mausoleum in Friedrichsruh Das Bismarck-Mausoleum ist die Grablege von Otto Fürst von Bismarck und seiner Frau Johanna von Puttkamer auf dem Schneckenberg in Friedrichsruh.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck-Mausoleum · Mehr sehen »

Bismarck-Straße (Antarktis)

Die Bismarck-Straße ist eine Meerenge in der Antarktis nördlich des Grahamlandes zwischen den Wauwermans-Inseln des Wilhelm-Archipels sowie der der Anvers- und der Wiencke-Insel, die zum Palmer-Archipel gehören.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarck-Straße (Antarktis) · Mehr sehen »

Bismarckberge

Die Bismarckberge sind ein markantes Gebirgsmassiv in Namibia, sie liegen rund 5 km südlich vom Flughafen Windhoek Hosea Kutako.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarckberge · Mehr sehen »

Bismarckbraun Y

Bismarckbraun Y oder Vesuvin ist ein Farbstoff aus der Reihe der basischen (kationischen) Azofarbstoffe.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarckbraun Y · Mehr sehen »

Bismarckburg

Bismarckburg bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarckburg · Mehr sehen »

Bismarckdenkmal

Bismarckdenkmäler wurden seit 1868 zu Ehren des langjährigen preußischen Ministerpräsidenten und ersten deutschen Reichskanzlers Otto Fürst von Bismarck an vielen Orten des damaligen Deutschlands (heute teilweise Dänemark, Frankreich, Polen und Russland), in damaligen Kolonien sowie auch auf anderen Kontinenten errichtet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarckdenkmal · Mehr sehen »

Bismarckgebirge

Das Bismarckgebirge ist der Name eines Gebirges in Papua-Neuguinea (ehemalige deutsche Kolonie Kaiser-Wilhelms-Land).

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarckgebirge · Mehr sehen »

Bismarckhäuschen

Bismarckhäuschen am Wall Das Bismarckhäuschen, Nordseite Das Bismarckhäuschen in Göttingen ist der letzte noch erhaltene Turm des äußeren mittelalterlichen Befestigungsringes der Stadt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarckhäuschen · Mehr sehen »

Bismarckhering

Bismarckhering mit Bratkartoffeln und Spiegelei Bismarckhering im Brötchen Schwedischer Bismarckhering mit Sauerrahm, Kartoffeln und Ei Als Bismarckhering (in Österreich Russen) werden Heringslappen bezeichnet, die in eine saure Marinade aus Essig, Speiseöl, Zwiebeln, Senfkörnern und Lorbeerblättern eingelegt sind.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarckhering · Mehr sehen »

Bismarckpalme

Blattbasen und -stiele mit den charakteristischen rötlichen Schuppen Die Bismarckpalme (Bismarckia nobilis) ist eine in den Savannen Madagaskars heimische Palmenart.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarckpalme · Mehr sehen »

Bismarcksche Reichsverfassung

Als Bismarcksche Reichsverfassung wird die Verfassung des Deutschen Kaiserreichs vom 16. April 1871 bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarcksche Reichsverfassung · Mehr sehen »

Bismarcksee

Karte – die Bismarcksee befindet sich nördlich der Insel Neubritannien Die Bismarcksee ist ein kleines Randmeer im Pazifischen Ozean.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarcksee · Mehr sehen »

Bismarcktanne

Die Bismarcktanne war eine bekannte Weißtanne des Bayerischen Waldes.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bismarcktanne · Mehr sehen »

Blut und Eisen

Der Begriff Blut und Eisen geht zurück auf eine Rede, die der damalige preußische Ministerpräsident Otto von Bismarck während des preußischen Verfassungskonfliktes am 30.

Neu!!: Otto von Bismarck und Blut und Eisen · Mehr sehen »

Bonapartismus

Der Bonapartismus, auch Napoleonismus, ist eine autoritäre Herrschaftsform und die diese Herrschaftsform legitimierende Ideologie des 19. Jahrhunderts, die sowohl im Gegensatz zum Ancien Régime als auch zum bürgerlichen Parlamentarismus stand.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bonapartismus · Mehr sehen »

Brotkorbgesetz

Das Brotkorbgesetz wurde auf Veranlassung des Reichskanzlers und preußischen Ministerpräsidenten Otto von Bismarck 1875 im Kulturkampf zwischen Kaiserreich und katholischer Kirche vom Preußischen Landtag verabschiedet und von König Wilhelm I. verordnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Brotkorbgesetz · Mehr sehen »

Bundesbeschluss vom 14. Juni 1866

Karte des Deutschen Bundes Der Bundesbeschluss vom 14.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bundesbeschluss vom 14. Juni 1866 · Mehr sehen »

Bundesexekution gegen die Herzogtümer Holstein und Lauenburg von 1863

Die Bundesexekution gegen die Herzogtümer Holstein und Lauenburg von 1863 war eine militärische Aktion des Deutschen Bundes gegen zwei seiner Mitglieder, das Herzogtum Holstein und das Herzogtum Lauenburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bundesexekution gegen die Herzogtümer Holstein und Lauenburg von 1863 · Mehr sehen »

Bundesheer (Deutscher Bund)

Das Deutsche Bundesheer war von 1815 bis 1866 die Streitmacht des Deutschen Bundes zur Abwehr äußerer Feinde – vorrangig Frankreichs, von dem in der Vergangenheit mehrere Okkupationskriege gegen das Heilige Römische Reich ausgegangen waren, aber auch Russlands und dessen Expansionsbestrebens im Zuge des Panslawismus.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bundesheer (Deutscher Bund) · Mehr sehen »

Bundeskanzler (Norddeutscher Bund)

Otto von Bismarck im Jahr 1873 Der Bundeskanzler war ab 1867 die Exekutive des Norddeutschen Bundes.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bundeskanzler (Norddeutscher Bund) · Mehr sehen »

Bundestag (Deutscher Bund)

Das Palais Thurn und Taxis in Frankfurt, Sitz des Bundestages Der sogenannte Bundestag (offiziell Bundesversammlung) war ein in Frankfurt am Main tagender, ständiger Gesandtenkongress der Mitgliedsstaaten des Deutschen Bundes und dessen einziges Organ.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bundestag (Deutscher Bund) · Mehr sehen »

Bundeszentrale für politische Bildung

Das Gebäude der Bundeszentrale in Bonn Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) wurde am 25.

Neu!!: Otto von Bismarck und Bundeszentrale für politische Bildung · Mehr sehen »

Burschenschaft

Großer Burschenschafterzirkel“. Die ineinander verschlungenen Buchstaben E, F und V stehen für den Wahlspruch der Urburschenschaft ''Ehre, Freiheit, Vaterland''. Burschenschaften sind eine tradierte Form einer Studentenverbindung.

Neu!!: Otto von Bismarck und Burschenschaft · Mehr sehen »

Carl Borromäus Cünzer

Carl (Karl) Borromäus Cünzer (* 11. Oktober 1816 in Aachen; † 10. November 1872 in Wien) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Otto von Bismarck und Carl Borromäus Cünzer · Mehr sehen »

Carl von Bodelschwingh

Carl von Bodelschwingh Carl von Bodelschwingh (* 16. Dezember 1800 in Hamm; † 10. Mai 1873 in Berlin) war ein deutscher Verwaltungsjurist im Königreich Preußen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Carl von Bodelschwingh · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Otto von Bismarck und Christentum · Mehr sehen »

Christian Graf von Krockow

Christian Graf von Krockow (* 26. Mai 1927 in Rumbske (Pommern); † 17. März 2002 in Hamburg) war ein deutscher Politikwissenschaftler, Historiker und Schriftsteller.

Neu!!: Otto von Bismarck und Christian Graf von Krockow · Mehr sehen »

Christian IX.

König Christian IX. von Dänemark Christian IX. (* 8. April 1818 auf Schloss Gottorf in Schleswig; † 29. Januar 1906 auf Schloss Amalienborg in Kopenhagen) war ab 1863 König von Dänemark.

Neu!!: Otto von Bismarck und Christian IX. · Mehr sehen »

Christian Wilhelm Allers

Selbstporträt, 1894 Christian Wilhelm Allers (* 6. August 1857 in Hamburg; † 19. Oktober 1915 in Karlsruhe) war ein deutscher Zeichner, Maler und Illustrator, der besonders durch naturalistische Porträts und Alltagsszenen sowie Darstellungen aus dem Leben der Marine-Soldaten und durch seine Bücher über Bismarck bekannt wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Christian Wilhelm Allers · Mehr sehen »

Christoph Nonn

Christoph Nonn, 2008 Christoph Nonn (* 11. Dezember 1964 in Leverkusen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Christoph Nonn · Mehr sehen »

Christopher Clark

Christopher M. Clark, Frankfurter Buchmesse 2013 Sir Christopher Munro Clark (* 14. März 1960 in Sydney) ist ein in Großbritannien lebender australischer Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Christopher Clark · Mehr sehen »

Corps Hannovera Göttingen

Wappen des Corps von 1848. Das Corps Hannovera Göttingen ist eine pflichtschlagende und farbentragende Studentenverbindung im Kösener Senioren-Convents-Verband (KSCV).

Neu!!: Otto von Bismarck und Corps Hannovera Göttingen · Mehr sehen »

Cotta’sche Verlagsbuchhandlung

Der Greif, Verlagszeichen seit 1839 Die Cotta’sche Verlagsbuchhandlung war ein 1659 in Tübingen gegründeter Verlag, der sich bis 1889 im Besitz der Verlegerfamilie Cotta und danach bis 1956 im Besitz der Verlegerfamilie Kröner befand.

Neu!!: Otto von Bismarck und Cotta’sche Verlagsbuchhandlung · Mehr sehen »

Daressalam

Daressalam, auch Dar es Salaam oder Dar-es-Salam oder DSM, umgangssprachlich oft nur kurz Dar, ist mit etwa 5,47 Mio.

Neu!!: Otto von Bismarck und Daressalam · Mehr sehen »

Dänischer Gesamtstaat

Dänischer Gesamtstaat Ende des 18. Jahrhunderts Der dänische Gesamtstaat (dänisch helstaten) bestand etwa von 1773 bis zur Niederlage Dänemarks im Deutsch-Dänischen Krieg am 30.

Neu!!: Otto von Bismarck und Dänischer Gesamtstaat · Mehr sehen »

Düppeler Schanzen

Die Düppeler Schanzen waren eine dänische Wehranlage bei Düppel in Südjütland.

Neu!!: Otto von Bismarck und Düppeler Schanzen · Mehr sehen »

De Nationalliberale

Orla Lehmann (1810–1870) Ditlev Gothard Monrad (1811–1887) Carl Christian Hall (1812–1888) De Nationalliberale (dän. für „Die Nationalliberalen“) waren 1842–82 eine Strömung in der dänischen Politik.

Neu!!: Otto von Bismarck und De Nationalliberale · Mehr sehen »

Deichgraf

Vom Deichgrafen als Behörde aufgestelltes Schild am Deich Siegelmarke Der Deichhauptmann Prignitzschen Elbdeich Verbandes der II. und III. Division Deichgraf (auch Deichvogt, Deichgeschworener, Deichrichter, Deichhauptmann) ist die Bezeichnung des Vorstehers eines genossenschaftlich organisierten Deichverbandes, der für die Unterhaltung und Anlage der Deiche zuständig ist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deichgraf · Mehr sehen »

Deismus

Als Deismus (Gottgläubigkeit, nach lateinisch deus, „Gott“, oft aber auch mit griechisch δεῖ, dei, „es ist notwendig“ in Verbindung gebracht) bezeichnet man den Glauben an einen Gott aus Verstandesgründen im Gegensatz zum Gottesverständnis der Offenbarungsreligionen mit heiligen Schriften.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deismus · Mehr sehen »

Demokratie

Stimmabgabe beim zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich 2007 Plenarsitzungssaal des Reichstags, der nach einem modernen allgemeinen und gleichen Männerwahlrecht gewählt wurde, 1889 in der Leipziger Straße 4 Demokratie (von; von δῆμος dēmos „Staatsvolk“ und kratós „Gewalt“, „Macht“, „Herrschaft“) bezeichnet heute Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen Macht und Regierung vom Volk ausgehen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Demokratie · Mehr sehen »

Der Lotse geht von Bord

Dropping the Pilot (in Deutschland als Der Lotse geht von Bord bekannt) ist eine Karikatur von John Tenniel, die in der britischen Satirezeitschrift Punch vom 29.

Neu!!: Otto von Bismarck und Der Lotse geht von Bord · Mehr sehen »

Deutsch-Dänischer Krieg

Der Deutsch-Dänische Krieg vom 1. Februar bis zum 30. Oktober 1864 war ein militärischer Konflikt um die Herzogtümer Schleswig und Holstein, insbesondere um die nationale Zugehörigkeit des Herzogtums Schleswig.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsch-Dänischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsch-Ostafrika

Deutsch-Ostafrika war die Bezeichnung einer in der Zeit von 1885 bis 1918 bestehenden deutschen Kolonie (auch Schutzgebiet).

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsch-Ostafrika · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Fortschrittspartei

Die Führer der Fortschrittspartei (Holzstich, um 1881). Oben: Ludwig Loewe, Albert Haenel Mitte: Rudolf Virchow Unten: Albert Traeger, Eugen Richter Die Deutsche Fortschrittspartei (DFP, „Fortschritt“) wurde am 6.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsche Fortschrittspartei · Mehr sehen »

Deutsche Frage

Als Deutsche Frage (alternative Schreibung: deutsche Frage) oder Deutschlandfrage wird der in der europäischen Geschichte zwischen 1806 und 1990 ungelöste und in unterschiedlicher Form immer wieder auftretende Problemkomplex der deutschen Einheit bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsche Frage · Mehr sehen »

Deutsche Reichsgründung

Anton von Werner: ''Die Proklamierung des deutschen Kaiserreiches (18. Januar 1871)'' (dritte Fassung 1885), Bismarck-Museum Friedrichsruh Die deutsche Reichsgründung erfolgte im Januar 1871 nach dem gemeinsamen Sieg der deutschen Staaten im Deutsch-Französischen Krieg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsche Reichsgründung · Mehr sehen »

Deutsche Revolution 1848/1849

Breiten Straße in Berlin Die deutsche Revolution von 1848/49 – bezogen auf die erste Revolutionsphase des Jahres 1848 auch Märzrevolution – war das revolutionäre Geschehen, das sich zwischen März 1848 und Juli 1849 im Deutschen Bund ereignete.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsche Revolution 1848/1849 · Mehr sehen »

Deutsche Zeitung (1847–1850)

Erstausgabe der Deutschen Zeitung Die Deutsche Zeitung war eine vom 1.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsche Zeitung (1847–1850) · Mehr sehen »

Deutsche Zentrumspartei

Die Deutsche Zentrumspartei (Kurzbezeichnung Zentrum, früher Z und DZP) ist eine deutsche Partei.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsche Zentrumspartei · Mehr sehen »

Deutscher Adel

Der deutsche Adel war bis zur Aufhebung des Standes im Jahre 1919 eine Bevölkerungsgruppe mit Vorrechten in der Gesellschaft, insbesondere übte er in den meisten deutschen Territorien die Herrschaft aus oder war zumindest maßgeblich an ihr beteiligt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutscher Adel · Mehr sehen »

Deutscher Bund

Wappen des Deutschen Bundes mit dem Doppeladler (ab März 1848) Deutscher Bund 1815–1866 Andere Staaten des Deutschen Bundes Der Deutsche Bund war ein Staatenbund, zu dem sich im Jahr 1815 die „souveränen Fürsten und freien Städte Deutschlands“ mit Einschluss des Kaisers von Österreich und der Könige von Preußen, von Dänemark und der Niederlande vereinigt hatten.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutscher Bund · Mehr sehen »

Deutscher Kaiser

Großes Wappen des Deutschen Kaisers 1871–1918 Der Deutsche Kaiser war von 1871 bis 1918 das Staatsoberhaupt des Deutschen Reiches.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutscher Kaiser · Mehr sehen »

Deutscher Krieg

Der Deutsche Krieg, auch Preußisch-österreichischer Krieg, von 1866 war die kriegerische Auseinandersetzung zwischen dem Deutschen Bund unter Führung Österreichs einerseits und Preußen sowie dessen Verbündeten andererseits.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutscher Krieg · Mehr sehen »

Deutscher Sonderweg

Die These vom Deutschen Sonderweg, auch Sonderwegsthese genannt, besagt, dass sich die Entwicklung demokratischer Strukturen in Deutschland wesentlich vom europäischen Regelfall unterscheide, der u. a. von Frankreich und Großbritannien repräsentiert werde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutscher Sonderweg · Mehr sehen »

Deutscher Städtetag

Der Deutsche Städtetag (DST) ist ein freiwilliger Zusammenschluss von kreisfreien und kreisangehörigen Städten in Deutschland.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutscher Städtetag · Mehr sehen »

Deutscher Zollverein

Der Deutsche Zollverein 1834–1919blau.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutscher Zollverein · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutschkonservative Partei

Helmuth von Moltke, Graf Konrad von Kleist-Schmenzin, Otto von Helldorff, Karl Gustav Ackermann. Die Deutschkonservative Partei war eine politische Partei im Deutschen Kaiserreich.

Neu!!: Otto von Bismarck und Deutschkonservative Partei · Mehr sehen »

Die Deutschen

Die Deutschen ist eine mehrteilige Fernsehdokumentation, die im Auftrag des ZDF produziert wurde und die deutsche Geschichte anhand von herausragenden Persönlichkeiten in ausgewählten Epochen erzählt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Die Deutschen · Mehr sehen »

Die Entlassung

Die Entlassung (Alternativtitel: Schicksalswende, auch: Wilhelm II. und Bismarck oder Bismarck Teil 2 (bezogen auf den Film Bismarck von 1940)) ist ein deutscher Historienfilm aus dem Jahre 1942.

Neu!!: Otto von Bismarck und Die Entlassung · Mehr sehen »

Die Reichsgründung

Die Reichsgründung ist ein teils dokumentarischer deutscher Spielfilm von Bernd Fischerauer aus dem Jahr 2012.

Neu!!: Otto von Bismarck und Die Reichsgründung · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Otto von Bismarck und Die Zeit · Mehr sehen »

Diederich Hahn

Christian Diederich Hahn (* 12. Oktober 1859 in Osten (Oste); † 24. Februar 1918 in Hamburg-Barmbek) war ein zunächst nationalliberaler, später konservativer deutscher Politiker und führender Funktionär und anti-großkapitalistischer, antisemitischer Ideologe des Bundes der Landwirte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Diederich Hahn · Mehr sehen »

Diplomat

Ein Diplomat ist ein Regierungsbeauftragter, der seinen Staat auf Regierungsebene gegenüber ausländischen Staaten oder internationalen Organisationen völkerrechtlich vertritt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Diplomat · Mehr sehen »

Diplomatie

Diplomatie ist die Kunst und Praxis des Verhandelns zwischen bevollmächtigten Repräsentanten verschiedener Gruppen oder Nationen (Diplomaten).

Neu!!: Otto von Bismarck und Diplomatie · Mehr sehen »

Dissens

Dissens (von lat. dissensus.

Neu!!: Otto von Bismarck und Dissens · Mehr sehen »

Doku-Drama

Das Doku-Drama ist ein Filmgenre, das hauptsächlich im Fernsehen Anwendung findet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Doku-Drama · Mehr sehen »

Dotation

Dotation (von lateinisch dotatus „reichlich ausgestattet“ oder dotalis „zur Mitgift gehörig“) bedeutet im Allgemeinen eine Ausstattung mit Einkünften und Gütern, z. B.

Neu!!: Otto von Bismarck und Dotation · Mehr sehen »

Dreifaltigkeitskirche (Berlin)

Dreifaltigkeitskirche, 1930 Die Dreifaltigkeitskirche war eine evangelische Kirche in der Friedrichstadt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Dreifaltigkeitskirche (Berlin) · Mehr sehen »

Dreikaiserabkommen

Das Dreikaiserabkommen war ein Konsultativpakt zwischen den drei Monarchien Russland, Österreich-Ungarn und dem Deutschen Reich.

Neu!!: Otto von Bismarck und Dreikaiserabkommen · Mehr sehen »

Dreikaiserbund

Der Dreikaiserbund war ein am 18.

Neu!!: Otto von Bismarck und Dreikaiserbund · Mehr sehen »

Duell Vincke–Bismarck

Das Duell Vincke–Bismarck war ein mit Pistolen ausgetragenes Duell zwischen Georg von Vincke und Otto von Bismarck, das am 25.

Neu!!: Otto von Bismarck und Duell Vincke–Bismarck · Mehr sehen »

Duke of Cumberland

Duke of Cumberland (dt. Herzog von Cumberland) ist ein erblicher britischer Adelstitel, der zweimal in der Peerage of England und dreimal in der Peerage of Great Britain und stets an jüngere Mitglieder der königlichen Familie verliehen wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Duke of Cumberland · Mehr sehen »

Eberhard Kolb

Eberhard Kolb (* 8. August 1933 in Stuttgart) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Eberhard Kolb · Mehr sehen »

Einestages

einestages ist ein am 8.

Neu!!: Otto von Bismarck und Einestages · Mehr sehen »

Einjährig-Freiwilliger

Bildnis eines Einjährigen, Gemälde von Wilhelm Trübner, 1874–75 Ein Einjährig-Freiwilliger (EF) war bereits sowohl im Königreich Preußen als auch in Österreich-Ungarn ein Wehrpflichtiger mit höherem Schulabschluss (Obersekundareife), der nach freiwilliger Meldung einen Wehrdienst in einem Truppenteil seiner Wahl als Präsenzdienst ableistete.

Neu!!: Otto von Bismarck und Einjährig-Freiwilliger · Mehr sehen »

Elbe

Die (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Elbe · Mehr sehen »

Elisabeth zu Carolath-Beuthen

Gustav Richter, 1875 Elisabeth Natalia Julia Johanna Fürstin zu Carolath-Beuthen, geb.

Neu!!: Otto von Bismarck und Elisabeth zu Carolath-Beuthen · Mehr sehen »

Emil Ludwig

Emil Ludwig Emil Ludwig (* 25. Januar 1881 in Breslau; † 17. September 1948 in Ascona) war ein deutscher und später Schweizer Schriftsteller, der sich auf psychologisch deutende Biografien weltgeschichtlich hervorragender Persönlichkeiten spezialisierte und damit Welterfolge erzielte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Emil Ludwig · Mehr sehen »

Emser Depesche

Gedenkstein, der an die Emser Depesche in Bad Ems erinnert Die Emser Depesche im eigentlichen Sinn ist ein regierungsinternes Telegramm vom 13.

Neu!!: Otto von Bismarck und Emser Depesche · Mehr sehen »

Erfurter Union

Zeitgenössische Karte mit den Staaten der Union in hellrosa, etwa Anfang 1850 Die Erfurter Union oder Deutsche Union war ein Versuch Preußens 1849/50, den Deutschen Bund durch einen deutschen Nationalstaat zu ersetzen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Erfurter Union · Mehr sehen »

Erfurter Unionsparlament

Sitzung im Volkshaus des Unionsparlaments Das Erfurter Unionsparlament war ein Organ, das über die Erfurter Unionsverfassung beraten sollte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Erfurter Unionsparlament · Mehr sehen »

Erich Eyck

Erich Eyck (geboren 7. Dezember 1878 in Berlin; gestorben 23. Juni 1964 in London) war ein deutsch-britischer Jurist und Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Erich Eyck · Mehr sehen »

Erich Marcks (Historiker)

Erich Marcks (1907) Erich Marcks (* 17. November 1861 in Magdeburg; † 22. November 1938 in Berlin) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Erich Marcks (Historiker) · Mehr sehen »

Ernst August Gaertner

Ernst August Gaertner (* 8. März 1794 in Magdeburg; † 30. Juli 1862 in Schönhausen (Elbe)) war ein liberaler Politiker, Unternehmer, Deichhauptmann an der Mittelelbe und Philanthrop.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ernst August Gaertner · Mehr sehen »

Ernst Engelberg

Engelberg als Gutachter im Globke-Prozess am 17. Juli 1963 Ernst Engelberg (* 5. April 1909 in Haslach im Kinzigtal; † 18. Dezember 2010 in Berlin) war ein deutscher marxistischer Historiker und Hochschullehrer.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ernst Engelberg · Mehr sehen »

Ernst Ludwig von Gerlach

Ernst Ludwig von Gerlach Ernst Ludwig von Gerlach (* 7. März 1795 in Berlin; † 18. Februar 1877 ebenda) war ein preußischer Politiker, Publizist und Richter.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ernst Ludwig von Gerlach · Mehr sehen »

Ernst Schweninger

Ernst Schweninger C. W. Allers Schweninger mit seinem Patienten v. Bismarck und Reichshund Tyras Ernst Schweninger (* 15. Juni 1850 in Freystadt; † 13. Januar 1924 in München) war ein deutscher Mediziner und Medizinhistoriker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ernst Schweninger · Mehr sehen »

Ernst Wendt (Filmregisseur)

Ernst Wendt (26. Oktober 1876 in Danzig – nach 1924) war ein Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ernst Wendt (Filmregisseur) · Mehr sehen »

Erster Vereinigter Landtag

Der Erste Vereinigte Landtag war eine von König Friedrich Wilhelm IV. 1847 einberufene Vollversammlung der Provinzialstände aller acht Provinzen Preußens.

Neu!!: Otto von Bismarck und Erster Vereinigter Landtag · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Eugen Wolf (Journalist)

Eugen Wolf. ''Foto von 1899.'' Eugen Wolf (* 24. Januar 1850 in Kirchheimbolanden; † 10. Mai 1912 in München) war ein deutscher Journalist und Forschungsreisender.

Neu!!: Otto von Bismarck und Eugen Wolf (Journalist) · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Otto von Bismarck und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Ewald Frie

Ewald Frie (* 10. Oktober 1962 in Nottuln) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ewald Frie · Mehr sehen »

Felix zu Schwarzenberg

Felix zu Schwarzenberg Felix Prinz (genannt Fürst) zu Schwarzenberg (* 2. Oktober 1800 in Krumau; † 5. April 1852 in Wien) war ein österreichischer Staatsmann, Diplomat und Offizier.

Neu!!: Otto von Bismarck und Felix zu Schwarzenberg · Mehr sehen »

Ferdinand Cohen-Blind

Ferdinand Cohen-Blind Ferdinand Cohen-Blind (* 25. März 1844 in Mannheim; † 8. Mai 1866 in Berlin) verübte am 7.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ferdinand Cohen-Blind · Mehr sehen »

Ferdinand Lassalle

Ferdinand Lassalle (1860), Ausschnitt aus einer Fotografie von Philipp Graff Ferdinand Lassalle (geboren am 11. April 1825 in Breslau als Ferdinand Johann Gottlieb Lassal; gestorben am 31. August 1864 in Carouge) war Schriftsteller, sozialistischer Politiker im Deutschen Bund und einer der Wortführer der frühen deutschen Arbeiterbewegung.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ferdinand Lassalle · Mehr sehen »

Florian Tennstedt

Florian Tennstedt (geboren 6. September 1943 in Sangerhausen) ist ein deutscher Sozialwissenschaftler.

Neu!!: Otto von Bismarck und Florian Tennstedt · Mehr sehen »

Frankfurter Fürstentag

Fotografie mit den Teilnehmern vor dem Palais Thurn und Taxisin Frankfurt. Das Bundespalais war der Sitz des Bundestags. Karikatur des Kladderadatschs am 13. September 1863. Der französische Kaiser ist erfreut darüber, dass in Deutschland alles beim alten bleibt. Der Frankfurter Fürstentag war eine Versammlung deutscher Fürsten, die über eine Reform des Deutschen Bundes beriet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Frankfurter Fürstentag · Mehr sehen »

Franz Joseph I.

Franz Joseph I. (* 18. August 1830 auf Schloss Schönbrunn, heute in Wien; † 21. November 1916 ebenda), auch Erzherzog Franz Joseph Karl von Österreich aus dem Haus Habsburg-Lothringen, war vom 2.

Neu!!: Otto von Bismarck und Franz Joseph I. · Mehr sehen »

Franz von Lenbach

Selbstporträt Franz von Lenbach (etwa 1879) Franz Seraph Lenbach (* 13. Dezember 1836 in Schrobenhausen; † 6. Mai 1904 in München), seit 1882 Ritter von Lenbach, war ein deutscher Maler.

Neu!!: Otto von Bismarck und Franz von Lenbach · Mehr sehen »

Freie Stadt Frankfurt

Die Freie Stadt Frankfurt war von 1815 bis 1866 einer von vier Stadtstaaten im Deutschen Bund.

Neu!!: Otto von Bismarck und Freie Stadt Frankfurt · Mehr sehen »

Freikonservative Partei

Die Freikonservative Fraktion des preußischen Abgeordnetenhauses im Jahre 1907 Die Freikonservative Partei war eine überwiegend in Preußen aktive Partei des Deutschen Reiches bis 1918.

Neu!!: Otto von Bismarck und Freikonservative Partei · Mehr sehen »

Friede von Frankfurt

Friedensverhandlungen im Hotel zum Schwan. Zeitgenössischer Holzschnitt Mit einer goldenen Feder unterzeichnet: der Friede von Frankfurt Hotel zum Schwan, Ort des Friedensschlusses, am Sedantag 1895 Der zwischen der Französischen Republik und dem Deutschen Reich geschlossene Friede von Frankfurt wurde am 10.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friede von Frankfurt · Mehr sehen »

Frieden von Wien (1864)

Karte der Gebietsveränderungen durch den Deutsch-Dänischen Krieg Der Frieden von Wien war ein am 30. Oktober 1864 in Wien unterzeichneter Friedensvertrag zwischen Preußen, Österreich und Dänemark.

Neu!!: Otto von Bismarck und Frieden von Wien (1864) · Mehr sehen »

Friedrich August von Holstein

Friedrich von Holstein (1906) Friedrich August Karl Ferdinand Julius von Holstein, genannt Fritz von Holstein (* 24. April 1837 in Schwedt; † 8. Mai 1909 in Berlin) war ein deutscher Diplomat.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich August von Holstein · Mehr sehen »

Friedrich III. (Deutsches Reich)

Friedrich III., Gemälde von Minna Pfüller Friedrich III., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Nikolaus Karl von Preußen (* 18. Oktober 1831 im Neuen Palais in Potsdam; † 15. Juni 1888 ebenda), aus dem Haus Hohenzollern war in seinem Todesjahr 99 Tage lang König von Preußen und damit Deutscher Kaiser.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich III. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Friedrich Meinecke

Friedrich Meinecke (* 30. Oktober 1862 in Salzwedel; † 6. Februar 1954 in Berlin) war ein deutscher Historiker und Universitätsprofessor in Straßburg, Freiburg und Berlin.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich Meinecke · Mehr sehen »

Friedrich Schleiermacher

Friedrich Schleiermacher Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher (* 21. November 1768 in Breslau, Schlesien; † 12. Februar 1834 in Berlin) war ein deutscher evangelischer Theologe, Altphilologe, Philosoph, Publizist, Staatstheoretiker, Kirchenpolitiker und Pädagoge.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich Schleiermacher · Mehr sehen »

Friedrich VII. (Dänemark)

König Friedrich VII. von Dänemark Friedrich VII. von Dänemark Friedrich VII.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich VII. (Dänemark) · Mehr sehen »

Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein

Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein Friedrich von Schleswig-Holstein, vollständiger Name Friedrich Christian August von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg (* 6. Juli 1829 in Schloss Augustenborg; † 14. Januar 1880 in Wiesbaden) war ein deutsch-dänischer Prinz aus dem Hause Oldenburg und machte 1863/64 Erbansprüche in Schleswig und Holstein geltend, wurde vom Deutschen Bund und in den Herzogtümern selbst anerkannt, jedoch von keinem der tatsächlichen Souveräne, den Kronen Dänemark, Österreich und Preußen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich VIII. von Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Friedrich Vohwinkel

Friedrich Vohwinkel (* 20. April 1840 in Kamen; † September 1900 auf Schloss Eller in Eller bei Düsseldorf) war ein deutscher Holzgroßhändler, Unternehmer, Geheimer Kommerzienrat und Mitbegründer der Düsseldorfer Rheinbahn und der RWE.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich Vohwinkel · Mehr sehen »

Friedrich von Thun und Hohenstein

Friedrich von Thun und Hohenstein Friedrich Franz Joseph Michael Graf von Thun und Hohenstein (* 8. Mai 1810 in Tetschen; † 24. September 1881 ebenda) war ein österreichischer Diplomat.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich von Thun und Hohenstein · Mehr sehen »

Friedrich von Wrangel

Generalfeldmarschall Friedrich von Wrangel. Porträt von Franz Krüger, 1856 Friedrich Heinrich Ernst Freiherr von Wrangel, ab 1864 Graf von Wrangel, volkstümlich genannt „Papa Wrangel“ (* 13. April 1784 in Stettin; † 1. November 1877 in Berlin) war ein preußischer Generalfeldmarschall.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich von Wrangel · Mehr sehen »

Friedrich-Wilhelms-Gymnasium (Berlin)

Postkarte zum hundertjährigen Bestehen des Friedrich-Wilhelms-Gymnasiums Das Friedrich-Wilhelms-Gymnasium (auch Friedrich-Wilhelm-Gymnasium) in Berlin war ein königliches Gymnasium, das von 1797 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs bestand.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrich-Wilhelms-Gymnasium (Berlin) · Mehr sehen »

Friedrichsruh

Schloss Friedrichsruh um 1915 Bismarck-Mausoleum in Friedrichsruh Friedrichsruh ist ein Ortsteil der Gemeinde Aumühle, Kreis Herzogtum Lauenburg, in Schleswig-Holstein, östlich von Hamburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Friedrichsruh · Mehr sehen »

Fritz Behn

Fritz Behn, ca. 1910 Abgüsse von während der Afrika-Aufenthalte Behns angeblich selbsterlegten Tieren Fritz Behn (* 16. Juni 1878 in Klein Grabow; † 26. Januar 1970 in München; vollständiger Name Max Adolf Friedrich Behn) war ein deutscher Bildhauer, der vor allem mit seiner afrikanischen Tierplastik Bedeutung erlangte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Fritz Behn · Mehr sehen »

Fritz Stern

Fritz Stern (2007) Fritz Richard Stern (geboren am 2. Februar 1926 in Breslau; gestorben am 18. Mai 2016 in New York) war ein US-amerikanischer Historiker deutscher Herkunft.

Neu!!: Otto von Bismarck und Fritz Stern · Mehr sehen »

Fußkuss

Der Papst lässt sich seine Füße von den weltlichen Herrschern küssen, aus Lucas Cranach der Ältere, ''Passional Christi und Antichristi'' Der Fußkuss ist eine historische Geste der Unterwerfung.

Neu!!: Otto von Bismarck und Fußkuss · Mehr sehen »

Gabriele Hoffmann (Schriftstellerin)

Gabriele Hoffmann (* 19. November 1942 in Berlin als Christine Gabriele Krüger) ist eine deutsche Historikerin, Journalistin und Schriftstellerin.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gabriele Hoffmann (Schriftstellerin) · Mehr sehen »

Gang nach Canossa

Heinrich bittet Mathilde und seinen Taufpaten Abt Hugo von Cluny um Vermittlung Als Gang nach Canossa bezeichnet man den Italienzug König Heinrichs IV. von Dezember 1076 bis Januar 1077.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gang nach Canossa · Mehr sehen »

Gangrän

Gangrän der Pest Trockene Gangrän am Fuß Als eine Gangrän (selten auch Gangräne;Duden – Das Fremdwörterbuch. 8. Auflage. Bibliographisches Institut, Mannheim 2003 Plural: „die Gangränen“ oder „die Gangräne“; wörtlich „das Wegfressende“Zur Etymologie vgl. etymonline.com (englisch)) bezeichnet man eine Gewebs-Nekrose, meist infolge von Blutunterversorgung, bei der das betroffene Gewebe durch Verwesung und Autolyse (Selbstverdauung) zerfällt und sich als Folge von Hämoglobin-Abbau verfärbt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gangrän · Mehr sehen »

Garde-Jäger-Bataillon (Preußen)

Das Garde-Jäger-Bataillon war ein neupreußisches Jägerbataillon, das in der Tradition des altpreußischen Korps Jäger zu Fuß stand und 1744 von Friedrich II. in Preußen aufgestellt wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Garde-Jäger-Bataillon (Preußen) · Mehr sehen »

Gasteiner Konvention

Die Herzogtümer Schleswig, Holstein und Lauenburg nach dem Deutsch-Dänischen Krieg 1864. Infolge der Gasteiner Konvention übernahm Preußen die Verwaltung Schleswigs und Lauenburgs, Österreich die Verwaltung Holsteins. Die Gasteiner Konvention bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gasteiner Konvention · Mehr sehen »

Gaudeamus igitur

Gaudeamus igitur (für ‚Lasst uns also fröhlich sein!‘), auch bekannt unter dem Titel De brevitate vitae (lat. für ‚Über die Kürze des Lebens‘), ist ein Studentenlied mit lateinischem Text und gilt als das berühmteste traditionelle Studentenlied der Welt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gaudeamus igitur · Mehr sehen »

Göttingen

Gänseliesel und Fußgängerzone Luftbild von Göttingen (2006 von Nordwesten fotografiert) Leine in Göttingen Göttingen ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Göttingen · Mehr sehen »

Gebrüder Gerlach

Friedrich Meier: ''Die 4 Brüder von Gerlach'', vor 1815. V.l.n.r.: Otto, Ernst Ludwig, Leopold und Wilhelm von Gerlach (Gerlach-Archiv) Unter den Gebrüdern oder Brüdern (von) Gerlach werden in der geschichtswissenschaftlichen Literatur die im Preußen um die Mitte des 19.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gebrüder Gerlach · Mehr sehen »

Gedanken und Erinnerungen

Gedanken und Erinnerungen heißt die Autobiografie Otto von Bismarcks.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gedanken und Erinnerungen · Mehr sehen »

Gelsenkirchen-Bismarck

Die Stadtteile Gelsenkirchens mit Bismarck im OstenGelsenkirchen-Bismarck ist ein Stadtteil der Stadt Gelsenkirchen im Ruhrgebiet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gelsenkirchen-Bismarck · Mehr sehen »

General der Kavallerie

Rangabzeichen General, Wehrmacht Deutsches Reich Rangabzeichen General, Österreich-Ungarn General der Kavallerie war eine militärische Rangstufe in einigen europäischen und überseeischen Armeen im 18., 19.

Neu!!: Otto von Bismarck und General der Kavallerie · Mehr sehen »

Generalfeldmarschall

Kaiser Franz Joseph I. von Österreich 1895 Der Feldmarschall (von ahdt. marahscalc „Marschall, Stallmeister, Pferdeknecht“) war im 16.

Neu!!: Otto von Bismarck und Generalfeldmarschall · Mehr sehen »

Generalleutnant

Generalleutnant der Reichswehr Der Generalleutnant ist ein Dienstgrad der Bundeswehr und des Bundesheeres sowie weiterer moderner und früherer Streitkräfte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Generalleutnant · Mehr sehen »

Generaloberst

Der Generaloberst war im Deutschen Kaiserreich, in der Reichswehr, in der Wehrmacht und in der k. u. k. Armee der zweithöchste Generalsrang mit vier Sternen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Generaloberst · Mehr sehen »

Generalstab

Als Generalstab wird in der deutschen Militärgeschichte häufig die Gesamtheit aller speziell ausgebildeten Generalstabsoffiziere bezeichnet, die der obersten militärischen Führung zuarbeiten.

Neu!!: Otto von Bismarck und Generalstab · Mehr sehen »

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Hegels Unterschrift 1802 Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August 1770 in Stuttgart; † 14. November 1831 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Georg Wilhelm Friedrich Hegel · Mehr sehen »

Georg-August-Universität Göttingen

Siegel der Universität Das alte Auditorium maximum Neubau der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Die Georg-August-Universität in Göttingen wurde 1732/1734 von Georg II. unter Federführung von Gerlach Adolph von Münchhausen gegründet und 1737 eröffnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Georg-August-Universität Göttingen · Mehr sehen »

Gerhard Ritter

Gerhard Georg Bernhard Ritter (* 6. April 1888 in Sooden; † 1. Juli 1967 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gerhard Ritter · Mehr sehen »

Gerson von Bleichröder

Gerson von Bleichröder Gerson Bleichröder, ab 1872 von Bleichröder (* 22. Dezember 1822 in Berlin; † 19. Februar 1893 ebenda), war ein deutsch-jüdischer Bankier und als „Bankier Bismarcks“ und Vertreter der Rothschild-Banken am Finanzplatz Berlin einer der wichtigsten Privatbankiers seiner Zeit.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gerson von Bleichröder · Mehr sehen »

Geschichtsschreibung

Ölgemälde von Jacob de Wit, 1754 Geschichtsschreibung oder Historiographie (selten Chronographie für eine geschichtliche Darstellung in zeitlicher Abfolge) bezeichnet die Darstellung von geschichtlichen Ereignissen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Geschichtsschreibung · Mehr sehen »

Gesetzliche Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist ein wesentlicher Bestandteil des deutschen Gesundheitssystems.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gesetzliche Krankenversicherung · Mehr sehen »

Gesetzliche Rentenversicherung (Deutschland)

Die gesetzliche Rentenversicherung (RV) in Deutschland ist ein Zweig des gegliederten Sozialversicherungssystems, der vorwiegend der Altersvorsorge von Beschäftigten dient.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gesetzliche Rentenversicherung (Deutschland) · Mehr sehen »

Gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland

Die gesetzliche Unfallversicherung (GUV) ist ein Versicherungszweig der gegliederten Sozialversicherung.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gesetzliche Unfallversicherung in Deutschland · Mehr sehen »

Gordon A. Craig

Gordon Craig (1991) mit dem Orden ''Pour le Mérite'' Gordon Alexander Craig (* 26. November 1913 in Glasgow, Schottland; † 30. Oktober 2005 in Portola Valley, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Historiker und Schriftsteller schottischer Herkunft.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gordon A. Craig · Mehr sehen »

Gründerkrach

New York im Jahr 1873 Als Gründerkrach bezeichnet man den Börsenkrach des Jahres 1873, wobei im Speziellen der Einbruch der Finanzmärkte gemeint ist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gründerkrach · Mehr sehen »

Greifswald

Dom St. Nikolai, eines der Wahrzeichen von Greifswald Museumshafen am Ryck Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald (niederdeutsch Griepswold) ist die Kreisstadt des Landkreises Vorpommern-Greifswald im Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Greifswald · Mehr sehen »

Großherzogtum Baden

Das Großherzogtum Baden war von 1806 bis 1871 ein souveräner Staat, der bis 1813 Mitglied des Rheinbunds und von 1815 bis 1866 des Deutschen Bundes war.

Neu!!: Otto von Bismarck und Großherzogtum Baden · Mehr sehen »

Großherzogtum Hessen

Das Großherzogtum Hessen, auch Großherzogtum Hessen-Darmstadt genannt, bestand von 1806 bis 1919.

Neu!!: Otto von Bismarck und Großherzogtum Hessen · Mehr sehen »

Gustav Scharlach

Gustav Scharlach Gustav Scharlach (* 6. März 1811 in Hannover; † 10. März 1881 in Hann. Münden) war ein deutscher Verwaltungsjurist im Königreich Hannover und ab 1866 in der Provinz Hannover.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gustav Scharlach · Mehr sehen »

Gustav von Jagow

Gustav Wilhelm von Jagow (* 7. September 1813 in Dallmin; † 1. Februar 1879 in Potsdam) war ein preußischer Beamter und konservativer Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gustav von Jagow · Mehr sehen »

Gymnasium zum Grauen Kloster

Das Gymnasium zum Grauen Kloster, in früheren Jahrhunderten Berlinisches Gymnasium zum Grauen Kloster, seit 1963 Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster ist das erste und älteste Berliner Gymnasium.

Neu!!: Otto von Bismarck und Gymnasium zum Grauen Kloster · Mehr sehen »

Habsburgermonarchie

Österreichs Doppeladler (1866) Unter dem inoffiziellen Begriff Habsburgermonarchie – auch Habsburger, Habsburgische oder österreichische Monarchie, Donaumonarchie oder Habsburgerreich – fasst die Geschichtswissenschaft die europäischen Herrschaftsgebiete zusammen, die das Haus Habsburg (seit 1736 Habsburg-Lothringen) vom ausgehenden Mittelalter bis 1918 direkt regierte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Habsburgermonarchie · Mehr sehen »

Hans Rothfels

Hans Rothfels (* 12. April 1891 in Kassel; † 22. Juni 1976 in Tübingen) war ein deutscher Neuzeithistoriker, der während der Zeit des Nationalsozialismus über das Vereinigte Königreich in die Vereinigten Staaten emigrierte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hans Rothfels · Mehr sehen »

Hans-Christof Kraus

Hans-Christof Kraus (* 3. November 1958 in Göttingen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hans-Christof Kraus · Mehr sehen »

Hans-Ulrich Wehler

Hans Ulrich Wehler (2014) Hans-Ulrich Wehler (* 11. September 1931 in Freudenberg bei Siegen; † 5. Juli 2014 in Bielefeld) war einer der einflussreichsten deutschen Historiker der zweiten Hälfte des 20.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hans-Ulrich Wehler · Mehr sehen »

Hausen (Bad Kissingen)

Hausen ist ein Stadtteil des im bayerischen Unterfranken gelegenen Kurortes Bad Kissingen, der Großen Kreisstadt des Landkreises Bad Kissingen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hausen (Bad Kissingen) · Mehr sehen »

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden, auch Hämorriden genannt (und ῥεῖν rhein ‚fließen‘; veraltete Bezeichnungen blinde Adern, goldene Adern, Goldadern), sind arteriovenöse Gefäßpolster, die ringförmig unter der Enddarmschleimhaut angelegt sind und dem Feinverschluss des Afters dienen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hämorrhoiden · Mehr sehen »

Hôtel Beauharnais

Portikus des Palais Beauharnais Staatspräsident Charles de Gaulle Empire-Mobiliar Das Hôtel Beauharnais ist ein Stadtpalast im 7. Arrondissement am linken Seine-Ufer von Paris.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hôtel Beauharnais · Mehr sehen »

Heinrich August Winkler

Heinrich August Winkler (2014) Heinrich August Winkler (* 19. Dezember 1938 in Königsberg) ist ein weit über die Fachgrenzen hinaus bekannter deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Heinrich August Winkler · Mehr sehen »

Heinrich Carl Johann Manger

Bismarck-Standbild in Bad Kissingen Büste Johann Friedrich Herbarts in Oldenburg Schiller-Standbild im Horticulture Center, Philadelphia Heinrich Carl Johann Manger (* 27. Dezember 1833 in Odessa; † nach 1896) war ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: Otto von Bismarck und Heinrich Carl Johann Manger · Mehr sehen »

Heinrich Friedrich von Itzenplitz

Graf Itzenplitz Graf Heinrich Friedrich August von Itzenplitz (* 23. Februar 1799 in Groß Behnitz bei Nauen; † 15. Februar 1883 auf seinem Gut Kunersdorf bei Wriezen) war ein preußischer Minister, Naturwissenschaftler und Jurist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Heinrich Friedrich von Itzenplitz · Mehr sehen »

Heinrich von Achenbach

Heinrich von Achenbach Heinrich Karl Julius Achenbach, seit 1888 von Achenbach, (* 23. November 1829 in Saarbrücken, Rheinprovinz; † 9. Juli 1899 in Potsdam, Provinz Brandenburg) war ein deutscher Bergrechtler und preußischer Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Heinrich von Achenbach · Mehr sehen »

Heinrich von Sybel

Heinrich von Sybel, 1857 Alten St.-Matthäus-Kirchhof in Berlin-Schöneberg Heinrich Karl Ludolf von Sybel (* 2. Dezember 1817 in Düsseldorf; † 1. August 1895 in Marburg) war ein deutscher Historiker, Archivar und Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Heinrich von Sybel · Mehr sehen »

Heinrich von Treitschke

Heinrich von Treitschke Heinrich Gotthardt von Treitschke (* 15. September 1834 in Dresden; † 28. April 1896 in Berlin) war ein deutscher Historiker, politischer Publizist und Mitglied des Reichstags von 1871 bis 1884, zunächst als nationalliberaler Abgeordneter, ab 1878 ohne Parteizugehörigkeit.

Neu!!: Otto von Bismarck und Heinrich von Treitschke · Mehr sehen »

Heinz Klevenow

Heinz Klevenow (* 8. November 1908 in Hildesheim; † 27. Januar 1975 in Hamburg) war ein deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher.

Neu!!: Otto von Bismarck und Heinz Klevenow · Mehr sehen »

Helmuth Karl Bernhard von Moltke

Graf von Moltke Helmuth Karl Bernhard von Moltke, ab 1870 Graf von Moltke, genannt Helmuth von Moltke der Ältere (d. Ä.), auch bezeichnet als „der große Schweiger“, (* 26. Oktober 1800 in Parchim; † 24. April 1891 in Berlin) war ein preußischer Generalfeldmarschall und Chef des Generalstabes.

Neu!!: Otto von Bismarck und Helmuth Karl Bernhard von Moltke · Mehr sehen »

Henry Kissinger

rahmenlos Henry Kissinger (2009) Henry Alfred Kissinger (* 27. Mai 1923 in Fürth, Deutsches Reich als Heinz Alfred Kissinger) ist ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler und ehemaliger Politiker der Republikanischen Partei.

Neu!!: Otto von Bismarck und Henry Kissinger · Mehr sehen »

Herbert von Bismarck

C.W.Allers) Marie, Herbert und Wilhelm von Bismarck ca. 1855 Epitaph in der Kirche Schönhausen Nikolaus Heinrich Ferdinand Herbert von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1898 Fürst von Bismarck (* 28. Dezember 1849 in Berlin; † 18. September 1904 in Friedrichsruh bei Aumühle) war ein deutscher Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Herbert von Bismarck · Mehr sehen »

Herbstkrise 1850

Deutsche Herbstkrise 1850 zwischen den Unionsstaaten (gelb) und den im Bundestag vertretenen Einzelstaaten (rosa und dunkelrot) Als Herbstkrise oder Novemberkrise bezeichnet man eine politisch-militärische Auseinandersetzung in Deutschland im Jahre 1850.

Neu!!: Otto von Bismarck und Herbstkrise 1850 · Mehr sehen »

Hermann Gebhard (Jurist)

Hermann August Wilhelm Karl Gebhard (auch Herman Gebhard) (* 21. April 1843 in Braunschweig; † 6. Oktober 1906 in Lübeck) war ein deutscher Jurist und Stadtdirektor von Bremerhaven.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hermann Gebhard (Jurist) · Mehr sehen »

Hermann Jahnke

Hermann Friedrich Jahnke (* 20. April 1845 in Wintersfelde, Kreis Greifenhagen; † 12. Dezember 1908 in Pötzscha, Amtshauptmannschaft Pirna) war ein deutscher Lehrer und Autor.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hermann Jahnke · Mehr sehen »

Herzog

Heraldische Herzogskrone Herzog (ursprünglich Führer, Heerführer im Kriege) ist ein Adelstitel.

Neu!!: Otto von Bismarck und Herzog · Mehr sehen »

Herzogtum

Herzogtum, lat.

Neu!!: Otto von Bismarck und Herzogtum · Mehr sehen »

Herzogtum Holstein

Das Herzogtum Holstein entstand 1474 aus der norddeutschen Grafschaft Holstein-Rendsburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Herzogtum Holstein · Mehr sehen »

Herzogtum Nassau

Das Herzogtum Nassau war einer der Mitgliedstaaten des Deutschen Bundes.

Neu!!: Otto von Bismarck und Herzogtum Nassau · Mehr sehen »

Herzogtum Sachsen-Lauenburg

Das Herzogtum Sachsen-Lauenburg war ein seit 1296 reichsunmittelbares Fürstentum im äußersten Südosten des heutigen Schleswig-Holsteins mit dem territorialen Schwerpunkt in dem heutigen nach ihm benannten Kreis Herzogtum Lauenburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Herzogtum Sachsen-Lauenburg · Mehr sehen »

Herzogtum Schleswig

Das Herzogtum Schleswig bis 1864 Wappen von Schleswig (Schleswigsche Löwen) Das Herzogtum Schleswig (dänisch: Hertugdømmet Slesvig) entwickelte sich ab etwa 1200 und existierte bis 1864.

Neu!!: Otto von Bismarck und Herzogtum Schleswig · Mehr sehen »

Hildegard von Spitzemberg

Hildegard Freifrau v. Spitzemberg(Gemälde von Wilhelm von Kaulbach, 1869) Hildegard Freifrau von Spitzemberg (* 20. Januar 1843 in Hemmingen; † 30. Januar 1914 in Berlin) war eine Berliner Salonnière der Bismarckzeit und des Wilhelminischen Zeitalters.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hildegard von Spitzemberg · Mehr sehen »

Hinterpommern

Hinterpommern (Gebietsstand nach 1679) in gelb Hinterpommern ist der zwischen der Oder und Pommerellen in Westpreußen gelegene östliche Teil Pommerns. Seit den Grenzverschiebungen nach Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 liegt dieser Teil ausschließlich auf polnischem Gebiet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hinterpommern · Mehr sehen »

Historiker

Ein Historiker ist ein Wissenschaftler, der sich mit der Erforschung und Darstellung der Geschichte beschäftigt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Historiker · Mehr sehen »

Hohenzollern (Schiff, 1893)

Die Hohenzollern diente von 1893 bis 1918 dem deutschen Kaiser Wilhelm II. als Staatsyacht für repräsentative Zwecke.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hohenzollern (Schiff, 1893) · Mehr sehen »

Horst Kohl

Horst Ernst Arminius Kohl (* 19. Mai 1855 in Waldheim; † 2. Mai 1917 in Leipzig) war ein deutscher Pädagoge und Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Horst Kohl · Mehr sehen »

Hoyos (Adelsgeschlecht)

Wappen der Hoyos Das ursprünglich spanische Adelsgeschlecht Hoyos, benannt nach dem Ort El Hoyo de Pinares in der Provinz Ávila, lässt sich bis ins 9.

Neu!!: Otto von Bismarck und Hoyos (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Humboldt-Universität zu Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) wurde 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm als älteste von heute vier Berliner Universitäten im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf.

Neu!!: Otto von Bismarck und Humboldt-Universität zu Berlin · Mehr sehen »

Imperialismus

Punch,'' 1892 Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Imperialismus · Mehr sehen »

Indemnitätsgesetz

Das Indemnitätsgesetz war ein Gesetz des Preußischen Staates „...

Neu!!: Otto von Bismarck und Indemnitätsgesetz · Mehr sehen »

Januaraufstand

Das Wappen des Januaraufstands: Der weiße Adler steht symbolhaft für Polen, der Reiter Vytis für Litauen und Erzengel Michael für die Rus. Als Januaraufstand wird eine vor allem gegen die russische Teilungsmacht gerichtete polnische Erhebung in Kongresspolen sowie in litauisch-weißrussischen Gouvernements des Russischen Kaiserreichs in den Jahren 1863/64 bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Januaraufstand · Mehr sehen »

Jarchlino

Jarchlino (deutsch Jarchlin) ist ein Dorf in der Stadt- und Landgemeinde Nowogard (Naugard) im Powiat Goleniowski (Gollnower Kreis) der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Jarchlino · Mehr sehen »

Jütland

Jütland (Adjektiv: „jütisch“ oder „jütländisch“, dänisch jysk) bezeichnet nach gängiger Lesart den westlichen Teil Dänemarks, der sich auf der Kimbrischen Halbinsel befindet und sich von der deutsch-dänischen Grenze bis zur Landspitze Grenen nördlich von Skagen erstreckt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Jütland · Mehr sehen »

Jerichow

Niederschlagsdiagramm Kloster Jerichow Jerichow ist eine Stadt in Sachsen-Anhalt und namensgebende Stadt des Landkreises Jerichower Land.

Neu!!: Otto von Bismarck und Jerichow · Mehr sehen »

Jever

Jever ist die Kreisstadt des Landkreises Friesland in Niedersachsen, Deutschland und staatlich anerkannter Erholungsort.

Neu!!: Otto von Bismarck und Jever · Mehr sehen »

Johann Heinrich Pestalozzi

Heinrich Pfenninger: Johann Heinrich Pestalozzi (Zentralbibliothek Zürich). Joseph Maria Christen: Lebendmaske, 1809 (Pestalozzianum Zürich). G. F. A. Schöner) Johann Heinrich Pestalozzi (* 12. Januar 1746 in Zürich; † 17. Februar 1827 in Brugg, Kanton Aargau) war ein Schweizer Pädagoge.

Neu!!: Otto von Bismarck und Johann Heinrich Pestalozzi · Mehr sehen »

Johanna von Puttkamer

Johanna von Bismarck (1857) Johanna Friederike Charlotte Dorothea Eleonore, Fürstin von Bismarck, geb.

Neu!!: Otto von Bismarck und Johanna von Puttkamer · Mehr sehen »

Johannes Kunisch

Johannes Kunisch (* 31. Januar 1937 in Berlin; † 2. März 2015 in Bonn) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Johannes Kunisch · Mehr sehen »

Johannes von Miquel

Johannes von Miquel (1829–1901) Miquel (rechts) zusammen mit Ludwig Windthorst ca. 1889 im Deutschen Reichstag Johannes von Miquel Ehrengrab auf dem Frankfurter Hauptfriedhof Johannes Franz Miquel, ab 1897 von Miquel (* 19. Februar 1828 in Neuenhaus, Grafschaft Bentheim; † 8. September 1901 in Frankfurt am Main), Dr.

Neu!!: Otto von Bismarck und Johannes von Miquel · Mehr sehen »

Johannes Willms

Johannes Willms (* 25. Mai 1948 in Würzburg) ist ein deutscher Historiker und Publizist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Johannes Willms · Mehr sehen »

John C. G. Röhl

John Charles Gerald Röhl (* 31. Mai 1938 in London) ist ein britischer Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und John C. G. Röhl · Mehr sehen »

John Lothrop Motley

John Lothrop Motley(um 1860) John Lothrop Motley (* 15. April 1814 in Dorchester, Massachusetts, heute ein Teil Bostons; † 29. Mai 1877 in Frampton Court, Dorset, England) war ein amerikanischer Diplomat und Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und John Lothrop Motley · Mehr sehen »

John Tenniel

Sir John Tenniel, Selbstporträt Sir John Tenniel (* 28. Februar 1820 in London; † 25. Februar 1914 ebenda) war ein britischer Illustrator und Aquarellist.

Neu!!: Otto von Bismarck und John Tenniel · Mehr sehen »

Jonathan Steinberg

Jonathan Steinberg (* 8. März 1934 in New York City) ist ein amerikanischer Neuzeithistoriker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Jonathan Steinberg · Mehr sehen »

Josef Becker (Historiker)

Josef Becker (* 6. Februar 1931 in Buchen (Baden)) ist ein deutscher Historiker und ehemaliger Präsident der Universität Augsburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Josef Becker (Historiker) · Mehr sehen »

Joseph von Radowitz

Joseph von Radowitz Joseph Maria Ernst Christian Wilhelm von Radowitz (* 6. Februar 1797 in Blankenburg; † 25. Dezember 1853 in Berlin) war ein preußischer Generalleutnant, Diplomat und Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Joseph von Radowitz · Mehr sehen »

Julirevolution von 1830

Eugène Delacroix: ''Die Freiheit führt das Volk'' (1830) Die Julirevolution von 1830, Les Trois Glorieuses, hatte den endgültigen Sturz der Bourbonen in Frankreich und die erneute Machtergreifung des Bürgertums in einem liberalen Königreich zur Folge.

Neu!!: Otto von Bismarck und Julirevolution von 1830 · Mehr sehen »

Junker (Preußen)

Als Junker (von mhd. Juncherre.

Neu!!: Otto von Bismarck und Junker (Preußen) · Mehr sehen »

Junkerparlament

Als Junkerparlament wurde bereits zeitgenössisch die in Permanenz tagende Generalversammlung des konservativen Vereins zur Wahrung der Interessen des Grundbesitzes und zur Förderung des Wohlstands aller Klassen (später Verein zum Schutz des Eigentums) während der Revolution von 1848 in Preußen bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Junkerparlament · Mehr sehen »

Kaiserbrief

Als Kaiserbrief wird das vom norddeutschen Bundeskanzler Otto von Bismarck am 27. November 1870 aufgesetzte und durch den bayerischen König Ludwig II. (geb. 1845, reg. 1864–1886) am 30.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kaiserbrief · Mehr sehen »

Kaisertum Österreich

Das Kaisertum Österreich (in der damals offiziellen Schreibweise Kaiserthum Oesterreich) bildet einen Abschnitt in der Geschichte der Habsburgermonarchie.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kaisertum Österreich · Mehr sehen »

Kanzelparagraph

Der Kanzelparagraph war von 1871 bis 1953 (Bundesrepublik Deutschland) bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kanzelparagraph · Mehr sehen »

Karl Schwenzer

Karl Schwenzer, ca. 1868 Karl Schwenzer (* 26. Februar 1843 in Löwenstein; † 29. November 1904 in Stuttgart) war königlich württembergischer Hofmedailleur, der in der Zeit von etwa 1875 bis zu seinem Tod 1904 praktisch alle württembergischen Münzen und Medaillen jener Zeit ausgeführt hat.

Neu!!: Otto von Bismarck und Karl Schwenzer · Mehr sehen »

Karl von Prittwitz

Karl von Prittwitz Karl von Prittwitz Das Wappen der Familie von Prittwitz und Gaffron Karl Ludwig Wilhelm Ernst von Prittwitz (* 16. Oktober 1790 auf Gut Karisch, Landkreis Strehlen; † 8. Juni 1871 in Görlitz) war ein preußischer General der Infanterie sowie Ehrenritter des Johanniterordens.

Neu!!: Otto von Bismarck und Karl von Prittwitz · Mehr sehen »

Karl-Volker Neugebauer

Karl-Volker Neugebauer (* 14. Oktober 1947 in Trebel) ist ein deutscher Offizier, Militärarchivar und -historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Karl-Volker Neugebauer · Mehr sehen »

Kartellparteien

Der Begriff Kartellparteien bezeichnet in der Geschichte des Deutschen Kaiserreichs ein konservativ-nationalliberales Wahlbündnis zwischen 1887 und 1890.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kartellparteien · Mehr sehen »

Katholisches Milieu

Katholisches Milieu ist ein Begriff der neueren Geschichtswissenschaft.

Neu!!: Otto von Bismarck und Katholisches Milieu · Mehr sehen »

Königliche Staats- und landwirtschaftliche Akademie Eldena

Die Königliche Staats- und landwirtschaftliche Akademie Eldena war ein 1835 gegründetes Institut der Universität Greifswald, das 1876 wieder aufgelöst wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Königliche Staats- und landwirtschaftliche Akademie Eldena · Mehr sehen »

Königreich Bayern

Maximilian von Montgelas (1806) Maximilian I. von Bayern im Krönungsornat (Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820) Das Königreich Bayern war ein Staat in Mitteleuropa.

Neu!!: Otto von Bismarck und Königreich Bayern · Mehr sehen »

Königreich Hannover

Das Königreich Hannover entstand 1814 auf dem Wiener Kongress als Nachfolgestaat des Kurfürstentums Braunschweig-Lüneburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Königreich Hannover · Mehr sehen »

Königreich Preußen

Königreich Preußen bezeichnet den preußischen Staat zur Zeit der Herrschaft der preußischen Könige zwischen 1701 und 1918.

Neu!!: Otto von Bismarck und Königreich Preußen · Mehr sehen »

Königreich Sachsen

Das Königreich Sachsen entstand aus dem Kurfürstentum Sachsen und existierte von 1806 bis 1918.

Neu!!: Otto von Bismarck und Königreich Sachsen · Mehr sehen »

Königreich Württemberg

Das Königreich Württemberg war ein Staat im Südwesten des heutigen Deutschlands.

Neu!!: Otto von Bismarck und Königreich Württemberg · Mehr sehen »

Kürassiere

Kürassierharnisch und -stiefel (16. Jh.) 12e régiment de cuirassiers um 1808 (Ölgemälde von Antoine-Jean Gros) Bundesheer“ von Eckert/Monten) Kürassier der ''Life Guards'' vor dem ''Horse Guards Building'' Kürassiere (anfangs auch Kürisser genannt, von französisch cuirasse für „Lederpanzer“, von cuir „Leder“) sind eine mit Brustpanzern ausgestattete Truppengattung der schweren Kavallerie.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kürassiere · Mehr sehen »

Kępice

Kępice (Hammermühle) ist eine Stadt im Powiat Słupski (Kreis Stolp) der polnischen Woiwodschaft Pommern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kępice · Mehr sehen »

Kehdingen

Sperrwerk und Fähranleger Wischhafen im Kehdinger Land Kehdingen (auch Kehdinger Land oder Land Kehdingen) bezeichnet eine Landschaft im Landkreis Stade.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kehdingen · Mehr sehen »

Kissinger Diktat

Erste Seite des Kissinger Diktates in der Handschrift Herbert von Bismarcks Das Kissinger Diktat bezeichnet ein von Otto von Bismarck am 15. Juni 1877 in Bad Kissingen diktiertes diplomatisches Aktenstück, das wichtige Grundzüge seiner außenpolitischen Konzeption enthielt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kissinger Diktat · Mehr sehen »

Kladderadatsch

Türken-Nummer – Berlin, 68. Jahrgang, Nummer 44 (31. Oktober 1915) C. W. Allers (1892) Kladderadatsch war eine deutschsprachige politisch-satirische, wöchentlich erscheinende Zeitschrift, die von 1848 bis 1944 erschien.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kladderadatsch · Mehr sehen »

Klaus Hildebrand

Klaus Hildebrand (* 18. November 1941 in Bielefeld) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Klaus Hildebrand · Mehr sehen »

Kleindeutsche Lösung

Die kleindeutsche Lösung der deutschen Frage war eine von zwei diskutierten Lösungen während der Revolutionszeit von 1848/49 und danach.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kleindeutsche Lösung · Mehr sehen »

Konarzewo (Nowogard)

Konarzewo ist ein Wohnort in der Gmina Nowogard (Stadt- und Landgemeinde Naugard) im Powiat Goleniowski (Gollnow) der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Konarzewo (Nowogard) · Mehr sehen »

Konferenz von London (1864)

Die Konferenz von London war ein Versuch der Signatarstaaten des Londoner Protokolls von 1852, den Deutsch-Dänischen Krieg mit diplomatischen Mitteln zu beenden.

Neu!!: Otto von Bismarck und Konferenz von London (1864) · Mehr sehen »

Konstituierender Reichstag

Zeichnung zur ersten Sitzung des konstituierenden Reichstags am 24. Februar 1867 Der konstituierende Reichstag von Februar bis April 1867 war ein Gremium zur Verfassungsvereinbarung.

Neu!!: Otto von Bismarck und Konstituierender Reichstag · Mehr sehen »

Kreis Jork

Siegelmarke Königlich Preussischer Landrath des Kreises - Jork Der Kreis Jork war ein preußischer Landkreis in der Provinz Hannover, der von 1885 bis 1932 bestand.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kreis Jork · Mehr sehen »

Krieg-in-Sicht-Krise

Die Krieg-in-Sicht-Krise war eine diplomatische Krise im Anschluss an den Deutsch-Französischen Krieg 1870/1871.

Neu!!: Otto von Bismarck und Krieg-in-Sicht-Krise · Mehr sehen »

Krimkrieg

Der Krimkrieg (auch Orientkrieg; oder 9. Türkisch-Russischer Krieg) war ein von 1853 bis 1856 dauernder militärischer Konflikt zwischen Russland einerseits und dem Osmanischen Reich sowie dessen Verbündeten Frankreich, Großbritannien und seit 1855 auch Sardinien-Piemont andererseits.

Neu!!: Otto von Bismarck und Krimkrieg · Mehr sehen »

Kulturkampf

Wilhelm Scholz: Der Papst und der Reichskanzler fordern sich gegenseitig als Zeichen der Unterwerfung zum Fußkuss auf. Bildunterschrift: ''Pontifex: „Nun bitte, genieren Sie sich nicht!“ Kanzler Bismarck: „Bitte gleichfalls!“''. Aus dem ''Kladderadatsch'', Nr. 14/15 (18. März 1878). In Deutschland wird als Kulturkampf im wissenschaftlichen Kontext ursprünglich der Konflikt zwischen dem Königreich Preußen bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kulturkampf · Mehr sehen »

Kuno zu Rantzau (Diplomat)

Kuno Otto Heinrich Hermann Karl Graf zu Rantzau, auch Cuno (* 10. März 1843 in Wiesbaden; † 26. November 1917 in Dobersdorf) war ein deutscher Diplomat und Schwiegersohn Bismarcks.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kuno zu Rantzau (Diplomat) · Mehr sehen »

Kunst- und Glockengießerei Lauchhammer

Bronzegießerei Die Kunst- und Glockengießerei Lauchhammer ist ein 1725 gegründetes südbrandenburgisches Unternehmen, das sich in Lauchhammer im Landkreis Oberspreewald-Lausitz befindet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kunst- und Glockengießerei Lauchhammer · Mehr sehen »

Kurfürstentum Hessen

Kurfürstentum Hessen, auch kurz Kurhessen, war die ab 1815 weithin gebräuchliche Bezeichnung für die Landgrafschaft Hessen-Kassel, deren Landesherr im Jahre 1803 zum Kurfürsten (Titularkurfürst) erhoben worden war.

Neu!!: Otto von Bismarck und Kurfürstentum Hessen · Mehr sehen »

Landkreis Land Hadeln

Der Landkreis Land Hadeln war bis 1977 ein Landkreis im Norden Niedersachsens an der Elbmündung.

Neu!!: Otto von Bismarck und Landkreis Land Hadeln · Mehr sehen »

Landkreis Lehe

Der Landkreis Lehe war ein Kreis der preußischen Provinz Hannover.

Neu!!: Otto von Bismarck und Landkreis Lehe · Mehr sehen »

Landkreis Naugard

Der Landkreis Naugard, bis 1938 Kreis Naugard, war bis 1945 ein preußischer Landkreis in Pommern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Landkreis Naugard · Mehr sehen »

Landkreis Rummelsburg i. Pom.

Das Kreisgebiet 1905 Kreisgebiet auf einer Landkarte von 1915 Der Landkreis Rummelsburg i. Pom. war ein preußischer Landkreis in Pommern, der zwischen 1724 und 1945 bestand.

Neu!!: Otto von Bismarck und Landkreis Rummelsburg i. Pom. · Mehr sehen »

Landwehr (Militär)

(Preußisch-) Kurmärkische Landwehr 1813 Landwehr ist ein Begriff aus dem Militärwesen, der je nach Gebiet unterschiedliche Bedeutungen annehmen kann.

Neu!!: Otto von Bismarck und Landwehr (Militär) · Mehr sehen »

Löbtau

Einteilung des Stadtteils Löbtau in zwei Statistische Stadtteile 36. Oberschule Emil-Ueberall-Str. 34 Löbtau ist heute ein Stadtteil von Dresden und gehört zum Dresdner Ortsamtsbereich Cotta.

Neu!!: Otto von Bismarck und Löbtau · Mehr sehen »

Lückentheorie (Politik)

Die Anwendung der Lückentheorie, die auf den Juristen und Politiker Friedrich Julius Stahl zurückgeht, war der Versuch Otto von Bismarcks, den preußischen Verfassungskonflikt im Sinne des Königs zu lösen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Lückentheorie (Politik) · Mehr sehen »

Legitimität

Legitimität (lat. legitimus, gesetzmäßig) bezeichnet in Soziologie, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft die Anerkennungswürdigkeit beziehungsweise Rechtmäßigkeit von Personen, Institutionen, Vorschriften etc.

Neu!!: Otto von Bismarck und Legitimität · Mehr sehen »

Lehnswesen

Die Heerschildordnung des Eike von Repgow bietet eine Standesgliederung der mittelalterlichen Gesellschaft, Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cod. Pal. Germ. 164, fol. 1r Der Begriff Lehnswesen, auch Lehnwesen, Lehenswesen, Lehnschaft, Feudalwesen (→ Feudalismus) oder Benefizialwesen bezeichnet das politisch-ökonomische System der Beziehungen zwischen Lehnsherren und Lehnsnehmern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Lehnswesen · Mehr sehen »

Leo von Caprivi

Leo von Caprivi (1880) Georg Leo von Caprivi de Caprera de Montecuccoli, ab 1891 Graf von Caprivi de Caprera de Montecuccoli (* 24. Februar 1831 in Charlottenburg; † 6. Februar 1899 auf Gut Skyren bei Messow, Landkreis Crossen/Oder, Provinz Brandenburg), war ein preußischer Offizier und von 1890 bis 1894 Nachfolger Otto von Bismarcks als deutscher Reichskanzler.

Neu!!: Otto von Bismarck und Leo von Caprivi · Mehr sehen »

Leo XIII.

Leo XIII. Papst Leo XIII. (Vincenzo Gioacchino Pecci; * 2. März 1810 in Carpineto Romano; † 20. Juli 1903 in Rom) war von 1878 bis 1903 Papst der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Otto von Bismarck und Leo XIII. · Mehr sehen »

Leopold von Gerlach (General)

Ludwig Friedrich Leopold von Gerlach Ludwig Friedrich Leopold von Gerlach (* 17. September 1790 in Berlin; † 10. Januar 1861 ebenda) war ein preußischer General der Infanterie und konservativer Politiker aus dem Kreis um die Kreuzzeitung.

Neu!!: Otto von Bismarck und Leopold von Gerlach (General) · Mehr sehen »

Leopold von Hohenzollern

Leopold von Hohenzollern Leopold Stefan Karl Anton Gustav Eduard Tassilo von Hohenzollern (* 22. September 1835 in Krauchenwies bei Sigmaringen; † 8. Juni 1905 in Berlin) war von 1885 bis zu seinem Tode Fürst von Hohenzollern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Leopold von Hohenzollern · Mehr sehen »

Liste der preußischen Gesandten in Russland

Liste der preußischen Gesandten im Russischen Reich.

Neu!!: Otto von Bismarck und Liste der preußischen Gesandten in Russland · Mehr sehen »

Liste der preußischen Handelsminister

Liste der preußischen Handelsminister.

Neu!!: Otto von Bismarck und Liste der preußischen Handelsminister · Mehr sehen »

Liste von Bismarckstraßen

Die Liste von Bismarckstraßen bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Liste von Bismarckstraßen · Mehr sehen »

Londoner Protokoll (1852)

Das Londoner Protokoll ist ein am 8.

Neu!!: Otto von Bismarck und Londoner Protokoll (1852) · Mehr sehen »

Lothar Bucher

Lothar Bucher Adolf Lothar Bucher (* 25. Oktober 1817 in Neustettin; † 12. Oktober 1892 in Glion (Schweiz)) war ein preußischer Beamter, Journalist und Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Lothar Bucher · Mehr sehen »

Lothar Gall

Lothar Gall (* 3. Dezember 1936 in Lötzen, Ostpreußen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Lothar Gall · Mehr sehen »

Ludwig Bamberger

Ludwig Bamberger Ludwig Bamberger (geboren am 22. Juli 1823 in Mainz; gestorben am 14. März 1899 in Berlin) war ein deutscher Bankier und Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ludwig Bamberger · Mehr sehen »

Ludwig II. (Bayern)

Ludwig II. im Alter von 20 Jahren. Gemälde von Ferdinand von Piloty, 1865 Ludwig II. Otto Friedrich Wilhelm von Wittelsbach, König von Bayern (* 25. August 1845 auf Schloss Nymphenburg, Nymphenburg, heute München; † 13. Juni 1886 im Würmsee, heute Starnberger See, bei Schloss Berg), aus dem Haus Wittelsbach stammend, war vom 10. März 1864 bis zu seinem Tod König von Bayern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ludwig II. (Bayern) · Mehr sehen »

Ludwig Reiners

Ludwig Reiners (* 21. Januar 1896 in Ratibor; † 10. August 1957 in München) war ein Kaufmann und Schriftsteller.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ludwig Reiners · Mehr sehen »

Ludwig Uhland

Öl auf Leinwand, um 1818 Johann Ludwig „Louis“ Uhland (* 26. April 1787 in Tübingen; † 13. November 1862 ebenda) war ein deutscher Dichter, Literaturwissenschaftler, Jurist und Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ludwig Uhland · Mehr sehen »

Ludwig von Biegeleben

Ludwig Maximilian Balthasar von Biegeleben (seit 1868 österreichischer Freiherr) (* 14. Januar 1812 in Darmstadt; † 6. August 1872 in Rohitsch-Sauerbrunn) war Diplomat in Diensten des Großherzogtums Hessen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ludwig von Biegeleben · Mehr sehen »

Ludwig Windthorst

Ludwig Windthorst, 1872 Ludwig Johann Ferdinand Gustav Windthorst (* 17. Januar 1812 auf Gut Caldenhof in Ostercappeln bei Osnabrück; † 14. März 1891 in Berlin) war ein deutscher Politiker der ursprünglich konfessionell-katholischen Deutschen Zentrumspartei.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ludwig Windthorst · Mehr sehen »

Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein demokratischer Staat in Form einer parlamentarischen Monarchie im Westen Mitteleuropas.

Neu!!: Otto von Bismarck und Luxemburg · Mehr sehen »

Luxemburgkrise

Als Luxemburgkrise oder Luxemburger Krise bezeichnet man die Auseinandersetzungen um den beabsichtigten Kauf des Großherzogtums Luxemburg durch die französische Regierung unter Napoléon III. im Jahre 1867.

Neu!!: Otto von Bismarck und Luxemburgkrise · Mehr sehen »

Made in Germany – Ein Leben für Zeiss

Made in Germany – Ein Leben für Zeiss ist ein Historienfilm aus dem Jahre 1957.

Neu!!: Otto von Bismarck und Made in Germany – Ein Leben für Zeiss · Mehr sehen »

Magdeburg

Das Wahrzeichen der Stadt, der Magdeburger Dom, mit Blick über die Elbe Internationalen Raumstation Magdeburg (niederdeutsch Meideborg) ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Magdeburg · Mehr sehen »

Marie von Schleinitz

Marie von Schleinitz. Gemälde von Franz von Lenbach, 1873. Marie („Mimi“) Gräfin von Schleinitz-Wolkenstein, geb.

Neu!!: Otto von Bismarck und Marie von Schleinitz · Mehr sehen »

Marie von Thadden-Trieglaff

Marie von Thadden auf Trieglaff Johanna von Puttkamer in den 40er Jahren Katharina Fürstin Orloff, Bismarcks Geliebte in seiner Pariser Zeit Marie von Thadden-Trieglaff (* 1822 auf Rittergut Kardemin im Landkreis Regenwalde in Hinterpommern, heute Gardomino, Stadt Płoty; † 10. November 1846 ebenda) war die Tochter des Gutsbesitzers Adolf von Thadden-Trieglaff und die Ehefrau von Moritz Karl Henning von Blanckenburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Marie von Thadden-Trieglaff · Mehr sehen »

Marseillaise

''La Marseillaise'' (1907). ''Marche des Marseillois chantée sur diferans theatres.'' Früher Druck der Marseillaise aus dem Jahr 1792. Die Marseillaise ist die Nationalhymne der Französischen Republik.

Neu!!: Otto von Bismarck und Marseillaise · Mehr sehen »

Martin Kohlrausch

Martin Kohlrausch (* 1973 in Bremen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Martin Kohlrausch · Mehr sehen »

Marxismus

Marxismus ist der Name einer von Marx und Engels im 19.

Neu!!: Otto von Bismarck und Marxismus · Mehr sehen »

Marxismus-Leninismus

Die „Schöpfer“ des Marxismus-Leninismus: Marx, Engels, Lenin und Stalin (Demonstration zum 1. Mai 1953, Ost-Berlin) Der Begriff Marxismus-Leninismus bezeichnet ab Mitte der 1920er-Jahre die offizielle politische Ideologie der Sowjetunion und später diejenige des gesamten Ostblocks.

Neu!!: Otto von Bismarck und Marxismus-Leninismus · Mehr sehen »

Max Lenz

Max Lenz, 1897 Max Albert Wilhelm Lenz (* 13. Juni 1850 in Greifswald; † 6. April 1932 in Berlin) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Max Lenz · Mehr sehen »

Max Osborn

Max Osborn (* 10. Februar 1870 in Köln; † 24. September 1946 in New York City) war ein deutscher Kunstkritiker und Journalist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Max Osborn · Mehr sehen »

Max Weber

Max Weber (1894) Max Weber (1878) Der 15-jährige Max Weber (links) und seine Brüder Alfred (Mitte) und Karl (rechts) im Jahr 1879 Maximilian Carl Emil Weber (* 21. April 1864 in Erfurt; † 14. Juni 1920 in München) war ein deutscher Soziologe und Nationalökonom.

Neu!!: Otto von Bismarck und Max Weber · Mehr sehen »

Maximilian von Schwerin-Putzar

mini Graf Maximilian von Schwerin-Putzar, eigentlich Graf Maximilian Heinrich Karl Anton Kurt von Schwerin (* 30. Dezember 1804 in Boldekow, Vorpommern; † 2. Mai 1872 in Potsdam) war ein preußischer Rittergutsbesitzer und liberaler Parlamentarier.

Neu!!: Otto von Bismarck und Maximilian von Schwerin-Putzar · Mehr sehen »

Memoiren

Der Ausdruck Memoiren (Pluraletantum; von französisch memoire „schriftliche Darlegung, Denkschrift“ aus lateinisch memoria „Gedächtnis“) bezeichnet Denkwürdigkeiten oder Aufzeichnungen von selbsterlebten Begebenheiten.

Neu!!: Otto von Bismarck und Memoiren · Mehr sehen »

Michael Epkenhans

Michael Epkenhans (* 27. Juni 1955 in Wiedenbrück) ist ein deutscher Neuzeithistoriker mit Schwerpunkt Militär- und Marinegeschichte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Michael Epkenhans · Mehr sehen »

Militärgeschichtliches Forschungsamt

Das Militärgeschichtliche Forschungsamt (MGFA) der Bundeswehr war das größte historische Institut in Deutschland.

Neu!!: Otto von Bismarck und Militärgeschichtliches Forschungsamt · Mehr sehen »

Ministerium

Ein Ministerium (lateinisch „Dienst“), schweizerisch Departement (aus französisch département, wörtlich für „Abteilung“), ist eine oberste Behörde eines Staates.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ministerium · Mehr sehen »

Mittelmeerentente

Die Mittelmeerentente (auch: Mittelmeerabkommen, Orientdreibund) ist ein Abkommen, das Großbritannien und Italien am 12.

Neu!!: Otto von Bismarck und Mittelmeerentente · Mehr sehen »

Mobilmachung

Mobilmachungs-Merkblatt für die mitzubringende Verpflegung im Zweiten Weltkrieg (Schweizer Armee) Mobilmachung bedeutet die Vorbereitung der Streitkräfte eines Staates auf den Einsatz, meist für einen Angriffs- oder Verteidigungskrieg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Mobilmachung · Mehr sehen »

Monarchie

Monarchien Der Begriff Monarchie (altgr. μοναρχία monarchía ‚Alleinherrschaft‘, aus μόνος monos ‚ein‘ und ἀρχεῖν archein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Staats- bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Monarchie · Mehr sehen »

Moritz von Blanckenburg

Moritz von Blanckenburg Moritz von Blanckenburg (* 25. Mai 1815 auf dem Familiengut Zimmerhausen, Landkreis Regenwalde in Pommern; † 3. März 1888 ebenda) war ein deutscher Großgrundbesitzer und Parlamentarier.

Neu!!: Otto von Bismarck und Moritz von Blanckenburg · Mehr sehen »

Napoleon III.

Napoleon III., Gemälde von Alexandre Cabanel, um 1865. Es war das Lieblingsporträt Kaiserin Eugénies, weil es seine Person am getreusten darstellte. Napoleon III. (frz. Napoléon III; * 20. April 1808 in Paris; † 9. Januar 1873 in Chislehurst bei London) war unter seinem Geburtsnamen Charles Louis Napoléon Bonaparte während der Zweiten Republik von 1848 bis 1852 französischer Staatspräsident und von 1852 bis 1870 als Napoleon III.

Neu!!: Otto von Bismarck und Napoleon III. · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Otto von Bismarck und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalliberale Partei

Karl Braun, Rudolf Gneist, Ludwig Bamberger Die Nationalliberale Partei (NLP) war eine liberale Partei während des Norddeutschen Bunds und Deutschen Kaiserreichs, die 1866/1867 aus einer Abspaltung des rechten Flügels der Deutschen Fortschrittspartei hervorgegangen war und 1918 in der Deutschen Volkspartei aufging.

Neu!!: Otto von Bismarck und Nationalliberale Partei · Mehr sehen »

Neokorporatismus

„Mit dem Begriff Neokorporatismus wird die Einbindung („Inkorporierung“) von organisierten Interessen in Politik und ihre Teilhabe an der Formulierung und Ausführung von politischen Entscheidungen bezeichnet.“Helmut Voelzkow: Art.

Neu!!: Otto von Bismarck und Neokorporatismus · Mehr sehen »

Neue Ära

Neue Ära war die Bezeichnung für die Regierungspolitik im Königreich Preußen zwischen Herbst 1858 und Frühjahr 1862.

Neu!!: Otto von Bismarck und Neue Ära · Mehr sehen »

Neue Preußische Zeitung (Kreuzzeitung)

Titel ab 1848 Die Kreuzzeitung war von 1848 bis 1939 eine überregionale Tageszeitung im Königreich Preußen und späteren Deutschen Reich.

Neu!!: Otto von Bismarck und Neue Preußische Zeitung (Kreuzzeitung) · Mehr sehen »

Neuhaus (Oste)

Der Hafen und Neuhaus von Norden betrachtet Neuhaus ist ein an der Ostemündung gelegener Flecken in der Samtgemeinde Land Hadeln im Landkreis Cuxhaven in Niedersachsen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Neuhaus (Oste) · Mehr sehen »

Newa

Die Newa ist ein 74 km langer Strom in Russland, der vom Ladogasee in die Newabucht der Ostsee fließt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Newa · Mehr sehen »

Niccolò Machiavelli

Unterschrift von Machiavelli Niccolò di Bernardo dei Machiavelli (* 3. Mai 1469 in Florenz, Republik Florenz; † 21. Juni 1527 ebenda) war ein florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist, Schriftsteller und Dichter.

Neu!!: Otto von Bismarck und Niccolò Machiavelli · Mehr sehen »

Nikolai Alexejewitsch Orlow

Nikolai Alexejewitsch Orlow Nikolai Alexejewitsch Orlow (wiss. Transliteration Nikolaj Alekseevič Orlov; * 27. April 1820; † 29. März 1885 in Fontainebleau), aus dem Haus der Grafen von Orlow, war Fürst und einziger Sohn des Alexei Fjodorowitsch Orlow.

Neu!!: Otto von Bismarck und Nikolai Alexejewitsch Orlow · Mehr sehen »

Norddeutscher Bund

Der Norddeutsche Bund vereinte von 1866 bis 1871 alle deutschen Staaten nördlich der Mainlinie unter preußischer Führung.

Neu!!: Otto von Bismarck und Norddeutscher Bund · Mehr sehen »

North Dakota

North Dakota ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten, der im Norden der USA, an der kanadischen Grenze, liegt.

Neu!!: Otto von Bismarck und North Dakota · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Otto von Bismarck und Norwegen · Mehr sehen »

Novemberverfassung

Die Novemberverfassung (dän. Novemberforfatningen) von 1863 war eine gemeinsame Verfassung für das Königreich Dänemark und das Herzogtum Schleswig.

Neu!!: Otto von Bismarck und Novemberverfassung · Mehr sehen »

Obrigkeitsstaat

Obrigkeitsstaat bezeichnet ein Staatsmodell, das ursprünglich in Abgrenzung zur Rätedemokratie auf monokratische Staaten angewendet wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Obrigkeitsstaat · Mehr sehen »

Olmützer Punktation

Die Olmützer Punktation (oder auch der Olmützer Vertrag) war ein diplomatisches Abkommen, das am 29.

Neu!!: Otto von Bismarck und Olmützer Punktation · Mehr sehen »

Opposition (Politik)

Größte Oppositionspartei in den deutschen Landtagen Opposition (‚Entgegensetzung‘) steht in der Politik für eine Auffassung, die im Gegensatz zu programmatischen Zielvorstellungen einer politischen Bewegung, zu Denk- und Handlungsweisen von Autoritäten, zu einer herrschenden Meinung oder zu einer Politik der Regierung steht.

Neu!!: Otto von Bismarck und Opposition (Politik) · Mehr sehen »

Otto Becker (Historiker)

Otto Becker (* 17. Juli 1885 in Malchow (Mecklenburg); † 17. April 1955 in Kiel) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Otto Becker (Historiker) · Mehr sehen »

Otto Pflanze

Otto Paul Pflanze (* 2. April 1918 in Maryville; † 3. März 2007 in Bloomington) war ein amerikanischer Historiker, der vor allem zu Otto von Bismarck forschte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Otto Pflanze · Mehr sehen »

Otto von Bismarck als Ehrenbürger

Otto von Bismarck im 80. Lebensjahr Die Liste der Ehrenbürgerschaften Otto von Bismarcks führt Ehrenbürgerschaften auf, die Otto von Bismarck (1815–1898) verliehen wurden.

Neu!!: Otto von Bismarck und Otto von Bismarck als Ehrenbürger · Mehr sehen »

Otto von Camphausen

Otto von Camphausen (um 1860) Otto Camphausen, ab 1896 von Camphausen (* 21. Oktober 1812 in Hünshoven, Département de la Roer, Französisches Kaiserreich; † 18. Mai 1896 in Berlin), war preußischer Finanzminister sowie rheinischer Liberaler.

Neu!!: Otto von Bismarck und Otto von Camphausen · Mehr sehen »

Otto zu Stolberg-Wernigerode (Historiker)

Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode (* 31. März 1893 auf Schloss Wernigerode; † 5. August 1984 in Hamburg) war ein deutscher Historiker und Hochschullehrer.

Neu!!: Otto von Bismarck und Otto zu Stolberg-Wernigerode (Historiker) · Mehr sehen »

Otto-von-Bismarck-Stiftung

Sitz der Otto-von-Bismarck-Stiftung im alten Bahnhof von Friedrichsruh Die Otto-von-Bismarck-Stiftung (OvBSt) ist eine 1996 durch Beschluss des Deutschen Bundestages errichtete bundesunmittelbare Stiftung mit dem Sitz in Friedrichsruh bei Aumühle im lauenburgischen Sachsenwald.

Neu!!: Otto von Bismarck und Otto-von-Bismarck-Stiftung · Mehr sehen »

Pairsschub

Ein Pairsschub war ein Instrument in konstitutionellen Monarchien, die Mehrheitsverhältnisse im Parlament zugunsten der Regierung zu beeinflussen, indem eine größere Zahl von neuen Mitgliedern der ersten Kammer (Pairs) durch den Monarchen ernannt wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Pairsschub · Mehr sehen »

Pantheismus

Der Ausdruck Pantheismus oder Pantheïsmus (von altgriechisch πᾶν pān „alles“ sowie θεός theós „Gott“) bezeichnet die Auffassung, dass „Gott“ eins mit dem Kosmos und der Natur ist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Pantheismus · Mehr sehen »

Paparazzo

Die Bezeichnung Paparazzo gab es zwar um 1930 noch nicht, deren Methoden offensichtlich durchaus – ein Pressefotograf versteckt sich in einer Wassertonne Bismarck-Kontrahenten Georg von VinckeDer Münchner Punsch macht sich über Vincke lustig, der sich nicht photographieren lassen möchte: Als die Litho- und Photographen auf ihn einstürmten, rief er aus: „Nein, sie sollen mich nicht haben!“ (Der Ausruf selbst erinnert an das Rheinlied von Nikolaus Becker.) Bei einem Photographen, der ihn einmal aufgenommen, ließ er sogar die Glasplatte zerstören, mit der Bemerkung, seit dem großen Amendement mache man sich in Deutschland von ihm ohnehin sehr viele negative Vorstellungen. Münchner Punsch vom 3. März 1861. Paparazzo (Plural Paparazzi auf www.duden.de) ist eine ursprünglich scherzhafte, heute jedoch übliche Bezeichnung für eine bestimmte Art von Pressefotografen, die Prominenten meist in unerwünschter Weise nachstellen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Paparazzo · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Otto von Bismarck und Paris · Mehr sehen »

Pariser Kommune

Als Pariser Kommune wird der während des Deutsch-Französischen Krieges spontan gebildete, revolutionäre Pariser Stadtrat vom 18.

Neu!!: Otto von Bismarck und Pariser Kommune · Mehr sehen »

Patrimonialgericht

Patrimonialgerichte waren die in Deutschland und Österreich bis Mitte des 19. Jahrhunderts bestehenden gutsherrschaftlichen Gerichte der adeligen Grundherren, die eine eigene vom Staat unabhängige Rechtspflege, die Grundgerichtsbarkeit, ausübten.

Neu!!: Otto von Bismarck und Patrimonialgericht · Mehr sehen »

Paul Warncke

Paul Warncke (* 13. Mai 1866 in Lübz; † 25. April 1933 in Neubabelsberg) war ein deutscher Bildhauer und Schriftsteller.

Neu!!: Otto von Bismarck und Paul Warncke · Mehr sehen »

Pazifischer Ozean

Karte des Pazifischen Ozeans Höhenkarte des Pazifischen Ozeans Der Pazifische Ozean (‚friedlich‘), auch Pazifik, Stiller Ozean oder Großer Ozean genannt, ist der größte und tiefste Ozean der Erde und grenzt an alle anderen Ozeane.

Neu!!: Otto von Bismarck und Pazifischer Ozean · Mehr sehen »

Pentarchie (Europa)

Russland Pentarchie (für Fünfherrschaft) bezeichnet das bewegliche, mehrpolige System internationaler Beziehungen in Europa, das vom Ende des 18. an und besonders im 19. Jahrhundert von der Dominanz eigentlich fünf, jedenfalls mehrerer Mächte („Europäisches Konzert der Großmächte“) geprägt warWalter Demel: Europäische Geschichte des 18.

Neu!!: Otto von Bismarck und Pentarchie (Europa) · Mehr sehen »

Perito-Moreno-Gletscher

Der Perito-Moreno-Gletscher ist einer der größten Auslassgletscher des Campo de Hielo Sur, des größten Gletschergebietes der südamerikanischen Anden.

Neu!!: Otto von Bismarck und Perito-Moreno-Gletscher · Mehr sehen »

Personalunion

Unter Personalunion versteht man die Ausübung verschiedener nicht miteinander verbundener Ämter oder Funktionen durch dieselbe Person, nicht jedoch das von dieser Person etwaig beherrschte Gesamtgebiet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Personalunion · Mehr sehen »

Philipp von Bismarck (Politiker, 1844)

Philipp von Bismarck (* 13. April 1844 in Naugard; † 18. Oktober 1894 in Wernigerode) war ein deutscher Rittergutsbesitzer und Parlamentarier.

Neu!!: Otto von Bismarck und Philipp von Bismarck (Politiker, 1844) · Mehr sehen »

Philipp zu Eulenburg

Philipp Fürst zu Eulenburg und Hertefeld, 1906 Philipp Friedrich Alexander Graf zu Eulenburg, ab 1867 auch Freiherr von und zu Hertefeld, ab 1900 Fürst zu Eulenburg und Hertefeld Graf von Sandels (* 12. Februar 1847 in Königsberg; † 17. September 1921 in Liebenberg, heute Löwenberger Land) war ein preußischer Diplomat und enger Vertrauter des Deutschen Kaisers Wilhelm II.

Neu!!: Otto von Bismarck und Philipp zu Eulenburg · Mehr sehen »

Phonograph

Thomas Alva Edison mit seinem leicht verbesserten Zinnfolien-Phonographen von 1878 Zinnfolien-Phonograph mit kurzer Walze und gemeinsamer Schalldose für Aufnahme und Wiedergabe Der Phonograph (Neologismus, für Schall- oder Klangschreiber) ist ein Gerät zur akustisch-mechanischen Aufnahme und Wiedergabe von Schall mithilfe von Tonwalzen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Phonograph · Mehr sehen »

Pietismus

Der Pietismus ist nach der Reformation die wichtigste Reformbewegung im kontinentaleuropäischen Protestantismus.

Neu!!: Otto von Bismarck und Pietismus · Mehr sehen »

Pius IX.

Pius IX. nach einem Porträt von George Peter Alexander Healy, 1871 Pius IX. (* 13. Mai 1792 in Senigallia (Kirchenstaat) als Sohn aus gräflicher Familie Giovanni Maria Mastai-Ferretti; † 7. Februar 1878 in Rom) war Papst von 1846 bis 1878.

Neu!!: Otto von Bismarck und Pius IX. · Mehr sehen »

Plamannsche Erziehungsanstalt

Stresemannstraße 30, weiter hinten das Hinweisschild Die Plamannsche Erziehungsanstalt (auch Lehranstalt, Bildungsanstalt, Knabenschule, Anstalt oder Institut) war ein Knabeninternat in Berlin.

Neu!!: Otto von Bismarck und Plamannsche Erziehungsanstalt · Mehr sehen »

Politikergedenkstiftungen

Als Politikergedenkstiftungen des Bundes werden sechs rechtsfähige, bundesunmittelbare Stiftungen zusammengefasst, die sich mit dem Leben und Wirken ehemaliger Reichs- bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Politikergedenkstiftungen · Mehr sehen »

Potsdam

Die Stadtlandschaft von Potsdam Potsdam ist eine kreisfreie Stadt und mit gut 175.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt und Hauptstadt des Landes Brandenburg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Potsdam · Mehr sehen »

Prager Frieden (1866)

Der Norddeutsche Bund von 1867, wie er durch den Prager Frieden möglich wurde. Die rote Linie bezeichnet seine Südgrenze. Der Prager Frieden war ein Friedensvertrag vom 23. August 1866.

Neu!!: Otto von Bismarck und Prager Frieden (1866) · Mehr sehen »

Präventivschlag

Als Präventivschlag oder Präventivkrieg wird ein militärischer Angriff bezeichnet, der einem angeblich oder tatsächlich drohenden Angriff eines Gegners zuvorkommen und diesen vereiteln soll, also eine Offensive in defensiver Absicht.

Neu!!: Otto von Bismarck und Präventivschlag · Mehr sehen »

Preußisch-Italienischer Allianzvertrag

Der Preußisch-Italienische Allianzvertrag wurde am 8. April 1866 in Berlin zwischen dem Königreich Preußen und dem Königreich Italien geschlossen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Preußisch-Italienischer Allianzvertrag · Mehr sehen »

Preußische Annexionen 1866

Neutrale Staaten des Deutschen Bundes Die Preußischen Annexionen von 1866 fanden nach dem 1866 ausgefochtenen Deutschen Krieg statt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Preußische Annexionen 1866 · Mehr sehen »

Preußische Armee

Preußische Kavallerie-Standarte Die Königlich Preußische Armee (preußische Armee) war die Armee des preußischen Staates von 1701 bis 1919.

Neu!!: Otto von Bismarck und Preußische Armee · Mehr sehen »

Preußische Nationalversammlung

Sing-Akademie zu Berlin – Tagungsort der Nationalversammlung 1848 (Gemälde von 1843) Die Preußische Nationalversammlung ging nach der Märzrevolution von 1848 aus den ersten allgemeinen und gleichen Wahlen in Preußen hervor.

Neu!!: Otto von Bismarck und Preußische Nationalversammlung · Mehr sehen »

Preußischer Landtag

Der Begriff Preußischer Landtag bezeichnete seit dem 15. Jahrhundert verschiedene politische Institutionen in Preußen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Preußischer Landtag · Mehr sehen »

Preußischer Verfassungskonflikt

Unter dem preußischen Verfassungskonflikt, auch preußischer Budgetkonflikt oder Heereskonflikt genannt, versteht man den Konflikt um eine Heeresreform und die Machtaufteilung zwischen König und Parlament in den Jahren 1859 bis 1866 im Königreich Preußen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Preußischer Verfassungskonflikt · Mehr sehen »

Preußisches Herrenhaus

Gebäude des Preußischen Herrenhauses kurz nach seiner Fertigstellung um 1904 Das Preußische Herrenhaus (1850) war die Erste Kammer des Preußischen Landtags, der Legislative Preußens.

Neu!!: Otto von Bismarck und Preußisches Herrenhaus · Mehr sehen »

Preußisches Staatsministerium

Das Preußische Staatsministerium in der Berliner Wilhelmstraße 63/64 (1932) Das Preußische Staatsministerium war von 1808 bis 1850 das dem König von Preußen unterstellte Exekutivorgan mit den Fachministern und ab 1850 bis 1918 das aus den einzelnen Ministern zusammengesetzte Gesamtministerium des Staates Preußen unter dem Vorsitz eines Präsidenten.

Neu!!: Otto von Bismarck und Preußisches Staatsministerium · Mehr sehen »

Primat der Politik

Der oder das Primat der Politik (lat. primatus ‚Vorrang‘) ist in der Politikwissenschaft die Vorrangstellung der Politik vor anderen Gesellschaftsbereichen wie dem Militär oder der Wirtschaft.

Neu!!: Otto von Bismarck und Primat der Politik · Mehr sehen »

Provinz Pommern

Die Provinz Pommern war eine 1815 gebildete Provinz von Preußen, die kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges von den Siegermächten zwischen Deutschland und Polen aufgeteilt wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Provinz Pommern · Mehr sehen »

Provinz Sachsen

Die Provinz Sachsen war eine preußische Provinz, zwischen dem Königreich Hannover (ab 1866 Provinz Hannover), Herzogtum Braunschweig, Kurfürstentum Hessen (ab 1866 Provinz Hessen-Nassau), den zehn (später acht) Thüringischen Staaten und dem Königreich Sachsen sowie der preußischen Provinz Brandenburg gelegen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Provinz Sachsen · Mehr sehen »

Provinziallandtag (Preußen)

Siegelmarke Der Vorsitzende des Landtages der Provinz Sachsen Die Provinziallandtage waren die Parlamente der Provinzen Preußens.

Neu!!: Otto von Bismarck und Provinziallandtag (Preußen) · Mehr sehen »

Putsch

Ein Putsch, Staatsstreich oder Coup d’État ist eine oft überraschende, meist gewaltsame Aktion von Angehörigen des Militärs oder paramilitärischer Organisationen und/oder einer Gruppe von Politikern mit dem Ziel, die Regierung zu stürzen und die Macht im Staat zu übernehmen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Putsch · Mehr sehen »

Quelle & Meyer

Die Quelle & Meyer Verlagsgesellschaft mbH & Co. ist ein 1906 in Leipzig gegründeter Verlag mit Sitz in Wiebelsheim (Rheinland-Pfalz).

Neu!!: Otto von Bismarck und Quelle & Meyer · Mehr sehen »

Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867 bis 1914

Band 1 der II. Abteilung Die Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867 bis 1914 ist ein 1949 begonnenes, mittlerweile abgeschlossenes geschichtswissenschaftliches Langzeitvorhaben der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz.

Neu!!: Otto von Bismarck und Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867 bis 1914 · Mehr sehen »

Rainer F. Schmidt

Rainer Friedrich Schmidt (* 22. Februar 1955 in Schwarzenbach am Wald) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rainer F. Schmidt · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Otto von Bismarck und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Rückversicherungsvertrag

Der Rückversicherungsvertrag war ein 1887 abgeschlossenes geheimes Neutralitätsabkommen zwischen dem Deutschen Reich und dem Russischen Reich.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rückversicherungsvertrag · Mehr sehen »

Reaktionsära

Als Reaktionsära wird die Zeit nach dem Ende der Revolution von 1848 bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reaktionsära · Mehr sehen »

Rechtswissenschaft

Fontaine de la Justice – Die Quelle der Gerechtigkeit. Justitia schmückt die Säule des Gerechtigkeitsbrunnens in der Gerechtigkeitsgasse Bern. Die Rechtswissenschaft oder Jurisprudenz (von, „Kenntnis des Rechts“) befasst sich mit der Auslegung, der systematischen und begrifflichen Durchdringung gegenwärtiger und geschichtlicher juristischer Texte und sonstiger rechtlicher Quellen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rechtswissenschaft · Mehr sehen »

Referendariat

Das Referendariat ist ein Vorbereitungsdienst (eine Ausbildungszeit) für Beamtenlaufbahnen der Laufbahngruppe des höheren Dienstes in Deutschland (Gebietskörperschaften, Körperschaften und Stiftungen des öffentlichen Rechts) oder sonstigen Trägern der öffentlichen Verwaltung, soweit ihnen die Dienstherrnfähigkeit für Beamte durch Gesetz verliehen worden ist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Referendariat · Mehr sehen »

Reform des Deutschen Bundes

Die Staaten des Deutschen Bundes 1848 (zeitgenössische Karte) Eine Reform des Deutschen Bundes (oder Bundesreform) wurde zu unterschiedlichen Zeiten im Deutschen Bund von 1815 bis 1866 diskutiert.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reform des Deutschen Bundes · Mehr sehen »

Regimentschef

Der Titel Regimentschef bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Regimentschef · Mehr sehen »

Reichskanzler

Reichskanzler war von 1871 bis 1945 die Amtsbezeichnung des Regierungschefs des Deutschen Reiches.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reichskanzler · Mehr sehen »

Reichsland Elsaß-Lothringen

Das Reichsland Elsaß-Lothringen war ein aus Teilen der alten Landschaften Elsass und Lothringen gebildetes Verwaltungsgebiet des Deutschen Reiches von 1871 bis 1918.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reichsland Elsaß-Lothringen · Mehr sehen »

Reichstag (Norddeutscher Bund)

Der (Norddeutsche) Reichstag war das Parlament des Norddeutschen Bundes.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reichstag (Norddeutscher Bund) · Mehr sehen »

Reichstagswahl 1871

Die Ergebnisse der Reichstagswahl nach Wahlkreisen. Die Nummerierung der Wahlkreise entspricht der der Tabelle. Die Reichstagswahl 1871 war die Wahl der Abgeordneten zum 1.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reichstagswahl 1871 · Mehr sehen »

Reichstagswahl 1881

Die Ergebnisse der Reichstagswahl nach Wahlkreisen. Die Nummerierung der Wahlkreise entspricht der der Tabelle. Die Reichstagswahl 1881 war die Wahl zum 5.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reichstagswahl 1881 · Mehr sehen »

Reichstagswahl 1893

Die Ergebnisse der Reichstagswahl nach Wahlkreisen, einschließlich späterer Nachwahlen. Die Nummerierung der Wahlkreise entspricht der der Tabelle. Ergebnisse der Reichstagswahl 1893 in einer historischen Karte (einschließlich später erfolgter Nachwahlen) Auflistung der 397 gewählten Abgeordneten nach Wahlkreisen Druckfrische vorläufige Wahlergebnisse von Köln: 48 Centrum, 5 elsässische Protestler, 3 Antisemiten, 1 Däne... Winterfeldt (cons.) - ''Kölnische Zeitung'' 17. Juni 1893 Die Reichstagswahl 1893 war die Wahl zum 9.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reichstagswahl 1893 · Mehr sehen »

Reichsverfassung

Reichsgesetzblatt mit der Reichsverfassung vom 28. März 1849, dem Tag der letzten Abstimmung in der Frankfurter Nationalversammlung Der Ausdruck Reichsverfassung bezieht sich in erster Linie auf Verfassungen des Deutschen Reichs.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reichsverfassung · Mehr sehen »

Reinhold Begas

Reinhold Begas auf einer Fotografie von Jacob Hilsdorf Reinhold Begas (* 15. Juli 1831 in Schöneberg; † 3. August 1911 ebenda) war ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: Otto von Bismarck und Reinhold Begas · Mehr sehen »

Revanchismus

Revanchismus bezeichnet eine politische Einstellung, die die gewaltsame Rache (frz. revanche) für militärische und politische Niederlagen oder die Annullierung von Friedensbedingungen oder -verträgen zum Ziel hat.

Neu!!: Otto von Bismarck und Revanchismus · Mehr sehen »

Rheuma

Mit Rheuma (‚Fluss‘) oder Rheumatismus werden Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat mit fließenden, reißenden und ziehenden Schmerzen bezeichnet, die oft mit funktioneller Einschränkung einhergehen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rheuma · Mehr sehen »

Rittmeister

Rittmeister ist eine historische Dienstgradbezeichnung für Offiziere der Kavallerie und anderer berittener Einheiten in Deutschland und in Österreich.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rittmeister · Mehr sehen »

Robert Gerwarth

Robert Gerwarth (2011) Robert Gerwarth (* 12. Februar 1976 in Berlin) ist ein deutscher Historiker, der am irischen University College Dublin lehrt und das dortige Zentrum für Kriegsstudien leitet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Robert Gerwarth · Mehr sehen »

Robert Viktor von Puttkamer

miniatur Robert Viktor von Puttkamer (* 5. Mai 1828 in Frankfurt (Oder); † 15. März 1900 auf Gut Karzin bei Stolp in Pommern) war ein preußischer Staatsmann, der vor allem wegen der von ihm als Innenminister in den 1880er Jahren verantworteten politischen „Säuberung“ der preußischen Richter- und Beamtenschaft von erheblicher Bedeutung für die weitere Verwaltungsgeschichte Preußens bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Robert Viktor von Puttkamer · Mehr sehen »

Rowohlt Verlag

Vorderer Teil des Verlagsgebäudes in Reinbek an der Hamburger Straße 17 Der Rowohlt Verlag wurde 1908 in Leipzig gegründet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rowohlt Verlag · Mehr sehen »

Rudolf Augstein

Rudolf Augstein beim FDP-Bundesparteitag 1980 Rudolf Karl Augstein (* 5. November 1923 in Hannover; † 7. November 2002 in Hamburg; Pseudonyme unter anderem Moritz Pfeil oder Jens Daniel) war ein deutscher Journalist, Verleger, Publizist und der Gründer des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, dessen Herausgeber er bis zu seinem Tode blieb.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rudolf Augstein · Mehr sehen »

Rudolf Morsey

Prof. Dr. Rudolf Morsey, 2017 Rudolf Morsey bei einer Gedenksitzung des Bundesrates in Bonn (1988) Bernhard Vogel Rudolf Morsey (* 16. Oktober 1927 in Recklinghausen) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rudolf Morsey · Mehr sehen »

Rudolf Virchow

Porträt von Rudolf Virchow, Lithographie von Georg Engelbach Rudolf Ludwig Karl Virchow (auch; * 13. Oktober 1821 in Schivelbein/Hinterpommern, Provinz Pommern; † 5. September 1902 in Berlin) war ein deutscher Pathologe, Anthropologe, Prähistoriker und Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rudolf Virchow · Mehr sehen »

Rudolf von Bennigsen (Politiker)

Rudolf v. Bennigsen (1900) Rudolf von Bennigsen (* 10. Juli 1824 in Lüneburg; † 7. August 1902 auf Gut Bennigsen bei Springe) war ein liberaler deutscher Politiker im 19. Jahrhundert.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rudolf von Bennigsen (Politiker) · Mehr sehen »

Rudolph von Delbrück

Rudolph von Delbrück, Porträt von Gottlieb Biermann (1875) Deutsch-Französischen Krieg, preußisches Hauptquartier in Versailles → Detailaufnahme des Medaillons) Martin Friedrich Rudolph Delbrück, ab 1896 von Delbrück (* 16. April 1817 in Zeitz; † 1. Februar 1903 ebenda) war ein preußischer und deutscher Politiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Rudolph von Delbrück · Mehr sehen »

Sachsenwald

Der Sachsenwald ist eines der beiden gemeindefreien Gebiete Schleswig-Holsteins.

Neu!!: Otto von Bismarck und Sachsenwald · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Otto von Bismarck und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Sarkophag

Kampf bei den Schiffen vor Troja, Attischer Sarkophag, Archäologisches Museum von Thessaloniki, zweites Viertel des 3. Jahrhunderts Römischer Sarkophag Ein Sarkophag (von altgriechisch σαρκοφάγος sarkophágos „fleischfressend“) ist ursprünglich ein Steinsarg.

Neu!!: Otto von Bismarck und Sarkophag · Mehr sehen »

Satisfaktion

Satisfaktion (lat. satis ‚genug‘ und facere ‚tun, machen, betreiben‘, „Zufriedenstellung“, „Genugtuung“) ist – ehemals im adligen und hochbürgerlichen, heute nur noch in bestimmten Zusammenhängen waffenstudentischen Lebens – die Wiedergutmachung eines Ehrdelikts mit geeigneten Mitteln bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Satisfaktion · Mehr sehen »

Saturiertheit

Das Wort Saturiertheit (v. lat.: saturare sättigen) bezeichnete einen Zustand bürgerlicher Zufriedenheit, zum einen neutral im Sinne von „befriedigt, ohne weitere Ansprüche“, zum anderen „〈abwertend〉 übersättigt, ohne geistige Ansprüche“.

Neu!!: Otto von Bismarck und Saturiertheit · Mehr sehen »

Schönhausen (Elbe)

Schönhausen (Elbe) ist eine Gemeinde im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt (Deutschland).

Neu!!: Otto von Bismarck und Schönhausen (Elbe) · Mehr sehen »

Schlacht bei Königgrätz

In der Schlacht bei Königgrätz trafen im Deutschen Krieg die Truppen Preußens beim tschechischen Dorf Sadowa am 3. Juli 1866 auf die Armeen Österreichs und Sachsens.

Neu!!: Otto von Bismarck und Schlacht bei Königgrätz · Mehr sehen »

Schlacht von Sedan

Die Schlacht von Sedan fand am 1.

Neu!!: Otto von Bismarck und Schlacht von Sedan · Mehr sehen »

Schloss Babelsberg

Schloss Babelsberg Schloss Babelsberg, Blick von Süden Schloss Babelsberg wurde als Sommersitz für den Prinzen Wilhelm, den späteren Kaiser Wilhelm I. und seine aus dem Haus Sachsen-Weimar stammende Gemahlin Augusta in zwei Bauphasen errichtet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Schloss Babelsberg · Mehr sehen »

Schloss Schönhausen (Altmark)

Schloss Schönhausen I (1905) Erhaltener Schlossflügel Das Schloss Schönhausen befindet sich in Schönhausen (Elbe) in der Altmark.

Neu!!: Otto von Bismarck und Schloss Schönhausen (Altmark) · Mehr sehen »

Schutz- und Trutzbündnis 1854

Das Schutz- und Trutzbündnis vom 20.

Neu!!: Otto von Bismarck und Schutz- und Trutzbündnis 1854 · Mehr sehen »

Schutz- und Trutzbündnisse 1866

Karte des Norddeutschen Bundes von 1867 (Flächenfarbe) mit den süddeutschen Staaten Die Schutz- und Trutzbündnisse des Jahres 1866 waren drei Verträge über eine sicherheitspolitische Zusammenarbeit mit Preußen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Schutz- und Trutzbündnisse 1866 · Mehr sehen »

Schutzzollpolitik

Otto von Bismarck Als Schutzzollpolitik werden die von Otto von Bismarck 1878/79 eingeleiteten protektionistischen Maßnahmen zum Schutz der Wirtschaft des Deutschen Reiches bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Schutzzollpolitik · Mehr sehen »

Sebastian Haffner

Gedenktafel auf der Ehrenbergstraße 33, Berlin-Dahlem Sebastian Haffner, eigentlich Raimund Werner Martin Pretzel (* 27. Dezember 1907 in Berlin; † 2. Januar 1999 ebenda), war ein deutscher Publizist, Historiker, Schriftsteller, Journalist, Korrespondent und Kolumnist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Sebastian Haffner · Mehr sehen »

Septennat (Deutsches Kaiserreich)

Septennat (von lat. septem.

Neu!!: Otto von Bismarck und Septennat (Deutsches Kaiserreich) · Mehr sehen »

SMS Bismarck

SMS Bismarck war ein Kriegsschiff der Kaiserlichen Marine, benannt nach dem Reichskanzler Otto von Bismarck.

Neu!!: Otto von Bismarck und SMS Bismarck · Mehr sehen »

SMS Fürst Bismarck

Die SMS Fürst Bismarck war ein Panzerkreuzer (Großer Kreuzer) der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Otto von Bismarck und SMS Fürst Bismarck · Mehr sehen »

Sozialistengesetz

Reichsgesetzblatt mit dem ''Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie'' Sozialistengesetz ist die Kurzbezeichnung für das Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie, das von 1878 bis 1890 galt und während dieser Zeit mehrfach verlängert wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Sozialistengesetz · Mehr sehen »

Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (1875)

Die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (SAP) war eine sozialistische Partei im deutschen Kaiserreich.

Neu!!: Otto von Bismarck und Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands (1875) · Mehr sehen »

Sozialstaat

Ein Sozialstaat ist ein Staat, der in seinem Handeln soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit anstrebt, um die Teilhabe aller an den gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen zu gewährleisten.

Neu!!: Otto von Bismarck und Sozialstaat · Mehr sehen »

Sozialversicherung

Die Sozialversicherung ist ein Versicherungssystem, bei dem die versicherten Risiken (etwa Krankheit, Mutterschaft, Pflegebedürftigkeit, Arbeitsunfall, Berufskrankheit, Arbeitslosigkeit, Erwerbsminderung, Alter und Tod) gemeinsam von allen Versicherten getragen werden.

Neu!!: Otto von Bismarck und Sozialversicherung · Mehr sehen »

Spanische Thronfolge 1868–1870

Einheit Deutschlands mit sich brachte. Bei der Spanischen Thronfolge 1868–1870 ging es um die Nachfolge von Königin Isabella II.

Neu!!: Otto von Bismarck und Spanische Thronfolge 1868–1870 · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Otto von Bismarck und Spiegel Online · Mehr sehen »

Spiegelsaal von Versailles

Der Spiegelsaal im Schloss von Versailles Die Gartenfassade des Schlosses. Hinter den Fenstern des mittleren Stockwerks verbergen sich der Spiegelsaal und die Salons des Krieges und des Friedens Der über 300 Jahre alte Spiegelsaal von Versailles (oder auch die Spiegelgalerie, Galerie des Glaces, Galerie de Louis XIV. oder la Grande Galerie) ist einer der größten und zugleich der berühmteste Raum des Schlosses von Versailles in der Nähe von Paris in Frankreich.

Neu!!: Otto von Bismarck und Spiegelsaal von Versailles · Mehr sehen »

Staatsinterventionismus

Staatsinterventionismus beschreibt die in einer grundsätzlich marktwirtschaftlich geordneten Volkswirtschaft bestehende Neigung des Staates, in die Wirtschaft einzugreifen, zu „intervenieren“.

Neu!!: Otto von Bismarck und Staatsinterventionismus · Mehr sehen »

Staatsmann

Der Begriff Staatsmann bezeichnet eine Person des Staates (wörtlich: „Mann des Staates“), einen Politiker in hohen staatlichen Ämtern, in der Regel Staats- oder Regierungschefs, die nach Auffassung der öffentlichen Meinung etwas geleistet haben, das über alltägliche Politik hinausgeht.

Neu!!: Otto von Bismarck und Staatsmann · Mehr sehen »

Staatssozialismus

Staatssozialismus ist eine Begriffsvariante des Sozialismus, die sich auf die Verstaatlichung der Produktionsmittel und des politischen Monopols bezieht.

Neu!!: Otto von Bismarck und Staatssozialismus · Mehr sehen »

Stendal

Die Hansestadt Stendal ist Kreisstadt des Landkreises Stendal und mit ca.

Neu!!: Otto von Bismarck und Stendal · Mehr sehen »

Taler

Der Taler, dt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Taler · Mehr sehen »

Theodor Fontane

Carl Breitbach) Heinrich Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Otto von Bismarck und Theodor Fontane · Mehr sehen »

Theodor Schieder

Theodor Schieder (* 11. April 1908 in Oettingen; † 8. Oktober 1984 in Köln) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Theodor Schieder · Mehr sehen »

Thomas Nipperdey

Thomas Nipperdey (* 27. Oktober 1927 in Köln; † 14. Juni 1992 in München) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Thomas Nipperdey · Mehr sehen »

Typschiff

Das Typschiff – auch bekannt als Klassenschiff oder Leitschiff – (Leading ship, Class leader) ist das erste einer Serie oder Klasse von Schiffen, welche alle nach den gleichen Entwurfskriterien gebaut worden sind oder gebaut werden.

Neu!!: Otto von Bismarck und Typschiff · Mehr sehen »

Ulrich Lappenküper

Ulrich Lappenküper (* 18. April 1959 in Datteln) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ulrich Lappenküper · Mehr sehen »

Ultramontanismus

Antikatholische Karikatur in der Münchner Satirezeitschrift ''Leuchtkugeln'', 1848. Der katholische Geistliche als Fuchs, der als blinder Passagier auf dem Wagen des Fortschritts mitreist, um später den Lauf der Geschichte umzudrehen. Ultramontanismus bezeichnet den romtreuen politischen Katholizismus des 19.

Neu!!: Otto von Bismarck und Ultramontanismus · Mehr sehen »

Unser Bismarck

Titelbild (1895) Titelbild Gedächtnis-Ausgabe (1898) Unser Bismarck ist ein 1895 erschienenes großformatiges Buch über Otto von Bismarck mit zahlreichen Zeichnungen von Christian Wilhelm Allers und Text von Hans Kraemer, das in der Zeit der Bismarck-Verehrung (1890er Jahre) sehr populär war.

Neu!!: Otto von Bismarck und Unser Bismarck · Mehr sehen »

Venetien

Venetien bzw.

Neu!!: Otto von Bismarck und Venetien · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Otto von Bismarck und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Verfassung · Mehr sehen »

Versailles

ist eine französische Stadt in der Region Île-de-France mit Einwohnern (Stand). Sie ist Verwaltungssitz (frz.: chef-lieu) des Départements Yvelines (78) und seit 1801 Sitz des Bistums Versailles.

Neu!!: Otto von Bismarck und Versailles · Mehr sehen »

Volker Ullrich (Historiker)

Volker Ullrich (* 1943 in Celle) ist ein deutscher Historiker und Publizist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Volker Ullrich (Historiker) · Mehr sehen »

Volkswirtschaftsrat (Preußen)

Der Volkswirtschaftsrat war ab 1881 ein Gremium, das die preußische Regierung in Wirtschaftsfragen beraten sollte.

Neu!!: Otto von Bismarck und Volkswirtschaftsrat (Preußen) · Mehr sehen »

Wahlrecht

Das Wahlrecht der Staatsbürger, ihre Wahlberechtigung, ist eine der tragenden Säulen der Demokratie und soll sicherstellen, dass die Volkssouveränität gewahrt bleibt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wahlrecht · Mehr sehen »

Walhalla

Blick auf die Gedenkstätte Luftbild Außenansicht von Süden (Donautal) Außenansicht von Nordwesten Innenansicht (zum Eingang hin) In der Gedenkstätte Walhalla in Donaustauf im bayerischen Landkreis Regensburg werden – ursprünglich auf Veranlassung des bayerischen Königs Ludwig I. – seit 1842 bedeutende Persönlichkeiten „teutscher Zunge“ mit Marmorbüsten und Gedenktafeln geehrt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Walhalla · Mehr sehen »

Warcino

Warcino ist ein Dorf im Powiat Słupski (Powiat Stolp) der polnischen Woiwodschaft Pommern.

Neu!!: Otto von Bismarck und Warcino · Mehr sehen »

Weimarer Republik

Als Weimarer Republik (zeitgenössisch auch Deutsche Republik) wird der Abschnitt der deutschen Geschichte von 1918 bis 1933 bezeichnet, in dem erstmals eine parlamentarische Demokratie in Deutschland bestand.

Neu!!: Otto von Bismarck und Weimarer Republik · Mehr sehen »

Welfenfonds

Als Welfenfonds bezeichnet man das aus dem beschlagnahmten Vermögen des hannoverschen Königshauses gebildete, durch Vertrag vom 29.

Neu!!: Otto von Bismarck und Welfenfonds · Mehr sehen »

West-Berlin

West-Berlin, Westberlin und Berlin (West) waren Bezeichnungen für den Teil von Groß-Berlin, der ab Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bis 1990 von den drei westlichen Besatzungsmächten Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich und Frankreich verwaltet und ab 1950 mit deren Genehmigung vom Senat von Berlin regiert wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und West-Berlin · Mehr sehen »

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

gleichnamigen studentischen Widerstandsgruppe Als Widerstand gegen den Nationalsozialismus wird der Widerstand von Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen bezeichnet, der im Gebiet des Deutschen Reiches und in den von der Wehrmacht besetzten Staaten vor und während der Diktatur des Nationalsozialismus gegen das NS-Regime geleistet wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Widerstand gegen den Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Wilfried Loth

Wilfried Loth (* 29. August 1948 in Wadern) ist ein deutscher Historiker und Politikwissenschaftler.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wilfried Loth · Mehr sehen »

Wilhelm I. (Deutsches Reich)

Wilhelm I. (* 22. März 1797 als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen in Berlin; † 9. März 1888 ebenda) aus dem Haus Hohenzollern war seit 1858 Regent und seit 1861 König von Preußen, ab 1867 Präsident des Norddeutschen Bundes sowie ab 1871 erster Deutscher Kaiser.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wilhelm I. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Wilhelm II. (Deutsches Reich)

Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande) aus dem Haus Hohenzollern, war von 1888 bis 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wilhelm II. (Deutsches Reich) · Mehr sehen »

Wilhelm Mommsen

Wilhelm Mommsen (* 25. Januar 1892 in Berlin; † 1. Mai 1966 in Marburg) war ein deutscher Historiker, ebenso wie sein Großvater Theodor und seine Söhne Wolfgang und Hans Mommsen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wilhelm Mommsen · Mehr sehen »

Wilhelm von Bismarck

miniatur Wilhelm v. Bismarck (Christian Wilhelm Allers, 1892) Wilhelm „Bill“ Otto Albrecht von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen (* 1. August 1852 in Frankfurt am Main; † 30. Mai 1901 in Varzin, Pommern) war ein deutscher Politiker und Verwaltungsjurist.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wilhelm von Bismarck · Mehr sehen »

William Ewart Gladstone

William Ewart Gladstone um 1890 (Fotografie) William Ewart Gladstone (* 29. Dezember 1809 in Liverpool; † 19. Mai 1898 in Hawarden Castle) war ein viermaliger britischer Premierminister und einer der bedeutendsten britischen Politiker in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Otto von Bismarck und William Ewart Gladstone · Mehr sehen »

William Wauer

Gedenkstein vor dem Geburtshaus von Wauer in der Bahnhofstraße neben dem Pfarrhaus, Oberwiesenthal William Ernst Hermann Wauer (* 26. Oktober 1866 in Oberwiesenthal; † 10. März 1962 in West-Berlin) war ein deutscher Bildhauer und Filmregisseur.

Neu!!: Otto von Bismarck und William Wauer · Mehr sehen »

Winfried Baumgart

Winfried Baumgart (* 29. September 1938 in Streckenbach (Jauer), Schlesien) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Otto von Bismarck und Winfried Baumgart · Mehr sehen »

Wochenblattpartei

Die Wochenblattpartei war ein Zusammenschluss preußischer liberal-konservativer Politiker der 1850er/1860er-Jahre.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wochenblattpartei · Mehr sehen »

Wolf-Dieter Panse

Wolf-Dieter Panse (* 19. Juni 1930 in Berlin; † 9. April 2013) war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Schauspiellehrer.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wolf-Dieter Panse · Mehr sehen »

Wolfgang Ayaß

Wolfgang Ayaß (2012) Wolfgang Ayaß (* 24. Juni 1954 in Marbach am Neckar) ist ein deutscher Historiker, Sozialpädagoge und Hochschullehrer.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wolfgang Ayaß · Mehr sehen »

Wolfgang Dehler

Wolfgang Dehler (* 2. November 1936 in Beucha, Sachsen; † 25. April 2003 in Rio de Janeiro) war ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Sänger.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wolfgang Dehler · Mehr sehen »

Wolfgang Liebeneiner

Wolfgang Georg Louis Liebeneiner (* 6. Oktober 1905 in Liebau, Provinz Schlesien; † 28. November 1987 in Wien) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wolfgang Liebeneiner · Mehr sehen »

Wolfgang Schleif

Wolfgang Schleif (* 14. Mai 1912 in Leipzig; † 21. August 1984 in Berlin) war ein deutscher Filmeditor, Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wolfgang Schleif · Mehr sehen »

Wolfgang Venohr

Wolfgang Horst Walter Venohr (* 15. April 1925 in Berlin; † 26. Januar 2005 ebenda) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Otto von Bismarck und Wolfgang Venohr · Mehr sehen »

ZDF-History

ZDF-History (denglisch für ZDF-Geschichte) ist eine wöchentliche Fernsehsendung, die seit dem 29.

Neu!!: Otto von Bismarck und ZDF-History · Mehr sehen »

Zeche Graf Bismarck

Die Zeche Graf Bismarck war ein Steinkohlen-Bergwerk in Gelsenkirchen.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zeche Graf Bismarck · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zeno.org

Zeno.org ist nach eigenen Angaben die größte deutschsprachige Volltextbibliothek.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zeno.org · Mehr sehen »

Zivilehe

Die Zivilehe ist die in den meisten Ländern als Rechtsinstitut des Zivilrechts ausgestaltete Form der Ehe.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zivilehe · Mehr sehen »

Zollparlament

''Im Sitzungssaale des Deutschen Zollparlaments''(Grafik von E. J. Arnold)In: ''Illustrirte Zeitung'', 1868 Das Zollparlament war ein öffentliches Gremium im deutschen Zollwesen, das aus 85 eigens gewählten Abgeordneten süddeutscher Staaten des Deutschen Bundes und den Reichstagsabgeordneten des Norddeutschen Bundes bestand.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zollparlament · Mehr sehen »

Zollparlamentswahl 1868

Die Ergebnisse der Zollparlamentswahl nach Wahlkreisen. Die Nummerierung der Wahlkreise entspricht der der Tabelle. Mitabgebildet sind die Wahlergebnisse im Norddeutschen Bund, wo schon im Vorjahr gewählt wurde. Die Zollparlamentswahl 1868 fand in Bayern, Württemberg und Baden sowie im Südteil des Großherzogtums Hessen an verschiedenen Tagen im Februar und März des Jahres 1868 statt.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zollparlamentswahl 1868 · Mehr sehen »

Zweibund

Der Zweibund war ein geheimer Defensivvertrag, der am 7. Oktober 1879 (veröffentlicht am 3. Februar 1888) zwischen dem Deutschen Reich und Österreich-Ungarn abgeschlossen wurde.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zweibund · Mehr sehen »

Zweifrontenkrieg

Unter einem Zweifrontenkrieg versteht man die Situation eines kriegführenden Landes, wenn es gleichzeitig an zwei – meist einander entgegengesetzten – Seiten seines Landes Krieg gegen mehrere Gegner führt oder führen muss.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zweifrontenkrieg · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zweites Kaiserreich

Napoleon III. Der Ausdruck Zweites Kaiserreich steht für die Periode von 1852 bis 1870 in der Geschichte Frankreichs.

Neu!!: Otto von Bismarck und Zweites Kaiserreich · Mehr sehen »

1. April

Der 1.

Neu!!: Otto von Bismarck und 1. April · Mehr sehen »

1815

Napoleon verlässt Elba, Gemälde von Joseph Beaume.

Neu!!: Otto von Bismarck und 1815 · Mehr sehen »

1837

Keine Beschreibung.

Neu!!: Otto von Bismarck und 1837 · Mehr sehen »

1898

Wrack der ''Maine'' im Hafen von Havanna.

Neu!!: Otto von Bismarck und 1898 · Mehr sehen »

1916

Keine Beschreibung.

Neu!!: Otto von Bismarck und 1916 · Mehr sehen »

1998

Keine Beschreibung.

Neu!!: Otto von Bismarck und 1998 · Mehr sehen »

30. Juli

Der 30.

Neu!!: Otto von Bismarck und 30. Juli · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bismarck, Eiserner Kanzler, Fürst Bismarck, Otto Bismarck, Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, Otto v. Bismarck, Weißer Revolutionär.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »