Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

19. Jahrhundert

Index 19. Jahrhundert

Das 19.

447 Beziehungen: Abraham Lincoln, Adel, Afrika, Agustín de Iturbide, Alaska, Alexander Sergejewitsch Puschkin, Alexander von Humboldt, Alfred de Bougy, Alfred Nobel, Altkatholische Kirche, Amir Kabir, Amsterdam, Anleger (Finanzmarkt), Antarktika, Arbeiter, Arbeiterbewegung, Arbeiterkinder, Arbeiterklasse, Arthur Rimbaud, Arthur Schopenhauer, Asien, Atlantischer Ozean, Außenpolitik, Aufzugsanlage, August Bebel, Auguste Comte, Australien (Kontinent), Automobil, Ära, Ästhetizismus, Édouard Manet, Österreich, Übermensch, Bahaitum, Bahāʾullāh, Balkanhalbinsel, Bauernstand, Bündnispolitik Otto von Bismarcks, Bürgertum, Befestigung, Befreiungskriege, Belgien, Belletristik, Benjamin Disraeli, Bertha von Suttner, Besiedlung, Bevölkerungsentwicklung, Bewegte Bilder, Biedermeier, Bildende Kunst, ..., Bildung, Bildungssystem, Bisons, Brailleschrift, Briefmarke, Britisches Weltreich, Buchhandel, Buchhandlung, Camillo Benso von Cavour, Carl Schurz, Caspar David Friedrich, Charles Baudelaire, Charles Darwin, Charles Dickens, Coca-Cola, Code civil, Cowboy, Dampflokomotive, Dampfmaschine, Dampfschiff, Dampfturbine, Darwinismus, Das Jahr 2440: ein Traum aller Träume, David Livingstone, Dänemark, Deutsch-Französischer Krieg, Deutsche Einigung, Deutsche Revolution 1848/1849, Deutscher Bund, Deutsches Kaiserreich, Deutschland, Diphtherie, Dritter Pariser Frieden, Dynamoelektrisches Prinzip, Dynastie, E- und U-Musik, Edgar Allan Poe, Einkochen, Einmachglas, Einwanderung, Eisenbahn, Elektrischer Generator, Elektrisches Licht, Elektromotor, Elite, Emily Brontë, England, Eric Hobsbawm, Erster Weltkrieg, Erstes Vatikanisches Konzil, Europa, Evolutionstheorie, Fahrrad, Faradaysche Gesetze, Faschismus, Fürst, Februarrevolution 1848, Ferdinand Lassalle, Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Fotografie, Francisco de Goya, Frankreich, Franz Joseph I., Franz Schubert, Französische Revolution, Frédéric Chopin, Frühe Neuzeit, Friedrich Engels, Friedrich Hebbel, Friedrich Hecker, Friedrich List, Friedrich Nietzsche, Friedrich Rückert, Friedrich Schiller, Friedrich Schleiermacher, Gebetbuch, Geisteswissenschaft, Geldpolitik, Georg Büchner, Georg Simon Ohm, George Gordon Byron, Georges Bizet, Geronimo, Geschichte, Geschichte der Eisenbahn, Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen, Geschichte Deutschlands, Geschichte Europas, Geschichtswissenschaft, Gesellschaft (Soziologie), Gesetz, Gewerkschaft, Giuseppe Garibaldi, Giuseppe Mazzini, Giuseppe Verdi, Gloria Swanson, Glorious Revolution, Goldrausch, Gottesgnadentum, Grammophon, Griechenland, Gummi, Gustave Flaubert, Harnstoff, Heilige Allianz, Heiliger Stuhl, Heiliges Römisches Reich, Heinrich Barth, Heinrich Heine, Henrik Ibsen, Henry Morton Stanley, Il Secolo XIX, Imanuel Geiss, Immunserum, Imperialismus, Indianer, Indianerkriege, Indianerreservat, Indien, Individuum, Industrialisierung, Ingenieurwissenschaften, Inquisition, Irland (Insel), Italien, Jahr ohne Sommer, Jane Austen, Japan, Jürgen Osterhammel, Jean Jaurès, Jefferson Davis, Jesse James, Johann Wolfgang von Goethe, Johannes Brahms, Joseph Haydn, Juden, Jules Verne, Julirevolution von 1830, Kaiserreich China, Kalifat von Sokoto, Kameralismus, Kapitalgesellschaft, Kapitalismus, Karl Marx, Karl von Hegel, Karlsbader Beschlüsse, Kältemaschine, König, Königreich Großbritannien, Königreich Sardinien, Königspfalz, Kirche (Organisation), Kirchenstaat, Klassenbewusstsein, Klassische Musik, Kleindeutsche Lösung, Kleine Eiszeit, Klemens Wenzel Lothar von Metternich, Koalitionskriege, Kohle, Kolonialismus, Kolonialmacht, Kolonie, Kommunismus, Kommunistische Partei, Kongokonferenz, Kongregation für die Glaubenslehre, Konservendose, Konstitutionelle Monarchie, Kreissäge, Krieg, Krimkrieg, Kuba, Kulturkampf, Kulturnation, Kulturtheorie, Kunst, Lajos Kossuth, Landesherr, Landesverteidigung, Landwirtschaft, Langes 19. Jahrhundert, L’art pour l’art, Lüttich, Lew Nikolajewitsch Tolstoi, Liberalismus, Literatur, Literaturzeitschrift, London, Lothringen, Louis Blanc, Louis Pasteur, Louis-Sébastien Mercier, Louisiana, Ludwig Börne, Ludwig van Beethoven, Ludwigshafen am Rhein, Ludwik Mierosławski, Luftschiff, Macht, Manifest der Kommunistischen Partei, Manufaktur, Margarine, Marxismus, Mathias Joseph Scheeben, Maximilian I. (Mexiko), Münze, Medizin, Meiji-Restauration, Memoirs of the Twentieth Century, Mendelsche Regeln, Michail Alexandrowitsch Bakunin, Migrationssoziologie, Milchpulver, Militär, Minderheit, Mirza Ghulam Ahmad, Mittelalter, Mittelmeer, Modernisierung (Soziologie), Mogulreich, Monarchie, Morphin, Musik, Musik der Romantik, Nachrichten, Napoleon Bonaparte, Napoleon III., Nationalismus, Nationalsozialismus, Nationalstaat, Nationaltheater, Naturwissenschaft, Navigation, Neptun (Planet), Neuzeit, Nordamerika, Norddeutscher Bund, Osmanisches Reich, Otto von Bismarck, Papstprimat, Paris, Pariser Kommune, Pasteurisierung, Paternosteraufzug, Paul Cézanne, Philippinen, Philippinisch-Amerikanischer Krieg, Philosophie, Phonograph, Pierre-Joseph Proudhon, Pionierzeit, Pjotr Alexejewitsch Kropotkin, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Politik, Politische Kultur, Politische Verfolgung, Popkultur, Positivismus, Prärie-Indianer, Preußen, Privileg, Profit, Prognose, Puerto Rico, Radioaktivität, Rainer Maria Rilke, Rassismus, Röntgenstrahlung, Recht, Rechtswissenschaft, Reform, Reichskanzler (Deutsches Kaiserreich), Reinhart Koselleck, Repetierbüchse, Res publica literaria, Restauration (Geschichte), Revolution, Revolver, Rheinbund, Rheinland, Richard Wagner, Risorgimento, Robert Koch, Robert Schnerb, Robert Schumann, Rohrpost, Rolltreppe, Rom, Royal Society, Russland, Russlandfeldzug 1812, Sattelzeit, Saxophon, Säkularisation, Säkularisation in Bayern, Südamerika, Schlacht bei Waterloo, Schreibmaschine, Schulpflicht, Schwerindustrie, Science-Fiction, Sewastopol, Sezessionskrieg, Simón Bolívar, Sklavenhandel, Sklaverei, Souveränität, Sozialdemokratie, Soziale Klasse, Sozialgesetzgebung, Sozialismus, Sozialistengesetz, Sozialstaat, Sozialwissenschaften, Soziologie, Spanien, Spanisch-Amerikanischer Krieg, St. Helena (Insel), Staat, Staatsoberhaupt, Stadtmauer, Ständegesellschaft, Steuer, Steueraufkommen (Deutschland), Sueskanal, Tambora, Technische Universität, Telefon, Telegrafie, Telekommunikation, Territorium, Theodor Fontane, Theologie, Thomas Alva Edison, Toussaint Louverture, Transatlantisches Telefonkabel, Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, Unfehlbarkeit, Ungarn, Unterdrückung, Urbanisierung, Utopia (Roman), Völkerschlacht bei Leipzig, Ventil (Blasinstrument), Verbrennungsmotor, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland, Verfassung des Deutschen Bundes, Versailles, Victor Hugo, Victoria (Vereinigtes Königreich), Viktor Emanuel II., Viktorianisches Zeitalter, Vincent van Gogh, Vormärz, Walt Whitman, Württemberg, Weltrevolution, Wettlauf um Afrika, Wiener Kongress, Wilder Westen, Wilhelm Liebknecht, Wirtschaft, Wirtschaftsmacht, Wirtschaftspolitik, Wissenschaftsbetrieb, Wolfgang Amadeus Mozart, Wyatt Earp, Zeitmessung, Zeitung, Zucht, 1450, 1550, 17. Jahrhundert, 1707, 1776, 1783, 18. Jahrhundert, 1801, 1806, 1815, 1816, 1848, 1849, 1853, 1856, 1860er, 1861, 1865, 1868, 1870, 1890, 1898, 1900, 1917, 1965. Erweitern Sie Index (397 mehr) »

Abraham Lincoln

rahmenlos Abraham Lincoln (* 12. Februar 1809 bei Hodgenville, Hardin County, heute: LaRue County, Kentucky; † 15. April 1865 in Washington, D.C.) amtierte von 1861 bis 1865 als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Abraham Lincoln · Mehr sehen »

Adel

Der Adel (oder edili ‚Edles Geschlecht, die Edelsten‘) ist eine „sozial exklusive Gruppe mit gesellschaftlichem Vorrang“, die Herrschaft ausübt und diese in der Regel innerfamiliär tradiert.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Adel · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Afrika · Mehr sehen »

Agustín de Iturbide

Agustín Cosme Damián de Iturbide y Arámburu, Kaiser von Mexiko, 1822/23 Agustín Cosme Damián de Iturbide y Arámburu (* 27. September 1783 in Valladolid, Mexiko; † 19. Juli 1824 in Padilla) war mexikanischer Feldherr und Politiker und 1822/23 als Augustin I. Kaiser von Mexiko.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Agustín de Iturbide · Mehr sehen »

Alaska

Alaska (engl. Aussprache, von aleutisch Alaxsxag „Land, in dessen Richtung das Meer strömt“ über) ist mit 1.717.854 km², von denen 1.481.346 km² auf Land entfallen, der flächenmäßig größte (etwa 20 % der Gesamtfläche), der nördlichste und westlichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika sowie die größte Exklave der Erde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Alaska · Mehr sehen »

Alexander Sergejewitsch Puschkin

Orest Kiprenski (1827) Alexander Sergejewitsch Puschkin (wiss. Transliteration Aleksandr Sergeevič Puškin; * in Moskau; †, Sankt Petersburg) gilt als russischer Nationaldichter und Begründer der modernen russischen Literatur.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Alexander Sergejewitsch Puschkin · Mehr sehen »

Alexander von Humboldt

Joseph Stieler, 1843 Humboldts Unterschrift Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit einem weit über Europa hinausreichenden Wirkungsfeld.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Alexander von Humboldt · Mehr sehen »

Alfred de Bougy

Alfred de Bougy (Alfred James Louis Joseph de Bougy) (* 5. November 1814 in Grenoble; † 4. September 1871 in Évian-les-Bains) war ein französischer Schriftsteller und Historiker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Alfred de Bougy · Mehr sehen »

Alfred Nobel

Alfred Nobel Alfred Bernhard Nobel (* 21. Oktober 1833 in Stockholm; † 10. Dezember 1896 in Sanremo, Italien) war ein schwedischer Chemiker und Erfinder.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Alfred Nobel · Mehr sehen »

Altkatholische Kirche

Altkatholische Kirche, in der Schweiz Christkatholische Kirche, in den Niederlanden Oud-Katholieke Kerk, bezeichnet die Gemeinschaft selbständiger katholischer Kirchen, die teilweise in der Utrechter Union zusammengeschlossen sind.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Altkatholische Kirche · Mehr sehen »

Amir Kabir

Amir Kabir Amir Kabir, bekannt als Mirza Taghi Khan (‎; * 9. Januar 1807 in Arak, Iran; † 10. Januar 1852 in Kaschan), war Ministerpräsident während der Regentschaft des Kadscharen-Herrschers Naser ad-Din und ein Reformer des Iran.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Amir Kabir · Mehr sehen »

Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt und einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Amsterdam · Mehr sehen »

Anleger (Finanzmarkt)

Ein Anleger (auch Kapitalanleger, Kapitalgeber oder Investor) ist ein Marktteilnehmer, der am Finanzmarkt ein Finanzprodukt erwirbt oder am Gütermarkt eine Investition tätigt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Anleger (Finanzmarkt) · Mehr sehen »

Antarktika

Antarktika (von: der Arktis gegenüber) ist der südlichste Kontinent der Erde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Antarktika · Mehr sehen »

Arbeiter

Darstellung eines Arbeiters durch die Kommunistische Internationale im Jahre 1927 Der Arbeiter ist ein Arbeitnehmer, dessen Arbeitsaufgaben überwiegend aus physischer Arbeit als Lohnarbeit bestehen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Arbeiter · Mehr sehen »

Arbeiterbewegung

Die rote Fahne als Zeichen der Arbeiterbewegung Kritische Zeichnung zur Verdeutlichung der Klassengesellschaft (1911) Der Begriff Arbeiterbewegung hat zwei Bedeutungen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Arbeiterbewegung · Mehr sehen »

Arbeiterkinder

Unter Arbeiterkindern werden, neben der reinen Wortbedeutung „Kinder von Arbeitern“, Kinder oder Jugendliche mit Zugehörigkeit zu einer sozialen Schicht verstanden, die über geringeres Einkommen, Ansehen und Bildungschancen verfügen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Arbeiterkinder · Mehr sehen »

Arbeiterklasse

Kommunistische Vorstellung der Klassengesellschaft, die Zeichnung entstand auf Basis eines Flugblattes der „Union russischer Sozialisten“ 1900/01 Das Wort „Arbeiterklasse“ dient heute in erster Linie als Terminus des Marxismus, der dort häufig synonym mit „Proletariat“ verwendet wird (Näheres hierzu bei Konkurrierende Begriffe zum Begriff „Proletariat“).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Arbeiterklasse · Mehr sehen »

Arthur Rimbaud

Arthur Rimbaud Jean Nicolas Arthur Rimbaud (* 20. Oktober 1854 in Charleville; † 10. November 1891 in Marseille) war ein französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Arthur Rimbaud · Mehr sehen »

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer als junger Mann, porträtiert 1815 von Ludwig Sigismund Ruhl Unterschrift von Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (* 22. Februar 1788 in Danzig; † 21. September 1860 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Arthur Schopenhauer · Mehr sehen »

Asien

Asien, Teil von Eurasien, ist mit rund 44,615 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Asien · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Außenpolitik

Der Begriff der Außenpolitik umfasst die Summe aller Handlungen, Absichten und Erklärungen eines Staates, deren Bestimmung es ist, die Beziehungen des Staates zu anderen Staaten, Staatenbünden, Inter- oder Supranationalen Organisationen zu beeinflussen und zu regeln.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Außenpolitik · Mehr sehen »

Aufzugsanlage

Eine Aufzugsanlage, kurz Aufzug, Fahrstuhl oder Lift genannt, ist eine Anlage, mit der Personen oder Lasten in einer beweglichen Kabine, einem Fahrkorb oder auf einer Plattform in vertikaler oder schräger Richtung zwischen zwei oder mehreren Ebenen transportiert werden können.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Aufzugsanlage · Mehr sehen »

August Bebel

work.

Neu!!: 19. Jahrhundert und August Bebel · Mehr sehen »

Auguste Comte

Auguste Comte Isidore Marie Auguste François Xavier Comte (* 19. Januar 1798 in Montpellier; † 5. September 1857 in Paris) war ein französischer Mathematiker, Philosoph und Religionskritiker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Auguste Comte · Mehr sehen »

Australien (Kontinent)

Australien als Kontinent umfasst eine Hauptlandmasse, Australien, und die vorgelagerten Inseln Tasmanien und Neuguinea.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Australien (Kontinent) · Mehr sehen »

Automobil

Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 von 1886, das erste „moderne Automobil“ Ford Modell T, das erste Automobil aus Fließbandfertigung, aber nicht das erste in Serie gebaute Auto Automobile Massenmotorisierung: VW Käfer, von 1972 bis 2002 das weltweit meistgebaute Automobil DDR, der Trabant 601 Eine deutsche Sportwagenlegende, der Porsche 911 Ein Automobil, kurz Auto (auch Kraftwagen, in der Schweiz amtlich Motorwagen), ist ein mehrspuriges Kraftfahrzeug (also ein von einem Motor angetriebenes Straßenfahrzeug), das zur Beförderung von Personen (Personenkraftwagen „Pkw“ und Bus) oder Frachtgütern (Lastkraftwagen „Lkw“) dient.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Automobil · Mehr sehen »

Ära

Das Wort Ära (von lat. aera, Plural zu aes, eigentlich „Zeitdauer einer Währung“, ursprünglich „Erz“ als Grundstoff für Münzen) steht allgemein für ein Zeitalter bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ära · Mehr sehen »

Ästhetizismus

Der Ästhetizismus, in gehobener Umgangssprache häufig im absprechenden Sinn gebraucht, ist eine Zeitepoche der Literatur, die von 1890 bis 1920 andauerte und die im Schönen (dem Ästhetischen) den höchsten Wert sieht.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ästhetizismus · Mehr sehen »

Édouard Manet

Félix Nadar (etwa 1867–1870) Édouard Manet (* 23. Januar 1832 in Paris; † 30. April 1883 ebenda) war ein französischer Maler.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Édouard Manet · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Österreich · Mehr sehen »

Übermensch

Übermensch (lat. homo superior) ist ein Begriff aus dem philosophischen Denken.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Übermensch · Mehr sehen »

Bahaitum

Der Lotustempel in Neu-Delhi ist der meistbesuchte Sakralbau der Bahai Schrein des Bab in Haifa zugriff.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bahaitum · Mehr sehen »

Bahāʾullāh

Der Schrein Baha'ullahs bei ''Akkon'', Israel Bahāʾullāhs Verbannungsweg Bahāʾullāh (– auch übersetzt als ‚Glanz Gottes‘ bzw. ‚Pracht Gottes‘ –, * 12. November 1817 in Teheran, Iran; † 29. Mai 1892 in Akkon, Osmanisches Reich) ist der religiöse Ehrentitel von Mirza Husain-ʿAli Nuri, dem Religionsstifter des Bahaitums, das ihn als Manifestation Gottes für dieses Zeitalter bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bahāʾullāh · Mehr sehen »

Balkanhalbinsel

Dinarischem Gebirge Eine alternative Abgrenzung des Balkans bildet die Triest-Odessa-Linie. Das Balkangebirge in Bulgarien, von dem die Bezeichnung „Balkan“ abgeleitet ist. Die Balkanhalbinsel (auch kurz Balkan, oft synonym mit Südosteuropa verwendet) ist eine geographisch nicht eindeutig definierte Halbinsel im Südosten Europas.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Balkanhalbinsel · Mehr sehen »

Bauernstand

Freie Bauern aus Ruokolahti, Finnland (Severin Falkman, 1882) Der Bauernstand (auch die Bauernschaft, das Bauerntum) besteht aus Eigentümern oder Pächtern, die als Hauptberuf selbständig einen landwirtschaftlichen Familienbetrieb betreiben.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bauernstand · Mehr sehen »

Bündnispolitik Otto von Bismarcks

Bündnispolitik Bismarcks Bündnispolitik Otto von Bismarcks ist die Bezeichnung für die Außenpolitik des deutschen Reichskanzlers Bismarck seit 1871, nachdem der Krieg gegen Frankreich als letzter der drei Reichseinigungskriege zur Gründung des Deutschen Reichs geführt hatte.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bündnispolitik Otto von Bismarcks · Mehr sehen »

Bürgertum

Bürgerliche Hochzeit (1933) Unter Bürgertum versteht man eine historisch unterscheidbare Vergesellschaftungsform von Mittelschichten, sofern diese aufgrund besonderer, mehr oder minder gemeinsamer Interessen ähnliche handlungsleitende Wertorientierungen und soziale Ordnungsvorstellungen ausbilden und damit auch die politische Stabilität eines Landes beeinflussen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bürgertum · Mehr sehen »

Befestigung

Die rund fünf Kilometer lange Befestigungsmauer der Stadt Ston gehört zu den längsten in Europa erhaltenen. Eine Befestigung ist ein Bauwerk, das zum Schutz eines Ortes oder Landschaftsbestandteils gegen die Zerstörung durch Menschen, Tiere oder Naturgewalten errichtet wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Befestigung · Mehr sehen »

Befreiungskriege

Karte von Mitteleuropa vor den Befreiungskriegen von 1813 Als Befreiungskriege oder Freiheitskriege werden die kriegerischen Auseinandersetzungen in Mitteleuropa von 1813 bis 1815 zusammengefasst, mit denen die französische Vorherrschaft unter Napoleon Bonaparte über große Teile des europäischen Kontinents beendet wurde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Befreiungskriege · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Belgien · Mehr sehen »

Belletristik

Zur Belletristik werden im Buchhandel die verschiedenen Formen der Unterhaltungsliteratur gezählt wie beispielsweise die literarischen Genres Roman und Erzählung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Belletristik · Mehr sehen »

Benjamin Disraeli

rahmenlos Benjamin Disraeli, 1.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Benjamin Disraeli · Mehr sehen »

Bertha von Suttner

Foto mit Unterschrift, um 1886 entstanden Bertha Sophia Felicita Freifrau von Suttner, geborene Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau, Pseudonyme: B. Oulot, Jemand (* 9. Juni 1843 in Prag; † 21. Juni 1914 in Wien), war eine österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Schriftstellerin.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bertha von Suttner · Mehr sehen »

Besiedlung

Die Besiedlung (oder Besiedelung) ist ein Prozess des mehr oder weniger planmäßigen, ortsbezogenen Niederlassens von Menschen oder anderen Lebewesen zum Zwecke des Wohnens oder dauernden Aufenthaltes im Sinne des Festlegens des Lebensmittelpunktes.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Besiedlung · Mehr sehen »

Bevölkerungsentwicklung

Bevölkerungsentwicklung beschreibt die Entwicklung der Zahl der Menschen (Einwohner) auf einer bestimmten Fläche.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bevölkerungsentwicklung · Mehr sehen »

Bewegte Bilder

Bewegte Bilder nennt man eine Folge von Bildern, die durch Anzeigen in kurzen Zeitabständen mit geeigneter Technik für den Betrachter die Illusion der Bewegung erzeugen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bewegte Bilder · Mehr sehen »

Biedermeier

''Der Sonntagsspaziergang'' von Carl Spitzweg aus dem Jahr 1841, ein typischer Vertreter der Biedermeier-Epoche Als Biedermeier wird die Zeitspanne vom Ende des Wiener Kongresses 1815 bis zum Beginn der bürgerlichen Revolution 1848 in den Ländern des Deutschen Bundes bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Biedermeier · Mehr sehen »

Bildende Kunst

Allegorie der Malerei'', 1666–1667 Dǒng Qíchāng (1555–1636) Der Begriff bildende Kunst hat sich seit dem frühen 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bildende Kunst · Mehr sehen »

Bildung

Wilhelm von Humboldt (1767–1835), Bildungsreformer Bildung (von) bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“, das heißt zu einer Persönlichkeit, die sich durch besondere geistige, physische, soziale und kulturelle Merkmale auszeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bildung · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bildungssystem · Mehr sehen »

Bisons

Männlicher Wisent (''Bos bonasus'') im ostpolnischen Białowieża-Nationalpark Die Bisons sind auf der Nordhalbkugel verbreitete Wildrinder, die ursprünglich in die eigene Gattung Bison gestellt wurden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Bisons · Mehr sehen »

Brailleschrift

Die Brailleschrift wird von Blinden und stark Sehbehinderten benutzt, ist also eine Blindenschrift.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Brailleschrift · Mehr sehen »

Briefmarke

Briefmarke (1983) Eine Briefmarke (einzeln auch kurz Marke), in Deutschland früher amtlich Postwertzeichen, ist die Bestätigung eines postalischen Beförderungsunternehmens über die Zahlung des aufgedruckten Betrages.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Briefmarke · Mehr sehen »

Britisches Weltreich

Sämtliche Gebiete, die jemals Teil des Britischen Weltreichs waren (heutige Territorien sind rot unterstrichen) Das Britische Weltreich (oder kurz Empire) war das größte Kolonialreich der Geschichte.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Britisches Weltreich · Mehr sehen »

Buchhandel

Sortimentsbuchhandlung Buchhandel ist der Vertrieb von Büchern, Druckwerken und anderen Medien.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Buchhandel · Mehr sehen »

Buchhandlung

Kassentheke einer Buchhandlung in München „Leseinseln“ der Buchhandlung Hugendubel (München) im Weihnachtsgeschäft Buchhandlung in Buenos Aires, Argentinien Ein ''Comicladen'' in Mannheim Die Buchhandlung ist die Einzelhandelsstufe zum Vertrieb von Verlagserzeugnissen an die Endverbraucher.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Buchhandlung · Mehr sehen »

Camillo Benso von Cavour

Camillo Benso Graf von Cavour, Porträt von Francesco Hayez Camillo Benso Graf von Cavour (ital. Camillo Benso, conte di Cavour; * 10. August 1810 in Turin; † 6. Juni 1861 ebenda) war ein italienischer Staatsmann.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Camillo Benso von Cavour · Mehr sehen »

Carl Schurz

Signatur Carl Schurz, auch Karl Schurz, (* 2. März 1829 in Liblar, Preußische Rheinprovinz; † 14. Mai 1906 in New York) war Ende der 1840er Jahre ein radikaldemokratischer deutscher Revolutionär und nach seiner Auswanderung in die Vereinigten Staaten dort während der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Carl Schurz · Mehr sehen »

Caspar David Friedrich

Signatur Caspar David Friedrich (* 5. September 1774 in Greifswald; † 7. Mai 1840 in Dresden) war ein deutscher Maler, Grafiker und Zeichner.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Caspar David Friedrich · Mehr sehen »

Charles Baudelaire

Signatur Charles-Pierre Baudelaire (* 9. April 1821 in Paris; † 31. August 1867 ebenda) war ein französischer Schriftsteller und einer der bedeutendsten Lyriker der französischen Sprache.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Charles Baudelaire · Mehr sehen »

Charles Darwin

Darwin mit 51 Jahren. Etwa in diesem Alter veröffentlichte er seine Evolutionstheorie. John Collier Unterschrift von Charles Darwin Charles Robert Darwin (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; † 19. April 1882 in Down House/Grafschaft Kent) war ein britischer Naturforscher.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Charles Darwin · Mehr sehen »

Charles Dickens

Charles Dickens Charles John Huffam Dickens, Fellow of the Royal Society of Arts (als Pseudonym auch Boz; * 7. Februar 1812 in Landport bei Portsmouth, England; † 9. Juni 1870 auf Gad's Hill Place bei Rochester, England) war ein englischer Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Charles Dickens · Mehr sehen »

Coca-Cola

Das Logo (Schriftzug) von Coca-Cola Coca-Cola-Glas gefüllt mit Coca-Cola und Eiswürfeln Coca-Cola-Flasche Coca-Cola, kurz Coke, ist eine Marke der Coca-Cola Company für ein kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Coca-Cola · Mehr sehen »

Code civil

Erstausgabe des Code civil von 1804, erste Seite Der Code civil (Abkürzung CC oder C. civ.), oft auch Code Napoléon genannt, ist das französische Gesetzbuch zum Zivilrecht, das von Napoleon Bonaparte am 21.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Code civil · Mehr sehen »

Cowboy

Cowboys beim ''Roundup'', dem Zusammentrieb der Herden Ein Cowboy (wörtlich: Kuhjunge) ist die in Nordamerika gebräuchliche Bezeichnung für einen Viehhirten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Cowboy · Mehr sehen »

Dampflokomotive

alternativtext.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Dampflokomotive · Mehr sehen »

Dampfmaschine

Animation einer doppelt wirkenden Dampfmaschine mit Fliehkraftregler Eine Dampfmaschine ist (im engeren Sinne) eine Kolben-Wärmekraftmaschine.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Dampfmaschine · Mehr sehen »

Dampfschiff

Woltman im Kieler Hafen bei der Kieler Woche 2007 Ein Dampfschiff oder Dampfer (als meist inoffizielles Namenspräfix oft mit SS abgekürzt, von, auch DS) ist ein Schiff, das von einer (oder mehreren) Dampfmaschine oder einer (oder mehreren) Dampfturbine angetrieben wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Dampfschiff · Mehr sehen »

Dampfturbine

Montage eines Dampfturbinenläufers Vereinfachte CAD-Darstellung eines einstufigen Turbinenläufers Eine Dampfturbine ist eine Turbinenbauart.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Dampfturbine · Mehr sehen »

Darwinismus

St. Hilaire (von links im Uhrzeigersinn) Als Darwinismus bezeichnet man das Theoriensystem zur Erklärung der Artentransformation (Evolution) von Charles Darwin, wobei insbesondere die natürliche Auslese, d. h.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Darwinismus · Mehr sehen »

Das Jahr 2440: ein Traum aller Träume

Ausgabe von 1772 Das Jahr 2440: ein Traum aller Träume ist ein 1771 erschienener Roman des Autors Louis-Sébastien Mercier.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Das Jahr 2440: ein Traum aller Träume · Mehr sehen »

David Livingstone

David Livingstone (1864) David Livingstone (* 19. März 1813 in Blantyre bei Glasgow; † 1. Mai 1873 in Chitambo am Bangweulusee) war ein schottischer Missionar und ein Afrikaforscher.

Neu!!: 19. Jahrhundert und David Livingstone · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Dänemark · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche Einigung

Anton von Werner. Karte des Deutschen Kaiserreichs von 1871–1918. Unter der deutschen Einigung versteht man die Schaffung eines deutschen Nationalstaates, die 1871 mit der Gründung des Deutschen Kaiserreiches in einer kleindeutschen Lösung vollzogen wurde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Deutsche Einigung · Mehr sehen »

Deutsche Revolution 1848/1849

Breiten Straße in Berlin Die deutsche Revolution von 1848/49 – bezogen auf die erste Revolutionsphase des Jahres 1848 auch Märzrevolution – war das revolutionäre Geschehen, das sich zwischen März 1848 und Juli 1849 im Deutschen Bund ereignete.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Deutsche Revolution 1848/1849 · Mehr sehen »

Deutscher Bund

Wappen des Deutschen Bundes mit dem Doppeladler (ab März 1848) Deutscher Bund 1815–1866 Andere Staaten des Deutschen Bundes Der Deutsche Bund war ein Staatenbund, zu dem sich im Jahr 1815 die „souveränen Fürsten und freien Städte Deutschlands“ mit Einschluss des Kaisers von Österreich und der Könige von Preußen, von Dänemark und der Niederlande vereinigt hatten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Deutscher Bund · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Deutschland · Mehr sehen »

Diphtherie

Die Diphtherie, auch Bräune genannt, ist eine vor allem im Kindesalter auftretende, akute, ansteckende Infektionskrankheit, die durch eine Infektion der oberen Atemwege mit dem grampositiven Corynebacterium diphtheriae hervorgerufen wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Diphtherie · Mehr sehen »

Dritter Pariser Frieden

Der Pariser Frieden wurde am 30. März 1856 in Paris zwischen dem Osmanischen Reich und seinen Verbündeten Frankreich, Großbritannien und Sardinien einerseits und Russland andererseits geschlossen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Dritter Pariser Frieden · Mehr sehen »

Dynamoelektrisches Prinzip

Das dynamoelektrische Prinzip besagt, dass ein elektrischer Generator für die Anfangserregung zur Erzeugung elektrischer Spannung keinen von außen zugeführten elektrischen Strom benötigt, sondern sich diesen selbst durch den anfänglich geringen Restmagnetismus in der elektromagnetischen Erregerwicklung durch die elektromagnetische Induktion erzeugen kann.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Dynamoelektrisches Prinzip · Mehr sehen »

Dynastie

Dynastie („Herrscher“) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihren Familien und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht (Familiendynastie).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Dynastie · Mehr sehen »

E- und U-Musik

Bei der Aufteilung von Musik in E- und U-Musik (ernste Musik und Unterhaltungsmusik) handelt es sich um ein Klassifikationsschema für musikalische Phänomene.

Neu!!: 19. Jahrhundert und E- und U-Musik · Mehr sehen »

Edgar Allan Poe

Edgar Allan Poe 1848 (Daguerreotypie) Unterschrift Edgar Allan Poe (* 19. Januar 1809 in Boston, Massachusetts, USA; † 7. Oktober 1849 in Baltimore, Maryland) war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Edgar Allan Poe · Mehr sehen »

Einkochen

''Eingemachtes'': Gestapelte Gläser mit Einkochgut Gefülltes Einmachglas, hier mit Schraubverschluss Einkochen, Einmachen, Eindünsten ist eine physikalische Methode, Lebensmittel durch Erhitzen und Luftabschluss zu konservieren; beim Einkochen wird das zu konservierende Gut gekocht und heiß abgefüllt, beim Eindünsten werden fertig abgefüllte Flaschen oder Gläser in Wasser eingestellt „im Dunst“ gekocht.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Einkochen · Mehr sehen »

Einmachglas

Einweckglas mit Bügel Weckglas mit Federklammern und Gummiring Ein Einmachglas (besonders im Osten Deutschlands auch Einweckglas, Weckglas sowie süddeutsch, österreichisch auch Einsiedeglas sowie österreichisch Rexglas) ist ein Hohlglas, das zum sterilisierenden Einkochen und Aufbewahren von Nahrungsmitteln verwendet wird; teilweise auch zum Backen und Garen von Speisen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Einmachglas · Mehr sehen »

Einwanderung

Weltkarte mit farblich dargestelltem Immigrantenanteil pro Staat im Jahr 2005 Menschen, die einzeln oder in Gruppen ihre bisherigen Wohnorte verlassen, um sich an anderen Orten dauerhaft oder zumindest für längere Zeit niederzulassen, werden als Migranten bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Einwanderung · Mehr sehen »

Eisenbahn

tren a las nubes'' (Argentinien) Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Eisenbahn · Mehr sehen »

Elektrischer Generator

Ein elektrischer Generator (zu ‚hervorholen‘, ‚erzeugen‘) ist eine elektrische Maschine, die Bewegungsenergie in elektrische Energie wandelt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Elektrischer Generator · Mehr sehen »

Elektrisches Licht

Als elektrisches Licht bezeichnet man Licht, das durch eine Elektrizität in Licht umwandelnde Lichtquelle erzeugt wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Elektrisches Licht · Mehr sehen »

Elektromotor

diverse Elektromotoren, mit 9-V-Batterie als Größenvergleich Ein Elektromotor ist ein elektromechanischer Wandler (elektrische Maschine), der elektrische Leistung in mechanische Leistung umwandelt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Elektromotor · Mehr sehen »

Elite

Flakturm Friedrichshain verbrannt) Elite (urspr. vom lateinischen eligere bzw. exlegere, „auslesen“) bezeichnet soziologisch eine Gruppierung (tatsächlich oder mutmaßlich) überdurchschnittlich qualifizierter Personen (Funktionseliten, Leistungseliten) oder die herrschenden bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Elite · Mehr sehen »

Emily Brontë

Emily Jane Brontë (* 30. Juli 1818 in Thornton, Yorkshire; † 19. Dezember 1848 in Haworth, Yorkshire) war eine britische Schriftstellerin, die durch ihren einzigen Roman Wuthering Heights (deutsch: Sturmhöhe) bekannt wurde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Emily Brontë · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: 19. Jahrhundert und England · Mehr sehen »

Eric Hobsbawm

walisischen Bücherdorf Hay-on-Wye, Mai 2011 Eric John Ernest Hobsbawm (CH; * 9. Juni 1917 in Alexandria, Sultanat von Ägypten; † 1. Oktober 2012 in London) war ein marxistisch orientierter britischer Universalhistoriker mit sozial- und wirtschaftshistorischen Schwerpunkten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Eric Hobsbawm · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erstes Vatikanisches Konzil

Das Erste Vatikanische Konzil (Vaticanum I) Das Erste Vatikanische Konzil (Vaticanum I), das von der römisch-katholischen Kirche als das 20.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Erstes Vatikanisches Konzil · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Europa · Mehr sehen »

Evolutionstheorie

Unter einer Evolutionstheorie versteht man die wissenschaftliche und in sich stimmige Beschreibung der Entstehung und Veränderung der biologischen Einheiten, speziell der Arten, als Ergebnis der organismischen Evolution, d. h.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Evolutionstheorie · Mehr sehen »

Fahrrad

28-Zoll-Herren-Tourenrad,hier: gemuffter Diamantrahmenmit doppeltem Oberrohr ''Ramon Casas i Pere Romeu en un tàndem'', Gemälde von Ramon Casas i Carbó von 1897 Ein Rennrad von Ducati Ein Liegerad (hier ein Kurzlieger) Ein Fahrrad, kurz Rad, in der Schweiz Velo (von, Kurzform für vélocipède ‚Schnellfuß‘; ‚schnell‘ und pes ‚Fuß‘), ist ein mindestens zweirädriges (einspuriges) Landfahrzeug, das ausschließlich durch die Muskelkraft auf ihm befindlicher Personen durch das Treten von Pedalen oder Handkurbeln angetrieben wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Fahrrad · Mehr sehen »

Faradaysche Gesetze

Die nach ihrem Entdecker Michael Faraday benannten Faradayschen Gesetze beschreiben den Zusammenhang zwischen elektrischer Ladung und Stoffumsatz bei elektrochemischen Reaktionen, z. B.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Faradaysche Gesetze · Mehr sehen »

Faschismus

Die Diktatoren Benito Mussolini und Adolf Hitler in München, 1940 Faschismus war zunächst die Eigenbezeichnung einer politischen Bewegung, die unter Führung von Benito Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45 die beherrschende politische Macht war und ein diktatorisches Regierungssystem errichtete (siehe Italienischer Faschismus).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Faschismus · Mehr sehen »

Fürst

Fürstenkrone oder Fürstenhut, in Fürsten­häusern ein der Rangkrone entsprechendes Insigne Fürst und Fürstin sind sowohl allgemeine Herrscherbezeichnungen (Landesfürsten) wie auch spezielle Adelstitel mit eigenem Fürstenstand im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation vom Mittelalter bis etwa 1800, mit einem „Fürstentum“ als ausgewiesenem Herrschaftsgebiet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Fürst · Mehr sehen »

Februarrevolution 1848

Hôtel de Ville in Paris (Ölgemälde von Henri Felix Emmanuel Philippoteaux) Die bürgerlich-demokratische Februarrevolution von 1848 in Frankreich beendete am 24.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Februarrevolution 1848 · Mehr sehen »

Ferdinand Lassalle

Ferdinand Lassalle (1860), Ausschnitt aus einer Fotografie von Philipp Graff Ferdinand Lassalle (geboren am 11. April 1825 in Breslau als Ferdinand Johann Gottlieb Lassal; gestorben am 31. August 1864 in Carouge) war Schriftsteller, sozialistischer Politiker im Deutschen Bund und einer der Wortführer der frühen deutschen Arbeiterbewegung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ferdinand Lassalle · Mehr sehen »

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

rahmenlos Fjodor Michailowitsch Dostojewski (auch Dostojewskij, Фёдор Михайлович Достоевский, wissenschaftliche Transliteration Fëdor Mihajlovič Dostoevskij; * 11. November 1821 in Moskau; † 9. Februar 1881 in Sankt Petersburg) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Fjodor Michailowitsch Dostojewski · Mehr sehen »

Fotografie

Nicéphore Niépce 1826, retuschierte Fassung) Fotograf bei der Arbeit (Foto: Roger Rössing 1948) Faszination der Fotografie, Die Gartenlaube (1874) Fotografie oder Photographie (aus phōs, im Genitiv φωτός photós ‚Licht‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘, ‚malen‘, ‚zeichnen‘, also „zeichnen mit Licht“) bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Fotografie · Mehr sehen »

Francisco de Goya

Selbstbildnis von 1815 Francisco José de Goya y Lucientes (* 30. März 1746 in Fuendetodos, Aragón, Spanien; † 16. April 1828 in Bordeaux) war ein spanischer Maler und Grafiker des ausgehenden 18.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Francisco de Goya · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Joseph I.

Franz Joseph I. (* 18. August 1830 auf Schloss Schönbrunn, heute in Wien; † 21. November 1916 ebenda), auch Erzherzog Franz Joseph Karl von Österreich aus dem Haus Habsburg-Lothringen, war vom 2.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Franz Joseph I. · Mehr sehen »

Franz Schubert

Franz Schubert(Porträt von Wilhelm August Rieder, 1875, nach einer Aquarellvorlage von 1825) Signatur Schuberts Brille Franz Peter Schubert (* 31. Jänner 1797 in der Gemeinde Himmelpfortgrund, heute ein Stadtteil von Wien im Bezirk Alsergrund; † 19. November 1828 in Wieden, heute ein Stadtteil von Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Franz Schubert · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Französische Revolution · Mehr sehen »

Frédéric Chopin

Paris, Musée du Louvre hochkant.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Frédéric Chopin · Mehr sehen »

Frühe Neuzeit

Die Begriffe Frühe Neuzeit, Frühmoderne oder Neuere Geschichte bezeichnen in der Geschichte Europas üblicherweise das Zeitalter zwischen dem Spätmittelalter (Mitte 14. Jahrhundert bis Ende 15. Jahrhundert) und dem Übergang vom 18. Jahrhundert zum 19. Jahrhundert.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Frühe Neuzeit · Mehr sehen »

Friedrich Engels

Unterschrift Friedrich Engels Friedrich Engels (* 28. November 1820 in Barmen in der preußischen Provinz Jülich-Kleve-Berg; † 5. August 1895 in London) war ein deutscher Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, Historiker, Journalist und kommunistischer Revolutionär.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Friedrich Engels · Mehr sehen »

Friedrich Hebbel

Friedrich Hebbel, Porträt von Carl Rahl (1851) Christine Hebbel (1855) Hebbelmuseum in Wesselburen Totenmaske von Friedrich Hebbel Christian Friedrich Hebbel (* 18. März 1813 in Wesselburen, Dithmarschen; † 13. Dezember 1863 in Wien) war ein deutscher Dramatiker und Lyriker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Friedrich Hebbel · Mehr sehen »

Friedrich Hecker

Friedrich Hecker Friedrich Karl Franz Hecker (* 28. September 1811 in Eichtersheim, Großherzogtum Baden; † 24. März 1881 in Summerfield, Illinois, USA) war ein deutscher Rechtsanwalt, Politiker und radikaldemokratischer Revolutionär, der in der Anfangsphase der badischen und der deutschen Revolution von 1848/49 bis April/Mai 1848 eine zentrale Rolle spielte.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Friedrich Hecker · Mehr sehen »

Friedrich List

Kriehubers, einer Büste und ihrer Erinnerung, 1889 (Heimatmuseum Reutlingen)Stadt Reutlingen Heimatmuseum und Stadtarchiv (Hrsg.): ''Friedrich List und seine Zeit: Nationalökonom, Eisenbahnpionier, Politiker, Publizist, 1789–1846: Katalog und Ausstellung zum 200. Geburtstag unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Dr. h. c. Lothar Späth.'' Reutlingen 1989, ISBN 3-927228-19-2, S. 238. Daniel Friedrich List (* spätestens 6. August 1789 in Reutlingen; † 30. November 1846 in Kufstein) war einer der bedeutendsten deutschen Wirtschaftstheoretiker des 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Friedrich List · Mehr sehen »

Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche, 1882 (Photographie von Gustav Adolf Schultze) Unterschrift Friedrich Nietzsches Friedrich Wilhelm Nietzsche (Aussprache: oder; * 15. Oktober 1844 in Röcken; † 25. August 1900 in Weimar) war ein deutscher klassischer Philologe.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Friedrich Nietzsche · Mehr sehen »

Friedrich Rückert

Friedrich Rückert, Stahlstich von seinem „lieben Freund und Kupferstecher“ Carl Barth nach einer Vorzeichnung aus dem Jahr 1843 Friedrich Johann Michael Rückert (* 16. Mai 1788 in Schweinfurt; † 31. Januar 1866 in Neuses (heute Teil von Coburg); Pseudonym Freimund Raimar, Reimar oder Reimer) war ein deutscher Dichter, Sprachgelehrter und Übersetzer sowie einer der Begründer der deutschen Orientalistik.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Friedrich Rückert · Mehr sehen »

Friedrich Schiller

Schillers Unterschrift Schillers Büste in Jena Johann Christoph Friedrich von Schiller (* 10. November 1759 in Marbach am Neckar; † 9. Mai 1805 in Weimar), 1802 geadelt, war ein Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Friedrich Schiller · Mehr sehen »

Friedrich Schleiermacher

Friedrich Schleiermacher Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher (* 21. November 1768 in Breslau, Schlesien; † 12. Februar 1834 in Berlin) war ein deutscher evangelischer Theologe, Altphilologe, Philosoph, Publizist, Staatstheoretiker, Kirchenpolitiker und Pädagoge.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Friedrich Schleiermacher · Mehr sehen »

Gebetbuch

Der Ausdruck Gebetbuch bezeichnet eine im 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Gebetbuch · Mehr sehen »

Geisteswissenschaft

Der Begriff Geisteswissenschaft(en) ist in der deutschsprachigen Denktradition eine Sammelbezeichnung für aktuell rund 40 unterschiedliche Einzelwissenschaften („Disziplinen“), die mit unterschiedlichen Methoden Gegenstandsbereiche, welche mit kulturellen, geistigen, medialen, teils auch sozialen bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geisteswissenschaft · Mehr sehen »

Geldpolitik

Als Geldpolitik (auch Geldmarktpolitik) bezeichnet man zusammenfassend alle wirtschaftspolitischen Maßnahmen, die eine Zentralbank ergreift, um ihre Ziele zu verwirklichen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geldpolitik · Mehr sehen »

Georg Büchner

August Hoffmann: ''Georg Büchner'', ca. 1835, undatierte Bleistiftzeichnung Karl Georg Büchner (* 17. Oktober 1813 in Goddelau, Großherzogtum Hessen; † 19. Februar 1837 in Zürich) war ein deutscher Schriftsteller, Mediziner, Naturwissenschaftler und Revolutionär.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Georg Büchner · Mehr sehen »

Georg Simon Ohm

Georg Simon Ohm Georg Simon Ohm (* 16. März 1789 in Erlangen; † 6. Juli 1854 in München) war ein deutscher Physiker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Georg Simon Ohm · Mehr sehen »

George Gordon Byron

''6th Lord Byron'', Porträt von Thomas Phillips (1813; Newstead Abbey) George Gordon Noel Byron, 6.

Neu!!: 19. Jahrhundert und George Gordon Byron · Mehr sehen »

Georges Bizet

Georges Bizet kurz vor seinem Tod Georges Bizet (* 25. Oktober 1838 in Paris als Alexandre-César-Léopold Bizet; † 3. Juni 1875 in Bougival, Département Yvelines bei Paris) war ein französischer Komponist der Romantik, dessen Oper Carmen zu einem der größten Erfolge der Operngeschichte wurde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Georges Bizet · Mehr sehen »

Geronimo

Gokhlayeh (1887) Gokhlayeh oder Goyathlay (eigentlich Bedonkohe Goyaałé „der Gähnende“, * 16. Juni 1829; † 17. Februar 1909 in Fort Sill, Oklahoma), später Geronimo genannt, war der Kriegshäuptling und Medizinmann (Diyin) eines Gruppen-Verbandes an Bedonkohe-Apachen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geronimo · Mehr sehen »

Geschichte

Unter Geschichte versteht man im Allgemeinen diejenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten, um sich über den Charakter zeitlichen Wandels und dessen Auswirkungen auf die eigene Gegenwart und Zukunft zu orientieren.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geschichte · Mehr sehen »

Geschichte der Eisenbahn

„The Rocket“, 1829 Dichte des europäischen Eisenbahnnetzes 1896 Die Geschichte der Eisenbahn befasst sich als Teilgebiet der traditionellen Technikgeschichte mit der Erforschung und Dokumentation der Geschichte des Schienenverkehrs, der dazugehörenden Technik und ihrer technologischen Entwicklung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geschichte der Eisenbahn · Mehr sehen »

Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen

Halbscheren-Stromabnehmer Oberleitung an Portalmasten (Schweizerische Bundesbahnen) Fahrwerk einer amerikanischen Doppellokomotive aus dem Jahr 1911 mit zwei großen Elektromotoren und Stangenantrieb Die Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen behandelt die historischen Abläufe und Entwicklungsschritte bei dessen Einführung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geschichte des elektrischen Antriebs von Schienenfahrzeugen · Mehr sehen »

Geschichte Deutschlands

Die Geschichte Deutschlands beginnt nach herkömmlicher Auffassung mit der Entstehung des römisch-deutschen Königtums im 10./11.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geschichte Deutschlands · Mehr sehen »

Geschichte Europas

Europa Regina in Heinrich Büntings ''Itinerarium Sacrae Scripturae'' (1582) Die Geschichte Europas ist die Geschichte der Menschen auf dem europäischen Kontinent, von dessen erster Besiedlung bis zur Gegenwart.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geschichte Europas · Mehr sehen »

Geschichtswissenschaft

Die Geschichtswissenschaft ist die methodisch gesicherte Erforschung von Aspekten der menschlichen Vergangenheit bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Geschichtswissenschaft · Mehr sehen »

Gesellschaft (Soziologie)

Gesellschaft bezeichnet in der Soziologie allgemein eine durch unterschiedliche Merkmale zusammengefasste und abgegrenzte Anzahl von Personen, die als sozial Handelnde (Akteure) miteinander verknüpft leben und direkt oder indirekt sozial interagieren.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Gesellschaft (Soziologie) · Mehr sehen »

Gesetz

Unter Gesetz versteht man einerseits inhaltlich (materiell) alle abstrakt-generellen Rechtsnormen, die menschliches Verhalten regeln.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Gesetz · Mehr sehen »

Gewerkschaft

Briefmarke 1968100 Jahre Gewerkschaften in Deutschland Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung von in der Regel abhängig Beschäftigten zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Gewerkschaft · Mehr sehen »

Giuseppe Garibaldi

Giuseppe Garibaldi um 1866 Giuseppe Garibaldi (* 4. Juli 1807 in Nizza; † 2. Juni 1882 auf Caprera) war ein italienischer Guerillakämpfer und einer der populärsten Protagonisten des Risorgimento, der italienischen Einigungsbewegung zwischen 1820 und 1870.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Giuseppe Garibaldi · Mehr sehen »

Giuseppe Mazzini

Giuseppe Mazzini Bodentafel mit Zitat von Giuseppe Mazzini; Berlin-Kreuzberg, „Pfad der Visionäre“ Giuseppe Mazzini (* 22. Juni 1805 in Genua; † 10. März 1872 in Pisa) war ein italienischer Freiheitskämpfer des Risorgimento.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Giuseppe Mazzini · Mehr sehen »

Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi, Fotografie von Giacomo Brogi Unterschrift von Giuseppe Verdi Giuseppe Fortunino Francesco Verdi (* 9. Oktober oder 10. Oktober 1813 in Le Roncole, Département Taro, Französisches Kaiserreich; † 27. Januar 1901 in Mailand) war ein italienischer Komponist der Romantik, der vor allem durch seine Opern berühmt wurde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Giuseppe Verdi · Mehr sehen »

Gloria Swanson

Gloria Swanson (ca. 1920) Gloria Swanson, bürgerlich Gloria May Josephine Svensson (* 27. März 1899 in Chicago; † 4. April 1983 in New York), war eine US-amerikanische Schauspielerin und Produzentin.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Gloria Swanson · Mehr sehen »

Glorious Revolution

Wilhelm von Oranien bestieg nach der Glorious Revolution als Wilhelm III. den englischen Thron. In der Glorious Revolution – der Glorreichen Revolution – von 1688/1689 entschieden die Gegner des königlichen Absolutismus in England den seit Beginn des 17.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Glorious Revolution · Mehr sehen »

Goldrausch

Gold-Nuggets Pfanne zum Goldwaschen Ein Goldrausch (von, wörtlich und sinngemäß also „Gold-Hast“ bzw. „Gold-Ansturm“; engl. rush und deutsch Rausch sind falsche Freunde), seltener auch Goldfieber, ist eine Periode der verstärkten Einwanderung in ein Gebiet, in dem es entweder verwertbare Mengen Gold oder zumindest Gerüchte über solche Vorkommen gibt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Goldrausch · Mehr sehen »

Gottesgnadentum

Das Gottesgnadentum ist eine Begründung für monarchische Herrschaftsansprüche.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Gottesgnadentum · Mehr sehen »

Grammophon

Grammophon ''Victor III'' der Victor Talking Machine Co. Ein Grammophon oder -fon (von und φωνή phōnḗ ‚Stimme, Laut, Ton‘) ist ein Gerät zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Tönen, das 1887 von Emil Berliner erfunden wurde (Anmeldung zum Patent: 26. September 1887).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Grammophon · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Griechenland · Mehr sehen »

Gummi

In der Botanik werden als Gummi (das, Mehrzahl Gummen,Udo Maid-Kohnert: Lexikon der Ernährung, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2001/2002. Spektrum.de. und „aus dem Ägyptischen“) bestimmte Pflanzensäfte (Exsudate) bezeichnet, die aus verletzten Stellen austreten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Gummi · Mehr sehen »

Gustave Flaubert

Gustave Flaubert Gustave Flaubert (* 12. Dezember 1821 in Rouen, Normandie; † 8. Mai 1880 in Canteleu, Normandie) war ein französischer Schriftsteller, der vor allem als Romancier bekannt ist.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Gustave Flaubert · Mehr sehen »

Harnstoff

Harnstoff (und), chemisch das Diamid der Kohlensäure, ist eine organische Verbindung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Harnstoff · Mehr sehen »

Heilige Allianz

Frankreich Der Ausdruck Heilige Allianz (russ.: Священный союз, Swjaschtchennyj sojuz, frz.: La Sainte-Alliance) bezeichnet das Bündnis, das die drei Monarchen Russlands, Österreichs und Preußens nach dem endgültigen Sieg über Napoléon Bonaparte am 26.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Heilige Allianz · Mehr sehen »

Heiliger Stuhl

Wappen des Heiligen Stuhls Der Heilige Stuhl, auch Apostolischer Stuhl, päpstlicher Stuhl oder Stuhl Petri, ist der bischöfliche Stuhl der Diözese Rom.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Heiliger Stuhl · Mehr sehen »

Heiliges Römisches Reich

Dreißigjährigen Krieges. Im Original ist die Darstellung unterschrieben mit: ''Teutschlands fröhliches zuruffen / zu glückseliger Fortsetztung / der mit Gott / in regensburg angestellten allgemeinen Versammlung des H. Röm. Reiches obersten Haubtes und Gliedern'' Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium) war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser vom Spätmittelalter bis 1806.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Heiliges Römisches Reich · Mehr sehen »

Heinrich Barth

Heinrich Barth, um 1865 Johann Heinrich Barth (* 16. Februar 1821 in Hamburg; † 25. November 1865 in Berlin) war ein deutscher Afrikaforscher und Wissenschaftler (Historiker, Geograph, Philologe).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Heinrich Barth · Mehr sehen »

Heinrich Heine

Heinrich Heines Unterschrift Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg; † 17. Februar 1856 in Paris) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Heinrich Heine · Mehr sehen »

Henrik Ibsen

Henrik Ibsen Unterschrift von Henrik Ibsen Henrik Johan Ibsen (* 20. März 1828 in Skien; † 23. Mai 1906 in Christiania) war ein norwegischer Dramatiker und Lyriker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Henrik Ibsen · Mehr sehen »

Henry Morton Stanley

Unterschrift Stanleys Sir Henry Morton Stanley (* 28. Januar 1841 als John Rowlands in Denbigh, Wales; † 10. Mai 1904 in London), auch Bula Matari („der die Steine bricht“), war ein britisch-amerikanischer Journalist, Afrikaforscher und Buchautor.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Henry Morton Stanley · Mehr sehen »

Il Secolo XIX

Il Secolo XIX (ital. Das 19. Jahrhundert) ist eine italienische Tageszeitung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Il Secolo XIX · Mehr sehen »

Imanuel Geiss

Imanuel Geiss (eigentlich Imanuel Geiß; * 9. Februar 1931 in Frankfurt am Main; † 20. Februar 2012 in Bremen) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Imanuel Geiss · Mehr sehen »

Immunserum

Ein Immunserum ist eine Aufreinigung spezifischer Antikörper, die aus dem Blutserum immunisierter anderer Säugetiere (heterologes Immunserum) oder Menschen (homologes Immunserum) gewonnen werden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Immunserum · Mehr sehen »

Imperialismus

Punch,'' 1892 Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Imperialismus · Mehr sehen »

Indianer

Sitting Bull, Häuptling und Medizinmann der Hunkpapa-Lakota-Sioux. Foto von David Frances Barry, 1885 John Ross, Cherokee-Häuptling von 1828 bis 1866; Farblithographie c.1843 Indianer ist die im Deutschen verbreitete Sammelbezeichnung für die indigenen Völker Amerikas – ausgenommen die Eskimovölker und Aleuten der arktischen Gebiete – sowie der amerikanischen Pazifikinseln.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Indianer · Mehr sehen »

Indianerkriege

Sioux-Krieger in der Pine Ridge Reservation (1899) Als Indianerkriege werden im engeren Sinn die Kriege und militärischen Auseinandersetzungen zwischen den Indianern Nordamerikas und den europäischen Einwanderern bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Indianerkriege · Mehr sehen »

Indianerreservat

Indianerreservate (für die USA auch: Indianer-Reservationen; (USA), Indian reserve bzw. (Kanada)) sind konkret begrenzte Gebiete mit separater Rechtsstellung, die indigenen Ethnien Amerikas („Indianer“) von verschiedenen Staaten zugewiesen wurden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Indianerreservat · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Indien · Mehr sehen »

Individuum

Ein Individuum (‚Unteilbares‘, ‚Einzelding‘) ist ein Ding, eine Entität oder einzelnes Seiendes, insofern es von Gegenständen klar unterschieden werden kann, d. h.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Individuum · Mehr sehen »

Industrialisierung

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Industrialisierung · Mehr sehen »

Ingenieurwissenschaften

Polytechnischen Universität Madrid. Als Ingenieurwissenschaften (auch Ingenieurwesen, Technikwissenschaften oder technische Wissenschaften) werden diejenigen Wissenschaften bezeichnet, die sich mit der Technik beschäftigen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ingenieurwissenschaften · Mehr sehen »

Inquisition

Spanischen Inquisition: Neben dem Kreuz als Symbol für den geistlichen Charakter der Inquisition halten Olivenzweig und Schwert die Waage, wodurch das Gleichgewicht zwischen Gnade und Strafe angedeutet werden sollte. Als Inquisition (‚Untersuchung‘) werden ein juristisches Prozessverfahren (Inquisitionsverfahren) sowie damit arbeitende Institutionen bezeichnet, die im Spätmittelalter und der Frühneuzeit zur Bekämpfung von Häresie dienten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Inquisition · Mehr sehen »

Irland (Insel)

Landkarte von Didier Robert de Vaugondy mit der Insel Irland als ''Britannia minor'' „Kleinbritannien“ (1750) Die Insel Irland ist etwa 450 km lang und rund 260 km breit und liegt im Atlantik.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Irland (Insel) · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Italien · Mehr sehen »

Jahr ohne Sommer

Vergleich der Temperaturen 1816 zum langjährigen Mittel 1971–2000 Als das Jahr ohne Sommer wird das vor allem im Nordosten Amerikas und im Westen und Süden Europas ungewöhnlich kalte Jahr 1816 bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Jahr ohne Sommer · Mehr sehen »

Jane Austen

Jane Austen, gemalt von ihrer Schwester Cassandra, Ausschnitt National Portrait Gallery, London Unterschrift auf Austens Testament von 1817 Jane Austen (* 16. Dezember 1775 in Steventon, Basingstoke and Deane; † 18. Juli 1817 in Winchester) war eine britische Schriftstellerin aus der Zeit des Regency, deren Hauptwerke Stolz und Vorurteil und Emma zu den Klassikern der englischen Literatur gehören.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Jane Austen · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Japan · Mehr sehen »

Jürgen Osterhammel

Jürgen Osterhammel (* 1. Juni 1952 in Wipperfürth) ist ein deutscher Historiker und Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Konstanz.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Jürgen Osterhammel · Mehr sehen »

Jean Jaurès

Jean JaurèsDenkmal für Jean Jaurès in Carmaux Jean Jaurès (geboren am 3. September 1859 in Castres, Tarn, Frankreich; gestorben am 31. Juli 1914 in Paris) war ein französischer Historiker und sozialistischer Politiker sowie in seinem Heimatland einer der bekanntesten Vertreter des Reformsozialismus am Ende des 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Jean Jaurès · Mehr sehen »

Jefferson Davis

Signatur Beauvoir, das Wohnhaus und die Bibliothek des Präsidenten Jefferson Davis in Biloxi (Mississippi) aus dem Jahr 1848, vor seiner Zerstörung durch den Hurrikan Katrina Jefferson Finis Davis (* 3. Juni 1808 in Fairview, Kentucky; † 6. Dezember 1889 in New Orleans, Louisiana) war ein US-amerikanischer Politiker, von 1861 bis 1865 der einzige Präsident der Konföderierten Staaten von Amerika und damit Führer der Südstaaten im Sezessionskrieg.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Jefferson Davis · Mehr sehen »

Jesse James

Jesse Woodson James (* 5. September 1847 in Centerville, heute Kearney, im Clay County, Missouri; † 3. April 1882 in Saint Joseph, Missouri) war ein US-amerikanischer Bandit und das bekannteste Mitglied der James-Younger-Bande.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Jesse James · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

Johannes Brahms

Johannes Brahms (1889) Johannes Brahms (* 7. Mai 1833 in Hamburg; † 3. April 1897 in Wien) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Johannes Brahms · Mehr sehen »

Joseph Haydn

Joseph Haydn (Ölgemälde von Thomas Hardy, 1791) Italienische Unterschrift Joseph Haydns: ''di me giuseppe Haydn''(„von mir Joseph Haydn“) Franz Joseph Haydn (* 31. März oder 1. April 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist zur Zeit der Wiener Klassik.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Joseph Haydn · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Juden · Mehr sehen »

Jules Verne

Jules Verne um 1890, Fotografie von Nadar Unterschrift Jules-Gabriel Verne, in Deutschland anfänglich Julius Verne (* 8. Februar 1828 in Nantes; † 24. März 1905 in Amiens) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Jules Verne · Mehr sehen »

Julirevolution von 1830

Eugène Delacroix: ''Die Freiheit führt das Volk'' (1830) Die Julirevolution von 1830, Les Trois Glorieuses, hatte den endgültigen Sturz der Bourbonen in Frankreich und die erneute Machtergreifung des Bürgertums in einem liberalen Königreich zur Folge.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Julirevolution von 1830 · Mehr sehen »

Kaiserreich China

Das Kaiserreich China wurde 221 v. Chr.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kaiserreich China · Mehr sehen »

Kalifat von Sokoto

Sokoto-Kalifat im 19. Jahrhundert Das Kalifat von Sokoto (Soccatu, Sakatu), auch Reich von Sokoto (auf Yoruba Ilẹ̀ Kálìfù Sókótó) oder Fulbe-Reich genannt, war ein islamischer Staat der Fulbe im Norden des heutigen Nigerias, der 1804 von Usman dan Fodio gegründet wurde, den größten Teil des Hausa-Landes umfasste und mit einer Fläche von ca.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kalifat von Sokoto · Mehr sehen »

Kameralismus

Kameralismus ist im Allgemeinen bekannt als die deutsche Variante des Merkantilismus, der herrschenden Wirtschaftspolitik im Zeitalter des Absolutismus (16.–18. Jahrhundert).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kameralismus · Mehr sehen »

Kapitalgesellschaft

Die Kapitalgesellschaft ist eine auf einem Gesellschaftsvertrag beruhende Körperschaft des privaten Rechts, deren Mitglieder einen gemeinsamen, meist wirtschaftlichen, Zweck verfolgen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kapitalgesellschaft · Mehr sehen »

Kapitalismus

Kapitalismus bezeichnet zum einen eine spezifische Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung, zum anderen eine Epoche der Wirtschaftsgeschichte.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kapitalismus · Mehr sehen »

Karl Marx

Unterschrift Karl Marx (* 5. Mai 1818 in Trier; † 14. März 1883 in London) war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Karl Marx · Mehr sehen »

Karl von Hegel

Karl von Hegel Karl Ritter von Hegel (* 7. Juni 1813 in Nürnberg; † 5. Dezember 1901 in Erlangen) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Karl von Hegel · Mehr sehen »

Karlsbader Beschlüsse

Der Denker-Club Die Karlsbader Beschlüsse waren das Resultat der Karlsbader Ministerialkonferenzen vom 6.–31.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Karlsbader Beschlüsse · Mehr sehen »

Kältemaschine

Eine Kältemaschine transportiert mittels eines Verdichters Wärmeenergie von einer kälteren, zu kühlenden Stelle in eine wärmere Umgebung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kältemaschine · Mehr sehen »

König

Heraldische Königskrone König (weibl. Königin) ist die Amtsbezeichnung für den höchsten monarchischen Würdenträger in der Rangfolge eines souveränen Staates.

Neu!!: 19. Jahrhundert und König · Mehr sehen »

Königreich Großbritannien

Das Königreich Großbritannien entstand am 1.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Königreich Großbritannien · Mehr sehen »

Königreich Sardinien

Königreich Sardinien (italienisch: Regno di Sardegna, französisch: Royaume de Sardaigne, sardisch: Rennu de Sardigna) war die Bezeichnung für ein die Insel Sardinien umfassendes Königreich, das vom Hochmittelalter bis 1861 (titular sogar bis 1946) existierte.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Königreich Sardinien · Mehr sehen »

Königspfalz

Zeichnerischer Rekonstruktionsversuch der Aachener Königspfalz Unter einer Pfalz (von mittelhochdeutsch phalze zu althochdeutsch phalanza aus mittellateinisch palatia (Plural) zu lateinisch palatium „Palast“) verstand man im Früh- und Hochmittelalter entstandene (Wohn-)Stützpunkte für den reisenden König (seltener auch für einen Bischof als Territorialherrn, der dem König gegenüber in Gastungspflicht stand).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Königspfalz · Mehr sehen »

Kirche (Organisation)

Mittelalterliche Darstellung der Kirche („Regina Ecclesia“) mit den Gläubigen im ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Kirche (mittelniederdeutsch kerke,Jacob und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. Berlin 1854, Digitale Ausgabe: Zweitausendeins, Frankfurt am Main 2004. entlehnt aus spätgriechisch κυριακόν kyriakon ‚Gotteshaus‘Wolfgang Pfeifer u. a. (Hrsg.): Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. Akademie-Verlag, Berlin 1989) ist eine soziale Organisationsform von Religionen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kirche (Organisation) · Mehr sehen »

Kirchenstaat

Der Kirchenstaat (lateinisch: Dicio Pontificia oder Status Pontificius, italienisch: Stato della Chiesa oder Stato Pontificio) war das weltlich-politische Herrschaftsgebiet des Papstes, das seit 756 durch die Pippinsche Schenkung (auch Pippinische Schenkung) aus den Ländereien des Bischofs von Rom (Patrimonium Petri) entstand und nach wechselvoller Geschichte letztlich bis zum 6.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kirchenstaat · Mehr sehen »

Klassenbewusstsein

Klassenbewusstsein ist die spezifische Vorstellung einer Klasse über ihre grundlegenden Interessen und ihre Rolle in der Gesellschaft sowie ihre materiellen Existenzbedingungen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Klassenbewusstsein · Mehr sehen »

Klassische Musik

Die Bezeichnung klassische Musik kann je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Klassische Musik · Mehr sehen »

Kleindeutsche Lösung

Die kleindeutsche Lösung der deutschen Frage war eine von zwei diskutierten Lösungen während der Revolutionszeit von 1848/49 und danach.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kleindeutsche Lösung · Mehr sehen »

Kleine Eiszeit

Das Gemälde ''IJsvermaak'' („Eisvergnügen“) von Hendrick Avercamp zeigt Menschen auf einem zugefrorenen Kanal in den Niederlanden im kalten Winter 1608. Heute dagegen sind die Kanäle im Winter meist eisfrei. Künstlerische Darstellungen solcher Szenen sind nur aus der Zeit zwischen 1565 und 1640 bekannt. Die Kleine Eiszeit war eine Periode relativ kühlen Klimas von Anfang des 15.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kleine Eiszeit · Mehr sehen »

Klemens Wenzel Lothar von Metternich

Clemens Wenzel von Metternich (Gemälde von Thomas Lawrence ca. 1820–1825) Wappen Klemens Wenzel Lothar von Metternich (eigentlich Fürst Clemens Wenceslaus Nepomuk Lothar von Metternich-Winneburg zu Beilstein; * 15. Mai 1773 in Koblenz; † 11. Juni 1859 in Wien) war ein deutscher Diplomat und Staatsmann im Dienste Österreichs.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Klemens Wenzel Lothar von Metternich · Mehr sehen »

Koalitionskriege

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 – 1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Kohle

Kohle Kohle (von altgerm. kula, althochdeutsch kolo, mittelhochdeutsch Kul) ist ein schwarzes oder bräunlich-schwarzes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten entsteht.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kohle · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kolonialismus · Mehr sehen »

Kolonialmacht

Ein Land wird zur Kolonialmacht, wenn es über Kolonien herrscht, also Regionen außerhalb seiner Landesgrenzen regiert.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kolonialmacht · Mehr sehen »

Kolonie

Als Kolonie (von ‚bebauen, Land bestellen‘) bezeichnet man in der Neuzeit ein auswärtiges abhängiges Gebiet eines Staates ohne eigene politische und wirtschaftliche Macht.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kolonie · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kommunismus · Mehr sehen »

Kommunistische Partei

rotem Grund – Symbol Kommunistischer Parteien Eine Kommunistische Partei (KP) ist eine politische Partei, die den Kommunismus (die klassenlose Gesellschaft) als Gesellschaftsordnung anstrebt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kommunistische Partei · Mehr sehen »

Kongokonferenz

Zeitgenössischer Stich der Konferenzteilnehmer Die Kongokonferenz (oder Westafrika-Konferenz) fand vom 15.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kongokonferenz · Mehr sehen »

Kongregation für die Glaubenslehre

Die Kongregation für die Glaubenslehre (oft kurz Glaubenskongregation genannt) ist eine von Papst Paul III. mit der Apostolischen Konstitution Licet ab initio vom 21.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kongregation für die Glaubenslehre · Mehr sehen »

Konservendose

Dreiteilige Konservendose mit zur Versteifung gesicktem Dosenkörper (Zarge) und geschweißter Längsnaht Zweiteilige (tiefgezogene) Konservendose aus Weißblech mit Aufreißdeckel; solche Dosen gibt es auch aus Aluminium. Historischer Briefkopf der Konservenfabrik Tschurtschenthaler aus Bozen, 1901 Konservendosen sind Dosen zum hermetisch dichten Aufbewahren von Konserven (von ‚mit Honig oder Zucker konservierte Arznei‘), d. h.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Konservendose · Mehr sehen »

Konstitutionelle Monarchie

'''■''' Konstitutionelle oder parlamentarische Monarchie'''■''' Commonwealth Realm'''■''' Semikonstitutionelle Monarchie'''■''' Absolute Monarchie'''■''' Subnationale Monarchie(n) vorhanden Eine konstitutionelle Monarchie ist als Variante der Monarchie eine Staatsform, in der die Macht des Monarchen durch eine Verfassung beschränkt wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Konstitutionelle Monarchie · Mehr sehen »

Kreissäge

Bautischkreissäge Eine Kreissäge ist eine Werkzeugmaschine zur spanenden Trennung von Werkstücken.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kreissäge · Mehr sehen »

Krieg

Bilder eines „modernen“ Krieges (Zweiter Golfkrieg) Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Krieg · Mehr sehen »

Krimkrieg

Der Krimkrieg (auch Orientkrieg; oder 9. Türkisch-Russischer Krieg) war ein von 1853 bis 1856 dauernder militärischer Konflikt zwischen Russland einerseits und dem Osmanischen Reich sowie dessen Verbündeten Frankreich, Großbritannien und seit 1855 auch Sardinien-Piemont andererseits.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Krimkrieg · Mehr sehen »

Kuba

Kuba (spanisch Cuba, amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kuba · Mehr sehen »

Kulturkampf

Wilhelm Scholz: Der Papst und der Reichskanzler fordern sich gegenseitig als Zeichen der Unterwerfung zum Fußkuss auf. Bildunterschrift: ''Pontifex: „Nun bitte, genieren Sie sich nicht!“ Kanzler Bismarck: „Bitte gleichfalls!“''. Aus dem ''Kladderadatsch'', Nr. 14/15 (18. März 1878). In Deutschland wird als Kulturkampf im wissenschaftlichen Kontext ursprünglich der Konflikt zwischen dem Königreich Preußen bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kulturkampf · Mehr sehen »

Kulturnation

Der Begriff der Kulturnation beschreibt eine Auffassung, die unter einer Nation eine Gemeinschaft von Menschen versteht, die sich durch Sprache, Traditionen, Kultur und Religion miteinander verbunden fühlen, also durch Zugehörigkeit zu einer Kultur.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kulturnation · Mehr sehen »

Kulturtheorie

Unter Kulturtheorie versteht man die Erarbeitung theoretischer Grundlagen kulturwissenschaftlicher Forschung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kulturtheorie · Mehr sehen »

Kunst

Sebastiano Ricci: ''Allegorie der Künste'' 1690–1694 Das Wort Kunst (lateinisch ars, griechisch téchne) bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist (Heilkunst, Kunst der freien Rede).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Kunst · Mehr sehen »

Lajos Kossuth

Ludwig Kossuth, Lithographie von August Prinzhofer, 1848 Lajos Kossuth de Kossuth et Udvard (auch Ludwig Kossuth) (* 19. September 1802 in Monok, Komitat Semplin, Ungarn; † 20. März 1894 in Turin, Italien) war Rechtsanwalt, Politiker und in den Jahren 1848/49 einer der Anführer der Ungarischen Unabhängigkeitserhebung gegen Österreich.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Lajos Kossuth · Mehr sehen »

Landesherr

Als Landesherr bezeichnet man für den Zeitraum vom Mittelalter bis in die Neuzeit den Inhaber der Landeshoheit in einem Territorium, wo er die höchste Herrschaftsgewalt ausübte.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Landesherr · Mehr sehen »

Landesverteidigung

Unter Landesverteidigung versteht man alle nationalen Verteidigungsanstrengungen eines Landes in Abgrenzung zur Bündnisverteidigung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Landesverteidigung · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Langes 19. Jahrhundert

Unter dem langen 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Langes 19. Jahrhundert · Mehr sehen »

L’art pour l’art

L’art pour l’art (wörtlich „die Kunst für die Kunst“, sinngemäß „die Kunst um der Kunst willen“; manchmal auch) ist eine Redewendung, mit der zum Ausdruck gebracht wird, dass Kunst sich selbst genüge und sich keinem äußeren Zweck dienstbar machen dürfe.

Neu!!: 19. Jahrhundert und L’art pour l’art · Mehr sehen »

Lüttich

Blick über die Stadt mit Maastal Lüttich (amtlich, bis 1949 Liége) ist die zweitgrößte Stadt und das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region Belgiens.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Lüttich · Mehr sehen »

Lew Nikolajewitsch Tolstoi

rahmenlos Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi (wiss. Transliteration Lev Nikolaevič Tolstoj, deutsch häufig auch Leo Tolstoi; * in Jasnaja Poljana bei Tula; † in Astapowo, Gouvernement Rjasan, heute Lew Tolstoi, Oblast Lipezk) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Lew Nikolajewitsch Tolstoi · Mehr sehen »

Liberalismus

Der Liberalismus („frei“; liberalis „die Freiheit betreffend, freiheitlich“) ist eine Grundposition der politischen Philosophie und eine historische und aktuelle Bewegung, die eine freiheitliche politische, ökonomische und soziale Ordnung anstrebt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Liberalismus · Mehr sehen »

Literatur

''Lesende Frau'' (Ölgemälde von Jean-Honoré Fragonard, 1770/72) Literaturnobelpreisträgers in Stockholm (2008) Literatur ist seit dem 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Literatur · Mehr sehen »

Literaturzeitschrift

Eine Literaturzeitschrift ist eine Zeitschrift, die sich kritisch mit Literatur auseinandersetzt oder mit dem Abdruck literarischer Werke auch selbst zur Literatur beiträgt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Literaturzeitschrift · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: 19. Jahrhundert und London · Mehr sehen »

Lothringen

Lothringen ist eine Landschaft im Nordosten Frankreichs.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Lothringen · Mehr sehen »

Louis Blanc

Louis Blanc 1874/1877 Jean-Joseph-Charles-Louis Blanc (* 29. Oktober 1811 in Madrid; † 6. Dezember 1882 in Cannes) war ein französischer utopischer Sozialist und Begründer der Sozialdemokratie.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Louis Blanc · Mehr sehen »

Louis Pasteur

Nadar Louis Pasteur (* 27. Dezember 1822 in Dole, Département Jura; † 28. September 1895 in Villeneuve-l’Étang bei Paris) war ein französischer Chemiker, Physiker, Biochemiker und Mitbegründer der medizinischen Mikrobiologie, der entscheidende Beiträge zur Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten durch Impfung geleistet hat.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Louis Pasteur · Mehr sehen »

Louis-Sébastien Mercier

Louis-Sébastien Mercier. Louis-Sébastien Mercier (* 6. Juni 1740 in Paris; † 25. April 1814 ebenda) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Louis-Sébastien Mercier · Mehr sehen »

Louisiana

Louisiana oder (zu französisch Louisiane) ist ein Bundesstaat im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Louisiana · Mehr sehen »

Ludwig Börne

Ludwig Börne, Gemälde von Moritz Oppenheim, Öl auf Leinwand (1827) Carl Ludwig Börne (* 6. Mai 1786 im jüdischen Ghetto von Frankfurt am Main als Juda Löb Baruch; † 12. Februar 1837 in Paris) war ein deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ludwig Börne · Mehr sehen »

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (1770–1827); idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820 rechts Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein deutscher Komponist und Pianist.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ludwig van Beethoven · Mehr sehen »

Ludwigshafen am Rhein

Ludwigshafener Innenstadtvorne links: Hafengeländevorne rechts: Parkinseldahinter: Innenstadtrechts: Rhein rechts: Mannheim Rhein Galerie Nachtluftbild (Mai 2011) Ludwigshafen am Rhein ist die größte Stadt der Pfalz, mit Einwohnern (Stand) nach Mainz die zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und nach Mannheim die zweitgrößte Stadt der Metropolregion Rhein-Neckar.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ludwigshafen am Rhein · Mehr sehen »

Ludwik Mierosławski

Ludwik Mierosławski, Porträt aus den frühen 1840er Jahren Ludwik Mierosławski (* 17. Januar 1814 in Nemours, Frankreich; † 22. November 1878 in Paris, Frankreich) war ein polnischer Revolutionär, der an zahlreichen Aufständen vor allem in Polen, aber auch in Italien beteiligt war.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ludwik Mierosławski · Mehr sehen »

Luftschiff

Ein Luftschiff ist ein lenkbares Luftfahrzeug, dessen Auftrieb auf aerostatischen Kräften beruht und das über eine eigene Antriebseinheit verfügt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Luftschiff · Mehr sehen »

Macht

Symbol der Macht: Roter Teppich (für den Bundeskanzler zu Eröffnung der Spielwarenmesse in Nürnberg) Macht bezeichnet sozialwissenschaftlich einerseits die Fähigkeit einer Person oder Interessengruppe, auf das Verhalten und Denken einzelner Personen, sozialer Gruppen oder Bevölkerungsteile einzuwirken.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Macht · Mehr sehen »

Manifest der Kommunistischen Partei

Titelblatt der Erstausgabe des ''Manifests der Kommunistischen Partei''. („Bu23“) Das Manifest der Kommunistischen Partei, auch Das Kommunistische Manifest genannt, ist ein programmatischer Text aus dem Jahr 1848, in dem Karl Marx und Friedrich Engels große Teile der später als „Marxismus“ bezeichneten Weltanschauung entwickelten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Manifest der Kommunistischen Partei · Mehr sehen »

Manufaktur

Sächsische Porzellanmanufaktur Preußischen Spirituosen Manufaktur'' mit einigen historischen Destilliergeräten Eine Manufaktur (von ‚Hand‘ und lat. facere ‚erbauen‘, ‚tun‘, ‚machen‘, ‚herstellen‘) ist eine Produktionsstätte von Handwerkern verschiedener Professionen bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Manufaktur · Mehr sehen »

Margarine

Handelsübliche Margarine Margarine (Kunstbutter, über französisch acide margarique „Margarinsäure“ von, márgaron, oder μαργαρίτης, margarítēs „Perle“) ist ein industriell hergestelltes Streichfett.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Margarine · Mehr sehen »

Marxismus

Marxismus ist der Name einer von Marx und Engels im 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Marxismus · Mehr sehen »

Mathias Joseph Scheeben

Ehrenplakette am ehem. Gebäude des Dreikönigsgymnasiums in Köln Matthias Joseph Scheeben (* 1. März 1835 in Meckenheim bei Bonn; † 21. Juli 1888 in Köln) war ein deutscher katholischer Theologe.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Mathias Joseph Scheeben · Mehr sehen »

Maximilian I. (Mexiko)

Porträt Maximilian I. von Franz Xaver Winterhalter Erzherzog Ferdinand Maximilian Joseph Maria von Österreich (* 6. Juli 1832 in Schloss Schönbrunn, damals bei Wien, heute 13. Bezirk; † 19. Juni 1867 nahe Querétaro, Mexiko) wurde als zweitältester Sohn von Erzherzog Franz Karl, dem jüngeren Sohn von Kaiser Franz I., und Prinzessin Sophie von Bayern geboren.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Maximilian I. (Mexiko) · Mehr sehen »

Münze

Eine Münze (v. lat. moneta) ist meist ein kreisförmiges und relativ zum Durchmesser dünnes, geprägtes oder früher auch gegossenes Zahlungsmittel und damit eine Unterform von Geld.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Münze · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Medizin · Mehr sehen »

Meiji-Restauration

Einzug des Meiji-Tennō in Tokio (1869) Iwakura-Mission (1872) Meiji-Tennō (1888) Der Begriff Meiji-Restauration (jap. 明治維新, Meiji ishin)Wörtlich „Meiji-Erneuerung“.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Meiji-Restauration · Mehr sehen »

Memoirs of the Twentieth Century

Memoirs of the Twentieth Century (Erinnerungen an das 20. Jahrhundert) ist eine Art früher Zukunftsroman, 1733 von dem irischen Schriftsteller Samuel Madden verfasst.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Memoirs of the Twentieth Century · Mehr sehen »

Mendelsche Regeln

Gregor Mendel (1865) Mendels zeigt Regel 1 Die Mendelschen Regeln beschreiben den Vererbungsvorgang bei Merkmalen, deren Ausprägung von jeweils nur einem Gen bestimmt wird (monogener Erbgang).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Mendelsche Regeln · Mehr sehen »

Michail Alexandrowitsch Bakunin

Michail Bakunin auf einer Fotografie von Nadar Michail Alexandrowitsch Bakunin,, wiss.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Michail Alexandrowitsch Bakunin · Mehr sehen »

Migrationssoziologie

Deutsche Siedler auf dem Weg nach New Braunfels, 1844 Einwanderer auf Ellis Island, 1931 Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost zur 300-Jahr-Feier "Deutsche in Amerika" von 1983 Einwandererschiff ''Jewish State'' in Haifa Die Migrationssoziologie ist ein Teilgebiet der Migrationsforschung und untersucht das Phänomen der Migration aus einer speziell soziologischen Perspektive.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Migrationssoziologie · Mehr sehen »

Milchpulver

Milchpulver Milchpulver (bzw. Trockenmilchpulver) ist eine Milchtrockenmasse, die hergestellt wird, indem der Milch das gesamte freie Wasser entzogen wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Milchpulver · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Militär · Mehr sehen »

Minderheit

Gruppe von Schülern der Minderheit der Tamang in Nepal Eine Minderheit (auch Minorität oder Minderzahl) ist ein numerisch geringerer Teil einer Gesamtheit, der sich durch personale oder kulturelle Merkmale von der Mehrheit unterscheidet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Minderheit · Mehr sehen »

Mirza Ghulam Ahmad

Mirza Ghulam Ahmad (etwa 1898) Unterschrift von Mirza Ghulam Ahmad: مرزا غلام احمد Hadhrat Mirza Ghulam Ahmad (1907) Mirza Ghulam Ahmad (* 13. Februar 1835 in Qadian; † 26. Mai 1908 in Lahore) war eine religiöse Persönlichkeit in Britisch-Indien und Begründer der Ahmadiyya-Bewegung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Mirza Ghulam Ahmad · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Mittelalter · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Mittelmeer · Mehr sehen »

Modernisierung (Soziologie)

Der soziologische Begriff der Modernisierung beschreibt und erklärt sozialen Wandel als Übergang von einer traditionalen Form von Gesellschaft bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Modernisierung (Soziologie) · Mehr sehen »

Mogulreich

Roten Forts in Agra, im 16. und 17. Jahrhundert Hauptstadt des Mogulreiches Das Mogulreich war ein von 1526 bis 1858 auf dem indischen Subkontinent bestehender Staat.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Mogulreich · Mehr sehen »

Monarchie

Monarchien Der Begriff Monarchie (altgr. μοναρχία monarchía ‚Alleinherrschaft‘, aus μόνος monos ‚ein‘ und ἀρχεῖν archein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Staats- bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Monarchie · Mehr sehen »

Morphin

Morphin oder Morphium ist ein Hauptalkaloid des Opiums und zählt damit zu den Opiaten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Morphin · Mehr sehen »

Musik

Musik ist eine Kunstgattung, deren Werke aus organisierten Schallereignissen bestehen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Musik · Mehr sehen »

Musik der Romantik

Als Musik der Romantik (Romantik von ‚Dichtung‘, ‚Roman‘) bezeichnet man die vorherrschende Stilrichtung der Musik des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Musik der Romantik · Mehr sehen »

Nachrichten

Unter Nachrichten als Plural von Nachricht (oft auch synonym für Nachrichtensendung) ist die regelmäßige Berichterstattung über aktuelle politische, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, sportliche und sonstige Ereignisse in komprimierter Form zu verstehen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Nachrichten · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Napoleon III.

Napoleon III., Gemälde von Alexandre Cabanel, um 1865. Es war das Lieblingsporträt Kaiserin Eugénies, weil es seine Person am getreusten darstellte. Napoleon III. (frz. Napoléon III; * 20. April 1808 in Paris; † 9. Januar 1873 in Chislehurst bei London) war unter seinem Geburtsnamen Charles Louis Napoléon Bonaparte während der Zweiten Republik von 1848 bis 1852 französischer Staatspräsident und von 1852 bis 1870 als Napoleon III.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Napoleon III. · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalstaat

Der Nationalstaat ist ein Staatsmodell, das auf der Idee und Souveränität der Nation beruht.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Nationalstaat · Mehr sehen »

Nationaltheater

Deutsches Nationaltheater Weimar Das Nationaltheater in Vilnius Nationaltheatret in Oslo Teatro Nacional D. Maria II in Lissabon Teatrul Național in Cluj-Napoca, Rumänien Národní divadlo in Prag Nationaltheater ist der Name verschiedener Theater als Institution oder Gebäude.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Nationaltheater · Mehr sehen »

Naturwissenschaft

Deckenfresko von Bartolomeo Altomonte im Stift Admont. Dargestellt sind Medizin, Arzneikunde, Anatomie, Architektur, Mathematik, Geographie, Astronomie, Geologie und Physik. Unter dem Begriff Naturwissenschaft werden Wissenschaften zusammengefasst, die empirisch arbeiten und sich mit der Erforschung der Natur befassen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Naturwissenschaft · Mehr sehen »

Navigation

Konventionelle Navigation (1963) Navigation – von lat. navigare (Führen eines Schiffes), sanskrit navgathi – ist die „Steuermannskunst“ zu Wasser (siehe Nautik), zu Land und in der Luft.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Navigation · Mehr sehen »

Neptun (Planet)

Der Neptun ist von der Sonne aus gezählt mit einer Entfernung von durchschnittlich 4,5 Milliarden Kilometern der achte und äußerste bekannte Planet im Sonnensystem.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Neptun (Planet) · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Neuzeit · Mehr sehen »

Nordamerika

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Nordamerika · Mehr sehen »

Norddeutscher Bund

Der Norddeutsche Bund vereinte von 1866 bis 1871 alle deutschen Staaten nördlich der Mainlinie unter preußischer Führung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Norddeutscher Bund · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Otto von Bismarck

Otto von Bismarck, 1886 Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 auch Herzog zu Lauenburg (* 1. April 1815 in Schönhausen (Elbe); † 30. Juli 1898 in Friedrichsruh bei Aumühle), war ein deutscher Politiker und Staatsmann.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Otto von Bismarck · Mehr sehen »

Papstprimat

Als Papstprimat (der oder das; lat. prīmatus: Vorrang, Vorzug), Primat des Papstes oder Petrusprimat bezeichnet man den vom Papsttum der römisch-katholischen Kirche beanspruchten Vorrang als Führer des gesamten Christentums.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Papstprimat · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Paris · Mehr sehen »

Pariser Kommune

Als Pariser Kommune wird der während des Deutsch-Französischen Krieges spontan gebildete, revolutionäre Pariser Stadtrat vom 18.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Pariser Kommune · Mehr sehen »

Pasteurisierung

Pasteurisierungsanlage (Tunnelpasteur) Wannenpasteur Pasteurisierung oder Pasteurisation bezeichnet die kurzzeitige Erwärmung von flüssigen oder pastösen Lebensmitteln auf Temperaturen von mindestens 60 °C (klassisches Verfahren von Pasteur) bis maximal 100 °C (Hochpasteurisieren) zur Abtötung der vegetativen Phasen von Mikroorganismen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Pasteurisierung · Mehr sehen »

Paternosteraufzug

Paternoster im Bundesministerium der Finanzen in Berlin Schematische Darstellung des Funktionsprinzips Schematische Darstellung, animiert Ein Paternosteraufzug, kurz Paternoster, technisch Personen-Umlaufaufzug genannt, ist eine Sonderform einer Aufzugsanlage zur Personenbeförderung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Paternosteraufzug · Mehr sehen »

Paul Cézanne

Paul Cézanne, Fotoporträt, um 1861 ''Selbstporträt'', 1883–1887, Ny Carlsberg Glyptotek, Kopenhagen Signatur von Paul Cézanne Paul Cézanne (* 19. Januar 1839 in Aix-en-Provence; † 22. Oktober 1906 ebenda) war ein französischer Maler.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Paul Cézanne · Mehr sehen »

Philippinen

Die Philippinen (amtlich Republik der Philippinen) sind ein Staat und Archipel mit 7.641 Inseln im westlichen Pazifischen Ozean und gehören zu Südostasien.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Philippinen · Mehr sehen »

Philippinisch-Amerikanischer Krieg

Mit dem Philippinisch-Amerikanischen Krieg von 1899 bis 1902 bezeichnet man den Kampf der philippinischen Unabhängigkeitsbewegung gegen die neue Kolonialmacht der Vereinigten Staaten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Philippinisch-Amerikanischer Krieg · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Philosophie · Mehr sehen »

Phonograph

Thomas Alva Edison mit seinem leicht verbesserten Zinnfolien-Phonographen von 1878 Zinnfolien-Phonograph mit kurzer Walze und gemeinsamer Schalldose für Aufnahme und Wiedergabe Der Phonograph (Neologismus, für Schall- oder Klangschreiber) ist ein Gerät zur akustisch-mechanischen Aufnahme und Wiedergabe von Schall mithilfe von Tonwalzen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Phonograph · Mehr sehen »

Pierre-Joseph Proudhon

Pierre-Joseph Proudhon, 1860 Pierre-Joseph Proudhon (* 15. Januar 1809 in Besançon; † 19. Januar 1865 in Passy, Paris) war ein französischer Ökonom und Soziologe.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Pierre-Joseph Proudhon · Mehr sehen »

Pionierzeit

Als Pionierzeit werden die 40er Jahre des 19. Jahrhunderts bezeichnet, während deren das Territorium der heutigen USA erschlossen wurde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Pionierzeit · Mehr sehen »

Pjotr Alexejewitsch Kropotkin

Unterschrift Kropotkins Fürst Pjotr Alexejewitsch Kropotkin (wiss. Transliteration Pëtr Alekseevič Kropotkin; * in Moskau; † 8. Februar 1921 in Dmitrow) war ein russischer Anarchist, Geograph und Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Pjotr Alexejewitsch Kropotkin · Mehr sehen »

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

''Pjotr Tschaikowski'', Öl auf Leinwand, 1893, Nikolai Kusnezow, Tretjakow-Galerie Tchaikovskis Unterschrift Pjotr Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski, war ein russischer Komponist.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Pjotr Iljitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Politik

Politik bezeichnet die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Politik · Mehr sehen »

Politische Kultur

Politische Kultur ist ein politikwissenschaftlicher, soziologischer und historischer Fachbegriff, mit dem die Verteilung aller kognitiven, emotionalen und beurteilenden (evaluativen) Einstellungen bezüglich politischer Fragestellungen, insbesondere Einstellungen zur generellen Ordnung, Organisation des politischen Systems in einer Gesellschaft und zur eigenen Rolle im System bezeichnet wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Politische Kultur · Mehr sehen »

Politische Verfolgung

Politische Verfolgung ist die Verfolgung wegen einer politischen Überzeugung und einer der Gründe, die als Voraussetzung für die Anerkennung als Flüchtling im Sinne der Genfer Konventionen anerkannt sind.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Politische Verfolgung · Mehr sehen »

Popkultur

Als Popkultur (von ‚Volk‘) oder Populärkultur werden kulturelle Erzeugnisse und Alltagspraktiken, die vor allem seit dem 20. Jahrhundert im Zuge der gesellschaftlichen Modernisierung als Massenkultur Verbreitung finden, bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Popkultur · Mehr sehen »

Positivismus

Der Positivismus ist eine Richtung in der Philosophie, die fordert, dass Erkenntnisse, die den Charakter von Wissen haben sollen, auf die Interpretation von „positiven“, d. h.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Positivismus · Mehr sehen »

Prärie-Indianer

Erst die Ausbreitung des Pferdes führte zur Entwicklung der Reiterkulturen in Nordamerika Pferd und Bison bildeten für wenig mehr als 100 Jahre die Lebensgrundlage der Prärie-Indianer Die Bezeichnung Prärie-Indianer (auch Plains-Indianer) wird vor allem für die Reiterkulturen nomadischer Bisonjäger verwendet, die in Tipis auf den Prärien Nordamerikas lebten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Prärie-Indianer · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Preußen · Mehr sehen »

Privileg

Privileg Kaiser Karls IV., das allein den Prager Erzbischöfen die Krönung des böhmischen Königs vorbehält. Ein Privileg (Plural Privilegien, von lateinisch privilegium „Ausnahmegesetz, Vorrecht“) ist ein Vorrecht, das einer einzelnen Person oder einer Personengruppe zugeteilt wird.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Privileg · Mehr sehen »

Profit

Profit (von lat. profectus „Fortgang, Zunahme, Vorteil“ / Aussprache) bezeichnet den Gewinn, also den Überschuss der Erträge über die Aufwendungen eines Unternehmens.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Profit · Mehr sehen »

Prognose

Die Prognose (prognosis ‚Vorwissen‘ oder ‚Voraus-Kenntnis‘), deutsch Vorhersage oder Voraussage, selten auch: Prädiktion (‚voraussagen‘) ist eine Aussage über Ereignisse, Umweltzustände oder Entwicklung in der Zukunft.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Prognose · Mehr sehen »

Puerto Rico

Der Freistaat Puerto Rico (früher auch Portoriko) ist das größte und einwohnerreichste der Außengebiete der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Puerto Rico · Mehr sehen »

Radioaktivität

DIN EN ISO 7010 W003: ''Warnung vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen'' (auch auf abschirmenden Behältern) Radioaktivität („Strahl“ und activus „tätig“, „wirksam“; zusammengesetzt also „Strahlungsaktivität“) ist die Eigenschaft instabiler Atomkerne, spontan ionisierende Strahlung auszusenden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Radioaktivität · Mehr sehen »

Rainer Maria Rilke

Rilke, ~1900. Buchwidmung, 1896. Rainer Maria Rilke (* 4. Dezember 1875 in Prag, Österreich-Ungarn; † 29. Dezember 1926 im Sanatorium Valmont bei Montreux, Schweiz; eigentlich: René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke) war Lyriker deutscher Sprache.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Rainer Maria Rilke · Mehr sehen »

Rassismus

Rassismus ist eine Gesinnung oder Ideologie, nach der Menschen aufgrund weniger äußerlicher Merkmale – die eine gemeinsame Abstammung vermuten lassen – als sogenannte „Rasse“ kategorisiert und beurteilt werden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Rassismus · Mehr sehen »

Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung bezeichnet elektromagnetische Wellen mit Quantenenergien oberhalb 100 eV, entsprechend Wellenlängen unter 10 nm.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Röntgenstrahlung · Mehr sehen »

Recht

Gerechtigkeitsbrunnen am Frankfurter Römerberg Recht bezeichnet die Gesamtheit der generellen Verhaltensregeln, die von der Gemeinschaft gewährleistet sind.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Recht · Mehr sehen »

Rechtswissenschaft

Fontaine de la Justice – Die Quelle der Gerechtigkeit. Justitia schmückt die Säule des Gerechtigkeitsbrunnens in der Gerechtigkeitsgasse Bern. Die Rechtswissenschaft oder Jurisprudenz (von, „Kenntnis des Rechts“) befasst sich mit der Auslegung, der systematischen und begrifflichen Durchdringung gegenwärtiger und geschichtlicher juristischer Texte und sonstiger rechtlicher Quellen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Rechtswissenschaft · Mehr sehen »

Reform

Reform (gebildet aus lat. re: zurück und formare: bilden, gestalten; zusammengesetzt etwa: Wiederherstellung) bezeichnet eine planvolle Umgestaltung bestehender Verhältnisse, Systeme, Ideologien oder Glaubenslehren in Politik, Religion, Wirtschaft oder Gesellschaft.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Reform · Mehr sehen »

Reichskanzler (Deutsches Kaiserreich)

Wilhelm II., links, mit Reichskanzler Otto von Bismarck im Dreikaiserjahr 1888. Der Kanzler war die zentrale Figur der Reichsexekutive. Allerdings behielt der Kaiser das Übergewicht im Konfliktfall, da er den Kanzler jederzeit entlassen konnte.Michael Kotulla: ''Deutsches Verfassungsrecht 1806–1918. Eine Dokumentensammlung nebst Einführungen.'' 1. Band: ''Gesamtdeutschland, Anhaltische Staaten und Baden'', Springer, Berlin u. a. 2006, S. 279. Der Reichskanzler war im Deutschen Kaiserreich die Exekutive auf föderaler Ebene.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Reichskanzler (Deutsches Kaiserreich) · Mehr sehen »

Reinhart Koselleck

Reinhart Koselleck Reinhart Koselleck (* 23. April 1923 in Görlitz; † 3. Februar 2006 in Bad Oeynhausen) war einer der bekanntesten deutschen Historiker des 20.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Reinhart Koselleck · Mehr sehen »

Repetierbüchse

Moderne Repetierbüchse Die Repetierbüchse (lat. repetere „wiederholen“), deutsch Durchlader, auch Repetiergewehr, ist eine Büchse (Gewehr) mit Repetiersystem.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Repetierbüchse · Mehr sehen »

Res publica literaria

Res publica literaria, auch res publica literarum sowie in den Varianten der Zusammenschreibung von respublica, die „Republik der Gelehrten“, „Gelehrtenrepublik“ oder „gelehrte Republik“, war bis in das 18.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Res publica literaria · Mehr sehen »

Restauration (Geschichte)

Mit dem historischen Fachbegriff Restauration (‚wiederherstellen‘) bezeichnet man allgemein die Wiederherstellung eines politischen Zustandes, in der Regel die Wiedereinsetzung einer alten Dynastie, die im Zuge einer Revolution beseitigt worden ist.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Restauration (Geschichte) · Mehr sehen »

Revolution

Französischen Revolution Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Revolution · Mehr sehen »

Revolver

Colt Model 1873 Single Action, Werksgravur 1893 von Cuno Helfricht Der Revolver gehört zur Kategorie der Handfeuerwaffen und wird durch das deutsche (WaffG) bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Revolver · Mehr sehen »

Rheinbund

Rheinbundakte vom 12. Juli 1806 mit der Unterschrift Napoleons (Ausfertigung für das Fürstentum Hohenzollern-Sigmaringen) Der Rheinbund (französisch Confédération du Rhin, offiziell États confédérés du Rhin) war eine auf Initiative des französischen Kaisers Napoleon 1806 in Paris gebildete Konföderation deutscher Staaten, die mit der Gründung dieses Staatenbundes aus dem Verband des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation austraten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Rheinbund · Mehr sehen »

Rheinland

Preußische Rheinprovinz (grün), anno 1830 Mit Rheinland (häufig Rhld. abgekürzt) werden nicht genauer definierte Gebiete am deutschen Mittel- und Niederrhein bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Rheinland · Mehr sehen »

Richard Wagner

Richard Wagner (1871) Unterschrift Richard Wagner Wilhelm Richard Wagner (* 22. Mai 1813 in Leipzig; † 13. Februar 1883 in Venedig) war ein deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Richard Wagner · Mehr sehen »

Risorgimento

bourbonische Staaten, rote Jahreszahlen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Risorgimento · Mehr sehen »

Robert Koch

rechts Heinrich Hermann Robert Koch (* 11. Dezember 1843 in Clausthal; † 27. Mai 1910 in Baden-Baden) war ein deutscher Mediziner, Mikrobiologe und Hygieniker.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Robert Koch · Mehr sehen »

Robert Schnerb

Robert Schnerb (* 20. Dezember 1900 in Dijon; † 30. Oktober 1962 in Coudes) war ein französischer Historiker, der sich mit der Französischen Revolution, dem Zweiten Kaiserreich und Wirtschaftsgeschichte befasste.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Robert Schnerb · Mehr sehen »

Robert Schumann

Robert Schumann im März 1850, Zeichnung von Adolph Menzel nach einer Daguerreotypie von Johann Anton Völlner rechts Robert Schumann (* 8. Juni 1810 in Zwickau, Königreich Sachsen; † 29. Juli 1856 in Endenich, Rheinprovinz, heute Ortsteil von Bonn) war ein deutscher Komponist, Musikkritiker und Dirigent.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Robert Schumann · Mehr sehen »

Rohrpost

Rohrpostbüchse Die Rohrpost ist eine Form des schnellen und personalarmen Transports von Gegenständen in kleinen, zylindrischen Behältern mittels Druckluft in Röhren konstanten Kalibers von typisch 5 bis 20 cm.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Rohrpost · Mehr sehen »

Rolltreppe

Rolltreppen in einer U-Bahn-Station der Kopenhagener Metro Rolltreppenanlage in VivoCity, Singapur Der untere Teil der weltweit größten und höchsten Rolltreppenkonstruktion in den Universal Studios Hollywood Rolltreppe im Kaufhaus Polich (Leipzig) um 1900 Erste Rolltreppe heutiger Bauart in Berlin, 1925 Eine Rolltreppe (oder Fahrtreppe) ist ein Personenbeförderungsmittel zur Überwindung einer Höhendistanz, bei dem sich bewegende Metall- oder (ehemals) Holzsegmente Treppenstufen bilden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Rolltreppe · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Rom · Mehr sehen »

Royal Society

Die Royal Society (deutsch Königliche Gesellschaft) ist eine 1660 gegründete britische Gelehrtengesellschaft zur Wissenschaftspflege.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Royal Society · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Russland · Mehr sehen »

Russlandfeldzug 1812

Die Ausgangslage vor dem Russlandfeldzug 1812: Europa unter französischer Vorherrschaft Napoleons Russlandfeldzug von 1812 (im Französischen Campagne de Russie, im Russischen auch Vaterländischer Krieg – Отечественная война, Otečestvennaja vojna – genannt) stellt die erste Phase des Sechsten Koalitionskriegs dar, in dem sich Frankreich und Russland mit ihren jeweiligen Verbündeten gegenüberstanden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Russlandfeldzug 1812 · Mehr sehen »

Sattelzeit

Sattelzeit ist ein von Reinhart Koselleck in Anknüpfung an die Metapher vom ‚Bergsattel‘ geprägter Begriff zur Bezeichnung einer Übergangszeit oder Epochenschwelle zwischen Früher Neuzeit und Moderne.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sattelzeit · Mehr sehen »

Saxophon

Das Saxophon (nach reformierter Schreibung auch Saxofon) ist ein Musikinstrument aus Messing.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Saxophon · Mehr sehen »

Säkularisation

Als Säkularisation wird ursprünglich die staatliche Einziehung oder Nutzung kirchlicher Besitztümer (Land oder Vermögen) bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Säkularisation · Mehr sehen »

Säkularisation in Bayern

Säkularisiertes Kloster Fürstenfeld Im Rahmen der Säkularisation in Bayern fand in den Jahren 1802 und 1803 eine Säkularisation kirchlicher Güter im Kurfürstentum Bayern statt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Säkularisation in Bayern · Mehr sehen »

Südamerika

Satellitenbild von Südamerika Südamerika ist der südliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, hat eine Bevölkerungszahl von 418 Millionen Menschen und ist mit einer Fläche von 17.843.000 km² die viertgrößte kontinentale Landfläche der Erde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Südamerika · Mehr sehen »

Schlacht bei Waterloo

Die Schlacht bei Waterloo (auch Schlacht bei Belle-Alliance) vom 18. Juni 1815 war die letzte Schlacht Napoleon Bonapartes.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Schlacht bei Waterloo · Mehr sehen »

Schreibmaschine

Eine Schreibmaschine ist ein von Hand oder elektromechanisch angetriebenes Gerät, das dazu dient, Text mit Drucktypen zu schreiben und hauptsächlich auf Papier darzustellen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Schreibmaschine · Mehr sehen »

Schulpflicht

Ausflüge in die nähere Umgebung gehörten bereits im 19. Jahrhundert zum Lehrprogramm der „Volksschulen“. Als Schulpflicht bezeichnet man die gesetzliche Verpflichtung für Kinder, ab einem bestimmten Alter, für Jugendliche und Heranwachsende bis zu einem bestimmten Alter, eine Schule zu besuchen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Schulpflicht · Mehr sehen »

Schwerindustrie

Hochofen mit einem Teil der Nebenanlagen Schaufelradbagger Schwerindustrie ist ein Sammelbegriff für Bergbau, Eisen- und Stahlindustrie und auch Tagebau sowie die „Schwerchemie“.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Schwerindustrie · Mehr sehen »

Science-Fiction

Revue,'' Illustration (1953) von Helmuth Ellgaard Schokoladen-Fabrik Gebr. Stollwerck Science-Fiction (‚Wissenschaft‘, fiction ‚Fiktion‘) ist ein narratives Genre in Literatur (Prosa, Comic) Film, Hörspiel, Videospiel und Kunst.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Science-Fiction · Mehr sehen »

Sewastopol

Die Promenade mit der Skyline von Sewastopol Sewastopol (ukrainisch und russisch Севастополь, wissenschaftliche Transliteration Sevastopol', von Sewastúpolis, krimtatarisch Акъяр/Aqyar) ist die größte Stadt auf der Halbinsel Krim.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sewastopol · Mehr sehen »

Sezessionskrieg

Der Bürgerkrieg war der erste Krieg, in dem die Eisenbahn eine entscheidende Rolle spielte. Der Sezessionskrieg war einer der ersten Kriege, die auch fotografisch dokumentiert wurden. Hier: Gefallene der Schlacht am Antietam, 1862. Foto von Alexander Gardner. Der Sezessionskrieg oder Amerikanische Bürgerkrieg war der von 1861 bis 1865 währende militärische Konflikt zwischen den aus den Vereinigten Staaten ausgetretenen, in der Konföderation vereinigten Südstaaten und den in der Union verbliebenen Nordstaaten (Unionsstaaten).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sezessionskrieg · Mehr sehen »

Simón Bolívar

Simón Bolívar, postume Darstellung (Gemälde von A. Michelena, 1895) rechts Simón José Antonio de la Santísima Trinidad Bolívar Palacios y Blanco, genannt „El Libertador“ (* 24. Juli 1783 in Caracas, Neugranada; † 17. Dezember 1830 in Santa Marta, Großkolumbien), war ein südamerikanischer Unabhängigkeitskämpfer.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Simón Bolívar · Mehr sehen »

Sklavenhandel

Sklaventransport Sklavenschiff Sklavenhandel bezeichnet allgemein den Handel mit Sklaven, das heißt den Kauf und Verkauf von Menschen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sklavenhandel · Mehr sehen »

Sklaverei

Misshandelter Sklave in Louisiana, 1863 Sklaverei bezeichnet den Zustand, in dem Menschen vorübergehend oder lebenslang als Eigentum anderer behandelt werden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sklaverei · Mehr sehen »

Souveränität

Unter dem Begriff Souveränität (aus mittellateinisch superanus ‚darüber befindlich‘, ‚überlegen‘) versteht man in der Rechtswissenschaft die Fähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person zu ausschließlicher rechtlicher ''Selbstbestimmung''.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Souveränität · Mehr sehen »

Sozialdemokratie

Sozialdemokratie ist eine politische Bewegung und politische Ideologie der Linken, die sich selbst als Form eines reformistischen demokratischen Sozialismus betrachtet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sozialdemokratie · Mehr sehen »

Soziale Klasse

(Soziale) Klasse bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Soziale Klasse · Mehr sehen »

Sozialgesetzgebung

Die Sozialgesetzgebung bzw.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sozialgesetzgebung · Mehr sehen »

Sozialismus

1. Mai 1912 am Union Square in New York City Der Sozialismus (von ‚kameradschaftlich‘) ist eine der im 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sozialismus · Mehr sehen »

Sozialistengesetz

Reichsgesetzblatt mit dem ''Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie'' Sozialistengesetz ist die Kurzbezeichnung für das Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie, das von 1878 bis 1890 galt und während dieser Zeit mehrfach verlängert wurde.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sozialistengesetz · Mehr sehen »

Sozialstaat

Ein Sozialstaat ist ein Staat, der in seinem Handeln soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit anstrebt, um die Teilhabe aller an den gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen zu gewährleisten.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sozialstaat · Mehr sehen »

Sozialwissenschaften

Die Sozialwissenschaften (oft auch als Gesellschaftswissenschaften bezeichnet) umfassen jene Wissenschaften, die Phänomene des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen theoriegeleitet oder empirisch untersuchen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sozialwissenschaften · Mehr sehen »

Soziologie

Soziologie (‚Gefährte‘ und -logie) ist eine Wissenschaft, die sich mit der empirischen und theoretischen Erforschung des sozialen Verhaltens befasst, also die Voraussetzungen, Abläufe und Folgen des Zusammenlebens von Menschen untersucht.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Soziologie · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Spanien · Mehr sehen »

Spanisch-Amerikanischer Krieg

Der Spanisch-Amerikanische Krieg war eine militärisch-wirtschaftliche Auseinandersetzung zwischen den USA und dem Königreich Spanien vom 23.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Spanisch-Amerikanischer Krieg · Mehr sehen »

St. Helena (Insel)

Flag of Saint Helena.svg|Flagge St. Helenas Coat of arms of Saint Helena.svg|Wappen St. Helenas St.

Neu!!: 19. Jahrhundert und St. Helena (Insel) · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Staat · Mehr sehen »

Staatsoberhaupt

Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Staatsoberhaupt · Mehr sehen »

Stadtmauer

Stadtmauer von Rothenburg ob der Tauber Eine Stadtmauer ist eine historische Befestigungsanlage einer Stadt zum Schutz vor Angreifern.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Stadtmauer · Mehr sehen »

Ständegesellschaft

Ständegesellschaft bezeichnet in den Humanwissenschaften einen hierarchisch geordneten Teil einer Gesellschaft aus abgeschlossenen sozialen Gruppierungen – den Ständen oder Geburtsständen – mit eigenen rechtlichen, sozialen und kulturellen Normen, deren Zusammenhalt auf Gemeinsamkeit in Abstammung, Beruf, Besitz oder Bildung besteht.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ständegesellschaft · Mehr sehen »

Steuer

Als Steuer (früher auch Taxe) wird eine Geldleistung ohne Anspruch auf individuelle Gegenleistung bezeichnet, die ein öffentlich-rechtliches Gemeinwesen zur Erzielung von Einnahmen allen steuerpflichtigen Personen auferlegt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Steuer · Mehr sehen »

Steueraufkommen (Deutschland)

Aufkommen einzelner Steuern 2007 in Mrd Euro Steueraufkommen 2008 Unter Steueraufkommen versteht man die Summe der in einem bestimmten Zeitraum in einer bestimmten Region (Gemeinde, Land, Bund) in den öffentlichen Kassen eingegangenen (aufgekommenen) Steuern.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Steueraufkommen (Deutschland) · Mehr sehen »

Sueskanal

Sueskanal (Satellitenfoto) Einfahrt in den Sueskanal bei Port Said, im Hintergrund Port Fouad mit seiner „Großen Moschee“ Der Sueskanal (auch Suezkanal) ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt zwischen Nordatlantik und Indischem Ozean den Weg um Afrika erspart.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Sueskanal · Mehr sehen »

Tambora

Der Tambora auf der Halbinsel Sanggar. Rechts oben im gleichen Maßstab der Vesuv bei Neapel als Größenvergleich Der Tambora (auch Temboro) ist ein aktiver Stratovulkan auf der östlich von Java gelegenen Insel Sumbawa in Indonesien.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Tambora · Mehr sehen »

Technische Universität

Technische Universitäten (TU) sind promotionsberechtigte Hochschulen mit einem breiten Angebot an Ingenieursfächern und naturwissenschaftlichen Fächern, zumeist ergänzt um weitere Fächer.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Technische Universität · Mehr sehen »

Telefon

Modernes Telefon mit LC-Display (Siemens, 2005) format.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Telefon · Mehr sehen »

Telegrafie

Telegrafen-Reliefschreiber, 1861, gebaut von Siegfried Marcus Gotthardbahn im Einsatz Als Telegrafie (auch Telegraphie geschrieben, von und γράφειν gráphein ‚einritzen, schreiben‘, siehe auch -graphie) wird eine Übermittlung von codierten Nachrichten über eine geographische Distanz bezeichnet, bei der keine Objekte zwischen Sende- und Empfangsort bewegt werden und deren Anfänge bis in die Antike zurückverfolgt werden können.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Telegrafie · Mehr sehen »

Telekommunikation

Preßnitztalbahn. Dahinter ein kreuzendes Luftkabel Als Telekommunikation (und ‚gemeinsam machen‘, ‚mitteilen‘) oder Fernmeldewesen wird jeglicher Austausch von Informationen über eine räumliche Distanz hinweg bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Telekommunikation · Mehr sehen »

Territorium

Territorium ist ein Lehnwort aus der lateinischen Sprache und bezeichnet dort – abgeleitet von lat. terra, die Erde, der Erdboden, das Land – das Gebiet einer Stadt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Territorium · Mehr sehen »

Theodor Fontane

Carl Breitbach) Heinrich Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Theodor Fontane · Mehr sehen »

Theologie

Theologie (von θεός theós ‚Gott‘ und λόγος lógos ‚Wort, Rede, Lehre‘) bedeutet „die Lehre von Gott“ oder Göttern im Allgemeinen und die Lehren vom Inhalt eines spezifischen religiösen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten im Besonderen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Theologie · Mehr sehen »

Thomas Alva Edison

Thomas Alva Edison (ca. 1922) Thomas Alva Edisons Unterschrift Thomas Alva Edison (* 11. Februar 1847 in Milan, Ohio; † 18. Oktober 1931 in West Orange, New Jersey) war ein US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Thomas Alva Edison · Mehr sehen »

Toussaint Louverture

Louverture auf einem 20-Gourdes-Geldschein abgebildet François-Dominique Toussaint Louverture François-Dominique Toussaint Louverture (* um 1743 in Cap-Haïtien als Toussaint Bréda; † 7. April 1803 in Château de Joux, fälschlich Toussaint-Louverture oder Toussaint L'Ouverture) war ein Anführer der Haitianischen Revolution.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Toussaint Louverture · Mehr sehen »

Transatlantisches Telefonkabel

Funkverbindung von 1927 Ein transatlantisches Telefonkabel (TAT) oder Transatlantikkabel ist ein Unterwasserkabel für den Telefon- und Datenverkehr, das auf dem Grund des Atlantischen Ozeans verlegt ist.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Transatlantisches Telefonkabel · Mehr sehen »

Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten

Originalurkunde der Unabhängigkeitserklärung (Juli 1776) In der Unabhängigkeitserklärung (engl.: Declaration of Independence; offiziell: The Unanimous Declaration of The Thirteen United States of America, dt.: Die einmütige Erklärung der dreizehn vereinigten Staaten von Amerika) proklamierten dreizehn britische Kolonien in Nordamerika am 4. Juli 1776 ihre Loslösung von Großbritannien und ihr Recht, einen eigenen souveränen Staatenbund zu bilden.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Unfehlbarkeit

Unfehlbarkeit bedeutet Irrtumslosigkeit, Fehlerlosigkeit, Perfektion im Handeln.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Unfehlbarkeit · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ungarn · Mehr sehen »

Unterdrückung

Unterdrückung ist die einem Individuum, einer Gesellschaft oder Menschengruppe leidvoll zugefügte Erfahrung gezielter Willkür, Gewalt und des Machtmissbrauchs.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Unterdrückung · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Urbanisierung · Mehr sehen »

Utopia (Roman)

Titelholzschnitt der Ausgabe von 1516 Utopia (lateinischer Volltitel: De optimo rei publicae statu deque nova insula Utopia – „Vom besten Zustand des Staates und der neuen Insel Utopia“) ist ein 1516 von Thomas Morus in lateinischer Sprache verfasster philosophischer Dialog.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Utopia (Roman) · Mehr sehen »

Völkerschlacht bei Leipzig

Bildlegende) Karl Philipp Fürst zu Schwarzenberg meldet den verbündeten Monarchen den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig. Gemälde von Johann Peter Krafft, 1817, Heeresgeschichtliches Museum Wien. Die Völkerschlacht bei Leipzig vom 16.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Völkerschlacht bei Leipzig · Mehr sehen »

Ventil (Blasinstrument)

Ventile dienen bei Blechblasinstrumenten dazu, die Rohrlänge zu verändern, um ein chromatisches Spiel zu ermöglichen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Ventil (Blasinstrument) · Mehr sehen »

Verbrennungsmotor

Ein Verbrennungsmotor, in der Patentliteratur auch als Brennkraftmaschine bezeichnet, ist eine Verbrennungskraftmaschine, wandelt also chemische Energie in mechanische Arbeit um.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Verbrennungsmotor · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland war der Name des Vereinigten Königreiches vom 1. Januar 1801 bis zum 12. April 1927.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland · Mehr sehen »

Verfassung des Deutschen Bundes

Neuwahlen zum Reichstag. Die Verfassung des Deutschen Bundes (oder Novemberverfassung) war die Verfassung des deutschen Nationalstaates zu Beginn des Jahres 1871.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Verfassung des Deutschen Bundes · Mehr sehen »

Versailles

ist eine französische Stadt in der Region Île-de-France mit Einwohnern (Stand). Sie ist Verwaltungssitz (frz.: chef-lieu) des Départements Yvelines (78) und seit 1801 Sitz des Bistums Versailles.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Versailles · Mehr sehen »

Victor Hugo

Victor Hugo, etwa 1875 Seine Unterschrift Victor-Marie Hugo (* 26. Februar 1802 in Besançon; † 22. Mai 1885 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Victor Hugo · Mehr sehen »

Victoria (Vereinigtes Königreich)

Königin Victoria (1882) Unterschrift von Königin Victoria Victoria und Prinzgemahl Albert im März 1861 (Foto von John Jabez Edwin Mayall) Victoria – gebürtig Princess Alexandrina Victoria of Kent – (* 24. Mai 1819 im Kensington Palace, London; † 22. Januar 1901 in Osborne House, Isle of Wight) war von 1837 bis 1901 Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland, ab dem 1.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Victoria (Vereinigtes Königreich) · Mehr sehen »

Viktor Emanuel II.

Viktor Emanuel II. Vittorio Emanuelle II. auf 5 Liremünze, Jahr 1875 Viktor Emanuel II., mit vollem Namen Vittorio Emanuele Maria Alberto Eugenio Ferdinando Tommaso di Savoia, italienisch Vittorio Emanuele II. (* 14. März 1820 im Palazzo Carignano, Turin; † 9. Januar 1878 in Rom) aus dem Hause Savoyen war von 1849 bis 1861 König von Sardinien-Piemont.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Viktor Emanuel II. · Mehr sehen »

Viktorianisches Zeitalter

Als Viktorianisches Zeitalter (auch Viktorianische Epoche, Viktorianische Ära) wird in der britischen Geschichte meist der lange Zeitabschnitt der Regierung Königin Victorias von 1837 bis 1901 bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Viktorianisches Zeitalter · Mehr sehen »

Vincent van Gogh

''Selbstbildnis'' (1887) Signatur von Vincent van Gogh Vincent Willem van Gogh (* 30. März 1853 in Groot-Zundert; † 29. Juli 1890 in Auvers-sur-Oise) war ein niederländischer Maler und Zeichner; er gilt als einer der Begründer der modernen Malerei.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Vincent van Gogh · Mehr sehen »

Vormärz

Vormärz ist eine nachträglich aufgekommene Bezeichnung für eine Epoche in der deutschen Geschichte, die die Jahre vor der Märzrevolution von 1848/1849 beschreibt.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Vormärz · Mehr sehen »

Walt Whitman

Walt Whitman 1887 Emersons Brief an Whitman, 1855 Walt Whitman 1855 im Alter von 36 Jahren Walter Whitman (* 31. Mai 1819 in West Hills, Long Island, New York; † 26. März 1892 in Camden, New Jersey) war ein US-amerikanischer Dichter.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Walt Whitman · Mehr sehen »

Württemberg

Württemberg 1810–1945 Württemberg war ein seit dem Hochmittelalter bestehender Teilstaat des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation, des Rheinbundes, des Deutschen Bundes, des Deutschen Reiches, der 1952 im neu gebildeten Bundesland Baden-Württemberg aufging.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Württemberg · Mehr sehen »

Weltrevolution

Die rote Fahne als Zeichen der Revolution Die Weltrevolution ist, nach marxistischer Auffassung, eine Revolution, die aus nationalen Revolutionen erwachsend alle Länder der Erde ergreift.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Weltrevolution · Mehr sehen »

Wettlauf um Afrika

Kap-Kairo-Eisenbahnprojekt. Rhodes war Gründer der Diamantengesellschaft De Beers und Eigentümer der British South Africa Company. Er wollte die Landkarte „rot“ (britisch) machen. Als Wettlauf um Afrika wird die Kolonialisierung des afrikanischen Kontinentes in der Hochphase des Imperialismus zwischen 1880 und dem Ersten Weltkrieg bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wettlauf um Afrika · Mehr sehen »

Wiener Kongress

Der Wiener Kongress, der vom 18. September 1814 bis zum 9. Juni 1815 stattfand, ordnete nach der Niederlage Napoleon Bonapartes in den Koalitionskriegen Europa neu.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wiener Kongress · Mehr sehen »

Wilder Westen

Wilder Westen ist eine – geographisch und historisch grob eingegrenzte – umgangssprachliche Bezeichnung für die ungefähr westlich des Mississippi gelegenen Gebiete der heutigen Vereinigten Staaten, die in der Pionierzeit des 19.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wilder Westen · Mehr sehen »

Wilhelm Liebknecht

Wilhelm Liebknecht(Fotografie aus den 1870er Jahren) Wilhelm Philipp Martin Christian Ludwig Liebknecht (* 29. März 1826 in Gießen, Großherzogtum Hessen; † 7. August 1900 in Charlottenburg) war einer der Gründerväter der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wilhelm Liebknecht · Mehr sehen »

Wirtschaft

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wirtschaft · Mehr sehen »

Wirtschaftsmacht

Als Wirtschaftsmacht gelten solche Staaten, deren Volkswirtschaft in besonderem Maß Einfluss auf die Entwicklung der Weltwirtschaft und die internationale Konjunktur hat.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wirtschaftsmacht · Mehr sehen »

Wirtschaftspolitik

Unter der Wirtschaftspolitik versteht man die Gesamtheit der Maßnahmen, mit denen der Staat regelnd und gestaltend, durch dazu legitimierte Instanzen, in die Wirtschaft eingreift.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wirtschaftspolitik · Mehr sehen »

Wissenschaftsbetrieb

Wissenschaftsbetrieb bezeichnet im Unterschied zum herkömmlichen Normbegriff der Wissenschaft (→Wissenschaftstheorie) die Gesamtheit der von Bürgern, Staat und Unternehmungen geschaffenen und finanzierten, international verflochtenen Einrichtungen von Wissenschaft oder Wissenschaftsinstitutionen, in denen sich wissenschaftliche Forschung alltäglich vollzieht, mit ihren administrativen Regeln und bürokratischen Routinen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wissenschaftsbetrieb · Mehr sehen »

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, Fürsterzbistum Salzburg, HRR; † 5. Dezember 1791 in Wien, Erzherzogtum Österreich, HRR), war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wolfgang Amadeus Mozart · Mehr sehen »

Wyatt Earp

Wyatt Earp um 1881 Wyatt Berry Stapp Earp (* 19. März 1848 in Monmouth, Illinois; † 13. Januar 1929 in Los Angeles, Kalifornien; auch: Wyatt Erpe) war ein nordamerikanischer Revolverheld, der in seinem Leben auch als Farmer, Transporteur, Büffeljäger, Gesetzeshüter (Marshal) in verschiedenen Städten des Westens der Vereinigten Staaten, Glücksspieler, Saloonbesitzer und Bergmann tätig war.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Wyatt Earp · Mehr sehen »

Zeitmessung

Digitale Anzeige der Uhrzeit, gemäß der Caesium-Atomuhr „CS 4“ der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, im Alten Rathaus in Braunschweig Zeitmessung (Zeitbestimmung) ist die Angabe von Messgrößen der Zeit in eindeutigen Bezugseinheiten (Maßeinheiten).

Neu!!: 19. Jahrhundert und Zeitmessung · Mehr sehen »

Zeitung

Hannoversches Tageblatt, Titelseite, Ausgabe vom 24. Oktober 1865 Zeitungsstapel Das Wort Zeitung war ursprünglich der Begriff für eine beliebige Nachricht, seine Bedeutung hat sich jedoch im Laufe des 18. Jahrhunderts geändert.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Zeitung · Mehr sehen »

Zucht

Als Zucht wird in der Biologie die kontrollierte Fortpflanzung mit dem Ziel der genetischen Umformung bezeichnet.

Neu!!: 19. Jahrhundert und Zucht · Mehr sehen »

1450

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1450 · Mehr sehen »

1550

Albrecht V. von Bayern.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1550 · Mehr sehen »

17. Jahrhundert

Das 17.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 17. Jahrhundert · Mehr sehen »

1707

Verfassungsurkunde des ''Act of Union'' aus dem Jahr 1707.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1707 · Mehr sehen »

1776

Titelseite von Thomas Paines Streitschrift ''Common Sense''.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1776 · Mehr sehen »

1783

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1783 · Mehr sehen »

18. Jahrhundert

Das 18.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 18. Jahrhundert · Mehr sehen »

1801

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1801 · Mehr sehen »

1806

Norditalien 1806.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1806 · Mehr sehen »

1815

Napoleon verlässt Elba, Gemälde von Joseph Beaume.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1815 · Mehr sehen »

1816

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1816 · Mehr sehen »

1848

1848 ist europaweit ein Jahr der bürgerlich-revolutionären Erhebungen gegen die zu dieser Zeit herrschenden Mächte der Restauration und deren politische und soziale Strukturen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1848 · Mehr sehen »

1849

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1849 · Mehr sehen »

1853

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1853 · Mehr sehen »

1856

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1856 · Mehr sehen »

1860er

Grenze des Deutschen Bundes Grenze des Norddeutschen Bundes.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1860er · Mehr sehen »

1861

Das Territorium der Konföderierten Staaten von Amerika Im Jahr 1861 wendet sich die weltpolitische Aufmerksamkeit dem amerikanischen Kontinent zu: Nach der Wahl von Abraham Lincoln zum Präsidenten der Vereinigten Staaten im November des Vorjahres erklären Anfang des Jahres mehrere Südstaaten ihren Austritt aus der Union und gründen wenig später die Konföderierten Staaten von Amerika.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1861 · Mehr sehen »

1865

Im Jahr 1865 endet der amerikanische Sezessionskrieg.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1865 · Mehr sehen »

1868

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1868 · Mehr sehen »

1870

Wilhelm, Inhaber des Bundespräsidiums.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1870 · Mehr sehen »

1890

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1890 · Mehr sehen »

1898

Wrack der ''Maine'' im Hafen von Havanna.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1898 · Mehr sehen »

1900

Das Jahr 1900 ist ein Säkularjahr.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1900 · Mehr sehen »

1917

Das Jahr 1917 ist von den internationalen Ereignissen bestimmt, die sich vor dem prägenden Hintergrund des Ersten Weltkrieges ereignen.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1917 · Mehr sehen »

1965

Keine Beschreibung.

Neu!!: 19. Jahrhundert und 1965 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

19. Jh., Ottocento.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »