Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ludwig van Beethoven

Index Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (1770–1827); idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820 rechts Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein deutscher Komponist und Pianist.

373 Beziehungen: Abel Gance, Adelaide (Beethoven), Agnieszka Holland, Albrecht Riethmüller, Alexander Wheelock Thayer, Allgemeine musikalische Zeitung, Alois Jeitteles, An die ferne Geliebte, An die Freude, André-Ernest-Modeste Grétry, Andrei Kirillowitsch Rasumowski, Anna Milder-Hauptmann, Anton Diabelli, Anton Schindler, Antonie Brentano, Antonio Salieri, Appellationsgericht, Atrophie, Aus den Liedern verschiedener Völker, Étienne-Nicolas Méhul, Österreichische Niederlande, Bad Mergentheim, Bagatelle (Musik), Bancozettel, Barry Cooper, Bass (Stimmlage), Beethoven (1927), Beethoven (Begriffsklärung), Beethoven – Tage aus einem Leben, Beethoven Lives Upstairs, Beethoven Orchester Bonn, Beethoven-Halbinsel, Beethoven-Haus, Beethoven-Preis, Beethovenfest, Beethovenhalle, Beethovens große Liebe, Beethovenstraße, Befreiungskriege, Bernard Rose, Bernhard Poll, Bernhard Romberg, Bettina von Arnim, Bibliographie des Musikschrifttums, Bibliothèque nationale de France, Blei(II)-acetat, Bleivergiftung, Bonn, Bonngasse, Bratsche, ..., Bratschist, Breitkopf & Härtel, Brief an die Unsterbliche Geliebte, Brucellose, Carl Czerny, Carl Dahlhaus, Carl Friedrich Zelter, Cellosonate Nr. 1 (Beethoven), Cellosonate Nr. 2 (Beethoven), Cellosonate Nr. 3 (Beethoven), Cellosonate Nr. 4 (Beethoven), Cellosonate Nr. 5 (Beethoven), Cembalo, Christian Fürchtegott Gellert, Christian Gottlob Neefe, Christus am Ölberge, Claus Raab, Clemens Brentano, Coriolan-Ouvertüre, Der glorreiche Augenblick, Der Märtyrer seines Herzens, Deutscher Orden, Diabelli-Variationen, Die Geschöpfe des Prometheus, Die Himmel rühmen, Die Ruinen von Athen, Die Weihe des Hauses, Die Wut über den verlorenen Groschen, Die Zauberflöte, Don Giovanni, Donatas Banionis, Durchführung (Musik), Ed Harris, Egmont (Schauspielmusik), Eleonore Prochaska, Elisabeth Röckel, Elmar Worgull, Emil Justitz, Englischhorn, Erdődy-Landgut, Eroica (1949), Eroica – The day that changed music forever, Erzbischof, Eulogius Schneider, Europahymne, Ewald Balser, Fagott, Faktotum, Fantasie (Kompositionsform), Fantasie für Klavier, Chor und Orchester, Für Elise, Ferdinand Ernst von Waldstein-Wartenberg, Ferdinand Ries, Ferdinand von Kinsky, Fidelio, Franz Anton Ries, Franz Gerhard Wegeler, Franz Grillparzer, Franz II. (HRR), Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz, Franz Liszt, Franz Schubert, Franz Xaver Sterkel, Französische Revolution, Freimaurerei, Friedrich Rochlitz, Gary Oldman, Genre, Georg Friedrich Händel, Georg Tressler, Giulietta Guicciardi, Gottfried Christoph Härtel, Gottfried van Swieten, Große Fuge, Gulden, Gustav Mahler, Gustav Nottebohm, H. C. Robbins Landon, Hans Otto Löwenstein, Hans-Josef Irmen, Harry Goldschmidt, Hörrohr, Heiligenstädter Testament, Heinrich Anschütz, Heinz von Loesch, Helene von Breuning, Hofkapellmeister, Horn (Instrument), Horn (Musik), Horst Seemann, Hugo Riemann, Ian Hart, Ignaz Pleyel, Ignaz Schuppanzigh, Ikterus, Illuminatenorden, International Telekom Beethoven Competition Bonn, Jérôme Bonaparte, Jean Nicolas Bouilly, Jedlesee, Johann Baptist Schenk, Johann Georg Albrechtsberger, Johann Melchior Birkenstock, Johann Nepomuk Hummel, Johann van Beethoven, Johann Wolfgang von Goethe, Johanna von Honrath, Josef Niesen, Joseph August Röckel, Joseph Haydn, Joseph von Deym, Josephine Brunsvik, Jost Hermand, Judas Maccabaeus, Kaisertum Österreich, Kammermusik, Kantate auf den Tod Kaiser Josephs II., Kantate auf die Erhebung Leopolds II. zur Kaiserwürde, Karl Holz (Violinist), Karl Lichnowsky, Karl van Beethoven, Karlheinz Böhm, Kassel, König Stephan, Klang der Stille, Klarinette, Klaus Martin Kopitz, Klavier, Klavierkonzert, Klavierquartett, Klaviersonate Nr. 14 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 23 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 26 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 27 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 28 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 29 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 30 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 31 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 32 (Beethoven), Klaviersonate Nr. 8 (Beethoven), Klaviertrio op. 1,1 (Beethoven), Klaviertrio op. 1,2 (Beethoven), Klaviertrio op. 1,3 (Beethoven), Klaviertrio op. 11 (Beethoven), Klaviertrio op. 38 (Beethoven), Klaviertrio op. 70,1 (Beethoven), Klaviertrio op. 70,2 (Beethoven), Klaviertrio op. 97 (Beethoven), Klaviertrio WoO 38 (Beethoven), Klaviertrio WoO 39 (Beethoven), Klaviertrio-Variationen op. 121a (Beethoven), Klaviertrio-Variationen op. 44 (Beethoven), Komponist, Komposition (Musik), Kontrabass, Kontrapunkt, Konzert für Oboe und Orchester F-Dur Hess 12, Kurfürst, Kurköln, Leberzirrhose, Lese (Bonn), Lewis Lockwood, Libretto, Linkes Rheinufer, Liste der Beethoven-Denkmäler, Liste deutscher Komponisten klassischer Musik, Ludwig Nohl, Ludwig Schiedermair, Ludwig van (Film), Ludwig van B. – Meine unsterbliche Geliebte, Ludwig van Beethoven (Sänger), Ludwig van Beethovens Klavierwerke, Luigi Cherubini, Lungenentzündung, Maria Magdalena van Beethoven, Marie Bigot, Marie Lipsius, Marie von Erdődy, Martin Geck, Mathias Herrmann, Mauricio Kagel, Maximilian Franz von Österreich, Maximilian Friedrich von Königsegg-Rothenfels, Maynard Solomon, Mechelen, Meeresstille und glückliche Fahrt (Beethoven), Melodie, Menuett, Messe in C-Dur (Beethoven), Michael Lorenz (Musikwissenschaftler), Michael Umlauf, Miltenberg, Missa solemnis (Beethoven), Motiv (Musik), Musik der Romantik, Nannette Streicher, Napoleon Bonaparte, Nekrolog, Nikolai Borissowitsch Golizyn, Oboe, Oliver Korte, Olmütz, Opava, Oper, Oratorium, Ordenskapitel, Otosklerose, Otto F. Beer, Ouvertüre, Palais Lobkowitz (Wien), Paul Bekker, Paul Morrissey, Pianist, Posaune, Programmmusik, Punktion, Rainer Cadenbach, Rita Steblin, Romain Rolland, Rudolf Buchbinder, Rudolph Schachner, Rudolph von Österreich (Kardinal), San José State University, Scherzo, Schicksals-Sinfonie, Schloss Hradec nad Moravicí, Schloss Wasserhof (Gneixendorf), Septett (Beethoven), Sieghard Brandenburg, Siegmund Kaznelson, Sinfonie, Sinfonische Dichtung, Sing-Akademie zu Berlin, Solaris (1972), Sonate, Sonatensatzform, St. Remigius (Bonn), Stefan Kunze, Stephan von Breuning (Librettist), Stift Asbeck, Stift Lambach, Streichquartett, Taubheit (Ohr), Taufe, Tenor, Teplice, Theater an der Wien, Thema (Musik), Theodor von Frimmel, Therese Brunsvik, Therese Malfatti, Therese von Zandt, Trauerzug, Tripelkonzert (Beethoven), Tuberkulose, Unsterbliche Geliebte, Variation (Musik), Violine, Violinkonzert, Violinkonzert (Beethoven), Violinsonate Nr. 1 (Beethoven), Violinsonate Nr. 10 (Beethoven), Violinsonate Nr. 2 (Beethoven), Violinsonate Nr. 3 (Beethoven), Violinsonate Nr. 4 (Beethoven), Violinsonate Nr. 5 (Beethoven), Violinsonate Nr. 6 (Beethoven), Violinsonate Nr. 7 (Beethoven), Violinsonate Nr. 8 (Beethoven), Violinsonate Nr. 9 (Beethoven), Violoncello, Virtuose, Volkslied, Vormärz, Walter Kolm-Veltée, Währinger Schubertpark, Weimar, Wellingtons Sieg, Wenzel Robert von Gallenberg, Wien, Wiener Klassik, Wiener Zentralfriedhof, Wilhelmine von und zu Westerholt-Gysenberg, William Kinderman, Wolfgang Amadeus Mozart, Wolfgang Reichmann, Yayoi Aoki, (1815) Beethoven, 0. Klavierkonzert (Beethoven), 1. Klavierkonzert (Beethoven), 1. Sinfonie (Beethoven), 1. Streichquartett (Beethoven), 1. Violinromanze (Beethoven), 10. Streichquartett (Beethoven), 11. Streichquartett (Beethoven), 12. Streichquartett (Beethoven), 13. Streichquartett (Beethoven), 14. Streichquartett (Beethoven), 15. Streichquartett (Beethoven), 16. Streichquartett (Beethoven), 17. Dezember, 1770, 1827, 2. Klavierkonzert (Beethoven), 2. Sinfonie (Beethoven), 2. Streichquartett (Beethoven), 2. Violinromanze (Beethoven), 26. März, 3. Klavierkonzert (Beethoven), 3. Sinfonie (Beethoven), 3. Streichquartett (Beethoven), 4. Klavierkonzert (Beethoven), 4. Streichquartett (Beethoven), 5. Klavierkonzert (Beethoven), 5. Sinfonie (Beethoven), 5. Streichquartett (Beethoven), 6. Sinfonie (Beethoven), 6. Streichquartett (Beethoven), 7. Sinfonie (Beethoven), 7. Streichquartett (Beethoven), 8. Streichquartett (Beethoven), 9. Sinfonie (Beethoven), 9. Streichquartett (Beethoven). Erweitern Sie Index (323 mehr) »

Abel Gance

Abel Gance Abel Gance (* 25. Oktober 1889 in Paris; † 10. November 1981 ebenda) war ein französischer Filmpionier.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Abel Gance · Mehr sehen »

Adelaide (Beethoven)

Ludwig van Beethoven Das Kunstlied Adelaide wurde von Ludwig van Beethoven um 1795–1796 mit Klavierbegleitung als Opus 46 vertont.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Adelaide (Beethoven) · Mehr sehen »

Agnieszka Holland

Agnieszka Holland auf der Berlinale 2017 Agnieszka Holland (2014) Agnieszka Holland (* 28. November 1948 in Warschau) ist eine polnische Filmregisseurin und Drehbuchautorin.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Agnieszka Holland · Mehr sehen »

Albrecht Riethmüller

Albrecht Riethmüller (* 21. Januar 1947 in Stuttgart) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Albrecht Riethmüller · Mehr sehen »

Alexander Wheelock Thayer

Alexander Wheelock Thayer im Jahre 1890 Alexander Wheelock Thayer (* 22. Oktober 1817 in Natick, Massachusetts; † 15. Juli 1897 in Triest), war ein US-amerikanischer Bibliothekar, Journalist, Musikschriftsteller und Diplomat.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Alexander Wheelock Thayer · Mehr sehen »

Allgemeine musikalische Zeitung

Die Allgemeine musikalische Zeitung (kurz AmZ) zählt neben der Neuen Zeitschrift für Musik zu den bedeutendsten Musikfachblättern des 19.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Allgemeine musikalische Zeitung · Mehr sehen »

Alois Jeitteles

Alois Isidor Jeitteles (* 20. Juni 1794 in Brünn; † 16. April 1858 ebenda) war ein österreichischer Mediziner, Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Alois Jeitteles · Mehr sehen »

An die ferne Geliebte

Titelblatt der Erstausgabe (1816), Bonn, Beethoven-Haus „An die ferne Geliebte“, Opus 98, ist ein Liederzyklus von Ludwig van Beethoven aus dem Jahre 1816.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und An die ferne Geliebte · Mehr sehen »

An die Freude

Autograph An die Freude ist eines der berühmtesten Gedichte Friedrich Schillers.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und An die Freude · Mehr sehen »

André-Ernest-Modeste Grétry

Das bekannteste der zahlreichen Porträts des Komponisten (Élisabeth Vigée-Lebrun, 1785). André-Ernest-Modeste Grétry (* 8. Februar 1741 in Lüttich, heute Belgien; † 24. September 1813 in Montmorency bei Paris) war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts der wichtigste Komponist Frankreichs.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und André-Ernest-Modeste Grétry · Mehr sehen »

Andrei Kirillowitsch Rasumowski

Andrei Rasumowski auf einem Gemälde von Johann Baptist von Lampi Fürst (bis 1815 Graf) Andrei Kirillowitsch Rasumowski oder auch Andreas Rasumofsky (auch: Razumowsky und Razumovsky), wiss.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Andrei Kirillowitsch Rasumowski · Mehr sehen »

Anna Milder-Hauptmann

''Anna Milder-Hauptmann'', Gemälde von Friedrich Wilhelm von Schadow, um 1818 ''Anna Milder-Hauptmann'', nach einer Zeichnung von Sigmund Ferdinand von Perger Anna Pauline Milder-Hauptmann (* 13. Dezember 1785 in Konstantinopel; † 29. Mai 1838 in Berlin) war eine österreichische Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Anna Milder-Hauptmann · Mehr sehen »

Anton Diabelli

Anton Diabelli, Lithographie von Josef Kriehuber, 1841 Gedenktafel für Anton Diabelli an seinem Geburtshaus in Mattsee Grabstein Anton Diabellis Anton Diabelli (* 5. September 1781 in Mattsee; † 8. April 1858 in Wien) war ein österreichischer Komponist und Musikverleger.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Anton Diabelli · Mehr sehen »

Anton Schindler

Anton Schindler Anton Felix Schindler (* 13. Juni 1795 in Meedl/Mähren (heute Medlov u Uničova); † 16. Januar 1864 in Bockenheim) war ein österreichischer Musiker und Musikschriftsteller.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Anton Schindler · Mehr sehen »

Antonie Brentano

Antonie Brentano, Porträt von Joseph Karl Stieler, 1808 Das Birkenstock-Brentano-Haus in Wien, Erdberggasse Nr. 98, Foto, um 1900. In dem achteckigen, holzverschalten Turm befand sich eine kleine Sternwarte Antonie Brentano (* 28. Mai 1780 in Wien; † 12. Mai 1869 in Frankfurt am Main; geborene Johanna Antonia Josepha Edle von Birkenstock, genannt Toni) war eine der zentralen Frauengestalten im Leben Ludwig van Beethovens.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Antonie Brentano · Mehr sehen »

Antonio Salieri

Antonio Salieri, Öl auf Leinwand von Willibrord Joseph Mähler Antonio Salieri, in Österreich zu Lebzeiten auch Anton Salieri (* 18. August 1750 in Legnago, Republik Venedig; † 7. Mai 1825 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein italienisch-österreichischer Komponist der Klassik, Kapellmeister und Musikpädagoge.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Antonio Salieri · Mehr sehen »

Appellationsgericht

Appellationsgericht Litauens Ein Appellationsgericht, auch Berufungsgericht genannt, ist ein übergeordnetes Gericht, das über Rechtsbehelfe gegen Entscheidungen nachgeordneter Gerichte urteilt, wobei diese zusammenfassend als Appellation bezeichnet werden.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Appellationsgericht · Mehr sehen »

Atrophie

Die Atrophie oder Atrophia (zu altgriechisch: ἀτροφία, neugriechisch: ατροφία, neulateinisch: atrophia „Abmagerung“, „Auszehrung“, „Nahrungsmangel“, „Verkümmerung“) beschreibt eine Verkleinerung eines Gewebes, eines Organs oder einer einzelnen Zelle.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Atrophie · Mehr sehen »

Aus den Liedern verschiedener Völker

Aus den Liedern verschiedener Völker (WoO 158) ist eine Liedersammlung bestehend aus insgesamt 36 Liedern des Komponisten Ludwig van Beethoven, die im Auftrag des Edinburgher Verlegers George Thomson in den Jahren 1815 bis 1816 sowie 1817 oder 1818 in Wien entstanden.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Aus den Liedern verschiedener Völker · Mehr sehen »

Étienne-Nicolas Méhul

Étienne-Nicolas Méhul Étienne-Nicolas Méhul (* 22. Juni 1763 in Givet, Departement Ardennes; † 18. Oktober 1817 in Paris) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Étienne-Nicolas Méhul · Mehr sehen »

Österreichische Niederlande

Historische Karte der Österreichischen Niederlande, Luxemburgs und des Fürstbistums Lüttich etwa aus dem Jahr 1730 von Johann Baptist Homann. Zusätzlich sind noch die historischen Grenzen nach dem Dreißigjährigen Krieg eingezeichnet Die Österreichischen Niederlande umfassten in etwa das Gebiet der heutigen Staaten Belgien und Luxemburg und existierten vom Ende des Spanischen Erbfolgekrieges im Jahr 1714 bis zur Eroberung durch französische Revolutionstruppen und den Anschluss an die Französische Republik im Jahr 1795.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Österreichische Niederlande · Mehr sehen »

Bad Mergentheim

Luftbild des Stadtkerns von Bad Mergentheim Bad Mergentheim (im regionalen Dialekt Märchedol) ist eine Stadt an der Tauber im fränkischen Nordosten Baden-Württembergs, etwa 35 km südwestlich von Würzburg bzw.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bad Mergentheim · Mehr sehen »

Bagatelle (Musik)

Die Bagatelle (französisch bagatell für „Kleinigkeit, Liebschaft“) bezeichnet ein kleines Werk der Instrumentalmusik, meist für Klavier.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bagatelle (Musik) · Mehr sehen »

Bancozettel

Wiener-Stadt-Banco-Zettel zu 25 Gulden vom 1. Juli 1762 50 Gulden Banco-Zettel, 1806 Bancozettel hießen die ersten Banknoten in Deutschland und Österreich.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bancozettel · Mehr sehen »

Barry Cooper

Barry Cooper, Juli 2008 Barry Cooper (* 1949 in Westcliff-on-Sea, Essex) ist ein englischer Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Barry Cooper · Mehr sehen »

Bass (Stimmlage)

Als Bass (von, ‚reichlich‘; Pl. die Bässe) wird die tiefste, männliche Gesangsstimmlage bezeichnet.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bass (Stimmlage) · Mehr sehen »

Beethoven (1927)

Beethoven, auch bekannt unter dem deutschen Zweittitel Das Leben des Beethoven, ist eine österreichische Stummfilmbiografie aus dem Jahr 1927.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethoven (1927) · Mehr sehen »

Beethoven (Begriffsklärung)

Beethoven ist der Familienname folgender Personen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethoven (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Beethoven – Tage aus einem Leben

Beethoven – Tage aus einem Leben (Alternativtitel Der Compositeur) ist ein biographischer DEFA-Spielfilm aus dem Jahr 1976 und hat den Komponisten Ludwig van Beethoven zum Thema.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethoven – Tage aus einem Leben · Mehr sehen »

Beethoven Lives Upstairs

Beethoven Lives Upstairs ist ein kanadischer Kinderfilm aus dem Jahr 1992.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethoven Lives Upstairs · Mehr sehen »

Beethoven Orchester Bonn

Beethovenhalle - Hauptspielort des Orchesters Das Beethoven Orchester Bonn ist das Sinfonieorchester von Ludwig van Beethovens Geburtsstadt Bonn.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethoven Orchester Bonn · Mehr sehen »

Beethoven-Halbinsel

Die Beethoven-Halbinsel (in Chile Península Carvajal genannt) ist eine zerklüftete und vereiste Halbinsel, die mit einer Länge von 100 km in nordöstlich-südwestlicher Ausdehnung und gleichfalls 100 km an der breitesten Stelle den Südwesten der antarktischen Alexander-I.-Insel prägt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethoven-Halbinsel · Mehr sehen »

Beethoven-Haus

Das Beethoven-Haus in Bonn ist zugleich Gedächtnisstätte, Museum und Kulturinstitut mit vielfältigen Aufgaben.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethoven-Haus · Mehr sehen »

Beethoven-Preis

Beethoven-Denkmal in Bonn Der Beethoven-Preis oder Beethovenpreis ist ein nach dem Komponisten Ludwig van Beethoven benannter Preis, der seit dem 19.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethoven-Preis · Mehr sehen »

Beethovenfest

Die Beethovenhalle – dort finden die zentralen Konzerte des Beethovenfestes statt Jedes Jahr im September präsentiert das Beethovenfest in Bonn rund 70 Konzerte internationaler Orchester, Ensembles und Solisten in über 20 Spielstätten in Bonn und weiteren Orten im umliegenden Rheinland.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethovenfest · Mehr sehen »

Beethovenhalle

Beethovenhalle Bonn Die Beethovenhalle ist ein denkmalgeschütztes Konzert- und Veranstaltungshaus in Bonn.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethovenhalle · Mehr sehen »

Beethovens große Liebe

Beethovens große Liebe (Originaltitel: Un grand amour de Beethoven) ist ein von Regisseur Abel Gance gedrehter französischer Spielfilm von 1937, der den Komponisten Ludwig van Beethoven zum Thema hat.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethovens große Liebe · Mehr sehen »

Beethovenstraße

Beethovenstraße steht für.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Beethovenstraße · Mehr sehen »

Befreiungskriege

Karte von Mitteleuropa vor den Befreiungskriegen von 1813 Als Befreiungskriege oder Freiheitskriege werden die kriegerischen Auseinandersetzungen in Mitteleuropa von 1813 bis 1815 zusammengefasst, mit denen die französische Vorherrschaft unter Napoleon Bonaparte über große Teile des europäischen Kontinents beendet wurde.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Befreiungskriege · Mehr sehen »

Bernard Rose

Bernard Rose (2010) Bernard Rose (* 4. August 1960 in London, England) ist ein britischer Filmregisseur.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bernard Rose · Mehr sehen »

Bernhard Poll

Bernhard Poll (* 26. Juli 1901 in Bielefeld; † 17. September 1981 in Aachen) war ein deutscher Historiker und langjähriger Archivar des Stadtarchivs Aachen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bernhard Poll · Mehr sehen »

Bernhard Romberg

Bernhard Heinrich Romberg 1767–1841, Stich von Angelo Gentili nach Zeichnung von Franz Krüger Bernhard Heinrich Romberg (* 11./12. November 1767 in Dinklage; † 13. August 1841 in Hamburg) war ein deutscher Cellist und Komponist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bernhard Romberg · Mehr sehen »

Bettina von Arnim

Bettina von Arnim um 1809, in einer Radierung von Ludwig Emil Grimm Bettina von Arnim (geborene Elisabeth Catharina Ludovica Magdalena Brentano, auch Bettine; * 4. April 1785 in Frankfurt am Main; † 20. Januar 1859 in Berlin) war eine deutsche Schriftstellerin und bedeutende Vertreterin der deutschen Romantik.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bettina von Arnim · Mehr sehen »

Bibliographie des Musikschrifttums

Logo von „BMS online“ Die Bibliographie des Musikschrifttums (BMS) ist eine internationale, interaktive und frei zugängliche Fachbibliografie für musikwissenschaftliche Literatur.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bibliographie des Musikschrifttums · Mehr sehen »

Bibliothèque nationale de France

Die Bibliothèque nationale de France (BnF) ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit Sitz in Paris unter der Schirmherrschaft des französischen Kulturministers.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bibliothèque nationale de France · Mehr sehen »

Blei(II)-acetat

Keine Beschreibung.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Blei(II)-acetat · Mehr sehen »

Bleivergiftung

Bei der Bleivergiftung oder dem Saturnismus handelt es sich um eine akute oder chronische Vergiftung durch die Aufnahme von metallischem Blei oder Bleiverbindungen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bleivergiftung · Mehr sehen »

Bonn

Offizielles Logo der Bundesstadt Bonn Das ''Palais Schaumburg'' war der Amtssitz des Bundeskanzlers (Foto von 1950). Die Bundesstadt Bonn ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Köln im Süden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bonn · Mehr sehen »

Bonngasse

Straßenansicht Lagekarte Die Bonngasse befindet sich im fußläufigen Zentrum Bonns und verläuft zwischen Sternstraße und Bertha-von-Suttner-Platz.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bonngasse · Mehr sehen »

Bratsche

Die Bratsche (italienisch viola, französisch alto) ist der heute im Deutschen (umgangssprachlich) gebräuchliche Name für ein Streichinstrument, dessen Alternativbezeichnung Viola (Mehrzahl: Violen) ein Relikt der historischen Violenfamilie des 16.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bratsche · Mehr sehen »

Bratschist

Bratschist Bratschist bzw.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Bratschist · Mehr sehen »

Breitkopf & Härtel

Breitkopf & Härtel ist ein Musikverlag mit Sitz in Wiesbaden (Hauptsitz), Leipzig und Paris.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Breitkopf & Härtel · Mehr sehen »

Brief an die Unsterbliche Geliebte

Der Brief an die „Unsterbliche Geliebte“ Ludwig van Beethovens an eine ungenannte Frau hat zahlreiche Spekulationen ausgelöst, wozu das Fehlen von unzweifelhaften Anhaltspunkten über die Identität der Adressatin beitrug.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Brief an die Unsterbliche Geliebte · Mehr sehen »

Brucellose

Die Brucellose ist eine Infektionskrankheit, die durch die gramnegativen, aeroben Stäbchenbakterien der Gattung ''Brucella'' verursacht werden.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Brucellose · Mehr sehen »

Carl Czerny

Carl Czerny, Lithografie von Joseph Kriehuber, 1833 Carl Czerny (* 21. Februar 1791 in Wien; † 15. Juli 1857 ebenda) war ein österreichischer Komponist, Pianist und Klavierpädagoge.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Carl Czerny · Mehr sehen »

Carl Dahlhaus

Carl Dahlhaus (1928–1989) Carl Dahlhaus (* 10. Juni 1928 in Hannover; † 13. März 1989 in Berlin) war ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Carl Dahlhaus · Mehr sehen »

Carl Friedrich Zelter

Carl Friedrich Zelter, Gemälde von Carl Joseph Begas, 1827 Gedenktafel am Geburtshaus, Münzstraße 23 in Berlin-Mitte Carl Friedrich Zelter (* 11. Dezember 1758 in Berlin; † 15. Mai 1832 ebenda) war ein deutscher Musiker, Professor, Musikpädagoge, Komponist und Dirigent mit größtem kulturpolitischem Einfluss in seiner Zeit.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Carl Friedrich Zelter · Mehr sehen »

Cellosonate Nr. 1 (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801 Friedrich Wilhelm II., Widmungsträger der Cellosonaten op. 5, porträtiert von Anton Graff 1792 Die Cellosonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Cellosonate Nr. 1 (Beethoven) · Mehr sehen »

Cellosonate Nr. 2 (Beethoven)

Erster Satz (Cello: John Michel) Zweiter Satz (Cello: John Michel) Arpeggio-Passage aus dem Finale der Sonate Nr. 2 (hier in der Version für Klavier und Kontrabass, von Beethoven und Domenico Dragonetti 1799 so aufgeführt). Die Cellosonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Cellosonate Nr. 2 (Beethoven) · Mehr sehen »

Cellosonate Nr. 3 (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Joseph Mähler aus dem Jahr 1804. Die Cellosonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Cellosonate Nr. 3 (Beethoven) · Mehr sehen »

Cellosonate Nr. 4 (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Louis Letronne aus dem Jahr 1814. Die Cellosonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Cellosonate Nr. 4 (Beethoven) · Mehr sehen »

Cellosonate Nr. 5 (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Louis Letronne aus dem Jahr 1814. Die Cellosonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Cellosonate Nr. 5 (Beethoven) · Mehr sehen »

Cembalo

Rosette eines Cembalos von Karl Conrad Fleischer; Hamburg, 1720 Das Cembalo (ital.: clavicembalo, franz.: clavecin, niederl.: clavecimbel, engl.: harpsichord, span.: clavecín, portug.: cravo) ist ein Tasteninstrument, das seine Blütezeit im 15.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Cembalo · Mehr sehen »

Christian Fürchtegott Gellert

Christian Fürchtegott Gellert.jpg|Christian Fürchtegott Gellert, Porträt von Anton Graff Gellert (Hempel).jpg|Christian Fürchtegott Gellert, Gemälde von Gottfried Hempel, 1752, Gleimhaus Halberstadt Gedenktafel am Geburtshaus Gellertplatz 5 in Hainichen Gellert-Denkmal von Ernst Rietschel (1865) vor dem Rathaus in Hainichen Grabplatte Gellert Grassimuseum.jpg|Originale Grabplatte, gemeinsam mit dem Bruder Friedrich Leb(e)recht (seit 2009 an einer Wand im Hof des Leipziger Grassimuseums) Garbplatte-von-Gellert-im-Grassimuseum-mit-Replikat-des-Medaillons-auf-Basis-von-3D-Scannen-und-3D-Druck.jpg|Restaurierte Grabplatte am Grassimuseum mit Replikat des Gellert-Medaillons auf Basis von © Rapidobject Replikat-des-Medaillons-von-Gellert-auf-Grabplatte-im-Grassimuseum.jpg| auf der Grabplatte im Grassimuseum © Rapidobject Gellert Grab.jpg|Die neue Grabplatte auf dem Südfriedhof Leipzig 2011 Gellert Medaillon.jpg|Porträtmedaillon am Grabstein von 2015 Die neue Grabgestaltung 2015 Gellert-Denkmal in Neubrandenburg; Inschrift: „Ein Lehrer und Beispiel der Tugend und Religion“ Christian Fürchtegott Gellert (* 4. Juli 1715 in Hainichen; † 13. Dezember 1769 in Leipzig) war ein deutscher Dichter und Moralphilosoph der Aufklärung und galt zu Lebzeiten neben Christian Felix Weiße als meistgelesener deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Christian Fürchtegott Gellert · Mehr sehen »

Christian Gottlob Neefe

Christian Gottlob Neefe Christian Gottlob Neefe (* 5. Februar 1748 in Chemnitz; † 26. Januar 1798 in Dessau) war ein deutscher Komponist, Organist, Kapellmeister und Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Christian Gottlob Neefe · Mehr sehen »

Christus am Ölberge

Christus am Ölberge ist das einzige Oratorium von Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Christus am Ölberge · Mehr sehen »

Claus Raab

Claus Raab (* 1943 in Herrieden (Mittelfranken); † 14. Oktober 2012 in Essen) war ein deutscher Musikwissenschaftler und Hochschullehrer.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Claus Raab · Mehr sehen »

Clemens Brentano

Clemens Brentano (Emilie Linder, um 1837) Clemens Wenzeslaus Brentano de La Roche (* 9. September 1778 in Ehrenbreitstein (heute Koblenz); † 28. Juli 1842 in Aschaffenburg) war ein deutscher Schriftsteller und neben Achim von Arnim der Hauptvertreter der sogenannten Heidelberger Romantik.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Clemens Brentano · Mehr sehen »

Coriolan-Ouvertüre

Ouvertüre zu „Coriolan“ aufgeführt vom Fulda Symphonie Orchester unter der Leitung von Simon Schindler Ludwig van Beethoven schrieb 1807 die Ouvertüre zu „Coriolan“ (op. 62) als Schauspielouvertüre zum gleichnamigen Drama von Heinrich Joseph von Collin.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Coriolan-Ouvertüre · Mehr sehen »

Der glorreiche Augenblick

Der glorreiche Augenblick op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Der glorreiche Augenblick · Mehr sehen »

Der Märtyrer seines Herzens

Der Märtyrer seines Herzens ist eine Ende 1917 entstandene österreichisch-ungarische Stummfilmbiografie von Emil Justitz mit Fritz Kortner in der Rolle Ludwig van Beethovens.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Der Märtyrer seines Herzens · Mehr sehen »

Deutscher Orden

Heutige Form des Ordenskreuzes Der Deutsche Orden, auch Deutschherrenorden oder Deutschritterorden genannt, ist eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Deutscher Orden · Mehr sehen »

Diabelli-Variationen

Thema der Variationen - Diabellis „Deutscher“ Einspielung des Themas Die im Jahr 1823 fertiggestellten Diabelli-Variationen op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Diabelli-Variationen · Mehr sehen »

Die Geschöpfe des Prometheus

Die Geschöpfe des Prometheus op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Die Geschöpfe des Prometheus · Mehr sehen »

Die Himmel rühmen

Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre ist der Textbeginn einer Dichtung von Christian Fürchtegott Gellert.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Die Himmel rühmen · Mehr sehen »

Die Ruinen von Athen

Die Ruinen von Athen heißt ein Festspiel (op. 113) von Ludwig van Beethoven nach der literarischen Vorlage von August von Kotzebue.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Die Ruinen von Athen · Mehr sehen »

Die Weihe des Hauses

Ludwig van Beethovens Begleitmusik zu Die Weihe des Hauses ist eine Adaption seines früheren Werks Die Ruinen von Athen, op. 113.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Die Weihe des Hauses · Mehr sehen »

Die Wut über den verlorenen Groschen

„Die Wut über den verlorenen Groschen“ ist der Populärname eines Klavierwerks von Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Die Wut über den verlorenen Groschen · Mehr sehen »

Die Zauberflöte

Die Zauberflöte (KV 620) ist eine Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart, die 1791 im Freihaustheater in Wien uraufgeführt wurde.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Die Zauberflöte · Mehr sehen »

Don Giovanni

Don Giovanni oder vollständig Il dissoluto punito ossia Il Don Giovanni (‚Der bestrafte Wüstling oder Don Giovanni‘) KV 527 ist ein Dramma giocoso in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart nach einem Libretto von Lorenzo Da Ponte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Don Giovanni · Mehr sehen »

Donatas Banionis

Donatas Banionis (* 28. April 1924 in Kaunas; † 4. September 2014 in Vilnius) war ein litauischer bzw.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Donatas Banionis · Mehr sehen »

Durchführung (Musik)

Die Durchführung ist ein Begriff aus der Musik und bezieht sich auf Werke in Sonatensatzform und auf Fugen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Durchführung (Musik) · Mehr sehen »

Ed Harris

Ed Harris (2017) Edward „Ed“ Allen Harris (* 28. November 1950 in Tenafly, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur, der als einer der führenden amerikanischen Charakterdarsteller seiner Generation gilt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ed Harris · Mehr sehen »

Egmont (Schauspielmusik)

Egmont-Ouvertüre (9:01) Johann Wolfgang von Goethe verlangt eine Schauspielmusik zu seinem Drama Egmont.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Egmont (Schauspielmusik) · Mehr sehen »

Eleonore Prochaska

Eleonore Prochaska Marie Christiane Eleonore Prochaska (* 11. März 1785 in Potsdam; † 5. Oktober 1813 in Dannenberg) war eine deutsche Soldatin in den Befreiungskriegen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Eleonore Prochaska · Mehr sehen »

Elisabeth Röckel

Elisabeth Röckel, Ölgemälde, wahrscheinlich von Willibrord Joseph Mähler, um 1814 – Düsseldorf, Goethe-Museum Anna Milder, Brief an ihre Freundin „Elise Hummel“, 1830 (Auszug) – Düsseldorf, Goethe-Museum Nachruf in der ''Weimarischen Zeitung'' vom 6. März 1883 mit der Bemerkung: „Zu ihren Verehrern gehörte auch Beethoven.“ Elisabeth Hummel geb. Röckel, Bleistiftzeichnung von Friedrich Pecht, 1845 – Düsseldorf, Goethe-Museum Das Grab Elisabeth Hummels geb. Röckel auf dem Historischen Friedhof in Weimar Elisabeth Röckel (getauft als Maria Eva; * 15. März 1793 in Neunburg vorm Wald; † 3. März 1883 in Weimar) war eine deutsche Opernsängerin (Sopran) und ab 1813 die Frau des Komponisten Johann Nepomuk Hummel.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Elisabeth Röckel · Mehr sehen »

Elmar Worgull

Elmar Worgull 2016 in Frankenthal Elmar Worgull (* 8. März 1949 in Speyer) ist ein deutscher Bildender Künstler, Kunsthistoriker und Kunsterzieher.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Elmar Worgull · Mehr sehen »

Emil Justitz

Emil Justitz (* 3. Mai 1878 in Wien; † 17. Dezember 1932 in Berlin) war ein österreichischer Schauspieler und Filmregisseur.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Emil Justitz · Mehr sehen »

Englischhorn

Das Englischhorn (oder Englisch-Horn) ist ein Holzblasinstrument, das Alt-Instrument aus der Familie der Oboeninstrumente, das einen festen Platz im romantischen und modernen Sinfonieorchester hat.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Englischhorn · Mehr sehen »

Erdődy-Landgut

Hochwassermarke 1830 und Steinfigur hl. Florian Das denkmalgeschützte Erdődy-Landgut, eine ehemalige Sommerfrische im Wiener Vorort Jedlesee nördlich der Donau, wurde bis 2013 als Beethoven-Gedenkstätte genutzt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Erdődy-Landgut · Mehr sehen »

Eroica (1949)

Eroica ist ein österreichischer Spielfilm von Walter Kolm-Veltée aus dem Jahr 1949.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Eroica (1949) · Mehr sehen »

Eroica – The day that changed music forever

Eroica – The day that changed music forever ist ein britischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2003.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Eroica – The day that changed music forever · Mehr sehen »

Erzbischof

Wappen eines römisch-katholischen Erzbischofs(erkennbar am grünen Bischofshut (''galero'') mit zwanzig seitlich herabhängenden gleichfarbigen Quasten (''fiochi'') sowie am hinter dem Wappenschild aufgerichteten erzbischöflichen Kreuz. Das Pallium weist darauf hin, dass dieser Erzbischof auch ein Metropolit ist.) Der Titel Erzbischof (Erz- von arché ‚Anfang‘, ‚Führung‘, in der abgeleiteten Bedeutung „Ober-“, und Bischof von επίσκοπος epískopos ‚Aufseher‘) wird von Bischöfen mit besonderer Amtsstellung getragen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Erzbischof · Mehr sehen »

Eulogius Schneider

Eulogius Schneider Eulogius Schneider (Taufname: Johann Georg; * 20. Oktober 1756 in Wipfeld am Main; † 1. April 1794 in Paris) war Franziskaner, Professor in Bonn und Jakobiner in Straßburg.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Eulogius Schneider · Mehr sehen »

Europahymne

Europahymne, gespielt von der US Navy Band Die Europahymne ist die Hymne der Europäischen Union und des Europarates und eines der offiziellen Symbole der Europäischen Union.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Europahymne · Mehr sehen »

Ewald Balser

Ewald Balser (* 5. Oktober 1898 in Elberfeld (heute zu Wuppertal); † 17. April 1978 in Wien) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ewald Balser · Mehr sehen »

Fagott

Klangbeispiel: Camille Saint-Saëns, Sonate für Fagott und Klavier op. 168 Das Fagott ist ein Holzblasinstrument in der Tenor- und Basslage mit Doppelrohrblatt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Fagott · Mehr sehen »

Faktotum

Faktotum ist ein im 16.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Faktotum · Mehr sehen »

Fantasie (Kompositionsform)

Eine Fantasie, auch Phantasie oder ital./span.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Fantasie (Kompositionsform) · Mehr sehen »

Fantasie für Klavier, Chor und Orchester

Die Fantasie für Klavier, Chor und Orchester in c-Moll op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Fantasie für Klavier, Chor und Orchester · Mehr sehen »

Für Elise

Der Beginn von ''Für Elise'' in der kommentierten Erstausgabe von Ludwig Nohl, 1867 Einspielung eines Musikliebhabers von 2006 Für Elise ist das Klavierstück a-Moll WoO (Werk ohne Opuszahl) 59 von Ludwig van Beethoven aus dem Jahre 1810.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Für Elise · Mehr sehen »

Ferdinand Ernst von Waldstein-Wartenberg

Graf Ferdinand Ernst Joseph Gabriel von Waldstein und Wartenberg Babette Koch?) in Ludwig van Beethovens Stammbuch Graf Ferdinand Ernst Joseph Gabriel von Waldstein und Wartenberg (* 24. März 1762 in Wien; † 26. Mai 1823 in Wien) war Geheimrat in Bonn, Generalleutnant der britischen Armee, Komtur des Deutschen Ordens und ein Förderer von Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ferdinand Ernst von Waldstein-Wartenberg · Mehr sehen »

Ferdinand Ries

Ferdinand Ries Ferdinand Ries (* 28. November 1784 in Bonn; † 13. Januar 1838 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Komponist, Pianist und Orchesterleiter.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ferdinand Ries · Mehr sehen »

Ferdinand von Kinsky

Ferdinand Fürst Kinsky, Lithographie von Josef Kriehuber, 1829 Ferdinand Johannes Nepomuk Joseph Fürst Kinsky von Wchinitz und Tettau (* 4. Dezember 1781 in Wien; † 3. November 1812 in Weltrus, Bezirk Melnik) war ein böhmischer Adeliger und österreichischer Offizier.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ferdinand von Kinsky · Mehr sehen »

Fidelio

''Fidelio oder das Staatsgefängnis'' (1830), erster nachweisbarer Theaterzettel einer Bonner Aufführung Fidelio ist die einzige Oper von Ludwig van Beethoven in zwei – bzw.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Fidelio · Mehr sehen »

Franz Anton Ries

Franz Anton Ries Franz Anton Xaverius Ries (* 10. November 1755 in Bonn; † 1. November 1846 ebenda) war ein deutscher Geiger und Orchesterleiter.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Franz Anton Ries · Mehr sehen »

Franz Gerhard Wegeler

Franz Gerhard Wegeler (1765–1848) Franz Gerhard Wegeler (* 2. August 1765 in Bonn; † 7. Mai 1848 in Koblenz) war ein deutscher Mediziner und Jugendfreund Ludwig van Beethovens.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Franz Gerhard Wegeler · Mehr sehen »

Franz Grillparzer

Franz Grillparzer, Lithographie von Joseph Kriehuber 1841 Franz Seraphicus Grillparzer (* 15. Jänner 1791 in Wien; † 21. Jänner 1872 ebenda) war ein österreichischer Schriftsteller, der vor allem als Dramatiker hervorgetreten ist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Franz Grillparzer · Mehr sehen »

Franz II. (HRR)

Franz I. mit den Insignien des Kaisertums Österreich, (Friedrich Amerling 1832) Franz Joseph Karl (* 12. Februar 1768 in Florenz; † 2. März 1835 in Wien) aus dem Haus Habsburg-Lothringen war von 1792 bis 1806 als Franz II. der letzte Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Franz II. (HRR) · Mehr sehen »

Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz

von Lobkowitz auf einem Ölgemälde von August Friedrich Oelenhainz Fürst Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz (* 7. Dezember 1772 in Raudnitz an der Elbe/Roudnice nad Labem; † 15. Dezember 1816 in Wittingau/Třeboň) war ein böhmisch-österreichischer Generalmajor, Kunstliebhaber und Mäzen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz · Mehr sehen »

Franz Liszt

Franz Liszt mit 46 Jahren,Fotografie von Franz Hanfstaengl Franz Liszt, ungarisch Liszt Ferenc (* 22. Oktober 1811 in Raiding/Doborján, damals ungarisches Kronland des Kaisertums Österreich, heute Burgenland; † 31. Juli 1886 in Bayreuth), war ein ungarischer Komponist, Pianist, Dirigent, Theaterleiter, Musiklehrer und Schriftsteller mit deutscher Muttersprache.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Franz Liszt · Mehr sehen »

Franz Schubert

Franz Schubert(Porträt von Wilhelm August Rieder, 1875, nach einer Aquarellvorlage von 1825) Signatur Schuberts Brille Franz Peter Schubert (* 31. Jänner 1797 in der Gemeinde Himmelpfortgrund, heute ein Stadtteil von Wien im Bezirk Alsergrund; † 19. November 1828 in Wieden, heute ein Stadtteil von Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Franz Schubert · Mehr sehen »

Franz Xaver Sterkel

Franz Xaver Sterkel Johann Franz Xaver Sterkel (* 3. Dezember 1750 in Würzburg; † 21. Oktober 1817 ebenda) war ein deutscher Pianist und Komponist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Franz Xaver Sterkel · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Französische Revolution · Mehr sehen »

Freimaurerei

Symbol der Freimaurerei Die Freimaurerei, auch Königliche Kunst genannt, versteht sich als ein ethischer Bund freier Menschen mit der Überzeugung, dass die ständige Arbeit an sich selbst zu einem menschlicheren Verhalten führt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Freimaurerei · Mehr sehen »

Friedrich Rochlitz

Friedrich Rochlitz, Aquarell von Veit Hanns Schnorr von Carolsfeld, 1820 Johann Friedrich Rochlitz (* 12. Februar 1769 in Leipzig; † 16. Dezember 1842 ebenda) war ein deutscher Erzähler, Dramatiker, Komponist und Musikschriftsteller.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Friedrich Rochlitz · Mehr sehen »

Gary Oldman

Gary Oldman bei der WonderCon 2014 Gary Leonard Oldman (* 21. März 1958 in New Cross, London) ist ein britischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Gary Oldman · Mehr sehen »

Genre

Unter Genre (französisch für „Gattung“, Mehrzahl: Genres) versteht man eine Klassifikation, mit der verschiedene Ausprägungen von Kunst, aber auch journalistische Darstellungsformen, nach dem räumlichen und zeitlichen Bezug des künstlerischen Inhalts eingeteilt werden.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Genre · Mehr sehen »

Georg Friedrich Händel

Georg Friedrich Händel (laut Taufregister Georg Friederich Händel, anglisiert: George Frideric Handel; * in Halle (Saale); † 14. April 1759 in London) war ein deutsch-britischer Komponist des Barock.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Georg Friedrich Händel · Mehr sehen »

Georg Tressler

Hans Georg Karl Philipp Tressler (* 25. Januar 1917 in Wien; † 6. Januar 2007 in Belgern, Sachsen) war ein österreichischer Filmregisseur.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Georg Tressler · Mehr sehen »

Giulietta Guicciardi

Miniatur aus Beethovens Besitz, möglicherweise Julie Guicciardi Gräfin Julie („Giulietta“) Guicciardi, verheiratete Gräfin Gallenberg (* 23. November 1782 in Przemyśl, Galizien; † 22. März 1856 in Wien) war eine österreichische Adlige und für eine kurze Zeit Klavierschülerin von Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Giulietta Guicciardi · Mehr sehen »

Gottfried Christoph Härtel

Gottfried Christoph Härtel, Reproduktion nach einem Porträt von Ferdinand Georg Waldmüller (1823) Gottfried Christoph Härtel (* 27. Januar 1763 in Schneeberg; † 25. Juli 1827 in Cotta) war ein deutscher Musikverleger.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Gottfried Christoph Härtel · Mehr sehen »

Gottfried van Swieten

Gottfried van Swieten Gottfried Freiherr van Swieten (* 29. Oktober 1733 in Leiden; † 29. März 1803 in Wien) war ein Diplomat in Diensten der Habsburgermonarchie.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Gottfried van Swieten · Mehr sehen »

Große Fuge

Beethoven-Porträt (Johann Decker, 1824) Widmungsträger Erzherzog Rudolf von Österreich Manuskriptseite der ''Großen Fuge''. Die Große Fuge op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Große Fuge · Mehr sehen »

Gulden

Der Gulden bezeichnete ursprünglich eine Goldmünze, später aber auch eine Recheneinheit und eine Silbermünze.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Gulden · Mehr sehen »

Gustav Mahler

Gustav Mahler (1892) Gustav Mahler (* 7. Juli 1860 in Kalischt, Böhmen; † 18. Mai 1911 in Wien) war ein österreichischer Komponist im Übergang von der Spätromantik zur Moderne.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Gustav Mahler · Mehr sehen »

Gustav Nottebohm

Gustav Nottebohm Martin Gustav Nottebohm (* 12. November 1817 in Lüdenscheid; † 29. Oktober 1882 in Graz) war ein deutscher Musikwissenschaftler, Komponist und Beethoven-Forscher.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Gustav Nottebohm · Mehr sehen »

H. C. Robbins Landon

H. C. Robbins Landon H. C. Robbins Landon (vollständiger Name: Howard Chandler Robbins Landon; * 6. März 1926 in Boston, Massachusetts; † 20. November 2009 in Rabastens, Département Tarn, Frankreich) war ein US-amerikanischer Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und H. C. Robbins Landon · Mehr sehen »

Hans Otto Löwenstein

Hans Otto Löwenstein (* 11. Oktober 1881 in Priwoz, Oderfurt, Österreich-Ungarn; † 8. Mai 1931 in Wien) war ein österreichischer Filmregisseur und -produzent.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Hans Otto Löwenstein · Mehr sehen »

Hans-Josef Irmen

Hans-Josef Irmen (* 5. Februar 1938 in Mönchengladbach; † 12. August 2007 in Zülpich) war ein deutscher Musikpädagoge, Musikwissenschaftler und Dirigent.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Hans-Josef Irmen · Mehr sehen »

Harry Goldschmidt

Harry Goldschmidt (1951) Harry Goldschmidt (* 17. Juni 1910 in Basel; † 19. November 1986 in Dresden) war ein Schweizer Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Harry Goldschmidt · Mehr sehen »

Hörrohr

Madame de Meuron mit Hörrohr Verschiedene Hörrohre Hörrohre, früher auch Hörmaschinen oder Schallstrahlenfänger genannt, sind röhren- oder trichterförmige Geräte, die Schallwellen sammeln und in den äußeren Gehörgang des menschlichen Ohres leiten sollen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Hörrohr · Mehr sehen »

Heiligenstädter Testament

Erste Seite des Briefes Haus ''Probusgasse 6'' in dem Beethoven das „Testament“ verfasste Das Heiligenstädter Testament ist ein Brief des Komponisten Ludwig van Beethoven (1770–1827) an seine Brüder Kaspar Karl und Johann von 1802, in dem er seine Verzweiflung über die fortschreitende Ertaubung und den nahe geglaubten Tod ausdrückte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Heiligenstädter Testament · Mehr sehen »

Heinrich Anschütz

Heinrich Anschütz, Lithographie von Joseph Kriehuber, 1855 Heinrich Johann Immanuel Anschütz (* 8. Februar 1785 in Luckau; † 29. Dezember 1865 in Wien) war ein deutsch-österreichischer Schauspieler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Heinrich Anschütz · Mehr sehen »

Heinz von Loesch

Heinz von Loesch (* 20. Mai 1959 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Heinz von Loesch · Mehr sehen »

Helene von Breuning

Helene von Breuning (* 3. Januar 1750 in Köln; † 9. Dezember 1838) war eine Angehörige der Bonner Oberschicht, die Ludwig van Beethoven in gesellschaftliche Kreise einführte und ihm Bildung vermittelte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Helene von Breuning · Mehr sehen »

Hofkapellmeister

Der Hofkapellmeister war ein hohes musikalisches Amt auf europäischen Königs- und Fürstenhöfen ab etwa dem 15.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Hofkapellmeister · Mehr sehen »

Horn (Instrument)

Das Waldhorn, oder Horn und in der Orchesterliteratur auch corno genannt, ist ein Blechblasinstrument aus Messing oder Goldmessing.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Horn (Instrument) · Mehr sehen »

Horn (Musik)

Horn ist ein unspezifischer Begriff für diverse Blasinstrumente und Signalgeräte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Horn (Musik) · Mehr sehen »

Horst Seemann

Horst Seemann (* 11. April 1937 in Pyhanken, Tschechoslowakische Republik (heute: Běhánky, Tschechien); † 6. Januar 2000 in Egling-Thanning, Oberbayern) war ein deutscher Filmregisseur, Schauspieler, Drehbuchautor und Komponist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Horst Seemann · Mehr sehen »

Hugo Riemann

Hugo Riemann (Hamburg, 1889) Karl Wilhelm Julius Hugo Riemann (* 18. Juli 1849 in Großmehlra bei Sondershausen (Thüringen); † 10. Juli 1919 in Leipzig) war ein deutscher Musiktheoretiker, Musikhistoriker, Musikpädagoge und Musiklexikograph.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Hugo Riemann · Mehr sehen »

Ian Hart

Ian Hart (* 8. Oktober 1964 in Liverpool, Merseyside, England; eigentlich Ian Davies) ist ein britischer Schauspieler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ian Hart · Mehr sehen »

Ignaz Pleyel

Ignaz Josef Pleyel Ignaz Josef Pleyel (* 18. Juni 1757 in Ruppersthal, Niederösterreich; † 14. November 1831 bei Paris), bis etwa 1789 Pleyl, ab etwa 1789 Ignace, autographisch auch Ignazio Pleijel, war ein österreichisch-französischer Komponist und Klavierfabrikant.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ignaz Pleyel · Mehr sehen »

Ignaz Schuppanzigh

Ignaz Anton Schuppanzigh (* 20. Juli 1776 in Wien; † 2. März 1830 ebenda) war ein österreichischer Violinist und Dirigent.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ignaz Schuppanzigh · Mehr sehen »

Ikterus

Der Ikterus (von, íkteros, „Gelbsucht“), auch Gelbsucht (veraltet: Gallsucht) genannt, ist eine Gelbfärbung von Haut, Schleimhäuten sowie der Lederhäute der Augen durch eine erhöhte Konzentration von Bilirubin im Blut.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ikterus · Mehr sehen »

Illuminatenorden

Symbol des Bundes: Die Eule der Minerva, auf einem Buche sitzend. Druckgraphik aus dem Jahr 1776 Der Illuminatenorden (lat. illuminati „die Erleuchteten“) war eine kurzlebige Geheimgesellschaft mit dem Ziel, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Illuminatenorden · Mehr sehen »

International Telekom Beethoven Competition Bonn

Bühne der International Telekom Beethoven Competition Bonn im Saal der Deutschen Telekom Die International Telekom Beethoven Competition Bonn ist ein zweijährlich stattfindender Wettbewerb für Pianisten im Alter von 18 bis 32 Jahren und wurde 2005 zum ersten Mal in Ludwig van Beethovens Geburtsstadt Bonn durchgeführt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und International Telekom Beethoven Competition Bonn · Mehr sehen »

Jérôme Bonaparte

Jérôme Bonaparte als König des Königreichs Westphalen, Porträt von François Gérard Jérôme und Katharina als König und Königin des Königreichs Westphalen, Porträt von Sebastian Weygandt Jérôme Bonaparte (* 15. November 1784 in Ajaccio; † 24. Juni 1860 im Château de Vilgénis, Massy), ursprünglich Girolamo Buonaparte, war der jüngste Bruder Napoléon Bonapartes.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Jérôme Bonaparte · Mehr sehen »

Jean Nicolas Bouilly

Jean-Nicolas Bouilly (* 23. Januar oder 24. Januar 1763 in Joué-lès-Tours; † 14. April 1842 in Paris) war ein französischer Dramatiker, Librettist und Politiker während der Französischen Revolution.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Jean Nicolas Bouilly · Mehr sehen »

Jedlesee

Jedlesee war bis 1894 eine eigenständige Gemeinde und ist seit 1905 ein Stadtteil Wiens im 21.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Jedlesee · Mehr sehen »

Johann Baptist Schenk

Johann Baptist Schenk Johann Baptist Schenk (auch Schenck) (* 1. Dezember 1753 in Wiener Neustadt; † 29. Dezember 1836 in Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Johann Baptist Schenk · Mehr sehen »

Johann Georg Albrechtsberger

Johann Georg Albrechtsberger, Porträt von Leopold Kupelwieser Johann Georg Albrechtsberger (* 3. Februar 1736 in Klosterneuburg, Niederösterreich; † 7. März 1809 in Wien) war ein österreichischer Musiktheoretiker, Komponist und vor allem gelehrter Kontrapunktist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Johann Georg Albrechtsberger · Mehr sehen »

Johann Melchior Birkenstock

Johann Melchior Edler von Birkenstock, (* 11. Mai 1738 in Heiligenstadt im Eichsfeld; † 30. Oktober 1809 in Wien) war ein österreichischer Politiker, kaiserlicher Hofrat und Schulreformer.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Johann Melchior Birkenstock · Mehr sehen »

Johann Nepomuk Hummel

Johann Nepomuk Hummel, Kupferstich von Franz Xaver Stöber nach einer Zeichnung von Ehregott Grünler name.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Johann Nepomuk Hummel · Mehr sehen »

Johann van Beethoven

Johann van Beethoven (* 14. November 1740 vermutlich in Bonn, † 18. Dezember 1792 in Bonn) war ein deutscher Sänger (Tenor) und der Vater des Komponisten Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Johann van Beethoven · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

Johanna von Honrath

Johanna von Honrath (* 10. August 1770 in Köln; † 25. November 1823 in Temeswar) war Beethovens erste Liebe und die spätere Frau des österreichischen Generals Carl von Greth (1754–1827).

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Johanna von Honrath · Mehr sehen »

Josef Niesen

Josef Niesen (* 8. Januar 1963 in Bonn) ist ein deutscher Maler, Grafiker, Autor und Verleger.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Josef Niesen · Mehr sehen »

Joseph August Röckel

Joseph August Röckel, auch Josef August Roeckel, (* 28. August 1783 in Neunburg vorm Wald; † 19. September 1870 in Köthen) war ein deutscher Opernsänger (Tenor) und Theaterprinzipal.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Joseph August Röckel · Mehr sehen »

Joseph Haydn

Joseph Haydn (Ölgemälde von Thomas Hardy, 1791) Italienische Unterschrift Joseph Haydns: ''di me giuseppe Haydn''(„von mir Joseph Haydn“) Franz Joseph Haydn (* 31. März oder 1. April 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist zur Zeit der Wiener Klassik.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Joseph Haydn · Mehr sehen »

Joseph von Deym

Joseph Nepomuk Franz de Paula Graf von Deym Freiherr von Střítež, alias Joseph Müller (* 4. April 1752 in Wognitz; † 27. Januar 1804 in Prag) war ein böhmischer Standesherr, Kunst- und Musikmäzen, Wachsbildner und der Gründer der Kunstgalerie des Hofstatuarius Müller im eigenen Palais Deym in Wien.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Joseph von Deym · Mehr sehen »

Josephine Brunsvik

Gräfin Josephine Brunsvik als Gräfin Deym, unbezeichnete Bleistift-Miniatur, vor 1804 Gräfin Josephine Brunsvik de Korompa, ab 1799 Josephine Gräfin Deym von Stritetz (* 28. März 1779 in Preßburg; † 31. März 1821 in Wien) war eine ungarische Adlige.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Josephine Brunsvik · Mehr sehen »

Jost Hermand

Jost Hermand im Juli 2010 Jost Hermand (* 11. April 1930 in Kassel) ist ein deutscher Hochschullehrer für Literaturwissenschaft und Kulturgeschichte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Jost Hermand · Mehr sehen »

Judas Maccabaeus

Judas Makkabäus Kulturbundes Deutscher Juden in der Berliner Philharmonie, Bernburger Straße, am 7. und 8. Mai 1934 Judas Maccabaeus (HWV 63; dt. Judas Makkabäus) ist ein Oratorium in drei Akten von Georg Friedrich Händel.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Judas Maccabaeus · Mehr sehen »

Kaisertum Österreich

Das Kaisertum Österreich (in der damals offiziellen Schreibweise Kaiserthum Oesterreich) bildet einen Abschnitt in der Geschichte der Habsburgermonarchie.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kaisertum Österreich · Mehr sehen »

Kammermusik

Der Begriff Kammermusik bezeichnete ursprünglich Musik, die im Gegensatz zur Kirchenmusik für die fürstliche „Kammer“, also den weltlich-repräsentativen Gebrauch bestimmt war.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kammermusik · Mehr sehen »

Kantate auf den Tod Kaiser Josephs II.

Desastres de la guerra,'' Nr. 72). Die Kantate auf den Tod Kaiser Josephs II. (1741–1790) für Soli, gemischten Chor und Orchester (WoO 87) ist das erste größere Werk Ludwig van Beethovens (1770–1827).

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kantate auf den Tod Kaiser Josephs II. · Mehr sehen »

Kantate auf die Erhebung Leopolds II. zur Kaiserwürde

Die Kantate auf die Erhebung Leopolds II. zur Kaiserwürde (WoO 88) ist ein Werk für Soli, gemischten Chor und Orchester, das der 19-jährige Ludwig van Beethoven 1790 in der kurkölnischen Residenzstadt Bonn komponierte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kantate auf die Erhebung Leopolds II. zur Kaiserwürde · Mehr sehen »

Karl Holz (Violinist)

Porträt Karl Holz (* 3. März 1799 in Wien; † 9. November 1858 ebenda) war ein österreichischer Violinist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Karl Holz (Violinist) · Mehr sehen »

Karl Lichnowsky

Fürst Karl Lichnowsky Fürst Karl Alois Johann Nepomuk Vinzenz Leonhard Lichnowsky, Edler Herr von Woschütz (* 21. Juni 1761 in Wien; † 15. April 1814 ebenda) war der zweite Fürst Lichnowsky sowie Kammerherr am kaiserlichen Hof in Wien.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Karl Lichnowsky · Mehr sehen »

Karl van Beethoven

Anonyme Miniatur von Karl van Beethoven. Karl van Beethoven (* 4. September 1806 in Wien; † 13. April 1858 in Josefstadt) war der Neffe des Komponisten Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Karl van Beethoven · Mehr sehen »

Karlheinz Böhm

Karlheinz Böhm 2009 bei der Verleihung der ''World Awards'' Karlheinz Böhm (* 16. März 1928 in Darmstadt; † 29. Mai 2014 in Grödig) war ein österreichischer Schauspieler deutscher Herkunft und Gründer der Stiftung Menschen für Menschen (in Deutschland und der Schweiz) sowie des gleichnamigen Vereins in Österreich.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Karlheinz Böhm · Mehr sehen »

Kassel

Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe Orangerie im barocken Park Karlsaue Laserscape Kassel, weltweit erste Laser-Lichtskulptur, zur documenta 6 im Jahr 1977 eingerichtet Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kassel · Mehr sehen »

König Stephan

Die Musik zu dem Festspiel König Stephan (op. 117) ist ein Gelegenheitswerk von Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und König Stephan · Mehr sehen »

Klang der Stille

Klang der Stille (Copying Beethoven) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Agnieszka Holland aus dem Jahr 2006.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klang der Stille · Mehr sehen »

Klarinette

Klarinettenkonzert in A-Dur KV 622, 2. Satz (Adagio) Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument mit vorwiegend zylindrischer Bohrung.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klarinette · Mehr sehen »

Klaus Martin Kopitz

Klaus Martin Kopitz (1995) Klaus Martin Kopitz (* 29. Januar 1955 in Stendal) ist ein deutscher Komponist und Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaus Martin Kopitz · Mehr sehen »

Klavier

Klavier (von lt. clavis „Schlüssel“, im übertragenen Sinne auch „Taste“) bezeichnet heute das moderne, weiterentwickelte Hammerklavier, also ein Musikinstrument, bei dem auf Tastendruck über eine spezielle Mechanik Hämmerchen gegen Saiten geschlagen werden.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klavier · Mehr sehen »

Klavierkonzert

Der Pianist Justus Frantz spielt ein Klavierkonzert Ein Klavierkonzert ist ein Solokonzert für Klavier unter Mitwirkung (zum Beispiel Begleitung) eines Orchesters oder eines anderen Ensembles, dem das Instrument Klavier solistisch gegenübergestellt wird.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klavierkonzert · Mehr sehen »

Klavierquartett

Ein Klavierquartett ist ein kammermusikalisches Werk für eine Besetzung, die aus Klavier und drei weiteren Instrumenten besteht.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klavierquartett · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 14 (Beethoven)

Titelblatt der Klaviersonate Nr. 14 aus dem Jahr 1802 Die Klaviersonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 14 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 23 (Beethoven)

Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 23 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 26 (Beethoven)

Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 26 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 27 (Beethoven)

Willibrord Joseph Mähler: ''Beethoven'' (1815) Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr. 27 op. 90 gilt als letzte seiner mittleren Schaffensperiode.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 27 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 28 (Beethoven)

Handschriftlicher Entwurf Beethovens zum vierten Satz Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 28 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 29 (Beethoven)

August von Kloeber: ''Beethoven'' (Skizze, 1818) Dem Erzherzog Rudolph von Österreich gewidmet, ist die Klaviersonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 29 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 30 (Beethoven)

Autograph des Anfangs Die Klaviersonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 30 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 31 (Beethoven)

Ludwig van Beethovens Sonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 31 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 32 (Beethoven)

Die erste Ausgabe Die Klaviersonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 32 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviersonate Nr. 8 (Beethoven)

Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviersonate Nr. 8 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio op. 1,1 (Beethoven)

Das Klaviertrio op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio op. 1,1 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio op. 1,2 (Beethoven)

Das Klaviertrio op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio op. 1,2 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio op. 1,3 (Beethoven)

Das Klaviertrio op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio op. 1,3 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio op. 11 (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801. Das Trio op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio op. 11 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio op. 38 (Beethoven)

Das Klaviertrio op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio op. 38 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio op. 70,1 (Beethoven)

Seite aus dem Manuskript des ''Geister-Trios''. Das Klaviertrio D-Dur op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio op. 70,1 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio op. 70,2 (Beethoven)

Das Klaviertrio Es-Dur op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio op. 70,2 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio op. 97 (Beethoven)

Das Klaviertrio Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio op. 97 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio WoO 38 (Beethoven)

Das Klaviertrio WoO 38 in Es-Dur ist eine frühe Klaviertrio-Komposition von Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio WoO 38 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio WoO 39 (Beethoven)

Das Klaviertrio WoO 39 in B-Dur ist eine Klaviertrio-Komposition von Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio WoO 39 (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio-Variationen op. 121a (Beethoven)

Die Variationen über „Ich bin der Schneider Kakadu“ op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio-Variationen op. 121a (Beethoven) · Mehr sehen »

Klaviertrio-Variationen op. 44 (Beethoven)

Die Klaviertrio-Variationen op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Klaviertrio-Variationen op. 44 (Beethoven) · Mehr sehen »

Komponist

Komponist (‚zusammensetzen‘; auch Tonsetzer, Tondichter, Tonschöpfer) ist, wer musikalische Werke (Kompositionen) erschafft und an diesen Werken ausschließliches oder anteiliges geistiges Eigentum besitzt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Komponist · Mehr sehen »

Komposition (Musik)

Als Komposition (von ‚zusammenfügen‘) wird bezeichnet.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Komposition (Musik) · Mehr sehen »

Kontrabass

Kontrabass Der Kontrabass ist nach dem Oktobass das tiefste und größte Streichinstrument.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kontrabass · Mehr sehen »

Kontrapunkt

Kontrapunkt bezeichnet ursprünglich.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kontrapunkt · Mehr sehen »

Konzert für Oboe und Orchester F-Dur Hess 12

Das Konzert für Oboe und Orchester F-Dur Hess 12 von Ludwig van Beethoven galt lange Zeit als verschollen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Konzert für Oboe und Orchester F-Dur Hess 12 · Mehr sehen »

Kurfürst

Heinrich von Luxemburg zum König. Es sind dies, kenntlich durch ihre Wappen (v. l. n. r.), die Erzbischöfe von Köln, Mainz und Trier, der Pfalzgraf bei Rhein, der Herzog von Sachsen, der Markgraf von Brandenburg und der König von Böhmen, der bei der Wahl Heinrichs tatsächlich nicht anwesend war. Ein Kurfürst (oder elector) war einer der ursprünglich sieben, später neun und zuletzt zehn ranghöchsten Fürsten des Heiligen Römischen Reiches, denen seit dem 13.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kurfürst · Mehr sehen »

Kurköln

Kurköln, auch Erzstift und Kurfürstentum Köln, war eines der ursprünglich sieben Kurfürstentümer des Heiligen Römischen Reiches. Es bildete den weltlichen Herrschaftsbereich der Erzbischöfe von Köln und ist von deren sehr viel größerem Erzbistum zu unterscheiden, zu dem mehrere Suffraganbistümer und weitere Gebiete gehörten, die nur der geistlichen, nicht aber der staatlichen Gewalt des Erzbischofs unterstanden.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Kurköln · Mehr sehen »

Leberzirrhose

Die Leberzirrhose (von kirros ‚gelb-orange‘, ‚zitronengelb‘, von René Laënnec geprägter Begriff) ist das Endstadium chronischer Leberkrankheiten.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Leberzirrhose · Mehr sehen »

Lese (Bonn)

Logo Haus der Lese- und Erholungsgesellschaft, Adenauerallee 37 (2013) Luftaufnahme (2018) Die Lese- und Erholungs-Gesellschaft (kurz: die Lese) ist eine 1787 gegründete kulturelle Vereinigung (Lesegesellschaft) in Bonn.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Lese (Bonn) · Mehr sehen »

Lewis Lockwood

Lewis Henry Lockwood (* 16. Dezember 1930 in New York) ist ein US-amerikanischer Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Lewis Lockwood · Mehr sehen »

Libretto

Titel des Libretto der Aufführung der Oper ''Die verkaufte Braut'' von Bedřich Smetana in der Metropolitan Opera 1908. Das Libretto (ital. „Büchlein“, Diminutiv zu libro „Buch“; Plural: Libretti) ist der Text einer Oper, eines Oratoriums, einer Operette, eines Musicals oder einer Kantate; im weiteren Sinne werden auch Szenarien für Ballette und Pantomimen gelegentlich als Libretti bezeichnet.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Libretto · Mehr sehen »

Linkes Rheinufer

Die linksrheinischen Departements 1812 Frankreich in den Grenzen von 1812 Als Linkes Rheinufer wird allgemein das orographisch links des Rheins angrenzende Gebiet bezeichnet.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Linkes Rheinufer · Mehr sehen »

Liste der Beethoven-Denkmäler

Ein Beethoven-Denkmal gibt es in zahlreichen Städten in der ganzen Welt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Liste der Beethoven-Denkmäler · Mehr sehen »

Liste deutscher Komponisten klassischer Musik

Hier werden die deutschsprachigen Komponisten klassischer Musik aufgeführt, ohne dafür deren Herkunft in Gebieten heutiger Staaten zu hinterfragen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Liste deutscher Komponisten klassischer Musik · Mehr sehen »

Ludwig Nohl

Ludwig Nohl Ludwig Nohl (* 5. Dezember 1831 in Iserlohn; † 15. Dezember 1885 in Heidelberg) war ein deutscher Musikwissenschaftler und Musikschriftsteller.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ludwig Nohl · Mehr sehen »

Ludwig Schiedermair

Ludwig Schiedermair (* 7. Dezember 1876 in Regensburg; † 30. April 1957 in Bensberg) war deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ludwig Schiedermair · Mehr sehen »

Ludwig van (Film)

Ludwig van ist ein neunzigminütiger Schwarzweiß-Film zum 200.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ludwig van (Film) · Mehr sehen »

Ludwig van B. – Meine unsterbliche Geliebte

Ludwig van B. – Meine unsterbliche Geliebte (Originaltitel: Immortal Beloved) ist ein britisch-US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1994.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ludwig van B. – Meine unsterbliche Geliebte · Mehr sehen »

Ludwig van Beethoven (Sänger)

Ludwig van Beethoven d. Ä., Stich nach einem Porträt von Amelius Radoux Ludwig van Beethoven (* 5. Januar 1712 in Mechelen, Österreichische Niederlande; † 24. Dezember 1773 in Bonn) war Sänger (Tenor/Bass), Hofkapellmeister des Kurfürsten von Köln und Großvater des Komponisten Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ludwig van Beethoven (Sänger) · Mehr sehen »

Ludwig van Beethovens Klavierwerke

Ludwig van Beethovens Klavierwerke sind in der Klavierliteratur von epochaler Bedeutung.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ludwig van Beethovens Klavierwerke · Mehr sehen »

Luigi Cherubini

Luigi Cherubini, 1841 Luigi Carlo Zenobio Salvatore Maria Cherubini (* 14. September 1760 in Florenz; † 15. März 1842 in Paris) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Luigi Cherubini · Mehr sehen »

Lungenentzündung

Bei der Lungenentzündung oder Pneumonie (von) handelt es sich um eine akute oder chronische Entzündung des Lungengewebes.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Lungenentzündung · Mehr sehen »

Maria Magdalena van Beethoven

Die Eheleute Johann und Maria Magdalena van Beethoven (Zuordnung wohl falschJoseph Schmidt-Görg: ''Beethoven – Die Geschichte seiner Familie''. Beethoven-Haus Bonn, G. Renle Verlag München Duisburg, 1964, ISBN 978-3-88188-087-9, S. 57–60. https://www.beethoven.de/sixcms/detail.php?id.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Maria Magdalena van Beethoven · Mehr sehen »

Marie Bigot

Marie Bigot, unbezeichneter Holzschnitt, um 1810 Anne Marie Cathérine Marie Bigot de Morogues, geb.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Marie Bigot · Mehr sehen »

Marie Lipsius

Marie Lipsius Marie Lipsius auf einem Stich vor 1893 Signatur von Marie Lipsius alias La Mara Ida Marie Lipsius, alias La Mara (* 30. Dezember 1837 in Leipzig; † 2. März 1927 in Schmölen) war eine deutsche Schriftstellerin und Musikhistorikerin.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Marie Lipsius · Mehr sehen »

Marie von Erdődy

Gräfin Anna Maria (Marie) von Erdődy geb.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Marie von Erdődy · Mehr sehen »

Martin Geck

Martin Geck (* 19. März 1936 in Witten) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Martin Geck · Mehr sehen »

Mathias Herrmann

Mathias Herrmann (* 16. Juli 1962 in Friedberg) ist ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Mathias Herrmann · Mehr sehen »

Mauricio Kagel

Mauricio Kagel (1985) Mauricio Raúl Kagel (* 24. Dezember 1931 in Buenos Aires; † 18. September 2008 in Köln) war ein argentinisch-deutscher Komponist, Dirigent, Librettist und Regisseur.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Mauricio Kagel · Mehr sehen »

Maximilian Franz von Österreich

Maximilian Franz (1756–1801) Maximilian Franz Xaver Joseph Johann Anton de Paula Wenzel von Österreich (* 8. Dezember 1756 in Wien; † 26. Juli 1801 auf Schloss Hetzendorf bei Wien), als österreichischer Erzherzog Maximilian II.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Maximilian Franz von Österreich · Mehr sehen »

Maximilian Friedrich von Königsegg-Rothenfels

Johann Heinrich Fischer, um 1768Stammwappen der Grafen von Koenigsegg Maximilian Friedrich, Reichsgraf von Königsegg-Rot(h)enfels (* 13. Mai 1708 in Köln; † 15. April 1784 in Bonn) war von 1761 bis 1784 Erzbischof von Köln und damit Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches sowie Erzkanzler für dessen italienische Nation.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Maximilian Friedrich von Königsegg-Rothenfels · Mehr sehen »

Maynard Solomon

Maynard E. Solomon (* 5. Januar 1930) ist ein US-amerikanischer Musikproduzent und Mitbegründer der Vanguard Records sowie ein namhafter Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Maynard Solomon · Mehr sehen »

Mechelen

IJzerenleen, Mechelen Mechelen ist eine Stadt in der Provinz Antwerpen in Belgien mit Einwohnern (Stand). Mechelen ist Sitz des Primas von Belgien, Erzbischof Jozef De Kesel.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Mechelen · Mehr sehen »

Meeresstille und glückliche Fahrt (Beethoven)

Meeresstille und glückliche Fahrt op.112 ist eine Kantate von Ludwig van Beethoven.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Meeresstille und glückliche Fahrt (Beethoven) · Mehr sehen »

Melodie

Eine Melodie (von griech. ''melos''.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Melodie · Mehr sehen »

Menuett

zugriff.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Menuett · Mehr sehen »

Messe in C-Dur (Beethoven)

Die Messe in C-Dur op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Messe in C-Dur (Beethoven) · Mehr sehen »

Michael Lorenz (Musikwissenschaftler)

Michael Lorenz (* 18. Juli 1958 in Wien) ist ein österreichischer Musikwissenschaftler, Musiker, Alpinhistoriker und Fotograf.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Michael Lorenz (Musikwissenschaftler) · Mehr sehen »

Michael Umlauf

Quittung des Kapellmeisters Umlauf über den Erhalt seiner Besoldung für Oktober 1816 Michael Umlauf (auch Umlauff; * 9. August 1781 in Wien; † 20. Juni 1842 in Baden bei Wien) war ein österreichischer Komponist und ab 1815 ein Kapellmeister am Kärntnertortheater in Wien.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Michael Umlauf · Mehr sehen »

Miltenberg

Miltenberg ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Regierungsbezirk Unterfranken und gehört seit 1816 zu Bayern.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Miltenberg · Mehr sehen »

Missa solemnis (Beethoven)

Sehen Beethoven: Missa solemnis, Op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Missa solemnis (Beethoven) · Mehr sehen »

Motiv (Musik)

In der musikalischen Formenlehre bezeichnet der Begriff Motiv (v. lat.: movere.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Motiv (Musik) · Mehr sehen »

Musik der Romantik

Als Musik der Romantik (Romantik von ‚Dichtung‘, ‚Roman‘) bezeichnet man die vorherrschende Stilrichtung der Musik des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Musik der Romantik · Mehr sehen »

Nannette Streicher

Nannette Streicher, Tuschezeichnung von Ludwig Krones, 1836 Anna-Maria genannt Nannette Streicher, geb.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Nannette Streicher · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nekrolog

Der Nekrolog (mittellateinische Bildung aus griechisch nekros ‚Leiche‘ und dem Suffix -log für eine Form der Rede) oder Nachruf ist eine Würdigung des Lebenswerks eines kürzlich Verstorbenen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Nekrolog · Mehr sehen »

Nikolai Borissowitsch Golizyn

Nikolai Borissowitsch Golizyn in den 1820er Jahren Nikolai Borissowitsch Golizyn (* 19. Dezember 1794 in Sankt Petersburg; † 3. November 1866 in Korotscha oder Bogorodskoje) war ein russischer Adliger, Musikliebhaber und Mäzen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Nikolai Borissowitsch Golizyn · Mehr sehen »

Oboe

Klangbeispiel: Etüde von Franz Wilhelm Ferling (''48 Übungen für Oboe, op. 31, No 28,'' ca. 1840) Die Oboe // (veraltet auch Hoboe; beides Eindeutschungen von frz. hautbois) ist ein Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Oboe · Mehr sehen »

Oliver Korte

Oliver Korte (* 10. April 1969 in Hamburg) ist ein deutscher Komponist, Musiktheoretiker, Musikwissenschaftler und Hochschullehrer.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Oliver Korte · Mehr sehen »

Olmütz

Olmützer Rathaus Olmütz ist die sechstgrößte Stadt Tschechiens und Verwaltungssitz der Olmützer Region.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Olmütz · Mehr sehen »

Opava

Opava (deutsch: Troppau) ist eine Stadt in der Mährisch-Schlesischen Region in Tschechien.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Opava · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Oper · Mehr sehen »

Oratorium

La Madeleine'', Paris, 2013 Oratorium (kirchenlat. oratorium „Bethaus“, von lat. orare „beten“) nennt man in der musikalischen Formenlehre die dramatische, mehrteilige Vertonung einer zumeist geistlichen Handlung, verteilt auf mehrere Personen, Chor und Orchester.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Oratorium · Mehr sehen »

Ordenskapitel

Ordenskapitel wird eine Versammlung von Repräsentanten eines Ordens genannt, die gemäß den Satzungen des Ordens die (höchste) kollegiale beschlussfassende Instanz des Ordens, der Kongregation, der Ordensprovinz oder des Klosters ist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ordenskapitel · Mehr sehen »

Otosklerose

Übersicht über die Strukturen des Mittelohres mit Markierung des oft betroffenen ovalen Fensters Die Otosklerose ist eine Erkrankung des Knochens, der das Innenohr umgibt (Labyrinthkapsel).

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Otosklerose · Mehr sehen »

Otto F. Beer

Otto Fritz Beer (* 8. September 1910 in Wien; † 22. April 2002 ebenda; Pseudonym Erik Ronnert) war ein österreichischer Schriftsteller, Literatur- und Musikkritiker, Journalist und Übersetzer.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Otto F. Beer · Mehr sehen »

Ouvertüre

Eine Ouvertüre (von ‚Eröffnung‘) ist ein Werk der Instrumentalmusik, das zur Eröffnung von Bühnenwerken (Oper, Ballett oder Tanz-Suite, Schauspiel), größeren Vokalwerken (Kantate, Oratorium) oder generell als Auftakt eines Konzertprogramms dient.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Ouvertüre · Mehr sehen »

Palais Lobkowitz (Wien)

Das Palais Lobkowitz heute Das Palais Lobkowitz (auch: Palais Dietrichstein-Lobkowitz) ist ein barockes Palais im 1.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Palais Lobkowitz (Wien) · Mehr sehen »

Paul Bekker

Paul Bekker als Opernintendant in Kassel, ca. 1925–27 Max Paul Eugen Bekker (* 2. September 1882 in Berlin; † 13. März 1937 in New York) war ein deutscher Dirigent, Intendant und einer der einflussreichsten Musikkritiker im ersten Drittel des 20.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Paul Bekker · Mehr sehen »

Paul Morrissey

Paul Morrissey (2016) Paul Morrissey (* 23. Februar 1938 in New York) ist ein amerikanischer Filmregisseur, der durch Filmproduktionen für Andy Warhol Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre bekannt wurde.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Paul Morrissey · Mehr sehen »

Pianist

Der vergötterte Interpret: Franz Liszt in einer Karikatur von 1842 Ein Pianist (von, kurz: piano „Klavier“) ist ein Musiker, der Klavier spielt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Pianist · Mehr sehen »

Posaune

Die Posaune ist ein tiefes Blechblasinstrument, das wegen seiner weitgehend zylindrischen Bohrung (enge Mensur) zu den Trompeteninstrumenten zählt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Posaune · Mehr sehen »

Programmmusik

Programmmusik (von griechisch prógramma, öffentliche schriftliche Bekanntmachung) ist in der Regel Instrumentalmusik, die einem außermusikalischen Programm folgt, das eine bestimmte Vorstellung von Bildern oder Geschichten schaffen soll und beispielsweise durch beigegebene Überschriften und Titel verdeutlicht wird.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Programmmusik · Mehr sehen »

Punktion

Eine Venenpunktion zur Blutabnahme beim Menschen Eine Punktion (lat. punctio „das Stechen“, zu pungere „stechen“) ist in der Medizin das gezielte Setzen einer Nadel oder eines anderen spitzen Instrumentes.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Punktion · Mehr sehen »

Rainer Cadenbach

Rainer Cadenbach (* 1. Juli 1944 in Reichensachsen bei Kassel; † 22. Mai 2008 in Berlin) war ein deutscher Musikwissenschaftler und Hochschullehrer.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Rainer Cadenbach · Mehr sehen »

Rita Steblin

Schubert-Expertin Dr. Rita Steblin am Grab von Franz Schubert in Währing, Wien, Juni 2012 Rita Katherine Steblin (* 22. April 1951 in Chilliwack, B.C., Kanada) ist eine Musikwissenschaftlerin, bekannt für ihre Archivarbeit, in der sie Musikgeschichte mit Ikonographie und Genealogie verbindet.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Rita Steblin · Mehr sehen »

Romain Rolland

Romain Rolland (1915) Romain Rolland (* 29. Januar 1866 in Clamecy, Département Nièvre; † 30. Dezember 1944 in Vézelay, Burgund) war ein französischer Schriftsteller, Musikkritiker und Pazifist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Romain Rolland · Mehr sehen »

Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder (2010) Rudolf Buchbinder (* 1. Dezember 1946 in Leitmeritz, Nordböhmen) ist ein österreichischer Pianist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Rudolf Buchbinder · Mehr sehen »

Rudolph Schachner

Rudolph Schachner, Lithographie (1861) Joseph Rudolph Schachner (* 30. Dezember 1816 in München; † 15. August 1896 in Bad Reichenhall) war ein deutscher Pianist und Komponist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Rudolph Schachner · Mehr sehen »

Rudolph von Österreich (Kardinal)

Johann Baptist von Lampi: ''Erzbischof Rudolph'' Josef Lanzedelli d. Ä.: ''Erzherzog Rudolph'' (Lithographie, 1823) Rudolfdenkmal in Bad Ischl Rudolph Johann Joseph Rainer von Österreich (* 8. Jänner 1788 in Florenz; † 24. Juli 1831 in Baden bei Wien) war Erzherzog von Österreich, Erzbischof des Erzbistums Olmütz und Kardinal aus dem Hause Habsburg-Lothringen.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Rudolph von Österreich (Kardinal) · Mehr sehen »

San José State University

Tower Hall und Morris Dailey Auditorium Dr. Martin Luther King, Jr. Library Die San José State University (auch SJSU genannt) ist eine staatliche Universität in San José im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und San José State University · Mehr sehen »

Scherzo

Scherzo (Mehrzahl Scherzi) ist die Bezeichnung für eine musikalische Satzform und einer der vielen Italianismen der deutschen Musiksprache.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Scherzo · Mehr sehen »

Schicksals-Sinfonie

Schicksals-Sinfonie (Originaltitel: The Magnificent Rebel) ist eine US-amerikanische Filmbiografie über Ludwig van Beethoven aus der Disney-Produktion.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Schicksals-Sinfonie · Mehr sehen »

Schloss Hradec nad Moravicí

Das Rote Schloss in Hradec nad Moravicí Das Schloss Hradec nad Moravicí (deutsch Grätz) liegt in Hradec nad Moravicí im Okres Opava, Mährisch-Schlesien.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Schloss Hradec nad Moravicí · Mehr sehen »

Schloss Wasserhof (Gneixendorf)

Schloss Wasserhof, Ansicht von Südosten, nach der Sanierung (Aufnahme 2017) Das Schloss Wasserhof ist ein Schloss in Gneixendorf, das heute zu Krems an der Donau in Niederösterreich gehört.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Schloss Wasserhof (Gneixendorf) · Mehr sehen »

Septett (Beethoven)

Das Septett in Es-Dur op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Septett (Beethoven) · Mehr sehen »

Sieghard Brandenburg

Sieghard Brandenburg (* 21. Januar 1938 in Bad Frankenhausen; † 18. Dezember 2015 in Galmsbüll bei Flensburg) war ein deutscher Musikwissenschaftler, der insbesondere als Beethoven-Forscher hervortrat.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Sieghard Brandenburg · Mehr sehen »

Siegmund Kaznelson

Siegmund Kaznelson (geboren 17. Mai 1893 in Warschau, Russisches Kaiserreich; gestorben 20. März 1959 in Jerusalem; auch Siegmund Katznelson) war ein Jurist, Redakteur, Autor und Verleger, der als zionistischer Aktivist hervortrat und insbesondere das deutsche Judentum seit der Emanzipationszeit in seinem Hauptwerk Juden im deutschen Kulturbereich (1934) dokumentierte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Siegmund Kaznelson · Mehr sehen »

Sinfonie

Sinfonie oder Symphonie (von griechisch σύμφωνος sýmphōnos ‚zusammenklingend‘, ‚harmonisch‘, auch ital. Sinfonia) ist eine seit Beginn des 17.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Sinfonie · Mehr sehen »

Sinfonische Dichtung

Eine Sinfonische Dichtung (auch Symphonische Dichtung, Symphonisches Gedicht oder Tondichtung) ist ein längeres musikalisches Stück für Orchester, das versucht, außermusikalische Inhalte mit musikalischen Mitteln zu beschreiben, beispielsweise Menschen, Sagengestalten oder Landschaften, später z. B.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Sinfonische Dichtung · Mehr sehen »

Sing-Akademie zu Berlin

Die Sing-Akademie zu Berlin ist die älteste gemischte Chorvereinigung der Welt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Sing-Akademie zu Berlin · Mehr sehen »

Solaris (1972)

Solaris (Soljaris) ist ein sowjetischer Science-Fiction-Film von Andrei Tarkowski aus dem Jahr 1972.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Solaris (1972) · Mehr sehen »

Sonate

Eine Sonate (ital. sonata, suonata; von ital. suonare, lat. sonare „klingen“) ist ein meist mehrsätziges Instrumentalstück für eine solistische oder sehr kleine kammermusikalische Besetzung.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Sonate · Mehr sehen »

Sonatensatzform

Sonatensatzform (auch: Sonatenhauptsatzform, Sonatenform) bezeichnet in der musikalischen Formenlehre ein Modell bzw.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Sonatensatzform · Mehr sehen »

St. Remigius (Bonn)

St. Remigius, Luftaufnahme (2016) St. Remigius in Bonn Die römisch-katholische Kirche St. Remigius in Bonn ist eine gotische dreischiffige Pfeilerbasilika mit Kreuzgratgewölbe aus Tuffstein aus dem Jahre 1317.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und St. Remigius (Bonn) · Mehr sehen »

Stefan Kunze

Stefan Kunze (* 10. Februar 1933 in Athen; † 3. August 1992 in Bern) war ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Stefan Kunze · Mehr sehen »

Stephan von Breuning (Librettist)

Stephan von Breuning (* 17. August 1774 in Bonn; † 4. Juni 1827 in Wien) war ein deutscher Beamter und Librettist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Stephan von Breuning (Librettist) · Mehr sehen »

Stift Asbeck

Das Stift Asbeck in Asbeck (heute Ortsteil von Legden), gegründet im 12.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Stift Asbeck · Mehr sehen »

Stift Lambach

Das Stift Lambach ist ein an der Traun liegendes Kloster der Benediktiner (OSB) in Lambach in Oberösterreich.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Stift Lambach · Mehr sehen »

Streichquartett

Streichquartett Von der Wiener Klassik bis in die heutige Zeit ist das Streichquartett in der Besetzung aus zwei Violinen, Bratsche und Violoncello die bedeutendste Gattung der Kammermusik.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Streichquartett · Mehr sehen »

Taubheit (Ohr)

Unter Taubheit (lat. Surditas, gr. Anakusis) versteht man in der Otologie den völligen Ausfall der Funktion der Pars cochlearis des Nervus vestibulocochlearis oder des Corti’schen Organes des Innenohres.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Taubheit (Ohr) · Mehr sehen »

Taufe

Eine der frühesten Darstellungen einer Taufe in der Calixtus-Katakombe (3. Jh.) Die Taufe ist ein christlicher Ritus, der seit der Zeit des Neuen Testaments besteht.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Taufe · Mehr sehen »

Tenor

Enrico Caruso, italienischer Tenor Als Tenor (Betonung auf der zweiten Silbe, Pl. Tenöre) wird sowohl die hohe männliche Gesangs-Stimmlage als auch ein Sänger (früher auch: Tenorist) mit dieser Stimmlage bezeichnet.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Tenor · Mehr sehen »

Teplice

Teplice (deutsch Teplitz), 1895 bis 1918 deutsch Teplitz-Schönau, 1918 bis 1945 Teplitz-Schönau und tschechisch Teplice-Šanov, 1945 bis 1948 nur noch Teplice-Šanov, ist eine Bezirksstadt in der nordböhmischen Region Aussig in Tschechien.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Teplice · Mehr sehen »

Theater an der Wien

Zuschauerraum. Seit den Umbauten um 1901 und 1960 mit fünf statt sechs Rängen. Wortlogo (seit 2006) Fassade um 1815 am Wienfluss K. W. Zajicek: Zustand Vorderseite um 1900 vor dem Umbau durch Fellner&Helmer Das Theater an der Wien ist ein traditionsreiches Theater an der Linken Wienzeile, im 6.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Theater an der Wien · Mehr sehen »

Thema (Musik)

Ein Thema (griech., eigtl. „das Gesetzte“) ist eine mehr oder weniger prägnante musikalische Gestalt, die als tragender Grundgedanke eines Musikstücks auf Wiederkehr, Abwandlung und Verarbeitung hin angelegt ist und ggf.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Thema (Musik) · Mehr sehen »

Theodor von Frimmel

Theodor von Frimmel-Traisenau (* 15. Dezember 1853 in Amstetten, Niederösterreich; † 25. Dezember 1928 in Wien) war ein österreichischer Kunsthistoriker und Beethoven-Forscher.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Theodor von Frimmel · Mehr sehen »

Therese Brunsvik

Therese Brunsvik, Porträtzeichnung Büste von Therese Brunsvik Gräfin Therese Brunsvik de Korompa, ungarisch Brunszvik Teréz (* 27. Juli 1775 in Preßburg; † 23. September 1861 in Pest) war eine ungarische Adlige, Vertraute von Ludwig van Beethoven und Gründerin der Kindergärten in Ungarn.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Therese Brunsvik · Mehr sehen »

Therese Malfatti

Therese Malfatti, Ausschnitt aus einem anonymen Pastellbild Therese Malfatti am Klavier im Kreis ihrer Familie, um 1810 Therese von Droßdik, geborene Malfatti (* 1. Jänner 1792 in Wien; † 27. April 1851 ebenda) ab 1806 Malfatti von Rohrenbach zu Dezza war eine österreichische Musikerin und Freundin Ludwig van Beethovens.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Therese Malfatti · Mehr sehen »

Therese von Zandt

Anna Therese Friederike von Zandt zu Reichartshausen (* 18. Juni 1771 in Düsseldorf; † 26. Dezember 1858 in Düsseldorf) war eine deutsche Pianistin und Sängerin.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Therese von Zandt · Mehr sehen »

Trauerzug

Militärischer Teil des Trauerzugs des ehemaligen US-Präsidenten Ronald Reagan, 9. Juni 2004 Präsident John F. Kennedys Witwe und Brüder an der Spitze seines Trauerzugs, 25. November 1963 Ein Trauerzug (veraltet auch Leichenzug, selten auch Begräbniszug, vereinzelt auch Sargzug oder Totenzug) ist bei einer Bestattung der Zug der Trauernden, die hinter dem Sarg mit dem Leichnam hergehen, wenn dieser auf seinem letzten Weg zum Friedhof und Grab gefahren oder getragen wird, um ihn dort zu beerdigen; synonym auch als das letzte Geleit bezeichnet.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Trauerzug · Mehr sehen »

Tripelkonzert (Beethoven)

Das Tripelkonzert op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Tripelkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

Tuberkulose

Die Tuberkulose (kurz Tb, TB, Tbc oder TBC; von ‚kleine Geschwulst‘) ist eine weltweit verbreitete bakterielle Infektionskrankheit mit zunehmender Häufigkeit.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Tuberkulose · Mehr sehen »

Unsterbliche Geliebte

Faksimile der ersten Seite Als Unsterbliche Geliebte wird die Adressatin eines berühmt gewordenen Briefes bezeichnet, den Ludwig van Beethoven am 6./7.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Unsterbliche Geliebte · Mehr sehen »

Variation (Musik)

Variation wird ein Teil einer Komposition genannt, der ein Thema melodisch, harmonisch, rhythmisch oder dynamisch verändert.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Variation (Musik) · Mehr sehen »

Violine

Die Violine oder Geige ist ein zu den Kastenhalslauten gehörendes Streichinstrument.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violine · Mehr sehen »

Violinkonzert

David Oistrach spielt ein Violinkonzert Ein Violinkonzert ist ein Instrumentalkonzert für Violine als Soloinstrument und Orchester.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinkonzert · Mehr sehen »

Violinkonzert (Beethoven)

Anschlagzettel der Uraufführung im Theater an der Wien Anschlagzettel, Übertragung Das Konzert für Violine und Orchester D-Dur op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 1 (Beethoven)

Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 1 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 10 (Beethoven)

Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 10 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 2 (Beethoven)

Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 2 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 3 (Beethoven)

Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 3 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 4 (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801. Graf Moritz von Fries, Widmungsträger der Violinsonaten op. 23 und 24, mit seiner Frau (Jean-Laurent Mosnier, ca. 1801) Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 4 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 5 (Beethoven)

Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 5 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 6 (Beethoven)

Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 6 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 7 (Beethoven)

Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 7 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 8 (Beethoven)

Die Violinsonate Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 8 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violinsonate Nr. 9 (Beethoven)

Titelblatt der „Kreutzersonate“ Ludwig van Beethovens Sonate für Klavier und Violine Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violinsonate Nr. 9 (Beethoven) · Mehr sehen »

Violoncello

Das Violoncello, Plural Violoncelli; Kurzform Cello, Plural Celli, ist ein aus verschiedenen Holzarten gefertigtes Streichinstrument aus der Viola-da-braccio-Familie.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Violoncello · Mehr sehen »

Virtuose

Wilhelm Busch: Szene 12 und 13 aus ''Der Virtuos'' Ein Virtuose ist jemand, der eine bestimmte Fähigkeit bis zur Perfektion oder mithilfe einer besonderen Musikalität und Technik beherrscht.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Virtuose · Mehr sehen »

Volkslied

Ein Volkslied ist ein Lied, das die weitestmögliche Verbreitung in einer sozialen Gruppe und durch diese findet.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Volkslied · Mehr sehen »

Vormärz

Vormärz ist eine nachträglich aufgekommene Bezeichnung für eine Epoche in der deutschen Geschichte, die die Jahre vor der Märzrevolution von 1848/1849 beschreibt.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Vormärz · Mehr sehen »

Walter Kolm-Veltée

Walter Kolm-Veltée (* 27. Dezember 1910 in Wien; † 8. März 1999 ebenda) war ein österreichischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Dozent.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Walter Kolm-Veltée · Mehr sehen »

Währinger Schubertpark

Währinger Schubertpark Wiese im Westteil des Parks Informationstafeln beim Eingang Der Schubertpark ist eine Parkanlage im 18.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Währinger Schubertpark · Mehr sehen »

Weimar

Rathaus der Stadt Der Stadtkern mit Herderkirche und Stadtschloss Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen in Deutschland, die vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannt ist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Weimar · Mehr sehen »

Wellingtons Sieg

Wellingtons Sieg oder die Schlacht bei Vittoria op.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Wellingtons Sieg · Mehr sehen »

Wenzel Robert von Gallenberg

Graf Wenzel Robert von Gallenberg (* 28. Dezember 1783 in Wien; † 13. März 1839 in Rom) war ein österreichischer Komponist, Intendant und Schöpfer von Ballettmusiken.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Wenzel Robert von Gallenberg · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Wien · Mehr sehen »

Wiener Klassik

Die Wiener Klassik (1770–1830) ist eine Stilrichtung der europäischen Kunstmusik.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Wiener Klassik · Mehr sehen »

Wiener Zentralfriedhof

Friedhofskirche zum heiligen Karl Borromäus von Max Hegele und Präsidentengruft auf dem Wiener Zentralfriedhof Wiener Zentralfriedhof, Allee vom Haupteingang (2. Tor) zur Karl-Borromäus-Kirche Der Wiener Zentralfriedhof wurde 1874 eröffnet und zählt mit einer Fläche von fast 2,5 km² und rund 330.000 Grabstellen zu den größten Friedhofsanlagen Europas.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Wiener Zentralfriedhof · Mehr sehen »

Wilhelmine von und zu Westerholt-Gysenberg

Maria Anna Wilhelmine von Beverförde-Werries im Kreis ihrer Familie, Maler Johann Christoph Rincklake Maria Anna Wilhelmine von und zu Westerholt-Gysenberg als alte Frau Gräfin Anna Maria Wilhelmine von und zu Westerholt-Gysenberg (Wilhelmine war der Rufname) (* 24. Juli 1773 bzw. 1774 bzw. 1775 auf Schloss Berge; † 3. November 1852 in Münster) war eine Jugendliebe von Beethoven und die spätere Freiin Wilhelmine von Beverförde-Werries und gilt daher mit ihrem Mann Friedrich Clemens von Elverfeldt zu Dahlhausen und Steinhausen als Begründerin des Hauses von Elverfeld genannt von Beverförde zu Werries.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Wilhelmine von und zu Westerholt-Gysenberg · Mehr sehen »

William Kinderman

William Kinderman, 2009 William Andrew Kinderman (* 1. November 1952 in Philadelphia) ist ein US-amerikanischer Musikwissenschaftler und Pianist.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und William Kinderman · Mehr sehen »

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, Fürsterzbistum Salzburg, HRR; † 5. Dezember 1791 in Wien, Erzherzogtum Österreich, HRR), war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart · Mehr sehen »

Wolfgang Reichmann

Wolfgang Reichmann in einer Karikatur von Hans Pfannmüller, 1975 Wolfgang Reichmann (* 7. Januar 1932 in Beuthen, Oberschlesien; † 7. Mai 1991 in Waltalingen bei Zürich) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Wolfgang Reichmann · Mehr sehen »

Yayoi Aoki

Yayoi Aoki (jap. 青木 やよひ, Aoki Yayoi, wirklicher Name: 北沢 弥生, Kitazawa Yayoi; * 13. Juni 1927 in der Präfektur Shizuoka; † 25. Dezember 2009 in Itō, Präfektur Shizuoka) war eine japanische Sachbuchautorin, Feministin und Musikkritikerin.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und Yayoi Aoki · Mehr sehen »

(1815) Beethoven

(1815) Beethoven ist ein Asteroidim Asteroidengürtel zwischen den Bahnen von Mars und Jupiter.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und (1815) Beethoven · Mehr sehen »

0. Klavierkonzert (Beethoven)

Das Klavierkonzert in Es-Dur WoO 4 ist ein frühes Werk des deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven, welches er 1784 im Alter von dreizehn oder vierzehn Jahren in seiner Bonner Zeit komponierte.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 0. Klavierkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

1. Klavierkonzert (Beethoven)

Das Klavierkonzert Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 1. Klavierkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

1. Sinfonie (Beethoven)

Die Arbeit an der 1.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 1. Sinfonie (Beethoven) · Mehr sehen »

1. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801. Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz, Widmungsträger der Quartette op. 18, auf einem Ölgemälde von Friedrich Oelenhainz Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 1. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

1. Violinromanze (Beethoven)

Die Violinromanze Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 1. Violinromanze (Beethoven) · Mehr sehen »

10. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt, etwa aus dem Jahr 1811. Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz, Widmungsträger der Quartette op. 18, auf einem Ölgemälde von Friedrich Oelenhainz Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 10. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

11. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Louis Letronne aus dem Jahr 1814. Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 11. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

12. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Johann Decker aus dem Jahr 1824. Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 12. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

13. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Johann Decker aus dem Jahr 1824. Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 13. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

14. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Johann Decker aus dem Jahr 1824. Joseph von Stutterheim, Widmungsträger des Quartetts Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 14. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

15. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Johann Decker aus dem Jahr 1824. Ludwig van Beethovens Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 15. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

16. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Johann Decker aus dem Jahr 1824. Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 16. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

17. Dezember

Der 17.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 17. Dezember · Mehr sehen »

1770

Keine Beschreibung.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 1770 · Mehr sehen »

1827

Keine Beschreibung.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 1827 · Mehr sehen »

2. Klavierkonzert (Beethoven)

Das Klavierkonzert Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 2. Klavierkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

2. Sinfonie (Beethoven)

Ludwig van Beethoven komponierte 1801/02 seine 2.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 2. Sinfonie (Beethoven) · Mehr sehen »

2. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801. Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz, Widmungsträger der Quartette op. 18, auf einem Ölgemälde von Friedrich Oelenhainz Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 2. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

2. Violinromanze (Beethoven)

Die Violinromanze Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 2. Violinromanze (Beethoven) · Mehr sehen »

26. März

Der 26.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 26. März · Mehr sehen »

3. Klavierkonzert (Beethoven)

Das Klavierkonzert Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 3. Klavierkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

3. Sinfonie (Beethoven)

Titelblatt der ''Eroica'', von Beethoven korrigierte Abschrift mit dem ausradierten Untertitel „intitolata Bonaparte“ Ludwig van Beethovens 3.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 3. Sinfonie (Beethoven) · Mehr sehen »

3. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801 Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz, Widmungsträger der Quartette op. 18, auf einem Ölgemälde von Friedrich Oelenhainz Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 3. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

4. Klavierkonzert (Beethoven)

Das Klavierkonzert Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 4. Klavierkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

4. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801. Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz, Widmungsträger der Quartette op. 18, auf einem Ölgemälde von Friedrich Oelenhainz Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 4. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

5. Klavierkonzert (Beethoven)

Das 5.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 5. Klavierkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

5. Sinfonie (Beethoven)

Ludwig van Beethovens 5.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 5. Sinfonie (Beethoven) · Mehr sehen »

5. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801. Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz, Widmungsträger der Quartette op. 18, auf einem Ölgemälde von Friedrich Oelenhainz Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 5. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

6. Sinfonie (Beethoven)

Die Sinfonie Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 6. Sinfonie (Beethoven) · Mehr sehen »

6. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Carl Traugott Riedel aus dem Jahr 1801. Franz Joseph Maximilian von Lobkowitz, Widmungsträger der Quartette op. 18, auf einem Ölgemälde von Friedrich Oelenhainz Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 6. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

7. Sinfonie (Beethoven)

Ludwig van Beethovens 7.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 7. Sinfonie (Beethoven) · Mehr sehen »

7. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Joseph Mähler aus dem Jahr 1804. Andrei Rasumowski, Widmungsträger und Namensgeber der Quartette op. 59, auf einem Gemälde von Johann Baptist von Lampi. Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 7. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

8. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Joseph Mähler aus dem Jahr 1804. Andrei Kirillowitsch Rasumowski, Widmungsträger und Namensgeber der Quartette op. 59, auf einem Gemälde von Johann Baptist von Lampi Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 8. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

9. Sinfonie (Beethoven)

Ludwig van Beethoven (1770–1827); Gemälde von Joseph Karl Stieler, 1820 Die 9.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 9. Sinfonie (Beethoven) · Mehr sehen »

9. Streichquartett (Beethoven)

Beethoven-Porträt von Joseph Mähler aus dem Jahr 1804. Andrei Kirillowitsch Rasumowski, Widmungsträger und Namensgeber der Quartette op. 59, auf einem Gemälde von Johann Baptist von Lampi Das Streichquartett Nr.

Neu!!: Ludwig van Beethoven und 9. Streichquartett (Beethoven) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Beethoven, Louis van Beethoven, Ludwig v. Beethoven, Ludwig von Beethoven, Van Beethoven.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »