Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Lesotho

Index Lesotho

Das Königreich Lesotho, 1868 bis 1966 Basutoland, ist eine parlamentarische Monarchie im südlichen Afrika.

368 Beziehungen: Ackerbau, Afri-Ski, African National Congress, Afrikanische Religionen, Afrikanische Union, Afrikanischer Strauß, AIDS, Airlink (Südafrika), Akazien, Akkordeon, All Basotho Convention, Alliance of Democrats (Lesotho), Aloe polyphylla, Aloen, Altweltgeier, Analphabetismus, Anglikanische Kirche in Lesotho, Antiretrovirale Therapie, Apartheid, Arbeitslosigkeit, Asyl, Außenministerium der Vereinigten Staaten, Außenpolitik, Bantu, Bartgeier, Basalt, Basketball, Basotho, Basotho National Party, Basutoland Congress Party, Batswana, Bürgermeister, Beat (Rhythmus), Belgien, Bethuel Pakalitha Mosisili, Betschuanaland, Bevölkerungsentwicklung, Bezirk, Bildungssystem, BLS-Staaten, Bohne, Botswana, Botswana Defence Force, Boxen, Bruttoinlandsprodukt, Buren, Burenrepubliken, Butha-Buthe, Caledon (Fluss), Cambridge, ..., Canyon, Christ, Common Law, Common Monetary Area, Commonwealth Games 1998, Commonwealth Games 2002, Commonwealth of Nations, Cussonia, David Ambrose (Wissenschaftler), Decke (Textilie), Democratic Congress, Demokratieindex, Diamant, Distrikt Berea, Distrikt Butha-Buthe, Distrikt Leribe, Distrikt Mafeteng, Distrikt Maseru, Distrikt Mohale’s Hoek, Distrikt Mokhotlong, Distrikt Qacha’s Nek, Distrikt Quthing, Distrikt Thaba-Tseka, Drakensberge, E-Bass, Eisenbahnstrecke, Elektrizität, Elias Phisoana Ramaema, Endemit, Enduro, Englische Sprache, Enklave, Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Entwicklungszusammenarbeit, Erbrecht, Erosion (Geologie), Erster Mai, Eugène Casalis, Eukalypten, Europäer, Europäische Union, Exilregierung, Famo (Musik), Felsmalerei, Fernsehen, FIFA, Flagge Lesothos, Fluggesellschaft, Flughafen Maseru, Flughafen O. R. Tambo, Flusspferd, Freedom House, Freiheitsindex, Freistaat (Provinz), Fußball, Fußball-Afrikameisterschaft, Fußball-Weltmeisterschaft, Gaborone, Gauteng, Gesang, Gesundheitssystem, Gewaltenteilung, Gnus, Graceland (Album), Grenze zwischen Lesotho und Südafrika, Großer Treck, Gun War, Handelsbilanzdefizit, Hauptstadt, Hausesel, Haushaltsplan, Haushaltssaldo, Haushuhn, Haushund, Hauskatze, Hauspferd, Hausrind, Hausschaf, Hausziege, Höhlenmalerei, Hörfunk, Hinduismus, HIV, Hlotse, Hochebene, Homogenität, Ibisse, Immunsystem, Index der menschlichen Entwicklung, Internationaler Währungsfonds, IsiXhosa, IsiZulu, ISO 3166-2:LS, Jahreszeit, Johannesburg, Judo, Justin Metsing Lekhanya, Kannibalismus, Kapkolonie, Kapspur, Karfreitag, Karoo-Hauptbecken, Katse-Talsperre, Kaufkraftparität, Khoikhoi, Konfession, Konstitutionelle Monarchie, Kronkolonie, Kuala Lumpur, KwaZulu-Natal, Landwirtschaft, Langstreckenlauf, Löwe, Leabua Jonathan, Legislaturperiode, Lerotholi (Politiker), Lesothische Fußballnationalmannschaft, Lesothischer Loti, Lesotho Airways, Lesotho Congress for Democracy, Lesotho Defence Force, Lesotho Evangelical Church, Lesotho Fatse La Bontata Rona, Lesotho Highlands Water Project, Lesotho Mounted Police Service, Lesotho Times, Letsie I., Letsie III., Links- und Rechtsverkehr, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Paramount Chiefs und Staatsoberhäupter Lesothos, Liste der Regierungschefs von Lesotho, Lonely Planet, Mafeteng, Mail & Guardian, Mais, Makhaleng, Malachit-Nektarvogel, Maletsunyane-Wasserfall, Maluti Sky, Manchester, Manzini, Maputo, Maputsoe, Marihuana, Maseru, Massenmedien, Mehrheitswahl, Menschenrechte, Metrisches Karat, Mfecane, Militär, Mineral, Misstrauensvotum, Mittelamerika, Mohair, Mohale’s Hoek, Mohrenhirse, Mokhotlong, Mokorotlo, Monarchie, Moshoeshoe I., Moshoeshoe II., Movement for Economic Change, Muslim, Nachrichten- und Presseagentur, Nahrungsmittel, Namibia, National University of Lesotho, Nationalpark, Nationalversammlung (Lesotho), Nektar (Botanik), Netball, Neujahr, Nguni, Nichtregierungsorganisation, Niederschlag, Ntsu Mokhehle, Oberbefehlshaber, Oberhaus, Olympische Sommerspiele, Olympische Sommerspiele 2000, Opposition (Politik), Oranje (Fluss), Oranje-Freistaat, Ostermontag, Ostinato, Ostkap, Ostpreußen, Parlament, Parlamentarisches Regierungssystem, Parlamentswahlen in Basutoland 1960, Parlamentswahlen in Basutoland 1965, Parlamentswahlen in Lesotho 1970, Parlamentswahlen in Lesotho 1993, Parlamentswahlen in Lesotho 1998, Parlamentswahlen in Lesotho 2002, Parlamentswahlen in Lesotho 2007, Parlamentswahlen in Lesotho 2012, Parlamentswahlen in Lesotho 2015, Parlamentswahlen in Lesotho 2017, Paul Simon, Pfirsich, Phuthi (Sprache), Pius XII., Pony (Pferd), Popmusik, Popular Front for Democracy, Presse (Medien), Pretoria, Pro-Kopf-Einkommen, Protestantismus, Putsch, Qacha’s Nek, Quthing, Römisch-katholische Kirche in Lesotho, Römisches Recht, Reh, Rehantilope, Reiher, Reiten, Reporter ohne Grenzen, Repräsentative Demokratie, Reservoir, Roma (Lesotho), Rondavel, San (Volk), San Marino, Sandstein, Sanipass, Sankomota, Sanktion, Säuglingssterblichkeit, Südafrika, Südafrikanische Union, Südafrikanischer Rand, Südamerika, Südhalbkugel, Südliches Afrika, Schienenverkehr in Südafrika, Schlangen, Schmuckkörbchen, Schulpflicht, Schuluniform, Schusswaffe, Sehlabathebe-Nationalpark, Senat (Lesotho), Sesotho, Shaka, Sotho, South African Airways, South African National Defence Force, Souveränität, Spiegel Online, Staatskrise in Lesotho 2014, Störche, Straßenverkehrssicherheit, Stroh, Subsistenzwirtschaft, Swasiland, Taekwondo, Tafelberg, Tagetes, Talsperre, Temperatur, Teyateyaneng, Thaba Bosiu, Thaba-Tseka, Thabana Ntlenyana, Thabiso Paul Moqhali, The Economist, Thomas Mofolo, Thomas Thabane, Tierproduktion, Traditionelles Herrschaftssystem der Basotho, Trommel, Tuberkulose, Urbanisierung, US-Dollar, UTC+2, Vaal, Vatikanstadt, Veld, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland, Vereinte Nationen, Verfassung, Verhältniswahl, Verteidigungsministerium, Visum, Vogelwarte Rossitten, Voice of America, Volkszählung, Voortrekker, Vulkanismus, Wahlrecht, Wanderarbeiter, Wasserfall, Währungsunion, Webervögel, Weißstorch, Weiden (Botanik), Weihnachten, Weizen, Weltbank, Xhosa (Volk), Zebra, Zeitung, Zinnie, Zollunion des Südlichen Afrika, Zucht, Zulu (Volk), Zweikammersystem, Zweiter Weltkrieg, .ls. Erweitern Sie Index (318 mehr) »

Ackerbau

Traditioneller Ackerbau im Sudan mit dem Grabstock Unter landwirtschaftlichem Ackerbau versteht man die Produktion von Kulturpflanzen zur Gewinnung von Pflanzenerträgen auf dafür bearbeiteten Äckern.

Neu!!: Lesotho und Ackerbau · Mehr sehen »

Afri-Ski

Der Ski-Hang von Afri-Ski Afri-Ski ist die einzige Ski-Station in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Afri-Ski · Mehr sehen »

African National Congress

Der African National Congress (kurz ANC),, ist eine 1912 gegründete südafrikanische Organisation.

Neu!!: Lesotho und African National Congress · Mehr sehen »

Afrikanische Religionen

Die Gruppe der afrikanischen Religionen bildet nach dem Christentum und dem Islam den drittgrößten Religionskomplex Afrikas, der eine Vielzahl von ethnischen Religionen, Kulten und Mythologien umfasst, die es in verschiedensten Ausprägungen auf diesem Kontinent gibt und die trotz aller Unterschiede zahlreiche grundlegende Gemeinsamkeiten aufweisen.

Neu!!: Lesotho und Afrikanische Religionen · Mehr sehen »

Afrikanische Union

Farbe entspricht dem jeweiligen Beitrittsjahr zur OAU, der Vorgängerorganisation der AU, bzw. zur AU Die Afrikanische Union ist eine Internationale Organisation, die 2002 die Nachfolge der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) angetreten hat und sich für Kooperation auf allen Gebieten einsetzen soll.

Neu!!: Lesotho und Afrikanische Union · Mehr sehen »

Afrikanischer Strauß

Der Afrikanische Strauß (Struthio camelus), der zu den Laufvögeln gehört, ist nach dem eng verwandten Somalistrauß der größte lebende Vogel der Erde.

Neu!!: Lesotho und Afrikanischer Strauß · Mehr sehen »

AIDS

Acquired Immune Deficiency Syndrome, auch Acquired immunodeficiency syndrome (englisch für „erworbenes Immundefektsyndrom“, deutsch: erworbenes Immunschwächesyndrom) – zumeist abgekürzt AIDS (als Akronym) oder Aids (entsprechend der Aussprache) – bezeichnet eine spezifische Kombination von Symptomen, die beim Menschen infolge der durch Infektion mit dem Humanen Immundefizienz-Virus (HI-Virus, HIV) induzierten Zerstörung des Immunsystems auftreten.

Neu!!: Lesotho und AIDS · Mehr sehen »

Airlink (Südafrika)

Airlink (meist nur SA Airlink; früher zeitweise South African Airlink) ist eine südafrikanische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Johannesburg und Basis auf dem Flughafen O. R. Tambo.

Neu!!: Lesotho und Airlink (Südafrika) · Mehr sehen »

Akazien

Die Akazien (Acacieae) sind eine Tribus in der Unterfamilie Mimosengewächse (Mimosoideae) innerhalb der Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Lesotho und Akazien · Mehr sehen »

Akkordeon

Das Akkordeon ist ein Handzuginstrument, bei dem der Ton durch freischwingende, durchschlagende Zungen erzeugt wird und das nicht nur Einzeltöne hervorbringt, sondern auch (mechanisch voreingestellte) Akkorde, wovon der Name abgeleitet ist.

Neu!!: Lesotho und Akkordeon · Mehr sehen »

All Basotho Convention

Die All Basotho Convention (ABC; Sesotho: Kobo-tata ea Basotho; deutsch etwa: „Versammlung aller Basotho“, kobo-tata ist wörtlich eine Wolldecke, die als Kleidungsstück viele Menschen umschließt) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und All Basotho Convention · Mehr sehen »

Alliance of Democrats (Lesotho)

Die Alliance of Democrats (AD; Sesotho: Pele-Feela; deutsch etwa: „Allianz von Demokraten“ bzw. „Nur voran!“) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Alliance of Democrats (Lesotho) · Mehr sehen »

Aloe polyphylla

Aloe polyphylla (auch als Spiralaloe bekannt) ist eine Pflanzenart der Gattung der Aloen in der Unterfamilie der Affodillgewächse (Asphodeloideae).

Neu!!: Lesotho und Aloe polyphylla · Mehr sehen »

Aloen

Die Blätter von ''Aloe descoingsii'' werden nur 3 Zentimeter lang. Traubiger Blütenstand von ''Aloe succotrina''. Die Aloen (Aloe) sind eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Affodillgewächse (Asphodeloideae).

Neu!!: Lesotho und Aloen · Mehr sehen »

Altweltgeier

Die Altweltgeier (Aegypiinae) sind eine Unterfamilie der Habichtartigen (Accipitridae) und gehören damit zu den Greifvögeln (Accipitriformes).

Neu!!: Lesotho und Altweltgeier · Mehr sehen »

Analphabetismus

Als Analphabetismus bezeichnet man kulturell, bildungs- oder psychisch bedingte individuelle Defizite im Lesen oder Schreiben bis hin zu völligem Unvermögen in diesen Disziplinen.

Neu!!: Lesotho und Analphabetismus · Mehr sehen »

Anglikanische Kirche in Lesotho

Übersichtskarte Lesotho in Afrika Die Anglikanische Kirche in Lesotho ist die drittgrößte Glaubensgemeinschaft in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Anglikanische Kirche in Lesotho · Mehr sehen »

Antiretrovirale Therapie

Die antiretrovirale Therapie (ART) ist eine medikamentöse Behandlungsstrategie bei HIV-Patienten.

Neu!!: Lesotho und Antiretrovirale Therapie · Mehr sehen »

Apartheid

„Badebereich nur für Angehörige der weißen Rasse“ – dreisprachiges Schild (englisch, afrikaans, isiZulu) am Strand der Großstadt Durban, 1989 Als Apartheid wird eine geschichtliche Periode der staatlich festgelegten und organisierten so genannten Rassentrennung in Südafrika bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Apartheid · Mehr sehen »

Arbeitslosigkeit

Unter Arbeitslosigkeit versteht man in der Volkswirtschaftslehre das Fehlen von erwerbsorientierten Beschäftigungsmöglichkeiten für einen Teil der arbeitsfähigen und beim bestehenden Lohnniveau arbeitsbereiten Arbeitnehmer.

Neu!!: Lesotho und Arbeitslosigkeit · Mehr sehen »

Asyl

Unter der Bezeichnung Asyl (aus zu ἄσυλος ‚unberaubt‘, ‚sicher‘, zusammengesetzt aus dem ἀ-privativum und σῦλον ‚Raub‘) versteht man.

Neu!!: Lesotho und Asyl · Mehr sehen »

Außenministerium der Vereinigten Staaten

Das Außenministerium der Vereinigten Staaten (United States Department of State oder auch State Department) ist für die Außenpolitik der USA zuständig.

Neu!!: Lesotho und Außenministerium der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Außenpolitik

Der Begriff der Außenpolitik umfasst die Summe aller Handlungen, Absichten und Erklärungen eines Staates, deren Bestimmung es ist, die Beziehungen des Staates zu anderen Staaten, Staatenbünden, Inter- oder Supranationalen Organisationen zu beeinflussen und zu regeln.

Neu!!: Lesotho und Außenpolitik · Mehr sehen »

Bantu

Bantu ist der Sammelbegriff für über 400 verschiedene Ethnien Süd- und Mittelafrikas, die Bantusprachen sprechen.

Neu!!: Lesotho und Bantu · Mehr sehen »

Bartgeier

Der Bartgeier (Gypaetus barbatus) oder Lämmergeier ist ein Greifvogel aus der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).

Neu!!: Lesotho und Bartgeier · Mehr sehen »

Basalt

Basaltprismen am Gangolfsberg in der Rhön Basaltsäulen am Svartifoss, Island Basaltpark in Bad Marienberg Tholeiitbasalt in Þingvellir, Island Lavafelder aus Alkalibasalt, Krafla, Island Basalt ist ein basisches (SiO2-armes) Ergussgestein.

Neu!!: Lesotho und Basalt · Mehr sehen »

Basketball

Das Basketballfeld bei einem Heimspiel von Alba Berlin in der O2-World Berlin Sprungwurf von Dirk Nowitzki Basketballspiel auf einem Freiplatz in Peking Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Ball in den jeweils gegnerischen Korb zu werfen.

Neu!!: Lesotho und Basketball · Mehr sehen »

Basotho

Die Basotho (Singular Mosotho) sind ein Bergvolk im südlichen Afrika, das in der ersten Hälfte des 19.

Neu!!: Lesotho und Basotho · Mehr sehen »

Basotho National Party

Flagge der BNP Die Basotho National Party (BNP, früher Basutoland National Party) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Basotho National Party · Mehr sehen »

Basutoland Congress Party

Die Basutoland Congress Party (BCP, früher Basutoland African Congress, auf Sesotho Lekhotla la Mahatammoho, deutsch etwa: „Partei der Zusammenarbeit“) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Basutoland Congress Party · Mehr sehen »

Batswana

Ein Tlhaping-Kapitän und seine Frau Die Batswana oder Tswana (Singular: Motswana) sind eine Bantu-Ethnie im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Batswana · Mehr sehen »

Bürgermeister

Ein Bürgermeister – in der Schweiz meist Stadt- oder Gemeindepräsident – leitet die Verwaltung einer Gemeinde oder Stadt.

Neu!!: Lesotho und Bürgermeister · Mehr sehen »

Beat (Rhythmus)

Beat ist die englische Bezeichnung für den Taktschlag in einem Musikstück, der eine Zählzeit im Metrum (Grundschlag) darstellt.

Neu!!: Lesotho und Beat (Rhythmus) · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Lesotho und Belgien · Mehr sehen »

Bethuel Pakalitha Mosisili

Bethuel Pakalitha Mosisili Bethuel Pakalitha Mosisili (* 14. März 1945 in Waterfall, Qacha’s Nek) ist ein Politiker in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Bethuel Pakalitha Mosisili · Mehr sehen »

Betschuanaland

Betschuanaland 1885 Betschuanaland (englisch: Bechuanaland) war ein britisches Protektorat auf dem Gebiet des seit 30.

Neu!!: Lesotho und Betschuanaland · Mehr sehen »

Bevölkerungsentwicklung

Bevölkerungsentwicklung beschreibt die Entwicklung der Zahl der Menschen (Einwohner) auf einer bestimmten Fläche.

Neu!!: Lesotho und Bevölkerungsentwicklung · Mehr sehen »

Bezirk

Der Bezirk (von aus ‚Kreis‘, Abkürzungen: Bez./Bz.) ist ein abgegrenztes Gebiet, ein Landstrich, eine Region, insbesondere aber eine hierarchische Gliederungstufe der Verwaltungsgliederung.

Neu!!: Lesotho und Bezirk · Mehr sehen »

Bildungssystem

Bildungssystem (etwas allgemeiner und umfassender auch Bildungswesen genannt) bezeichnet das Gefüge aller Einrichtungen und Möglichkeiten des Erwerbs von Bildung innerhalb eines Staates.

Neu!!: Lesotho und Bildungssystem · Mehr sehen »

BLS-Staaten

Als BLS-Staaten wird eine Gruppe von drei Staaten des südlichen Afrikas bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und BLS-Staaten · Mehr sehen »

Bohne

Unreife Hülsen der Gartenbohne („grüne Bohnen“) Dunkle Bohnensamen (Pintobohne) Als Bohne bezeichnet man sowohl die runden, teils länglichen oder nierenförmigen Samen als auch die sie umgebende Hülse mitsamt den eingeschlossenen Samen (grüne Bohnen, Prinzessbohnen) und ebenfalls die gesamte solche Samen bildende Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Lesotho und Bohne · Mehr sehen »

Botswana

Botswana bzw.

Neu!!: Lesotho und Botswana · Mehr sehen »

Botswana Defence Force

Die Botswana Defence Force (BDF) sind die Streitkräfte von Botswana.

Neu!!: Lesotho und Botswana Defence Force · Mehr sehen »

Boxen

Die beiden Leichtgewicht-Boxer Ricardo „Pelón“ Dominguez (links) und Rafael Ortiz während eines Kampfes am 9. August 2005 Boxen ist eine Kampfsportart, bei der sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen.

Neu!!: Lesotho und Boxen · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Lesotho und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Buren

Buren bei einer Gedenkveranstaltung Als Buren (von afrikaans: Boere, wörtlich Bauern), in ihrer Sprache Afrikaners, dt.

Neu!!: Lesotho und Buren · Mehr sehen »

Burenrepubliken

Einige größere Burenrepubliken des 19. Jahrhunderts Unter Burenrepubliken (nld. und afr. Boerenrepublieke, gelegentlich auch Burenfreistaaten oder südafrikanische Republiken) versteht man eine Reihe von Staaten, die im späten 18.

Neu!!: Lesotho und Burenrepubliken · Mehr sehen »

Butha-Buthe

Hauptstraße in Butha-Buthe Butha-Buthe (auch Botha-Bothe) ist die Hauptstadt des Distrikts Butha-Buthe im Norden Lesothos.

Neu!!: Lesotho und Butha-Buthe · Mehr sehen »

Caledon (Fluss)

Der Caledon oder Mohokare, wie er in Lesotho auch genannt wird, ist ein rechter Nebenfluss des Oranje in Südafrika.

Neu!!: Lesotho und Caledon (Fluss) · Mehr sehen »

Cambridge

Cambridge ist eine Stadt im Vereinigten Königreich, und Hauptstadt der Grafschaft Cambridgeshire mit etwa 123.800 Einwohnern, darunter etwa 24.500 Studenten.

Neu!!: Lesotho und Cambridge · Mehr sehen »

Canyon

Der Antelope Canyon in Arizona Ein Canyon (von englisch canyon) oder Cañon (von spanisch caño.

Neu!!: Lesotho und Canyon · Mehr sehen »

Christ

Cornelis Bega: Christen beim Tischgebet Als Christ wird eine Person bezeichnet, die sich zu Jesus Christus bekennt.

Neu!!: Lesotho und Christ · Mehr sehen »

Common Law

Mischsysteme die zum Teil aus Common Law bestehen (hellblau). Das Common Law ist ein in vielen englischsprachigen Ländern vorherrschender Rechtskreis, der sich nicht nur auf Gesetze, sondern auf maßgebliche richterliche Urteile der Vergangenheit – sogenannte Präzedenzfälle – stützt (Fallrecht) und auch durch richterliche Auslegung weitergebildet wird (Richterrecht).

Neu!!: Lesotho und Common Law · Mehr sehen »

Common Monetary Area

Die Mitgliedsstaaten der Common Monetary Area (CMA) Die Common Monetary Area (CMA) ist eine Währungsunion im südlichen Afrika, unter Führung der Südafrikanischen Zentralbank (SARB).

Neu!!: Lesotho und Common Monetary Area · Mehr sehen »

Commonwealth Games 1998

Die 16.

Neu!!: Lesotho und Commonwealth Games 1998 · Mehr sehen »

Commonwealth Games 2002

Die 17.

Neu!!: Lesotho und Commonwealth Games 2002 · Mehr sehen »

Commonwealth of Nations

Das Commonwealth of Nations (bis 1947 British Commonwealth of Nations) ist eine lose Verbindung souveräner Staaten, welche in erster Linie vom Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland und dessen ehemaligen Kolonien gebildet wird.

Neu!!: Lesotho und Commonwealth of Nations · Mehr sehen »

Cussonia

Die Pflanzengattung Cussonia gehört zur Familie der Araliengewächse (Araliaceae).

Neu!!: Lesotho und Cussonia · Mehr sehen »

David Ambrose (Wissenschaftler)

David Percy Ambrose MBE (* 1939 im Vereinigten Königreich) ist ein britischer Mathematiker und Heimatforscher, der sich vor allem mit Lesotho beschäftigt.

Neu!!: Lesotho und David Ambrose (Wissenschaftler) · Mehr sehen »

Decke (Textilie)

Ein Hopi beim Weben einer Decke (1879) Eine textile Decke ist ein entsprechend dem Verwendungszweck zugeschnittenes Stück Stoff, mit dem, wie der Name aussagt, etwas überdeckt wird.

Neu!!: Lesotho und Decke (Textilie) · Mehr sehen »

Democratic Congress

Der Democratic Congress (DC; anfangs Ntsu Democratic Congress, NDC; deutsch etwa: „Demokratischer Kongress“) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Democratic Congress · Mehr sehen »

Demokratieindex

Der Demokratieindex (engl. Democracy Index) ist ein von der Zeitschrift The Economist berechneter Index, der den Grad der Demokratie in 167 Ländern misst (siehe auch Demokratiemessung).

Neu!!: Lesotho und Demokratieindex · Mehr sehen »

Diamant

Diamant ist die kubische Modifikation des Kohlenstoffs und als natürlich vorkommender Feststoff ein Mineral aus der Mineralklasse der Elemente.

Neu!!: Lesotho und Diamant · Mehr sehen »

Distrikt Berea

Der Distrikt Berea ist einer von zehn Distrikten (Bezirken) des Königreichs Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Berea · Mehr sehen »

Distrikt Butha-Buthe

Der Distrikt Butha-Buthe, auch Botha-Bothe, ist einer der zehn Distrikte (Bezirke) des Königreichs Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Butha-Buthe · Mehr sehen »

Distrikt Leribe

Der Distrikt Leribe ist einer der zehn Distrikte des Königreichs Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Leribe · Mehr sehen »

Distrikt Mafeteng

Der Distrikt Mafeteng ist einer von zehn Distrikten (Bezirken) des Königreiches Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Mafeteng · Mehr sehen »

Distrikt Maseru

Der Distrikt Maseru ist die einwohnerstärkste Verwaltungseinheit innerhalb des im südlichen Afrika gelegenen Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Maseru · Mehr sehen »

Distrikt Mohale’s Hoek

Der Distrikt Mohale’s Hoek ist einer von zehn Distrikten (Bezirken) des Königreiches Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Mohale’s Hoek · Mehr sehen »

Distrikt Mokhotlong

St. James High School südlich von Mokhotlong Der Distrikt Mokhotlong ist einer von zehn Distrikten (Bezirken) des Königreiches Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Mokhotlong · Mehr sehen »

Distrikt Qacha’s Nek

Landschaft im Sehlabathebe-Nationalpark Der Distrikt Qacha’s Nek ist einer von zehn Distrikten des Königreiches Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Qacha’s Nek · Mehr sehen »

Distrikt Quthing

Tal des Senqu bei Masitise Der Distrikt Quthing ist einer von zehn Distrikten (Bezirken) des Königreiches Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Quthing · Mehr sehen »

Distrikt Thaba-Tseka

Der Distrikt Thaba-Tseka ist einer von zehn Distrikten (Bezirken) des Königreiches Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Distrikt Thaba-Tseka · Mehr sehen »

Drakensberge

Der Gipfel des ''Sentinel'' in den nördlichen KwaZulu-Natal-Drakensbergen Caesar Carl Hans Henkel: Ansicht von Umtata und den Drakensbergen (Öl, 1913) Schnee in den Drakensbergen Die bis zu 3482 Meter hohen Drakensberge sind das höchste Gebirge des südlichen Afrikas.

Neu!!: Lesotho und Drakensberge · Mehr sehen »

E-Bass

Der Elektrische Bass oder kurz E-Bass ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Zupfinstrument.

Neu!!: Lesotho und E-Bass · Mehr sehen »

Eisenbahnstrecke

Zwei zweigleisige, nebeneinanderliegende, elektrifizierte Eisenbahnstrecken (Main-Neckar-Eisenbahn) in Frankfurt am Main Eisenbahnstrecke wird die Verbindung von Orten mit einem Schienenweg genannt.

Neu!!: Lesotho und Eisenbahnstrecke · Mehr sehen »

Elektrizität

Zusammenhang wichtiger elektrischer Größen Elektrizität (von griechisch ἤλεκτρον ēlektron „Bernstein“) ist der physikalische Oberbegriff für alle Phänomene, die ihre Ursache in ruhender oder bewegter elektrischer Ladung haben.

Neu!!: Lesotho und Elektrizität · Mehr sehen »

Elias Phisoana Ramaema

Elias Phisoana Ramaema (* 10. November 1933 in Mapoteng, Basutoland; † 11. Dezember 2015 in Maseru) war ein Militär und Politiker in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Elias Phisoana Ramaema · Mehr sehen »

Endemit

Als Endemiten (von; ungenau oft auch Endemismen im Plural) werden in der Biologie Pflanzen oder Tiere bezeichnet, die im Gegensatz zu den Kosmopoliten nur in einer bestimmten, räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen.

Neu!!: Lesotho und Endemit · Mehr sehen »

Enduro

Trendsetter: Yamaha XT 500, Bj. 1978 Als Enduro (aus dem spanischen duro.

Neu!!: Lesotho und Enduro · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Lesotho und Englische Sprache · Mehr sehen »

Enklave

C ist eine Enklave in A und eine Exklave von B in A. Eine Enklave (von französisch enclaver ‚umschließen‘) ist ein Staatsgebiet, das vollständig vom Gebiet eines anderen Staates umschlossen ist, also keine Grenze zu einem zweiten Staat und keinen eigenen Zugang zur hohen See hat.

Neu!!: Lesotho und Enklave · Mehr sehen »

Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika

Die Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika (SADC) ist eine regionale Organisation zur wirtschaftlichen und politischen Integration im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Lesotho und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Entwicklungszusammenarbeit

Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Entwicklungszusammenarbeit (auch als Entwicklungshilfe oder technische Zusammenarbeit bezeichnet), ist das gemeinsame Bemühen von Industrieländern und Entwicklungsländern, weltweite Unterschiede in der sozioökonomischen Entwicklung und in den allgemeinen Lebensbedingungen dauerhaft und nachhaltig abzubauen.

Neu!!: Lesotho und Entwicklungszusammenarbeit · Mehr sehen »

Erbrecht

Das Erbrecht ist als subjektives Recht das Recht (in Deutschland sogar Grundrecht nach Artikel 14 Grundgesetz), Verfügungen über das Eigentum oder andere veräußerbare Rechte zum Eintritt des Todes des Erblassers hin zu regeln und andererseits auch Begünstigter solcher Verfügungen zu werden (zu „erben“).

Neu!!: Lesotho und Erbrecht · Mehr sehen »

Erosion (Geologie)

Ausspülungen am Antelope Canyon, die, ähnlich wie bei einem Wadi, durch ein periodisch aktives Fließgewässer gebildet wurden. Die bizarren Formen sind aber das Resultat des geologischen Aufbaus der Sandsteinfelsen. Die Erosion (von ‚abnagen‘) ist ein grundlegender Prozess im exogenen Teil des Gesteinskreislaufes.

Neu!!: Lesotho und Erosion (Geologie) · Mehr sehen »

Erster Mai

Demonstration zum 1. Mai bei einer Kieler Werft Aufstellung zur Mai-Demonstration in Hamburg 2007 Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Erster Mai · Mehr sehen »

Eugène Casalis

Eugène Casalis Jean Eugène Casalis (* 21. November 1812 in Orthez; † 9. März 1891 in Paris; auch Eugen Casalis) war ein französischer protestantischer Missionar der Société des missions évangéliques de Paris (etwa: „Pariser evangelische Missionsgesellschaft“) und Ethnologe, der die protestantische Mission bei den Basotho im heutigen Lesotho im Südlichen Afrika begründete.

Neu!!: Lesotho und Eugène Casalis · Mehr sehen »

Eukalypten

Die Eukalypten (Eucalyptus), auch Blaugummibäume genannt, sind eine artenreiche Pflanzengattung in der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae).

Neu!!: Lesotho und Eukalypten · Mehr sehen »

Europäer

Europäer sind die Bewohner Europas.

Neu!!: Lesotho und Europäer · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Lesotho und Europäische Union · Mehr sehen »

Exilregierung

Eine Exilregierung ist die Regierung eines Landes, die außerhalb ihres Staatsgebietes oberste Funktionen eines Staates beansprucht und wahrnimmt, weil sie an deren Ausübung auf eigenem Territorium gehindert ist.

Neu!!: Lesotho und Exilregierung · Mehr sehen »

Famo (Musik)

Famo ist ein Musikstil in Lesotho, der in Südafrika entstand.

Neu!!: Lesotho und Famo (Musik) · Mehr sehen »

Felsmalerei

San in Südafrika Douglas, Wyoming Felsmalereien sind ein Genre der Felsbilder, die nur mit Farbe ohne zusätzliche Eintiefungen auf die Felsoberfläche gemalt sind.

Neu!!: Lesotho und Felsmalerei · Mehr sehen »

Fernsehen

Gebäude eines Fernsehsenders Als Fernsehen (auch kurz TV, vom griechisch-lateinischen Kunstwort Television) bezeichnet man ein Massenmedium, das Fernsehsendungen konzipiert und produziert oder sie zukauft und sie live oder zeitversetzt unidirektional an ein disperses Massenpublikum vermittelt.

Neu!!: Lesotho und Fernsehen · Mehr sehen »

FIFA

Die Fédération Internationale de Football Association, kurz FIFA oder Fifa, ist ein privater Verband, der „die Kontrolle des Association Football in all seinen Formen“ zum Zweck hat.

Neu!!: Lesotho und FIFA · Mehr sehen »

Flagge Lesothos

Die Flagge Lesothos wurde am 4.

Neu!!: Lesotho und Flagge Lesothos · Mehr sehen »

Fluggesellschaft

Das globale Routennetz ziviler Fluggesellschaften im Jahr 2009 First-Class-Kabine in einer Boeing 747 der Lufthansa Eine Fluggesellschaft ist ein Unternehmen mit dem Geschäftszweck des erwerbsmäßigen Personen- oder Frachttransportes auf dem Luftweg.

Neu!!: Lesotho und Fluggesellschaft · Mehr sehen »

Flughafen Maseru

Der Moshoeshoe I International Airport (IATA-Code: MSU, ICAO-Code: FXMM), 1985 gebaut, ist ein internationaler Flughafen in der Nähe des Ortes Mazenod, circa 20 Kilometer südlich von Maseru, der Hauptstadt Lesothos.

Neu!!: Lesotho und Flughafen Maseru · Mehr sehen »

Flughafen O. R. Tambo

Der O.R. Tambo International Airport (ehemals Jan Smuts International Airport; zwischen 1994 und 2006 Johannesburg International Airport), auch Internationaler Flughafen Johannesburg, ist ein internationaler Flughafen nahe Johannesburg in der Republik Südafrika.

Neu!!: Lesotho und Flughafen O. R. Tambo · Mehr sehen »

Flusspferd

Das Flusspferd (Hippopotamus amphibius), auch Nilpferd, Großflusspferd oder Hippopotamus genannt, ist ein großes, pflanzenfressendes Säugetier.

Neu!!: Lesotho und Flusspferd · Mehr sehen »

Freedom House

Hauptsitz von Freedom House in Dupont Circle in Washington, D.C. Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Lesotho und Freedom House · Mehr sehen »

Freiheitsindex

Als Freiheitsindex (englisch: freedom index) wird eine Messgröße bezeichnet, welche die Gesamtheit oder einen Teilbereich der individuellen oder kollektiven politisch-zivilen oder wirtschaftlichen Freiheiten eines Landes beschreiben soll und die auf der Grundlage von Datenerhebungen meist quantitativer Art gebildet wird.

Neu!!: Lesotho und Freiheitsindex · Mehr sehen »

Freistaat (Provinz)

Freistaat (Sesotho: Foreistata, Afrikaans: Vrystaat, englisch: Free State) ist eine südafrikanische Provinz in der Mitte der Republik.

Neu!!: Lesotho und Freistaat (Provinz) · Mehr sehen »

Fußball

Fußballszene Fußball Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen.

Neu!!: Lesotho und Fußball · Mehr sehen »

Fußball-Afrikameisterschaft

Siegerehrung nach dem Endspiel der Afrika-Cups 2015 Der Afrika-Cup (offiziell und; im deutschen Sprachraum auch (Fußball-)Afrikameisterschaft) ist ein vom afrikanischen Fußballverband CAF organisiertes Fußballturnier, bei dem die afrikanischen Fußballnationalverbände ihren kontinentalen Meister ermitteln.

Neu!!: Lesotho und Fußball-Afrikameisterschaft · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer, offiziell FIFA World Cup oder FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, ist ein Wettbewerb für Fußball-Nationalmannschaften, bei dem alle vier Jahre der Fußball-Weltmeister ermittelt wird.

Neu!!: Lesotho und Fußball-Weltmeisterschaft · Mehr sehen »

Gaborone

Gaborone (bis 1969 Gaberones) ist die Hauptstadt des Staates Botswana im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Gaborone · Mehr sehen »

Gauteng

Gauteng ist eine der neun Provinzen Südafrikas.

Neu!!: Lesotho und Gauteng · Mehr sehen »

Gesang

Harry Belafonte (Feb. 1954) Gesang (auch: Singen) ist der musikalische Gebrauch der menschlichen Stimme und wahrscheinlich die älteste und ursprünglichste musikalische Ausdrucksform des Menschen.

Neu!!: Lesotho und Gesang · Mehr sehen »

Gesundheitssystem

Grün: Länder mit universeller Gesundheitsfürsorge Das Gesundheitssystem oder Gesundheitswesen umfasst alle Personen, Organisationen, Einrichtungen, Regelungen und Prozesse, deren Aufgabe die Förderung und Erhaltung der Gesundheit sowie deren Sicherung durch Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Verletzungen ist.

Neu!!: Lesotho und Gesundheitssystem · Mehr sehen »

Gewaltenteilung

Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Gewaltenteilung (in der Schweiz und in Österreich Gewaltentrennung) ist die Verteilung der Staatsgewalt auf mehrere Staatsorgane zum Zweck der Macht­begrenzung und der Sicherung von Freiheit und Gleichheit.

Neu!!: Lesotho und Gewaltenteilung · Mehr sehen »

Gnus

Die Gnus (Connochaetes, das einzelne Tier das Gnu, entweder Bulle oder Kuh) sind eine Gattung afrikanischer Antilopen, die in großen Herden leben und zur Gruppe der Kuhantilopen gehören.

Neu!!: Lesotho und Gnus · Mehr sehen »

Graceland (Album)

Graceland ist ein Album des US-amerikanischen Folk-Rock-Sängers und Songwriters Paul Simon aus dem Jahre 1986.

Neu!!: Lesotho und Graceland (Album) · Mehr sehen »

Grenze zwischen Lesotho und Südafrika

Lesotho (grün) und Südafrika (orange) Topografie Lesothos mit Grenze zu Südafrika Südafrikanische Seite des Grenzübergangs ''Peka Bridge'' Die Grenze zwischen dem Königreich Lesotho und der Republik Südafrika ist 1106 Kilometer lang.

Neu!!: Lesotho und Grenze zwischen Lesotho und Südafrika · Mehr sehen »

Großer Treck

Voortrekkermonuments zeigen den Auszug der Voortrekker 1836/1837 Als Großer Treck wird die Flucht der Buren aus der Kapkolonie (Südafrika) von 1835 bis 1841 bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Großer Treck · Mehr sehen »

Gun War

Briefmarke von 1954; Lancers’ Gap liegt im Hintergrund in der Mitte Der Gun War (deutsch etwa „Gewehrkrieg“) war eine Auseinandersetzung zwischen Basotho und Briten in Basutoland in den Jahren 1880 und 1881.

Neu!!: Lesotho und Gun War · Mehr sehen »

Handelsbilanzdefizit

Ein Handelsbilanzdefizit (Auch Außenhandelsdefizit, negative (Außen-)Handelsbilanz oder Handelslücke genannt) liegt vor, wenn in einer bestimmten Periode die Wareneinfuhr (Import) die Warenausfuhr (Export) wertmäßig übersteigt (Importüberschuss).

Neu!!: Lesotho und Handelsbilanzdefizit · Mehr sehen »

Hauptstadt

Bundestages. Bundesrates. de jure verfügt die Schweiz jedoch über keine Hauptstadt (siehe Hauptstadtfrage der Schweiz). Landtages. Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, Regierung, Oberstes Gericht.

Neu!!: Lesotho und Hauptstadt · Mehr sehen »

Hausesel

Der Hausesel (Equus asinus asinus) ist ein weltweit verbreitetes Haustier.

Neu!!: Lesotho und Hausesel · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Lesotho und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Haushaltssaldo

Triade-Länder Nettokreditaufnahme des Bundes (Quelle: Deutsches Bundesfinanzministerium, April 2011; die Jahre 2011–15 sind Schätzungen), in rot die tatsächlich realisierte Nettokreditaufnahme Haushaltssaldo (auch: Finanzierungssaldo oder Budgetsaldo) ist die Differenz der Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts mit Ausnahme der Nettokreditaufnahme.

Neu!!: Lesotho und Haushaltssaldo · Mehr sehen »

Haushuhn

Das Haushuhn (Gallus gallus domesticus) ist eine Zuchtform des Bankivahuhns, eines Wildhuhns aus Südostasien, und gehört zur Familie der Fasanenartigen (Phasianidae).

Neu!!: Lesotho und Haushuhn · Mehr sehen »

Haushund

Lautäußerung eines Haushundes Der Haushund (Canis lupus familiaris) ist ein Haustier und wird als Heim- und Nutztier gehalten.

Neu!!: Lesotho und Haushund · Mehr sehen »

Hauskatze

Die Hauskatze (Felis silvestris catus) ist eine Unterart der Wildkatze und deren Haustierform.

Neu!!: Lesotho und Hauskatze · Mehr sehen »

Hauspferd

Das Hauspferd (Equus caballus) ist ein weit verbreitetes Haus- bzw.

Neu!!: Lesotho und Hauspferd · Mehr sehen »

Hausrind

Das Hausrind oder schlicht Rind (Bos primigenius taurus) ist die domestizierte Form des eurasischen Auerochsen.

Neu!!: Lesotho und Hausrind · Mehr sehen »

Hausschaf

Skelettaufbau Das Hausschaf (Ovis gmelini aries) ist die domestizierte Form des Mufflons.

Neu!!: Lesotho und Hausschaf · Mehr sehen »

Hausziege

Die Hausziege (Capra aegagrus hircus) ist nach dem Hund und zusammen mit dem Schaf vermutlich das erste wirtschaftlich genutzte Haustier.

Neu!!: Lesotho und Hausziege · Mehr sehen »

Höhlenmalerei

Die Höhlenmalerei ist ein Genre der Felsbilder, die an Wänden von Höhlen oder Abris aufgebracht wurden.

Neu!!: Lesotho und Höhlenmalerei · Mehr sehen »

Hörfunk

Hörfunk bzw.

Neu!!: Lesotho und Hörfunk · Mehr sehen »

Hinduismus

Der Kankali-Devi-Tempel in Tigawa gilt als einer der ersten freistehenden Tempel Indiens (um 425). Kailasanatha-Tempel im Kanchipuram gilt als klassischer Tempel Südindiens (um 700). Ellora wurde zur Gänze aus dem Fels herausgehauen (um 775). Khajuraho gilt als klassischer Tempel Nordindiens (um 1050). Akshardham-Tempel in Neu-Delhi (2005 fertiggestellt) gilt als der flächenmäßig größte vollständig überdachte Hindu-Tempel der Welt. Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern und etwa 15 % der Weltbevölkerung nach dem Christentum (rund 31 %) und dem Islam (rund 23 %) die drittgrößte Religion der Erde.

Neu!!: Lesotho und Hinduismus · Mehr sehen »

HIV

Das Humane Immundefizienz-Virus, zumeist abgekürzt als HIV oder auch bezeichnet als Menschliches Immunschwäche-Virus oder Menschliches Immundefekt-Virus, ist ein behülltes Virus, das zur Familie der Retroviren und zur Gattung der Lentiviren gehört.

Neu!!: Lesotho und HIV · Mehr sehen »

Hlotse

Lage innerhalb von Lesotho Hlotse, Zentrum Leribe Craft Center Hlotse, auch Leribe genannt, ist eine Stadt im Norden von Lesotho und Hauptstadt des Distrikts Leribe.

Neu!!: Lesotho und Hlotse · Mehr sehen »

Hochebene

Putoranaplateau in Sibirien Hochebene der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá Hochebene (auch Hochfläche, Hochplateau oder Plateau, im spanischsprachigen Raum Meseta, im portugiesischen Raum Planalto) bezeichnet eine flache oder leicht hügelige Landschaft oder Region, die deutlich höher liegt als die Umgebung oder Teile davon.

Neu!!: Lesotho und Hochebene · Mehr sehen »

Homogenität

Homogenität (von homόs „gleich“ und genesis „Erzeugung, Geburt“, also etwa: gleiche Beschaffenheit) bezeichnet die Gleichheit einer physikalischen Eigenschaft über die gesamte Ausdehnung eines Systems oder auch die Gleichartigkeit von Elementen eines Systems.

Neu!!: Lesotho und Homogenität · Mehr sehen »

Ibisse

Die Ibisse oder Sichler (Threskiornithinae) sind eine Unterfamilie der Ibisse und Löffler in der Ordnung der Ruderfüßer.

Neu!!: Lesotho und Ibisse · Mehr sehen »

Immunsystem

Als Immunsystem wird das biologische Abwehrsystem höherer Lebewesen bezeichnet, das Gewebeschädigungen durch Krankheitserreger verhindert.

Neu!!: Lesotho und Immunsystem · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Lesotho und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Lesotho und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

IsiXhosa

Anteil der isiXhosasprecher in Südafrika (2011) Dichte der isiXhosasprecher in Südafrika (2011) isiXhosa (deutsche Aussprache), vereinfachend Xhosa genannt, ist die Sprache der Xhosa und eine der elf Amtssprachen in der Republik Südafrika, außerdem wird es auch in Botswana und Lesotho gesprochen.

Neu!!: Lesotho und IsiXhosa · Mehr sehen »

IsiZulu

Anteil der isiZulusprecher in Südafrika (2011) Dichte der isiZulusprecher in Südafrika (2011) isiZulu (vereinfacht auch Zulu genannt) ist eine Bantusprache und wird von etwa 12 Millionen Menschen gesprochen, die vornehmlich (zu 95 Prozent) in Südafrika leben, vor allem Angehörige der Zulu.

Neu!!: Lesotho und IsiZulu · Mehr sehen »

ISO 3166-2:LS

Distrikte von Lesotho.

Neu!!: Lesotho und ISO 3166-2:LS · Mehr sehen »

Jahreszeit

Animation von Satellitenbildern im Verlauf des Jahres 2004. Jahreszeiten unterteilen das Jahr in verschiedene Perioden, die durch astronomische Daten – so auch kalendarisch – oder durch charakteristische klimatische Eigenschaften abgegrenzt werden.

Neu!!: Lesotho und Jahreszeit · Mehr sehen »

Johannesburg

Johannesburg, auch iGoli/eGoli (isiZulu für ‚Ort des Goldes‘) oder iRhawutini (isiXhosa), umgangssprachlich oft Joburg oder Jozi, ist die Hauptstadt der Provinz Gauteng in Südafrika.

Neu!!: Lesotho und Johannesburg · Mehr sehen »

Judo

Nage-no-kata Erfolgreicher Wurf im Wettkampf In der Regel können Kinder ab einem Alter von fünf Jahren am Judotraining teilnehmen Kanji-Schriftzeichen für Judo Judo (jap. 柔道 jūdō, wörtlich „sanfter/flexibler Weg“) ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist.

Neu!!: Lesotho und Judo · Mehr sehen »

Justin Metsing Lekhanya

Justin Metsing Lekhanya (* 7. April 1938 in Thaba-Tseka) ist ein lesothischer Politiker und ehemaliger General.

Neu!!: Lesotho und Justin Metsing Lekhanya · Mehr sehen »

Kannibalismus

Leonhard Kern: Menschenfresserin, Elfenbeinskulptur, um 1650 Als Kannibalismus wird das Verzehren von Artgenossen oder Teilen derselben bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Kannibalismus · Mehr sehen »

Kapkolonie

Die Kapkolonie war eine zunächst niederländische, später britische Kolonie im heutigen Südafrika.

Neu!!: Lesotho und Kapkolonie · Mehr sehen »

Kapspur

Südafrikanischer Fernzug mit Doppeltraktion im Mai 2013 auf Kapspurgeleisen. Die zwei vierachsigen Lokomotiven aus den Jahren 1979 bis 1981 der SAR Baureihe 6E1 haben ein Gewicht von rund 89 t und einen Achsdruck von rund 22,25 t Als Kapspur wird eine schmale Spurweite von Eisenbahngleisen bezeichnet, bei der der Abstand zwischen den Schienenkopf-Innenseiten mit 3½ englischen Fuß oder 42 englischen Zoll bemessen ist, was 1067 Millimetern entspricht.

Neu!!: Lesotho und Kapspur · Mehr sehen »

Karfreitag

Kreuzigungstriptychon'', Rogier van der Weyden, 1445 Kreuzigungsikone, Schule von Nowgorod, ca. 1360 Der Karfreitag (‚Klage‘, ‚Kummer‘, ‚Trauer‘) ist der Freitag vor Ostern.

Neu!!: Lesotho und Karfreitag · Mehr sehen »

Karoo-Hauptbecken

Amathole-Berge, Südafrika. Stratigraphische Gliederung des Karoo-Hauptbeckens Das Karoo-Hauptbecken (in älterer Literatur auch Karoo-System) bildet einen bedeutenden Teil des geologischen Aufbaus im südlichen Afrika und besteht hauptsächlich aus Sedimenten.

Neu!!: Lesotho und Karoo-Hauptbecken · Mehr sehen »

Katse-Talsperre

Die Katse-Talsperre am Malibamatšo, einem Nebenfluss des dort Senqu genannten Oranje in Lesotho, war mit 185 Meter Höhe bis zum Bau der Tekeze-Talsperre in Äthiopien im Jahr 2009 die höchste Talsperre in Afrika.

Neu!!: Lesotho und Katse-Talsperre · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Lesotho und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Khoikhoi

Khoikhoi, auch Koikoin, Khoekhoen, „wahre Menschen“, ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe kulturell und sprachlich eng miteinander verwandter Völker in Südafrika und Namibia.

Neu!!: Lesotho und Khoikhoi · Mehr sehen »

Konfession

Konfession (‚Geständnis‘, ‚Bekenntnis‘, ‚Beichte‘) bezeichnet im heutigen Sprachgebrauch eine Untergruppe innerhalb einer Religion (ursprünglich nur der christlichen), die sich in Lehre, Organisation oder Praxis von anderen Untergruppen unterscheidet.

Neu!!: Lesotho und Konfession · Mehr sehen »

Konstitutionelle Monarchie

'''■''' Konstitutionelle oder parlamentarische Monarchie'''■''' Commonwealth Realm'''■''' Semikonstitutionelle Monarchie'''■''' Absolute Monarchie'''■''' Subnationale Monarchie(n) vorhanden Eine konstitutionelle Monarchie ist als Variante der Monarchie eine Staatsform, in der die Macht des Monarchen durch eine Verfassung beschränkt wird.

Neu!!: Lesotho und Konstitutionelle Monarchie · Mehr sehen »

Kronkolonie

Der Begriff Kronkolonie unterstreicht die enge Bindung einer Kolonie an das Mutterland.

Neu!!: Lesotho und Kronkolonie · Mehr sehen »

Kuala Lumpur

Kuala Lumpur (Jawi, Aussprache:, übersetzt schlammige Flussmündung) ist die Hauptstadt Malaysias.

Neu!!: Lesotho und Kuala Lumpur · Mehr sehen »

KwaZulu-Natal

KwaZulu-Natal (Natal auf der zweiten Silbe betont) ist eine Provinz an der Ostküste Südafrikas.

Neu!!: Lesotho und KwaZulu-Natal · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Langstreckenlauf

Sommerspielen 1964 Langstrecken sind in der Leichtathletik die Laufstrecken über Distanzen länger als 1 englische Meile (1609 m).

Neu!!: Lesotho und Langstreckenlauf · Mehr sehen »

Löwe

Der Löwe (Panthera leo, veraltet/poetisch/mundartlich Leu) ist eine Art der Katzen.

Neu!!: Lesotho und Löwe · Mehr sehen »

Leabua Jonathan

Leabua Jonathan (1970) Joseph Leabua Jonathan (* 30. Oktober 1914 in Leribe, Basutoland; † 5. April 1987 in Pretoria, Südafrika) war ein lesothischer Politiker und von 1965 bis 1986 Premierminister Lesothos.

Neu!!: Lesotho und Leabua Jonathan · Mehr sehen »

Legislaturperiode

Die Legislaturperiode (vom lateinischen lex, legis f.: Gesetz), Wahlperiode oder Gesetzgebungsperiode ist die Amtsperiode einer gesetzgebenden Volksvertretung (Parlament).

Neu!!: Lesotho und Legislaturperiode · Mehr sehen »

Lerotholi (Politiker)

Lerotholi (* 1836; † 19. August 1905; auch Lerotholi Letsie) war von 1891 bis 1905 Oberhaupt (Sesotho morena e moholo, englisch Paramount Chief) des Volkes der Basotho in Basutoland, heute Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Lerotholi (Politiker) · Mehr sehen »

Lesothische Fußballnationalmannschaft

Die lesothische Fußballnationalmannschaft, die von ihren Fans Likuena (Sesotho für: Krokodile) genannt wird, ist die Fußballnationalmannschaft des Landes Lesotho, das im südlichen Afrika liegt.

Neu!!: Lesotho und Lesothische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Lesothischer Loti

Zwei-Maloti-Münze Der Loti, Mehrzahl: Maloti, ist die Währung von Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Lesothischer Loti · Mehr sehen »

Lesotho Airways

Lesotho Airways war die nationale Fluggesellschaft von Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Lesotho Airways · Mehr sehen »

Lesotho Congress for Democracy

Der Lesotho Congress for Democracy (LCD, Sesotho Lekhotla la puso ea sechaba ka sechaba; deutsch etwa: „Lesotho-Kongress für Demokratie“) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Lesotho Congress for Democracy · Mehr sehen »

Lesotho Defence Force

LDF-Bataillon mit Generalmajor Samuel Mokoro (2009) Die Lesotho Defence Force (LDF; deutsch „Streitkräfte Lesothos“) sind die Streitkräfte des Königreichs Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Lesotho Defence Force · Mehr sehen »

Lesotho Evangelical Church

Übersichtskarte Lesotho in Afrika Eugène Casalis Die Lesotho Evangelical Church (LEC; Sesotho: Kereke ea Evangeli Lesotho; deutsch etwa „Evangelische Kirche Lesothos“) ist eine der größten Glaubensgemeinschaften in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Lesotho Evangelical Church · Mehr sehen »

Lesotho Fatse La Bontata Rona

Lesōthō fatše la bo ntat’a rōna ist die Nationalhymne des Königreichs Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Lesotho Fatse La Bontata Rona · Mehr sehen »

Lesotho Highlands Water Project

Karte des Lesotho Highlands Water Project Staumauer des Katse-Stausees Das Lesotho Highlands Water Project (Sesotho: metsi a lihlaba; deutsch: „Lesotho-Hochland-Wasserprojekt“) ist ein teilweise fertiggestelltes Talsperrenprojekt im Inneren des Königreichs Lesotho, das in Regie von Rand Water die südafrikanische Großregion Gauteng um die Stadt Johannesburg mit Wasser versorgt.

Neu!!: Lesotho und Lesotho Highlands Water Project · Mehr sehen »

Lesotho Mounted Police Service

Polizeifahrzeug der LMPS Der Lesotho Mounted Police Service (LMPS; deutsch etwa „Berittene Polizeikräfte Lesothos“) ist die Polizei des Königreichs Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Lesotho Mounted Police Service · Mehr sehen »

Lesotho Times

Lesotho Times ist eine englischsprachige Wochenzeitung in Lesotho, die als Printausgabe und Onlinezeitung erscheint.

Neu!!: Lesotho und Lesotho Times · Mehr sehen »

Letsie I.

Letsie I. (* 1811; † 20. November 1891; geboren als Mohato; auch Letsie Moshoeshoe) war von 1870 bis 1891 Oberhaupt (Sesotho morena e moholo, englisch Paramount Chief) des Volkes der Basotho in Basutoland, heute Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Letsie I. · Mehr sehen »

Letsie III.

Letsie III. (* 17. Juli 1963 in Morija; Geburtsname David Mohato Bereng Seeiso) ist König (Sesotho: motlotlehi) von Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Letsie III. · Mehr sehen »

Links- und Rechtsverkehr

Linksverkehr Früher uneinheitliche Regelung (abhängig vom Ort), jetzt Rechtsverkehr Linksverkehr in Wien, circa 1930 isbn.

Neu!!: Lesotho und Links- und Rechtsverkehr · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Lesotho und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Lesotho und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Paramount Chiefs und Staatsoberhäupter Lesothos

Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Liste der Paramount Chiefs und Staatsoberhäupter Lesothos · Mehr sehen »

Liste der Regierungschefs von Lesotho

Thomas Thabane, derzeitiger Ministerpräsident von Lesotho Dies ist eine Liste der Regierungschefs (Prime Minister) von Lesotho seit der Unabhängigkeit 1966.

Neu!!: Lesotho und Liste der Regierungschefs von Lesotho · Mehr sehen »

Lonely Planet

Einige Reiseführer von Lonely Planet Der australische Verlag Lonely Planet Publications (abgekürzt Lonely Planet oder LP, deutsch: „einsamer Planet“) nimmt für sich in Anspruch, der weltweit größte Verlag für unabhängige Reise- und Sprachführer zu sein.

Neu!!: Lesotho und Lonely Planet · Mehr sehen »

Mafeteng

Mafeteng ist die Hauptstadt des Distrikts Mafeteng in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Mafeteng · Mehr sehen »

Mail & Guardian

Mail & Guardian ist eine überregionale südafrikanische Wochenzeitung.

Neu!!: Lesotho und Mail & Guardian · Mehr sehen »

Mais

Körner des Gemüsemaises Mais (Zea mays), in Österreich und Teilen Altbayerns auch Kukuruz (aus dem Slawischen) genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Lesotho und Mais · Mehr sehen »

Makhaleng

Der Makhaleng (von Sesotho lekhala ‚Pass‘, also „Fluss bei den Pässen“; in Südafrika Kornetspruit, deutsch etwa „Hornbach“) ist ein Fluss in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Makhaleng · Mehr sehen »

Malachit-Nektarvogel

Männchen (oben) und Weibchen Der Malachit-Nektarvogel (Nectarinia famosa) ist ein zur Familie der Nektarvögel gehörender Vogel.

Neu!!: Lesotho und Malachit-Nektarvogel · Mehr sehen »

Maletsunyane-Wasserfall

Als Maletsunyane-Wasserfall (englisch: Maletsunyane Falls nach dem Fluss Maletsunyane, auch Le Bihan nach einem französischen Missionar, der 1881 als erster Weißer den Wasserfall sah) wird ein 192 Meter hoher Wasserfall im Staat Lesotho im südlichen Afrika bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Maletsunyane-Wasserfall · Mehr sehen »

Maluti Sky

Maluti Sky war eine Fluggesellschaft in Lesotho mit Sitz in Maseru und Basis auf dem Flughafen Maseru.

Neu!!: Lesotho und Maluti Sky · Mehr sehen »

Manchester

Manchester ist eine Stadt im Nordwesten von England im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland mit dem Status eines Metropolitan Borough sowie einer City.

Neu!!: Lesotho und Manchester · Mehr sehen »

Manzini

Manzini ist mit ca.

Neu!!: Lesotho und Manzini · Mehr sehen »

Maputo

Maputo (bis 1975 Lourenço Marques, 1975–1976 Cam Phumo) ist die Hauptstadt von Mosambik.

Neu!!: Lesotho und Maputo · Mehr sehen »

Maputsoe

Maputsoe, auch Maputsoa, ist eine Stadt im Westen Lesothos am Ostufer des Flusses Caledon (Sesotho: Mohokare).

Neu!!: Lesotho und Maputsoe · Mehr sehen »

Marihuana

Marihuana, Gras oder Weed bezeichnen in der deutschen Umgangssprache ein Kraut­produkt der weiblichen Hanfpflanze (Cannabis).

Neu!!: Lesotho und Marihuana · Mehr sehen »

Maseru

Lage Maserus in Lesotho Blick auf die Innenstadt vom Parliament Hill Maseru in Basutoland, um 1880 Kingsway (1991) Maseru ist die Hauptstadt Lesothos und hat etwa 330.760 Einwohner (Stand 2016).

Neu!!: Lesotho und Maseru · Mehr sehen »

Massenmedien

Massenmedien sind Kommunikationsmittel zur Verbreitung von Inhalten in der Öffentlichkeit, Medien für die Kommunikation mit einer großen Zahl von Menschen.

Neu!!: Lesotho und Massenmedien · Mehr sehen »

Mehrheitswahl

Eine Mehrheitswahl ist ein Repräsentationsprinzip mit dem Ziel, eine parlamentarische Regierungsmehrheit für eine Partei herbeizuführen.

Neu!!: Lesotho und Mehrheitswahl · Mehr sehen »

Menschenrechte

Der Kyros-Zylinder aus Persien (538 v. Chr.), der gemeinhin als „erste Menschenrechtscharta“ gilt Bill of Rights'' (1689) überwand den bis dahin vorherrschenden Gedanken des Gottesgnadentums und ersetzte ihn durch das Prinzip der Parlamentssouveränität. Damit wurde der Weg zur politischen Durchsetzung der Menschenrechte gebahnt. Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, 1776 Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, 1789 Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, 1948 Als Menschenrechte werden subjektive Rechte bezeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen.

Neu!!: Lesotho und Menschenrechte · Mehr sehen »

Metrisches Karat

Das metrische Karat ist eine Maßeinheit für die Masse von Edelsteinen.

Neu!!: Lesotho und Metrisches Karat · Mehr sehen »

Mfecane

Zulukrieger, die meisten mit typischem Kopfschmuck, Postkarte aus dem 19. Jahrhundert Der Begriff Mfecane (Aussprache in isiZulu:; Sesotho Difaqane oder Lifaqane „Zerquetschung, Zerstreuung“), steht für eine Periode von Chaos, hoher Sterblichkeit und kriegerischer Unruhe im südlichen Afrika etwa zwischen 1817 und 1840.

Neu!!: Lesotho und Mfecane · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Lesotho und Militär · Mehr sehen »

Mineral

Kuben gewachsen ist. Ein Mineral (aus mittellat. aes minerale „Grubenerz“, im 16. Jahrhundert nach französischem Vorbild geprägt) ist ein Element oder eine chemische Verbindung, die im Allgemeinen kristallin und durch geologische Prozesse gebildet worden ist.

Neu!!: Lesotho und Mineral · Mehr sehen »

Misstrauensvotum

Als Misstrauensvotum wird in einem parlamentarischen Regierungssystem ein mehrheitlicher Parlamentsbeschluss bezeichnet, der die Regierung, den Regierungschef oder einen bestimmten Minister absetzt, wenn die Verfassung diese Möglichkeit vorsieht.

Neu!!: Lesotho und Misstrauensvotum · Mehr sehen »

Mittelamerika

Lage Mittelamerikas Karte Mittelamerikas und der angrenzenden Staaten Mittelamerika umfasst Zentralamerika und die Westindischen Inseln.

Neu!!: Lesotho und Mittelamerika · Mehr sehen »

Mohair

Angoraziege Als Mohair werden die Haare der Angoraziege bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Mohair · Mehr sehen »

Mohale’s Hoek

Mohale’s Hoek ist die Hauptstadt des Distrikts Mohale’s Hoek in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Mohale’s Hoek · Mehr sehen »

Mohrenhirse

Mohrenhirse (Sorghum bicolor), auch Sorgho, Dari, Durrakorn (nach arabisch), Besenkorn, Guineakorn, Shallu, Milo oder Jowar genannt, ist die wichtigste Hirse-Art aus der Gattung Sorghum innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Lesotho und Mohrenhirse · Mehr sehen »

Mokhotlong

Mokhotlong ist die Hauptstadt des Distrikts Mokhotlong in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Mokhotlong · Mehr sehen »

Mokorotlo

Mokorotlo Mokorotlo (engl. Basotho hat, „Basotho-Hut“) ist ein traditioneller Strohhut in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Mokorotlo · Mehr sehen »

Monarchie

Monarchien Der Begriff Monarchie (altgr. μοναρχία monarchía ‚Alleinherrschaft‘, aus μόνος monos ‚ein‘ und ἀρχεῖν archein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Staats- bzw.

Neu!!: Lesotho und Monarchie · Mehr sehen »

Moshoeshoe I.

Moshoeshoe I. Moshoeshoe I. (* um 1790 in Menkhoaneng, heute Lesotho; † 11. März 1870; geboren als Lepoqo, später Moshoeshoe) war der Gründervater und Oberhaupt (Sesotho morena e moholo, englisch Paramount Chief) des Volkes der Basotho, das heute überwiegend in Lesotho lebt.

Neu!!: Lesotho und Moshoeshoe I. · Mehr sehen »

Moshoeshoe II.

Moshoeshoe II. (1970) Moshoeshoe II. (* 2. Mai 1938 in Thabang bei Mokhotlong, Basutoland; † 15. Januar 1996 bei Marakabei; Geburtsname Constantine Bereng Seeiso) war König von Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Moshoeshoe II. · Mehr sehen »

Movement for Economic Change

Das Movement for Economic Change (MEC; Sesotho: Sethala sa Kholiso ea Moruo; deutsch etwa: „Bewegung für wirtschaftlichen Wandel“ bzw. „Plattform für die Erlangung von Besitz“) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Movement for Economic Change · Mehr sehen »

Muslim

Ein Muslim oder Moslem ist ein Angehöriger des Islam und wird auch als MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Lesotho und Muslim · Mehr sehen »

Nachrichten- und Presseagentur

Nachrichten- und Presseagenturen sind Unternehmen, die Nachrichten über aktuelle Ereignisse liefern.

Neu!!: Lesotho und Nachrichten- und Presseagentur · Mehr sehen »

Nahrungsmittel

Die meisten Arten der Nahrungsmittel, Kupferstich von Daniel Chodowiecki Nahrungsmittel bezeichnet Lebensmittel, die vorwiegend der Ernährung des Menschen dienen (siehe auch Nahrung), Makronährstoffe (Proteine, Kohlenhydrate und Lipide) enthalten und somit dem Menschen Energie zuführen.

Neu!!: Lesotho und Nahrungsmittel · Mehr sehen »

Namibia

Namibia (amtlich: Republik Namibia; deutsche Aussprache) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Neu!!: Lesotho und Namibia · Mehr sehen »

National University of Lesotho

Verleihung der Abschlüsse durch den damaligen Kanzler, König Moshoeshoe II.; vor ihm der Studentenvertreter, hinter ihm Militärratschef Justin Lekhanya (1988) Roma mit dem Universitätsgelände in der Bildmitte Die National University of Lesotho, kurz NUL, ist die einzige Universität des Königreichs Lesotho.

Neu!!: Lesotho und National University of Lesotho · Mehr sehen »

Nationalpark

Der Nationalpark Sarek in Schweden ist Europas ältester – und bis heute einer der größten. Der Teide-Nationalpark (Spanien) ist einer der meistbesuchten in Europa. Ein Nationalpark ist ein ausgedehntes Schutzgebiet, das meistens nur der natürlichen Entwicklung unterliegt und durch spezielle Maßnahmen vor nicht gewollten menschlichen Eingriffen und vor Umweltverschmutzung geschützt wird.

Neu!!: Lesotho und Nationalpark · Mehr sehen »

Nationalversammlung (Lesotho)

Parlamentsgebäude in Maseru Die Nationalversammlung (National Assembly) ist das Unterhaus im Zweikammersystem von Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Nationalversammlung (Lesotho) · Mehr sehen »

Nektar (Botanik)

Goldrute Kleiner Veilchenohrkolibri (''Colibri thalassinus'') an einer Nahrungspflanze Nektar ist eine wässrige Flüssigkeit, die reich an verschiedenen Zuckerarten wie Saccharose, Glucose und Fructose ist und auch Mineralstoffe und Duftstoffe enthält.

Neu!!: Lesotho und Nektar (Botanik) · Mehr sehen »

Netball

Partie zwischen Malawi und Fidschi Netball ist ein basketballähnliches Mannschaftsspiel, das hauptsächlich von Mädchen und Frauen gespielt wird.

Neu!!: Lesotho und Netball · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Lesotho und Neujahr · Mehr sehen »

Nguni

Unter dem Begriff Nguni, nach Norden hin auch Ngoni, werden verschiedene Ethnien der Bantu zusammengefasst.

Neu!!: Lesotho und Nguni · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Lesotho und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Niederschlag

Unter Niederschlag versteht man in der Meteorologie Wasser inklusive seiner Verunreinigungen, das aus Wolken, Nebel oder Dunst (beides Wolken in Kontakt mit dem Boden) oder wasserdampf­haltiger Luft (Luftfeuchtigkeit) stammt und das.

Neu!!: Lesotho und Niederschlag · Mehr sehen »

Ntsu Mokhehle

Ntsu Clement Mokhehle (* 26. Dezember 1918 in Teyateyaneng, Basutoland; † 6. Januar 1999 in Bloemfontein, Südafrika) war ein Politiker in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Ntsu Mokhehle · Mehr sehen »

Oberbefehlshaber

Ein Oberbefehlshaber (OB) ist ein militärischer oder ziviler Vorgesetzter, der.

Neu!!: Lesotho und Oberbefehlshaber · Mehr sehen »

Oberhaus

Als Oberhaus oder erste Kammer bezeichnet man in einem Zweikammersystem zumeist jene Kammer eines Parlamentes, die keine allgemeine Volksvertretung darstellt.

Neu!!: Lesotho und Oberhaus · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele

450px Die Zeittafel der Olympischen Spiele der Neuzeit führt alle Olympischen Sommerspiele auf.

Neu!!: Lesotho und Olympische Sommerspiele · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2000

Die Olympischen Sommerspiele 2000 (offiziell Spiele der XXVII. Olympiade genannt) fanden vom 15. September bis zum 1. Oktober 2000 im australischen Sydney statt.

Neu!!: Lesotho und Olympische Sommerspiele 2000 · Mehr sehen »

Opposition (Politik)

Größte Oppositionspartei in den deutschen Landtagen Opposition (‚Entgegensetzung‘) steht in der Politik für eine Auffassung, die im Gegensatz zu programmatischen Zielvorstellungen einer politischen Bewegung, zu Denk- und Handlungsweisen von Autoritäten, zu einer herrschenden Meinung oder zu einer Politik der Regierung steht.

Neu!!: Lesotho und Opposition (Politik) · Mehr sehen »

Oranje (Fluss)

Oranje südlich von Rosh Pinah Der Oranje ist mit 2160 Kilometern nach dem Sambesi der zweitlängste Fluss im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Oranje (Fluss) · Mehr sehen »

Oranje-Freistaat

Der Oranje-Freistaat (niederländisch: Oranje-Vrijstaat, afrikaans: Oranje-Vrystaat) war eine unabhängige Burenrepublik im südlichen Afrika, die in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Lesotho und Oranje-Freistaat · Mehr sehen »

Ostermontag

Länder, in denen der Ostermontag ein gesetzlicher Feiertag ist Der Ostermontag gehört mit dem Zweiten Weihnachtsfeiertag (Stephanstag) und dem Pfingstmontag zu den zweiten Feiertagen der höchsten christlichen Feste.

Neu!!: Lesotho und Ostermontag · Mehr sehen »

Ostinato

Ein Ostinato (lateinisch obstinatus, hartnäckig, eigensinnig) ist in der Musik eine sich stetig wiederholende musikalische Figur, sei es eine Melodie, ein bestimmter Rhythmus (siehe z. B. Boléro von Maurice Ravel) oder ein anderes musikalisches Element.

Neu!!: Lesotho und Ostinato · Mehr sehen »

Ostkap

Ostkap (afrikaans Oos-Kaap,, IsiXhosa IPhondo yaMpuma-Koloni) ist eine südafrikanische Provinz im Südosten der Republik.

Neu!!: Lesotho und Ostkap · Mehr sehen »

Ostpreußen

Ostpreußen war die namensgebende Provinz des Staates Preußen. Als „Königreich Preußen“ lag Ostpreußen außerhalb des Heiligen Römischen Reiches und des Deutschen Bundes, bis der nach ihm benannte Staat Preußen 1867/71 im Deutschen Reich aufging. Das ursprüngliche Preußenland war das Stammland der baltischen Prußen. Durch Anordnungen des Kaisers und des Papstes zur Christianisierung und der damit beauftragten Eroberung des Landes durch den Deutschen Orden im 13. Jahrhundert entstand der Deutschordensstaat, dessen Territorium auch „Preußen“ genannt wurde. Infolge des Zweiten Friedens zu Thorn verblieb 1466 nur der östliche Teil Preußens unter dem Orden (Prussia Orientalis), während das Fürstbistum Ermland (Warmia) und der abtrünnige westliche Teil (Prussia Occidentalis) autonom wurden und sich dem polnischen König unterstellten (Personalunion). Im Zuge der Reformation wurde der östliche Teil unter dem letzten Hochmeister des Deutschen Ordens in Preußen, Albrecht von Preußen, 1525 als Herzogtum Preußen zum ersten protestantischen Staatswesen in Europa unter Suzeränität des polnischen Königs. Durch die dynastische Vereinigung mit dem Kurfürstentum Brandenburg 1618 wurde es auch Brandenburgisches Preußen genannt. Im Vertrag von Wehlau übergab 1657 der König von Polen seine Suzeränitätsrechte über das Herzogtum Preußen an den Kurfürsten von Brandenburg und seine Nachfahren, die dadurch souveräne Herzöge in Preußen wurden. In der Hauptstadt Königsberg krönte sich 1701 Kurfürst Friedrich III. als Friedrich I. zum König in Preußen. Der Name „Preußen“ ging im Verlauf des 18. Jahrhunderts auf den gesamten Staat der Hohenzollern in ihrer Eigenschaft als Könige von Preußen und Kurfürsten von Brandenburg innerhalb und außerhalb des Heiligen Römischen Reichs über. Nach der Ersten Teilung Polens verfügte König Friedrich II. von Preußen 1772, dass die bisherige Provinz Preußen, erweitert um das Ermland, nach der Vereinigung aller Lande Preußen den vorherigen lateinisch Namen Prussia Orientalis jetzt in Deutsch Ostpreußen erhalten solle und das annektierte Polnisch-Preußen den Namen Westpreußen. Beide Provinzen bildeten mit dem Netzedistrikt in der Preußischen Monarchie zwischen 1772 und 1793 das Königreich Preußen.Zwischen 1793 und 1795 kamen im Zuge der 2. und 3. Teilung Polens zum Königreich Preußen: Südpreußen, Neuostpreußen sowie Neuschlesien hinzu. Später lag das „Königreich“ und damit Ostpreußen außerhalb des Deutschen Bundes. In der Provinz Preußen, zu der Ostpreußen von 1829 bis 1878 gehörte, lagen nach der Gründung des Norddeutschen Bundes 1867 und der Gründung des Deutschen Reichs 1871 sowohl dessen nördlichste als auch östlichste Punkte. Nach dem Friedensvertrag von Versailles 1919, der den Kriegszustand des Ersten Weltkriegs beendete, war Ostpreußen zwischen 1920 und 1939 durch den „Polnischen Korridor“ vom übrigen Deutschland territorial abgetrennt. Durch das Potsdamer Abkommen kam das nördliche Ostpreußen einschließlich der Provinzhauptstadt Königsberg nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 unter vorläufige Verwaltung der Sowjetunion und das südliche Ostpreußen unter polnische Verwaltung. Eine endgültige Regelung wurde einem gesamtdeutschen Friedensvertrag vorbehalten. De facto wurde Ostpreußen völkerrechtswidrig administrativ der Volksrepublik Polen beziehungsweise der UdSSR eingegliedert,Siehe z. B. Jochen Abr. Frowein (Hrsg.): Deutschlands aktuelle Verfassungslage: Berichte und Diskussionen auf der Sondertagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Berlin am 27. April 1990. VVDStRL 49 (1990). de Gruyter, Berlin / New York 1990, S. 132 ff.. wobei an die Stelle der nahezu vollständig vertriebenen Bevölkerung Polen bzw. Sowjetbürger traten. Die DDR erkannte die Grenze zu Polen bereits 1950 an, die Bundesrepublik Deutschland zunächst 1972 indirekt. Im Zwei-plus-Vier-Vertrag und dem deutsch-polnischen Grenzvertrag von 1990 erklärten die Vertragspartner die Außengrenzen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland als endgültig für das vereinte Deutschland. Damit gehört der Südteil des früheren äußersten deutschen Ostgebiets auch völkerrechtlich zu Polen und der nördliche als Exklave zum heutigen Russland (damals noch UdSSR).

Neu!!: Lesotho und Ostpreußen · Mehr sehen »

Parlament

Beispiel für ein modernes Parlament: Der US-Kongress während einer Regierungserklärung von Präsident Barack Obama. Das Parlament (von altfranz. parlement ‚Unterredung‘; ‚reden‘) ist die politische Volksvertretung, die in der Regel aus einer oder zwei Kammern bzw.

Neu!!: Lesotho und Parlament · Mehr sehen »

Parlamentarisches Regierungssystem

Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Systeme westlicher Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist.

Neu!!: Lesotho und Parlamentarisches Regierungssystem · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Basutoland 1960

Die Parlamentswahlen in Basutoland 1960 fanden am 20.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Basutoland 1960 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Basutoland 1965

Die Parlamentswahlen in Basutoland 1965 fanden am 29.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Basutoland 1965 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Lesotho 1970

Die Parlamentswahlen in Lesotho 1970 fanden am 27.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Lesotho 1970 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Lesotho 1993

Die Parlamentswahlen in Lesotho 1993 fanden vom 27.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Lesotho 1993 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Lesotho 1998

Die Parlamentswahlen in Lesotho 1998 fanden am 23.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Lesotho 1998 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Lesotho 2002

Die Parlamentswahlen in Lesotho 2002 fanden am 25.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Lesotho 2002 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Lesotho 2007

Die Parlamentswahlen in Lesotho 2007 fanden am 17.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Lesotho 2007 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Lesotho 2012

Die Parlamentswahlen in Lesotho 2012 fanden am 26.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Lesotho 2012 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Lesotho 2015

Bethuel Pakalitha Mosisili (DC) Thomas „Tom“ Thabane (ABC) Mothetjoa Metsing (LCD) Die Parlamentswahlen in Lesotho 2015 fanden am 28.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Lesotho 2015 · Mehr sehen »

Parlamentswahlen in Lesotho 2017

Bethuel Pakalitha Mosisili (DC) Thomas „Tom“ Thabane (ABC) Mothetjoa Metsing (LCD) Die Parlamentswahlen in Lesotho 2017 fanden am 3.

Neu!!: Lesotho und Parlamentswahlen in Lesotho 2017 · Mehr sehen »

Paul Simon

Paul Simon im Jahr 2007 Paul Frederic Simon (* 13. Oktober 1941 in Newark, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Musiker und Schauspieler.

Neu!!: Lesotho und Paul Simon · Mehr sehen »

Pfirsich

Der Pfirsich (Prunus persica) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Prunus innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Neu!!: Lesotho und Pfirsich · Mehr sehen »

Phuthi (Sprache)

Phuthi (auch si-Phuthi, Sesotho: Sephuthi) ist eine Sprache, die im Süden Lesothos und angrenzenden Gebieten Südafrikas von den Phuthi gesprochen wird.

Neu!!: Lesotho und Phuthi (Sprache) · Mehr sehen »

Pius XII.

Pius XII. Unterschrift Pius’ XII. Wappen Pius’ XII. Pius XII. (bürgerlicher Name Eugenio Maria Giuseppe Giovanni Pacelli; * 2. März 1876 in Rom; † 9. Oktober 1958 in Castel Gandolfo) war vom 2.

Neu!!: Lesotho und Pius XII. · Mehr sehen »

Pony (Pferd)

Ein Shetlandpony Pony-Fohlen im Wildpark Potzberg Ein Pony ist ein kleines Pferd.

Neu!!: Lesotho und Pony (Pferd) · Mehr sehen »

Popmusik

Popmusik (aus engl. popular music) bezeichnet Musik, die vorwiegend seit den 1950er Jahren aus dem Rock ’n’ Roll, der Beatmusik, Folk aber auch dem Jazz entstand, von den Beatles fortgeführt und von der schwedischen Band ABBA seit Beginn der 1970er Jahre geprägt wurde.

Neu!!: Lesotho und Popmusik · Mehr sehen »

Popular Front for Democracy

Die Popular Front for Democracy (PFD; Sesotho: Khoeetsa ea Sechaba; deutsch etwa: „Volksfront für Demokratie“, Khoeetsa bedeutet „Schnur, die von Neugeborenen um den Hals getragen wird und Glück bringen soll“, also etwa: „Glücksschnur der Nation“) ist eine Partei in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Popular Front for Democracy · Mehr sehen »

Presse (Medien)

Der Oberbegriff Presse (von mittellateinisch pressa und französisch presse) leitet sich von der Druckerpresse aus der Zeit der analogen Drucktechnik ab und bezog sich ursprünglich auf die Gesamtheit aller verbreiteten Druck-Erzeugnisse (Flugschriften, Einblattdrucke, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Plakate).

Neu!!: Lesotho und Presse (Medien) · Mehr sehen »

Pretoria

Pretoria ist die Hauptstadt der Republik Südafrika.

Neu!!: Lesotho und Pretoria · Mehr sehen »

Pro-Kopf-Einkommen

Das Pro-Kopf-Einkommen (Abkürzung PKE) ist eine volkswirtschaftliche Kennzahl, die das auf ein Jahr berechnete Durchschnittseinkommen der Einwohner eines Landes zeigt.

Neu!!: Lesotho und Pro-Kopf-Einkommen · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Lesotho und Protestantismus · Mehr sehen »

Putsch

Ein Putsch, Staatsstreich oder Coup d’État ist eine oft überraschende, meist gewaltsame Aktion von Angehörigen des Militärs oder paramilitärischer Organisationen und/oder einer Gruppe von Politikern mit dem Ziel, die Regierung zu stürzen und die Macht im Staat zu übernehmen.

Neu!!: Lesotho und Putsch · Mehr sehen »

Qacha’s Nek

Blick auf Qacha’s Nek vom südafrikanischen Grenzposten Qacha’s Nek (Aussprache) ist die Hauptstadt des Distrikts Qacha’s Nek in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Qacha’s Nek · Mehr sehen »

Quthing

Quthing (Aussprache), auch Moyeni, ist die Hauptstadt des Distrikts Quthing in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Quthing · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Lesotho

Übersichtskarte Lesotho in Afrika Die Römisch-katholische Kirche in Lesotho ist Teil der weltweiten römisch-katholischen Kirche, unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom.

Neu!!: Lesotho und Römisch-katholische Kirche in Lesotho · Mehr sehen »

Römisches Recht

Spanische Ausgabe des Corpus Iuris Civilis, Barcelona, 1889 Als römisches Recht bezeichnet man das Recht, das ausgehend von der Antike, zunächst in Rom und später im ganzen römischen Weltreich galt.

Neu!!: Lesotho und Römisches Recht · Mehr sehen »

Reh

Das Reh (Capreolus capreolus), zur Unterscheidung vom Sibirischen Reh auch Europäisches Reh genannt, ist die in Europa häufigste und kleinste Art der Hirsche.

Neu!!: Lesotho und Reh · Mehr sehen »

Rehantilope

Die Rehantilope (Pelea capreolus) ist ein nur in Südafrika und Lesotho verbreiteter Hornträger.

Neu!!: Lesotho und Rehantilope · Mehr sehen »

Reiher

Die Reiher (Ardeidae) sind eine Familie der Schreitvögel (Ciconiiformes).

Neu!!: Lesotho und Reiher · Mehr sehen »

Reiten

Reiten mit Handpferd Gemälde einer lagernden Karawane mit Dromedaren von Walter Heubach (1865–1923) Vase, um 460 v. Chr. Reiten bezeichnet die Fortbewegung des Menschen auf dem Rücken eines Tieres.

Neu!!: Lesotho und Reiten · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Lesotho und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Repräsentative Demokratie

Deutschen Bundestages am 23. Mai 2003) In der Herrschaftsform der repräsentativen Demokratie (auch indirekte Demokratie oder mittelbare Demokratie genannt) werden politische Sachentscheidungen im Gegensatz zur direkten Demokratie nicht unmittelbar durch das Volk selbst, sondern durch Abgeordnete getroffen.

Neu!!: Lesotho und Repräsentative Demokratie · Mehr sehen »

Reservoir

Ein Reservoir (aus dem frz. réservoir von réserve, „Vorrat“) steht allgemein für einen (großen) Behälter, Tank oder Speicher für die Bevorratung von Wasser oder anderen Flüssigkeiten, mit dem Ziel, diese zu einem späteren Zeitpunkt zu nutzen.

Neu!!: Lesotho und Reservoir · Mehr sehen »

Roma (Lesotho)

Blick auf die Universität von Roma, Bildmitte links Roma ist eine Universitätsstadt in Lesotho im Distrikt Maseru.

Neu!!: Lesotho und Roma (Lesotho) · Mehr sehen »

Rondavel

Rondavel in den Highlands in Lesotho Rondavel (von Afrikaans Rondawel; auf Sesotho auch mokhoro; deutsch auch Rundhütte) ist eine typische Hausform im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Rondavel · Mehr sehen »

San (Volk)

San-Frau in Botswana San-Mann mit Buschmannperlen Der Begriff San bezeichnet eine Reihe ethnischer Gruppen im südlichen Afrika, die ursprünglich als reine Jäger und Sammler lebten.

Neu!!: Lesotho und San (Volk) · Mehr sehen »

San Marino

San Marino (amtlich Republik San Marino,, Beiname de) ist die älteste bestehende Republik der Welt mit einer Geschichte, die angeblich bis auf das Jahr 301 mit der Gründung durch den heiligen Marinus zurückgeht.

Neu!!: Lesotho und San Marino · Mehr sehen »

Sandstein

Sandstein der frühen Trias) Sandstein der Kreide) Gerölle aus Sandstein Sandstein ist ein klastisches Sedimentgestein mit einem Anteil von mindestens 50 % Sandkörnern, d. h.

Neu!!: Lesotho und Sandstein · Mehr sehen »

Sanipass

Der Sanipass, englisch Sani Pass, ist ein 2873 Meter über dem Meeresspiegel liegender Gebirgspass in den Drakensbergen zwischen dem Osten von Lesotho und Südafrika.

Neu!!: Lesotho und Sanipass · Mehr sehen »

Sankomota

Sankomota war eine Band in Lesotho, die auch außerhalb des Landes erfolgreich war.

Neu!!: Lesotho und Sankomota · Mehr sehen »

Sanktion

Eine Sanktion (aus neulateinisch sanctio ‚Heilung, Anerkennung, Bestätigung, Billigung, Strafandrohung‘ zu ‚heiligen, durch Weihe unverbrüchlich festsetzen, gesetzlich bekräftigen, bei Strafe verbieten‘) dient dazu, Verbindlichkeit herzustellen.

Neu!!: Lesotho und Sanktion · Mehr sehen »

Säuglingssterblichkeit

Säuglingssterblichkeitsrate weltweit, 2008 Säuglingssterblichkeitsrate in Europa, 2007 Mit der Säuglingssterblichkeit erfasst man den Anteil der Kinder, die vor Erreichung des ersten Lebensjahres sterben.

Neu!!: Lesotho und Säuglingssterblichkeit · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Lesotho und Südafrika · Mehr sehen »

Südafrikanische Union

Die Südafrikanische Union entstand am 31.

Neu!!: Lesotho und Südafrikanische Union · Mehr sehen »

Südafrikanischer Rand

Wechselkurs des Euro zum Rand seit 1999 Banknoten und Münzen des Südafrikanischen Rand (2005–2012) Der Rand ist die Währung der Republik Südafrika.

Neu!!: Lesotho und Südafrikanischer Rand · Mehr sehen »

Südamerika

Satellitenbild von Südamerika Südamerika ist der südliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, hat eine Bevölkerungszahl von 418 Millionen Menschen und ist mit einer Fläche von 17.843.000 km² die viertgrößte kontinentale Landfläche der Erde.

Neu!!: Lesotho und Südamerika · Mehr sehen »

Südhalbkugel

Karte der Südhalbkugel Verteilung der Erdteile beiderseits des Äquators und des Nullmeridians (ohne Antarktika). Teil der Südhalbkugel gelb hervorgehoben Als Südhalbkugel – oder auch südliche Halbkugel, südliche Hemisphäre oder Südhemisphäre – wird der Teil der Erde bezeichnet, der sich südlich des Äquators befindet.

Neu!!: Lesotho und Südhalbkugel · Mehr sehen »

Südliches Afrika

Einteilung des Begriffs Südliches Afrika nach verschiedenen Quellen (dunkelgrün: UN-Statistikabteilung, grün: geographisch, hellgrün: SADC) Der Begriff Südliches Afrika bezieht sich auf den südlichen Teil des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Lesotho und Südliches Afrika · Mehr sehen »

Schienenverkehr in Südafrika

Eisenbahnstreckennetz Südafrikas (graue Linien: ohne Betrieb) Der Schienenverkehr in Südafrika spielt eine große Rolle in der Entwicklung Südafrikas.

Neu!!: Lesotho und Schienenverkehr in Südafrika · Mehr sehen »

Schlangen

Schlangen (von mittelhochdeutsch slingen, sich winden, sich krümmen, schlingen, schleichen;;, verwandt mit) sind eine Unterordnung der Schuppenkriechtiere.

Neu!!: Lesotho und Schlangen · Mehr sehen »

Schmuckkörbchen

Das Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus Syn.: Cosmea bipinnata, Bidens formosa, Coreopsis formosa), auch Fiederblättrige Schmuckblume oder Kosmee genannt, ist eine Pflanzenart der Gattung Kosmeen (Cosmos) in der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Lesotho und Schmuckkörbchen · Mehr sehen »

Schulpflicht

Ausflüge in die nähere Umgebung gehörten bereits im 19. Jahrhundert zum Lehrprogramm der „Volksschulen“. Als Schulpflicht bezeichnet man die gesetzliche Verpflichtung für Kinder, ab einem bestimmten Alter, für Jugendliche und Heranwachsende bis zu einem bestimmten Alter, eine Schule zu besuchen.

Neu!!: Lesotho und Schulpflicht · Mehr sehen »

Schuluniform

Auch in Mexiko sind Schuluniformen Pflicht. Hier Schülerinnen eines Gymnasiums (Preparatoria) in Caracuaro, Mexiko Eine Schuluniform (auch Schul(be-)kleidung) ist eine vorgeschriebene, einheitliche Kleidung für alle Schüler eines Staates oder einer Schule.

Neu!!: Lesotho und Schuluniform · Mehr sehen »

Schusswaffe

Der Begriff der Schusswaffe ist ein Überbegriff, der alle Vorrichtungen einschließt, die etwas verschießen, also ballistische Geräte im weitesten Sinn, zu aggressiven oder defensiven Zwecken in Kampfhandlungen, zur Jagd, zur Tötung (Hinrichtung, Mord, Selbsttötung), zur Injektion aus sicherer Entfernung, zur Signalgebung, zum Sport oder zu wissenschaftlichen Zwecken (z. B. Markierung, Vermessung).

Neu!!: Lesotho und Schusswaffe · Mehr sehen »

Sehlabathebe-Nationalpark

Grasland im Sehlabathebe-Nationalpark Der Sehlabathebe National Park (von Sesotho sehlaba ‚Plateau‘ und thebe ‚Schild‘‚ also „Schild-Plateau“) ist der einzige offizielle Nationalpark in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Sehlabathebe-Nationalpark · Mehr sehen »

Senat (Lesotho)

Der Senat (englisch Senate) in Lesotho ist eine Kammer des Parlaments von Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Senat (Lesotho) · Mehr sehen »

Sesotho

Verbreitung des Sesotho im südlichen Afrika Anteil der Sesothosprecher in Südafrika (2011) Dichte der Sesothosprecher in Südafrika (2011) Sesotho (auch Südliches Sotho oder Süd-Sotho) ist eine besonders in den südafrikanischen Provinzen Freistaat und Gauteng (7,92 Prozent der über 15-jährigen Bevölkerung, Stand 2015) sowie in Lesotho verbreitete Bantusprache.

Neu!!: Lesotho und Sesotho · Mehr sehen »

Shaka

Shaka Zulu Shaka (* um 1787 in der Nähe des heutigen Ortes Melmoth im späteren Natal; † 22. September 1828 in KwaDukuza, beides im heutigen Südafrika; auch Shaka Zulu, Shaka ka Senzangakhona, d. h. „Shaka, Sohn des Senzangakhona“) war ein König der Zulu.

Neu!!: Lesotho und Shaka · Mehr sehen »

Sotho

Sotho ist eine Sammelbezeichnung für Ethnien der Bantu, die Sotho-Tswana-Sprachen sprechen und überwiegend in den Ländern Südafrika, Botswana und Lesotho leben.

Neu!!: Lesotho und Sotho · Mehr sehen »

South African Airways

South African Airways, kurz SAA – früher auch Suid-Afrikaanse Lugdiens – SAL auf Afrikaans – ist die größte nationale und internationale südafrikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Kempton Park und Basis auf dem Flughafen O. R. Tambo bei Johannesburg.

Neu!!: Lesotho und South African Airways · Mehr sehen »

South African National Defence Force

Die South African National Defence Force, abgekürzt SANDF (etwa: „Südafrikanische Nationale Verteidigungsstreitkräfte“) sind die Streitkräfte der Republik Südafrika.

Neu!!: Lesotho und South African National Defence Force · Mehr sehen »

Souveränität

Unter dem Begriff Souveränität (aus mittellateinisch superanus ‚darüber befindlich‘, ‚überlegen‘) versteht man in der Rechtswissenschaft die Fähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person zu ausschließlicher rechtlicher ''Selbstbestimmung''.

Neu!!: Lesotho und Souveränität · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Lesotho und Spiegel Online · Mehr sehen »

Staatskrise in Lesotho 2014

Republik Südafrika Thomas „Tom“ Thabane (ABC) Der damalige stellvertretende Premierminister Mothetjoa Metsing (LCD) Die Staatskrise in Lesotho 2014 war ein Konflikt zwischen den drei Parteien der 2012 gebildeten Koalitionsregierung, dem Militär und der Polizei im Staat Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Staatskrise in Lesotho 2014 · Mehr sehen »

Störche

Die Störche (Ciconiidae) sind eine Familie der Schreitvögel, die mit sechs Gattungen und 19 Arten in allen Kontinenten außer Antarktika verbreitet ist.

Neu!!: Lesotho und Störche · Mehr sehen »

Straßenverkehrssicherheit

Der Standstreifen auf Autobahnen ist nicht sicher Crashtest mit einem Dummy zum Erfassen der Unfallwirkung auf Personen, 2010 Crashtest mit einem Fahrzeug zur Verbesserung der Fahrzeugsicherheit 2005 Straßenverkehrssicherheit soll Verkehrsunfälle vermeiden und die Folgen von Unfällen vermindern.

Neu!!: Lesotho und Straßenverkehrssicherheit · Mehr sehen »

Stroh

Zu Rundballen zusammengepresstes Weizenstroh Strohhut Der Begriff Stroh (das, -s, kein Plural) ist ein Sammelbegriff für ausgedroschene und trockene Halme und Blätter von Getreide, Ölpflanzen, Faserpflanzen oder Hülsenfrüchten.

Neu!!: Lesotho und Stroh · Mehr sehen »

Subsistenzwirtschaft

indigenen Völker Alaskas – fischen, jagen, sammeln – wird gesetz­lich geschützt und genießt Vorrang gegen­über markt­wirtschaft­lichen Bestre­bungen in diesen Wirtschafts­zweigen, weltweit eine AusnahmeThomas F. Thornton: https://www.culturalsurvival.org/ourpublications/csq/article/alaska-native-subsistence-a-matter-cultural-survival ''Alaska Native Subsistence: A Matter of Cultural Survival.'' In: ''Culturalsurvival.org.'' 1998, abgerufen am 13. September 2014. Subsistenzwirtschaft oder Bedarfswirtschaft werden alle – vorwiegend landwirtschaftlichen – Wirtschaftsformen genannt, deren Produktionsziel weitestgehend die Selbstversorgung zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes einer Familie oder einer kleinen Gemeinschaft ist.

Neu!!: Lesotho und Subsistenzwirtschaft · Mehr sehen »

Swasiland

Swasiland (und Siswati eSwatini,Musa Victor Mdabuleni Kunene: Communal Holiness in the Gospel of John: The Vine Metaphor as a Test Case with Lessons from African Hospitality and Trinitarian Theology. Langham Monographs, 2012, ISBN 978-1907713231, Seite 141;: „The name 'Kingdom of Eswatini' functions equally as the name Swaziland and is favorable to the present King Mswati III as evident in his parliament speeches.“) ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Swasiland · Mehr sehen »

Taekwondo

Schriftzug „Taekwondo“ in Hangeul Taekwondo (auch Tae-Kwon-Do oder Taekwon-Do) ist ein koreanischer Kampfsport.

Neu!!: Lesotho und Taekwondo · Mehr sehen »

Tafelberg

Tafelberg, Kapstadt, Südafrika Lilienstein, Sächsische Schweiz Szczeliniec Wielki, Heuscheuergebirge, Polen Table de Jugurtha, Tunesien Gamsberg, Namibia Kukenam-Tepui, Venezuela Tafelberg auf der Landzunge vor der Thule Air Base (rechts) Cedar Mountain, Coconino Co., Arizona, USA Ein Tafelberg, auch Mesa genannt (.

Neu!!: Lesotho und Tafelberg · Mehr sehen »

Tagetes

Die Tagetes (Tagetes), auch Studentenblume, Sammetblume, türkische Nelke oder Totenblume genannt, ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Lesotho und Tagetes · Mehr sehen »

Talsperre

Eine Talsperre staut mit einem Absperrbauwerk in einem Tal ein Fließgewässer zu einem Stausee auf; dabei bilden die gegenüberliegenden Talflanken den seitlichen Halt der Talsperre und die Begrenzung des Stauraumes.

Neu!!: Lesotho und Talsperre · Mehr sehen »

Temperatur

Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die vor allem in der Thermodynamik eine wichtige Rolle spielt.

Neu!!: Lesotho und Temperatur · Mehr sehen »

Teyateyaneng

Die Stadt Teyateyaneng, kurz TY, ist die Hauptstadt des Distrikts Berea in Lesotho im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Teyateyaneng · Mehr sehen »

Thaba Bosiu

Thaba Bosiu, ''Rafutho’s Pass'' mit Schülerinnen Grab Moshoeshoes I. auf dem Plateau Qiloane Thaba Bosiu (Sesotho; deutsch: „Berg bei Nacht“) ist ein Ort im Distrikt Maseru in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Thaba Bosiu · Mehr sehen »

Thaba-Tseka

Hauptstraße von Thaba-Tseka Thaba-Tseka ist der Hauptort des gleichnamigen Distrikts in der Central Range (deutsch: Mittleren Gebirgskette) von Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Thaba-Tseka · Mehr sehen »

Thabana Ntlenyana

Der Thabana Ntlenyana (Sesotho; deutsch: „Schöner kleiner Berg“, auch Thabantshonyana, „Schwarzer kleiner Berg“) ist der höchste Berg der Drakensberge im südlichen Afrika.

Neu!!: Lesotho und Thabana Ntlenyana · Mehr sehen »

Thabiso Paul Moqhali

Thabiso Paul Moqhali (* 7. Dezember 1967) ist ein ehemaliger lesothischer Marathonläufer.

Neu!!: Lesotho und Thabiso Paul Moqhali · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Lesotho und The Economist · Mehr sehen »

Thomas Mofolo

Thomas Mokopu Mofolo (* 22. Dezember 1876 in Khojane bei Mafeteng in Basutoland, heute Lesotho; † 8. September 1948 in Teyateyaneng in Basutoland) war ein afrikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Lesotho und Thomas Mofolo · Mehr sehen »

Thomas Thabane

Tom Thabane (2014) Motsoahae Thomas „Tom“ Thabane (* 28. Mai 1939 in Maseru, Basutoland) ist ein Politiker aus Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Thomas Thabane · Mehr sehen »

Tierproduktion

In der Tierproduktion, auch Viehwirtschaft, werden landwirtschaftliche Nutztiere zur Erzeugung von Nahrungsmitteln und Rohstoffen gehalten.

Neu!!: Lesotho und Tierproduktion · Mehr sehen »

Traditionelles Herrschaftssystem der Basotho

Das traditionelle Herrschaftssystem der Basotho ist bis heute ein Machtfaktor in Lesotho.

Neu!!: Lesotho und Traditionelles Herrschaftssystem der Basotho · Mehr sehen »

Trommel

Schlägel. Niederländisch-Indien vor 1890 Als Trommel (von mhd.: trume [lautm.) bezeichnet man in der Musikwissenschaft ein Musikinstrument, bei dem der Klang mit einer aufgespannten Schwingungsmembran, dem sogenannten Fell, erzeugt wird.

Neu!!: Lesotho und Trommel · Mehr sehen »

Tuberkulose

Die Tuberkulose (kurz Tb, TB, Tbc oder TBC; von ‚kleine Geschwulst‘) ist eine weltweit verbreitete bakterielle Infektionskrankheit mit zunehmender Häufigkeit.

Neu!!: Lesotho und Tuberkulose · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: Lesotho und Urbanisierung · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Lesotho und US-Dollar · Mehr sehen »

UTC+2

UTC+2 in Rot in Osteuropa, Nordost- und Südafrika UTC+2 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 30° Ost als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Lesotho und UTC+2 · Mehr sehen »

Vaal

Der ''Bloemhof Dam'' bei Bloemhof Der Vaal ist ein Fluss in Südafrika.

Neu!!: Lesotho und Vaal · Mehr sehen »

Vatikanstadt

Der Staat Vatikanstadt (amtliche Langform in Deutschland und der Schweiz) oder Staat der Vatikanstadt (amtliche Langform in Österreich), kurz auch Vatikan, Vatikanstadt oder Vatikanstaat genannt, ist der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt und der einzige Staat mit Latein als Amtssprache.

Neu!!: Lesotho und Vatikanstadt · Mehr sehen »

Veld

Als Veld (Afrikaans oder Niederländisch; deutsch: Flur) bezeichnet man in Südafrika hauptsächlich die plateauartigen Regionen im Innern des Landes, auf der küstenabgewandten Seite der Großen Randstufe (Great Escarpment).

Neu!!: Lesotho und Veld · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Lesotho und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Lesotho und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland war der Name des Vereinigten Königreiches vom 1. Januar 1801 bis zum 12. April 1927.

Neu!!: Lesotho und Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Lesotho und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Verfassung · Mehr sehen »

Verhältniswahl

Eine Verhältniswahl (auch, besonders in der Schweiz Proporzwahl, kurz Proporz, genannt) ist eine Wahl unter einem Wahlsystem, bei dem die Wahlvorschlagsträger (meist Parteien) Gruppen von Kandidaten aufstellen, zumeist als geordnete Wahllisten.

Neu!!: Lesotho und Verhältniswahl · Mehr sehen »

Verteidigungsministerium

Das Verteidigungsministerium (in manchen Staaten Verteidigungssekretariat und anderes) ist die höchste Verwaltungsbehörde (ein Ministerium/Departement) für die Streitkräfte eines Staates, und alle Angelegenheiten des Militärwesens.

Neu!!: Lesotho und Verteidigungsministerium · Mehr sehen »

Visum

deutschen Reisepass Wie an diesem älteren Reisepass aus Österreich zu sehen ist, erfolgen Eintragungen diverser Visa unter anderem auch durch das Einkleben von Vignetten. Algerisches Visum Vereinigten Arabischen Emiraten in einem deutschen Reisepass Israel stempelt Pässe westlicher Touristen nicht mehr, sondern vergibt Einlegezettel Ein Visum ist eine – normalerweise in einen Reisepass eingetragene – Bestätigung eines fremden Landes, dass Einreise, Durchreise oder Aufenthalt des Passinhabers erlaubt sind.

Neu!!: Lesotho und Visum · Mehr sehen »

Vogelwarte Rossitten

Institut der Vogelwarte (um 1920), existiert nicht mehr (2013) Die Vogelwarte Rossitten in Rossitten (heute: Rybatschi) war eine Gründung von Johannes Thienemann aus dem Jahre 1901, die durch die Deutsche Ornithologische Gesellschaft und die Universität Königsberg getragen wurde, und lag an der Kurischen Nehrung in Ostpreußen.

Neu!!: Lesotho und Vogelwarte Rossitten · Mehr sehen »

Voice of America

Die Voice of America (VOA) ist der offizielle staatliche Auslandssender der USA mit Sitz in Washington, D.C. Neben Englisch sendet die VOA in 43 weiteren Sprachen und produziert Nachrichten, Informations- und Kultursendungen.

Neu!!: Lesotho und Voice of America · Mehr sehen »

Volkszählung

zugriff.

Neu!!: Lesotho und Volkszählung · Mehr sehen »

Voortrekker

''Die Voortrekker'', Gemälde von G. S. Smithard und J. S. Skelton, 1909 Das Voortrekkerdenkmal in Pretoria Voortrekker-Flagge Voortrekker (Afrikaans/Niederländisch „Pionier“) sind die burischen Bewohner der Kapregion, die nach der britischen Annexion der Kapkolonie ab 1835 im Großen Treck in Richtung Nordosten auswanderten.

Neu!!: Lesotho und Voortrekker · Mehr sehen »

Vulkanismus

Ausbruch am Hauptgipfel des Eyjafjallajökull 2010 in IslandVulkanausbrüche wie hier am Stromboli sind die spektakulärsten Erscheinungsformen des Vulkanismus Unter Vulkanismus versteht man alle geologischen Vorgänge und Erscheinungen, die mit Vulkanen in Zusammenhang stehen, d. h.

Neu!!: Lesotho und Vulkanismus · Mehr sehen »

Wahlrecht

Das Wahlrecht der Staatsbürger, ihre Wahlberechtigung, ist eine der tragenden Säulen der Demokratie und soll sicherstellen, dass die Volkssouveränität gewahrt bleibt.

Neu!!: Lesotho und Wahlrecht · Mehr sehen »

Wanderarbeiter

Wanderarbeiter in den Vereinigten Staaten Wanderarbeiter sind Erwerbspersonen, die ihren Arbeitsplatz weit entfernt von ihrem Wohnort aufsuchen müssen.

Neu!!: Lesotho und Wanderarbeiter · Mehr sehen »

Wasserfall

Wasserfall eines Baches in Australien Wasserfall im Auerbachtal in Bayern Ein Wasserfall ist ein Abschnitt eines Fließgewässers (Fluss, Bach), an dem die Strömung, bedingt durch die Formung des Gesteinsuntergrundes, mindestens teilweise in freien Fall übergeht.

Neu!!: Lesotho und Wasserfall · Mehr sehen »

Währungsunion

Eine Währungsunion ist ein Zusammenschluss mehrerer souveräner Staaten, die eine gemeinsame Währung haben und eine gemeinsame Währungspolitik betreiben.

Neu!!: Lesotho und Währungsunion · Mehr sehen »

Webervögel

Die Webervögel (Ploceidae), auch Widahfinken, sind eine artenreiche Familie aus der Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes).

Neu!!: Lesotho und Webervögel · Mehr sehen »

Weißstorch

Der Weißstorch (Ciconia ciconia), auch KlapperstorchWiktionary: Klapperstorch.

Neu!!: Lesotho und Weißstorch · Mehr sehen »

Weiden (Botanik)

Die Weiden (Salix) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Weidengewächse (Salicaceae) und umfassen etwa 450 Arten.

Neu!!: Lesotho und Weiden (Botanik) · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Lesotho und Weihnachten · Mehr sehen »

Weizen

Als Weizen wird eine Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser (Poaceae) der Gattung Triticum L. bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Weizen · Mehr sehen »

Weltbank

Die Weltbank (engl. World Bank) bezeichnet im weiten Sinne die in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. angesiedelte Weltbankgruppe, eine multinationale Entwicklungsbank.

Neu!!: Lesotho und Weltbank · Mehr sehen »

Xhosa (Volk)

Die Xhosa (isiXhosa:; auch Xosa; früher Kaffer) sind ein südafrikanisches Volk, das sprachlich zu den Bantu gehört.

Neu!!: Lesotho und Xhosa (Volk) · Mehr sehen »

Zebra

Als Zebra werden die drei Arten Grevyzebra (Equus grevyi), Bergzebra (Equus zebra) und Steppenzebra (Equus quagga) aus der Gattung der Pferde (Equus) bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Zebra · Mehr sehen »

Zeitung

Hannoversches Tageblatt, Titelseite, Ausgabe vom 24. Oktober 1865 Zeitungsstapel Das Wort Zeitung war ursprünglich der Begriff für eine beliebige Nachricht, seine Bedeutung hat sich jedoch im Laufe des 18. Jahrhunderts geändert.

Neu!!: Lesotho und Zeitung · Mehr sehen »

Zinnie

Gefüllte, weiße Sorte. Gut zu erkennen die dreieckigen, sitzenden, gegenständigen Blätter. Auch zu erkennen sind die zwei nach vorne geführten Seitennerven. Die Zinnie (Zinnia elegans, Syn.: Zinnia violacea) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zinnien (Zinnia) in der Familie der Korbblütler (Asteraceae), die ursprünglich aus Mexiko stammt.

Neu!!: Lesotho und Zinnie · Mehr sehen »

Zollunion des Südlichen Afrika

Die Zollunion des Südlichen Afrika (SACU), in der Schweiz auch Südafrikanische Zollunion genannt, ist eine Zollunion der Staaten Botswana, Lesotho, Namibia, Südafrika und Swasiland.

Neu!!: Lesotho und Zollunion des Südlichen Afrika · Mehr sehen »

Zucht

Als Zucht wird in der Biologie die kontrollierte Fortpflanzung mit dem Ziel der genetischen Umformung bezeichnet.

Neu!!: Lesotho und Zucht · Mehr sehen »

Zulu (Volk)

Siedlungsgebiete der Zulu um 1850 Die Zulu (auch amaZulu; von isiZulu izulu, „Himmel“) sind eine afrikanische Volksgruppe der Bantu mit heute über elf Millionen Menschen und die größte ethnische Gruppe Südafrikas.

Neu!!: Lesotho und Zulu (Volk) · Mehr sehen »

Zweikammersystem

Keine Daten verfügbar In einem Zweikammersystem (auch Bikameralismus) hat das Parlament zwei Kammern (Zweikammerparlament).

Neu!!: Lesotho und Zweikammersystem · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Lesotho und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

.ls

.ls ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) vom Königreich Lesotho.

Neu!!: Lesotho und .ls · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Basutoland, Kingdom of Lesotho, Königreich Lesotho, Muso oa Lesotho.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »