Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Apartheid

Index Apartheid

„Badebereich nur für Angehörige der weißen Rasse“ – dreisprachiges Schild (englisch, afrikaans, isiZulu) am Strand der Großstadt Durban, 1989 Als Apartheid wird eine geschichtliche Periode der staatlich festgelegten und organisierten so genannten Rassentrennung in Südafrika bezeichnet.

326 Beziehungen: Abdullah Omar (Politiker), Adriaan Vlok, African National Congress, Afrikaans, Akkreditierung (Diplomatie), Albert John Luthuli, Albie Sachs, Alfred Bitini Xuma, Alfred Milner, 1. Viscount Milner, Alice Krige, Ambrose Reeves, Amnestie, Angola, Antjie Krog, Apartheid (Recht), Apartheid Museum, Arbeitsmigration, Armin Mueller-Stahl, Aufstand in Soweto, Autoritarismus, Ökumenischer Rat der Kirchen, Überweidung, Bann (Recht), Bantu, Bantu Education Act, Bantu Homelands Development Corporations Act, Bantusprachen, Barry Hertzog, Bauernhof, Bürgerrecht, Bern, Berufsausbildung, Bildung, Bille August, Biometric Template Protection, Black Consciousness Movement, Black Power, Black Sash, Bodenerosion, Bollwerk, Bonginkosi Dlamini, Bophuthatswana, Boykott, Buren, Calvinismus, Caracas, Catch a Fire (Film), Chile, Chiwetel Ejiofor, Christentum, ..., Chronologie der Rassengesetze der Vereinigten Staaten, Ciskei, Civil Cooperation Bureau, Coloured, Conservative Party, Daimler AG, Dakar-Konferenz, Daniel Craig, Daniel François Malan, Defiance Campaign, Demografie Südafrikas, Dennis Haysbert, Denzel Washington, Department of Bantu Administration and Development, Deportation, Der lange Weg zur Freiheit, Der Spiegel, Derek Luke, Desmond Tutu, Detlef Siegfried, Deutsche Sprache, Deutscher Evangelischer Kirchentag, Development Trust and Land Act, Die verborgene Welt, District 9, District Six, Drum – Wahrheit um jeden Preis, Durban, Elisabeth Adler, End Conscription Campaign, Endgame (Film), Englische Sprache, Erwerbspersonenpotential, Eugene de Kock, Euphemismus, Europäische Gemeinschaft, Evangelische Frauenarbeit in Deutschland, Ezekiel Mphahlele, Fatima Meer, Franz Josef Strauß, Französische Sprache, Frederik Willem de Klerk, Freimut Duve, Freizügigkeit, Friedensnobelpreis, Friedrich Wilhelm Hopf, Gabriel Mann, General Motors, Generalversammlung der Vereinten Nationen, Geschichte Südafrikas, Goldpreis, Goodbye Bafana, Graceland (Album), Grenzkriege, Group Areas Act, Grundeigentum, Hans-Jürgen Wischnewski, Harold Macmillan, Harold Wolpe, Hector Pieterson, Hendrik Frensch Verwoerd, Hilary Swank, Homeland, IBM, Im Glanz der Sonne, Immorality Act, In My Country, Inder in Südafrika, Indien, Indigene Völker, Indira Gandhi, Indirect rule, Inkatha Freedom Party, Institutionelle Diskriminierung, International Defence and Aid Fund for Southern Africa, Internationaler Strafgerichtshof, Iran, IsiZulu, Israel, James Moroka, James Stewart (Missionar), Jan Christiaan Smuts, Jan van Riebeeck, Jane Elizabeth Waterston, Jason Flemyng, Johannes Calvin, Johannes Du Plessis, John Boorman, John Dugard, John G. Avildsen, John Gielgud, John Langalibalele Dube, Joseph Fiennes, Judikative, Jugendverband, Juliette Binoche, Kalter Krieg, Kap der Guten Hoffnung, Kapkolonie, Kapprovinz, Kapstadt, Kevin Kline, Khayelitsha, Knud Andresen, Kolonie Natal, Kommunismus, Kontrakt, Krugerrand, KwaZulu, Latein, Legislative, Lenelotte von Bothmer, Liste der portugiesischen Seefahrer und Entdecker, Liste der Sitzungen der UNO-Generalversammlung, Lucas Mangope, Mail & Guardian, Mangosuthu Buthelezi, Margaret Thatcher, Mark Mathabane, Massaker von Sharpeville, Mdantsane, Militärattaché, Mines and Works Act, Miriam Makeba, Morgan Freeman, Mosambik, Muhammad Zafrullah Khan, Nasionale Party, National Women’s Day, Nationalismus, Nationalsozialismus, Native Administration, Native Urban Areas Act, Natives Land Act, Neill Blomkamp, Nelson Mandela, Niederländisch-reformierte Kirche, Niederländisch-reformierte Kirche in Südafrika, Niederländische Ostindien-Kompanie, Niederländische Sprache, Niedriglohn, Oberster Gerichtshof der Vereinigten Staaten, Oranje-Freistaat, Oranjefluss-Kolonie, Otto Triffterer, Pan Africanist Congress, Paramilitär, Parlamentswahl in Südafrika 1948, Parlamentswahl in Südafrika 1994, Passgesetze, Patriarchat (Soziologie), Paul Simon, Paulo Freire, Pete Travis, Peter Randall, Phillip Noyce, Pieter Willem Botha, Pietermaritzburg, Pixley ka Isaka Seme, Politische Partei, Polizeigewahrsam, Population Registration Act, Prädestination, Pressefreiheit, Pretoria, Privatisierung, Prohibition of Mixed Marriages Act, Promotion of Bantu Self-Government Act, Promotion of Economic Development of Homelands Act, Provinz Natal, Rassentheorie, Rassentrennung, Rassismus, Raumordnung, Römisches Statut des Internationalen Strafgerichtshofs, Red Dust – Die Wahrheit führt in die Freiheit, Referendum in Südafrika 1992, Reformierter Weltbund, Representation of Natives Act, Richard Attenborough, Rivonia-Prozess, Robert Sobukwe, Ruth First, Ruth Weiss (Journalistin, 1924), Sam Neill, Sambesi, Samuel L. Jackson, San (Volk), Südafrika, Südafrikanische Union, Südafrikanischer Kirchenrat, Schrei nach Freiheit, Sechstagekrieg, Segregation (Soziologie), Selous Scouts, Separate Representation of Voters Act, Sesshaftigkeit, Sexualkontakt, Sharlto Copley, Sharpeville, Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Skin – Schrei nach Gerechtigkeit, Sol Plaatje, Solomon Mahlangu Freedom College, Sophie Okonedo, South African Congress of Trade Unions, South African Defence Force, South African Indian Congress, South African Institute of Race Relations, South African Labour Party, South African Police, Soweto, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Soziologie, Staatsbürgerschaft, State Security Council, Stephan Kaußen, Stephen Dorff, Steve Biko, Steyn-Kommission, Strategie der Spannung, Suppression of Communism Act, Synonym, Tansania, Taye Diggs, Thabo Mbeki, The Guardian, The Independent, Tim Robbins, Tom Hooper, Tomlinson-Kommission, Township (Südafrika), Transvaal, Trevor Huddleston, Tuskegee University, Ulrich van der Heyden, Umkhonto we Sizwe, UN-Menschenrechtskommission, Universität des Westkaps, Universität von Durban-Westville, Uran, Urbanisierung, Vancouver, Völkerrecht, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verdeckte Operation, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vereinte Nationen, Vertreibung, Vincent Crapanzano, Vista University, Vlakplaas, Wahrheits- und Versöhnungskommission, Walter Benson Rubusana, Walter Sisulu, Wanderarbeiter, Wasseraufbereitung, Weltladen, Weltwirtschaftskrise, Westeuropa, William Hurt, Willy Brandt, Witwatersrand-Universität, Wohnrecht, Xhosa (Volk), Yusuf Dadoo, Zaccheus Richard Mahabane, Zeithistorische Forschungen, Zensur (Informationskontrolle), Zivilisation, Zola Maseko, Zulu (Volk), Zweiter Burenkrieg, Zweiter Weltkrieg, 5. Buch Mose. Erweitern Sie Index (276 mehr) »

Abdullah Omar (Politiker)

Abdullah Mohamed Omar (* 26. Mai 1934 in Kapstadt; † 13. März 2004 ebenda; kurz Dullah Omar) war ein südafrikanischer Rechtsanwalt und Politiker, der in Opposition zum Apartheid-Regime stand und von 1994 bis zu seinem Tod als Minister tätig war.

Neu!!: Apartheid und Abdullah Omar (Politiker) · Mehr sehen »

Adriaan Vlok

Adriaan Johannes Vlok (* 11. Dezember 1937 in Sutherland, Kapprovinz, Südafrika) ist ein südafrikanischer Politiker.

Neu!!: Apartheid und Adriaan Vlok · Mehr sehen »

African National Congress

Der African National Congress (kurz ANC),, ist eine 1912 gegründete südafrikanische Organisation.

Neu!!: Apartheid und African National Congress · Mehr sehen »

Afrikaans

Afrikaans (wörtlich afrikanisch), früher auch Kapholländisch oder Kolonial-Niederländisch genannt, ist eine der elf Amtssprachen in Südafrika und eine anerkannte Minderheitensprache in Namibia.

Neu!!: Apartheid und Afrikaans · Mehr sehen »

Akkreditierung (Diplomatie)

Akkreditierung bedeutet im diplomatischen Dienst die Zulassung eines Mitglieds einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung durch das Gastland oder durch eine Internationale Organisation.

Neu!!: Apartheid und Akkreditierung (Diplomatie) · Mehr sehen »

Albert John Luthuli

Albert John Luthuli, 1961 in Oslo Albert John Mvumbi Luthuli (eigentlich Lutuli, * um 1898 nahe Bulawayo in Südrhodesien (heutiges Simbabwe); † 21. Juli 1967 in Groutville bei Stanger, heute KwaDukuza, Südafrika) war ein südafrikanischer Politiker und Stammesführer der Zulu, Lehrer und Religionsführer und von 1952 bis 1967 Präsident des African National Congress (ANC).

Neu!!: Apartheid und Albert John Luthuli · Mehr sehen »

Albie Sachs

Albie Sachs 2009 Albert Louis „Albie“ Sachs (* 30. Januar 1935 in Johannesburg) ist ein südafrikanischer Jurist, ehemaliger Richter am Verfassungsgericht der Republik Südafrika und Anti-Apartheid-Aktivist.

Neu!!: Apartheid und Albie Sachs · Mehr sehen »

Alfred Bitini Xuma

Alfred Bitini Xuma (* 8. März 1893 in Manzana Village, Gemeinde Engcobo; † Januar 1962 in Johannesburg).

Neu!!: Apartheid und Alfred Bitini Xuma · Mehr sehen »

Alfred Milner, 1. Viscount Milner

Alfred Milner, 1. Viscount Milner Alfred Milner, 1.

Neu!!: Apartheid und Alfred Milner, 1. Viscount Milner · Mehr sehen »

Alice Krige

Alice Krige (2006) Alice Maud Krige (* 28. Juni 1954 in Upington, Südafrika) ist eine südafrikanische, in Großbritannien lebende Schauspielerin, die vor allem durch Rollen in Science-Fiction- und Fantasy-Filmen bekannt ist.

Neu!!: Apartheid und Alice Krige · Mehr sehen »

Ambrose Reeves

Richard Ambrose Reeves (* 6. Dezember 1899 in Norwich, England; † 23. Dezember 1980 in Shoreham-by-Sea, West Sussex) war ein britischer anglikanischer Geistlicher, Kirchenrechtler und Bischof der Diözese Johannesburg in der Church of the Province of Southern Africa.

Neu!!: Apartheid und Ambrose Reeves · Mehr sehen »

Amnestie

Eine Amnestie (altgr. amnēstia,Vergessen, Vergeben‘, auch Abolition) ist ein vollständig oder zu Teilen erfolgter Straferlass oder eine Strafmilderung für eine Vielzahl von Fällen.

Neu!!: Apartheid und Amnestie · Mehr sehen »

Angola

Angola (auf Kimbundu, Umbundu und Kikongo Ngola genannt)In Angola selbst ist die Aussprache im Portugiesischen wie in den meisten afrikanischen Sprachen ist ein Staat in Südwest-Afrika.

Neu!!: Apartheid und Angola · Mehr sehen »

Antjie Krog

Antjie Krog (Mitte) während einer Buchpräsentation in Bloemfontein, 2009 Antjie Krog (* 23. Oktober 1952 in Kroonstad, Südafrika; verheiratete Antjie Samuel) ist eine südafrikanische Autorin, Lyrikerin und Journalistin.

Neu!!: Apartheid und Antjie Krog · Mehr sehen »

Apartheid (Recht)

Apartheid ist ein international definiertes Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Neu!!: Apartheid und Apartheid (Recht) · Mehr sehen »

Apartheid Museum

Das Gebäude des ''Apartheid Museum'' in Johannesburg Das Apartheid Museum ist ein Museum in Johannesburg in der südafrikanischen Provinz Gauteng, in dem die Apartheid in Südafrika dokumentiert wird – von den frühen Anfängen, ihrer Entstehung ab 1948, über ihre Entwicklung bis zu ihrer Beendigung 1994 und der sich anschließenden Aufarbeitung.

Neu!!: Apartheid und Apartheid Museum · Mehr sehen »

Arbeitsmigration

Arbeitsmigration ist die Wanderung (lat. migratio) von Menschen zum Zweck der Arbeitsaufnahme.

Neu!!: Apartheid und Arbeitsmigration · Mehr sehen »

Armin Mueller-Stahl

Armin Mueller-StahlFrankfurter Buchmesse 2007 Armin Mueller-Stahl (* 17. Dezember 1930 in Tilsit, Ostpreußen) ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller.

Neu!!: Apartheid und Armin Mueller-Stahl · Mehr sehen »

Aufstand in Soweto

Das Hector-Pieterson-Mahnmal Der Aufstand in Soweto, auch als Schüleraufstand in Soweto bezeichnet, englisch Soweto Uprising, begann am 16.

Neu!!: Apartheid und Aufstand in Soweto · Mehr sehen »

Autoritarismus

Autoritarismus (‚befehlerisch‘, ‚herrisch‘; ‚Einfluss‘, ‚Geltung‘, ‚Macht‘) gilt in der Politikwissenschaft als eine diktatorische Form der Herrschaft, welche zwar zwischen Demokratie und dem diktatorischen Totalitarismus liegt, sich von Letzterem aber klar unterscheidet.

Neu!!: Apartheid und Autoritarismus · Mehr sehen »

Ökumenischer Rat der Kirchen

Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des ÖRK Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK; auch Weltkirchenrat;, WCC) mit Sitz in Genf wurde am 23.

Neu!!: Apartheid und Ökumenischer Rat der Kirchen · Mehr sehen »

Überweidung

In stark überweideten Gebieten – hier Somalia – können nur noch Ziegen leben, die die Vegetation jedoch noch stärker schädigen Man spricht von Überweidung, wenn Tiere durch Verbiss und/oder Vertritt die krautige Pflanzendecke einer Weide oder eines Biotopes schneller bzw.

Neu!!: Apartheid und Überweidung · Mehr sehen »

Bann (Recht)

Bann bezeichnet die juristische oder religiös aufgeladene Sanktion des Ausschlusses eines abweichlerischen Individuums oder einer Gruppe zum Zwecke der Aufrechterhaltung einer als legitim angesehenen Ordnung.

Neu!!: Apartheid und Bann (Recht) · Mehr sehen »

Bantu

Bantu ist der Sammelbegriff für über 400 verschiedene Ethnien Süd- und Mittelafrikas, die Bantusprachen sprechen.

Neu!!: Apartheid und Bantu · Mehr sehen »

Bantu Education Act

Der Bantu Education Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Bantu Education Act · Mehr sehen »

Bantu Homelands Development Corporations Act

Der Bantu Homelands Development Corporations Act (Act No. 86 / 1965), deutsch etwa Gesetz für die Entwicklungsgesellschaften der Bantu-Homelands, war ein südafrikanisches Gesetz während der Apartheidszeit, das der damaligen Regierung ermöglichte, in den Homelands staatliche Institutionen zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung zu gründen.

Neu!!: Apartheid und Bantu Homelands Development Corporations Act · Mehr sehen »

Bantusprachen

Die ungefähre Verteilung der Bantusprachen (orange) und der anderen afrikanischen Sprachfamilien. Die Bantusprachen (grau-grün) innerhalb der Niger-Kongo-Sprachen Die Bantusprachen bilden eine Untergruppe des Volta-Kongo-Zweigs der afrikanischen Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Apartheid und Bantusprachen · Mehr sehen »

Barry Hertzog

Barry Hertzog James Barry Munnik Hertzog (* 3. April 1866 in der Nähe von Wellington, Kapkolonie; † 21. November 1942 in Pretoria, Südafrika) war ein burischer General und von 1924 bis 1939 Premierminister der Südafrikanischen Union.

Neu!!: Apartheid und Barry Hertzog · Mehr sehen »

Bauernhof

F) Hofansicht eines zeitgemäß technisierten landwirtschaftlichen Betriebs mit Stallanlagen in Niedersachsen Unter einem Bauernhof versteht man einen landwirtschaftlichen Familienbetrieb, in dem die Mitglieder der Besitzerfamilie überwiegend praktische Tätigkeiten ausführen, oder auch die Hofstelle mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden dieses Betriebes.

Neu!!: Apartheid und Bauernhof · Mehr sehen »

Bürgerrecht

Verleihung der Bürgerrechte. Gedruckte Urkunde mit handschriftlichen Ergänzungen. Kappeln 1858. Mit rotem Lacksiegel und sechs Signaturen des „Fleckencollegio“: ''Wir Fleckensvogt, Vorstand und Deputirte, des im Herzogthum Schleswig belegenen Fleckens Cappeln, bezeugen hiedurch, daß dem Cigarrenfabricanten Emil Georg Martin Zarnedsky das Bürgerrecht in dem Flecken Cappeln verliehen worden ist …'' Die Bürgerrechte sind die Rechte, die sich auf das Verhältnis zwischen Bürger und Staat beziehen.

Neu!!: Apartheid und Bürgerrecht · Mehr sehen »

Bern

Bern (berndeutsch Bärn) ist eine politische Gemeinde in der Schweiz und als Bundesstadt de facto deren Hauptstadt (siehe auch Hauptstadtfrage der Schweiz).

Neu!!: Apartheid und Bern · Mehr sehen »

Berufsausbildung

AEG-Lehrwerkstatt Mülheim-Saarn (1956) Lehrwerkstatt im Volkswagenwerk Wolfsburg (1981) Als Berufsausbildung (auch berufliche Bildung) wird die Ausbildung bezeichnet, die den Berufstätigen in die Lage versetzt, seinen Beruf auszuüben.

Neu!!: Apartheid und Berufsausbildung · Mehr sehen »

Bildung

Wilhelm von Humboldt (1767–1835), Bildungsreformer Bildung (von) bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein „Menschsein“, das heißt zu einer Persönlichkeit, die sich durch besondere geistige, physische, soziale und kulturelle Merkmale auszeichnet.

Neu!!: Apartheid und Bildung · Mehr sehen »

Bille August

Bille August Bille August (* 9. November 1948 in Brede, Syddanmark) ist ein dänischer Filmregisseur.

Neu!!: Apartheid und Bille August · Mehr sehen »

Biometric Template Protection

Biometric Template Protection bezeichnet eine Klasse von Verfahren zum Schutz der Merkmalsdaten bei der biometrischen Personenerkennung.

Neu!!: Apartheid und Biometric Template Protection · Mehr sehen »

Black Consciousness Movement

Das Black Consciousness Movement (kurz BCM) war eine politische Bewegung von schwarzen Südafrikanern in einem Geflecht von über 70 Einzelorganisationen.

Neu!!: Apartheid und Black Consciousness Movement · Mehr sehen »

Black Power

Black Power (im Sinne von: Schwarze Macht) ist ein Slogan der Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner in den USA, der sich an einen Buchtitel von Richard Wright (1908–1960) anlehnt.

Neu!!: Apartheid und Black Power · Mehr sehen »

Black Sash

Protestaktion von Mitgliedern des Black Sash Black Sash (deutsch: „Schwarze Schärpe“) ist eine Bürgerrechts- und Nichtregierungsorganisation von Frauen in Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Black Sash · Mehr sehen »

Bodenerosion

Erosionsrinne in einem Kornfeld im Nordwesten der USA. Fife-Halbinsel, Schottland. Bodenerosion ist die übermäßige Erosion von Böden, verursacht durch unsachgemäße menschliche Landnutzung, zum Beispiel Entfernung der schützenden Vegetation durch Überweidung oder Abholzung, sowie zu kurze Brachezeiten.

Neu!!: Apartheid und Bodenerosion · Mehr sehen »

Bollwerk

Als Bollwerk (veraltet auch: Bohlwerk) bezeichnet man im allgemeinen Bauwesen die aus einer Reihe eingerammter Pfähle bestehende Stützwand eines Erdkörpers.

Neu!!: Apartheid und Bollwerk · Mehr sehen »

Bonginkosi Dlamini

Bonginkosi Dlamini (* 24. April 1977 in Soweto, Südafrika) ist ein südafrikanischer Musiker, Schauspieler und Fernsehmoderator, der unter seinem Künstlernamen Zola bekannt ist.

Neu!!: Apartheid und Bonginkosi Dlamini · Mehr sehen »

Bophuthatswana

20px Flagge Bophuthatswanas Lage Bophuthatswanas in Südafrika Karte von Bophuthatswana Bophuthatswana, auch BophuthaTswana (offiziell) war ein Homeland im nördlichen und zentralen Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Bophuthatswana · Mehr sehen »

Boykott

Ein Boykott ist ein organisiertes wirtschaftliches, soziales oder politisches Zwangs- oder Druckmittel, durch das eine Person, eine Personengruppe, ein Unternehmen oder ein Staat vom regelmäßigen Geschäftsverkehr ausgeschlossen wird.

Neu!!: Apartheid und Boykott · Mehr sehen »

Buren

Buren bei einer Gedenkveranstaltung Als Buren (von afrikaans: Boere, wörtlich Bauern), in ihrer Sprache Afrikaners, dt.

Neu!!: Apartheid und Buren · Mehr sehen »

Calvinismus

Der Calvinismus ist eine theologische Bewegung, die auf den Lehren des in der Republik Genf arbeitenden französischen Reformators Johannes Calvin beruht, dessen Denken die reformierten Kirchen Kontinentaleuropas sowie die Presbyterianer, Kongregationalisten und einige andere Kirchen vor allem im angloamerikanischen Raum nachhaltig geprägt hat.

Neu!!: Apartheid und Calvinismus · Mehr sehen »

Caracas

Caracas (offiziell: Santiago de León de Caracas) ist die Hauptstadt und größte Stadt Venezuelas.

Neu!!: Apartheid und Caracas · Mehr sehen »

Catch a Fire (Film)

Catch a Fire (Alternativtitel: Wer Feuer sät…) ist ein US-amerikanisch-französisch-britisch-südafrikanischer Thriller von Phillip Noyce aus dem Jahr 2006.

Neu!!: Apartheid und Catch a Fire (Film) · Mehr sehen »

Chile

Grey-Gletscher, Nationalpark Torres del Paine Vulkan Osorno, Región de los Lagos Río Blanco, Prov. Palena, Región de los Lagos Strand von Pichilemu, Región del Libertador General Bernardo O’Higgins Chile (Aussprache:, dt. auch), amtlich República de Chile, ist ein Staat im Südwesten Südamerikas, der den westlichen Rand des Südkegels (Cono Sur) des Kontinents bildet.

Neu!!: Apartheid und Chile · Mehr sehen »

Chiwetel Ejiofor

Comic-Con 2016 Chiwetelu „Chiwetel“ Umeadi Ejiofor, CBE (* 10. Juli 1977 in London) ist ein britischer Schauspieler.

Neu!!: Apartheid und Chiwetel Ejiofor · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Apartheid und Christentum · Mehr sehen »

Chronologie der Rassengesetze der Vereinigten Staaten

In dieser Chronologie sind bundesstaatliche Gesetze (state laws) und Bundesgesetze (federal laws) sowie Entscheidungen des US Supreme Court und anderer hoher US-Gerichtshöfe zusammengestellt, die eine Diskriminierung ethnischer Minderheiten innerhalb der Vereinigten Staaten zur Folge hatten.

Neu!!: Apartheid und Chronologie der Rassengesetze der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Ciskei

Flagge der Ciskei von 1977 bis 1994 Lage der Ciskei in Südafrika Ciskei („diesseits des Kei“) war ein Gebiet mit Eingeborenenreservaten und ein späteres Homeland für die Xhosa im Südosten von Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Ciskei · Mehr sehen »

Civil Cooperation Bureau

Das Civil Cooperation Bureau (CCB; deutsch etwa: „Ziviles Zusammenarbeitsbüro“) war eine Einheit der South African Defence Force (SADF), die mit verdeckten Operationen gegen Gegner des Apartheid-Regimes eingesetzt wurde.

Neu!!: Apartheid und Civil Cooperation Bureau · Mehr sehen »

Coloured

Coloured-Großfamilie in Kapstadt Township von Kapstadt Als Coloureds (afrikaans: Kleurling, deutsch auch Farbiger oder Mischling) werden vor allem in den Ländern Südafrika und Namibia Personen bezeichnet, die − ähnlich wie Mulatten in Mittel- und Südamerika − häufig sowohl nichteuropäischstämmige als auch europäischstämmige Vorfahren haben.

Neu!!: Apartheid und Coloured · Mehr sehen »

Conservative Party

Die Conservative and Unionist Party, kurz Conservative Party oder umgangssprachlich Tories genannt, ist eine politische Partei im Vereinigten Königreich im rechten beziehungsweise mitterechten Spektrum und besteht seit dem 19.

Neu!!: Apartheid und Conservative Party · Mehr sehen »

Daimler AG

Die Daimler AG mit Sitz in Stuttgart ist ein börsennotierter deutscher Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen.

Neu!!: Apartheid und Daimler AG · Mehr sehen »

Dakar-Konferenz

Die Dakar-Konferenz fand vom 9.

Neu!!: Apartheid und Dakar-Konferenz · Mehr sehen »

Daniel Craig

Spectre'' in Berlin (2015) Daniel Wroughton Craig (* 2. März 1968 in Chester, Cheshire) ist ein britischer Schauspieler.

Neu!!: Apartheid und Daniel Craig · Mehr sehen »

Daniel François Malan

Daniel François Malan Daniel François Malan (* 22. Mai 1874 auf der Farm Allesverloren bei Riebeeck Kasteel, Kapkolonie; † 7. Februar 1959 in Stellenbosch) war niederländisch-reformierter Theologe, Chancellor der Universität Stellenbosch und Premierminister der Südafrikanischen Union von 1948 bis 1954 sowie führendes Mitglied der burisch-nationalistischen Nasionale Party (NP).

Neu!!: Apartheid und Daniel François Malan · Mehr sehen »

Defiance Campaign

Die Defiance Campaign (offizieller Name: Defiance Campaign against unjust laws, deutsch etwa: „Missachtungskampagne gegen unfaire Gesetze“ oder „Trotz-Kampagne“) war ein Akt des zivilen Ungehorsams oppositioneller Gruppen gegen die Apartheid in Südafrika in den Jahren 1952 und 1953.

Neu!!: Apartheid und Defiance Campaign · Mehr sehen »

Demografie Südafrikas

Die farbenfrohe, 1994 eingeführte Flagge Südafrikas symbolisiert die ethnische Vielfalt der „Regenbogennation“ Südafrika Die Demografie Südafrikas ist sehr heterogen, das Land gilt als eines der ethnisch vielfältigsten Länder des afrikanischen Kontinents.

Neu!!: Apartheid und Demografie Südafrikas · Mehr sehen »

Dennis Haysbert

Dennis Haysbert (2009) Dennis Haysbert (2007) Dennis Dexter Haysbert (* 2. Juni 1954 in San Mateo, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neu!!: Apartheid und Dennis Haysbert · Mehr sehen »

Denzel Washington

Denzel Washington (2000) Washington bei den 62. jährlichen Academy Awards im März 1990 Washington beim Toronto Film Festival 2014 Denzel Hayes Washington, Jr. (* 28. Dezember 1954 in Mount Vernon, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent.

Neu!!: Apartheid und Denzel Washington · Mehr sehen »

Department of Bantu Administration and Development

Das Department of Bantu Administration and Development (oft kurz Bantu-Administration), war ein Ministerium mit gleichnamiger Verwaltungsbehörde zur Umsetzung der Apartheidspolitik in Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Department of Bantu Administration and Development · Mehr sehen »

Deportation

Deportation von Juden ins Ghetto Litzmannstadt, 1940 Deportation (lat. deportare „wegbringen“, „fortschaffen“) ist die staatliche organisierte Verbringung von Menschen in andere Gebiete.

Neu!!: Apartheid und Deportation · Mehr sehen »

Der lange Weg zur Freiheit

Der lange Weg zur Freiheit ist der deutsche Titel der 1994 zuerst in den USA und in Großbritannien erschienenen Autobiografie (Long Walk to Freedom) von Nelson Mandela, dem jahrzehntelang inhaftierten Anti-Apartheid-Kämpfer, Symbolfigur der stärksten Freiheitsbewegung in Südafrika, Friedensnobelpreisträger und erstem schwarzen Präsidenten in der Geschichte Südafrikas.

Neu!!: Apartheid und Der lange Weg zur Freiheit · Mehr sehen »

Der Spiegel

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Apartheid und Der Spiegel · Mehr sehen »

Derek Luke

Derek Luke (2013) Derek Luke (* 24. April 1974 in Linden, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neu!!: Apartheid und Derek Luke · Mehr sehen »

Desmond Tutu

Desmond Tutu Unterschrift von Desmond Tutu Desmond Mpilo Tutu, CH (* 7. Oktober 1931 in Klerksdorp) ist ein südafrikanischer anglikanischer Geistlicher und Menschenrechtler.

Neu!!: Apartheid und Desmond Tutu · Mehr sehen »

Detlef Siegfried

Detlef Siegfried (* 22. Oktober 1958 in Hohenwestedt) ist ein deutscher Zeithistoriker.

Neu!!: Apartheid und Detlef Siegfried · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Apartheid und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutscher Evangelischer Kirchentag

Das Jerusalemkreuz ist das Logo des DEKT. Kirchentag 2009 Kirchentag 2007 Kirchentag im „Herzen“ der Gastgeberstadt (hier: ''Abend der Begegnung'' 2009 auf dem Bremer Marktplatz) Der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) ist eine Bewegung evangelischer Laien, die alle zwei Jahre mehrtägige Großveranstaltungen (Kirchentage) durchführt.

Neu!!: Apartheid und Deutscher Evangelischer Kirchentag · Mehr sehen »

Development Trust and Land Act

Mit dem Development Trust and Land Act (Act No. 18 / 1936)Department of Rural Development and Land Reform:.

Neu!!: Apartheid und Development Trust and Land Act · Mehr sehen »

Die verborgene Welt

Die verborgene Welt (Originaltitel: The World Unseen) ist ein britisch-südafrikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2007.

Neu!!: Apartheid und Die verborgene Welt · Mehr sehen »

District 9

District 9 ist ein Science-Fiction-Film des Regisseurs Neill Blomkamp aus dem Jahr 2009.

Neu!!: Apartheid und District 9 · Mehr sehen »

District Six

District Six (afrikaans Distrik Ses) ist ein 1867 im Rahmen einer Kommunalreform so definierter Bezirk im südafrikanischen Kapstadt.

Neu!!: Apartheid und District Six · Mehr sehen »

Drum – Wahrheit um jeden Preis

Drum – Wahrheit um jeden Preis (Originaltitel: Drum) ist ein südafrikanisch-US-amerikanisch-deutsches Filmdrama aus dem Jahr 2004 von Regisseur Zola Maseko mit Taye Diggs und Gabriel Mann in den Hauptrollen.

Neu!!: Apartheid und Drum – Wahrheit um jeden Preis · Mehr sehen »

Durban

Durban (früher Port Natal) ist eine Großstadt am Indischen Ozean an der Ostküste Südafrikas.

Neu!!: Apartheid und Durban · Mehr sehen »

Elisabeth Adler

Elisabeth Adler (* 2. August 1926 in Magdeburg; † 15. Januar 1997 in Berlin) war eine deutsche Direktorin einer Evangelischen Akademie.

Neu!!: Apartheid und Elisabeth Adler · Mehr sehen »

End Conscription Campaign

Die End Conscription Campaign (ECC; deutsch etwa: „Beendet-die-Wehrpflicht-Kampagne“) war eine südafrikanische Organisation gegen die Wehrpflicht in der South African Defence Force (SADF) während der Zeit der Apartheid.

Neu!!: Apartheid und End Conscription Campaign · Mehr sehen »

Endgame (Film)

Endgame, auch bekannt als Die Mandela Verschwörung, ist ein britischer Spielfilm aus dem Jahr 2009.

Neu!!: Apartheid und Endgame (Film) · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Apartheid und Englische Sprache · Mehr sehen »

Erwerbspersonenpotential

Das Erwerbspersonenpotenzial als Maß für das Arbeitskräfteangebot umfasst nach Definition des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) die Summe aus Erwerbstätigen, Erwerbslosen und Stiller Reserve.

Neu!!: Apartheid und Erwerbspersonenpotential · Mehr sehen »

Eugene de Kock

Eugene Alexander de Kock (* 1948) ist ein ehemaliger hochdekorierter Oberst der Südafrikanischen Polizei während der Zeit der Apartheid.

Neu!!: Apartheid und Eugene de Kock · Mehr sehen »

Euphemismus

Ein Euphemismus (latinisierte Form von griechisch εὐφημία euphēmía ‚Worte von guter Vorbedeutung‘; letztlich zurückgehend auf εὖ eu ‚gut‘ und φημί phēmí ‚ich sage‘), auch: Glimpfwort, Beschönigung, Hehlwort, Hüllwort oder Verbrämung ist ein sprachlicher Ausdruck, der eine Person, eine Personengruppe, einen Gegenstand oder einen Sachverhalt beschönigend, mildernd oder in verschleiernder Absicht benennt.

Neu!!: Apartheid und Euphemismus · Mehr sehen »

Europäische Gemeinschaft

Die Europaflagge drei Säulen der Europäischen Union (vor Inkrafttreten des Lissaboner Vertrages) Die Europäische Gemeinschaft (EG) war eine supranationale Organisation, die mit dem Vertrag von Maastricht 1993 aus der 1957 gegründeten Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) hervorging.

Neu!!: Apartheid und Europäische Gemeinschaft · Mehr sehen »

Evangelische Frauenarbeit in Deutschland

Die Evangelische Frauenarbeit in Deutschland (EFD) war von 1918 bis 2007 ein Dachverband von über 30 evangelischen Frauenorganisationen innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Neu!!: Apartheid und Evangelische Frauenarbeit in Deutschland · Mehr sehen »

Ezekiel Mphahlele

Skulptur von Ezekiel Mphahlele in Pretoria Ezekiel Mphahlele (* 17. Dezember 1919 in Marabastad, Pretoria; † 27. Oktober 2008 in Lebowakgomo; ab 1977 Es’kia Mphahlele) war ein südafrikanischer Autor und Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Apartheid und Ezekiel Mphahlele · Mehr sehen »

Fatima Meer

Fatima Meer (* 12. August 1928 in Durban; † 12. März 2010 ebenda) war eine südafrikanische Soziologin, Autorin, Menschenrechts- und Antiapartheids-Aktivistin, die der Organisation South African Black Women’s Federation als Präsidentin vorstand.

Neu!!: Apartheid und Fatima Meer · Mehr sehen »

Franz Josef Strauß

Unterschrift von Franz Josef Strauß Franz Josef Strauß (* 6. September 1915 in München; † 3. Oktober 1988 in Regensburg) war ein deutscher Politiker der CSU, deren Vorsitzender er von 1961 bis zu seinem Tod war.

Neu!!: Apartheid und Franz Josef Strauß · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Apartheid und Französische Sprache · Mehr sehen »

Frederik Willem de Klerk

Frederik Willem de Klerk (afrikaans: //; * 18. März 1936 in Johannesburg) ist ein ehemaliger südafrikanischer Politiker.

Neu!!: Apartheid und Frederik Willem de Klerk · Mehr sehen »

Freimut Duve

Freimut Duve (1979) Freimut Duve (* 26. November 1936 in Würzburg) ist ein deutscher Publizist und Politiker.

Neu!!: Apartheid und Freimut Duve · Mehr sehen »

Freizügigkeit

Im juristischen Sprachgebrauch ist Freizügigkeit das Recht einer Person zur freien Wahl des Wohn- und Aufenthaltsortes, d. h.

Neu!!: Apartheid und Freizügigkeit · Mehr sehen »

Friedensnobelpreis

Die Medaille des an Henry Dunant verliehenen Nobelpreises (Bildmitte) Die Friedensnobelpreisurkunde von Willy Brandt Der Friedensnobelpreis ist der wichtigste internationale Friedenspreis und eine Kategorie des von dem schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel gestifteten Nobelpreises.

Neu!!: Apartheid und Friedensnobelpreis · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm Hopf

Friedrich Wilhelm Karl August Christoph Hopf (* 31. Mai 1910 in Melsungen, Hessen; † 19. Juli 1982 in Hermannsburg, Niedersachsen) war zunächst Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, dann der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) und Missionsdirektor der Lutherischen Kirchenmission e.V. (Bleckmarer Mission).

Neu!!: Apartheid und Friedrich Wilhelm Hopf · Mehr sehen »

Gabriel Mann

Gabriel Mann (2012) Gabriel Mann (* 14. Mai 1972 in Middlebury) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Model.

Neu!!: Apartheid und Gabriel Mann · Mehr sehen »

General Motors

General Motors Building in Detroit; von 1923 bis 1996 GM-Hauptverwaltung Renaissance Center in Detroit, heutige Unternehmenszentrale GMC-Logo auf dem Kühlergrill eines verrosteten Abschleppfahrzeugs Exemplar einer General-Motors-Aktie Die General Motors Company (GMC) ist ein global operierender US-amerikanischer Automobilkonzern, dem weltweit mehrere Marken gehören.

Neu!!: Apartheid und General Motors · Mehr sehen »

Generalversammlung der Vereinten Nationen

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen Ein Vertreter eines UN-Mitgliedstaates hält eine Rede in der Vollversammlung Die Generalversammlung der Vereinten Nationen (UNGA) ist die Vollversammlung der Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen.

Neu!!: Apartheid und Generalversammlung der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Geschichte Südafrikas

Karte Südafrikas von 1885 Die Geschichte Südafrikas ist die des äußersten südlichen Randes des afrikanischen Kontinents zwischen Atlantischem und Indischem Ozean.

Neu!!: Apartheid und Geschichte Südafrikas · Mehr sehen »

Goldpreis

Der Goldpreis ist der Marktpreis für das Edelmetall Gold.

Neu!!: Apartheid und Goldpreis · Mehr sehen »

Goodbye Bafana

Goodbye Bafana (engl. für Lebe wohl, Bafana) ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2007, das auf den Memoiren von Nelson Mandelas Gefängniswärter James Gregory basiert.

Neu!!: Apartheid und Goodbye Bafana · Mehr sehen »

Graceland (Album)

Graceland ist ein Album des US-amerikanischen Folk-Rock-Sängers und Songwriters Paul Simon aus dem Jahre 1986.

Neu!!: Apartheid und Graceland (Album) · Mehr sehen »

Grenzkriege

Xhosa, Khoikhoi und einige Deserteure im Achten Grenzkrieg in einer Stellung am Waterkloof Die Grenzkriege, auch Kapgrenzkriege, Xhosakriege oder – veraltet – Kaffernkriege genannt, waren neun aufeinanderfolgende Kriege zwischen Xhosa und europäischstämmigen Siedlern der Kapkolonie in der heutigen südafrikanischen Provinz Ostkap.

Neu!!: Apartheid und Grenzkriege · Mehr sehen »

Group Areas Act

Der Group Areas Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Group Areas Act · Mehr sehen »

Grundeigentum

Grundeigentum (Grundvermögen; umgangssprachlich auch Grundbesitz) ist das Eigentum an Grundstücken, grundstücksgleichen Rechten oder beschränkten dinglichen Rechten.

Neu!!: Apartheid und Grundeigentum · Mehr sehen »

Hans-Jürgen Wischnewski

Hans-Jürgen Wischnewski (2002) Hans-Jürgen Wischnewski (* 24. Juli 1922 in Allenstein/Ostpreußen; † 24. Februar 2005 in Köln), bekannter Spitzname „Ben Wisch“, war ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: Apartheid und Hans-Jürgen Wischnewski · Mehr sehen »

Harold Macmillan

Harold Macmillan als Premierminister, 1957 Maurice Harold Macmillan, 1.

Neu!!: Apartheid und Harold Macmillan · Mehr sehen »

Harold Wolpe

Harold Wolpe (* 14. Januar 1926 in Johannesburg; † 19. Januar 1996 in Kapstadt) war ein südafrikanischer Rechtsanwalt, Soziologe, Volkswirtschaftler und Anti-Apartheid-Aktivist.

Neu!!: Apartheid und Harold Wolpe · Mehr sehen »

Hector Pieterson

Das ''Hector Pieterson Memorial'' Hector Pieterson (eigentlich Hector Pitso, andere Schreibweisen des Nachnamens sind Peterson, Pietersen und Petersen; * 19. August 1963 in Soweto, Südafrika; † 16. Juni 1976 ebenda) war ein südafrikanischer Schüler, der im Alter von zwölf Jahren bei einer Demonstration im Rahmen des Soweto-Aufstandes erschossen wurde.

Neu!!: Apartheid und Hector Pieterson · Mehr sehen »

Hendrik Frensch Verwoerd

Hendrik Frensch Verwoerd (1901–1966) Hendrik Frensch Verwoerd (* 8. September 1901 in Amsterdam, Niederlande; † 6. September 1966 in Kapstadt, Südafrika) war südafrikanischer Hochschullehrer im Bereich der Psychologie und Soziologie, später Politiker der Nasionale Party.

Neu!!: Apartheid und Hendrik Frensch Verwoerd · Mehr sehen »

Hilary Swank

Hilary Swank beim Tokyo International Film Festival (2015) Hilary Ann Swank (* 30. Juli 1974 in Lincoln, Nebraska) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und zweifache Oscar- sowie Golden-Globe-Preisträgerin.

Neu!!: Apartheid und Hilary Swank · Mehr sehen »

Homeland

Südafrikanische Homelands Als Homeland (deutsch: Heimatgebiet) wurden in Südafrika und Südwestafrika (heute Namibia; siehe dazu Homelands in Südwestafrika) geographisch definierte Gebiete der Schwarzen bezeichnet, in denen ein traditionell bedingter und vorwiegend hoher Anteil schwarzafrikanischer Wohnbevölkerung lebte und noch heute lebt.

Neu!!: Apartheid und Homeland · Mehr sehen »

IBM

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York.

Neu!!: Apartheid und IBM · Mehr sehen »

Im Glanz der Sonne

Im Glanz der Sonne (Originaltitel: The Power of One) ist ein Gesellschaftsdrama mit politischer Aussage nach dem Roman The Power of One von Bryce Courtenay.

Neu!!: Apartheid und Im Glanz der Sonne · Mehr sehen »

Immorality Act

Der Immorality Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Immorality Act · Mehr sehen »

In My Country

In My Country ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2004 mit Samuel L. Jackson und Juliette Binoche in den Hauptrollen.

Neu!!: Apartheid und In My Country · Mehr sehen »

Inder in Südafrika

Durban Die Inder in Südafrika bilden weltweit eine der größten Diasporagruppen Indiens.

Neu!!: Apartheid und Inder in Südafrika · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Apartheid und Indien · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (von indigena „eingeboren“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebten, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: Apartheid und Indigene Völker · Mehr sehen »

Indira Gandhi

Indira Gandhi Unterschrift von Indira Gandhi Indira Priyadarshini Gandhi (Hindi: इंदिरा प्रियदर्शिनी गांधी; * 19. November 1917 als Indira Priyadarshini Nehru in Allahabad; † 31. Oktober 1984 in Neu-Delhi) war eine indische Politikerin, die von 1966 bis 1977 und erneut von 1980 bis 1984 als Premierministerin Indiens amtierte.

Neu!!: Apartheid und Indira Gandhi · Mehr sehen »

Indirect rule

Die Bezeichnung Indirect rule oder indirekte Herrschaft bezieht sich im engeren Sinne auf eine bestimmte Art der europäischen Kolonialpolitik im 19.

Neu!!: Apartheid und Indirect rule · Mehr sehen »

Inkatha Freedom Party

Die Inkatha Freedom Party (IFP) ist eine politische Partei in Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Inkatha Freedom Party · Mehr sehen »

Institutionelle Diskriminierung

Als Institutionelle Diskriminierung werden in der politischen Theorie gesellschaftliche Phänomene bezeichnet, denen zugleich diskriminierender und institutioneller Charakter zugeschrieben wird.

Neu!!: Apartheid und Institutionelle Diskriminierung · Mehr sehen »

International Defence and Aid Fund for Southern Africa

Die International Defence and Aid Fund for Southern Africa, mitunter nur Defense and Aid (kurz IDAF oder D&A) war von 1972 bis 1991 eine humanitäre Hilfsorganisation mit politischem Charakter, deren Strukturen seit 1956 auf Betreiben von John Collins, einem Chorherren (canon) an der St Paul’s Cathedral in London, entstanden.

Neu!!: Apartheid und International Defence and Aid Fund for Southern Africa · Mehr sehen »

Internationaler Strafgerichtshof

Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH;, ICC;, CPI) ist ein ständiges internationales Strafgericht mit Sitz in Den Haag (Niederlande).

Neu!!: Apartheid und Internationaler Strafgerichtshof · Mehr sehen »

Iran

Der Iran (auch Iran ohne Artikel;,, Vollform: Islamische Republik Iran), vor 1935 auf internationaler Ebene Persien, ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Apartheid und Iran · Mehr sehen »

IsiZulu

Anteil der isiZulusprecher in Südafrika (2011) Dichte der isiZulusprecher in Südafrika (2011) isiZulu (vereinfacht auch Zulu genannt) ist eine Bantusprache und wird von etwa 12 Millionen Menschen gesprochen, die vornehmlich (zu 95 Prozent) in Südafrika leben, vor allem Angehörige der Zulu.

Neu!!: Apartheid und IsiZulu · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Apartheid und Israel · Mehr sehen »

James Moroka

James Sebe Moroka (* 16. März 1891 in Thaba Nchu; † 10. November 1985 ebenda) war ein südafrikanischer Arzt, Politiker und von 1949 bis 1952 Präsident des African National Congress (ANC).

Neu!!: Apartheid und James Moroka · Mehr sehen »

James Stewart (Missionar)

James Stewart James Stewart (* 14. Februar 1831 in Edinburgh; † 21. Dezember 1905 in Lovedale) war ein schottischer Missionar und Professor mit großen Verdiensten für die Bildung der einheimischen Bevölkerung in der britischen Kapkolonie.

Neu!!: Apartheid und James Stewart (Missionar) · Mehr sehen »

Jan Christiaan Smuts

Jan Smuts (1934) Smuts als britischer Feldmarschall (1919) Jan Christiaan Smuts (* 24. Mai 1870 auf der Farm Bovenplaats bei Riebeek West, Kapkolonie; † 11. September 1950 in Irene bei Pretoria; gelegentlich auch Jan Christian Smuts) war ein südafrikanischer Staatsmann, Philosoph, burischer General und britischer Feldmarschall.

Neu!!: Apartheid und Jan Christiaan Smuts · Mehr sehen »

Jan van Riebeeck

Jan van Riebeeck Landung van Riebeecks am Kap, historisierende Darstellung von Charles Davidson Bell (1813–1882) Jan Anthoniszoon van Riebeeck (* 16. April 1619 in Culemborg, Niederlande; † 18. Januar 1677 in Batavia, heute Jakarta) war niederländischer Schiffsarzt und Kaufmann.

Neu!!: Apartheid und Jan van Riebeeck · Mehr sehen »

Jane Elizabeth Waterston

Jane Elizabeth Waterston (1889) Jane Elizabeth Waterston (* 1843 in Inverness; † 7. Dezember 1932 in Kapstadt) war eine schottische Pädagogin und Ärztin, die im südlichen Afrika auf den Gebieten der Pädagogik, Medizin und Sozialarbeit tätig war.

Neu!!: Apartheid und Jane Elizabeth Waterston · Mehr sehen »

Jason Flemyng

Jason Flemyng Jason Iain Flemyng (* 25. September 1966 in Putney, London) ist ein britischer Schauspieler.

Neu!!: Apartheid und Jason Flemyng · Mehr sehen »

Johannes Calvin

Hans Holbein dem Jüngeren Unterschrift Johannes Calvin Johannes Calvin (latinisiert: Ioannes Calvinus, daraus re-galliziert Jean Calvin, auch Johan Calvin, eigentlich Jehan Cauvin; * 10. Juli 1509 in Noyon, Picardie; † 27. Mai 1564 in Genf) war ein Reformator französischer Abstammung und Begründer des Calvinismus.

Neu!!: Apartheid und Johannes Calvin · Mehr sehen »

Johannes Du Plessis

Johannes Du Plessis (* 25. Juli 1868 in Cradock; † 16. Februar 1935 in StellenboschPieter Coertzen:. In: Nederduitse Gereformeerde Teologiese Tydskrif, Vol. 52 (2011), Nr. 1 und 2. online auf www.ojs.reformedjournals.co.za (englisch)), im Volksmund später Pienk Piet genannt, war ein südafrikanischer Theologe und Missionar, dessen Vorfahren als Hugenotten in das Kapland eingewandert waren.

Neu!!: Apartheid und Johannes Du Plessis · Mehr sehen »

John Boorman

Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2014 John Boorman, CBE (* 18. Januar 1933 in Shepperton, Surrey, England) ist ein britischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Apartheid und John Boorman · Mehr sehen »

John Dugard

Christopher John Robert Dugard (* 23. August 1936 in Fort Beaufort, Kapprovinz) ist ein südafrikanischer Jurist.

Neu!!: Apartheid und John Dugard · Mehr sehen »

John G. Avildsen

John Guilbert Avildsen (* 21. Dezember 1935 in Oak Park, Illinois; † 16. Juni 2017 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Filmeditor und Filmproduzent, der 1977 für seine Regie bei Rocky mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

Neu!!: Apartheid und John G. Avildsen · Mehr sehen »

John Gielgud

John Gielgud, 1973Fotografie von Allan Warren John Gielgud, 1936Fotografie von Carl van Vechten, aus der ''Van Vechten Collection'' der Library of Congress Sir Arthur John Gielgud, OM, CH (* 14. April 1904 in Kensington, England; † 21. Mai 2000 in Wotton Underwood, England) war ein britischer Schauspieler und Regisseur, der als einer der herausragendsten englischen Theaterdarsteller des 20.

Neu!!: Apartheid und John Gielgud · Mehr sehen »

John Langalibalele Dube

John Langalibalele Dube, um 1910 Delegation des SANNC in London, Juni 1914. Links nach rechts: Thomas Mapike, Walter Rubusana, John Dube, Saul Msane und Sol Plaatje John Dube und seine zweite Frau Angelina mit den Kindern (links nach rechts) Nomagugu, Joan Lulu, James Sipho und Douglas Sobanto in den 1930er Jahren John Langalibalele Mafukuzela Dube (* 11. Februar 1871 auf der Missionsstation Inanda, Natal; † 11. Februar 1946 in Durban) war ein südafrikanischer Philosoph, Literat, Theologe und Politiker.

Neu!!: Apartheid und John Langalibalele Dube · Mehr sehen »

Joseph Fiennes

Joseph Fiennes im Jahr 2009 Joseph Alberic Twisleton-Wykeham-Fiennes (gewöhnlich verkürzt auf Joseph Fiennes, Aussprache:; * 27. Mai 1970 in Salisbury, Wiltshire, England) ist ein britischer Schauspieler und der jüngere Bruder von Ralph Fiennes.

Neu!!: Apartheid und Joseph Fiennes · Mehr sehen »

Judikative

Der Rechtsbegriff der Jurikative (lat.: iudicare, „Recht sprechen“; früher auch Jurisdiktion genannt) bezeichnet die „richterliche Gewalt“ im Staat, ausgehend von der klassischen dreigliedrigen Gewaltenteilung in Legislative (Parlament als gesetzgebende Gewalt), Exekutive (Regierung und Verwaltung als vollziehende Gewalt) und rechtsprechende Gewalt.

Neu!!: Apartheid und Judikative · Mehr sehen »

Jugendverband

Unter einem Jugendverband versteht man einen Zusammenschluss von Jugendlichen mit gemeinsamen Interessen oder Zielen, der über örtliche Grenzen hinausgeht.

Neu!!: Apartheid und Jugendverband · Mehr sehen »

Juliette Binoche

Juliette Binoche auf der Berlinale 2015 Autogramm von Juliette Binoche Juliette Binoche (* 9. März 1964 in Paris) ist eine französische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin.

Neu!!: Apartheid und Juliette Binoche · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Apartheid und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kap der Guten Hoffnung

Surfer am Strand Neptune’s Diary, Kap der Guten Hoffnung Schild am Kap der Guten Hoffnung Das Kap der Guten Hoffnung ist ein sehr markantes, früher wegen seiner Klippen gefürchtetes Kap nahe der Südspitze Afrikas.

Neu!!: Apartheid und Kap der Guten Hoffnung · Mehr sehen »

Kapkolonie

Die Kapkolonie war eine zunächst niederländische, später britische Kolonie im heutigen Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Kapkolonie · Mehr sehen »

Kapprovinz

Die Kapprovinz in Südafrika bis zur Abtrennung der Homelands Die Kapprovinz war die größte der ehemaligen vier Provinzen Südafrikas.

Neu!!: Apartheid und Kapprovinz · Mehr sehen »

Kapstadt

Kapstadt (offiziell, isiXhosa Isixeko Sasekapa) ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas.

Neu!!: Apartheid und Kapstadt · Mehr sehen »

Kevin Kline

Kevin Kline (2013) 81. Oscarverleihung im Jahr 2009 Kevin Delaney Kline (* 24. Oktober 1947 in St. Louis, Missouri) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger.

Neu!!: Apartheid und Kevin Kline · Mehr sehen »

Khayelitsha

Spielende Kinder in Khayelitsha Khayelitsha ist eines der größten Townships Südafrikas.

Neu!!: Apartheid und Khayelitsha · Mehr sehen »

Knud Andresen

Knud Andresen (* 1965) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Apartheid und Knud Andresen · Mehr sehen »

Kolonie Natal

Lage der Kolonie Natal Flagge der britischen Kolonie Natal Blick über die ''Sandy Bay'' und ''The Point'' zur ''Bluff''-Halbinsel (1878) Die Kolonie Natal (Betonung auf der zweiten Silbe) war eine britische Kolonie im Süden Afrikas.

Neu!!: Apartheid und Kolonie Natal · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Apartheid und Kommunismus · Mehr sehen »

Kontrakt

Kontrakt wird in der Kanzleisprache als Bezeichnung für eine verbindliche Vereinbarung oder einen Vertrag verwendet.

Neu!!: Apartheid und Kontrakt · Mehr sehen »

Krugerrand

Der Krugerrand ist eine Anlagemünze und Kurantmünze, die in Gold, seit 2017 auch in Silber oder Platin geprägt wird.

Neu!!: Apartheid und Krugerrand · Mehr sehen »

KwaZulu

Flagge KwaZulus 1985 bis 1994 Lage KwaZulus in Südafrika KwaZulu (deutsch: „Land der Zulu“) war ein Homeland im Osten Südafrikas, das für die Zulu eingerichtet worden war.

Neu!!: Apartheid und KwaZulu · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Apartheid und Latein · Mehr sehen »

Legislative

Die Legislative (spätantik ‚Beschließung des Gesetzes‘, von,Gesetz‘ und ferre,tragen‘, davon das PPP latum,getragen‘; auch gesetzgebende Gewalt) ist in der Staatstheorie neben der Exekutive (ausführenden Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei – bei Gewaltenteilung voneinander unabhängigen – Gewalten.

Neu!!: Apartheid und Legislative · Mehr sehen »

Lenelotte von Bothmer

Helene-Charlotte (Lenelotte) von Bothmer, geborene Wepfer (* 27. Oktober 1915 in Bremen; † 19. Juni 1997 in Isernhagen bei Hannover, Niedersachsen) war eine deutsche Politikerin (SPD) und Schriftstellerin.

Neu!!: Apartheid und Lenelotte von Bothmer · Mehr sehen »

Liste der portugiesischen Seefahrer und Entdecker

Die Liste der portugiesischen Seefahrer und Entdecker enthält Seefahrer und Entdecker, die für Portugal auf Reisen gingen oder aus Portugal stammten.

Neu!!: Apartheid und Liste der portugiesischen Seefahrer und Entdecker · Mehr sehen »

Liste der Sitzungen der UNO-Generalversammlung

Karte mit allen Ländern, die jemals den Präsidenten der Generalversammlung der Vereinten Nationen stellten. Die Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen beginnt in der Regel im September eines jeden Jahres.

Neu!!: Apartheid und Liste der Sitzungen der UNO-Generalversammlung · Mehr sehen »

Lucas Mangope

Kgoshi Lucas Manyane Mangope (* 27. Dezember 1923 in Motswedi bei Zeerust, Transvaal; † 18. Januar 2018) war ein südafrikanischer Häuptling und Politiker.

Neu!!: Apartheid und Lucas Mangope · Mehr sehen »

Mail & Guardian

Mail & Guardian ist eine überregionale südafrikanische Wochenzeitung.

Neu!!: Apartheid und Mail & Guardian · Mehr sehen »

Mangosuthu Buthelezi

Mangosuthu Buthelezi Mangosuthu Gatsha Buthelezi (* 27. August 1928 in Mahlabatini, heute KwaZulu-Natal) ist ein südafrikanischer Politiker.

Neu!!: Apartheid und Mangosuthu Buthelezi · Mehr sehen »

Margaret Thatcher

Margaret Thatcher Margaret Hilda Thatcher, Baroness Thatcher (* 13. Oktober 1925 als Margaret Hilda Roberts in Grantham, Lincolnshire; † 8. April 2013 in London) war eine britische Politikerin.

Neu!!: Apartheid und Margaret Thatcher · Mehr sehen »

Mark Mathabane

Mark Mathabane (* 18. Oktober 1960 als Johannes Mathabane in Alexandra in Südafrika) ist ein südafrikanischer Autor, Tennisspieler und Lehrender.

Neu!!: Apartheid und Mark Mathabane · Mehr sehen »

Massaker von Sharpeville

Das Massaker von Sharpeville war die Erschießung von 69 Demonstranten und Verwundung weiterer Demonstranten im Township Sharpeville in der heutigen Provinz Gauteng in Südafrika, damals Südafrikanische Union.

Neu!!: Apartheid und Massaker von Sharpeville · Mehr sehen »

Mdantsane

Mdantsane ist eine südafrikanische Siedlung in der Provinz Eastern Cape und ein etwa 20 Kilometer nordwestlich liegender Vorort von East London.

Neu!!: Apartheid und Mdantsane · Mehr sehen »

Militärattaché

Deutscher Militärattaché (links) mit U.S. Navy Vizeadmiral nach Unterzeichnung eines Dokuments Ein Militärattaché (Sammelbegriff für Verteidigungsattaché, Heeresattaché, Luftwaffenattaché, Marineattaché und Wehrtechnischer Attaché) ist ein militärischer Experte, üblicherweise, aber nicht zwingend ein Berufsoffizier, der einer diplomatischen Mission zugeordnet (frz. attacher) ist und damit diplomatischen Status besitzt.

Neu!!: Apartheid und Militärattaché · Mehr sehen »

Mines and Works Act

Der Mines and Works Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Mines and Works Act · Mehr sehen »

Miriam Makeba

Miriam Makeba Miriam Makeba (* 4. März 1932 in Prospect Township, Johannesburg; † 10. November 2008 in Castel Volturno, Italien), vollständiger Name Zenzile Makeba Qgwashu Nguvama Yiketheli Nxgowa Bantana Balomzi Xa Ufun Ubajabulisa Ubaphekeli Mbiza Yotshwala Sithi Xa Saku Qgiba Ukutja Sithathe Izitsha Sizi Khabe Singama Lawu Singama Qgwashu Singama Nqamla Nqgithi, auch bekannt als Mama Afrika, in mokant.at vom 26.

Neu!!: Apartheid und Miriam Makeba · Mehr sehen »

Morgan Freeman

Morgan Freeman (2006) Morgan Freeman, The New Yorker, 3.

Neu!!: Apartheid und Morgan Freeman · Mehr sehen »

Mosambik

Mosambik ist ein Staat in Südostafrika.

Neu!!: Apartheid und Mosambik · Mehr sehen »

Muhammad Zafrullah Khan

Sir Chaudri Muhammad Zafrullah Khan Al-Hajj Chaudri Sir Muhammad Zafrullah Khan, KCSI (* 6. Februar 1893 in Sialkot, Britisch-Indien; † 1. September 1985 in Lahore) war der erste Außenminister Pakistans sowie später Präsident der UN-Generalversammlung und dann Präsident des Internationalen Gerichtshofes in Den Haag.

Neu!!: Apartheid und Muhammad Zafrullah Khan · Mehr sehen »

Nasionale Party

Die Nasionale Party (NP; englisch: National Party, deutsch: Nationale Partei) war die in Südafrika regierende Partei zwischen 1948 und 1994.

Neu!!: Apartheid und Nasionale Party · Mehr sehen »

National Women’s Day

Eine Demonstration zum ''National Women’s Day'' an der ''National University of Lesotho'' National Women’s Day (für „Nationaler Frauentag“) ist ein gesetzlicher Feiertag in Südafrika, der jedes Jahr am 9.

Neu!!: Apartheid und National Women’s Day · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Apartheid und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Apartheid und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Native Administration

Die Native Administration (engl. für Administration der Eingeborenen) bezeichnet eine Art der Politik und in dessen Folge dafür zuständige Verwaltungsstrukturen, die seit dem 19.

Neu!!: Apartheid und Native Administration · Mehr sehen »

Native Urban Areas Act

Das Gesetz Native Urban Areas Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Native Urban Areas Act · Mehr sehen »

Natives Land Act

Der Natives Land Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Natives Land Act · Mehr sehen »

Neill Blomkamp

Neill Blomkamp auf der San Diego Comic-Con International 2009 Neill Blomkamp (* 17. September 1979 in Johannesburg) ist ein südafrikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent von TV-Spots, Kurzfilmen und Spielfilmen.

Neu!!: Apartheid und Neill Blomkamp · Mehr sehen »

Nelson Mandela

Nelson Mandela (2008) Nelson Mandelas Unterschrift Nelson Rolihlahla Mandela (* 18. Juli 1918 in Mvezo, Transkei; † 5. Dezember 2013 in Johannesburg), in Südafrika häufig mit dem traditionellen Clannamen Madiba bezeichnet, oft auch Tata genannt (isiXhosa für Vater), Initiationsname Dalibunga, war ein führender südafrikanischer Aktivist und Politiker im Jahrzehnte andauernden Widerstand gegen die Apartheid sowie von 1994 bis 1999 der erste schwarze Präsident seines Landes.

Neu!!: Apartheid und Nelson Mandela · Mehr sehen »

Niederländisch-reformierte Kirche

Die niederländisch-reformierte Kirche (Nederlandse Hervormde Kerk, abgekürzt NHK) war bis 2004 die größte evangelische Kirche der Niederlande.

Neu!!: Apartheid und Niederländisch-reformierte Kirche · Mehr sehen »

Niederländisch-reformierte Kirche in Südafrika

Die Niederländisch-reformierte Kirche in Südafrika bzw.

Neu!!: Apartheid und Niederländisch-reformierte Kirche in Südafrika · Mehr sehen »

Niederländische Ostindien-Kompanie

Siegel der Compagnie Die Flagge der VOC, hier in Amsterdam Aktie von 1606 Kleinmünze der Niederländischen Ostindien Kompanie von 1744 Die Niederländische Ostindien-Kompanie (Vereenigde Geoctroyeerde Oostindische Compagnie, abgekürzt VOC oder kurz Compagnie) war eine Ostindien-Kompanie, zu der sich am 20. März 1602 niederländische Kaufmannskompanien zusammenschlossen, um die Konkurrenz untereinander auszuschalten.

Neu!!: Apartheid und Niederländische Ostindien-Kompanie · Mehr sehen »

Niederländische Sprache

Die niederländische Sprache (Nederlandse taal), auch Niederländisch (Aussprache), ist eine niederfränkische Sprache.

Neu!!: Apartheid und Niederländische Sprache · Mehr sehen »

Niedriglohn

Niedriglohn wird definiert als ein Arbeitsentgelt eines vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmers, das sich knapp oberhalb oder unter der Armutsgrenze befindet.

Neu!!: Apartheid und Niedriglohn · Mehr sehen »

Oberster Gerichtshof der Vereinigten Staaten

''Supreme Court Building'' in Washington, D.C., 1935 unter dem Architekten Cass Gilbert errichtet Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten (abgekürzt als USSC oder SCOTUS) ist das oberste rechtsprechende Staatsorgan der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Apartheid und Oberster Gerichtshof der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Oranje-Freistaat

Der Oranje-Freistaat (niederländisch: Oranje-Vrijstaat, afrikaans: Oranje-Vrystaat) war eine unabhängige Burenrepublik im südlichen Afrika, die in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Apartheid und Oranje-Freistaat · Mehr sehen »

Oranjefluss-Kolonie

Flagge der Oranjefluss-Kolonie Lage der Oranjefluss-Kolonie Die Oranjefluss-Kolonie (englisch: Orange River Colony) war eine britische Kolonie, die am Ende des Zweiten Burenkriegs entstand, nachdem der Oranje-Freistaat 1900 okkupiert und 1902 annektiert worden war.

Neu!!: Apartheid und Oranjefluss-Kolonie · Mehr sehen »

Otto Triffterer

Otto Triffterer (* 11. Februar 1931 in Osterfeld (Oberhausen); † 1. Juni 2015 in Salzburg) war ein Rechtswissenschaftler.

Neu!!: Apartheid und Otto Triffterer · Mehr sehen »

Pan Africanist Congress

Der Pan Africanist Congress (PAC) (später der Pan Africanist Congress of Azania) war eine südafrikanische Befreiungsbewegung, und ist heute eine unbedeutende politische Partei.

Neu!!: Apartheid und Pan Africanist Congress · Mehr sehen »

Paramilitär

Roten Platz in Moskau Paramilitär („neben“ und „Kämpfer“ oder „Soldat“), oder auch Miliz, bezeichnet verschiedenartige, teils selbstständig agierende und mit militärischer Gewalt ausgestattete Gruppen oder Einheiten, die aber zumeist nicht in die Organisation des regulären Militärs eingebunden sind.

Neu!!: Apartheid und Paramilitär · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Südafrika 1948

D. F. Malan J. C. Smuts Die Parlamentswahl in Südafrika 1948 fand am 26.

Neu!!: Apartheid und Parlamentswahl in Südafrika 1948 · Mehr sehen »

Parlamentswahl in Südafrika 1994

Die Parlamentswahl in Südafrika 1994 fand vom 26.

Neu!!: Apartheid und Parlamentswahl in Südafrika 1994 · Mehr sehen »

Passgesetze

Die als Passgesetze (englisch: Pass Laws) bezeichneten Rechtsvorschriften in Südafrika dienten vor und während der Apartheid zur Überwachung und als Lenkungsinstrumente innerhalb der schwarzen arbeitsfähigen Bevölkerung.

Neu!!: Apartheid und Passgesetze · Mehr sehen »

Patriarchat (Soziologie)

Patriarchat (wörtlich „Väterherrschaft“) beschreibt in der Soziologie, der Politikwissenschaft und verschiedenen Gesellschaftstheorien ein System von sozialen Beziehungen, maßgebenden Werten, Normen und Verhaltensmustern, das von Vätern und Männern geprägt, kontrolliert und repräsentiert wird.

Neu!!: Apartheid und Patriarchat (Soziologie) · Mehr sehen »

Paul Simon

Paul Simon im Jahr 2007 Paul Frederic Simon (* 13. Oktober 1941 in Newark, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Musiker und Schauspieler.

Neu!!: Apartheid und Paul Simon · Mehr sehen »

Paulo Freire

Paulo Freire Paulo Freire (* 19. September 1921 in Recife; † 2. Mai 1997 in São Paulo) war ein in Theorie und Praxis einflussreicher brasilianischer Pädagoge und weltweit rezipierter Autor.

Neu!!: Apartheid und Paulo Freire · Mehr sehen »

Pete Travis

Pete Travis (* in Salford, England) ist ein britischer Filmregisseur, bekannt für seine politischen Filme und für die Comicverfilmung Dredd (2012).

Neu!!: Apartheid und Pete Travis · Mehr sehen »

Peter Randall

Peter Randall ist der Name von: * Peter Randall (Soldat) (1930–2007), Britischer Army sergeant und Empfänger der George Medal.

Neu!!: Apartheid und Peter Randall · Mehr sehen »

Phillip Noyce

Phillip Noyce (2010) Phillip Noyce (* 29. April 1950 in Griffith in New South Wales) ist ein australischer Regisseur.

Neu!!: Apartheid und Phillip Noyce · Mehr sehen »

Pieter Willem Botha

Pieter Willem Botha Pieter Willem Botha (afrikaans: //; * 12. Januar 1916 im Paul-Roux-Bezirk (Oranje-Freistaat); † 31. Oktober 2006 in Wilderness, Provinz Westkap), in Südafrika allgemein bekannt als PW oder – wegen seiner hartnäckigen Verfolgung politischer Gegner – als Die Groot Krokodil (//, das große Krokodil), war von 1978 bis 1984 Premierminister Südafrikas und Staatspräsident der Republik Südafrika von 1984 bis 1989.

Neu!!: Apartheid und Pieter Willem Botha · Mehr sehen »

Pietermaritzburg

Pietermaritzburg (im Volksmund auch Maritzburg) liegt in der Gemeinde Msunduzi und ist die Hauptstadt der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal.

Neu!!: Apartheid und Pietermaritzburg · Mehr sehen »

Pixley ka Isaka Seme

Pixley ka Isaka Seme (vor 1918) Pixley ka Isaka Seme (1906) Pixley ka Isaka Seme (* 1. Oktober 1881 in Inanda; † 7. Juni 1951 in Johannesburg; (englisch), abgerufen am 3. Februar 2012 geboren als Isaka Seme) war ein südafrikanischer Politiker und Rechtsanwalt.

Neu!!: Apartheid und Pixley ka Isaka Seme · Mehr sehen »

Politische Partei

Eine politische Partei (Genitiv partis ‚Teil‘, ‚Richtung‘) ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb eines umfassenderen politischen Verbandes (eines Staates o. Ä.) danach streben, möglichst viel politische Mitsprache zu erringen, um ihre eigenen sachlichen oder ideellen Ziele zu verwirklichen und/oder persönliche Vorteile zu erlangen.

Neu!!: Apartheid und Politische Partei · Mehr sehen »

Polizeigewahrsam

Der Polizeigewahrsam (PG) bedeutet in Deutschland den polizeilichen Personengewahrsam zum Zwecke der Gefahrenabwehr.

Neu!!: Apartheid und Polizeigewahrsam · Mehr sehen »

Population Registration Act

Personenzertifikat nach dem Population Registration Act mit der eingetragenen Bevölkerungsgruppe ''white'' Der Population Registration Act, Act No 30 / 1950 (Afrikaans: Wet op Bevolkingsregistrasie; deutsch etwa: „Bevölkerungsregistrierungsgesetz“) war ein 1950 erlassenes Gesetz der südafrikanischen Apartheidregierung, das eine umfassende Einwohnerregistrierung mit neuen Ausweispapieren für alle Bewohner Südafrikas zum Ziel hatte.

Neu!!: Apartheid und Population Registration Act · Mehr sehen »

Prädestination

Prädestination bedeutet Vorherbestimmung und ist ein theologisches Konzept, dem zufolge Gott von Anfang an das Schicksal der Menschen vorherbestimmt hat.

Neu!!: Apartheid und Prädestination · Mehr sehen »

Pressefreiheit

US-Briefmarke zum Gedenken an die Pressefreiheit Pressefreiheit, genauer die äußere Pressefreiheit, bezeichnet das Recht von Einrichtungen des Rundfunks, der Presse und anderer Medien auf ungehinderte Ausübung ihrer Tätigkeit, vor allem auf die staatlich unzensierte Veröffentlichung von Nachrichten und Meinungen.

Neu!!: Apartheid und Pressefreiheit · Mehr sehen »

Pretoria

Pretoria ist die Hauptstadt der Republik Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Pretoria · Mehr sehen »

Privatisierung

Privatisierung (von lat. privatus) im engen Sinn bezeichnet die Umwandlung von öffentlichem Vermögen in privates Eigentum.

Neu!!: Apartheid und Privatisierung · Mehr sehen »

Prohibition of Mixed Marriages Act

Der Prohibition of Mixed Marriages Act (Act No. 55/1949) (Afrikaans: Wet op Verbod van Gemengde Huwelike, deutsch etwa Mischehenverbotsgesetz) war ein südafrikanisches Gesetz der Apartheidzeit und Instrument der Rassentrennung.

Neu!!: Apartheid und Prohibition of Mixed Marriages Act · Mehr sehen »

Promotion of Bantu Self-Government Act

Der Promotion of Bantu Self-Government Act, Act No 46 / 1959 (Afrikaans: Wet op die Bevordering van Bantoe-selfbestuur; deutsch etwa: „Gesetz zur Beförderung der Bantu-Selbstverwaltung“) aus dem Jahre 1959 war ein Gesetz der Apartheidpolitik in Südafrika, das die Umwandlung bisheriger Reservate in Homelands mit einem gewissen Grad von Selbstverwaltung in die Wege leitete.

Neu!!: Apartheid und Promotion of Bantu Self-Government Act · Mehr sehen »

Promotion of Economic Development of Homelands Act

Der Promotion of Economic Development of Homelands Act (Act No. 46 / 1968), deutsch etwa: Gesetz zur Förderung der Wirtschaftsentwicklung in den Homelands, war ein südafrikanisches Gesetz im Rahmen der Apartheidspolitik.

Neu!!: Apartheid und Promotion of Economic Development of Homelands Act · Mehr sehen »

Provinz Natal

Natal Natal (auf der zweiten Silbe betont) ist eine ehemalige südafrikanische Provinz, die von 1910 bis 1994 bestand.

Neu!!: Apartheid und Provinz Natal · Mehr sehen »

Rassentheorie

Eine für das 19. Jahrhundert typische systematische Einteilung der Menschen in Rassen (nach Karl Ernst von Baer, 1862) Rassentheorien (zusammenfassend auch als Rassenkunde oder Rassenlehre bezeichnet) sind Theorien, die die Menschheit in verschiedene Rassen einteilen.

Neu!!: Apartheid und Rassentheorie · Mehr sehen »

Rassentrennung

Südafrikanische Toilettenschilder zur Zeit der Apartheid Rassentrennung ist die rassistisch motivierte, zwangsweise Trennung von als „Rassen“ definierten Menschengruppen in einigen bis hin zu allen Bereichen des Lebens.

Neu!!: Apartheid und Rassentrennung · Mehr sehen »

Rassismus

Rassismus ist eine Gesinnung oder Ideologie, nach der Menschen aufgrund weniger äußerlicher Merkmale – die eine gemeinsame Abstammung vermuten lassen – als sogenannte „Rasse“ kategorisiert und beurteilt werden.

Neu!!: Apartheid und Rassismus · Mehr sehen »

Raumordnung

Unter Raumordnung ist die planmäßige Ordnung, Entwicklung und Sicherung von größeren Gebietseinheiten (Regionen, Länder, Bundesgebiet) zur Gewährleistung der dauerhaften Nutzung des Lebensraumes zu verstehen.

Neu!!: Apartheid und Raumordnung · Mehr sehen »

Römisches Statut des Internationalen Strafgerichtshofs

Das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs (in der Schweiz und Liechtenstein Römer Statut des Internationalen Strafgerichtshofs, oft auch nur als Rom-Statut bezeichnet) ist die vertragliche Grundlage des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) mit Sitz in Den Haag.

Neu!!: Apartheid und Römisches Statut des Internationalen Strafgerichtshofs · Mehr sehen »

Red Dust – Die Wahrheit führt in die Freiheit

Red Dust – Die Wahrheit führt in die Freiheit (Red Dust) ist ein britisch-südafrikanisches Filmdrama von Tom Hooper aus dem Jahr 2004.

Neu!!: Apartheid und Red Dust – Die Wahrheit führt in die Freiheit · Mehr sehen »

Referendum in Südafrika 1992

Bei dem Referendum in Südafrika am 17.

Neu!!: Apartheid und Referendum in Südafrika 1992 · Mehr sehen »

Reformierter Weltbund

Logo des Reformierten Weltbundes Briefmarke der Deutschen Bundespost (1964) zur Tagung des Reformierten Weltbundes in Frankfurt am Main Der Reformierte Weltbund mit Sitz in Genf war eine internationale Gemeinschaft von 215 reformierten Kirchen mit insgesamt 75 Millionen Mitgliedern in 107 Ländern, deren Wurzeln bis auf die von Johannes Calvin, John Knox, Ulrich Zwingli und vielen anderen angeführte Reformation im 16.

Neu!!: Apartheid und Reformierter Weltbund · Mehr sehen »

Representation of Natives Act

Der Representation of Natives Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Representation of Natives Act · Mehr sehen »

Richard Attenborough

Richard Attenborough auf dem Toronto International Film Festival (2007) Richard Samuel Attenborough, Baron Attenborough CBE (* 29. August 1923 in Cambridge, England; † 24. August 2014 in London) war ein britischer Schauspieler, Regisseur sowie mehrfacher Oscar- und Golden-Globe-Preisträger.

Neu!!: Apartheid und Richard Attenborough · Mehr sehen »

Rivonia-Prozess

Der Rivonia-Prozess (englisch Rivonia Trial, offiziell The State versus The National Command, später The State versus Nelson Mandela and others) war ein Gerichtsprozess von Oktober 1963 bis Juni 1964 in Pretoria, Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Rivonia-Prozess · Mehr sehen »

Robert Sobukwe

Robert Mangaliso Sobukwe (* 5. Dezember 1924 in Graaff-Reinet; † 27. Februar 1978 in Kimberley) war ein südafrikanischer nationalistischer Führer und erster Präsident des Pan Africanist Congress (PAC).

Neu!!: Apartheid und Robert Sobukwe · Mehr sehen »

Ruth First

Ruth First, ca. 1960 Heloise Ruth First (* 4. Mai 1925 in Johannesburg; † 17. August 1982 in Maputo) war eine weiße südafrikanische Antiapartheidsaktivistin, Sozialwissenschaftlerin und Hochschullehrerin sowie Buchautorin.

Neu!!: Apartheid und Ruth First · Mehr sehen »

Ruth Weiss (Journalistin, 1924)

Lindenkirche, Berlin-Wilmersdorf (23. Oktober 2006) Ruth Weiss (* 26. Juli 1924 in Fürth) ist eine deutsche Wirtschaftsjournalistin und Schriftstellerin.

Neu!!: Apartheid und Ruth Weiss (Journalistin, 1924) · Mehr sehen »

Sam Neill

Sam Neill (2010) Nigel James Dermot Samuel „Sam“ Neill, DCNZM, OBE; (* 14. September 1947 in Omagh, Nordirland, Vereinigtes Königreich) ist ein neuseeländischer Schauspieler.

Neu!!: Apartheid und Sam Neill · Mehr sehen »

Sambesi

Der Sambesi (auch Zambezi oder Zambesi) ist nach Nil, Kongo und Niger mit 2574 km Fließstrecke der viertlängste Fluss in Afrika und der größte afrikanische Strom, der in den Indischen Ozean fließt.

Neu!!: Apartheid und Sambesi · Mehr sehen »

Samuel L. Jackson

Samuel L. Jackson (2014) Samuel Leroy Jackson (* 21. Dezember 1948 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der seine ersten Erfolge als Darsteller des New Black Cinemas verzeichnete.

Neu!!: Apartheid und Samuel L. Jackson · Mehr sehen »

San (Volk)

San-Frau in Botswana San-Mann mit Buschmannperlen Der Begriff San bezeichnet eine Reihe ethnischer Gruppen im südlichen Afrika, die ursprünglich als reine Jäger und Sammler lebten.

Neu!!: Apartheid und San (Volk) · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Apartheid und Südafrika · Mehr sehen »

Südafrikanische Union

Die Südafrikanische Union entstand am 31.

Neu!!: Apartheid und Südafrikanische Union · Mehr sehen »

Südafrikanischer Kirchenrat

Der Südafrikanische Kirchenrat (englisch: South African Council of Churches, kurz SACC) ist die Dachorganisation zahlreicher christlicher Kirchen Südafrikas.

Neu!!: Apartheid und Südafrikanischer Kirchenrat · Mehr sehen »

Schrei nach Freiheit

Schrei nach Freiheit ist ein Film über Steve Biko, Donald Woods und die Apartheid in Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Schrei nach Freiheit · Mehr sehen »

Sechstagekrieg

Der Sechstagekrieg oder Junikrieg (hebräisch מלחמת ששת הימים milchémet schéschet haJamim) zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien dauerte vom 5.

Neu!!: Apartheid und Sechstagekrieg · Mehr sehen »

Segregation (Soziologie)

Segregation bezeichnet den Vorgang der Entmischung von unterschiedlichen Elementen in einem Beobachtungsgebiet.

Neu!!: Apartheid und Segregation (Soziologie) · Mehr sehen »

Selous Scouts

Das Barettabzeichen der Selous Scouts stellte einen stilisierten Fischadler dar Die Selous Scouts (benannt nach Frederick Selous, einem Weggefährten von Cecil Rhodes) war eine Eliteeinheit des weißen, rhodesischen Minderheitsregimes und Teil der Rhodesian Special Forces während des rhodesischen Befreiungskrieges.

Neu!!: Apartheid und Selous Scouts · Mehr sehen »

Separate Representation of Voters Act

Der Separate Representation of Voters Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Separate Representation of Voters Act · Mehr sehen »

Sesshaftigkeit

Als Sesshaftigkeit (von „sitzen“, fest„haften“) wird das dauerhafte Wohnen von Menschen an einem Ort bezeichnet, der bei den frühen Ackerbauern als Siedlung bezeichnet wird (siehe auch Archäologische Wohnplatzfunde, Arten von Wohnplätzen).

Neu!!: Apartheid und Sesshaftigkeit · Mehr sehen »

Sexualkontakt

schwarzfigurigen Amphore; ca. 540 v. Chr. Unter Sexualkontakt (auch sexueller Kontakt) wird der sexuell motivierte körperliche Kontakt zwischen Menschen verstanden, der normalerweise in sexueller Erregung endet.

Neu!!: Apartheid und Sexualkontakt · Mehr sehen »

Sharlto Copley

Sharlto Copley auf dem Comic-Con International in San Diego, Juli 2009 Sharlto Copley (* 27. November 1973 in Pretoria, Südafrika) ist ein südafrikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur.

Neu!!: Apartheid und Sharlto Copley · Mehr sehen »

Sharpeville

Sharpeville ist ein Township in der Provinz Gauteng in Südafrika, etwa 50 Kilometer südlich von Johannesburg.

Neu!!: Apartheid und Sharpeville · Mehr sehen »

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York City Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen.

Neu!!: Apartheid und Sicherheitsrat der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Skin – Schrei nach Gerechtigkeit

Skin – Schrei nach Gerechtigkeit (Alternativtitel: In schwarzer Haut – Eine wahre Geschichte, auch: Skin – In schwarzer Haut, Originaltitel: Skin) ist ein biographisches Filmdrama über Sandra Laing, eine südafrikanische Frau, die von burischen Eltern stammt, aber wegen genetischer Anteile der Eltern ein schwarzafrikanisches Erscheinungsbild ausprägt und in der Zeit der Apartheid in Südafrika um ihre Identität ringen muss.

Neu!!: Apartheid und Skin – Schrei nach Gerechtigkeit · Mehr sehen »

Sol Plaatje

Sol Plaatje, ca. 1900 John Dube, Saul Msane, Sol Plaatje Sol Plaatje (eigentlich Solomon Tshekiso Plaatje; * 9. Oktober 1876 in Boshof, Oranje-Freistaat; † 19. Juni 1932 in Johannesburg) war ein südafrikanischer Journalist, Schriftsteller und Politiker.

Neu!!: Apartheid und Sol Plaatje · Mehr sehen »

Solomon Mahlangu Freedom College

Uluguru-Gebirge Das Solomon Mahlangu Freedom College (SOMAFCO) war eine Bildungseinrichtung des südafrikanischen African National Congress (ANC) mit vielseitigem Profil im Umfeld der tansanischen Stadt Morogoro.

Neu!!: Apartheid und Solomon Mahlangu Freedom College · Mehr sehen »

Sophie Okonedo

Sophie Okonedo, 2008 Sophie Okonedo, OBE, (* 11. August 1968 in London, England) ist eine britische Film- und Theaterschauspielerin.

Neu!!: Apartheid und Sophie Okonedo · Mehr sehen »

South African Congress of Trade Unions

Der South African Congress of Trade Unions (SACTU; etwa „Südafrikanischer Gewerkschaftskongress“) war ein südafrikanischer Gewerkschafts-Dachverband zur Zeit der Apartheid.

Neu!!: Apartheid und South African Congress of Trade Unions · Mehr sehen »

South African Defence Force

Fallschirmjäger (''Valskermsoldate'') der SADF bei der Ausbildung Olifant Mk.1A der SADF im de Brug Training Area, 1993 Der ehemalige SADF-Stützpunkt in Outapi im heutigen Namibia Die South African Defence Force (SADF; deutsch wörtlich „Südafrikanische Verteidigungskräfte“; afrikaans Suid-Afrikaanse Weermag (SAW); deutsch wörtlich Südafrikanische Wehrmacht) waren die südafrikanischen Streitkräfte vom 1.

Neu!!: Apartheid und South African Defence Force · Mehr sehen »

South African Indian Congress

Der South African Indian Congress (SAIC) war von 1924 bis zum Ende der Apartheid die politisch aktivste und oppositionelle Vertretung der indischstämmigen Bevölkerung in Südafrika.

Neu!!: Apartheid und South African Indian Congress · Mehr sehen »

South African Institute of Race Relations

Das South African Institute of Race Relations (NPC), kurz SAIRR (Suid-Afrikaanse Instituut vir Rasseverhoudings, etwa Südafrikanisches Institut für Rassenbeziehungen), ist eine nichtstaatliche Forschungs- und Dokumentationseinrichtung auf dem Gebiet der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Südafrika.

Neu!!: Apartheid und South African Institute of Race Relations · Mehr sehen »

South African Labour Party

Die South African Labour Party (kurz Labour Party, LP, afrikaans: Arbeidersparty, deutsch etwa: Südafrikanische Arbeitspartei) war eine Partei in der Südafrikanischen Union.

Neu!!: Apartheid und South African Labour Party · Mehr sehen »

South African Police

Ein Casspir der SAP, als gepanzertes Schienenfahrzeug in Südwestafrika genutzt Die South African Police (SAP bzw. S.A.P.; afrikaans: Suid-Afrikaanse Polisie) war die nationale Polizei in Südafrika und weitgehend von der Militärpolitik beeinflusst.

Neu!!: Apartheid und South African Police · Mehr sehen »

Soweto

Elendsviertel in Soweto Hector Pieterson Memorial'' Soweto (offizieller Name; kurz für South Western Townships, deutsch etwa „Südwestliche Vororte“) war ein 1963 gegründeter Zusammenschluss zahlreicher Townshipssiedlungen im Südwesten der südafrikanischen Industriemetropole Johannesburg.

Neu!!: Apartheid und Soweto · Mehr sehen »

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung: SPD) ist eine bundesweit vertretene sozialdemokratische politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Apartheid und Sozialdemokratische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Soziologie

Soziologie (‚Gefährte‘ und -logie) ist eine Wissenschaft, die sich mit der empirischen und theoretischen Erforschung des sozialen Verhaltens befasst, also die Voraussetzungen, Abläufe und Folgen des Zusammenlebens von Menschen untersucht.

Neu!!: Apartheid und Soziologie · Mehr sehen »

Staatsbürgerschaft

Eine Staatsbürgerschaft kennzeichnet die sich aus der Staatsangehörigkeit ergebenden Rechte und Pflichten einer natürlichen Person in dem Staat, dem sie angehört.

Neu!!: Apartheid und Staatsbürgerschaft · Mehr sehen »

State Security Council

Der State Security Council (abgekürzt SSC), deutsch Staats-Sicherheits-Rat, war ein in Südafrika 1972 gegründeter interministerieller Kabinettsausschuss (von insgesamt 20 Ausschüssen) einiger Regierungen während der Apartheidepoche.

Neu!!: Apartheid und State Security Council · Mehr sehen »

Stephan Kaußen

Stephan Kaußen (* 1969 in Aachen) ist ein deutscher freier Journalist, Hochschuldozent und Moderator.

Neu!!: Apartheid und Stephan Kaußen · Mehr sehen »

Stephen Dorff

Stephen Dorff beim Toronto International Film Festival 2012 Stephen Dorff (* 29. Juli 1973 in Atlanta, Georgia) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neu!!: Apartheid und Stephen Dorff · Mehr sehen »

Steve Biko

Steve Biko auf einem Glasfenster in einer Kirche in Heerlen, Niederlande Stephen Bantu Biko, meist abgekürzt zu Steve Biko (* 18. Dezember 1946 in Ginsberg Location, King William’s Town, Südafrikanische Union; † 12. September 1977 in Pretoria), war ein bekannter Bürgerrechtler in Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Steve Biko · Mehr sehen »

Steyn-Kommission

Die Steyn-Kommission (englisch: Steyn Commission), offiziell Commission of Inquiry into the Mass Media (deutsch etwa: Kommission zur Untersuchung der Massenmedien) war ein ab 14.

Neu!!: Apartheid und Steyn-Kommission · Mehr sehen »

Strategie der Spannung

Der Ausdruck Strategie der Spannung (strategy of tension,: strategia della tensione) bezeichnet einen Komplex aus verdeckten Maßnahmen zur Destabilisierung des gesellschaftlichen Gefüges oder Verunsicherung von Bevölkerungsteilen, einer Region oder eines Staates, ausgeführt oder gefördert durch staatliche Organe.

Neu!!: Apartheid und Strategie der Spannung · Mehr sehen »

Suppression of Communism Act

Albert John Luthuli, der trotz seines friedlichen Engagements nach diesem Gesetz gebannt wurde, erhielt 1960 den Friedensnobelpreis und nahm ihn 1961 in Oslo in Empfang. Gedenkstelen am Apartheid Museum in Johannesburg Der Suppression of Communism Act, Act No.

Neu!!: Apartheid und Suppression of Communism Act · Mehr sehen »

Synonym

Synonyme (von synōnymos, bestehend aus σύν syn „zusammen“ und ὄνομα ónoma „Name“) sind sprachliche oder lexikalische Ausdrücke und Zeichen, die den gleichen oder einen sehr ähnlichen Bedeutungsumfang haben.

Neu!!: Apartheid und Synonym · Mehr sehen »

Tansania

Kibo, der höchste Berg Afrikas Tansania (amtlich Vereinigte Republik Tansania) ist ein Staat in Ostafrika.

Neu!!: Apartheid und Tansania · Mehr sehen »

Taye Diggs

Taye Diggs (2015) Taye Diggs (* 2. Januar 1971 in Rochester, New York, Vereinigte Staaten als Scott Diggs) ist ein afroamerikanischer Musicaldarsteller und Filmschauspieler.

Neu!!: Apartheid und Taye Diggs · Mehr sehen »

Thabo Mbeki

Thabo Mbeki (2003) Thabo Mbeki Thabo Mvuyelwa Mbeki (* 18. Juni 1942 in Idutywa, Kapprovinz, heute Ostkap) ist ein ehemaliger südafrikanischer Politiker (African National Congress, ANC).

Neu!!: Apartheid und Thabo Mbeki · Mehr sehen »

The Guardian

The Guardian ist eine britische Tageszeitung, die 1821 gegründet wurde und bis 1959 als The Manchester Guardian bekannt war.

Neu!!: Apartheid und The Guardian · Mehr sehen »

The Independent

The Independent ist eine britische Internet-Zeitung.

Neu!!: Apartheid und The Independent · Mehr sehen »

Tim Robbins

Berlinale Timothy „Tim“ Francis Robbins (* 16. Oktober 1958 in West Covina, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Aktivist und Musiker.

Neu!!: Apartheid und Tim Robbins · Mehr sehen »

Tom Hooper

Tom Hooper beim Toronto International Film Festival 2010 Thomas George „Tom“ Hooper (* 1. Oktober 1972 in London) ist ein britischer Film- und Fernsehregisseur.

Neu!!: Apartheid und Tom Hooper · Mehr sehen »

Tomlinson-Kommission

Die Tomlinson-Kommission (Kurzname) war ein 1950 gegründetes Beratungsgremium der südafrikanischen Regierung mit Sitz an der Universität Pretoria und stand unter der Leitung des Ethnologen und Agrarökonomen Frederik Rothmann Tomlinson (* 21. Oktober 1908, † 25. Februar 1991).

Neu!!: Apartheid und Tomlinson-Kommission · Mehr sehen »

Township (Südafrika)

Siedlungsgebiet von Soweto im Jahr 2005 Siedlungsgebiet von Soweto im Jahr 2004 Siedlungsgebiet von Soweto im Jahr 2008 Als Township bezeichnet man in demografischen Zusammenhängen die während der Rassentrennungspolitik in Südafrika und im südafrikanisch verwalteten Südwestafrika zahlreich eingerichteten Wohnsiedlungen für die schwarze, die farbige oder die indische Bevölkerung.

Neu!!: Apartheid und Township (Südafrika) · Mehr sehen »

Transvaal

Lage der Provinz Transvaal Transvaal (afr.) war von 1910 bis 1994 eine der vier Provinzen Südafrikas.

Neu!!: Apartheid und Transvaal · Mehr sehen »

Trevor Huddleston

Bronzebüste Huddlestons mit Mandela-Zitat in Bedford Wandmalerei in der Christ the King Church in Sophiatown, das Huddleston darstellt Ernest Urban Trevor Huddleston CR & KCMG, (* 23. Juni 1913 in Bedford, Vereinigtes Königreich; † 20. April 1998 in Mirfield, West Yorkshire, Vereinigtes Königreich) war ein britischer anglikanischer Erzbischof und Kämpfer gegen die Apartheid in Südafrika.

Neu!!: Apartheid und Trevor Huddleston · Mehr sehen »

Tuskegee University

Der Campus, 1916 Die Tuskegee University ist eine der bekanntesten historischen afroamerikanischen Bildungseinrichtungen in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Apartheid und Tuskegee University · Mehr sehen »

Ulrich van der Heyden

Ulrich van der Heyden (* 7. September 1954 in Ueckermünde) ist ein deutscher Historiker, Politikwissenschaftler und Spezialist für die Kolonialgeschichte Afrikas und die Geschichte der christlichen Mission in Afrika.

Neu!!: Apartheid und Ulrich van der Heyden · Mehr sehen »

Umkhonto we Sizwe

Speer eines Zulukriegers – Symbol des MK Umkhonto we Sizwe (Abkürzung MK; IsiZulu und isiXhosa für „Der Speer der Nation“) war der militärische Arm der Organisation African National Congress (ANC), der sich gegen die Apartheid in Südafrika einsetzte.

Neu!!: Apartheid und Umkhonto we Sizwe · Mehr sehen »

UN-Menschenrechtskommission

Die UN-Menschenrechtskommission (englisch: United Nations Commission on Human Rights (CHR)) war eine gemäß Artikel 68 der UN-Charta eingesetzte Fachkommission der Vereinten Nationen zur Förderung und zum Schutz der völkerrechtlich verbindlichen Menschenrechte.

Neu!!: Apartheid und UN-Menschenrechtskommission · Mehr sehen »

Universität des Westkaps

Die Universität des Westkaps (afrikaans: Universiteit van Wes-Kaapland; englisch: University of the Western Cape), kurz UWC, ist eine staatliche Universität in Bellville, einem Stadtteil von Kapstadt in der südafrikanischen Provinz Westkap.

Neu!!: Apartheid und Universität des Westkaps · Mehr sehen »

Universität von Durban-Westville

Die Universität von Durban-Westville (englisch: University of Durban-Westville) kurz UDW, war eine staatliche Hochschuleinrichtung Südafrikas mit Sitz in Westville, einem Stadtteil von Durban in der ehemaligen Provinz Natal.

Neu!!: Apartheid und Universität von Durban-Westville · Mehr sehen »

Uran

Uran (benannt nach dem Planeten Uranus) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol U und der Ordnungszahl 92. Im Periodensystem steht es in der Gruppe der Actinoide (7. Periode, f-Block). Uran ist ein Metall, dessen sämtliche Isotope radioaktiv sind. Natürlich in Mineralen auftretendes Uran besteht zu etwa 99,3 % aus dem Isotop 238U und zu 0,7 % aus 235U. Eine besondere Bedeutung erhielt Uran nach der Entdeckung der Kernspaltung im Jahre 1938. Das Uranisotop 235U ist durch thermische Neutronen spaltbar und damit neben dem äußerst seltenen Plutonium-Isotop 239Pu das einzige bekannte natürlich vorkommende Nuklid, mit dem Kernspaltungs-Kettenreaktionen möglich sind. Aus diesem Grund findet es Verwendung als Primärenergieträger in Kernkraftwerken und Kernwaffen.

Neu!!: Apartheid und Uran · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: Apartheid und Urbanisierung · Mehr sehen »

Vancouver

Vancouver (e Aussprache oder) ist eine Stadt im Südwesten von British Columbia an der Westküste Kanadas.

Neu!!: Apartheid und Vancouver · Mehr sehen »

Völkerrecht

Das Völkerrecht (Lehnübersetzung zu) ist eine überstaatliche, auch aus Prinzipien und Regeln bestehende Rechtsordnung, durch die die Beziehungen zwischen den Völkerrechtssubjekten (meist Staaten) auf der Grundlage der Gleichrangigkeit geregelt werden.

Neu!!: Apartheid und Völkerrecht · Mehr sehen »

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der durch einen ausgedehnten oder systematischen Angriff gegen eine Zivilbevölkerung gekennzeichnet ist.

Neu!!: Apartheid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit · Mehr sehen »

Verdeckte Operation

Verdeckte Operationen (nachrichtendienstlicher, politischer und militärischer Begriff, vom engl. covert operation) sind politische oder militärische Aktivitäten, die sowohl heimlich (zur Verschleierung der Identität des Urhebers) als auch verdeckt ablaufen, das heißt, ihre Existenz wird vom Urheber bei Bedarf aktiv dementiert (.

Neu!!: Apartheid und Verdeckte Operation · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Apartheid und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Apartheid und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Apartheid und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Vertreibung

Vertreibung von Serben durch das Ustascha-Regime, 1941 Ostgebieten, 1945 Völkermords in Ruanda, 1994 Der Begriff Vertreibung ist ein Oberbegriff um das Phänomen einzelner Personen oder Interessengruppen zu beschreiben, die durch ihre Macht das Verhalten, Denken, Emotionen und Einstellungen einzelner Personen, sozialer Gruppen oder Bevölkerungsteile dergestalt bestimmen, dass diese zum Verlassen ihres Siedlungsgebietes gezwungen werden (Gewalt).

Neu!!: Apartheid und Vertreibung · Mehr sehen »

Vincent Crapanzano

Vincent Crapanzano (* 1939 in Glen Rich, New York) ist Professor für Anthropologie und Literaturwissenschaften am Graduiertenkolleg der New York City University.

Neu!!: Apartheid und Vincent Crapanzano · Mehr sehen »

Vista University

Die Vista University (afrikaans: Universiteit Vista) war eine Hochschuleinrichtung mit Sitz in Pretoria, die zwischen 1982 und 2004 existierte und in mehreren südafrikanischen Städten mit regionalen Campusarealen arbeitete.

Neu!!: Apartheid und Vista University · Mehr sehen »

Vlakplaas

Vlakplaas ist die übliche Bezeichnung für die ehemalige Sondereinheit C1 – ursprünglich C10 – der Südafrikanischen Polizei zur Zeit der Apartheid.

Neu!!: Apartheid und Vlakplaas · Mehr sehen »

Wahrheits- und Versöhnungskommission

Die Wahrheits- und Versöhnungskommission (engl. Truth and Reconciliation Commission, kurz TRC) war eine südafrikanische Einrichtung zur Untersuchung von politisch motivierten Verbrechen während der Zeit der Apartheid.

Neu!!: Apartheid und Wahrheits- und Versöhnungskommission · Mehr sehen »

Walter Benson Rubusana

Walter Rubusana Walter Benson Rubusana (* 21. Februar 1858 in Mnandi, Somerset East; † 17. April 1936 in East London; vollständiger Name Mpilo Walter Benson Rubusana) war ein südafrikanischer Politiker, kongregationalistischer Pfarrer und Gründungsmitglied des South African Native National Congress (SANNC).

Neu!!: Apartheid und Walter Benson Rubusana · Mehr sehen »

Walter Sisulu

Walter Max Ulyate Sisulu (* 18. Mai 1912 in Qutubeni im Engcobo-Distrikt, Transkei; † 5. Mai 2003 in Johannesburg) war ein Antiapartheid-Kämpfer und südafrikanischer Politiker.

Neu!!: Apartheid und Walter Sisulu · Mehr sehen »

Wanderarbeiter

Wanderarbeiter in den Vereinigten Staaten Wanderarbeiter sind Erwerbspersonen, die ihren Arbeitsplatz weit entfernt von ihrem Wohnort aufsuchen müssen.

Neu!!: Apartheid und Wanderarbeiter · Mehr sehen »

Wasseraufbereitung

Die Wasseraufbereitung ist die zielgerichtete Veränderung der Wasserqualität.

Neu!!: Apartheid und Wasseraufbereitung · Mehr sehen »

Weltladen

Das Logo der Weltläden in Österreich, seit 2010 Weltladen in Mannheim Weltladen in Meran Weltladen in Peine Weltläden sind die Fachgeschäfte für Fairen Handel.

Neu!!: Apartheid und Weltladen · Mehr sehen »

Weltwirtschaftskrise

Die Krise stürzte viele Familien in bittere Not: die Wanderarbeiterin Florence Owens Thompson, Kalifornien 1936 (Fotografin: Dorothea Lange) Die Weltwirtschaftskrise zum Ende der 1920er und im Verlauf der 1930er Jahre begann mit dem New Yorker Börsencrash im Oktober 1929.

Neu!!: Apartheid und Weltwirtschaftskrise · Mehr sehen »

Westeuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Westeuropas blockfreie Staaten (grün) markiert bzw. schraffiert Westeuropa bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Apartheid und Westeuropa · Mehr sehen »

William Hurt

William Hurt in Toronto (2005) William Hurt (* 20. März 1950 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger.

Neu!!: Apartheid und William Hurt · Mehr sehen »

Willy Brandt

Unterschrift Willy Brandts Willy Brandt (* 18. Dezember 1913 in Lübeck als Herbert Ernst Karl Frahm; † 8. Oktober 1992 in Unkel) war von 1969 bis 1974 als Regierungschef einer sozialliberalen Koalition von SPD und FDP der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Apartheid und Willy Brandt · Mehr sehen »

Witwatersrand-Universität

In der Großen Halle (''Great Hall'') auf dem Ostcampus werden die Graduierungsfeiern abgehalten Die Witwatersrand-Universität (englisch: University of the Witwatersrand), kurz Wits, ist eine südafrikanische Universität mit Sitz in Johannesburg in der Provinz Gauteng.

Neu!!: Apartheid und Witwatersrand-Universität · Mehr sehen »

Wohnrecht

Als Wohnrecht, in Deutschland auch Wohnungsrecht, in Österreich auch Wohnungsgebrauchsrecht, bezeichnet man die Befugnis, ein Gebäude oder Teile eines Gebäudes unter Ausschluss des Eigentümers als Wohnung zu benutzen (eine Form eines Gebrauchsrechts).

Neu!!: Apartheid und Wohnrecht · Mehr sehen »

Xhosa (Volk)

Die Xhosa (isiXhosa:; auch Xosa; früher Kaffer) sind ein südafrikanisches Volk, das sprachlich zu den Bantu gehört.

Neu!!: Apartheid und Xhosa (Volk) · Mehr sehen »

Yusuf Dadoo

Grab von Yusuf Dadoo (rechts) Yusuf Mohamed Dadoo (* 5. September 1909 in Krugersdorp; † 19. September 1983 in London) war ein südafrikanischer Politiker indischer Abstammung.

Neu!!: Apartheid und Yusuf Dadoo · Mehr sehen »

Zaccheus Richard Mahabane

Zaccheus Richard Mahabane (* 15. August 1881 in Thaba Nchu; † im September 1971 in Kroonstad), auch Zacharias Richard Mahabane, war ein südafrikanischer Politiker, methodistischer Pfarrer und von 1924 bis 1927 sowie zwischen 1937 und 1940 Präsident des African National Congress (ANC).

Neu!!: Apartheid und Zaccheus Richard Mahabane · Mehr sehen »

Zeithistorische Forschungen

Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History (kurz ZF oder ZF/SCH) ist der Titel einer geschichtswissenschaftlichen Zeitschrift.

Neu!!: Apartheid und Zeithistorische Forschungen · Mehr sehen »

Zensur (Informationskontrolle)

National Geographic''. Das vom weißen Aufkleber verdeckte Titelfoto zeigt ein sich umarmendes Paar. Heilige Geist ist als Taube dargestellt. Primo de Rivera: „Zusammenarbeit – der Karikaturist: Herr Zensor: Bekanntlich ist ihr Stift besser als meiner. Also bitte ich Sie, mir die Karikatur anzufertigen. Wenn Sie wollen, mache ich Ihnen einen Vorschlag: Könnten Sie einen stämmigen und optimistischen Spanier zeichnen, der sagt: ‚Nie ging es mir besser als heute.‘?“ Zensur ist der Versuch der Kontrolle der Information.

Neu!!: Apartheid und Zensur (Informationskontrolle) · Mehr sehen »

Zivilisation

Als Zivilisation (von: ‚römischer Volksangehöriger‘, ‚Städter‘; seit dem Hochmittelalter ‚Bürger‘) wird eine menschliche Gesellschaft bezeichnet, bei der die sozialen und materiellen Lebensbedingungen durch technischen und wissenschaftlichen Fortschritt ermöglicht und von Politik und Wirtschaft geschaffen werden.

Neu!!: Apartheid und Zivilisation · Mehr sehen »

Zola Maseko

Zola Maseko (* 1967 in Swasiland) ist ein südafrikanischer Filmemacher.

Neu!!: Apartheid und Zola Maseko · Mehr sehen »

Zulu (Volk)

Siedlungsgebiete der Zulu um 1850 Die Zulu (auch amaZulu; von isiZulu izulu, „Himmel“) sind eine afrikanische Volksgruppe der Bantu mit heute über elf Millionen Menschen und die größte ethnische Gruppe Südafrikas.

Neu!!: Apartheid und Zulu (Volk) · Mehr sehen »

Zweiter Burenkrieg

Der Zweite Burenkrieg (auch Südafrikanischer Krieg; englisch auch Second Anglo Boer War, „Zweiter Englisch-Burischer Krieg“, Afrikaans: Tweede Vryheidsoorlog, „Zweiter Freiheitskrieg“) von 1899 bis 1902 war ein Konflikt zwischen Großbritannien und den beiden Burenrepubliken Oranje-Freistaat sowie der Südafrikanische Republik (Transvaal), der mit deren Eingliederung in das britische Imperium endete.

Neu!!: Apartheid und Zweiter Burenkrieg · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Apartheid und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

5. Buch Mose

Das 5.

Neu!!: Apartheid und 5. Buch Mose · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Apartheidspolitik, Große Apartheid, Kleine Apartheid.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »