Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sesotho

Index Sesotho

Verbreitung des Sesotho im südlichen Afrika Anteil der Sesothosprecher in Südafrika (2011) Dichte der Sesothosprecher in Südafrika (2011) Sesotho (auch Südliches Sotho oder Süd-Sotho) ist eine besonders in den südafrikanischen Provinzen Freistaat und Gauteng (7,92 Prozent der über 15-jährigen Bevölkerung, Stand 2015) sowie in Lesotho verbreitete Bantusprache.

48 Beziehungen: Adjektiv, Afrikaans, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Amtssprache, Aspiration (Phonetik), Bantoide Sprachen, Bantusprachen, Basotho, Benue-Kongo-Sprachen, Christentum, Diathese (Linguistik), Diphthong, Englische Sprache, Französische Sprache, Freistaat (Provinz), Futur, Gauteng, Imperativ (Modus), Imperfekt, Infinitiv, Italienische Sprache, Jerusalem, Klick (Phonetik), Konjugation (Grammatik), Lehnwort, Lesotho, Lozi (Sprache), Missionar, Negation, Niger-Kongo-Sprachen, Nord-Sotho, Ostafrika, Paternosterkirche, Plural, Präfix, Pronomen, Quthing, Sambia, San (Volk), Südafrika, Setswana, Sotho, Sotho-Tswana-Sprachen, South African Institute of Race Relations, Substantiv, Swahili (Sprache), Thomas Mofolo, Zahlwort.

Adjektiv

Das Adjektiv (ad-iectivum nach „das Hinzugefügte“) ist in der Sprachwissenschaft diejenige Wortart, welche die Beschaffenheit eines konkreten Dinges, einer abstrakten Sache, eines Vorganges oder Zustandes usw.

Neu!!: Sesotho und Adjektiv · Mehr sehen »

Afrikaans

Afrikaans (wörtlich afrikanisch), früher auch Kapholländisch oder Kolonial-Niederländisch genannt, ist eine der elf Amtssprachen in Südafrika und eine anerkannte Minderheitensprache in Namibia.

Neu!!: Sesotho und Afrikaans · Mehr sehen »

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Die Flagge der Vereinten Nationen ''(Declaración Universal de los Derechos del Hombre'',November 1949) Sonderbriefmarke von 1998 zum 50. Jahrestag der Erklärung Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), auch Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR, sind unverbindliche Empfehlungen der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte.

Neu!!: Sesotho und Allgemeine Erklärung der Menschenrechte · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Sesotho und Amtssprache · Mehr sehen »

Aspiration (Phonetik)

Aspiration (von lat. aspirare „Luft aushauchen“; auch Behauchung) bedeutet in der Phonetik, dass ein Laut, meistens ein Plosiv, von einem hörbaren Hauchgeräusch begleitet wird.

Neu!!: Sesotho und Aspiration (Phonetik) · Mehr sehen »

Bantoide Sprachen

West-Benue-Kongo, Platoid, Cross-River-Sprachen, Nord-Bantoid, Süd-Bantoid außer Bantu und die Nordwestecke des Bantu-Gebietes Die bantoiden Sprachen (oder kurz Bantoid) bilden eine Untereinheit des Ost-Benue-Kongo, eines Zweiges der Benue-Kongo-Sprachen, die ihrerseits zur Niger-Kongo-Sprachfamilie gehören.

Neu!!: Sesotho und Bantoide Sprachen · Mehr sehen »

Bantusprachen

Die ungefähre Verteilung der Bantusprachen (orange) und der anderen afrikanischen Sprachfamilien. Die Bantusprachen (grau-grün) innerhalb der Niger-Kongo-Sprachen Die Bantusprachen bilden eine Untergruppe des Volta-Kongo-Zweigs der afrikanischen Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Sesotho und Bantusprachen · Mehr sehen »

Basotho

Die Basotho (Singular Mosotho) sind ein Bergvolk im südlichen Afrika, das in der ersten Hälfte des 19.

Neu!!: Sesotho und Basotho · Mehr sehen »

Benue-Kongo-Sprachen

Die Benue-Kongo-Sprachen bilden zusammen mit den Kwa-Sprachen den Südzweig der Volta-Kongo-Sprachen, eines Primärzweigs des Niger-Kongo.

Neu!!: Sesotho und Benue-Kongo-Sprachen · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Sesotho und Christentum · Mehr sehen »

Diathese (Linguistik)

Die Diathese (griechisch διάθεσις diáthesis „Aufstellung, Zustand“, auch Handlungsrichtung) ist eine Kategorie des Verbs in der Sprachwissenschaft.

Neu!!: Sesotho und Diathese (Linguistik) · Mehr sehen »

Diphthong

Ein Diphthong (von dis „zweimal“ und phthóngos „Laut“) ist ein Doppellaut aus zwei verschiedenen Vokalen innerhalb einer einzigen Silbe.

Neu!!: Sesotho und Diphthong · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Sesotho und Englische Sprache · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Sesotho und Französische Sprache · Mehr sehen »

Freistaat (Provinz)

Freistaat (Sesotho: Foreistata, Afrikaans: Vrystaat, englisch: Free State) ist eine südafrikanische Provinz in der Mitte der Republik.

Neu!!: Sesotho und Freistaat (Provinz) · Mehr sehen »

Futur

Mit Futur (lat. tempus futurum „die zukünftige Zeit“) bezeichnet man grammatikalische Kategorien des Verbs, die (vor allem) zur Kennzeichnung von Zukünftigem verwendet werden.

Neu!!: Sesotho und Futur · Mehr sehen »

Gauteng

Gauteng ist eine der neun Provinzen Südafrikas.

Neu!!: Sesotho und Gauteng · Mehr sehen »

Imperativ (Modus)

Der Imperativ (lat. imperativus, von imperare ‚befehlen‘; dt. Befehlsform) ist ein Modus des Verbs.

Neu!!: Sesotho und Imperativ (Modus) · Mehr sehen »

Imperfekt

Der Ausdruck Imperfekt (‚unvollendet‘) bezeichnet eine Zeitform (Tempus), die sowohl Vergangenheit als auch den unvollendeten Aspekt ausdrückt.

Neu!!: Sesotho und Imperfekt · Mehr sehen »

Infinitiv

Infinitiv (lat. infinitivus; zu lat. infinitum, wörtl. „das Unbegrenzte“, gemeint: „das Unbestimmte“) ist der Name für eine Verb­form, in der Numerus und (normalerweise) Person nicht ausgedrückt werden.

Neu!!: Sesotho und Infinitiv · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Sesotho und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Jerusalem

Jerusalem (hebräisch, Jeruschalajim;;, oder Ierousalḗm;, Hierosolymae, Hierusalem oder Jerusalem) ist eine Stadt in den judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer mit rund 882.000 Einwohnern.

Neu!!: Sesotho und Jerusalem · Mehr sehen »

Klick (Phonetik)

Ein Klick (auch Klicklaut, Schnalz(laut), Injektiv) ist ein velar-ingressiver Verschlusslaut, der durch zwei Verschlussbildungen im Vokaltrakt (Ansatzrohr) gebildet wird.

Neu!!: Sesotho und Klick (Phonetik) · Mehr sehen »

Konjugation (Grammatik)

Als Konjugation (von ‚Verbindung‘), Verbflexion, Verbalflexion oder Flexion der Verben bezeichnet man in der Grammatik die Formenbildung (Morphologie) eines Verbs (Zeitworts) nach den Merkmalen Person, Numerus, Tempus, Modus, Genus verbi und ggf.

Neu!!: Sesotho und Konjugation (Grammatik) · Mehr sehen »

Lehnwort

Ein Lehnwort ist ein Wort, das aus der Sprache (der Geber- oder Quellsprache) in die Nehmersprache (Zielsprache) übernommen (entlehnt) wurde.

Neu!!: Sesotho und Lehnwort · Mehr sehen »

Lesotho

Das Königreich Lesotho, 1868 bis 1966 Basutoland, ist eine parlamentarische Monarchie im südlichen Afrika.

Neu!!: Sesotho und Lesotho · Mehr sehen »

Lozi (Sprache)

Lozi (auch siLozi oder Rotse-Sprache, Rozi, Serotse oder Sekololo) ist die Sprache der Lozi, eines Volksstammes am Sambesi oberhalb der Viktoriafälle im südlichen Afrika.

Neu!!: Sesotho und Lozi (Sprache) · Mehr sehen »

Missionar

Ein Missionar (aus dem Lateinischen für „Gesandter“) ist ein Angehöriger einer Religion, der seinen Glauben verbreitet oder im Auftrag einer Missionsgesellschaft religiös motiviert soziale Arbeit leistet.

Neu!!: Sesotho und Missionar · Mehr sehen »

Negation

Negation (von lat.: negare.

Neu!!: Sesotho und Negation · Mehr sehen »

Niger-Kongo-Sprachen

Die Niger-Kongo-Sprachen – früher auch niger-kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden.

Neu!!: Sesotho und Niger-Kongo-Sprachen · Mehr sehen »

Nord-Sotho

Anteil der Nord-Sothosprecher in Südafrika (2011) Dichte der Nord-Sothosprecher in Südafrika (2011) Nord-Sotho (auch: Sepedi, Pedi oder Transvaal-Sotho) ist eine besonders in der ehemaligen Provinz Transvaal (Republik Südafrika) und Süden Botswanas verbreitete Bantusprache und gehört zusammen mit dem Sesotho (Süd-Sotho) sowie dem Setswana zur Untergruppe der Sotho-Tswana-Sprachen.

Neu!!: Sesotho und Nord-Sotho · Mehr sehen »

Ostafrika

Satellitenfoto von Ostafrika Als Ostafrika werden die östlichen Länder des afrikanischen Kontinents bezeichnet, mit unterschiedlichen geographischen oder politischen Definitionen.

Neu!!: Sesotho und Ostafrika · Mehr sehen »

Paternosterkirche

Paternosterkirche Tafel mit dem deutschen Text des Vaterunsers Die Paternosterkirche (Vaterunser-Kirche) ist ein römisch-katholisches Kirchengebäude in Jerusalem.

Neu!!: Sesotho und Paternosterkirche · Mehr sehen »

Plural

Der Plural (‚Mehrzahl‘, abgeleitet von plures ‚mehrere‘; Abkürzung: Plur., Pl.) ist der grammatische Fachausdruck für Mehrzahl.

Neu!!: Sesotho und Plural · Mehr sehen »

Präfix

Ein Präfix (neutr.; lat. praefixum, von praefixus (-a, -um), dem PPP von praefigere; dt. Vorsilbe) ist eine Worterweiterung (Affix), die dem Wortstamm vorangestellt wird (im Gegensatz zum Suffix, das dem Stamm folgt).

Neu!!: Sesotho und Präfix · Mehr sehen »

Pronomen

Pronomen (Plural Pronomina oder Pronomen; deutsch Fürwort) ist in der Grammatik die Bezeichnung für verschiedene Arten von Wörtern, die an der Stelle eines Nomens eintreten, beispielsweise er, mein oder welcher.

Neu!!: Sesotho und Pronomen · Mehr sehen »

Quthing

Quthing (Aussprache), auch Moyeni, ist die Hauptstadt des Distrikts Quthing in Lesotho.

Neu!!: Sesotho und Quthing · Mehr sehen »

Sambia

Sambia (Republic of Zambia) – vormals Nordrhodesien – ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika.

Neu!!: Sesotho und Sambia · Mehr sehen »

San (Volk)

San-Frau in Botswana San-Mann mit Buschmannperlen Der Begriff San bezeichnet eine Reihe ethnischer Gruppen im südlichen Afrika, die ursprünglich als reine Jäger und Sammler lebten.

Neu!!: Sesotho und San (Volk) · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Sesotho und Südafrika · Mehr sehen »

Setswana

Anteil der Setswanasprecher in Südafrika (2011) Dichte der Setswanasprecher in Südafrika (2011) Setswana (auch Tswana) ist eine in Botswana (90 % der Bevölkerung) und Südafrika (9,21 Prozent der über 15-jährigen Bevölkerung, Stand 2015) – hier besonders in der Provinz Nordwest – verbreitete Bantusprache.

Neu!!: Sesotho und Setswana · Mehr sehen »

Sotho

Sotho ist eine Sammelbezeichnung für Ethnien der Bantu, die Sotho-Tswana-Sprachen sprechen und überwiegend in den Ländern Südafrika, Botswana und Lesotho leben.

Neu!!: Sesotho und Sotho · Mehr sehen »

Sotho-Tswana-Sprachen

Anteil der Sotho-Tswana-Sprecher in Südafrika Die Sotho-Tswana-Sprachen gehören zur Guthrie-Region S der Bantusprachen.

Neu!!: Sesotho und Sotho-Tswana-Sprachen · Mehr sehen »

South African Institute of Race Relations

Das South African Institute of Race Relations (NPC), kurz SAIRR (Suid-Afrikaanse Instituut vir Rasseverhoudings, etwa Südafrikanisches Institut für Rassenbeziehungen), ist eine nichtstaatliche Forschungs- und Dokumentationseinrichtung auf dem Gebiet der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Südafrika.

Neu!!: Sesotho und South African Institute of Race Relations · Mehr sehen »

Substantiv

Substantiv, in gleicher Bedeutung teilweise auch als Nomen, deutsch auch als Hauptwort, Dingwort, Gegenstandwort oder Namenwort bezeichnet, ist in der Grammatik eine Wortart, die zusammen mit dem Verb die fundamentalste Unterscheidung im Bereich der Wortarten ergibt.

Neu!!: Sesotho und Substantiv · Mehr sehen »

Swahili (Sprache)

Verbreitung von Swahili Swahili (Eigenbezeichnung Kiswahili), deutsch (besonders historisch) Suaheli oder Kisuaheli, ist eine Bantusprache und die am weitesten verbreitete Verkehrssprache Ostafrikas.

Neu!!: Sesotho und Swahili (Sprache) · Mehr sehen »

Thomas Mofolo

Thomas Mokopu Mofolo (* 22. Dezember 1876 in Khojane bei Mafeteng in Basutoland, heute Lesotho; † 8. September 1948 in Teyateyaneng in Basutoland) war ein afrikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Sesotho und Thomas Mofolo · Mehr sehen »

Zahlwort

Das Zahlwort oder Numerale (Plural Numeralia, Numeralien oder seltener Numerale; von numerale), seltener Numeral, wird in der Sprachwissenschaft manchmal als eigene Wortart angesetzt.

Neu!!: Sesotho und Zahlwort · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Süd-Sotho, Südliches Sotho, Südsotho.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »