Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Guerilla

Index Guerilla

Bürgerkriegs in El Salvador, 1990 Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams (1973) Guerilla (Aussprache:, ältere Form: Guerrilla; als Verkleinerungsform des spanischen Wortes guerra, „Krieg“, bedeutet es etwa „Kleinkrieg“Kluge Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Auflage, 2002.) bezeichnet zum einen eine besondere Form des Krieges, die verdeutlichend als Guerillakrieg oder Guerillakampf bezeichnet wird.

228 Beziehungen: Abdul Haris Nasution, Achtzigjähriger Krieg, Afghanistan, Agent Orange, Akıncı, Alberto Bayo, Algerien, Algerienkrieg, Althochdeutsch, Amílcar Cabral, Amerikanische Revolution, Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg, Andreas Hofer, Anglo-Irischer Vertrag, Angola, Apachen, Arabische Revolte, Arbeiterpartei Kurdistans, Arizona-Territorium, Armee, Arnd Krüger, Assam, Asymmetrische Kriegführung, Aufstand, Aufstandsbekämpfung, August Neidhardt von Gneisenau, Batallón Atlácatl, Bürgerkrieg in Syrien seit 2011, Beatrice Heuser, Befreiungsbewegung, Befreiungskriege, Besetzung Sachalins, Bolivien, Brasilien, Brigadier, Brigant, Carl Schmitt, Carl von Clausewitz, Carlos Marighella, Carmine Crocco, Caudillo, Central Intelligence Agency, Charles W. Thayer, Che Guevara, Chihuahua (Bundesstaat), China, Chinesischer Bürgerkrieg, Chiricahua, Cochise, Contra (Organisation), ..., Contra-Krieg, Dekolonisation, Deutsch-Südwestafrika, Diktatur, Diminutiv, Dschungel, Eindeutschung, Ejército Zapatista de Liberación Nacional, El Salvador, Erster Tschetschenienkrieg, Erster Weltkrieg, FARC-EP, FM 3-24 Counterinsurgency, Fokustheorie, Folter, Franc-tireur, Frank Kitson, Franz Wördemann, Französische Doktrin, Französische Regierung, Freikorps, Freischar, Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional, Frente Polisario, Friedrich August Freiherr von der Heydte, Friedrich Ludwig Jahn, Fritz René Allemann, Genfer Konventionen, Genus, Georgios Grivas, Geronimo, Geschichte Kubas, Geusen, Gezielte Tötung, Giuseppe Garibaldi, Granatwerfer, Guatemala, Guérilla, Guerilla Gardening, Guerilla von Araguaia, Guerilla-Marketing, Guinea-Bissau, Haager Landkriegsordnung, Handfeuerwaffe, Handgranate, Hồ Chí Minh, Hendrik Witbooi, Herfried Münkler, Hisbollah, Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus, Hukbalahap, Ibn al-Chattab, Indien, Indigene Völker, Indochinakrieg, Indonesien, Indonesischer Unabhängigkeitskrieg, Infanterie, Insurrektion, Irischer Bürgerkrieg, Irischer Freistaat, Irischer Unabhängigkeitskrieg, Irland (Insel), Jagdkampf, Jakarta, Jakobus Morenga, Januaraufstand, Jäger (Militär), Johann von Ewald, Kaiserlich Russische Armee, Karabiner, Karl XI. (Schweden), Königreich beider Sizilien, Königreich Italien (1861–1946), Kolonialismus, Kolonialmacht, Kolumbien, Kombattant, Kommunikationsguerilla, Konflikt niedriger Intensität, Konnotation, Konterrevolution, Konzentrationslager, Krieg, Kriegsfront, Kriegsgefangener, Kuba, Kubanische Revolution, Kupferzettel, Lateinamerika, Levée en masse, Libanon, Libanonkrieg 2006, Liberation Tigers of Tamil Eelam, Lineartaktik, Loshult, Mambí, Manfred Funke, Mao Zedong, Massaker, Mexiko, Militär, Mittelniederländisch, Modernes Englisch, Mosambik, Namibia, Napoleonische Kriege auf der Iberischen Halbinsel, Nationale Front für die Befreiung Südvietnams, Naxaliten, Nicaragua, Nicaraguanische Revolution, Niederlande, Nordirland, Nordirlandkonflikt, Nordischer Krieg (1674–1679), Nordvietnam, Operation Phoenix, Palästinensische Befreiungsorganisation, Paramilitär, Partisan, Peru, Philippinen, Pistole, Politische Säuberung, Portugiesischer Kolonialkrieg, Provisional Irish Republican Army, Räumliche Mobilität, Régis Debray, Résistance, Reichstaler, Rekrut, Republikanismus (Irland), Richard Kiessler, Rote Armee Fraktion, Russisch-Japanischer Krieg, Südafrika, Süditalien, Sendero Luminoso, Sezession, Snapphanar, Sonora (Bundesstaat), Sowjetische Intervention in Afghanistan, Spanische Sprache, Stadtguerilla, Strategie (Militär), Sturmgewehr, SWAPO, T. E. Lawrence, Taktik (Militär), Tamil Eelam, Terror, Terrorismus, Theorie des Partisanen, Tschetschenische Republik Itschkerien, UÇK, Unabhängigkeitskrieg, Unfallflucht, United Liberation Front of Asom, United States Army Special Forces Command (Airborne), Urgermanische Sprache, Võ Nguyên Giáp, Völkermord an den Herero und Nama, Verbrannte Erde, Verdeckte Operation, Verdeckter Kampf, Vereinigte Kommunistische Partei Nepals (Maoistisch), Vereinigtes Königreich, Vereinte Nationen, Vergewaltigung, Việt Minh, Vietnam, Vietnamkrieg, Warlord, Werner Hahlweg, Widerstandskämpfer, Zug der Tausend, Zweiter Burenkrieg, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (178 mehr) »

Abdul Haris Nasution

Abdul Haris Nasution (1971) Abdul Haris Nasution (* 3. Dezember 1918 in Kotanopan, Tapanuli, Niederländisch-Indien; † 6. September 2000 in Jakarta) war ein indonesischer General der Streitkräfte Indonesiens (Tentara Nasional Indonesia) und Politiker, der für seine Verdienste um Indonesien, besonders während des Unabhängigkeitskrieges gegen die Niederlande, mit dem 1959 eingeführten Titel eines Nationalhelden (Gelar Pahlawan Nasional Indonesia) ausgezeichnet wurde und neben Suharto und Soedirman der einzige Fünf-Sterne-General (Jenderal Besar) in der Geschichte der indonesischen Streitkräfte war.

Neu!!: Guerilla und Abdul Haris Nasution · Mehr sehen »

Achtzigjähriger Krieg

Im Achtzigjährigen Krieg (auch Spanisch-Niederländischer Krieg) von 1568 bis 1648 erkämpfte die Republik der Sieben Vereinigten Provinzen ihre Unabhängigkeit von der spanischen Krone.

Neu!!: Guerilla und Achtzigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Afghanistan

Afghanistan (paschtunisch und persisch (Dari), offiziell Islamische Republik Afghanistan) ist ein Binnenstaat Südasiens an der Schnittstelle von Süd- zu Zentralasien, der an den Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan grenzt.

Neu!!: Guerilla und Afghanistan · Mehr sehen »

Agent Orange

Vier US-amerikanische Transportflugzeuge des Typs Fairchild C-123 – zu Sprühflugzeugen umgebaut – während der „Operation Ranch Hand“ in Vietnam. 2,3,7,8-TCDD, das als Verunreinigung in Agent Orange enthalten war und als ursächlich für die Gesundheitsschäden angesehen wird. Agent Orange ist die militärische Bezeichnung eines chemischen Entlaubungsmittels, das die USA im Vietnamkrieg und im Laotischen Bürgerkrieg großflächig zur Entlaubung von Wäldern und zum Zerstören von Nutzpflanzen einsetzten.

Neu!!: Guerilla und Agent Orange · Mehr sehen »

Akıncı

Ein Akıncı, dt.

Neu!!: Guerilla und Akıncı · Mehr sehen »

Alberto Bayo

Alberto de Jesús Ruperto Bayo Giroud (* 27. März 1892 in Puerto Príncipe, Kuba; † 4. August 1967 in Havanna) war ein spanischer Offizier, Pilot und prominenter Teilnehmer des Spanischen Bürgerkriegs auf republikanischer Seite.

Neu!!: Guerilla und Alberto Bayo · Mehr sehen »

Algerien

Algerien (mazirisch und algerisch-arabisch: ⴷⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Dzayer oder ⵍⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Ldzayer; amtlich, auf) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Guerilla und Algerien · Mehr sehen »

Algerienkrieg

Der Algerienkrieg (gleichbedeutend;, wörtlich etwa Algerische Befreiungsrevolution) war ein bewaffneter Konflikt um die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich in den Jahren 1954 bis 1962.

Neu!!: Guerilla und Algerienkrieg · Mehr sehen »

Althochdeutsch

Als Althochdeutsch (abgekürzt Ahd.) bezeichnet man die älteste schriftlich bezeugte Form der hochdeutschen Sprache in der Zeit etwa von 750 bis 1050 n. Chr.

Neu!!: Guerilla und Althochdeutsch · Mehr sehen »

Amílcar Cabral

DDR-Post 1978 mit Amílcar Cabral Amílcar Lopes Cabral (* 12. September 1924 in Bafatá, Portugiesisch-Guinea; † 20. Januar 1973 in Conakry, Guinea) war ein guinea-bissauischer Politiker, Poet, Intellektueller, Theoretiker, Diplomat, Agrarwissenschaftler und Unabhängigkeitskämpfer.

Neu!!: Guerilla und Amílcar Cabral · Mehr sehen »

Amerikanische Revolution

Als Amerikanische Revolution werden die Ereignisse bezeichnet, die zur Loslösung der Dreizehn Kolonien in Nordamerika vom Britischen Empire und zur Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika führten.

Neu!!: Guerilla und Amerikanische Revolution · Mehr sehen »

Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg

General George Washington 1779, Kommandeur der amerikanischen Kontinentalarmee, Gemälde von Charles Willson Peale Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg (oder American War of Independence) fand von 1775 bis 1783 zwischen den Dreizehn Kolonien einerseits und der britischen Kolonialmacht andererseits statt.

Neu!!: Guerilla und Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Andreas Hofer

Placidus Altmutter Andreas Hofer (* 22. November 1767 am Sandhof bei St. Leonhard in Passeier in der Grafschaft Tirol; † 20. Februar 1810 in Mantua, Königreich Italien) war Wirt im Gasthaus „Am Sand“ – daher auch als der Sandwirt bekannt.

Neu!!: Guerilla und Andreas Hofer · Mehr sehen »

Anglo-Irischer Vertrag

Unterschriftsseite des Anglo-Irischen Vertrags Seite eines Vertragsentwurfs mit Anmerkungen von Arthur Griffith Der Anglo-Irische Vertrag (auch The Treaty oder Articles of Agreement) aus dem Jahr 1921 zwischen der britischen Regierung und Abgesandten der republikanischen Führung in Irland beendete den Irischen Unabhängigkeitskrieg und besiegelte die Entstehung des irischen Freistaates.

Neu!!: Guerilla und Anglo-Irischer Vertrag · Mehr sehen »

Angola

Angola (auf Kimbundu, Umbundu und Kikongo Ngola genannt)In Angola selbst ist die Aussprache im Portugiesischen wie in den meisten afrikanischen Sprachen ist ein Staat in Südwest-Afrika.

Neu!!: Guerilla und Angola · Mehr sehen »

Apachen

Sigesh, eine unverheiratete Apachenfrau (Fotografie von Edward Curtis, ca. 1907) Apache-sprachige Stammesgruppen (18. Jahrhundert): Ch: Chiricahua Apache, M: Mescalero Apache, J: Jicarilla Apache, L: Lipan Apache, Pl: Plains Apache (Kiowa Apache), WA: Westliche Apache, N: Navajo (Diné) Heutige Reservationen der Apachen, Navajo (Diné) oder mit großer Apachen-Bevölkerung Als Apachen bezeichnet man sechs kulturell sowie sprachlich verwandte Stammesgruppen der südlichen Athapasken im Südwesten der Vereinigten Staaten und im Norden von Mexiko.

Neu!!: Guerilla und Apachen · Mehr sehen »

Arabische Revolte

Flagge der Arabischen Revolte Soldaten der arabischen Armee während der Arabischen Revolte Die Arabische Revolte war ein von einigen arabischen Stämmen getragener Aufstand im Osmanischen Reich, der im Hedschas seinen Ausgang nahm und sich später nach Jordanien, Palästina und Syrien ausbreitete.

Neu!!: Guerilla und Arabische Revolte · Mehr sehen »

Arbeiterpartei Kurdistans

Das aktuelle Logo der Arbeiterpartei Kurdistans Logo der PKK (1995–2002) Logo der PKK (1978–1995) kurdischen Sprache (2007) Die Arbeiterpartei Kurdistans (Abkürzung PKK) ist eine kurdische, sozialistisch ausgerichtete militante Untergrundorganisation mit Ursprung in den kurdischen Siedlungsgebieten innerhalb der Türkei.

Neu!!: Guerilla und Arbeiterpartei Kurdistans · Mehr sehen »

Arizona-Territorium

thumb thumb Das Arizona-Territorium war ein vom US-Kongress verwaltetes Gebiet in den Vereinigten Staaten, das vom 24. Februar 1863 an bestand.

Neu!!: Guerilla und Arizona-Territorium · Mehr sehen »

Armee

Taktisches Zeichen der NATO für Armeen Armee (frz. armée, zu armer‚ aufrüsten, ausrüsten, bewaffnen, und letztlich zu lat. arma‚ Waffen, Kriegsgerät) ist eine im späten 16.

Neu!!: Guerilla und Armee · Mehr sehen »

Arnd Krüger

Arnd Krüger (* 1. Juli 1944 in Mühlhausen/Thüringen) ist ein deutscher ehemaliger Leichtathlet, Sporthistoriker, Professor und Direktor des sportwissenschaftlichen Instituts an der Universität Göttingen.

Neu!!: Guerilla und Arnd Krüger · Mehr sehen »

Assam

Assam (Assamesisch: অসম) ist ein indischer Bundesstaat mit einer Fläche von 78.438 km² und 31,2 Millionen Einwohnern (Volkszählung 2011).

Neu!!: Guerilla und Assam · Mehr sehen »

Asymmetrische Kriegführung

Ein asymmetrischer Krieg ist eine militärische Auseinandersetzung zwischen Parteien, die waffentechnisch, organisatorisch und strategisch stark unterschiedlich ausgerichtet sind.

Neu!!: Guerilla und Asymmetrische Kriegführung · Mehr sehen »

Aufstand

Ein Aufstand, teils auch Rebellion oder (veraltet) Insurrektion genannt, ist ein offener, gewaltsamer Widerstand mehrerer Personen gegen eine Staatsgewalt.

Neu!!: Guerilla und Aufstand · Mehr sehen »

Aufstandsbekämpfung

Ein Wall des Strategic-Hamlet-Programmes im Vietnamkrieg, das auf den Theorien von Sir Robert Thompson basierte Unter Aufstandsbekämpfung oder auch englisch Counterinsurgency (COIN) versteht man verschiedene Taktiken und Strategien zur Bekämpfung von bewaffneten Aufständen.

Neu!!: Guerilla und Aufstandsbekämpfung · Mehr sehen »

August Neidhardt von Gneisenau

August Neidhardt von Gneisenau August Neidhardt von Gneisenau August Wilhelm Antonius Graf Neidhardt von Gneisenau, geboren als August Wilhelm Antonius Neidhardt (* 27. Oktober 1760 in Schildau, Kurfürstentum Sachsen; † 23. August 1831 in Posen, Provinz Posen) war ein preußischer Generalfeldmarschall und Heeresreformer (vergleiche Preußische Reformen).

Neu!!: Guerilla und August Neidhardt von Gneisenau · Mehr sehen »

Batallón Atlácatl

Das Batallón Atlácatl war in den 1980er Jahren eine Einheit der Armee El Salvadors.

Neu!!: Guerilla und Batallón Atlácatl · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Syrien seit 2011

Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine seit 2011 andauernde, bewaffnete Auseinandersetzung verschiedener Gruppen, die mit fortschreitender Dauer zunehmend unter Beteiligung internationaler Mächte stattfindet, die dabei auch eigene Interessen verfolgen.

Neu!!: Guerilla und Bürgerkrieg in Syrien seit 2011 · Mehr sehen »

Beatrice Heuser

Donata Beatrice Gisela Heuser (* 15. März 1961 in Bangkok) ist eine Historikerin und Politikwissenschaftlerin.

Neu!!: Guerilla und Beatrice Heuser · Mehr sehen »

Befreiungsbewegung

Als Befreiungsbewegung oder Freiheitsbewegung wird ein Prozess bezeichnet, bei dem eine Gruppe einen Aufstand gegen eine Kolonial- oder Neokolonialmacht oder gegen eine diktatorische Regierung organisiert, also umgangssprachlich einen Freiheitskampf organisiert.

Neu!!: Guerilla und Befreiungsbewegung · Mehr sehen »

Befreiungskriege

Karte von Mitteleuropa vor den Befreiungskriegen von 1813 Als Befreiungskriege oder Freiheitskriege werden die kriegerischen Auseinandersetzungen in Mitteleuropa von 1813 bis 1815 zusammengefasst, mit denen die französische Vorherrschaft unter Napoleon Bonaparte über große Teile des europäischen Kontinents beendet wurde.

Neu!!: Guerilla und Befreiungskriege · Mehr sehen »

Besetzung Sachalins

Die Besetzung Sachalins war eine Operation des Kaiserlich Japanischen Heeres während des Russisch-Japanischen Krieges und fand vom bis statt.

Neu!!: Guerilla und Besetzung Sachalins · Mehr sehen »

Bolivien

Lamas Bolivien (benannt nach Simón Bolívar, auf Quechua Puliwya und Aymara Wuliwya, offiziell: Plurinationaler Staat Bolivien) ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Westen an Peru und Chile, im Süden an Argentinien und Paraguay, im Osten und Norden an Brasilien grenzt.

Neu!!: Guerilla und Bolivien · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Guerilla und Brasilien · Mehr sehen »

Brigadier

Der Brigadier (kurz: Brig) ist ein höherer Offizier in Streitkräften oder anderen dem Militär ähnlich organisierten Verbänden, wie Polizei.

Neu!!: Guerilla und Brigadier · Mehr sehen »

Brigant

Ein Brigant (von italienisch brigare „kämpfen, streiten“) ist ein Räuber, ein Gesetzloser oder eine Person, die im Zuge kriegerischer Auseinandersetzungen die Zivilbevölkerung durch Plündern, Vergewaltigen und Brandschatzen terrorisiert.

Neu!!: Guerilla und Brigant · Mehr sehen »

Carl Schmitt

Carl Schmitt als Student im Jahre 1912 Carl Schmitt (zeitweise auch Carl Schmitt-Dorotić) (* 11. Juli 1888 in Plettenberg; † 7. April 1985 ebenda) war ein deutscher Staatsrechtler, der auch als politischer Philosoph rezipiert wird.

Neu!!: Guerilla und Carl Schmitt · Mehr sehen »

Carl von Clausewitz

Carl von Clausewitz (1780–1831) nach einem Gemälde von Karl Wilhelm Wach Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz (* 1. Juli 1780 als Carl Philipp Gottlieb Clauswitz in Burg; † 16. November 1831 in Breslau) war ein preußischer Generalmajor, Heeresreformer, Militärwissenschaftler und -ethiker.

Neu!!: Guerilla und Carl von Clausewitz · Mehr sehen »

Carlos Marighella

Carlos Marighella (Mitte der 1940er Jahre) Carlos Marighella (* 5. Dezember 1911 in Salvador da Bahia; † 4. November 1969 in São Paulo) war ein brasilianischer Revolutionär und Theoretiker der Stadtguerilla.

Neu!!: Guerilla und Carlos Marighella · Mehr sehen »

Carmine Crocco

Carmine Crocco Carmine Crocco, genannt Donatelli (* 5. Juni 1830 in Rionero in Vulture; † 18. Juni 1905 in Portoferraio) war ein italienischer Brigant und Anführer einer bewaffneten Bande in den Basilicata, die durch ihren Kampf gegen die Repräsentanten der monarchistischen staatlichen Ordnung bekannt wurde.

Neu!!: Guerilla und Carmine Crocco · Mehr sehen »

Caudillo

argentinischer Caudillo. Caudillo ist eine spanische Funktionsbezeichnung, die sich ursprünglich etwa mit „Oberhaupt“ oder „Heerführer“ übersetzen lässt, im modernen Sinn mit „Anführer“ beziehungsweise im Franquismus (in bewusster Anlehnung an den deutschen und italienischen Faschismus) mit „Führer“.

Neu!!: Guerilla und Caudillo · Mehr sehen »

Central Intelligence Agency

Hauptsitz der Central Intelligence Agency (CIA) in Langley Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Guerilla und Central Intelligence Agency · Mehr sehen »

Charles W. Thayer

Charles Wheeler Thayer (* 9. Februar 1910 in Villanova, Pennsylvania; † 27. August 1969 in Salzburg, Österreich) war ein amerikanischer Kavallerieoffizier, Diplomat und Schriftsteller.

Neu!!: Guerilla und Charles W. Thayer · Mehr sehen »

Che Guevara

„Guerrillero Heroico“Foto von Alberto Korda (1960) hochkant.

Neu!!: Guerilla und Che Guevara · Mehr sehen »

Chihuahua (Bundesstaat)

Chihuahua ist mit 247.938 km² der größte Bundesstaat Mexikos und hat etwa 3,4 Mio.

Neu!!: Guerilla und Chihuahua (Bundesstaat) · Mehr sehen »

China

China (Standardaussprache in Deutschland:; Österreich und Süddeutschland:; deutschsprachiger Teil der Schweiz:; norddeutscher Gebrauchsstandard) ist ein kultureller Raum in Ostasien, der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch das Kaiserreich China von 221 v. Chr.

Neu!!: Guerilla und China · Mehr sehen »

Chinesischer Bürgerkrieg

Der Chinesische Bürgerkrieg war ein militärischer Konflikt von 1927 bis 1949 um die politische Führung im Lande.

Neu!!: Guerilla und Chinesischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Chiricahua

Reservationen der Apachen und benachbarter Stämme im Südwesten der USA Die Chiricahua sind eine Stammesgruppe der Apachen im Südwesten der Vereinigten Staaten und (vormals) im Nordwesten von Mexiko und zählen kulturell - zusammen mit den Lipan, Jicarilla und Kiowa Apache (Plains Apache) - zu den Östlichen Apache (engl. Eastern Apache).

Neu!!: Guerilla und Chiricahua · Mehr sehen »

Cochise

National Historic Site, Arizona, USA.) Cochise (auch Cheis oder A-da-tli-chi – ‚Hartholz‘; in Apache K’uu-ch’ish – ‚Eiche‘, englische Aussprache) (* zwischen 1810 und 1823; † 8. Juni 1874 im Südosten des heutigen Arizona, USA) war ein Anführer der Chihuicahui-Lokalgruppe der Chokonen (‚Ridge of the Mountainside People‘, wirkliche oder Zentrale Chiricahua genannt) sowie in den 1860er und frühen 1870er Jahren bedeutendster und einflussreichster Häuptling (oder Nantan) der Chokonen-Gruppe (engl. Band) der Chiricahua-Apachen.

Neu!!: Guerilla und Cochise · Mehr sehen »

Contra (Organisation)

Contra ist eine im spanischen Sprachraum verwendete Kurzform für Konterrevolutionär.

Neu!!: Guerilla und Contra (Organisation) · Mehr sehen »

Contra-Krieg

Lage Nicaraguas in Mittelamerika Operationsgebiete und Stützpunkte der ''Fuerza Democrática Nicaragüense'' Mitglieder der ARDE Frente Sur bei einer Rauchpause im südöstlichen Nicaragua, 1987 Der Contra-Krieg war ein von 1981 bis 1990 mit maßgeblicher Unterstützung der Vereinigten Staaten geführter Guerilla-Krieg der Contra-Rebellen gegen die linksgerichtete sandinistische Regierung Nicaraguas.

Neu!!: Guerilla und Contra-Krieg · Mehr sehen »

Dekolonisation

Kolonialmächte und Kolonialgebiete 1945 Unter Dekolonisation werden die Ablösungsprozesse verstanden, die zum Ende einer kolonialen Herrschaft führen, sowie die dem Erlangen der staatlichen Unabhängigkeit folgenden sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen.

Neu!!: Guerilla und Dekolonisation · Mehr sehen »

Deutsch-Südwestafrika

Deutsch-Südwestafrika war von 1884 bis 1915 eine deutsche Kolonie (auch Schutzgebiet) auf dem Gebiet des heutigen Staates Namibia.

Neu!!: Guerilla und Deutsch-Südwestafrika · Mehr sehen »

Diktatur

Die Diktatur (von) ist eine Herrschaftsform, die sich durch eine einzelne regierende Person, den Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) mit weitreichender bis unbeschränkter politischer Macht auszeichnet.

Neu!!: Guerilla und Diktatur · Mehr sehen »

Diminutiv

Das Diminutiv (auch Deminutiv, Diminutivum, Deminutivum von „verringern, vermindern“, vgl. minus) ist die grammatische Verkleinerungsform eines Substantivs.

Neu!!: Guerilla und Diminutiv · Mehr sehen »

Dschungel

Dschungel ist eine Bezeichnung für einen dichten Wald in den Tropen.

Neu!!: Guerilla und Dschungel · Mehr sehen »

Eindeutschung

Unter Eindeutschung versteht man die Angleichung der Schreibung von Fremdwörtern an die deutsche Laut-Buchstaben-Zuordnung.

Neu!!: Guerilla und Eindeutschung · Mehr sehen »

Ejército Zapatista de Liberación Nacional

Flagge der EZLN Die Ejército Zapatista de Liberación Nacional (EZLN) ist eine überwiegend aus Indigenas bestehende Organisation in Chiapas, einem der ärmsten Bundesstaaten Mexikos, die am 1.

Neu!!: Guerilla und Ejército Zapatista de Liberación Nacional · Mehr sehen »

El Salvador

El Salvador (spanisch „der Erlöser“, „der Heiland“) ist ein Staat in Zentralamerika.

Neu!!: Guerilla und El Salvador · Mehr sehen »

Erster Tschetschenienkrieg

Der Erste Tschetschenienkrieg war ein militärischer Konflikt zwischen der Kaukasusrepublik Tschetschenien und Russland von 1994 bis 1996.

Neu!!: Guerilla und Erster Tschetschenienkrieg · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Guerilla und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

FARC-EP

Die FARC-EP, kurz FARC (eigentlich F.A.R.C.-E.P., Abkürzung für Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia – Ejército del Pueblo) ist eine linksgerichtete kolumbianische Partei und ehemalige Guerillabewegung, die sich selbst als marxistisch bezeichnet.

Neu!!: Guerilla und FARC-EP · Mehr sehen »

FM 3-24 Counterinsurgency

Das Field Manual 3-24 Counterinsurgency (für Feldhandbuch 3-24 Aufstandsbekämpfung) ist ein Feldhandbuch der United States Army und des United States Marine Corps vom Dezember 2006, entwickelt von den Generälen David H. Petraeus und James F. Amos.

Neu!!: Guerilla und FM 3-24 Counterinsurgency · Mehr sehen »

Fokustheorie

Unter Fokustheorie versteht man ein voluntaristisches Revolutionskonzept, das auf Schriften des kubanischen Revolutionärs Che Guevara beruht.

Neu!!: Guerilla und Fokustheorie · Mehr sehen »

Folter

Folter (auch Marter oder Tortur) ist das gezielte Zufügen von psychischem oder physischem Leid (Gewalt, Qualen, Schmerz, Angst, massive Erniedrigung) an Menschen durch andere Menschen.

Neu!!: Guerilla und Folter · Mehr sehen »

Franc-tireur

Francs-tireurs (''zeitgenössische Bilderserie um 1870'') Als Francs-tireurs bzw.

Neu!!: Guerilla und Franc-tireur · Mehr sehen »

Frank Kitson

Frank Edward Kitson (* 15. Dezember 1926), seit 1980 Sir, ist Autor und pensionierter General der Britischen Armee, der aufgrund seiner Publikationen zur Aufstandsbekämpfung als bedeutender Militärtheoretiker gilt.

Neu!!: Guerilla und Frank Kitson · Mehr sehen »

Franz Wördemann

Franz Wördemann (* 29. Mai 1923 in Münster; † 16. März 1992 in Herrsching am Ammersee) war ein deutscher Journalist und Sachbuchautor.

Neu!!: Guerilla und Franz Wördemann · Mehr sehen »

Französische Doktrin

Die französische Doktrin ist eine von Frankreich entwickelte und erstmals im Algerienkrieg in den 1950er Jahren angewandte Sammlung von Methoden, die vom Staat bzw.

Neu!!: Guerilla und Französische Doktrin · Mehr sehen »

Französische Regierung

Logo der Regierung der Französischen Republik Hoheitszeichen Frankreichs Die Regierung der Französischen Republik besteht aus dem Premierminister, den (Staats-)Ministern sowie den beigeordneten Ministern (ministres délégués bzw. ministre auprès du ministre) und den Staatssekretären (secrétaires d’Etat), die den jeweiligen Ministern unterstellt sind.

Neu!!: Guerilla und Französische Regierung · Mehr sehen »

Freikorps

Als Freikorps (französisch: corps, „Körper(schaft)“; aus lat.: corpus, „Körper“) wurden bis zum Anfang des 20.

Neu!!: Guerilla und Freikorps · Mehr sehen »

Freischar

Der Ausdruck Freischar bezeichnet einen militärischen Freiwilligenverband, der sich, anders als reguläre Streitkräfte, ohne förmliche Autorisierung einer Kriegspartei, vielmehr auf Veranlassung einer politischen Partei oder einer bestimmten Person, an einem Krieg beteiligt.

Neu!!: Guerilla und Freischar · Mehr sehen »

Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional

Logo der FMLN seit 1992 Die Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional (FMLN) (zu Deutsch: Nationale Befreiungsfront Farabundo Martí) ist eine politische Partei in El Salvador.

Neu!!: Guerilla und Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional · Mehr sehen »

Frente Polisario

Von der Polisario gehaltenes Gebiet Die Frente Polisario (von,,, kurz Polisario) ist eine militärische und politische Organisation in der Westsahara.

Neu!!: Guerilla und Frente Polisario · Mehr sehen »

Friedrich August Freiherr von der Heydte

Friedrich-August Johannes Wilhelm Ludwig Alfons Maria Freiherr von der Heydte (* 30. März 1907 in München; † 7. Juli 1994 in Landshut, Niederbayern) war ein deutscher Staats- und Völkerrechtler, hochdekorierter Offizier und rechtskonservativ-katholischer Politiker (CSU).

Neu!!: Guerilla und Friedrich August Freiherr von der Heydte · Mehr sehen »

Friedrich Ludwig Jahn

Friedrich Ludwig Jahn Johann Friedrich Ludwig Christoph Jahn, bekannt als Turnvater Jahn (* 11. August 1778 in Lanz (Prignitz); † 15. Oktober 1852 in Freyburg (Unstrut)) war ein deutscher Pädagoge, der die sogenannte deutsche Turnbewegung initiierte.

Neu!!: Guerilla und Friedrich Ludwig Jahn · Mehr sehen »

Fritz René Allemann

Fritz René Allemann (* 12. März 1910 in Basel; † 29. Oktober 1996 in Kleinrinderfeld) war ein Schweizer Journalist und Autor.

Neu!!: Guerilla und Fritz René Allemann · Mehr sehen »

Genfer Konventionen

Originaldokument der ersten Genfer Konvention, 1864 Originaldokument, einzelne Seiten als PDF, 1864 Unterzeichnung der ersten Genfer Konvention 1864, Gemälde von Charles Édouard Armand-Dumaresq Die Genfer Konventionen, auch Genfer Abkommen genannt, sind zwischenstaatliche Abkommen und eine essentielle Komponente des humanitären Völkerrechts.

Neu!!: Guerilla und Genfer Konventionen · Mehr sehen »

Genus

Das Genus (Plural: Genera; von lateinisch genus „Art, Gattung, Geschlecht“, als grammatischer Fachausdruck in Anlehnung an), oder deutsch das grammatische Geschlecht, ist eine in vielen Sprachen vorkommende Klassifikation von Substantiven, denen jeweils ein Genus zugeordnet ist.

Neu!!: Guerilla und Genus · Mehr sehen »

Georgios Grivas

Georgios Grivas (1967) Monument am Meer (2006) Georgios Grivas, (* 23. Mai 1898 in Trikomo; † 27. Januar 1974 in Limassol), auch genannt Digenis (Διγενής), war ein rechtsgerichteter Widerstandskämpfer in Griechenland und später Anführer der „Nationalen Organisation zyprischer Kämpfer“ (EOKA), einer nationalistischen Organisation, die sich als Guerilla unter Einschluss von Terrorakten gegen die britische Kolonialherrschaft und schließlich gegen die Zyperntürken wandte.

Neu!!: Guerilla und Georgios Grivas · Mehr sehen »

Geronimo

Gokhlayeh (1887) Gokhlayeh oder Goyathlay (eigentlich Bedonkohe Goyaałé „der Gähnende“, * 16. Juni 1829; † 17. Februar 1909 in Fort Sill, Oklahoma), später Geronimo genannt, war der Kriegshäuptling und Medizinmann (Diyin) eines Gruppen-Verbandes an Bedonkohe-Apachen.

Neu!!: Guerilla und Geronimo · Mehr sehen »

Geschichte Kubas

Indios auf Kuba um 1558 Die geschriebene Geschichte Kubas beginnt mit der Entdeckung durch Christoph Kolumbus, seine Frühgeschichte aber etwa 3000 Jahre vorher.

Neu!!: Guerilla und Geschichte Kubas · Mehr sehen »

Geusen

Die Schlacht von Heiligerlee (1568) in einer zeitgenössischen Darstellung Die Schlacht bei Dahlen (1568) in einer zeitgenössischen Darstellung Eroberung von Brielle durch die Wassergeusen am 1. April 1572. (Stich von Frans Hogenberg) Geusen ist der Name, den sich die niederländischen Freiheitskämpfer während des Achtzigjährigen Krieges (1568–1648) gaben.

Neu!!: Guerilla und Geusen · Mehr sehen »

Gezielte Tötung

Als gezielte Tötung (engl. targeted killing) versteht man die von einem Staat oder einer Organisation durchgeführte Tötung einer Person, die als ungesetzlicher Kombattant oder allgemeine Bedrohung für die Sicherheit der eigenen Bevölkerung angesehen wird.

Neu!!: Guerilla und Gezielte Tötung · Mehr sehen »

Giuseppe Garibaldi

Giuseppe Garibaldi um 1866 Giuseppe Garibaldi (* 4. Juli 1807 in Nizza; † 2. Juni 1882 auf Caprera) war ein italienischer Guerillakämpfer und einer der populärsten Protagonisten des Risorgimento, der italienischen Einigungsbewegung zwischen 1820 und 1870.

Neu!!: Guerilla und Giuseppe Garibaldi · Mehr sehen »

Granatwerfer

GMW 40 mm der Bundeswehr Ein Granatwerfer ist eine Granatwaffe, die Granaten in größere Entfernung schießt, als es mit der Hand möglich wäre (siehe Handgranaten).

Neu!!: Guerilla und Granatwerfer · Mehr sehen »

Guatemala

Guatemala (offiziell Republik Guatemala, spanisch República de Guatemala) ist der bevölkerungsreichste Staat in Zentralamerika im Süden der Halbinsel Yucatán.

Neu!!: Guerilla und Guatemala · Mehr sehen »

Guérilla

Guérilla ist eine Punkrockgruppe aus Kanada.

Neu!!: Guerilla und Guérilla · Mehr sehen »

Guerilla Gardening

Guerillagärtner pflanzen Gemüse in der Innenstadt von Calgary Als Guerilla Gardening (zusammengesetzt aus guerrilla – von span. guerrilla für „kleiner Krieg“ – und engl. gardening für „Gärtnern“) wurde ursprünglich die heimliche Aussaat von Pflanzen als subtiles Mittel politischen Protests und zivilen Ungehorsams im öffentlichen Raum bezeichnet, vorrangig in Großstädten oder auf öffentlichen Grünflächen.

Neu!!: Guerilla und Guerilla Gardening · Mehr sehen »

Guerilla von Araguaia

Die Guerilla von Araguaia war eine brasilianische kommunistische Untergrundbewegung, die 1967 bis 1974 in der Region des Rio Araguaia wo die Bundesstaaten Goiás, Pará und Maranhão gemeinsame Grenzen haben, operierte.

Neu!!: Guerilla und Guerilla von Araguaia · Mehr sehen »

Guerilla-Marketing

Guerilla-Vermarktung ist eine Wortschöpfung des Marketing-Experten Jay C. Levinson aus der Mitte der 1980er Jahre, der damit ungewöhnliche Vermarktungsaktionen bezeichnet, die mit geringem Mitteleinsatz eine große Wirkung versprechen.

Neu!!: Guerilla und Guerilla-Marketing · Mehr sehen »

Guinea-Bissau

Guinea-Bissau ist ein Staat in Afrika.

Neu!!: Guerilla und Guinea-Bissau · Mehr sehen »

Haager Landkriegsordnung

Die Haager Landkriegsordnung (HLKO) ist die Anlage zu dem während der ersten Friedenskonferenz in Den Haag beschlossenen zweiten Haager Abkommen von 1899 „betreffend die Gesetze und Gebräuche des Landkriegs“, das 1907 im Rahmen der Nachfolgekonferenz als viertes Haager Abkommen in leicht geänderter Fassung erneut angenommen wurde.

Neu!!: Guerilla und Haager Landkriegsordnung · Mehr sehen »

Handfeuerwaffe

Radschlosspistole mit KeulengriffWaffenmuseum Suhl Handfeuerwaffe ist die Bezeichnung für eine von einer einzelnen Person tragbare und ohne weitere Personen sowie zusätzliche Hilfsmittel, wie z. B.

Neu!!: Guerilla und Handfeuerwaffe · Mehr sehen »

Handgranate

US-Splitterhandgranate M61 Jugoslawische M75 mit Transportbehälter Eine Handgranate (Deutschland: HGr, Schweiz: HG) ist eine mit der Hand auf ein Ziel zu werfende Granate.

Neu!!: Guerilla und Handgranate · Mehr sehen »

Hồ Chí Minh

Hồ Chí Minh im Jahre 1946 Hồ Chí Minh (Aussprache:;; Hán Nôm: 胡志明; * 19. Mai 1890 in Kim Lien, Nghệ An; † 2. September 1969 in Hanoi) war ein vietnamesischer Revolutionär und kommunistischer Politiker, Premierminister (1945–1955) und Präsident (1945–1969) der Demokratischen Republik Vietnam.

Neu!!: Guerilla und Hồ Chí Minh · Mehr sehen »

Hendrik Witbooi

Hendrik Witbooi Hendrik Witbooi um 1900 Hendrik Witbooi (auch Hendrik Wittboy), eigentlich ǃNanseb ǀGabemab, (* um 1830 in Pella, Kapkolonie, heute Südafrika; † 29. Oktober 1905 auf Fahlgras (westlich Koës, Deutsch-Südwestafrika, heute Kleinvaalgras, Namibia)) war seit Ende des Jahres 1888 Kaptein des mit den Nama verwandten Volks der Orlam, der Witbooi.

Neu!!: Guerilla und Hendrik Witbooi · Mehr sehen »

Herfried Münkler

Herfried Münkler (2015) Herfried Münkler (* 15. August 1951 in Friedberg, Hessen) ist ein deutscher Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Politische Theorie und Ideengeschichte.

Neu!!: Guerilla und Herfried Münkler · Mehr sehen »

Hisbollah

Gewehr ist ein Zitat aus Sure 5:56: „Die Partei Gottes sind die Obsiegenden.“ Die untere Zeile bedeutet: „Der islamische Widerstand im Libanon“. Die Hisbollah (auch Hezbollah, Hizbollah oder Hizb-Allah geschrieben) ist eine schiitische Partei und Miliz im Libanon.

Neu!!: Guerilla und Hisbollah · Mehr sehen »

Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus

Das Historisch-kritische Wörterbuch des Marxismus (HKWM) ist ein mehrbändiges, deutschsprachiges begriffsgeschichtliches Wörterbuch marxistischer Begriffe.

Neu!!: Guerilla und Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus · Mehr sehen »

Hukbalahap

Die Hukbalahap war eine antijapanische Widerstandsbewegung auf den Philippinen zur Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Guerilla und Hukbalahap · Mehr sehen »

Ibn al-Chattab

Emir Ibn al-Chattab (* 1969 in Arar, Saudi-Arabien als Habib Abd ar-Rahman; auch bekannt als; † 19. März 2002 in Tschetschenien) war ein islamistischer Feldkommandant.

Neu!!: Guerilla und Ibn al-Chattab · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Guerilla und Indien · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (von indigena „eingeboren“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebten, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: Guerilla und Indigene Völker · Mehr sehen »

Indochinakrieg

Der Indochinakrieg (1946 bis 1954), auch als Erster Indochinakrieg oder Französischer Indochinakrieg bezeichnet, war ein Krieg in Französisch-Indochina zwischen Frankreich und der Liga für die Unabhängigkeit Vietnams (auch Việt Minh genannt), die unter der Führung der vietnamesischen Kommunisten stand.

Neu!!: Guerilla und Indochinakrieg · Mehr sehen »

Indonesien

Indonesien (indonesisch Indonesia) ist eine Republik und der weltgrößte Inselstaat sowie mit rund 255 Millionen Einwohnern der viertbevölkerungsreichste Staat der Welt.

Neu!!: Guerilla und Indonesien · Mehr sehen »

Indonesischer Unabhängigkeitskrieg

Indonesien bei Erreichen der Unabhängigkeit 1949 (rot) Niederländisches Militär während der ersten Polizeiaktion 1947 Der Indonesische Unabhängigkeitskrieg war eine Auseinandersetzung zwischen den Niederlanden und der indonesischen Republik, die von 1945 bis 1949 dauerte und mit der indonesischen Unabhängigkeit endete.

Neu!!: Guerilla und Indonesischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Infanterie

US-amerikanische Infanterie im Irak Grenadier-Garde-Regiments 1814 Kurhannoversches Infanterie-Regiment von Behr 1735 (1783: No. 7-A) bei der Revue von Bemerode Als Infanterie bezeichnet man sich zu Fuß bewegende und kämpfende, mit Handwaffen ausgerüstete Soldaten der Kampftruppe der Landstreitkräfte.

Neu!!: Guerilla und Infanterie · Mehr sehen »

Insurrektion

Eine Insurrektion, auch Insurrektionskrieg, (von „sich erheben“, inzwischen oft auch engl. Insurgency) ist ein bewaffneter Aufstand oder ein Aufruhr gegen die bestehende zivile oder politische Autorität.

Neu!!: Guerilla und Insurrektion · Mehr sehen »

Irischer Bürgerkrieg

Der Irische Bürgerkrieg war ein von Juni 1922 bis April 1923 dauernder Konflikt zwischen Unterstützern und Gegnern des anglo-irischen Vertrags vom 6.

Neu!!: Guerilla und Irischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Irischer Freistaat

Der Irische Freistaat war von 1922 bis 1937 der Vorgänger der heutigen Republik Irland.

Neu!!: Guerilla und Irischer Freistaat · Mehr sehen »

Irischer Unabhängigkeitskrieg

Der Irische Unabhängigkeitskrieg (Irisch: Cogadh na Saoirse, „Freiheitskrieg“) dauerte von Januar 1919 bis Juli 1921.

Neu!!: Guerilla und Irischer Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Irland (Insel)

Landkarte von Didier Robert de Vaugondy mit der Insel Irland als ''Britannia minor'' „Kleinbritannien“ (1750) Die Insel Irland ist etwa 450 km lang und rund 260 km breit und liegt im Atlantik.

Neu!!: Guerilla und Irland (Insel) · Mehr sehen »

Jagdkampf

Jagdkampf, heute eine Gefechtsart der Infanterie, vormals eine Besondere Gefechtshandlung, soll den Feind durch ständige überraschende Angriffe abnutzen, stören, täuschen und zu verstärkten Sicherungsmaßnahmen in seinem rückwärtigen Gebiet zwingen.

Neu!!: Guerilla und Jagdkampf · Mehr sehen »

Jakarta

Jakarta (bis zur indonesischen Rechtschreibreform von 1972 Djakarta geschrieben) ist die Hauptstadt der Republik Indonesien.

Neu!!: Guerilla und Jakarta · Mehr sehen »

Jakobus Morenga

Jakob Morenga Jacobus Morenga (oder Jakobus, auch Jacob oder Jakob; und auch Marengo; * um 1875 in Deutsch-Südwestafrika; † 19. September 1907 bei Eenzamheid), genannt der „schwarze Napoleon“, war einer der wichtigsten Anführer im Aufstand der Herero und Nama von 1904 bis 1908.

Neu!!: Guerilla und Jakobus Morenga · Mehr sehen »

Januaraufstand

Das Wappen des Januaraufstands: Der weiße Adler steht symbolhaft für Polen, der Reiter Vytis für Litauen und Erzengel Michael für die Rus. Als Januaraufstand wird eine vor allem gegen die russische Teilungsmacht gerichtete polnische Erhebung in Kongresspolen sowie in litauisch-weißrussischen Gouvernements des Russischen Kaiserreichs in den Jahren 1863/64 bezeichnet.

Neu!!: Guerilla und Januaraufstand · Mehr sehen »

Jäger (Militär)

kurhessischen Armee um 1840 Jäger steht in deutschsprachigen Streitkräften für eine „mit der Büchse bewaffnete, vorwiegend zum Einsatz im zerstreuten Gefecht bestimmte Truppengattung der Infanterie“.

Neu!!: Guerilla und Jäger (Militär) · Mehr sehen »

Johann von Ewald

H.J. Aldenrath. Schloss Frederiksborg, Dänemark Johann Ewald, später Johann von Ewald (* 20. März 1744 in Kassel; † 25. Juni 1813 bei Kiel) war ein Offizier und Militärexperte.

Neu!!: Guerilla und Johann von Ewald · Mehr sehen »

Kaiserlich Russische Armee

Bronze-Gedenkplatte mit dem Zarenwappen auf einem Gedenkstein für russ. Gefallene 1914 bis 1916, Luftwaffenkaserne Wahn Die Kaiserlich Russische Armee, auch Imperiale Russische Armee oder Zaristische Armee genannt, war das Heer des Russischen Reiches von der Zeit Peter des Großen bis zur Proklamierung der Russischen Sowjetrepublik im Jahr 1917.

Neu!!: Guerilla und Kaiserlich Russische Armee · Mehr sehen »

Karabiner

Ein Karabiner ist ein kurzläufiges Gewehr.

Neu!!: Guerilla und Karabiner · Mehr sehen »

Karl XI. (Schweden)

Karl XI. von Schweden Karl XI. von Schweden (Gemälde von David Klöcker Ehrenstrahl, 1676) Karl XI. (* in Stockholm; † ebenda) aus dem Adelsgeschlecht der Wittelsbacher war von 1660 bis 1697 König von Schweden, in Personalunion von 1681 bis 1697 als Karl I. auch Herzog von Pfalz-Zweibrücken und als Karl XI.

Neu!!: Guerilla und Karl XI. (Schweden) · Mehr sehen »

Königreich beider Sizilien

Königreich beider Sizilien Roger II. (1. Hälfte 12. Jh.) Castel Nuovo in Neapel, erbaut ab 1279 Das Königreich beider Sizilien war ein Staat in Süditalien.

Neu!!: Guerilla und Königreich beider Sizilien · Mehr sehen »

Königreich Italien (1861–1946)

Das Königreich Italien war ein Staat in Südeuropa, welcher von 1861 bis 1946 auf dem Gebiet der heutigen Italienischen Republik und Teilen derer Nachbarstaaten bestand.

Neu!!: Guerilla und Königreich Italien (1861–1946) · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Guerilla und Kolonialismus · Mehr sehen »

Kolonialmacht

Ein Land wird zur Kolonialmacht, wenn es über Kolonien herrscht, also Regionen außerhalb seiner Landesgrenzen regiert.

Neu!!: Guerilla und Kolonialmacht · Mehr sehen »

Kolumbien

Kolumbien (amtlich República de Colombia,; Kurzform auf Spanisch Colombia) ist eine Republik im nördlichen Teil von Südamerika.

Neu!!: Guerilla und Kolumbien · Mehr sehen »

Kombattant

Erinnerungskreuz für Kombattanten, Schlacht bei Königgrätz (1866) Kombattanten sind nach dem humanitären Völkerrecht Personen, die unabhängig von der Rechtmäßigkeit des Konflikts zu Kriegshandlungen berechtigt sind.

Neu!!: Guerilla und Kombattant · Mehr sehen »

Kommunikationsguerilla

Kommunikationsguerilla (auch Informationsguerilla, Medienguerilla) ist eine Form des Aktivismus (oder eine Gruppe beziehungsweise Bewegung, die sich dieser Form bedient), bei der gezielt Information oder Desinformation eingesetzt wird, um Ziele zu erreichen.

Neu!!: Guerilla und Kommunikationsguerilla · Mehr sehen »

Konflikt niedriger Intensität

Der Begriff „Konflikt niedriger Intensität (Stärke)“ (auch abgekürzt LIC) bezeichnet eine Konfliktsituation, in der komplexe Konstellationen von sozialen, wirtschaftlichen und militärischen Faktoren dazu führen, dass Kriege von mindestens einer Kriegspartei gesteuerte Ruhephasen und Eskalationen durchlaufen, ohne dass dafür eine strategisch zwingende Notwendigkeit besteht.

Neu!!: Guerilla und Konflikt niedriger Intensität · Mehr sehen »

Konnotation

Der Ausdruck Konnotation (vom en Präfix con- „mit-“, „zusammen-“ und notatio „Anmerkung“) ist ein mehrdeutiger Ausdruck insbesondere der Logik und der Sprachwissenschaft: In der Logik bezeichnet er den Begriffsinhalt, in der Sprachwissenschaft die Nebenbedeutung.

Neu!!: Guerilla und Konnotation · Mehr sehen »

Konterrevolution

Als Konterrevolution (lat. contra.

Neu!!: Guerilla und Konterrevolution · Mehr sehen »

Konzentrationslager

Der Begriff Konzentrationslager steht seit der Zeit des Nationalsozialismus für die Arbeits- und Vernichtungslager des NS-Regimes.

Neu!!: Guerilla und Konzentrationslager · Mehr sehen »

Krieg

Bilder eines „modernen“ Krieges (Zweiter Golfkrieg) Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind.

Neu!!: Guerilla und Krieg · Mehr sehen »

Kriegsfront

Westfront (Erster Weltkrieg) Als Front bezeichnet man den von einem Truppenteil bzw.

Neu!!: Guerilla und Kriegsfront · Mehr sehen »

Kriegsgefangener

Zug deutscher Kriegsgefangener durch die Ruinen der Stadt Aachen – Oktober 1944 Hauptbahnhof Lübeck (Sedantag 1915) Eine von den deutschen Truppen gefangene verwundete Russin, die an der Front mitgekämpft hatte (1915) Ein Kriegsgefangener ist ein Kombattant (im Allgemeinen ein Soldat) oder ein bestimmter Nichtkombattant, der von einer gegnerischen Streitmacht während eines bewaffneten Konfliktes gefangen genommen wird.

Neu!!: Guerilla und Kriegsgefangener · Mehr sehen »

Kuba

Kuba (spanisch Cuba, amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik.

Neu!!: Guerilla und Kuba · Mehr sehen »

Kubanische Revolution

Der Begriff Kubanische Revolution bezeichnet dreierlei: Erstens versteht man darunter das historische Ereignis des Sturzes des kubanischen Diktators Fulgencio Batista durch die von Fidel Castros Organisation „Bewegung des 26. Juli“ angeführte Widerstandsbewegung.

Neu!!: Guerilla und Kubanische Revolution · Mehr sehen »

Kupferzettel

Als Kupferzettel bezeichnet man in der Rechts- und Wirtschaftsgeschichte Schwedens eine historische Währung aus dem Kupfer der Bergwerke von Falun.

Neu!!: Guerilla und Kupferzettel · Mehr sehen »

Lateinamerika

Kleinen Antillen der Karibik ist hier einzig Guadeloupe dargestellt. Die jeweils dominierenden Sprachen in den Ländern Südamerikas Lateinamerika (bzw. Latinoamérica) ist ein politisch-kultureller Begriff, der dazu dient, die spanisch- und portugiesischsprachigen Länder Amerikas von den englischsprachigen Ländern Amerikas abzugrenzen (→ Angloamerika).

Neu!!: Guerilla und Lateinamerika · Mehr sehen »

Levée en masse

Bei der Levée en masse (frz. für ‚Massenaushebung‘) handelte es sich um eine Form der Wehrpflicht, die 1793 während des Ersten Koalitionskriegs in Frankreich eingeführt wurde.

Neu!!: Guerilla und Levée en masse · Mehr sehen »

Libanon

Beirut, Sāhat an-Nadschma (ساحة النجمة), frz. ''Place de l'Étoile'' Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer.

Neu!!: Guerilla und Libanon · Mehr sehen »

Libanonkrieg 2006

Als Libanonkrieg 2006 werden die Kämpfe zwischen der Hisbollah und Israel bezeichnet, die am 12.

Neu!!: Guerilla und Libanonkrieg 2006 · Mehr sehen »

Liberation Tigers of Tamil Eelam

Die Liberation Tigers of Tamil Eelam (kurz LTTE, auch Tamil Tigers) waren eine paramilitärische Organisation, die von 1983 bis 2009 im Bürgerkrieg in Sri Lanka für die Unabhängigkeit des von Tamilen dominierten Nordens und Ostens Sri Lankas vom Rest der Insel kämpften, in dem mehrheitlich Singhalesen leben (siehe Tamil Eelam).

Neu!!: Guerilla und Liberation Tigers of Tamil Eelam · Mehr sehen »

Lineartaktik

Carl Röchling (1855–1920) Als Lineartaktik (seltener Linientaktik) oder Schlachtreihe wird eine für das 18.

Neu!!: Guerilla und Lineartaktik · Mehr sehen »

Loshult

Loshult ist ein Ort (småort) im Nordosten der schwedischen Provinz Skåne län und der historischen Provinz (landskap) Schonen, nicht weit von der Grenze zu Småland entfernt.

Neu!!: Guerilla und Loshult · Mehr sehen »

Mambí

Mambises in den Wäldern Kubas (zeitgenössische Darstellung) Als Mambí (Plural: Mambises) bezeichneten die spanischen Kolonialtruppen die Guerilla-Kämpfer, die im kubanischen Unabhängigkeitskrieg zwischen 1868 und 1898 für die Loslösung Kubas von der spanischen Kolonialmacht kämpften.

Neu!!: Guerilla und Mambí · Mehr sehen »

Manfred Funke

Manfred Funke (* 23. Juni 1939 in Recklinghausen; † 20. September 2010 in Datteln) war ein deutscher Politikwissenschaftler und Zeithistoriker.

Neu!!: Guerilla und Manfred Funke · Mehr sehen »

Mao Zedong

Offizielles Porträt Mao Zedongs am Tor des Himmlischen Friedens Die „Mao-Bibel“, deutschsprachige Ausgabe, Peking 1972 Mao Zedong oder Mao Tse-tung (IPA–Umschrift,; * 26. Dezember 1893 in Shaoshan; † 9. September 1976 in Peking) war ein chinesischer Revolutionär, Politiker und Autor.

Neu!!: Guerilla und Mao Zedong · Mehr sehen »

Massaker

Massaker am Haupttempel der Azteken zeigt (zw. 1521 u. 1530) Ein Massaker ist ein Massenmord unter besonders grausamen Umständen, ein Gemetzel oder Blutbad, häufig im Zusammenhang mit Motiven wie Hass oder Rache.

Neu!!: Guerilla und Massaker · Mehr sehen »

Mexiko

Mexiko (spanisch: México oder Méjico, nahuatl: Mexihco), amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst.

Neu!!: Guerilla und Mexiko · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Guerilla und Militär · Mehr sehen »

Mittelniederländisch

Mittelniederländisch (Abkürzung „Mnl.“ oder „Mnld.“) oder Dietsch war der Vorläufer der niederländischen Sprache, der etwa zwischen 1150 und 1500 gesprochen wurde.

Neu!!: Guerilla und Mittelniederländisch · Mehr sehen »

Modernes Englisch

Modernes Englisch (oder Neuenglisch) ist eine historische Sprachstufe des Englischen, die um das Jahr 1700 beginnt.

Neu!!: Guerilla und Modernes Englisch · Mehr sehen »

Mosambik

Mosambik ist ein Staat in Südostafrika.

Neu!!: Guerilla und Mosambik · Mehr sehen »

Namibia

Namibia (amtlich: Republik Namibia; deutsche Aussprache) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Neu!!: Guerilla und Namibia · Mehr sehen »

Napoleonische Kriege auf der Iberischen Halbinsel

''Die Erschießung der Aufständischen'' am 3. Mai 1808, Gemälde von Francisco de Goya, Museo del Prado, Madrid Der Feldzug Napoleon Bonapartes auf der Iberischen Halbinsel dauerte von 1807 bis 1814.

Neu!!: Guerilla und Napoleonische Kriege auf der Iberischen Halbinsel · Mehr sehen »

Nationale Front für die Befreiung Südvietnams

Flagge der Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams Die Nationale Front für die Befreiung Südvietnams, abgekürzt NFB (vietnam. Mặt Trận Giải Phóng Miền Nam Việt Nam; franz. Front National de Libération, abgekürzt FNL; engl. National Liberation Front, abgekürzt NLF, im allgemeinen Sprachgebrauch auch Vietcong (vietnam. Việt cộng)) war eine Guerillaorganisation, die während des Vietnamkrieges in Südvietnam den bewaffneten Widerstand gegen die Regierung und das sie unterstützende amerikanische Militär führte.

Neu!!: Guerilla und Nationale Front für die Befreiung Südvietnams · Mehr sehen »

Naxaliten

Indische Regionen mit naxalitischen Aktivitäten im Jahr 2007 Indische Regionen mit naxalitischen Aktivitäten im Jahr 2013 Naxaliten ist die gängige Bezeichnung für maoistische Parteien, Bewegungen oder Aktivisten in Indien.

Neu!!: Guerilla und Naxaliten · Mehr sehen »

Nicaragua

Der Staat Nicaragua (seltener auch Nikaragua) liegt in Zentralamerika.

Neu!!: Guerilla und Nicaragua · Mehr sehen »

Nicaraguanische Revolution

Karte von Nicaragua Die Nicaraguanische Revolution bezeichnet einen Abschnitt der nicaraguanischen Geschichte, in der die Diktatur des Somoza-Clans mit zahlreichen Opfern gestürzt wurde.

Neu!!: Guerilla und Nicaraguanische Revolution · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Guerilla und Niederlande · Mehr sehen »

Nordirland

Nordirland ist ein Land und Teil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

Neu!!: Guerilla und Nordirland · Mehr sehen »

Nordirlandkonflikt

Karte von Nordirland Fountain Area in Derry: Unionistische Flagge im Vordergrund. Im Hintergrund die irische Flagge Der Nordirlandkonflikt beherrschte die nordirische Politik der Jahre 1969 bis 1998.

Neu!!: Guerilla und Nordirlandkonflikt · Mehr sehen »

Nordischer Krieg (1674–1679)

Der Nordische Krieg von 1674 bis 1679, auch Schwedisch-Brandenburgischer Krieg beziehungsweise Schonischer Krieg genannt, war ein selbständiger Teilkonflikt zwischen Brandenburg-Preußen und Dänemark einerseits und dem Königreich Schweden andererseits im parallel verlaufenden Holländischen Krieg.

Neu!!: Guerilla und Nordischer Krieg (1674–1679) · Mehr sehen »

Nordvietnam

Die Demokratische Republik Vietnam (vietnamesisch Việt Nam Dân Chủ Cộng Hòa; abgekürzt DRV), seit 1954 umgangssprachlich als Nordvietnam bezeichnet, war ein Staat in Südostasien am Südchinesischen Meer.

Neu!!: Guerilla und Nordvietnam · Mehr sehen »

Operation Phoenix

Die Operation Phoenix, auch Phoenix-Programm, war zwischen Juni 1967 und März 1973 eine verdeckte Operation des US-Auslandsgeheimdiensts Central Intelligence Agency (CIA) während des Vietnamkriegs.

Neu!!: Guerilla und Operation Phoenix · Mehr sehen »

Palästinensische Befreiungsorganisation

Logo der PLO Die Palästinensische Befreiungsorganisation, kurz PLO (von engl. Palestine Liberation Organization), ist eine Dachorganisation verschiedener nationalistischer Fraktionen, die die Vertretung aller Palästinenser, auch der im arabischen und im nichtmuslimischen Exil, anstrebt.

Neu!!: Guerilla und Palästinensische Befreiungsorganisation · Mehr sehen »

Paramilitär

Roten Platz in Moskau Paramilitär („neben“ und „Kämpfer“ oder „Soldat“), oder auch Miliz, bezeichnet verschiedenartige, teils selbstständig agierende und mit militärischer Gewalt ausgestattete Gruppen oder Einheiten, die aber zumeist nicht in die Organisation des regulären Militärs eingebunden sind.

Neu!!: Guerilla und Paramilitär · Mehr sehen »

Partisan

Sowjetische Partisanen im Gebiet Smolensk werden während des Zweiten Weltkriegs an einer Pistole unterwiesen (Oktober 1941) Ein Partisan („Parteigänger“) ist ein bewaffneter Kämpfer, der nicht zu den regulären Streitkräften eines Staates gehört.

Neu!!: Guerilla und Partisan · Mehr sehen »

Peru

Peru (auf Quechua Piruw Republika, Aymara Piruw Suyu,, amtlich Republik Peru) ist ein Staat im westlichen Südamerika und grenzt im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien, im Südosten an Bolivien, im Süden an Chile und im Westen an den Pazifik.

Neu!!: Guerilla und Peru · Mehr sehen »

Philippinen

Die Philippinen (amtlich Republik der Philippinen) sind ein Staat und Archipel mit 7.641 Inseln im westlichen Pazifischen Ozean und gehören zu Südostasien.

Neu!!: Guerilla und Philippinen · Mehr sehen »

Pistole

Die Pistole ist eine Schusswaffe und gehört zur Kategorie der Handfeuerwaffen.

Neu!!: Guerilla und Pistole · Mehr sehen »

Politische Säuberung

Politische Säuberung bezeichnet die Zwangsausgrenzung von Personen oder Personengruppen aus politischen Organisationen und Institutionen, insbesondere aus Parteien, Regierungen und öffentlicher Verwaltung.

Neu!!: Guerilla und Politische Säuberung · Mehr sehen »

Portugiesischer Kolonialkrieg

Helikopter der portugiesischen Armee während des Krieges in Afrika Situation in Portugals Kolonien Ende 1970 Der Portugiesische Kolonialkrieg (pt. Guerra Colonial), in Portugal auch Überseekrieg (pt. Guerra do Ultramar) genannt, war eine militärische, politische und ideologische Auseinandersetzung zwischen Portugal und den aufstrebenden Unabhängigkeitsbewegungen in den portugiesischen Kolonien in Afrika zwischen 1961 und 1974.

Neu!!: Guerilla und Portugiesischer Kolonialkrieg · Mehr sehen »

Provisional Irish Republican Army

Karte von Nordirland Oster-Proklamation zum Osteraufstand 1916 Die Provisional Irish Republican Army (IRA; auch bekannt als PIRA, Provisionals und Provos oder von manchen ihrer Anhänger als the Army oder the ’RA bezeichnet) ist eine irisch-republikanische, linke, paramilitärische Organisation, die aus der Spaltung der Irisch-Republikanischen Armee im Dezember 1969 hervorging.

Neu!!: Guerilla und Provisional Irish Republican Army · Mehr sehen »

Räumliche Mobilität

Ein Bewohner eines Altenheims bewegt sich mit einem Seniorenmobil fort Die räumliche Mobilität oder territoriale Mobilität beschreibt die Beweglichkeit von Personen und Gütern im geographischen Raum.

Neu!!: Guerilla und Räumliche Mobilität · Mehr sehen »

Régis Debray

Debray 2016 Régis Debray um 1970 Régis Jules Debray (* 2. September 1940 in Paris) ist ein französischer Philosoph, Journalist, Schriftsteller, Professor und Kampfgenosse Che Guevaras.

Neu!!: Guerilla und Régis Debray · Mehr sehen »

Résistance

Unbesetzte Zone bis November 1942, dann ebenfalls besetzt (Südzone) Lothringer Kreuz Die Résistance ist ein Sammelbegriff für sowohl französische als auch belgische Widerstandsbewegungen während des Zweiten Weltkriegs gegen die von ihnen als Faschisten bezeichneten Anhänger und Funktionäre der totalitären nationalsozialistischen deutschen und italienischen Besatzungsmächte sowie gegen die mit diesen kollaborierenden inländischen Institutionen und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Guerilla und Résistance · Mehr sehen »

Reichstaler

Mmz. HB Der Reichstaler (Schreibweise bis etwa 1901 Reichsthaler; Abkürzungen: Rthlr., Rthl., rthl., Thl.) ist eine vom 16.

Neu!!: Guerilla und Reichstaler · Mehr sehen »

Rekrut

Polnische Rekruten beim Fahneneid Rekrut bezeichnet im Militär die Dienststellung und gegebenenfalls auch den Dienstgrad eines neu eingestellten Soldaten – in der Regel für die Dauer seiner Grundausbildung.

Neu!!: Guerilla und Rekrut · Mehr sehen »

Republikanismus (Irland)

''Geburt der irischen Republik.'' Gemälde von Walter Paget (vor 1936) Patrick Pearse Als Republikanismus wird in Irland zumeist eine radikalisierte Strömung des heutigen irischen Nationalismus bezeichnet.

Neu!!: Guerilla und Republikanismus (Irland) · Mehr sehen »

Richard Kiessler

Richard Kiessler (* 12. Dezember 1944 in Aschersleben) ist ein deutscher Journalist und Publizist.

Neu!!: Guerilla und Richard Kiessler · Mehr sehen »

Rote Armee Fraktion

Roten Stern Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Guerilla und Rote Armee Fraktion · Mehr sehen »

Russisch-Japanischer Krieg

Der Russisch-Japanische Krieg begann im Februar 1904 mit dem Angriff des Japanischen Kaiserreichs auf den Hafen von Port Arthur und endete nach einer Reihe verlustreicher Schlachten im Sommer 1905 mit der Niederlage des Russischen Kaiserreichs.

Neu!!: Guerilla und Russisch-Japanischer Krieg · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Guerilla und Südafrika · Mehr sehen »

Süditalien

Süditalien (Mezzogiorno) Als Süditalien (oder Unteritalien, italienisch Italia meridionale oder Sud Italia, auch Bassa Italia oder Mezzogiorno) wird der südliche Teil Italiens, meist beginnend mit der heutigen Region Abruzzen bezeichnet.

Neu!!: Guerilla und Süditalien · Mehr sehen »

Sendero Luminoso

Die Kommunistische Partei Perus – auf dem Leuchtenden Pfad José Carlos Mariáteguis, bekannter unter dem Namen Leuchtender Pfad (Sendero Luminoso) ist eine marxistisch-leninistische und maoistische Partei und Guerillaorganisation in Peru.

Neu!!: Guerilla und Sendero Luminoso · Mehr sehen »

Sezession

Sezession im Gegensatz zur Dismembration Sezession (‚Abseitsgehen‘, ‚Trennung‘; die Gebietsabtrennung ist auch als Separation bekannt) bezeichnet im Politischen die Loslösung einzelner Landesteile aus einem bestehenden Staat mit dem Ziel, einen neuen souveränen Staat zu bilden oder sich einem anderen Staat anzuschließen.

Neu!!: Guerilla und Sezession · Mehr sehen »

Snapphanar

Snapphanar (schwedisch – dänisch Snaphaner, deutsch manchmal Schnapphähne) ist die abwertende Bezeichnung für die einheimischen Freischärler, die im 17. Jahrhundert in Schonen, Blekinge und Halland gegen die schwedischen Truppen kämpften.

Neu!!: Guerilla und Snapphanar · Mehr sehen »

Sonora (Bundesstaat)

Sonora ist ein Bundesstaat in Nordwestmexiko östlich des Golfs von Kalifornien.

Neu!!: Guerilla und Sonora (Bundesstaat) · Mehr sehen »

Sowjetische Intervention in Afghanistan

Die sowjetische Intervention in Afghanistan war der Einmarsch und das militärische Eingreifen der Sowjetunion in Afghanistan zwischen 1979 und 1989 auf der Seite der Regierung gegen die zahlreichen Gruppierungen afghanischer Mudschahed(d)in, die politisch und materiell von den führenden Staaten der NATO und der islamischen Welt unterstützt wurden.

Neu!!: Guerilla und Sowjetische Intervention in Afghanistan · Mehr sehen »

Spanische Sprache

Romania) 250px Die spanische oder auch kastilische Sprache (Eigenbezeichnung español bzw. castellano) gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Aragonesischen, dem Asturleonesischen, dem Galicischen und dem Portugiesischen die engere Einheit des Iberoromanischen.

Neu!!: Guerilla und Spanische Sprache · Mehr sehen »

Stadtguerilla

Die Stadtguerilla ist eine Guerilla, die im städtischen/großstädtischen Umfeld operiert.

Neu!!: Guerilla und Stadtguerilla · Mehr sehen »

Strategie (Militär)

Als Strategie (von stratēgía „Feldherrentum, Feldherrenkunst“ zu στρατηγός stratēgós „Feldherr“; dieses von στρατός stratós „Heer“) wird in der Sicherheitspolitik und in den Strategischen Studien des Militärwesens der zielgerichtete Einsatz von Gewalt oder die zielgerichtete Gewaltandrohung zu politischen Zwecken bezeichnet.

Neu!!: Guerilla und Strategie (Militär) · Mehr sehen »

Sturmgewehr

AK-47, das am weitesten verbreitete Sturmgewehr der Welt Sturmgewehr (StGw) ist eine Bezeichnung für relativ leichte und kompakte Mehrzweck-Militärgewehre, die waffentechnisch Maschinenkarabiner sind.

Neu!!: Guerilla und Sturmgewehr · Mehr sehen »

SWAPO

Flagge der SWAPO Die SWAPO Party of Namibia (SWAPO; ehemals South-West Africa People’s Organisation bzw. zu Deutsch Südwestafrikanische Volksorganisation) ist eine politische Partei in Namibia.

Neu!!: Guerilla und SWAPO · Mehr sehen »

T. E. Lawrence

T. E. Lawrence 1918 Thomas Edward Lawrence, CB, DSO (* 16. August 1888 in Tremadog, Wales; † 19. Mai 1935 in Clouds Hill, England), bekannt als Lawrence von Arabien, war britischer Offizier, Archäologe, Geheimagent und Schriftsteller.

Neu!!: Guerilla und T. E. Lawrence · Mehr sehen »

Taktik (Militär)

Taktik im militärischen Sinn (von altgriechisch τακτικά taktiká „Kunst, ein Heer in Schlachtordnung zu stellen“) ist nach Clausewitz „die Lehre vom Gebrauch der Streitkräfte im Gefecht“ auf der Ebene von Verbänden.

Neu!!: Guerilla und Taktik (Militär) · Mehr sehen »

Tamil Eelam

Von den tamilischen Separatisten beanspruchte Gebiete Sri Lankas Tamil Eelam (Tamil: தமிழீழம் Tamiḻīḻam) ist eine Bezeichnung für den von tamilischen Separatisten geforderten Staat, der den Nord- und Ostteil Sri Lankas umfassen soll.

Neu!!: Guerilla und Tamil Eelam · Mehr sehen »

Terror

Terroranschlägen am 11. September 2001 zeitnah an verschiedenen Orten der Ostküste der Vereinigten Staaten Der Terror (lat. terror „Schrecken“) ist die systematische und oftmals willkürlich erscheinende Verbreitung von Angst und Schrecken durch ausgeübte oder angedrohte Gewalt, um Menschen gefügig zu machen.

Neu!!: Guerilla und Terror · Mehr sehen »

Terrorismus

Anschlag auf das World Trade Center in New York 2001 Unter Terrorismus (‚Furcht‘, ‚Schrecken‘) versteht man kriminelle Gewaltaktionen gegen Menschen oder Sachen (wie Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge etc.) zur Erreichung eines politischen, religiösen oder ideologischen Ziels.

Neu!!: Guerilla und Terrorismus · Mehr sehen »

Theorie des Partisanen

Carl Schmitt mit seiner Schulklasse im Jahre 1904 Theorie des Partisanen.

Neu!!: Guerilla und Theorie des Partisanen · Mehr sehen »

Tschetschenische Republik Itschkerien

Wappen der Tschetschenischen Republik Itschkerien Flagge der Tschetschenischen Republik Itschkerien Als Tschetschenische Republik Itschkerien bezeichnete sich ab 1991 der von tschetschenischen Separatisten ausgerufene, international nicht anerkannte unabhängige Staat, der ab seiner Niederschlagung durch russische Truppen 1999 eine aus dem Untergrund aktive, militante Gegenregierung zur Tschetschenischen Republik der Russischen Föderation darstellte.

Neu!!: Guerilla und Tschetschenische Republik Itschkerien · Mehr sehen »

UÇK

Das Logo der ''Ushtria Çlirimtare e Kosovës (UÇK)'' UÇK-Denkmal in Deçan Die UÇK (Kurzform für, „Befreiungsarmee des Kosovo“) war eine albanische paramilitärische Organisation, die für die Unabhängigkeit des Kosovo kämpfte.

Neu!!: Guerilla und UÇK · Mehr sehen »

Unabhängigkeitskrieg

Bei einem Unabhängigkeitskrieg versucht die Bevölkerung eines Landes die Fremdbestimmung durch eine andere Macht mit Gewalt abzuschütteln und die nationale Souveränität zu erreichen.

Neu!!: Guerilla und Unabhängigkeitskrieg · Mehr sehen »

Unfallflucht

Unfallflucht (auch Fahrerflucht) bezeichnet das unerlaubte Entfernen eines Verkehrsteilnehmers vom Unfallort nach einem von ihm verschuldeten Verkehrsunfall.

Neu!!: Guerilla und Unfallflucht · Mehr sehen »

United Liberation Front of Asom

Lage Assams in Indien Parteiflagge der ULFA Die United Liberation Front of Asom (ULFA) ist eine Gruppe, die mit terroristischen Mitteln für ein unabhängiges, sozialistisches Assam kämpft und damit am Assam-Konflikt beteiligt ist.

Neu!!: Guerilla und United Liberation Front of Asom · Mehr sehen »

United States Army Special Forces Command (Airborne)

Green Berets'' Special Forces'' Die gekreuzten Pfeile, das Freundschaftszeichen der Indianer, am Kragen auf einer Scoutuniform um 1890 und auf einem Hut Das United States Army Special Forces Command (Airborne) (USASFC;; kurz Special Forces oder USSF) ist die dienstälteste Spezialeinheit der US Army.

Neu!!: Guerilla und United States Army Special Forces Command (Airborne) · Mehr sehen »

Urgermanische Sprache

frühe nordische Eisenzeit, rosa eingefärbt die Jastorf-Kultur. Urgermanisch (auch Protogermanisch) nennt man die hypothetische Vorläufersprache aller germanischen Sprachen, gewissermaßen die Ursprache der germanischen Sprachfamilie, zu der unter anderem die heutigen Sprachen Deutsch, Englisch, Niederländisch oder Schwedisch zählen.

Neu!!: Guerilla und Urgermanische Sprache · Mehr sehen »

Võ Nguyên Giáp

General Võ Nguyên Giáp (2008) Giáp (links) mit Vietminh-Kämpfern 1944 Võ Nguyên Giáp (links) und Hồ Chí Minh in Hanoi 1945 Võ Nguyên Giáp (* 25. August 1911 in An Xá, Quảng Bình; † 4. Oktober 2013 in Hanoi) war ein vietnamesischer General, Politiker und Guerillakämpfer.

Neu!!: Guerilla und Võ Nguyên Giáp · Mehr sehen »

Völkermord an den Herero und Nama

Überlebende Herero nach der Flucht durch die Wüste Der Völkermord an den Herero und Nama geschah während und nach der Niederschlagung von Aufständen der Herero und Nama gegen die deutsche Kolonialmacht in der Kolonie Deutsch-Südwestafrika während der Jahre 1904 bis 1908.

Neu!!: Guerilla und Völkermord an den Herero und Nama · Mehr sehen »

Verbrannte Erde

Finnland 1944: Im deutsch-finnischen Lapplandkrieg zerstörtes Sodankylä Verbrannte Erde bezeichnet eine Kriegstaktik, bei der eine Armee alles zerstört, was dem Gegner in irgendeiner Weise nützen könnte, also Gleise, Straßen, Brücken, liegengebliebene Fahrzeuge, Lebensmittelvorräte, Fabriken, Wohnhäuser und manchmal bis hin zur kompletten Zerstörung von Städten und Dörfern.

Neu!!: Guerilla und Verbrannte Erde · Mehr sehen »

Verdeckte Operation

Verdeckte Operationen (nachrichtendienstlicher, politischer und militärischer Begriff, vom engl. covert operation) sind politische oder militärische Aktivitäten, die sowohl heimlich (zur Verschleierung der Identität des Urhebers) als auch verdeckt ablaufen, das heißt, ihre Existenz wird vom Urheber bei Bedarf aktiv dementiert (.

Neu!!: Guerilla und Verdeckte Operation · Mehr sehen »

Verdeckter Kampf

Verdeckter Kampf (VK, gleichzeitig Abkürzung für Verdeckte Kämpfer) war in den 1960er/70er Jahren in der Bundesrepublik Deutschland ein militärischer Begriff für eine hypothetische kommunistische, subversive Strategie mit Elementen des Guerilla- und Partisanenkriegs sowie kriminellen und terroristischen Aktionen.

Neu!!: Guerilla und Verdeckter Kampf · Mehr sehen »

Vereinigte Kommunistische Partei Nepals (Maoistisch)

Eine Familie in einem von der KPN(M) beherrschten Tal Die Vereinigte Kommunistische Partei Nepals (Maoistisch) - VKPN(M) - (nepali: एकीकृत नेपाल कम्युनिष्ट पार्टी (माओवादी), nepāl kamyuniṣṭ pārṭī (māobādī), Nepal Kamyunisht Parti (Maobadi); englisch: Unified Communist Party of Nepal (Maoist), UCPN(M)) wurde 1994 als Kommunistische Partei Nepals (Maoistisch) - KPN (M) gegründet und stand seit 1996 hinter dem großen Bauernaufstand.

Neu!!: Guerilla und Vereinigte Kommunistische Partei Nepals (Maoistisch) · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Guerilla und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Guerilla und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Vergewaltigung

''Die Vergewaltigung der Lucretia'', Gemälde von Tizian, 1571 Vergewaltigung ist nach Artikel 36 der Istanbul-Konvention das nicht einverständliche, sexuell bestimmte vaginale, anale oder orale Eindringen in den Körper einer anderen Person.

Neu!!: Guerilla und Vergewaltigung · Mehr sehen »

Việt Minh

Flagge des Vietminh und der Demokratischen Republik Vietnam Die Việt Minh (vereinfacht Vietminh, vollständig Việt Nam Ðộc Lập Ðồng Minh Hội, Hán Nôm 越南獨立同盟會, dt. „Liga für die Unabhängigkeit Vietnams“), wurde 1941 aus verschiedenen Gruppierungen gegründet, um die Unabhängigkeit Vietnams zu sichern.

Neu!!: Guerilla und Việt Minh · Mehr sehen »

Vietnam

Vietnam (vietnamesisch Việt Nam, Bedeutung: Viet des Südens, amtlich Sozialistische Republik Vietnam, vietnamesisch Cộng hòa Xã hội chủ nghĩa Việt Nam, Chữ Nôm 共和社會主義越南) ist ein langgestreckter Küstenstaat in Südostasien.

Neu!!: Guerilla und Vietnam · Mehr sehen »

Vietnamkrieg

Der Vietnamkrieg (vietnamesisch Chiến tranh Việt Nam; seltener auch Chiến tranh Mỹ „Amerikanischer Krieg“) wurde von etwa 1955 bis 1975 in und um Vietnam geführt.

Neu!!: Guerilla und Vietnamkrieg · Mehr sehen »

Warlord

Der aus dem Englischen entlehnte Begriff Warlord, der ursprünglich zur Beschreibung militärischer Akteure im chinesischen Bürgerkrieg ab 1911 verwendet wurde (als Lehnübertragung von Oxford English Dictionary, 2. Auflage, 1989. s. v. warlord, Bed. 2.; deutsch auch KriegsfürstConrad Schetter: (PDF; 720 kB). In: Arbeitspapiere zur Internationalen Politik und Außenpolitik, AIPA 3/2004. S. 3 f. Abgerufen am 8. November 2010.), bezeichnet einen militärischen Anführer, der unabhängig von der Staatsmacht den Sicherheitssektor eines Landesteils kontrolliert oder die Kontrolle über ein begrenztes Gebiet übernommen hat, das der Staatsgewalt entglitten ist, insbesondere in einem durch Bürgerkrieg geschwächten oder gescheiterten Staat.

Neu!!: Guerilla und Warlord · Mehr sehen »

Werner Hahlweg

Werner Hahlweg (* 29. April 1912 in Berlin; † 7. Mai 1989 in Baden-Baden) war ein deutscher Militärhistoriker und Militärwissenschaftler.

Neu!!: Guerilla und Werner Hahlweg · Mehr sehen »

Widerstandskämpfer

Sowjetische Partisanen in Weißrussland (1943). Der Ausdruck Widerstandskämpfer bezeichnet einen oder mehrere Menschen, die sich meist kollektiv in Widerstandsbewegungen gegen eine bestimmte, meist politische Macht engagieren.

Neu!!: Guerilla und Widerstandskämpfer · Mehr sehen »

Zug der Tausend

Quarto Als Zug der Tausend bezeichnet man den Marsch einer 1067 Mann starken Truppe aus Freiwilligen, wegen ihrer Uniformierung Rothemden genannt, die unter der Führung von Giuseppe Garibaldi am 11.

Neu!!: Guerilla und Zug der Tausend · Mehr sehen »

Zweiter Burenkrieg

Der Zweite Burenkrieg (auch Südafrikanischer Krieg; englisch auch Second Anglo Boer War, „Zweiter Englisch-Burischer Krieg“, Afrikaans: Tweede Vryheidsoorlog, „Zweiter Freiheitskrieg“) von 1899 bis 1902 war ein Konflikt zwischen Großbritannien und den beiden Burenrepubliken Oranje-Freistaat sowie der Südafrikanische Republik (Transvaal), der mit deren Eingliederung in das britische Imperium endete.

Neu!!: Guerilla und Zweiter Burenkrieg · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Guerilla und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Gerillia, Guerillakampf, Guerillakrieg, Guerillakriegsführung, Guerillakämpfer, Guerillas, Guerillataktik, Guerillero, Guerrilla, Guerrillas, Guerrillero, Volkskrieg.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »