Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sturmgewehr

Index Sturmgewehr

AK-47, das am weitesten verbreitete Sturmgewehr der Welt Sturmgewehr (StGw) ist eine Bezeichnung für relativ leichte und kompakte Mehrzweck-Militärgewehre, die waffentechnisch Maschinenkarabiner sind.

80 Beziehungen: Adolf Hitler, AK-74, Arisaka Typ 38, Aufschießende Waffe, Automatische Schusswaffe, Awtomat Fjodorowa, Bundeswehr, Bushmaster ACR, Colt Defense, Colt M4, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Drehkopfverschluss, Erster Weltkrieg, Fabrique Nationale Herstal, Führererlass, FN FAL, FN SCAR, Gasdrucklader, Gattungsname, Geländewagen, General, Gewehr, Gewehr 43, Heckler & Koch, HK G3, HK G36, HK XM8, Infanterie, Jeep, Kalaschnikow, M1 Garand, M14 (Gewehr), Magazin (Waffentechnik), Maschinengewehr, Maschinenkarabiner, Maschinenpistole, Maschinenpistole 40, Mauser Modell 98, Mündungsfeuer, Mündungsfeuerdämpfer, Munition, Oberkommando des Heeres, Ordonnanzwaffe, Patrone (Munition), Picatinny-Schiene, Propaganda, Rückstoß, Rückstoßlader, Rollenverschluss, Schusswaffe, ..., Schweizer Armee, Selbstladegewehr, SIG 550, Simonow AWS-36, Small Arms Master Plan, Sowjetunion, STANAG, Steyr AUG, Sturmgewehr 44, Sturmgewehr 45, Sturmgewehr 57, Tokarew SWT-40, Unternehmen Merkur, Verzögerter Masseverschluss, Walter Buhle, Warschauer Pakt, Wehrmacht, Wladimir Grigorjewitsch Fjodorow, Wunderwaffe, Zeit des Nationalsozialismus, Zielhilfe, Zweiter Weltkrieg, 5,45 × 39 mm, 5,56 × 45 mm NATO, 6,8 mm Remington SPC, 7,62 × 39 mm, 7,62 × 51 mm NATO, 7,92 × 33 mm, 7,92 × 57 mm, 9 × 19 mm. Erweitern Sie Index (30 mehr) »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Sturmgewehr und Adolf Hitler · Mehr sehen »

AK-74

Das AK-74 (russisch: Автомат Калашникова образца 1974 года Transkription: Awtomat Kalaschnikowa obrasza 1974 goda) ist ein 1974 eingeführtes Sturmgewehr (in vielen Staaten des ehemaligen Warschauer Vertrages auch als Maschinenpistole bezeichnet).

Neu!!: Sturmgewehr und AK-74 · Mehr sehen »

Arisaka Typ 38

Das Arisaka Typ 38 (jap. 三八式歩兵銃, sambachi-shiki hoheijū, dt. „Typ-38-Infanteriegewehr“) war das Standardgewehr des japanischen Heeres zwischen 1905 und 1939.

Neu!!: Sturmgewehr und Arisaka Typ 38 · Mehr sehen »

Aufschießende Waffe

Bei aufschießenden Waffen ist vor der Betätigung des Abzugs der Verschluss geschlossen und die Patrone befindet sich bereits im Patronenlager.

Neu!!: Sturmgewehr und Aufschießende Waffe · Mehr sehen »

Automatische Schusswaffe

Automatische Schusswaffen sind Schusswaffen, die nach Abgabe eines Schusses selbsttätig erneut schussbereit werden.

Neu!!: Sturmgewehr und Automatische Schusswaffe · Mehr sehen »

Awtomat Fjodorowa

Verschlussmechanismus Das Awtomat Fjodorowa ist ein russisches Selbstladegewehr im Kaliber 6,5 × 50 mm HR.

Neu!!: Sturmgewehr und Awtomat Fjodorowa · Mehr sehen »

Bundeswehr

Bundesdienstflagge Dienstflagge der Seestreitkräfte Logo der Bundeswehr für die Öffentlichkeitsarbeit Als Bundeswehr werden die deutschen Streitkräfte mit ihrer zivilen Verwaltung bezeichnet.

Neu!!: Sturmgewehr und Bundeswehr · Mehr sehen »

Bushmaster ACR

Das Bushmaster ACR (Adaptive Combat Rifle) ist ein US-amerikanisches Sturmgewehr, das von Magpul Industries entwickelt und von Bushmaster Firearms International und Remington Arms produziert wird.

Neu!!: Sturmgewehr und Bushmaster ACR · Mehr sehen »

Colt Defense

Das Logo des Herstellers Colt Defense LLC ist ein amerikanischer Waffenhersteller mit Sitz in Hartford, Connecticut.

Neu!!: Sturmgewehr und Colt Defense · Mehr sehen »

Colt M4

Der M4-Karabiner ist eine Kompaktversion des M16A2-Gewehrs und basiert auf der Systementwicklung und der Bauweise des verkürzten M16, XM177E2.

Neu!!: Sturmgewehr und Colt M4 · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Sturmgewehr und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Drehkopfverschluss

Arbeitsweise, AK-Serie, animiert Der Drehkopfverschluss ist ein verriegelndes Verschluss-System für Handfeuerwaffen, das aus einem Verschlussträger und einem darauf drehbar gelagerten Verschlusskopf besteht.

Neu!!: Sturmgewehr und Drehkopfverschluss · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Sturmgewehr und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Fabrique Nationale Herstal

Selbstladepistole FN Five-seveN wurde im Jahr 2000 entwickelt und wird aufgrund des für Pistolen ungewöhnlich durchschlagskräftigen Kalibers 5,7 x 28 mm und der leichten Bauweise von vielen Polizeieinheiten eingesetzt Die Maschinenpistole FN P90 soll die Vorteile einer Maschinenpistole (Handlichkeit, Kosten) mit einer verhältnismäßig großen Durchschlagskraft verbinden. Sie verwendet ebenfalls Patronen im Kaliber 5,7 x 28 mm. Das belgische Unternehmen Fabrique Nationale Herstal (bis Ende 1972 Fabrique Nationale d’Armes de Guerre), besser bekannt unter dem Namen Fabrique Nationale (FN), mit Sitz in Herstal bei Lüttich (Liège) wurde 1889 gegründet und beschäftigt sich seit seiner Gründung mit der Waffenproduktion.

Neu!!: Sturmgewehr und Fabrique Nationale Herstal · Mehr sehen »

Führererlass

Ein Führererlass oder eine Führerverordnung war eine Anordnung von Adolf Hitler, die für alle Behörden und alle deutschen Staatsangehörigen auf dem Gebiet des Deutschen Reiches Gesetzeskraft hatte.

Neu!!: Sturmgewehr und Führererlass · Mehr sehen »

FN FAL

Das FAL (Fusil Automatique Léger – leichtes automatisches Gewehr) ist ein Schnellfeuergewehr der belgischen Fabrique Nationale Herstal im Kaliber 7,62 × 51 mm NATO und war bei vielen Streitkräften weltweit im Einsatz.

Neu!!: Sturmgewehr und FN FAL · Mehr sehen »

FN SCAR

Das FN SCAR ('''F'''abrique '''N'''ationale Special Operations Forces Combat Assault Rifle) ist ein Multikalibergewehr des belgischen Herstellers Fabrique Nationale Herstal.

Neu!!: Sturmgewehr und FN SCAR · Mehr sehen »

Gasdrucklader

oben: Verschluss geschlossenunten: Verschluss geöffnet, Hülse ausgeworfen1: Gasentnahmebohrung, 2: Gaskolben, 3: Gasgestänge, 4: Verschluss, 5: Verschlussträger, 6: Verschlussfeder Als Gasdrucklader werden selbstladende Feuerwaffen bezeichnet, bei denen der Nachladevorgang durch die beim Schuss entstehenden Gase der Treibladung ausgelöst wird.

Neu!!: Sturmgewehr und Gasdrucklader · Mehr sehen »

Gattungsname

Zu den Gattungsnamen (lat. Nomina appellativa; auch: Gattungsbezeichnungen, Gattungswörter, Appellativa, Appellativen) gehören Wörter für Gattungsbegriffe – im Sinne von geistigen Konzepten – wie Haus, Tier oder Baum.

Neu!!: Sturmgewehr und Gattungsname · Mehr sehen »

Geländewagen

Beim Durchfahren einer Furt ist die ''Wattiefe'' entscheidend Geländewagen sind Automobile zum Befahren von schwierigem Gelände abseits von befestigten Straßen.

Neu!!: Sturmgewehr und Geländewagen · Mehr sehen »

General

Dienstanzug der Bundeswehr (2006) Der General ist ein Dienstgrad zahlreicher moderner und früherer Streitkräfte, unter anderem auch der Bundeswehr, des Bundesheeres und der Schweizer Armee.

Neu!!: Sturmgewehr und General · Mehr sehen »

Gewehr

hochkant.

Neu!!: Sturmgewehr und Gewehr · Mehr sehen »

Gewehr 43

Gewehr 43 mit und ohne Zielfernrohr Das Gewehr 43, später Karabiner 43 (G43/K43), war ein Selbstladegewehr der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Sturmgewehr und Gewehr 43 · Mehr sehen »

Heckler & Koch

Die Firma Heckler & Koch mit der börsennotierten Holding H&K AG und dem operativen Zwischenholding Heckler & Koch GmbH ist ein deutsches Rüstungsunternehmen mit Sitz in Oberndorf am Neckar (Stadtteil Lindenhof), Baden-Württemberg.

Neu!!: Sturmgewehr und Heckler & Koch · Mehr sehen »

HK G3

Das G3 (Gewehr 3) ist ein Schnellfeuergewehr des deutschen Waffenherstellers Heckler & Koch (HK).

Neu!!: Sturmgewehr und HK G3 · Mehr sehen »

HK G36

Das Sturmgewehr G36 ist die Ordonnanzwaffe der deutschen Bundeswehr und Nachfolger des Gewehres G3, das ebenfalls von Heckler & Koch entwickelt und produziert wurde.

Neu!!: Sturmgewehr und HK G36 · Mehr sehen »

HK XM8

Das XM8 ist ein Sturmgewehr von Heckler & Koch auf Basis des HK G36.

Neu!!: Sturmgewehr und HK XM8 · Mehr sehen »

Infanterie

US-amerikanische Infanterie im Irak Grenadier-Garde-Regiments 1814 Kurhannoversches Infanterie-Regiment von Behr 1735 (1783: No. 7-A) bei der Revue von Bemerode Als Infanterie bezeichnet man sich zu Fuß bewegende und kämpfende, mit Handwaffen ausgerüstete Soldaten der Kampftruppe der Landstreitkräfte.

Neu!!: Sturmgewehr und Infanterie · Mehr sehen »

Jeep

Jeep ist eine US-amerikanische Automarke, die zum Konzern Fiat Chrysler Automobiles gehört.

Neu!!: Sturmgewehr und Jeep · Mehr sehen »

Kalaschnikow

Kalaschnikow (Transkription Awtomat Kalaschnikowa, Abkürzung: AK, selten bzw. veraltet Kalaschnikoff) ist die umgangssprachliche Bezeichnung einer Reihe von sowjetisch-russischen Sturm- und Maschinengewehren, meist des Urmodells AK 47, benannt nach dessen Entwickler, Michail Timofejewitsch Kalaschnikow.

Neu!!: Sturmgewehr und Kalaschnikow · Mehr sehen »

M1 Garand

Das M1 Garand ist ein als Gasdrucklader entwickeltes Selbstladegewehr und war von 1936 bis 1957 Standardgewehr der Streitkräfte der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Sturmgewehr und M1 Garand · Mehr sehen »

M14 (Gewehr)

Das M14 ist ein US-amerikanisches Selbstladegewehr, das die 7,62 × 51 mm-NATO-Munition verschießt.

Neu!!: Sturmgewehr und M14 (Gewehr) · Mehr sehen »

Magazin (Waffentechnik)

Das Magazin ist ein in Schusswaffen eingebauter oder daran austauschbar angebrachter Behälter für mehrere Patronen.

Neu!!: Sturmgewehr und Magazin (Waffentechnik) · Mehr sehen »

Maschinengewehr

M60 gehört zu den bekanntesten Maschinengewehren M07/12 mit Munitionskasten und Textil-Munitionsgurt Ein Maschinengewehr (kurz MG, in der Schweizer Armee Mg) ist eine vollautomatische Schusswaffe für das Verschießen von Gewehrmunition.

Neu!!: Sturmgewehr und Maschinengewehr · Mehr sehen »

Maschinenkarabiner

Maschinenkarabiner (kurz MKb) ist die waffentechnische Bezeichnung für militärische vollautomatische Handfeuerwaffen mit der Möglichkeit Einzelfeuer und Feuerstöße abzugeben und dadurch Gefechtseigenschaften zu erzielen, die auf kurze Entfernung (bis 200 m) denen von Maschinenpistolen, auf mittlere (bis 400, mit Zielfernrohr auch bis 600 m) denen von Gewehren sowie im Dauerfeuer mit Feuerstößen bis zu dieser Entfernung denen von Maschinengewehren gleichkommen.

Neu!!: Sturmgewehr und Maschinenkarabiner · Mehr sehen »

Maschinenpistole

Maschinenpistolen (MP oder MPi) sind vollautomatische Handfeuerwaffen zum Verschießen von Pistolenmunition.

Neu!!: Sturmgewehr und Maschinenpistole · Mehr sehen »

Maschinenpistole 40

MP40, Magazinschacht für 2 Magazine Die MP 40, eine Weiterentwicklung der MP 38 aus dem Jahr 1938, wurde seit Anfang 1940 hergestellt und war die Standard-Maschinenpistole der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Sturmgewehr und Maschinenpistole 40 · Mehr sehen »

Mauser Modell 98

Das Mauser Modell 98 ist eine deutsche Repetierbüchse, die ab 1898 in verschiedenen Ausführungen hergestellt wurde.

Neu!!: Sturmgewehr und Mauser Modell 98 · Mehr sehen »

Mündungsfeuer

Feuer aus der Mündung: Unverbrannte Pulverbestandteile verbrennen Mündungsfeuer: Pulvergase verbrennen Als Mündungsfeuer bezeichnet man die Flamme, die sich beim Abschuss von Feuerwaffen an der Mündung des Laufes bildet.

Neu!!: Sturmgewehr und Mündungsfeuer · Mehr sehen »

Mündungsfeuerdämpfer

Mündungsfeuerdämpfer eines Karabiners Santa Barbara FR 8 Der Mündungsfeuerdämpfer ist ein Bauteil an der Laufmündung von Gewehren und anderen Handfeuerwaffen, das das Mündungsfeuer seitlich aus der Schussrichtung ablenkt und so den Schützen weniger blendet.

Neu!!: Sturmgewehr und Mündungsfeuerdämpfer · Mehr sehen »

Munition

Verschiedene Arten Munition für Gewehre Der Begriff Munition (abgekürzt: Mun.) wird in der Regel im Zusammenhang mit einer Waffe, in der Regel einer Fern- oder Feuerwaffe, seltener einem Werkzeug, verwendet.

Neu!!: Sturmgewehr und Munition · Mehr sehen »

Oberkommando des Heeres

Das Oberkommando des Heeres (OKH) wurde 1935 im Zuge des ersten Schrittes der Restrukturierung der Wehrmacht geschaffen.

Neu!!: Sturmgewehr und Oberkommando des Heeres · Mehr sehen »

Ordonnanzwaffe

Die Ordonnanzwaffe (‚Befehl‘, ‚Anordnung‘) ist eine beim Militär offiziell eingeführte und an Soldaten als persönlicher Ausrüstungsgegenstand ausgegebene Waffe.

Neu!!: Sturmgewehr und Ordonnanzwaffe · Mehr sehen »

Patrone (Munition)

Patronenkomponenten Eine Patrone (von für Form, Muster, Modell) fasst die zum Abfeuern eines Geschosses (Projektil oder Granate) aus einer Feuerwaffe notwendigen Komponenten in einer Einheit zusammen.

Neu!!: Sturmgewehr und Patrone (Munition) · Mehr sehen »

Picatinny-Schiene

Abmessungen einer Picatinny-Schiene Die Picatinny-Schiene ist eine nach NATO-Standard genormte, gezahnte Schiene zur schnellen und wiederholgenauen Montage von Zubehörteilen auf Schusswaffen.

Neu!!: Sturmgewehr und Picatinny-Schiene · Mehr sehen »

Propaganda

DDR-Grenzsoldaten an der Berliner Mauer Propaganda (von ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet in seiner modernen Bedeutung die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen und öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern.

Neu!!: Sturmgewehr und Propaganda · Mehr sehen »

Rückstoß

Als Rückstoß bezeichnet man die Gegenreaktion, die auftritt, wenn eine Masse beschleunigt wird.

Neu!!: Sturmgewehr und Rückstoß · Mehr sehen »

Rückstoßlader

Rückstoßlader sind automatische oder halbautomatische Schusswaffen, welche die Energie, die sie für das Auswerfen der Hülse und das Nachladen der neuen Patrone benötigen, direkt aus der Rückstoßenergie des Schusses beziehen.

Neu!!: Sturmgewehr und Rückstoßlader · Mehr sehen »

Rollenverschluss

Der Rollenverschluss ist ein Verschluss-System für automatische Waffen.

Neu!!: Sturmgewehr und Rollenverschluss · Mehr sehen »

Schusswaffe

Der Begriff der Schusswaffe ist ein Überbegriff, der alle Vorrichtungen einschließt, die etwas verschießen, also ballistische Geräte im weitesten Sinn, zu aggressiven oder defensiven Zwecken in Kampfhandlungen, zur Jagd, zur Tötung (Hinrichtung, Mord, Selbsttötung), zur Injektion aus sicherer Entfernung, zur Signalgebung, zum Sport oder zu wissenschaftlichen Zwecken (z. B. Markierung, Vermessung).

Neu!!: Sturmgewehr und Schusswaffe · Mehr sehen »

Schweizer Armee

Die Schweizer Armee ist die Streitmacht der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Neu!!: Sturmgewehr und Schweizer Armee · Mehr sehen »

Selbstladegewehr

Luger Modell 1900 Pistolenkarabiner Ein Selbstladegewehr ist ein Gewehr, das nach Abgabe eines Schusses selbsttätig die Patronenhülse auswirft, eine neue Patrone aus dem Magazin nachlädt und schussbereit wird.

Neu!!: Sturmgewehr und Selbstladegewehr · Mehr sehen »

SIG 550

Das SG550, auch SIG 550 oder Sturmgewehr 90, abgekürzt Stgw 90, ist ein leichtes Sturmgewehr, das von der Schweizerischen Industrie-Gesellschaft entwickelt und hergestellt wurde.

Neu!!: Sturmgewehr und SIG 550 · Mehr sehen »

Simonow AWS-36

Das Simonow AWS-36 (Awtomatitscheskaja Wintowka Simonowa obrasza 1936 goda,, auf deutsch: Automatisches Gewehr von Simonow Modell 1936) war ein sowjetisches Schnellfeuergewehr.

Neu!!: Sturmgewehr und Simonow AWS-36 · Mehr sehen »

Small Arms Master Plan

Der Small Arms Master Plan (dt. „Übersichtsplan für Handfeuerwaffen“; abgekürzt SAMP) war ein US-amerikanisches Entwicklungsprogramm in den 1990er-Jahren, in dem revolutionäre neue Infanteriewaffen für die United States Army erarbeitet werden sollten, was teilweise misslang.

Neu!!: Sturmgewehr und Small Arms Master Plan · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Sturmgewehr und Sowjetunion · Mehr sehen »

STANAG

Logo der NATO STANAG ist die Abkürzung für Standardization Agreement, ein Standardisierungsübereinkommen der NATO-Vertragsstaaten über die Anwendung standardisierter Verfahren oder ähnlicher Ausrüstung.

Neu!!: Sturmgewehr und STANAG · Mehr sehen »

Steyr AUG

Das Steyr AUG (Armee-Universal-Gewehr) ist ein österreichisches Sturmgewehr.

Neu!!: Sturmgewehr und Steyr AUG · Mehr sehen »

Sturmgewehr 44

Das Sturmgewehr 44 ist eine automatische Waffe, die bei der Wehrmacht im Jahr 1943 eingeführt wurde.

Neu!!: Sturmgewehr und Sturmgewehr 44 · Mehr sehen »

Sturmgewehr 45

Das Sturmgewehr 45 war ein Sturmgewehr-Entwurf für die Wehrmacht und wurde unter der Bezeichnung Gerät 06 von der Firma Mauser entwickelt.

Neu!!: Sturmgewehr und Sturmgewehr 45 · Mehr sehen »

Sturmgewehr 57

Das Sturmgewehr 57, abgekürzt Stgw 57, war das Standardsturmgewehr der Schweizer Armee von der Einführung 1959 / 1960 bis in die 1990er Jahre, in denen es durch das Sturmgewehr 90 abgelöst wurde.

Neu!!: Sturmgewehr und Sturmgewehr 57 · Mehr sehen »

Tokarew SWT-40

Das Tokarew SWT-40 (transkr.: Samosarjadnaja Wintowka Tokarewa obrasza 1940 goda, dt.: Selbstladendes Gewehr Tokarews Modell 1940) ist ein sowjetisches Selbstladegewehr, das während des Zweiten Weltkrieges entwickelt und produziert wurde.

Neu!!: Sturmgewehr und Tokarew SWT-40 · Mehr sehen »

Unternehmen Merkur

Das Unternehmen Merkur war eine Schlacht im Zweiten Weltkrieg, die deutsche Fallschirmjäger, unterstützt von Gebirgsjägern, zur Einnahme der Insel Kreta durchführten, und zugleich die erste große Luftlandeoperation der Geschichte.

Neu!!: Sturmgewehr und Unternehmen Merkur · Mehr sehen »

Verzögerter Masseverschluss

Der verzögerte Masseverschluss, auch als gebremster Masseverschluss bezeichnet, ist eine Zwischenform zwischen dem verriegelten und dem nicht verriegelten Masseverschluss einer automatischen Waffe.

Neu!!: Sturmgewehr und Verzögerter Masseverschluss · Mehr sehen »

Walter Buhle

Walter Buhle (1944) Walter Buhle (* 26. Oktober 1894 in Heilbronn; † 28. Dezember 1959 in Stuttgart) war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Infanterie und Chef des Heeresstabes im Oberkommando der Wehrmacht sowie Chef des Heereswaffenamtes im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Sturmgewehr und Walter Buhle · Mehr sehen »

Warschauer Pakt

Der Warschauer Pakt – eine im Westen gebräuchliche Bezeichnung, im offiziellen Sprachgebrauch der Teilnehmerstaaten Warschauer Vertrag genannt – war ein von 1955 bis 1991 bestehender militärischer Beistandspakt des sogenannten Ostblocks unter der Führung der Sowjetunion.

Neu!!: Sturmgewehr und Warschauer Pakt · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Sturmgewehr und Wehrmacht · Mehr sehen »

Wladimir Grigorjewitsch Fjodorow

Wladimir Fjodorow (1900) Wladimir Grigorjewitsch Fjodorow (* in Sankt Petersburg; † 19. September 1966 in Moskau) war ein russisch/sowjetischer Generalleutnant und Konstrukteur.

Neu!!: Sturmgewehr und Wladimir Grigorjewitsch Fjodorow · Mehr sehen »

Wunderwaffe

Eine Wunderwaffe ist eine Waffe von außergewöhnlich großer Wirksamkeit.

Neu!!: Sturmgewehr und Wunderwaffe · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Sturmgewehr und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zielhilfe

Eine Zielhilfe ist eine an der Schusswaffe angebrachte Vorrichtung mit dem Ziel, die Trefferchance zu erhöhen.

Neu!!: Sturmgewehr und Zielhilfe · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Sturmgewehr und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

5,45 × 39 mm

Die Patrone 5,45 × 39 mm, auch als Modell M 74 bezeichnet, wurde eigens für das Sturmgewehr AK-74 entwickelt, nicht zuletzt unter dem Eindruck des US-amerikanischen Einsatzes der Patrone 5,56 × 45 mm NATO im Vietnamkrieg.

Neu!!: Sturmgewehr und 5,45 × 39 mm · Mehr sehen »

5,56 × 45 mm NATO

Die Patrone 5,56 × 45 mm NATO ist eine bei den Armeen der NATO weit verbreitete Munition für Sturmgewehre.

Neu!!: Sturmgewehr und 5,56 × 45 mm NATO · Mehr sehen »

6,8 mm Remington SPC

Die 6,8 mm Remington SPC (6,8 × 43 mm) ist eine Gewehrpatrone, die ursprünglich für das US SOCOM entwickelt wurde.

Neu!!: Sturmgewehr und 6,8 mm Remington SPC · Mehr sehen »

7,62 × 39 mm

Die Mittelpatrone 7,62 × 39 mm (häufig auch unter der militärischen Bezeichnung Kurzpatrone M 43 geführt) gehörte als Munition zur Ausrüstung der Roten Armee, der Armeen des Warschauer Pakts und der Volksbefreiungsarmee Chinas.

Neu!!: Sturmgewehr und 7,62 × 39 mm · Mehr sehen »

7,62 × 51 mm NATO

Die Patrone 7,62 × 51 mm NATO (auch als.308 Winchester bekannt) ist eine Gewehrpatrone mit großer Verbreitung im Militär- und Jagdbereich.

Neu!!: Sturmgewehr und 7,62 × 51 mm NATO · Mehr sehen »

7,92 × 33 mm

Die 7,92 × 33 mm Kurz (auch als Pistolenpatrone 43 bekannt) wurde speziell für den deutschen Maschinenkarabiner 42 entwickelt, welcher später zum Sturmgewehr 44 weiterentwickelt wurde.

Neu!!: Sturmgewehr und 7,92 × 33 mm · Mehr sehen »

7,92 × 57 mm

Die Patrone 7,92 × 57 mm, auch als 8 × 57 IS „Infanterie Spitz“ bekannt, war die Standard-Gewehrpatrone des deutschen Militärs während der beiden Weltkriege.

Neu!!: Sturmgewehr und 7,92 × 57 mm · Mehr sehen »

9 × 19 mm

Links: 7,65 mm Para, mitte: 9 mm Para Kegelstumpf, rechts: 9 mm Para Ogival Die Patrone 9 × 19 mm, auch 9 mm Parabellum oder 9 mm Luger genannt, ist eine der weltweit am weitesten verbreiteten Patronen für Selbstladepistolen.

Neu!!: Sturmgewehr und 9 × 19 mm · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Battle Rifle, Schnellfeuergewehr, StGw, Sturmfeuergewehr.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »