Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kriegsgefangener

Index Kriegsgefangener

Zug deutscher Kriegsgefangener durch die Ruinen der Stadt Aachen – Oktober 1944 Hauptbahnhof Lübeck (Sedantag 1915) Eine von den deutschen Truppen gefangene verwundete Russin, die an der Front mitgekämpft hatte (1915) Ein Kriegsgefangener ist ein Kombattant (im Allgemeinen ein Soldat) oder ein bestimmter Nichtkombattant, der von einer gegnerischen Streitmacht während eines bewaffneten Konfliktes gefangen genommen wird.

127 Beziehungen: Abkommen über die Behandlung der Kriegsgefangenen, Achsenmächte, Amerikanische Besatzungszone, Andreas Hilger, Australien, Österreich-Ungarns Heer im Ersten Weltkrieg, Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht, Belagerung von Kut, Bewaffneter Konflikt, Britisch-Indien, Britisch-Indische Armee, Brussilow-Offensive, Bundeskanzler (Deutschland), Commonwealth of Nations, Der Spiegel, Deutsch-Französischer Krieg, Deutsches Kaiserreich, Deutsches Reich 1933 bis 1945, Dienstgrad, Dritte Französische Republik, Drittes Laterankonzil, Einestages, Erster Weltkrieg, Fähnrich, Fleckfieber, Französische Revolution, Geheime Staatspolizei, Genfer Konventionen, Germanin – Die Geschichte einer kolonialen Tat, Haager Abkommen, Haager Landkriegsordnung, Hammurapi I. (Babylon), Handfeuerwaffe, Harvard University Press, Heimkehrer, Hinrichtung, Hirohito, Hors de combat, Imperialismus, Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung, Japanisches Kaiserreich, Jörg Echternkamp, Juden, Kaiserlich Japanische Armee, Kanada, Königreich Italien (1861–1946), Kolonialismus, Kombattant, Kommissarbefehl, Konferenz von Jalta, ..., Konrad Adenauer, Konzentrationslager, Kreuzigung, Kriegsgefangen, Kriegsgefangenenlager, Kriegsgefangenenlager 126 Nikolajew, Lösegeld, Lübeck Hauptbahnhof, Levée en masse, Liste der Kriegsgefangenenlager der Wehrmacht, Luckenwalde, Lysander, Massaker von Katyn, Menschenversuch, Michael Burleigh, Militär, Militärdienstleister, Murmanbahn, Musée Royal de l’Armée, Name, Neuseeland, Nichtkombattant, NS-Zwangsarbeit, Offizier, Operation Keelhaul, Osmanisches Reich, Peloponnesischer Krieg, Personenkennziffer (Bundeswehr), Polnisches Heer vor dem Zweiten Weltkrieg, Römische Bürgerkriege, Römische Legion, Römischer Triumph, Rüdiger Overmans, Repressalie, Republik China (1912–1949), Rheinwiesenlager, Richard Löwenherz, Rolf Keller (Historiker), Rote Armee, Russisches Kaiserreich, Sanitäter, Söldner, Schlacht bei Aigospotamoi, Schlacht bei Tannenberg (1914), Schlacht von Sphakteria, Schlacht von Stalingrad, Sedantag, Selbstverteidigung, Sibirien, Sizilienexpedition, Sklaverei, Soldat, Sowjetische Kriegsgräberstätten in Deutschland, Sowjetunion, Sparta, Spartiaten, Spionage, Staatsgefangener, Stammlager, Stammlager III A, Strafgefangener, Thailand-Burma-Eisenbahn, Theodor Fontane, Todesmarsch, Todesmarsch von Bataan, Unteroffizier, Völkermord, Völkerrecht, Verbrechen der Wehrmacht, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland, Vernichtungslager, Via Appia, Vorname, Zentralasien, Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg, 1907. Erweitern Sie Index (77 mehr) »

Abkommen über die Behandlung der Kriegsgefangenen

Verkündung im deutschen Reichsgesetzblatt (1934) Das Genfer Abkommen über die Behandlung der Kriegsgefangenen war ein völkerrechtlicher Vertrag vom 27.

Neu!!: Kriegsgefangener und Abkommen über die Behandlung der Kriegsgefangenen · Mehr sehen »

Achsenmächte

Weltkarte mit den am Zweiten Weltkrieg beteiligten Staaten '''Blau:''' Achsenmächte '''Dunkelgrün:''' Alliierte vor dem Angriff auf Pearl Harbor '''Hellgrün:''' Weitere/neue Alliierte nach dem Angriff auf Pearl Harbor Die Monatszeitschrift ''Berlin Rom Tokio'' erschien von 1939 bis 1944 Deutsche Reichskriegsflagge (Verwendung während der Zeit des Nationalsozialismus) und italienische Flagge auf einem Botschaftsgebäude in Rom wehend, Juni 1943 Als Achsenmächte bezeichnet man zunächst die Mächte der „Achse Berlin–Rom“, eine Bezeichnung, die auf eine Absprache zwischen Adolf Hitler und Benito Mussolini am 25.

Neu!!: Kriegsgefangener und Achsenmächte · Mehr sehen »

Amerikanische Besatzungszone

Die amerikanische Besatzungszone (oder auch Südostzone) war eine der vier Besatzungszonen, in die Deutschland westlich der Oder-Neiße-Linie von den alliierten Siegermächten im Juli 1945, rund zwei Monate nach der deutschen Kapitulation und dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa, aufgeteilt wurde.

Neu!!: Kriegsgefangener und Amerikanische Besatzungszone · Mehr sehen »

Andreas Hilger

Andreas Hilger (* 1967 in Köln) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Kriegsgefangener und Andreas Hilger · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (Langform Commonwealth of Australia, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea.

Neu!!: Kriegsgefangener und Australien · Mehr sehen »

Österreich-Ungarns Heer im Ersten Weltkrieg

Oberster Befehlshaber bis 1916, der Kaiser und König Franz Joseph I. Dieser Artikel beschreibt die Situation der k.u.k. Landstreitkräfte bei Ausbruch und während des Ersten Weltkrieges (1914–1918) sowie ihre Aktivitäten bei den wichtigsten Kriegsereignissen, an denen sie beteiligt waren.

Neu!!: Kriegsgefangener und Österreich-Ungarns Heer im Ersten Weltkrieg · Mehr sehen »

Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht

Karl Dönitz dazu autorisiert, unterzeichnet die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht am 7. Mai 1945 in Reims. Flensburger Nachrichten'' die Kapitulation.http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/die-an-schlagzeile-vor-70-jahren-der-krieg-ist-aus-1.1085573 ''Die AN-Schlagzeile vor 70 Jahren: „Der Krieg ist aus!“'', Aachener Nachrichten vom 8. Mai 2015, abgerufen am 5. Mai 2015 sowie Abdruck der ersten Seite der ''Flensburger Nachrichten'' mit der Meldung: „Bedingungslose Kapitulation aller kämpfenden Truppen. Sterne im Dunkel der Zukunft: Einigkeit, Recht, Freiheit. Reichsminister Graf Schwerin v. Krosigk an das deutsche Volk“ vom 8. Mai 1945, in: Eckardt Opitz: ''Schleswig-Holstein. Das Land und seine Geschichte in Bildern, Texten und Dokumenten.'' Hamburg 2002, S. 231 (https://books.google.de/books?id.

Neu!!: Kriegsgefangener und Bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht · Mehr sehen »

Belagerung von Kut

Belagerung von Kut al Amara ist die Bezeichnung für die fünfmonatige Belagerung von 15.000 britisch-indischen Soldaten und logistischen Truppen in der kleinen Stadt Kut durch die türkische Armee und die dadurch folgenden Schlachten im Ersten Weltkrieg 1915/1916.

Neu!!: Kriegsgefangener und Belagerung von Kut · Mehr sehen »

Bewaffneter Konflikt

Ein bewaffneter Konflikt (auch militärischer Konflikt genannt) ist im Völkerrecht eine Auseinandersetzung zwischen dem Militär verschiedener Staaten (internationaler bewaffneter Konflikt) oder zwischen dem Militär, paramilitärischen Organisationen und/oder Aufständischen innerhalb eines Staates (nichtinternationaler bewaffneter Konflikt).

Neu!!: Kriegsgefangener und Bewaffneter Konflikt · Mehr sehen »

Britisch-Indien

Flagge Britisch-Indiens Britisch-Indien auf einer Karte der ''Imperial Gazetteer'' 1909 Ersten Weltkrieg Unter dem Begriff Britisch-Indien (oder British Raj von Hindi) wird im engeren Sinne das britische Kolonialreich auf dem Indischen Subkontinent zwischen 1858 und 1947 verstanden.

Neu!!: Kriegsgefangener und Britisch-Indien · Mehr sehen »

Britisch-Indische Armee

Lancers'', von AC Lovett, um 1912 indische Truppen in Singapur, 1941 Die Britisch-Indische Armee war das Heer der Kronkolonie Britisch-Indien (1858–1947).

Neu!!: Kriegsgefangener und Britisch-Indische Armee · Mehr sehen »

Brussilow-Offensive

Die Brussilow-Offensive (Brussilow’scher Durchbruch) der russischen Armee an der Ostfront des Ersten Weltkrieges begann am 4.

Neu!!: Kriegsgefangener und Brussilow-Offensive · Mehr sehen »

Bundeskanzler (Deutschland)

Logo der Bundeskanzlerin Der Bundeskanzler (Abkürzung BK) ist der Regierungschef der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Kriegsgefangener und Bundeskanzler (Deutschland) · Mehr sehen »

Commonwealth of Nations

Das Commonwealth of Nations (bis 1947 British Commonwealth of Nations) ist eine lose Verbindung souveräner Staaten, welche in erster Linie vom Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland und dessen ehemaligen Kolonien gebildet wird.

Neu!!: Kriegsgefangener und Commonwealth of Nations · Mehr sehen »

Der Spiegel

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Kriegsgefangener und Der Spiegel · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Kriegsgefangener und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Kriegsgefangener und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Deutsches Reich 1933 bis 1945

Das Deutsche Reich war von 1933 bis 1945 eine von der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) getragene Führerdiktatur unter Adolf Hitler.

Neu!!: Kriegsgefangener und Deutsches Reich 1933 bis 1945 · Mehr sehen »

Dienstgrad

Ein Dienstgrad bezeichnet die Stellung einer Person innerhalb einer definierten Rangordnung beim Militär, aber auch bei Behörden wie der Polizei und zivilen Organisationen wie der Feuerwehr oder anderen Hilfsorganisationen.

Neu!!: Kriegsgefangener und Dienstgrad · Mehr sehen »

Dritte Französische Republik

Als Dritte Französische Republik bezeichnet man den französischen Staat zwischen 1870 und 1940.

Neu!!: Kriegsgefangener und Dritte Französische Republik · Mehr sehen »

Drittes Laterankonzil

Das Dritte Laterankonzil (auch Dritte Lateransynode) wurde im März 1179 im römischen Lateran von etwa 300 Bischöfen unter Vorsitz Papst Alexanders III. gefeiert.

Neu!!: Kriegsgefangener und Drittes Laterankonzil · Mehr sehen »

Einestages

einestages ist ein am 8.

Neu!!: Kriegsgefangener und Einestages · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Kriegsgefangener und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Fähnrich

Der Fähnrich ist ein militärischer Dienstgrad der Bundeswehr, des Bundesheeres und früherer deutscher Streitkräfte.

Neu!!: Kriegsgefangener und Fähnrich · Mehr sehen »

Fleckfieber

Fleckfieber, auch Kriegspest, Läusefieber, Läusefleckfieber, Lazarettfieber oder Faulfieber, ist eine Infektion mit Mikroorganismen (Bakterien) der Gattung Rickettsien (Rickettsia prowazekii), die durch Läuse, vor allem die Kleiderlaus, Milben, Zecken oder Flöhe übertragen wird.

Neu!!: Kriegsgefangener und Fleckfieber · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Kriegsgefangener und Französische Revolution · Mehr sehen »

Geheime Staatspolizei

Kunstgewerbemuseum, Prinz-Albrecht-Straße 8 in Berlin (1933) Die Geheime Staatspolizei, kurz Gestapo genannt (bis 1936 auch Gestapa, für Geheimes Staatspolizeiamt), war ein kriminalpolizeilicher Behördenapparat und die Politische Polizei während der Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1945.

Neu!!: Kriegsgefangener und Geheime Staatspolizei · Mehr sehen »

Genfer Konventionen

Originaldokument der ersten Genfer Konvention, 1864 Originaldokument, einzelne Seiten als PDF, 1864 Unterzeichnung der ersten Genfer Konvention 1864, Gemälde von Charles Édouard Armand-Dumaresq Die Genfer Konventionen, auch Genfer Abkommen genannt, sind zwischenstaatliche Abkommen und eine essentielle Komponente des humanitären Völkerrechts.

Neu!!: Kriegsgefangener und Genfer Konventionen · Mehr sehen »

Germanin – Die Geschichte einer kolonialen Tat

Germanin ist ein UFA-Spielfilm von 1943 mit propagandistischen Elementen nach dem gleichnamigen Roman von Hellmuth Unger (erschienen 1938).

Neu!!: Kriegsgefangener und Germanin – Die Geschichte einer kolonialen Tat · Mehr sehen »

Haager Abkommen

Haager Abkommen vom 1907 im Deutschen Reichsgesetzblatt 1910, S. 5 ff. Als Haager Abkommen oder Haager Konventionen wird eine Anzahl von Konventionen bezeichnet, die auf den Haager Friedenskonferenzen 1899 und 1907 zwischen den wichtigsten damaligen Mächten abgeschlossen wurden, und die verschiedene kriegsvölkerrechtliche Regelungen enthalten.

Neu!!: Kriegsgefangener und Haager Abkommen · Mehr sehen »

Haager Landkriegsordnung

Die Haager Landkriegsordnung (HLKO) ist die Anlage zu dem während der ersten Friedenskonferenz in Den Haag beschlossenen zweiten Haager Abkommen von 1899 „betreffend die Gesetze und Gebräuche des Landkriegs“, das 1907 im Rahmen der Nachfolgekonferenz als viertes Haager Abkommen in leicht geänderter Fassung erneut angenommen wurde.

Neu!!: Kriegsgefangener und Haager Landkriegsordnung · Mehr sehen »

Hammurapi I. (Babylon)

Stele mit dem Codex des Hammurapi im Louvre: Hammurapi vor dem Gott Šamaš Stele mit dem Codex des Hammurapi im Louvre Stadtstaaten Mesopotamiens Hammurapi (auch: Hammurabi oder mit Ḫ geschrieben) war gemäß mittlerer Chronologie von 1792 bis zu seinem Tode 1750 v. Chr.

Neu!!: Kriegsgefangener und Hammurapi I. (Babylon) · Mehr sehen »

Handfeuerwaffe

Radschlosspistole mit KeulengriffWaffenmuseum Suhl Handfeuerwaffe ist die Bezeichnung für eine von einer einzelnen Person tragbare und ohne weitere Personen sowie zusätzliche Hilfsmittel, wie z. B.

Neu!!: Kriegsgefangener und Handfeuerwaffe · Mehr sehen »

Harvard University Press

Logo der Harvard University Press Harvard University Press (HUP) ist ein Universitätsverlag und Bestandteil der Harvard University mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Kriegsgefangener und Harvard University Press · Mehr sehen »

Heimkehrer

Heimkehrer aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft in Berlin (März 1948) A.E.I.O.U.-Heimkehrerstraße in Wiener Neustadt Ein zurückgekehrter deutscher Kriegsgefangener identifiziert den Sohn dieser Frau (1955). Die Tübinger Heimkehrertafel mit den Namen der verurteilten Kriegsverbrecher Otto Abetz und Eugen Steimle Als Heimkehrer im Sinne dieses Artikels werden Kriegsgefangene und Internierte des Zweiten Weltkrieges bezeichnet, die nach Deutschland und Österreich zurückkehren konnten.

Neu!!: Kriegsgefangener und Heimkehrer · Mehr sehen »

Hinrichtung

Hinrichtungen 2006 in einigen Ländern laut Amnesty International.Amnesty International: http://www.amnesty.org/ (Englisch). Anzahl der Hinrichtungen in den USA, 1608 bis 2009 Eine Hinrichtung ist die vorsätzliche Tötung eines in der Gewalt der Hinrichtenden befindlichen, gefangenen Menschen, meist als Vollzug einer von der Justiz eines Landes ausgesprochenen Verurteilung zur Todesstrafe.

Neu!!: Kriegsgefangener und Hinrichtung · Mehr sehen »

Hirohito

Hirohito 1928 im Krönungsgewand Hirohito (japanisch 裕仁; * 29. April 1901 in Tokio; † 7. Januar 1989 ebenda) war entsprechend der traditionellen Thronfolge der 124.

Neu!!: Kriegsgefangener und Hirohito · Mehr sehen »

Hors de combat

Hors de combat ist ein international üblicher französischsprachiger Begriff aus dem diplomatischen, militärischen und juristischen Sprachgebrauch, der wörtlich übersetzt „kampfunfähig“ oder „außer Gefecht (gesetzt)“ bedeutet.

Neu!!: Kriegsgefangener und Hors de combat · Mehr sehen »

Imperialismus

Punch,'' 1892 Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw.

Neu!!: Kriegsgefangener und Imperialismus · Mehr sehen »

Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung

Die namensgebenden Symbole der Bewegung – das Rote Kreuz und der Rote Halbmond auf weißem Hintergrund Die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung umfasst das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK), die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (Föderation) sowie die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften.

Neu!!: Kriegsgefangener und Internationale Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung · Mehr sehen »

Japanisches Kaiserreich

Als Japanisches Kaiserreich wird zumeist nur die von der Meiji-Restauration ab 1868 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bestehende Staatsform Japans bezeichnet.

Neu!!: Kriegsgefangener und Japanisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Jörg Echternkamp

Jörg Echternkamp (* 3. Oktober 1963 in Herford) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Kriegsgefangener und Jörg Echternkamp · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Kriegsgefangener und Juden · Mehr sehen »

Kaiserlich Japanische Armee

Die Kaiserlich Japanische Armee (jap. 大日本帝國陸軍, Dai-Nippon Teikoku Rikugun; dt. „Heer des Kaiserreichs Groß-Japan“) war die offizielle Landstreitkraft des Japanischen Kaiserreichs von 1868 bis 1945.

Neu!!: Kriegsgefangener und Kaiserlich Japanische Armee · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Kriegsgefangener und Kanada · Mehr sehen »

Königreich Italien (1861–1946)

Das Königreich Italien war ein Staat in Südeuropa, welcher von 1861 bis 1946 auf dem Gebiet der heutigen Italienischen Republik und Teilen derer Nachbarstaaten bestand.

Neu!!: Kriegsgefangener und Königreich Italien (1861–1946) · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Kriegsgefangener und Kolonialismus · Mehr sehen »

Kombattant

Erinnerungskreuz für Kombattanten, Schlacht bei Königgrätz (1866) Kombattanten sind nach dem humanitären Völkerrecht Personen, die unabhängig von der Rechtmäßigkeit des Konflikts zu Kriegshandlungen berechtigt sind.

Neu!!: Kriegsgefangener und Kombattant · Mehr sehen »

Kommissarbefehl

Anschreiben des Kommissarbefehls Kommissarbefehl Seite 1 im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Kommissarbefehl Seite 2 Kommissarbefehl Seite 3 Der Kommissarbefehl – offiziell Richtlinien für die Behandlung politischer Kommissare – vom 6. Juni 1941 ist der bekannteste verbrecherische Befehl der deutschen Wehrmacht im Krieg gegen die Sowjetunion während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Kriegsgefangener und Kommissarbefehl · Mehr sehen »

Konferenz von Jalta

Gruppenfoto nach dem Abschluss der Verhandlungen; von links: Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef Stalin U.S. Department of State, Karte vom 10. Januar 1945: ''Germany – Poland Proposed Territorial Changes – Secret'' („Vorschlag zur Gebietsveränderung – Geheim“) Liwadija-Palast 2008, Ort der Jalta-Konferenz 1945 Liwadija-Palast, Juli 1968 Liwadija-Palast, September 2013 Die Konferenz von Jalta (auch Krim-Konferenz) war ein diplomatisches Treffen der alliierten Staatschefs Franklin D. Roosevelt (USA), Winston Churchill (Vereinigtes Königreich) und Josef Stalin (UdSSR) im auf der Krim gelegenen Badeort Jalta vom 4.

Neu!!: Kriegsgefangener und Konferenz von Jalta · Mehr sehen »

Konrad Adenauer

Unterschrift Konrad Adenauers Konrad Hermann Joseph Adenauer (* 5. Januar 1876 in Köln; † 19. April 1967 in Rhöndorf; eigentlich Conrad Hermann Joseph Adenauer) war von 1949 bis 1963 der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesminister des Auswärtigen.

Neu!!: Kriegsgefangener und Konrad Adenauer · Mehr sehen »

Konzentrationslager

Der Begriff Konzentrationslager steht seit der Zeit des Nationalsozialismus für die Arbeits- und Vernichtungslager des NS-Regimes.

Neu!!: Kriegsgefangener und Konzentrationslager · Mehr sehen »

Kreuzigung

Die Kreuzigung war eine im Alten Orient und in der Antike verbreitete Hinrichtungsart.

Neu!!: Kriegsgefangener und Kreuzigung · Mehr sehen »

Kriegsgefangen

Kriegsgefangen.

Neu!!: Kriegsgefangener und Kriegsgefangen · Mehr sehen »

Kriegsgefangenenlager

Ein Kriegsgefangenenlager ist ein Gefängnis, häufig in der Form eines Barackenlagers, für während und unmittelbar nach einem Krieg gefangene feindliche Soldaten (Kriegsgefangene).

Neu!!: Kriegsgefangener und Kriegsgefangenenlager · Mehr sehen »

Kriegsgefangenenlager 126 Nikolajew

Das Kriegsgefangenenlager 126 Nikolajew war ein Lager der UdSSR für Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Kriegsgefangener und Kriegsgefangenenlager 126 Nikolajew · Mehr sehen »

Lösegeld

Unter Lösegeld versteht man einen Geldbetrag, der als Gegenleistung zur Freilassung von Geiseln gefordert wird.

Neu!!: Kriegsgefangener und Lösegeld · Mehr sehen »

Lübeck Hauptbahnhof

Der Lübecker Hauptbahnhof ist der größte und wichtigste Personenbahnhof der Hansestadt Lübeck.

Neu!!: Kriegsgefangener und Lübeck Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Levée en masse

Bei der Levée en masse (frz. für ‚Massenaushebung‘) handelte es sich um eine Form der Wehrpflicht, die 1793 während des Ersten Koalitionskriegs in Frankreich eingeführt wurde.

Neu!!: Kriegsgefangener und Levée en masse · Mehr sehen »

Liste der Kriegsgefangenenlager der Wehrmacht

Stammlager Luft 3 Bronzerelief Stammlager XVII A Kaisersteinbruch von Alexandru Ciutureanu, 1939–1999 Gegenstände des täglichen Bedarfs von polnischen Kriegsgefangenen im Oflag VII A Murnau Die folgende Liste gibt einen Überblick über die deutschen Kriegsgefangenenlager der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet des Deutschen Reiches (geordnet nach Wehrkreisen) und einiger besetzter Gebiete.

Neu!!: Kriegsgefangener und Liste der Kriegsgefangenenlager der Wehrmacht · Mehr sehen »

Luckenwalde

Luckenwalde ist die Kreisstadt des Landkreises Teltow-Fläming in Brandenburg.

Neu!!: Kriegsgefangener und Luckenwalde · Mehr sehen »

Lysander

Lysander († 395 v. Chr. bei Haliartos) war ein spartanischer Staatsmann und Feldherr, der im Peloponnesischen Krieg und im Korinthischen Krieg wirkte.

Neu!!: Kriegsgefangener und Lysander · Mehr sehen »

Massaker von Katyn

Exhumierte Opfer, Katyn (April 1943) Beim Massaker von Katyn (auch Massenmord oder Massenerschießungen von Katyn, oft kurz Katyn) erschossen Angehörige des sowjetischen Volkskommissariats für Innere Angelegenheiten (NKWD) vom 3.

Neu!!: Kriegsgefangener und Massaker von Katyn · Mehr sehen »

Menschenversuch

Ein Menschenversuch, auch Humanexperiment, ist ein wissenschaftliches Experiment an einem oder mehreren Menschen.

Neu!!: Kriegsgefangener und Menschenversuch · Mehr sehen »

Michael Burleigh

Michael Burleigh (* 3. April 1955) ist ein britischer Historiker.

Neu!!: Kriegsgefangener und Michael Burleigh · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Kriegsgefangener und Militär · Mehr sehen »

Militärdienstleister

Ein Militärdienstleister ist ein Unternehmen oder Individuum, welches Dienstleistungen für das Militär erbringt.

Neu!!: Kriegsgefangener und Militärdienstleister · Mehr sehen »

Murmanbahn

Die Murmanbahn ist eine von der Oktoberbahn betriebene Bahnverbindung zwischen Murmansk und Sankt Petersburg.

Neu!!: Kriegsgefangener und Murmanbahn · Mehr sehen »

Musée Royal de l’Armée

Musée Royal de l'Armée/Koninklijk Legermuseum Musée Royal de l'Armée/Koninklijk Legermuseum Das Musée Royal de l'Armée oder Koninklijk Legermuseum (deutsch: Königliches Armeemuseum) ist ein Militärmuseum in Brüssel.

Neu!!: Kriegsgefangener und Musée Royal de l’Armée · Mehr sehen »

Name

Ein Name ist, nach einer aktuellen wissenschaftlichen Definition, ein verbaler Zugriffsindex auf eine Informationsmenge über ein Individuum.

Neu!!: Kriegsgefangener und Name · Mehr sehen »

Neuseeland

Neuseeland ist ein geographisch isolierter Inselstaat im südlichen Pazifik.

Neu!!: Kriegsgefangener und Neuseeland · Mehr sehen »

Nichtkombattant

US Army) sind als Kriegsgefangene durch das humanitäre Völkerrecht besonders geschützt Als Nichtkombattanten werden Personen bezeichnet, die von einem Krieg oder einem bewaffneten Konflikt betroffen sind, ohne aktiv an den Kampfhandlungen beteiligt zu sein.

Neu!!: Kriegsgefangener und Nichtkombattant · Mehr sehen »

NS-Zwangsarbeit

Bekanntmachung des Stadtkommissars von Kiew vom 31. Mai 1943: Jugendliche der Jahrgänge 1922–1925 haben sich am 3. Juni zum Abtransport ins Deutsche Reich bereitzumachen. Zwangsarbeiter in Ostende (Belgien) 1941 bei Kabelverlegung Dokument litauischer Arbeiterin Der Zwangsarbeit in der Zeit des Nationalsozialismus wurden im Deutschen Reich und den von der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg besetzten Gebieten zwischen sieben und elf Millionen Menschen unterworfen.

Neu!!: Kriegsgefangener und NS-Zwangsarbeit · Mehr sehen »

Offizier

Ein Offizier (von französisch officier aus mittellateinisch officiarius „Beamter, Bediensteter“Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 2. Auflage, Dudenverlag, Mannheim 1989, S. 495. oder „Kriegsbedienter, Befehlshaber“) ist ein Soldat meistens ab der Dienstgradgruppe der Leutnante aufwärts.

Neu!!: Kriegsgefangener und Offizier · Mehr sehen »

Operation Keelhaul

Im Rahmen der Operation Keelhaul (engl. für Kielholen) wurden zwischen 1943 und 1947 rund zweieinhalb Millionen Menschen, die aus dem Gebiet der Sowjetunion stammten, von den Briten und den US-Amerikanern dorthin zurückgeschickt, oftmals gegen ihren Willen im Zuge einer Zwangsrepatriierung.

Neu!!: Kriegsgefangener und Operation Keelhaul · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Kriegsgefangener und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Peloponnesischer Krieg

Griechischer Krieger mit Hoplitenhelm, Sparta, frühes 5. Jh. v. Chr. Der Peloponnesische Krieg zwischen dem von Athen geführten Attischen Seebund und dem Peloponnesischen Bund unter seiner Führungsmacht Sparta dauerte, unterbrochen von einigen Waffenstillständen, von 431 v. Chr.

Neu!!: Kriegsgefangener und Peloponnesischer Krieg · Mehr sehen »

Personenkennziffer (Bundeswehr)

Eine Personenkennziffer (abgekürzt PK) ist ein alphanumerischer Code, der die eindeutige Identifizierung eines Bundeswehrangehörigen, eines Zivildienstleistenden oder Angehörigen der Wehrverwaltung ermöglicht.

Neu!!: Kriegsgefangener und Personenkennziffer (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Polnisches Heer vor dem Zweiten Weltkrieg

Divisionsaufstellung im August 1939Taktisches Zeichen für Armee: rotweiße Standarte mit XXXX Das polnische Heer unter Edward Rydz-Śmigły als bedeutendster Teil der damaligen Gesamtstreitkräfte der Zweiten Polnischen Republik bestand vor dem Beginn des Zweiten Weltkriegs aus verschiedenen Armeen als dessen strategischer Grundstruktur, denen Divisionen u. a. Verbände unterstellt waren.

Neu!!: Kriegsgefangener und Polnisches Heer vor dem Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Römische Bürgerkriege

Als Epoche der Römischen Bürgerkriege werden die Jahre zwischen 133 und 30 v. Chr. bezeichnet, in denen die Römische Republik zunächst in eine schwere Krise geriet und schließlich unterging.

Neu!!: Kriegsgefangener und Römische Bürgerkriege · Mehr sehen »

Römische Legion

Die Legionsstandorte zur Zeit des Kaisers Hadrian (117 bis 138 n. Chr.) Eine römische Legion (lateinisch legio, von legere „lesen“ im Sinne von: „auslesen“, „auswählen“) war ein selbstständig operierender militärischer Großverband im Römischen Reich, der die meiste Zeit aus 3000 bis 6000 Soldaten schwerer Infanterie und einer kleinen Abteilung Legionsreiterei mit etwa 120 Mann bestand.

Neu!!: Kriegsgefangener und Römische Legion · Mehr sehen »

Römischer Triumph

Konstantin den Großen in Rom. Die Quadriga und die übrigen Aufbauten oben auf dem Triumphbogen und damit die eigentliche Ehrung fehlen heute Ein Triumph (auch Triumphzug) war im antiken Rom der feierliche Einzug eines siegreichen Feldherrn, der von seinen Soldaten zum Imperator ausgerufen worden war, in die Stadt Rom.

Neu!!: Kriegsgefangener und Römischer Triumph · Mehr sehen »

Rüdiger Overmans

Rüdiger Overmans (* 6. April 1954 in Düsseldorf) ist ein deutscher Offizier (Oberstleutnant a. D.), Wirtschaftswissenschaftler und Militärhistoriker.

Neu!!: Kriegsgefangener und Rüdiger Overmans · Mehr sehen »

Repressalie

Partisanenhinrichtung durch die deutsche Wehr­macht in Serbien, 1941 Unter Repressalie (aus mittellateinisch reprensalia, das Sich-zurück-Nehmen von etwas Weggenommenem, später an pressen angelehnt) wird eine Zwangsmaßnahme verstanden, die ein Staat gegen einen anderen Staat ergreift, um diesen zur Aufgabe eines Völkerrechtsverstoßes und zur Rückkehr zum völkerrechtskonformen Verhalten zu bewegen.

Neu!!: Kriegsgefangener und Repressalie · Mehr sehen »

Republik China (1912–1949)

Die Republik China, auch als Nationalchina oder National-China bekannt, wurde im Jahr 1912 ausgerufen.

Neu!!: Kriegsgefangener und Republik China (1912–1949) · Mehr sehen »

Rheinwiesenlager

Karte der Rheinwiesenlager Die Rheinwiesenlager waren Gefangenenlager der USA, Großbritanniens und Frankreichs im Rheinland am Ende des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Kriegsgefangener und Rheinwiesenlager · Mehr sehen »

Richard Löwenherz

Matthew Paris: Abbreviatio Chronicorum, entstanden 1250–1259, The British Library Board Richard I. (genannt Löwenherz,,, eigentlich Richard Plantagenêt; * 8. September 1157 in Oxford; † 6. April 1199 in Châlus) war von 1189 bis zu seinem Tod König von England.

Neu!!: Kriegsgefangener und Richard Löwenherz · Mehr sehen »

Rolf Keller (Historiker)

Rolf Keller (* 1956) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Kriegsgefangener und Rolf Keller (Historiker) · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Kriegsgefangener und Rote Armee · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Kriegsgefangener und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Sanitäter

Sanitäter mit Material Sanitäter (von lat. sanitas „Gesundheit“) ist im Allgemeinen eine Bezeichnung für nichtärztliches Personal im Sanitäts-/Rettungsdienst oder des militärischen Sanitätswesens sowie im Speziellen für eine Person, die eine Sanitätsausbildung absolviert hat.

Neu!!: Kriegsgefangener und Sanitäter · Mehr sehen »

Söldner

Ein Söldner ist ein gegen Bezahlung (Sold) angeworbener, zumeist zeitlich befristet dienender und durch Vertrag gebundener Soldat.

Neu!!: Kriegsgefangener und Söldner · Mehr sehen »

Schlacht bei Aigospotamoi

Die Schlacht bei Aigospotamoi (griechisch Ziegenflüsse) fand im September 405 v. Chr.

Neu!!: Kriegsgefangener und Schlacht bei Aigospotamoi · Mehr sehen »

Schlacht bei Tannenberg (1914)

Die Schlacht bei Tannenberg war eine Schlacht des Ersten Weltkrieges und fand in der Gegend südlich von Allenstein in Ostpreußen vom 26.

Neu!!: Kriegsgefangener und Schlacht bei Tannenberg (1914) · Mehr sehen »

Schlacht von Sphakteria

In der Schlacht von Sphakteria im Jahr 425 v. Chr.

Neu!!: Kriegsgefangener und Schlacht von Sphakteria · Mehr sehen »

Schlacht von Stalingrad

Die Schlacht von Stalingrad ist eine der bekanntesten Schlachten des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Kriegsgefangener und Schlacht von Stalingrad · Mehr sehen »

Sedantag

Brandenburger Tor am Sedantag 1898 (Text auf dem Banner: „Welch eine Wendung durch Gottes Führung“) Der Sedantag war ein Gedenktag, der im Deutschen Kaiserreich (1871–1918) jährlich um den 2.

Neu!!: Kriegsgefangener und Sedantag · Mehr sehen »

Selbstverteidigung

Messerabwehr im Jiu Jitsu, Berlin 1924 Als Selbstverteidigung wird die Vermeidung und die Abwehr von Angriffen auf die seelische oder körperliche Unversehrtheit eines Menschen bezeichnet.

Neu!!: Kriegsgefangener und Selbstverteidigung · Mehr sehen »

Sibirien

Als Sibirien (/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen nordasiatischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Kriegsgefangener und Sibirien · Mehr sehen »

Sizilienexpedition

Die Sizilienexpedition der Athener 415 bis 413 v. Chr.

Neu!!: Kriegsgefangener und Sizilienexpedition · Mehr sehen »

Sklaverei

Misshandelter Sklave in Louisiana, 1863 Sklaverei bezeichnet den Zustand, in dem Menschen vorübergehend oder lebenslang als Eigentum anderer behandelt werden.

Neu!!: Kriegsgefangener und Sklaverei · Mehr sehen »

Soldat

Ein Soldat (nach dem Sold, den er bezieht) ist ein bewaffneter Angehöriger einer Armee oder der Streitkräfte eines Landes, vom General bis zu den Mannschaften, obwohl sich der Sprachgebrauch lange auf Letztere beschränkte.

Neu!!: Kriegsgefangener und Soldat · Mehr sehen »

Sowjetische Kriegsgräberstätten in Deutschland

Ehrenmal in Berlin-Tiergarten Ehrenmal in Berlin-Schönholz Als Sowjetische Kriegsgräberstätten in Deutschland werden Friedhöfe auf deutschem Boden bezeichnet, die ausschließlich die Gräber von Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft gemäß deutschem Gräbergesetz aus der ehemaligen Sowjetunion beherbergen.

Neu!!: Kriegsgefangener und Sowjetische Kriegsgräberstätten in Deutschland · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Kriegsgefangener und Sowjetunion · Mehr sehen »

Sparta

Territorium des antiken Sparta Sparta, im Süden der Peloponnes gelegen, war in der Antike der Hauptort der Landschaft Lakonien und des Staates der Lakedaimonier.

Neu!!: Kriegsgefangener und Sparta · Mehr sehen »

Spartiaten

Spartiaten waren die Vollbürger Spartas.

Neu!!: Kriegsgefangener und Spartiaten · Mehr sehen »

Spionage

Der sowjetische Spion Richard Sorge (1940) Unter Spionage (spieia; in der Bedeutung von ‚ausspähen‘, ‚erspähen‘) wird ursprünglich das Beschaffen und Erlangen unbekannter Informationen oder geschützten Wissens verstanden.

Neu!!: Kriegsgefangener und Spionage · Mehr sehen »

Staatsgefangener

Staatsgefangener ist die frühere Bezeichnung für solche Gefangene, die wegen verbrecherischer, gegen die Regierung eines Staates unternommener oder wenigstens politisch gefährlicher Handlungen inhaftiert oder anderweitig festgesetzt wurden.

Neu!!: Kriegsgefangener und Staatsgefangener · Mehr sehen »

Stammlager

Stammlager Luft III'' im Modell Zeichnung des Inneren einer Gefangenenunterkunft, 1942 Stammlagers IV B bei Mühlberg/Elbe Blick über die Lagerstraße des Stammlager IV B Appell der deutschen Wachmannschaften Wachturm Stammlager (im militärischen Sprachgebrauch Stalag) war in den Weltkriegen in der ersten Hälfte des 20.

Neu!!: Kriegsgefangener und Stammlager · Mehr sehen »

Stammlager III A

Ehemalige Kommandanturgebäude (im Herbst 2010 abgerissen). Das Stammlager III A (Stalag III A) war ein Stammlager für Kriegsgefangene der Wehrmacht im brandenburgischen Luckenwalde.

Neu!!: Kriegsgefangener und Stammlager III A · Mehr sehen »

Strafgefangener

Strafgefangene sind Personen, die eine Haft- bzw.

Neu!!: Kriegsgefangener und Strafgefangener · Mehr sehen »

Thailand-Burma-Eisenbahn

| Die Thailand-Burma-Eisenbahn (Thang Rotfai Sai Marana,, umgangssprachlich Todeseisenbahn, englisch: Death RailwayDie Bezeichnung „Death Railway“ stammt von alliierten Kriegsgefangenen, die am Bau der Strecke beteiligt waren.) verband in den Jahren 1943 bis 1945 für 17 Monate die Eisenbahnnetze des thailändischen Royal Railway Department und des Burma Railways Board.

Neu!!: Kriegsgefangener und Thailand-Burma-Eisenbahn · Mehr sehen »

Theodor Fontane

Carl Breitbach) Heinrich Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Kriegsgefangener und Theodor Fontane · Mehr sehen »

Todesmarsch

Gedenkstein in Meyenburg Als Todesmarsch werden in der Konflikt- und Gewaltforschung erzwungene Märsche von Personengruppen bezeichnet, bei denen der Tod der Marschierenden billigend in Kauf genommen wird oder sogar das Ziel ist.

Neu!!: Kriegsgefangener und Todesmarsch · Mehr sehen »

Todesmarsch von Bataan

Marschroute durch Bataan und andere Provinzen Der Todesmarsch von Bataan war ein 1942 von japanischen Soldaten an amerikanischen und philippinischen Kriegsgefangenen verübtes Kriegsverbrechen in der Frühphase des Pazifikkriegs (Zweiter Weltkrieg) auf den Philippinen.

Neu!!: Kriegsgefangener und Todesmarsch von Bataan · Mehr sehen »

Unteroffizier

Der Unteroffizier ist ein militärischer Dienstgrad in der Bundeswehr und früheren deutschen Streitkräften.

Neu!!: Kriegsgefangener und Unteroffizier · Mehr sehen »

Völkermord

An den Schädeln der Opfer sind erhebliche Verletzungen als Folge von massiver Gewalt zu erkennen, herrührend aus dem Völkermord in Ruanda. Aufnahme im Murambi Genozid-Erinnerungszentrum Ein Völkermord oder Genozid ist seit der Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes von 1948 ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der nicht verjährt.

Neu!!: Kriegsgefangener und Völkermord · Mehr sehen »

Völkerrecht

Das Völkerrecht (Lehnübersetzung zu) ist eine überstaatliche, auch aus Prinzipien und Regeln bestehende Rechtsordnung, durch die die Beziehungen zwischen den Völkerrechtssubjekten (meist Staaten) auf der Grundlage der Gleichrangigkeit geregelt werden.

Neu!!: Kriegsgefangener und Völkerrecht · Mehr sehen »

Verbrechen der Wehrmacht

Als Verbrechen der Wehrmacht werden Verbrechen bezeichnet, die Angehörige der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg begangen haben.

Neu!!: Kriegsgefangener und Verbrechen der Wehrmacht · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Kriegsgefangener und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland war der Name des Vereinigten Königreiches vom 1. Januar 1801 bis zum 12. April 1927.

Neu!!: Kriegsgefangener und Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland · Mehr sehen »

Vernichtungslager

Einfahrtsgebäude des KZ Auschwitz-Birkenau; Ansicht von innerhalb des Geländes (2004) Vernichtungslager wird eine Gruppe von Konzentrationslagern genannt, die in der Zeit des Nationalsozialismus von Einheiten der SS in Polen sowie in Weißrussland für den Massenmord an Juden und weiteren von den Nationalsozialisten verfolgten Personengruppen betrieben wurden.

Neu!!: Kriegsgefangener und Vernichtungslager · Mehr sehen »

Via Appia

Hadrian Via Appia Die Via Appia (Appische Straße) ist eine Römerstraße, deren Bau 312 v. Chr.

Neu!!: Kriegsgefangener und Via Appia · Mehr sehen »

Vorname

Der Vorname einer Person ist der Teil des Namens, der nicht die Zugehörigkeit zu einer Familie ausdrückt, sondern individuell identifiziert.

Neu!!: Kriegsgefangener und Vorname · Mehr sehen »

Zentralasien

Definition der UNESCO Zentralasien in der Welt Zentralasien oder Mittelasien ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Großregion im Zentrum des Kontinentes Asien.

Neu!!: Kriegsgefangener und Zentralasien · Mehr sehen »

Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg

Als Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg bezeichnet man eine umfassende Invasion der Japaner in China, die am 7.

Neu!!: Kriegsgefangener und Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg · Mehr sehen »

1907

Keine Beschreibung.

Neu!!: Kriegsgefangener und 1907 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Kriegsgefangene, Kriegsgefangenschaft, Prisoner Of War.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »