Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Che Guevara

Index Che Guevara

„Guerrillero Heroico“Foto von Alberto Korda (1960) hochkant.

261 Beziehungen: Adriano Bolzoni, Alberto Bayo, Alberto Granado, Alberto Korda, Aleida Guevara, Aleida March, Algerien, Algier, Alianza Popular Revolucionaria Americana, Alta Gracia, Andrea Mantegna, Arbeitslager, Argentinien, Ariel Dorfman, Arte, Asthma bronchiale, Außerparlamentarische Opposition, Auswanderung, Álvaro Vargas Llosa, Ägypten, Überflussgesellschaft, Übername, Basken, BBC News, Befreiungsbewegung, Bernd Wulffen, Bewegung des 26. Juli, Bolivien, Boykott, Buenos Aires, Camilo Cienfuegos, Carlos Castillo Armas, Carlos Puebla, Córdoba (Argentinien), Celia Sánchez, Central Intelligence Agency, Charles Bettelheim, Che (Partikel), Che – Guerrilla, Che – Revolución, Che!, Chinesisch-sowjetisches Zerwürfnis, Chiquita Brands International, Chirurgie, Christopher Hitchens, Costa Rica, Daily Worker, Demokratische Republik Kongo, Demonstration, Der Freitag, ..., Der Partisanenkrieg, Deutsche Demokratische Republik, Die Reise des jungen Che, Die Tageszeitung, Die Zeit, Diktatur, Dissident, Doktor, Doku-Drama, Eberhard Panitz, Ecuador, Edén Pastora Gómez, Ehrendoktor, Einestages, Ejército de Liberación Nacional (Bolivien), Entstalinisierung, Ernest Mandel, Exhumierung, Exilkubaner, Fahnenflucht, Feldwebel, Fidel Castro, Florida, Francisco Franco, Francisco Rabal, Frank País, Französische Sprache, Frederik Hetmann, Frente Sandinista de Liberación Nacional, Friedliche Koexistenz, Fulgencio Batista, Gamal Abdel Nasser, Gary Prado Salmón, Gaston Salvatore, Georg Seeßlen, George Gordon Byron, Gerd Koenen, Gerhard Paul (Historiker), Ghana, Giangiacomo Feltrinelli, Granma (Yacht), Großer Sprung nach vorn, Großkreuz, Guatemala, Guatemala-Stadt, Guayaquil, Guerilla, Guerrillero Heroico, Hasta siempre, comandante, Haus der Geschichte, Havanna, Hồ Chí Minh, Heiliger, Hilda Gadea, Hinrichtung, Homosexualität, Honduras, Huber Matos, Ignatius von Loyola, Indigene Völker, Internationale Filmfestspiele von Cannes 2008, Invasion in der Schweinebucht, Irland, Jack London, Jacobo Árbenz Guzmán, Jânio Quadros, Jean Lartéguy, Jean-Paul Sartre, Jorge Castañeda, Jorge Ubico Castañeda, Josef Stalin, Juan Perón, Juan Vitalio Acuña Núñez, Kapitalflucht, Karl Marx, Kernwaffe, Kiepenheuer & Witsch, Kommunismus, Kongo-Krise, Kuba, Kubakrise, Kubanische Rebellenarmee, Kubanische Revolution, Kulturrevolution, La Cabaña, La Higuera, La Paz, Laurent-Désiré Kabila, Lepra, Lima, Machu Picchu, Mahir Çayan, Mao Zedong, Maoismus, Mario Monje, Mario Terán, Marxismus, Marxists Internet Archive, Mate-Strauch, Matthias Rüb, Maurice Dugowson, Märtyrer, Medienikone, Medizin, Mexiko, Mexiko-Stadt, Monika Krause-Fuchs, Monumento Memorial Che Guevara, Mystik, Nadir (Internetportal), Nationaler Orden vom Kreuz des Südens, Neue Zürcher Zeitung, New York City, Nicaragua, Nordkorea, Nordvietnam, Omar Sharif, Operation PBSUCCESS, Organización de Pioneros José Martí, Paco Ignacio Taibo II, Panama, Paolo Heusch, Partido Comunista Boliviano, Partikel (Grammatik), Península de Guanahacabibes, Peronismus, Personenkult, Peru, Phlegmatiker, Pjöngjang, Provinz Misiones, Puerto Cortés, Quechua, Raúl Castro, Radio Rebelde, Régis Debray, Realsozialismus, Reinhard Mohr, René Barrientos Ortuño, René Burri, Revision (Recht), Revolution, Richard Dindo, Richard Fleischer, Roadmovie, Romantik, Rosario (Santa Fe), Rote Armee Fraktion, Rudi Dutschke, Samuel Farber, Santa Clara (Kuba), Südwestfunk, Scharmützel, Schwerindustrie, Selbstdisziplin, Silvio Rodríguez, Simeón Cuba Sanabria, Simone de Beauvoir, Sowjetunion, Soziale Gerechtigkeit, Spanischer Bürgerkrieg, Spiegel Online, Staatliche Unabhängigkeit, Staatsakt (Veranstaltung), Staatsexamen, Stalinismus, Steven Soderbergh, Stiftung Deutsches Historisches Museum, Stoßtrupp ins Jenseits, Streitkräfte Boliviens, Tamara Bunke, Tanganjikasee, The Economist, The New Republic, The New York Review of Books, The New York Times, The Observer, Time, Tomás Borge, Tschechoslowakei, Tuxpan (Veracruz), Ungarn, Vallegrande, Verdeckte Operation, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten, Vereinte Nationen, Verstaatlichung, Veteran, Visum, Volksrepublik China, Vorbild, Walter Salles, Westdeutsche Studentenbewegung der 1960er Jahre, Westdeutscher Rundfunk Köln, Westeuropa, Wikiquote, Wilfried Huismann, Wirtschaftswissenschaft, Wolf Biermann, Wolf Schneider, ZDF, Zentralbank, Zentralisation (Wirtschaftswissenschaften), Zentralverwaltungswirtschaft, Zuckerrohr, 14. Juni, 14. Mai, 1928, 1967, 68er-Bewegung. Erweitern Sie Index (211 mehr) »

Adriano Bolzoni

Adriano Bolzoni (* 14. April 1919 in Cremona; † 1. Januar 2005) war ein italienischer Drehbuchautor und Filmregisseur.

Neu!!: Che Guevara und Adriano Bolzoni · Mehr sehen »

Alberto Bayo

Alberto de Jesús Ruperto Bayo Giroud (* 27. März 1892 in Puerto Príncipe, Kuba; † 4. August 1967 in Havanna) war ein spanischer Offizier, Pilot und prominenter Teilnehmer des Spanischen Bürgerkriegs auf republikanischer Seite.

Neu!!: Che Guevara und Alberto Bayo · Mehr sehen »

Alberto Granado

Alberto Granado (2007) Alberto Granado (* 8. August 1922 in Hernando, Provinz Córdoba, Argentinien; † 5. März 2011 in Havanna, Kuba) war ein argentinischer Biochemiker, der als Che Guevaras Reisegefährte auf dessen Reise durch Südamerika 1951–1952 berühmt wurde.

Neu!!: Che Guevara und Alberto Granado · Mehr sehen »

Alberto Korda

35-mm-Format. 90-mm-Objektiv, Leica M2, Kodak Plus-X., Bildnummer 40. Alberto Díaz Gutiérrez, bekannt geworden als Korda (* 14. September 1928 in Havanna; † 26. Mai 2001 in Paris), war ein kubanischer Fotograf.

Neu!!: Che Guevara und Alberto Korda · Mehr sehen »

Aleida Guevara

Alternativen Lateinamerika-Gipfels in Wien. Aleida Guevara March (* 17. November 1960 in Havanna, Kuba) ist eine kubanische Politikerin, Kinderärztin und Tochter des berühmten argentinisch-kubanischen Revolutionärs Ernesto „Che“ Guevara und dessen zweiter Frau Aleida March de la Torre.

Neu!!: Che Guevara und Aleida Guevara · Mehr sehen »

Aleida March

Aleida March und Che Guevara 1961 Aleida March de la Torre (* 19. Oktober 1936 in Manicaragua, Provinz Las Villas, Kuba) ist eine kubanische Revolutionärin und war die zweite Ehefrau des argentinisch-kubanischen Revolutionärs Che Guevara (1928–1967).

Neu!!: Che Guevara und Aleida March · Mehr sehen »

Algerien

Algerien (mazirisch und algerisch-arabisch: ⴷⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Dzayer oder ⵍⵣⵣⴰⵢⴻⵔ Ldzayer; amtlich, auf) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Che Guevara und Algerien · Mehr sehen »

Algier

Algier (algerisches Arabisch) ist die Hauptstadt Algeriens.

Neu!!: Che Guevara und Algier · Mehr sehen »

Alianza Popular Revolucionaria Americana

Flagge der APRA Die Alianza Popular Revolucionaria Americana (APRA) („Amerikanische Revolutionäre Volksallianz“) ist die älteste bestehende peruanische politische Partei.

Neu!!: Che Guevara und Alianza Popular Revolucionaria Americana · Mehr sehen »

Alta Gracia

Alta Gracia ist eine Stadt in der Provinz Córdoba im zentralen Argentinien.

Neu!!: Che Guevara und Alta Gracia · Mehr sehen »

Andrea Mantegna

Gemäldegalerie Berlin ''Beweinung Christi'', Pinacoteca di Brera, Mailand ''Judith und Holofernes'' Andrea Mantegna (* 1431 auf der Isola Mantegna, früher Isola di Carturo, bei Piazzola sul Brenta, Provinz Padua; † 13. September 1506 in Mantua) war ein italienischer Maler und Kupferstecher.

Neu!!: Che Guevara und Andrea Mantegna · Mehr sehen »

Arbeitslager

Arbeitslager sind Stätten, an denen Menschen zur Zwangsarbeit festgehalten werden, je nach Konzept des Lagers mit oder ohne finanzielle Entgeltung.

Neu!!: Che Guevara und Arbeitslager · Mehr sehen »

Argentinien

Argentinien ist eine Republik im Süden Südamerikas.

Neu!!: Che Guevara und Argentinien · Mehr sehen »

Ariel Dorfman

Ariel Dorfman (* 6. Mai 1942 in Buenos Aires, Argentinien) ist ein chilenischer Autor, Dramatiker, Essayist und Menschenrechtsaktivist.

Neu!!: Che Guevara und Ariel Dorfman · Mehr sehen »

Arte

Arte-Verwaltung in Straßburg (Siège d’Arte) Arte-Verwaltung in Straßburg vom Fluss aus Sendezentrum 2 des ZDF in Mainz Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz).

Neu!!: Che Guevara und Arte · Mehr sehen »

Asthma bronchiale

Das Asthma bronchiale (von, ‚Atemnot‘), oft auch vereinfachend nur Asthma genannt, ist eine chronische, entzündliche Erkrankung der Atemwege mit dauerhaft bestehender Überempfindlichkeit.

Neu!!: Che Guevara und Asthma bronchiale · Mehr sehen »

Außerparlamentarische Opposition

Außerparlamentarische Opposition (APO) beschreibt eine Opposition (‚Entgegensetzung‘), die außerhalb des Parlamentes stattfindet, weil die APO entweder durch die im Parlament vertretenen oder sonstigen Parteien (noch) kein Sprachrohr hat oder auch gar nicht haben will.

Neu!!: Che Guevara und Außerparlamentarische Opposition · Mehr sehen »

Auswanderung

Deutsche Emigranten gehen an Bord eines in die USA fahrenden Dampfers (um 1850) Österreichisch-Ungarische Auswanderer auf einem Schiff der Austro-Americana in Triest Anfang des 20. Jahrhunderts Auswandererlager der Hamburger BallinStadt (1907) Auswanderung oder Emigration (von, e ‚hinaus‘ und migrare ‚wandern‘) ist das Verlassen eines Heimatlandes auf Dauer.

Neu!!: Che Guevara und Auswanderung · Mehr sehen »

Álvaro Vargas Llosa

Álvaro Vargas Llosa (* 1966 in Lima) ist ein peruanischer Schriftsteller und Publizist.

Neu!!: Che Guevara und Álvaro Vargas Llosa · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Che Guevara und Ägypten · Mehr sehen »

Überflussgesellschaft

Überflussgesellschaft (engl. affluent society) bezeichnet – umgangssprachlich oft abwertend – eine von materiellem Überfluss für breite Bevölkerungsteile geprägte Gesellschaft.

Neu!!: Che Guevara und Überflussgesellschaft · Mehr sehen »

Übername

Übername ist ein Terminus aus der Sprachwissenschaft, mit dem ein Beiname bezeichnet wird, der einer Person gegeben wird, um sie genauer zu beschreiben.

Neu!!: Che Guevara und Übername · Mehr sehen »

Basken

Baskisches Sprachgebiet am Golf von Biskaya Baskisches Sprachgebiet (dunkelste 80–100 %, hellste 0–20 %) Die Basken, Eigenbezeichnung Euskaldunak oder Euskal Herritar, spanisch Vascos, französisch Basques, sind die insbesondere durch die baskische Sprache (Euskara) und Kultur charakterisierte Bevölkerung in erster Linie des Baskenlandes (durch Auswanderung auch andere Orte), der spanisch-französischen Grenzregion am Golf von Biskaya und stellen nach diesen kulturellen Kriterien bestimmt eine eigene Ethnie und, als Volk ohne eigenen Staat oder verfasste Nation betrachtet, eine nationale Minderheit in beiden Ländern dar.

Neu!!: Che Guevara und Basken · Mehr sehen »

BBC News

BBC News ist ein 24/7-Fernseh-Nachrichtensender der BBC.

Neu!!: Che Guevara und BBC News · Mehr sehen »

Befreiungsbewegung

Als Befreiungsbewegung oder Freiheitsbewegung wird ein Prozess bezeichnet, bei dem eine Gruppe einen Aufstand gegen eine Kolonial- oder Neokolonialmacht oder gegen eine diktatorische Regierung organisiert, also umgangssprachlich einen Freiheitskampf organisiert.

Neu!!: Che Guevara und Befreiungsbewegung · Mehr sehen »

Bernd Wulffen

Bernd Wulffen (2011) Bernd Wulffen (* 9. Oktober 1940 in Klosterheide, Provinz Brandenburg) ist ein deutscher Diplomat und vertrat die Bundesrepublik als Botschafter in verschiedenen Ländern, zuletzt in Kuba.

Neu!!: Che Guevara und Bernd Wulffen · Mehr sehen »

Bewegung des 26. Juli

Flagge der ''Bewegung des 26. Juli'' Cienfuegos Movimiento 26 de Julio ist der Name der von Fidel Castro geführten Organisation während der kubanischen Revolution.

Neu!!: Che Guevara und Bewegung des 26. Juli · Mehr sehen »

Bolivien

Lamas Bolivien (benannt nach Simón Bolívar, auf Quechua Puliwya und Aymara Wuliwya, offiziell: Plurinationaler Staat Bolivien) ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Westen an Peru und Chile, im Süden an Argentinien und Paraguay, im Osten und Norden an Brasilien grenzt.

Neu!!: Che Guevara und Bolivien · Mehr sehen »

Boykott

Ein Boykott ist ein organisiertes wirtschaftliches, soziales oder politisches Zwangs- oder Druckmittel, durch das eine Person, eine Personengruppe, ein Unternehmen oder ein Staat vom regelmäßigen Geschäftsverkehr ausgeschlossen wird.

Neu!!: Che Guevara und Boykott · Mehr sehen »

Buenos Aires

Buenos Aires (frühere Schreibweise Buenos Ayres; offiziell Ciudad Autónoma de Buenos Aires/Autonome Stadt Buenos Aires) ist die Hauptstadt und Primatstadt, also das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum Argentiniens.

Neu!!: Che Guevara und Buenos Aires · Mehr sehen »

Camilo Cienfuegos

Camilo Cienfuegos 1959 Camilo Cienfuegos Gorriarán (* 6. Februar 1932 in Havanna, Kuba; † 28. Oktober 1959 wahrscheinlich bei einem Flugzeugabsturz über dem Ozean zwischen Camagüey und Havanna, Kuba) war kubanischer Revolutionär.

Neu!!: Che Guevara und Camilo Cienfuegos · Mehr sehen »

Carlos Castillo Armas

Carlos Castillo Armas Carlos Castillo Armas (* 4. November 1914 in Santa Lucía Cotzumalguapa, Departamento Escuintla; † 26. Juli 1957 in Guatemala-Stadt) war ein guatemaltekischer Oberst und vom 1. September 1954 bis zu seiner Ermordung Präsident von Guatemala.

Neu!!: Che Guevara und Carlos Castillo Armas · Mehr sehen »

Carlos Puebla

miniatur Carlos Puebla (* 11. September 1917 in Manzanillo, Kuba; † 12. Juli 1989 in Havanna, Kuba) war ein kubanischer Sänger und Songschreiber.

Neu!!: Che Guevara und Carlos Puebla · Mehr sehen »

Córdoba (Argentinien)

Stadtwappen Córdoba ist mit 1,3 Millionen Einwohnern nach Buenos Aires die zweitgrößte Stadt Argentiniens.

Neu!!: Che Guevara und Córdoba (Argentinien) · Mehr sehen »

Celia Sánchez

Celia Sánchez in der Mitte neben Fidel Castro während der Guerilla Celia Sánchez Manduley (Deckname Norma) (* 9. Mai 1920 in Media Luna, Kuba; † 11. Januar 1980 in Havanna) war eine kubanische Revolutionärin und Politikerin, Kampf- und Lebensgefährtin von Fidel Castro.

Neu!!: Che Guevara und Celia Sánchez · Mehr sehen »

Central Intelligence Agency

Hauptsitz der Central Intelligence Agency (CIA) in Langley Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Che Guevara und Central Intelligence Agency · Mehr sehen »

Charles Bettelheim

Charles Bettelheim (* 20. November 1913 in Paris; † 20. Juli 2006 ebenda) war ein französischer marxistischer Ökonom und Soziologe.

Neu!!: Che Guevara und Charles Bettelheim · Mehr sehen »

Che (Partikel)

Che ist eine spanische Interjektion, die in Argentinien, Uruguay sowie in Teilen von Bolivien und Paraguay, in Südbrasilien (dort in der Schreibweise: tchê) und im spanischen Valencia verwendet wird.

Neu!!: Che Guevara und Che (Partikel) · Mehr sehen »

Che – Guerrilla

Che – Guerrilla (Che – Part Two: Guerrilla) ist eine US-amerikanisch-französisch-spanische Filmbiografie aus dem Jahr 2008.

Neu!!: Che Guevara und Che – Guerrilla · Mehr sehen »

Che – Revolución

Che – Revolución (Che – Part One: The Argentine) ist eine US-amerikanisch-französisch-spanische Filmbiografie aus dem Jahr 2008.

Neu!!: Che Guevara und Che – Revolución · Mehr sehen »

Che!

Che! ist ein US-amerikanischer Spielfilm von Richard Fleischer aus dem Jahr 1968, der das Leben von Che Guevara schildert.

Neu!!: Che Guevara und Che! · Mehr sehen »

Chinesisch-sowjetisches Zerwürfnis

Kambodscha (Demokratisches Kamputschea) war bis 1979 prochinesisch. Das chinesisch-sowjetische Zerwürfnis war ein Konflikt in den Beziehungen zwischen der Sowjetunion und der Volksrepublik China.

Neu!!: Che Guevara und Chinesisch-sowjetisches Zerwürfnis · Mehr sehen »

Chiquita Brands International

Chiquita-Bananenplantage in Costa Rica, im Hintergrund der Turrialba Vulkan. Chiquita Brands International, Inc. ist eine Fruchthandels-Gesellschaft und einer der größten Bananenexporteure der Welt.

Neu!!: Che Guevara und Chiquita Brands International · Mehr sehen »

Chirurgie

Operation in Dresden (1956) Die Chirurgie (von cheirurgía.

Neu!!: Che Guevara und Chirurgie · Mehr sehen »

Christopher Hitchens

Christopher Hitchens, 2007 Christopher Eric Hitchens (* 13. April 1949 in Portsmouth, England; † 15. Dezember 2011 in Houston, Texas) war ein britisch-US-amerikanischer Autor, Journalist und Literaturkritiker.

Neu!!: Che Guevara und Christopher Hitchens · Mehr sehen »

Costa Rica

Costa Rica (spanisch für „reiche Küste“), früher auch Kostarika, ist ein Staat in Zentralamerika, der im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama grenzt.

Neu!!: Che Guevara und Costa Rica · Mehr sehen »

Daily Worker

Wagen einer Mai-Parade mit einer Arbeiter-Figur, die den „Daily Worker“ liest Der Daily Worker war eine Tageszeitung, die von der Kommunistischen Partei der USA von 1924 bis 1956 in New York herausgegeben wurde.

Neu!!: Che Guevara und Daily Worker · Mehr sehen »

Demokratische Republik Kongo

Die Demokratische Republik Kongo (abgekürzt DR Kongo), von 1971 bis 1997 Zaire (frz. Zaïre), auch bekannt als Kongo-Kinshasa oder einfach der Kongo, ist eine Republik in Zentralafrika.

Neu!!: Che Guevara und Demokratische Republik Kongo · Mehr sehen »

Demonstration

Demonstration ''Freiheit statt Angst'' 2007 in Berlin Menschenkette 2011 in Ludwigsburg Sitzblockade 2011 in Gorleben Demonstrant mit Gasmaske vor dem Weißen Haus in Washington, D.C. während der „''We Can’t Wait''“-Proteste im Februar 2006 Sicherheitskonferenz in München 2011 Eine Demonstration (von, zeigen, hinweisen, nachweisen, Kurzform: Demo) im politischen Sinne ist eine in der Öffentlichkeit stattfindende Versammlung mehrerer Personen zum Zwecke der Meinungsäußerung.

Neu!!: Che Guevara und Demonstration · Mehr sehen »

Der Freitag

der Freitag ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, gegründet 1990 mit dem Untertitel Die Ost-West-Wochenzeitung.

Neu!!: Che Guevara und Der Freitag · Mehr sehen »

Der Partisanenkrieg

Der Partisanenkrieg (Originaltitel: La guerra de guerrillas) ist ein 1960 erschienenes Buch Ernesto Che Guevaras, das aus den Erfahrungen der kubanischen Revolution heraus die Wesenszüge des Partisanenkrieges vermitteln sollte.

Neu!!: Che Guevara und Der Partisanenkrieg · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Che Guevara und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Die Reise des jungen Che

Die Reise des jungen Che (Originaltitel: Diarios de motocicleta) ist ein Spielfilm des brasilianischen Regisseurs Walter Salles aus dem Jahr 2004.

Neu!!: Che Guevara und Die Reise des jungen Che · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Che Guevara und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Che Guevara und Die Zeit · Mehr sehen »

Diktatur

Die Diktatur (von) ist eine Herrschaftsform, die sich durch eine einzelne regierende Person, den Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) mit weitreichender bis unbeschränkter politischer Macht auszeichnet.

Neu!!: Che Guevara und Diktatur · Mehr sehen »

Dissident

Dissident (von lateinisch dissidēre „auseinander sitzen, nicht übereinstimmen, in Widerspruch stehen“) bezeichnet einen unbequemen Andersdenkenden, der öffentlich gegen die allgemeine Meinung oder politische Regierungslinie aktiv auftritt.

Neu!!: Che Guevara und Dissident · Mehr sehen »

Doktor

Der Doktor (weiblich auch Doktorin; lateinisch doctor; zu lateinisch docere ‚lehren‘, doctus ‚gelehrt‘) ist der höchste akademische Grad.

Neu!!: Che Guevara und Doktor · Mehr sehen »

Doku-Drama

Das Doku-Drama ist ein Filmgenre, das hauptsächlich im Fernsehen Anwendung findet.

Neu!!: Che Guevara und Doku-Drama · Mehr sehen »

Eberhard Panitz

Portraitfoto von Eberhard Panitz Eberhard Panitz (* 16. April 1932 in Dresden) ist ein freischaffender deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor, Lektor und Publizist, der sowohl epische Werke als auch Reportagen, Hörspiele und Drehbücher zu Kino- und Fernsehfilmen verfasst sowie zwei Erzählbände herausgegeben hat, die eine repräsentative Auswahl kanonisierter deutscher Prosa enthalten.

Neu!!: Che Guevara und Eberhard Panitz · Mehr sehen »

Ecuador

Ecuador (deutsch auch Ekuador; auf Kichwa Ecuador Mamallakta) ist eine Republik im Nordwesten Südamerikas zwischen Kolumbien und Peru und hat etwa 16 Millionen Einwohner.

Neu!!: Che Guevara und Ecuador · Mehr sehen »

Edén Pastora Gómez

Edén Atanacio Pastora Gómez, auch Cero oder Comandante Cero genannt, (* 22. Januar 1937 in Ciudad Dario) ist ein ehemaliger nicaraguanischer Guerillaführer und Politiker der Sandinisten.

Neu!!: Che Guevara und Edén Pastora Gómez · Mehr sehen »

Ehrendoktor

Ehrenpromotionen in Heidelberg, 1886 Ein Ehrendoktor (Dr. h. c., Dr. E. h., in der Theologie auch D.) ist eine ehrenhalber verliehene Auszeichnung einer Universität oder Fakultät, die für besondere akademische oder wissenschaftliche Verdienste an Akademiker oder Nichtakademiker verliehen wird.

Neu!!: Che Guevara und Ehrendoktor · Mehr sehen »

Einestages

einestages ist ein am 8.

Neu!!: Che Guevara und Einestages · Mehr sehen »

Ejército de Liberación Nacional (Bolivien)

Die ELN (Ejército de Liberación Nacional; deutsch Nationale Befreiungsarmee) war Ende der 1960er und in den 1970er Jahren die bedeutendste bolivianische Guerillabewegung.

Neu!!: Che Guevara und Ejército de Liberación Nacional (Bolivien) · Mehr sehen »

Entstalinisierung

Entstalinisierung ist der ursprünglich nur im Westen übliche Begriff für eine Reihe von politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Reformen seitens der Staats- und Parteiführung der Sowjetunion, die den Stalinismus beendeten.

Neu!!: Che Guevara und Entstalinisierung · Mehr sehen »

Ernest Mandel

Ernest Mandel 1970 Ernest Mandel (* 5. April 1923 in Frankfurt am Main; † 20. Juli 1995 in Brüssel) war ein einflussreicher marxistischer Ökonom, Theoretiker des Sozialismus und – zeitweise zusammen mit Michel Pablo – ein führendes Mitglied der Vierten Internationale.

Neu!!: Che Guevara und Ernest Mandel · Mehr sehen »

Exhumierung

Als Exhumierung (auch Exhumation oder Enterdigung) wird das Ausgraben eines bereits bestatteten Leichnams aus seinem Grab bezeichnet.

Neu!!: Che Guevara und Exhumierung · Mehr sehen »

Exilkubaner

Exilkubaner sind Kubaner, die sich zumeist aus politischen Gründen im Exil befinden.

Neu!!: Che Guevara und Exilkubaner · Mehr sehen »

Fahnenflucht

Zwei russische Deserteure werden von einem Soldaten wieder zurück in die Schützengräben getrieben (Erster Weltkrieg, 1917) Fahnenflucht oder Desertion bezeichnet das Fernbleiben eines Soldaten von militärischen Verpflichtungen in Kriegs- oder Friedenszeiten.

Neu!!: Che Guevara und Fahnenflucht · Mehr sehen »

Feldwebel

Der Feldwebel ist ein militärischer Dienstgrad der Bundeswehr und früherer Streitkräfte im deutschen Sprachraum.

Neu!!: Che Guevara und Feldwebel · Mehr sehen »

Fidel Castro

Fidel Castro (2003) Fidel Alejandro Castro Ruz (* 13. August 1926/1927Claudia Furiati: Fidel Castro: La historia me absolverá. S. 48f, Plaza Janés, Barcelona 2003 (spanisch). in Birán bei Mayarí, Provinz Oriente; † 25. November 2016 in Havanna) war ein kubanischer Revolutionär und Politiker.

Neu!!: Che Guevara und Fidel Castro · Mehr sehen »

Florida

Florida (Aussprache amerikan.-engl., auch; span.) ist ein Bundesstaat im Südosten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Che Guevara und Florida · Mehr sehen »

Francisco Franco

Porträtaufnahme Francisco Francos in der Uniform des Generalissimus, 1969 in Argentinien Unterschrift Francisco Francos Francisco Franco, voller Name Francisco Paulino Hermenegildo Teódulo Franco y Bahamonde Salgado Pardo (* 4. Dezember 1892 in Ferrol, Galicien; † 20. November 1975 in Madrid), war ein spanischer Militär und von 1936Die Diktatur Francos begann de jure erst 1939, de facto aber schon mit der Anerkennung seiner Regierung im November 1936 durch das nationalsozialistische Deutsche Reich und das faschistische Königreich Italien.

Neu!!: Che Guevara und Francisco Franco · Mehr sehen »

Francisco Rabal

Paco Rabal Francisco Rabal Valera (besser bekannt als Paco Rabal), (* 8. März 1926 in Águilas; † 29. August 2001 in Bordeaux Frankreich, nach anderen Angaben auf der Rückreise nach Madrid, Spanien) war ein spanischer Schauspieler.

Neu!!: Che Guevara und Francisco Rabal · Mehr sehen »

Frank País

Frank País García im Jahr 1955 Frank Isaac País García (* 7. Dezember 1934 in Santiago de Cuba, Kuba; † 30. Juli 1957 ebenda) war einer der wichtigsten kubanischen Revolutionäre im heimischen Untergrund.

Neu!!: Che Guevara und Frank País · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Che Guevara und Französische Sprache · Mehr sehen »

Frederik Hetmann

Frederik Hetmann (* 17. Februar 1934 in Breslau; † 1. Juni 2006 in Limburg an der Lahn; eigentlich Hans-Christian Kirsch) war ein deutscher Schriftsteller, der sich neben zeitkritischen Jugendbüchern und Biografien vor allem mit dem Sammeln und Übersetzen von Märchen, Mythen und Sagen beschäftigte.

Neu!!: Che Guevara und Frederik Hetmann · Mehr sehen »

Frente Sandinista de Liberación Nacional

Flagge der FSLN Die Frente Sandinista de Liberación Nacional (FSLN) ist eine politisch links orientierte Partei in Nicaragua, hervorgegangen aus der gleichnamigen Guerillaorganisation, die am 19.

Neu!!: Che Guevara und Frente Sandinista de Liberación Nacional · Mehr sehen »

Friedliche Koexistenz

Der Begriff friedliche Koexistenz besagte, dass die Entscheidung zwischen Kapitalismus und Sozialismus im friedlichen Wettbewerb beider Systeme, also unter Ausschluss eines kriegerischen Konflikts, fallen solle.

Neu!!: Che Guevara und Friedliche Koexistenz · Mehr sehen »

Fulgencio Batista

Fulgencio Batista (1952) Fulgencio Batista y Zaldívar (* 16. Januar 1901 in Banes, Kuba; † 6. August 1973 in Marbella, Spanien) war Befehlshaber und Politiker in Kuba.

Neu!!: Che Guevara und Fulgencio Batista · Mehr sehen »

Gamal Abdel Nasser

Gamal Abdel Nasser (1968) Gamal Abdel Nasser (ägyptisch-Arabisch für; * 15. Januar 1918 in Alexandria; † 28. September 1970 in Kairo) war ein ägyptischer Offizier und Staatsmann.

Neu!!: Che Guevara und Gamal Abdel Nasser · Mehr sehen »

Gary Prado Salmón

Gary Prado Salmón (* 1938 in Rom) ist ein ehemaliger bolivianischer Militär und Diplomat.

Neu!!: Che Guevara und Gary Prado Salmón · Mehr sehen »

Gaston Salvatore

Gaston Salvatore (1977) Gastón Salvatore Pascal (* 29. September 1941 in Valparaíso; † 11. Dezember 2015 in Venedig) war ein deutschsprachiger Schriftsteller und Dramatiker chilenischer Herkunft.

Neu!!: Che Guevara und Gaston Salvatore · Mehr sehen »

Georg Seeßlen

Georg Seeßlen (* 1948 in München) ist ein deutscher Autor, Feuilletonist, Cineast sowie Film- und Kulturkritiker.

Neu!!: Che Guevara und Georg Seeßlen · Mehr sehen »

George Gordon Byron

''6th Lord Byron'', Porträt von Thomas Phillips (1813; Newstead Abbey) George Gordon Noel Byron, 6.

Neu!!: Che Guevara und George Gordon Byron · Mehr sehen »

Gerd Koenen

Gerd Koenen (links) mit Timothy Snyder 2016 Gerd Koenen (* 9. Dezember 1944 in Marburg an der Lahn) ist ein deutscher Publizist und freiberuflicher Historiker.

Neu!!: Che Guevara und Gerd Koenen · Mehr sehen »

Gerhard Paul (Historiker)

Gerhard Paul (* 15. März 1951 in Biedenkopf, Hessen) ist ein deutscher Historiker und Professor für Geschichte und ihre Didaktik an der Universität Flensburg.

Neu!!: Che Guevara und Gerhard Paul (Historiker) · Mehr sehen »

Ghana

Ghana ist ein Staat in Westafrika, der an die Elfenbeinküste, Burkina Faso, Togo sowie im Süden an den Golf von Guinea als Teil des Atlantischen Ozeans grenzt.

Neu!!: Che Guevara und Ghana · Mehr sehen »

Giangiacomo Feltrinelli

Giangiacomo Feltrinelli (* 19. Juni 1926 in Mailand; † 14. März 1972 in Segrate), genannt Osvaldo oder Fra Feltrinelli, war ein italienischer Verleger und Politiker.

Neu!!: Che Guevara und Giangiacomo Feltrinelli · Mehr sehen »

Granma (Yacht)

Die Granma (Koseform von englisch grandmother, entspricht „Oma“) ist eine Motor-Yacht, mit der insgesamt 82 bewaffnete Kämpfer der kubanischen „Bewegung des 26. Juli“ unter Führung von Fidel Castro am 25.

Neu!!: Che Guevara und Granma (Yacht) · Mehr sehen »

Großer Sprung nach vorn

Großer Sprung nach vorn war der Name für eine von Mao Zedong initiierte, von 1958 bis 1961 laufende Kampagne, bestehend aus mehreren einzelnen Initiativen, die den zweiten Fünfjahresplan (1958–1962) der Volksrepublik China ablösen und übertreffen sollte.

Neu!!: Che Guevara und Großer Sprung nach vorn · Mehr sehen »

Großkreuz

Josef Graf Radetzky mit Schulterband und Stern des Großkreuzes des Maria-Theresia-Ordens Der Begriff Großkreuz bezeichnet heute in der allgemein üblichen Ordenshierarchie die höchste Stufe eines Ordens.

Neu!!: Che Guevara und Großkreuz · Mehr sehen »

Guatemala

Guatemala (offiziell Republik Guatemala, spanisch República de Guatemala) ist der bevölkerungsreichste Staat in Zentralamerika im Süden der Halbinsel Yucatán.

Neu!!: Che Guevara und Guatemala · Mehr sehen »

Guatemala-Stadt

Guatemala-Stadt (offiziell La Nueva Guatemala de la Asunción) ist die Hauptstadt des mittelamerikanischen Staates Guatemala.

Neu!!: Che Guevara und Guatemala-Stadt · Mehr sehen »

Guayaquil

Guayaquil (eigentlich Santiago de Guayaquil) ist die Hauptstadt der ecuadorianischen Provinz Guayas und sowohl größte Stadt als auch wichtigster Hafen Ecuadors.

Neu!!: Che Guevara und Guayaquil · Mehr sehen »

Guerilla

Bürgerkriegs in El Salvador, 1990 Nationalen Front für die Befreiung Südvietnams (1973) Guerilla (Aussprache:, ältere Form: Guerrilla; als Verkleinerungsform des spanischen Wortes guerra, „Krieg“, bedeutet es etwa „Kleinkrieg“Kluge Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 24. Auflage, 2002.) bezeichnet zum einen eine besondere Form des Krieges, die verdeutlichend als Guerillakrieg oder Guerillakampf bezeichnet wird.

Neu!!: Che Guevara und Guerilla · Mehr sehen »

Guerrillero Heroico

Das Originalbild von Alberto Korda, 1960 Vorlage für Jim Fitzpatricks Werk Das Bild Guerrillero Heroico („heldenhafter Guerillakämpfer“) zeigt den Revolutionär Che Guevara in einer nachdenklichen Pose mit einem Barett auf dem Kopf und gilt als das berühmteste fotografische Abbild einer Person.

Neu!!: Che Guevara und Guerrillero Heroico · Mehr sehen »

Hasta siempre, comandante

„Hasta Siempre, Comandante“ oder auch „Hasta Siempre“ (span. für: Bis in die Ewigkeit, Kommandant) ist ein Lied des kubanischen Komponisten Carlos Puebla aus dem Jahr 1965.

Neu!!: Che Guevara und Hasta siempre, comandante · Mehr sehen »

Haus der Geschichte

Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an der Museumsmeile in Bonn ist ein Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945.

Neu!!: Che Guevara und Haus der Geschichte · Mehr sehen »

Havanna

Havanna, vollständige Bezeichnung Villa de San Cristóbal de la Habana, ist die Hauptstadt der Republik Kuba und zugleich eigenständige Provinz.

Neu!!: Che Guevara und Havanna · Mehr sehen »

Hồ Chí Minh

Hồ Chí Minh im Jahre 1946 Hồ Chí Minh (Aussprache:;; Hán Nôm: 胡志明; * 19. Mai 1890 in Kim Lien, Nghệ An; † 2. September 1969 in Hanoi) war ein vietnamesischer Revolutionär und kommunistischer Politiker, Premierminister (1945–1955) und Präsident (1945–1969) der Demokratischen Republik Vietnam.

Neu!!: Che Guevara und Hồ Chí Minh · Mehr sehen »

Heiliger

Teresia Benedicta vom Kreuz. Diese Heiligen bezeichnet die katholische Kirche auch als Patrone Europas. Als Heiliger wird ein Mensch bezeichnet, der als einer Gottheit besonders nahestehend beziehungsweise als in religiöser und ethischer Hinsicht vorbildlich angesehen wird.

Neu!!: Che Guevara und Heiliger · Mehr sehen »

Hilda Gadea

Gadea und Che Guevara 1955 auf der Hochzeitsreise Hilda Gadea Acosta (* 21. März 1925 in Lima, Peru; † Februar 1974 in Havanna, Kuba) war eine peruanische Wirtschaftswissenschaftlerin, Funktionärin der Alianza Popular Revolucionaria Americana (APRA), Autorin und erste Ehefrau des argentinisch-kubanischen Revolutionärs Che Guevara (1928–1967).

Neu!!: Che Guevara und Hilda Gadea · Mehr sehen »

Hinrichtung

Hinrichtungen 2006 in einigen Ländern laut Amnesty International.Amnesty International: http://www.amnesty.org/ (Englisch). Anzahl der Hinrichtungen in den USA, 1608 bis 2009 Eine Hinrichtung ist die vorsätzliche Tötung eines in der Gewalt der Hinrichtenden befindlichen, gefangenen Menschen, meist als Vollzug einer von der Justiz eines Landes ausgesprochenen Verurteilung zur Todesstrafe.

Neu!!: Che Guevara und Hinrichtung · Mehr sehen »

Homosexualität

Lesbisches Paar Schwules Paar Hochzeit von Mathieu Chantelois und Marcelo Gomez in Toronto, eine der ersten gleichgeschlechtlichen Ehen in Kanada Lesbisches Elternpaar mit seinen Kindern Homosexualität („Gleichgeschlechtlichkeit“; auch Homophilie) bezeichnet je nach Verwendung sowohl gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten, erotisches und romantisches Begehren gegenüber Personen des eigenen Geschlechts als auch darauf aufbauende Identitäten.

Neu!!: Che Guevara und Homosexualität · Mehr sehen »

Honduras

Honduras (spanische Aussprache, vollständige Bezeichnung Republik Honduras, spanisch República de Honduras) ist ein Staat in Zentralamerika.

Neu!!: Che Guevara und Honduras · Mehr sehen »

Huber Matos

Huber Matos (2009) Huber Matos Benítez (* 26. November 1918 in Yara, Kuba; † 27. Februar 2014 in Miami, Florida) war ein kubanischer Guerillaführer der kubanischen Revolution und späterer Dissident, zwanzig Jahre lang politischer Gefangener und anschließend Oppositionspolitiker im Exil.

Neu!!: Che Guevara und Huber Matos · Mehr sehen »

Ignatius von Loyola

Ignatius von Loyola Ignatius von Loyola (auch: Íñigo López de Loyola; * 31. Mai 1491 auf Schloss Loyola bei Azpeitia, Baskenland, Spanien; † 31. Juli 1556 in Rom) war der wichtigste Mitbegründer und Gestalter der später auch als Jesuitenorden bezeichneten Gesellschaft Jesu (lat.: Societas Jesu, SJ).

Neu!!: Che Guevara und Ignatius von Loyola · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (von indigena „eingeboren“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebten, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: Che Guevara und Indigene Völker · Mehr sehen »

Internationale Filmfestspiele von Cannes 2008

Diesjähriger Jurypräsident: der Oscar-prämierte Schauspieler und Regisseur Sean Penn Im Wettbewerb um die Goldene Palme vertreten: der deutsche Regisseur Wim Wenders ''(Palermo Shooting)'' Als Mitfavorit auf die Goldene Palme gehandelt: der amerikanische Regisseur Steven Soderbergh ''(Che)'' Die 61.

Neu!!: Che Guevara und Internationale Filmfestspiele von Cannes 2008 · Mehr sehen »

Invasion in der Schweinebucht

Die Invasion in der Schweinebucht war ein von den Vereinigten Staaten organisierter militärischer Angriff kubanischer Exilanten auf Kuba.

Neu!!: Che Guevara und Invasion in der Schweinebucht · Mehr sehen »

Irland

Irland (amtlicher deutscher Name) ist ein Inselstaat in Westeuropa, der etwa fünf Sechstel der gleichnamigen Insel umfasst.

Neu!!: Che Guevara und Irland · Mehr sehen »

Jack London

Signatur von Jack London Jack London (* 12. Januar 1876 in San Francisco als John Griffith Chaney; † 22. November 1916 in Glen Ellen, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist.

Neu!!: Che Guevara und Jack London · Mehr sehen »

Jacobo Árbenz Guzmán

Jacobo Árbenz Guzmán Jacobo Árbenz Guzmán (* 14. September 1913 in Quetzaltenango; † 27. Januar 1971 in Mexiko-Stadt, Mexiko) war ein guatemaltekischer Politiker.

Neu!!: Che Guevara und Jacobo Árbenz Guzmán · Mehr sehen »

Jânio Quadros

Jânio Quadros Jânio da Silva Quadros (* 25. Januar 1917 in Campo Grande, MS; † 16. Februar 1992 in São Paulo, SP) war ein brasilianischer Politiker und im Jahr 1961 Präsident seines Landes.

Neu!!: Che Guevara und Jânio Quadros · Mehr sehen »

Jean Lartéguy

Jean Lartéguy, eigentlich Jean Pierre Lucien Osty (* 5. September 1920 in Maisons-Alfort; † 23. Februar 2011 im Hôtel des Invalides, Paris) war ein französischer Schriftsteller, Kriegsberichterstatter und Armee-Offizier.

Neu!!: Che Guevara und Jean Lartéguy · Mehr sehen »

Jean-Paul Sartre

Jean-Paul Sartre (um 1967) Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre in Peking im Jahr 1955 Jean-Paul Charles Aymard Sartre (* 21. Juni 1905 in Paris; † 15. April 1980 ebenda) war ein französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist.

Neu!!: Che Guevara und Jean-Paul Sartre · Mehr sehen »

Jorge Castañeda

Jorge Castañeda Jorge Germán Castañeda Gutman (* 24. Mai 1953 in Mexiko-Stadt) ist ein mexikanischer Politiker, Publizist und Wissenschaftler und ehemaliger Außenminister Mexikos.

Neu!!: Che Guevara und Jorge Castañeda · Mehr sehen »

Jorge Ubico Castañeda

Jorge Ubico Castañeda (1931) Jorge Ubico Castañeda auch bekannt unter den Spitznamen „Nummer Fünf“ oder der „Napoleon Zentralamerikas“ (* 10. November 1878 in Guatemala-Stadt; † 14. Juli 1946 in New Orleans) war ein guatemaltekischer General, Politiker und Diktator.

Neu!!: Che Guevara und Jorge Ubico Castañeda · Mehr sehen »

Josef Stalin

Josef Stalin in Militäruniform auf der Teheran-Konferenz (1943) rechts Josef Wissarionowitsch Stalin (/Iossif Wissarionowitsch Stalin, wiss. Transliteration Iosif Vissarionovič Stalin; * in Gori, Russisches Kaiserreich, heute Georgien; † 5. März 1953 in Kunzewo bei Moskau) war ein sowjetischer Politiker georgischer Herkunft und der Diktator der Sowjetunion von 1927 bis 1953.

Neu!!: Che Guevara und Josef Stalin · Mehr sehen »

Juan Perón

Juan Domingo Perón (1946) Juan Domingo Perón Sosa (* 8. Oktober 1895 in Lobos; † 1. Juli 1974 in Olivos, Buenos Aires) war zweimal Präsident Argentiniens.

Neu!!: Che Guevara und Juan Perón · Mehr sehen »

Juan Vitalio Acuña Núñez

Juan Vitalio „Vilo“ Acuña Núñez oder auch Joaquín Rivera Núñez (* 27. Januar 1925 in Media Luna (Purial de Vicana), Kuba; † 31. August 1967 in Vado de Puerto Mauricio, Bolivien) war ein kubanischer Revolutionär und internationalistischer Guerillero.

Neu!!: Che Guevara und Juan Vitalio Acuña Núñez · Mehr sehen »

Kapitalflucht

Kapitalflucht bezeichnet den umfangreichen und plötzlichen Transfer von Vermögen, Geld, Edelmetallen oder Sachwerten ins Ausland bzw.

Neu!!: Che Guevara und Kapitalflucht · Mehr sehen »

Karl Marx

Unterschrift Karl Marx (* 5. Mai 1818 in Trier; † 14. März 1883 in London) war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion.

Neu!!: Che Guevara und Karl Marx · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Che Guevara und Kernwaffe · Mehr sehen »

Kiepenheuer & Witsch

Der 1951 gegründete Verlag Kiepenheuer & Witsch ist ein deutscher Publikumsverlag mit Sitz in Köln, der kritische und populäre Sachbücher sowie literarische Werke von renommierten ebenso wie von jungen Schriftstellern publiziert.

Neu!!: Che Guevara und Kiepenheuer & Witsch · Mehr sehen »

Kommunismus

Theoretiker des Kommunismus im 19. Jhd. Französischen Revolution Kommunismus (‚gemeinsam‘) ist ein um 1840 in Frankreich entstandener politisch-ideologischer Begriff mit mehreren Bedeutungen: Er bezeichnet erstens gesellschaftstheoretische Utopien, beruhend auf Ideen sozialer Gleichheit und Freiheit aller Gesellschaftsmitglieder, auf der Basis von Gemeineigentum und kollektiver Problemlösung.

Neu!!: Che Guevara und Kommunismus · Mehr sehen »

Kongo-Krise

Katanga. Die Kongo-Krise (oftmals auch als Kongowirren bezeichnet) war sowohl eine gewaltsame nationale Krise innerhalb der Demokratischen Republik Kongo als auch eine internationale Krise vor dem Hintergrund des Kalten Krieges, die ungefähr von 1960 bis 1965 dauerte.

Neu!!: Che Guevara und Kongo-Krise · Mehr sehen »

Kuba

Kuba (spanisch Cuba, amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik.

Neu!!: Che Guevara und Kuba · Mehr sehen »

Kubakrise

Die Kubakrise im Oktober 1962 war eine Konfrontation zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der UdSSR, die sich aus der Stationierung US-amerikanischer Mittelstreckenraketen vom Typ Jupiter auf einem NATO-Stützpunkt in der Türkei und die daraufhin beschlossene Stationierung sowjetischer Mittelstreckenraketen auf Kuba entwickelte.

Neu!!: Che Guevara und Kubakrise · Mehr sehen »

Kubanische Rebellenarmee

Rebellenarmee (span. Ejército Rebelde) war die im Verlauf der kubanischen Revolution selbst gewählte Bezeichnung der kubanischen Guerillabewegung.

Neu!!: Che Guevara und Kubanische Rebellenarmee · Mehr sehen »

Kubanische Revolution

Der Begriff Kubanische Revolution bezeichnet dreierlei: Erstens versteht man darunter das historische Ereignis des Sturzes des kubanischen Diktators Fulgencio Batista durch die von Fidel Castros Organisation „Bewegung des 26. Juli“ angeführte Widerstandsbewegung.

Neu!!: Che Guevara und Kubanische Revolution · Mehr sehen »

Kulturrevolution

''Worte des Vorsitzenden Mao Tsetung'' in verschiedenen chinesischen Sprachen Die chinesische Kulturrevolution (oder kurz 文革 wéngé) war eine politische Kampagne in der Volksrepublik China zwischen 1966 und 1976, die Mao Zedong zur Stärkung seiner Position und Autorität und Beseitigung seiner politischen Gegner auslöste und das Land gesellschaftlich wie wirtschaftlich weit zurückwarf.

Neu!!: Che Guevara und Kulturrevolution · Mehr sehen »

La Cabaña

Die Fortaleza de San Carlos de la Cabaña oder kurz „La Cabaña“ (spanisch für „Die Hütte“) ist eine zehn Hektar große bastionsartige Festungsanlage in Havanna (Kuba).

Neu!!: Che Guevara und La Cabaña · Mehr sehen »

La Higuera

La Higuera ist eine Ortschaft im Departamento Santa Cruz im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Neu!!: Che Guevara und La Higuera · Mehr sehen »

La Paz

Wappen von La Paz La Paz (Nuestra Señora de La Paz, Aymara: Chuquiyapu Marka oder Chuquiago) ist die Hauptstadt des Departamento La Paz und der Regierungssitz Boliviens (Hauptstadt: Sucre).

Neu!!: Che Guevara und La Paz · Mehr sehen »

Laurent-Désiré Kabila

Statue von Laurent-Désiré Kabila Laurent-Désiré Kabila (* 27. November 1939 in Moba, Katanga; † 16. Januar 2001 in Kinshasa) war von 1997 bis 2001 Präsident der Demokratischen Republik Kongo.

Neu!!: Che Guevara und Laurent-Désiré Kabila · Mehr sehen »

Lepra

24-Jähriger mit lepromatöser Lepra (Aufnahme aus dem 19. Jahrhundert) Lepra (auch Aussatz genannt) ist eine chronische Infektionskrankheit, die durch Mykobakterien (Mycobacterium leprae) ausgelöst wird.

Neu!!: Che Guevara und Lepra · Mehr sehen »

Lima

Lima ist die Hauptstadt des südamerikanischen Anden-Staates Peru und die mit Abstand größte Stadt des Landes.

Neu!!: Che Guevara und Lima · Mehr sehen »

Machu Picchu

Machu Picchu ist eine gut erhaltene Ruinenstadt in Peru.

Neu!!: Che Guevara und Machu Picchu · Mehr sehen »

Mahir Çayan

Mahir Çayan (* 14. August 1945 in Samsun; † 30. März 1972 in Kızıldere in der Provinz Tokat) war ein türkischer Revolutionär und Mitbegründer der Türkischen Volksbefreiungspartei-Front (THKP-C).

Neu!!: Che Guevara und Mahir Çayan · Mehr sehen »

Mao Zedong

Offizielles Porträt Mao Zedongs am Tor des Himmlischen Friedens Die „Mao-Bibel“, deutschsprachige Ausgabe, Peking 1972 Mao Zedong oder Mao Tse-tung (IPA–Umschrift,; * 26. Dezember 1893 in Shaoshan; † 9. September 1976 in Peking) war ein chinesischer Revolutionär, Politiker und Autor.

Neu!!: Che Guevara und Mao Zedong · Mehr sehen »

Maoismus

Mao Zedong Der Maoismus ist eine kommunistische revolutionäre Bewegung und Weltanschauung, die sich auf die Ideen des chinesischen Revolutionärs und kommunistischen Führers der Volksrepublik China Mao Zedong stützt.

Neu!!: Che Guevara und Maoismus · Mehr sehen »

Mario Monje

Mario Monje Molina (* 1930 in Irupana), ein bolivianischer Politiker, war Mitgründer und Generalsekretär der Kommunistischen Partei Boliviens.

Neu!!: Che Guevara und Mario Monje · Mehr sehen »

Mario Terán

Mario Terán (* 1939) ist ein ehemaliger Feldwebel der bolivianischen Armee und wurde durch die Erschießung Che Guevaras bekannt.

Neu!!: Che Guevara und Mario Terán · Mehr sehen »

Marxismus

Marxismus ist der Name einer von Marx und Engels im 19.

Neu!!: Che Guevara und Marxismus · Mehr sehen »

Marxists Internet Archive

Das Marxists Internet Archive (MIA, auch bekannt als marx.org oder marxists.org) ist das größte Internet-Archiv von Originaltexten marxistischer Autoren und weiterer politisch linker Strömungen (Sozialisten, Anarchisten etc.). Die mehrsprachigen Editionen werden von einer Non-Profit-Organisation mit ehrenamtlichen Mitarbeitern erstellt.

Neu!!: Che Guevara und Marxists Internet Archive · Mehr sehen »

Mate-Strauch

Der Mate-Strauch (Ilex paraguariensis, auch: Ilex paraguensis und Ilex paraguayensis), auch Mate-Baum genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Stechpalmen (Ilex) in der Familie der Stechpalmengewächse (Aquifoliaceae).

Neu!!: Che Guevara und Mate-Strauch · Mehr sehen »

Matthias Rüb

Matthias Rüb (* 13. Juni 1962 in Zavelstein bei Calw) ist ein deutscher Journalist.

Neu!!: Che Guevara und Matthias Rüb · Mehr sehen »

Maurice Dugowson

Maurice Dugowson (* 23. September 1938 in Saint-Quentin, Aisne; † 11. November 1999 in Paris) war ein französischer Filmregisseur, Dokumentarfilmer und Drehbuchautor.

Neu!!: Che Guevara und Maurice Dugowson · Mehr sehen »

Märtyrer

Märtyrer, auch Martyrer (von altgriechisch μάρτυς mártys „Zeuge“ oder μαρτύριον martýrion „Zeugnis“; weibliche Formen Märtyrerin bzw. Martyrerin sowie Märtyrin bzw. Martyrin) sind Menschen, die um des Bekenntnisses ihres Glaubens willen leiden, ggf.

Neu!!: Che Guevara und Märtyrer · Mehr sehen »

Medienikone

Buzz Aldrin beim ersten Betreten des Mondes am 21. Juli 1969 Als Medienikone werden in Kulturwissenschaften und Medienwissenschaften medial herausragend präsente Bilder bezeichnet.

Neu!!: Che Guevara und Medienikone · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Che Guevara und Medizin · Mehr sehen »

Mexiko

Mexiko (spanisch: México oder Méjico, nahuatl: Mexihco), amtlich Vereinigte Mexikanische Staaten, span.: Estados Unidos Mexicanos, ist eine Bundesrepublik in Nordamerika, die 31 Bundesstaaten und den Hauptstadtdistrikt Mexiko-Stadt umfasst.

Neu!!: Che Guevara und Mexiko · Mehr sehen »

Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt (bis 2016 México D.F.) ist die Hauptstadt von Mexiko.

Neu!!: Che Guevara und Mexiko-Stadt · Mehr sehen »

Monika Krause-Fuchs

Monika Krause-Fuchs (* 8. April 1941 in Schwaan als Monika Krause) ist eine deutsch-kubanische Expertin für sexuelle Aufklärung und war in diesem Gebiet als Hochschullehrerin in Kuba tätig.

Neu!!: Che Guevara und Monika Krause-Fuchs · Mehr sehen »

Monumento Memorial Che Guevara

miniDas Museo y Monumento Memorial Comandante Ernesto Che Guevara (spanisch für „Museum und Monument der Erinnerung an den Kommandanten Ernesto Che Guevara“) in Santa Clara (Kuba) ist ein nationales Denkmal der Kubanischen Revolution.

Neu!!: Che Guevara und Monumento Memorial Che Guevara · Mehr sehen »

Mystik

Die mittelalterliche Mystikerin Birgitta von Schweden (14. Jahrhundert) Der Ausdruck Mystik (von mystikós ‚geheimnisvoll‘, zu myein ‚Mund oder Augen schließen‘) bezeichnet Berichte und Aussagen über die Erfahrung einer göttlichen oder absoluten Wirklichkeit sowie die Bemühungen um eine solche Erfahrung.

Neu!!: Che Guevara und Mystik · Mehr sehen »

Nadir (Internetportal)

Nadir.org ist ein Internetportal mit Sitz in Hamburg.

Neu!!: Che Guevara und Nadir (Internetportal) · Mehr sehen »

Nationaler Orden vom Kreuz des Südens

Orden Kreuz des Südens, 1. und 2. Modell Königin Elizabeth II. mit Orden Kreuz des Südens Der Nationale Orden vom Kreuz des Südens (amtlich) ist der höchste Verdienstorden Brasiliens und wurde am 5.

Neu!!: Che Guevara und Nationaler Orden vom Kreuz des Südens · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Che Guevara und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Che Guevara und New York City · Mehr sehen »

Nicaragua

Der Staat Nicaragua (seltener auch Nikaragua) liegt in Zentralamerika.

Neu!!: Che Guevara und Nicaragua · Mehr sehen »

Nordkorea

Die Demokratische Volksrepublik Korea (kor. 조선민주주의인민공화국, 朝鮮民主主義人民共和國,, Chosŏn Minjujuŭi Inmin Konghwaguk), bekannt als Nordkorea, ist ein Staat in Ostasien.

Neu!!: Che Guevara und Nordkorea · Mehr sehen »

Nordvietnam

Die Demokratische Republik Vietnam (vietnamesisch Việt Nam Dân Chủ Cộng Hòa; abgekürzt DRV), seit 1954 umgangssprachlich als Nordvietnam bezeichnet, war ein Staat in Südostasien am Südchinesischen Meer.

Neu!!: Che Guevara und Nordvietnam · Mehr sehen »

Omar Sharif

66. Filmfestspielen von Venedig 2009 Omar Sharif, auch Omar El-Sharif, ursprünglich Maechel (Michael) Chalhoub, (* 10. April 1932 in Alexandria; † 10. Juli 2015 in Kairo) war ein ägyptischer Schauspieler aus einer libanesisch-syrischen Familie und ein international bekannter Bridge-Spieler.

Neu!!: Che Guevara und Omar Sharif · Mehr sehen »

Operation PBSUCCESS

Die Operation PBSUCCESS (auch Operation SUCCESS) war eine 1954 vom US-amerikanischen Auslandsgeheimdienst CIA durchgeführte Geheimdienstoperation mit dem Ziel, den demokratisch gewählten Präsidenten von Guatemala, Jacobo Árbenz Guzmán, zu stürzen.

Neu!!: Che Guevara und Operation PBSUCCESS · Mehr sehen »

Organización de Pioneros José Martí

Die Organización de Pioneros José Martí (OPJM, deutsch: Pionierorganisation José Martí) ist die Dachorganisation für die Kinder und Jugendlichen Kubas.

Neu!!: Che Guevara und Organización de Pioneros José Martí · Mehr sehen »

Paco Ignacio Taibo II

Paco Ignacio Taibo II (* 11. Januar 1949 in Gijón als Francisco Ignacio Taibo Mahojo) ist ein mexikanischer Autor.

Neu!!: Che Guevara und Paco Ignacio Taibo II · Mehr sehen »

Panama

Panama ist ein Staat in Mittelamerika, der an Costa Rica im Westen und Kolumbien im Osten grenzt.

Neu!!: Che Guevara und Panama · Mehr sehen »

Paolo Heusch

Paolo Heusch (* 26. Februar 1924 in Rom; † 16. Oktober 1982 ebenda) war ein italienischer Filmregisseur.

Neu!!: Che Guevara und Paolo Heusch · Mehr sehen »

Partido Comunista Boliviano

Die Partido Comunista Boliviano (PCB) ist eine Kommunistische Partei Boliviens, die 1950 unter anderem von Mario Monje gegründet wurde.

Neu!!: Che Guevara und Partido Comunista Boliviano · Mehr sehen »

Partikel (Grammatik)

Der Begriff Partikel (Singular: die Partikel, Plural: die Partikeln; von ‚Teilchen‘) bezeichnet in der Grammatik eine Klasse von Funktionswörtern.

Neu!!: Che Guevara und Partikel (Grammatik) · Mehr sehen »

Península de Guanahacabibes

Die Península de Guanahacabibes ist eine Halbinsel an der Westspitze der Insel Kuba, die seit 1987 als Biosphärenreservat geschützt ist.

Neu!!: Che Guevara und Península de Guanahacabibes · Mehr sehen »

Peronismus

Juan Perón, Begründer und Führungsfigur der peronistischen Bewegung (Aufnahme von 1947) Als Peronismus bezeichnet man eine politische und gesellschaftliche Bewegung in Argentinien, die seit den 1940er Jahren besteht.

Neu!!: Che Guevara und Peronismus · Mehr sehen »

Personenkult

Personenkult bezeichnet die übermäßige Verehrung und Glorifizierung einer in der Regel noch lebenden Person, die eine – behauptete oder tatsächliche – Vorbildfunktion hat.

Neu!!: Che Guevara und Personenkult · Mehr sehen »

Peru

Peru (auf Quechua Piruw Republika, Aymara Piruw Suyu,, amtlich Republik Peru) ist ein Staat im westlichen Südamerika und grenzt im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien, im Südosten an Bolivien, im Süden an Chile und im Westen an den Pazifik.

Neu!!: Che Guevara und Peru · Mehr sehen »

Phlegmatiker

Phlegmatiker (als Skulptur im Nordparterre am Schloss Friedrichsfelde) nach Johann Gottfried Knöffler Als Phlegmatiker (von) wird ein Mensch bezeichnet, der langsam, ruhig und manchmal sogar schwerfällig ist.

Neu!!: Che Guevara und Phlegmatiker · Mehr sehen »

Pjöngjang

Satelliten-Aufnahme von Pjöngjang Pjöngjang (MR P'yŏngyang, RR Pyeongyang, YR Phyeng.yang, Pyongyang ist im englischsprachigen Raum üblich.), auch PjongjangPjongjang ist eine alternative, näher an der Aussprache orientierte Schreibweise, wie sie beispielsweise die Neue Zürcher Zeitung verwendet.

Neu!!: Che Guevara und Pjöngjang · Mehr sehen »

Provinz Misiones

Misiones ist eine der 23 Provinzen Argentiniens.

Neu!!: Che Guevara und Provinz Misiones · Mehr sehen »

Puerto Cortés

Puerto Cortés ist eine honduranische Stadt im Departamento Cortés.

Neu!!: Che Guevara und Puerto Cortés · Mehr sehen »

Quechua

Quechua, zu deutsch Ketschua (offiziell in Bolivien Qhichwa, in Peru meist Qichwa,Perú, Ministerio de Educación, Dirección General de Educación Intercultural, Bilingüe y Rural:, Lima 2013. S. 84, 181, 152f., 134, 168, 186. im östlichen Tiefland Perus und in Ecuador Kichwa), ist eine Gruppe eng miteinander verwandter indigener Sprachvarietäten, die im Andenraum Südamerikas gesprochen werden.

Neu!!: Che Guevara und Quechua · Mehr sehen »

Raúl Castro

Raúl Castro (2012) Raúl Modesto Castro Ruz (* 3. Juni 1931 in Birán, Provinz Oriente) ist ein kubanischer Politiker und seit 2011 Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas (PCC).

Neu!!: Che Guevara und Raúl Castro · Mehr sehen »

Radio Rebelde

Radio Rebelde ist ein kubanischer Radiosender.

Neu!!: Che Guevara und Radio Rebelde · Mehr sehen »

Régis Debray

Debray 2016 Régis Debray um 1970 Régis Jules Debray (* 2. September 1940 in Paris) ist ein französischer Philosoph, Journalist, Schriftsteller, Professor und Kampfgenosse Che Guevaras.

Neu!!: Che Guevara und Régis Debray · Mehr sehen »

Realsozialismus

Die Begriffe Realsozialismus, realer Sozialismus oder real existierender Sozialismus wurden ausgehend von der Deutschen Demokratischen Republik ab den 1970er Jahren als Fremd- und Selbstbezeichnung verschiedener Gesellschaftssysteme in Europa, Asien und auf Kuba eingeführt und verwendet.

Neu!!: Che Guevara und Realsozialismus · Mehr sehen »

Reinhard Mohr

Reinhard Mohr (* 1955) ist ein deutscher Journalist und Autor.

Neu!!: Che Guevara und Reinhard Mohr · Mehr sehen »

René Barrientos Ortuño

mini René Barrientos Ortuño (* 30. Mai 1919 in Tarata; † 27. April 1969 bei Cochabamba) war ein bolivianischer Politiker und General.

Neu!!: Che Guevara und René Barrientos Ortuño · Mehr sehen »

René Burri

René Burri (2010) René Burri (* 9. April 1933 in Zürich; † 20. Oktober 2014 ebenda) war ein Schweizer Fotograf.

Neu!!: Che Guevara und René Burri · Mehr sehen »

Revision (Recht)

Die Revision ist ein Rechtsmittel gegen eine gerichtliche Entscheidung.

Neu!!: Che Guevara und Revision (Recht) · Mehr sehen »

Revolution

Französischen Revolution Eine Revolution ist ein grundlegender und nachhaltiger struktureller Wandel eines oder mehrerer Systeme, der meist abrupt oder in relativ kurzer Zeit erfolgt.

Neu!!: Che Guevara und Revolution · Mehr sehen »

Richard Dindo

Richard Dindo Richard Dindo (* 5. Juni 1944 in Zürich) ist ein Schweizer Dokumentarfilmer italienischer Abstammung.

Neu!!: Che Guevara und Richard Dindo · Mehr sehen »

Richard Fleischer

Richard Fleischer (* 8. Dezember 1916 in Brooklyn, New York; † 25. März 2006 in Woodland Hills, Los Angeles) war ein US-amerikanischer Film-Regisseur und Oscar-Preisträger.

Neu!!: Che Guevara und Richard Fleischer · Mehr sehen »

Roadmovie

Roadmovie ist die Bezeichnung für ein in den 1960er Jahren in den Vereinigten Staaten aufgekommenes Filmgenre.

Neu!!: Che Guevara und Roadmovie · Mehr sehen »

Romantik

Die Romantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert hinein dauerte und sich insbesondere auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik äußerte, aber auch die Gebiete Geschichte, Theologie und Philosophie sowie Naturwissenschaften und Medizin umfasste.

Neu!!: Che Guevara und Romantik · Mehr sehen »

Rosario (Santa Fe)

Rosario ist mit 948.312 Einwohnern (2010, INDEC) nach Buenos Aires und Córdoba die drittgrößte Stadt Argentiniens und ein bedeutendes Industriezentrum.

Neu!!: Che Guevara und Rosario (Santa Fe) · Mehr sehen »

Rote Armee Fraktion

Roten Stern Die Rote Armee Fraktion (RAF) war eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Che Guevara und Rote Armee Fraktion · Mehr sehen »

Rudi Dutschke

Rudi Dutschke Alfred Willi Rudolf Dutschke, Rufname Rudi (* 7. März 1940 in Schönefeld bei Luckenwalde; † 24. Dezember 1979 in Aarhus, Dänemark), war ein deutscher marxistischer Soziologe und politischer Aktivist.

Neu!!: Che Guevara und Rudi Dutschke · Mehr sehen »

Samuel Farber

Samuel Farber (* 1939 in Havanna) ist ein kubanoamerikanischer Politikwissenschaftler und Soziologe.

Neu!!: Che Guevara und Samuel Farber · Mehr sehen »

Santa Clara (Kuba)

Santa Clara ist eine Stadt in Zentral-Kuba mit 240.543 Einwohnern (2012) am westlichen Fuß des Escambray-Gebirges, Hauptstadt der Provinz Villa Clara.

Neu!!: Che Guevara und Santa Clara (Kuba) · Mehr sehen »

Südwestfunk

Logo des Südwestfunks Der Südwestfunk (SWF) war von 1946 bis 1998 die Landesrundfunkanstalt des Landes Rheinland-Pfalz sowie des südlichen Baden-Württembergs.

Neu!!: Che Guevara und Südwestfunk · Mehr sehen »

Scharmützel

Scharmützel zwischen österreichischen Kürassieren und französischen Husaren auf einem Gemälde von Wilhelm von Kobell. Der Ausdruck Scharmützel (von ital. scaramuccia, auch Treffen) bezeichnet den zeitlich wie örtlich begrenzten Kampf kleinerer Einheiten innerhalb eines größeren Konflikts.

Neu!!: Che Guevara und Scharmützel · Mehr sehen »

Schwerindustrie

Hochofen mit einem Teil der Nebenanlagen Schaufelradbagger Schwerindustrie ist ein Sammelbegriff für Bergbau, Eisen- und Stahlindustrie und auch Tagebau sowie die „Schwerchemie“.

Neu!!: Che Guevara und Schwerindustrie · Mehr sehen »

Selbstdisziplin

Selbstdisziplin oder Selbstbeherrschung bezeichnet ein stetiges und eigenkontrolliertes Verhalten, das einen Zustand aufrechterhält oder herbeiführt, indem es Anstrengungen aufwendet, die den Ablenkungen von einer Zielvorgabe entgegenwirken.

Neu!!: Che Guevara und Selbstdisziplin · Mehr sehen »

Silvio Rodríguez

Silvio Rodríguez Domínguez (* 29. November 1946 in San Antonio de los Baños in Kuba) ist einer der bekanntesten kubanischen Liedermacher der Musikrichtung Nueva Trova und ehemaliger Abgeordneter des kubanischen Parlaments.

Neu!!: Che Guevara und Silvio Rodríguez · Mehr sehen »

Simeón Cuba Sanabria

Simeón Cuba Sanabria (gemäß anderer Quellen auch Sarabia, * 5. Januar 1935 in Itapaya, Bolivien; † 9. Oktober 1967 in La Higuera, Bolivien), auch unter dem Decknamen Willy bekannt, war ein Mitglied der Ñancahuazú-Guerilla-Kolonne, die von Che Guevara in Bolivien angeführt wurde.

Neu!!: Che Guevara und Simeón Cuba Sanabria · Mehr sehen »

Simone de Beauvoir

Simone de Beauvoir (1967) Simone-Lucie-Ernestine-Marie Bertrand de Beauvoir (* 9. Januar 1908 in Paris; † 14. April 1986 ebenda) war eine französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin.

Neu!!: Che Guevara und Simone de Beauvoir · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Che Guevara und Sowjetunion · Mehr sehen »

Soziale Gerechtigkeit

Der Begriff der sozialen Gerechtigkeit bezieht sich auf gesellschaftliche Zustände, die hinsichtlich ihrer relativen Verteilung von Rechten, Möglichkeiten und Ressourcen als fair oder gerecht bezeichnet werden können.

Neu!!: Che Guevara und Soziale Gerechtigkeit · Mehr sehen »

Spanischer Bürgerkrieg

Der Spanische Bürgerkrieg (auch als Spanienkrieg bezeichnet) wurde in Spanien zwischen Juli 1936 und April 1939 zwischen der demokratisch gewählten Regierung der Zweiten Spanischen Republik (eine Allianz, Volksfront) und den rechtsgerichteten Putschisten unter General Francisco Franco ausgetragen.

Neu!!: Che Guevara und Spanischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Che Guevara und Spiegel Online · Mehr sehen »

Staatliche Unabhängigkeit

Simón Bolívar, Freiheitsheld mehrerer südamerikanischer Staaten Mahatma Gandhi, hier auf dem Salzmarsch, erkämpfte gewaltfrei die Unabhängigkeit Indiens Unabhängigkeitsdenkmal in Litauen Staatliche Unabhängigkeit bezeichnet das Recht eines Staatswesens, seine Entscheidungen unabhängig von Bevormundung durch einen anderen Staat zu treffen.

Neu!!: Che Guevara und Staatliche Unabhängigkeit · Mehr sehen »

Staatsakt (Veranstaltung)

geführt, das den Sarg auf dem Rhein bis nach Rhöndorf zur letzten Ruhestätte bringt. Ein Staatsakt ist eine feierliche Veranstaltung zur Würdigung einer für einen Staat bedeutenden Person oder eines herausragenden Ereignisses.

Neu!!: Che Guevara und Staatsakt (Veranstaltung) · Mehr sehen »

Staatsexamen

Ein Staatsexamen (Plural Staatsexamina; von ‚Verhör‘ oder ‚Untersuchung‘; kurz Stex oder StEx), synonym auch Staatsprüfung, ist eine von einer deutschen staatlichen Behörde (Prüfungsamt) veranstaltete Prüfung.

Neu!!: Che Guevara und Staatsexamen · Mehr sehen »

Stalinismus

Josef Stalin, um 1942 Die Bezeichnung Stalinismus wurde vor Stalins Tod geprägt und umfasst die Herrschaft Josef Stalins von 1927 bis 1953 in der Sowjetunion, die von Stalin geschaffene theoretische und praktische Ausprägung des Marxismus-Leninismus, die darauf aufbauende Form des Totalitarismus und einen mithilfe marxistischer Argumente begründeten kritischen Begriff.

Neu!!: Che Guevara und Stalinismus · Mehr sehen »

Steven Soderbergh

Steven Soderbergh bei den Filmfestspielen von Venedig 2009 Steven Andrew Soderbergh (* 14. Januar 1963 in Atlanta, Georgia) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Filmproduzent, Drehbuchautor, Kameramann und Filmeditor.

Neu!!: Che Guevara und Steven Soderbergh · Mehr sehen »

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) ist eine StiftungAndrea Fußstetter, Jörg Frieß, Mirko Wiermann (Red.): auf der Seite dhm.de, abgerufen am 15.

Neu!!: Che Guevara und Stiftung Deutsches Historisches Museum · Mehr sehen »

Stoßtrupp ins Jenseits

Stoßtrupp ins Jenseits (Originaltitel El “Che” Guevara) ist ein italienischer Politthriller und Kriegsfilm von 1968.

Neu!!: Che Guevara und Stoßtrupp ins Jenseits · Mehr sehen »

Streitkräfte Boliviens

Die Streitkräfte Boliviens (Fuerzas Armadas de Bolivia, kurz FF.AA.) sind unterteilt in das Heer (Ejército Boliviano), die Marine (Fuerza Naval Boliviana) und die Luftstreitkräfte (Fuerza Aérea Boliviana).

Neu!!: Che Guevara und Streitkräfte Boliviens · Mehr sehen »

Tamara Bunke

Tamara Bunke 1964 Haydée Tamara Bunke Bíder (* 19. November 1937 in Buenos Aires, Argentinien; † 31. August 1967 in Vado del Yeso, Bolivien), auch bekannt unter ihrem Kampfnamen Tania, war eine deutsch-argentinische Verfechterin des revolutionären Sozialismus, die durch ihre Teilnahme am bolivianischen Guerilla-Kampf unter dem Kommando von Che Guevara bekannt wurde.

Neu!!: Che Guevara und Tamara Bunke · Mehr sehen »

Tanganjikasee

Der Tanganjikasee ist der zweitgrößte See in Afrika (3° 20' bis 8° 48' südlich und 29° 5' bis 31° 15' östlich) und der sechstgrößte sowie der zweittiefste See der Erde.

Neu!!: Che Guevara und Tanganjikasee · Mehr sehen »

The Economist

The Economist ist eine britische Wochenzeitung mit den Schwerpunkten internationale Politik und Weltwirtschaft.

Neu!!: Che Guevara und The Economist · Mehr sehen »

The New Republic

The New Republic ist ein in den Vereinigten Staaten erscheinendes Politikmagazin.

Neu!!: Che Guevara und The New Republic · Mehr sehen »

The New York Review of Books

The New York Review of Books (NYREV oder NYRB) ist eine zweiwöchentlich erscheinende Zeitschrift über Literatur, Kultur und Politik, die in New York herausgegeben wird.

Neu!!: Che Guevara und The New York Review of Books · Mehr sehen »

The New York Times

The New York Times (NYT) ist eine einflussreiche und überregionale Tageszeitung aus New York City, die von der New York Times Company geführt wird.

Neu!!: Che Guevara und The New York Times · Mehr sehen »

The Observer

The Observer ist eine wöchentlich erscheinende britische Zeitung.

Neu!!: Che Guevara und The Observer · Mehr sehen »

Time

Time (für Zeit; Eigenbezeichnung meist in Großbuchstaben: TIME) ist ein wöchentlich erscheinendes amerikanisches Nachrichtenmagazin des Verlagsunternehmens Time Inc. (Hauptsitz: New York), der Eindeutigkeit halber oft Time magazine genannt.

Neu!!: Che Guevara und Time · Mehr sehen »

Tomás Borge

Tomás Borge Martínez Tomás Borge Martínez (* 13. August 1930 in Matagalpa; † 30. April 2012 in Managua) war ein nicaraguanischer Politiker und Schriftsteller.

Neu!!: Che Guevara und Tomás Borge · Mehr sehen »

Tschechoslowakei

Die Tschechoslowakei (am längsten bestehende amtliche Bezeichnung Tschechoslowakische Republik, ČSR), war ein von 1918 bis 1992 bestehender Binnenstaat in Mitteleuropa auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine.

Neu!!: Che Guevara und Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Tuxpan (Veracruz)

Tuxpan, offiziell Túxpam de Rodríguez Cano, ist eine Stadt im mexikanischen Bundesstaat Veracruz und liegt zwischen Tampico und Veracruz (Stadt).

Neu!!: Che Guevara und Tuxpan (Veracruz) · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Che Guevara und Ungarn · Mehr sehen »

Vallegrande

Vallegrande (span. für „großes Tal“) ist eine Kleinstadt im Departamento Santa Cruz im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Neu!!: Che Guevara und Vallegrande · Mehr sehen »

Verdeckte Operation

Verdeckte Operationen (nachrichtendienstlicher, politischer und militärischer Begriff, vom engl. covert operation) sind politische oder militärische Aktivitäten, die sowohl heimlich (zur Verschleierung der Identität des Urhebers) als auch verdeckt ablaufen, das heißt, ihre Existenz wird vom Urheber bei Bedarf aktiv dementiert (.

Neu!!: Che Guevara und Verdeckte Operation · Mehr sehen »

Vereinigte Arabische Emirate

Die Vereinigten Arabischen Emirate (amtlich), kurz VAE, sind eine Föderation von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel in Südwestasien.

Neu!!: Che Guevara und Vereinigte Arabische Emirate · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Che Guevara und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Che Guevara und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verstaatlichung

Artikel 15 des Grundgesetzes – eine Arbeit von Dani Karavan an den Glasscheiben zur Spreeseite beim Jakob-Kaiser-Haus des Bundestages in Berlin Verstaatlichung ist die Überführung von Privateigentum in Staatseigentum oder die Übertragung privater Aufgaben in staatliche Verantwortung.

Neu!!: Che Guevara und Verstaatlichung · Mehr sehen »

Veteran

US-amerikanischer Veteran aus dem 1. Weltkrieg, Joseph F. Ambrose, Veterans Day 1982 Veteran (v. lat.: veteranus.

Neu!!: Che Guevara und Veteran · Mehr sehen »

Visum

deutschen Reisepass Wie an diesem älteren Reisepass aus Österreich zu sehen ist, erfolgen Eintragungen diverser Visa unter anderem auch durch das Einkleben von Vignetten. Algerisches Visum Vereinigten Arabischen Emiraten in einem deutschen Reisepass Israel stempelt Pässe westlicher Touristen nicht mehr, sondern vergibt Einlegezettel Ein Visum ist eine – normalerweise in einen Reisepass eingetragene – Bestätigung eines fremden Landes, dass Einreise, Durchreise oder Aufenthalt des Passinhabers erlaubt sind.

Neu!!: Che Guevara und Visum · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Che Guevara und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Vorbild

Vorbild ist eine Person oder Sache, die als richtungsweisendes und idealisiertes Muster oder Beispiel angesehen wird.

Neu!!: Che Guevara und Vorbild · Mehr sehen »

Walter Salles

Walter Salles im Juni 2005 Walter Salles (* 12. April 1956 in Rio de Janeiro, Brasilien) ist ein brasilianischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Che Guevara und Walter Salles · Mehr sehen »

Westdeutsche Studentenbewegung der 1960er Jahre

Illustration der 68er-Bewegung im Haus der Geschichte in Bonn Malen von Transparenten im Architektur-Gebäude der TU Berlin im Protest gegen die Verabschiedung der Notstandsgesetze, Mai 1968 Transparente am Architektur-Gebäude der TU Berlin im Protest gegen die Verabschiedung der Notstandsgesetze, Mai 1968 Die westdeutsche Studentenbewegung der 1960er Jahre war eine linksgerichtete gesellschaftskritische politische Bewegung in der Bundesrepublik Deutschland und West-Berlin.

Neu!!: Che Guevara und Westdeutsche Studentenbewegung der 1960er Jahre · Mehr sehen »

Westdeutscher Rundfunk Köln

Der Westdeutsche Rundfunk Köln (WDR) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Köln, die Hörfunk und Fernsehen und damit verbundene Aktivitäten betreibt.

Neu!!: Che Guevara und Westdeutscher Rundfunk Köln · Mehr sehen »

Westeuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Westeuropas blockfreie Staaten (grün) markiert bzw. schraffiert Westeuropa bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Che Guevara und Westeuropa · Mehr sehen »

Wikiquote

Wikiquote ist ein freies Online-Projekt mit dem Ziel, auf Wiki-Basis eine freie Zitatensammlung mit Zitaten in jeder Sprache zu schaffen.

Neu!!: Che Guevara und Wikiquote · Mehr sehen »

Wilfried Huismann

Wilfried Huismann (* 3. Januar 1951 in Godensholt bei Apen) ist ein deutscher Journalist, Autor, Filmemacher und dreifacher Träger des Adolf-Grimme-Preises.

Neu!!: Che Guevara und Wilfried Huismann · Mehr sehen »

Wirtschaftswissenschaft

Die Wirtschaftswissenschaft, auch Ökonomik und veraltend Ökonomie, ist die Wissenschaft von der Wirtschaft (Ökonomie).

Neu!!: Che Guevara und Wirtschaftswissenschaft · Mehr sehen »

Wolf Biermann

Wolf Biermann beim Dichtertreffen ''Lauter Lyrik'', 16. November 2008 Karl Wolf Biermann (* 15. November 1936 in Hamburg) ist ein deutscher Liedermacher und Lyriker.

Neu!!: Che Guevara und Wolf Biermann · Mehr sehen »

Wolf Schneider

Wolf Schneider 2010 im ''Frankfurter Presseclub'' Wolf Dietrich Schneider (* 7. Mai 1925 in Erfurt) ist ein deutscher Journalist, Sachbuchautor und Sprachkritiker.

Neu!!: Che Guevara und Wolf Schneider · Mehr sehen »

ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Europas mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz.

Neu!!: Che Guevara und ZDF · Mehr sehen »

Zentralbank

Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main Eine Zentralbank (auch Notenbank, Zentralnotenbank, zentrale Notenbank oder Nationalbank) ist eine für die Geld- und Währungspolitik eines Währungsraums oder Staates zuständige Institution.

Neu!!: Che Guevara und Zentralbank · Mehr sehen »

Zentralisation (Wirtschaftswissenschaften)

In der betriebswirtschaftlichen Organisationslehre wird unter Zentralisation die Zusammenfassung von gleichartigen oder ähnlichen Aufgaben, Arbeitsbereichen oder Verantwortungsbereichen zu einem Mittelpunkt hin verstanden.

Neu!!: Che Guevara und Zentralisation (Wirtschaftswissenschaften) · Mehr sehen »

Zentralverwaltungswirtschaft

Der Begriff Zentralverwaltungswirtschaft (Zentralplanwirtschaft, Planwirtschaft, auch Kommandowirtschaft) bezeichnet eine Wirtschaftsordnung, in der wesentliche, wenn nicht alle Entscheidungen zur Zuordnung (Allokation) knapper Ressourcen wie Arbeit, Kapital und Boden zur Produktion von Gütern von einer zentralen Instanz getroffen werden.

Neu!!: Che Guevara und Zentralverwaltungswirtschaft · Mehr sehen »

Zuckerrohr

Zuckerrohr (Saccharum officinarum) ist eine Pflanze aus der Familie der Süßgräser (Poaceae) und wird dort der Unterfamilie Panicoideae mit etwa 3270 weiteren Arten zugeordnet.

Neu!!: Che Guevara und Zuckerrohr · Mehr sehen »

14. Juni

Der 14.

Neu!!: Che Guevara und 14. Juni · Mehr sehen »

14. Mai

Der 14.

Neu!!: Che Guevara und 14. Mai · Mehr sehen »

1928

Keine Beschreibung.

Neu!!: Che Guevara und 1928 · Mehr sehen »

1967

Keine Beschreibung.

Neu!!: Che Guevara und 1967 · Mehr sehen »

68er-Bewegung

Antikriegsdemonstration in den USA, 1968 Als 68er-Bewegung werden soziale Bewegungen der Neuen Linken zusammengefasst, die in den 1960er Jahren aktiv waren und in einigen Staaten im Jahr 1968 besonders hervortraten.

Neu!!: Che Guevara und 68er-Bewegung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Celia de la Serna Llosa, El Che, Ernesto Che Guevara, Ernesto Guevara, Ernesto Guevara Serna, Ernesto Guevara de la Serna, Ernesto Rafael Guevara Lynch de la Serna, Ernesto Rafael Guevara de la Serna.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »