Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Zeit

Index Zeit

Die Zeit ist eine physikalische Größenart.

248 Beziehungen: Abgeschlossenes System, Achim Landwehr, Adalbert Stifter, Adolf Grünbaum, Alan Lightman, Albert Einstein, Alexander Demandt, Allgemeine Relativitätstheorie, Annette von Boetticher, Annihilation, Antimaterie, Antiteilchen, Aristoteles, Arno Borst, Arthur Schopenhauer, Astronomie, Atomuhr, Auditive Wahrnehmung, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit, Augustinus von Hippo, Axiom, Überlichtgeschwindigkeit, Baryzentrum, Basisgröße, Benjamin Whorf, Bewusstsein, Brian Greene, Carlos Ruiz Zafón, Chronobiologie, Circadiane Rhythmik, Claus Kiefer, Computus, CP-Verletzung, CPT-Theorem, Das grüne Haus, David S. Landes, Der Nachsommer, Der Zauberberg, Dimension (Mathematik), Ding an sich, Dynamik (Physik), Dynamische Zeit, Einheiten- und Zeitgesetz, Einheitenzeichen, Einzeller, Energie-Zeit-Unschärferelation, Entropie, Entropie (Informationstheorie), Ephemeridenzeit, Ereignis, ..., Ernst von Glasersfeld, Ewald Richter, Experiment, Farbe, Formelzeichen, Frequenz, Fundamentale Wechselwirkung, Futur, Gedankenexperiment, Gegenwart, Geisteswissenschaft, Geo (Zeitschrift), Geozentrische Koordinatenzeit, Geozentrum, Gesetz über die Zeitbestimmung, Gesetzliche Zeit, Gottfried Wilhelm Leibniz, Gravitationsfeld, Gravitationskonstante, Größenordnung, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Gustave Flaubert, Hans Maier (Politiker), Hans Reichenbach (Physiker), Heisenbergsche Unschärferelation, Heraklit, Hopi, Hugh Everett, Hypothese, Ideenlehre, Illusion, Ilya Prigogine, Immanuel Kant, Interaktion, Internationales Einheitensystem, Isaac Newton, Jahr, Jahrhundert, Jahrtausend, Jahrzehnt, Johanna J. Danis, Johannes Kepler, John D. Barrow, John Harrison (Uhrmacher), Jost Bürgi, Julianisches Datum, Kalender, Karen Gloy, Kausalität, Kehrwert, Kernphysik, Kip Thorne, Klaus Mainzer, Kontinuum (Physik), Koordinatenachse, Koordinatensystem, Kosmischer String, Kritik der reinen Vernunft, Kurt Flasch, Latein, Lebewesen, Licht, Lichtgeschwindigkeit, Lichtkegel, Lorentz-Transformation, Lorentzkontraktion, Lothar Baier, Luftdruck, Maßeinheit, Madame Bovary, Marcel Proust, Mario Vargas Llosa, Martin Amis, Martin Bojowald, Martin Heidegger, Masse (Physik), Materie (Physik), Mathematik, Mensch, Messgröße, Messtechnik, Metapher, Meter, Metrum (Musik), Mike Sandbothe, Minkowski-Raum, Minute, Modifiziertes Julianisches Datum, Monat, Monotonie (Psychologie), Musik, Musiktheorie, National Institute of Standards and Technology, Nordpol, Olaf Georg Klein, Panta rhei, Paradoxon, Parallelwelt, Partizip, Perfekt, Periodizität, Pflanzen, Phänomen, Philosophiae Naturalis Principia Mathematica, Philosophie, Philosophie der Zeit, Physik, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Physikalische Größe, Physikalisches Gesetz, Planck-Einheiten, Planck-Zeit, Plancksches Wirkungsquantum, Platon, Plusquamperfekt, Präsens, Präteritum, Präzision, Protagonist, Qualia, Quantengravitation, Quantenmechanik, Quarzuhr, Raum (Physik), Raumzeit, Rüdiger Safranski, Rüdiger Vaas, Realität, Reibung, Relativität der Gleichzeitigkeit, Relativitätstheorie, Richard Sorabji, Robert V. Levine, Roman, Sapir-Whorf-Hypothese, Schaltsekunde, Schöpfung, Scherung (Geometrie), Schleifenquantengravitation, Schwache Wechselwirkung, Schwarzes Loch, Schwingung, Sein und Zeit, Sekunde, Sinnesorgan, Sonnenstand, Sonnensystem, Sonnentag, Spezielle Relativitätstheorie, Spin-Netzwerk, Sprachwissenschaft, Starke Wechselwirkung, Stefan Klein (Wissenschaftsautor), Stephen Hawking, Sterntag, Stunde, Symmetrie (Physik), T, Tachyon, Tag, Tau (Buchstabe), Teilchenphysik, Temperatur, Tempo (Musik), Tempus, Thermodynamik, Thomas Mann, Tycho Brahe, Uhr, Uhrzeit, Urknall, Vergangenheit, Viele-Welten-Interpretation, Visuelle Wahrnehmung, Wahrnehmung, Wahrscheinlichkeit, Walter Biemel, Walther Christoph Zimmerli, Wasseruhr, Wellenlänge, Weltanschauung, William Faulkner, Wirtschaftswissenschaft, Woche, Wolfgang Kaempfer, Wurmloch, Zeitbestimmung, Zeitdilatation, Zeitintervall, Zeitmessung, Zeitpfeil, Zeitpunkt, Zeitsoziologie, Zeitumkehr (Physik), Zeitwahrnehmung, Zeitzone, Zukunft, 4D. Erweitern Sie Index (198 mehr) »

Abgeschlossenes System

Als abgeschlossenes- oder isoliertes System wird ein System ohne Wechselwirkung mit seiner Umgebung bezeichnet.

Neu!!: Zeit und Abgeschlossenes System · Mehr sehen »

Achim Landwehr

Achim Landwehr (* 24. Dezember 1968 in Heilbronn) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Zeit und Achim Landwehr · Mehr sehen »

Adalbert Stifter

Adalbert Stifter Adalbert Stifter, Pseudonym Ostade, (* 23. Oktober 1805 in Oberplan, Böhmen, als Albert Stifter; † 28. Jänner 1868 in Linz) war ein österreichischer Schriftsteller, Maler und Pädagoge.

Neu!!: Zeit und Adalbert Stifter · Mehr sehen »

Adolf Grünbaum

Adolf Grünbaum (* 15. Mai 1923 in Köln) ist ein US-amerikanischer Physiker, Philosoph und Wissenschaftstheoretiker.

Neu!!: Zeit und Adolf Grünbaum · Mehr sehen »

Alan Lightman

Alan Lightman Alan Paige Lightman (* 28. November 1948 in Memphis, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Astrophysiker, Roman-Schriftsteller, Essayist und Sachbuchautor.

Neu!!: Zeit und Alan Lightman · Mehr sehen »

Albert Einstein

Albert Einstein, 1921, Fotografie von Ferdinand Schmutzer Albert Einsteins Unterschrift Albert Einstein (* 14. März 1879 in Ulm, Württemberg, Deutsches Reich; † 18. April 1955 in Princeton, New Jersey, Vereinigte Staaten) gilt als einer der bedeutendsten theoretischen Physiker der WissenschaftsgeschichtePhysics World Magazine, 1999 – Vergleiche: BBC und weltweit als bekanntester Wissenschaftler der Neuzeit.

Neu!!: Zeit und Albert Einstein · Mehr sehen »

Alexander Demandt

Alexander Demandt (* 6. Juni 1937 in Marburg) ist ein deutscher Althistoriker, der vor allem über Römische Geschichte und Römische Kulturgeschichte sowie über geschichtstheoretische Themen publiziert.

Neu!!: Zeit und Alexander Demandt · Mehr sehen »

Allgemeine Relativitätstheorie

Die allgemeine Relativitätstheorie (kurz ART) beschreibt die Wechselwirkung zwischen Materie (einschließlich Feldern) einerseits sowie Raum und Zeit andererseits.

Neu!!: Zeit und Allgemeine Relativitätstheorie · Mehr sehen »

Annette von Boetticher

Annette von Boetticher (* 1955 in Halle (Saale)) ist eine deutsche Historikerin, Autorin und Herausgeberin.

Neu!!: Zeit und Annette von Boetticher · Mehr sehen »

Annihilation

In der Elementarteilchenphysik versteht man unter Annihilation (lat.: annihilatio „das Zunichtemachen“) den Prozess der Paarvernichtung (auch: Paarzerstrahlung), bei dem ein Elementarteilchen und sein Antiteilchen sich zusammen in andere Teilchen verwandeln.

Neu!!: Zeit und Annihilation · Mehr sehen »

Antimaterie

Antimaterie ist Materie, die aus Antiteilchen besteht.

Neu!!: Zeit und Antimaterie · Mehr sehen »

Antiteilchen

Jede Art von Elementarteilchen existiert, soweit bekannt, in zwei Formen, als ‚normales‘ und als Antiteilchen, die allerdings identisch sein können.

Neu!!: Zeit und Antiteilchen · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: Zeit und Aristoteles · Mehr sehen »

Arno Borst

Arno Borst (* 8. Mai 1925 in Alzenau; † 24. April 2007 in Konstanz) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Zeit und Arno Borst · Mehr sehen »

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer als junger Mann, porträtiert 1815 von Ludwig Sigismund Ruhl Unterschrift von Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (* 22. Februar 1788 in Danzig; † 21. September 1860 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

Neu!!: Zeit und Arthur Schopenhauer · Mehr sehen »

Astronomie

Observatorium am Roque de los Muchachos Die Astronomie (griechisch ἀστρονομία für „Sternenkunde“, von ἄστρον ástron „Stern“ und νόμος nómos „Gesetz“) ist die Wissenschaft von den Gestirnen.

Neu!!: Zeit und Astronomie · Mehr sehen »

Atomuhr

Atomuhr Braunschweigischen Landesmuseum. Deutschen Museum Bonn Eine Atomuhr ist eine Uhr, deren Zeittakt aus der charakteristischen Frequenz von Strahlungsübergängen der Elektronen freier Atome abgeleitet wird.

Neu!!: Zeit und Atomuhr · Mehr sehen »

Auditive Wahrnehmung

Menschen hören interessiert und erfreut Musik aus dem Phonographen um 1905 Als auditive, aurale oder akustische Wahrnehmung oder Hören bezeichnet man die Sinneswahrnehmung von Schall durch Lebewesen, genauer z. B.

Neu!!: Zeit und Auditive Wahrnehmung · Mehr sehen »

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Gedruckter Vorabzug mit handschriftlichen Notizen von ''À la recherche du temps perdu: Du côté de chez Swann'' Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (frz. Originaltitel: À la recherche du temps perdu, erschienen zwischen 1913 und 1927) ist ein siebenteiliger Roman von Marcel Proust.

Neu!!: Zeit und Auf der Suche nach der verlorenen Zeit · Mehr sehen »

Augustinus von Hippo

Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) war neben Hieronymus, Ambrosius von Mailand und Papst Gregor dem Großen einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein wichtiger Philosoph an der Schwelle zwischen Antike und Frühmittelalter.

Neu!!: Zeit und Augustinus von Hippo · Mehr sehen »

Axiom

Ein Axiom (von griechisch ἀξίωμα: „Wertschätzung, Urteil, als wahr angenommener Grundsatz“) ist ein Grundsatz einer Theorie, einer Wissenschaft oder eines axiomatischen Systems, der innerhalb dieses Systems nicht begründet oder deduktiv abgeleitet wird.

Neu!!: Zeit und Axiom · Mehr sehen »

Überlichtgeschwindigkeit

Überlichtgeschwindigkeit ist eine Geschwindigkeit, die größer als die Naturkonstante Lichtgeschwindigkeit ist.

Neu!!: Zeit und Überlichtgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Baryzentrum

Mit Baryzentrum (von, auch Massenmittelpunkt) bezeichnet man in der Geometrie den gewichteten Schwerpunkt (genauer: Massenmittelpunkt) mehrerer (Punkt-)Massen, in dem nach dem Schwerpunktsatz die Trägheitskraft „angreift“.

Neu!!: Zeit und Baryzentrum · Mehr sehen »

Basisgröße

Diejenigen physikalischen Größen, die als Basis eines Größensystems festgelegt sind, heißen Basisgrößen.

Neu!!: Zeit und Basisgröße · Mehr sehen »

Benjamin Whorf

Benjamin Lee Whorf (* 24. April 1897 in Winthrop, Massachusetts; † 26. Juli 1941 in Wethersfield, Connecticut) war ein US-amerikanischer Linguist, der vor allem durch die nach ihm benannte Sapir-Whorf-Hypothese bekannt wurde.

Neu!!: Zeit und Benjamin Whorf · Mehr sehen »

Bewusstsein

Bewusstseinsvorstellung aus dem 17. Jahrhundert Bewusstsein (abgeleitet von mittelhochdeutschen Wort bewissen im Sinne von „Wissen über etwas habend“, „Mitwissen“ und syneídēsis „Miterscheinung“, „Mitbild“, „Mitwissen“, συναίσθησις synaísthēsis „Mitwahrnehmung“, „Mitempfindung“ und φρόνησις phrónēsis von φρονεῖν phroneín „bei Sinnen sein, denken“) ist im weitesten Sinne das Erleben mentaler Zustände und Prozesse.

Neu!!: Zeit und Bewusstsein · Mehr sehen »

Brian Greene

Brian Greene auf dem World Science Festival 2008 Brian Greene (* 9. Februar 1963 in New York City) ist ein US-amerikanischer Physiker, der auf dem Gebiet der Stringtheorie forscht.

Neu!!: Zeit und Brian Greene · Mehr sehen »

Carlos Ruiz Zafón

Carlos Ruiz Zafón, 2008 Carlos Ruiz Zafón (* 25. September 1964 in Barcelona, Spanien) ist ein spanischer Schriftsteller.

Neu!!: Zeit und Carlos Ruiz Zafón · Mehr sehen »

Chronobiologie

Die Chronobiologie (gr. χρόνος chrónos „Zeit“; Biologie.

Neu!!: Zeit und Chronobiologie · Mehr sehen »

Circadiane Rhythmik

Als circadiane Rhythmik (auch: circadianer Rhythmus) bezeichnet man in der Chronobiologie zusammenfassend die endogenen (inneren) Rhythmen, die eine Periodenlänge von circa 24 Stunden und bei vielen Lebewesen großen Einfluss auf die Funktionen des Organismus haben.

Neu!!: Zeit und Circadiane Rhythmik · Mehr sehen »

Claus Kiefer

Claus Kiefer (* 25. April 1958 in Karlsruhe) ist ein deutscher Hochschullehrer für Theoretische Physik, der sich mit den Grundlagen der Quantenmechanik (Dekohärenz, auch im Rahmen der Quantengravitation), Astrophysik (Theorie schwarzer Löcher) und Quantengravitation beschäftigt.

Neu!!: Zeit und Claus Kiefer · Mehr sehen »

Computus

Computus (lat. computus „Berechnung“) bedeutete im europäischen Mittelalter allgemein „Berechnung“ und speziell „Rechnen mit Zeit“.

Neu!!: Zeit und Computus · Mehr sehen »

CP-Verletzung

Unter CP-Verletzung (C für engl. charge (Ladung) bzw. charge conjugation (Ladungskonjugation); P für parity (Parität)) versteht man die Verletzung der CP-Invarianz. Letztere besagt, dass sich die physikalischen Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten in einem System nicht ändern sollten, wenn alle Teilchen durch ihre Antiteilchen ersetzt und gleichzeitig alle Raumkoordinaten gespiegelt werden.

Neu!!: Zeit und CP-Verletzung · Mehr sehen »

CPT-Theorem

Das CPT-Theorem (für engl. charge, parity, time.

Neu!!: Zeit und CPT-Theorem · Mehr sehen »

Das grüne Haus

Das grüne Haus (span. La casa verde) ist der zweite Roman des peruanischen Literatur-Nobelpreisträgers Mario Vargas Llosa aus dem Jahr 1966.

Neu!!: Zeit und Das grüne Haus · Mehr sehen »

David S. Landes

David S. Landes (* 29. April 1924 in New York als David Saul Landes; † 17. August 2013 in Haverford, Pennsylvania) war ein US-amerikanischer Wirtschaftshistoriker.

Neu!!: Zeit und David S. Landes · Mehr sehen »

Der Nachsommer

Erstdruck 1857 Der Nachsommer mit dem Untertitel Eine Erzählung (1857) ist ein Roman in drei Bänden von Adalbert Stifter.

Neu!!: Zeit und Der Nachsommer · Mehr sehen »

Der Zauberberg

Gebirgspanorama von Davos, Schauplatz des Romans Berghotel Sanatorium Schatzalp, das im Roman mehrfach erwähnt wirdNZZ: ''http://www.nzz.ch/wissen/wissenschaft/fehldiagnosen-in-davos-1.17218572 Höhenkur. Fehldiagnosen in Davos'' Der Zauberberg ist ein 1924 erschienener Bildungsroman von Thomas Mann.

Neu!!: Zeit und Der Zauberberg · Mehr sehen »

Dimension (Mathematik)

In der Mathematik wird mit der Dimension ein Konzept bezeichnet, das im Wesentlichen die Anzahl der Freiheitsgrade einer Bewegung/Position in einem bestimmten Raum bezeichnet.

Neu!!: Zeit und Dimension (Mathematik) · Mehr sehen »

Ding an sich

Das Ding an sich ist ein Begriff, der in der modernen Erkenntnistheorie wesentlich von Immanuel Kants dualistischer Philosophie geprägt ist, wobei er in dessen Gesamtwerk in zahlreichen, teils miteinander nicht vereinbaren Bedeutungen verwendet wird.

Neu!!: Zeit und Ding an sich · Mehr sehen »

Dynamik (Physik)

Die Dynamik (dynamis ‚Kraft‘) ist das Teilgebiet der Mechanik, das sich mit der Wirkung von Kräften befasst.

Neu!!: Zeit und Dynamik (Physik) · Mehr sehen »

Dynamische Zeit

Die Dynamische Zeit ist das derzeit modernste astronomische Zeitsystem.

Neu!!: Zeit und Dynamische Zeit · Mehr sehen »

Einheiten- und Zeitgesetz

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Das deutsche Einheiten- und Zeitgesetz (Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung, EinhZeitG) ermächtigt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die gesetzlichen Einheiten festzulegen, und definiert einige Aufgaben der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt.

Neu!!: Zeit und Einheiten- und Zeitgesetz · Mehr sehen »

Einheitenzeichen

Das Einheitenzeichen, auch Einheitenkürzel, ist als Abkürzung für eine Maßeinheit Teil der Angabe einer physikalischen Größe, zu der noch der Zahlenwert, die sogenannte Maßzahl benötigt wird.

Neu!!: Zeit und Einheitenzeichen · Mehr sehen »

Einzeller

Die Amöbe gehört zu einer vielgestaltigen Gruppe von Einzellern Einzeller sind Lebewesen, die aus nur einer Zelle bestehen.

Neu!!: Zeit und Einzeller · Mehr sehen »

Energie-Zeit-Unschärferelation

Die Energie-Zeit-Unschärferelation beschreibt eine Grenzbedingung für die erreichbare Messgenauigkeit von Energie und Zeit in der Quantenmechanik.

Neu!!: Zeit und Energie-Zeit-Unschärferelation · Mehr sehen »

Entropie

Beim Schmelzen von Eis wird die geordnete Eiskristallstruktur in eine ungeordnete Bewegung einzelner Wassermoleküle überführt: ''Die Entropie des Wassers im Eiswürfel nimmt dabei zu'' (Rudolf Clausius 1862) Die Entropie (Kunstwort entropía, von ἐν en ‚an‘, ‚in‘ und τροπή tropḗ ‚Wendung‘) ist eine fundamentale thermodynamische Zustandsgröße mit der SI-Einheit Joule pro Kelvin, also J/K.

Neu!!: Zeit und Entropie · Mehr sehen »

Entropie (Informationstheorie)

Entropie (nach dem Kunstwort ἐντροπία)Kulturgeschichte der Physik, Károly Simonyi, Urania-Verlag, Leipzig 1990, ISBN 3-332-00254-6, S. 372.

Neu!!: Zeit und Entropie (Informationstheorie) · Mehr sehen »

Ephemeridenzeit

Die 1960 eingeführte Zeitskala der Ephemeridenzeit (ET, engl. Ephemeris Time) ist ein durch die Dynamik des Sonnensystems definiertes, völlig gleichmäßiges Zeitmaß – im Gegensatz zur bürgerlichen Zeit (Weltzeit, MEZ usw.), die sich nach der momentanen Erdrotation richtet.

Neu!!: Zeit und Ephemeridenzeit · Mehr sehen »

Ereignis

Ein Ereignis (aus ahd. irougen, nhd. eräugen.

Neu!!: Zeit und Ereignis · Mehr sehen »

Ernst von Glasersfeld

Ernst von Glasersfeld (* 8. März 1917 in München; † 12. November 2010 in Leverett, Franklin County, Massachusetts) war ein irisch-US-amerikanischer Philosoph, Kommunikationswissenschaftler und gilt mit Heinz von Foerster als Begründer des Radikalen Konstruktivismus.

Neu!!: Zeit und Ernst von Glasersfeld · Mehr sehen »

Ewald Richter

Ewald Richter (* 6. August 1925 in Hamburg) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Zeit und Ewald Richter · Mehr sehen »

Experiment

Vermehrung der Erfahrenheit durch den Trieb, allerlei zu versuchen. Kupferstich von Daniel Chodowiecki Ein Experiment (von lateinisch experimentum „das in Erfahrung Gebrachte; Versuch, Beweis, Prüfung, Probe“, von experiri) im Sinne der Wissenschaft ist eine methodisch angelegte Untersuchung zur empirischen Gewinnung von Information (Daten).

Neu!!: Zeit und Experiment · Mehr sehen »

Farbe

Buntstifte in verschiedenen Farben Farbe ist ein durch das Auge und Gehirn vermittelter Sinneseindruck, der durch Licht hervorgerufen wird, genauer durch die Wahrnehmung elektromagnetischer Strahlung der Wellenlänge zwischen 380 und 760 Nanometer.

Neu!!: Zeit und Farbe · Mehr sehen »

Formelzeichen

Formelzeichen (auch: Größensymbole) werden zur Bezeichnung physikalischer Größen verwendet.

Neu!!: Zeit und Formelzeichen · Mehr sehen »

Frequenz

Die Frequenz (von lat. frequentia, Häufigkeit) ist in Physik und Technik ein Maß dafür, wie schnell bei einem periodischen Vorgang die Wiederholungen aufeinander folgen, z. B.

Neu!!: Zeit und Frequenz · Mehr sehen »

Fundamentale Wechselwirkung

Eine fundamentale Wechselwirkung ist einer der grundlegend verschiedenen Wege, auf denen physikalische Objekte (Körper, Felder, Teilchen, Systeme) einander beeinflussen können.

Neu!!: Zeit und Fundamentale Wechselwirkung · Mehr sehen »

Futur

Mit Futur (lat. tempus futurum „die zukünftige Zeit“) bezeichnet man grammatikalische Kategorien des Verbs, die (vor allem) zur Kennzeichnung von Zukünftigem verwendet werden.

Neu!!: Zeit und Futur · Mehr sehen »

Gedankenexperiment

Grafische Darstellung des Gedankenexperiments ''Schrödingers Katze'': quantenmechanisch gesehen kann sie demnach gleichzeitig tot und lebendig sein. Ein Gedankenexperiment (oder Gedankenversuch) ist ein gedankliches Hilfsmittel, um bestimmte Theorien zu untermauern, zu widerlegen, zu veranschaulichen oder weiterzudenken.

Neu!!: Zeit und Gedankenexperiment · Mehr sehen »

Gegenwart

Gegenwart ist eine Bezeichnung für ein nicht genau bestimmtes Zeitintervall zwischen vergangener Zeit (Vergangenheit) und kommender, künftiger Zeit (Zukunft).

Neu!!: Zeit und Gegenwart · Mehr sehen »

Geisteswissenschaft

Der Begriff Geisteswissenschaft(en) ist in der deutschsprachigen Denktradition eine Sammelbezeichnung für aktuell rund 40 unterschiedliche Einzelwissenschaften („Disziplinen“), die mit unterschiedlichen Methoden Gegenstandsbereiche, welche mit kulturellen, geistigen, medialen, teils auch sozialen bzw.

Neu!!: Zeit und Geisteswissenschaft · Mehr sehen »

Geo (Zeitschrift)

Die Zeitschrift Geo (eigene Schreibweise GEO) ist ein Reportagemagazin des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr und wurde 1975 von Rolf Gillhausen gegründet.

Neu!!: Zeit und Geo (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Geozentrische Koordinatenzeit

Die Geozentrische Koordinatenzeit (kurz TCG von frz. temps coordonné géocentrique, engl. Geocentric Coordinate Time) wurde 1991 von der Internationalen Astronomischen Union definiert als die Zeit, die eine Uhr messen würde, die sich mit der Erde mitbewegt, dabei aber weit genug von der Erde entfernt ist, dass deren Gravitationsfeld vernachlässigt werden kann.

Neu!!: Zeit und Geozentrische Koordinatenzeit · Mehr sehen »

Geozentrum

Das Geozentrum (von griech. γῆ Ge, „die Erde“), auch der Erdmittelpunkt, ist der Schwerpunkt der Erde.

Neu!!: Zeit und Geozentrum · Mehr sehen »

Gesetz über die Zeitbestimmung

Das am 12.

Neu!!: Zeit und Gesetz über die Zeitbestimmung · Mehr sehen »

Gesetzliche Zeit

Als gesetzliche Zeit, amtliche Zeit, amtliche Uhrzeit oder offizielle Zeit bezeichnet man die durch Rechtssetzung vorgeschriebene Zeitskala zur Angabe der Uhrzeit im täglichen Leben.

Neu!!: Zeit und Gesetzliche Zeit · Mehr sehen »

Gottfried Wilhelm Leibniz

Unterschrift von Gottfried Wilhelm Leibniz Alma mater lipsiensis in den Neuen Campus der Universität Leipzig umgesetzt Gottfried Wilhelm Leibniz (* in Leipzig; † 14. November 1716 in Hannover) war ein deutscher Philosoph, Mathematiker, Diplomat, Historiker und politischer Berater der frühen Aufklärung.

Neu!!: Zeit und Gottfried Wilhelm Leibniz · Mehr sehen »

Gravitationsfeld

In der klassischen Mechanik ist das Gravitationsfeld (auch Schwerkraftfeld) das Kraftfeld, das durch die Gravitation von Massen hervorgerufen wird.

Neu!!: Zeit und Gravitationsfeld · Mehr sehen »

Gravitationskonstante

Die Gravitationskonstante (Formelzeichen G oder \gamma) ist die fundamentale Naturkonstante, die die Stärke der Gravitation bestimmt.

Neu!!: Zeit und Gravitationskonstante · Mehr sehen »

Größenordnung

Die Größenordnung ist bei Zahlensystemen und wissenschaftlichem Rechnen der Faktor, der notwendig ist, um in der jeweiligen Zahlendarstellung einen Wert um eine Stelle zu vergrößern oder zu verkleinern, bei Beibehaltung der einzelnen Ziffern und ihrer Reihenfolge.

Neu!!: Zeit und Größenordnung · Mehr sehen »

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundrechte (Ursprungsfassung), am Jakob-Kaiser-Haus in Berlin Präambel des Grundgesetzes in der Fassung des Einigungsvertrages (1990) Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (umgangssprachlich auch deutsches Grundgesetz; allgemein abgekürzt GG, seltener auch GrundG) ist als geltende „Verfassung der Deutschen“ die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Zeit und Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland · Mehr sehen »

Gustave Flaubert

Gustave Flaubert Gustave Flaubert (* 12. Dezember 1821 in Rouen, Normandie; † 8. Mai 1880 in Canteleu, Normandie) war ein französischer Schriftsteller, der vor allem als Romancier bekannt ist.

Neu!!: Zeit und Gustave Flaubert · Mehr sehen »

Hans Maier (Politiker)

Hans Maier (April 2012) Hans Maier (* 18. Juni 1931 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Politikwissenschaftler, Publizist und Politiker.

Neu!!: Zeit und Hans Maier (Politiker) · Mehr sehen »

Hans Reichenbach (Physiker)

Hans Reichenbach Hans Reichenbach (* 26. September 1891 in Hamburg; † 9. April 1953 in Los Angeles, Kalifornien) war ein deutscher Physiker, Philosoph und Logiker.

Neu!!: Zeit und Hans Reichenbach (Physiker) · Mehr sehen »

Heisenbergsche Unschärferelation

Heisenberg und die Gleichung der Unschärferelation auf einer deutschen Briefmarke Die Heisenbergsche Unschärferelation oder Unbestimmtheitsrelation (seltener auch Unschärfeprinzip) ist die Aussage der Quantenphysik, dass zwei komplementäre Eigenschaften eines Teilchens nicht gleichzeitig beliebig genau bestimmbar sind.

Neu!!: Zeit und Heisenbergsche Unschärferelation · Mehr sehen »

Heraklit

Heraklit von Ephesos (latinisiert Heraclitus Ephesius; * um 520 v. Chr.; † um 460 v. Chr.) war ein vorsokratischer Philosoph aus dem ionischen Ephesos.

Neu!!: Zeit und Heraklit · Mehr sehen »

Hopi

Heutiges Indianerreservat (oben) und traditionelles Stammesgebiet (unten) im Bereich des Grand Canyon Die Hopi sind die westlichste Gruppe der Pueblo-Indianer.

Neu!!: Zeit und Hopi · Mehr sehen »

Hugh Everett

Hugh Everett III (* 11. November 1930 in Washington, D.C.; † 19. Juli 1982 in McLean, Virginia) war ein US-amerikanischer Physiker, der für die Viele-Welten-Interpretation der Quantenmechanik, die auf seine Arbeiten zurückgeht, bekannt geworden ist.

Neu!!: Zeit und Hugh Everett · Mehr sehen »

Hypothese

Eine Hypothese (von hypóthesis → spätlateinisch hypothesis, wörtlich ‚Unterstellung‘) ist eine in Form einer logischen Aussage formulierte Annahme, deren Gültigkeit man zwar für möglich hält, die aber bisher nicht bewiesen bzw.

Neu!!: Zeit und Hypothese · Mehr sehen »

Ideenlehre

Übersicht zur Ideenlehre Ideenlehre ist die neuzeitliche Bezeichnung für die auf Platon (428/427–348/347 v. Chr.) zurückgehende philosophische Konzeption, der zufolge Ideen als eigenständige, dem Bereich der sinnlich wahrnehmbaren Objekte ontologisch übergeordnete, Entitäten existieren.

Neu!!: Zeit und Ideenlehre · Mehr sehen »

Illusion

Eine Illusion als falsche Wahrnehmung: Scheinbar schwebt der ''Flying-Tap''-Brunnen in Ahmedabad in der Luft, tatsächlich wird er aber durch ein Rohr gestützt, das sich – schlecht sichtbar – in der Mitte des Wasserstrahls befindet Im engeren Wortsinn ist eine Illusion eine falsche Wahrnehmung der Wirklichkeit.

Neu!!: Zeit und Illusion · Mehr sehen »

Ilya Prigogine

Ilya Prigogine (/ Ilja Romanowitsch Prigoschin, wiss. Transliteration Il'ja Romanovič Prigožin; * 25. Januar 1917 in Moskau; † 28. Mai 2003 in Brüssel) war ein russisch-belgischer Physikochemiker, Philosoph und Nobelpreisträger.

Neu!!: Zeit und Ilya Prigogine · Mehr sehen »

Immanuel Kant

Immanuel Kant (Gemälde von Gottlieb Doebler. Zweite Ausführung für Johann Gottfried Kiesewetter, 1791) Immanuel Kants Unterschrift Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda) war ein deutscher Philosoph der Aufklärung.

Neu!!: Zeit und Immanuel Kant · Mehr sehen »

Interaktion

Interaktion (wohl von ‚zwischen‘ und actio ‚Tätigkeit‘, ‚Handlung‘) bezeichnet das wechselseitige aufeinander Einwirken von Akteuren oder Systemen und ist eng verknüpft mit den übergeordneten Begriffen Kommunikation, Handeln und Arbeit.

Neu!!: Zeit und Interaktion · Mehr sehen »

Internationales Einheitensystem

Das Internationale Einheitensystem oder SI (frz. Système international d’unités) ist das am weitesten verbreitete Einheitensystem für physikalische Größen.

Neu!!: Zeit und Internationales Einheitensystem · Mehr sehen »

Isaac Newton

National Portrait Gallery Newtons Unterschrift Sir Isaac Newton (* in Woolsthorpe-by-Colsterworth in Lincolnshire; † in Kensington) war ein englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter.

Neu!!: Zeit und Isaac Newton · Mehr sehen »

Jahr

Das Jahr (althochdeutsch jar, lateinisch annus) ist eine Zeitdauer, die je nach Definition eine unterschiedliche Länge hat.

Neu!!: Zeit und Jahr · Mehr sehen »

Jahrhundert

Als Jahrhundert (abgekürzt Jh.) (auch: Zentennium, Centennium, oder Hektode von „ hundert“) bezeichnet man die Zeitspanne von einhundert Jahren.

Neu!!: Zeit und Jahrhundert · Mehr sehen »

Jahrtausend

Als Jahrtausend (abgekürzt Jt., Jtd., Jtsd. oder Jahrt.) oder Millennium (von lat. mille ‚tausend‘ und annus ‚Jahr‘) bezeichnet man eine Zeitspanne von eintausend Jahren.

Neu!!: Zeit und Jahrtausend · Mehr sehen »

Jahrzehnt

Ein Jahrzehnt (abgekürzt Jz.), auch Dekade (dekás, von δέκα déka ‚zehn‘) Wilhelm Gemoll, Karl Vretska: „Griechisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch“,, 9.

Neu!!: Zeit und Jahrzehnt · Mehr sehen »

Johanna J. Danis

Johanna Juana Danis (* 16. März 1922 in Bratislava; † 8. Juni 2014 in München) war eine Klinische Psychologin und Präsidentin des Instituts für Psychosymbolik - IPV e. V.

Neu!!: Zeit und Johanna J. Danis · Mehr sehen »

Johannes Kepler

Johannes Kepler (1610) Unterschrift „Joannes Keplerus“ Johannes Kepler (auch Keppler; * 27. Dezember 1571jul in Weil der Stadt; † 15. November 1630greg in Regensburg) war ein deutscher Naturphilosoph, Mathematiker, Astronom, Astrologe, Optiker und evangelischer Theologe.

Neu!!: Zeit und Johannes Kepler · Mehr sehen »

John D. Barrow

John David Barrow (* 29. November 1952 in London) ist theoretischer Physiker und Professor für angewandte Mathematik und theoretische Physik an der Universität Cambridge.

Neu!!: Zeit und John D. Barrow · Mehr sehen »

John Harrison (Uhrmacher)

John Harrison John Harrison (* in Foulby bei Wakefield, Yorkshire; † 24. März 1776 in London) war ein englischer Tischler, Erfinder und autodidaktischer Uhrmacher.

Neu!!: Zeit und John Harrison (Uhrmacher) · Mehr sehen »

Jost Bürgi

Porträt Jost Bürgis Jost Bürgi (laut seinem Porträt auch Jobst Bürgi; * 28. Februar 1552 in Lichtensteig/Toggenburg; † 31. Januar 1632 in Kassel) war ein Schweizer Uhrmacher, Instrumentenerfinder, Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Zeit und Jost Bürgi · Mehr sehen »

Julianisches Datum

Das julianische Datum – nicht mit dem Datum im julianischen Kalender zu verwechseln – ist eine in den Naturwissenschaften gebräuchliche Tageszählung und wird mit JD (engl. Julian Date) abgekürzt.

Neu!!: Zeit und Julianisches Datum · Mehr sehen »

Kalender

Ein Kalender ist eine Übersicht über die Tage, Wochen und Monate eines Jahres.

Neu!!: Zeit und Kalender · Mehr sehen »

Karen Gloy

Karen Gloy im April 2016 Karen Gloy (* 21. Dezember 1941 in Itzehoe) ist eine deutsche Philosophin.

Neu!!: Zeit und Karen Gloy · Mehr sehen »

Kausalität

Kausalität („Ursache“) ist die Beziehung zwischen Ursache und Wirkung, betrifft also die Abfolge aufeinander bezogener Ereignisse und Zustände.

Neu!!: Zeit und Kausalität · Mehr sehen »

Kehrwert

Der Kehrwert (auch der reziproke Wert oder das Reziproke) einer von 0 verschiedenen Zahl x ist in der Arithmetik diejenige Zahl, die mit x multipliziert die Zahl 1 ergibt; er wird als \tfrac oder x^ notiert.

Neu!!: Zeit und Kehrwert · Mehr sehen »

Kernphysik

Die Kernphysik (früher auch Atomwissenschaft) ist der Teilbereich der Physik, der sich mit dem Aufbau und dem Verhalten von Atomkernen beschäftigt.

Neu!!: Zeit und Kernphysik · Mehr sehen »

Kip Thorne

Kip S. Thorne (2007) Kip Stephen Thorne (* 1. Juni 1940 in Logan, Utah, USA) ist ein US-amerikanischer Wissenschaftler der theoretischen Physik.

Neu!!: Zeit und Kip Thorne · Mehr sehen »

Klaus Mainzer

Klaus Mainzer, 2009 Klaus Mainzer (* 13. September 1947 in Opladen) ist ein deutscher Philosoph und Wissenschaftstheoretiker.

Neu!!: Zeit und Klaus Mainzer · Mehr sehen »

Kontinuum (Physik)

Ein Kontinuum (lateinischen: continuus für „zusammenhängend“, Plural: die Kontinua und Kontinuen) bezeichnet etwas was ununterbrochen (lückenlos) aufeinanderfolgt.

Neu!!: Zeit und Kontinuum (Physik) · Mehr sehen »

Koordinatenachse

Koordinatenachsen sind herausgehobene Linien, die für Positionsangaben in Fläche oder Raum den Bezug liefern.

Neu!!: Zeit und Koordinatenachse · Mehr sehen »

Koordinatensystem

Ein Koordinatensystem (mathematisches Kürzel: KOS) dient zur eindeutigen Bezeichnung der Position von Punkten und Objekten in einem geometrischen Raum.

Neu!!: Zeit und Koordinatensystem · Mehr sehen »

Kosmischer String

Ein kosmischer String (engl. „Faden“, „Saite“) ist ein hypothetischer, beinahe eindimensionaler topologischer Defekt im Raum.

Neu!!: Zeit und Kosmischer String · Mehr sehen »

Kritik der reinen Vernunft

Titelblatt des Erstdruckes, 1781 Die Kritik der reinen Vernunft (KrV; im Original Critik der reinen Vernunft) ist das erkenntnistheoretische Hauptwerk des Philosophen Immanuel Kant, in dem er den Grundriss für seine Transzendentalphilosophie liefert.

Neu!!: Zeit und Kritik der reinen Vernunft · Mehr sehen »

Kurt Flasch

Kurt Flasch, 2012 Kurt Flasch (* 12. März 1930 in Mainz) ist ein deutscher Philosophiehistoriker, spezialisiert auf die Philosophie der Spätantike und des Mittelalters.

Neu!!: Zeit und Kurt Flasch · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Zeit und Latein · Mehr sehen »

Lebewesen

Lebewesen sind organisierte Einheiten, die unter anderem zu Stoffwechsel, Fortpflanzung, Reizbarkeit, Wachstum und Evolution fähig sind.

Neu!!: Zeit und Lebewesen · Mehr sehen »

Licht

durch die Latten einer Scheune einfallendes Sonnenlicht Licht ist eine Form der elektromagnetischen Strahlung.

Neu!!: Zeit und Licht · Mehr sehen »

Lichtgeschwindigkeit

Unter der Lichtgeschwindigkeit c versteht man meist die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Licht im Vakuum.

Neu!!: Zeit und Lichtgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Lichtkegel

In der relativistischen Physik bezeichnet der Lichtkegel eines Ereignisses E die Menge aller Ereignisse E', die sich mit Lichtgeschwindigkeit c auf E auswirken oder von E mit Lichtgeschwindigkeit beeinflusst werden können.

Neu!!: Zeit und Lichtkegel · Mehr sehen »

Lorentz-Transformation

Die Lorentz-Transformationen, nach Hendrik Antoon Lorentz, sind eine Klasse von Koordinatentransformationen, um in der Physik Phänomene in verschiedenen Bezugssystemen zu beschreiben.

Neu!!: Zeit und Lorentz-Transformation · Mehr sehen »

Lorentzkontraktion

Die Lorentzkontraktion oder relativistische Längenkontraktion ist ein Phänomen der speziellen Relativitätstheorie.

Neu!!: Zeit und Lorentzkontraktion · Mehr sehen »

Lothar Baier

Lothar Baier (* 16. Mai 1942 in Karlsruhe; † 11. Juli 2004Lothar Baier. In: Munzinger-Archiv. 2004. in Montreal, Kanada) war ein deutscher Schriftsteller, Literaturkritiker und Übersetzer.

Neu!!: Zeit und Lothar Baier · Mehr sehen »

Luftdruck

Der Luftdruck an einem beliebigen Ort der Erdatmosphäre ist der hydrostatische Druck der Luft, der an diesem Ort herrscht.

Neu!!: Zeit und Luftdruck · Mehr sehen »

Maßeinheit

Geometrische und physikalische Größen werden in Maßeinheiten (auch Größeneinheit oder physikalische Einheit) angegeben, die einen eindeutigen (in der Praxis feststehenden, wohldefinierten) Wert haben.

Neu!!: Zeit und Maßeinheit · Mehr sehen »

Madame Bovary

Madame Bovary, in älteren Übersetzungen auch Frau Bovary, ist ein Roman von Gustave Flaubert.

Neu!!: Zeit und Madame Bovary · Mehr sehen »

Marcel Proust

Marcel Proust (um 1900) Valentin Louis Georges Eugène Marcel Proust (* 10. Juli 1871 in Paris; † 18. November 1922 ebenda) war ein französischer Schriftsteller und Sozialkritiker.

Neu!!: Zeit und Marcel Proust · Mehr sehen »

Mario Vargas Llosa

rahmenlos Jorge Mario Pedro Vargas Llosa (* 28. März 1936 in Arequipa, Peru; seit 2011 Marqués de Vargas Llosa) ist ein peruanischer Schriftsteller, Politiker und Journalist, der seit 1993 auch die spanische Staatsbürgerschaft besitzt.

Neu!!: Zeit und Mario Vargas Llosa · Mehr sehen »

Martin Amis

Martin Amis (2012) Martin Louis Amis (* 25. August 1949 in Swansea, Südwales) ist ein englischer Schriftsteller.

Neu!!: Zeit und Martin Amis · Mehr sehen »

Martin Bojowald

Martin Bojowald (* 18. Februar 1973 in Jülich) ist ein deutscher Physiker.

Neu!!: Zeit und Martin Bojowald · Mehr sehen »

Martin Heidegger

Martin Heidegger (1960) Martin Heidegger (* 26. September 1889 in Meßkirch; † 26. Mai 1976 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Zeit und Martin Heidegger · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: Zeit und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Materie (Physik)

Materie (von) ist in den Naturwissenschaften eine Sammelbezeichnung für alles, woraus physikalische Körper aufgebaut sein können, also chemische Stoffe bzw.

Neu!!: Zeit und Materie (Physik) · Mehr sehen »

Mathematik

Die Mathematik (bundesdeutsches Hochdeutsch:,; österreichisches Hochdeutsch:; mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand.

Neu!!: Zeit und Mathematik · Mehr sehen »

Mensch

Der Mensch, auch Homo sapiens (lat. für „verstehender, verständiger“ bzw. „weiser, gescheiter, kluger, vernünftiger Mensch“), ist nach der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates).

Neu!!: Zeit und Mensch · Mehr sehen »

Messgröße

Gemäß DIN 1319 zu den „Grundlagen der Messtechnik“ ist die Messgröße diejenige physikalische Größe, der eine Messung gilt.

Neu!!: Zeit und Messgröße · Mehr sehen »

Messtechnik

Die Messtechnik befasst sich mit Geräten und Methoden zur Bestimmung (Messung) physikalischer Größen wie beispielsweise Länge, Masse, Kraft, Druck, elektrische Stromstärke, Temperatur oder Zeit.

Neu!!: Zeit und Messtechnik · Mehr sehen »

Metapher

Mimose wird metaphorisch für einen sehr empfindlichen und übersensiblen (oder sich von einer Krankheit erholenden) Menschen verwendet. Illustration ''Sensitive'' (Mimose) aus ''Fleurs Animées'' (Beseelte Blumen) des französischen Künstlers Grandville Eine Metapher (metaphorá für „Übertragung“) ist ein „(besonders als Stilmittel gebrauchter) sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort (eine Wortgruppe) aus seinem eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird, ohne dass ein direkter Vergleich die Beziehung zwischen Bezeichnendem und Bezeichnetem verdeutlicht“.

Neu!!: Zeit und Metapher · Mehr sehen »

Meter

Der oder das Meter (über aus) ist die Basiseinheit der Länge im Internationalen Einheitensystem (SI) und in anderen metrischen Einheitensystemen.

Neu!!: Zeit und Meter · Mehr sehen »

Metrum (Musik)

right Die Metrik als Wissenschaft vom Metrum in Sprache und Musik ist nicht exakte Natur-, sondern logische Geisteswissenschaft.

Neu!!: Zeit und Metrum (Musik) · Mehr sehen »

Mike Sandbothe

Mike Sandbothe Mike Sandbothe (* 26. Juni 1961) ist ein deutscher Philosoph und Intellektueller.

Neu!!: Zeit und Mike Sandbothe · Mehr sehen »

Minkowski-Raum

Der Minkowski-Raum, benannt nach Hermann Minkowski, ist ein vierdimensionaler Raum, in dem sich die Relativitätstheorie elegant formulieren lässt.

Neu!!: Zeit und Minkowski-Raum · Mehr sehen »

Minute

Die Minute ist eine Zeiteinheit, die ihren Ursprung im babylonischen Sexagesimalsystem hat, in dem Brüche als 60stel und 3600stel entwickelt wurden.

Neu!!: Zeit und Minute · Mehr sehen »

Modifiziertes Julianisches Datum

Das Modifizierte Julianische Datum (internationale Abkürzung MJD) ist eine im Internationalen Geophysikalischen Jahr (1957/58) von der Smithsonian Institution eingeführte Zeitskala für die Chronologie und die Geowissenschaften.

Neu!!: Zeit und Modifiziertes Julianisches Datum · Mehr sehen »

Monat

Ein Monat (maskulin, etymologisch verwandt mit Mond) ist eine Zeiteinheit und ein Teil eines Jahres.

Neu!!: Zeit und Monat · Mehr sehen »

Monotonie (Psychologie)

Die Monotonie ist in der Psychologie der Zustand herabgesetzter psychischer Aktivität, der sich auch als Müdigkeit oder als Reduktion der Leistungsfähigkeit bzw.

Neu!!: Zeit und Monotonie (Psychologie) · Mehr sehen »

Musik

Musik ist eine Kunstgattung, deren Werke aus organisierten Schallereignissen bestehen.

Neu!!: Zeit und Musik · Mehr sehen »

Musiktheorie

Musiktheorie ist sowohl ein Teilgebiet der Musikwissenschaft als auch eine eigenständige künstlerisch-wissenschaftliche Disziplin, die sich unter anderem mit Harmonielehre, Kontrapunkt, Formenlehre und der musikalischen Analyse befasst.

Neu!!: Zeit und Musiktheorie · Mehr sehen »

National Institute of Standards and Technology

NIST Advanced Measurement Laboratory (AML) in Gaithersburg, MD Das National Institute of Standards and Technology (NIST) ist eine Bundesbehörde der Vereinigten Staaten mit Sitz in Gaithersburg (Maryland).

Neu!!: Zeit und National Institute of Standards and Technology · Mehr sehen »

Nordpol

Die Polarregion aus Richtung der Erdachse Der Nordpol ist im allgemeinen Sprachgebrauch der nördlichste Punkt der Erde.

Neu!!: Zeit und Nordpol · Mehr sehen »

Olaf Georg Klein

Olaf Georg Klein (* 1955 in Berlin) ist ein deutscher Autor und Coach.

Neu!!: Zeit und Olaf Georg Klein · Mehr sehen »

Panta rhei

Die Formel panta rhei ist ein auf den griechischen Philosophen Heraklit zurückgeführter, von Platon (im Dialog „Kratylos“) nahegelegter, wörtlich jedoch erstmals bei dem spätantiken Neuplatoniker Simplikios erscheinender Aphorismus zur Kennzeichnung der heraklitischen Lehre.

Neu!!: Zeit und Panta rhei · Mehr sehen »

Paradoxon

Das Penrose-Dreieck erweckt den Anschein, es handele sich um eine geschlossene dreidimensionale Struktur aus drei rechten Winkeln, was in der euklidischen Geometrie jedoch unmöglich ist. Ein Paradoxon (Plural Paradoxa; auch Paradox oder Paradoxie, Plural Paradoxe bzw. Paradoxien; vom altgriechischen Adjektiv παράδοξος parádoxos „wider Erwarten, wider die gewöhnliche Meinung, unerwartet, unglaublich“) ist ein Befund, eine Aussage oder Erscheinung, die dem allgemein Erwarteten, der herrschenden Meinung oder Ähnlichem auf unerwartete Weise zuwiderläuft oder beim üblichen Verständnis der betroffenen Gegenstände bzw.

Neu!!: Zeit und Paradoxon · Mehr sehen »

Parallelwelt

Der Begriff Parallelwelt oder Paralleluniversum bezeichnet eine hypothetische Welt oder ein Universum außerhalb des bekannten Universums.

Neu!!: Zeit und Parallelwelt · Mehr sehen »

Partizip

Ein Partizip (lat. participium, von particeps „teilhabend“; Plural: Partizipien) ist eine Wortform, die von einem Verb abgeleitet wird und dabei teilweise die Eigenschaften eines Verbs beibehält, teilweise Eigenschaften eines Adjektivs erwirbt.

Neu!!: Zeit und Partizip · Mehr sehen »

Perfekt

Der Ausdruck Perfekt (‚völlig vergangene Zeit‘) ist ein grammatischer Terminus, der einen Aspekt oder ein Tempus eines Verbs bezeichnen kann.

Neu!!: Zeit und Perfekt · Mehr sehen »

Periodizität

Die Periodizität, Turnus oder Wiederkehr bezeichnet allgemein die Eigenschaft einer Sache oder eines Vorgangs, die bezüglich des Auftretens eines bestimmten Ereignisses eine Regelmäßigkeit aufweist.

Neu!!: Zeit und Periodizität · Mehr sehen »

Pflanzen

Als Pflanzen werden heute in erster Linie die Embryophyta bezeichnet, zu denen die Samenpflanzen, die Farne und die Moose gehören.

Neu!!: Zeit und Pflanzen · Mehr sehen »

Phänomen

Ein Phänomen (bildungssprachlich auch Phänomenon, Plural Phänomene oder Phänomena; von) ist in der Erkenntnistheorie eine mit den Sinnen wahrnehmbare, abgrenzbare Einheit des Erlebens, beispielsweise ein Ereignis, ein empirischer Gegenstand (Erscheinung) oder eine Naturerscheinung.

Neu!!: Zeit und Phänomen · Mehr sehen »

Philosophiae Naturalis Principia Mathematica

Titelseite von Newtons ''Philosophiae Naturalis Principia Mathematica'' von 1687 Philosophiae Naturalis Principia Mathematica, oft auch Principia Mathematica oder einfach Principia genannt, ist das Hauptwerk von Isaac Newton.

Neu!!: Zeit und Philosophiae Naturalis Principia Mathematica · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Zeit und Philosophie · Mehr sehen »

Philosophie der Zeit

Tizian, „Allegorie der Zeit“ - Allegorische Darstellung des Verhältnisses von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und zugleich der Lebensalter: Der Greis (Vergangenheit) blickt zurück, der Jüngling (die Zukunft) nach vorne; nur der Mann (die Gegenwart) hat sein Gesicht dem Betrachter zugewandt. Der Begriff Zeit bezeichnet in der Philosophie die vom menschlichen Bewusstsein wahrgenommene Form der Veränderungen oder der Abfolge von Ereignissen.

Neu!!: Zeit und Philosophie der Zeit · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Zeit und Physik · Mehr sehen »

Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben, eine Bundesoberbehörde und bundesunmittelbare, nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Neu!!: Zeit und Physikalisch-Technische Bundesanstalt · Mehr sehen »

Physikalische Größe

Länge Masse durch Vergleich ihres Gewichts mit demjenigen von bekannten Gewichtsstücken Stoppuhr zur Messung der Zeit, Maßeinheit: Sekunde Strommesser zur Messung der Stromstärke, Maßeinheit: Ampere Thermometer zur Messung der Temperatur, Maßeinheit: Grad Celsius Eine physikalische Größe ist eine quantitativ bestimmbare Eigenschaft eines physikalischen Objektes, Vorgangs oder Zustands.

Neu!!: Zeit und Physikalische Größe · Mehr sehen »

Physikalisches Gesetz

Ein physikalisches Gesetz beschreibt in allgemeiner Form, wie die physikalischen Größen, welche die Zustände eines physikalischen Systems charakterisieren, miteinander zusammenhängen und sich gegebenenfalls ändern.

Neu!!: Zeit und Physikalisches Gesetz · Mehr sehen »

Planck-Einheiten

Die Planck-Einheiten bilden ein System natürlicher Einheiten für die physikalischen Größen.

Neu!!: Zeit und Planck-Einheiten · Mehr sehen »

Planck-Zeit

Die Planck-Zeit ist eine Planck-Einheit und beschreibt das kleinstmögliche Zeitintervall, für das die bekannten Gesetze der Physik gültig sind.

Neu!!: Zeit und Planck-Zeit · Mehr sehen »

Plancksches Wirkungsquantum

Gedenktafel – Humboldt-Universität zu Berlin Das Plancksche Wirkungsquantum, oder die Planck-Konstante h, ist das Verhältnis von Energie (E) und Frequenz (f) eines Photons, entsprechend der Formel E.

Neu!!: Zeit und Plancksches Wirkungsquantum · Mehr sehen »

Platon

Glyptothek MünchenZu den Kopievarianten des Platonporträts siehe ''http://viamus.uni-goettingen.de/fr/e_/uni/b/03/01/index_html Kopienkritik: Von römischen Kopien zu griechischen Originalen''. Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina; † 348/347 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Zeit und Platon · Mehr sehen »

Plusquamperfekt

Das Plusquamperfekt (aus lat. plus quam perfectum (tempus) „mehr als vollendet(e Zeit)“, Abkürzung: PQP), auch vollendete Vergangenheit, Vorvergangenheit, dritte Vergangenheit oder Präteritumperfekt genannt, ist in der Grammatik eine Tempus-Form des Verbs, die einen zeitlich vor einem Referenzpunkt in der Vergangenheit liegenden Vorgang oder Zustand bezeichnet.

Neu!!: Zeit und Plusquamperfekt · Mehr sehen »

Präsens

Das Präsens (‚gegenwärtige Zeitform‘) ist eine grammatikalische Zeitform (Tempus) und beschreibt die Gegenwarts­form eines Verbs.

Neu!!: Zeit und Präsens · Mehr sehen »

Präteritum

Das Präteritum (lat. praeteritum „das Vorhergegangene“), oft auch erste Vergangenheit, unvollendete Vergangenheit oder Imperfekt genannt, – Seite beim Duden (Abgerufen am: 2. Juni 2013) – Seite beim Duden (Abgerufen am: 2. Juni 2013) – Seite beim Duden (Abgerufen am: 2. Juni 2013) ist eine Vergangenheitsform, die abgeschlossene Ereignisse beschreibt.

Neu!!: Zeit und Präteritum · Mehr sehen »

Präzision

Präzision ist ein Kriterium zur Beurteilung der Qualität einer Messung oder eines Messverfahrens.

Neu!!: Zeit und Präzision · Mehr sehen »

Protagonist

Der Protagonist (von protagonistés „Haupt-“ oder „Erst-Handelnder“, aus πρῶτος prótos „der erste“ und ἄγω ágo „ich handle, bewege, führe“) bezeichnet in der griechischen Tragödie den Darsteller der ersten Rolle (gegebenenfalls vor Deuteragonist und Tritagonist, das heißt zweite und dritte Hauptrolle).

Neu!!: Zeit und Protagonist · Mehr sehen »

Qualia

Farben sind ein klassisches Problem der Qualiadebatte: Wie kommt es, dass bei der Verarbeitung von bestimmten Lichtwellen Farberlebnisse entstehen? Unter Qualia (Singular: das Quale, von lat. qualis „wie beschaffen“) oder phänomenalem Bewusstsein versteht man den subjektiven Erlebnisgehalt eines mentalen Zustandes.

Neu!!: Zeit und Qualia · Mehr sehen »

Quantengravitation

Die Quantengravitation ist eine derzeit noch in der Entwicklung befindliche Theorie, welche die Quantenphysik und die allgemeine Relativitätstheorie, also die beiden großen physikalischen Theorien des 20.

Neu!!: Zeit und Quantengravitation · Mehr sehen »

Quantenmechanik

Die Quantenmechanik sichtbar gemacht: Rastertunnelmikroskopaufnahme von Kobaltatomen auf einer Kupferoberfläche. Das Messverfahren nutzt Effekte, die erst durch die Quantenmechanik erklärt werden können. Auch die Interpretation der beobachteten Strukturen beruht auf Konzepten der Quantenmechanik. Die Quantenmechanik ist eine Theorie der Physik, die Eigenschaften und Gesetzmäßigkeiten von Materie beschreibt.

Neu!!: Zeit und Quantenmechanik · Mehr sehen »

Quarzuhr

Eine Quarzuhr ist eine elektromechanische oder vollelektronische Uhr, deren Taktgeber ein elektronischer Uhrenquarz ist.

Neu!!: Zeit und Quarzuhr · Mehr sehen »

Raum (Physik)

Der Raum ist eine Art „Behälter“ für Materie und Felder, in dem sich alle physikalischen Vorgänge abspielen.

Neu!!: Zeit und Raum (Physik) · Mehr sehen »

Raumzeit

Raumzeit oder Raum-Zeit-Kontinuum bezeichnet die gemeinsame Darstellung von Raum und Zeit in einer vierdimensionalen mathematischen Struktur.

Neu!!: Zeit und Raumzeit · Mehr sehen »

Rüdiger Safranski

Rüdiger Safranski auf der Frankfurter Buchmesse 2015 Rüdiger Safranski, Düsseldorf 2013 Rüdiger Safranski (* 1. Januar 1945 in Rottweil) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Schriftsteller.

Neu!!: Zeit und Rüdiger Safranski · Mehr sehen »

Rüdiger Vaas

Rüdiger Vaas (* 1966 in Stuttgart) ist ein deutscher Wissenschaftsjournalist und seit 2000 hauptberuflich Redakteur der Zeitschrift Bild der Wissenschaft für die Bereiche Astronomie und Physik.

Neu!!: Zeit und Rüdiger Vaas · Mehr sehen »

Realität

Als Realität wird im allgemeinen Sprachgebrauch die Gesamtheit des Realen bezeichnet.

Neu!!: Zeit und Realität · Mehr sehen »

Reibung

Reibung, auch Friktion oder Reibungswiderstand genannt, ist eine Kraft, die zwischen Körpern oder Teilchen wirkt, die einander berühren.

Neu!!: Zeit und Reibung · Mehr sehen »

Relativität der Gleichzeitigkeit

Die Relativität der Gleichzeitigkeit ist eine aus der speziellen Relativitätstheorie folgende Aussage.

Neu!!: Zeit und Relativität der Gleichzeitigkeit · Mehr sehen »

Relativitätstheorie

Die Relativitätstheorie befasst sich mit der Struktur von Raum und Zeit sowie mit dem Wesen der Gravitation.

Neu!!: Zeit und Relativitätstheorie · Mehr sehen »

Richard Sorabji

Sir Richard Rustom Kharsedji Sorabji (* 8. November 1934 in Oxford) ist ein britischer Philosophiehistoriker für die Philosophie der Antike und emeritierter Professor für Philosophie am King’s College London, der besonders für seine Erforschung von Aristoteles und dessen Rezeption in der Antike bekannt ist.

Neu!!: Zeit und Richard Sorabji · Mehr sehen »

Robert V. Levine

Robert V. Levine (* 25. August 1945) ist ein US-amerikanischer Psychologe.

Neu!!: Zeit und Robert V. Levine · Mehr sehen »

Roman

Der Roman ist eine literarische Gattung, und zwar die Langform der schriftlichen Erzählung.

Neu!!: Zeit und Roman · Mehr sehen »

Sapir-Whorf-Hypothese

Die Sapir-Whorf-Hypothese besagt, dass Sprache das Denken forme.

Neu!!: Zeit und Sapir-Whorf-Hypothese · Mehr sehen »

Schaltsekunde

Schaltsekunde, wie sie auf einer Digital-Uhr angezeigt werden würde. Die Erde dreht sich minimal langsamer um sich selbst, als bei der Definition der Sekunde zugrunde gelegt wurde; ein tatsächlicher mittlerer Sonnentag dauert daher um Sekundenbruchteile länger als 86400 Sekunden.

Neu!!: Zeit und Schaltsekunde · Mehr sehen »

Schöpfung

Auf eine Schöpfung durch einen Schöpfer wird in Kulten und Religionen die Ursache für den Anbeginn der Welt (Erste Ursache) zurückgeführt.

Neu!!: Zeit und Schöpfung · Mehr sehen »

Scherung (Geometrie)

Eine Scherung bildet ein Rechteck auf ein Parallelogramm ab Unter einer Scherung oder auch Transvektion versteht man ursprünglich in der Geometrie der Ebene bestimmte affine Abbildungen der Ebene auf sich selbst, bei denen der Flächeninhalt erhalten bleibt.

Neu!!: Zeit und Scherung (Geometrie) · Mehr sehen »

Schleifenquantengravitation

Die Theorie der Schleifenquantengravitation (Loop-Quantengravitation, Loop-Theorie, engl. loop quantum gravity) ist ein Ansatz für eine Theorie der Quantengravitation, d. h.

Neu!!: Zeit und Schleifenquantengravitation · Mehr sehen »

Schwache Wechselwirkung

Der Betazerfall eines Atomkerns erfolgt durch schwache Wechselwirkung. Dabei wandelt sich ein Neutron in ein Proton, ein Elektron und ein Elektron-Antineutrino um. Die schwache Wechselwirkung (auch schwache Kernkraft genannt, vereinzelt auch β-Wechselwirkung) ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Zeit und Schwache Wechselwirkung · Mehr sehen »

Schwarzes Loch

Raumzeitkrümmung verzerrt und doppelt. Die Bildbreite entspricht einem Blickwinkelbereich von 90°. Ein Schwarzes Loch ist ein Objekt, das in seiner unmittelbaren Umgebung eine so starke Gravitation erzeugt, dass weder Materie noch Information (etwa Licht- oder Radiosignale) diese Umgebung verlassen kann.

Neu!!: Zeit und Schwarzes Loch · Mehr sehen »

Schwingung

Als Schwingungen oder Oszillationen (‚schaukeln‘) werden wiederholte zeitliche Schwankungen von Zustandsgrößen eines Systems bezeichnet.

Neu!!: Zeit und Schwingung · Mehr sehen »

Sein und Zeit

Umschlag der in der Éditions Gallimard veröffentlichten französischen Ausgabe von ''Sein und Zeit'' Sein und Zeit ist das Hauptwerk der frühen Philosophie von Martin Heidegger (1889–1976).

Neu!!: Zeit und Sein und Zeit · Mehr sehen »

Sekunde

Zehn Sekunden dargestellt mit einer Langzeitbelichtung einer Armbanduhr Die Sekunde ist die Basiseinheit der Zeit im internationalen Einheitensystem (SI).

Neu!!: Zeit und Sekunde · Mehr sehen »

Sinnesorgan

Ein Sinnesorgan ist ein Organ, das in bestimmter Lage und Anordnung Sinneszellen enthält und daher Reize aufnehmen kann (Reizaufnahme).

Neu!!: Zeit und Sinnesorgan · Mehr sehen »

Sonnenstand

wahrer Ortszeit auf Stundenlinien und Jahresdaten auf Deklinationslinien. Der Sonnenstand ist die mit den horizontalen Koordinaten Höhe und Richtung (Azimut) angegebene Position der Sonne am Himmel über einem Beobachtungsort.

Neu!!: Zeit und Sonnenstand · Mehr sehen »

Sonnensystem

Das Sonnensystem umfasst die Sonne, die sie umkreisenden Planeten und deren natürliche Satelliten, die Zwergplaneten und andere Kleinkörper wie Kometen, Asteroiden und Meteoroiden sowie die Gesamtheit aller Gas- und Staubteilchen, die durch die Anziehungskraft der Sonne an diese gebunden sind.

Neu!!: Zeit und Sonnensystem · Mehr sehen »

Sonnentag

Ein Sonnentag ist die Dauer zwischen zwei Meridiandurchgängen der Sonne.

Neu!!: Zeit und Sonnentag · Mehr sehen »

Spezielle Relativitätstheorie

Der Begründer der Relativitätstheorie Albert Einstein um 1905 Die spezielle Relativitätstheorie (kurz SRT) ist eine physikalische Theorie über die Bewegung von Körpern und Feldern in Raum und Zeit.

Neu!!: Zeit und Spezielle Relativitätstheorie · Mehr sehen »

Spin-Netzwerk

Spin-Netzwerke wurden 1971 von Roger Penrose erfunden und stellen einen kombinatorischen Zugang zur Raumzeit der Allgemeinen Relativitätstheorie dar.

Neu!!: Zeit und Spin-Netzwerk · Mehr sehen »

Sprachwissenschaft

Sprachwissenschaft, auch Linguistik (‚Sprache‘, ‚Zunge‘), ist eine Wissenschaft, die in verschiedenen Herangehensweisen die menschliche Sprache untersucht.

Neu!!: Zeit und Sprachwissenschaft · Mehr sehen »

Starke Wechselwirkung

Feynman-Diagramme zu den fundamentalen Kopplungsmöglichkeiten der starken Wechselwirkung, von links nach rechts: Abstrahlung eines Gluons, Aufspaltung eines Gluons und „Selbstkopplung“ der Gluonen. Die starke Wechselwirkung (auch starke Kraft, Gluonenkraft, Farbkraft, aus historischen Gründen Kernkraft oder starke Kernkraft genannt) ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Zeit und Starke Wechselwirkung · Mehr sehen »

Stefan Klein (Wissenschaftsautor)

Stefan Klein (2010) Stefan Klein (* 5. Oktober 1965 in München) ist ein deutsch-österreichischer Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor.

Neu!!: Zeit und Stefan Klein (Wissenschaftsautor) · Mehr sehen »

Stephen Hawking

Stephen Hawking bei der NASA sprache.

Neu!!: Zeit und Stephen Hawking · Mehr sehen »

Sterntag

Ein Sterntag ist der Zeitraum zwischen zwei oberen Kulminationen des Frühlingspunkts, verursacht durch die Eigendrehung der Erde.

Neu!!: Zeit und Sterntag · Mehr sehen »

Stunde

Die Stunde (von ‚Stehen‘, ‚Aufenthalt‘, ‚feststehender Zeitpunkt‘, ‚kurzer Zeitraum‘, ‚Stunde‘) bezeichnet den vierundzwanzigsten Teil eines Tages.

Neu!!: Zeit und Stunde · Mehr sehen »

Symmetrie (Physik)

Unter einer Symmetrie (von altgriech. σύν syn „zusammen“, μέτρον métron „Maß“) versteht man in der Physik die Eigenschaften eines Systems, nach einer bestimmten Änderung (Transformation, insbesondere Koordinatentransformationen) unverändert zu bleiben (invariant zu sein).

Neu!!: Zeit und Symmetrie (Physik) · Mehr sehen »

T

T bzw.

Neu!!: Zeit und T · Mehr sehen »

Tachyon

Tachyonen (altgr. ταχύς tachýs ‚schnell‘) sind hypothetische Teilchen, die sich schneller als die Lichtgeschwindigkeit bewegen.

Neu!!: Zeit und Tachyon · Mehr sehen »

Tag

Der Tag (mhd. tag tac, asächs. dag, got. dags, urgerm. *dagaz) wird in verschiedener Weise als vom scheinbaren Lauf der Sonne um die Erde bestimmter Zeitbegriff verwendet.

Neu!!: Zeit und Tag · Mehr sehen »

Tau (Buchstabe)

Das Tau (griechisches Neutrum Ταυ, heutige Aussprache taf; Majuskel Τ, Minuskel τ) ist der 19.

Neu!!: Zeit und Tau (Buchstabe) · Mehr sehen »

Teilchenphysik

Die Teilchenphysik widmet sich als Disziplin der Physik der Erforschung der Teilchen.

Neu!!: Zeit und Teilchenphysik · Mehr sehen »

Temperatur

Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die vor allem in der Thermodynamik eine wichtige Rolle spielt.

Neu!!: Zeit und Temperatur · Mehr sehen »

Tempo (Musik)

Das Tempo (ital. „Zeit“, „Zeitmaß“; Plural: Tempi /'tmpi/; von), auch Zeitmaß, gibt in der Musik an, wie schnell ein Stück zu spielen ist, bestimmt also die absolute Dauer der Notenwerte.

Neu!!: Zeit und Tempo (Musik) · Mehr sehen »

Tempus

Das Tempus (für Zeitspanne, Zeit, Zeitabschnitt, Plural Tempora) ist eine grammatische Kategorie, die – relativ zu einem wirklichen oder angenommenen Sprechzeitpunkt S – die zeitliche Lage der Situation angibt, die vom Satz bezeichnet wird.

Neu!!: Zeit und Tempus · Mehr sehen »

Thermodynamik

Typischer thermodynamischer Vorgang am Beispiel der prinzipiellen Wirkungsweise eines durch Dampf betriebenen Motors (rot.

Neu!!: Zeit und Thermodynamik · Mehr sehen »

Thomas Mann

Thomas Mann, 1937Foto von Carl Van Vechten Thomas Manns Unterschrift Paul Thomas Mann (* 6. Juni 1875 in Lübeck; † 12. August 1955 in Zürich, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller und einer der bedeutendsten Erzähler des 20.

Neu!!: Zeit und Thomas Mann · Mehr sehen »

Tycho Brahe

Tycho Brahe mit dem Elefanten-Orden Signatur Brahes: ''Tÿcho Brahe'' Tycho Brahe (Tyge Ottesen Brahe, auch bekannt als Tycho de Brahe; * 14. Dezember 1546 auf Schloss Knutstorp, Schonen, damals Dänemark; † 24. Oktober 1601 in Prag oder in Benátky bei Prag, Königreich Böhmen) war ein dänischer Adeliger und einer der bedeutendsten Astronomen.

Neu!!: Zeit und Tycho Brahe · Mehr sehen »

Uhr

Die Uhr (von mittelhochdeutsch ūr(e) ("Uhr"), von mittelniederdeutsch ūr(e), von altfranzösisch (h)ore, von, von altgriechisch ὥρα ("Zeit, Stunde"), von urindogermanisch *yōr-ā, verwandt mit Jahr) ist ein Messgerät, das den aktuellen Zeitpunkt anzeigt oder eine Zeitspanne misst.

Neu!!: Zeit und Uhr · Mehr sehen »

Uhrzeit

Die Uhrzeit ist die Angabe eines Zeitpunkts, ausgedrückt meist in Stunden, Minuten und Sekunden ab Mitternacht eines Tages im Kalendersystem.

Neu!!: Zeit und Uhrzeit · Mehr sehen »

Urknall

Künstlerische Illustration der Entstehung des Universums aus dem Urknall heraus Als Urknall wird in der Kosmologie der Beginn des Universums, also der Anfangspunkt der Entstehung von Materie, Raum und Zeit bezeichnet.

Neu!!: Zeit und Urknall · Mehr sehen »

Vergangenheit

Die Vergangenheit (Abk.: Verg., Vrg.) ist die Menge aller zeitlich zurückliegenden Ereignisse.

Neu!!: Zeit und Vergangenheit · Mehr sehen »

Viele-Welten-Interpretation

quantenmechanischer Zustände anhand von Schrödingers Katze Die Viele-Welten-Interpretation (VWI; von engl. many-worlds interpretation, Abk.: MWI) ist in der Physik eine Interpretation der Quantenmechanik.

Neu!!: Zeit und Viele-Welten-Interpretation · Mehr sehen »

Visuelle Wahrnehmung

Sehen mit Augen und Gehirn Visuelle Wahrnehmung (von ‚sehen‘) bezeichnet in der Physiologie des Menschen und verwandter Tiere die Aufnahme und Verarbeitung optischer Reize, bei der über Auge und Gehirn eine Extraktion relevanter Informationen, Erkennung von Elementen und deren Interpretation durch Abgleich mit Erinnerungen stattfindet.

Neu!!: Zeit und Visuelle Wahrnehmung · Mehr sehen »

Wahrnehmung

Wahrnehmung (auch Perzeption genannt) ist der Prozess und das Ergebnis der Informationsgewinnung und -verarbeitung von Reizen aus der Umwelt und dem Körperinnern eines Lebewesens.

Neu!!: Zeit und Wahrnehmung · Mehr sehen »

Wahrscheinlichkeit

Die Wahrscheinlichkeit (Probabilität) ist eine Einstufung von Aussagen und Urteilen nach dem Grad der Gewissheit (Sicherheit).

Neu!!: Zeit und Wahrscheinlichkeit · Mehr sehen »

Walter Biemel

Walter Biemel (* 19. Februar 1918 in Kronstadt, heute Rumänien, oder Topčider; † 6. März 2015 in Aachen) war ein rumänisch-deutscher Philosoph.

Neu!!: Zeit und Walter Biemel · Mehr sehen »

Walther Christoph Zimmerli

Walther Christoph Zimmerli (* 6. Mai 1945 in Zürich) ist ein Schweizer Professor für Philosophie.

Neu!!: Zeit und Walther Christoph Zimmerli · Mehr sehen »

Wasseruhr

Antike Klepsydra – Das obere Gefäß ist so geformt, dass der fallende Wasserstand der verstrichenen Zeit proportional ist. Durch ein Loch im Boden fließt das Wasser in das untere Gefäß ab. Karl dem Großen eine Wasseruhr Eine Wasseruhr bezeichnet ein Gerät zur Zeitmessung, bei dem als Hilfsmedium Wasser verwendet wird.

Neu!!: Zeit und Wasseruhr · Mehr sehen »

Wellenlänge

Phase (das sind Punkte mit gleicher Auslenkung und gleicher Steigung). Die Wellenlänge \lambda (griechisch: Lambda) einer periodischen Welle ist der kleinste Abstand zweier Punkte gleicher Phase.

Neu!!: Zeit und Wellenlänge · Mehr sehen »

Weltanschauung

Unter einer Weltanschauung versteht man heute vornehmlich die auf Wissen, Überlieferung, Erfahrung und Empfinden basierende Gesamtheit persönlicher Wertungen, Vorstellungen und Sichtweisen, die die Deutung der Welt, die Rolle des Einzelnen in ihr, die Sicht auf die Gesellschaft und teilweise auch den Sinn des Lebens betreffen.

Neu!!: Zeit und Weltanschauung · Mehr sehen »

William Faulkner

William Faulkner (1954)Foto: Carl van Vechten William Cuthbert Faulkner (* 25. September 1897 in New Albany, Union County, Mississippi; † 6. Juli 1962 in Byhalia, Mississippi; eigentlich William Cuthbert Falkner) war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Zeit und William Faulkner · Mehr sehen »

Wirtschaftswissenschaft

Die Wirtschaftswissenschaft, auch Ökonomik und veraltend Ökonomie, ist die Wissenschaft von der Wirtschaft (Ökonomie).

Neu!!: Zeit und Wirtschaftswissenschaft · Mehr sehen »

Woche

Die Woche ist heute in fast allen Kulturen eine gebräuchliche Zeiteinheit von sieben Tagen.

Neu!!: Zeit und Woche · Mehr sehen »

Wolfgang Kaempfer

Wolfgang Kaempfer Wolfgang Kaempfer (* 3. Januar 1923 in Weißenburg; † 29. Mai 2009 in Leezen) war ein deutscher Schriftsteller und Essayist.

Neu!!: Zeit und Wolfgang Kaempfer · Mehr sehen »

Wurmloch

Veranschaulichung eines Wurmlochs in einem zweidimensionalen Universum. Sowohl ein Weg entlang des roten als auch einer entlang des grünen Pfeils ist im blauen, zweidimensionalen Raum eine Gerade. Wurmlöcher sind theoretische Gebilde, die sich aus speziellen Lösungen (Kruskal-Lösungen) der Feldgleichungen der allgemeinen Relativitätstheorie ergeben.

Neu!!: Zeit und Wurmloch · Mehr sehen »

Zeitbestimmung

Der Begriff Zeitbestimmung wird in der Astronomie und Astrogeodäsie als Äquivalent zu jenem der astronomischen Ortsbestimmung verstanden.

Neu!!: Zeit und Zeitbestimmung · Mehr sehen »

Zeitdilatation

Die Zeitdilatation (von lat.: dilatare, ‚dehnen‘, ‚aufschieben‘) ist ein Phänomen, das durch die Relativitätstheorie beschrieben wird.

Neu!!: Zeit und Zeitdilatation · Mehr sehen »

Zeitintervall

Ein Zeitintervall – auch Zeitabstand, Zeitabschnitt, Zeitspanne, Zeitraum, Weile, Zeitphase oder Zeitperiode – ist ein mehr oder weniger ausgedehnter Teil der Zeit als Dauer.

Neu!!: Zeit und Zeitintervall · Mehr sehen »

Zeitmessung

Digitale Anzeige der Uhrzeit, gemäß der Caesium-Atomuhr „CS 4“ der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, im Alten Rathaus in Braunschweig Zeitmessung (Zeitbestimmung) ist die Angabe von Messgrößen der Zeit in eindeutigen Bezugseinheiten (Maßeinheiten).

Neu!!: Zeit und Zeitmessung · Mehr sehen »

Zeitpfeil

Der Zeitpfeil steht für die Vorstellung einer eindeutigen und gerichteten Verbindung zwischen Vergangenheit und Zukunft.

Neu!!: Zeit und Zeitpfeil · Mehr sehen »

Zeitpunkt

Der Zeitpunkt ist ein genau bestimmter Moment in einem zeitlichen Bezugssystem.

Neu!!: Zeit und Zeitpunkt · Mehr sehen »

Zeitsoziologie

Zeitsoziologie (auch Soziologie der Zeit) ist eine Disziplin der Soziologie, die sich mit dem gesellschaftlichen Aspekt von Zeit beschäftigt.

Neu!!: Zeit und Zeitsoziologie · Mehr sehen »

Zeitumkehr (Physik)

Die Zeitumkehr ist eine physikalische Transformation der Art Fast alle grundlegenden physikalischen Gesetze sind symmetrisch gegenüber einer Umkehrung der Zeit, man spricht auch von Zeitumkehrinvarianz oder auch T-Symmetrie.

Neu!!: Zeit und Zeitumkehr (Physik) · Mehr sehen »

Zeitwahrnehmung

Zeitwahrnehmung ist ein unscharfer Sammelbegriff für kognitive Phänomene wie Zeitgefühl, Zeitsinn, Gleichzeitigkeit/Nacheinander, subjektive Zeit oder Zeitqualität.

Neu!!: Zeit und Zeitwahrnehmung · Mehr sehen »

Zeitzone

Meridianen (in der verwendeten Kartenprojektion werden aus Kugelzweiecken gleich breite Streifen); die hell gezeichneten vertikalen Linien sind die Bezugsmeridiane der Zeitzonen in deren jeweiliger Mitte Eine Zeitzone ist idealerweise eins von 24 gleich breiten, die Erdoberfläche aufteilenden Kugelzweiecken, denen je eine der 24 Stunden, die ein Tag lang ist, als momentane Uhrzeit zugewiesen ist.

Neu!!: Zeit und Zeitzone · Mehr sehen »

Zukunft

Die Zukunft ist die Zeit, die subjektiv gesehen der Gegenwart nachfolgt.

Neu!!: Zeit und Zukunft · Mehr sehen »

4D

4D-Körpersimulation (Drehung der Schnittebene durch einen 4D-Würfel (Tesserakt)) Dreidimensionale Repräsentation eines 4D-Würfels 4D oder 4-D ist eine verbreitete Abkürzung für vierdimensional als Angabe einer geometrischen Dimension.

Neu!!: Zeit und 4D · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Absolute Zeit, Nunc stans, Physikalische Zeit, Zeit (Physik).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »