Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Gitarre

Index Gitarre

Die Gitarre, auch Guitarre (vermutlich über französisch guitare von, Kithara, eine antike Leier) ist ein Musikinstrument aus der Familie der Kastenhalslauten, bei der Tonerzeugung ein Saiteninstrument, spieltechnisch ein Zupfinstrument.

236 Beziehungen: AC/DC, Ahorne, Akustische Gitarre, Alberto Ginastera, Alexandre Lagoya, Andreas Koch (Musiker), Antikes Griechenland, Antonio de Torres, Antonio Stradivari, Apoyando, Arabische Sprache, Archtop, Ägypten, Back in Black, Banjo, Barock, Bein (Werkstoff), Bending, Benny Goodman, Berimbau, Big Band, Bottleneck, Bund (Saiteninstrument), Catharina Josepha Pratten, Charlie Christian, Choro, Chorus (Tontechnik), Christentum, Cister, Conny Restle, Cura (Instrument), Cutaway (Instrument), DADGAD, Dead-Note, Decke (Saiteninstrument), Dino 7 Cordas, Dobro, Don Felder, Doyle Bramhall II, Drei-Brüder-Höhle, Dropped-D-Stimmung, Dur, E-Bass, E-Gitarre, Eagles, Elfenbein, Englische Sprache, Epiphone, Ferdinand Pelzer, Ferdinando Carulli, ..., Fernando Sor, Flageolettton, Francesco Corbetta, Francisco Tárrega, Französische Sprache, Fußbank, Gary Moore, Gaspar Sanz, Göran Söllscher, Günther Beckers, Gemeine Fichte, Generalbass, Gibson ES-150, Gibson ES-335, Gibson Guitar Corporation, Gibson L-5, Gibson Les Paul, Gibson Super 400, Gitalele, Gitarrengriff, Gitarrenlaute, Gitarrensaite, Gitarrenstütze, Gitarrenverstärker, Gitarrist, Giulio Regondi, Glissando, Golpe, Golpeador, Gretsch, Griechische Sprache, Griffbrett, Grifftabelle, Halbton, Halsstab, Hammurapi I. (Babylon), Hans Werner Henze, Hans-Martin Linde, Harpolyre, Hawaiigitarre, Hector Berlioz, Hellenismus, Herbert Nobis, Hindi, Ignác Held, Interpretation (Musik), Irland (Insel), Italienische Sprache, Jazz, Jazzgitarre, Jimmy Page, Joachim Tielke, Johann Dubez, Johann Georg Stauffer, Johann Kaspar Mertz, John Denver, Kalifornien, Kammerton, Kithara, Klangholz (Musikinstrumentenbau), Klangregler, Klangspektrum, Klaus Weiland, Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, Konrad Ragossnig, Kontrabass, Kontragitarre, Kopfplatte, Korpus (Musikinstrument), Laute, Lauteninstrument, Led Zeppelin, Leier (Zupfinstrument), Leo Brouwer, Leo Fender, Leo Kottke, Leonhard Schulz, Liste von Gitarristen, Liste von Merksprüchen, Ludwig XIV., Lyra (Zupfinstrument), Mandoline, Mandora, Mark Knopfler, Maultrommel, Mauro Giuliani, Melissa Etheridge, Mensur (Musik), Metal, Metalle, Moll, Monochord, Multiphonics, Mundbogen, Musikbogen, Musikinstrument, Napoléon Coste, Narciso Yepes, Naturdarm, Neue Musik, Neusilber, Niccolò Paganini, Nicola Matteis, Nirvana (US-amerikanische Band), Noel Gallagher, Note (Musik), Notenschlüssel, Oberton, Offene D-Stimmung, Offene G-Stimmung, Offene Stimmung, Oktave, Oktavierung, Orpheoreon, Oud, Pandora (Musikinstrument), Paul Galbraith, Perkussion (Musik), Persische Sprache, Pharao, Pierre-Jean Porro, Piezoelektrizität, Pizzicato, Plektrum, Prince, Psalterium, Punische Kriege, Punteado, Quarte, Raphaella Smits, Rasgueado, Renaissance, René François Lacôte, Resonanzkörper, Resonatorgitarre, Robert de Visée, Rockmusik, Roger Field, Roger McGuinn, Roman Haubenstock-Ramati, Saitenchor, Saiteninstrument, Saitenstärke, Santiago de Murcia, Sattel (Saiteninstrument), Saz, Setar (Saiteninstrument), Siebensaitige Gitarre, Silber, Sitar, Skordatur, Solidbody, Spanische Sprache, Stahl, Stammton, Steinberger (Gitarren), Stimmmechanik, Sweep Picking, Swing (Musikrichtung), Tabulatur, Tapping, Technik der klassischen Gitarre, Terz (Musik), Tirando, Tonabnehmer, Tremolo, Tremolo (Gitarre), Ukulele, Unikat, Verbundwerkstoff, Verstärker (Elektrotechnik), Vibration, Vibrato, Vicente Espinel, Vihuela, Voicings, Wechselschlag (Spieltechnik), Wilhelm Neuland, Wirbel (Musikinstrumentenbau), Wolf Moser, Xavier Benguerel, Yamandu Costa, Zarge (Musikinstrument), Zither, Zupfen, Zupfinstrument. Erweitern Sie Index (186 mehr) »

AC/DC

AC/DC ist eine australische Hard-Rock-Band, die 1973 von den in Schottland geborenen Brüdern Angus und Malcolm Young gegründet wurde.

Neu!!: Gitarre und AC/DC · Mehr sehen »

Ahorne

Die Ahorne (Acer) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Rosskastaniengewächse (Hippocastanoideae) innerhalb der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae).

Neu!!: Gitarre und Ahorne · Mehr sehen »

Akustische Gitarre

Eine akustische Gitarre (Akustikgitarre) ist eine Gitarre, bei der die Tonerzeugung und Tonverstärkung ohne Elektronik, also rein mechanisch erfolgt.

Neu!!: Gitarre und Akustische Gitarre · Mehr sehen »

Alberto Ginastera

Alberto Evaristo Ginastera (* 11. April 1916 in Buenos Aires; † 25. Juni 1983 in Genf) war ein argentinischer Komponist.

Neu!!: Gitarre und Alberto Ginastera · Mehr sehen »

Alexandre Lagoya

Alexandre Lagoya Alexandre Lagoya (* 29. Juni 1929 in Alexandria; † 24. August 1999 in Paris) war ein klassischer Gitarrist.

Neu!!: Gitarre und Alexandre Lagoya · Mehr sehen »

Andreas Koch (Musiker)

Andreas Koch mit Altgitarren von Georg Bolin Andreas Koch (* in Kierspe) ist ein deutscher Gitarrist.

Neu!!: Gitarre und Andreas Koch (Musiker) · Mehr sehen »

Antikes Griechenland

Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst etwa den Zeitraum vom 16.

Neu!!: Gitarre und Antikes Griechenland · Mehr sehen »

Antonio de Torres

Antonio de Torres Antonio de Torres Jurado (* 13. Juni 1817 in La Cañada de San Urbano (heute ein Stadtviertel von Almería); † 19. November 1892 ebenda) war ein spanischer Gitarrenbauer des 19.

Neu!!: Gitarre und Antonio de Torres · Mehr sehen »

Antonio Stradivari

Antonio Giacomo Stradivari (auch latinisiert Antonius Stradivarius; * um 1644 oder, laut neueren Forschungen, 1648, der Geburtsort ist unbekannt; † 18. Dezember 1737 in Cremona) war ein italienischer Geigenbaumeister und Gitarrenbauer, der wie sein Kollege Guarneri del Gesù in Cremona ansässig war.

Neu!!: Gitarre und Antonio Stradivari · Mehr sehen »

Apoyando

Die Apoyando Zupftechnik (von links nach rechts): Die hohe e-Saite wird „durchgedrückt“, der Finger kommt auf der nächst unteren H-Saite zum Liegen. Apoyando (span. „aufgestützt“, „angelehnt“), auch angelegter Anschlag oder durchgezogener Anschlag, ist eine Zupftechnik der Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Apoyando · Mehr sehen »

Arabische Sprache

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung, kurz) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Gitarre und Arabische Sprache · Mehr sehen »

Archtop

Der Korpus einer Archtop-Gitarre der Firma Epiphone aus dem Jahr 1945 Archtop (auch Arched Top; englisch für „gewölbte Decke“) ist ein Fachbegriff aus dem Musikinstrumentenbau für eine Konstruktionsform von Zupfinstrumenten aus der Familie der Lauteninstrumente.

Neu!!: Gitarre und Archtop · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Gitarre und Ägypten · Mehr sehen »

Back in Black

Back in Black (engl. für „Zurück in Schwarz“) ist das sechste international veröffentlichte Studioalbum der australischen Hard-Rock-Band AC/DC.

Neu!!: Gitarre und Back in Black · Mehr sehen »

Banjo

Das Banjo ist ein Zupfinstrument.

Neu!!: Gitarre und Banjo · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Gitarre und Barock · Mehr sehen »

Bein (Werkstoff)

Knochenkamm, 5. Jahrhundert Fundort ''Thermengasse'' im römischen vicus ''Turicum'' (Zürich): Haarnadeln, Schreibgriffel und Spielsteine aus Bein. Kleinen Hafner in Zürich Bein (als Werkstoff) ist die Bezeichnung für Knochen (wie „Gebein“ von germanisch baina: wahrscheinlich verwandt mit altnordisch beinn in Bezug auf die geraden Röhrenknochen).

Neu!!: Gitarre und Bein (Werkstoff) · Mehr sehen »

Bending

Animation. Das oben dargestellte Bending als Tabulatur. In manchen Fällen wird auch Release-Bending bei der Rückkehr zum Ursprungston angegeben. Bending („biegen, krümmen“) ist eine in bestimmten Stilrichtungen verbreitete Spieltechnik der Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Bending · Mehr sehen »

Benny Goodman

Benny Goodman (1942) Benjamin David „Benny“ Goodman (* 30. Mai 1909 in Chicago, Illinois; † 13. Juni 1986 in New York City, New York) war ein amerikanischer Jazzmusiker (Klarinettist) und Bandleader.

Neu!!: Gitarre und Benny Goodman · Mehr sehen »

Berimbau

Drei Berimbau mit Klangkörpern in unterschiedlichen Tonhöhen Caxixi, Vadero und Baqueta werden genutzt, um ein Berimbau zu spielen Drei Berimbau-Spieler, links die Rahmentrommel Pandeiro, Capoeira-Musik Der Berimbau ist ein Musikbogen aus dem Nordosten Brasiliens.

Neu!!: Gitarre und Berimbau · Mehr sehen »

Big Band

Eine Big Band oder Bigband (früher häufig auch Jazz Orchestra genannt) ist eine große Jazz-Band mit mehrfach besetzten Blasinstrumenten.

Neu!!: Gitarre und Big Band · Mehr sehen »

Bottleneck

Bottleneckspiel Ein Bottleneck (aus AmE bottleneck, engl. bottle neck.

Neu!!: Gitarre und Bottleneck · Mehr sehen »

Bund (Saiteninstrument)

Griffbrett einer Gitarre mit Bünden Ein Bund ist eine Erhebung auf dem Griffbrett eines Saiteninstruments, die quer zu den Saiten und meistens über die gesamte Breite des Griffbretts verläuft.

Neu!!: Gitarre und Bund (Saiteninstrument) · Mehr sehen »

Catharina Josepha Pratten

Catharina Josepha Pratten (bekannt als Madame Sidney Pratten, * 1821 in Mülheim am Rhein; † 10. Oktober 1895 in London) war eine deutsche Gitarristin, Komponistin und Gitarrenlehrerin.

Neu!!: Gitarre und Catharina Josepha Pratten · Mehr sehen »

Charlie Christian

Charlie Christian Charlie Christian (* 29. Juli 1916 in Dallas, Texas; † 2. März 1942 in New York City) war einer der bekanntesten Gitarristen des Jazz und gehört zu den Pionieren des Spiels auf der elektrisch verstärkten Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Charlie Christian · Mehr sehen »

Choro

Dante Santoro: Juca Storoni, 1941, traditionelle Choroinstrumentierung Zaccarias (Lyrio Panicalli): Tico-Tico no Fubá, 1943, modernere Instrumentierung mit Blechbläsern und Klavier Der Choro ist ein instrumentaler brasilianischer Musikstil, der wahrscheinlich in den 1870er Jahren in Rio de Janeiro als Fusion von populärer europäischer Musik (Polka, Walzer) und der Musik afrikanischer Sklaven entstand.

Neu!!: Gitarre und Choro · Mehr sehen »

Chorus (Tontechnik)

Der Chorus ist ein Effekt, der einen Ton so ausprägt, als würde gleichzeitig ein zweiter, ähnlicher Ton mitklingen und sich dabei im Raum bewegen.

Neu!!: Gitarre und Chorus (Tontechnik) · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Gitarre und Christentum · Mehr sehen »

Cister

„Frau mit Cister“. Gemälde aus dem Jahr 1677 von Pieter Cornelisz van Slingelandt. ''Cister''. Teil der Illustration http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Instrumenta_polychorda.gif ''Instrumenta polychorda'' aus: Athanasius Kircher, ''Musurgia Universalis''. Um sie von den anderen dort abgebildeten Instrumenten zu unterscheiden, wird sie hier als ''Cythara Germanica et Italica'' bezeichnet. Die Cister ist ein Zupfinstrument aus der Familie der Kastenhalslauten.

Neu!!: Gitarre und Cister · Mehr sehen »

Conny Restle

Conny Restle (* 18. November 1960 in München) ist eine deutsche Musikwissenschaftlerin, Museumsdirektorin und Hochschullehrerin an der Universität der Künste Berlin.

Neu!!: Gitarre und Conny Restle · Mehr sehen »

Cura (Instrument)

Die Cura ist die kleinste Form der türkischen Langhalslauten Saz.

Neu!!: Gitarre und Cura (Instrument) · Mehr sehen »

Cutaway (Instrument)

Cutaway bei einer E-Gitarre Ein Cutaway (englisch weggeschnitten) ist ein am Korpus einer Gitarre am Ansatz des Gitarrenhalses befindlicher Ausschnitt, damit die Greifhand auch die hohen Lagen des Griffbretts problemlos erreichen kann.

Neu!!: Gitarre und Cutaway (Instrument) · Mehr sehen »

DADGAD

DADGAD ist eine offene Stimmung für die akustische Gitarre, die in den 60er Jahren durch den britischen Folk-Gitarristen Davey Graham entwickelt wurde.

Neu!!: Gitarre und DADGAD · Mehr sehen »

Dead-Note

Als Dead-Note oder auch Ghost-Note wird bei der Gitarre ein Ton bezeichnet, der keine genau definierte Tonhöhe besitzt, sondern eher einem dumpfen Klacken gleichkommt.

Neu!!: Gitarre und Dead-Note · Mehr sehen »

Decke (Saiteninstrument)

Die gewölbte Decke ''(arched top)'' einer akustischen Schlaggitarre mit Schallloch in ''f''-Form Die Decke ist ein Bauteil von Streichinstrumenten, von Zupfinstrumenten aus der Lautenfamilie sowie von Harfen.

Neu!!: Gitarre und Decke (Saiteninstrument) · Mehr sehen »

Dino 7 Cordas

Dino 7 Cordas (* 5. Mai 1918 in Rio de Janeiro; † 27. Mai 2006 ebenda), eigentlich Horondino José da Silva, war ein brasilianischer Gitarrist.

Neu!!: Gitarre und Dino 7 Cordas · Mehr sehen »

Dobro

rechts Dobro ist ein US-amerikanischer Hersteller von Resonatorgitarren sowie die Bezeichnung für diese und derartige Instrumente.

Neu!!: Gitarre und Dobro · Mehr sehen »

Don Felder

Don Felder (2009) Donald William „Don“ Felder (* 21. September 1947 in Gainesville, Florida) ist ein US-amerikanischer Rock-Gitarrist, der von 1974 bis 1980 und zwischen 1994 und 2001 Mitglied der Country-Rock-Band Eagles war.

Neu!!: Gitarre und Don Felder · Mehr sehen »

Doyle Bramhall II

Doyle Bramhall, 2009 Doyle Bramhall II (* 24. Dezember 1968 in Austin, Texas) ist ein amerikanischer Gitarrist, Songwriter und Produzent.

Neu!!: Gitarre und Doyle Bramhall II · Mehr sehen »

Drei-Brüder-Höhle

Abbildung des tanzenden Schamanen Die Drei-Brüder-Höhle (''franz.'' Grotte des Trois-Frères) ist eine der drei Höhlen des Volp.

Neu!!: Gitarre und Drei-Brüder-Höhle · Mehr sehen »

Dropped-D-Stimmung

Die Dropped-D-Stimmung (auch Drop-D-Stimmung) ist eine Stimmungsvariante für Gitarren.

Neu!!: Gitarre und Dropped-D-Stimmung · Mehr sehen »

Dur

Dur (von) bezeichnet in der Musik ein Tongeschlecht.

Neu!!: Gitarre und Dur · Mehr sehen »

E-Bass

Der Elektrische Bass oder kurz E-Bass ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Zupfinstrument.

Neu!!: Gitarre und E-Bass · Mehr sehen »

E-Gitarre

Eine Elektrische Gitarre (auch E-Gitarre, Elektro-Gitarre oder Stromgitarre genannt) ist eine für elektrische Tonabnahme entwickelte Gitarre.

Neu!!: Gitarre und E-Gitarre · Mehr sehen »

Eagles

Die Eagles sind eine US-amerikanische Country-Rock-Band.

Neu!!: Gitarre und Eagles · Mehr sehen »

Elfenbein

Kopf der Venus von Brassempouy, erste menschliche Darstellung mit erkennbaren Gesichtszügen; jüngere Altsteinzeit Elfenbein bezeichnet im engeren Sinne die Substanz der Stoßzähne von Elefant und Mammut, wobei der getötete Elefant Hauptquelle von Elfenbein ist, während das ausgestorbene Mammut das fossile Elfenbein liefert.

Neu!!: Gitarre und Elfenbein · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Gitarre und Englische Sprache · Mehr sehen »

Epiphone

Das Epiphone-„E“-Logo wie es heute auf den meisten Gitarren der Marke erscheint Epiphone ist eine seit dem Jahr 1928 bestehende US-amerikanische Handelsmarke für Zupfinstrumente.

Neu!!: Gitarre und Epiphone · Mehr sehen »

Ferdinand Pelzer

Ferdinand Pelzer (* 1801 in Trier; † 1861 in London) war ein deutscher Gitarrist und Musikpädagoge.

Neu!!: Gitarre und Ferdinand Pelzer · Mehr sehen »

Ferdinando Carulli

Ferdinando Carulli, Porträt von Julien Léopold Boilly (1796–1874) Ferdinando Maria Meinrado Pascale Rosario Carulli (* 10. Februar 1770 in Neapel; † 17. Februar 1841 in Paris) war ein italienischer Komponist und Gitarrist der Frühromantik.

Neu!!: Gitarre und Ferdinando Carulli · Mehr sehen »

Fernando Sor

Fernando Sor Fernando Sor (getauft 14. Februar 1778 in Barcelona; † 10. Juli 1839 in Paris; getauft als Joseph Fernando Macari Sors), im deutschsprachigen Raum auch unter dem Namen Ferdinand Sor bekannt, war ein spanischer Gitarrist und Komponist, der Werke für die Gitarre, aber auch Opern und Ballette schuf.

Neu!!: Gitarre und Fernando Sor · Mehr sehen »

Flageolettton

Grundschwingung und Oberschwingungen einer Saite Ein Flageolettton ist ein meist auf einem Saiteninstrument erzeugter Ton, der durch die Anregung einer Oberschwingung der Saite entsteht und dessen Frequenz somit einem ganzzahligen Vielfachen der Grundfrequenz der Saite entspricht.

Neu!!: Gitarre und Flageolettton · Mehr sehen »

Francesco Corbetta

Francesco Corbetta Francesco Corbetta (* um 1615 in Pavia; † 1681 in Paris), französisch auch Francisque Corbette, war ein italienischer Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Gitarre und Francesco Corbetta · Mehr sehen »

Francisco Tárrega

Konzertgitarre Francisco Tàrrega von Vicent Castell (1904) Francisco de Asís Tárrega y Eixea, auf Katalanisch Francesc d’Assís Tàrrega i Eixea, (* 21. November 1852 in Villarreal, Spanien; † 15. Dezember 1909 in Barcelona) war ein spanischer Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Gitarre und Francisco Tárrega · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Gitarre und Französische Sprache · Mehr sehen »

Fußbank

Fußbank mit Griffloch Fußbank im Einsatz (1901) Die Fußbank, auch Fußschemel oder Fußstuhl genannt, schlesisch auch Ritsche, ostmitteldeutsch auch Hitsche (wobei Hitsche umgangssprachlich auch einen kleinen Schlitten bezeichnen kann), ist ein weitläufiger Begriff für erhöhte Stellflächen und Ablagemöglichkeiten speziell der Füße und im erweiterten Sinne auch für die Beine.

Neu!!: Gitarre und Fußbank · Mehr sehen »

Gary Moore

Gary Moore im Jahr 2010 Gary Moore live im Jahr 2005 Robert William Gary Moore (* 4. April 1952 in Belfast, Nordirland; † 6. Februar 2011 in Estepona, Spanien) war ein nordirischer Blues-, Blues-Rock- und Hard-Rock-Gitarrist, Komponist und Sänger.

Neu!!: Gitarre und Gary Moore · Mehr sehen »

Gaspar Sanz

Gaspar Sanz Gaspar Sanz (eigentlich Francisco Bartolomé Sanz y Celma; getauft am 4. April 1640 in Calanda/Königreich Aragón; † 1710 in Madrid) war ein spanischer Komponist und Gitarrist des Barock.

Neu!!: Gitarre und Gaspar Sanz · Mehr sehen »

Göran Söllscher

Göran Söllscher. Göran Söllscher (* 31. Dezember 1955 in Växjö) ist ein schwedischer klassischer Gitarrist.

Neu!!: Gitarre und Göran Söllscher · Mehr sehen »

Günther Beckers

Ein Werk von Günter Beckers Günther Beckers (* 1953 in Aachen) ist ein deutscher Künstler.

Neu!!: Gitarre und Günther Beckers · Mehr sehen »

Gemeine Fichte

Rötlich braune Rinde einer jüngeren Fichte Graue, borkige Rinde einer älteren Fichte. Männliche Blüte. Weiblicher Zapfen in Normalfärbung. Weiblicher Zapfen – grüne Form. Samen 20 Tage alter Sämling Junge Fichte. Abgestorbene Bergfichte in 1150 Metern Höhe Die Gemeine Fichte (Picea abies), auch Gewöhnliche Fichte, Rotfichte oder Rottanne genannt, ist eine Pflanzenart in der Gattung der Fichten (Picea).

Neu!!: Gitarre und Gemeine Fichte · Mehr sehen »

Generalbass

allegorischen ''Musica''. Der Generalbass oder Basso continuo (ital. „fortlaufender, ununterbrochener Bass“; kurz: Continuo) bildet das Fundament und harmonische Gerüst in der Barockmusik.

Neu!!: Gitarre und Generalbass · Mehr sehen »

Gibson ES-150

Die Gibson ES-150 ist ein Gitarrenmodell des US-amerikanischen Herstellers Gibson Guitar Corporation, das von 1936 bis 1956 produziert wurde.

Neu!!: Gitarre und Gibson ES-150 · Mehr sehen »

Gibson ES-335

Die ES-335 ist eine Halbresonanzgitarre, die vom amerikanischen Musikinstrumenten-Hersteller Gibson Guitar Corporation im Jahr 1958 eingeführt wurde.

Neu!!: Gitarre und Gibson ES-335 · Mehr sehen »

Gibson Guitar Corporation

Die Gibson Guitar Corporation (kurz Gibson, Aussprache), gegründet 1902, mit heutigem Sitz in Nashville, Tennessee, USA ist einer der ältesten und bekanntesten US-amerikanischen Hersteller von Zupfinstrumenten – Banjos, Mandolinen, Gitarren, E-Gitarren und E-Bässen – sowie von Gitarrenverstärkern.

Neu!!: Gitarre und Gibson Guitar Corporation · Mehr sehen »

Gibson L-5

Die Gibson L-5 ist ein Archtop-Gitarrenmodell des US-amerikanischen Musikinstrumenten-Herstellers Gibson Guitar Corporation.

Neu!!: Gitarre und Gibson L-5 · Mehr sehen »

Gibson Les Paul

Die Les Paul (unter deutschsprachigen Musikern umgangssprachlich auch Paula genannt) ist eine E-Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Gibson Les Paul · Mehr sehen »

Gibson Super 400

Die Gibson Super 400, auch zu Super 4 abgekürzt, ist ein seit 1934 hergestelltes akustisches 18-Zoll-Vollresonanz-Archtop-Gitarrenmodell des US-amerikanischen Musikinstrumentenherstellers Gibson Guitar Corporation.

Neu!!: Gitarre und Gibson Super 400 · Mehr sehen »

Gitalele

Eine Gitalele (auch Guitarlele, Guitalele oder Gitarrlele geschrieben) ist eine Gitarre, die ungefähr so groß wie eine Ukulele ist.

Neu!!: Gitarre und Gitalele · Mehr sehen »

Gitarrengriff

C-Dur-Akkord mit G-Bass (Akkordsymbol: „C/G“) Als Gitarrengriff bezeichnet man eine Fingerkombination, mit der Akkorde auf der Gitarre gegriffen werden.

Neu!!: Gitarre und Gitarrengriff · Mehr sehen »

Gitarrenlaute

Gitarrenlaute Die Gitarrenlaute ist ein Zupfinstrument aus der Familie der Schalenhalslauten.

Neu!!: Gitarre und Gitarrenlaute · Mehr sehen »

Gitarrensaite

Eine Gitarrensaite ist eine für das Instrument Gitarre bestimmte Saite.

Neu!!: Gitarre und Gitarrensaite · Mehr sehen »

Gitarrenstütze

Gitarrenstütze Die Gitarrenstütze (auch: Spielstütze) ist ein Hilfsmittel, das häufig beim klassischen Gitarrenspiel eingesetzt wird.

Neu!!: Gitarre und Gitarrenstütze · Mehr sehen »

Gitarrenverstärker

Ein Gitarrenverstärker ist ein elektronisches Gerät zur Verstärkung des Klanges einer Gitarre oder einer elektrischen Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Gitarrenverstärker · Mehr sehen »

Gitarrist

Der Klassikgitarrist David Leiva Taj Mahal Die Rockgitarristin Chrissie Hynde, Frontfrau der Band ''The Pretenders'' auf der Bühne, mit Fender Telecaster Ein Gitarrist ist ein Musiker, der als Solokünstler oder in Musikgruppen das akustische oder elektrisch verstärkte Zupfinstrument Gitarre spielt.

Neu!!: Gitarre und Gitarrist · Mehr sehen »

Giulio Regondi

Giulio Regondi (* 1823 in Genf; † 6. Mai 1872 in London) war ein Komponist, Konzertinaspieler und Gitarrist.

Neu!!: Gitarre und Giulio Regondi · Mehr sehen »

Glissando

Der Begriff Glissando (auch glissato, glisscato, glissicando; vom französischen glisser „gleiten“ abgeleitet) bezeichnet in der Musik die kontinuierliche (gleitende) Veränderung der Tonhöhe.

Neu!!: Gitarre und Glissando · Mehr sehen »

Golpe

Golpe (spanisch für „Schlag“) bezeichnet eine perkussive Spieltechnik insbesondere bei der Flamenco-Gitarre und kann auf verschiedene Arten ausgeführt werden.

Neu!!: Gitarre und Golpe · Mehr sehen »

Golpeador

Golpeadoren an einer Flamenco-Gitarre. Ein golpeador bezeichnet ein aus Kunststoff gefertigtes Formteil, das bei Flamenco-Gitarren (also modifizierten Konzertgitarren) insbesondere bei über bzw.

Neu!!: Gitarre und Golpeador · Mehr sehen »

Gretsch

Gretsch-Gitarre Gretsch ist ein Unternehmen, das akustische und elektrische Gitarren sowie Schlagzeuge herstellt.

Neu!!: Gitarre und Gretsch · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Gitarre und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Griffbrett

Detail des gewölbten Ebenholz-Griffbretts eines Kontrabasses mit Saiten Das Griffbrett ist Bestandteil vieler Saiteninstrumente (Streich- und Zupfinstrumente).

Neu!!: Gitarre und Griffbrett · Mehr sehen »

Grifftabelle

Grifftabelle für eine Altblockflöte, barocke Griffweise Akkordtabelle für Tasteninstrument: C-Dur Eine Grifftabelle ist eine grafische Darstellung der Griffweise für ein bestimmtes Musikinstrument.

Neu!!: Gitarre und Grifftabelle · Mehr sehen »

Halbton

Halbton (auch griech./lat. hemitonium) bezeichnet in der Musik das kleinste Intervall des heute verbreiteten zwölfstufigen Tonsystems.

Neu!!: Gitarre und Halbton · Mehr sehen »

Halsstab

Schematische Darstellung der Funktionsweise des Halsstabs bei Gitarren Der Halsstab, auch Halseinstellstab, Halsspannstab, Spannstab und Verstellstab genannt (englisch Truss rod), ist eine verstellbare Stange aus Stahl, die innenliegend in den Hals von einigen Musikinstrumenten aus der Familie der Lauten eingebaut wird.

Neu!!: Gitarre und Halsstab · Mehr sehen »

Hammurapi I. (Babylon)

Stele mit dem Codex des Hammurapi im Louvre: Hammurapi vor dem Gott Šamaš Stele mit dem Codex des Hammurapi im Louvre Stadtstaaten Mesopotamiens Hammurapi (auch: Hammurabi oder mit Ḫ geschrieben) war gemäß mittlerer Chronologie von 1792 bis zu seinem Tode 1750 v. Chr.

Neu!!: Gitarre und Hammurapi I. (Babylon) · Mehr sehen »

Hans Werner Henze

Hans Werner Henze (* 1. Juli 1926 in Gütersloh; † 27. Oktober 2012 in Dresden) war ein deutscher Komponist.

Neu!!: Gitarre und Hans Werner Henze · Mehr sehen »

Hans-Martin Linde

Hans-Martin Linde (* 24. Mai 1930 in Werne) ist einer der bedeutendsten deutschen Blockflöten-Virtuosen des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Gitarre und Hans-Martin Linde · Mehr sehen »

Harpolyre

Harpolyre von André Augustin Chevrier (links, um 1830), heute im Metropolitan Museum of Art. Rechts unten eine ''Lyragitarre'' Die Harpolyre ist eine Kastenhalslaute mit drei Hälsen und insgesamt 21 Saiten, die mit Bünden abgegriffen werden.

Neu!!: Gitarre und Harpolyre · Mehr sehen »

Hawaiigitarre

Roger-Hawaiigitarre Doppelt Lap-Steel Fender Dual Professional ''Soldier’s Joy'', North Carolina Hawaiians, 1929 Die Hawaiigitarre oder Lap-Steel-Gitarre ist eine akustische oder elektrische Gitarre mit Stahlsaiten, mit oder ohne Resonator.

Neu!!: Gitarre und Hawaiigitarre · Mehr sehen »

Hector Berlioz

Hector Berlioz, Photographie zu Beginn der 1860er Jahre Unterschrift Hector Berlioz’ Louis Hector Berlioz (* 11. Dezember 1803 in La Côte-Saint-André, Département Isère; † 8. März 1869 in Paris) war ein französischer Komponist und Musikkritiker.

Neu!!: Gitarre und Hector Berlioz · Mehr sehen »

Hellenismus

Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell) Als Hellenismus (von griechisch Ελληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘) wird die Epoche der antiken griechischen Geschichte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen von Makedonien 336 v. Chr.

Neu!!: Gitarre und Hellenismus · Mehr sehen »

Herbert Nobis

Herbert Nobis (* 22. Juni 1941 in Mönchengladbach) ist ein deutscher Komponist für Zeitgenössische Musik und ehemaliger Hochschullehrer für Musik in Aachen.

Neu!!: Gitarre und Herbert Nobis · Mehr sehen »

Hindi

Hindi (हिन्दी) ist eine indoarische, damit zugleich indoiranische und indogermanische Sprache, die in den meisten nord- und zentralindischen Staaten gesprochen wird und sich von den Prakritsprachen ableitet.

Neu!!: Gitarre und Hindi · Mehr sehen »

Ignác Held

Ignác František Held, auch Ignatz Held (* 8. Dezember 1764 in Hohenbruck; † 1816 in Brest-Litowsk) war ein böhmischer Komponist.

Neu!!: Gitarre und Ignác Held · Mehr sehen »

Interpretation (Musik)

Interpretation bezeichnet in seiner musikpraktischen Bedeutung zunächst die Ausführung einer Komposition durch einen oder mehrere Musiker in öffentlicher Aufführung oder als Tonaufzeichnung.

Neu!!: Gitarre und Interpretation (Musik) · Mehr sehen »

Irland (Insel)

Landkarte von Didier Robert de Vaugondy mit der Insel Irland als ''Britannia minor'' „Kleinbritannien“ (1750) Die Insel Irland ist etwa 450 km lang und rund 260 km breit und liegt im Atlantik.

Neu!!: Gitarre und Irland (Insel) · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Gitarre und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Gitarre und Jazz · Mehr sehen »

Jazzgitarre

Der Jazz-Gitarrist Lonnie Johnson mit akustischer Gitarre. Foto von 1941 Der Begriff Jazzgitarre bezeichnet die Rolle der Gitarre im Jazz, insbesondere die im Laufe der Jazzgeschichte entstandenen spezifischen Spiel- und Grifftechniken.

Neu!!: Gitarre und Jazzgitarre · Mehr sehen »

Jimmy Page

Jimmy Page bei der Echoverleihung 2013 James Patrick „Jimmy“ Page, OBE (* 9. Januar 1944 in Heston, England) ist ein britischer Musiker.

Neu!!: Gitarre und Jimmy Page · Mehr sehen »

Joachim Tielke

Joachim Tielke (* 14. Oktober 1641 in Königsberg; † 19. September 1719 in Hamburg) war ein deutscher Instrumentenbauer.

Neu!!: Gitarre und Joachim Tielke · Mehr sehen »

Johann Dubez

Bleistiftzeichnung nach einem Porträt Johann Dubez (* 8. März 1828 in Neulerchenfeld bei Wien; † 27. Oktober 1891 in Währing) war ein österreichischer Komponist und Harfen-, Zither-, Konzertina- und Gitarrenvirtuose.

Neu!!: Gitarre und Johann Dubez · Mehr sehen »

Johann Georg Stauffer

Johann Georg Stauffer (auch Johann Georg Staufer, * 26. Jänner 1778 in Wien; † 24. Jänner 1853 ebenda) war ein österreichischer Geigenbauer und der bedeutendste Wiener Gitarrenbauer.

Neu!!: Gitarre und Johann Georg Stauffer · Mehr sehen »

Johann Kaspar Mertz

Johann Kaspar Mertz (* 17. August 1806 in Pressburg (heute Bratislava); † 14. Oktober 1856 in Wien) war ein ungarischer Komponist und Gitarrist der Romantik.

Neu!!: Gitarre und Johann Kaspar Mertz · Mehr sehen »

John Denver

Der Text der von Denver verfassten 2. offiziellen Staatshymne des US-Bundesstaates Colorado ''Rocky Mountain High'' auf einem Gedächtnisstein John Denver (* 31. Dezember 1943 als Henry John Deutschendorf jr. in Roswell, New Mexico; † 12. Oktober 1997 in der Monterey Bay, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Country- und Folk-Sänger und -Songwriter.

Neu!!: Gitarre und John Denver · Mehr sehen »

Kalifornien

Kalifornien (englisch und spanisch California) ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Gitarre und Kalifornien · Mehr sehen »

Kammerton

Der Kammerton, auf den die Instrumente einer Musikgruppe gleich hoch eingestimmt werden, ist die Tonhöhe des allgemein verwendeten Tones a' (das eingestrichene a).

Neu!!: Gitarre und Kammerton · Mehr sehen »

Kithara

Apollo Kitharoidos, römische Statue aus dem 2. Jahrhundert, ergänzt von Bartolomeo Cavaceppi, heute in der Antikensammlung Berlin Palatin in Rom Muse mit „Wiegenkithara“, attische Lekythos, 440–430 v. Chr., Staatliche Antikensammlungen in München Die Kithara ist ein Saiteninstrument aus der griechischen Antike.

Neu!!: Gitarre und Kithara · Mehr sehen »

Klangholz (Musikinstrumentenbau)

Als Klangholz (auch Tonholz) bezeichnet man Holz, das sich nach Art, Qualität und Lagerung für den Bau von Musikinstrumenten eignet und für den Gesamtklang des Instruments entscheidend ist.

Neu!!: Gitarre und Klangholz (Musikinstrumentenbau) · Mehr sehen »

Klangregler

Unter Klangreglern oder Klangregelung (englisch: tone control) versteht man die elektronischen Filterschaltungen in Radios, Verstärkern und anderen Audio-Geräten sowie bei elektrisch verstärkbaren Musikinstrumenten wie zum Beispiel E-Gitarre und E-Bass, mit denen der Benutzer die Klangfarbe der Audiowiedergabe einstellen kann.

Neu!!: Gitarre und Klangregler · Mehr sehen »

Klangspektrum

Klangspektrum bezeichnet in der musikalischen Akustik das Frequenzspektrum von Klängen.

Neu!!: Gitarre und Klangspektrum · Mehr sehen »

Klaus Weiland

Klaus Weiland 2010, mit seiner Deerbridge „Chiquita“ Klaus Weiland (* 1947 in Bergen-Belsen) ist ein deutscher Folk-Gitarrist und Liedermacher.

Neu!!: Gitarre und Klaus Weiland · Mehr sehen »

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, auch carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) oder verkürzt auch Kohlefaser, Carbon oder Karbon, ist ein Verbundwerkstoff, bei dem Kohlenstofffasern in eine Kunststoff-Matrix eingebettet sind.

Neu!!: Gitarre und Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff · Mehr sehen »

Konrad Ragossnig

Konrad Ragossnig (* 6. Mai 1932 in Klagenfurt; † 3. Januar 2018 in Antwerpen) war ein österreichischer Gitarrist und Lautenist.

Neu!!: Gitarre und Konrad Ragossnig · Mehr sehen »

Kontrabass

Kontrabass Der Kontrabass ist nach dem Oktobass das tiefste und größte Streichinstrument.

Neu!!: Gitarre und Kontrabass · Mehr sehen »

Kontragitarre

12-saitige Kontragitarre („deutsche“ Ausführung) 15-saitige Schrammelgitarre Die Kontragitarre bzw.

Neu!!: Gitarre und Kontragitarre · Mehr sehen »

Kopfplatte

Kopf einer Konzertgitarre Kopf einer Ibanez JEM 555 BK E-Gitarre Der Kopf (auch Kopfplatte genannt; englisch headstock) ist der obere Teil der Gitarre oder eines E-Basses, an dem die Stimmmechaniken befestigt sind.

Neu!!: Gitarre und Kopfplatte · Mehr sehen »

Korpus (Musikinstrument)

Ein Teil des Korpus eines Klaviers von Vose & Sons Als Korpus bezeichnet man den Resonanzkörper, also den Klangkörper, eines Musikinstrumentes.

Neu!!: Gitarre und Korpus (Musikinstrument) · Mehr sehen »

Laute

Laute auf einem Gemälde Hans Holbeins d. J. Die Laute (von) ist ein Zupfinstrument mit Korpus und angesetztem Hals.

Neu!!: Gitarre und Laute · Mehr sehen »

Lauteninstrument

Als Lauteninstrument bezeichnet man alle Saiteninstrumente, die wie die europäische Laute aus einem Resonanzkörper und einem untrennbar damit verbundenen Saitenträger, der meist als Hals über den Korpus hinausragt, zusammengesetzt sind und deren Saiten parallel zur Decke liegen.

Neu!!: Gitarre und Lauteninstrument · Mehr sehen »

Led Zeppelin

Led Zeppelin war eine englische Rockband.

Neu!!: Gitarre und Led Zeppelin · Mehr sehen »

Leier (Zupfinstrument)

Leiern, auch Jochlauten, sind eine Gruppe von gezupften Saiteninstrumenten, deren Saiten parallel zur Decke verlaufen.

Neu!!: Gitarre und Leier (Zupfinstrument) · Mehr sehen »

Leo Brouwer

Leo Brouwer Juan Leovigildo „Leo“ Brouwer MesquidaRichard M. Juang, Noelle Anne Morrissette: Africa and the Americas.

Neu!!: Gitarre und Leo Brouwer · Mehr sehen »

Leo Fender

Clarence Leonidas „Leo“ Fender (* 10. August 1909 in Anaheim, Kalifornien; † 21. März 1991 in Fullerton, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Musikinstrumentenbauer.

Neu!!: Gitarre und Leo Fender · Mehr sehen »

Leo Kottke

Leo Kottke (2007) Leo Kottke (* 11. September 1945 in Athens, Georgia) ist ein US-amerikanischer Virtuose auf der akustischen sechs- und zwölfsaitigen Gitarre, der in seiner mehr als 45-jährigen Karriere stilbildend für eine Reihe nachfolgender Gitarristen wurde.

Neu!!: Gitarre und Leo Kottke · Mehr sehen »

Leonhard Schulz

Leonhard Schulz (* 1814 in Wien; † 27. April 1860 in London) war ein österreichischer Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Gitarre und Leonhard Schulz · Mehr sehen »

Liste von Gitarristen

Dies ist eine Liste bekannter Gitarristen, gruppiert nach Musikstil.

Neu!!: Gitarre und Liste von Gitarristen · Mehr sehen »

Liste von Merksprüchen

Merksprüche – auch: Eselsbrücken – dienen dem leichteren Merken von Fakten, Daten und Zusammenhängen durch einprägsame Sprüche.

Neu!!: Gitarre und Liste von Merksprüchen · Mehr sehen »

Ludwig XIV.

rahmenlos Navarra Ludwig XIV. – – (* 5. September 1638 in Schloss Saint-Germain-en-Laye; † 1. September 1715 in Schloss Versailles) war ein französischer Monarch aus dem Geschlecht der Bourbonen und von 1643 bis zu seinem Tod König von Frankreich und Navarra, sowie Kofürst von Andorra.

Neu!!: Gitarre und Ludwig XIV. · Mehr sehen »

Lyra (Zupfinstrument)

Lyraspielerin Apollo und Lyra Satyr mit Lyra Die Lyra ist ein antikes Saiteninstrument aus der Familie der Leiern (Jochlauten), das aus dem 9.

Neu!!: Gitarre und Lyra (Zupfinstrument) · Mehr sehen »

Mandoline

Eine traditionell gefertigte Mandoline mit Fenster-Kopfplatte, flacher Decke und gewölbtem Boden Die Mandoline ist ein seit dem 17.

Neu!!: Gitarre und Mandoline · Mehr sehen »

Mandora

Zeichnung einer Mandora von 1636 Mandora, französisch Mandore luthée, ist der Name einer Reihe verschiedener historischer Lauteninstrumente.

Neu!!: Gitarre und Mandora · Mehr sehen »

Mark Knopfler

Mark Freuder Knopfler OBE (* 12. August 1949 in Glasgow) ist ein britischer Musiker.

Neu!!: Gitarre und Mark Knopfler · Mehr sehen »

Maultrommel

Die Maultrommel ist ein kleines Musikinstrument mit durchschlagender Zunge, dessen Tonerzeugungsprinzip bereits sehr lange auf der Welt weit verbreitet ist.

Neu!!: Gitarre und Maultrommel · Mehr sehen »

Mauro Giuliani

Mauro Giuliani Mauro Giuliani (* 27. Juli 1781 in Bisceglie; † 8. Mai 1829 in Neapel) war ein italienischer Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Gitarre und Mauro Giuliani · Mehr sehen »

Melissa Etheridge

Melissa Etheridge, 2008 Melissa Lou Etheridge (* 29. Mai 1961 in Leavenworth, Kansas) ist eine US-amerikanische Singer-Songwriterin und Rockmusikerin.

Neu!!: Gitarre und Melissa Etheridge · Mehr sehen »

Mensur (Musik)

Im Musikinstrumentenbau bezeichnet Mensur die Abmessungen und Maßverhältnisse von Musikinstrumenten oder Teilen davon.

Neu!!: Gitarre und Mensur (Musik) · Mehr sehen »

Metal

Tony Iommi (li.) und Ozzy Osbourne von Black Sabbath, 1973 Metal (für ‚Metall‘) ist eine Musikrichtung und Subkultur.

Neu!!: Gitarre und Metal · Mehr sehen »

Metalle

Gallium1 640x480.jpg|Kristall aus 99,999 % reinem Gallium GoldNugget.jpg|15 cm großer Gold-Nugget (National Museum of Natural History) Cu-Scheibe.JPG|Kupferscheibe nach dem Strang­guss­ver­fahren her­gestellt, ge­ätzt, Reinheit ≥99,95 %, Ø≈10 cm Metalle (von metallon) bilden diejenigen chemischen Elemente, die sich im Periodensystem der Elemente links und unterhalb einer Trennungslinie von Bor bis Astat befinden.

Neu!!: Gitarre und Metalle · Mehr sehen »

Moll

Moll (von) bezeichnet in der Musik ein Tongeschlecht.

Neu!!: Gitarre und Moll · Mehr sehen »

Monochord

Deutschen Museums in München) Ein Monochord (griechisch μόνος monos ‚einzeln‘, χορδή chorde ‚Saite‘) oder Kanon ist ein musikinstrumentenähnliches Werkzeug, das aus einem länglichen Resonanzkasten besteht, über den der Länge nach eine Saite gespannt ist.

Neu!!: Gitarre und Monochord · Mehr sehen »

Multiphonics

Durch einen speziellen Griff erzeugter Mehrklang auf einer Oboe. Das (untypische) Frequenzspektrum dieses Klanges. Unter Multiphonics versteht man in der Musik Techniken, durch bestimmte Griff- oder Blastechniken (bzw. das Einbringen von Gegenständen in Tasteninstrumente wie beim präparierten Klavier) mehr als einen Ton gleichzeitig auf einem Instrument zu erzeugen.

Neu!!: Gitarre und Multiphonics · Mehr sehen »

Mundbogen

Cross River in Nigeria um 1910 Der Mundbogen ist ein einfaches Saiteninstrument, das aus einer oder selten bis zu drei Saiten besteht, die an einem biegsamen Saitenträger, meist einem gebogenen Holzstab gespannt sind.

Neu!!: Gitarre und Mundbogen · Mehr sehen »

Musikbogen

Der Musikbogen (englisch musical bow) ist ein einfaches Saiteninstrument, bei dem eine oder mehrere Saiten zwischen den Enden eines biegsamen und gebogenen Saitenträgers gespannt sind.

Neu!!: Gitarre und Musikbogen · Mehr sehen »

Musikinstrument

Ein Musikinstrument ist ein Gegenstand, der mit dem Ziel konstruiert oder verändert wurde, Musik zu erzeugen.

Neu!!: Gitarre und Musikinstrument · Mehr sehen »

Napoléon Coste

Napoléon Coste ''(um 1870)'' Napoléon Coste (gesprochen cost), gemäß Geburtsurkunde vom „achten Messidor des 13.

Neu!!: Gitarre und Napoléon Coste · Mehr sehen »

Narciso Yepes

Narciso Yepes (1939) Narciso García Yepes (* 14. November 1927 in Lorca; † 3. Mai 1997 in Murcia) war ein spanischer klassischer Gitarrist, Lautenist, Arrangeur und Komponist.

Neu!!: Gitarre und Narciso Yepes · Mehr sehen »

Naturdarm

Feine Lyoner im Naturdarm Als Naturdarm wird – zur Unterscheidung vom Kunstdarm – der echte Darm eines Tieres bezeichnet, der etwa als Wursthülle verwendet wird.

Neu!!: Gitarre und Naturdarm · Mehr sehen »

Neue Musik

Neue Musik (engl. new music, frz. nouvelle musique) ist der Sammelbegriff für eine Fülle unterschiedlicher Strömungen der komponierten, mitteleuropäisch geprägten Musik von etwa 1910 bis zur Gegenwart.

Neu!!: Gitarre und Neue Musik · Mehr sehen »

Neusilber

Gedenkmünze aus Neusilber Neusilber ist die Bezeichnung für eine Kupfer-Nickel-Zink-Legierung mit hoher Korrosionsbeständigkeit, Festigkeit und silberähnlichem Aussehen.

Neu!!: Gitarre und Neusilber · Mehr sehen »

Niccolò Paganini

Porträt Niccolò Paganinis nach Paul Pommayrac 1838 Niccolò (oder Nicolò) Paganini (* 27. Oktober 1782 in Genua; † 27. Mai 1840 in Nizza) war ein italienischer Geiger, Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Gitarre und Niccolò Paganini · Mehr sehen »

Nicola Matteis

Nicola Matteis der Ältere „Neapolitano“ (* um 1650 in Neapel (?); † vor 1703 oder nach 1713 in Colkirk in der Grafschaft Norfolk) war ein italienischer Violinist, Gitarrist und Komponist des Barock, der in England gewirkt hat.

Neu!!: Gitarre und Nicola Matteis · Mehr sehen »

Nirvana (US-amerikanische Band)

Nirvana war eine US-amerikanische Grunge-Band aus Aberdeen im Bundesstaat Washington.

Neu!!: Gitarre und Nirvana (US-amerikanische Band) · Mehr sehen »

Noel Gallagher

Noel Gallagher (2012) Noel Thomas David Gallagher (* 29. Mai 1967 in Burnage, Greater Manchester, England) ist ein britischer Rockmusiker.

Neu!!: Gitarre und Noel Gallagher · Mehr sehen »

Note (Musik)

Die gebräuchlichsten Notenwerte '''Links:''' ganze Note, darunter: zwei halbe Noten, unten: vier Viertelnoten. '''Rechts:''' Achtelnoten, darunter: 1/16-Noten, unten: 1/32-Noten (jeweils zuerst zwei einzelne Noten mit Fähnchen, dann die vereinfachte Schreibweise als Gruppen mit zusammenfassenden Balken). Eine Note (mittelhochdeutsch note, mittellateinisch nota) ist in der Musik ein grafisches Zeichen zur schriftlichen Aufzeichnung eines Tones oder eines Schlages in einem System von Linien.

Neu!!: Gitarre und Note (Musik) · Mehr sehen »

Notenschlüssel

Der a-Moll-Dreiklang ''a–c′–e′'', notiert in den fünf heutzutage gebräuchlichsten Schlüsseln Notenschlüssel (lat. clavis, pt. clave, ital. chiave, engl./frz.: clef.

Neu!!: Gitarre und Notenschlüssel · Mehr sehen »

Oberton

Obertöne (auch Partial- oder Teiltöne, seltener Aliquottöne, Nebentöne oder Beitöne) sind die neben dem Grundton mitklingenden Bestandteile nahezu jedes instrumental oder vokal erzeugten musikalischen Tons.

Neu!!: Gitarre und Oberton · Mehr sehen »

Offene D-Stimmung

Die Offene D-Stimmung, nach einem traditionellen Folk-Stück auch als Vestapol-Stimmung bezeichnet, ist eine Skordatur der Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Offene D-Stimmung · Mehr sehen »

Offene G-Stimmung

Die Offene G-Stimmung ist eine Skordatur der Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Offene G-Stimmung · Mehr sehen »

Offene Stimmung

Eine offene Stimmung ist eine Stimmung bei Saiteninstrumenten, bei der die leeren („offenen“) Saiten einen einfachen Akkord bilden.

Neu!!: Gitarre und Offene Stimmung · Mehr sehen »

Oktave

Als Oktave (seltener Oktav, von ‚die achte‘) bezeichnet man in der Musik das Intervall zwischen zwei Tönen, deren Frequenzen sich wie 2:1 verhalten.

Neu!!: Gitarre und Oktave · Mehr sehen »

Oktavierung

Beispiel: Töne c’’’ und d’’’ in drei unterschiedlichen Darstellungen durch einfache und doppelte Oktavierung Die Oktavierung in der Musik ist die Versetzung eines Tones um eine Oktave.

Neu!!: Gitarre und Oktavierung · Mehr sehen »

Orpheoreon

Orpheoreon. Teil der Illustration ''Instrumenta polychorda'' aus: Athanasius Kircher, ''Musurgia Universalis''. Um sie von den anderen dort abgebildeten Instrumenten zu unterscheiden, wird sie hier als ''Cythara communis'' bezeichnet. Das Orpheoreon oder Orpharion ist ein Saiteninstrument aus der Renaissance und gehört zu den Zupfinstrumenten.

Neu!!: Gitarre und Orpheoreon · Mehr sehen »

Oud

Arabische Oud Die Oud oder Ud, auch im Maskulinum gebräuchlich (maskul. sg., mit Artikel), ist eine zu den Schalenhalslauten gehörende Kurzhalslaute aus dem Vorderen Orient.

Neu!!: Gitarre und Oud · Mehr sehen »

Pandora (Musikinstrument)

Pandora aus ''Utriusque cosmi'' von Robert Fludd Die Pandora, auch Bandora und Bandoer, ist eine europäische gezupfte Kastenhalslaute aus dem 16.

Neu!!: Gitarre und Pandora (Musikinstrument) · Mehr sehen »

Paul Galbraith

Paul Galbraith (* März 1964 in Edinburgh) ist ein schottischer klassischer Gitarrist.

Neu!!: Gitarre und Paul Galbraith · Mehr sehen »

Perkussion (Musik)

Zakir Hussain, Okay Temiz, Peter Giger, Babatunde Olatunji, N.N. (von links nach rechts) Perkussionsinstrumente von Armin Sommer (Duo Carillon) bei einem Konzert im Altenberger Dom 2014. Perkussion (engl. Percussion von lat. percussio „Schlagen“, „Takt“, percutere, „schlagen“) ist der Oberbegriff für das Spiel aller Musikinstrumente aus dem Bereich der Schlag- und Effektinstrumente.

Neu!!: Gitarre und Perkussion (Musik) · Mehr sehen »

Persische Sprache

Die persische Sprache ist eine plurizentrische Sprache in Zentral- und Südwestasien.

Neu!!: Gitarre und Persische Sprache · Mehr sehen »

Pharao

Pharao war ein seit dem Neuen Reich verwendeter Titel für den König von Ober- und Unterägypten.

Neu!!: Gitarre und Pharao · Mehr sehen »

Pierre-Jean Porro

Pierre-Jean Porro Lyragitarre Pierre-Jean Porro (* 7. Dezember 1750 in Bagnols-en-Forêt; † 31. Mai 1831 in Montmorency bei Paris) war ein französischer Gitarrist, Komponist und Musikverleger der Klassik.

Neu!!: Gitarre und Pierre-Jean Porro · Mehr sehen »

Piezoelektrizität

Direkter Piezoeffekt: Durch mechanischen Druck verlagert sich der positive (Q+) und negative Ladungsschwerpunkt (Q–). Dadurch entsteht ein Dipol, eine elektrische Spannung am Element. Die Piezoelektrizität, auch piezoelektrischer Effekt oder kurz Piezoeffekt, veraltet: Piëzo- (altgr. πιέζειν piezein ‚drücken‘, ‚pressen‘ und ἤλεκτρον ēlektron ‚Bernstein‘), beschreibt die Änderung der elektrischen Polarisation und somit das Auftreten einer elektrischen Spannung an Festkörpern, wenn sie elastisch verformt werden (direkter Piezoeffekt).

Neu!!: Gitarre und Piezoelektrizität · Mehr sehen »

Pizzicato

Pizzicato (von ital. „gezwickt“) ist eine Spielweise auf Streichinstrumenten der Violinfamilie, bei der die Saiten nicht mit dem Bogen gestrichen, sondern mit den Fingern der rechten Hand, die normalerweise den Bogen führt, gezupft werden.

Neu!!: Gitarre und Pizzicato · Mehr sehen »

Plektrum

Plektren und Fingerpicks Das Plektrum oder auch Plektron (Mehrzahl Plektra u. Plektren; latinisierte Form von gr. πλῆκτρον. „das Plektron, Werkzeug zum Schlagen“) ist ein Plättchen, mit dem die Saiten von Zupfinstrumenten wie zum Beispiel die von Stahlsaitengitarre, E-Bass, Mandoline, Sitar oder Shamisen angeschlagen (gezupft) werden können.

Neu!!: Gitarre und Plektrum · Mehr sehen »

Prince

Prince im Jahr 2009 Prince (* 7. Juni 1958 in Minneapolis, Minnesota als Prince Rogers Nelson; † 21. April 2016 in Chanhassen, Minnesota) war ein US-amerikanischer Sänger, Komponist, Songwriter, Musikproduzent und Multiinstrumentalist.

Neu!!: Gitarre und Prince · Mehr sehen »

Psalterium

„Flügelpsalterium“, ein Psalterium in Flügelform mit der lateinischen Zusatzbezeichnung ''ala bohemica'', „böhmischer Flügel“. Kam in Böhmen im 14. Jahrhundert vor. Das Psalterium, Psalter oder Psalterspiel, gilt als Urform von Zither und Hackbrett, auch Harfe, Virginal bzw.

Neu!!: Gitarre und Psalterium · Mehr sehen »

Punische Kriege

500px Als Punische Kriege (von.

Neu!!: Gitarre und Punische Kriege · Mehr sehen »

Punteado

Punteado (von span. puntear - zupfen) ist eine Spielweise von Zupfinstrumenten, bei der die Saiten mit den Fingern (im Gegensatz zum auch Strumming genannten Durchstreichen beim Akkordspiel) gezupft werden, um eine Melodie oder eine Verzierung zu spielen, (engl. picking, Fingerstyle).

Neu!!: Gitarre und Punteado · Mehr sehen »

Quarte

Als Quarte oder Quart (von ‚die Vierte‘, Diatessaron ‚jede vierte‘ oder ‚alle vier‘) bezeichnet man in der Musik ein Intervall, das vier Tonstufen einer diatonischen, heptatonischen Tonleiter umspannt (z. B. C → F).

Neu!!: Gitarre und Quarte · Mehr sehen »

Raphaella Smits

Raphaella Smits (* 1. Februar 1957 bei Antwerpen) ist eine belgische klassische Gitarristin.

Neu!!: Gitarre und Raphaella Smits · Mehr sehen »

Rasgueado

Rasgueado ist die Bezeichnung für verschiedene Anschlagstechniken der Gitarre, die vor allem bei der spanischen Flamenco-Gitarre Anwendung finden und bei der alle oder mehrere Saiten angeschlagen werden.

Neu!!: Gitarre und Rasgueado · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Gitarre und Renaissance · Mehr sehen »

René François Lacôte

René François Lacôte (auch Pierre René Lacôte, * ca. 1785; † vermutlich nach 1868) war ein französischer Gitarrenbauer, der mit den führenden Gitarristen seiner Zeit zusammenarbeitete.

Neu!!: Gitarre und René François Lacôte · Mehr sehen »

Resonanzkörper

Hz in Luft). Er verstärkt die Lautstärke erheblich. Der Resonanzkörper ist ein Hohlkörper, meist aus Holz oder Metall, dessen Aufgabe die Verstärkung von Klängen oder Tönen ist.

Neu!!: Gitarre und Resonanzkörper · Mehr sehen »

Resonatorgitarre

Eine ''Tricone''-Resonatorgitarre mit Metallkorpus (''National''-Typ). Der T-förmige Metallbügel auf dem Korpus dient als Abdeckung für die darunterliegende (ebenfalls T-förmige) Brücke aus Leichtmetallguss, die die drei Resonatoren verbindet Die Resonatorgitarre ist ein Zupfinstrument aus der Familie der Gitarren.

Neu!!: Gitarre und Resonatorgitarre · Mehr sehen »

Robert de Visée

Robert de Visée (* um 1660; † 1732 in Paris) war ein Lautenist, Gitarrist, Theorbist, Gambenspieler, Sänger und Komponist am Hof Ludwigs XIV.

Neu!!: Gitarre und Robert de Visée · Mehr sehen »

Rockmusik

Die Rockband The Rolling Stones Rockmusik, kurz auch Rock, dient als Oberbegriff für Musikrichtungen, die sich seit Ende der 1960er Jahre aus der Vermischung des Rock ’n’ Roll der späten 1950er und frühen 1960er Jahre und anderen Musikstilen wie z. B.

Neu!!: Gitarre und Rockmusik · Mehr sehen »

Roger Field

Roger Field Roger C. Field (* 31. Juli 1945 in London) ist ein Industriedesigner und Erfinder mit über 100 Patenten.

Neu!!: Gitarre und Roger Field · Mehr sehen »

Roger McGuinn

Roger McGuinn, 2009 Roger McGuinn eigentlich James Joseph McGuinn (* 13. Juli 1942 in Chicago, Illinois) war in den 1960er und 1970er Jahren eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der amerikanischen Folk-Rock-Szene.

Neu!!: Gitarre und Roger McGuinn · Mehr sehen »

Roman Haubenstock-Ramati

Roman Haubenstock-Ramati (* 27. Februar 1919 in Krakau; † 3. März 1994 in Wien) war Musiklektor, -lehrer und Komponist Neuer Musik in Krakau, Tel Aviv und Wien.

Neu!!: Gitarre und Roman Haubenstock-Ramati · Mehr sehen »

Saitenchor

Bei Saiteninstrumenten bezeichnet Saitenchor (oft nur Chor genannt; englisch Course) zwei oder mehr zusammengehörige Saiten, die auf denselben Ton (unisono oder im Oktavabstand) gestimmt sind und beim Spiel als eine Einheit aufgefasst werden.

Neu!!: Gitarre und Saitenchor · Mehr sehen »

Saiteninstrument

Gitarre, Zupfinstrument Geige, Streichinstrument Ein Saiteninstrument, auch Chordophon („Saitenklinger“; von griechisch chordē „Saite“, phōnē „Stimme“, „Klang“), ist ein Musikinstrument, das zur Tonerzeugung eine oder mehrere Saiten verwendet, die zwischen zwei Punkten gespannt sind.

Neu!!: Gitarre und Saiteninstrument · Mehr sehen »

Saitenstärke

Mit Saitenstärke bezeichnet man die Dicke einer Gitarren- bzw.

Neu!!: Gitarre und Saitenstärke · Mehr sehen »

Santiago de Murcia

Santiago de Murcia (* 25. Juli 1673 in Madrid; † 25. April 1739 ebenda) war ein spanischer Gitarrist, Komponist und Musiktheoretiker.

Neu!!: Gitarre und Santiago de Murcia · Mehr sehen »

Sattel (Saiteninstrument)

Der Sattel einer Gitarre, direkt ''in'' das Holz des Griffbretts eingesetzt Der Sattel einer Violine, ''vor'' das Griffbrett (links im Bild) gesetzt Der Sattel (englisch: Nut) ist bei Zupf- und Streichinstrumenten ein schmales Materialstück, das am Übergang zwischen Kopfplatte und Halsansatz der Instrumente quer vor dem Griffbrett oder darin eingelassen eingesetzt wird.

Neu!!: Gitarre und Sattel (Saiteninstrument) · Mehr sehen »

Saz

Bağlama Bağlama mit kurzem Hals Saz bezeichnet eine Gruppe von Langhalslauten, die vom Balkan bis Afghanistan verbreitet sind und unter anderem in der Musik der Türkei, der kurdischen, iranischen, armenischen, aserbaidschanischen und afghanischen Musik gespielt werden.

Neu!!: Gitarre und Saz · Mehr sehen »

Setar (Saiteninstrument)

Setar Die Setar (auch) ist eine Langhalslaute, die überwiegend in der persischen und der tadschikischen Musik gespielt wird.

Neu!!: Gitarre und Setar (Saiteninstrument) · Mehr sehen »

Siebensaitige Gitarre

Siebensaitige Konzertgitarre wie sie z. B. in der brasilianischen Choro-Musik verwendet wird. Eine siebensaitige Gitarre ist eine Gitarre mit sieben Saiten anstatt der üblichen sechs.

Neu!!: Gitarre und Siebensaitige Gitarre · Mehr sehen »

Silber

Silber ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ag und der Ordnungszahl 47.

Neu!!: Gitarre und Silber · Mehr sehen »

Sitar

Sitar mit Tumba Sitar (Hindi sitār, von persisch setār, ostpersisch-indopersische Aussprache: sitār, „drei Saiten“, im Deutschen „die Sitar“, seltener „der Sitar“) ist eine gezupfte Langhalslaute in Indien.

Neu!!: Gitarre und Sitar · Mehr sehen »

Skordatur

Die Skordatur oder Scordatura (it.: scordare.

Neu!!: Gitarre und Skordatur · Mehr sehen »

Solidbody

Mehrere Korpusse von ''Solidbody''-E-Gitarren (vorne) und E-Bässen (am oberen Bildrand) vor dem Zusammenbau der Instrumente Solidbody (deutsch: „Massivkorpus“) ist ein englischsprachiger Fachbegriff für diejenigen Bauformen der Zupfinstrumente E-Gitarre und E-Bass, deren Korpus im Gegensatz zu akustischen Gitarren keinen Resonanzkörper hat, sondern der zum größten Teil aus massivem Holz oder anderen Materialien besteht.

Neu!!: Gitarre und Solidbody · Mehr sehen »

Spanische Sprache

Romania) 250px Die spanische oder auch kastilische Sprache (Eigenbezeichnung español bzw. castellano) gehört zum romanischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Aragonesischen, dem Asturleonesischen, dem Galicischen und dem Portugiesischen die engere Einheit des Iberoromanischen.

Neu!!: Gitarre und Spanische Sprache · Mehr sehen »

Stahl

Zu Coils aufgewickeltes Stahlblech Profilstähle Stahl ist ein Werkstoff, der zum größten Teil aus Eisen besteht.

Neu!!: Gitarre und Stahl · Mehr sehen »

Stammton

Schematische Darstellung einer Klaviatur Die Stammtöne in der Musik heißen im deutschen Sprachraum C, D, E, F, G, A und H. Sie entsprechen den Tönen der C-Dur- bzw.

Neu!!: Gitarre und Stammton · Mehr sehen »

Steinberger (Gitarren)

Steinberger E-Bass-Modell ''L2'' von 1980, ohne Kopfplatte und mit minimalistischem, viereckigem Korpus Steinberger ist ein US-amerikanischer Hersteller von E-Bässen und E-Gitarren.

Neu!!: Gitarre und Steinberger (Gitarren) · Mehr sehen »

Stimmmechanik

Offene Stimmmechaniken eines E-Basses, Modell Rickenbacker 3000 Die Stimmmechanik (kurz: Mechanik) dient bei vielen Zupfinstrumenten zum Stimmen der einzelnen Saiten.

Neu!!: Gitarre und Stimmmechanik · Mehr sehen »

Sweep Picking

Sweep Picking (auch Sweeping oder manchmal auch Economy Picking genannt) ist eine Spieltechnik für die E-Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Sweep Picking · Mehr sehen »

Swing (Musikrichtung)

Swing bezeichnet eine Stilrichtung des Jazz, die ihre Wurzeln in der Zeit der 1920er- bis 1930er-Jahre in den USA hat.

Neu!!: Gitarre und Swing (Musikrichtung) · Mehr sehen »

Tabulatur

Nicolaus Bruhns, „kleines“ Präludium e-moll in neuer deutscher Orgeltabulatur … Notation Tabulatur (‚tabellarisch ordnen‘; ‚Tafel‘, ‚(Spiel-)Brett‘) ist in der Musik eine Art der Notation für Musikstücke.

Neu!!: Gitarre und Tabulatur · Mehr sehen »

Tapping

Tapping ist eine hauptsächlich bei Gitarren, meist E-Gitarre und vereinzelt auch E-Bass, angewandte Anschlagtechnik.

Neu!!: Gitarre und Tapping · Mehr sehen »

Technik der klassischen Gitarre

Abbildung 1. Diagonale Haltung des Instrumentes Gegenstand dieses Artikels sind die spieltechnischen Grundlagen der klassischen Gitarre, wie sie sich im Laufe der Jahrhunderte herausgebildet haben.

Neu!!: Gitarre und Technik der klassischen Gitarre · Mehr sehen »

Terz (Musik)

Terz (von: „die Dritte“) bezeichnet in der Musik.

Neu!!: Gitarre und Terz (Musik) · Mehr sehen »

Tirando

Tirando bezeichnet eine Anschlagtechnik der Gitarre.

Neu!!: Gitarre und Tirando · Mehr sehen »

Tonabnehmer

Als Tonabnehmer wird ein elektroakustischer Wandler (Sensor) bezeichnet, der mechanische Schwingungen in Festkörpern (Körperschall) in eine elektrische Spannung (das Ton- oder Audiosignal) wandelt.

Neu!!: Gitarre und Tonabnehmer · Mehr sehen »

Tremolo

Mit Tremolo (ital. tremolo, von ital. tremare: „zittern“, „beben“) bezeichnet man entweder die schnelle Repetition eines Tones oder eine trillerähnliche Bewegung zwischen zwei Tönen, die weiter als eine Sekund voneinander entfernt sind (speziell bei den Streichern wird erstere Variante auch Bogentremolo genannt, während letztere hier als Fingertremolo bekannt ist).

Neu!!: Gitarre und Tremolo · Mehr sehen »

Tremolo (Gitarre)

Nahaufnahme einer Stratocaster mit Tremolo Ein Tremolo (je nach Modell auch Vibrato genannt; englisch auch Trem) ist eine mechanische Vorrichtung am Saitenhalter einer Gitarre, um mittels einer Hebelbewegung Tonhöhenveränderungen hervorzurufen.

Neu!!: Gitarre und Tremolo (Gitarre) · Mehr sehen »

Ukulele

Die Ukulele (hawaiisch: ʻUkulele) ist ein gitarrenähnliches Zupfinstrument, das normalerweise mit vier, aber auch mit sechs oder acht Saiten bespannt und gespielt wird.

Neu!!: Gitarre und Ukulele · Mehr sehen »

Unikat

Unikat (lat. unus einer, ein einziger) bezeichnet die Einzigartigkeit eines Objektes.

Neu!!: Gitarre und Unikat · Mehr sehen »

Verbundwerkstoff

Kohlenstofffasergewebe in Leinwandbindung Kohlenstofffaser im Vergleich zu einem menschlichen Haar Ein Verbundwerkstoff oder Kompositwerkstoff (kurz Komposit) ist ein Werkstoff aus zwei oder mehr verbundenen Materialien, der andere Werkstoffeigenschaften besitzt als seine einzelnen Komponenten.

Neu!!: Gitarre und Verbundwerkstoff · Mehr sehen »

Verstärker (Elektrotechnik)

Ein Verstärker ist eine elektronische Baugruppe mit mindestens einem aktiven Bauelement (meist einem Transistor, vereinzelt auch einer Röhre), welche ein eingehendes Analogsignal so verarbeitet, dass die Ausgangsgröße größer wird als die Eingangsgröße.

Neu!!: Gitarre und Verstärker (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Vibration

Vibrationen sind periodische, meist mittel- bis höherfrequente und niederamplitudige (mechanische) Schwingungen von Stoffen und Körpern, die entweder selbst elastisch sind oder aus elastisch verbundenen Einzelteilen oder Bausteinen bestehen.

Neu!!: Gitarre und Vibration · Mehr sehen »

Vibrato

Das Vibrato, auch Bebung genannt, ist in der Musik die periodisch wiederkehrende, geringfügige Veränderung der Frequenz eines gehaltenen Tons.

Neu!!: Gitarre und Vibrato · Mehr sehen »

Vicente Espinel

Vicente Espinel Vicente Gómez Martínez-Espinel (* 28. Dezember 1550 in Ronda, Spanien; † 4. Februar 1624 in Madrid) war ein spanischer Schriftsteller, Komponist, Musiker, Gitarrist, Priester und Übersetzer des Siglo de Oro.

Neu!!: Gitarre und Vicente Espinel · Mehr sehen »

Vihuela

Die Vihuela (abgeleitet von lateinisch fidicula, ‚Fiedel‘) ist ein spanisches Zupfinstrument, das im 16.

Neu!!: Gitarre und Vihuela · Mehr sehen »

Voicings

Voicings bezeichnet typische Akkordgriffe im Jazz, insbesondere auf dem Klavier und der Gitarre, aber auch spezifische Akkordschichtungen in Jazz-Arrangements.

Neu!!: Gitarre und Voicings · Mehr sehen »

Wechselschlag (Spieltechnik)

Der Begriff Wechselschlag (gebräuchlich in englisch auch alternate picking) bezeichnet eine Spieltechnik bei Saiteninstrumenten, insbesondere bei Gitarren.

Neu!!: Gitarre und Wechselschlag (Spieltechnik) · Mehr sehen »

Wilhelm Neuland

Wilhelm Neuland (* 14. Juli 1806 in Bonn; † 1889 ebenda) war ein deutscher Musiker.

Neu!!: Gitarre und Wilhelm Neuland · Mehr sehen »

Wirbel (Musikinstrumentenbau)

Stimmwirbel einer Geige aus Ebenholz Wirbelkasten eines 1/1-Violoncellos, Wirbel rot beschriftet Als Wirbel werden bei Saiteninstrumenten die drehbaren Holzpflöcke oder Metallstifte, auf denen die Saitenenden aufgerollt werden, bezeichnet.

Neu!!: Gitarre und Wirbel (Musikinstrumentenbau) · Mehr sehen »

Wolf Moser

Wolf Moser (* 1937 in Berlin-Schöneberg) ist ein deutscher Musiker und Schriftsteller.

Neu!!: Gitarre und Wolf Moser · Mehr sehen »

Xavier Benguerel

Xavier Benguerel i Godó (* 9. Februar 1931 in Barcelona; † 10. August 2017) war ein spanischer Komponist.

Neu!!: Gitarre und Xavier Benguerel · Mehr sehen »

Yamandu Costa

Yamandu Costa (2009) Yamandú Costa (* 24. Januar 1980 in Passo Fundo, Rio Grande do Sul) ist ein brasilianischer Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Gitarre und Yamandu Costa · Mehr sehen »

Zarge (Musikinstrument)

Sicht auf die Zargen einer Violine Als Zarge oder Zargenteile bezeichnet man bei diversen Musikinstrumenten diejenigen Bauteile des Korpus, die dessen Seitenwand beziehungsweise Seitenwände bilden.

Neu!!: Gitarre und Zarge (Musikinstrument) · Mehr sehen »

Zither

Zitherspieler mit Zitherring am rechten Daumen Spielweise einer Alpenländischen Zither Zithermusik aus Johann Strauss II., G'schichten aus dem Wienerwald Op. 325. Zither ist ein instrumentenkundlicher Begriff für Saiteninstrumente, die aus einer oder mehreren Saiten bestehen, die zwischen festen Punkten über einem Saitenträger gespannt sind, der zugleich als Resonanzverstärker dient oder an dem ein ablösbarer Resonanzkörper befestigt ist.

Neu!!: Gitarre und Zither · Mehr sehen »

Zupfen

Das Zupfen beschreibt in der Instrumentalmusik den Vorgang, bei dem eine oder mehrere Saiten eines Zupfinstruments mit Hilfe der Fingerkuppen oder Fingernägel und/oder ein oder mehrerer Plektren (üblicherweise ein Kunststoffblättchen, welches zwischen den Fingern gehalten wird), angerissen beziehungsweise angeschlagen werden.

Neu!!: Gitarre und Zupfen · Mehr sehen »

Zupfinstrument

Eine Mandoline Eine Zither im Koffer Drei Arten von Harfen Zupfinstrumente sind Saiteninstrumente (Chordophone), bei denen die Saiten durch Anreißen oder Anschlagen meist mit den Fingerspitzen oder einem Plektrum in Schwingungen versetzt werden.

Neu!!: Gitarre und Zupfinstrument · Mehr sehen »

Leitet hier um:

12-String, Barockgitarre, Doppelhalsgitarre, Gitarren, Gitarrenhals, Guitarre, Ketarre, Zwölfsaitige Gitarre.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »