Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Pharao

Index Pharao

Pharao war ein seit dem Neuen Reich verwendeter Titel für den König von Ober- und Unterägypten.

140 Beziehungen: Aegyptiaca (Manetho), Alan Gardiner, Alexandra von Lieven, Altägyptische Religion, Altes Ägypten, Altes Reich, Altes Testament, Altweltgeier, Amarna-Zeit, Amenophis III., Anachronismus, Anch, Anchenespepi II., Axiom, Ägyptische Hieroglyphen, Ägyptische Mythologie, Ägyptische Sprache, Ägyptisches Museum Kairo, Ägyptologie, Bibel, Cheops, Chepresch, Christine El Mahdy, Cyril Aldred, Den (König), Dritte Zwischenzeit (Ägypten), Dynastie, Eberhard Otto (Ägyptologe), Echnaton, Ehrfurcht, Eigenname (Pharao), Epitheton, Ewigkeit, Falken, Flagellum (ägyptische Mythologie), Fluch des Pharao, Fragment (Literatur), Frühdynastische Periode (Ägypten), Geschichte des Alten Ägypten, Goldname, Gräzisierung, Griechische Sprache, Halskragen (Altes Ägypten), Hans Bonnet (Ägyptologe), Hatschepsut, Hebräische Sprache, Hemet-nisut, Herodot, Herrscher, Hieroglyphenschrift, ..., Himmelsaufstieg (Altes Ägypten), Horus, Horusname, Jürgen von Beckerath, Kairo, Kartusche (Altes Ägypten), Königsbart, Klaus Koch (Theologe), Kleopatra VII., Koptische Sprache, Korb (Behälter), Krummstab, Kulturgeschichte der Antiken Welt, Lehre eines Mannes für seinen Sohn, Libyen, Liste der Pharaonen, Maat (ägyptische Mythologie), Magie im Alten Ägypten, Makedonien, Manetho, Münchner Ägyptologische Studien, Mentuhotep II., Mentuhotep III., Michael Höveler-Müller, Mittleres Reich, Neb-chau, Nebtiname, Nechbet, Nemes-Kopftuch, Neues Reich, Nofretete, Nofrusobek, Nutbuch, Oberägypten, Osiris, Palastfassade, Papyrus, Pepi II., Prädynastik (Ägypten), Protokoll, Pschent, Ptolemaios I., Ptolemäer, Rainer Hannig, Ramses II., Ramses VI., Römische Kaiserzeit, Re (ägyptische Mythologie), Reichseinigung (Ägypten), Ren (ägyptische Mythologie), Ritual, Rolf Gundlach, Rote Krone des Nordens, Schen-Ring, Schreiber im Alten Ägypten, Sebennytos, Sedfest, Semenchkare, Serech, Sesostris III., Siamun, Siegler des Königs, Skarabäus, Snofru, Statue, Stele, Susanne Bickel, Symbol, Tabu, Tatenen, Tausret, Teje, Theben (Ägypten), Thomas Schneider (Ägyptologe), Thot, Thronname, Thutmosis III., Totenmaske, Tradition, Tutanchamun, Unterägypten, Uräusschlange (Symbol), Uschebti, Vokalisierung, Vorfahr, Wadjet, Was-Zepter, Weiße Krone des Südens, Wolfgang Helck, Zweite Zwischenzeit. Erweitern Sie Index (90 mehr) »

Aegyptiaca (Manetho)

Papyrus Baden 4.59, Verso (fünftes Jahrhundert n. Chr.): Vermutete Teilabschrift der Epitome, basierend auf den ''Aegyptiaca'' „Aegyptiaca“ ist der übliche lateinische Titel einer von Manetho verfassten Chronik zur altägyptischen Politik, Religion und Geschichte.

Neu!!: Pharao und Aegyptiaca (Manetho) · Mehr sehen »

Alan Gardiner

Sir Alan Henderson Gardiner (* 29. März 1879 in Eltham; † 19. Dezember 1963 in Court Place, Iffley, Oxford) war einer der bedeutendsten Ägyptologen des frühen 20.

Neu!!: Pharao und Alan Gardiner · Mehr sehen »

Alexandra von Lieven

Alexandra von Lieven (* 19. Oktober 1974 in Saarbrücken) ist eine deutsche Ägyptologin.

Neu!!: Pharao und Alexandra von Lieven · Mehr sehen »

Altägyptische Religion

Die altägyptische Religion war eine der großen antiken polytheistischen Religionen des Mittelmeerraums.

Neu!!: Pharao und Altägyptische Religion · Mehr sehen »

Altes Ägypten

Altes Ägypten ist die allgemeine Bezeichnung für das Land Ägypten im Altertum.

Neu!!: Pharao und Altes Ägypten · Mehr sehen »

Altes Reich

Das Alte Reich dauerte ungefähr von 2700 bis 2200 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Altes Reich · Mehr sehen »

Altes Testament

Als Altes Testament (abgekürzt AT; von lat. testamentum, Übersetzung von hebr. בְּרִית berît bzw. griech. διαθήκη diathēkē „Bund“; auch: Erstes Testament) bezeichnet die christliche Theologie seit etwa 180 n. Chr.

Neu!!: Pharao und Altes Testament · Mehr sehen »

Altweltgeier

Die Altweltgeier (Aegypiinae) sind eine Unterfamilie der Habichtartigen (Accipitridae) und gehören damit zu den Greifvögeln (Accipitriformes).

Neu!!: Pharao und Altweltgeier · Mehr sehen »

Amarna-Zeit

Tontafel EA 161 aus dem Amarna-Archiv, das der Epoche den Namen gab Der Begriff „Amarna-Zeit“ dient in der Geschichte des Alten Ägyptens und des Alten Orients als Bezeichnung einer Periode der dortigen Spätbronzezeit, die das 14.

Neu!!: Pharao und Amarna-Zeit · Mehr sehen »

Amenophis III.

Amenophis III. (griechisch), auch Amenhotep bzw.

Neu!!: Pharao und Amenophis III. · Mehr sehen »

Anachronismus

Menschen (existiert seit ca. 0,2 Mio. Jahren). Cartoon ''Anachronism'' von Gerhard Gepp Ein Anachronismus (anachronismós „Verwechslung der Zeiten“, aus ἀνα ana „gegen“ und χρόνος chrónos „Zeit“) bezeichnet die falsche zeitliche Einordnung von Vorstellungen, Ereignissen, Dingen oder Personen in einem Zusammenhang.

Neu!!: Pharao und Anachronismus · Mehr sehen »

Anch

Replikat eines Spiegeletuis des Tutanchamun in Form eines Anch Das Anch (☥, ägyptisch ˁnḫ), auch Anch-Symbol, Anch-Kreuz, in englischer Transkription Ankh, ägyptisches Kreuz, Henkelkreuz, Lebensschleife, Nilschlüssel oder koptisches Kreuz (als Symbol der koptischen Kirche), lateinisch Crux ansata, ist ein altägyptisches Symbol, das für das Weiterleben im Jenseits steht.

Neu!!: Pharao und Anch · Mehr sehen »

Anchenespepi II.

Alabasterstatue Anchenespepis II. und ihres Sohnes Pepi II.; Brooklyn Museum, Fundort unbekannt. Anchenespepi II., auch Anchenesmerire II. genannt, war eine Königin der altägyptischen 6. Dynastie.

Neu!!: Pharao und Anchenespepi II. · Mehr sehen »

Axiom

Ein Axiom (von griechisch ἀξίωμα: „Wertschätzung, Urteil, als wahr angenommener Grundsatz“) ist ein Grundsatz einer Theorie, einer Wissenschaft oder eines axiomatischen Systems, der innerhalb dieses Systems nicht begründet oder deduktiv abgeleitet wird.

Neu!!: Pharao und Axiom · Mehr sehen »

Ägyptische Hieroglyphen

Die ägyptischen Hieroglyphen (de) sind die Zeichen des ältesten bekannten ägyptischen Schriftsystems, das von etwa 3200 v. Chr. bis 394 n. Chr.

Neu!!: Pharao und Ägyptische Hieroglyphen · Mehr sehen »

Ägyptische Mythologie

Re auf der Reise durch die Unterwelt Die ägyptische Mythologie war untrennbar mit der altägyptischen Astronomie sowie der altägyptischen Religion als Einheit verbunden.

Neu!!: Pharao und Ägyptische Mythologie · Mehr sehen »

Ägyptische Sprache

Das Ägyptische (auch: Ägyptisch-Koptisch oder Kemisch) ist die Sprache des alten Ägypten und umfasst − als jüngere Sprachstufe − auch das Koptische, die Sprache der Kopten (ägyptische Christen).

Neu!!: Pharao und Ägyptische Sprache · Mehr sehen »

Ägyptisches Museum Kairo

Das Ägyptische Museum in Kairo ist das weltweit größte Museum für altägyptische Kunst.

Neu!!: Pharao und Ägyptisches Museum Kairo · Mehr sehen »

Ägyptologie

Die Ägyptologie erforscht alle Bereiche der altägyptischen Hochkultur (Alltagsleben, Sprache und Literatur, Geschichte, Religion, Kultur und Kunst, Wirtschaft, Recht, Ethik und Geistesleben) von der Vorgeschichte des 5.

Neu!!: Pharao und Ägyptologie · Mehr sehen »

Bibel

Als Bibel (‚Bücher‘; daher auch Buch der Bücher) bezeichnet man eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum als Heilige Schrift mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

Neu!!: Pharao und Bibel · Mehr sehen »

Cheops

Cheops (altägyptisch Chufu) war der zweite König (Pharao) der altägyptischen 4. Dynastie im Alten Reich.

Neu!!: Pharao und Cheops · Mehr sehen »

Chepresch

Die Chepresch-Krone Der Chepresch (auch Blaue Krone oder Kriegskrone) ist eine altägyptische Kopfbedeckung und Bestandteil des Ornats der Kindgötter und der Könige (Pharaonen).

Neu!!: Pharao und Chepresch · Mehr sehen »

Christine El Mahdy

Christine El Mahdy (* 31. Mai 1950 als Christine Hobson; † 7. Februar 2008) war eine englische Ägyptologin.

Neu!!: Pharao und Christine El Mahdy · Mehr sehen »

Cyril Aldred

Cyril Aldred (* 19. Februar 1914 in Fulham, County of London; † 23. Juni 1991 in Edinburgh) war ein britischer Ägyptologe, Kunsthistoriker und Schriftsteller.

Neu!!: Pharao und Cyril Aldred · Mehr sehen »

Den (König)

Den (eigentl. Hor-den), auch Dewen oder Udimu genannt, ist der Horusname eines altägyptischen Königs (Pharao) der 1. Dynastie (Frühdynastische Zeit), welcher von um 2870 bis um 2820 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Den (König) · Mehr sehen »

Dritte Zwischenzeit (Ägypten)

Die Dritte Zwischenzeit des Alten Ägypten umfasst die Zeit von 1075 bis 652 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Dritte Zwischenzeit (Ägypten) · Mehr sehen »

Dynastie

Dynastie („Herrscher“) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihren Familien und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht (Familiendynastie).

Neu!!: Pharao und Dynastie · Mehr sehen »

Eberhard Otto (Ägyptologe)

Eberhard Otto (* 26. Februar 1913 in Dresden; † 11. Oktober 1974 in Heidelberg) war ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Pharao und Eberhard Otto (Ägyptologe) · Mehr sehen »

Echnaton

Echnaton (Geburtsname Amenophis IV.; ägyptisch Amenhotep IV.; später Achenaton) war ein altägyptischer König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich) und Sohn von Amenophis III. und Königin Teje.

Neu!!: Pharao und Echnaton · Mehr sehen »

Ehrfurcht

Ehrfurcht ist ein hochsprachliches Wort für eine mit Verehrung einhergehende Furcht.

Neu!!: Pharao und Ehrfurcht · Mehr sehen »

Eigenname (Pharao)

Der Eigenname (auch Geburtsname) eines altägyptischen Königs (Pharao) ist der Name, den dieser bei der Geburt erhielt und der ihm nicht erst bei beziehungsweise mit der Thronbesteigung verliehen wurde.

Neu!!: Pharao und Eigenname (Pharao) · Mehr sehen »

Epitheton

Das Epitheton (gr. ἐπίθετον – von ἐπίθετος epithetos ‚hinzugefügt‘ ‚nachgestellt‘, ‚zugeordnet‘ – ‚das Hinzugefügte‘, ‚das später Eingeführte‘; Plural: Epitheta) ist allgemein ein sprachliches Attribut, Zusatz, Beiwort oder „Nachname“.

Neu!!: Pharao und Epitheton · Mehr sehen »

Ewigkeit

Unter Ewigkeit oder etwas Ewigem versteht man etwas, das weder einen zeitlichen Anfang noch ein zeitliches Ende besitzt bzw.

Neu!!: Pharao und Ewigkeit · Mehr sehen »

Falken

Die Falken (Falco), auch Echte Falken, sind eine Gattung aus der Familie der Falkenartigen (Falconidae) mit meist langem Schwanz und spitzen Flügeln.

Neu!!: Pharao und Falken · Mehr sehen »

Flagellum (ägyptische Mythologie)

Das Flagellum (auch Geißel, Wedel; altägyptisch Nechacha) ist als altägyptische Insigne bereits seit dem Alten Reich (2707–2216 v. Chr.) belegt.

Neu!!: Pharao und Flagellum (ägyptische Mythologie) · Mehr sehen »

Fluch des Pharao

Howard Carter blickt am rechten Türflügel des innersten Schreins vorbei auf den Quarzit-Sarkophag Tutanchamuns. Hinter ihm ein ägyptischer Vorarbeiter und Arthur R. Callender.Nicholas Reeves: ''The Complete Tutankhamun''. London 1995, S. 64.Thomas Hoving: ''Der goldene Pharao Tut-ench-Amun.'' München/Zürich 1978, S. 202.''Anmerkung:'' Dies geschah am 3. Januar 1924 oder wurde für die Aufnahme am 4. Januar 1924 nachgestellt. Fotograf war Harry Burton im Auftrag des Metropolitan Museum of Art (vgl. KV62). In der http://www.griffith.ox.ac.uk/gri/4acphot.html Auswahl des Griffith Instituts (Oxford) wird die Aufnahme (bezeichnet als ''p0643'') auf den 4. Januar 1924 datiert. Laut Carters http://www.griffith.ox.ac.uk/gri/4sea2not.html Tagebuch wurden die Türen des dritten und des vierten Schreins am 3. Januar 1924 geöffnet, anwesend war auch Burton (für Einzelheiten wird auf „Mace’s diary“ verwiesen). Aufnahmen Burtons von den Türen und dem Sarkophag sind jedoch lediglich für den 4. Januar vermerkt. Ägyptisches Museum, Kairo Der Fluch des Pharao bezeichnet die Vorstellung, dass die altägyptischen Könige (Pharaonen) ihre Gräber mit magischen Sprüchen gegen Eindringlinge geschützt hätten.

Neu!!: Pharao und Fluch des Pharao · Mehr sehen »

Fragment (Literatur)

Bei einem literarischen Fragment handelt es sich entweder um einen unvollständig überlieferten Text, um ein unvollendetes Werk oder um eine vom Autor bewusst gewählte literarische Gattung.

Neu!!: Pharao und Fragment (Literatur) · Mehr sehen »

Frühdynastische Periode (Ägypten)

Die Frühdynastische Periode Ägyptens (3100–2686 v. Chr.), auch Frühzeit, Thinitenzeit oder Archaische Zeit genannt, schließt sich an die Prädynastische Periode an.

Neu!!: Pharao und Frühdynastische Periode (Ägypten) · Mehr sehen »

Geschichte des Alten Ägypten

Die Geschichte des Alten Ägypten reicht von der Vordynastischen Zeit des vierten Jahrtausends v. Chr.

Neu!!: Pharao und Geschichte des Alten Ägypten · Mehr sehen »

Goldname

Der Goldname (auch Goldhorusname) ist einer der fünf Namen im altägyptischen Königstitular.

Neu!!: Pharao und Goldname · Mehr sehen »

Gräzisierung

Die Gräzisierung ist die Assimilation Fremder in die griechische Sprache und Kultur sowie die griechische Wiedergabe fremder Namen im europäischen Kulturkreis.

Neu!!: Pharao und Gräzisierung · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Pharao und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Halskragen (Altes Ägypten)

Falkenhalskragen der Neferuptah. Ägis:Löwenkopf mit Halskragen. Der Halskragen ist ein typischer altägyptischer Halsschmuck.

Neu!!: Pharao und Halskragen (Altes Ägypten) · Mehr sehen »

Hans Bonnet (Ägyptologe)

Hans Bonnet (* 22. Februar 1887 in Hirschberg; † 27. Oktober 1972 in Bonn) war ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Pharao und Hans Bonnet (Ägyptologe) · Mehr sehen »

Hatschepsut

Hatschepsut war eine altägyptische Königin (Pharaonin).

Neu!!: Pharao und Hatschepsut · Mehr sehen »

Hebräische Sprache

Hebräisch (‘Ivrit) gehört zur kanaanäischen Gruppe des Nordwestsemitischen und damit zur afroasiatischen Sprachfamilie, auch semitisch-hamitische Sprachfamilie genannt.

Neu!!: Pharao und Hebräische Sprache · Mehr sehen »

Hemet-nisut

Hemet-nisut, zu Deutsch „Königsgemahlin“ oder „Gemahlin des Königs“, war ein altägyptischer Verwandtschaftstitel, der zunächst nur Hauptgemahlinnen von Königen (Pharaonen) vorbehalten war, später aber auch an Nebenfrauen verliehen wurde.

Neu!!: Pharao und Hemet-nisut · Mehr sehen »

Herodot

Büste von Herodot Herodot von Halikarnass(os) (* 490/480 v. Chr.; † um 430/420 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler.

Neu!!: Pharao und Herodot · Mehr sehen »

Herrscher

Ein Herrscher (auch Potentat, Regent) ist das Oberhaupt eines Stammes, Volkes, Reiches oder Landes.

Neu!!: Pharao und Herrscher · Mehr sehen »

Hieroglyphenschrift

Hieroglyphenschrift (von sowie γλυφή glyphē ‚Eingegrabenes, Gravüre‘) ist eine unspezifische Bezeichnung für Schriften, welche sich im Wesentlichen aus Zeichen in Form von schematischen Bildern (Piktogrammen) zusammensetzen.

Neu!!: Pharao und Hieroglyphenschrift · Mehr sehen »

Himmelsaufstieg (Altes Ägypten)

Der Himmelsaufstieg stellte bereits seit der frühdynastischen Zeit ein altägyptisches Ritual dar, das nur den verstorbenen Königen vorbehalten war.

Neu!!: Pharao und Himmelsaufstieg (Altes Ägypten) · Mehr sehen »

Horus

Horus (auch Horos, Hor) war ein Hauptgott in der frühen Mythologie des Alten Ägypten.

Neu!!: Pharao und Horus · Mehr sehen »

Horusname

Der Horusname ist einer der fünf Namen im altägyptischen Königstitular.

Neu!!: Pharao und Horusname · Mehr sehen »

Jürgen von Beckerath

Jürgen Rudolf Friedrich von Beckerath (* 19. Februar 1920 in Hannover; † 26. Juni 2016) war ein deutscher Ägyptologe und Professor der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

Neu!!: Pharao und Jürgen von Beckerath · Mehr sehen »

Kairo

Mogamma, das Zentralverwaltungsgebäude Ägyptens Kairo (oder) ist die Hauptstadt Ägyptens und die größte Stadt der arabischen Welt.

Neu!!: Pharao und Kairo · Mehr sehen »

Kartusche (Altes Ägypten)

Kartusche, Königsring, Kartuschenring oder Namensring bezeichnet in der Ägyptologie eine aus einer Seilschlaufe bestehende, länglich-ovale Linie, die im Alten Ägypten die Namen eines Herrschers (Pharao) oder Kleinkönigs umschloss.

Neu!!: Pharao und Kartusche (Altes Ägypten) · Mehr sehen »

Königsbart

Kopf einer Statue des Chephren, gut zu erkennen: der Königsbart Der Königsbart oder Pharaonenbart gehörte im Alten Ägypten zu den pharaonischen Insignien und bezeichnete eine bestimmte Haartracht in Gestalt eines geflochtenen, künstlichen Kinnbarts, der an einem feinen Riemen um das Gesicht befestigt war und zu zeremoniellen Anlässen getragen wurde, weshalb auch die Bezeichnung „Zeremonialbart“ gängig ist.

Neu!!: Pharao und Königsbart · Mehr sehen »

Klaus Koch (Theologe)

Klaus Koch (* 4. Oktober 1926 in Sulzbach, heute zu Apolda) ist ein deutscher, evangelischer Theologe und emeritierter Professor für Altes Testament und altorientalische Religionsgeschichte an der Universität Hamburg.

Neu!!: Pharao und Klaus Koch (Theologe) · Mehr sehen »

Kleopatra VII.

Kleopatra VII.

Neu!!: Pharao und Kleopatra VII. · Mehr sehen »

Koptische Sprache

Die koptische Sprache (aus, aus koptisch kypt(a)ios, neben gyptios, aus „Ägypter“, aus mykenisch a-ku-pi-ti-jo) ist die jüngste Form des Ägyptischen, eines eigenständigen Zweiges der afroasiatischen Sprachfamilie.

Neu!!: Pharao und Koptische Sprache · Mehr sehen »

Korb (Behälter)

Korbflechten Ein Korb (schweizerisch mundartlich: Zaine oder Zeine) ist ein geflochtener Behälter, meist aus hölzernem, biegsamen Material, zum Transport und Lagern von Lasten oder Material.

Neu!!: Pharao und Korb (Behälter) · Mehr sehen »

Krummstab

Bischof von Minnesota mit Krummstab Der Krummstab (altägyptisch heqa, auet Herrscher-Zepter, Hirtenstab, ansonsten auch Abtsstab, Lituus, Baculum pastorale, Bischofsstab, Pastoralstab, Pastorale und Pedum oder Virga) ist als altägyptische Insigne bereits seit dem Alten Reich (2707–2216 v. Chr.) belegt und wurde als religiöses Herrschaftssymbol von vielen Ländern übernommen.

Neu!!: Pharao und Krummstab · Mehr sehen »

Kulturgeschichte der Antiken Welt

Kulturgeschichte der Antiken Welt ist eine von 1977 bis 2008 erschienene Sachbuchreihe zu vor allem archäologischen und kulturhistorischen Themen im Verlag Philipp von Zabern, die aus 118 Bänden und zahlreichen Sonderbänden besteht.

Neu!!: Pharao und Kulturgeschichte der Antiken Welt · Mehr sehen »

Lehre eines Mannes für seinen Sohn

Die Lehre eines Mannes für seinen Sohn ist ein Werk der altägyptischen Literatur und datiert in das Mittlere Reich.

Neu!!: Pharao und Lehre eines Mannes für seinen Sohn · Mehr sehen »

Libyen

Libyen (//) ist ein Staat in Nordafrika.

Neu!!: Pharao und Libyen · Mehr sehen »

Liste der Pharaonen

Totentempel von Sethos I. Die Liste der Pharaonen gibt einen systematischen Überblick über alle bekannten Pharaonen.

Neu!!: Pharao und Liste der Pharaonen · Mehr sehen »

Maat (ägyptische Mythologie)

Maat war das altägyptische Konzept für Gerechtigkeit, Weltordnung, Wahrheit, Staatsführung und Recht.

Neu!!: Pharao und Maat (ägyptische Mythologie) · Mehr sehen »

Magie im Alten Ägypten

Als Magie im Alten Ägypten (auch Zauberei im Alten Ägypten) werden Handlungen verstanden, die eine Gottheit oder die von ihr erwählte Person dazu bevollmächtigt, Schöpfungskräfte zu erlangen und anzuwenden.

Neu!!: Pharao und Magie im Alten Ägypten · Mehr sehen »

Makedonien

Makedonien (auch Mazedonien;; und Македониjа Makedonija) ist die historische Bezeichnung eines Gebietes auf der südlichen Balkanhalbinsel.

Neu!!: Pharao und Makedonien · Mehr sehen »

Manetho

Aegyptiaca'' von Manetho Manetho (griechisch Μανεθώς Manethṓs oder Μανέθων Manéthōn; altägyptisch gräzisiert zu Manethoth „Wahrheit des Thot“) war ein Priester aus Sebennytos in Unterägypten, der wahrscheinlich unter den Pharaonen Ptolemaios I., Ptolemaios II. und Ptolemaios III. lebte.

Neu!!: Pharao und Manetho · Mehr sehen »

Münchner Ägyptologische Studien

Münchner Ägyptologische Studien (Abkürzung MÄS) ist eine Schriftenreihe, in der die Arbeiten des Instituts für Ägyptologie und Koptologie der Universität München erscheinen.

Neu!!: Pharao und Münchner Ägyptologische Studien · Mehr sehen »

Mentuhotep II.

Mentuhotep II. war ein altägyptischer König (Pharao) der 11. Dynastie (Mittleres Reich), der etwa von 2061 bis 2010 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Mentuhotep II. · Mehr sehen »

Mentuhotep III.

Mentuhotep III. war der sechste altägyptische König (Pharao) der 11. Dynastie (Mittleres Reich) und regierte zunächst von 2013 bis 2010 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Mentuhotep III. · Mehr sehen »

Michael Höveler-Müller

Michael Höveler-Müller (* 1974 in Solingen) ist ein deutscher Ägyptologe und Buchautor.

Neu!!: Pharao und Michael Höveler-Müller · Mehr sehen »

Mittleres Reich

Die territorialen Verhältnisse um das Jahr 2000 v. Chr. im Vorderen Orient. Als Mittleres Reich wird der von etwa 2137 bis 1781 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Mittleres Reich · Mehr sehen »

Neb-chau

Neb-chau ist ein altägyptisch-mythologischer Titel des Königs (Pharao), der sich symbolisch auf die göttliche Erscheinungsform des Königs bezieht und seit dem Alten Reich belegt ist.

Neu!!: Pharao und Neb-chau · Mehr sehen »

Nebtiname

Der Nebtiname (auch Herrinnenname) ist einer der fünf Namen der altägyptischen Könige (Pharaonen) in der Königstitulatur und ist als Beiname bereits in der Prädynastik belegt; dort jedoch mit anderer Hieroglyphenzusammensetzung.

Neu!!: Pharao und Nebtiname · Mehr sehen »

Nechbet

Nechbet (auch Nechebet) ist in der ägyptischen Mythologie eine Himmels- und Kronengöttin.

Neu!!: Pharao und Nechbet · Mehr sehen »

Nemes-Kopftuch

Das Nemes-Kopftuch ist ein Kopftuch, das die Könige (Pharaonen) im Alten Ägypten trugen.

Neu!!: Pharao und Nemes-Kopftuch · Mehr sehen »

Neues Reich

Ausdehnung des ägyptischen Reiches Ägyptisches Reich Das Neue Reich umfasst im Alten Ägypten die Zeit von 1550 bis 1070 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Neues Reich · Mehr sehen »

Nofretete

Nofretete (Aussprache) (in anderen Sprachen meist „Nefertiti“, ägyptisch Nfr.t-jy.tj, ursprüngliche Aussprache etwa Nafteta) war die Hauptgemahlin (Große königliche Gemahlin) des Königs (Pharaos) Echnaton (Amenophis IV.) und lebte im 14.

Neu!!: Pharao und Nofretete · Mehr sehen »

Nofrusobek

Nofrusobek bzw.

Neu!!: Pharao und Nofrusobek · Mehr sehen »

Nutbuch

Das Nutbuch (Originaltitel: Grundriss des Laufes der Sterne (am Leib der Nut)) ist eine Sammlung von altägyptisch-astronomischen Texten zum Themenbereich Dekan-Sterne, Schattenuhr, Mond, Sonne und Planeten.

Neu!!: Pharao und Nutbuch · Mehr sehen »

Oberägypten

Oberägypten (auch Ta-schemau; assyrisch Uriṣṣu) ist die Bezeichnung für den Teil Ägyptens, der sich beiderseits des Nils vom heutigen Assuan bis in die Nähe des heutigen Atfih südlich von Kairo erstreckt.

Neu!!: Pharao und Oberägypten · Mehr sehen »

Osiris

Osiris (übersetzt etwa: „Sitz des Auges“) (wie Usiris; in der Ägyptischen Sprache gibt es zahlreiche Variationen und Lesungen wie Asar, Asari, Aser, Ausar, Ausir, Wesir, Usir, Usire oder Ausare) ist der ägyptische Gott des Jenseits, der Wiedergeburt und des Nils.

Neu!!: Pharao und Osiris · Mehr sehen »

Palastfassade

Mauer in Palastfassadenarchitektur im Djoser-Pyramidenkomplex Als Palastfassade im engeren Sinne wird in der Ägyptologie eine reich mit Nischen gegliederte Fassade bezeichnet.

Neu!!: Pharao und Palastfassade · Mehr sehen »

Papyrus

Papyrus Papyrus, Plural Papyri, war der wichtigste Beschreibstoff der Schriftkultur des Altertums.

Neu!!: Pharao und Papyrus · Mehr sehen »

Pepi II.

Pepi II. (griechisch Phiops II.) war der fünfte König (Pharao) der altägyptischen 6. Dynastie im Alten Reich.

Neu!!: Pharao und Pepi II. · Mehr sehen »

Prädynastik (Ägypten)

Ausdehnung des ägyptischen Reiches Unter Prädynastik (Vordynastik) werden in der Ägyptologie die Geschichtsepochen vor der Ausbildung der Dynastien im späten 4. Jahrtausend v. Chr.

Neu!!: Pharao und Prädynastik (Ägypten) · Mehr sehen »

Protokoll

Ein Protokoll zeichnet auf, hält fest oder schreibt vor, zu welchem Zeitpunkt oder in welcher Reihenfolge welcher Vorgang durch wen oder durch was veranlasst wurde oder wird.

Neu!!: Pharao und Protokoll · Mehr sehen »

Pschent

Pschent ist die griechische Bezeichnung der altägyptischen Doppelkrone, welche die rote Krone des Nordens (Unterägypten) mit der weißen Krone des Südens (Oberägypten) kombiniert.

Neu!!: Pharao und Pschent · Mehr sehen »

Ptolemaios I.

Ptolemaios I. Soter (lateinisch Ptolemaeus; * 367/66 v. Chr. in Makedonien; † 283/82 v. Chr. in Alexandria) war einer der Generäle Alexanders des Großen und dessen Freund sowie später einer der Diadochen und Begründer der hellenistischen Ptolemäerdynastie in Ägypten.

Neu!!: Pharao und Ptolemaios I. · Mehr sehen »

Ptolemäer

Ptolemaios I. Soter, Begründer der Ptolemäer-Dynastie Ptolemäer sind die Mitglieder der makedonisch-griechischen Dynastie, die seit dem frühen Hellenismus bis zur Eroberung durch das Römische Reich im Alten Ägypten und über angrenzende Besitzungen wie Kyrene, Syrien, Zypern, Sinai sowie im Ägäisraum herrschten.

Neu!!: Pharao und Ptolemäer · Mehr sehen »

Rainer Hannig

Rainer H. G. Hannig (* 19. August 1952 in Eime) ist ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Pharao und Rainer Hannig · Mehr sehen »

Ramses II.

Ramses II., auch Ramses der Große genannt (* um 1303 v. Chr.; † 27. Juni 1213 v. Chr.), war der dritte altägyptische König (Pharao) aus der 19.

Neu!!: Pharao und Ramses II. · Mehr sehen »

Ramses VI.

Ramses VI. war der 5.

Neu!!: Pharao und Ramses VI. · Mehr sehen »

Römische Kaiserzeit

Das römische Reich in seiner größten Ausdehnung beim Tod Kaiser Trajans 117 n. Chr. Die Provinzen ''Armenia'', ''Assyria'' und ''Mesopotamia'' standen allerdings nur wenige Jahre unter römischer Kontrolle. Die Römische Kaiserzeit (27 v. Chr.–284 n. Chr.) bildet einen Epochenabschnitt der klassischen Antike, zwischen der von Expansion und Anpassungskrisen bestimmten späten Römischen Republik und der Spätantike, in welcher der Mittelmeerraum einen Transformationsprozess durchlief und Westrom unterging.

Neu!!: Pharao und Römische Kaiserzeit · Mehr sehen »

Re (ägyptische Mythologie)

Re (auch Ra) ist der altägyptische Sonnengott.

Neu!!: Pharao und Re (ägyptische Mythologie) · Mehr sehen »

Reichseinigung (Ägypten)

Die erste Reichseinigung von Ober- und Unterägypten wird zumeist Menes zugeschrieben, der als König um 2980 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Reichseinigung (Ägypten) · Mehr sehen »

Ren (ägyptische Mythologie)

Ren bedeutet in Altägyptisch Name.

Neu!!: Pharao und Ren (ägyptische Mythologie) · Mehr sehen »

Ritual

Ein Ritual (von lateinisch ritualis ‚den Ritus betreffend‘, rituell) ist eine nach vorgegebenen Regeln ablaufende, meist formelle und oft feierlich-festliche Handlung mit hohem Symbolgehalt.

Neu!!: Pharao und Ritual · Mehr sehen »

Rolf Gundlach

Rolf Gundlach (* 29. August 1931 in Heldenbergen; † 1. Februar 2016 in Darmstadt) war ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Pharao und Rolf Gundlach · Mehr sehen »

Rote Krone des Nordens

Die altägyptische rote Krone des Nordens wurde bislang seit der prädynastischen Zeit traditionell Unterägypten zugeordnet.

Neu!!: Pharao und Rote Krone des Nordens · Mehr sehen »

Schen-Ring

Mit Schenu (ägyptisch „Kreis“) bezeichneten die Alten Ägypter einen Ring aus Seilen in kreisförmiger, später elliptischer Form mit flacher Basis.

Neu!!: Pharao und Schen-Ring · Mehr sehen »

Schreiber im Alten Ägypten

Nahezu gleichzeitig mit den ältesten Schriften in Mesopotamien und in Vorderasien entstand etwa um 3000 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Schreiber im Alten Ägypten · Mehr sehen »

Sebennytos

Sebennytos (altägyptisch Tjeb-netjer; koptisch Dyebenute; altgriechisch Σεβέννυτος; ἡ Σεβεννυτικὴ πόλις (hê Sebennytikê Pólis - Die sebennytische Stadt), lateinisch Sebennytus) war eine antike Stadt in Unterägypten, heute am Damietta-Arm (in der Antike der Bukolische oder Phatnische Arm) des Nils im Nildelta gelegen.

Neu!!: Pharao und Sebennytos · Mehr sehen »

Sedfest

Das Sedfest war ein altägyptisches Fest, bei dem der König eine zentrale Rolle einnahm.

Neu!!: Pharao und Sedfest · Mehr sehen »

Semenchkare

Semenchkare war vermutlich ein altägyptischer König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich), welcher etwa von 1336–1333 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Semenchkare · Mehr sehen »

Serech

Serech ist die Bezeichnung für die stilisierte Palastfassade, die den Horusnamen des Königs (Pharao) enthält.

Neu!!: Pharao und Serech · Mehr sehen »

Sesostris III.

Sesostris III. (griech. Bezeichnung) regierte von etwa 1882 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Sesostris III. · Mehr sehen »

Siamun

Siamun war der sechste altägyptische König (Pharao) der 21. Dynastie (Dritte Zwischenzeit) und regierte von 978 bis 959 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Siamun · Mehr sehen »

Siegler des Königs

Der Siegler des Königs (oder Siegler des unterägyptischen Königs) war im Alten Ägypten ein besonders wichtiger und besonderer Titel.

Neu!!: Pharao und Siegler des Königs · Mehr sehen »

Skarabäus

Skarabäen (Glückskäfer) sind Abbildungen des Heiligen Pillendrehers (Scarabaeus sacer) vor allem als kleine Amulette.

Neu!!: Pharao und Skarabäus · Mehr sehen »

Snofru

Snofru (auch Snefru, Sneferu oder Seneferu; griechisch Soris) war der erste altägyptische König (Pharao) der 4. Dynastie im Alten Reich.

Neu!!: Pharao und Snofru · Mehr sehen »

Statue

Klassische Statue: Augustus von Primaporta Monumentalstatue Statue des Landgrafen Philipp von Hessen, 1898 Eine Statue oder Standbild ist eine in der Regel von einem Bildhauer geschaffene freistehende Skulptur oder Plastik, die eine Person, eine göttliche Figur oder ein Tier darstellt.

Neu!!: Pharao und Statue · Mehr sehen »

Stele

Antike griechische Grabstele Als Stele (altgr. στήλη stélē ‚Säule‘, ‚Grabstein‘) wird seit der griechischen Antike primär ein hoher, freistehender Pfeiler bezeichnet.

Neu!!: Pharao und Stele · Mehr sehen »

Susanne Bickel

Susanne Bickel (* 1960 in Rom) ist eine Schweizer Ägyptologin.

Neu!!: Pharao und Susanne Bickel · Mehr sehen »

Symbol

Sternbildes Löwe Der Terminus Symbol (altgriechisch σύμβολον sýmbolon ‚Erkennungszeichen‘) oder auch Sinnbild wird im Allgemeinen für Bedeutungsträger (Zeichen, Wörter, Gegenstände, Vorgänge etc.) verwendet, die eine Vorstellung bezeichnen (von etwas, das nicht gegenwärtig sein muss).

Neu!!: Pharao und Symbol · Mehr sehen »

Tabu

drei weisen Affen als Symbol des Tabus Ein Tabu beruht auf einem stillschweigend praktizierten gesellschaftlichen Regelwerk bzw.

Neu!!: Pharao und Tabu · Mehr sehen »

Tatenen

Der Gott Tatenen (Eigennamenschreibweise), Ta-tenen (T3 ṯnn, auch T3-nn, Tnn) (Bedeutung vielleicht erhobenes Land), ist in der ägyptischen Mythologie zunächst ein Erdgott.

Neu!!: Pharao und Tatenen · Mehr sehen »

Tausret

Tausret, auch Tauseretsetepenmut, war eine ägyptische Pharaonin in der 19. Dynastie (Neues Reich).

Neu!!: Pharao und Tausret · Mehr sehen »

Teje

Teje (* 1398 v. Chr.; † 1338 v. Chr.) war die Große königliche Gemahlin und de facto Mitregentin des ägyptischen Pharaos Amenophis III. Auch unter ihrem Sohn Echnaton spielte sie eine politische Rolle, deren Ausmaß allerdings unklar ist.

Neu!!: Pharao und Teje · Mehr sehen »

Theben (Ägypten)

Theben (altägyptisch im Neuen Reich Waset, sonst auch: Niut oder Niut-reset) war eine am Nil liegende altägyptische Stadt in Oberägypten, die Homer in seiner Ilias (9. Gesang, V. 383) das hunderttorige Theben nannte; nicht zu verwechseln ist das griechische Theben in Böotien, von Homer in der Odyssee (11. Gesang, V. 263) siebentorig genannt.

Neu!!: Pharao und Theben (Ägypten) · Mehr sehen »

Thomas Schneider (Ägyptologe)

Thomas Schneider (* 6. September 1964 in Göttingen) ist ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Pharao und Thomas Schneider (Ägyptologe) · Mehr sehen »

Thot

Thot (oder Thoth, Tehut, Tahuti, Djehuti) ist in der ägyptischen Mythologie der ibisköpfige oder paviangestaltige Gott des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders.

Neu!!: Pharao und Thot · Mehr sehen »

Thronname

Der Thronname (auch Nesut-biti-Name) war seit der 4. Dynastie der wichtigste Name der altägyptischen Könige (Pharaonen) im Königstitular und wurde von Neferirkare (5. Dynastie) in dieser Form als zweite Kartusche dem Eigennamen (Geburtsnamen) hinzugefügt.

Neu!!: Pharao und Thronname · Mehr sehen »

Thutmosis III.

Thutmosis III. (* um 1486 v. Chr.; † 4. März 1425 v. Chr.) war der sechste altägyptische König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich).

Neu!!: Pharao und Thutmosis III. · Mehr sehen »

Totenmaske

Totenmaske des Tutanchamun, Ägyptisches Museum Kairo Totenmasken sind Gips- oder Wachsabdrücke vom Gesicht eines Verstorbenen.

Neu!!: Pharao und Totenmaske · Mehr sehen »

Tradition

wandernde Gesellen Tradition (von „hinüber-geben“ oder traditio „Übergabe, Auslieferung, Überlieferung“) bezeichnet die Weitergabe (das Tradere) von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen u. a.

Neu!!: Pharao und Tradition · Mehr sehen »

Tutanchamun

Tutanchamun (auch Tutenchamun; ursprünglich Tutanchaton) war ein altägyptischer König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich), der etwa von 1332 bis 1323 v. Chr.

Neu!!: Pharao und Tutanchamun · Mehr sehen »

Unterägypten

Unterägypten (auch Ta-mehu, Ta-mehet, Qebehu; assyrisch Muṣur, Miṣir) erstreckt sich vom Mündungsdelta des Nils ab Kairo bis zum Mittelmeer.

Neu!!: Pharao und Unterägypten · Mehr sehen »

Uräusschlange (Symbol)

Die Uräusschlange ist ein Symbol der altägyptischen Ikonografie.

Neu!!: Pharao und Uräusschlange (Symbol) · Mehr sehen »

Uschebti

Altägyptische Uschebti im Louvre Ein Uschebti, auch Schabti, Schawabti, ist in der Archäologie des alten Ägypten eine Statuette, häufig in Gestalt einer Mumie, welche seit dem Mittleren Reich einen Verstorbenen verkörpert.

Neu!!: Pharao und Uschebti · Mehr sehen »

Vokalisierung

Vokalisierung oder Vokalisation bezeichnet.

Neu!!: Pharao und Vokalisierung · Mehr sehen »

Vorfahr

Vorfahr(e) (von „Fahrender“; weiblich: Vorfahrin) bezeichnet einen biologischen Eltern- oder Vorelternteil eines Lebewesens, von dem es in direkter Linie abstammt und dessen blutsverwandter Nachfahre es ist.

Neu!!: Pharao und Vorfahr · Mehr sehen »

Wadjet

Wadjet, auch Wadjit, Uto, Edjo oder Buto, war eine altägyptische Schlangengöttin des Deltagebietes, deren Hauptkultstätte Buto war.

Neu!!: Pharao und Wadjet · Mehr sehen »

Was-Zepter

Das Was-Zepter ist ein altägyptisches Symbol in Form eines Stabes.

Neu!!: Pharao und Was-Zepter · Mehr sehen »

Weiße Krone des Südens

Die altägyptische weiße Krone des Südens wurde bislang seit der prädynastischen Zeit traditionell Oberägypten zugeordnet.

Neu!!: Pharao und Weiße Krone des Südens · Mehr sehen »

Wolfgang Helck

Wolfgang Helck (eigentlich Hans Wolfgang Helck; * 16. September 1914 in Dresden; † 27. August 1993 in Hamburg) war ein deutscher Ägyptologe.

Neu!!: Pharao und Wolfgang Helck · Mehr sehen »

Zweite Zwischenzeit

Ausdehnung des ägyptischen Reiches Die Zweite Zwischenzeit kennzeichnet im Alten Ägypten den Übergang vom Mittleren zum Neuen Reich.

Neu!!: Pharao und Zweite Zwischenzeit · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Pharaoh, Pharaonen, Pharaonin.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »