Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Stade

Index Stade

Die Hansestadt Stade ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen und eine selbständige Gemeinde.

391 Beziehungen: Abbenfleth, Achim (Landkreis Verden), Agathenburg, Ahmadiyya Muslim Jamaat, Air Liquide, Air Products & Chemicals, Airbus, Alter Hansehafen (Stade), Alter Kran (Lüneburg), Altes Land, Altes Rathaus (Stade), Althochdeutsche Sprache, Aluminium Oxid Stade, Amtsgericht Stade, Andreas Rieckhof, Apotheke, Arbeitsgericht Stade, Archäologie, Athenaeum Stade, August Karl von Goeben, Ausländerkinder-Pflegestätte, Ökotrophologie, Bahnhof Stade, Bahnstrecke Bremerhaven–Buchholz, Bahnstrecke Stade–Osterholz-Scharmbeck, Bahnstrom, Baptisten, Barge (Stade), Bündnis 90/Die Grünen, Bürgermeister-Hintze-Haus, Bürgerworthalter, Bützfleth, Bützflethermoor, Bebauungsplan (Deutschland), Behinderung, Bereitschaft (DRK), Berlin, Biomasse, Bistum Hildesheim, Blasonierung, Bootsverleih, Bramsche, Brandschutz, Bremen, Bremen-Verden, Bremen-Verdener Feldzug, Bremerhaven, Bremervörde, Bruderschaft, Buddenbrooks, ..., Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland, Bundesagentur für Arbeit, Bundesautobahn 20, Bundesautobahn 22, Bundesautobahn 26, Bundesstraße 73, Bundesstraße 74, Bundeswehr, Burg, Burg Stade, Buxtehude, Campe (Stade), Carl Diercke, Carsten Eggers, Cheminova, Christian Wulff, Christlich Demokratische Union Deutschlands, Commerzbank, Cronecken der Sassen, Cuxhaven, Dänemark, Département des Bouches de l’Elbe, Dekanat, Departement der Elbe- und Weser-Mündung, Deportation, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Gemeindeordnung, Deutsche Umwelthilfe, Deutscher Wetterdienst, Deutsches Rotes Kreuz, Die Linke, Die Tageszeitung, Diesellokomotive, Doppelstockwagen, Dow Chemical, Dreißigjähriger Krieg, Drochtersen, DuPont de Nemours, E.ON, Elbe, Elbe Kliniken Stade-Buxtehude, Elbe-Weser-Dreieck, Elbmarschen, Elbzollfregatte, Elmshorn, EnBW Energie Baden-Württemberg, Erasmus Bielfeldt, Erdgas, Erzbischof, Erzbistum Bremen, Erzstift und Herzogtum Bremen, Etymologie, Evangelisch, Evangelisch-lutherische Kirchen, Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers, Fachwerkhaus, Fernbusverkehr, Fernwärme, Festung Grauerort, Feuerungswärmeleistung, Flächennutzungsplan, Flüssigerdgasterminal, Flix (Unternehmen), Flughafen Hamburg, Flugplatz Stade, Flusslängsprofil, Frankfurter Nationalversammlung, Freibad, Freie Demokratische Partei, Freilichtmuseum auf der Insel, Freiwillige Feuerwehr, Fremdvölkische, Frieden von Saint-Germain (1679), Frijo Müller-Belecke, Fußball-Landesliga Niedersachsen, Futtermittelinstitut Stade, Götzdorf (Stade), Geest, Gemeindepartnerschaft, Gestade, Gewölbe, Gezeiten, Gilde (Berufsverband), Givʿat Schmuel, Glückstadt, Gołdap, Gottfried Kiesow, Gottfried von Arnsberg, Gottlieb Wilhelm Freudentheil, Grafschaft Stade, Greenpeace, Greif (Wappentier), Greundiek, Großer Nordischer Krieg, Gstaad, Haddorf, Hagen (Stade), Hahle, Hallenbad, Hamburg, Hamburg-Harburg, Hamburger Verkehrsverbund, Handelshof (Großhandelsunternehmen), Handelsweg, Hannover, Hans Wohltmann, Hansa (Zeitschrift), Hansakanal, Hanse, Hansestadt, Hansetag der Neuzeit, Harsefeld, Hausboot, Heilig-Geist-Kirche (Stade), Heinrich der Löwe, Heinz Dabelow, Horneburg, Horst Eylmann, Informationstechnik, ISO-Container, Itzehoe, Jüdischer Friedhof (Stade), Jürgen Bohmbach, Jütland, Johann T’Serclaes von Tilly, Jork, Jugendarbeit in der Feuerwehr, Kai (Uferbauwerk), Kaiser, Kapazität (Verkehr), Karl Ludwig Neubourg, Karl X. Gustav, Karlshamn, Kaserne, Katastrophenschutz, Katholische Liga (1609), Königreich Hannover, Königreich Westphalen, Kehdingen, Kehdinger Kreisbahn, Kernkraftwerk Stade, Khuddam ul-Ahmadiyya, Kinder-Euthanasie, Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, Kirchenkreis, Kirchenkreis Stade, Kirchenprovinz Hamburg, Kloster St. Marien (Stade), Kohlekraftwerk, Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung, Kommunalwahl, Kommunalwahlen in Niedersachsen 2021, Konrad II. (HRR), Konversion (Stadtplanung), Konzentrationslager, Kopenkamp, Kraft-Wärme-Kopplung, Kraftwerk Schilling, Kreissparkasse Stade, Kreisstadt, Kunsthaus Stade, Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg, KVG Stade, Landdrostei Stade, Landgericht Stade, Landkreis Stade, Landschaft der Herzogtümer Bremen und Verden, Landschaftsverband Stade, Latein, Lände, Löwenapotheke (Stade), Lüneburg, Leprosorium, Liegeplatz, Liste der Stolpersteine in Stade, Marina (Hafen), Marschland, Martin Böcker, Matthias Wegner, Max von Bahrfeldt, Männer vom Morgenstern, Merchant Adventurers, Meterspur, Metropolregion Hamburg, Minarett, Mittelalter, Mittelhochdeutsche Sprache, Mittellandkanal, Mittelniederdeutsche Sprache, Mormonentum, Moschee, N.prior energy, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Naturschutzbund Deutschland, Naturschutzgebiet Hohes Moor, Nürnberger Gesetze, Nennleistung, Neuapostolische Kirche, Niederelbebahn, Niedersachsen, Niedersächsische Bibliographie, Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, Niedersächsisches Landesarchiv (Abteilung Stade), Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht, Niederschlag, Niedrigwasser, Nordischer Krieg (1674–1679), Nordsee, Nordsee-Zeitung, Normenkontrolle, Oberleitung, Oblast Kaliningrad, Ochsenweg, Olin Corporation, Omnibus, Orgel von St. Cosmae et Damiani (Stade), Ortschaft, Ostarbeiter, Ostfriesische Volksbank, Otto IV. (HRR), Paderborn, Peter Bussler, Peter Hagendorf, Pfandbriefbank, Piratenpartei Deutschland, Pockwitz (Druckerei), Preußen, ProB, Provinz Hannover, Psychische Störung, Ratskeller, Rüstungskonversion, Reformation, Regierungsbezirk Stade, Regional-Express, Regionalliga, Regionalverkehre Start Deutschland, Republic F-84, Rettungsdienst, Ringlinie, Ritterschaft, Ritterschaftliches Kreditinstitut Stade, Rotenburg (Wümme), S-Bahn Hamburg, Saline, Sanitätsdienst, Sönke Hartlef, Schänke, Schüttgut, Schiff & Hafen, Schildhalter, Schlüssel (Heraldik), Schleswig-Holstein, Schleuse, Schnelleinsatzgruppe, Schweden, Schwedenschanze (Stade), Schwedenspeicher-Museum, Schwimmbad, Schwinge (Elbe), Seehafen Stade, Seemeile, Segelflugzeug, Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche, Siebenten-Tags-Adventisten, Siedlung, Silvia Nieber, Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Sozialgericht, Sozialpädagogik, Spar- und Kreditbank Hammah, Sparkasse Stade-Altes Land, Spätmittelalter, Sprengel Stade, St. Antonii-Brüderschaft Stade, St. Cosmae et Damiani (Stade), St. Wilhadi (Stade), Stade, Stader Geest, Stader Tageblatt, Stadtmarketing, Stadtrat, Stapelrecht, Steinkohle, Stromschiene, Studienseminar, Sturmflut 1962, Targobank, Täglicher Hafenbericht, Tel Aviv-Jaffa, Thietmar von Merseburg, Tidenhub, Tiefgang, Tourismus, Tretmühle, Trinseo, TuS Güldenstern Stade, Udonen, Uerdinger Schienenbus, Uetersen, Unicredit Bank, Unterelbe, Urstromtal, Uwe Schünemann, Verbundwerkstoff, Verladung, Vermessungsamt, Verwaltungsgericht (Deutschland), VfL Stade, Vincent-Lübeck-Gymnasium, Volksbank Stade-Cuxhaven, Volkshochschule, Von-Goeben-Kaserne, Wahlbeteiligung, Wahlspruch, Waldorfschule, Wedel, Wehr (Wasserbau), Weinkeller, Welfen, Weser, Westfälischer Friede, Widmung (Recht), Wiepenkathen, Wikinger, Wilhelm Heinrich Jobelmann, Wirkungsgrad, Wirtschaft, Wochenzeitung, Zeugen Jehovas, Zeugen Jehovas in der Zeit des Nationalsozialismus, Zeven, ZIP-Dateiformat, Zollhaus, Zwangsarbeit in der Zeit des Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg, 19. Jahrhundert. Erweitern Sie Index (341 mehr) »

Abbenfleth

Abbenfleth liegt in Niedersachsen an der Unterelbe etwa 60 km nordwestlich von Hamburg und gehört heute zur Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Abbenfleth · Mehr sehen »

Achim (Landkreis Verden)

Achim ist die größte Stadt und eine selbständige Gemeinde im Landkreis Verden in Niedersachsen (Deutschland).

Neu!!: Stade und Achim (Landkreis Verden) · Mehr sehen »

Agathenburg

Luftbild (Mai 2012) Agathenburg (plattdeutsch Gothenborg) ist eine Gemeinde im Landkreis Stade in Niedersachsen in Deutschland.

Neu!!: Stade und Agathenburg · Mehr sehen »

Ahmadiyya Muslim Jamaat

Ahmadiyya Muslim Jamaat (vollständige arabische Bezeichnung), kurz AMJ, ist eine aus der Ahmadiyya-Bewegung hervorgegangene Religionsgemeinschaft, die in Indien ihren Ursprung hat und sich auf den Islam und Mirza Ghulam Ahmad beruft.

Neu!!: Stade und Ahmadiyya Muslim Jamaat · Mehr sehen »

Air Liquide

Die Air Liquide S.A. (französisch flüssige Luft) ist eines der führenden Unternehmen bei Gasen für Industrie, Medizin und Umweltschutz.

Neu!!: Stade und Air Liquide · Mehr sehen »

Air Products & Chemicals

Air Products, offiziell Air Products & Chemicals, ist ein US-amerikanischer Hersteller von Industriegasen, der im S&P 500 gelistet ist.

Neu!!: Stade und Air Products & Chemicals · Mehr sehen »

Airbus

Die Airbus SE (von 2000 bis 2013 EADS für European Aeronautic Defence and Space) ist Europas größter Luft- und Raumfahrt- sowie (nach BAE Systems) zweitgrößter Rüstungskonzern.

Neu!!: Stade und Airbus · Mehr sehen »

Alter Hansehafen (Stade)

Fachwerkhäuser am alten Hansehafen Nächtlicher Blick auf den Stader Fischmarkt Der Alte Hansehafen liegt in der historischen Altstadt der Hansestadt Stade und ist ein Binnenhafen an der Schwinge.

Neu!!: Stade und Alter Hansehafen (Stade) · Mehr sehen »

Alter Kran (Lüneburg)

Gesamtsituation Kran im Hafen Der Alte Kran (Schreibweise früher auch Krahn) ist ein historischer Hafenkran am ehemaligen Ilmenau-Hafen in Lüneburg.

Neu!!: Stade und Alter Kran (Lüneburg) · Mehr sehen »

Altes Land

Karte des Alten Landes Westerladekop. Francop Das Alte Land ist ein Teil der Elbmarsch südlich der Elbe in Hamburg und in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Altes Land · Mehr sehen »

Altes Rathaus (Stade)

Altes Rathaus Stade Portal Figuren und Wappen über dem Portal Das alte Rathaus ist ein Bauwerk des Frühbarock in Stade im gleichnamigen Landkreis in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Altes Rathaus (Stade) · Mehr sehen »

Althochdeutsche Sprache

Als althochdeutsche Sprache oder Althochdeutsch (abgekürzt Ahd.) bezeichnet man die älteste schriftlich überlieferte Sprachstufe des Deutschen, die etwa zwischen 750 und 1050 gesprochen wurde.

Neu!!: Stade und Althochdeutsche Sprache · Mehr sehen »

Aluminium Oxid Stade

AOS Die Aluminium Oxid Stade GmbH (AOS) in Stade-Bützfleth ist der einzige Hersteller in Deutschland, der noch großtechnisch aus Bauxit Aluminiumoxid (Al2O3) und Aluminiumhydroxid (Al(OH)3) für die Industrie herstellt.

Neu!!: Stade und Aluminium Oxid Stade · Mehr sehen »

Amtsgericht Stade

Gebäude Wilhadikirchhof 2 Eingang zum Gericht (Wilhadikirchhof 1) Das Amtsgericht Stade ist eines von acht Amtsgerichten im Landgerichtsbezirk Stade und hat seinen Sitz in Stade.

Neu!!: Stade und Amtsgericht Stade · Mehr sehen »

Andreas Rieckhof

Andreas Rieckhof (* 18. Juni 1959 in Hamburg) ist ein deutscher Politiker (SPD) und als politischer Beamter seit 2011 Staatsrat der Freien und Hansestadt Hamburg in der Wirtschaftsbehörde.

Neu!!: Stade und Andreas Rieckhof · Mehr sehen »

Apotheke

Oldenburg mit Logo, Einhorn und historischen Darstellungen von Apothekern (um 1900) Apotheke am Rathaus in Alsfeld wird seit 1683 betrieben Die Mohren-Apotheke in Bayreuth Alte Apotheke von 1889 in Bremen-Hemelingen Pomßen, Sachsen, 1988 Als Apotheke wird ein Ort bezeichnet, an dem Arzneimittel und Medizinprodukte abgegeben, geprüft und hergestellt werden.

Neu!!: Stade und Apotheke · Mehr sehen »

Arbeitsgericht Stade

Gerichtsgebäude Das Arbeitsgericht Stade ist eins von 15 Arbeitsgerichten in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Arbeitsgericht Stade · Mehr sehen »

Archäologie

In-situ-Archäologie) Unter­wasser­archäologie Fund­objekte müssen aus­gewertet und klass­ifiziert werden Experimentelle Archäologie: Archäologische Deutungen werden in einer re­konstru­ierten Situation überprüft Die Archäologie (und λόγος lógos ‚Lehre‘; wörtlich also „Lehre von den Altertümern“) ist eine Wissenschaft, die mit naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Methoden die kulturelle Entwicklung der Menschheit erforscht.

Neu!!: Stade und Archäologie · Mehr sehen »

Athenaeum Stade

Das Athenaeum Stade ist ein Gymnasium in der Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Athenaeum Stade · Mehr sehen »

August Karl von Goeben

August Karl von Goeben August Karl Friedrich Christian von Goeben (* 10. Dezember 1816 in Stade; † 13. November 1880 in Koblenz) war ein preußischer General der Infanterie.

Neu!!: Stade und August Karl von Goeben · Mehr sehen »

Ausländerkinder-Pflegestätte

Bronzetafel am Ort der Kindergräber der Ausländerkinder-Pflegestätte in Velpke: ''Wenn das Echo ihrer Stimmen verhallt – werden wir zugrunde gehen'' (Text) Eine Ausländerkinder-Pflegestätte war eine Einrichtung des nationalsozialistischen Deutschen Reiches für schwangere polnische, ukrainische und russische Zwangsarbeiterinnen in der Zeit von 1943 bis 1945.

Neu!!: Stade und Ausländerkinder-Pflegestätte · Mehr sehen »

Ökotrophologie

Die Ökotrophologie (von „Haus“, trophe „Ernährung“ und -logie) ist das in Deutschland eigenständige interdisziplinäre Studienfach der Kombination aus Ernährungswissenschaft und Haushaltswissenschaft (manchmal abgekürzt EHW oder HEW).

Neu!!: Stade und Ökotrophologie · Mehr sehen »

Bahnhof Stade

Der Bahnhof Stade liegt an der Niederelbebahn in Niedersachsen, welche die Städte Hamburg und Cuxhaven verbindet, und ist der größte Verkehrsknotenpunkt der Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Bahnhof Stade · Mehr sehen »

Bahnstrecke Bremerhaven–Buchholz

---- | Die Bahnstrecke Bremerhaven–Buchholz ist eine Eisenbahnstrecke im Elbe-Weser-Dreieck im nördlichen Niedersachsen zwischen Bremerhaven-Wulsdorf und Buchholz (Nordheide).

Neu!!: Stade und Bahnstrecke Bremerhaven–Buchholz · Mehr sehen »

Bahnstrecke Stade–Osterholz-Scharmbeck

| Die Bahnstrecke Stade–Osterholz-Scharmbeck ist eine Bahnstrecke im Elbe-Weser-Dreieck im nördlichen Niedersachsen zwischen den Städten Stade und Osterholz-Scharmbeck über Bremervörde, Gnarrenburg und Worpswede.

Neu!!: Stade und Bahnstrecke Stade–Osterholz-Scharmbeck · Mehr sehen »

Bahnstrom

Bahnstrom bezeichnet die Energieversorgung elektrischer Bahnen, überwiegend für den Antrieb von Triebfahrzeugen.

Neu!!: Stade und Bahnstrom · Mehr sehen »

Baptisten

Eine Baptistenkirche in Saint Helier, Jersey Als Baptisten werden Mitglieder einer evangelischen Konfessionsfamilie bezeichnet, zu deren besonderen Merkmalen die ausschließliche Praxis der Gläubigentaufe ebenso gehört wie die Betonung der Ortsgemeinde, die selbst für ihr Leben und ihre Lehre verantwortlich ist (Kongregationalismus).

Neu!!: Stade und Baptisten · Mehr sehen »

Barge (Stade)

Barge ist ein Ortsteil im Süden der Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Barge (Stade) · Mehr sehen »

Bündnis 90/Die Grünen

Bündnis 90/Die Grünen (Eigenschreibweise: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kurzbezeichnung: Grüne; auch als Bündnisgrüne, B’90/Grüne, B’90/Die Grünen, Die Grünen oder Grüne bezeichnet) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Stade und Bündnis 90/Die Grünen · Mehr sehen »

Bürgermeister-Hintze-Haus

Bürgermeister-Hintze-Haus, Wasser West 23, Stade Das Bürgermeister-Hintze-Haus ist ein Giebelhaus am Alten Hansehafen in Stade mit einer reich verzierten Weserrenaissance-Fassade.

Neu!!: Stade und Bürgermeister-Hintze-Haus · Mehr sehen »

Bürgerworthalter

Der Bürgerworthalter ist der stimmberechtigte Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung in Bad Oldesloe.

Neu!!: Stade und Bürgerworthalter · Mehr sehen »

Bützfleth

Das bis 1972 selbständige Kirchspiel Bützfleth ist heute eine Ortschaft der Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Bützfleth · Mehr sehen »

Bützflethermoor

Bützflethermoor ist eine kleine Ortschaft in Niedersachsen, die zur Hansestadt Stade gehört.

Neu!!: Stade und Bützflethermoor · Mehr sehen »

Bebauungsplan (Deutschland)

Beispiel eines Bebauungsplans (Pullach im Isartal) Ein Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan) ist ein Instrument der räumlichen Planung in Deutschland.

Neu!!: Stade und Bebauungsplan (Deutschland) · Mehr sehen »

Behinderung

Internationales Zeichen für eine Zugangsmöglichkeit für Menschen mit Behinderung (engl. ''International Symbol of Access'') Vor allem im spanischsprachigen Raum verwendete „Bandera de la Superación y la Discapacidad“ (deutsch: „Flagge der Überwindung und der Behinderung“) Als Behinderung bezeichnet man eine dauerhafte und gravierende Beeinträchtigung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Teilhabe bzw.

Neu!!: Stade und Behinderung · Mehr sehen »

Bereitschaft (DRK)

Die Bereitschaften sind mit rund 160.000 aktiven Mitgliedern die größte Gemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes und bilden ein Herzstück seiner Einsatzkräfte.

Neu!!: Stade und Bereitschaft (DRK) · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Hauptstadt und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Stade und Berlin · Mehr sehen »

Biomasse

82 % der Biomasse sind pflanzlichen Ursprungs und die höchste Produktivität wird in den immerfeuchten Tropenwäldern erreicht. Zuckerrohr ist ein wichtiger Lieferant von Biomasse, die als Nahrung oder energetisch genutzt wird. Als Biomasse wird die Stoffmasse von Lebewesen oder deren Körperteilen bezeichnet.

Neu!!: Stade und Biomasse · Mehr sehen »

Bistum Hildesheim

Das Bistum Hildesheim ist eine römisch-katholische Diözese in Norddeutschland.

Neu!!: Stade und Bistum Hildesheim · Mehr sehen »

Blasonierung

Blasonierung ist in der Wappenkunde (Heraldik) die fachsprachliche Beschreibung eines Wappens.

Neu!!: Stade und Blasonierung · Mehr sehen »

Bootsverleih

Leihboote am Nainital-See, Nordindien Bootsverleih beziehungsweise Bootsvermietung werden Unternehmen genannt, die gegen Entgelt Boote aller Art vermieten.

Neu!!: Stade und Bootsverleih · Mehr sehen »

Bramsche

Bramsche ist eine Stadt im Zentrum des Landkreises Osnabrück in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Bramsche · Mehr sehen »

Brandschutz

Taktisches Zeichen in Deutschland für einen Brandschutzdienst Abschottungssysteme in Kanada. Brandschutzisolierung auf einem Schiff Unter Brandschutz oder Feuerschutzwesen versteht man alle Maßnahmen, die der Entstehung und Ausbreitung eines Brandes (Feuer und Rauch) vorbeugen (Brandverhütung durch vorbeugenden und baulichen Brandschutz) und die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglichen (abwehrender Brandschutz).

Neu!!: Stade und Brandschutz · Mehr sehen »

Bremen

Bremer Stadtzentrum: vor dem Rathaus der Markt, links die Liebfrauenkirche, rechts der Dom, davor das Haus der Bürgerschaft, dahinter der Platz ''Domshof'' Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (kurz ebenfalls „Bremen“,, regional). Die Stadt Bremen ist hinsichtlich der Bevölkerungszahl (ca. 570.000 Einwohner) die elftgrößte Stadt in Deutschland.

Neu!!: Stade und Bremen · Mehr sehen »

Bremen-Verden

Die administrativ vereinigten Herzogtümer Bremen und Verden bildeten ein Reichsterritorium im Elbe-Weser-Dreieck im Bereich der heutigen Landkreise Cuxhaven, Stade, Rotenburg (Wümme), Harburg, Osterholz, eines kleinen Teils des heutigen Landkreises Heidekreis und Verden sowie im Bereich der heutigen Stadt Bremerhaven und einiger Gebiete, die heute zum Stadtgebiet Bremens und Hamburgs gehören.

Neu!!: Stade und Bremen-Verden · Mehr sehen »

Bremen-Verdener Feldzug

Der Bremen-Verdener Feldzug war eine Auseinandersetzung im Rahmen des Nordischen Krieges.

Neu!!: Stade und Bremen-Verdener Feldzug · Mehr sehen »

Bremerhaven

Stadtmitte zwischen Geeste und Weser Blick über Bremerhaven (2019) Bremerhaven ist eine kreisfreie Stadt am Westrand des Elbe-Weser-Dreiecks, das in die Nordsee übergeht.

Neu!!: Stade und Bremerhaven · Mehr sehen »

Bremervörde

Die Stadt Bremervörde ist ein staatlich anerkannter Erholungsort im Norden des Landkreises Rotenburg (Wümme), Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Bremervörde · Mehr sehen »

Bruderschaft

Eine Bruderschaft, Brüderschaft oder Fraternität (von lateinisch frater „Bruder“) ist eine organisierte Gemeinschaft oder Körperschaft von Männern, die sich untereinander „Brüder“ nennen (lateinisch fratres oder confratres) und gemeinsame Interessen verfolgen.

Neu!!: Stade und Bruderschaft · Mehr sehen »

Buddenbrooks

Die Altstadt von Lübeck (2006) mit den Örtlichkeiten, die in den ''Buddenbrooks'' genannt werden: 1.

Neu!!: Stade und Buddenbrooks · Mehr sehen »

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (BEFG) ist eine Vereinigung von autonomen Ortsgemeinden verschiedener freikirchlicher Traditionen.

Neu!!: Stade und Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden · Mehr sehen »

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (Apronym BUND) ist eine nichtstaatliche Umwelt- und Naturschutzorganisation mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Stade und Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland · Mehr sehen »

Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland (Bund FeG) ist eine evangelische Freikirche.

Neu!!: Stade und Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland · Mehr sehen »

Bundesagentur für Arbeit

Das Verwaltungszentrum der BA in Nürnberg – Sitz der Zentrale, des IT-Systemhauses und des Service-Hauses Die Bundesagentur für Arbeit (kurz BA oder Agentur für Arbeit; ehemals Bundesanstalt für Arbeit; umgangssprachlich auch Arbeitsamt oder Arbeitsagentur genannt) mit Sitz in Nürnberg erbringt als Bundesagentur Leistungen für den Arbeitsmarkt, insbesondere die Arbeitsvermittlung sowie die Arbeitsförderung, und regelt als Verwaltungsträgerin der deutschen Arbeitslosenversicherung die finanziellen Entgeltersatzleistungen, z. B.

Neu!!: Stade und Bundesagentur für Arbeit · Mehr sehen »

Bundesautobahn 20

Die Bundesautobahn 20 (Abkürzung: BAB 20) – Kurzform: Autobahn 20 (Abkürzung: A 20) – ist mit 345,2 km der bislang längste zusammenhängende geplante Neubau einer Autobahn seit 1939 und löste die Bundesautobahn 61 als längste zweistellig benannte Autobahn Deutschlands ab.

Neu!!: Stade und Bundesautobahn 20 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 22

Bundesautobahn 22 (Abkürzung: BAB 22) – Kurzform: Autobahn 22 (Abkürzung: A 22) – war bis zum 25.

Neu!!: Stade und Bundesautobahn 22 · Mehr sehen »

Bundesautobahn 26

Die Bundesautobahn 26 (Abkürzung: BAB 26) – Kurzform: Autobahn 26 (Abkürzung: A 26) – ist eine seit 2003 im Bau befindliche Autobahn in Norddeutschland, die seit 2023 von Stade nach Neu Wulmstorf führt.

Neu!!: Stade und Bundesautobahn 26 · Mehr sehen »

Bundesstraße 73

Die Bundesstraße 73 (Abkürzung: B 73) ist eine deutsche Bundesstraße und führt von Cuxhaven nach Hamburg.

Neu!!: Stade und Bundesstraße 73 · Mehr sehen »

Bundesstraße 74

Die Bundesstraße 74 (Abkürzung: B 74) ist eine Bundesstraße in Bremen und Niedersachsen zwischen Berne und Stade über eine Distanz von 98 Kilometern.

Neu!!: Stade und Bundesstraße 74 · Mehr sehen »

Bundeswehr

Dienstflagge der Bundesbehörden Dienstflagge der Seestreitkräfte Die Bundeswehr umfasst die Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland sowie zivile Bereiche.

Neu!!: Stade und Bundeswehr · Mehr sehen »

Burg

zu Eltz, ab dem 12. Jahrhundert sukzessive zur Ganerbenburg ausgebaut. Burg zu Burghausen, mit 1051 m Ausdehnung die längste Burganlage Europas (fortschreitend ausgebaut seit dem elften Jahrhundert). Deutschen Burgenvereinigung. Als Burg wird ein in sich geschlossener, bewohnbarer Wehrbau bezeichnet, epochenübergreifend auch eine frühgeschichtliche oder antike Befestigungsanlage, im engeren Sinn ein mittelalterlicher Wohn- und Wehrbau.

Neu!!: Stade und Burg · Mehr sehen »

Burg Stade

Die Burg in Stade ist eine abgegangene Wallburg der Grafen von Stade auf dem Spiegelberg in der niedersächsischen Kreisstadt Stade.

Neu!!: Stade und Burg Stade · Mehr sehen »

Buxtehude

Die Hansestadt Buxtehude ist eine selbständige Gemeinde am südlichen Rande des Alten Landes im Landkreis Stade in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Buxtehude · Mehr sehen »

Campe (Stade)

Campe (plattdeutsch Kamp) ist ein Stadtteil der niedersächsischen Hansestadt Stade im gleichnamigen Landkreis.

Neu!!: Stade und Campe (Stade) · Mehr sehen »

Carl Diercke

Carl Diercke Diercke-Gedenktafel am Brunnen in Kyritz Bundesplatz 12, in Berlin-Wilmersdorf Carl Diercke (* 15. September 1842 in Kyritz, Kreis Ostprignitz, Königreich Preußen; † 7. März 1913 in Wilmersdorf, Kreis Teltow, Provinz Brandenburg; vollständiger Name Carl Friedrich Wilhelm Diercke) war ein deutscher Pädagoge und Kartograf.

Neu!!: Stade und Carl Diercke · Mehr sehen »

Carsten Eggers

Carsten Eggers (2007) Carsten Eggers (* 18. Mai 1958 in Stade; † 29. September 2021) war ein deutscher Bildhauer und Maler.

Neu!!: Stade und Carsten Eggers · Mehr sehen »

Cheminova

Cheminova ist ein dänischer Pflanzenschutzmittelhersteller mit Sitz in Aarhus, der 2014 vom Mutterkonzern Auriga Industries an die US-amerikanische FMC Corporation verkauft wurde.

Neu!!: Stade und Cheminova · Mehr sehen »

Christian Wulff

Unterschrift Christian Walter Wilhelm Wulff (* 19. Juni 1959 in Osnabrück) ist ein deutscher Rechtsanwalt und Politiker.

Neu!!: Stade und Christian Wulff · Mehr sehen »

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) ist eine zwischen 1945 und 1950 gegründete, christdemokratische, konservative und wirtschaftsliberale Partei in Deutschland.

Neu!!: Stade und Christlich Demokratische Union Deutschlands · Mehr sehen »

Commerzbank

Die Commerzbank Aktiengesellschaft (kurz Commerzbank AG oder Commerzbank) ist ein europäisches Kreditinstitut mit Hauptsitz in Frankfurt am Main.

Neu!!: Stade und Commerzbank · Mehr sehen »

Cronecken der Sassen

Sankt Autor („Sanctus Autor“). Im Vordergrund wohl zwei Ritter der Lilienvente. Holzschnittillustration aus der Chronik Kolophon des Druckers Peter Schöffer Die Cronecken der Sassen oder Sachsenchronik von Cord Bote oder Hermann Bote aus dem Jahr 1492 ist das letzte große Druckwerk aus der Offizin von Peter Schöffer, dem Mitarbeiter erster Stunde des Johannes Gutenberg.

Neu!!: Stade und Cronecken der Sassen · Mehr sehen »

Cuxhaven

Cuxhaven mit Elbe, im Hintergrund Schleswig-Holstein Cuxhaven ist eine Stadt an der Mündung der Elbe in die Nordsee.

Neu!!: Stade und Cuxhaven · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land im nördlichen Europa und neben Grönland und den Färöern eines der drei Länder des Königreiches Dänemark.

Neu!!: Stade und Dänemark · Mehr sehen »

Département des Bouches de l’Elbe

''Charte des Départements der Elbmündungen'', 1812 Das Département des Bouches de l’Elbe (dt.: Departement der Elbmündung, in historischen Quellen auch: der Elbmündungen) war das Departement Nr.

Neu!!: Stade und Département des Bouches de l’Elbe · Mehr sehen »

Dekanat

Ein Dekanat (früher teilweise auch Dekanei; von zu decem ‚zehn‘: ursprünglich ein Gebiet von etwa zehn Pfarreien) ist das Amt oder der Bezirk eines Dekans oder Dechanten und somit vor allem der Begriff für eine kirchliche Verwaltungseinheit.

Neu!!: Stade und Dekanat · Mehr sehen »

Departement der Elbe- und Weser-Mündung

Das Departement der Elbe- und Weser-Mündung, auch Nord-Departement genannt, (französisch: Département des Bouches de l'Elbe et du Weser) war zwischen März und Dezember 1810, also für neun Monate, Teil des Königreichs Westphalen.

Neu!!: Stade und Departement der Elbe- und Weser-Mündung · Mehr sehen »

Deportation

Deportation (von „wegbringen“, „fortschaffen“) bedeutet die Verschickung, Verschleppung oder Verbannung von Straftätern, politischen Gegnern oder ganzen Volksgruppen mit staatlicher Gewalt in weit entlegene Gebiete zu langjährigem oder lebenslangem Zwangsaufenthalt.

Neu!!: Stade und Deportation · Mehr sehen »

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG oder DB, früher in eigener Werbedarstellung häufig und umgangssprachlich weiterhin Die Bahn) ist ein bundeseigener Mobilitäts- und Transportkonzern mit dem Kerngeschäft Eisenbahn.

Neu!!: Stade und Deutsche Bahn · Mehr sehen »

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank Aktiengesellschaft ist das nach Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl größte Kreditinstitut in Deutschland.

Neu!!: Stade und Deutsche Bank · Mehr sehen »

Deutsche Gemeindeordnung

Die Deutsche Gemeindeordnung vom 30. Januar 1935, veröffentlicht im Reichsgesetzblatt vom gleichen Tage. Die Deutsche Gemeindeordnung (DGO) vom 30.

Neu!!: Stade und Deutsche Gemeindeordnung · Mehr sehen »

Deutsche Umwelthilfe

Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) ist eine deutsche Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutzorganisation.

Neu!!: Stade und Deutsche Umwelthilfe · Mehr sehen »

Deutscher Wetterdienst

Video: Der Deutsche Wetterdienst Der Deutsche Wetterdienst (DWD) ist eine Bundesanstalt mit Sitz im hessischen Offenbach am Main.

Neu!!: Stade und Deutscher Wetterdienst · Mehr sehen »

Deutsches Rotes Kreuz

Deutsches Rotes Kreuz – Rundlogo Samariter'' am DRK Präsidium in Berlin-Lichterfelde Das Deutsche Rote Kreuz e. V. (DRK) ist die nationale Rotkreuz-Gesellschaft in Deutschland nach den Genfer Abkommen und als solche Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung mit Hauptsitz in Berlin.

Neu!!: Stade und Deutsches Rotes Kreuz · Mehr sehen »

Die Linke

Die Linke (auch als Linkspartei oder Die Linken bezeichnet) ist eine linke, demokratisch-sozialistische Partei in Deutschland.

Neu!!: Stade und Die Linke · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (kurz taz, Eigenschreibweise taz, die tageszeitung) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung, die als grün-links und linksalternativ beschrieben wird.

Neu!!: Stade und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Diesellokomotive

Deutschen Bundesbahn ab 1953 Eine Diesellokomotive ist ein Triebfahrzeug der Eisenbahn, das seine Antriebsenergie von einem oder mehreren eingebauten Dieselmotoren bezieht.

Neu!!: Stade und Diesellokomotive · Mehr sehen »

Doppelstockwagen

Ein Doppelstockwagen, veraltet Doppeldeckwagen oder Etage(n)wagen, umgangssprachlich auch Doppeldecker, Doppelstöcker oder kurz Dosto genannt, ist ein Eisenbahn- oder Straßenbahn­wagen beziehungsweise -triebwagen mit Sitzplätzen in zwei übereinanderliegenden Ebenen.

Neu!!: Stade und Doppelstockwagen · Mehr sehen »

Dow Chemical

The Dow Chemical Company, kurz Dow Chemical, war ein international tätiges Chemieunternehmen mit Sitz in Midland in den Vereinigten Staaten und am Umsatz gemessen der zweitgrößte Chemiekonzern der Welt (nach BASF).

Neu!!: Stade und Dow Chemical · Mehr sehen »

Dreißigjähriger Krieg

abruf.

Neu!!: Stade und Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Drochtersen

Drochtersen ist eine Gemeinde im niedersächsischen Landkreis Stade.

Neu!!: Stade und Drochtersen · Mehr sehen »

DuPont de Nemours

DuPont de Nemours (bis Juni 2019: DowDuPont) ist ein US-amerikanischer Konzern.

Neu!!: Stade und DuPont de Nemours · Mehr sehen »

E.ON

Sitz des Konzerns in Essen Die börsennotierte E.ON SE (von englisch eon ‚Äon‘) ist die Holdinggesellschaft eines deutschen Energiekonzerns mit Sitz in Essen.

Neu!!: Stade und E.ON · Mehr sehen »

Elbe

Die Elbe (niederdeutsch Elv, tschechisch Labe, lateinisch Albis) ist ein mitteleuropäischer Strom, der in Tschechien entspringt, durch Deutschland fließt und in die Nordsee mündet.

Neu!!: Stade und Elbe · Mehr sehen »

Elbe Kliniken Stade-Buxtehude

Die Elbe Kliniken Stade-Buxtehude betreiben zwei Krankenhäuser im Landkreis Stade.

Neu!!: Stade und Elbe Kliniken Stade-Buxtehude · Mehr sehen »

Elbe-Weser-Dreieck

Helgoländer Bucht und nördliches Elbe-Weser-Dreieck (1910) Das Elbe-Weser-Dreieck ist das Gebiet zwischen Unterweser und Außenweser einerseits und der Elbmündung und der Unterelbe andererseits.

Neu!!: Stade und Elbe-Weser-Dreieck · Mehr sehen »

Elbmarschen

Überschwemmtes Vordeichgelände in der Lüneburger Elbmarsch Als Elbmarsch wird das ausgedehnte Marschland an der Unter- und zum Teil auch an der Mittelelbe bezeichnet.

Neu!!: Stade und Elbmarschen · Mehr sehen »

Elbzollfregatte

Segelfregatte; 18./19. Jahrhundert Als Elbzollfregatte wurden die Wachschiffe bezeichnet, die zwischen der Mitte des 17.

Neu!!: Stade und Elbzollfregatte · Mehr sehen »

Elmshorn

Elmshorn (plattdeutsch: Elveshorn und Elmshoorn) ist eine Mittelstadt und Große kreisangehörige Stadt in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Stade und Elmshorn · Mehr sehen »

EnBW Energie Baden-Württemberg

Hauptsitz in Karlsruhe Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ist ein börsennotiertes Energieversorgungsunternehmen mit Sitz in Karlsruhe.

Neu!!: Stade und EnBW Energie Baden-Württemberg · Mehr sehen »

Erasmus Bielfeldt

Erasmus Bielfeldt (* 1682 wahrscheinlich in Stade; † 19. Oktober 1753 in Hoya) war ein deutscher Orgelbauer des 18.

Neu!!: Stade und Erasmus Bielfeldt · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Stade und Erdgas · Mehr sehen »

Erzbischof

Wappen eines römisch-katholischen Erzbischofs(erkennbar am grünen Bischofshut (''galero'') mit zwanzig seitlich herabhängenden gleichfarbigen Quasten (''fiochi'') sowie am hinter dem Wappenschild aufgerichteten erzbischöflichen Kreuz. Das Pallium weist darauf hin, dass dieser Erzbischof auch ein Metropolit ist.) Der Titel Erzbischof (Erz- von arché ‚Anfang‘, ‚Führung‘, in der abgeleiteten Bedeutung „Ober-“, und Bischof von επίσκοπος epískopos ‚Aufseher‘) wird von Bischöfen mit besonderer Amtsstellung getragen.

Neu!!: Stade und Erzbischof · Mehr sehen »

Erzbistum Bremen

Erzbistum (Hamburg-)Bremen Kirchenprovinz (Hamburg-) Bremen, Zuschnitt 1255–1566 Wappen des Erzbistums und des Erzstiftes Bremen Das Bistum Bremen war ein Bistum der römisch-katholischen Kirche in Deutschland.

Neu!!: Stade und Erzbistum Bremen · Mehr sehen »

Erzstift und Herzogtum Bremen

Das Erzstift Bremen, seit dem Westfälischen Frieden von 1648 Herzogtum Bremen, war ein Staatsgebilde im heutigen nördlichen Niedersachsen und Bremen.

Neu!!: Stade und Erzstift und Herzogtum Bremen · Mehr sehen »

Etymologie

Die Etymologie, auch Wortherkunft und zudem kurz Herkunft genannt, befasst sich mit der Herkunft, Geschichte und Bedeutung der Wörter.

Neu!!: Stade und Etymologie · Mehr sehen »

Evangelisch

Ausdruck konfessioneller Vielfalt: Hinweisschilder in Wiesbaden Evangelisch (kirchenlateinisch evangelicus; Abkürzung: ev. oder evang.) ist ein vom Substantiv Evangelium abgeleitetes Adjektiv.

Neu!!: Stade und Evangelisch · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen sind die Kirchen, die sich dem Luthertum, einem Zweig innerhalb des Protestantismus, zurechnen.

Neu!!: Stade und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Stade und Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers · Mehr sehen »

Fachwerkhaus

Deutschen Fachwerkstraße Das Fachwerkhaus (in der Schweiz Riegelhaus) ist die in Deutschland und weiten Teilen der Schweiz bekannteste Verwendung von Holzfachwerk im Hochbau.

Neu!!: Stade und Fachwerkhaus · Mehr sehen »

Fernbusverkehr

Linienbus auf der Linie Savannakhet (Laos) ↔ Đà Nẵng (Vietnam) Fernbus in Thailand Fernbusverkehr ist eine Form des öffentlichen Personenfernverkehrs, die mit Bussen in Linienverkehren Regionen über größere Entfernungen miteinander verbindet.

Neu!!: Stade und Fernbusverkehr · Mehr sehen »

Fernwärme

Thermodynamisches Prinzip der Fernwärme Fernwärmeleitung aus Kunststoffmantel-Verbundrohr Als Fernwärme oder Fernheizung wird eine Wärmelieferung zur Versorgung von Gebäuden mit Raumwärme und Wärme für Warmwasser bezeichnet.

Neu!!: Stade und Fernwärme · Mehr sehen »

Festung Grauerort

Die Festung Grauerort ist ein Fort bei Abbenfleth in der Nähe von Stade.

Neu!!: Stade und Festung Grauerort · Mehr sehen »

Feuerungswärmeleistung

Die Feuerungswärmeleistung, Feuerungsleistung, Wärmebelastung oder Brennerleistung QF ist der auf den unteren Heizwert bezogene Wärmeinhalt des Brennstoffs, der einer Feuerungsanlage im Dauerbetrieb je Zeitintervall zugeführt werden kann.

Neu!!: Stade und Feuerungswärmeleistung · Mehr sehen »

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan, FNP, F-Plan) ist ein Instrument der räumlichen Planung in der Bundesrepublik Deutschland, in dem die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung einer Gemeinde kartografisch und textlich dargestellt wird.

Neu!!: Stade und Flächennutzungsplan · Mehr sehen »

Flüssigerdgasterminal

LNG-Gesamtsystem bestehend aus der Gasförderung, Verflüssigung, Be- und Entladung der LNG-Tanker, Vergasung, Zwischenlagerung und Transport zum Verbraucher Ein Flüssigerdgasterminal oder auch LNG-Terminal ist eine Einrichtung für den Umschlag von Flüssigerdgas (LNG).

Neu!!: Stade und Flüssigerdgasterminal · Mehr sehen »

Flix (Unternehmen)

ZOB in Berlin Hamburg-Altona (April 2018) FlixBus-Fahrplan in Konin (Polen) Die Flix SE (vormals Flixmobility GmbH) mit Sitz in München ist ein 2012 gegründetes Verkehrsunternehmen.

Neu!!: Stade und Flix (Unternehmen) · Mehr sehen »

Flughafen Hamburg

Der Flughafen Hamburg (Eigenbezeichnung Hamburg Airport, seit 2016 auch Hamburg Airport Helmut Schmidt, früher Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel) ist der internationale Flughafen der Stadt Hamburg (mit einem kleinen Teil auf der Gemarkung der Stadt Norderstedt).

Neu!!: Stade und Flughafen Hamburg · Mehr sehen »

Flugplatz Stade

Der Flugplatz Stade ist ein Sonderlandeplatz bei Stade.

Neu!!: Stade und Flugplatz Stade · Mehr sehen »

Flusslängsprofil

Als Flusslängsprofil eines Flusses bezeichnet man die Gefällslinie seines Wasserspiegels von der Quelle bis zur Mündung.

Neu!!: Stade und Flusslängsprofil · Mehr sehen »

Frankfurter Nationalversammlung

Ludwig von Elliott: Sitzung der Nationalversammlung im Juni 1848 Germania'', zugeschrieben oft Philipp Veit. Unter diesem Symbolbild Deutschlands debattierten die Abgeordneten in der Frankfurter Paulskirche.Dieter Hein: ''Die Revolution von 1848/49.'' C. H. Beck, München 1998, S. 73. Die Frankfurter Nationalversammlung (zeitgenössisch auch constituierende Reichsversammlung, deutsches Nationalparlament, Reichsparlament, Frankfurter Parlament oder bereits Reichstag wie später in der Reichsverfassung) war von Mai 1848 bis Mai 1849 das verfassungsgebende Gremium der Deutschen Revolution sowie das vorläufige Parlament des entstehenden Deutschen Reiches.

Neu!!: Stade und Frankfurter Nationalversammlung · Mehr sehen »

Freibad

Das Brentanobad in Frankfurt am Main ist das größte Beckenbad Deutschlands Königsberger Kupferteich, 17.000 m2 Wasserfläche Ein Freibad ist eine im Freien angelegte öffentliche Badeanstalt.

Neu!!: Stade und Freibad · Mehr sehen »

Freie Demokratische Partei

Hans-Dietrich-Genscher-Haus in der Reinhardtstraße in Berlin-Mitte, Bundesgeschäftsstelle/Parteizentrale der FDP Die Freie Demokratische Partei (Kurzbezeichnung: FDP, von 1968 bis 2001 F.D.P.; Eigenbezeichnung: Freie Demokraten, bis 2015 Die Liberalen) ist eine liberale Partei in Deutschland, die im politischen Spektrum im Bereich Mitte bis Mitte-rechts eingeordnet wird.

Neu!!: Stade und Freie Demokratische Partei · Mehr sehen »

Freilichtmuseum auf der Insel

Eingang über die Wohltmannbrücke Das Freilichtmuseum auf der Insel auf dem 1692 errichteten Bleicher-Ravelin in Stade ist eines der ältesten frei zugänglichen Freilichtmuseen Deutschlands.

Neu!!: Stade und Freilichtmuseum auf der Insel · Mehr sehen »

Freiwillige Feuerwehr

Eine Freiwillige Feuerwehr (in Österreich und Deutschland als feststehender Begriff Freiwillige Feuerwehr; die offizielle Abkürzung in Deutschland, Österreich und Südtirol lautet FF) ist eine öffentliche Feuerwehr, die sich hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern, mitunter auch einigen hauptamtlichen Kräften (z. B. für den Rettungsdienst oder in Werkstätten) zusammensetzt.

Neu!!: Stade und Freiwillige Feuerwehr · Mehr sehen »

Fremdvölkische

Fremdvölkische ist ein nationalsozialistischer Sammelbegriff, mit dem Menschen erfasst werden sollten, die nicht „deutschen oder artverwandten Blutes“ (vgl. „Nürnberger Gesetze“) oder „deutschblütig“ waren.

Neu!!: Stade und Fremdvölkische · Mehr sehen »

Frieden von Saint-Germain (1679)

Der Frieden von Saint-Germain beendete den Schwedisch-Brandenburgischen Krieg.

Neu!!: Stade und Frieden von Saint-Germain (1679) · Mehr sehen »

Frijo Müller-Belecke

Frijo Müller-Belecke (eigentlich Friedrich-Josef Müller; * 24. März 1932 in Delitzsch; † 5. Juli 2008 in Hemmoor) war ein deutscher Bildhauer und Kunsterzieher.

Neu!!: Stade und Frijo Müller-Belecke · Mehr sehen »

Fußball-Landesliga Niedersachsen

Die Landesliga Niedersachsen (bis zur Saison 2009/10 Bezirksoberliga) ist im Herrenbereich die zweithöchste Spielklasse innerhalb des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) und die sechsthöchste Spielklasse in Deutschland.

Neu!!: Stade und Fußball-Landesliga Niedersachsen · Mehr sehen »

Futtermittelinstitut Stade

Das Futtermittelinstitut Stade (kurz: FI Stade) ist eines von sechs Instituten des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES), das im Rahmen der amtlichen Lebensmittelüberwachung tätig ist. Das FI Stade ist für die amtliche Untersuchung und rechtliche Beurteilung von Futtermitteln für Nutz- und Heimtiere aus Niedersachsen zuständig.

Neu!!: Stade und Futtermittelinstitut Stade · Mehr sehen »

Götzdorf (Stade)

Götzdorferstraße in Richtung Westen Götzdorf ist ein Ort südlich von Bützfleth.

Neu!!: Stade und Götzdorf (Stade) · Mehr sehen »

Geest

Die Lüneburger Heide ist eine typische Geestlandschaft. Die Geest bezeichnet einen geomorphologisch-pedologischen Landschaftstyp in Norddeutschland, Flandern, den Niederlanden und Dänemark.

Neu!!: Stade und Geest · Mehr sehen »

Gemeindepartnerschaft

Wegweiser zu den Partnerstädten von Opole Eine Gemeindepartnerschaft – auch Städtepartnerschaft oder Jumelage – ist eine Partnerschaft zwischen zwei Städten, Gemeinden oder Regionen (Partnerstädte usw.) mit dem Ziel, sich kulturell und wirtschaftlich auszutauschen.

Neu!!: Stade und Gemeindepartnerschaft · Mehr sehen »

Gestade

Das Wort Gestade bezeichnet das Ufer eines Flusses oder eines Meeres.

Neu!!: Stade und Gestade · Mehr sehen »

Gewölbe

Gewölbe im Schloss Allenstein Ein Gewölbe ist ein konvexes Schalenbauteil und gehört somit zu den gekrümmten Flächentragwerken.

Neu!!: Stade und Gewölbe · Mehr sehen »

Gezeiten

Hoch- und Niedrigwasser an einer Schiffsanlegestelle in der Bay of Fundy Video: Der Einfluss des Mondes auf die Erde (mit Gezeiten und dem Erde-Mond-Schwerpunkt) Schematische Darstellung des Auftretens von Spring- und Nipptiden; Trägheiten führen dazu, dass z. B. Springtiden etwas später als bei Voll- und bei Neumond auftreten. Sandbänke im Tidebereich Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (2019) Die Gezeiten oder Tiden (niederdeutsch Tid, Tied „Zeit“; Pl. Tiden, Tieden „Zeiten“) sind die Wasserbewegungen der Ozeane, die durch die von Mond und Sonne erzeugten Gezeitenkräfte im Zusammenspiel mit der Erddrehung verursacht werden.

Neu!!: Stade und Gezeiten · Mehr sehen »

Gilde (Berufsverband)

Eine Gilde (von altnordisch gildi „Genossenschaft“, „Trinkgelage“) im engeren Sinne war im Mittelalter ein selbstnütziger und durch einen Schwur besiegelter Zusammenschluss von Kaufleuten (Patriziern) einer Stadt oder einer Gruppe fahrender Händler zum Schutz und zur Förderung gemeinsamer Interessen.

Neu!!: Stade und Gilde (Berufsverband) · Mehr sehen »

Givʿat Schmuel

Givʿat Schmuel (auch Givʿat Schemu'el) ist eine Stadt in der Scharonebene im Zentrum Israels, umgeben von den größeren Städten Ramat Gan, Bnei Braq, Kiryat Ono und Petach Tikwa.

Neu!!: Stade und Givʿat Schmuel · Mehr sehen »

Glückstadt

Glückstadt (dänisch: Lykstad) ist eine rechts der Unterelbe gelegene Kleinstadt in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Stade und Glückstadt · Mehr sehen »

Gołdap

Gołdap (Goldap) ist eine Kleinstadt in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren.

Neu!!: Stade und Gołdap · Mehr sehen »

Gottfried Kiesow

Gottfried Kiesow (* 7. August 1931 in Alt Gennin, Landkreis Landsberg (Warthe); † 7. November 2011 in Wiesbaden) war ein deutscher Denkmalpfleger.

Neu!!: Stade und Gottfried Kiesow · Mehr sehen »

Gottfried von Arnsberg

Gottfried von Arnsberg (* um 1285; † 1363) war von 1321 bis 1349 Bischof von Osnabrück und von 1348 bis 1359 Erzbischof von Bremen.

Neu!!: Stade und Gottfried von Arnsberg · Mehr sehen »

Gottlieb Wilhelm Freudentheil

Wilhelm Freudentheil Gottlieb Wilhelm Freudentheil (* 24. September 1792 in Stade; † 2. April 1869 in Stade) war ein deutscher Advokat und Abgeordneter im Königreich Hannover.

Neu!!: Stade und Gottlieb Wilhelm Freudentheil · Mehr sehen »

Grafschaft Stade

Die Grafschaft Stade war eine mittelalterliche Grafschaft am Unterlauf der Elbe mit dem Hauptort Stade.

Neu!!: Stade und Grafschaft Stade · Mehr sehen »

Greenpeace

Greenpeace (deutsch: „grüner Frieden“) ist eine 1971 gegründete, transnationale politische Non-Profit-Organisation, welche sich für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sowie Frieden einsetzt und nach eigenen Aussagen „mit direkten gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft“.

Neu!!: Stade und Greenpeace · Mehr sehen »

Greif (Wappentier)

Landeswappen von Mecklenburg-Vorpommern) Der Greif steht in der Heraldik als Wappentier in der Reihe der gemeinen Figuren.

Neu!!: Stade und Greif (Wappentier) · Mehr sehen »

Greundiek

Die Greundiek ist ein Museumsschiff mit Heimathafen Stade.

Neu!!: Stade und Greundiek · Mehr sehen »

Großer Nordischer Krieg

Der Große Nordische Krieg war ein in Nord-, Mittel- und Osteuropa in den Jahren 1700 bis 1721 geführter Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum.

Neu!!: Stade und Großer Nordischer Krieg · Mehr sehen »

Gstaad

Gstaad ist ein Dorf (Bäuert) im Berner Oberland.

Neu!!: Stade und Gstaad · Mehr sehen »

Haddorf

Haddorf (alt: Hardestorp, Hardorp) ist eine Ortschaft der Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Haddorf · Mehr sehen »

Hagen (Stade)

Hagen ist eine Ortschaft der Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Hagen (Stade) · Mehr sehen »

Hahle

Hahle ist ein Stadtteil der Hansestadt Stade in Niedersachsen, der zwischen der Stader Innenstadt und Haddorf liegt.

Neu!!: Stade und Hahle · Mehr sehen »

Hallenbad

Hallenbad Hütteldorf Denkmalgeschütztes Herschelbad in Mannheim Schwimmhalle „Neptun“ in Rostock (1959) Ein Hallenbad oder Schwimmhalle ist ein in geschlossenen Räumen angelegtes Schwimmbad.

Neu!!: Stade und Hallenbad · Mehr sehen »

Hamburg

Vorlage:Infobox Bundesland wie bei den anderen Bundesländern Deutschlands: siehe Diskussion --> Hamburg (regiolektal auch, dialektal), amtlich Freie und Hansestadt Hamburg (Ländercode HH), ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Stade und Hamburg · Mehr sehen »

Hamburg-Harburg

Harburg ist ein Stadtteil im Süden Hamburgs und das Zentrum des Bezirkes Harburg.

Neu!!: Stade und Hamburg-Harburg · Mehr sehen »

Hamburger Verkehrsverbund

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV, Eigenschreibweise hvv) ist ein Verkehrs- und Tarifverbund, der das Hamburger Stadtgebiet und umliegende Gebiete in Schleswig-Holstein und Niedersachsen umfasst.

Neu!!: Stade und Hamburger Verkehrsverbund · Mehr sehen »

Handelshof (Großhandelsunternehmen)

Die Handelshof-Gruppe betreibt in Deutschland 18 Abholgroßmärkte (Cash-and-Carry-Märkte) in Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und im Großraum Hamburg.

Neu!!: Stade und Handelshof (Großhandelsunternehmen) · Mehr sehen »

Handelsweg

Das Netz der „alten“, antiken Seidenstraße (1. Jahrhundert, Bezeichnungen altlateinisch) AIIB USA (2012) Ein Handelsweg (auch „Handelsroute“) ist ein Transportweg für Handelswaren.

Neu!!: Stade und Handelsweg · Mehr sehen »

Hannover

name.

Neu!!: Stade und Hannover · Mehr sehen »

Hans Wohltmann

Hans Wohltmann (* 8. Dezember 1884 in Vorberg bei Schwanewede; † 27. August 1968) war ein deutscher Regionalhistoriker.

Neu!!: Stade und Hans Wohltmann · Mehr sehen »

Hansa (Zeitschrift)

Die Zeitschrift Hansa – International Maritime Journal (HANSA) ist eine seit 1864 monatlich erscheinende, technisch orientierte Fachzeitschrift zu allen Bereichen der Seewirtschaft, des Schiffbaus, der Schiffstechnik sowie dem Thema Häfen.

Neu!!: Stade und Hansa (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Hansakanal

Hansakanal ist der Name eines geplanten, aber nie gebauten Kanals, der anfangs auch Bramsche-Stade-Kanal oder Nordsee-Kanal genannt wurde.

Neu!!: Stade und Hansakanal · Mehr sehen »

Hanse

Droysen, 1886 Deutsche Orden im 14. Jahrhundert und Anfang des 15. Jahrhunderts Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse (auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, Dudesche Hense) ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Stade und Hanse · Mehr sehen »

Hansestadt

Die Städte, die im Folgenden der Hanse zugeordnet werden, Screenshot https://database.factgrid.de/query/embed.html#%23defaultView%3AMap%0ASELECT%20%3FHanseatic_League%20%3FHanseatic_LeagueLabel%20%3FCoordinate_location%20WHERE%20%7B%0A%20%20SERVICE%20wikibase%3Alabel%20%7B%20bd%3AserviceParam%20wikibase%3Alanguage%20%22%5BAUTO_LANGUAGE%5D%2Cen%22.%20%7D%0A%20%20%3FHanseatic_League%20wdt%3AP91%20wd%3AQ448323.%0A%20%20OPTIONAL%20%7B%20%3FHanseatic_League%20wdt%3AP48%20%3FCoordinate_location.%20%7D%0A%7D FactGrid Abfrage mittelniederdeutsch Eine Hansestadt hatte sich dem mittelalterlichen Kaufmanns- und Städtebund der Hanse angeschlossen.

Neu!!: Stade und Hansestadt · Mehr sehen »

Hansetag der Neuzeit

Rathaus von Tartu Hansetage in Lübeck 2014 Die Hansetage der Neuzeit sind die Zusammenkünfte der Neuen Hanse, die alljährlich in einer der Mitgliedsstädte durchgeführt werden.

Neu!!: Stade und Hansetag der Neuzeit · Mehr sehen »

Harsefeld

Harsefeld (niederdeutsch Ha(r)sfeld) ist ein Flecken im Landkreis Stade, Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Harsefeld · Mehr sehen »

Hausboot

Typisches Hausboot Ein Hausboot ist ein Boot, das zu Wohnzwecken auf Binnengewässern konzipiert ist.

Neu!!: Stade und Hausboot · Mehr sehen »

Heilig-Geist-Kirche (Stade)

Kirche von Südosten Die römisch-katholische Heilig-Geist-Kirche im Stader Stadtteil Campe wurde in den Jahren 1959/60 gebaut und am 2.

Neu!!: Stade und Heilig-Geist-Kirche (Stade) · Mehr sehen »

Heinrich der Löwe

Heinrich der Löwe (* um 1129/30 oder 1133/35; † 6. August 1195 in Braunschweig) aus dem Geschlecht der Welfen war von 1142 bis 1180 Herzog von Sachsen (als Heinrich III.) sowie von 1156 bis 1180 Herzog von Baiern (als Heinrich XII.). Krönungsbild aus dem Evangeliar Heinrichs des Löwen. In der oberen Bildhälfte Christus, der ein Schriftband mit Bibeltext entrollt. Die weiteren Personen sind Apostel, Heilige und Erzbischöfe. In der unteren Bildhälfte reichen zwei gekreuzte Hände Kronen vom Himmel herab auf Mathilde und den knienden Herzog. Die umstehenden Personen sind die Eltern Heinrichs und Mathildes. Sie sind meist durch Inschriften gekennzeichnet und kreuztragend dargestellt.Joachim Ehlers: ''Heinrich der Löwe. Biographie.'' München 2008, S. 321. Farbtafel IV Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 105 Noviss. 2°, fol. 171v. Im oberen Bildteil thront Maria als gekrönte Himmelskönigin zwischen Johannes dem Täufer, dem ersten Patron der Braunschweiger Stiftskirche, und dem Apostel Bartholomäus. Von ihr geht ein Schriftband herab mit den Worten „Komm mit meiner Hilfe zum Reich des Lebens“. Die Schriftbänder des Johannes und des Bartholomäus zeigen den Text: „Durch uns werden fest im Leben gegründet, die uns verehren.“ Im unteren Bildteil geleiten der Erzbischof Blasius Heinrich den Löwen und der Mönch Aegidius die herzogliche Gemahlin Mathilde. Herzog Heinrich hält in der linken Hand das Evangeliar, während Blasius auf den Himmelsbogen als Quelle des ewigen Lebens verweist. Mathilde hält in ihrer linken Hand eine aus Gold und Silber bestehende scheibenförmige Prunkfibel.Joachim Ehlers: ''Heinrich der Löwe. Biographie.'' München 2008, S. 320. Farbtafel III Widmungsbild aus dem Evangeliar Heinrichs des Löwen, Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 105 Noviss. 2°, fol. 19r. Ausschnitt aus der Stammtafel Heinrichs des Löwen Heinrich der Löwe hatte 1152 als Herzog von Sachsen entscheidenden Anteil an der Königskrönung seines Vetters Friedrich Barbarossa.

Neu!!: Stade und Heinrich der Löwe · Mehr sehen »

Heinz Dabelow

Heinz Dabelow (* 4. Oktober 1922 in Stettin; † 5. März 2011 in Stade) war ein deutscher Kommunalpolitiker (SPD).

Neu!!: Stade und Heinz Dabelow · Mehr sehen »

Horneburg

Horneburg (plattdeutsch Hornborg) ist ein niedersächsischer Flecken in der Samtgemeinde Horneburg im Landkreis Stade.

Neu!!: Stade und Horneburg · Mehr sehen »

Horst Eylmann

Horst Eylmann (* 1. Dezember 1933 in Altendorf; † 13. Februar 2014 in Stade) war ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: Stade und Horst Eylmann · Mehr sehen »

Informationstechnik

Informationstechnik (kurz IT) steht für die Technik zur Elektronischen Datenverarbeitung (EDV) und der hierzu verwendeten Hard- und Software-Infrastruktur.

Neu!!: Stade und Informationstechnik · Mehr sehen »

ISO-Container

40-Fuß-Container ISO-Container sind genormte Großraumbehälter (Seefracht-Container, engl. freight containers) aus Stahl, die ein einfaches und schnelles Verladen, Befördern, Lagern und Entladen von Gütern ermöglichen.

Neu!!: Stade und ISO-Container · Mehr sehen »

Itzehoe

Itzehoe (gesprochen mit Dehnungs-e, plattdeutsch: Itzhoe) ist eine Mittelstadt im Südwesten Schleswig-Holsteins beiderseits der Stör.

Neu!!: Stade und Itzehoe · Mehr sehen »

Jüdischer Friedhof (Stade)

Der jüdische Friedhof in der Hansestadt Stade im niedersächsischen Landkreis Stade ist ein Baudenkmal.

Neu!!: Stade und Jüdischer Friedhof (Stade) · Mehr sehen »

Jürgen Bohmbach

Jürgen Bohmbach (* 1. April 1944 in Prerow) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Stade und Jürgen Bohmbach · Mehr sehen »

Jütland

Jütland (Adjektiv: „jütisch“ oder „jütländisch“, dänisch jysk) ist nach gängiger Lesart der westliche Teil Dänemarks, der sich auf der Kimbrischen Halbinsel befindet und sich von der deutsch-dänischen Grenze bis zur Landspitze Grenen nördlich von Skagen erstreckt.

Neu!!: Stade und Jütland · Mehr sehen »

Johann T’Serclaes von Tilly

rahmenlos Johann T’Serclaes von Tilly, auch Johannes T’Serclaes von Tilly bzw.

Neu!!: Stade und Johann T’Serclaes von Tilly · Mehr sehen »

Jork

Jork Jork ist eine Gemeinde in Niedersachsen im Landkreis Stade an der südwestlichen Grenze zu Hamburg und das Zentrum des Alten Landes, eines der größten Obstanbaugebiete in Europa.

Neu!!: Stade und Jork · Mehr sehen »

Jugendarbeit in der Feuerwehr

Die Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr soll den Nachwuchs in der Feuerwehr fördern.

Neu!!: Stade und Jugendarbeit in der Feuerwehr · Mehr sehen »

Kai (Uferbauwerk)

Kai im Fischereihafen in Rostock Als einen Kai (österreichisches Hochdeutsch:, bundesdeutsches Hochdeutsch:, Schweizer Hochdeutsch: der oder das Quai; im 17. Jahrhundert aus von entlehnt), in der Schweiz der oder das Quai, regional auch Kaje, bezeichnet man ein durch Mauern befestigtes Ufer – meist in Häfen oder an Fluss- oder Kanalufern zum Löschen und Laden von Schiffsladungen gelegen.

Neu!!: Stade und Kai (Uferbauwerk) · Mehr sehen »

Kaiser

Die deutsche Titelbezeichnung Kaiser (weiblich Kaiserin) leitet sich vom Namen des römischen Politikers Gaius Iulius Caesar ab, der am Ende der römischen Republik als De-facto-Staatsoberhaupt fungierte.

Neu!!: Stade und Kaiser · Mehr sehen »

Kapazität (Verkehr)

Die Kapazität ist im Verkehrswesen eine Kennzahl, welche den maximal möglichen Verkehrsfluss auf einem Verkehrsweg pro Zeit beschreibt.

Neu!!: Stade und Kapazität (Verkehr) · Mehr sehen »

Karl Ludwig Neubourg

Karl Ludwig Neubourg (* 22. Dezember 1808 in Nienburg; † 31. Januar 1895 in Stade) war ein deutscher Politiker.

Neu!!: Stade und Karl Ludwig Neubourg · Mehr sehen »

Karl X. Gustav

rahmenlos Karl Gustav von Pfalz-Zweibrücken, Pfalzgraf bei Rhein, Herzog in Bayern und zu Jülich, Kleve und Berg, Graf zu Veldenz, Sponheim, Mark und Ravensberg sowie Herr zu Ravenstein – als Pfalzgraf auch kurz Karl Gustav – (* 8. November 1622 in Nyköping; † 13. Februar 1660 in Göteborg) entstammte der protestantischen Wittelsbacher Linie Pfalz-Zweibrücken-Kleeburg und war nach der Abdankung seiner Cousine Christina von 1654 bis 1660 als Karl X. Gustav König von Schweden sowie Herzog von Bremen-Verden.

Neu!!: Stade und Karl X. Gustav · Mehr sehen »

Karlshamn

Karlshamn ist eine Stadt in Südschweden in der Provinz Blekinge län.

Neu!!: Stade und Karlshamn · Mehr sehen »

Kaserne

Krahnenberg-Kaserne, die älteste Kaserne der Bundeswehr. Standort: Andernach Bundespolizei an der Homburger Landstraße in Frankfurt-Preungesheim Verlassene Kaserne in Ostdeutschland Eine Kaserne ist grundsätzlich eine militärische oder polizeiliche Gebäudeanlage, in der Soldaten oder Polizisten abrufbereit untergebracht (kaserniert) sind.

Neu!!: Stade und Kaserne · Mehr sehen »

Katastrophenschutz

Internationales Zivilschutzzeichen Gemeinsame Katastrophenschutzübung von Feuerwehr und medizinischem Personal Katastrophenschutz (KatS) bezeichnet die Maßnahmen, die getroffen werden, um Menschen, Umwelt und bestimmte Sachwerte in oder vor der Entstehung einer Katastrophe zu schützen und die Versorgung der Menschen zu wahren.

Neu!!: Stade und Katastrophenschutz · Mehr sehen »

Katholische Liga (1609)

Fahne der Katholischen LigaDie Gründung der Katholischen Liga (1609 in München), Historiengemälde von Carl Theodor von Piloty von 1870 Die Katholische Liga wurde 1609 in München als ein Bündnis katholischer Reichsstände einige Jahre vor Beginn des Dreißigjährigen Krieges gegründet.

Neu!!: Stade und Katholische Liga (1609) · Mehr sehen »

Königreich Hannover

Das Königreich Hannover entstand 1814 auf dem Wiener Kongress als Nachfolgestaat des Kurfürstentums Braunschweig-Lüneburg.

Neu!!: Stade und Königreich Hannover · Mehr sehen »

Königreich Westphalen

Das Königreich Westphalen war ein Satellitenstaat des Ersten Französischen Kaiserreichs.

Neu!!: Stade und Königreich Westphalen · Mehr sehen »

Kehdingen

Sperrwerk und Fähranleger Wischhafen im Kehdinger Land Kehdingen (auch Kehdinger Land oder Land Kehdingen) bezeichnet eine Landschaft im Landkreis Stade.

Neu!!: Stade und Kehdingen · Mehr sehen »

Kehdinger Kreisbahn

| Die Kehdinger Kreisbahn (KKB) war eine 50,5 km lange Schmalspurbahn in Meterspur, die den damaligen Kreis Kehdingen (heute Nordwesten des Landkreises Stade) erschloss.

Neu!!: Stade und Kehdinger Kreisbahn · Mehr sehen »

Kernkraftwerk Stade

Das Kernkraftwerk Stade (KKS) wurde von 1972 bis 2003 in Stadersand nahe der Schwingemündung an der Elbe betrieben.

Neu!!: Stade und Kernkraftwerk Stade · Mehr sehen »

Khuddam ul-Ahmadiyya

Flagge der Madschlis Khuddam ul-Ahmadiyya (MKA) Offizielles Logo der Madschlis Khuddam ul-Ahmadiyya Deutschland (MKAD) Die Khuddam ul-Ahmadiyya (oder auch Ahmadiyya Jugend) ist die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR.

Neu!!: Stade und Khuddam ul-Ahmadiyya · Mehr sehen »

Kinder-Euthanasie

Kinder-Euthanasie ist eine verharmlosende Bezeichnung für die im Nationalsozialismus organisierte Tötung geistig und körperlich behinderter Kinder und Jugendlicher sowie solcher mit auffälligem Verhalten.

Neu!!: Stade und Kinder-Euthanasie · Mehr sehen »

Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints, LDS) ist eine christliche Glaubensgemeinschaft.

Neu!!: Stade und Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage · Mehr sehen »

Kirchenkreis

Ein Kirchenkreis ist in einigen evangelischen Kirchen ein Zusammenschluss mehrerer benachbarter Kirchengemeinden.

Neu!!: Stade und Kirchenkreis · Mehr sehen »

Kirchenkreis Stade

Der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis Stade ist ein Kirchenkreis in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Kirchenkreis Stade · Mehr sehen »

Kirchenprovinz Hamburg

Die Kirchenprovinz Hamburg, auch Norddeutsche Kirchenprovinz genannt, ist eine Kirchenprovinz der Römisch-katholischen Kirche in Deutschland.

Neu!!: Stade und Kirchenprovinz Hamburg · Mehr sehen »

Kloster St. Marien (Stade)

Das Kloster St.

Neu!!: Stade und Kloster St. Marien (Stade) · Mehr sehen »

Kohlekraftwerk

Kohlekraftwerkes in Werdohl-Elverlingsen Stoff- und Energieflüsse eines Kohlekraftwerks Ein Kohlekraftwerk ist ein Dampfkraftwerk, in dem Kohle verbrannt wird, um elektrischen Strom zu erzeugen.

Neu!!: Stade und Kohlekraftwerk · Mehr sehen »

Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung

Die Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (oft nur Kohlekommission genannt) wurde am 6.

Neu!!: Stade und Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung · Mehr sehen »

Kommunalwahl

Unter Kommunalwahl versteht man eine politische Wahl in Gebietskörperschaften sowie den Bezirken der Stadtstaaten, also insbesondere in Städten, Gemeinden oder Landkreisen.

Neu!!: Stade und Kommunalwahl · Mehr sehen »

Kommunalwahlen in Niedersachsen 2021

Die Kommunalwahlen in Niedersachsen 2021 fanden am 12. September 2021 statt.

Neu!!: Stade und Kommunalwahlen in Niedersachsen 2021 · Mehr sehen »

Konrad II. (HRR)

Agnes (hier fälschlich als Adelheid bezeichnet). Staatsbibliothek Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Cod. lat. 295, fol. 81v (um 1130). Konrad II. (Konrad der Ältere; * um 990; † 4. Juni 1039 in Utrecht) war römisch-deutscher Kaiser von 1027 bis 1039, ab 1024 König des Ostfrankenreichs (regnum francorum orientalium), ab 1026 König von Italien und ab 1033 König von Burgund.

Neu!!: Stade und Konrad II. (HRR) · Mehr sehen »

Konversion (Stadtplanung)

Weltkriegs-Spitzbunker der Bauart Winkel daneben Der Begriff Konversion (auch Umnutzung oder Nutzungsänderung) beschreibt in der Stadtplanung die Wiedereingliederung von Brachflächen in den Wirtschafts- und Naturkreislauf oder die Nutzungsänderung von Gebäuden.

Neu!!: Stade und Konversion (Stadtplanung) · Mehr sehen »

Konzentrationslager

Der Begriff Konzentrationslager (KZ, auch KL) steht seit der Zeit des Nationalsozialismus für die Arbeits- und Vernichtungslager des deutschen nationalsozialistischen Regimes.

Neu!!: Stade und Konzentrationslager · Mehr sehen »

Kopenkamp

Kopenkamp ist ein Stadtteil von Stade in Niedersachsen, der zwischen 1920 und 1955 entstanden ist.

Neu!!: Stade und Kopenkamp · Mehr sehen »

Kraft-Wärme-Kopplung

Block 3 des Kraftwerkes Donaustadt) mit einer Kraft-Wärme-Kopplung und einem Nutzungsgrad von über 86 %; Inbetriebnahme 2001 Das Heizkraftwerk Berlin-Mitte wird zur Stromproduktion und zur Fernwärmeversorgung des Regierungsviertels eingesetzt. Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) (in Deutschland und Österreich) bzw.

Neu!!: Stade und Kraft-Wärme-Kopplung · Mehr sehen »

Kraftwerk Schilling

Das Kraftwerk Schilling war ein schwerölbefeuertes Ölkraftwerk mit drei Blöcken zu je 125 MW Leistung in der Nähe des Kernkraftwerks Stade KKS.

Neu!!: Stade und Kraftwerk Schilling · Mehr sehen »

Kreissparkasse Stade

Die Kreissparkasse Stade ist eine von zwei öffentlich-rechtlichen Sparkassen mit Sitz in Stade in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Kreissparkasse Stade · Mehr sehen »

Kreisstadt

Als Kreisstadt wird in Deutschland eine Stadt bezeichnet, in der die Verwaltung eines Landkreises oder Kreises ihren Sitz hat.

Neu!!: Stade und Kreisstadt · Mehr sehen »

Kunsthaus Stade

Kunsthaus Stade, im Januar 2010 Das Kunsthaus in Stade ist ein Ausstellungshaus in der Trägerschaft des Museumsvereins Stade e.V. und zeigt wechselnde Kunstausstellungen.

Neu!!: Stade und Kunsthaus Stade · Mehr sehen »

Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg

Das Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg (auch Chur-Braunschweig-Lüneburg), inoffiziell auch Kurfürstentum Hannover (auch Chur-Hannover oder Kurhannover) genannt, war ab 1692 das neunte Kurfürstentum des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Stade und Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg · Mehr sehen »

KVG Stade

Schlauchturm der benachbarten Freiwilligen Feuerwehr Die KVG Stade GmbH & Co.

Neu!!: Stade und KVG Stade · Mehr sehen »

Landdrostei Stade

Siegelmarke „Koeniglich Preussische Landrostei Stade“ Die Landdrostei Stade war im 19.

Neu!!: Stade und Landdrostei Stade · Mehr sehen »

Landgericht Stade

Gerichtsgebäude Fassadendetail Das Landgericht Stade ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit mit Sitz in Stade.

Neu!!: Stade und Landgericht Stade · Mehr sehen »

Landkreis Stade

Der Landkreis Stade ist ein Landkreis im Norden Niedersachsens.

Neu!!: Stade und Landkreis Stade · Mehr sehen »

Landschaft der Herzogtümer Bremen und Verden

Wappen der Landschaft Bereich der Landschaft Zuständigkeitsbereich des Landschaftsverbandes Stade Die Landschaft der Herzogtümer Bremen und Verden ist eine Institution im Elbe-Weser-Dreieck in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Landschaft der Herzogtümer Bremen und Verden · Mehr sehen »

Landschaftsverband Stade

Zuständigkeitsbereich des Landschaftsverbandes Der Landschaftsverband der ehemaligen Herzogtümer Bremen und Verden, kurz Landschaftsverband Stade, ist ein eingetragener Verein in Stade.

Neu!!: Stade und Landschaftsverband Stade · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein oder Lateinisch, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Stade und Latein · Mehr sehen »

Lände

Linzer Haupthafen. Heute dient sie als Hauptanlegestelle für Passagierschiffe. Eine Lände oder Schifflände (in der Schweiz regional auch Ländte oder Ländi) ist ein einfacher Landeplatz an einem Gewässer, also die einfachste Form eines Binnenhafens.

Neu!!: Stade und Lände · Mehr sehen »

Löwenapotheke (Stade)

Die Löwen-Apotheke ist die einzige in der Stader Altstadt noch erhaltene aktive historische Apotheke und das drittälteste Stader Unternehmen.

Neu!!: Stade und Löwenapotheke (Stade) · Mehr sehen »

Lüneburg

Blick vom „Kalkberg“ nach Osten auf die Lüneburger Innenstadt mit den drei Hauptkirchen Rathaus Lüneburg, barocke Marktplatzfassade Industrie- und Handelskammer Die Hansestadt Lüneburg (niederdeutsch Lünborg, Lümborg, englisch Lunenburg, lateinisch Luneburgum oder Lunaburgum, altsächsisch Hliuni, polabisch Glain) ist eine große Mittelstadt im Nordosten von Niedersachsen und eines von neun Oberzentren des Bundeslandes.

Neu!!: Stade und Lüneburg · Mehr sehen »

Leprosorium

Spinalonga vor Kreta, bis 1957 eine der letzten Leprakolonien in Europa In einem Leprosorium (Leprosenhaus, lateinisch domus leprosorum), als Sondersiechenhaus eine Form des Siechenhauses, oder in einer Leprakolonie, wurden von der Antike bis in die Neuzeit an Lepra, genannt auch „Aussatz“ (womit auch andere auffällige Hauterkrankungen bezeichnet wurden), Erkrankte vom Rest der Bevölkerung isoliert, um bei Fehlen wirksamer Medikamente eine Weiterverbreitung der Krankheit zu verhindern.

Neu!!: Stade und Leprosorium · Mehr sehen »

Liegeplatz

Liegeplätze im Hafen von Piräus Liegeplatz bezeichnet im Schifffahrtswesen eine Stelle im Hafen oder am Ufer, an der Wasserfahrzeuge vorübergehend oder dauerhaft verankert sind oder festgemacht werden können.

Neu!!: Stade und Liegeplatz · Mehr sehen »

Liste der Stolpersteine in Stade

Die Liste der Stolpersteine in Stade enthält die Stolpersteine, die im Rahmen des gleichnamigen Projekts von Gunter Demnig in Stade verlegt wurden.

Neu!!: Stade und Liste der Stolpersteine in Stade · Mehr sehen »

Marina (Hafen)

Marina der ''Yachthafenresidenz Hohe Düne'', Rostock. Yachthafen in Helsinki Eine Marina (auch Yachthafen genannt) ist ein Hafen, dessen Anlegestellen, Liegeplätze und Einrichtungen auf die Bedürfnisse der Sportschifffahrt (Segel- und Motoryachten) ausgerichtet sind und der meist gewerblich betriebenBundesministerium für Wirtschaft und Technologie: Wassertourismus in Deutschland. 2013, S. 9.

Neu!!: Stade und Marina (Hafen) · Mehr sehen »

Marschland

Kilometerweite Marsch in den Vier- und Marschlanden am Elbdeich Marsch(land) (von urgermanisch *mariska, altsächsisch mersc) – auch Masch, Mersch oder Schwemmland genannt – bezeichnet einen nacheiszeitlich entstandenen geomorphologisch-pedologischen Landschafts­typ im Gebiet der nordwestdeutschen Küsten und Flüsse sowie vergleichbare Landschaften weltweit.

Neu!!: Stade und Marschland · Mehr sehen »

Martin Böcker

Martin Böcker (* 1958 in Wetter (Ruhr)) ist ein deutscher Organist.

Neu!!: Stade und Martin Böcker · Mehr sehen »

Matthias Wegner

Matthias Wegner (* 29. September 1937 in Hamburg; † 7. Dezember 2023 ebenda) war ein deutscher Publizist, Buchautor und Verleger.

Neu!!: Stade und Matthias Wegner · Mehr sehen »

Max von Bahrfeldt

Max von Bahrfeldt Max Ferdinand Bahrfeldt, seit 1913 von Bahrfeldt, (* 6. Februar 1856 in Willmine; † 11. April 1936 in Halle (Saale)) war ein preußischer General der Infanterie und bedeutender Numismatiker.

Neu!!: Stade und Max von Bahrfeldt · Mehr sehen »

Männer vom Morgenstern

Der Heimatbund der Männer vom Morgenstern (MvM) mit Sitz in Bremerhaven gehört mit seinen mehr als 1300 (auch weiblichen) Mitgliedern zu den wichtigsten heimatkundlichen Vereinigungen in Bremen und Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Männer vom Morgenstern · Mehr sehen »

Merchant Adventurers

Die Company of Merchant Adventurers war eine der bedeutendsten englischen Tuchhandelskompanien des ausgehenden Mittelalters und als privilegierte englische Handelskompanie im Mittelalter und der frühen Neuzeit eine Vorläuferin der großen, mit Aktien gedeckten Handelskompanien wie z. B. der Britischen Ostindien-Kompanie.

Neu!!: Stade und Merchant Adventurers · Mehr sehen »

Meterspur

Die Chiemsee-Bahn in Bayern wird bis heute zeitweise mit Dampf betrieben. Der Begriff Meterspur bezeichnet bei Eisen- und Straßenbahnen eine Variante der Schmalspur mit einer Spurweite von tausend Millimetern, also einem Meter.

Neu!!: Stade und Meterspur · Mehr sehen »

Metropolregion Hamburg

Die Europäische '''Metropolregion''' Hamburg ist eine von zwölf Metropolregionen in Deutschland.

Neu!!: Stade und Metropolregion Hamburg · Mehr sehen »

Minarett

Minarett der Großen Moschee von Samarra wurde im Jahr 852 erbaut und ist eines der ältesten erhaltenen Minarette. Dozy S. 193): „Als der Almohadensultan Abu Jussuf Jakub al-Mansur die Stadt... gründete, baute er eine große Moschee mit einem sehr hohen Minarett in der Gestalt des Pharos von Alexandria. Man konnte darin ohne Treppen (d. h. auf Rampen) hinaufsteigen, so daß die Lasttiere mit Lehm, Ziegelsteinen, Gips und allem nötigen Material bis zum höchsten Punkt hinaufgehen konnten.“ (zitiert nach Hermann Thiersch: ''Pharos: Antike, Islam und Occident; ein Beitrag zur Architekturgeschichte''. Leipzig, Berlin 1909, http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/thiersch1909/0148?sid.

Neu!!: Stade und Minarett · Mehr sehen »

Mittelalter

Als Mittelalter wird in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit bezeichnet, also etwa die Zeit zwischen dem 6.

Neu!!: Stade und Mittelalter · Mehr sehen »

Mittelhochdeutsche Sprache

Als mittelhochdeutsche Sprache oder Mittelhochdeutsch (Abkürzung Mhd.) bezeichnet man sprachhistorisch jene Sprachstufe des Deutschen, die in verschiedenen Varietäten zwischen 1050 und 1350 im ober- und mitteldeutschen Raum gesprochen wurde.

Neu!!: Stade und Mittelhochdeutsche Sprache · Mehr sehen »

Mittellandkanal

Der Mittellandkanal (MLK) ist eine Bundeswasserstraße Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes und mit 325,3 Kilometern Länge die längste künstliche Wasserstraße in Deutschland.

Neu!!: Stade und Mittellandkanal · Mehr sehen »

Mittelniederdeutsche Sprache

Die mittelniederdeutsche Sprache ist ein historisches Entwicklungsstadium des Niederdeutschen und wurde vor allem im Norden Deutschlands gesprochen, besaß aber auch überregionale Verbreitung, v. a.

Neu!!: Stade und Mittelniederdeutsche Sprache · Mehr sehen »

Mormonentum

Symbol des ''Mormonentums'' Dem Mormonentum (auch Mormonismus) werden alle christlichen Glaubensgemeinschaften zugerechnet, die sich neben der Bibel auf das Buch Mormon berufen.

Neu!!: Stade und Mormonentum · Mehr sehen »

Moschee

Kul-Scharif-Moschee in Tatarstan Die Sultan-Ahmed-Moschee mit ihren sechs Minaretten in Istanbul Moschee in Singapur Moschee von Larabanga, Ghana Aksa-Moschee in Den Haag, bis 1975 eine Synagogehttp://www.indiawijzer.nl/index.htm?deeplink.

Neu!!: Stade und Moschee · Mehr sehen »

N.prior energy

Die N.prior energy GmbH wurde 1997 in Leer von Ingo de Buhr als Prokon Nord Energiesysteme GmbH gegründet.

Neu!!: Stade und N.prior energy · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Stade und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Naturschutzbund Deutschland

Eines der circa 100 Naturschutzzentren des NABU, die Blumberger Mühle im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Der Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU) ist eine deutsche nichtstaatliche Organisation mit dem Ziel, Natur und Umwelt zu schützen.

Neu!!: Stade und Naturschutzbund Deutschland · Mehr sehen »

Naturschutzgebiet Hohes Moor

Das Naturschutzgebiet Hohes Moor ist ein etwa 5000 Jahre altes Hochmoor in den Landkreisen Stade und Rotenburg (Wümme).

Neu!!: Stade und Naturschutzgebiet Hohes Moor · Mehr sehen »

Nürnberger Gesetze

Titelseite des Reichsgesetzblatt Teil I Nr. 100, in dem am 16. September 1935 die drei Gesetze verkündet wurden Wilhelm Stuckart, Hans Globke: Kommentar (1936) zum ''Reichsbürgergesetz'', ''Blutschutzgesetz'', ''Ehegesundheitsgesetz'' Bildtafel zum „Blutschutzgesetz“ (1935) Mit den Nürnberger Gesetzen – auch als Nürnberger Rassengesetze oder Ariergesetze bezeichnet – institutionalisierten die Nationalsozialisten ihre antisemitische und rassistische Ideologie auf juristischer Grundlage.

Neu!!: Stade und Nürnberger Gesetze · Mehr sehen »

Nennleistung

Als Nennleistung wird die vom Hersteller angegebene („genannte“) Leistung eines Geräts, einer Anlage, mithin eines elektrischen Verbrauchers oder eines anderen Energiewandlers (Generator, Hydraulikmotor, Wärmekraftmaschine) bezeichnet, die diese umsetzen (aufnehmen) oder generieren (abgeben) können.

Neu!!: Stade und Nennleistung · Mehr sehen »

Neuapostolische Kirche

Die Neuapostolische Kirche (abgekürzt NAK, im Englischen New Apostolic Church (NAC) und im Französischen Église néo-apostolique (ENA)) ist eine christliche Religionsgemeinschaft, die sich Ende des 19.

Neu!!: Stade und Neuapostolische Kirche · Mehr sehen »

Niederelbebahn

| Die Nieder- oder Unterelbebahn verbindet Hamburg-Harburg mit Cuxhaven.

Neu!!: Stade und Niederelbebahn · Mehr sehen »

Niedersachsen

Niedersachsen (Auf der der Gemeinde Saterland so verwendet, laut dem Saterfriesischen Wörterbuch (Fort 2015) jedoch Schreibweise Läigzaksen. Landescode NI, Abkürzung Nds.) ist ein Land im mittleren Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Stade und Niedersachsen · Mehr sehen »

Niedersächsische Bibliographie

Die Niedersächsische Bibliographie ist eine Regionalbibliografie für die Bundesländer Niedersachsen und Bremen.

Neu!!: Stade und Niedersächsische Bibliographie · Mehr sehen »

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz

Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist ein niedersächsischer Landesbetrieb mit Sitz in Norden, der zum Geschäftsbereich des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz gehört.

Neu!!: Stade und Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz · Mehr sehen »

Niedersächsisches Landesarchiv (Abteilung Stade)

Niedersächsisches Landesarchiv (Abteilung Stade) Die Abteilung Stade (bis 2013: Staatsarchiv Stade, bis 2019: Standort Stade) des Niedersächsischen Landesarchivs war bis zur Gebiets- und Verwaltungsreform vom 1.

Neu!!: Stade und Niedersächsisches Landesarchiv (Abteilung Stade) · Mehr sehen »

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Gebäude des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport ist eines von zehn Ministerien des Landes Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport · Mehr sehen »

Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht

Gerichtsgebäude ''Uelzener Straße 40'' in Lüneburg Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht, nach seinem Sitz auch als Oberverwaltungsgericht Lüneburg (OVG Lüneburg) bekannt und vormals (Gemeinsames) Oberverwaltungsgericht für die Länder Niedersachsen und Schleswig-Holstein, ist das in Lüneburg beheimatete Oberverwaltungsgericht des Bundeslandes Niedersachsen und bildet somit die Spitze der Verwaltungsgerichtsbarkeit dieses Bundeslandes.

Neu!!: Stade und Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht · Mehr sehen »

Niederschlag

Unter Niederschlag versteht man in der Meteorologie Wasser inklusive dessen Verunreinigungen, das aus Wolken, Nebel oder Dunst (beides Wolken in Kontakt mit dem Boden) oder wasserdampf­haltiger Luft (Luftfeuchtigkeit) stammt und das.

Neu!!: Stade und Niederschlag · Mehr sehen »

Niedrigwasser

Niedrigwasser der Elbe in Dresden (Pegelstand bei 1 Meter, Juni 2005) ''Ebbe'', Aquarell auf Papier, Sir William Fettes Douglas, 1882 Als Niedrigwasser bezeichnet man den unteren Wasserstand von Gewässern.

Neu!!: Stade und Niedrigwasser · Mehr sehen »

Nordischer Krieg (1674–1679)

Der Nordische Krieg von 1674 bis 1679, auch Schwedisch-Brandenburgischer Krieg oder Schonischer Krieg genannt, war ein selbständiger Teilkonflikt zwischen Brandenburg-Preußen und Dänemark einerseits und dem Königreich Schweden andererseits im parallel verlaufenden Holländischen Krieg.

Neu!!: Stade und Nordischer Krieg (1674–1679) · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Stade und Nordsee · Mehr sehen »

Nordsee-Zeitung

Das Gebäude der Nordsee-Zeitung in Bremerhaven Die Nordsee-Zeitung (NZ) ist die einzige lokale Tageszeitung in Bremerhaven.

Neu!!: Stade und Nordsee-Zeitung · Mehr sehen »

Normenkontrolle

Als Normenkontrolle bezeichnet man die Überprüfung von Rechtsnormen darauf hin, ob sie mit höherrangigem Recht vereinbar sind.

Neu!!: Stade und Normenkontrolle · Mehr sehen »

Oberleitung

name.

Neu!!: Stade und Oberleitung · Mehr sehen »

Oblast Kaliningrad

Oblast Kaliningrad Die Oblast Kaliningrad, auch Kaliningrader Gebiet genannt, ist die westlichste Oblast (Russisch für Gebiet) der Russischen Föderation.

Neu!!: Stade und Oblast Kaliningrad · Mehr sehen »

Ochsenweg

Karte des Ochsenwegs im Bereich des Danewerks Der Ochsenweg, auch Heerweg (Sakservejen oder Adelvejen), ist ein historischer Landweg auf der Kimbrischen Halbinsel von Viborg in Dänemark nach Wedel in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Stade und Ochsenweg · Mehr sehen »

Olin Corporation

Die Olin Corporation ist ein US-amerikanisches Chemieunternehmen mit Sitz in Clayton bei St. Louis.

Neu!!: Stade und Olin Corporation · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro von der EVAG (heute Ruhrbahn) (2005) Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) (Ein Volvo 7700 aus 2004 in Vilnius (2007) Doppeldeckerbus Setra S 431 DT (2008) Norwegischer Kombinationsbus mit Ladepritsche mit Plane (2008) IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ bzw. Ablativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: Stade und Omnibus · Mehr sehen »

Orgel von St. Cosmae et Damiani (Stade)

linker Pedalturm Die Orgel von St.

Neu!!: Stade und Orgel von St. Cosmae et Damiani (Stade) · Mehr sehen »

Ortschaft

Ortschaft bezeichnet in Deutschland sowohl einen organisatorischen als auch den rechtlichen Status einer Siedlung.

Neu!!: Stade und Ortschaft · Mehr sehen »

Ostarbeiter

Aufnäher zur Kennzeichnung von Ostarbeitern Ostarbeiter war in der Zeit des Zweiten Weltkrieges die offizielle Bezeichnung für Arbeitskräfte nichtdeutscher Volkszugehörigkeit, die im Reichskommissariat Ukraine, im Generalkommissariat Weißruthenien oder in Gebieten, die östlich an diese Gebiete und an die früheren Freistaaten Lettland und Estland angrenzten, erfasst wurden und für das Deutsche Reich arbeiteten.

Neu!!: Stade und Ostarbeiter · Mehr sehen »

Ostfriesische Volksbank

Die Ostfriesische Volksbank eG ist eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in Leer in Ostfriesland.

Neu!!: Stade und Ostfriesische Volksbank · Mehr sehen »

Otto IV. (HRR)

Philipp II. Augustus und Otto IV. Grandes Chroniques de France, Frankreich, 14. Jahrhundert. Paris, Bibliothèque nationale de France, Ms. fr. 2813, fol. 253v. Otto IV.

Neu!!: Stade und Otto IV. (HRR) · Mehr sehen »

Paderborn

Die Südseite des Paderborner Doms Paderborner Rathaus Paderborn Markt mit Gaukirche Schloss Neuhaus Die Stadt Paderborn ist mit über 156.000 Einwohnern (Stand 2023) eine Großstadt im östlichen Teil des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Stade und Paderborn · Mehr sehen »

Peter Bussler

Peter Bussler (* 29. November 1942 in Jena) ist ein in Cuxhaven ansässiger deutscher Heimatforscher, Autor, Dozent und freier Journalist, der seit Mitte der 1980er Jahre durch zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte und Kunstgeschichte des Raumes im nördlichen Elbe-Weser-Gebiet bekannt geworden ist.

Neu!!: Stade und Peter Bussler · Mehr sehen »

Peter Hagendorf

Peter Hagendorf war ein deutscher Söldner des Dreißigjährigen Krieges, dessen umfangreiches Tagebuch als wichtiges Zeugnis des Söldnerlebens dieser Zeit gilt.

Neu!!: Stade und Peter Hagendorf · Mehr sehen »

Pfandbriefbank

Eine Pfandbriefbank ist ein Kreditinstitut, dessen Bankgeschäft das Pfandbriefgeschäft umfasst, das als Refinanzierung für die Beleihung von Immobilien dient.

Neu!!: Stade und Pfandbriefbank · Mehr sehen »

Piratenpartei Deutschland

Die Piratenpartei Deutschland (Kurzbezeichnung: Piraten, Eigenschreibweise: PIRATEN) ist eine am 10.

Neu!!: Stade und Piratenpartei Deutschland · Mehr sehen »

Pockwitz (Druckerei)

Die Hof-BuchdruckereiNormdateneintrag zu Hieronymus Michael Pockwitz der Deutschen Nationalbibliothek.

Neu!!: Stade und Pockwitz (Druckerei) · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge bis 1918 mit dem Wappen des 1701 entstandenen Königreiches mit dem Monogramm ''FR'' für Friedericus Rex Preußische Landesflagge 1919 bis 1947. Die preußischen Farben gehen auf das Wappen des Deutschen Ordens zurück: schwarzes Kreuz auf weißem Grund Brandenburg-Preußen vor und nach der Gründung des Königreichs Gebietsgewinne von 1688 bis 1795 Preußen nach dem Wiener Kongress 1815 Preußen zur Zeit seiner größten Ausdehnung, 1866–1918 Der Freistaat Preußen nach 1919 Preußen war ein im 13. Jahrhundert im südlichen Baltikum entstandenes Staatswesen, dessen Name im 18.

Neu!!: Stade und Preußen · Mehr sehen »

ProB

Die ProB ist die derzeit dritthöchste Spielklasse im Vereins-Basketball der Herren in Deutschland.

Neu!!: Stade und ProB · Mehr sehen »

Provinz Hannover

Hannover war von 1866 bis 1946 der Name einer preußischen Provinz.

Neu!!: Stade und Provinz Hannover · Mehr sehen »

Psychische Störung

Bipolar-I-Störung Eine psychische oder seelische Störung ist ein Muster des Erlebens und Verhaltens, das persönlichen Leidensdruck oder eine eingeschränkte Alltagsbewältigung verursacht.

Neu!!: Stade und Psychische Störung · Mehr sehen »

Ratskeller

Der Ratskeller (auch Ratsklause) ist im deutschsprachigen Raum ein häufig vorkommender Name von Gaststätten, die sich in einem Rathaus oder in direkter Nachbarschaft dazu befinden.

Neu!!: Stade und Ratskeller · Mehr sehen »

Rüstungskonversion

Ölbaum verwendet Rüstungskonversion bezeichnet die Umstellung industrieller Betriebe oder ganzer Industriezweige der Rüstungsproduktion auf zivile Fertigung.

Neu!!: Stade und Rüstungskonversion · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Die Reformation („Wiederherstellung, Erneuerung“) im engeren Sinne war die kirchliche Erneuerungsbewegung, die im frühen 16.

Neu!!: Stade und Reformation · Mehr sehen »

Regierungsbezirk Stade

Regierungsbezirk Stade (braun) in Niedersachsen 1978 mit fünf angehörigen Landkreisen Der Regierungsbezirk Stade war bis 1978 einer von acht niedersächsischen Regierungs- und Verwaltungsbezirken.

Neu!!: Stade und Regierungsbezirk Stade · Mehr sehen »

Regional-Express

Regional-Express mit Doppelstockwagen Unkeler Bahnhof Berliner Hauptbahnhof Regional-Express (abgekürzt RE in Deutschland beziehungsweise REX in Österreich), teilweise RegionalExpress mit Binnenmajuskel geschrieben, ist die Bezeichnung einer Zuggattung in Deutschland, Österreich und Luxemburg.

Neu!!: Stade und Regional-Express · Mehr sehen »

Regionalliga

Die Regionalliga ist in zahlreichen Sportverbänden in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine meistens im oberen Bereich des Ligasystems angesiedelte regionale Spielklasse.

Neu!!: Stade und Regionalliga · Mehr sehen »

Regionalverkehre Start Deutschland

Zug im Hauptbahnhof Hamburg start-Logo über dem ehemaligen metronom-Logo auf einer Lokomotive in Cuxhaven Die Regionalverkehre Start Deutschland GmbH ist ein deutsches Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU), das Schienenpersonennahverkehr in Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen betreibt.

Neu!!: Stade und Regionalverkehre Start Deutschland · Mehr sehen »

Republic F-84

Luftwaffe der Bundeswehr in der Flugausstellung Hermeskeil Darstellung einer RF-84F des Aufklärungsgeschwaders 51 F-84F der Waffenschule 30, um 1960 Cockpit einer F-84F der U.S. Air Force F-84E der USAF RF-84F der Michigan National Guard XF-84H, Versuchsmaschine mit Turbopropantrieb Military Aircraft Storage and Disposition Center bei Tucson (Arizona) Risszeichnung der F-84F RF-84F auf dem Fliegerhorst Schleswig (früher Jagel) mit verlängertem und geschlossenem Rumpfbug für den Einbau von sechs Kameras Martin-Baker-Schleudersitz MK.GT5, war in der F-84 Thunderjet von 1961 bis 1976 im Gebrauch Die Republic F-84 war ein einstrahliges Kampfflugzeug aus US-amerikanischer Produktion, das während der Anfangszeit des Kalten Krieges im Einsatz war.

Neu!!: Stade und Republic F-84 · Mehr sehen »

Rettungsdienst

Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug Der „Star of Life“ Die Rettungskette Der Rettungsdienst ist eine professionelle Hilfe für den Notfall.

Neu!!: Stade und Rettungsdienst · Mehr sehen »

Ringlinie

Übersicht von Verkehrslinien, Ringlinie in rot Eine Ringlinie oder Rundlinie, auch Ringverkehr, Rundverkehr, Ringkurs, Ringstrecke, Rundkurs oder seltener Kreislinie genannt, ist eine spezielle ringförmige Linienführung im öffentlichen Personennahverkehr, bei der Anfangs- und Endpunkt identisch sind.

Neu!!: Stade und Ringlinie · Mehr sehen »

Ritterschaft

Der Ausdruck Ritterschaft (mittelhochdeutsch ritterscaft) bezeichnete im Allgemeinen den niederen Adel in Deutschland.

Neu!!: Stade und Ritterschaft · Mehr sehen »

Ritterschaftliches Kreditinstitut Stade

Die Ritterschaftliches Kreditinstitut Stade Aktiengesellschaft (RKI Stade) ist ein Realkreditinstitut mit Sitz in Stade.

Neu!!: Stade und Ritterschaftliches Kreditinstitut Stade · Mehr sehen »

Rotenburg (Wümme)

Rotenburg (Wümme), niederdeutsch Rodenborg (Wümm), bis 1969 Rotenburg in Hannover, ist eine Mittelstadt und Kreisstadt des Landkreises Rotenburg (Wümme) im nordöstlichen Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Rotenburg (Wümme) · Mehr sehen »

S-Bahn Hamburg

Logo der S-Bahn Hamburg GmbH Die S-Bahn Hamburg ist ein Eisenbahnsystem für den Personennahverkehr im Großraum Hamburg.

Neu!!: Stade und S-Bahn Hamburg · Mehr sehen »

Saline

Saline der ältesten deutschen Salinenstadt Halle (Saale) Meerwassersaline zwischen Marsala und Trapani (Sizilien) Saline Luisenhall, Göttingen Eine Saline ist eine Anlage zur Gewinnung von Speisesalz.

Neu!!: Stade und Saline · Mehr sehen »

Sanitätsdienst

Fronleichnamsprozession 2020 Sanitätsdienst (auch Sanität oder Sanitätswesen genannt; militärisch allgemein SanD abgekürzt; von lateinisch de) ist die Bezeichnung für Dienste von Sanitätern, welche die notfallmedizinische Versorgung von Verletzten oder Verwundeten übernehmen, und diverse öffentliche Aufgaben in Katastrophen-/Zivilschutz, Hygiene und Ähnlichem, die Sofortmaßnahmen erfordern können.

Neu!!: Stade und Sanitätsdienst · Mehr sehen »

Sönke Hartlef

Sönke Hartlef (* 4. Juli 1962 in Stade) ist ein deutscher Kommunalpolitiker der CDU und seit 2019 Bürgermeister der Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Sönke Hartlef · Mehr sehen »

Schänke

Szene in einer Schenke, William Hogarth, 1732–1735 Schänke ist die historische Bezeichnung für eine Gaststätte mit Krugrecht.

Neu!!: Stade und Schänke · Mehr sehen »

Schüttgut

Sand gehört zu den Schüttgütern Siloanlage für Schüttgüter Mannheimer Industriehafen Beladung eines Frachtschiffs mit Kohle als Schüttgut Beladung eines Feederschiffs mit Rapsschrot als Schüttgut Schüttgut ist ein pulvriges, körniges oder auch stückiges Gemenge, das in einer schüttfähigen Form vorliegt.

Neu!!: Stade und Schüttgut · Mehr sehen »

Schiff & Hafen

Schiff & Hafen ist eine internationale Fachzeitschrift für Schifffahrt und maritime Technik, die seit 1949 zunächst vom Seehafen Verlag und ab den achtziger Jahren von der DVV Media Group in Hamburg publiziert wird.

Neu!!: Stade und Schiff & Hafen · Mehr sehen »

Schildhalter

Frühe Form eines Schildhalters von 1477: Wilder Mann mit umgehängtem Wappen Schildhalter auf einem Bleiglasfenster in der Pfarrkirche Saint-Cyr-et-Sainte-Julitte in Crouy-sur-Ourcq Wappen der Stadt Kamenz mit Schildhaltern ''im'' Wappenschild als Gemeine Figur und nicht daneben Zwei ''Schildbuben'' halten das Wappen von ’s-Gravendeel Schildhalter (früher auch Wappenknecht) werden in der Heraldik hinter, neben oder unter dem Schild eines Wappens befindliche Gestalten genannt (meist Menschen oder Tiere, aber auch Objekte wie Säulen, Flaggen oder Bäume), die auf einem geeigneten Boden, Rasen, Gesims, Konsole, Podest, einer ornamentalen Ranke oder Ähnlichem stehen.

Neu!!: Stade und Schildhalter · Mehr sehen »

Schlüssel (Heraldik)

Der Schlüssel im Wappenschild als heraldische gemeine Figur ist ein Zeichen der Aufgeschlossenheit.

Neu!!: Stade und Schlüssel (Heraldik) · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein

Landessymbol Schleswig-Holsteins (''Jedermann-Wappen'') Schleswig-Holstein (amtlich Land Schleswig-Holstein;,,, Abkürzung SH) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Stade und Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Schleuse

Doppelschleuse – links Schiebetore, rechts Stemmtore Sparbeckenebenen. Computeranimation, die das Passieren einer Schleuse vereinfacht darstellt Eine Schleuse, auch Schiffsschleuse oder Schifffahrtsschleuse, ist ein Ingenieurbauwerk des Verkehrswasserbaus, das Wasserstraßen mit unterschiedlichem Wasserstand miteinander verbindet.

Neu!!: Stade und Schleuse · Mehr sehen »

Schnelleinsatzgruppe

Fahrzeug einer Schnelleinsatzgruppe des Berliner DRK am 19. Dezember 2016 in Berlin Eine Schnelleinsatzgruppe (Abkürzung: SEG) bezeichnet in Deutschland eine Gruppe von Einsatzkräften, die so ausgebildet und ausgerüstet ist, dass sie bei einem Massenanfall von Verletzten oder außergewöhnlichen Ereignissen Verletzte, Erkrankte und andere Betroffene versorgen kann.

Neu!!: Stade und Schnelleinsatzgruppe · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Skandinavien.

Neu!!: Stade und Schweden · Mehr sehen »

Schwedenschanze (Stade)

Schwinge gesehen Die Schwedenschanze bei Stade von Nordosten Als Schwedenschanze wird der Überrest einer frühmittelalter Wallburg im heutigen Ortsteil Groß Thun im Süden der Hansestadt Stade bezeichnet.

Neu!!: Stade und Schwedenschanze (Stade) · Mehr sehen »

Schwedenspeicher-Museum

Eingang (Westseite) des Schwedenspeicher-Museums (2012) Das Schwedenspeicher-Museum, seit 2011 in Museum Schwedenspeicher umbenannt, ist seit 1977 ein Regionalmuseum in der Hansestadt Stade in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Schwedenspeicher-Museum · Mehr sehen »

Schwimmbad

Hallenbad in einem Hotel Schwimmbäder dienen der Erholung und der sportlichen Betätigung im, am und unter Wasser.

Neu!!: Stade und Schwimmbad · Mehr sehen »

Schwinge (Elbe)

Die Schwinge (Sw) ist ein 28,7 Kilometer langer, linksseitiger Nebenfluss der Elbe in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Schwinge (Elbe) · Mehr sehen »

Seehafen Stade

Luftbild des Seehafens mit Elbe und Insel Pagensand Der Seehafen Stade (Stade-Bützfleth) liegt im Ortsteil Bützfleth der Hansestadt Stade an der Unterelbe.

Neu!!: Stade und Seehafen Stade · Mehr sehen »

Seemeile

Die Seemeile oder nautische Meile (M, Deutsch: sm, Englisch: NM, USA: nmi) ist eine in der Schiff- und Luftfahrt gebräuchliche Maßeinheit der Länge.

Neu!!: Stade und Seemeile · Mehr sehen »

Segelflugzeug

Verschiedene Segelflugzeuge in Warteposition am Ende einer Startbahn Ein Segelflugzeug ist ein für den Segelflug konstruiertes Luftfahrzeug.

Neu!!: Stade und Segelflugzeug · Mehr sehen »

Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche

Evangelisch-Lutherische St.-Marien-Kirche in Berlin-Zehlendorf Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) ist eine lutherische Kirche altkonfessioneller Prägung in der Rechtsform einer Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Hannover.

Neu!!: Stade und Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche · Mehr sehen »

Siebenten-Tags-Adventisten

Die Glaubensgemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist eine weltweit verbreitete protestantische Freikirche.

Neu!!: Stade und Siebenten-Tags-Adventisten · Mehr sehen »

Siedlung

Traditionelle und moderne Siedlungsform in Singapur, Toa-Payoh-Distrikt in der Zentralregion Eine Siedlung, auch Ansiedlung, Ort oder Ortschaft, abgekürzt Sdl. oder SDL, ist ein geographischer Ort, an dem sich Menschen niedergelassen haben und zum Zwecke des Wohnens und Arbeitens zusammen leben.

Neu!!: Stade und Siedlung · Mehr sehen »

Silvia Nieber

Silvia Nieber (* 7. Juni 1960 in Bremen) ist eine deutsche Politikerin (SPD).

Neu!!: Stade und Silvia Nieber · Mehr sehen »

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Stade und Sozialdemokratische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

Sozialgericht

Das Sozialgericht Berlin ist das größte Sozialgericht in Deutschland. Das Sozialgericht (SG) ist das Gericht erster Instanz in der deutschen Sozialgerichtsbarkeit.

Neu!!: Stade und Sozialgericht · Mehr sehen »

Sozialpädagogik

Als Sozialpädagogik wird ein Wissenschaftszweig von Erziehung, Bildung und sozialstaatlicher Intervention benannt.

Neu!!: Stade und Sozialpädagogik · Mehr sehen »

Spar- und Kreditbank Hammah

Die Spar- und Kreditbank eG mit Sitz in Hammah ist ein Kreditinstitut im niedersächsischen Landkreis Stade.

Neu!!: Stade und Spar- und Kreditbank Hammah · Mehr sehen »

Sparkasse Stade-Altes Land

Die Sparkasse Stade-Altes Land ist eine von zwei öffentlich-rechtlichen Sparkassen mit Sitz in Stade in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Sparkasse Stade-Altes Land · Mehr sehen »

Spätmittelalter

Das Heilige Römische Reich im Spätmittelalter (um 1400) Als Spätmittelalter wird der Zeitraum der europäischen Geschichte von der Mitte des 13.

Neu!!: Stade und Spätmittelalter · Mehr sehen »

Sprengel Stade

Der Sprengel Stade ist einer von sechs nicht selbständigen Unterbezirken der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover.

Neu!!: Stade und Sprengel Stade · Mehr sehen »

St. Antonii-Brüderschaft Stade

Die St.

Neu!!: Stade und St. Antonii-Brüderschaft Stade · Mehr sehen »

St. Cosmae et Damiani (Stade)

St. Cosmae et Damiani Luftbild Altstadt mit Kirche St. Cosmae et Damiani (2020) Die Kirche St.

Neu!!: Stade und St. Cosmae et Damiani (Stade) · Mehr sehen »

St. Wilhadi (Stade)

St. Wilhadi Südseite Inneres Die evangelisch-lutherische Kirche St.

Neu!!: Stade und St. Wilhadi (Stade) · Mehr sehen »

Stade

Die Hansestadt Stade ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen und eine selbständige Gemeinde.

Neu!!: Stade und Stade · Mehr sehen »

Stader Geest

Die Stader Geest ist eine naturräumliche Einheit im norddeutschen Tiefland.

Neu!!: Stade und Stader Geest · Mehr sehen »

Stader Tageblatt

Das Stader Tageblatt ist eine Regionalzeitung, die täglich außer sonntags in Stade (Niedersachsen) erscheint und den gesamten Landkreis Stade abdeckt.

Neu!!: Stade und Stader Tageblatt · Mehr sehen »

Stadtmarketing

I amsterdam, Beispiel einer erfolgreichen Stadtmarketing-Kampagne Stadtmarketing ist Marketing für Kommunen.

Neu!!: Stade und Stadtmarketing · Mehr sehen »

Stadtrat

Sitzung des Stadtrats von Isselburg, Nordrhein-Westfalen, 2011 Ein Stadtrat ist in Deutschland ein zur Gemeindevertretung oder Gemeindeverwaltung in Städten berufenes Kollegialorgan oder ein Mitglied eines solchen Organs.

Neu!!: Stade und Stadtrat · Mehr sehen »

Stapelrecht

Das Stapelrecht oder auch Niederlagsrecht (eigentlich „Marktrecht“ im Sinne von „Verkaufsrecht“) war im Mittelalter das Recht einer Stadt oder eines Marktorts, von durchziehenden Kaufleuten zu verlangen, dass sie ihre Waren für einen bestimmten Zeitraum auf dem örtlichen Stapelplatz abluden, „stapelten“ und anboten (Feilbietungszwang).

Neu!!: Stade und Stapelrecht · Mehr sehen »

Steinkohle

Steinkohle, hier: Anthrazitkohle Steinkohle ist ein schwarzes, hartes, festes Sedimentgestein, das durch Karbonisierung von Pflanzenresten (Inkohlung) entstand und zu mehr als 50 Prozent des Gewichtes und mehr als 70 Prozent des Volumens aus Kohlenstoff besteht.

Neu!!: Stade und Steinkohle · Mehr sehen »

Stromschiene

Eine Stromschiene ist eine Zuleitung aus starrem Material für den elektrischen Strom für elektrisch getriebene Schienenfahrzeuge und andere bewegliche Stromverbraucher, z. B.

Neu!!: Stade und Stromschiene · Mehr sehen »

Studienseminar

Ein Studienseminar ist eine Einrichtung, an der angehende Lehrer in Deutschland ihre zweite Phase der Lehrerausbildung bzw.

Neu!!: Stade und Studienseminar · Mehr sehen »

Sturmflut 1962

Überflutungen nach der Sturmflut in Hamburg, 19. Februar 1962 Die Sturmflut 1962 war eine Flutkatastrophe an der deutschen Nordseeküste in der Nacht vom 16.

Neu!!: Stade und Sturmflut 1962 · Mehr sehen »

Targobank

Die Targobank AG (Eigenschreibweise: TARGOBANK) ist eine in Deutschland tätige Bank mit Sitz in Düsseldorf und ihrem Kundencenter in Duisburg.

Neu!!: Stade und Targobank · Mehr sehen »

Täglicher Hafenbericht

Der Tägliche Hafenbericht (kurz THB – Deutsche Schifffahrts-Zeitung) ist eine seit 1948 erscheinende Fachzeitung mit Nachrichten aus allen Bereichen der maritimen Wirtschaft.

Neu!!: Stade und Täglicher Hafenbericht · Mehr sehen »

Tel Aviv-Jaffa

Tel Aviv – offizielle Bezeichnung Tel Aviv-Jaffa – ist das wirtschaftliche und gesellschaftliche Zentrum Israels und je nach Beurteilung des völkerrechtlichen Status von Jerusalem die größte bzw.

Neu!!: Stade und Tel Aviv-Jaffa · Mehr sehen »

Thietmar von Merseburg

Dom zu Merseburg, für den Thietmar 1015 den Grundstein legte Thietmar von Merseburg, auch Dietmar oder Dithmar, (* 25. Juli 975 oder 976; † 1. Dezember 1018 vermutlich in Merseburg) war von 1009 bis 1018 Bischof des Bistums Merseburg und einer der bedeutendsten Geschichtsschreiber in der Zeit der Ottonen.

Neu!!: Stade und Thietmar von Merseburg · Mehr sehen »

Tidenhub

Gezeitenbegriffe (TS, TF, SKN, Springtide, Nipptide, HWH, NWH,…) … und bei Hochwasser L’Aberwrac’h): Schwimmsteg bei Niedrigwasser … Der Tidenhub oder Tidehub (ndd. Tide, tied.

Neu!!: Stade und Tidenhub · Mehr sehen »

Tiefgang

Ahming) auf einem Schiffsbug, in Fuß TF.

Neu!!: Stade und Tiefgang · Mehr sehen »

Tourismus

Radtourismus mit Gepäck Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Der Verkauf einheimischer Handarbeiten an Touristen stellt in Namibia eine wichtige Einnahmequelle dar Der Tourismus (auch Touristik oder Fremdenverkehr) ist die temporäre Ortsveränderung durch Reisen von Personen in Destinationen, die sich außerhalb ihres üblichen Wohn- oder Arbeitsorts befinden.

Neu!!: Stade und Tourismus · Mehr sehen »

Tretmühle

Römerkran mit Tretrad (Nachbau) Tretmühle für Esel zur Wasserförderung aus dem Burgbrunnen auf dem Carisbrooke Castle Eine Tretmühle (auch Tretrad oder Laufrad) ist ein seit dem Römischen Reich bis in die Moderne benutzter Antrieb für Mühlen und insbesondere für Hebe-Vorrichtungen (Krane).

Neu!!: Stade und Tretmühle · Mehr sehen »

Trinseo

Trinseo ist ein luxemburgischer Chemiekonzern mit Sitz in Luxemburg-Stadt und Verwaltungssitz in Berwyn bei Philadelphia.

Neu!!: Stade und Trinseo · Mehr sehen »

TuS Güldenstern Stade

Der TuS Güldenstern Stade war ein Sportverein aus Stade.

Neu!!: Stade und TuS Güldenstern Stade · Mehr sehen »

Udonen

Die Udonen waren ein Adelsgeschlecht, das vom 10.

Neu!!: Stade und Udonen · Mehr sehen »

Uerdinger Schienenbus

VT 95 9626 der DB-Baureihe VT 95 im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen – das bei MAN gebaute Fahrzeug weist an der Front nicht die „Uerdinger Raute“ auf 798 610 (ehem. VT 98 9610) der Eisenbahngesellschaft Potsdam in Pritzwalk – das Signet der Waggonfabrik Uerdingen ist nur noch als Umriss erkennbar, 2009 Luxemburger Prototyp-Uerdinger Uerdinger Schienenbus ist die umgangssprachliche Bezeichnung von Schienenbussen, die von der Waggonfabrik Uerdingen entwickelt wurden.

Neu!!: Stade und Uerdinger Schienenbus · Mehr sehen »

Uetersen

Uetersen (früher auch Ütersen (Holstein), dänisch Yttersen) ist eine Kleinstadt im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Stade und Uetersen · Mehr sehen »

Unicredit Bank

HVB-Tower in München Niederlassung der Hypovereinsbank in Düsseldorf Die Unicredit Bank GmbH (Eigenschreibung: UniCredit) mit ihrer Marke Hypovereinsbank (HVB, Eigenbezeichnung HypoVereinsbank) ist ein deutsches Kreditinstitut mit Sitz in München.

Neu!!: Stade und Unicredit Bank · Mehr sehen »

Unterelbe

Lauf der Unterelbe Schiffsverkehr auf der Unterelbe bei Hamburg Queen Mary 2 auf der Unterelbe bei Glückstadt Die Kugelbake bei Cuxhaven markiert die Mündung der Elbe in die Nordsee. Als Nieder- oder Unterelbe (seltener auch Tideelbe, Tidenelbe oder Gezeitenelbe) wird der rund 140 km lange Abschnitt der Elbe zwischen der Staustufe Geesthacht (km 586) und der Kugelbake in Cuxhaven (km 727,73) bezeichnet.

Neu!!: Stade und Unterelbe · Mehr sehen »

Urstromtal

Urstromtäler nennt man breite Talniederungen in Mitteleuropa, die in den Eiszeiten beziehungsweise in den einzelnen Stadien einer Eiszeit am Rande des skandinavischen Inlandeises oder der alpinen Vergletscherung gebildet wurden und durch das mehr oder weniger eisrandparallele Abfließen der Schmelzwasser entstanden sind.

Neu!!: Stade und Urstromtal · Mehr sehen »

Uwe Schünemann

Uwe Schünemann im Jahr 2009 Uwe Schünemann (* 8. August 1964 in Stadtoldendorf, Kreis Holzminden)Gabriele Andretta (Hrsg.), Referat für Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Protokoll: Landtag Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Uwe Schünemann · Mehr sehen »

Verbundwerkstoff

Kohlenstofffasergewebe in Leinwandbindung Kohlenstofffaser im Vergleich zu einem menschlichen Haar Ein Verbundwerkstoff oder Kompositwerkstoff (kurz Komposit) ist ein Gemisch aus zwei oder mehr sortenreinen Grundstoffen, von denen zumindest einer eine kontinuierliche Phase bildet.

Neu!!: Stade und Verbundwerkstoff · Mehr sehen »

Verladung

Abrollcontainer-Transportsystem Eine Verladung (oder das Verladen) bezeichnet das Um-, Auf-, Be-, Ab- oder Entladen von Gütern oder Tieren auf oder von bestimmten Transportmitteln mit dem Ziel der Verlastung im Güterverkehr.

Neu!!: Stade und Verladung · Mehr sehen »

Vermessungsamt

Ein Hinweisschild zu einem Katasteramt in Flensburg (Foto 2014) Siegelmarke des Königlich Preussischen Catasteramtes in Plön Vermessungsamt (im verwaltungsrechtlichen Sprachgebrauch auch Vermessungsbehörde, früher auch Messungsamt bzw. Messungsbehörde) ist allgemein eine Bezeichnung für eine Behörde des Landes, einer kommunalen Behörde oder deren organisatorischen Teil, die Aufgaben des amtlichen Vermessungswesens wahrnimmt.

Neu!!: Stade und Vermessungsamt · Mehr sehen »

Verwaltungsgericht (Deutschland)

Gebäude des VG Leipzig in der ''Villa Thorer'' Das Verwaltungsgericht (Abkürzung VG) ist in Deutschland in der Regel das erstinstanzliche Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit.

Neu!!: Stade und Verwaltungsgericht (Deutschland) · Mehr sehen »

VfL Stade

Der VfL Stade ist ein Sportverein in der niedersächsischen Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und VfL Stade · Mehr sehen »

Vincent-Lübeck-Gymnasium

Das Vincent-Lübeck-Gymnasium ist ein Gymnasium in der Hansestadt Stade.

Neu!!: Stade und Vincent-Lübeck-Gymnasium · Mehr sehen »

Volksbank Stade-Cuxhaven

Filiale Hemmoor Poststraße 6 Die Volksbank Stade-Cuxhaven eG ist eine deutsche Genossenschaftsbank mit Sitz in Stade.

Neu!!: Stade und Volksbank Stade-Cuxhaven · Mehr sehen »

Volkshochschule

Fotokursus für Fortgeschrittene an der Volkshochschule Frankfurt, 1961 Nürnberger Volkshochschule (Bildungszentrum) Eine Volkshochschule (VHS) ist eine gemeinnützige Einrichtung zur Erwachsenen- und Weiterbildung.

Neu!!: Stade und Volkshochschule · Mehr sehen »

Von-Goeben-Kaserne

Die Von-Goeben-Kaserne in Stade wurde 1935 als Truppenunterkunft für die Wehrmacht zusammen mit dem Fliegerhorst erbaut.

Neu!!: Stade und Von-Goeben-Kaserne · Mehr sehen »

Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung oder die Stimmbeteiligung gibt den Anteil der Wahlberechtigten wieder, die bei einer Wahl oder einem Referendum tatsächlich gewählt haben.

Neu!!: Stade und Wahlbeteiligung · Mehr sehen »

Wahlspruch

POST TENEBRAS LUX“,'' lateinisch für „Nach Dunkelheit Licht“ Ein Wahlspruch (auch Devise) ist eine Maxime, Leitspruch oder Motto, das sich eine Gruppe Gleichgesinnter, eine Person, eine Familie oder Organisation gibt, um deren Ziel und den Anspruch deutlich zu machen.

Neu!!: Stade und Wahlspruch · Mehr sehen »

Waldorfschule

Die anthroposophische Architektur ist Grundlage vieler Waldorfschulbauten.Im Bild: Waldorfschule Trier Eine Waldorfschule (auch: Rudolf-Steiner-Schule und in Deutschland Freie Waldorfschule) ist eine Schule, an der nach der von Rudolf Steiner (1861–1925) begründeten Waldorfpädagogik unterrichtet wird.

Neu!!: Stade und Waldorfschule · Mehr sehen »

Wedel

Wedel ist eine Mittelstadt im Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Stade und Wedel · Mehr sehen »

Wehr (Wasserbau)

Lage Wehr am Zwenkauer See Ein Wehr, auch Stauwehr, Stauwerk, in der Schweiz, in Österreich und Süddeutschland auch Wuhr, Werche oder Legi genannt, ist im Wasserbau ein Absperrbauwerk, das den Zufluss oder Abfluss eines Gewässers abschließt.

Neu!!: Stade und Wehr (Wasserbau) · Mehr sehen »

Weinkeller

Weinkeller in Jiayuguan (VR China), der größte Asiens Alter Weinkeller in Schönberg am Kamp Weinkeller auf Schloss Seggau Ein Weinkeller dient als Lagerraum für Wein in Glasflaschen oder Fässern, seltener auch in Glasballons, Amphoren oder Kunststoffkanistern.

Neu!!: Stade und Weinkeller · Mehr sehen »

Welfen

Kloster Weingarten, in den letzten Jahrzehnten des 12. Jahrhunderts. Fulda, Hochschul- und Landesbibliothek, Handschrift D 11, fol. 13v (Kat.- Nr. II.A.20). Die Welfen sind neben den Kapetingern und den Reginaren das älteste noch existierende Hochadelsgeschlecht Europas.

Neu!!: Stade und Welfen · Mehr sehen »

Weser

Bremen Molenturm/Molenfeuer Überseehafen Süd – auch „Mäuseturm“ 05-2021 Die Weser (niederdeutsch Werser oder Wersern; lateinisch Bisurgis, Visurgis; althochdeutsch Wisera, Wisura; weserfriesisch Wißuhr) ist ein Strom, der in nördlicher Richtung die Mittelgebirgsschwelle und das norddeutsche Tiefland durchfließt.

Neu!!: Stade und Weser · Mehr sehen »

Westfälischer Friede

''Triumph des Osnabrücker und Nürnberger Friedens'', allegorische Darstellung des Religionsfriedens, 1649. Der Westfälische Friede (Latein: Pax Westphalica) oder der Westfälische Friedensschluss besteht aus zwei Friedensverträgen, die am 24.

Neu!!: Stade und Westfälischer Friede · Mehr sehen »

Widmung (Recht)

Als Widmung bezeichnet man einen Hoheitsakt, durch den ein Gegenstand seinen öffentlich-rechtlichen Sonderstatus erhält.

Neu!!: Stade und Widmung (Recht) · Mehr sehen »

Wiepenkathen

Wiepenkathen ist der größte Stadtteil von Stade im gleichnamigen Landkreis Stade in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Wiepenkathen · Mehr sehen »

Wikinger

Als Wikinger werden die Angehörigen von schiffsreisenden, teilweise kriegerischen Personengruppen aus meist nordischen Völkern des Nord- und Ostseeraumes während der Wikingerzeit (790–1070 n. Chr.) im mitteleuropäischen Frühmittelalter bezeichnet.

Neu!!: Stade und Wikinger · Mehr sehen »

Wilhelm Heinrich Jobelmann

Wilhelm Heinrich Jobelmann (* 2. Oktober 1800 in Stade; † 14. August 1878 ebenda) war ein Glasermeister, Kommunalpolitiker und Lokalhistoriker in Stade.

Neu!!: Stade und Wilhelm Heinrich Jobelmann · Mehr sehen »

Wirkungsgrad

'''Wirkungsgrad''' einer Glühlampe (Darstellung als Sankey-Diagramm) Der Wirkungsgrad beschreibt die Effizienz einer technischen Einrichtung oder Anlage als Verhältniszahl der Dimension Zahl oder Prozentsatz, und zwar in der Regel das Verhältnis der Nutzenergie E_\mathrm zur zugeführten Energie E_\mathrm.

Neu!!: Stade und Wirkungsgrad · Mehr sehen »

Wirtschaft

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen.

Neu!!: Stade und Wirtschaft · Mehr sehen »

Wochenzeitung

Eine Wochenzeitung ist eine Zeitung, die regelmäßig im Abstand von sieben Tagen erscheint.

Neu!!: Stade und Wochenzeitung · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

Logo von jw.org, der Website der Zeugen Jehovas Trolley mit Schriften der Zeugen Jehovas bei der Straßenmission (Cannes, Frankreich, 2015) Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung Jehovas Zeugen) ist eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nicht-trinitarische Religionsgemeinschaft.

Neu!!: Stade und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas in der Zeit des Nationalsozialismus

KZ-Kennzeichnung „Bibelforscher“ Die Geschichte der Zeugen Jehovas in der Zeit des Nationalsozialismus ist geprägt von den Konflikten mit den nationalsozialistischen Staatsorganen, unter anderem wegen ihrer Verweigerung des Kriegsdienstes und des Hitlergrußes.

Neu!!: Stade und Zeugen Jehovas in der Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zeven

Zeven ist eine Stadt im Landkreis Rotenburg (Wümme) in Niedersachsen.

Neu!!: Stade und Zeven · Mehr sehen »

ZIP-Dateiformat

Das ZIP-Dateiformat (von ‚Reißverschluss‘) ist ein Format für verlustfrei komprimierte Dateien, das einerseits den Platzbedarf bei der Archivierung reduziert und andererseits als Containerdatei fungiert, in der mehrere zusammengehörige Dateien oder auch ganze Verzeichnisbäume zusammengefasst werden können.

Neu!!: Stade und ZIP-Dateiformat · Mehr sehen »

Zollhaus

Wolfshagen Schweizer Zollhaus an der Rheinbrücke Albbruck–Schwaderloch Der Ausdruck Zollhaus bezeichnet ein Gebäude, in dem (historisch) der Zoll oder die Zollverwaltung untergebracht war.

Neu!!: Stade und Zollhaus · Mehr sehen »

Zwangsarbeit in der Zeit des Nationalsozialismus

Bekanntmachung des Stadtkommissars von Kiew vom 31. Mai 1943: Jugendliche der Jahrgänge 1922–1925 haben sich am 3. Juni zum Abtransport ins Deutsche Reich bereitzumachen. Zwangsarbeiter in Ostende (Belgien) 1941 bei Kabelverlegung Dokument litauischer Arbeiterin Der Zwangsarbeit in der Zeit des Nationalsozialismus wurden im nationalsozialistischen Deutschen Reich und in den von der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg besetzten Gebieten mehr als zwanzig Millionen Menschen unterworfen.

Neu!!: Stade und Zwangsarbeit in der Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

sowjetische Flagge auf dem Reichstag, Mai 1945 • Atompilz des „Fat Man“ über Nagasaki, 9. August 1945 Als Zweiter Weltkrieg (1. September 1939 – 2. September 1945) wird der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte im 20. Jahrhundert bezeichnet.

Neu!!: Stade und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

19. Jahrhundert

Die Welt um 1815 Die Welt um 1898 Das 19.

Neu!!: Stade und 19. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Hansestadt Stade, STADEUM, STADEUM Kultur- und Tagungszentrum, Schölisch, Stadersand, Stood, Zeughaus Stade.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »