Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Programmiersprache

Index Programmiersprache

Quelltext eines Programms in der Programmiersprache C++. Scratch. Eine Programmiersprache ist eine formale Sprache zur Formulierung von Datenstrukturen und Algorithmen, d. h.

154 Beziehungen: Abstraktion (Informatik), Ada (Programmiersprache), Algol 60, Algol 68, Algorithmus, Anweisung (Programmierung), Assemblersprache, Autovervollständigung, Überladen, BASIC, Bedingte Anweisung und Verzweigung, Betriebssystem, Bezeichner, Bildungsorientierte Programmiersprachen, Bit, Bytecode, C (Programmiersprache), C++, Char (Datentyp), Christopher Strachey, COBOL, Common Intermediate Language, Compiler, Compiler-Anweisung, Compilerbau, Computer, Computerized Numerical Control, Datei, Daten, Datenbank, Datenbanksprache, Datenformat, Datenkapselung (Programmierung), Datenstruktur, Datentyp, Definition, Deklaration (Programmierung), Deklarative Programmierung, Distribution (Software), Domänenspezifische Sprache, Dynamische Typisierung, Eingabe und Ausgabe, Entscheidungstabelle, Erstellungsprozess, Esoterische Programmiersprache, Feld (Datentyp), Formale Sprache, Forth (Programmiersprache), Fortran, Friedrich L. Bauer, ..., Funktion (Mathematik), Funktionale Programmierung, General Purpose Language, Gleitkommazahl, Grafische Benutzeroberfläche, Hallo-Welt-Programm, Haskell (Programmiersprache), Höhere Programmiersprache, Imperative Programmierung, Information, Integer (Datentyp), Integrierte Entwicklungsumgebung, Internet, Interpreter, Isabelle (Theorembeweiser), ISWIM, Jacquardwebstuhl, Java (Programmiersprache), Java Virtual Machine, JavaScript, Just-in-time-Kompilierung, JX (Betriebssystem), Komplexität, Konrad Zuse, Kontrollstruktur, Lademodul, Lambda-Kalkül, Laufzeit (Informatik), Laufzeitumgebung, Linker (Computerprogramm), Lisp, Liste von Hallo-Welt-Programmen/Höhere Programmiersprachen, Liste von Programmiersprachen, Logische Programmierung, Maschinengestütztes Beweisen, Maschinensprache, Massenspeicher, Mathematische Logik, Minisprache, Modellgetriebene Architektur, Morsezeichen, Nachrichtentechnik, Nebenläufigkeit, Objektcode, Objektorientierte Programmierung, Objektorientierung, Paradigma, Parameter (Informatik), Parser, Perl (Programmiersprache), PL/I, Plankalkül, Polymorphie (Programmierung), Portable Software, Precompiler, Programmbibliothek, Programmierparadigma, Prolog (Programmiersprache), Prozedurale Programmierung, Prozessor, Quelltext, Rechenleistung, Rechnertechnik, Reihenfolge, Scala (Programmiersprache), Scheme, Schleife (Programmierung), Seitenbeschreibungssprache, Semantik, Singularity, Skriptsprache, Softwarekrise, Softwaretechnik, Spezifikation, Sprachbasiertes System, SQL, Stapelspeicher, Stapelverarbeitung, Statische Typisierung, Steuerungstechnik, Strukturierte Programmierung, Syntax, Systemsoftware, Texteditor, Typisierung (Informatik), Typsicherheit, Typumwandlung, Unterprogramm, Variable (Programmierung), Verbund (Datentyp), Vereinigte Staaten, Vererbung (Programmierung), Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language, Virtuelle Maschine, Visuelle Programmiersprache, Visuelle Programmierumgebung, Webserver, Wirtschaftlichkeit, Zeichenkette, Zeiger (Informatik), Zeittafel der Programmiersprachen, Zuweisung, Zwischencode, 4GL. Erweitern Sie Index (104 mehr) »

Abstraktion (Informatik)

Der Begriff Abstraktion wird in der Informatik sehr häufig eingesetzt und beschreibt die Trennung zwischen Konzept und Umsetzung.

Neu!!: Programmiersprache und Abstraktion (Informatik) · Mehr sehen »

Ada (Programmiersprache)

Ada ist eine strukturierte Programmiersprache mit statischer Typenbindung.

Neu!!: Programmiersprache und Ada (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Algol 60

Algol 60 ist eine Programmiersprache der ALGOL-Familie.

Neu!!: Programmiersprache und Algol 60 · Mehr sehen »

Algol 68

Algol 68 ist eine Programmiersprache.

Neu!!: Programmiersprache und Algol 68 · Mehr sehen »

Algorithmus

sowjetischen Briefmarke anlässlich seines 1200-jährigen Geburtsjubiläums Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen.

Neu!!: Programmiersprache und Algorithmus · Mehr sehen »

Anweisung (Programmierung)

Als Anweisung oder Statement (aus entlehnt) wird in der Informatik im Bereich der Programmierung ein zentrales Element vieler imperativer Programmiersprachen bezeichnet.

Neu!!: Programmiersprache und Anweisung (Programmierung) · Mehr sehen »

Assemblersprache

Eine Assemblersprache, kurz auch Assembler genannt (von), ist eine Programmiersprache, die auf den Befehlsvorrat eines bestimmten Computertyps (d. h. dessen Prozessorarchitektur) ausgerichtet ist.

Neu!!: Programmiersprache und Assemblersprache · Mehr sehen »

Autovervollständigung

Autovervollständigen beim Editieren einer PHP-Datei unter Dreamweaver Autovervollständigung oder Autocomplete (engl. autocomplete oder word completion) ist eine Funktion, die eine Benutzereingabe sinnvoll ergänzt.

Neu!!: Programmiersprache und Autovervollständigung · Mehr sehen »

Überladen

Eine Programmiersprache ermöglicht das Überladen (von) eines Bezeichners, wenn mehrere Vereinbarungen (siehe auch Signatur) mit demselben Bezeichner gleichzeitig sichtbar sein können; bei der Verwendung erfolgt dann die Auswahl anhand des Kontextes.

Neu!!: Programmiersprache und Überladen · Mehr sehen »

BASIC

Listing BASIC ist eine imperative Programmiersprache.

Neu!!: Programmiersprache und BASIC · Mehr sehen »

Bedingte Anweisung und Verzweigung

Eine Bedingte Anweisung ist in der Programmierung ein Programmabschnitt, der nur unter einer bestimmten Bedingung ausgeführt wird.

Neu!!: Programmiersprache und Bedingte Anweisung und Verzweigung · Mehr sehen »

Betriebssystem

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem, auch OS (von engl. operating system) genannt, ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: Programmiersprache und Betriebssystem · Mehr sehen »

Bezeichner

Ein Bezeichner (selten auch Identifikator) ist in der Informatik ein Identifikator, mit dem ein Programmierer in einem Programm ein Objekt, z. B.

Neu!!: Programmiersprache und Bezeichner · Mehr sehen »

Bildungsorientierte Programmiersprachen

Scratch für Kinder an einer eTafel. Bildungsorientierte Programmiersprachen sind als Lerninstrumente für Programmieranfänger konzipiert.

Neu!!: Programmiersprache und Bildungsorientierte Programmiersprachen · Mehr sehen »

Bit

Der Begriff Bit (Kofferwort aus englisch binary digit) – Duden, Bibliographisches Institut; wird in der Informatik, der Informationstechnik, der Nachrichtentechnik sowie verwandten Fachgebieten in folgenden Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Programmiersprache und Bit · Mehr sehen »

Bytecode

Der Bytecode ist in der Informatik eine Sammlung von Befehlen für eine virtuelle Maschine.

Neu!!: Programmiersprache und Bytecode · Mehr sehen »

C (Programmiersprache)

C ist eine imperative und prozedurale Programmiersprache, die der Informatiker Dennis Ritchie in den frühen 1970er Jahren an den Bell Laboratories entwickelte.

Neu!!: Programmiersprache und C (Programmiersprache) · Mehr sehen »

C++

C++ ist eine von der ISO genormte Programmiersprache.

Neu!!: Programmiersprache und C++ · Mehr sehen »

Char (Datentyp)

Char oder Character (von englisch character, „Zeichen“) ist ein Datentyp (in vielen Programmiersprachen) für Datenbereiche/Felder, deren Elemente jeweils ein Zeichen repräsentieren.

Neu!!: Programmiersprache und Char (Datentyp) · Mehr sehen »

Christopher Strachey

Christopher Strachey (* 16. November 1916 in Hampstead, England; † 18. Mai 1975 in Oxford, England) war ein britischer Informatiker.

Neu!!: Programmiersprache und Christopher Strachey · Mehr sehen »

COBOL

COBOL ist eine Programmiersprache, die in der Frühzeit der Computerentwicklung, Ende der 1950er-Jahre entstand und bis heute verwendet wird.

Neu!!: Programmiersprache und COBOL · Mehr sehen »

Common Intermediate Language

Common Intermediate Language (CIL; teilweise auch nur Intermediate Language, IL) ist eine Zwischensprache, in die alle Programme der Common Language Infrastructure übersetzt werden.

Neu!!: Programmiersprache und Common Intermediate Language · Mehr sehen »

Compiler

Ein Compiler (auch Kompiler; von für zusammentragen bzw. ‚aufhäufen‘) ist ein Computerprogramm, das Quellcodes einer bestimmten Programmiersprache in eine Form übersetzt, die von einem Computer (direkter) ausgeführt werden kann.

Neu!!: Programmiersprache und Compiler · Mehr sehen »

Compiler-Anweisung

In der Informatik versteht man unter Compiler-Anweisung (oder engl. compiler directive) in den Quelltext eingefügte Steueranweisungen für den Compiler.

Neu!!: Programmiersprache und Compiler-Anweisung · Mehr sehen »

Compilerbau

Compilerbau, deutsch Übersetzerbau, ist eine Disziplin der Informatik, die sich mit dem Entwurf und der Programmierung von Compilern, die einen Quelltext in einen Zielcode umsetzen, beschäftigt.

Neu!!: Programmiersprache und Compilerbau · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Programmiersprache und Computer · Mehr sehen »

Computerized Numerical Control

CNC-Bedienfeld aus den 2000er Jahren CNC-Bedienfeld von Siemens aus den 1990er Jahren CNC-Bedienfeld Siemens Sinumerik aus den 1980er Jahren Computerized Numerical Control (CNC), übersetzt „rechnergestützte numerische Steuerung“, bezeichnet ein elektronisches Verfahren zur Steuerung von Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen).

Neu!!: Programmiersprache und Computerized Numerical Control · Mehr sehen »

Datei

Eine Datei ist ein Bestand meist inhaltlich zusammengehöriger Daten, der auf einem Datenträger oder Speichermedium gespeichert ist.

Neu!!: Programmiersprache und Datei · Mehr sehen »

Daten

Unter Daten versteht man im Allgemeinen Angaben, (Zahlen-)Werte oder formulierbare Befunde, die durch Messung, Beobachtung u. a.

Neu!!: Programmiersprache und Daten · Mehr sehen »

Datenbank

Eine Datenbank, auch Datenbanksystem (DBS) genannt, ist ein System zur elektronischen Datenverwaltung.

Neu!!: Programmiersprache und Datenbank · Mehr sehen »

Datenbanksprache

Als Datenbanksprache bezeichnet man formale Sprachen, die für den Einsatz in Datenbanksystemen entwickelt wurden.

Neu!!: Programmiersprache und Datenbanksprache · Mehr sehen »

Datenformat

Datenformat ist ein Begriff aus der Datenverarbeitung, der festlegt, wie Daten strukturiert und dargestellt werdenInf-Schule.de Exkurs - Datenformate und wie sie bei ihrer Verarbeitung zu interpretieren sind.

Neu!!: Programmiersprache und Datenformat · Mehr sehen »

Datenkapselung (Programmierung)

Als Datenkapselung (nach David Parnas auch bekannt als information hiding) bezeichnet man in der Programmierung das Verbergen von Daten oder Informationen vor dem Zugriff von außen.

Neu!!: Programmiersprache und Datenkapselung (Programmierung) · Mehr sehen »

Datenstruktur

In der Informatik und Softwaretechnik ist eine Datenstruktur ein Objekt zur Speicherung und Organisation von Daten.

Neu!!: Programmiersprache und Datenstruktur · Mehr sehen »

Datentyp

Formal bezeichnet ein Datentyp (vom englischen data type) oder eine Datenart in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen.

Neu!!: Programmiersprache und Datentyp · Mehr sehen »

Definition

Eine Definition („Abgrenzung“, aus de „(von etw.) herab/ weg“ und finis „Grenze“) ist je nach der Lehre, der hierbei gefolgt wird, entweder.

Neu!!: Programmiersprache und Definition · Mehr sehen »

Deklaration (Programmierung)

In der Informatik und Programmierung ist eine Deklaration die Festlegung von Dimension, Bezeichner, Datentyp und weiteren Aspekten einer Variable oder eines Unterprogramms.

Neu!!: Programmiersprache und Deklaration (Programmierung) · Mehr sehen »

Deklarative Programmierung

Die deklarative Programmierung ist ein Programmierparadigma, bei dem die Beschreibung des Problems im Vordergrund steht.

Neu!!: Programmiersprache und Deklarative Programmierung · Mehr sehen »

Distribution (Software)

Der Begriff Distribution stammt aus dem Lateinischen (distributio) und bezeichnet die gesamtwirtschaftliche Verteilung von Distributionsobjekten, darunter zählen Waren, Dienstleistungen, Rechte, Entgelte sowie Informationen.

Neu!!: Programmiersprache und Distribution (Software) · Mehr sehen »

Domänenspezifische Sprache

Eine domänenspezifische Sprache (kurz DSL) oder anwendungsspezifische Sprache ist eine formale Sprache, die zur Interaktion zwischen Menschen und digital arbeitenden Computern („Computersprache“) für ein bestimmtes Problemfeld (die sogenannte Domäne) entworfen und implementiert wird.

Neu!!: Programmiersprache und Domänenspezifische Sprache · Mehr sehen »

Dynamische Typisierung

Dynamische Typisierung (engl. dynamic typing) bezeichnet ein Schema der Typisierung von Programmiersprachen.

Neu!!: Programmiersprache und Dynamische Typisierung · Mehr sehen »

Eingabe und Ausgabe

Mit Ein-/Ausgabe (abgekürzt E/A;, kurz I/O) bezeichnet man – als Begriff aus der EDV bzw.

Neu!!: Programmiersprache und Eingabe und Ausgabe · Mehr sehen »

Entscheidungstabelle

Entscheidungstabellen sind eine vieler Möglichkeiten, komplexe Regelwerke in übersichtlicher Weise darzustellen.

Neu!!: Programmiersprache und Entscheidungstabelle · Mehr sehen »

Erstellungsprozess

Erstellungsprozess oder Build-Prozess (von englisch to build „bauen“) bezeichnet in der Softwareentwicklung einen Vorgang, durch den ein fertiges Anwendungsprogramm automatisiert erzeugt wird.

Neu!!: Programmiersprache und Erstellungsprozess · Mehr sehen »

Esoterische Programmiersprache

Esoterische Programmiersprachen sind Programmiersprachen, die nicht für den praktischen Einsatz entwickelt wurden, sondern um ungewöhnliche Sprachkonzepte umzusetzen.

Neu!!: Programmiersprache und Esoterische Programmiersprache · Mehr sehen »

Feld (Datentyp)

Ein Feld ((Betonung auf 2. Silbe) für ‚Anordnung‘, ‚Aufstellung‘ usw.) ist in der Informatik eine Datenstruktur-Variante, mit deren Verwendung „viele gleichartig strukturierte Daten verarbeitet werden sollen“.

Neu!!: Programmiersprache und Feld (Datentyp) · Mehr sehen »

Formale Sprache

Eine formale Sprache ist eine abstrakte Sprache, bei der im Unterschied zu konkreten Sprachen oft nicht die Kommunikation im Vordergrund steht, sondern die mathematische Verwendung.

Neu!!: Programmiersprache und Formale Sprache · Mehr sehen »

Forth (Programmiersprache)

Forth ist eine imperative, stackbasierte Programmiersprache.

Neu!!: Programmiersprache und Forth (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Fortran

Fortran ist eine prozedurale und in ihrer neuesten Version zusätzlich eine objektorientierte Programmiersprache, die insbesondere für numerische Berechnungen in Wissenschaft, Technik und Forschung eingesetzt wird.

Neu!!: Programmiersprache und Fortran · Mehr sehen »

Friedrich L. Bauer

Friedrich L. Bauer (2004) Friedrich Ludwig Bauer (* 10. Juni 1924 in Regensburg; † 26. März 2015) war ein deutscher Pionier der Informatik.

Neu!!: Programmiersprache und Friedrich L. Bauer · Mehr sehen »

Funktion (Mathematik)

In der Mathematik ist eine Funktion oder Abbildung eine Beziehung (Relation) zwischen zwei Mengen, die jedem Element der einen Menge (Funktionsargument, unabhängige Variable, x-Wert) genau ein Element der anderen Menge (Funktionswert, abhängige Variable, y-Wert) zuordnet.

Neu!!: Programmiersprache und Funktion (Mathematik) · Mehr sehen »

Funktionale Programmierung

Funktionale Programmierung ist ein Programmierparadigma, innerhalb dessen Funktionen nicht nur definiert und angewendet werden können, sondern auch wie Daten miteinander verknüpft, als Parameter verwendet und als Funktionsergebnisse auftreten können.

Neu!!: Programmiersprache und Funktionale Programmierung · Mehr sehen »

General Purpose Language

Eine General Purpose Language (GPL, „Allzweck-“, „Mehrzweck-“ oder „Universalsprache“) ist eine Programmiersprache, die für viele Anwendungsfälle/Problemstellungen einsetzbar ist.

Neu!!: Programmiersprache und General Purpose Language · Mehr sehen »

Gleitkommazahl

Eine Gleitkommazahl – häufig auch Fließkommazahl genannt (wörtlich Zahl mit flottierendem Punkt oder auch Gleitpunktzahl) – ist eine approximative Darstellung einer reellen Zahl.

Neu!!: Programmiersprache und Gleitkommazahl · Mehr sehen »

Grafische Benutzeroberfläche

Grafische Benutzeroberfläche oder auch grafische Benutzerschnittstelle (Abk. GUI von) bezeichnet eine Form von Benutzerschnittstelle eines Computers.

Neu!!: Programmiersprache und Grafische Benutzeroberfläche · Mehr sehen »

Hallo-Welt-Programm

format.

Neu!!: Programmiersprache und Hallo-Welt-Programm · Mehr sehen »

Haskell (Programmiersprache)

Haskell ist eine rein funktionale Programmiersprache, benannt nach dem US-amerikanischen Mathematiker Haskell Brooks Curry, dessen Arbeiten zur mathematischen Logik eine Grundlage funktionaler Programmiersprachen bilden.

Neu!!: Programmiersprache und Haskell (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Höhere Programmiersprache

Eine höhere Programmiersprache ist eine Programmiersprache zur Abfassung eines Computerprogramms, die in Abstraktion und Komplexität von der Ebene der Maschinensprachen deutlich entfernt ist.

Neu!!: Programmiersprache und Höhere Programmiersprache · Mehr sehen »

Imperative Programmierung

Imperative Programmierung (‚anordnen‘, ‚befehlen‘) ist ein Programmierparadigma, nach dem „ein Programm aus einer Folge von Anweisungen besteht, die vorgeben, in welcher Reihenfolge was vom Computer getan werden soll“.

Neu!!: Programmiersprache und Imperative Programmierung · Mehr sehen »

Information

Das „i“ ist international ein Symbol für Information im Tourismus und verwandten Gebieten Information (von ‚formen‘, ‚bilden‘, ‚gestalten‘, ‚ausbilden‘, ‚unterrichten‘, ‚darstellen‘, ‚sich etwas vorstellen‘) ist eine Teilmenge an Wissen, die ein Absender einem Empfänger über ein bestimmtes Medium (in der Informationstheorie auch als „Informationskanal“ bezeichnet) in einer bestimmten Form (Signale, Code) vermitteln kann und die beim Empfänger in einem für diesen bedeutsamen Kontext zu einem ‚Wissenszuwachs‘Duden Rechtschreibung Stichwort Information, inkl.

Neu!!: Programmiersprache und Information · Mehr sehen »

Integer (Datentyp)

Mit Integer (für ganze Zahl; von) wird in der Informatik ein Datentyp bezeichnet, der ganzzahlige Werte speichert.

Neu!!: Programmiersprache und Integer (Datentyp) · Mehr sehen »

Integrierte Entwicklungsumgebung

Microsoft Visual Studio 2012, IDE für Windowszeichenorientierter Benutzerschnittstelle CONZEPT 16, ein Datenbanksystem mit integrierter Entwicklungsumgebung KDevelop, eine freie IDE für KDE Windows Eine integrierte Entwicklungsumgebung (Abkürzung IDE, von) ist eine Sammlung von Computerprogrammen, mit denen die Aufgaben der Softwareentwicklung (SWE) möglichst ohne Medienbrüche bearbeitet werden können.

Neu!!: Programmiersprache und Integrierte Entwicklungsumgebung · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Programmiersprache und Internet · Mehr sehen »

Interpreter

Ein Interpreter (im Sinne der Softwaretechnik) ist ein Computerprogramm, das einen Programm-Quellcode im Gegensatz zu Assemblern oder Compilern nicht in eine auf dem System direkt ausführbare Datei übersetzt, sondern den Quellcode einliest, analysiert und ausführt.

Neu!!: Programmiersprache und Interpreter · Mehr sehen »

Isabelle (Theorembeweiser)

Isabelle ist ein generischer interaktiver Theorembeweiser mit besonderem Schwerpunkt auf Higher-Order Logic (HOL).

Neu!!: Programmiersprache und Isabelle (Theorembeweiser) · Mehr sehen »

ISWIM

ISWIM ist eine von Peter J. Landin konzipierte Programmiersprache und eine Abkürzung von »If you See What I Mean«.

Neu!!: Programmiersprache und ISWIM · Mehr sehen »

Jacquardwebstuhl

Als Jacquardwebstuhl bezeichnet man den von Joseph-Marie Jacquard weiterentwickelten Webstuhl.

Neu!!: Programmiersprache und Jacquardwebstuhl · Mehr sehen »

Java (Programmiersprache)

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und eine eingetragene Marke des Unternehmens Sun Microsystems, welches 2010 von Oracle aufgekauft wurde.

Neu!!: Programmiersprache und Java (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Java Virtual Machine

Java-Logo Die Java Virtual Machine (abgekürzt Java VM oder JVM) ist der Teil der Java-Laufzeitumgebung (Java Runtime Environment, JRE) für Java-Programme, der für die Ausführung des Java-Bytecodes verantwortlich ist.

Neu!!: Programmiersprache und Java Virtual Machine · Mehr sehen »

JavaScript

JavaScript (kurz JS) ist eine Skriptsprache, die ursprünglich 1995 von Netscape für dynamisches HTML in Webbrowsern entwickelt wurde, um Benutzerinteraktionen auszuwerten, Inhalte zu verändern, nachzuladen oder zu generieren und so die Möglichkeiten von HTML und CSS zu erweitern.

Neu!!: Programmiersprache und JavaScript · Mehr sehen »

Just-in-time-Kompilierung

Just-in-time-Kompilierung (JIT-Kompilierung) ist ein Verfahren aus der praktischen Informatik, um (Teil-)Programme zur Laufzeit in Maschinencode zu übersetzen.

Neu!!: Programmiersprache und Just-in-time-Kompilierung · Mehr sehen »

JX (Betriebssystem)

JX ist ein Mikrokernel-Betriebssystem, dessen Kernel, ebenso wie die mitgelieferten Programme, in Java programmiert wurde.

Neu!!: Programmiersprache und JX (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Komplexität

Komplexität (Partizip Perfekt von complecti ‚umschlingen‘, ‚umfassen‘ oder ‚zusammenfassen‘) bezeichnet das Verhalten eines Systems oder Modells, dessen viele Komponenten auf verschiedene Weise miteinander interagieren können, nur lokalen Regeln folgen und denen Instruktionen höherer Ebenen unbekannt sind.

Neu!!: Programmiersprache und Komplexität · Mehr sehen »

Konrad Zuse

zentriert Konrad Ernst Otto Zuse (* 22. Juni 1910 in Deutsch-Wilmersdorf, heute zu Berlin; † 18. Dezember 1995 in Hünfeld) war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder und Unternehmer (Zuse KG).

Neu!!: Programmiersprache und Konrad Zuse · Mehr sehen »

Kontrollstruktur

Kontrollstrukturen (Steuerkonstrukte) sind Anweisungen in imperativen Programmiersprachen.

Neu!!: Programmiersprache und Kontrollstruktur · Mehr sehen »

Lademodul

Der Begriff Lademodul (auch Phase genannt) wird zumeist im Umfeld der Betriebssysteme z/OS (früher auch MVS) und BS2000 gebraucht.

Neu!!: Programmiersprache und Lademodul · Mehr sehen »

Lambda-Kalkül

Der Lambda-Kalkül ist eine formale Sprache zur Untersuchung von Funktionen.

Neu!!: Programmiersprache und Lambda-Kalkül · Mehr sehen »

Laufzeit (Informatik)

Der Begriff Laufzeit beschreibt in der Informatik einerseits die Zeitdauer, die ein Programm, ausgeführt durch einen Rechner, zur Bewältigung einer Aufgabe benötigt.

Neu!!: Programmiersprache und Laufzeit (Informatik) · Mehr sehen »

Laufzeitumgebung

Eine Laufzeitumgebung (Abkürzung: RTE oder seltener auch RE), auch Ausführungsumgebung oder seltener Ablaufumgebung, beschreibt die zur Laufzeit von Computerprogrammen verfügbaren und festgelegten Voraussetzungen eines bestimmten Laufzeitsystems.

Neu!!: Programmiersprache und Laufzeitumgebung · Mehr sehen »

Linker (Computerprogramm)

ausführbaren Dateien (exe) zusammengefügt (gelinkt). Unter einem Linker oder Binder (auch: „Bindelader“) versteht man ein Computerprogramm, das einzelne Programmmodule zu einem ausführbaren Programm zusammenstellt (verbindet).

Neu!!: Programmiersprache und Linker (Computerprogramm) · Mehr sehen »

Lisp

Lisp ist eine Familie von Programmiersprachen, die 1958 erstmals spezifiziert wurde und am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Anlehnung an den ungetypten Lambda-Kalkül entstand.

Neu!!: Programmiersprache und Lisp · Mehr sehen »

Liste von Hallo-Welt-Programmen/Höhere Programmiersprachen

Dies ist eine Liste von Hallo-Welt-Programmen für gebräuchliche höhere Programmiersprachen.

Neu!!: Programmiersprache und Liste von Hallo-Welt-Programmen/Höhere Programmiersprachen · Mehr sehen »

Liste von Programmiersprachen

Dies ist eine Liste von Programmiersprachen.

Neu!!: Programmiersprache und Liste von Programmiersprachen · Mehr sehen »

Logische Programmierung

Logische Programmierung (Prädikative Programmierung) ist ein Programmierparadigma, das auf der mathematischen Logik beruht.

Neu!!: Programmiersprache und Logische Programmierung · Mehr sehen »

Maschinengestütztes Beweisen

Maschinengestütztes Beweisen (oder missverständlicher: automatisches Beweisen; ein Teilgebiet der automatischen Deduktion) basiert auf der Verwendung von Computerprogrammen zur Erzeugung und Überprüfung von mathematischen Beweisen logischer Theoreme.

Neu!!: Programmiersprache und Maschinengestütztes Beweisen · Mehr sehen »

Maschinensprache

Maschinensprache (auch Maschinencode oder nativer Code genannt) ist eine Programmiersprache, in der die Instruktionen, die vom Prozessor eines Computers direkt ausgeführt werden können, als Sprachelemente festgelegt sind – die „Programmiersprache eines Computers“.

Neu!!: Programmiersprache und Maschinensprache · Mehr sehen »

Massenspeicher

Als Massenspeicher werden im IT-Bereich Speichermedien bezeichnet, die große Mengen an Daten dauerhaft speichern.

Neu!!: Programmiersprache und Massenspeicher · Mehr sehen »

Mathematische Logik

Die mathematische Logik, auch symbolische Logik, (alternativer Sprachgebrauch auch Logistik), ist ein Teilgebiet der Mathematik, insbesondere als Methode der Metamathematik und eine Anwendung der modernen formalen Logik.

Neu!!: Programmiersprache und Mathematische Logik · Mehr sehen »

Minisprache

Minisprachen sind spezielle Programmiersprachen bzw.

Neu!!: Programmiersprache und Minisprache · Mehr sehen »

Modellgetriebene Architektur

Modellgetriebene Architektur (MDA; engl. model-driven architecture) bezeichnet einen modellgetriebenen Softwareentwicklungsansatz, der auf einer klaren Trennung von Funktionalität und Technik beruht.

Neu!!: Programmiersprache und Modellgetriebene Architektur · Mehr sehen »

Morsezeichen

Die Morsezeichen, manchmal auch Morsealphabet oder Morsecode genannt, sind ein Zeichensatz zur Übermittlung von Buchstaben, Zahlen und übrigen Zeichen.

Neu!!: Programmiersprache und Morsezeichen · Mehr sehen »

Nachrichtentechnik

13,5-m-Ka-Band-Antenne der ESTRACK-Station in Redu, Belgien Die Nachrichtentechnik ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich als Teilgebiet der Elektrotechnik mit der Aufnahme, Übertragung und Speicherung von Nachrichten (Informationen) beschäftigt.

Neu!!: Programmiersprache und Nachrichtentechnik · Mehr sehen »

Nebenläufigkeit

Die Nebenläufigkeit, auch Parallelität genannt, ist in der Informatik die Eigenschaft eines Systems, mehrere Berechnungen, Anweisungen oder Befehle gleichzeitig ausführen zu können.

Neu!!: Programmiersprache und Nebenläufigkeit · Mehr sehen »

Objektcode

Objektcode ist ein Zwischenergebnis eines Compiler- bzw.

Neu!!: Programmiersprache und Objektcode · Mehr sehen »

Objektorientierte Programmierung

Die objektorientierte Programmierung (kurz OOP) ist ein auf dem Konzept der Objektorientierung basierendes Programmierparadigma.

Neu!!: Programmiersprache und Objektorientierte Programmierung · Mehr sehen »

Objektorientierung

Unter Objektorientierung (kurz OO) versteht man in der Entwicklung von Software eine Sichtweise auf komplexe Systeme, bei der ein System durch das Zusammenspiel kooperierender Objekte beschrieben wird.

Neu!!: Programmiersprache und Objektorientierung · Mehr sehen »

Paradigma

Ein Paradigma (Plural Paradigmen oder Paradigmata) ist eine grundsätzliche Denkweise.

Neu!!: Programmiersprache und Paradigma · Mehr sehen »

Parameter (Informatik)

Parameter – (deutsch) auch Übergabewert genannt – sind in der Informatik Variablen, durch die ein Computerprogramm (oft ein Unterprogramm) auf die Verarbeitung bestimmter Werte „eingestellt“ werden kann.

Neu!!: Programmiersprache und Parameter (Informatik) · Mehr sehen »

Parser

Ein Parser (engl. to parse, „analysieren“, bzw. lateinisch pars, „Teil“; im Deutschen gelegentlich auch Zerteiler) ist ein Computerprogramm, das in der Informatik für die Zerlegung und Umwandlung einer Eingabe in ein für die Weiterverarbeitung geeigneteres Format zuständig ist.

Neu!!: Programmiersprache und Parser · Mehr sehen »

Perl (Programmiersprache)

Perl ist eine freie, plattformunabhängige und interpretierte Programmiersprache (Skriptsprache), die mehrere Programmierparadigmen unterstützt.

Neu!!: Programmiersprache und Perl (Programmiersprache) · Mehr sehen »

PL/I

Programming Language One, oft als PL/I (auch PL/1, PL1 oder PLI) abgekürzt, ist eine Programmiersprache, die in den 1960er-Jahren von IBM entwickelt wurde.

Neu!!: Programmiersprache und PL/I · Mehr sehen »

Plankalkül

Der Plankalkül ist eine von Konrad Zuse in den Jahren 1942 bis 1946 entwickelte Programmiersprache.

Neu!!: Programmiersprache und Plankalkül · Mehr sehen »

Polymorphie (Programmierung)

Polymorphie oder Polymorphismus (für Vielgestaltigkeit) ist ein Konzept in der objektorientierten Programmierung, das ermöglicht, dass ein Bezeichner abhängig von seiner Verwendung Objekte unterschiedlichen Datentyps annimmt.

Neu!!: Programmiersprache und Polymorphie (Programmierung) · Mehr sehen »

Portable Software

Portable Software (über französisch portable aus ‚ tragen‘), auch Standalone-Software oder (USB-)Stick­-Ware genannt, ist Software, typischerweise Anwendungssoftware, die ohne weitere Anpassungen oder Einrichtung (Installationen) auf verschiedenen Rechnern läuft.

Neu!!: Programmiersprache und Portable Software · Mehr sehen »

Precompiler

Ein Precompiler (auch Präkompilierer, Präkompiler, Vorkompilierer oder Vorübersetzer genannt) ist ein Computerprogramm in der Softwareentwicklung, das einen Quellcode in einem Durchlauf vor dem eigentlichen Compiler bearbeitet.

Neu!!: Programmiersprache und Precompiler · Mehr sehen »

Programmbibliothek

Eine Programmbibliothek (kurz Bibliothek;, kurz lib) bezeichnet in der Programmierung eine Sammlung von Unterprogrammen/-Routinen, die Lösungswege für thematisch zusammengehörende Problemstellungen anbieten.

Neu!!: Programmiersprache und Programmbibliothek · Mehr sehen »

Programmierparadigma

Ein Programmierparadigma ist ein fundamentaler Programmierstil.

Neu!!: Programmiersprache und Programmierparadigma · Mehr sehen »

Prolog (Programmiersprache)

Prolog (vom Französischen: Programmation en Logique, dt.: „Programmieren in Logik“) ist eine Programmiersprache, die Anfang der 1970er Jahre maßgeblich von dem französischen Informatiker Alain Colmerauer entwickelt wurde und ein deklaratives Programmieren ermöglicht.

Neu!!: Programmiersprache und Prolog (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Prozedurale Programmierung

Prozedurale Programmierung ist ein Programmierparadigma, nach dem Computerprogramme entwickelt werden können.

Neu!!: Programmiersprache und Prozedurale Programmierung · Mehr sehen »

Prozessor

Ein Prozessor ist ein (meist sehr stark verkleinertes) (meist frei) programmierbares Rechenwerk, also eine Maschine oder eine elektronische Schaltung, die gemäß übergebenen Befehlen andere Maschinen oder elektrische Schaltungen steuert und dabei einen Algorithmus (Prozess) vorantreibt, was meist Datenverarbeitung beinhaltet.

Neu!!: Programmiersprache und Prozessor · Mehr sehen »

Quelltext

Quelltext, auch Quellcode oder unscharf Programmcode genannt, ist in der Informatik der für Menschen lesbare, in einer Programmiersprache geschriebene Text eines Computerprogrammes.

Neu!!: Programmiersprache und Quelltext · Mehr sehen »

Rechenleistung

Die Rechenleistung (auch Datenverarbeitungsleistung, englisch computing power oder performance genannt) ist ein Maß für Rechenmaschinen und Datenverarbeitungs- (kurz DV-Systeme) oder informationstechnische Systeme (kurz IT-Systeme).

Neu!!: Programmiersprache und Rechenleistung · Mehr sehen »

Rechnertechnik

Integrierter Schaltkreis Die Rechnertechnik (auch Computertechnik) beschäftigt sich als technisches Fachgebiet mit der Konzeption von informationsverarbeitenden Anlagen, also Computern.

Neu!!: Programmiersprache und Rechnertechnik · Mehr sehen »

Reihenfolge

Eine Reihenfolge mehrerer Gegenstände wird bestimmt durch eine räumliche, zeitliche oder gedankliche, lineare Aufreihung derselben und eine ausgewiesene Richtung, z. B durch Angabe von Vorgänger und Nachfolger.

Neu!!: Programmiersprache und Reihenfolge · Mehr sehen »

Scala (Programmiersprache)

Scala ist eine funktionale und objektorientierte Programmiersprache.

Neu!!: Programmiersprache und Scala (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Scheme

Die Programmiersprache Scheme ist eine Lisp-Variante.

Neu!!: Programmiersprache und Scheme · Mehr sehen »

Schleife (Programmierung)

Eine Schleife (auch „Wiederholung“ oder) ist eine Kontrollstruktur in Programmiersprachen.

Neu!!: Programmiersprache und Schleife (Programmierung) · Mehr sehen »

Seitenbeschreibungssprache

Eine Seitenbeschreibungssprache beschreibt den exakten Aufbau einer Seite, wie diese später in einem speziellen Ausgabeprogramm oder -gerät, wie einem Drucker, aussehen soll.

Neu!!: Programmiersprache und Seitenbeschreibungssprache · Mehr sehen »

Semantik

Semantik (von), auch Bedeutungslehre, nennt man die Theorie oder Wissenschaft von der Bedeutung der Zeichen.

Neu!!: Programmiersprache und Semantik · Mehr sehen »

Singularity

Singularity war ein experimentelles Projekt von Microsoft Research mit dem Ziel, ein zuverlässiges Betriebssystem zu schaffen, in dem der Kernel, Gerätetreiber und alle Applikationen in Managed Code geschrieben sind.

Neu!!: Programmiersprache und Singularity · Mehr sehen »

Skriptsprache

Skriptsprachen (auch Scriptsprachen) sind Programmiersprachen, die vor allem für kleine Programme gedacht sind und meist über einen Interpreter ausgeführt werden.

Neu!!: Programmiersprache und Skriptsprache · Mehr sehen »

Softwarekrise

Softwarekrise bezeichnet das erstmals Mitte der 1960er-Jahre aufgetretene Phänomen, dass die Kosten für die Software die Kosten für die Hardware überstiegen.

Neu!!: Programmiersprache und Softwarekrise · Mehr sehen »

Softwaretechnik

Die Softwaretechnik ist eine deutschsprachige Übersetzung des engl.

Neu!!: Programmiersprache und Softwaretechnik · Mehr sehen »

Spezifikation

Eine Spezifikation (vom lateinischen specificatio für die „Auflistung“ oder das „Verzeichnis“) ist die Auflistung der Anforderungen oder Dienstleistung eines Produktes oder eines Systems.

Neu!!: Programmiersprache und Spezifikation · Mehr sehen »

Sprachbasiertes System

In einem sprachbasierten System (Betriebssystem) wurden sowohl der Kernel als auch die Programme in einer Hochsprache wie zum Beispiel Java programmiert.

Neu!!: Programmiersprache und Sprachbasiertes System · Mehr sehen »

SQL

SQL ist eine Datenbanksprache zur Definition von Datenstrukturen in relationalen Datenbanken sowie zum Bearbeiten (Einfügen, Verändern, Löschen) und Abfragen von darauf basierenden Datenbeständen.

Neu!!: Programmiersprache und SQL · Mehr sehen »

Stapelspeicher

Vereinfachte Darstellung eines Stacks mit den Funktionen Push (drauflegen) und Pop (herunternehmen) In der Informatik bezeichnet ein Stapelspeicher oder Kellerspeicher (kurz Stapel oder Keller, häufig auch mit dem englischen Wort Stack bezeichnet) eine häufig eingesetzte dynamische Datenstruktur.

Neu!!: Programmiersprache und Stapelspeicher · Mehr sehen »

Stapelverarbeitung

Stapelverarbeitung, auch Batchverarbeitung genannt, ist ein Begriff aus der Datenverarbeitung und bezeichnet die Arbeitsweise von Computerprogrammen, bei der die in einem oder mehreren Datenbeständen als Eingabe bereitgestellte Menge an Aufgaben oder Daten vollständig, automatisch und meist sequenziell verarbeitet wird.

Neu!!: Programmiersprache und Stapelverarbeitung · Mehr sehen »

Statische Typisierung

Statische Typisierung bezeichnet ein Schema der Typisierung von Programmiersprachen.

Neu!!: Programmiersprache und Statische Typisierung · Mehr sehen »

Steuerungstechnik

Die Steuerungstechnik umfasst den Entwurf und die Realisierung von Steuerungen, das heißt, die gerichtete Beeinflussung des Verhaltens technischer Systeme (Geräte, Apparate, Maschinen, Anlagen und biologische Systeme).

Neu!!: Programmiersprache und Steuerungstechnik · Mehr sehen »

Strukturierte Programmierung

Strukturierte Programmierung ist ein programmiersprachenübergreifendes Programmierparadigma, das Anfang der 1970er Jahre auch aufgrund der Softwarekrise populär wurde.

Neu!!: Programmiersprache und Strukturierte Programmierung · Mehr sehen »

Syntax

Unter Syntax (von de und de) versteht man allgemein ein Regelsystem zur Kombination elementarer Zeichen zu zusammengesetzten Zeichen in natürlichen oder künstlichen Zeichensystemen.

Neu!!: Programmiersprache und Syntax · Mehr sehen »

Systemsoftware

Systemsoftware ist die Software, die keine Anwendungssoftware ist.

Neu!!: Programmiersprache und Systemsoftware · Mehr sehen »

Texteditor

Texteditor Ein Texteditor (von ‚Inhalt‘ und editor für ‚Herausgeber‘ oder ‚Erzeuger‘) ist ein Computerprogramm zum Bearbeiten von Texten.

Neu!!: Programmiersprache und Texteditor · Mehr sehen »

Typisierung (Informatik)

Eine Typisierung dient in der Informatik dazu, dass die Objekte (hier Objekte im mathematisch-abstrakten Sinne verstanden) der Programmiersprachen, wie z. B.

Neu!!: Programmiersprache und Typisierung (Informatik) · Mehr sehen »

Typsicherheit

Typsicherheit ist ein Begriff aus der Informatik, speziell aus dem Bereich Programmiersprachen.

Neu!!: Programmiersprache und Typsicherheit · Mehr sehen »

Typumwandlung

Als Typumwandlung (oder type casting) wird in der Informatik die Umwandlung eines Datentyps in einen anderen bezeichnet, um eine Typverletzung zu vermeiden, die durch mangelnde Zuweisungskompatibilität gegeben ist.

Neu!!: Programmiersprache und Typumwandlung · Mehr sehen »

Unterprogramm

Grundprinzip eines Unterprogramms Ein Unterprogramm ist ein Teil eines Computerprogramms, das eine bestimmte Funktionalität bereitstellt.

Neu!!: Programmiersprache und Unterprogramm · Mehr sehen »

Variable (Programmierung)

In der Programmierung ist eine Variable ein abstrakter Behälter für eine Größe, welche im Verlauf eines Rechenprozesses auftritt.

Neu!!: Programmiersprache und Variable (Programmierung) · Mehr sehen »

Verbund (Datentyp)

Ein Verbund ist ein Datentyp, der aus einem oder mehreren Datentypen zusammengesetzt wurde.

Neu!!: Programmiersprache und Verbund (Datentyp) · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Programmiersprache und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vererbung (Programmierung)

Operationen a und b). Die Vererbung ist eines der grundlegenden Konzepte der Objektorientierung und hat große Bedeutung in der Softwareentwicklung.

Neu!!: Programmiersprache und Vererbung (Programmierung) · Mehr sehen »

Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language

Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language (auch VHSIC Hardware Description Language), kurz VHDL, ist eine Hardwarebeschreibungssprache, mit der es möglich ist, digitale Systeme textbasiert zu beschreiben.

Neu!!: Programmiersprache und Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language · Mehr sehen »

Virtuelle Maschine

Virtuelle Maschine in VirtualBox Als virtuelle Maschine (kurz VM) wird in der Informatik die Software-technische Kapselung eines Rechnersystems innerhalb eines anderen bezeichnet.

Neu!!: Programmiersprache und Virtuelle Maschine · Mehr sehen »

Visuelle Programmiersprache

Als Visuelle Programmiersprache (VPL) bezeichnet man eine Programmiersprache, in der ein Programm, Algorithmus oder Systemverhalten durch grafische Elemente und deren Anordnung definiert wird.

Neu!!: Programmiersprache und Visuelle Programmiersprache · Mehr sehen »

Visuelle Programmierumgebung

Eine visuelle Programmierumgebung ist eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) mit einer visuellen Entwicklungsoberfläche, die es erlaubt, die Benutzeroberfläche der zu erstellenden Anwendung graphisch zu bearbeiten.

Neu!!: Programmiersprache und Visuelle Programmierumgebung · Mehr sehen »

Webserver

Host des ersten Webservers von Tim Berners-Lee am CERN Ein Webserver (‚dienen‘; ‚Diener‘, ‚Dienst‘) ist ein Server, der Dokumente an Clients wie z. B.

Neu!!: Programmiersprache und Webserver · Mehr sehen »

Wirtschaftlichkeit

Wirtschaftlichkeit ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die das Verhältnis zwischen dem erreichten Erfolg und dem dafür erforderlichen Aufwand (Kosten) beschreibt.

Neu!!: Programmiersprache und Wirtschaftlichkeit · Mehr sehen »

Zeichenkette

Eine Zeichenkette, auch Zeichenreihe oder (aus dem Englischen) ein String, ist in der Informatik eine endliche Folge von Zeichen (z. B. Buchstaben, Ziffern, Sonderzeichen und Steuerzeichen) aus einem definierten Zeichensatz.

Neu!!: Programmiersprache und Zeichenkette · Mehr sehen »

Zeiger (Informatik)

Wort. Video Tutorial über Zeiger, Dereferenzierung, Felder & Zeigerarithmetik und deren Funktionsweise im Arbeitsspeicher am Beispiel der Programmiersprache C Mit Zeiger (auch) wird in der Informatik ein spezieller Wert bezeichnet, dessen Bedeutung eine Speicheradresse ist.

Neu!!: Programmiersprache und Zeiger (Informatik) · Mehr sehen »

Zeittafel der Programmiersprachen

Keine Beschreibung.

Neu!!: Programmiersprache und Zeittafel der Programmiersprachen · Mehr sehen »

Zuweisung

Unter einer Zuweisung (englisch assignment) versteht man in einer imperativen Programmiersprache einen Typ von Anweisung (englisch statement), durch den eine Variable einen neuen Wert erhält.

Neu!!: Programmiersprache und Zuweisung · Mehr sehen »

Zwischencode

Ein Zwischencode ist der Code, der im Verlauf eines Übersetzungsprozesses auf einer Abstraktionsebene zwischen der höheren Ausgangssprache und der in der Regel maschinennahen Zielsprache generiert wird.

Neu!!: Programmiersprache und Zwischencode · Mehr sehen »

4GL

Als fourth generation language oder kurz 4GL bezeichnet man Programmiersprachen bzw.

Neu!!: Programmiersprache und 4GL · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Generation language, Objektorientierte Sprache, Programmiersprachen.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »