Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Eine Gleitkommazahl – häufig auch Fließkommazahl genannt (wörtlich Zahl mit flottierendem Punkt oder auch Gleitpunktzahl) – ist eine approximative Darstellung einer reellen Zahl.

99 Beziehungen: Abakus (Rechenhilfsmittel), AMD Athlon, Approximation, Arithmetik, Arithmetischer Überlauf, Assoziativgesetz, Bartel Leendert van der Waerden, BCD-Code, Betragsfunktion, Bias, Binärcode, Bit, Bitfeld, Bitwertigkeit, C (Programmiersprache), C++, Compiler, Computer, Controller (Hardware), Cray, Datentyp, Debugger, Definitionsmenge, Dezimalbruch, Dezimalsystem, DIN 1319, Distributivgesetz, Donald E. Knuth, Doppelte Genauigkeit, Dualsystem, Einerkomplement, Einfache Genauigkeit, Englische Sprache, Festkommazahl, Finanzmathematik, Gleitkommaeinheit, Gleitkommazahlen in digitaler Audioanwendung, Größter gemeinsamer Teiler, Großrechner, GUM (Norm), Hochleistungsrechnen, IBM, IBM 704, IBM Power, IEEE 754, IEEE 754-2008, IEEE 854, Institute of Electrical and Electronics Engineers, Integer (Datentyp), Intel, ..., Intel Pentium, Internationales Einheitensystem, Intervall (Mathematik), Java (Programmiersprache), JavaScript, Konrad Zuse, Lehnübersetzung, Lexikografie, Lichtgeschwindigkeit, Maßeinheit, Mantisse, Maschinengenauigkeit, Mesopotamien, Messunsicherheit, Minifloat, NaN, Null, Numerische Mathematik, Object Pascal, Objective-C, Otto Neugebauer, PDP-10, Perl (Programmiersprache), PHP, Potenz (Mathematik), Python (Programmiersprache), Quelltext, Rationale Zahl, Rechenschieber, Reelle Zahl, Ruby (Programmiersprache), Rundung, Rust (Programmiersprache), Signifikante Stellen, Supercomputer, Swift (Programmiersprache), The Art of Computer Programming, Tupel, Unendlichkeit, VAX, Vierfache Genauigkeit, Vorsätze für Maßeinheiten, Wissenschaftliche Notation, X86-Prozessor, Z Systems, Z1 (Rechner), Zifferngruppierung, Zuse Z3, Zweierkomplement. Erweitern Sie Index (49 mehr) »

Abakus (Rechenhilfsmittel)

Ein Abakus (Mehrzahl Abakusse oder Abaki) ist ein einfaches mechanisches Rechenhilfsmittel.

Neu!!: Gleitkommazahl und Abakus (Rechenhilfsmittel) · Mehr sehen »

AMD Athlon

Athlon ist ein eingetragener Markenname des Mikroprozessorherstellers AMD.

Neu!!: Gleitkommazahl und AMD Athlon · Mehr sehen »

Approximation

Approximation (lat.: proximus, „der Nächste“) ist zunächst ein Synonym für eine „(An-)Näherung“; der Begriff wird in der Mathematik allerdings als Näherungsverfahren noch präzisiert.

Neu!!: Gleitkommazahl und Approximation · Mehr sehen »

Arithmetik

Die Arithmetik (arithmetiké, wörtlich „die Zahlenmäßige “) ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Gleitkommazahl und Arithmetik · Mehr sehen »

Arithmetischer Überlauf

Der Arithmetische Überlauf oder Zählerüberlauf (engl. counter overflow) ist ein Begriff aus der Informatik.

Neu!!: Gleitkommazahl und Arithmetischer Überlauf · Mehr sehen »

Assoziativgesetz

Bei assoziativen Verknüpfungen ist das Endergebnis dasselbe, auch wenn die Operationen in unterschiedlicher Reihenfolge ausgeführt werden. Das Assoziativgesetz („vereinigen, verbinden, verknüpfen, vernetzen“), auf Deutsch Verknüpfungsgesetz oder auch Verbindungsgesetz, ist eine Regel aus der Mathematik.

Neu!!: Gleitkommazahl und Assoziativgesetz · Mehr sehen »

Bartel Leendert van der Waerden

Bartel Leendert van der Waerden Bartel Leendert van der Waerden (//) (* 2. Februar 1903 in Amsterdam; † 12. Januar 1996 in Zürich) war ein niederländischer Mathematiker.

Neu!!: Gleitkommazahl und Bartel Leendert van der Waerden · Mehr sehen »

BCD-Code

Codetafel - 8-4-2-1-BCD-Code (die grauen Felder zeigen die Pseudotetraden und gehören nicht mehr dazu) BCD-Code steht im englischen für Binary Coded Decimal, also dualkodierte Dezimalziffer.

Neu!!: Gleitkommazahl und BCD-Code · Mehr sehen »

Betragsfunktion

\R In der Mathematik ordnet die Betragsfunktion einer reellen oder komplexen Zahl ihren Abstand zur Null zu.

Neu!!: Gleitkommazahl und Betragsfunktion · Mehr sehen »

Bias

Bias steht für.

Neu!!: Gleitkommazahl und Bias · Mehr sehen »

Binärcode

Das Wort „Wikipedia“ (binäre Darstellung des ASCII-Codes) Ein Binärcode ist ein Code, in dem Informationen durch Sequenzen von zwei verschiedenen Symbolen (zum Beispiel 1/0 oder wahr/falsch) dargestellt werden.

Neu!!: Gleitkommazahl und Binärcode · Mehr sehen »

Bit

Der Begriff Bit (Kofferwort aus englisch binary digit) – Duden, Bibliographisches Institut; wird in der Informatik, der Informationstechnik, der Nachrichtentechnik sowie verwandten Fachgebieten in folgenden Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Gleitkommazahl und Bit · Mehr sehen »

Bitfeld

In der Informationstechnik und Programmierung bezeichnet ein Bitfeld ein vorzeichenloses Integer, in dem einzelne Bits oder Gruppen von Bits aneinandergereiht werden.

Neu!!: Gleitkommazahl und Bitfeld · Mehr sehen »

Bitwertigkeit

Die Bitwertigkeit legt den Stellenwert eines einzelnen Bits fest, den es durch seine Position innerhalb einer Binärzahl (auch Dualzahl genannt) haben soll.

Neu!!: Gleitkommazahl und Bitwertigkeit · Mehr sehen »

C (Programmiersprache)

C ist eine imperative und prozedurale Programmiersprache, die der Informatiker Dennis Ritchie in den frühen 1970er Jahren an den Bell Laboratories entwickelte.

Neu!!: Gleitkommazahl und C (Programmiersprache) · Mehr sehen »

C++

C++ ist eine von der ISO genormte Programmiersprache.

Neu!!: Gleitkommazahl und C++ · Mehr sehen »

Compiler

Ein Compiler (auch Kompiler; von für zusammentragen bzw. ‚aufhäufen‘) ist ein Computerprogramm, das Quellcodes einer bestimmten Programmiersprache in eine Form übersetzt, die von einem Computer (direkter) ausgeführt werden kann.

Neu!!: Gleitkommazahl und Compiler · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Gleitkommazahl und Computer · Mehr sehen »

Controller (Hardware)

Ein echter Festplatten-Controller (MFM-Controller, historisch) Als Controller (englisch für Steuergerät oder Steuereinheit) werden elektronische Einheiten der Computer-Hardware bezeichnet, die bestimmte Vorgänge steuern.

Neu!!: Gleitkommazahl und Controller (Hardware) · Mehr sehen »

Cray

Cray Inc. ist ein Unternehmen, das 1972 unter dem Namen Cray Research von Seymour Cray gegründet wurde.

Neu!!: Gleitkommazahl und Cray · Mehr sehen »

Datentyp

Formal bezeichnet ein Datentyp (vom englischen data type) oder eine Datenart in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen.

Neu!!: Gleitkommazahl und Datentyp · Mehr sehen »

Debugger

Ein Debugger (von engl. bug im Sinne von Programmfehler) ist ein Werkzeug zum Diagnostizieren und Auffinden von Fehlern in Computersystemen, dabei vor allem in Programmen, aber auch in der für die Ausführung benötigten Hardware.

Neu!!: Gleitkommazahl und Debugger · Mehr sehen »

Definitionsmenge

Die Definitionsmenge dieser Funktion X → Y ist '''1, 2, 3''', in diesem Falle die ganze Grundmenge '''X'''. In der Mathematik versteht man unter Definitionsmenge oder Definitionsbereich jene Teilmenge einer Grundmenge, für die im jeweiligen Zusammenhang eine wohldefinierte Aussage möglich ist.

Neu!!: Gleitkommazahl und Definitionsmenge · Mehr sehen »

Dezimalbruch

Ein Dezimalbruch oder Zehnerbruch ist ein Bruch, dessen Nenner eine Potenz von Zehn mit natürlichzahligem Exponenten ist – oder, einfacher ausgedrückt, ein Bruch, in dessen Nenner 10, 100, 1000 usw.

Neu!!: Gleitkommazahl und Dezimalbruch · Mehr sehen »

Dezimalsystem

Ein Dezimalsystem (von mittellateinisch decimalis, zu lateinisch decem „zehn“), auch als Zehnersystem oder dekadisches System bezeichnet, ist ein Zahlensystem, das als Basis die Zahl 10 verwendet.

Neu!!: Gleitkommazahl und Dezimalsystem · Mehr sehen »

DIN 1319

Die DIN-Norm DIN 1319 ist die grundlegende deutsche Norm der Messtechnik.

Neu!!: Gleitkommazahl und DIN 1319 · Mehr sehen »

Distributivgesetz

Die Distributivgesetze/Verteilungsgesetze (lat. distribuere „verteilen“) sind mathematische Regeln, die angeben, wie sich zwei zweistellige Verknüpfungen bei der Auflösung von Klammern zueinander verhalten, nämlich dass die eine Verknüpfung in einer bestimmten Weise mit der anderen Verknüpfung verträglich ist.

Neu!!: Gleitkommazahl und Distributivgesetz · Mehr sehen »

Donald E. Knuth

Donald Knuth (2005) Donald Ervin „Don“ Knuth (* 10. Januar 1938 in Milwaukee, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Informatiker.

Neu!!: Gleitkommazahl und Donald E. Knuth · Mehr sehen »

Doppelte Genauigkeit

Format einer Zahl in doppelter Genauigkeit nach IEEE 754 In der Computerarithmetik ist eine Gleitkommazahl mit doppelter Genauigkeit (oder auch double) eine Bezeichnung für ein Gleitkomma-Zahlenformat, das 8 Byte (also 64 Bit) belegt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Doppelte Genauigkeit · Mehr sehen »

Dualsystem

Das Dualsystem (lat. dualis „zwei enthaltend“), auch Zweiersystem oder Binärsystem genannt, ist ein Zahlensystem, das zur Darstellung von Zahlen nur zwei verschiedene Ziffern benutzt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Dualsystem · Mehr sehen »

Einerkomplement

Das Einerkomplement, auch (B-1)-Komplement, ist eine arithmetische Operation, die meist im Dualsystem angewendet wird.

Neu!!: Gleitkommazahl und Einerkomplement · Mehr sehen »

Einfache Genauigkeit

In der Mathematik und Informatik ist einfache Genauigkeit (oder auch nur single) eine Bezeichnung für ein Gleitkommaformat, das eine Speichereinheit im Rechner belegt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Einfache Genauigkeit · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Gleitkommazahl und Englische Sprache · Mehr sehen »

Festkommazahl

Eine Festkommazahl ist eine Zahl, die aus einer festen Anzahl von Ziffern besteht.

Neu!!: Gleitkommazahl und Festkommazahl · Mehr sehen »

Finanzmathematik

Die Finanzmathematik ist eine Disziplin der angewandten Mathematik, die sich mit Themen aus dem Bereich von Finanzdienstleistern, wie etwa Banken oder Versicherungen, beschäftigt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Finanzmathematik · Mehr sehen »

Gleitkommaeinheit

80287, FPU einer 80286 CPU mit 6 MHz. Gleitkommaeinheit, FPU (für Floating Point Unit) oder NPU (für Numeric Processing Unit) sind Begriffe aus der Computertechnik und bezeichnen einen speziellen Prozessor, der Operationen auf Gleitkommazahlen ausführt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Gleitkommaeinheit · Mehr sehen »

Gleitkommazahlen in digitaler Audioanwendung

Von Gleitkommazahlen in digitaler Audioanwendung wird bereits seit Jahren Gebrauch gemacht.

Neu!!: Gleitkommazahl und Gleitkommazahlen in digitaler Audioanwendung · Mehr sehen »

Größter gemeinsamer Teiler

Der größte gemeinsame Teiler (ggT) ist ein mathematischer Begriff.

Neu!!: Gleitkommazahl und Größter gemeinsamer Teiler · Mehr sehen »

Großrechner

Ein Großrechner (engl.: mainframe computer) ist ein komplexes und umfangreiches Computersystem, das weit über die Kapazitäten eines Personal Computers und meist auch über die der typischen Serversysteme hinausgeht.

Neu!!: Gleitkommazahl und Großrechner · Mehr sehen »

GUM (Norm)

GUM ist die Abkürzung für den 1993 veröffentlichten und zuletzt 2008 überarbeiteten ISO/BIPM-Leitfaden „Guide to the Expression of Uncertainty in Measurement“.

Neu!!: Gleitkommazahl und GUM (Norm) · Mehr sehen »

Hochleistungsrechnen

Datum.

Neu!!: Gleitkommazahl und Hochleistungsrechnen · Mehr sehen »

IBM

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York.

Neu!!: Gleitkommazahl und IBM · Mehr sehen »

IBM 704

Eine IBM 704 (rechts), mit Bandlaufwerken vom Typ IBM 727 (links) Der IBM 704 der 700/7000 series war der erste in kleiner Stückzahl hergestellte Großrechner, der Gleitkommaarithmetik beherrschte.

Neu!!: Gleitkommazahl und IBM 704 · Mehr sehen »

IBM Power

Die IBM Power-Architektur (ein Backronym für Performance optimized with enhanced '''R'''ISC) ist eine Familie von 64-Bit-Prozessoren von IBM und Nachfolger der Großrechner- und Midrange-Prozessoren in Bipolar und CMOS-Bauweise.

Neu!!: Gleitkommazahl und IBM Power · Mehr sehen »

IEEE 754

Die Norm IEEE 754 (ANSI/IEEE Std 754-1985; IEC-60559:1989 – International version) definiert Standarddarstellungen für binäre Gleitkommazahlen in Computern und legt genaue Verfahren für die Durchführung mathematischer Operationen, insbesondere für Rundungen, fest.

Neu!!: Gleitkommazahl und IEEE 754 · Mehr sehen »

IEEE 754-2008

Der Standard IEEE 754-2008, der frühere Arbeitstitel lautete IEEE 754r, ist eine notwendig gewordene Revision des 1985 verabschiedeten Gleitkommastandards IEEE 754.

Neu!!: Gleitkommazahl und IEEE 754-2008 · Mehr sehen »

IEEE 854

Die Norm IEEE 854 (ANSI/IEEE Std 854-1987, Standard for Radix-Independent Floating-Point Arithmetic) definiert Standarddarstellungen für basis-unabhängige Gleitkommazahlen in Computern und legt genaue Verfahren für die Durchführung mathematischer Operationen, insbesondere für Rundungen, fest.

Neu!!: Gleitkommazahl und IEEE 854 · Mehr sehen »

Institute of Electrical and Electronics Engineers

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE, meist als „i triple e“ gesprochen) ist ein weltweiter Berufsverband von Ingenieuren hauptsächlich aus den Bereichen Elektrotechnik und Informationstechnik mit juristischem Sitz in New York City und Betriebszentrale in Piscataway, New Jersey.

Neu!!: Gleitkommazahl und Institute of Electrical and Electronics Engineers · Mehr sehen »

Integer (Datentyp)

Mit Integer (für ganze Zahl; von) wird in der Informatik ein Datentyp bezeichnet, der ganzzahlige Werte speichert.

Neu!!: Gleitkommazahl und Integer (Datentyp) · Mehr sehen »

Intel

Intel Corporation (von, dt. „integrierte Elektronik“) ist ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Santa Clara (Silicon Valley), Kalifornien.

Neu!!: Gleitkommazahl und Intel · Mehr sehen »

Intel Pentium

Pentium 66 (P5) Der Pentium ist ein 1993 von Intel vorgestellter Hauptprozessor (englisch kurz CPU) – genauer die erste Entwicklungsstufe einer ganzen Familie.

Neu!!: Gleitkommazahl und Intel Pentium · Mehr sehen »

Internationales Einheitensystem

Das Internationale Einheitensystem oder SI (frz. Système international d’unités) ist das am weitesten verbreitete Einheitensystem für physikalische Größen.

Neu!!: Gleitkommazahl und Internationales Einheitensystem · Mehr sehen »

Intervall (Mathematik)

Als Intervall wird in der Analysis, der Ordnungstopologie und verwandten Gebieten der Mathematik eine „zusammenhängende“ Teilmenge einer total (oder linear) geordneten Trägermenge (zum Beispiel der Menge der reellen Zahlen \R) bezeichnet.

Neu!!: Gleitkommazahl und Intervall (Mathematik) · Mehr sehen »

Java (Programmiersprache)

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und eine eingetragene Marke des Unternehmens Sun Microsystems, welches 2010 von Oracle aufgekauft wurde.

Neu!!: Gleitkommazahl und Java (Programmiersprache) · Mehr sehen »

JavaScript

JavaScript (kurz JS) ist eine Skriptsprache, die ursprünglich 1995 von Netscape für dynamisches HTML in Webbrowsern entwickelt wurde, um Benutzerinteraktionen auszuwerten, Inhalte zu verändern, nachzuladen oder zu generieren und so die Möglichkeiten von HTML und CSS zu erweitern.

Neu!!: Gleitkommazahl und JavaScript · Mehr sehen »

Konrad Zuse

zentriert Konrad Ernst Otto Zuse (* 22. Juni 1910 in Deutsch-Wilmersdorf, heute zu Berlin; † 18. Dezember 1995 in Hünfeld) war ein deutscher Bauingenieur, Erfinder und Unternehmer (Zuse KG).

Neu!!: Gleitkommazahl und Konrad Zuse · Mehr sehen »

Lehnübersetzung

1959) Mit Lehnübersetzung wird ein zusammengesetztes Wort bezeichnet, welches nach einem Fremdwort gebildet wurde, indem beide oder alle Bestandteile des Fremdwortes einzeln in eine andere Sprache übersetzt wurden.

Neu!!: Gleitkommazahl und Lehnübersetzung · Mehr sehen »

Lexikografie

Die Lexikografie oder Lexikographie (lexikòn biblíon „Wörterbuch“ und γράφω „schreibe“, vgl. -graphie) beschäftigt sich mit dem Erstellen von Wörterbüchern.

Neu!!: Gleitkommazahl und Lexikografie · Mehr sehen »

Lichtgeschwindigkeit

Unter der Lichtgeschwindigkeit c versteht man meist die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Licht im Vakuum.

Neu!!: Gleitkommazahl und Lichtgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Maßeinheit

Geometrische und physikalische Größen werden in Maßeinheiten (auch Größeneinheit oder physikalische Einheit) angegeben, die einen eindeutigen (in der Praxis feststehenden, wohldefinierten) Wert haben.

Neu!!: Gleitkommazahl und Maßeinheit · Mehr sehen »

Mantisse

Als Mantisse bezeichnet man die Ziffernstellen einer Gleitkommazahl vor der Potenz.

Neu!!: Gleitkommazahl und Mantisse · Mehr sehen »

Maschinengenauigkeit

Die Maschinengenauigkeit ist ein Maß für den Rundungsfehler, der bei der Rechnung mit Gleitkommazahlen auftritt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Maschinengenauigkeit · Mehr sehen »

Mesopotamien

Mesopotamien innerhalb der heutigen Staatsgrenzen Mesopotamien oder Zweistromland (kurdisch/türkisch Mezopotamya) bezeichnet die Kulturlandschaft in Vorderasien, die durch die großen Flusssysteme des Euphrat und Tigris geprägt wird.

Neu!!: Gleitkommazahl und Mesopotamien · Mehr sehen »

Messunsicherheit

Zu einem Messergebnis als Näherungswert für den wahren Wert einer Messgröße soll immer die Angabe einer Messunsicherheit gehören.

Neu!!: Gleitkommazahl und Messunsicherheit · Mehr sehen »

Minifloat

Als Minifloats bezeichnet man Zahlen in einem Gleitkommaformat mit nur wenigen Bits.

Neu!!: Gleitkommazahl und Minifloat · Mehr sehen »

NaN

In der Informationstechnik steht NaN (englisch für „Not a Number“ – „Keine Zahl“) für einen numerischen Datentyp-Wert, der einem undefinierten oder nicht darstellbaren Wert entspricht, und kommt insbesondere bei Gleitkommazahlberechnungen vor.

Neu!!: Gleitkommazahl und NaN · Mehr sehen »

Null

0-km-Stein, Budapest Die Zahl Null ist die Anzahl der Elemente in einer leeren Ansammlung von Objekten, mathematisch gesprochen die Kardinalität der leeren Menge.

Neu!!: Gleitkommazahl und Null · Mehr sehen »

Numerische Mathematik

Die numerische Mathematik, auch kurz Numerik genannt, beschäftigt sich als Teilgebiet der Mathematik mit der Konstruktion und Analyse von Algorithmen für kontinuierliche mathematische Probleme.

Neu!!: Gleitkommazahl und Numerische Mathematik · Mehr sehen »

Object Pascal

Object Pascal ist eine Sammelbezeichnung für mehrere Programmiersprachen-Derivate, die Pascal um objektorientierte Programmierung erweitern.

Neu!!: Gleitkommazahl und Object Pascal · Mehr sehen »

Objective-C

Objective-C, auch kurz ObjC genannt, erweitert die Programmiersprache C um Sprachmittel zur objektorientierten Programmierung.

Neu!!: Gleitkommazahl und Objective-C · Mehr sehen »

Otto Neugebauer

Otto Eduard Neugebauer (geboren 26. Mai 1899 in Innsbruck, Österreich-Ungarn; gestorben 19. Februar 1990 in Princeton, New Jersey) war ein österreichisch-amerikanischer Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Gleitkommazahl und Otto Neugebauer · Mehr sehen »

PDP-10

Die PDP-10 war die 36-Bit-Rechnerfamilie von DEC.

Neu!!: Gleitkommazahl und PDP-10 · Mehr sehen »

Perl (Programmiersprache)

Perl ist eine freie, plattformunabhängige und interpretierte Programmiersprache (Skriptsprache), die mehrere Programmierparadigmen unterstützt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Perl (Programmiersprache) · Mehr sehen »

PHP

PHP (rekursives Akronym und Backronym für „PHP: '''H'''ypertext '''P'''reprocessor“, ursprünglich „Personal '''H'''ome '''P'''age Tools“) ist eine Skriptsprache mit einer an C und Perl angelehnten Syntax, die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder Webanwendungen verwendet wird.

Neu!!: Gleitkommazahl und PHP · Mehr sehen »

Potenz (Mathematik)

Eine Potenz (von lat. potentia, ‚Vermögen, Macht‘) ist das Ergebnis des Potenzierens, das wie das Multiplizieren seinem Ursprung nach eine abkürzende Schreibweise für eine wiederholte mathematische Rechenoperation ist.

Neu!!: Gleitkommazahl und Potenz (Mathematik) · Mehr sehen »

Python (Programmiersprache)

Python (auf Deutsch auch) ist eine universelle, üblicherweise interpretierte höhere Programmiersprache.

Neu!!: Gleitkommazahl und Python (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Quelltext

Quelltext, auch Quellcode oder unscharf Programmcode genannt, ist in der Informatik der für Menschen lesbare, in einer Programmiersprache geschriebene Text eines Computerprogrammes.

Neu!!: Gleitkommazahl und Quelltext · Mehr sehen »

Rationale Zahl

Eine rationale Zahl ist eine reelle Zahl, die als Verhältnis zweier ganzer Zahlen dargestellt werden kann.

Neu!!: Gleitkommazahl und Rationale Zahl · Mehr sehen »

Rechenschieber

Ein Rechenschieber Frank Whittle bei der praktischen Anwendung Ein Rechenschieber oder Rechenstab ist ein analoges Rechenhilfsmittel (auch Analogrechner genannt) zur mechanisch-grafischen Durchführung von Grundrechenarten, vorzugsweise der Multiplikation und Division.

Neu!!: Gleitkommazahl und Rechenschieber · Mehr sehen »

Reelle Zahl

Die reellen Zahlen bilden einen in der Mathematik bedeutenden Zahlenbereich.

Neu!!: Gleitkommazahl und Reelle Zahl · Mehr sehen »

Ruby (Programmiersprache)

Ruby (englisch für Rubin) ist eine höhere Programmiersprache, die Mitte der 1990er Jahre vom Japaner Yukihiro Matsumoto entworfen wurde.

Neu!!: Gleitkommazahl und Ruby (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Rundung

Rundung ist eine arithmetische Operation, bei der eine Zahl in Stellenschreibweise, meist eine Dezimalzahl, durch eine Zahl mit einer geringeren Anzahl signifikanter (bedeutungstragender) Stellen ersetzt wird.

Neu!!: Gleitkommazahl und Rundung · Mehr sehen »

Rust (Programmiersprache)

Rust ist eine Multiparadigmen-Systemprogrammiersprache, entwickelt von Mozilla Research.

Neu!!: Gleitkommazahl und Rust (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Signifikante Stellen

Stellen einer Zahl werden signifikante Stellen (auch: geltende/gültige Stellen/Ziffern) genannt, wenn diese Zahl innerhalb der Grenzen der Abweichung der letzten dieser Stellen liegt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Signifikante Stellen · Mehr sehen »

Supercomputer

Titan des Oak Ridge National Laboratory mit 17,59 PetaFLOPS Rechenleistung. Der ''Columbia''-Supercomputer der NASA mit 20×512 Intel-Itanium-2-Prozessoren Logik-Recheneinheit des Cray-1-Rechners Als Supercomputer oder Superrechner werden die schnellsten Rechner ihrer Zeit bezeichnet.

Neu!!: Gleitkommazahl und Supercomputer · Mehr sehen »

Swift (Programmiersprache)

Swift ist eine Programmiersprache von Apple für iOS, macOS, tvOS, watchOS und Linux, die auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2014 vorgestellt wurde.

Neu!!: Gleitkommazahl und Swift (Programmiersprache) · Mehr sehen »

The Art of Computer Programming

The Art of Computer Programming (TAOCP) ist ein mehrbändiges Werk des US-amerikanischen Informatikers Donald E. Knuth über grundlegende Algorithmen und Datenstrukturen, für dessen Textsatz er die Programme TeX und Metafont entwickelt hat.

Neu!!: Gleitkommazahl und The Art of Computer Programming · Mehr sehen »

Tupel

Tupel (abgetrennt von mittellat. quintuplus ‚fünffach‘, septuplus ‚siebenfach‘, centuplus ‚hundertfach‘ etc.) sind in der Mathematik neben Mengen eine wichtige Art und Weise, mathematische Objekte zusammenzufassen.

Neu!!: Gleitkommazahl und Tupel · Mehr sehen »

Unendlichkeit

Der Begriff Unendlichkeit bezeichnet die Negation bzw.

Neu!!: Gleitkommazahl und Unendlichkeit · Mehr sehen »

VAX

VAX steht für.

Neu!!: Gleitkommazahl und VAX · Mehr sehen »

Vierfache Genauigkeit

In der Informatik ist vierfache Genauigkeit eine Bezeichnung für ein Zahlenformat, das vier Speichereinheiten im Rechner belegt.

Neu!!: Gleitkommazahl und Vierfache Genauigkeit · Mehr sehen »

Vorsätze für Maßeinheiten

Vorsätze für Maßeinheiten, Einheitenvorsätze, Einheitenpräfixe oder kurz Präfixe oder Vorsätze dienen dazu, Vielfache oder Teile von Maßeinheiten zu bilden, um Zahlen mit vielen Stellen zu vermeiden.

Neu!!: Gleitkommazahl und Vorsätze für Maßeinheiten · Mehr sehen »

Wissenschaftliche Notation

Als wissenschaftliche Notation (englisch: scientific notation) bezeichnet man zwei Varianten moderner Zahlendarstellung: Die Exponentialdarstellung, auch traditionelle wissenschaftliche Notation oder Normdarstellung genannt, und die technische Notation (englisch: engineering notation).

Neu!!: Gleitkommazahl und Wissenschaftliche Notation · Mehr sehen »

X86-Prozessor

DIP-40. Der Intel i8088 besitzt im Vergleich zum i8086 nur einen 8 Bit breiten Datenbus und kam im IBM-PC zur Anwendung. x86 ist die Abkürzung einer Mikroprozessor-Architektur und der damit verbundenen Befehlssätze, welche unter anderem von den Chip-Herstellern Intel und AMD entwickelt werden.

Neu!!: Gleitkommazahl und X86-Prozessor · Mehr sehen »

Z Systems

System z9 Typ 2094 System z9 Typ 2094, mit geöffneten Fronttüren und ausgeklapptem Support Element System z9 Typ 2094, Rückseite System z9 Typ 2094, Rückseite geöffnet Logo von System z9 zSeries 800 Typ 2066 z Systems (früher zSeries oder System z) ist die aktuelle Großrechnerarchitektur der Firma IBM.

Neu!!: Gleitkommazahl und Z Systems · Mehr sehen »

Z1 (Rechner)

Nachbau der Z1 in Berlin Die Z1 war ein mechanischer Rechner von Konrad Zuse aus dem Jahre 1937.

Neu!!: Gleitkommazahl und Z1 (Rechner) · Mehr sehen »

Zifferngruppierung

Zifferngruppierung bezeichnet die Gruppierung der Ziffern in längeren Zahlen.

Neu!!: Gleitkommazahl und Zifferngruppierung · Mehr sehen »

Zuse Z3

Deutschen Museum in München Die Z3 war der erste funktionsfähige Digitalrechner weltweit und wurde 1941 von Konrad Zuse in Zusammenarbeit mit Helmut Schreyer in Berlin gebaut.

Neu!!: Gleitkommazahl und Zuse Z3 · Mehr sehen »

Zweierkomplement

Das Zweierkomplement (auch 2-Komplement – verallgemeinert b-Komplement (b Basis) –, Zweikomplement, B(inär)-Komplement, Basiskomplement, two’s complement) ist eine Möglichkeit, negative Integer-Zahlen im Dualsystem darzustellen, ohne zusätzliche Zeichen wie + und − zu benötigen.

Neu!!: Gleitkommazahl und Zweierkomplement · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Exponentialdarstellung, Exponentialschreibweise, Fliesskommazahl, Fließkomma, Fließkomma-Arithmetik, Fließkommaarithmetik, Fließkommazahl, Fließkommazahlen, Fließpunktzahl, Gleitkomma, Gleitkomma-Arithmetik, Gleitkommaarithmetik, Gleitkommastandard, Gleitkommazahlen, Gleitpunkt, Gleitpunkt-Arithmetik, Gleitpunktarithmetik, Gleitpunktformat, Gleitpunktzahl, Hidden Bit, Hidden bit, Normalisierung (Informatik), Rechengenauigkeit, Wissenschaftliches Format.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »