Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hochleistungsrechnen

Index Hochleistungsrechnen

Datum.

22 Beziehungen: Arbeitsplatzrechner, Astrophysik, Floating Point Operations Per Second, Forschungszentrum Jülich, Genetik, Grid-Computing, Klimatologie, Message Passing Interface, Meteorologie, Numerische Strömungsmechanik, OpenMP, Parallele Programmierung, Parallelrechner, Quantenchemie, Quantencomputer, Rechnerverbund, Supercomputer, Systembiologie, Teilchenphysik, TOP500, Verteiltes System, Wissenschaftliches Rechnen.

Arbeitsplatzrechner

Als Arbeitsplatzrechner oder Arbeitsplatzcomputer wird ein PC bezeichnet, der am Arbeitsplatz eines Menschen steht und zur Bildschirmarbeit genutzt wird.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Arbeitsplatzrechner · Mehr sehen »

Astrophysik

Die Astrophysik befasst sich mit den physikalischen Grundlagen der Erforschung von Himmelserscheinungen und ist ein Teilgebiet der Astronomie.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Astrophysik · Mehr sehen »

Floating Point Operations Per Second

Floating Point Operations Per Second (kurz FLOPS; englisch für Gleitkommaoperationen pro Sekunde) ist ein Maß für die Leistungsfähigkeit von Computern oder Prozessoren und bezeichnet die Anzahl der Gleitkommazahl-Operationen (Additionen oder Multiplikationen), die von ihnen pro Sekunde ausgeführt werden können.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Floating Point Operations Per Second · Mehr sehen »

Forschungszentrum Jülich

Haupteingang zum Forschungszentrum Jülich Luftbild des Forschungszentrums Die Forschungszentrum Jülich GmbH (FZJ) betreibt, gestützt auf die Schlüsselkompetenzen Physik und Supercomputing, interdisziplinäre Forschung in den Bereichen Gesundheit, Energie und Umwelt sowie Information.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Forschungszentrum Jülich · Mehr sehen »

Genetik

Wurfes. Die Genetik (moderne Wortschöpfung zu griechisch γενεά geneá ‚Abstammung‘, γένεσις génesis ‚Ursprung‘) oder Vererbungslehre ist die Wissenschaft von der Vererbung und ein Teilgebiet der Biologie.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Genetik · Mehr sehen »

Grid-Computing

Grid-Computing ist eine Form des verteilten Rechnens, bei der ein virtueller Supercomputer aus einem Cluster lose gekoppelter Computer erzeugt wird.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Grid-Computing · Mehr sehen »

Klimatologie

Die Klimatologie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft der Fachgebiete Meteorologie, Geographie, Geologie, Ozeanographie und Physik.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Klimatologie · Mehr sehen »

Message Passing Interface

Message Passing Interface (MPI) ist ein Standard, der den Nachrichtenaustausch bei parallelen Berechnungen auf verteilten Computersystemen beschreibt.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Message Passing Interface · Mehr sehen »

Meteorologie

Meteorologie („Untersuchung der überirdischen Dinge“ oder „Untersuchung der Himmelskörper“) ist die Lehre der physikalischen und chemischen Vorgänge in der Atmosphäre und beinhaltet auch deren bekannteste Anwendungsgebiete – die Wettervorhersage und die Klimatologie.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Meteorologie · Mehr sehen »

Numerische Strömungsmechanik

Mach 7 Die numerische Strömungsmechanik ist eine etablierte Methode der Strömungsmechanik.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Numerische Strömungsmechanik · Mehr sehen »

OpenMP

OpenMP (Open Multi-Processing) ist eine seit 1997 gemeinschaftlich von verschiedenen Hardware- und Compilerherstellern entwickelte Programmierschnittstelle (API) für die Shared-Memory-Programmierung in C++, C und Fortran auf Multiprozessor-Computern.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und OpenMP · Mehr sehen »

Parallele Programmierung

Parallele Programmierung ist ein Programmierparadigma.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Parallele Programmierung · Mehr sehen »

Parallelrechner

Parallelrechner, ein Cray-2 (1986) Ein Parallelrechner ist ein Rechner, in dem Rechenoperationen gleichzeitig unter anderem auf mehreren Haupt- oder Grafikprozessoren durchgeführt werden können.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Parallelrechner · Mehr sehen »

Quantenchemie

Die Quantenchemie ist die Anwendung der Quantenmechanik auf chemische Problemstellungen, z. B.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Quantenchemie · Mehr sehen »

Quantencomputer

Ein Quantencomputer bzw.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Quantencomputer · Mehr sehen »

Rechnerverbund

NASA-Computercluster Ein Rechnerverbund oder Computercluster, meist einfach Cluster genannt (vom Englischen für „Rechner-Schwarm“, „-Gruppe“ oder „-Haufen“), bezeichnet eine Anzahl von vernetzten Computern.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Rechnerverbund · Mehr sehen »

Supercomputer

Titan des Oak Ridge National Laboratory mit 17,59 PetaFLOPS Rechenleistung. Der ''Columbia''-Supercomputer der NASA mit 20×512 Intel-Itanium-2-Prozessoren Logik-Recheneinheit des Cray-1-Rechners Als Supercomputer oder Superrechner werden die schnellsten Rechner ihrer Zeit bezeichnet.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Supercomputer · Mehr sehen »

Systembiologie

Systembiologische Vorgehensweise. Die Systembiologie (Synonym: Systeomik,, integrative biology oder predictive biology)Stefan Schuster, Roland Eils, Klaus Prank: 5th International Conference on Systems Biology (ICSB 2004), Heidelberg, October 9–13, 2004. In: Biosystems. Volume 83, Nr.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Systembiologie · Mehr sehen »

Teilchenphysik

Die Teilchenphysik widmet sich als Disziplin der Physik der Erforschung der Teilchen.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Teilchenphysik · Mehr sehen »

TOP500

logarithmisch in GFLOPS. Die rote Linie stellt Rpeak des jeweiligen Spitzenreiters dar. In Gelb ist das System auf Platz 500, in Dunkelblau die theoretische Gesamtrechenleistung aller 500 Systeme der TOP500 eingezeichnet. TOP500 ist eine Liste der 500 schnellsten Computersysteme und ihrer Kenndaten.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und TOP500 · Mehr sehen »

Verteiltes System

Ein verteiltes System ist nach der Definition von Andrew S. Tanenbaum ein Zusammenschluss unabhängiger Computer, die sich für den Benutzer als ein einziges System präsentieren.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Verteiltes System · Mehr sehen »

Wissenschaftliches Rechnen

Schwarzer Löcher am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (2012) Simulation eines Verbrennungsmotors Wissenschaftliches Rechnen oder Simulationswissenschaft versteht sich als Interdisziplinärer Ansatz für die Entwicklung von Modellen, Algorithmen und Software, um mithilfe der Computersimulation Fragestellungen aus den Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften beantworten zu können.

Neu!!: Hochleistungsrechnen und Wissenschaftliches Rechnen · Mehr sehen »

Leitet hier um:

High Performance Computing, High performance computing, High-Performance-Computing, Hochleistungsrechner, Numbercruncher, Numbercrunching.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »