Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Denkmalschutz

Index Denkmalschutz

Das unter Denkmalschutz stehende Baudenkmal ''Anatomisches Theater der Tierarzneischule'' in Berlin vor und nach der Restaurierung Das Bodendenkmal Motte Altenburg – Reste einer mittelalterlichen Burg mit Burghügel und Grabenanlage Technisches Denkmal: Vorgarnherstellung in der Tuchfabrik Müller, Euskirchen Modernes Baudenkmal:Willy-Sachs-Stadion in Schweinfurt von Paul Bonatz (1936) Denkmalschutz dient dem Schutz von Kulturdenkmalen und kulturhistorisch relevanten Gesamtanlagen (Ensembleschutz).

217 Beziehungen: Abtei Cluny, Agitation, Albertina (Wien), Alois Riegl, Alte Pfarrkirche Matzleinsdorf (Wien), Anatomisches Theater der Tierarzneischule, Arbeitsverhältnis, Archivrecht, Aufklärung, August Gebeßler, Autonome Gemeinschaften Spaniens, Öffentliches Interesse, Österreich, Baden-Württemberg, Barbara Neubauer, Baudenkmal, Bauensemble, Bayern, Bürgerinitiative, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bedeutung, Bedeutungswandel, Benehmen, Berlin, Berlin Hauptbahnhof, Berlin Lehrter Stadtbahnhof, Besitz, Bien de Interés Cultural, Blue Shield International, Bodendenkmal, Brandenburg, Bremen, Brentanohaus, Bundesamt für Kultur, Bundesdenkmalamt, Bundesgesetz über den Natur- und Heimatschutz, Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Bundesrat (Schweiz), Bundesrecht, Bundesstraße, Bundesverfassung (Österreich), Bundesversammlung (Schweiz), César Manrique, Córdoba (Spanien), Ciudad autónoma, Conjunto histórico-artístico, Datenschutzrecht, Denkmal (Zeugnis), Denkmalbehörde, ..., Denkmalbeirat, Denkmalgeschützte Objekte in Österreich, Denkmalliste, Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz, Denkmalpflege, Denkmalpflege Informationen, Denkmalschutz in der DDR, Denkmalschutzgesetz (Österreich), Denkmalschutzpreis, Denkmalwert, Der Standard, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz, Deutsches Reich, Deutschland, Die Denkmalpflege, Die Gartenkunst (Zeitschrift), Die Zeit, Dieter Klein (Kunsthistoriker), Eickesches Haus, Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege, Eigentum, Einheitswert, Einkommensteuergesetz (Deutschland), Einvernehmen, Energieeinsparungsgesetz, Energieeinsparverordnung, Enteignung, Entwicklung des Denkmalschutzes in Sachsen, Erster Weltkrieg, Europa, Europarat, Europäische Union, Europäisches Kulturerbe-Siegel, Familienfideikommiss, Förderprogramm, Felsendom, Fensterinstandsetzung, Fenstersanierung, Franz Ferdinand von Österreich-Este, Französische Revolution, Gartendenkmalpflege, Gesamtanlage, Geschichte, Gesetz, Gesetz zum Schutz deutschen Kulturgutes gegen Abwanderung, Gesetz, den Denkmalschutz betreffend (Großherzogtum Hessen), Großherzogtum Hessen, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Grundsteuer (Deutschland), Grundsteuergesetz, Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten, Hagia Sophia, Hamburg, Hórreo, Herstellungskosten, Hessen, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Immobilie, Ingrid Scheurmann, Interessengemeinschaft Bauernhaus, International Council on Monuments and Sites, Inventar, Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz, Inventarisation, Johanna Wanka, Kerstin von der Decken, Kobern-Gondorf, Kodifikation, Konferenz der Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger, Konvention von Granada, Krieg, Kriterium, Kult, Kultur, Kulturdenkmal, Kulturgut, Kulturgutschutz, Kulturgutschutzgesetz (Deutschland), Kulturgutschutzgesetz (Japan), Kulturhoheit der Länder, Kulturlandschaft, Kunst, Land (Deutschland), Landschaftsarchitektur, Lebensqualität, Legaldefinition, Martin Kupf, Mecklenburg-Vorpommern, Menhir, Mezquita-Catedral de Córdoba, Monument historique, Motte Altenburg, National Monuments in den Vereinigten Staaten, Nationalstaat, Naturschutz, Niedersachsen, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Niedrigenergiehaus, Nordrhein-Westfalen, Oberburg (Gondorf), Obersalzberg, Originalismus, Ortsgeschichte, Otto Wagner, Palacio Real (Aranjuez), Palais Erzherzog Rainer, Paläontologie, Pantheon (Rom), Paul Bonatz, Petersdom, Pflaster (Bodenbelag), Politisches System Österreichs, Produktionsverhältnisse, Radfahrer, Rationalismus, Rechtsinformationssystem der Republik Österreich, Rechtssicherheit, Restauration (Frankreich), Rheinland-Pfalz, Robert Schediwy, Rollstuhl, Ruhr-Universität Bochum, Saarland, Sache (Recht), Sachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsenross, Sanierungsgebiet, Säkularisierung, Schatzregal, Schleswig-Holstein, Schranke (Recht), Schweinfurt, Schweiz, Schweizer Heimatschutz, Schweizerische Bundeskanzlei, Schweizerisches Inventar der Kulturgüter von nationaler und regionaler Bedeutung, Sonderausgabe (Steuerrecht), Stadtstaat, Standortfaktor, Statistik Austria, Städtebau, Städtebauförderung, Städtebaulicher Denkmalschutz, Steuergesetz, Straßenverkehrslärm, Strafgesetzbuch (Deutschland), Strahlungsheizung, Systematische Sammlung des Bundesrechts, Tag des offenen Denkmals, Technik, Thüringen, Tourismus, Tuchfabrik Müller, U-Bahn-Station Meidling Hauptstraße, UNESCO, UNESCO-Welterbe, Unterhaltung (Bauwesen), Verwaltungsakt (Deutschland), Verwaltungsrecht (Deutschland), Volkskunde, Weimarer Republik, Weimarer Verfassung, Wirtschaft, Wissenschaft. Erweitern Sie Index (167 mehr) »

Abtei Cluny

Wappen der Abtei von Cluny Die Abtei von Cluny in Burgund war als Ausgangspunkt bedeutender Klosterreformen eines der einflussreichsten religiösen Zentren des Mittelalters.

Neu!!: Denkmalschutz und Abtei Cluny · Mehr sehen »

Agitation

Die politische Agitation (lat. agitare ‚aufregen‘, ‚aufwiegeln‘) steht für.

Neu!!: Denkmalschutz und Agitation · Mehr sehen »

Albertina (Wien)

Ansicht der Albertina mit dem Albrechtsbrunnen vom Dach der Staatsoper, im Januar 2015 Außenansicht der Albertina mit Soravia Wing Die Albertina ist ein Kunstmuseum im 1.

Neu!!: Denkmalschutz und Albertina (Wien) · Mehr sehen »

Alois Riegl

Alois Riegl, Aufnahme von ca. 1890 Alois Riegl (* 14. Jänner 1858 in Linz; † 17. Juni 1905 in Wien) war ein österreichischer Kunsthistoriker, Denkmalpfleger und Vertreter der Wiener Schule der Kunstgeschichte (siehe auch Formalismus (Kunstgeschichte)).

Neu!!: Denkmalschutz und Alois Riegl · Mehr sehen »

Alte Pfarrkirche Matzleinsdorf (Wien)

Ehemalige Florianikirche (vor 1939) Alte und Neue Florianikirche (1965) Die Florianikirche war eine römisch-katholische Pfarrkirche im 5.

Neu!!: Denkmalschutz und Alte Pfarrkirche Matzleinsdorf (Wien) · Mehr sehen »

Anatomisches Theater der Tierarzneischule

Das Anatomische Theater 2011, Seitenansicht Das Anatomische Theater der Tierarzneischule (offizielle Bezeichnung: Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin) ist ein denkmalgeschütztes Gebäude auf dem Gelände der früheren Königlichen Tierarzneischule bzw.

Neu!!: Denkmalschutz und Anatomisches Theater der Tierarzneischule · Mehr sehen »

Arbeitsverhältnis

Ein Arbeitsverhältnis ist die rechtliche und soziale Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die durch einen Arbeitsvertrag zustande kommt.

Neu!!: Denkmalschutz und Arbeitsverhältnis · Mehr sehen »

Archivrecht

Als Archivrecht bezeichnet man die Rechtsthemen, die mit dem Archivwesen verbunden sind.

Neu!!: Denkmalschutz und Archivrecht · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Denkmalschutz und Aufklärung · Mehr sehen »

August Gebeßler

August Gebeßler (* 4. Februar 1929 in Ortenburg; † 31. Juli 2008 in Stuttgart) war ein deutscher Kunsthistoriker und Denkmalpfleger und langjähriger Präsident des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg.

Neu!!: Denkmalschutz und August Gebeßler · Mehr sehen »

Autonome Gemeinschaften Spaniens

Als autonome Gemeinschaften (abgekürzt CCAA), werden 17 Gebietskörperschaften bezeichnet, die Regionen Spaniens repräsentieren.

Neu!!: Denkmalschutz und Autonome Gemeinschaften Spaniens · Mehr sehen »

Öffentliches Interesse

Öffentliches Interesse ist ein in Gesetzen häufig verwendeter unbestimmter Rechtsbegriff, der die Belange des Gemeinwohls über die Individualinteressen stellt.

Neu!!: Denkmalschutz und Öffentliches Interesse · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Denkmalschutz und Österreich · Mehr sehen »

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg (Abkürzung BW) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Baden-Württemberg · Mehr sehen »

Barbara Neubauer

Barbara Neubauer (2014) Barbara Neubauer (* 4. Dezember 1955 in Köflach, Steiermark) ist eine österreichische Kunsthistorikerin und Präsidentin des Bundesdenkmalamtes.

Neu!!: Denkmalschutz und Barbara Neubauer · Mehr sehen »

Baudenkmal

Akropolis ein europäisches Kulturgut ersten Ranges. Ein Baudenkmal kann ein prächtiges Schloss sein (hier Schloss Nymphenburg in München)... Sauerstoffwerk II in Peenemünde) Schiffshebewerk Botanischer Garten in Bayern … oder auch ein einfacher Grenzstein wie hier in Jachenau. Die Augustusbrücke in Dresden ist umgangssprachlich auch ein Baudenkmal, das sächsische Denkmalrecht bezeichnet sie jedoch als Kulturdenkmal. Der Begriff Baudenkmal bezeichnete ursprünglich ein architektonisches oder plastisches Monument zum Gedenken an eine Persönlichkeit oder ein Ereignis.

Neu!!: Denkmalschutz und Baudenkmal · Mehr sehen »

Bauensemble

Marktplatz von Wittenberg bildet in seiner Einheit des Ortsbildes ein Gebäudeensemble Hackeschen Höfe, Beispiel eines geschützten, zusammenhängenden Gebäudeensembles Stadtlandschaft (UNESCO-Welterbe) Als Bauensemble (auch Bauwerksensemble, spezieller auch Gebäudeensemble oder kurz Ensemble) bezeichnet man in Architektur und Städtebau eine Gruppe von Gebäuden, Baukonstruktionen und Freiräumen, die im Zusammenhang eine besondere städtebaulich, kulturelle oder ästhetische Qualität haben.

Neu!!: Denkmalschutz und Bauensemble · Mehr sehen »

Bayern

München Nürnberg Augsburg Der Freistaat Bayern ist eines der 16 Länder in Deutschland und liegt in dessen Südosten.

Neu!!: Denkmalschutz und Bayern · Mehr sehen »

Bürgerinitiative

Eine Bürgerinitiative ist eine aus der Bevölkerung heraus gebildete Interessenvereinigung, die aufgrund eines konkreten politischen, sozialen oder ökologischen Anlasses in ihrem Bereich Selbsthilfe organisiert und somit möglicherweise Einfluss auf die öffentliche Meinung, auf staatliche Einrichtungen, Parteien oder andere gesellschaftliche Gruppierungen nimmt.

Neu!!: Denkmalschutz und Bürgerinitiative · Mehr sehen »

Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien

Logo des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), vulgo Bundesbeauftragter für Kultur und Medien bzw.

Neu!!: Denkmalschutz und Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien · Mehr sehen »

Bedeutung

Bedeutung steht für den durch ein Zeichen, ein Wort oder eine Aussage hervorgerufenen Wissenszusammenhang.

Neu!!: Denkmalschutz und Bedeutung · Mehr sehen »

Bedeutungswandel

Bedeutungswandel ist neben Wortbildung und Entlehnung eines der drei Hauptverfahren des Bezeichnungswandels, des Gegenstands der Historischen Onomasiologie.

Neu!!: Denkmalschutz und Bedeutungswandel · Mehr sehen »

Benehmen

Benehmen ist in der Rechtswissenschaft eine Form der Mitwirkung bei einem Rechtsakt.

Neu!!: Denkmalschutz und Benehmen · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Denkmalschutz und Berlin · Mehr sehen »

Berlin Hauptbahnhof

Berlin Hauptbahnhof ist der wichtigste Personenverkehrsbahnhof in Berlin und zugleich der größte Turmbahnhof Europas.

Neu!!: Denkmalschutz und Berlin Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Berlin Lehrter Stadtbahnhof

Berlin Lehrter Stadtbahnhof war von 1882 bis 2002 ein Personenbahnhof im Zentrum Berlins.

Neu!!: Denkmalschutz und Berlin Lehrter Stadtbahnhof · Mehr sehen »

Besitz

Besitz (lat. possessio) bezeichnet in der juristischen Fachsprache die tatsächliche Herrschaft über eine Sache.

Neu!!: Denkmalschutz und Besitz · Mehr sehen »

Bien de Interés Cultural

Das spanische Gesetzbuch Del patrimonio histórico Español (Vom historischen Erbe Spaniens) bezeichnet die geschützten Kulturgüter als Bien de Interés Cultural.

Neu!!: Denkmalschutz und Bien de Interés Cultural · Mehr sehen »

Blue Shield International

Blue Shield International ist eine internationale und UNESCO-affiliierte Organisation mit dem Sitz in Den Haag für den Schutz von Kulturgut vor den Auswirkungen von Kriegen, bewaffneten Konflikten und Katastrophen.

Neu!!: Denkmalschutz und Blue Shield International · Mehr sehen »

Bodendenkmal

Herrensitzes Düna mit grasbewachsenen Laufstegen zur Profilkontrolle (1982) Ein Bodendenkmal, auch archäologisches Denkmal, ist ein im Boden verborgenes Zeugnis der Kulturgeschichte (Denkmal).

Neu!!: Denkmalschutz und Bodendenkmal · Mehr sehen »

Brandenburg

Brandenburg (umgangssprachlich die Mark) ist ein Land im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Brandenburg · Mehr sehen »

Bremen

Luftbild der Bremer Innenstadt mit Marktplatz, Domshof, Bremer Dom, Rathaus und Liebfrauenkirche Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (kurz ebenfalls „Bremen“). Zu dem Zwei-Städte-Staat gehört neben Bremen noch das 53 km nördlich gelegene Bremerhaven.

Neu!!: Denkmalschutz und Bremen · Mehr sehen »

Brentanohaus

Brentanohaus an der Hauptstraße in Winkel, Blick von Westen Brentanohaus von der gegenüber liegenden Brentanoscheune aus gesehen Das Brentanohaus im Stadtteil Winkel (Rheingau) der Stadt Oestrich-Winkel ist das geschichtsträchtige und denkmalgeschützte Wohnhaus eines ehemaligen Landgutes mit einem das Ortsbild prägenden Charakter.

Neu!!: Denkmalschutz und Brentanohaus · Mehr sehen »

Bundesamt für Kultur

Das Bundesamt für Kultur (BAK) ist eine Verwaltungseinheit des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI).

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesamt für Kultur · Mehr sehen »

Bundesdenkmalamt

Das Bundesdenkmalamt (BDA) ist die in Österreich zuständige Behörde für Denkmalschutz und Denkmalpflege.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesdenkmalamt · Mehr sehen »

Bundesgesetz über den Natur- und Heimatschutz

Das Bundesgesetz über den Natur- und Heimatschutz (NHG, SR 451) vom 1.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesgesetz über den Natur- und Heimatschutz · Mehr sehen »

Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung

Das Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (kurz BLN) beinhaltet geschützte Landschaften und Naturobjekte der Schweiz.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung · Mehr sehen »

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Heinz Faßmann, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung Amtssitz ist das Palais Starhemberg am Minoritenplatz Das als Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (kurz Bildungs- oder Unterrichtsministerium) bezeichnete österreichische Regierungsressort des Bundes ist vor allem zuständig für das Schulwesen und Universitäten.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung · Mehr sehen »

Bundesrat (Schweiz)

Foto des Bundesrates 2018 (v. l. n. r.):Guy ParmelinSimonetta SommarugaUeli MaurerAlain Berset (Bundespräsident)Doris LeuthardJohann Schneider-AmmannIgnazio CassisWalter Thurnherr (Bundeskanzler) Der Bundesrat ist die Bundesregierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und gemäss der Bundesverfassung die.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesrat (Schweiz) · Mehr sehen »

Bundesrecht

Unter Bundesrecht wird in Bundesstaaten beziehungsweise Staatenbünden das auf Bundesebene gesetzte Recht verstanden.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesrecht · Mehr sehen »

Bundesstraße

Verlauf einer zweistreifigen Bundesstraße außerorts Als Bundesstraßen werden bezeichnet.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesstraße · Mehr sehen »

Bundesverfassung (Österreich)

Unter der Bundesverfassung der Republik Österreich versteht der Jurist die Gesamtheit aller Verfassungsgesetze und -bestimmungen des Bundesrechtes.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesverfassung (Österreich) · Mehr sehen »

Bundesversammlung (Schweiz)

Die Bundesversammlung, das Parlament der Schweizerischen Eidgenossenschaft, besteht aus zwei gleichgestellten Kammern: dem 200 Mitglieder zählenden Nationalrat und dem 46-köpfigen Ständerat.

Neu!!: Denkmalschutz und Bundesversammlung (Schweiz) · Mehr sehen »

César Manrique

César Manrique (* 24. April 1919 in Arrecife, Lanzarote, Spanien; † 25. September 1992 in Tahíche, Lanzarote; vollständiger Name: César Manrique Cabrera) war ein spanischer Maler, Architekt, Bildhauer und Umweltschützer auf der Kanareninsel Lanzarote, der das Bild der Vulkaninsel entscheidend geprägt hat.

Neu!!: Denkmalschutz und César Manrique · Mehr sehen »

Córdoba (Spanien)

Córdoba ist die Hauptstadt der Provinz Córdoba im Süden Spaniens und die drittgrößte Stadt Andalusiens.

Neu!!: Denkmalschutz und Córdoba (Spanien) · Mehr sehen »

Ciudad autónoma

Die Ciudad autónoma ist in Spanien eine autonome/unabhängige Stadt.

Neu!!: Denkmalschutz und Ciudad autónoma · Mehr sehen »

Conjunto histórico-artístico

Als Conjunto histórico-artístico wurden in Spanien vom Kulturministerium (Ministerio de Cultura de España) z. B. historische Ortskerne oder auch Plätze klassifiziert, die ein geschichtlich bzw.

Neu!!: Denkmalschutz und Conjunto histórico-artístico · Mehr sehen »

Datenschutzrecht

Das Datenschutzrecht ist das Teilgebiet des Rechts, das sich mit dem Datenschutz befasst.

Neu!!: Denkmalschutz und Datenschutzrecht · Mehr sehen »

Denkmal (Zeugnis)

Noch im Boden verborgenes Denkmal: Grundriss eines gallo-römischen Lagerhauses Ein Denkmal (Plural Denkmäler oder Denkmale) im weiteren Sinne ist ein Zeugnis der Kulturgeschichte.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmal (Zeugnis) · Mehr sehen »

Denkmalbehörde

Denkmalbehörde ist die Bezeichnung für verschiedene staatliche Dienststellen, die sich mit Denkmalschutz und Denkmalpflege befassen.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalbehörde · Mehr sehen »

Denkmalbeirat

Ein Denkmalbeirat oder Denkmalrat ist ein nach dem jeweiligen Denkmalschutzgesetz konstituiertes, die Exekutive in Sachen Denkmalschutz und Denkmalpflege beratendes, ehrenamtlich tätiges Gremium.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalbeirat · Mehr sehen »

Denkmalgeschützte Objekte in Österreich

Signet nach dem österreichischen Denkmalschutzgesetz, Anhang 1 Denkmalgeschützte Objekte in Österreich sind primär durch das Österreichische Denkmalverzeichnis (auch: Österreichische Denkmalliste) erfasst.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalgeschützte Objekte in Österreich · Mehr sehen »

Denkmalliste

In einer Denkmalliste, auch Denkmalbuch, Denkmalverzeichnis oder Denkmalkataster, werden alle anerkannten Denkmale einer Gebietskörperschaft aufgeführt.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalliste · Mehr sehen »

Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz

Die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz ist das amtliche, nachrichtlich geführte Verzeichnis der Kulturdenkmäler im Bundesland Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz · Mehr sehen »

Denkmalpflege

Baudenkmalpflege an den Propyläen der Akropolis (Athen) Als Denkmalpflege bezeichnet man die geistigen, technischen, handwerklichen und künstlerischen Maßnahmen, die zur Bewahrung und Unterhaltung von Kulturdenkmalen erforderlich sind.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalpflege · Mehr sehen »

Denkmalpflege Informationen

Denkmalpflege Informationen ist eine Zeitschrift des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, die dreimal jährlich erscheint.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalpflege Informationen · Mehr sehen »

Denkmalschutz in der DDR

Denkmalkennzeichnung in der DDR Denkmalschutz in der DDR beschreibt die Regelungen, Organisationen und Maßnahmen des Denkmalschutzes in der Deutschen Demokratischen Republik.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalschutz in der DDR · Mehr sehen »

Denkmalschutzgesetz (Österreich)

Das Denkmalschutzgesetz (DMSG) aus dem Jahr 2000 regelt in Österreich die Angelegenheiten des Denkmalschutzes.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalschutzgesetz (Österreich) · Mehr sehen »

Denkmalschutzpreis

Denkmalschutzpreis steht für.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalschutzpreis · Mehr sehen »

Denkmalwert

Der Denkmalwert bezeichnet die Tatsache, dass ein Objekt, also ein „erhaltenes werk, das für eine frühere Kultur Zeugnis ablegt“, In: Duden, abgerufen am 3.

Neu!!: Denkmalschutz und Denkmalwert · Mehr sehen »

Der Standard

Der Standard (Eigenschreibweise: DER STANDARD) ist eine linksliberale, in Wien erscheinende, österreichische Tageszeitung.

Neu!!: Denkmalschutz und Der Standard · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Denkmalschutz und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) ist eine 1985 gegründete private Initiative, die sich die Bewahrung von Kulturdenkmalen und die Werbung für den Gedanken des Denkmalschutzes zur Aufgabe gemacht hat.

Neu!!: Denkmalschutz und Deutsche Stiftung Denkmalschutz · Mehr sehen »

Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (DNK) wurde 1973 gegründet.

Neu!!: Denkmalschutz und Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz · Mehr sehen »

Deutsches Reich

Ersten Weltkriegs und Sturz des Kaiserreiches Deutsches Reich 1919–1937 Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates zwischen 1871 und 1945 und zugleich auch die staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands bis 1943 (ab 1943 amtlich – jedoch nicht offiziell proklamiert – als Großdeutsches Reich).

Neu!!: Denkmalschutz und Deutsches Reich · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Denkmalschutz und Deutschland · Mehr sehen »

Die Denkmalpflege

Die Denkmalpflege.

Neu!!: Denkmalschutz und Die Denkmalpflege · Mehr sehen »

Die Gartenkunst (Zeitschrift)

Die Gartenkunst ist eine Zeitschrift, die sich mit der Geschichte und der Denkmalpflege historischer Park-, Garten- und Grünanlagen befasst.

Neu!!: Denkmalschutz und Die Gartenkunst (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Denkmalschutz und Die Zeit · Mehr sehen »

Dieter Klein (Kunsthistoriker)

Dieter Klein (* 23. April 1942 in Kukan bei Gablonz an der Neiße) ist ein in München und Wien ansässiger Kunsthistoriker.

Neu!!: Denkmalschutz und Dieter Klein (Kunsthistoriker) · Mehr sehen »

Eickesches Haus

Nach der Komplettsanierung 2008 wurden die Schnitzereien nicht mehr farbig abgesetzt. Das Eickesche Haus in der Fußgängerzone von Einbeck ist ein reich mit bildlichem Schnitzwerk verziertes, denkmalgeschütztes Fachwerkhaus der Spätrenaissance.

Neu!!: Denkmalschutz und Eickesches Haus · Mehr sehen »

Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege

Die Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege (EKD) ist in der Schweiz die beratende, ausserparlamentarische Fachkommission des Bundes für Denkmalpflege und Archäologie.

Neu!!: Denkmalschutz und Eidgenössische Kommission für Denkmalpflege · Mehr sehen »

Eigentum

Eigentum (Lehnübersetzung aus dem lat. proprietas zu proprius „eigen“) bezeichnet die umfassendste Sachherrschaft, welche die Rechtsordnung an einer Sache zulässt.

Neu!!: Denkmalschutz und Eigentum · Mehr sehen »

Einheitswert

Der Einheitswert ist ein Wert für unbebaute und bebaute Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte, der auf einen bestimmten Stichtag in einem gesetzlich geregelten, standardisierten Verfahren festgestellt wird und für Steuern, Gebühren und Beiträge (z. B. Vermögensteuer, Grundsteuer, Gewerbesteuer, Erbschaftsteuer, Grunderwerbsteuer) als Bemessungsgrundlage dient.

Neu!!: Denkmalschutz und Einheitswert · Mehr sehen »

Einkommensteuergesetz (Deutschland)

Im Einkommensteuergesetz der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt.

Neu!!: Denkmalschutz und Einkommensteuergesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Einvernehmen

Einvernehmen bezeichnet einen Rechtsbegriff.

Neu!!: Denkmalschutz und Einvernehmen · Mehr sehen »

Energieeinsparungsgesetz

Das Energieeinsparungsgesetz (EnEG) ist ein Teil des deutschen Wirtschaftsverwaltungsrechtes.

Neu!!: Denkmalschutz und Energieeinsparungsgesetz · Mehr sehen »

Energieeinsparverordnung

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) ist ein Teil des deutschen Wirtschaftsverwaltungsrechtes.

Neu!!: Denkmalschutz und Energieeinsparverordnung · Mehr sehen »

Enteignung

Als Enteignung (im 19. Jahrhundert entlehnt aus frz. expropriation, zu lat. proprius „eigen, eigentümlich“) bezeichnet man juristisch den Entzug des Eigentums an einer unbeweglichen oder beweglichen Sache durch den Staat, im Rahmen der Gesetze und gegen eine Entschädigung.

Neu!!: Denkmalschutz und Enteignung · Mehr sehen »

Entwicklung des Denkmalschutzes in Sachsen

Denkmalkennzeichnung in der DDR und auch heute in Sachsen Der Denkmalschutz in Sachsen entwickelt sich jetzt bereits seit knapp 200 Jahren, von den Anfängen im Königreich über die Zwischenkriegszeit, die Jahre der zentralisierten DDR-Gesetzgebung bis hin zum heutigen Freistaat Sachsen.

Neu!!: Denkmalschutz und Entwicklung des Denkmalschutzes in Sachsen · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Denkmalschutz und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Denkmalschutz und Europa · Mehr sehen »

Europarat

Der Europarat ist eine am 5.

Neu!!: Denkmalschutz und Europarat · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Denkmalschutz und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäisches Kulturerbe-Siegel

Europäisches Kulturerbe-Siegel (aktuelle, englische Version) Das Europäische Kulturerbe-Siegel ist eine staatliche Auszeichnung für Kulturdenkmale, Kulturlandschaften oder Gedenkstätten, die auf europäischer Ebene als bedeutend erachtet werden.

Neu!!: Denkmalschutz und Europäisches Kulturerbe-Siegel · Mehr sehen »

Familienfideikommiss

Degenershausen (Falkenstein/Harz) Das Familienfideikommiss (lateinisch fidei commissum, „zu treuen Händen belassen“) war eine Einrichtung des Erb- und Sachenrechts, wonach durch Stiftung das Vermögen einer Familie, meist Grundbesitz, auf ewig geschlossen erhalten werden sollte und immer nur ein Familienmitglied allein, der Fideikommissbesitzer, das Nießbrauchsrecht innehatte.

Neu!!: Denkmalschutz und Familienfideikommiss · Mehr sehen »

Förderprogramm

Förderprogramme sind durch die öffentliche Verwaltung aufgestellte verbindliche Regeln, die die Förderzwecke öffentlicher Fördermittel durchsetzen sollen.

Neu!!: Denkmalschutz und Förderprogramm · Mehr sehen »

Felsendom

Innenansicht (2018) Der Felsendom (Kipat Hasela) in Jerusalem ist der älteste monumentale Sakralbau des Islams und eines der islamischen Hauptheiligtümer.

Neu!!: Denkmalschutz und Felsendom · Mehr sehen »

Fensterinstandsetzung

Fensterinstandsetzung ist die Bezeichnung für Maßnahmen, die dazu dienen, ein Fenster oder einen Fensterbestand zu konservieren, zu reparieren, den ursprünglichen Zustand und Gebrauchswert mit authentischen Materialien wiederherzustellen oder ein ursprüngliches Erscheinungsbild zu erneuern.

Neu!!: Denkmalschutz und Fensterinstandsetzung · Mehr sehen »

Fenstersanierung

Fensterbestand in einem Baudenkmal. Links: nicht denkmalgerechte Fenstersanierung. (Austausch des historischen Fensterbestandes durch einflügelige, dicht schließende „Einhand-Dreh-Kipp-Fenster“). Rechts: historischer Fensterbestand. (Zwei Flügel mit Oberlicht.) Der Begriff Fenstersanierung wird heute allgemein verwendet, wenn es um den Austausch, die Modernisierung oder die schreinermäßige Überarbeitung von Fenstern oder Fensterbeständen gehtTobias Huckfeldt, Hans-Joachim Wenk: Holzfenster - Konstruktion, Schäden, Sanierung, Wartung. Köln 2009, ISBN 978-3-481-02504-5, S. 260.

Neu!!: Denkmalschutz und Fenstersanierung · Mehr sehen »

Franz Ferdinand von Österreich-Este

Franz Ferdinand Carl Ludwig Joseph Maria von Österreich-Este (* 18. Dezember 1863 in Graz; † 28. Juni 1914 in Sarajevo) war österreichischer Erzherzog und seit 1896 Thronfolger von Österreich-Ungarn.

Neu!!: Denkmalschutz und Franz Ferdinand von Österreich-Este · Mehr sehen »

Französische Revolution

''Déclaration des Droits de l’Homme et du Citoyen''. Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte in einer Darstellung von Jean-Jacques Le Barbier Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 mit ihrem im Volksmund verkürzten Motto Liberté, égalité, fraternité (Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte.

Neu!!: Denkmalschutz und Französische Revolution · Mehr sehen »

Gartendenkmalpflege

Als Gartendenkmalpflege bezeichnet man die geistigen, technischen, handwerklichen und künstlerischen Maßnahmen, die zur Er- und Unterhaltung von Kulturdenkmalen aus dem Bereich der Gartenkunst notwendig sind.

Neu!!: Denkmalschutz und Gartendenkmalpflege · Mehr sehen »

Gesamtanlage

Eine Gesamtanlage ist eine Gruppe von unbeweglichen Sachen, also Immobilien (Gebäude, Straßen, Platz- oder Ortsbilder, Pflanzen-, Frei- und Wasserflächen), die gemeinsam als Bauwerksensemble ein Kulturdenkmal bilden, also ein Ensembledenkmal.

Neu!!: Denkmalschutz und Gesamtanlage · Mehr sehen »

Geschichte

Unter Geschichte versteht man im Allgemeinen diejenigen Aspekte der Vergangenheit, derer Menschen gedenken und die sie deuten, um sich über den Charakter zeitlichen Wandels und dessen Auswirkungen auf die eigene Gegenwart und Zukunft zu orientieren.

Neu!!: Denkmalschutz und Geschichte · Mehr sehen »

Gesetz

Unter Gesetz versteht man einerseits inhaltlich (materiell) alle abstrakt-generellen Rechtsnormen, die menschliches Verhalten regeln.

Neu!!: Denkmalschutz und Gesetz · Mehr sehen »

Gesetz zum Schutz deutschen Kulturgutes gegen Abwanderung

Das Gesetz zum Schutz deutschen Kulturgutes gegen Abwanderung (KultgSchG) war ein Gesetz in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Gesetz zum Schutz deutschen Kulturgutes gegen Abwanderung · Mehr sehen »

Gesetz, den Denkmalschutz betreffend (Großherzogtum Hessen)

Das Gesetz, den Denkmalschutz betreffend, vom 16.

Neu!!: Denkmalschutz und Gesetz, den Denkmalschutz betreffend (Großherzogtum Hessen) · Mehr sehen »

Großherzogtum Hessen

Das Großherzogtum Hessen, auch Großherzogtum Hessen-Darmstadt genannt, bestand von 1806 bis 1919.

Neu!!: Denkmalschutz und Großherzogtum Hessen · Mehr sehen »

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundrechte (Ursprungsfassung), am Jakob-Kaiser-Haus in Berlin Präambel des Grundgesetzes in der Fassung des Einigungsvertrages (1990) Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (umgangssprachlich auch deutsches Grundgesetz; allgemein abgekürzt GG, seltener auch GrundG) ist als geltende „Verfassung der Deutschen“ die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland · Mehr sehen »

Grundsteuer (Deutschland)

Die Grundsteuer ist in Deutschland eine Steuer auf das Eigentum, aber auch auf Erbbaurechte an Grundstücken und deren Bebauung (Substanzsteuer).

Neu!!: Denkmalschutz und Grundsteuer (Deutschland) · Mehr sehen »

Grundsteuergesetz

Das Grundsteuergesetz ermächtigt in Deutschland die Gemeinden, auf die in ihrem Gebiet liegenden bebauten, unbebauten und landwirtschaftlich genutzten Grundstücke Grundsteuern zu erheben.

Neu!!: Denkmalschutz und Grundsteuergesetz · Mehr sehen »

Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten

Das Emblem der Haager Konvention von 1954 zur Kennzeichnung von geschütztem Kulturgut Die Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten (Schweizerische Fassung: Haager Abkommen für den Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten) ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der 1954 mit dem Ziel abgeschlossen wurde, Kulturgut während eines Krieges oder bewaffneten Konfliktes vor Zerstörung oder Beschädigung sowie Diebstahl, Plünderung und anderen Formen einer widerrechtlichen Inbesitznahme zu schützen.

Neu!!: Denkmalschutz und Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten · Mehr sehen »

Hagia Sophia

Die Hagia Sophia (vom griechischen Ἁγία Σοφία „heilige Weisheit“) oder Sophienkirche ist eine ehemalige byzantinische Kirche, die später eine Moschee wurde und heute als Museum (Ayasofya Camii Müzesi, „Hagia-Sophia-Moschee-Museum“) genutzt wird.

Neu!!: Denkmalschutz und Hagia Sophia · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Hamburg · Mehr sehen »

Hórreo

Hórreo in Gondomar, Galicien asturischer Hórreo Rekonstruierter Hórreo im Parque de Invierno (Oviedo) Ein Hórreo (von latein.: horreum und mitunter auch „Hórrero“ geschrieben) ist ein traditioneller Speicherbau für Feldfrüchte (z. B. Mais), wie er vornehmlich in Nordportugal als espigueiro (von port.: espiga, dt.: ‚Ähre‘) und in den spanischen Regionen Asturien, Galicien, Kantabrien und im Norden der Provinz León zu finden ist.

Neu!!: Denkmalschutz und Hórreo · Mehr sehen »

Herstellungskosten

Unter Herstellungskosten versteht man im betrieblichen Rechnungswesen einen ursprünglichen Bewertungsmaßstab für in der Produktion hergestellte Vermögensgegenstände und Wirtschaftsgüter.

Neu!!: Denkmalschutz und Herstellungskosten · Mehr sehen »

Hessen

Hessen (Abkürzung HE) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Hessen · Mehr sehen »

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst mini Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist das Hochschul- und Kulturministerium des Landes Hessen.

Neu!!: Denkmalschutz und Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst · Mehr sehen »

Immobilie

rechts Eine Immobilie (‚unbeweglich‘) oder eine Liegenschaft, in der Rechts- und Wirtschaftssprache „unbewegliches Sachgut“ genannt, ist ein Grundstück, grundstücksgleiches Recht oder ein Bauwerk (Wohnimmobilie oder Gewerbeimmobilie).

Neu!!: Denkmalschutz und Immobilie · Mehr sehen »

Ingrid Scheurmann

Ingrid Scheurmann ist eine deutsche Denkmalpflegerin, Historikerin und Honorarprofessorin für Denkmalpflege an der TU Dortmund.

Neu!!: Denkmalschutz und Ingrid Scheurmann · Mehr sehen »

Interessengemeinschaft Bauernhaus

Kennzeichnung der ''Interessengemeinschaft Bauernhaus'' Die Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. (IGB) ist die einzige bundesweit in Deutschland tätige Vereinigung für die Erhaltung historischer Baukultur auf dem Lande und in der Kleinstadt.

Neu!!: Denkmalschutz und Interessengemeinschaft Bauernhaus · Mehr sehen »

International Council on Monuments and Sites

Das International Council on Monuments and Sites (kurz ICOMOS, deutsch Internationaler Rat für Denkmalpflege) ist eine internationale Nichtregierungsorganisation für Denkmalpflege mit Sitz in Paris.

Neu!!: Denkmalschutz und International Council on Monuments and Sites · Mehr sehen »

Inventar

Inventar in Betrieben oder Schulen der DDR wurde als Volkseigentum durch einen solchen Aufkleber mit Inventar-Nummer kenntlich gemacht. Das Inventar („Gesamtheit des Gefundenen“) ist im Rechnungswesen ein Bestandsverzeichnis aller Vermögensgegenstände und Schulden eines Unternehmens zu einem bestimmten Stichtag.

Neu!!: Denkmalschutz und Inventar · Mehr sehen »

Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz

Ansichtskarte der ersten und zweiten Teufelsbrücke in der Schöllenenschlucht, vor 1888, die hintere ist noch erhalten (Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz-Objekt: http://cw-ivs2b.bgdi.admin.ch/beschr/de/UR00010302.pdf UR 1.3.2; PDF; 663 kB) Häderlisbrücke ebenfalls über die Reuss um 1890, heute durch einen Nachbau ersetzt (IVS-Objekt: http://cw-ivs2b.bgdi.admin.ch/beschr/de/UR00010204.pdf UR 1.2.4; PDF; 939 kB) Historische Passstrasse am Septimerpass Das Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz (IVS), besteht seit Mitte der 1980er.

Neu!!: Denkmalschutz und Inventar historischer Verkehrswege der Schweiz · Mehr sehen »

Inventarisation

Inventarisation (auch Inventarisierung, abgeleitet von Inventar) ist eine Bestandsaufnahme von Objekten in Hinsicht auf bestimmte Merkmale.

Neu!!: Denkmalschutz und Inventarisation · Mehr sehen »

Johanna Wanka

Johanna Wanka (2012) Johanna Wanka (geborene Müller; * 1. April 1951 in Rosenfeld, Landkreis Torgau) ist eine deutsche Mathematikerin und Professorin sowie Politikerin der CDU.

Neu!!: Denkmalschutz und Johanna Wanka · Mehr sehen »

Kerstin von der Decken

Kerstin von der Decken (vormals Kerstin Odendahl) (* 22. November 1968 in Hamburg als Kerstin Brandt) ist eine deutsche Juristin und Professorin für Völkerrecht und Europarecht.

Neu!!: Denkmalschutz und Kerstin von der Decken · Mehr sehen »

Kobern-Gondorf

Kobern-Gondorf ist eine Ortsgemeinde und ein Weinort an der Untermosel im rheinland-pfälzischen Landkreis Mayen-Koblenz und seit 1976 Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Untermosel bzw.

Neu!!: Denkmalschutz und Kobern-Gondorf · Mehr sehen »

Kodifikation

Eine Kodifikation ist die systematische Zusammenfassung der Rechtssätze eines Rechtsgebiets in einem einheitlichen Gesetzeswerk.

Neu!!: Denkmalschutz und Kodifikation · Mehr sehen »

Konferenz der Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger

Die Konferenz der Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger (KSD) ist ein Verein zur Interessenvertretung der landesweiten Anliegen der Denkmal- und Ortsbildpflege gegenüber der Öffentlichkeit sowie bei Bund und Kantonen.

Neu!!: Denkmalschutz und Konferenz der Schweizer Denkmalpflegerinnen und Denkmalpfleger · Mehr sehen »

Konvention von Granada

Das Übereinkommen zum Schutz des architektonischen Erbes (Schweiz: Übereinkommen zum Schutz des baugeschichtlichen Erbes) vom 3.

Neu!!: Denkmalschutz und Konvention von Granada · Mehr sehen »

Krieg

Bilder eines „modernen“ Krieges (Zweiter Golfkrieg) Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind.

Neu!!: Denkmalschutz und Krieg · Mehr sehen »

Kriterium

Ein Kriterium (gr. κριτήριον, „Gerichtshof; Rechtssache; Richtmaß“) ist ein Merkmal, das bei einer Auswahl zwischen Personen oder Objekten (Gegenständen, Eigenschaften, Themen usw.) relevant für die Entscheidung ist.

Neu!!: Denkmalschutz und Kriterium · Mehr sehen »

Kult

Kult oder Kultus (von lateinisch cultus [deorum] „Götterverehrung“, von colere „anbauen, pflegen“) umfasst die Gesamtheit religiöser Handlungen.

Neu!!: Denkmalschutz und Kult · Mehr sehen »

Kultur

Anspielung auf die ursprüngliche Wortbedeutung: Sonderausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ im Freilichtmuseum Hessenpark 2015 Der antike Tempel des Parthenon in Athen ist ein klassisches Symbol für europäische „Kultur“ Kultur (von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur.

Neu!!: Denkmalschutz und Kultur · Mehr sehen »

Kulturdenkmal

Ein Kulturdenkmal ist im allgemeinen Sprachgebrauch laut Duden ein Objekt oder Werk, „das als Zeugnis einer Kultur gilt und von historischem Wert ist“.

Neu!!: Denkmalschutz und Kulturdenkmal · Mehr sehen »

Kulturgut

Kulturgut-Urkunde für eine Rokokokirche im oberbayerischen Bergkirchen Kulturgut bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch (Duden).

Neu!!: Denkmalschutz und Kulturgut · Mehr sehen »

Kulturgutschutz

Kulturgutschutz oder Kulturgüterschutz bezeichnet alle Maßnahmen zum Schutz von Kulturgut vor Beschädigung, Zerstörung, Diebstahl, Unterschlagung oder sonstigem Verlust.

Neu!!: Denkmalschutz und Kulturgutschutz · Mehr sehen »

Kulturgutschutzgesetz (Deutschland)

Das Gesetz zum Schutz von Kulturgut (kurz Kulturgutschutzgesetz, KGSG) ist ein Bundesgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Kulturgutschutzgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Kulturgutschutzgesetz (Japan)

Das japanische Kulturgutschutzgesetz ist der Kernbestand des geltenden japanischen Denkmalrechts.

Neu!!: Denkmalschutz und Kulturgutschutzgesetz (Japan) · Mehr sehen »

Kulturhoheit der Länder

Als Kulturhoheit der Länder bezeichnet man die primäre Zuständigkeit der deutschen Bundesländer bezüglich der Gesetzgebung und Verwaltung auf dem Gebiet der Kultur, also insbesondere die Zuständigkeit für Sprache, Schul- und Hochschulwesen, Bildung, Rundfunk, Fernsehen und Kunst.

Neu!!: Denkmalschutz und Kulturhoheit der Länder · Mehr sehen »

Kulturlandschaft

Maramuresch Kulturlandschaft in den Philippinen: Reisterrassen von Banaue Mit dem Begriff Kulturlandschaft wird meist die dauerhaft vom Menschen geprägte Landschaft bezeichnet.

Neu!!: Denkmalschutz und Kulturlandschaft · Mehr sehen »

Kunst

Sebastiano Ricci: ''Allegorie der Künste'' 1690–1694 Das Wort Kunst (lateinisch ars, griechisch téchne) bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist (Heilkunst, Kunst der freien Rede).

Neu!!: Denkmalschutz und Kunst · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Denkmalschutz und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Landschaftsarchitektur

Plan Botanischer Garten Berlin Anfang des 20. Jahrhunderts Unter Landschaftsarchitektur versteht man das Entwerfen, die Planung und Umgestaltung von nicht bebautem Raum.

Neu!!: Denkmalschutz und Landschaftsarchitektur · Mehr sehen »

Lebensqualität

Lebensqualität ist ein Sammelbegriff für all jene Faktoren, welche die positiven Lebensbedingungen in einer Gesellschaft für deren Mitglieder ausmachen.

Neu!!: Denkmalschutz und Lebensqualität · Mehr sehen »

Legaldefinition

Als Legaldefinition bezeichnet man die Definition eines Rechtsbegriffs in einem Gesetz.

Neu!!: Denkmalschutz und Legaldefinition · Mehr sehen »

Martin Kupf

Martin Kupf (* 12. März 1935 in Gablonz an der Neiße) ist ein österreichischer Restaurator und Denkmalschutzaktivist.

Neu!!: Denkmalschutz und Martin Kupf · Mehr sehen »

Mecklenburg-Vorpommern

Schlössern, Burgen und Gutshäusern im Land. Mecklenburg-Vorpommern (Abkürzung MV) ist ein Land im Nordosten Deutschlands im Zentrum des südlichen Ostseeraumes.

Neu!!: Denkmalschutz und Mecklenburg-Vorpommern · Mehr sehen »

Menhir

Menhir vom Champ-Dolent, ca. 9,5 m hoch; bei Dol-de-Bretagne (Ille-et-Vilaine) Menhir ist eine aus dem Bretonischen entlehnte BezeichnungSalomon Reinach: In: Revue Archéologique. Troisième Série 22, 1893, S. 41.

Neu!!: Denkmalschutz und Menhir · Mehr sehen »

Mezquita-Catedral de Córdoba

Luftbild aus südöstlicher Richtung Maurische und christliche Bögen nebeneinander Die Mezquita-Catedral von Córdoba, zu Deutsch Kathedralmoschee oder Moscheenkathedrale, ist seit der Reconquista die römisch-katholische Kathedrale der Stadt.

Neu!!: Denkmalschutz und Mezquita-Catedral de Córdoba · Mehr sehen »

Monument historique

Logo (das Labyrinth der Kathedrale von Reims) In Frankreich ist die Einstufung als monument historique eine Maßnahme, um ein aufgrund seiner Geschichte oder Architektur bemerkenswertes Bauwerk als Denkmal zu schützen.

Neu!!: Denkmalschutz und Monument historique · Mehr sehen »

Motte Altenburg

Die Motte Altenburg im Jülicher Ortsteil Altenburg im Kreis Düren in Nordrhein-Westfalen ist eine abgegangene Turmhügelburg (Motte) der Jülicher Grafen und heute ein Bodendenkmal.

Neu!!: Denkmalschutz und Motte Altenburg · Mehr sehen »

National Monuments in den Vereinigten Staaten

Devils Tower'' war das erste National Monument National Monument heißen in den Vereinigten Staaten durch die Bundesregierung ausgewiesene Schutzgebiete oder Gedenkstätten, die überwiegend vom National Park Service, einer dem Innenministerium unterstehenden Behörde, verwaltet werden.

Neu!!: Denkmalschutz und National Monuments in den Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Nationalstaat

Der Nationalstaat ist ein Staatsmodell, das auf der Idee und Souveränität der Nation beruht.

Neu!!: Denkmalschutz und Nationalstaat · Mehr sehen »

Naturschutz

Der Begriff Naturschutz umfasst alle Untersuchungen und Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung von Natur, wobei sich drei Zielsetzungen unterscheiden lassen.

Neu!!: Denkmalschutz und Naturschutz · Mehr sehen »

Niedersachsen

Niedersachsen (saterfriesisch Läichsaksen,, Landescode NI, Abkürzung Nds.) ist ein Land im Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Niedersachsen · Mehr sehen »

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Sitz des Ministeriums im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Preussag Denkmalplakette am Eingang des Ministeriums Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur ist eines von zehn Ministerien des Landes Niedersachsen.

Neu!!: Denkmalschutz und Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur · Mehr sehen »

Niedrigenergiehaus

Als Niedrigenergiehaus bezeichnet man einen Energiestandard für Neubauten, aber auch sanierte Altbauten, die gewisse geforderte energietechnische Anforderungsniveaus unterschreiten.

Neu!!: Denkmalschutz und Niedrigenergiehaus · Mehr sehen »

Nordrhein-Westfalen

Landeshauptstadt Düsseldorf Nordrhein-Westfalen (Neben der Aussprachevariante des Dudens mit der Transkription, existieren weitere Varianten:1. gemäß 2. gemäß, Niederdeutsch ist weder in Schrift noch in gesprochener Form normiert. Neben der vorwiegend in Nordwestdeutschland verbreiteten Variante „Noordrhien-Westfalen“ ist im westfälischen Münsterland beispielsweise die Variante Nuordrien-Westfaolen verbreitet, vgl., Ländercode NW, Abkürzung NRW) ist ein Land im Westen der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Oberburg (Gondorf)

Straßendurchbruch von Südwesten Ansicht von der gegenüberliegenden Moselseite Vorburg des Schlosses Die Oberburg um 1730, Modell im Weinmuseum Gondorf Die Oberburg (im Gegensatz zum als Niederburg bezeichneten Schloss Liebieg), auch Schloss von der Leyen, Schloss zur Leyen, Schloss Leyen und Schloss Gondorf genannt, liegt im Ortsteil Gondorf der Gemeinde Kobern-Gondorf an der Mosel.

Neu!!: Denkmalschutz und Oberburg (Gondorf) · Mehr sehen »

Obersalzberg

Obersalzberg ist ein Ortsteil des Markts Berchtesgaden im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land.

Neu!!: Denkmalschutz und Obersalzberg · Mehr sehen »

Originalismus

Originalismus (engl. Originalism) ist eine juristische Lehrmeinung zur Auslegung von Normen.

Neu!!: Denkmalschutz und Originalismus · Mehr sehen »

Ortsgeschichte

Unter Ortsgeschichte versteht man die Vergangenheit einer Ortschaft, eines Dorfes, einer Stadt oder eines regional definierten Gebietes sowie die diesbezügliche Geschichtsschreibung.

Neu!!: Denkmalschutz und Ortsgeschichte · Mehr sehen »

Otto Wagner

Otto Wagner um 1910 Otto Koloman Wagner (* 13. Juli 1841 in Penzing bei Wien; † 11. April 1918 in Wien) war der bedeutendste österreichische Architekt, Architekturtheoretiker und Stadtplaner Wiens in der Belle Epoque bzw.

Neu!!: Denkmalschutz und Otto Wagner · Mehr sehen »

Palacio Real (Aranjuez)

Der Palast von Aranjuez, Blick zum Ehrenhof Der Palacio Real de Aranjuez (span. für „Königlicher Palast von Aranjuez“) ist ein Schloss in der gleichnamigen Stadt in Spanien, ca.

Neu!!: Denkmalschutz und Palacio Real (Aranjuez) · Mehr sehen »

Palais Erzherzog Rainer

Das Palais Erzherzog Rainer (auf der rechten Seite), nach einem Stich von Joseph Emanuel Fischer von Erlach Das Palais Erzherzog Rainer (auch: Palais Rainer) war ein 1711/12 erbautes und 1957 abgerissenens Gebäude in Wien.

Neu!!: Denkmalschutz und Palais Erzherzog Rainer · Mehr sehen »

Paläontologie

Die Paläontologie (palaiós „alt“; ōn, Genitiv óntos, „Seiendes“; -logie) ist die Wissenschaft von den Lebewesen und Lebewelten der geologischen Vergangenheit.

Neu!!: Denkmalschutz und Paläontologie · Mehr sehen »

Pantheon (Rom)

Fassade des Pantheon Grundriss des unter Hadrian fertiggestellten Pantheon Kuppel des Pantheon vom Hügel Gianicolo auf dem rechten Tiberufer aus gesehen Das Pantheon bei Nacht Das Pantheon (oder auch Πάνθεον, von πᾶν pân „alles“ und θεός theós „Gott“) ist ein zur Kirche umgeweihtes antikes Bauwerk in Rom.

Neu!!: Denkmalschutz und Pantheon (Rom) · Mehr sehen »

Paul Bonatz

Paul Bonatz Paul Michael Nikolaus Bonatz (* 6. Dezember 1877 in Solgen (Lothringen, Reichsland Elsaß-Lothringen, heute Solgne, Département Moselle, Frankreich); † 20. Dezember 1956 in Stuttgart) war ein deutscher Architekt, einflussreicher Hochschullehrer und Brückengestalter.

Neu!!: Denkmalschutz und Paul Bonatz · Mehr sehen »

Petersdom

Umriss des Petersdomes bei Sonnenuntergang (Blick von der Engelsburg) Die Basilika Sankt Peter im Vatikan in Rom, im deutschsprachigen Raum meist Petersdom genannt (auch Basilica Sancti Petri in Vaticano, Petersbasilika, vatikanische Basilika oder Templum Vaticanum), ist die Memorialkirche des Apostels Simon Petrus.

Neu!!: Denkmalschutz und Petersdom · Mehr sehen »

Pflaster (Bodenbelag)

Kleinsteinpflaster im Reihenverband angeordnet Als Pflaster (von althochdeutsch pflastar, Heilpflaster, Mörtel, Fußboden, über, Heilpflaster, Wundpflaster, von griechisch émplastron, Eingeknetetes) wird ein Belag für Verkehrsflächen im Straßen- und Wegebau und seltener für Fußböden in Gebäuden bezeichnet.

Neu!!: Denkmalschutz und Pflaster (Bodenbelag) · Mehr sehen »

Politisches System Österreichs

Schema des staatsrechtlichen Systems Österreichs vertikalen staatlichen Gliederung Österreichs Das Politische System der Republik Österreich beruht auf den Grundsätzen der Demokratie, der republikanischen Staatsform, des Bundesstaates, des Rechtsstaates, der Gewaltenteilung, des liberalen Prinzips und der Zugehörigkeit zur Europäischen Union.

Neu!!: Denkmalschutz und Politisches System Österreichs · Mehr sehen »

Produktionsverhältnisse

Produktionsverhältnisse bezeichnet als Begriff der Marxistischen Wirtschaftstheorie die gesellschaftlichen Beziehungen, welche Menschen bei der Produktion, beim Austausch, bei der Verteilung und beim Verbrauch von Produkten zum Zweck der Bedürfnisbefriedigung oder als Ware miteinander eingehen.

Neu!!: Denkmalschutz und Produktionsverhältnisse · Mehr sehen »

Radfahrer

Ein Fahrradfahrer, kurz Radfahrer, Schweizerdeutsch Velofahrer, ist eine Person, die ein Fahrrad zur Fortbewegung verwendet.

Neu!!: Denkmalschutz und Radfahrer · Mehr sehen »

Rationalismus

Rationalismus (Vernunft) bezeichnet philosophische Strömungen und Projekte, die rationales Denken beim Erwerb und bei der Begründung von Wissen für vorrangig oder sogar für allein hinreichend halten.

Neu!!: Denkmalschutz und Rationalismus · Mehr sehen »

Rechtsinformationssystem der Republik Österreich

Das Rechtsinformationssystem der Republik Österreich respektive Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) ist eine im Rahmen des e-Government der Allgemeinheit unentgeltlich und ohne Registrierung zugängliche Online-Dokumentation (Rechtsinformationssystem) der Rechtsetzung Österreichs.

Neu!!: Denkmalschutz und Rechtsinformationssystem der Republik Österreich · Mehr sehen »

Rechtssicherheit

Rechtssicherheit beruht auf der Klarheit, Beständigkeit, Vorhersehbarkeit und verlässlichen Gewährleistung von Rechtsnormen, konkreten Rechtspflichten und Berechtigungen.

Neu!!: Denkmalschutz und Rechtssicherheit · Mehr sehen »

Restauration (Frankreich)

Karl X. auf der Place de la Concorde am 3. Mai 1826. Karl X. begriff seine Regentschaft – ebenso wie vor ihm Ludwig XVIII. – als Fortsetzung der Herrschaft seines in der Revolution hingerichteten Bruders Ludwig XVI. Das Festhalten des Einweihungsaktes im Bild diente der Betonung einer vermeintlichen Kontinuität der bourbonischen Monarchie und damit der eigenen Herrschaftslegitimation (Ölgemälde von Joseph Beaume, 1827). In der Geschichte Frankreichs bezeichnet Restauration die Epoche der Wiederherstellung der Bourbonenmonarchie zwischen dem Ende des Ersten Französischen Kaiserreichs und der Julirevolution von 1830.

Neu!!: Denkmalschutz und Restauration (Frankreich) · Mehr sehen »

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz (Ländercode RP, Abkürzung RP oder RLP) ist eine parlamentarische Republik und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Rheinland-Pfalz · Mehr sehen »

Robert Schediwy

Robert Schediwy, ca. 2005 Robert Schediwy (* 2. Juli 1947 in Wien) ist ein österreichischer Sozialwissenschaftler und Kulturpublizist.

Neu!!: Denkmalschutz und Robert Schediwy · Mehr sehen »

Rollstuhl

Der Rollstuhl (kurz Rolli und im Sprachgebrauch des Hilfsmittelverzeichnisses der Krankenkassen Krankenfahrstuhl) ist ein Hilfsmittel für Menschen, die aufgrund einer körperlichen Behinderung in der Fähigkeit zum Gehen beeinträchtigt sind.

Neu!!: Denkmalschutz und Rollstuhl · Mehr sehen »

Ruhr-Universität Bochum

Luftbild der Universität Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) in Bochum ist mit 43.015 Studierenden (Stand WS 2017/18) eine der zehn größten Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Ruhr-Universität Bochum · Mehr sehen »

Saarland

Das Saarland (Abkürzung SL) ist ein Land im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Saarland · Mehr sehen »

Sache (Recht)

Der Rechtsbegriff einer Sache wird in den Rechtsvorschriften unterschiedlicher Staaten abweichend definiert.

Neu!!: Denkmalschutz und Sache (Recht) · Mehr sehen »

Sachsen

Der Freistaat Sachsen (Abkürzung SN, auch Sa.) ist ein Land im Osten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Sachsen · Mehr sehen »

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt (Landescode ST) ist eine parlamentarische Republik und als Land ein teilsouveräner Gliedstaat der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Sachsen-Anhalt · Mehr sehen »

Sachsenross

Das Sachsenross (auch Niedersachsenross, Welfenross, Westfalenpferd) ist ein heraldisches Motiv.

Neu!!: Denkmalschutz und Sachsenross · Mehr sehen »

Sanierungsgebiet

Als Sanierungsgebiet gilt in Deutschland ein fest umrissenes Gebiet, in dem eine Gemeinde (Städte, Gemeinden, auch Dörfer) eine „Städtebauliche Sanierungsmaßnahme“ durchführt.

Neu!!: Denkmalschutz und Sanierungsgebiet · Mehr sehen »

Säkularisierung

Die Säkularisierung, abgeleitet von saeculum (lat. Zeit, Zeitalter; auch: Jahrhundert), bedeutet allgemein jede Form von Verweltlichung, im engeren Sinne aber die durch den Humanismus und die Aufklärung ausgelösten Prozesse, welche die Bindungen an die Religion gelockert oder gelöst und die Fragen der Lebensführung dem Bereich der menschlichen Vernunft zugeordnet haben.

Neu!!: Denkmalschutz und Säkularisierung · Mehr sehen »

Schatzregal

Das Schatzregal gehört zu den staatlichen Regalien und ist eine rechtliche Regelung, wonach herrenlose, bis zum Zeitpunkt des Fundes verborgene Schätze mit ihrem Auffinden Eigentum des Staates werden, ohne dass dazu ein weiterer (Übertragungs-)Akt erforderlich ist.

Neu!!: Denkmalschutz und Schatzregal · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein (nordfriesisch Slaswik-Holstiinj, Abkürzung SH) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Schranke (Recht)

Der Rechtsbegriff Schranke wird in der juristischen Sprache bildhaft für die Einschränkung von Rechten gebraucht.

Neu!!: Denkmalschutz und Schranke (Recht) · Mehr sehen »

Schweinfurt

Marktplatz mit Rückert-Denkmal und Renaissance-Rathaus Zürch, dem früheren Burgbezirk Main mit nächtlicher Skyline Schweinfurt (unterfränkisch: Schweifert) ist eine kreisfreie Stadt in Bayern (Regierungsbezirk Unterfranken).

Neu!!: Denkmalschutz und Schweinfurt · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Denkmalschutz und Schweiz · Mehr sehen »

Schweizer Heimatschutz

Der Schweizer Heimatschutz (SHS), 1905 als Schweizerische Vereinigung für Heimatschutz gegründet, ist die grösste Schweizer Non-Profit-Organisation im Bereich Baukultur.

Neu!!: Denkmalschutz und Schweizer Heimatschutz · Mehr sehen »

Schweizerische Bundeskanzlei

Die Schweizerische Bundeskanzlei BK in Bern ist die Stabsstelle des Bundesrates, der Schweizer Landesregierung (Exekutive).

Neu!!: Denkmalschutz und Schweizerische Bundeskanzlei · Mehr sehen »

Schweizerisches Inventar der Kulturgüter von nationaler und regionaler Bedeutung

Das Schweizerische Inventar der Kulturgüter von nationaler und regionaler Bedeutung ist das Verzeichnis der 3‘200 Objekte von nationaler und rund 6‘600 Objekte von regionaler Bedeutung, die zum Kulturerbe der Schweiz gerechnet werden.

Neu!!: Denkmalschutz und Schweizerisches Inventar der Kulturgüter von nationaler und regionaler Bedeutung · Mehr sehen »

Sonderausgabe (Steuerrecht)

Sonderausgaben im Sinne des deutschen Einkommensteuergesetzes (EStG) sind Aufwendungen, die weder Betriebsausgaben noch Werbungskosten sind und auch nicht wie Betriebsausgaben oder Werbungskosten behandelt werden.

Neu!!: Denkmalschutz und Sonderausgabe (Steuerrecht) · Mehr sehen »

Stadtstaat

Ein Stadtstaat ist im Gegensatz zum Flächenstaat ein Staat, der nur das Gebiet einer Stadt (und gegebenenfalls ihr engeres Umland) umfasst.

Neu!!: Denkmalschutz und Stadtstaat · Mehr sehen »

Standortfaktor

Standortfaktoren sind in der Marktstrategie und im Marketing wesentliche Kriterien, die bei der Entscheidung über einen Unternehmensstandort oder über die Eröffnung von Filialen oder Niederlassungen von Bedeutung sind.

Neu!!: Denkmalschutz und Standortfaktor · Mehr sehen »

Statistik Austria

Statistik Austria ist die Bezeichnung, unter der die Bundesanstalt Statistik Österreich (STAT), das statistische Amt der Republik Österreich, in der Öffentlichkeit auftritt.

Neu!!: Denkmalschutz und Statistik Austria · Mehr sehen »

Städtebau

Modell einer Stadt. Betrachtung von Bebauung und öffentlichem Raum. Der Städtebau befasst sich mit der Gestaltung von Gebäudegruppen, Siedlungen, Stadtteilen und insbesondere mit öffentlichen Räumen.

Neu!!: Denkmalschutz und Städtebau · Mehr sehen »

Städtebauförderung

Die Städtebauförderung ist ein differenziertes Förderprogramm des Bundes und der Länder in der Bundesrepublik Deutschland zur Förderung von Städten, aber auch Dörfern.

Neu!!: Denkmalschutz und Städtebauförderung · Mehr sehen »

Städtebaulicher Denkmalschutz

Der städtebauliche Denkmalschutz dient dem Schutz von historischen Stadtkernen als Stadtdenkmalen und somit Flächendenkmalen, damit diese als wichtiges kulturelles Erbe dauerhaft erhalten bleiben und dabei nicht verfälscht oder beeinträchtigt werden.

Neu!!: Denkmalschutz und Städtebaulicher Denkmalschutz · Mehr sehen »

Steuergesetz

Ein Steuergesetz ist eine Rechtsnorm, die vom Gesetzgeber zur Regelung des Steuerrechts erlassen worden ist.

Neu!!: Denkmalschutz und Steuergesetz · Mehr sehen »

Straßenverkehrslärm

Lärmschutzmaßnahmen an Straßen sind zum festen Bestandteil des Landschaftsbildes geworden. Maßnahmen wie etwa die Bündelung von Straßen- und Bahntrassen sowie die Errichtung von Lärmschutzwänden reduzieren die Schalleinwirkungen auf die Umwelt wesentlich. Verkehrslärmmessung in Dresden (1972) Mit Straßenverkehrslärm (auch kurz Straßenlärm) wird der gesamte vom Straßenverkehr erzeugte Lärm bezeichnet.

Neu!!: Denkmalschutz und Straßenverkehrslärm · Mehr sehen »

Strafgesetzbuch (Deutschland)

Das Strafgesetzbuch (StGB, bei nötiger Abgrenzung auch dStGB) regelt in Deutschland die Kernmaterie des materiellen Strafrechts.

Neu!!: Denkmalschutz und Strafgesetzbuch (Deutschland) · Mehr sehen »

Strahlungsheizung

Historischer elektrischer Heizstrahler („Heizsonne“) Strahlungsheizung in einer Flugzeugwartungshalle Eine Strahlungsheizung oder Wärmewellenheizung ist eine Heizung, deren überwiegende Wärmeabgabe durch Wärmestrahlung erfolgt.

Neu!!: Denkmalschutz und Strahlungsheizung · Mehr sehen »

Systematische Sammlung des Bundesrechts

Die Systematische Sammlung des Bundesrechts (Systematische Rechtssammlung, SR) der Schweiz ist gemäss Art.

Neu!!: Denkmalschutz und Systematische Sammlung des Bundesrechts · Mehr sehen »

Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals 2006 im Höchster Schloß, Frankfurt am Main Der Tag des offenen Denkmals wird seit 1993 bundesweit durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert.

Neu!!: Denkmalschutz und Tag des offenen Denkmals · Mehr sehen »

Technik

Das Wort Technik stammt von und leitet sich ab von τέχνη téchne, zu Deutsch etwa Kunst, Handwerk, Kunstfertigkeit.

Neu!!: Denkmalschutz und Technik · Mehr sehen »

Thüringen

St. Marienkirche in Gera-Untermhaus Erfurt, Dom und Severikirche Krämerbrücke mit Ägidienkirche in Erfurt Leuchtenburg Der Freistaat Thüringen (Abkürzung TH) ist ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Denkmalschutz und Thüringen · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Denkmalschutz und Tourismus · Mehr sehen »

Tuchfabrik Müller

Das LVR-Industriemuseum Euskirchen mit der Tuchfabrik Müller ist ein Museumsstandort des dezentralen LVR-Industriemuseums in Euskirchen-Kuchenheim.

Neu!!: Denkmalschutz und Tuchfabrik Müller · Mehr sehen »

U-Bahn-Station Meidling Hauptstraße

Die Station Meidling Hauptstraße ist eine Station der Wiener U-Bahnlinie U4 im 12.

Neu!!: Denkmalschutz und U-Bahn-Station Meidling Hauptstraße · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Denkmalschutz und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Denkmalschutz und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Unterhaltung (Bauwesen)

Unter dem Begriff Unterhaltung (sehr oft: Bauunterhaltung) wird im Bauwesen die so genannte Aufrechterhaltung der Nutzbarkeit verstanden.

Neu!!: Denkmalschutz und Unterhaltung (Bauwesen) · Mehr sehen »

Verwaltungsakt (Deutschland)

Der Verwaltungsakt, oft als Bescheid bezeichnet und als VA abgekürzt, stellt im deutschen Verwaltungsrecht eine Handlungsform der öffentlichen Verwaltung dar.

Neu!!: Denkmalschutz und Verwaltungsakt (Deutschland) · Mehr sehen »

Verwaltungsrecht (Deutschland)

Das Verwaltungsrecht ist das Recht der Exekutive, der Staatsverwaltung, und als solches − neben dem Staatsrecht − eine Teilmaterie des öffentlichen Rechts.

Neu!!: Denkmalschutz und Verwaltungsrecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Volkskunde

Volkskunde ist eine Kultur- und Sozialwissenschaft, die sich vorwiegend mit der Geschichte und Gegenwart von Erscheinungen der menschlichen Alltags- und Populärkultur beschäftigt.

Neu!!: Denkmalschutz und Volkskunde · Mehr sehen »

Weimarer Republik

Als Weimarer Republik (zeitgenössisch auch Deutsche Republik) wird der Abschnitt der deutschen Geschichte von 1918 bis 1933 bezeichnet, in dem erstmals eine parlamentarische Demokratie in Deutschland bestand.

Neu!!: Denkmalschutz und Weimarer Republik · Mehr sehen »

Weimarer Verfassung

Bucheinband der Weimarer Verfassung Regierung Bauer Die Weimarer Verfassung (auch Weimarer Reichsverfassung, kurz WRV; offiziell: Verfassung des Deutschen Reichs) war die am 31.

Neu!!: Denkmalschutz und Weimarer Verfassung · Mehr sehen »

Wirtschaft

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen.

Neu!!: Denkmalschutz und Wirtschaft · Mehr sehen »

Wissenschaft

Ablaufdiagramm zum Prinzip der wissenschaftlichen Methode aus der Sicht des hypothetisch-deduktiven Modells Das Wort Wissenschaft (mittelhochdeutsch wizzenschaft.

Neu!!: Denkmalschutz und Wissenschaft · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Denkmalgeschützt, Denkmalplakette, Denkmalrecht, Denkmalschutz (Schweiz), Denkmalschützer, Denkmalwesen, Gesetz zum Schutz der Kulturdenkmäler, Gesetz zum Schutz und zur Pflege der Denkmäler, Gesetz zum Schutz und zur Pflege der Kulturdenkmäler, Gesetz zum Schutz von Denkmalen, Gesetz zur Pflege und zum Schutz der Kulturdenkmale, Gesetz zur Pflege und zum Schutz der Kulturdenkmäler, Gesetz über den Schutz und die Pflege der Denkmale, Landesgesetz zum Schutz und zur Pflege der Kulturdenkmäler, National wertvolle Kulturdenkmäler.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »