Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Alfred Hugenberg

Index Alfred Hugenberg

Alfred Hugenberg (1933) Alfred Ernst Christian Alexander Hugenberg (* 19. Juni 1865 in Hannover; † 12. März 1951 in Kükenbruch) war ein deutscher Montan-, Rüstungs- und Medienunternehmer, Politiker (DNVP) und während der ersten Monate nach Hitlers Machtergreifung Minister für Wirtschaft, Landwirtschaft und Ernährung in dessen erstem Kabinett.

126 Beziehungen: Adlerschild des Deutschen Reiches, Adolf Hitler, Agrarwirtschaft und Agrarpolitik im Deutschen Reich (1933–1945), Alfred Freiherr von Oppenheim, Alldeutscher Verband, Allgemeine Anzeigen GmbH, Antisemitismus (bis 1945), August Scherl, Bad Harzburg, Bürgertum, Berliner Lokal-Anzeiger, Bundesverwaltungsgericht (Deutschland), Carl Hugenberg, Dankwart Guratzsch, Denken und Raten, Der Kinematograph, Der Tag (1901–1934), Deutsche Bank, Deutsche Kolonien, Deutsche Lichtbild-Gesellschaft, Deutschnationale Volkspartei, Die Gartenlaube, Die Woche (1899–1944), Die Zeit, Diktatur, Eduard Stadtler, Entnazifizierung, Erich Schairer, Filmportal.de, Franz Adickes, Franz Seldte, Franz-Eher-Verlag, Friedrich Krupp AG, Friedrich-Wilhelm Henning, Gäa (historischer Verband), Günther Schulz, GEA Group, Georg Honigmann (Journalist), Germanisierung, Guenter Lewy, Hannover, Hannoverscher Kurier, Hans Kehrl, Heilbronner Sonntags-Zeitung, Heinz-Dietrich Fischer, Hugenberg-Konzern, Hugo Bruckmann, Inflation, Joseph Borchmeyer, Joseph Goebbels, ..., Kabinett Hitler, Kampffront Schwarz-Weiß-Rot, Karl-Heinz Janßen, Kükenbruch, Kurt Schmitt, Larry Eugene Jones, Leitartikel, Lippische Tageszeitung, Lokalzeitung, Londoner Konferenz (1933), Ludwig Klitzsch, Machtergreifung, Massenmedien, Münchner Neueste Nachrichten, Medienkonzentration, Medienunternehmen, Medienunternehmer, Meinungsbildung, Mitläufer, Monarchie, Monopol, Montanindustrie, Mutuum, Nachrichten- und Presseagentur, Nationalismus, Nationalsozialismus, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Otto Kriegk, Paul von Hindenburg, Peter de Mendelssohn, Posen, Presse (Medien), Pressedienst (Pressemeldung), Preußische Ansiedlungskommission, Preußischer Landtag, Propaganda, Provinz Posen, Regionalzeitung, Reichstag (Weimarer Republik), Reichstagswahl 1920, Reichstagswahl März 1933, Reichsverband der Deutschen Industrie, Rheinisch-Westfälische Zeitung, Richard Merton, Rittergut, Rothenburg/Oberlausitz, Rudolf Mosse, Ruhrlade, Sachsen, Schlesische Zeitung, Sowjetische Militäradministration in Deutschland, Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten, Stern.de, Telegraphen-Union, Thyssenkrupp, Transocean (Nachrichtenagentur), UFA, Ufa-Palast am Zoo, Uhsmannsdorf, Ullstein Verlag, Verein für die bergbaulichen Interessen im Oberbergamtsbezirk Dortmund, Volksentscheid gegen den Young-Plan, Wahl zur Deutschen Nationalversammlung, Walther Darré, Walther Funk, Weimarer Republik, Weltwirtschaftskrise, Wirtschaft im Nationalsozialismus, Wirtschaftsvereinigung zur Förderung der geistigen Wiederaufbaukräfte, Wochenschau, Wolffs Telegraphisches Bureau, Zechenverband, 12. März, 1865, 19. Juni, 1951. Erweitern Sie Index (76 mehr) »

Adlerschild des Deutschen Reiches

Max Liebermann mit dem ihm vom Reichspräsidenten Paul von Hindenburg verliehenen Adlerschild Der Adlerschild des Deutschen Reiches war eine unter dem Reichspräsidenten Friedrich Ebert am 15.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Adlerschild des Deutschen Reiches · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Agrarwirtschaft und Agrarpolitik im Deutschen Reich (1933–1945)

Die Agrarwirtschaft und Agrarpolitik im nationalsozialistischen Deutschen Reich war durch umfangreiche Veränderungen der landwirtschaftlichen Produktionsstrukturen und der zugehörigen Verbandsstruktur und Gesetzgebung geprägt.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Agrarwirtschaft und Agrarpolitik im Deutschen Reich (1933–1945) · Mehr sehen »

Alfred Freiherr von Oppenheim

Alfred Paul Ernst Freiherr von Oppenheim (* 5. Mai 1934 in Köln; † 5. Januar 2005 ebenda) war ein deutscher Privatbankier.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Alfred Freiherr von Oppenheim · Mehr sehen »

Alldeutscher Verband

Der Alldeutsche Verband (bis 1894 Allgemeiner Deutscher Verband)Hermann Bott: Lexikon zur Geschichte und Politik im 20.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Alldeutscher Verband · Mehr sehen »

Allgemeine Anzeigen GmbH

Die Allgemeine Anzeigen GmbH (Ala GmbH) war eine der führenden Anzeigengesellschaften der deutschen Presse zu Beginn des 20.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Allgemeine Anzeigen GmbH · Mehr sehen »

Antisemitismus (bis 1945)

Karikatur auf der Titelseite von Édouard Drumonts antisemitischer Zeitschrift ''La Libre Parole'' (1893). Dargestellt ist ein Jude, Hände und Füße voller Geld, der sich an den Erdball klammert. Die Bildunterschrift lautet „Leur patrie“ – ''ihr Vaterland''. Der Antisemitismus (abgeleitet vom Wort „Semiten“) ist eine mit Nationalismus, Sozialdarwinismus, Verschwörungstheorie und Rassismus begründete Judenfeindlichkeit, die seit etwa 1800 in Europa auftritt.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Antisemitismus (bis 1945) · Mehr sehen »

August Scherl

August Scherl August Hugo Friedrich Scherl (* 24. Juli 1849 in Düsseldorf; † 18. April 1921 in Berlin) war ein Berliner Großverleger.

Neu!!: Alfred Hugenberg und August Scherl · Mehr sehen »

Bad Harzburg

Bad Harzburg ist eine Stadt im Landkreis Goslar im Süden Niedersachsens (Deutschland).

Neu!!: Alfred Hugenberg und Bad Harzburg · Mehr sehen »

Bürgertum

Bürgerliche Hochzeit (1933) Unter Bürgertum versteht man eine historisch unterscheidbare Vergesellschaftungsform von Mittelschichten, sofern diese aufgrund besonderer, mehr oder minder gemeinsamer Interessen ähnliche handlungsleitende Wertorientierungen und soziale Ordnungsvorstellungen ausbilden und damit auch die politische Stabilität eines Landes beeinflussen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Bürgertum · Mehr sehen »

Berliner Lokal-Anzeiger

Der Berliner Lokal-Anzeiger – Central Organ „für die Reichshauptstadt“ war eine 1883 von August Scherl gegründete Tageszeitung in der Zimmerstraße.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Berliner Lokal-Anzeiger · Mehr sehen »

Bundesverwaltungsgericht (Deutschland)

Sitz des Bundesverwaltungsgerichtes im Reichsgerichtsgebäude in Leipzig (Blickrichtung Westen) Luftbild von Leipzig (2010) Haupteingang Blick vom Aufgang zum Gericht über den vorgelagerten Simsonplatz Sammlung der Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts Bundesverwaltungsgericht Leipzig Innenraum Sitzungssaal des Bundesverwaltungsgerichts Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) ist das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland in öffentlich-rechtlichen Streitigkeiten nicht verfassungsrechtlicher Art und neben dem Bundesarbeitsgericht, Bundesgerichtshof, Bundesfinanzhof und Bundessozialgericht einer der fünf obersten Gerichtshöfe des Bundes.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Bundesverwaltungsgericht (Deutschland) · Mehr sehen »

Carl Hugenberg

Carl Heinrich Wilhelm Hugenberg (* 29. Januar 1836 in Osnabrück; † 6. November 1882 in Hannover) war ein preußischer Verwaltungsjurist und nationalliberaler Politiker des 19.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Carl Hugenberg · Mehr sehen »

Dankwart Guratzsch

Dankwart Guratzsch (* 14. Juni 1939 in Dresden) ist ein deutscher Journalist.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Dankwart Guratzsch · Mehr sehen »

Denken und Raten

Denken und Raten: Zeitschrift für Rätselfreunde; Rätsel, Schach, Skat, Bridge war eine Wochenschrift aus dem Zeitungsverlag von August Scherl.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Denken und Raten · Mehr sehen »

Der Kinematograph

Titelbild der Erstausgabe Januar 1907 Titelbild Oktober 1914 Titelbild Januar 1926 Der Kinematograph war die erste deutsche Filmfachzeitschrift, die von 1907 bis 1935 erschien.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Der Kinematograph · Mehr sehen »

Der Tag (1901–1934)

Der Tag war eine illustrierte Tageszeitung in Berlin, begründet 1900 vom August Scherl Verlag, eingestellt 1934.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Der Tag (1901–1934) · Mehr sehen »

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank AG ist das nach Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl größte Kreditinstitut Deutschlands.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Deutsche Bank · Mehr sehen »

Deutsche Kolonien

Deutsche Kolonien Die deutschen Kolonien wurden vom Deutschen Kaiserreich gegen Ende des 19.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Deutsche Kolonien · Mehr sehen »

Deutsche Lichtbild-Gesellschaft

Die Deutsche Lichtbild-Gesellschaft (DLG, später Deulig) war in der Zeit des Ersten Weltkrieges und der Weimarer Republik eine staatsmittelbare deutsche Filmgesellschaft mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Deutsche Lichtbild-Gesellschaft · Mehr sehen »

Deutschnationale Volkspartei

Reichsführertagung der DNVP 1932, Geheimrat Reinhold Quaatz hält eine Rede Die Deutschnationale Volkspartei (DNVP) war eine nationalkonservative Partei in der Weimarer Republik, deren Programmatik Nationalismus, Nationalliberalismus, Antisemitismus, kaiserlich-monarchistischen Konservatismus sowie völkische Elemente enthielt.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Deutschnationale Volkspartei · Mehr sehen »

Die Gartenlaube

Titelblatt des ersten Heftes der ''Gartenlaube'', 1853 Immer wieder berichtete ''Die Gartenlaube'' auch über die deutsche Frauenbewegung. „Die Führerinnen der Frauenbewegung in Deutschland“, 1894 Die Zeitschrift Die Gartenlaube – Illustrirtes Familienblatt war ein Vorläufer moderner Illustrierten und das erste große erfolgreiche deutsche Massenblatt.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Die Gartenlaube · Mehr sehen »

Die Woche (1899–1944)

Die Woche war eine illustrierte Zeitschrift in Deutschland, begründet 1899 vom Berliner August Scherl Verlag, eingestellt 1944.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Die Woche (1899–1944) · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Die Zeit · Mehr sehen »

Diktatur

Die Diktatur (von) ist eine Herrschaftsform, die sich durch eine einzelne regierende Person, den Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) mit weitreichender bis unbeschränkter politischer Macht auszeichnet.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Diktatur · Mehr sehen »

Eduard Stadtler

Eduard Stadtler Eduard Stadtler (* 17. Februar 1886 in Hagenau, Elsass; † 5. Oktober 1945 im Speziallager Sachsenhausen) war Reichstagsabgeordneter der DNVP, später NSDAPAnton Ritthaler: (PDF; 1,4 MB) in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 2.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Eduard Stadtler · Mehr sehen »

Entnazifizierung

Das Entnazifizierungsgesetz Als Entnazifizierung (zeitgenössisch und veraltet auch Entnazisierung, Denazifizierung oder Denazifikation) wird die ab Juli 1945 umgesetzte Politik der Vier Mächte bezeichnet, die darauf abzielte, die deutsche und österreichische Gesellschaft, Kultur, Presse, Ökonomie, Justiz und Politik von allen Einflüssen des Nationalsozialismus zu befreien.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Entnazifizierung · Mehr sehen »

Erich Schairer

Erich Schairer als Jugendlicher Erich Schairer mit seiner Schwester Thusnelde und seinen Eltern, um 1900 Erich Schairer als Student in Tübingen im Jahr 1906 Erich Schairer (* 21. Oktober 1887 in Hemmingen bei Stuttgart; † 3. August 1956 in Schorndorf) war ein deutscher Journalist und Publizist.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Erich Schairer · Mehr sehen »

Filmportal.de

filmportal.de ist eine Internet-Filmdatenbank zum deutschen Film mit umfangreichen Angaben zu Filmen und Filmschaffenden sowie thematischen Artikeln.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Filmportal.de · Mehr sehen »

Franz Adickes

Franz Adickes(Max Liebermann, 1910) Franz Bourchard Ernst Adickes (* 19. Februar 1846 in Harsefeld bei Stade; † 4. Februar 1915 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Kommunalpolitiker.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Franz Adickes · Mehr sehen »

Franz Seldte

Seldte (1933) Volksbegehren gegen den Young-Plan im Berliner Sportpalast, Winter 1929 Papen und Seldte Franz Seldte (* 29. Juni 1882 in Magdeburg; † 1. April 1947 in Fürth) war Mitbegründer und Bundesführer des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten, einer paramilitärischen Organisation in der Weimarer Republik, NSDAP-Politiker und von 1933 bis 1945 Reichsarbeitsminister.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Franz Seldte · Mehr sehen »

Franz-Eher-Verlag

Der Eher-Verlag (Franz Eher Nachfolger GmbH) war der Zentralverlag der NSDAP.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Franz-Eher-Verlag · Mehr sehen »

Friedrich Krupp AG

Die Friedrich Krupp AG war ein deutsches Schwerindustrie-Unternehmen mit Sitz in Essen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Friedrich Krupp AG · Mehr sehen »

Friedrich-Wilhelm Henning

Friedrich-Wilhelm Henning (* 22. März 1931 in Trebitz; † 14. Dezember 2008 in Heimerzheim) war ein deutscher Wirtschafts- und Sozialhistoriker.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Friedrich-Wilhelm Henning · Mehr sehen »

Gäa (historischer Verband)

Die Gäa war ein adlig-bürgerlicher deutscher Zusammenschluss und wurde 1922 in München gegründet; der Verein löste sich im März 1933 auf.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Gäa (historischer Verband) · Mehr sehen »

Günther Schulz

Günther Schulz (* 27. November 1950 in Morsbach) ist ein deutscher Sozial- und Wirtschaftshistoriker.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Günther Schulz · Mehr sehen »

GEA Group

Das ehemalige GEA Center in Bochum Luftbild des ehemaligen GEA Center (Bochum) Die GEA Group (bis 2000 Metallgesellschaft, 2000 bis 2005 mg technologies) ist ein börsennotierter Industriekonzern (MDAX) mit Sitz in Düsseldorf.

Neu!!: Alfred Hugenberg und GEA Group · Mehr sehen »

Georg Honigmann (Journalist)

Georg Friedrich Wolfgang Honigmann (* 6. Oktober 1903 in Wiesbaden; † 4. November 1984 in Weimar) war ein deutscher Journalist.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Georg Honigmann (Journalist) · Mehr sehen »

Germanisierung

Der Begriff Germanisierung bezeichnet die Verbreitung eines germanischen Volkes sowie seiner Kultur und Sprache und die gewöhnlich einhergehende Überformung oder Verdrängung anderer, nicht germanischer Kulturen und Sprachen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Germanisierung · Mehr sehen »

Guenter Lewy

Guenter Lewy (* 23. August 1923 in Breslau) ist ein deutsch-US-amerikanischer emeritierter Professor der Politikwissenschaften.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Guenter Lewy · Mehr sehen »

Hannover

name.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Hannover · Mehr sehen »

Hannoverscher Kurier

3. Juli 1866: Der ''Hannoversche Courier'', noch für das Königreich Hannover, wenige Tage nach der Schlacht bei Langensalza und der Kapitulation gegenüber Preußen Friedrich Wunder, Hannovers erstem Fotograf, offeriert „Portraits von Verstorbenen“. Der Hannoversche Kurier (bis 15. August 1914: Hannoverscher Courier)Gert Hagelweide: Deutsche Zeitungsbestände in Bibliotheken und Archiven, Droste Verlag Düsseldorf 1974, S. 175.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Hannoverscher Kurier · Mehr sehen »

Hans Kehrl

Hans Kehrl (1942) Hans Kehrl (* 8. September 1900 in Brandenburg an der Havel; † 26. April 1984 in Grafenau) war ein deutscher Unternehmer, NSDAP-Gauwirtschaftsberater und Wirtschaftsfunktionär in der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Hans Kehrl · Mehr sehen »

Heilbronner Sonntags-Zeitung

Die Heilbronner Sonntags-Zeitung (bzw. Süddeutsche Sonntags-Zeitung bzw. Die Sonntags-Zeitung) bestand von 4.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Heilbronner Sonntags-Zeitung · Mehr sehen »

Heinz-Dietrich Fischer

Heinz-Dietrich Fischer (* 1. Mai 1937 in Blankenstein an der Ruhr) ist ein deutscher Publizistik- und Kommunikationswissenschaftler.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Heinz-Dietrich Fischer · Mehr sehen »

Hugenberg-Konzern

Der Hugenberg-Konzern war eine nationalkonservative Mediengruppe in Deutschland mit Sitz in Berlin, die Werbe- und Nachrichtenagenturen, Pressedienste, Presseverlage und Filmgesellschaften umfasste.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Hugenberg-Konzern · Mehr sehen »

Hugo Bruckmann

Hugo Bruckmann Hugo Bruckmann mit Pfeife. Karikatur von Ludwig Scheuermann (1890) Hugo Bruckmann (* 13. Oktober 1863 in München; † 3. September 1941 ebenda) war ein deutscher Verleger.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Hugo Bruckmann · Mehr sehen »

Inflation

10. September 1923 50-Millionen-Mark-Stück, Notgeld der Provinz Westfalen Inflations-Notgeld-Kursmünze über 1 Billion Mark, Westfalen 1923 Umschlag eines Inlandbriefs vom 4. November 1923 mit Dachziegelfrankatur, Nutzung wertmäßig überdruckter Briefmarken Briefmarke von 1923 ohne Wertangabe, vorgesehen zum Eindruck wechselnder Werte, hier 20 Milliarden Mark Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland seit 1965 Konsumentenpreisindizes verschiedener Länder Ceteris-paribus-Bedingungen Voraussetzung.) Inflation (von lat. inflatio „Schwellung“, „Anschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen (Teuerung), gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Inflation · Mehr sehen »

Joseph Borchmeyer

Joseph Borchmeyer Joseph Borchmeyer (* 13. November 1898 in Herten; † 14. Januar 1989 in Recklinghausen) war ein deutscher Jurist und Politiker (Deutschnationale Volkspartei (DNVP)).

Neu!!: Alfred Hugenberg und Joseph Borchmeyer · Mehr sehen »

Joseph Goebbels

rahmenlos Paul Joseph Goebbels (* 29. Oktober 1897 in Rheydt; † 1. Mai 1945 in Berlin) war einer der einflussreichsten Politiker während der Zeit des Nationalsozialismus und einer der engsten Vertrauten Adolf Hitlers.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Joseph Goebbels · Mehr sehen »

Kabinett Hitler

1. Reihe sitzend, von links: Hermann Göring, Adolf Hitler, Franz von Papen; 2. Reihe stehend: Franz Seldte, Günther Gereke, Lutz Graf Schwerin von Krosigk, Wilhelm Frick, Werner von Blomberg, Alfred Hugenberg; am 30. Januar 1933 in der Reichskanzlei Das Kabinett Hitler oder die Hitlerregierung war die am 30.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Kabinett Hitler · Mehr sehen »

Kampffront Schwarz-Weiß-Rot

Wahlplakat für die Kampffront-Kandidaten Alfred Hugenberg, Franz von Papen und Franz Seldte Die Kampffront Schwarz-Weiß-Rot war ein nach den alten Reichsfarben Schwarz-Weiß-Rot benanntes Wahlbündnis aus Deutschnationaler Volkspartei (DNVP) und Stahlhelm.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Kampffront Schwarz-Weiß-Rot · Mehr sehen »

Karl-Heinz Janßen

Karl-Heinz Janßen (* 17. November 1930 in Carolinensiel; † 26. März 2013 in Hamburg) war von 1963 bis 1998 Redakteur der Wochenzeitung Die Zeit und arbeitete als Historiker zur deutschen Zeitgeschichte.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Karl-Heinz Janßen · Mehr sehen »

Kükenbruch

Kükenbruch, Ansicht von Osten Kükenbruch ist eine kleine Ortschaft in Ostwestfalen-Lippe mit etwa 258 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) und ist ein Ortsteil der Gemeinde Extertal im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Kükenbruch · Mehr sehen »

Kurt Schmitt

Kurt Paul Schmitt (* 7. Oktober 1886 in Heidelberg, Großherzogtum Baden, Deutsches Kaiserreich; † 2. November 1950 in Heidelberg, Württemberg-Baden, Bundesrepublik Deutschland) war ein deutscher Wirtschaftsführer, der die NSDAP bereits vor 1933 unterstützte, und zweiter Reichswirtschaftsminister im Kabinett Hitlers.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Kurt Schmitt · Mehr sehen »

Larry Eugene Jones

Larry Eugene Jones (* 16. März 1940 in El Dorado) ist ein US-amerikanischer Historiker.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Larry Eugene Jones · Mehr sehen »

Leitartikel

Der Leitartikel einer Zeitung gehört zu den meinungsorientierten Darstellungsformen, neben dem Feuilleton, den Kommentaren und den Glossen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Leitartikel · Mehr sehen »

Lippische Tageszeitung

Die Lippische Tageszeitung (Eigenschreibweise auch Lippische Tages-Zeitung) war eine Tageszeitung, die von 1896 bis 1938 in Detmold im Fürstentum Lippe (später: Freistaat Lippe) erschien.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Lippische Tageszeitung · Mehr sehen »

Lokalzeitung

Als Lokalzeitung wird eine Tageszeitung oder Wochenzeitung bezeichnet, die sich im Wesentlichen auf das Geschäft der Nachrichten-, Sport- und Veranstaltungsberichterstattung sowie auf Kleinanzeigen einer Region beschränkt und in der Regel lokale Begebenheiten in satirisch-feuilletonistischer Form als Lokalglosse oder Spitze „aufspießt“.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Lokalzeitung · Mehr sehen »

Londoner Konferenz (1933)

Die Londoner Konferenz war eine internationale Wirtschaftskonferenz, die vom 12.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Londoner Konferenz (1933) · Mehr sehen »

Ludwig Klitzsch

Ludwig Klitzsch (* 16. September 1881 in Halle (Saale); † 7. Januar 1954 in Bad Wiessee) war ein deutscher Publizist und hoher Manager in der Filmindustrie.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Ludwig Klitzsch · Mehr sehen »

Machtergreifung

Mit Machtergreifung (auch Machtübernahme bzw. Machtübergabe, auch Machtübertragung) wird die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler durch Reichspräsident Paul von Hindenburg am 30.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Machtergreifung · Mehr sehen »

Massenmedien

Massenmedien sind Kommunikationsmittel zur Verbreitung von Inhalten in der Öffentlichkeit, Medien für die Kommunikation mit einer großen Zahl von Menschen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Massenmedien · Mehr sehen »

Münchner Neueste Nachrichten

Die Tageszeitung Münchner Neueste Nachrichten war Anfang der 1930er Jahre von der Auflage her die größte in Süddeutschland.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Münchner Neueste Nachrichten · Mehr sehen »

Medienkonzentration

Unter Medienkonzentration versteht man das Ausmaß und den Umfang, mit dem einzelne Unternehmensgruppen eine marktbeherrschende Stellung im Medienbereich einnehmen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Medienkonzentration · Mehr sehen »

Medienunternehmen

Medienunternehmen sind Unternehmen, die publizistische Medien betreiben oder für diese produzieren.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Medienunternehmen · Mehr sehen »

Medienunternehmer

Als Medienunternehmer werden Unternehmer bezeichnet, die Inhaber von Massenmedien wie Zeitungen, Zeitschriften, Hörfunk- und Fernsehsendern, aber auch von Filmrechten (s. Filmindustrie) sind.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Medienunternehmer · Mehr sehen »

Meinungsbildung

Meinungsbildung ist ein Begriff aus Soziologie und Psychologie, welcher die Vorgänge bezeichnet, die zu Entscheidungen führen, wie etwa politischen Entscheidungen, religiösen Entscheidungen oder Kaufentscheidungen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Meinungsbildung · Mehr sehen »

Mitläufer

Als Mitläufer werden Personen bezeichnet, die an einer Gruppierung, Bewegung oder Strömung anschließen, ohne sich wirklich zu engagieren.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Mitläufer · Mehr sehen »

Monarchie

Monarchien Der Begriff Monarchie (altgr. μοναρχία monarchía ‚Alleinherrschaft‘, aus μόνος monos ‚ein‘ und ἀρχεῖν archein ‚herrschen‘) bezeichnet eine Staats- bzw.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Monarchie · Mehr sehen »

Monopol

Als Monopol (Zusammensetzung aus monos „allein“ und πωλεῖν pōlein „verkaufen“) wird in den Wirtschaftswissenschaften eine Marktsituation (Marktform) bezeichnet, in der für ein ökonomisches Gut nur ein Anbieter vorhanden ist.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Monopol · Mehr sehen »

Montanindustrie

Montanindustrie (von ‚Berg‘) ist ein Sammelbegriff für die Industriezweige, die sich mit der Gewinnung, Aufbereitung und direkten Weiterverarbeitung von Bodenschätzen befassen, also den Bergbau (insbesondere den Kohlebergbau) und die rohstoffverarbeitende Schwerindustrie (insbesondere die Eisen- und Stahlindustrie).

Neu!!: Alfred Hugenberg und Montanindustrie · Mehr sehen »

Mutuum

Das mutuum war ein Vertrag des römischen Rechts zur Übereignung einer Geldsumme.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Mutuum · Mehr sehen »

Nachrichten- und Presseagentur

Nachrichten- und Presseagenturen sind Unternehmen, die Nachrichten über aktuelle Ereignisse liefern.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Nachrichten- und Presseagentur · Mehr sehen »

Nationalismus

Nationalismus ist eine Ideologie, die eine Identifizierung und Solidarisierung aller Mitglieder einer Nation anstrebt und letztere mit einem souveränen Staat verbinden will.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Nationalismus · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Otto Kriegk

Otto Hermann Kriegk (* 17. Mai 1892 in Rinteln; † seit 1945 verschollen, zum 31. Dezember 1945 durch Entscheidung des Amtsgerichts Lichterfelde im Jahr 1952 amtlich für tot erklärt) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Otto Kriegk · Mehr sehen »

Paul von Hindenburg

Paul Ludwig Hans Anton von Beneckendorff und von Hindenburg (* 2. Oktober 1847 in Posen; † 2. August 1934 auf Gut Neudeck, Ostpreußen) war ein deutscher Generalfeldmarschall und Politiker.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Paul von Hindenburg · Mehr sehen »

Peter de Mendelssohn

Peter de Mendelssohn (* 1. Juni 1908 in München; † 10. August 1982 ebenda; eigentlich Peter Mendelssohn, Pseudonym: Carl Johann Leuchtenberg) war ein deutsch-britischer Schriftsteller, Historiker und Essayist.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Peter de Mendelssohn · Mehr sehen »

Posen

Posen (Poznań) ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Großpolen und die fünftgrößte polnische Stadt.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Posen · Mehr sehen »

Presse (Medien)

Der Oberbegriff Presse (von mittellateinisch pressa und französisch presse) leitet sich von der Druckerpresse aus der Zeit der analogen Drucktechnik ab und bezog sich ursprünglich auf die Gesamtheit aller verbreiteten Druck-Erzeugnisse (Flugschriften, Einblattdrucke, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Plakate).

Neu!!: Alfred Hugenberg und Presse (Medien) · Mehr sehen »

Pressedienst (Pressemeldung)

Ein Pressedienst, der in Form von Pressemeldungen bzw.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Pressedienst (Pressemeldung) · Mehr sehen »

Preußische Ansiedlungskommission

Universität UAM Die Königlich Preußische Ansiedlungskommission für Westpreußen und Posen wurde 1886 als ein zentraler Bestandteil der Germanisierungspolitik der Ostprovinzen des Königreichs Preußen gegründet.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Preußische Ansiedlungskommission · Mehr sehen »

Preußischer Landtag

Der Begriff Preußischer Landtag bezeichnete seit dem 15. Jahrhundert verschiedene politische Institutionen in Preußen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Preußischer Landtag · Mehr sehen »

Propaganda

DDR-Grenzsoldaten an der Berliner Mauer Propaganda (von ‚weiter ausbreiten, ausbreiten, verbreiten‘) bezeichnet in seiner modernen Bedeutung die zielgerichteten Versuche, politische Meinungen und öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und das Verhalten in eine vom Propagandisten oder Herrscher erwünschte Richtung zu steuern.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Propaganda · Mehr sehen »

Provinz Posen

Die Provinz Posen (identisch mit dem Großherzogtum Posen) war eine von 1815 bis 1920 bestehende Provinz im Osten des Staates Preußen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Provinz Posen · Mehr sehen »

Regionalzeitung

Regionalzeitungen sind Zeitungen, die nur in einem bestimmten Gebiet oder einer bestimmten Region erscheinen und gleichzeitig standortbezogen sind.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Regionalzeitung · Mehr sehen »

Reichstag (Weimarer Republik)

Der Reichstag der Weimarer Republik (1919 bis 1933) war nach der Weimarer Reichsverfassung von 1919 das Parlament und damit eines der obersten Reichsorgane.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Reichstag (Weimarer Republik) · Mehr sehen »

Reichstagswahl 1920

Die Reichstagswahl vom 6.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Reichstagswahl 1920 · Mehr sehen »

Reichstagswahl März 1933

Die Reichstagswahl am 5.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Reichstagswahl März 1933 · Mehr sehen »

Reichsverband der Deutschen Industrie

Der Reichsverband der Deutschen Industrie (abgekürzt RDI) war der Spitzenverband der industriellen Unternehmerverbände in der Weimarer Republik.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Reichsverband der Deutschen Industrie · Mehr sehen »

Rheinisch-Westfälische Zeitung

Die Rheinisch-Westfälische Zeitung wurde von 1883 bis 1944 in Essen gedruckt.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Rheinisch-Westfälische Zeitung · Mehr sehen »

Richard Merton

Richard Merton (* 1. Dezember 1881 in Frankfurt am Main; † 6. Januar 1960 ebenda) war ein deutscher Industrieller, Stifter und Politiker.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Richard Merton · Mehr sehen »

Rittergut

Hohnhorst Ein Rittergut (lat. praedium nobilium sive equestrium) war ein Besitz, mit dem durch Gesetz oder Gewohnheitsrecht Vorrechte des Eigentümers, insbesondere Steuerbefreiungen, die Kanzleifähigkeit und die Landtagsfähigkeit, verbunden waren.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Rittergut · Mehr sehen »

Rothenburg/Oberlausitz

Marktplatz in Rothenburg um 1850 Rothenburg/Oberlausitz (amtlicher Name Rothenburg/O.L.) ist eine Kleinstadt im Landkreis Görlitz im Nordosten des Freistaates Sachsen an der deutsch-polnischen Grenze.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Rothenburg/Oberlausitz · Mehr sehen »

Rudolf Mosse

Rudolf Mosse Rudolf Mosse (* 8. Mai 1843 in Grätz, Provinz Posen; † 8. September 1920 in Schenkendorf) war ein deutsch-jüdischer Verleger, Firmengründer und Geschäftsmann.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Rudolf Mosse · Mehr sehen »

Ruhrlade

Die Ruhrlade war eine Interessenvereinigung der zwölf einflussreichsten Ruhrindustriellen.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Ruhrlade · Mehr sehen »

Sachsen

Der Freistaat Sachsen (Abkürzung SN, auch Sa.) ist ein Land im Osten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Sachsen · Mehr sehen »

Schlesische Zeitung

Die Schlesische Zeitung gehörte bis zur Zerstörung Breslaus im Jahr 1945 zu den namhaftesten Tageszeitungen in Preußen beziehungsweise im Deutschen Reich.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Schlesische Zeitung · Mehr sehen »

Sowjetische Militäradministration in Deutschland

DDR bei Wassili Iwanowitsch Tschuikow: Übertragung der Verwaltungshoheit Die Sowjetische Militäradministration in Deutschland (SMAD, Советская военная администрация в Германии) war nach dem Zweiten Weltkrieg die oberste Besatzungsbehörde und somit De-facto-Regierung in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) Deutschlands von Juni 1945 bis zur Übertragung der Verwaltungshoheit an die Regierung der DDR am 10. Oktober 1949.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Sowjetische Militäradministration in Deutschland · Mehr sehen »

Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten

Logo des Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten Logo der Jugendorganisation des Stahlhelm Der „Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten“ war ein Wehrverband zur Zeit der Weimarer Republik, der kurz nach Ende des Ersten Weltkrieges im Dezember 1918 von dem Reserveoffizier Franz Seldte in Magdeburg gegründet worden war.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Stahlhelm, Bund der Frontsoldaten · Mehr sehen »

Stern.de

Stern.de (Eigenschreibweise: stern.de) ist eine deutschsprachige Nachrichten-Website.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Stern.de · Mehr sehen »

Telegraphen-Union

Telegraphen-Union (T.U.) hieß eine 1913 gegründete Nachrichtenagentur.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Telegraphen-Union · Mehr sehen »

Thyssenkrupp

Die thyssenkrupp AG (oder) ist ein diversifizierter deutscher Industriekonzern mit Schwerpunkt in der Stahl-Verarbeitung.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Thyssenkrupp · Mehr sehen »

Transocean (Nachrichtenagentur)

Transocean-Foto, 1925. Hier: „Darmstädter und Nationalbank“, Berlin Die Transocean GmbH (TO) war eine deutsche Nachrichtenagentur.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Transocean (Nachrichtenagentur) · Mehr sehen »

UFA

Die UFA GmbH (bis 1991 Universum Film AG, kurz Ufa) ist ein Filmunternehmen mit Hauptsitz im Potsdamer Stadtteil Babelsberg.

Neu!!: Alfred Hugenberg und UFA · Mehr sehen »

Ufa-Palast am Zoo

Der Ufa-Palast am Zoo, ca. 1935 Der Ufa-Palast am Zoo war das bedeutendste Uraufführungs-Filmtheater der Universum Film AG (Ufa) in Berlin.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Ufa-Palast am Zoo · Mehr sehen »

Uhsmannsdorf

Ehemaliger Wasserbehälter des Bahnhofs Uhsmannsdorf ist der westlichste Ortsteil der oberlausitzischen Kleinstadt Rothenburg/Oberlausitz.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Uhsmannsdorf · Mehr sehen »

Ullstein Verlag

Sitz der Ullstein Buchverlage an der Friedrichstraße in Berlin-Mitte Der Ullstein Verlag wurde 1877 vom Verleger Leopold Ullstein in Berlin gegründet.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Ullstein Verlag · Mehr sehen »

Verein für die bergbaulichen Interessen im Oberbergamtsbezirk Dortmund

Verwaltungsgebäude um 1903 Verwaltungsgebäude um 1913 Titelblatt eines Sonderdrucks aus der Zeitschrift ''Glückauf'', 1909 Der Verein für die bergbaulichen Interessen im Oberbergamtsbezirk Dortmund, kurz Bergbau-Verein, mit Sitz in Essen, konstituierte sich am 17. Dezember 1858 (nach einer vorbereitenden Sitzung vom 20. November 1858) als Unternehmerverband und Interessenvertretung im Oberbergamtsbezirk Dortmund.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Verein für die bergbaulichen Interessen im Oberbergamtsbezirk Dortmund · Mehr sehen »

Volksentscheid gegen den Young-Plan

Der Volksentscheid gegen den Young-Plan war ein Versuch zur Volksgesetzgebung in der Weimarer Republik.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Volksentscheid gegen den Young-Plan · Mehr sehen »

Wahl zur Deutschen Nationalversammlung

Die Wahl zur Deutschen Nationalversammlung fand am 19.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Wahl zur Deutschen Nationalversammlung · Mehr sehen »

Walther Darré

Walther Darré Richard Walther Darré (eigentlich Ricardo Walther Oscar Darré, auch Richard Walter Darré; * 14. Juli 1895 in Belgrano, Buenos Aires, Argentinien; † 5. September 1953 in München) war ein deutscher Agrarpolitiker, Schriftsteller und SS-Funktionär im Range eines SS-Obergruppenführers in der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Walther Darré · Mehr sehen »

Walther Funk

Walther Funk (1942) Walther Funk (* 18. August 1890 in Trakehnen, Ostpreußen; † 31. Mai 1960 in Düsseldorf) war ein deutscher Journalist.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Walther Funk · Mehr sehen »

Weimarer Republik

Als Weimarer Republik (zeitgenössisch auch Deutsche Republik) wird der Abschnitt der deutschen Geschichte von 1918 bis 1933 bezeichnet, in dem erstmals eine parlamentarische Demokratie in Deutschland bestand.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Weimarer Republik · Mehr sehen »

Weltwirtschaftskrise

Die Krise stürzte viele Familien in bittere Not: die Wanderarbeiterin Florence Owens Thompson, Kalifornien 1936 (Fotografin: Dorothea Lange) Die Weltwirtschaftskrise zum Ende der 1920er und im Verlauf der 1930er Jahre begann mit dem New Yorker Börsencrash im Oktober 1929.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Weltwirtschaftskrise · Mehr sehen »

Wirtschaft im Nationalsozialismus

Als Wirtschaft im Nationalsozialismus wird die Entwicklung der Wirtschaft unter dem NS-Regime von der „Machtergreifung“ Adolf Hitlers 1933 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs beschrieben.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Wirtschaft im Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Wirtschaftsvereinigung zur Förderung der geistigen Wiederaufbaukräfte

Die Wirtschaftsvereinigung zur Förderung der geistigen Wiederaufbaukräfte wurde 1919 als Reaktion auf die Novemberrevolution von Vertretern der Deutschnationalen Volkspartei gegründet und war die Dachgesellschaft des Hugenberg-Konzerns.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Wirtschaftsvereinigung zur Förderung der geistigen Wiederaufbaukräfte · Mehr sehen »

Wochenschau

Eine Wochenschau war eine für das Kino wöchentlich neu produzierte Zusammenstellung von Filmberichten über politische, gesellschaftliche, sportliche und kulturelle Ereignisse.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Wochenschau · Mehr sehen »

Wolffs Telegraphisches Bureau

Wolffs Telegraphisches Bureau (W.T.B.) wurde im Jahr 1849 von dem jüdischen Verlags- und Nachrichtenunternehmer Bernhard Wolff (1811–1879) in Berlin gegründet.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Wolffs Telegraphisches Bureau · Mehr sehen »

Zechenverband

Der Zechenverband war eine am 22. Januar 1908 gegründete Vereinigung von Arbeitgebern im Ruhrbergbau.

Neu!!: Alfred Hugenberg und Zechenverband · Mehr sehen »

12. März

Der 12.

Neu!!: Alfred Hugenberg und 12. März · Mehr sehen »

1865

Im Jahr 1865 endet der amerikanische Sezessionskrieg.

Neu!!: Alfred Hugenberg und 1865 · Mehr sehen »

19. Juni

Der 19.

Neu!!: Alfred Hugenberg und 19. Juni · Mehr sehen »

1951

Das Jahr 1951 ist von den zunehmenden Feindseligkeiten zwischen Ostblock und westlicher Welt geprägt, die sich im Koreakrieg und der McCarthy-Ära, speziell dem Prozess gegen Ethel und Julius Rosenberg, widerspiegelt.

Neu!!: Alfred Hugenberg und 1951 · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »