Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! Erkunden Sie Ihre Interessen! » Benutzerkonto anlegen

Als Camorra werden organisierte kriminelle Familienclans in Neapel und der Region Kampanien bezeichnet.

108 Beziehungen: Aberdeen, Abfallentsorgung, Alleanza di Secondigliano, Antonio Iovine, Arbeitslosenstatistik, Armut, ’Ndrangheta, Ángela Molina, Bande (Gruppe), Benito Mussolini, Berliner Zeitung, Bluse, Camorra (1986), Camorra (Begriffsklärung), Camorra – Ein Bulle räumt auf, Carabinieri, Casal di Principe, Castel Volturno, Clan, Claudia Cardinale, Corriere della Sera, Corte Suprema di Cassazione, Cosa Nostra, Costa del Sol, Der Tagesspiegel, Die Welt, Die Zeit, Dortmund, Drogenhandel, Erdbeben von Irpinia 1980, Europäische Union, Fabio Testi, Francesco Schiavone, Francisco Rabal, Franco Nero, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geldwäsche, Geo (Zeitschrift), Giuliano Amato, Globalisierung, Gomorrha – Reise in das Reich der Camorra, Hamburger Abendblatt, Hans Magnus Enzensberger, Harvey Keitel, Haute Couture, Internationale Filmfestspiele von Cannes 2008, Internationale Filmfestspiele von Cannes/Großer Preis der Jury, Internet Archive, Kalabrien, Kampanien, ..., Kastilien, Kokain, Korruption, Kriminalität, Kronen Zeitung, La Cosa Nostra, La Repubblica, Lagos, Leipzig, Lina Wertmüller, Mafia, Matteo Garrone, Maurizio Merli, Merian (Reisemagazin), Morra (Spiel), Neapel, Netzeitung, Neue Zürcher Zeitung, Nizza, No-go-Area, Oktober 2006, Organisierte Kriminalität, Paolo Conte, Paolo Di Lauro, Perlentaucher, Petra Reski, Pizza, Porto-Novo, Produktpiraterie, Proletariat, Provinz Caserta, Radio-Feature, Raffaele Cutolo, Rich Text Format, Roberto Saviano, Romano Prodi, Rosa Russo Iervolino, Süddeutsche Zeitung Magazin, Süditalien, Südwestrundfunk, Schutzgelderpressung, Schwarzmarkt, Soziale Lage, Spanien, Stern (Zeitschrift), Tages-Anzeiger, Tagesschau (ARD), Tatbestand, The Daily Telegraph, The Times, Tony Esposito, Umberto Lenzi, United States Navy, Waffenhandel, ZDF, Zement, Zweiter Weltkrieg, 1980er. Erweitern Sie Index (58 mehr) »

Aberdeen (sco.: Aiberdeen; schottisch-gälisch: Obar Dheathain, „Mündung des Dee“, amtlich City of Aberdeen) ist eine Stadt im Nordosten von Schottland im Vereinigten Königreich.

Neu!!: Camorra und Aberdeen · Mehr sehen »

Entsorgung ist der Oberbegriff für alle Verfahren und Tätigkeiten, die der Beseitigung oder Verwertung von Abfällen dienen.

Neu!!: Camorra und Abfallentsorgung · Mehr sehen »

Alleanza di Secondigliano ist eines der mächtigsten Camorra-Bündnisse, benannt nach dem gleichnamigen Stadtteil im Nordosten Neapels.

Neu!!: Camorra und Alleanza di Secondigliano · Mehr sehen »

Antonio Iovine (* 20. September 1964 in San Cipriano d’Aversa, Provinz Caserta) ist ein italienisches Mitglied der Camorra und einer der Anführer des Casalesi-Clan aus Casal di Principe.

Neu!!: Camorra und Antonio Iovine · Mehr sehen »

Die Arbeitslosenstatistik erfasst das quantitative Ausmaß der Arbeitslosigkeit hinsichtlich der Anzahl der Arbeitslosen (Arbeitslosenstand) sowie der Arbeitslosenquote.

Neu!!: Camorra und Arbeitslosenstatistik · Mehr sehen »

Sind Menschen, die sich nichts kaufen können, aber dennoch alles haben, was sie zum Leben brauchen, arm? (Beispiel: Yanomami-Frau beim Korbflechten) Armut bezeichnet primär mangelnde Befriedigung von Grundbedürfnissen wie Kleidung, Nahrung, Wohnung, Gesundheit.

Neu!!: Camorra und Armut · Mehr sehen »

Die ’Ndrangheta (Betonung: Ndràngheta) ist die Vereinigung der kalabrischen Mafia, deren Aktionsradius heute ganz Europa, Nord- und Südamerika sowie Russland und Australien umfasst.

Neu!!: Camorra und ’Ndrangheta · Mehr sehen »

Ángela Molina. Ángela Molina (* 5. Oktober 1955 in Madrid) ist eine spanische Schauspielerin.

Neu!!: Camorra und Ángela Molina · Mehr sehen »

Schwarzen Veri'', Gemälde von Johann Baptist Pflug, frühes 19. Jahrhundert Bande ist nach deutschem Strafrecht eine Bezeichnung für mehrere zusammenwirkende Straftäter und damit eine kriminelle Vereinigung.

Neu!!: Camorra und Bande (Gruppe) · Mehr sehen »

Benito Mussolini und Galeazzo Ciano, März 1938 Mussolinis Unterschrift Mussolinis Standarte (1927–43), ein Fascis zeigend Benito Amilcare Andrea Mussolini (* 29. Juli 1883 in Dovia di Predappio, Provinz Forlì; † 28. April 1945 in Giulino di Mezzegra, Provinz Como) war von 1922 bis 1943 Ministerpräsident des Königreiches Italien.

Neu!!: Camorra und Benito Mussolini · Mehr sehen »

Die Berliner Zeitung (BLZ) ist eine 1945 gegründete regionale Tageszeitung aus Berlin.

Neu!!: Camorra und Berliner Zeitung · Mehr sehen »

Frauen in Tennisbekleidung mit weißen Blusen (um 1890) Der Begriff Bluse bezeichnete ursprünglich ein lose fallendes Bekleidungsstück, das den Oberkörper bedeckt und von Arbeitern, Bauern, Künstlern und Kindern getragen wurde.

Neu!!: Camorra und Bluse · Mehr sehen »

Camorra ist ein sozialkritischer italienischer Spielfilm von Lina Wertmüller (Regie und Drehbuch) aus dem Jahr 1986, vom Genre her eine Tragödie.

Neu!!: Camorra und Camorra (1986) · Mehr sehen »

Camorra bezeichnet.

Neu!!: Camorra und Camorra (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Camorra – Ein Bulle räumt auf (Originaltitel: Napoli violenta) ist ein italienischer Kriminalfilm, der 1976 von Umberto Lenzi inszeniert wurde.

Neu!!: Camorra und Camorra – Ein Bulle räumt auf · Mehr sehen »

Carabinieri zu Pferde mit traditioneller Uniform Alfa Romeo 159 der Carabinieri am Flughafen Rom-Fiumicino Struktur Carabinieri Kommando Mobile & Spezielle Verbände Die Carabinieri (it. offiziell Arma dei Carabinieri, dt. „Karabinier-Truppe“) sind die Gendarmerie Italiens.

Neu!!: Camorra und Carabinieri · Mehr sehen »

Casal di Principe ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Caserta, Region Kampanien in Süditalien.

Neu!!: Camorra und Casal di Principe · Mehr sehen »

Platz im historischen Zentrum von Castel Volturno mit Rathaus (municipio) und Verkündigungskirche (La Chiesa dell'Annunziata) Castel Volturno liegt an der Westküste Italiens in der Provinz Caserta der Region Kampanien ca.

Neu!!: Camorra und Castel Volturno · Mehr sehen »

Ein Clan (Mehrzahl: Clans; von schottisch-gälisch clann „Kinder”) oder eingedeutscht Klan (Mehrzahl: Klane) war ursprünglich eine größere Familiengruppe in Schottland, die ein abgegrenztes Gebiet bewohnte und ihre Herkunft auf einen gemeinsamen Urahnen zurückführte (siehe Schottischer Clan).

Neu!!: Camorra und Clan · Mehr sehen »

Claudia Cardinale (Women’s World Awards 2009) Claudia Cardinale (* 15. April 1938 in Tunis, Protectorat français de Tunisie; geborene Claude Joséphine Rose Cardinale) ist eine italienische Schauspielerin.

Neu!!: Camorra und Claudia Cardinale · Mehr sehen »

Hauptsitz des Corriere in Mailand Der Corriere della Sera (dt. Abendkurier, kurz Corriere) ist eine italienische Tageszeitung.

Neu!!: Camorra und Corriere della Sera · Mehr sehen »

Der römische Justizpalast, gelegen am Tiberufer, unweit der Engelsburg Die Corte Suprema di Cassazione (dt. „Oberster Kassationsgerichtshof“) ist das höchste Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit Italiens.

Neu!!: Camorra und Corte Suprema di Cassazione · Mehr sehen »

Cosa Nostra (für «unsere Sache») ist eine in der ersten Hälfte des 19.

Neu!!: Camorra und Cosa Nostra · Mehr sehen »

Die Costa del Sol (dt: Sonnenküste) ist eine Küste im Süden Spaniens (Andalusien).

Neu!!: Camorra und Costa del Sol · Mehr sehen »

Der Tagesspiegel ist eine 1945 gegründete Berliner Abonnementzeitung, die täglich erscheint.

Neu!!: Camorra und Der Tagesspiegel · Mehr sehen »

In der Produktion der ''Welt kompakt'' in Berlin Bildauswahl Die Welt (Eigenschreibweise: DIE WELT) ist eine deutsche überregionale Tageszeitung der Axel Springer SE.

Neu!!: Camorra und Die Welt · Mehr sehen »

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Camorra und Die Zeit · Mehr sehen »

Marienkirche, Oktober 2011 Luftaufnahme der Dortmunder Innenstadt Dortmund (westfälisch Düörpm) ist eine Großstadt am östlichen Rand der Metropolregion Rhein-Ruhr in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Camorra und Dortmund · Mehr sehen »

Mit Drogenhandel ist der Kauf und Verkauf von illegalen Drogen (z. B. Heroin, Kokain, Opium, Haschisch) ohne Erlaubnis der zuständigen Behörden gemeint.

Neu!!: Camorra und Drogenhandel · Mehr sehen »

Das Irpinia-Erdbeben von 1980 war die schwerste Naturkatastrophe der italienischen Nachkriegsgeschichte.

Neu!!: Camorra und Erdbeben von Irpinia 1980 · Mehr sehen »

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von 28 Mitgliedstaaten in Europa und einigen ihrer Überseegebiete in Afrika und Südamerika mit insgesamt mehr als einer halben Milliarde Einwohnern.

Neu!!: Camorra und Europäische Union · Mehr sehen »

Fabio Testi (* 2. August 1941 in Peschiera del Garda) ist ein italienischer Schauspieler, Sänger und Politiker.

Neu!!: Camorra und Fabio Testi · Mehr sehen »

Francesco Schiavone (* 6. Januar 1953 in Casal di Principe) ist ein hochrangiger italienischer Mafioso und Mitglied der Camorra.

Neu!!: Camorra und Francesco Schiavone · Mehr sehen »

Paco Rabal Francisco Rabal Valera (besser bekannt als Paco Rabal), (* 8. März 1926 in Águilas; † 29. August 2001 in Bordeaux Frankreich (nach anderen Angaben auf der Rückreise nach Madrid, Spanien)) war ein spanischer Schauspieler.

Neu!!: Camorra und Francisco Rabal · Mehr sehen »

Franco Nero (2008) Franco Nero (* 23. November 1941 in San Prospero bei Modena als Francesco Sparanero) ist ein italienischer Schauspieler, der vor allem für seine Darstellung des Django in Italo-Western Bekanntheit erlangte.

Neu!!: Camorra und Franco Nero · Mehr sehen »

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ, Eigenschreibweise F.A.Z.) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Camorra und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Geldwäsche (Österreich auch und Schweiz: Geldwäscherei) bezeichnet die Einschleusung illegal erwirtschafteten Geldes bzw.

Neu!!: Camorra und Geldwäsche · Mehr sehen »

Die Zeitschrift Geo (eigene Schreibweise GEO) ist ein Reportagemagazin des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr und wurde 1975 von Rolf Gillhausen ins Leben gerufen.

Neu!!: Camorra und Geo (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Giuliano Amato, 2007 Giuliano Amato (* 13. Mai 1938 in Turin) ist ein italienischer Politiker.

Neu!!: Camorra und Giuliano Amato · Mehr sehen »

Der Begriff Globalisierung bezeichnet den Vorgang, dass internationale Verflechtungen in vielen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation) zunehmen, und zwar zwischen Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten.

Neu!!: Camorra und Globalisierung · Mehr sehen »

Gomorrha – Reise in das Reich der Camorra ist ein italienischer Spielfilm des Regisseurs Matteo Garrone aus dem Jahr 2008.

Neu!!: Camorra und Gomorrha – Reise in das Reich der Camorra · Mehr sehen »

Das Hamburger Abendblatt ist eine Hamburger Tageszeitung der Funke Mediengruppe.

Neu!!: Camorra und Hamburger Abendblatt · Mehr sehen »

Hans Magnus EnzensbergerTübingen, 18. November 2013 Hans Magnus Enzensberger (* 11. November 1929 in Kaufbeuren) ist ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber, Übersetzer und Redakteur.

Neu!!: Camorra und Hans Magnus Enzensberger · Mehr sehen »

Harvey Keitel (2015) Harvey Keitel (* 13. Mai 1939 in Brooklyn, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neu!!: Camorra und Harvey Keitel · Mehr sehen »

Pierre Balmain passt Ruth Ford ein Haute Couture Kleid an, 1947, Fotografie von Carl van Vechten Als Haute Couture (französisch für „gehobene Schneiderei“) werden – im Gegensatz zur spätestens in den 1950er Jahren etablierten Prêt-à-porter-Mode – die aus luxuriösen Materialien in Handarbeit individuell maßgeschneiderten Mode-Kreationen renommierter Modehäuser im obersten Preissegment bezeichnet.

Neu!!: Camorra und Haute Couture · Mehr sehen »

Diesjähriger Jurypräsident: der Oscar-prämierte Schauspieler und Regisseur Sean Penn Im Wettbewerb um die Goldene Palme vertreten: der deutsche Regisseur Wim Wenders ''(Palermo Shooting)'' Als Mitfavorit auf die Goldene Palme gehandelt: der amerikanische Regisseur Steven Soderbergh ''(Che)'' Die 61.

Neu!!: Camorra und Internationale Filmfestspiele von Cannes 2008 · Mehr sehen »

hochkant Der Große Preis der Jury (Grand Prix du Jury bzw. Grand Prix) honoriert bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Cannes den originellsten Wettbewerbsfilm (Langfilm) beziehungsweise jenen, der den größten Forschergeist aufweist.

Neu!!: Camorra und Internationale Filmfestspiele von Cannes/Großer Preis der Jury · Mehr sehen »

Das Internet Archive in San Francisco ist ein gemeinnütziges Projekt, das 1996 von Brewster Kahle gegründet wurde.

Neu!!: Camorra und Internet Archive · Mehr sehen »

Kalabrien (griechisch Kalavría) okzitanisch Calàbria ist die südlichste Region des italienischen Festlandes.

Neu!!: Camorra und Kalabrien · Mehr sehen »

Kampanien (italienisch Campania) ist eine Region an der Westküste von Italien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Camorra und Kampanien · Mehr sehen »

Landschaft Kastilien Kastilien (spanisch Castilla) ist eine auf der zentralen Hochebene Spaniens gelegene Landschaft, deren Bezeichnung auf das gleichnamige mittelalterliche Königreich zurückgeht.

Neu!!: Camorra und Kastilien · Mehr sehen »

Kokain (auch Cocain) ist ein starkes Stimulans und Arzneimittel.

Neu!!: Camorra und Kokain · Mehr sehen »

zugriff.

Neu!!: Camorra und Korruption · Mehr sehen »

Der Begriff der Kriminalität (von lat. crimen „Beschuldigung, Anklage, Schuld, Verbrechen“) orientiert sich im Wesentlichen an der juristischen Definition der Straftat.

Neu!!: Camorra und Kriminalität · Mehr sehen »

Die Neue Kronen Zeitung, so der offizielle Name, allgemein nur kurz Krone genannt, ist die auflagenstärkste österreichische Boulevardtageszeitung.

Neu!!: Camorra und Kronen Zeitung · Mehr sehen »

Mit La Cosa Nostra wird der nordamerikanische Ableger der sizilianischen Mafia bezeichnet.

Neu!!: Camorra und La Cosa Nostra · Mehr sehen »

La Repubblica ist eine der bedeutendsten italienischen Tageszeitungen.

Neu!!: Camorra und La Repubblica · Mehr sehen »

Lage Lagos’ Die ''Local Governement Areas'' im Gebiet von Lagos Lagos ist die größte Stadt in Nigeria.

Neu!!: Camorra und Lagos · Mehr sehen »

Eines der Wahrzeichen von Leipzig ist das 1913 eingeweihte Völkerschlachtdenkmal (2007) Neue Rathaus ist seit 1905 Sitz der Stadtverwaltung (2010) Red Bull Arena (oben) und das Wintergartenhochhaus (unten), 2008 Blick von Westen über die nächtliche Innenstadt mit der Kuppel des Reichsgerichtsgebäudes rechts (2008) (Mundart Leipzsch, Leibz’sch auf fluter.de auf barockstadt-dresden.de) ist eine kreisfreie Großstadt im Freistaat Sachsen.

Neu!!: Camorra und Leipzig · Mehr sehen »

Lina Wertmuller: Porträt – Augusto De Luca Lina Wertmüller (* 14. August 1928 in Rom; eigentlich Arcangela Felice Assunta Wertmüller von Elgg Español von Braueich) ist eine italienische Filmregisseurin.

Neu!!: Camorra und Lina Wertmüller · Mehr sehen »

Mafia war ursprünglich die Bezeichnung für einen streng hierarchischen Geheimbund, der seine Macht durch Erpressung, Gewalt und politische Einflussnahme zu festigen und auszubauen versucht und seine Wurzeln im Sizilien des 19. Jahrhunderts hat.

Neu!!: Camorra und Mafia · Mehr sehen »

Matteo Garrone, 2008 Matteo Garrone (* 15. Oktober 1968 in Rom) ist ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Camorra und Matteo Garrone · Mehr sehen »

Maurizio Merli (* 8. Februar 1940 in Rom; † 10. März 1989 ebenda) war ein italienischer Schauspieler.

Neu!!: Camorra und Maurizio Merli · Mehr sehen »

Das Merian-Magazin ist eine seit Juli 1948 monatlich erscheinende Reisezeitschrift, die bis zum Jahre 2000 von Hoffmann und Campe verlegt wurde, seither im Jahreszeiten Verlag aus der Ganske-Verlagsgruppe.

Neu!!: Camorra und Merian (Reisemagazin) · Mehr sehen »

Morraspieler in Italien Morra (ital. und span., auch Mora, frz.: mourre, provenz.: mourra sard.: murra) ist ein traditionelles Spiel mit den Händen, das vor allem in einigen Mittelmeerländern, besonders in Italien bekannt ist.

Neu!!: Camorra und Morra (Spiel) · Mehr sehen »

Phlegräischen Felder Das UNESCO-Weltkulturerbe ''Historisches Zentrum von Neapel'' Neapel ist mit knapp einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Italiens.

Neu!!: Camorra und Neapel · Mehr sehen »

Die Netzeitung war von November 2000 bis Dezember 2009 eine ausschließlich im Internet unter www.netzeitung.de erschienene deutsche Nachrichten-Website.

Neu!!: Camorra und Netzeitung · Mehr sehen »

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Camorra und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Nizza (nissart Nissa/Niça) ist eine Hafenstadt im Südosten Frankreichs in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA), 30 Kilometer entfernt von der Grenze zu Italien zwischen Cannes und Monaco an der Côte d’Azur am Mittelmeer gelegen.

Neu!!: Camorra und Nizza · Mehr sehen »

Der Begriff No-go-Area (deutsch etwa Tabu-Zone) entstammt der Militärterminologie und steht dort für militärisches Sperrgebiet.

Neu!!: Camorra und No-go-Area · Mehr sehen »

-tags als Endnoten erfolgen.

Neu!!: Camorra und Oktober 2006 · Mehr sehen »

Der Begriff organisierte Kriminalität bezeichnet allgemein Gruppierungen, die kriminelle Ziele systematisch verfolgen.

Neu!!: Camorra und Organisierte Kriminalität · Mehr sehen »

Paolo Conte, 2005Konzert in der Berliner Philharmonie Paolo Conte (* 6. Januar 1937 in Asti) ist ein italienischer Liedermacher, Chansonsänger, Jazzmusiker und Komponist.

Neu!!: Camorra und Paolo Conte · Mehr sehen »

Paolo Di Lauro (* 26. August 1953 in Neapel) ist/war ein Boss der italienischen Camorra; er wird mit Spitznamen auch „Ciruzzo 'o milionario“ genannt, der von seinem Verhalten beim Glücksspiel herrührt.

Neu!!: Camorra und Paolo Di Lauro · Mehr sehen »

Der Perlentaucher ist ein deutsches Onlinemagazin für Literatur und Kultur.

Neu!!: Camorra und Perlentaucher · Mehr sehen »

Petra Reski (* 1958 in Unna) ist eine deutsche Journalistin und Schriftstellerin.

Neu!!: Camorra und Petra Reski · Mehr sehen »

Pizza mit Tomaten, Käse, Pilzen und Zwiebeln Pizza ist ein vor dem Backen würzig belegtes Fladenbrot aus einfachem Hefeteig aus der italienischen Küche.

Neu!!: Camorra und Pizza · Mehr sehen »

Porto-Novo ist die Hauptstadt von Benin.

Neu!!: Camorra und Porto-Novo · Mehr sehen »

Als Produktpiraterie, Produktfälschung oder Markenpiraterie wird das Geschäft mit Nachahmer-Waren bezeichnet, die mit dem Ziel hergestellt werden, einer Original-Ware zum Verwechseln ähnlich zu sein.

Neu!!: Camorra und Produktpiraterie · Mehr sehen »

Das Proletariat (von ‚die Nachkommenschaft‘) bezeichnete im antiken Rom die gesellschaftliche Schicht der landlosen und lohnabhängigen besitzlosen, aber nicht versklavten Bürger im Stadtstaat, die nicht steuer- und wehrpflichtig waren.

Neu!!: Camorra und Proletariat · Mehr sehen »

Die Provinz Caserta (italien. Provincia di Caserta) ist eine italienische Provinz der Region Kampanien.

Neu!!: Camorra und Provinz Caserta · Mehr sehen »

Nagra E (1976) machten den Originalton im Feature populär. Das Radio-Feature (auch Rundfunk-Feature oder Radio-Dokumentation genannt) ist ein nicht-fiktionales Hörfunk-Genre, das sich nach 1945 neben dem Hörspiel in den Kulturprogrammen des Hörfunks verschiedener europäischer Länder etabliert hat.

Neu!!: Camorra und Radio-Feature · Mehr sehen »

Raffaele Cutolo (* 20. Dezember 1941 in Ottaviano, Neapel) ist ein Boss der neapolitanischen Camorra.

Neu!!: Camorra und Raffaele Cutolo · Mehr sehen »

Keine Beschreibung.

Neu!!: Camorra und Rich Text Format · Mehr sehen »

Roberto Saviano, 2007 Roberto Saviano (* 22. September 1979 in Neapel) ist ein italienischer Schriftsteller und Journalist.

Neu!!: Camorra und Roberto Saviano · Mehr sehen »

Romano Prodi Romano Prodi (* 9. August 1939 in Scandiano, RE) ist ein italienischer Wirtschaftswissenschaftler und Politiker (zunächst DC, heute PD).

Neu!!: Camorra und Romano Prodi · Mehr sehen »

Bürgermeisterin Rosa Russo Jervolino im Jahre 2003 mit Antonio Bassolino, Präsident der Region Kampanien Rosa Russo Iervolino (* 17. September 1936 in Neapel), eigentlich Rosa Iervolino Russo, auch in der Schreibweise Jervolino, ist eine italienische Politikerin.

Neu!!: Camorra und Rosa Russo Iervolino · Mehr sehen »

Das Süddeutsche Zeitung Magazin (kurz: SZ-Magazin) ist die vierfarbige Beilage, ein sogenanntes Supplement, in der Freitagsausgabe der Süddeutschen Zeitung (SZ) und damit eines der größten Magazine Deutschlands neben dem Zeit-Magazin.

Neu!!: Camorra und Süddeutsche Zeitung Magazin · Mehr sehen »

Süditalien (Mezzogiorno) Als Süditalien (oder Unteritalien, italienisch Italia meridionale oder Sud Italia, auch Bassa Italia oder Mezzogiorno) wird der südliche Teil Italiens, meist beginnend mit der heutigen Region Abruzzen bezeichnet.

Neu!!: Camorra und Süditalien · Mehr sehen »

SWR Funkhaus Stuttgart Gebäudekomplex des SWR in Baden-Baden SWR Funkhaus Mainz SWR-Studio in Mannheim Logo des SWR bis 28. Februar 2011 Eine Farbvariante des aktuellen SenderlogosUwe Mantel: "http://www.dwdl.de/nachrichten/30357/farbe_bekennen_der_swr_hat_ein_neues_design/ "Farbe bekennen": Der SWR hat ein neues Design", DWDL.de, 1. März 2011. Der Südwestrundfunk (SWR) ist eine Landesrundfunkanstalt mit drei Hauptstandorten in Baden-Baden, Mainz und Stuttgart, wobei letzterer als Verwaltungssitz dient.

Neu!!: Camorra und Südwestrundfunk · Mehr sehen »

Die Schutzgelderpressung bezeichnet eine Verbrechensform der Erpressung, bei der das Opfer für versprochenen „Schutz“ vor (angedrohter) Zufügung von Schaden (zum Beispiel angedrohte Brandstiftung im Nichtzahlungsfall) eine Leistung (in der Regel Geld) erbringen soll, selbst aber grundsätzlich keine weitere Gegenleistung erhält.

Neu!!: Camorra und Schutzgelderpressung · Mehr sehen »

Unter einem Schwarzmarkt (österr. auch Schleichhandel oder Agiotage) versteht man einen illegalen Teil der Schattenwirtschaft.

Neu!!: Camorra und Schwarzmarkt · Mehr sehen »

Soziale Lage bezieht sich auf die Lebensqualität und die Lebenschancen (Chancengleichheit) von Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Camorra und Soziale Lage · Mehr sehen »

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d'Espanya, Asturisch Reinu d'España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d'Espanha) ist ein Staat im Südwesten Europas und eine parlamentarische Erbmonarchie.

Neu!!: Camorra und Spanien · Mehr sehen »

Der Stern (Eigenschreibweise ausschließlich klein: stern) erscheint als aktuelles Wochenmagazin jeden Donnerstag und wird zum Großteil in Deutschland verbreitet.

Neu!!: Camorra und Stern (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Der Tages-Anzeiger (abgekürzt TA, umgangssprachlich Tagi) ist eine überregionale Schweizer Tageszeitung aus Zürich.

Neu!!: Camorra und Tages-Anzeiger · Mehr sehen »

Sendestudio der Tagesschau bis Oktober 2008 im ARD-Studio 1 in Hamburg-Lokstedt Die Tagesschau ist eine Nachrichtensendung der ARD, die von ARD-aktuell produziert und täglich mehrmals in Das Erste und als Live-Stream auf tagesschau.detagesschau.de:.

Neu!!: Camorra und Tagesschau (ARD) · Mehr sehen »

Der Tatbestand, auch Tatsächlichkeit, Gegebenheit oder Faktizität, ist ein grundlegender Begriff in der Philosophie und Rechtswissenschaft.

Neu!!: Camorra und Tatbestand · Mehr sehen »

Schriftzug der Sonntagsausgabe Nr. 1 vom 29. Juni 1855 The Daily Telegraph ist eine am 29.

Neu!!: Camorra und The Daily Telegraph · Mehr sehen »

The Times ist eine nationale Tageszeitung aus Großbritannien.

Neu!!: Camorra und The Times · Mehr sehen »

Anthony James „Tony“ Esposito (* 23. April 1943 in Sault Ste. Marie, Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeytorwart italienischer Abstammung, der von 1968 bis 1984 für die Montréal Canadiens und Chicago Black Hawks in der National Hockey League spielte.

Neu!!: Camorra und Tony Esposito · Mehr sehen »

Umberto Lenzi, Oktober 2008 Umberto Lenzi (* 6. August 1931 in Massa Marittima, Grosseto) ist ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor, der hauptsächlich mit Exploitationfilmen bekannt wurde.

Neu!!: Camorra und Umberto Lenzi · Mehr sehen »

Gösch der US Navy) Ehemalige Gösch der amerikanischen Marineschiffe Die United States Navy (USN, verkürzend auch US Navy) ist die Kriegsmarine der Vereinigten Staaten von Amerika, damit eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: Camorra und United States Navy · Mehr sehen »

Der Waffenhandel bezeichnet alle Vorgänge im Zusammenhang mit der Übereignung einer Waffe.

Neu!!: Camorra und Waffenhandel · Mehr sehen »

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Europas mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz.

Neu!!: Camorra und ZDF · Mehr sehen »

Ein zum Durchmischen vorbereiteter Haufen Sand (braun) und Zement (grau) In Säcke abgefüllter Zement in Tunesien Zement (lateinisch caementum „Bruchstein“, „Baustein“) ist ein anorganischer und nichtmetallischer Baustoff.

Neu!!: Camorra und Zement · Mehr sehen »

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den „bislang größten militärischen Konflikt“ in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Camorra und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

1980er.

Neu!!: Camorra und 1980er · Mehr sehen »

Leitet hier um:

'O Sistema.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »