Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Polychlorierte Biphenyle

Index Polychlorierte Biphenyle

PCB-Kongenere (m.

130 Beziehungen: Aerobie, Akustikdecke, Alabama, Anniston (Alabama), Antarktis, Arte, Arterielle Hypertonie, Askarele, Bayer AG, Bela krajina, Benzol, Beobachter (Zeitschrift), Bioakkumulation, Biphenyl, Blindleistungskompensation, Bundesamt für Gesundheit, Bundesamt für Landwirtschaft, Bundesinstitut für Risikobewertung, Chemische Stabilität, Chlor, Chlorakne, Destillation, Deutsche Demokratische Republik, Deutschlandfunk, Dichlordiphenyltrichlorethan, Dichtstoff, Dielektrikum, Dissoziation (Chemie), Dokumentarfilm, Dortmund, Dreckiges Dutzend, Eisen(III)-chlorid, Elektrotechnik, Endokrine Disruptoren, Envio AG, Environmental Science & Technology, Europäischer Aal, Extraktion (Verfahrenstechnik), Fötus, Feminisierung, Fettgewebe, Flammpunkt, Fleisch, Friedhelm Korte, Fugendichtung, Funke Mediengruppe, Gaschromatographie, Gebäudeschadstoff, Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft, Gefährliche Abfälle, ..., Haarausfall, Hermetischer Verschluss, Hexane, Hochbau, Hormon, Hydraulik, Hydrophobie, Hyperpigmentierung, Immunsystem, Immuntoxikologie, Industriechemikalie, Insektizid, International Journal of Hygiene and Environmental Health, Iskra (Elektrotechnik), Isolierstoff, Japan, Jugoslawien, Kalbfleisch, Karst, Karzinogen, Kohlenwasserstoffe, Kondensator (Elektrotechnik), Kondensatormotor, Kongenere, Korrosionsschutz, Krankheitsverlauf, Krebs (Medizin), Krupa (Lahinja), Kunststoff, Lack, Lageanomalie des Hodens, Lüftung, Lebensmittel, Leuchtstofflampe, Lipophilie, Ljubljana, Maribor, Marie-Monique Robin, Meeressäuger, Milch, Monika Seynsche, Monsanto, Monsanto, mit Gift und Genen, Mutterkuh, Muttermilch, Nahrungskette, Nahrungspyramide, Novi list, Parabene, PCB-Verschmutzung der Krupa, Persistenz (Chemie), Pestizid, Phthalsäureester, Plattenbau, PLOS ONE, Polychlorierte Terphenyle, Raumluft, Reduktive Dehalogenierung, Sauerstoff, Säulenchromatographie, Schwertwal, Semič, Slowenien, Stickstoff, Stockholmer Übereinkommen, Substitutionsreaktion, Teratogen, The Telegraph, The Washington Post, Toxizität, Transformator, Transformatorenöl, Unfruchtbarkeit, Untertagedeponie Herfa-Neurode, Waschmaschine, Wasserstoff, Wäscheschleuder, Weichmacher, Yushō-Krankheit, Zersetzung (Chemie). Erweitern Sie Index (80 mehr) »

Aerobie

Aerobie (von aer „Luft“) bezeichnet Leben, für das elementarer Sauerstoff (O2) benötigt wird, also das Gegenteil von Anaerobie.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Aerobie · Mehr sehen »

Akustikdecke

Eine Akustikdecke ist im Bauwesen ein meist horizontal angeordnetes Bauteil mit hoher akustischer Absorptionsfähigkeit zur Verbesserung der Raumakustik durch Senken der Nachhallzeit.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Akustikdecke · Mehr sehen »

Alabama

Grenzschild am Lee Highway 72 Alabama (amerik. Aussprache) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten, der zu den Südstaaten zählt.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Alabama · Mehr sehen »

Anniston (Alabama)

Anniston ist eine Stadt im Calhoun County im US-Bundesstaat Alabama, und Sitz (County Seat) der Countyverwaltung.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Anniston (Alabama) · Mehr sehen »

Antarktis

Die Antarktis. Die grüne Linie stellt die antarktische Konvergenz dar. Karte der Antarktis Die Antarktis (altgriechisch ἀνταρκτικός antarktikos „der Arktis gegenüber“) umfasst die um den Südpol gelegenen Land- und Meeresgebiete, also im Groben den Kontinent Antarktika und den Südlichen Ozean (Südpolarmeer, Antarktik).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Antarktis · Mehr sehen »

Arte

Arte-Verwaltung in Straßburg (Siège d’Arte) Arte-Verwaltung in Straßburg vom Fluss aus Sendezentrum 2 des ZDF in Mainz Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Arte · Mehr sehen »

Arterielle Hypertonie

Die arterielle Hypertonie, oft verkürzt auch Hypertonie (von hyper ‚über(mäßig)’ und τείνειν teinein ‚spannen’), Hypertonus, Hypertension oder im täglichen Sprachgebrauch Bluthochdruck genannt, ist ein Krankheitsbild, bei dem der Blutdruck des arteriellen Gefäßsystems chronisch erhöht ist.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Arterielle Hypertonie · Mehr sehen »

Askarele

Allgemeine Strukturformel der polychlorierten Biphenyle 1,2-Dichlorbenzol, ein polychloriertes Benzol Askarele (engl. askarels) sind Gemische polychlorierter Biphenyle (PCB) oder Gemische von PCB mit polychlorierten Benzolen, die als Elektroisolierflüssigkeiten eingesetzt wurden.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Askarele · Mehr sehen »

Bayer AG

Die Bayer Aktiengesellschaft (kurz Bayer AG) ist ein divisional gegliedertes Unternehmen, das aus 301 Gesellschaften mit insgesamt 99.820 Mitarbeitern (Stand: 31. Dezember 2017) besteht.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Bayer AG · Mehr sehen »

Bela krajina

Kolpa, im Bildhintergrund das Gebirge Gorjanci Lage der Region Bela krajina in Slowenien Ein für die Bela krajina typischer ''Steljnik'', wo Farn als Einstreu (slow. ''stelja'') für Ställe angebaut wurde Die Bela krajina (deutsch auch Weißkrain oder Weiße Mark, im Mittelalter auch Grafschaft Möttling, Mark von Metlika bzw. Grafschaft in der Mark und Metlika) ist eine der historischen Landschaften (Pokrajina) in Slowenien.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Bela krajina · Mehr sehen »

Benzol

Benzol (nach IUPAC Benzen) ist ein flüssiger organischer Kohlenwasserstoff mit der Summenformel C6H6.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Benzol · Mehr sehen »

Beobachter (Zeitschrift)

Der Beobachter ist eine alle zwei Wochen erscheinende schweizerische Konsumenten- und Beratungszeitschrift.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Beobachter (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Bioakkumulation

Schema der Anreicherung von Schadstoffen in einer Nahrungskette Bioakkumulation ist die Anreicherung einer Substanz in einem Organismus durch Aufnahme aus dem umgebenden Medium oder über die Nahrung (siehe Nahrungskette).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Bioakkumulation · Mehr sehen »

Biphenyl

Biphenyl (auch Diphenyl, Phenylbenzol und Dibenzol) ist ein farbloser, kristalliner Feststoff aus der Klasse der aromatischen Kohlenwasserstoffe, genauer der Biaryle.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Biphenyl · Mehr sehen »

Blindleistungskompensation

Bei der Blindleistungskompensation (BLK), auch Blindstromkompensation genannt, wird in Wechselspannungsnetzen die unerwünschte Verschiebungsblindleistung und der damit verbundene Blindstrom von elektrischen Verbrauchern reduziert.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Blindleistungskompensation · Mehr sehen »

Bundesamt für Gesundheit

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) (ist eine Bundesbehörde der Schweizerischen Eidgenossenschaft und gehört zum Eidgenössischen Departement des Innern (EDI).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Bundesamt für Gesundheit · Mehr sehen »

Bundesamt für Landwirtschaft

Das Bundesamt für Landwirtschaft BLW ist eine Bundesbehörde der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Bundesamt für Landwirtschaft · Mehr sehen »

Bundesinstitut für Risikobewertung

Der BfR-Standort in Berlin-Jungfernheide region.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Bundesinstitut für Risikobewertung · Mehr sehen »

Chemische Stabilität

Chemische Stabilität bedeutet thermodynamische Stabilität eines chemischen Systems, insbesondere einer chemischen Verbindung.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Chemische Stabilität · Mehr sehen »

Chlor

Chlor ist ein chemisches Element mit dem Symbol Cl und der Ordnungszahl 17.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Chlor · Mehr sehen »

Chlorakne

Beispiel: Wiktor Juschtschenko, der 2004 Opfer eines Giftanschlags wurde. Die Chlorakne (auch: Chlorarylakne) ist ein Subtyp der Acne venenata.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Chlorakne · Mehr sehen »

Destillation

Einfache Destillation im Labormaßstab Destillation (lat. destillare „herabtröpfeln, herabtropfen“, von stilla „Tropfen“) ist ein thermisches Trennverfahren, um verdampfbare Flüssigkeiten zu gewinnen oder Lösungsmittel von schwer verdampfbaren Stoffen abzutrennen und anschließend durch Kondensation aufzufangen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Destillation · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Dichlordiphenyltrichlorethan

Dichlordiphenyltrichlorethan, abgekürzt DDT, ist ein Insektizid, das seit Anfang der 1940er-Jahre als Kontakt- und Fraßgift eingesetzt wird.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Dichlordiphenyltrichlorethan · Mehr sehen »

Dichtstoff

Typischer Silikondichtstoff. Bei geringerem Kieselsäuregehalt lässt sich dieser Stoff auch flüssig gestalten. Baustahl im Durchbruch bei einer Wand mit 90-minütiger Feuerwiderstandsdauer. Als Abschottung oder Dichtstoff dienen hier ein Brandschutzmörtel sowie ein Silikon, welches unterhalb des Trapezbleches zum rauchdichten Raumabschluss angebracht ist. Ein Dichtstoff ist ein Werkstoff zum Abdichten von Fugen, Spalten, Durchbrüchen und dergleichen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Dichtstoff · Mehr sehen »

Dielektrikum

Als Dielektrikum (Mehrzahl: Dielektrika) wird jede elektrisch schwach- oder nichtleitende, nichtmetallische Substanz bezeichnet, deren Ladungsträger im Allgemeinen praktisch nicht frei beweglich sind.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Dielektrikum · Mehr sehen »

Dissoziation (Chemie)

Unter Dissoziation (von lat. dissociare „trennen“) versteht man in der Chemie den angeregten oder selbsttätig ablaufenden Vorgang der Teilung einer chemischen Verbindung in zwei oder mehrere Moleküle, Atome oder Ionen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Dissoziation (Chemie) · Mehr sehen »

Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm ist eine nichtfiktionale Filmgattung.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Dokumentarfilm · Mehr sehen »

Dortmund

Deutschen Fußballmuseum Blick vom Florianturm auf die Dortmunder Innenstadt Dortmund (Standardaussprache; regional:; westfälisch Düörpm) ist eine Großstadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Dortmund · Mehr sehen »

Dreckiges Dutzend

Die als Dreckiges Dutzend bekannten zwölf Giftstoffe (u. a. Pflanzenschutzmittel, Industriechemikalien und Nebenprodukte von Verbrennungsprozessen) wurden durch die POP-Konvention bzw.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Dreckiges Dutzend · Mehr sehen »

Eisen(III)-chlorid

Eisen(III)-chlorid ist eine chemische Verbindung von Eisen(III)- und Chloridionen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Eisen(III)-chlorid · Mehr sehen »

Elektrotechnik

Elektrotechnik ist diejenige Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Forschung und der Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Elektrogeräten befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Elektrotechnik · Mehr sehen »

Endokrine Disruptoren

Als Endokrine Disruptoren (vom griech. endo: innen, krinein: ausscheiden, und lat. dis-rumpere: zum Erliegen bringen, stören), auch Xenohormone, UmwelthormoneRobert Sattelberger: Österreichisches Umweltbundesamt, Monographien Band 161, Wien, 2002.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Endokrine Disruptoren · Mehr sehen »

Envio AG

Die Envio AG ist ein Unternehmen, das sich unter anderem auf die Entsorgung PCB-haltiger Transformatoren sowie auf die Vermarktung der durch die Verwertung gewonnenen Rohstoffe spezialisiert hatte.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Envio AG · Mehr sehen »

Environmental Science & Technology

Environmental Science & Technology, beim Zitieren Environ.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Environmental Science & Technology · Mehr sehen »

Europäischer Aal

Der Europäische Aal (Anguilla anguilla) ist eine vom Aussterben bedrohte Art der Aale und in ganz Europa, Kleinasien und Nordafrika beheimatet.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Europäischer Aal · Mehr sehen »

Extraktion (Verfahrenstechnik)

Filtration Saughebers abgezogen. Dadurch kommt das Extraktionsgut öfter mit unbeladenem aufnahmefähigen Extraktionsmittel in Kontakt und die Extraktion verläuft schneller, vollständiger und automatisiert. Scheidetrichter mit einer „leichteren“ organischen Phase oben und einer grün gefärbten wässerigen Phase unten Großtechnische Extraktionsanlage in der Lebensmittelindustrie Extraktion (von ‚herausziehen, entnehmen‘) nennt man jedes Trennverfahren, bei dem mit Hilfe eines (festen, flüssigen oder gasförmigen) Extraktionsmittels eine oder mehrere Komponenten aus einem Stoffgemisch (aus festen, flüssigen oder gasförmigen Einzelstoffen bestehend), dem Extraktionsgut, herausgelöst wird.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Extraktion (Verfahrenstechnik) · Mehr sehen »

Fötus

Ein Fötus oder Fetus (nach lateinisch fetus, „die Brut, Nachkommenschaft“) ist während der Schwangerschaft ein Kind in der Gebärmutter nach Ausbildung der inneren Organe.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Fötus · Mehr sehen »

Feminisierung

Feminisierung kann sich beziehen auf.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Feminisierung · Mehr sehen »

Fettgewebe

Das Fettgewebe ist eine an verschiedenen Stellen des Körpers auftretende Form des Bindegewebes, die aus Fettzellen (Adipozyten) aufgebaut ist.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Fettgewebe · Mehr sehen »

Flammpunkt

Der Flammpunkt eines Stoffes ist nach DIN V 14011 die niedrigste Temperatur, bei der sich über einem Stoff ein zündfähiges Dampf-Luft-Gemisch bilden kann.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Flammpunkt · Mehr sehen »

Fleisch

Zwei rohe Stücke Fleisch Fleisch (von ahd. fleisc) bezeichnet im Allgemeinen Weichteile von Mensch und Tieren.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Fleisch · Mehr sehen »

Friedhelm Korte

Friedhelm Korte (* 24. November 1923 in Bielefeld; † 6. Mai 2013 in Attenkirchen) war ein deutscher Chemiker und Begründer der Umweltchemie.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Friedhelm Korte · Mehr sehen »

Fugendichtung

Unter Fugendichtung versteht man im Bauwesen den elastischen Verschluss einer Fuge mit Dichtstoffen oder mit Fugenprofilen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Fugendichtung · Mehr sehen »

Funke Mediengruppe

Logo der ehemaligen WAZ-Mediengruppe Die Funke Mediengruppe mit Sitz in Essen ist ein Medienkonzern mit Beteiligungen an gedruckten und elektronischen Medien in Deutschland, Österreich und Kroatien.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Funke Mediengruppe · Mehr sehen »

Gaschromatographie

Prinzipieller Aufbau eines Gaschromatographen: Trägergas (1), Injektor (2), Säule im GC-Ofen (3), Detektor, hier FID (4), Signalaufzeichnung (5). Die Gas-Flüssigkeits-Chromatographie (GLC) oder einfach Gaschromatographie (GC) ist sowohl eine Adsorptions- als auch eine Verteilungschromatographie, die als Analysenmethode zum Auftrennen von Gemischen in einzelne chemische Verbindungen weite Verwendung findet.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Gaschromatographie · Mehr sehen »

Gebäudeschadstoff

Gebäudeschadstoffe ist ein Schlagwort für Schadstoffe, mit denen Bauteilen oder technischer Gebäudeausrüstung belastet sind.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Gebäudeschadstoff · Mehr sehen »

Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft

Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft, abgekürzt: Gefahrstoffe - Reinhalt.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft · Mehr sehen »

Gefährliche Abfälle

Gefährliche Abfälle sind Abfallstoffe, die festgelegte Gefährlichkeitsmerkmale aufweisen und somit eine Gefahr für die Gesundheit und/oder die Umwelt darstellen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Gefährliche Abfälle · Mehr sehen »

Haarausfall

Haarausfall ist ein permanenter Haarverlust, bei dem die ausgefallenen Haare nicht wieder nachwachsen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Haarausfall · Mehr sehen »

Hermetischer Verschluss

Eine hermetisch dichte Batterie Unter einem hermetischen Verschluss versteht man in der Labor- und Chemietechnik, der Physik und im Apparatebau einen absolut dichten, insbesondere einen Austausch von Luft oder Wasser verhindernden Abschluss.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Hermetischer Verschluss · Mehr sehen »

Hexane

Die Hexane sind in der Chemie eine Gruppe von aliphatischen, gesättigten Kohlenwasserstoffen bzw.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Hexane · Mehr sehen »

Hochbau

Peek & Cloppenburg in Köln des Architekten Renzo Piano, fertiggestellt 2005 Der Hochbau ist das Teilgebiet des Bauwesens, das sich mit der Planung und Errichtung von Bauwerken befasst, die mehrheitlich oberhalb der Geländelinie liegen (z. B. Gebäude wie Wohnhäuser oder Türme).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Hochbau · Mehr sehen »

Hormon

Epinephrin (Adrenalin), ein Hormon aus der Gruppe der Katecholamine Ein Hormon ist ein biochemischer Botenstoff, der von speziellen Zellen (in endokrinen Drüsen oder Geweben) produziert und in den Körperkreislauf abgegeben wird.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Hormon · Mehr sehen »

Hydraulik

Hydraulik (griechisches substantiviertes Adjektiv υδραυλική hydrauliké „die hydraulische “ von altgriechisch ὕδωρ hýdor „das Wasser“ und αὐλός aulós „das Rohr“) ist die Lehre vom Strömungsverhalten der Flüssigkeiten.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Hydraulik · Mehr sehen »

Hydrophobie

Die hydrophobe Oberfläche von Gras lässt das Wasser abperlen Wassertropfen rollen eine schiefe Ebene hinunter, deren Oberfläche hydrophob beschichtet ist. Der Begriff hydrophob stammt aus dem Altgriechischen (ὕδωρ hýdor „Wasser“ sowie φόβος phóbos „Furcht“) und bedeutet wörtlich „wassermeidend“.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Hydrophobie · Mehr sehen »

Hyperpigmentierung

Die Hyperpigmentierung oder das Chloasma oder Melasma (griechisch χλόασμα, chlóasma bzw. μέλασμα, mélasma) bezeichnet in der Medizin allgemein eine übermäßig starke Einlagerung von Melanin in die Haut.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Hyperpigmentierung · Mehr sehen »

Immunsystem

Als Immunsystem wird das biologische Abwehrsystem höherer Lebewesen bezeichnet, das Gewebeschädigungen durch Krankheitserreger verhindert.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Immunsystem · Mehr sehen »

Immuntoxikologie

Immuntoxikologie bezeichnet ein Fachgebiet der Toxikologie, das die Folgen von in der Regel niedermolekularen chemischen Substanzen auf das Immunsystem untersucht.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Immuntoxikologie · Mehr sehen »

Industriechemikalie

Industriechemikalien sind einerseits technische Chemikalien, die vorzugsweise innerhalb der chemischen Industrie als Zwischenprodukt selbst weiterverarbeitet oder als Hilfsstoff eingesetzt werden wie Grundchemikalien, Katalysatoren oder Lösungsmittel.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Industriechemikalie · Mehr sehen »

Insektizid

Traktor bei der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln Ein Insektizid ist ein Pestizid, das zur Abtötung, Vertreibung oder Hemmung von Insekten und deren Entwicklungsstadien verwendet wird (insektizide Wirkung).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Insektizid · Mehr sehen »

International Journal of Hygiene and Environmental Health

Das International Journal of Hygiene and Environmental Health, abgekürzt Int.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und International Journal of Hygiene and Environmental Health · Mehr sehen »

Iskra (Elektrotechnik)

Iskra (slowenisch für Funke) war ein großes slowenisches Unternehmen der Elektroindustrie im ehemaligen Jugoslawien.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Iskra (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Isolierstoff

Ein Isolierstoff (auch Isoliermittel) ist in der Fachsprache ein nichtleitendes Material, das also nur eine extrem geringe und somit vernachlässigbare elektrische Leitfähigkeit hat.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Isolierstoff · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Japan · Mehr sehen »

Jugoslawien

Die drei unterschiedlichen Jugoslawien Jugoslawien (1920–1941) Jugoslawien (1954–1991) Jugoslawien in Europa (Stand 1989) Jugoslawien (serbokroatisch Југославија/Jugoslavija,; zu deutsch: Südslawien) war ein von 1918 bis 2003 bestehender Staat in Südosteuropa, dessen Staatsform und Territorium sich im Laufe seiner Geschichte mehrfach änderten.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Jugoslawien · Mehr sehen »

Kalbfleisch

Nuss) Kalbfleisch ist das Fleisch von wenige Wochen bis Monate alten Rindern (Kälbern).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Kalbfleisch · Mehr sehen »

Karst

Turmkarst-Landschaft, Guilin (China) Shilin (China) Glaziokarst-Landschaft, Orjen (Montenegro) Nationalpark Plitwitzer Seen (Kroatien) Karst in El Torcal de Antequera, Andalusien, (Spanien) Unter Karst versteht man in der Geologie und Geomorphologie unterirdische Geländeformen (Karsthöhlen) und oberirdische Geländeformen (Oberflächenkarst) in Karbonatgesteinen (auch in Sulfat-, Salzgesteinen und Sandsteinen/Quarziten), die vorwiegend durch Lösungs- und Kohlensäureverwitterung sowie Ausfällung von biogenen Kalksteinen und ähnlichen Sedimenten mit hohen Gehalten an Kalziumkarbonat (CaCO3) entstanden sind.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Karst · Mehr sehen »

Karzinogen

Ein Karzinogen ist eine Substanz, ein Organismus oder eine Strahlung, die Krebs erzeugen oder die Krebserzeugung fördern kann.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Karzinogen · Mehr sehen »

Kohlenwasserstoffe

Kalottenmodelle einiger Kohlenwasserstoffe in unterschiedlicher Vergrößerung. Von oben nach unten: Ethan, Toluol, Methan, Ethen, Benzol, Cyclohexan, Decan. Die Kohlenwasserstoffe sind eine Stoffgruppe chemischer Verbindungen, die nur aus Kohlenstoff und Wasserstoff bestehen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Kohlenwasserstoffe · Mehr sehen »

Kondensator (Elektrotechnik)

Prinzipdarstellung eines Kondensators mit Dielektrikum Ein Kondensator (von ‚verdichten‘) ist ein passives elektrisches Bauelement mit der Fähigkeit, in einem Gleichstromkreis elektrische Ladung und die damit zusammenhängende Energie statisch in einem elektrischen Feld zu speichern.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Kondensator (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Kondensatormotor

Der Kondensatormotor ist ein Wechselstrommotor, welcher mit einphasigem Wechselstrom gespeist wird und zu der Gruppe der Asynchronmotoren zählt.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Kondensatormotor · Mehr sehen »

Kongenere

PCB-Kongenere (m.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Kongenere · Mehr sehen »

Korrosionsschutz

Als Korrosionsschutz bezeichnet man Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen hervorgerufen werden können.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Korrosionsschutz · Mehr sehen »

Krankheitsverlauf

Ein Krankheitsverlauf kann nach verschiedenen Kriterien beschrieben werden.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Krankheitsverlauf · Mehr sehen »

Krebs (Medizin)

Krebs bezeichnet in der Medizin die unkontrollierte Vermehrung und das wuchernde Wachstum von Zellen, d. h. eine bösartige Gewebeneubildung (maligne Neoplasie) bzw.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Krebs (Medizin) · Mehr sehen »

Krupa (Lahinja)

Der kurze Fluss Krupa in der süd-slowenischen Region Bela krajina („Weiße Mark“) steht unter anderem wegen seiner malerischen, türkisen Karstquelle seit dem Jahre 1997 unter Naturschutz; der Fluss zählt auch zum Verbundnetz Natura 2000.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Krupa (Lahinja) · Mehr sehen »

Kunststoff

Polypropylen (Kugel-Stab-Modell; Blau: Kohlenstoff; Grau: Wasserstoff) Als Kunststoffe (auch Plaste, selten Technopolymere, umgangssprachlich Plastik) werden Werkstoffe bezeichnet, die hauptsächlich aus Makromolekülen bestehen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Kunststoff · Mehr sehen »

Lack

Blick in eine Autolackiererei Lack ist ein flüssiger oder auch pulverförmiger Beschichtungsstoff, der dünn auf Gegenstände aufgetragen wird und durch chemische oder physikalische Vorgänge (zum Beispiel Verdampfen des Lösungsmittels) zu einem durchgehenden, festen Film aufgebaut wird.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Lack · Mehr sehen »

Lageanomalie des Hodens

Normale Anatomie des Hodensacks Als Lageanomalie des Hodens oder Hodendystopie (klinisch: Aberratio testis)Aberratio testis. In: Pschyrembel Wörterbuch Sexualität. Walter de Gruyter, Berlin 2003, ISBN 3-11-016965-7, S. 1.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Lageanomalie des Hodens · Mehr sehen »

Lüftung

Lüften bezeichnet den Austausch von Luft zwischen Außen- und Innenraum zur Abführung unerwünschter Stoffe aus der Innenraumluft.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Lüftung · Mehr sehen »

Lebensmittel

Lebensmittel sind Substanzen, die konsumiert werden, um den menschlichen Körper zu ernähren.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Lebensmittel · Mehr sehen »

Leuchtstofflampe

Leuchtstofflampen in verschiedenen Ausführungsformen Die Leuchtstofflampe ist eine Niederdruck-Gasentladungsröhre, spezieller: Metalldampflampe, die innen mit einem fluoreszierenden Leuchtstoff beschichtet ist.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Leuchtstofflampe · Mehr sehen »

Lipophilie

Eine Substanz wird als lipophil (von griech. „Fett liebend“, aus λίπος lípos „Fett“ und φíλος philos „liebend“, „Freund“) bezeichnet, wenn sie sich gut in Fetten und Ölen lösen lässt oder ihrerseits Fette und Öle gut lösen kann.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Lipophilie · Mehr sehen »

Ljubljana

Ljubljana (umgangssprachlich/dialektal) ist die Hauptstadt von Slowenien und mit 288.250 Einwohnern (2017) zugleich seine größte Stadt.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Ljubljana · Mehr sehen »

Maribor

Maribor (deutsch, vor allem in Österreich verwendet: Marburg an der Drau; historisch z. T. Marchburg)Karl Wilhelm Mayer: Karl Mayers Versuch über steyermarkische Alterthümer, und einige merkwürdige Gegenstände. mit von Widmannstättenschen Schriften, Graz, 1782, S. 164.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Maribor · Mehr sehen »

Marie-Monique Robin

Marie-Monique Robin bei der "Fête de la fraternité" im September 2009 in Montpellier Marie-Monique Robin (* 15. Juni 1960 in Poitou-Charentes) ist eine französische Investigativjournalistin und Filmemacherin.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Marie-Monique Robin · Mehr sehen »

Meeressäuger

Karibik-Manati Als Meeressäuger werden alle Säugetiere bezeichnet, die sich an ein Leben im Meer angepasst haben.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Meeressäuger · Mehr sehen »

Milch

Ein Glas mit Kuhmilch Milchkuh beim Weiden Milch ist eine weiße, trübe Emulsion bzw.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Milch · Mehr sehen »

Monika Seynsche

Monika Seynsche ist eine deutsche Hörfunkjournalistin im Bereich Wissenschaft, Umwelt und freie Mitarbeiterin beim Deutschlandfunk.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Monika Seynsche · Mehr sehen »

Monsanto

Monsanto ist ein 1901 gegründeter und seit 1927 börsennotierter Konzern mit Sitz in Creve Coeur bei St. Louis im US-Bundesstaat Missouri, der Niederlassungen in 61 Ländern hat.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Monsanto · Mehr sehen »

Monsanto, mit Gift und Genen

Monsanto, mit Gift und Genen (Originaltitel: Le monde selon Monsanto) ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2008 von Marie-Monique Robin.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Monsanto, mit Gift und Genen · Mehr sehen »

Mutterkuh

Mutterkuhherde in Mecklenburg Eine Mutterkuh ist ein weibliches Hausrind, das nicht zur Milchproduktion gehalten wird, sondern nur sein Kalb aufzieht.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Mutterkuh · Mehr sehen »

Muttermilch

Zwei 25-ml-Proben einer Frau. Links Vordermilch, die bei voller Brust fließt, rechts Nachmilch, die bei sich leerender Brust fließt. Muttermilch wird von Frauen als Säuglingsnahrung gebildet.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Muttermilch · Mehr sehen »

Nahrungskette

Eine Nahrungskette ist ein Modell für die linearen energetischen und stofflichen Beziehungen zwischen verschiedenen Arten von Lebewesen, wobei jede Art Nahrungsgrundlage einer anderen Art ist, ausgenommen die Art am Ende der Nahrungskette.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Nahrungskette · Mehr sehen »

Nahrungspyramide

Die Nahrungspyramide (auch Ökologische Pyramide) ist in der Ökologie eine schematische, graphische Darstellung der quantitativen Verhältnisse der Trophieebenen einer Biozönose (Lebensgemeinschaft) in einem Ökosystem.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Nahrungspyramide · Mehr sehen »

Novi list

Novi list (deut. Neues Blatt) ist eine kroatischsprachige Tageszeitung aus Rijeka.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Novi list · Mehr sehen »

Parabene

Strukturformel der Parabene (R.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Parabene · Mehr sehen »

PCB-Verschmutzung der Krupa

Die PCB-Verschmutzung der Krupa wurde entdeckt, als man die Quelle des süd-slowenischen Flusses Krupa auf ihre Eignung zur Trinkwassergewinnung für die Bela krajina („Weiße Mark“) untersuchte.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und PCB-Verschmutzung der Krupa · Mehr sehen »

Persistenz (Chemie)

Als Persistenz bezeichnet man in der Biologie und Umweltchemie die Beständigkeit von – meist organischen– chemischen Verbindungen gegenüber chemisch-physikalischem und biologischem Abbau.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Persistenz (Chemie) · Mehr sehen »

Pestizid

Tunnelspritzgerät in einem Weingarten bei der Ausbringung eines Pflanzenschutzmittels. Tunnelspritzvorrichtungen reduzieren die Spritzbrühenverluste mit Hilfe der tunnelförmigen Umhüllung des Rebstockes (mit Rückführung der aufgefangenen Spritzflüssigkeit). Pestizide (von ‚Geißel‘, ‚Seuche‘ und lat. caedere ‚töten‘) ist eine aus dem englischen Sprachgebrauch übernommene Bezeichnung für chemische Substanzen, mit der als lästig oder schädlich angesehene Lebewesen getötet, vertrieben oder in Keimung, Wachstum oder Vermehrung gehemmt werden können.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Pestizid · Mehr sehen »

Phthalsäureester

''o''-Phthalsäurealkylester R1, R2.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Phthalsäureester · Mehr sehen »

Plattenbau

Beirut, eine Stadt aus Plattenbauten (1983) Plattenbauten, in der Schweiz Bauten in Elementbauweise genannt, sind vorwiegend aus Betonfertigteilen hergestellte Gebäude, das heißt, sowohl Deckenplatten als auch Wandscheiben werden als fertige Elemente auf der Baustelle montiert.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Plattenbau · Mehr sehen »

PLOS ONE

PLOS ONE (bis Mitte 2012 PLoS ONE) ist eine internationale Online-Fachzeitschrift der Public Library of Science (PLOS).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und PLOS ONE · Mehr sehen »

Polychlorierte Terphenyle

Generelle chemische Struktur von polychlorierten Terphenylen (0≤x≤5 und 0≤y≤4 und 0≤z≤5) Polychlorierte Terphenyle (PCT) sind eine Gruppe chlorierter Derivate von Terphenylen mit der allgemeinen Summenformel C18H14−nCln.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Polychlorierte Terphenyle · Mehr sehen »

Raumluft

Der Begriff Raumluft, der die Luft in Räumen von Gebäuden beschreibt, wird vor allem in der Klimatechnik verwendet.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Raumluft · Mehr sehen »

Reduktive Dehalogenierung

Unter reduktiver Dehalogenierung versteht man die Abspaltung von Fluorid-, Chlorid-, Bromid- oder Iodidgruppen von einer organischen Verbindung.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Reduktive Dehalogenierung · Mehr sehen »

Sauerstoff

Sauerstoff (auch Oxygenium genannt; von ‚oxys‘ „scharf, spitz, sauer“ und γεννάω ‚gen-‘ „erzeugen, gebären“, zusammen „Säure-Erzeuger“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol O.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Sauerstoff · Mehr sehen »

Säulenchromatographie

Mit Säulenchromatographie (SC) bezeichnet man ein chromatographisches Trennverfahren, bei dem sich definitionsgemäß die stationäre Phase in einem zylindrischen Rohr – der Trennsäule – befindet.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Säulenchromatographie · Mehr sehen »

Schwertwal

Der Schwertwal (Orcinus orca) ist eine Art der Wale aus der Familie der Delfine (Delphinidae).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Schwertwal · Mehr sehen »

Semič

Semič (dt.: Semitsch) ist eine Gemeinde in der historischen Landschaft Bela krajina (Weißkrain) in Slowenien.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Semič · Mehr sehen »

Slowenien

Slowenien, offiziell Republik Slowenien (slowenisch Republika Slovenija), ist ein demokratischer Staat in Europa, der an Italien, Österreich, Ungarn und an Kroatien grenzt.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Slowenien · Mehr sehen »

Stickstoff

Stickstoff ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 7 und dem Elementsymbol N. Es leitet sich von der lateinischen Bezeichnung nitrogenium ab (von altgriech. νίτρον nitron „Laugensalz“ und γένος genos „Herkunft“).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Stickstoff · Mehr sehen »

Stockholmer Übereinkommen

Vertragsstaaten (Stand: 2018) Das Stockholmer Übereinkommen über persistente organische Schadstoffe, auch Stockholm-Konvention oder POP-Konvention, ist eine Übereinkunft über völkerrechtlich bindende Verbots- und Beschränkungsmaßnahmen für bestimmte langlebige organische Schadstoffe (engl. persistent organic pollutants, POP).

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Stockholmer Übereinkommen · Mehr sehen »

Substitutionsreaktion

In der Chemie bezeichnet die Substitution (spätlateinisch substituere: ersetzen) eine chemische Reaktion, bei der Atome oder Atomgruppen in einem Molekül durch ein anderes Atom oder eine andere Atomgruppe ersetzt werden.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Substitutionsreaktion · Mehr sehen »

Teratogen

Teratogene (und de, ‚Entstehung‘) sind äußere Einwirkungen, die Fehlbildungen beim Embryo hervorrufen können: Chemikalien (fruchtschädigende Stoffe) sowie Viren und ionisierende Strahlung.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Teratogen · Mehr sehen »

The Telegraph

The Telegraph steht für.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und The Telegraph · Mehr sehen »

The Washington Post

Redaktionsgebäude der Washington Post Das Gebäude der ''Washington Post'' im Jahr 1948 Im Jahr 1902 in der Washington Post publizierter Ursprung des Teddybären The Washington Post ist die größte Tageszeitung in Washington, D.C., der Hauptstadt und dem Regierungssitz der USA.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und The Washington Post · Mehr sehen »

Toxizität

GHS-Piktogramm eines Schädels mit gekreuzten Knochen bezeichnet giftige Substanzen und Gemische. Die Toxizität (von, aus toxikón (phármakon) - Pfeil(gift) aus toxa - Pfeil und Bogen) bedeutet Giftigkeit.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Toxizität · Mehr sehen »

Transformator

Ein Transformator (von ‚umformen, umwandeln‘; auch Umspanner, kurz Trafo) ist ein Bauelement der Elektrotechnik.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Transformator · Mehr sehen »

Transformatorenöl

Ölgekühlter Transformator ohne Gehäuse; das mit Kühlrippen ausgestattete Gehäuse und der Buchholzschutz sind nicht abgebildet. Konvektionswärmetauscher, in welchen die Wärme an die Umgebungsluft abgegeben wird. Unter den Montageschienen ist die Ölauffangwanne angeordnet (mit dem dunklen ölfesten Anstrich). Transformatorenöl oder Isolieröl ist ein hochraffiniertes Mineralöl oder ein dünnflüssiges Silikonöl, das bei hohen Temperaturen stabil ist.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Transformatorenöl · Mehr sehen »

Unfruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit (Syn. Fruchtlosigkeit, Impotenz, Sterilität, Zeugungsunfähigkeit) bezeichnet das Unvermögen, Früchte hervorzubringen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Unfruchtbarkeit · Mehr sehen »

Untertagedeponie Herfa-Neurode

Die Untertagedeponie Herfa-Neurode Die Untertagedeponie Herfa-Neurode (UTD Herfa-Neurode) ist die größte untertägige Sondermülldeponie der Welt.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Untertagedeponie Herfa-Neurode · Mehr sehen »

Waschmaschine

Waschmaschine mit durchsichtigem Gehäuse zu Ausstellungszwecken Tonaufnahme des Waschvorgangs einer Waschmaschine Eine Waschmaschine dient dem Reinigen von Waschgütern.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Waschmaschine · Mehr sehen »

Wasserstoff

Wasserstoff ist ein chemisches Element mit dem Symbol H (für „Wassererzeuger“; von hydōr „Wasser“ und γίγνομαι gignomai „werden, entstehen“) und der Ordnungszahl 1.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Wasserstoff · Mehr sehen »

Wäscheschleuder

In der DDR verbreitete Tischschleuder Typ TS 66, der unterzulegende luftgefüllte Gummiring fehlt Wäscheschleuder mit Wasserturbinenantrieb aus der Schweiz Eine Wäscheschleuder (auch Wäschezentrifuge) ist ein Haushaltsgerät in Fassform, welches dazu genutzt wird, feuchte Textilien unter Ausnutzung der Fliehkraft maschinell vorzutrocknen.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Wäscheschleuder · Mehr sehen »

Weichmacher

Weichmacher bzw.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Weichmacher · Mehr sehen »

Yushō-Krankheit

Die Yushō-Krankheit, Yushō-Vergiftung, Kanemi-Öl-Vergiftung oder Öl-Krankheit ist ein Symptomkomplex, der durch Vergiftung mit polychlorierten Biphenylen (PCB), Polychlorierten Dibenzofuranen (PCDF) und weiteren chlororganischen Verbindungen verursacht wird.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Yushō-Krankheit · Mehr sehen »

Zersetzung (Chemie)

Zersetzung (oder Abbau, Degradierung) bedeutet in der Chemie und Biologie die Zerlegung einer chemischen Verbindung in kleinere Moleküle oder gar in Elemente durch physikalische, chemische oder biologische Einflüsse.

Neu!!: Polychlorierte Biphenyle und Zersetzung (Chemie) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Chlordiphenyl, Polychlorbiphenyl, Polychloriertes Biphenyl.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »