Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hydraulik

Index Hydraulik

Hydraulik (griechisches substantiviertes Adjektiv υδραυλική hydrauliké „die hydraulische “ von altgriechisch ὕδωρ hýdor „das Wasser“ und αὐλός aulós „das Rohr“) ist die Lehre vom Strömungsverhalten der Flüssigkeiten.

117 Beziehungen: Adjektiv, Altgriechische Sprache, Antrieb, Arbeitsmaschine, Aufzugsanlage, Axialkolbenmaschine, Bagger, Bergbau, Blaise Pascal, Bremse, Bremsflüssigkeit, Cabriolet, Carbonsäureester, Diesellokomotive, Differentialgetriebe, Dokumentation, Dreirad, Druck (Physik), Druckventil, Druckwandler, Elektro-Hydraulische Analogie, Elektrohydraulik, Energieübertragung, Fahrrad, Fahrwerk (Flugzeug), Fahrzeug, Fahrzeuggetriebe, Fahrzeugkran, Feuerwehr, Flüssigkeit, Flugzeug, Fluiddynamik, Fluidtechnik, Forst, Fregatte, Gabelstapler, Getriebe, Gewinnung (Bergbau), Gleisbremse, Glycole, Griechische Sprache, Hans Thoma (Ingenieur), Hardyscheibe, Harry Vickers, Harvey D. Williams, Hebebühne, Henry Selby Hele-Shaw, Hydraulikflüssigkeit, Hydraulikmotor, Hydraulikpumpe, ..., Hydraulikschrauber, Hydraulikspeicher, Hydraulikzylinder, Hydraulische Induktivität, Hydraulische Presse, Hydraulischer Rettungssatz, Hydromechanik, Hydrostatik, Jesse Lowen Shearer, Joseph Bramah, Kardanwelle, Kletterkran, Kompressionsmodul, Kraft, Kraftübertragung, Kraftfahrzeug, Kraftmaschine, Kraftwerk, Kran, Landtechnik, Landwirtschaft, Liste der Schaltzeichen (Fluidtechnik), Liste von Baumaschinen und Baugeräten, Masse (Physik), Metallurgie, Mineralöl, Normung, Panzer, Pipeline, Pneumatik, Radialkolbenpumpe, Rangierbahnhof, Regelungstechnik, Reibung, Reynold Janney, Rohrleitung, Schalldämpfer, Schlauchkupplung, Schlauchleitung, Schmierung, Schrägachsenmaschine, Schrägscheibenmaschine, Servolenkung, Servoventil, Shih-Ying Lee, Signal, Stellantrieb, Strömungsgetriebe, Strömungsmechanik, Strebausbau, Symbol, Technik, Technisches Hilfswerk, Traktor, Verbrennungsmotor, Verfahrenstechnik, Volumenstrom, Vorschubrüstung, Vorspannwerkzeug, Walzwerk, Wasser, Wasserhydraulik, Werkzeugmaschine, William Armstrong, 1. Baron Armstrong, Wolfgang Backé, Zweirad, Zylinder (Technik). Erweitern Sie Index (67 mehr) »

Adjektiv

Das Adjektiv (ad-iectivum nach „das Hinzugefügte“) ist in der Sprachwissenschaft diejenige Wortart, welche die Beschaffenheit eines konkreten Dinges, einer abstrakten Sache, eines Vorganges oder Zustandes usw.

Neu!!: Hydraulik und Adjektiv · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Hydraulik und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

Antrieb

Mensch als Antriebsmaschine Stangenantrieb der Elektrolokomotive DD1 (Pennsylvania Railroad) In der Technik wird mit Antrieb die konstruktive Einheit bezeichnet, die mittels Energieumformung eine Maschine bewegt.

Neu!!: Hydraulik und Antrieb · Mehr sehen »

Arbeitsmaschine

Kraftmaschine (Motor) und Arbeitsmaschine sind über eine Welle mit Kupplung verbunden. typische Anordnung von Motor (Kraftmaschine) und Kreiselpumpe (Arbeitsmaschine) Eine Arbeitsmaschine ist eine angetriebene Maschine, die Energie in Form von mechanischer Arbeit aufnimmt.

Neu!!: Hydraulik und Arbeitsmaschine · Mehr sehen »

Aufzugsanlage

Eine Aufzugsanlage, kurz Aufzug, Fahrstuhl oder Lift genannt, ist eine Anlage, mit der Personen oder Lasten in einer beweglichen Kabine, einem Fahrkorb oder auf einer Plattform in vertikaler oder schräger Richtung zwischen zwei oder mehreren Ebenen transportiert werden können.

Neu!!: Hydraulik und Aufzugsanlage · Mehr sehen »

Axialkolbenmaschine

Axialkolbenmaschine ist ein Sammelbegriff für ein in der Hydraulik verwendetes Gerät (Axialkolbenpumpe, Axialkolbenmotor).

Neu!!: Hydraulik und Axialkolbenmaschine · Mehr sehen »

Bagger

Ein Bagger ist eine Baumaschine zum Lösen und Bewegen von Boden und Fels, insbesondere zum Ausheben und Wiederverfüllen von Erdvertiefungen wie etwa Baugruben und Schächten.

Neu!!: Hydraulik und Bagger · Mehr sehen »

Bergbau

Darstellung Georgius Agricolas aus dem Jahre 1556 Symbol des Bergbaus:Schlägel und Eisen Reste vom Gerüst über dem Förderschacht „San Vicente“ in Linares, Spanien Der Bergbau ist ein Teil der Montanindustrie.

Neu!!: Hydraulik und Bergbau · Mehr sehen »

Blaise Pascal

Blaise Pascal (ca. 1691) Blaise Pascal (* 19. Juni 1623 in Clermont-Ferrand; † 19. August 1662 in Paris) war ein französischer Mathematiker, Physiker, Literat und christlicher Philosoph.

Neu!!: Hydraulik und Blaise Pascal · Mehr sehen »

Bremse

innenbelüftete Doppelscheiben-Pkw-Bremse Bremsen dienen zur Verringerung bzw.

Neu!!: Hydraulik und Bremse · Mehr sehen »

Bremsflüssigkeit

Bremsflüssigkeit bei einer Scheibenbremse eines Motorrads (Entlüftungswartungsarbeit) Bremsflüssigkeit ist eine Hydraulikflüssigkeit, die in der hydraulischen Übertragungseinrichtung von Fahrzeugbremsen verwendet wird.

Neu!!: Hydraulik und Bremsflüssigkeit · Mehr sehen »

Cabriolet

Ein Cabrio mit Faltverdeck:BMW M6 Cabrio Ein Cabrio mit Stahlverdeck:Ford Focus CC Mit Cabriolet oder kurz Cabrio wird die Karosseriebauform eines Pkw bezeichnet, dessen Dach durch Zurückklappen geöffnet werden kann.

Neu!!: Hydraulik und Cabriolet · Mehr sehen »

Carbonsäureester

Carbonsäureester (R1–CO–O–R2) sind Ester, die formal aus einer Carbonsäure (R1–CO–OH) und einem Alkohol bzw.

Neu!!: Hydraulik und Carbonsäureester · Mehr sehen »

Diesellokomotive

Deutschen Bundesbahn ab 1953 Eine Diesellokomotive ist ein Triebfahrzeug der Eisenbahn, das seine Antriebsenergie von einem oder mehreren eingebauten Dieselmotoren bezieht.

Neu!!: Hydraulik und Diesellokomotive · Mehr sehen »

Differentialgetriebe

Zeichnung eines Kegelrad-Differentialgetriebes. Außen ein zweites Kegelradgetriebe zum Antrieb des Differentialgetriebes über seinen Umlaufradträger (auch ''Käfig'' oder ''Korb''). Schnittmodell eines Hinterachsdifferenzials Das Differentialgetriebe (bzw. Differenzialgetriebe), auch Ausgleichsgetriebe oder kurz Differential (bzw. Differenzial) genannt, ist ein Umlaufrädergetriebe (Planetengetriebe) mit einem Antrieb und zwei Abtrieben (Verteilgetriebe).

Neu!!: Hydraulik und Differentialgetriebe · Mehr sehen »

Dokumentation

Unter Dokumentation versteht man die Nutzbarmachung von Informationen zur weiteren Verwendung.

Neu!!: Hydraulik und Dokumentation · Mehr sehen »

Dreirad

Kinder-Dreirad Benz-Dreirad Ein Dreirad ist üblicherweise ein Fahrzeug mit drei Rädern.

Neu!!: Hydraulik und Dreirad · Mehr sehen »

Druck (Physik)

Hier steht die Kraft ''F'' senkrecht auf der Fläche ''A'' In der Physik ist der Druck das Ergebnis einer senkrecht auf eine Fläche A einwirkenden Kraft F, siehe Bild.

Neu!!: Hydraulik und Druck (Physik) · Mehr sehen »

Druckventil

Ein Druckventil dient in der Hydraulik oder Pneumatik zum Regeln oder Begrenzen eines Druckes oder zum Schalten in Abhängigkeit von einem Signaldruck.

Neu!!: Hydraulik und Druckventil · Mehr sehen »

Druckwandler

Ein Druckwandler ist eine Kopplung zweier Hydraulikzylinder mit unterschiedlichen Kolbenflächen A1 und A2.

Neu!!: Hydraulik und Druckwandler · Mehr sehen »

Elektro-Hydraulische Analogie

Die elektro-hydraulische Analogie, auch als hydraulische Analogie bezeichnet, stellt Bezüge in den Gesetzmäßigkeiten zwischen hydraulischen und elektrischen Systemen her.

Neu!!: Hydraulik und Elektro-Hydraulische Analogie · Mehr sehen »

Elektrohydraulik

Unter Elektrohydraulik versteht man die Verbindung von elektrischen Bauteilen mit Bauteilen der Hydraulik.

Neu!!: Hydraulik und Elektrohydraulik · Mehr sehen »

Energieübertragung

Unter einer Energieübertragung versteht man allgemein den Austausch von Energie über eine Systemgrenze hinweg.

Neu!!: Hydraulik und Energieübertragung · Mehr sehen »

Fahrrad

28-Zoll-Herren-Tourenrad,hier: gemuffter Diamantrahmenmit doppeltem Oberrohr ''Ramon Casas i Pere Romeu en un tàndem'', Gemälde von Ramon Casas i Carbó von 1897 Ein Rennrad von Ducati Ein Liegerad (hier ein Kurzlieger) Ein Fahrrad, kurz Rad, in der Schweiz Velo (von, Kurzform für vélocipède ‚Schnellfuß‘; ‚schnell‘ und pes ‚Fuß‘), ist ein mindestens zweirädriges (einspuriges) Landfahrzeug, das ausschließlich durch die Muskelkraft auf ihm befindlicher Personen durch das Treten von Pedalen oder Handkurbeln angetrieben wird.

Neu!!: Hydraulik und Fahrrad · Mehr sehen »

Fahrwerk (Flugzeug)

Fahrwerk an einem Airbus A330 Hauptfahrwerk an einer Boeing 747 Das Fahrwerk (engl. „landing gear“ bzw. „Undercarriage“) eines Flugzeuges stellt die Gesamtheit der Räder mit Flugzeugreifen, Felgen und meist darin eingebauten Bremsen dar.

Neu!!: Hydraulik und Fahrwerk (Flugzeug) · Mehr sehen »

Fahrzeug

Fahrzeug ist ein Oberbegriff für mobile Verkehrsmittel, die dem Transport von Personen (Personenverkehr), Gütern (Güterverkehr) oder Werkzeugen (Maschinen oder Hilfsmittel) dienen.

Neu!!: Hydraulik und Fahrzeug · Mehr sehen »

Fahrzeuggetriebe

ZF Friedrichshafen vom Typ 8HP70 Ein Fahrzeugschaltgetriebe eines LKW; gut zu sehen die Schaltgabeln und -muffen Ein Fahrzeuggetriebe ist das Getriebe im Antriebsstrang eines Fahrzeuges, das die Motordrehzahl auf die Antriebsdrehzahl übersetzt.

Neu!!: Hydraulik und Fahrzeuggetriebe · Mehr sehen »

Fahrzeugkran

Faun-Autokran der Bundeswehr in Arbeitsstellung mit ausgefahrenem Kran Ein Fahrzeugkran oder Mobilkran (auch Autokran oder Kranwagen genannt) ist ein fahrbarer Auslegerkran auf einem Rad- oder Kettenfahrwerk.

Neu!!: Hydraulik und Fahrzeugkran · Mehr sehen »

Feuerwehr

Die Feuerwehr ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, d. h.

Neu!!: Hydraulik und Feuerwehr · Mehr sehen »

Flüssigkeit

Teilchenmodell einer Flüssigkeit Eine Flüssigkeit ist Materie im flüssigen Aggregatzustand.

Neu!!: Hydraulik und Flüssigkeit · Mehr sehen »

Flugzeug

der meistgebaute Flugzeugtyp weltweit Airbus A380: Das größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug in der Geschichte der Luftfahrt Kampfflugzeuge verschiedenster Generationen über New York – Die General Dynamics F-16, North American P-51, Fairchild-Republic A-10 und McDonnell Douglas F-15 (v. l. n. r.) Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist und den zu seinem Fliegen nötigen dynamischen Auftrieb mit nicht-rotierenden Auftriebsflächen erzeugt.

Neu!!: Hydraulik und Flugzeug · Mehr sehen »

Fluiddynamik

Die Fluiddynamik ist ein Teilgebiet der Strömungslehre und beschäftigt sich mit bewegten Fluiden (Flüssigkeiten und Gasen).

Neu!!: Hydraulik und Fluiddynamik · Mehr sehen »

Fluidtechnik

Fluidtechnik ist ein Oberbegriff für alle Verfahren, in denen Energie durch die Strömung von Gasen oder Flüssigkeiten übertragen wird.

Neu!!: Hydraulik und Fluidtechnik · Mehr sehen »

Forst

Ein bäuerlicher Forst Als Forst werden heute bewirtschaftete Wälder bezeichnet.

Neu!!: Hydraulik und Forst · Mehr sehen »

Fregatte

Schleswig-Holstein'' Handelsfregatte 1820. Gemälde von Lüder Arenhold nach englischen Zeichnungen 1891 Fregatten sind nach heutigem Verständnis die kleinsten Kriegsschiffe, die noch selbstständige Operationen durchführen können.

Neu!!: Hydraulik und Fregatte · Mehr sehen »

Gabelstapler

Gabelstapler Elektrostapler Still RX 20 mit seitlicher Batterieentnahme durch Niederhubwagen EXU Manitou-Gabelstapler im Hafen von Pors-Éven, Bretagne Teleskoplader und mittlerer Gabelstapler Hebebühne für Traktoren Gabelstapler oder Hubstapler gehören zu den Flurförderzeugen und dienen dem innerbetrieblichen Warenumschlag und Transport.

Neu!!: Hydraulik und Gabelstapler · Mehr sehen »

Getriebe

Gears large.jpg|Zahnradgetriebe mit zwei Zahnradpaarungen.

Neu!!: Hydraulik und Getriebe · Mehr sehen »

Gewinnung (Bergbau)

Als Gewinnung bezeichnet man im Bergbau das Herauslösen von nutzbaren Rohstoffen aus dem festen Gebirgsverband einer Lagerstätte.

Neu!!: Hydraulik und Gewinnung (Bergbau) · Mehr sehen »

Gleisbremse

Gleisbremsen sind Rangiertechnik in Gleisen auf Rangierbahnhöfen, d. h.

Neu!!: Hydraulik und Gleisbremse · Mehr sehen »

Glycole

Als Glycole oder Glykole werden jene Dialkohole (zweiwertige Alkohole) bezeichnet, die sich vom Ethylenglycol ableiten (sogenannte 1,2-Diole oder vicinale Diole).

Neu!!: Hydraulik und Glycole · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Hydraulik und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Hans Thoma (Ingenieur)

Hans Thoma (* 12. Juli 1887 in Dorpat; † 1973) war ein deutscher Ingenieur und Hochschullehrer am Institut für Elektrotechnik der Universität Karlsruhe.

Neu!!: Hydraulik und Hans Thoma (Ingenieur) · Mehr sehen »

Hardyscheibe

Hardyscheibe mit Flansch Die Hardyscheibe (Gelenkscheibe), auch Giubo-Kupplung, bzw.

Neu!!: Hydraulik und Hardyscheibe · Mehr sehen »

Harry Vickers

Harry Franklin Vickers (* 10. Oktober 1898 in Red Lodge (Montana), (USA); † 1977)http://www.ixetic.com/de/unternehmen/geschichte/index.pmode war ein US-amerikanischer Ingenieur und Industrieller.

Neu!!: Hydraulik und Harry Vickers · Mehr sehen »

Harvey D. Williams

Harvey D. Williams (* 1864 in Shaftsbury, Connecticut; † 9. März 1931 in Meriden, Connecticut) war US-amerikanischer Ingenieur und Erfinder.

Neu!!: Hydraulik und Harvey D. Williams · Mehr sehen »

Hebebühne

Arbeitsbühne mit Nürnberger Schere Eine Hebebühne ist eine Plattform zum Anheben von Personen oder Gegenständen.

Neu!!: Hydraulik und Hebebühne · Mehr sehen »

Henry Selby Hele-Shaw

Henry Selby Hele-Shaw (* 29. Juli 1854 in Billericay; † 30. Januar 1941) war ein britischer Ingenieur und Professor an der Universität von Liverpool.

Neu!!: Hydraulik und Henry Selby Hele-Shaw · Mehr sehen »

Hydraulikflüssigkeit

Eine Hydraulikflüssigkeit ist ein Fluid, das zur Übertragung von Energie (Volumenstrom, Druck) in Hydrauliksystemen in der Fluidtechnik benötigt wird.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulikflüssigkeit · Mehr sehen »

Hydraulikmotor

Schalt­sym­bol eines Hydraulik­motors Hydraulikmotor Ein Hydraulikmotor, auch Hydromotor genannt, hat die Aufgabe, hydraulische Energie (Druck * Volumen) in mechanische Arbeit umzuwandeln.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulikmotor · Mehr sehen »

Hydraulikpumpe

Die Hydraulikpumpe, auch Hydropumpe genannt, ist ein Bauelement der Hydraulik, das einen nahezu kontinuierlichen Volumenstrom erzeugt.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulikpumpe · Mehr sehen »

Hydraulikschrauber

Hydraulikschrauber im Einsatz an Mutter SW 95 mm Hydraulikschrauber oder hydraulische Ratschenschrauber werden zum Drehmoment-Anzug oder zum Aufschrauben vornehmlich großer Schraubverbindungen oberhalb M24 eingesetzt.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulikschrauber · Mehr sehen »

Hydraulikspeicher

Schaltzeichen eines Hydrospeichers In einem Hydraulikspeicher (Hydrospeicher, Hydropneumatischer Speicher oder auch Akkumulator) wird eine Flüssigkeit unter Druck gespeichert.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulikspeicher · Mehr sehen »

Hydraulikzylinder

Ein '''Hydraulikzylinder''' an einer Baumaschine Der Hydraulikzylinder ist ein mittels Flüssigkeit betriebener Arbeitszylinder.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulikzylinder · Mehr sehen »

Hydraulische Induktivität

Modell einer hydraulischen Induktivität durch ein massenreiches Schaufelrad Die hydraulische Induktivität (englisch: hydraulic inductance) ist der Widerstand der Hydraulikflüssigkeit gegen deren Beschleunigung bei translatorischen Bewegungen in Hydraulikzylindern oder Rohrleitungen oder bei rotatorischen Bewegungen in Hydromotoren.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulische Induktivität · Mehr sehen »

Hydraulische Presse

Hydraulische Presse Eine hydraulische Presse ist eine kraftgebundene Pressmaschine, die nach dem hydrostatischen Prinzip arbeitet.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulische Presse · Mehr sehen »

Hydraulischer Rettungssatz

Rettungsschere beim Zertrennen der C-Säule eines Volvo S60 Spreizer in verschiedenen Größen Rettungsspreizer (links) und -schere (rechts) Der Hydraulische Rettungssatz ist eine Zusammenstellung von hydraulischen Geräten mit Zubehör, welche durch Aggregate (Motorpumpe bzw. Motorpumpenaggregat) betrieben werden; es gibt aber, z. B.

Neu!!: Hydraulik und Hydraulischer Rettungssatz · Mehr sehen »

Hydromechanik

Die Hydromechanik (hydro abgeleitet vom altgriechischen ὕδωρ hydor, dt. Wasser) ist ein Teilgebiet der Fluidmechanik bzw.

Neu!!: Hydraulik und Hydromechanik · Mehr sehen »

Hydrostatik

Die Hydrostatik ist die Lehre von unbewegten, strömungsfreien Flüssigkeiten.

Neu!!: Hydraulik und Hydrostatik · Mehr sehen »

Jesse Lowen Shearer

Jesse Lowen Shearer (* 1921; † 1992) (Klappentext) war ein US-amerikanischer Hochschullehrer, Ingenieur und Pionier auf dem Gebiet der Hydraulik.

Neu!!: Hydraulik und Jesse Lowen Shearer · Mehr sehen »

Joseph Bramah

Joseph Bramah, 1778 Joseph Bramah (* 13. April 1748 in Stainborough Lane Farm, Wentworth, South Yorkshire, England; † 9. Dezember 1814 in Pimlico, London) gehört zu den großen Ingenieurspersönlichkeiten der industriellen Revolution in England.

Neu!!: Hydraulik und Joseph Bramah · Mehr sehen »

Kardanwelle

Kardangelenk Kardangelenk in Rotation Die Kardanwelle (benannt nach Gerolamo Cardano) ist eine klassische Ausführung einer Gelenkwellenkombination mit einem oder zwei Kreuzgelenken (auch Kardangelenke genannt).

Neu!!: Hydraulik und Kardanwelle · Mehr sehen »

Kletterkran

Roche-Turms Als Kletterkran bezeichnet man einen Turmkran, der nach der Grundmontage durch Einschieben von zusätzlichen Segmenten (Turmschüsse) mit Hilfe von hydraulischen Klettereinrichtungen auf hohe Hakenhöhen aufgebaut werden kann.

Neu!!: Hydraulik und Kletterkran · Mehr sehen »

Kompressionsmodul

Verformung unter gleichmäßigem Druck Der Kompressionsmodul (Formelzeichen K) ist eine intensive und stoffeigene physikalische Größe aus der Elastizitätslehre.

Neu!!: Hydraulik und Kompressionsmodul · Mehr sehen »

Kraft

Kraft ist ein grundlegender Begriff in der Physik.

Neu!!: Hydraulik und Kraft · Mehr sehen »

Kraftübertragung

Der Begriff Kraftübertragung beschreibt eine technische Möglichkeit, eine Kraft oder ein Drehmoment innerhalb einer Baugruppe, eines technischen Systems oder einer Maschine zwischen verschiedenen Bauteilen zu übertragen.

Neu!!: Hydraulik und Kraftübertragung · Mehr sehen »

Kraftfahrzeug

Als Kraftfahrzeug (Abkürzung: Kfz), in der Schweiz und in Liechtenstein Motorfahrzeug (Mfz), bezeichnet man ein „durch einen Motor angetriebenes, nicht an Schienen gebundenes Fahrzeug“, also Kraftwagen, Krafträder und Zugmaschinen.

Neu!!: Hydraulik und Kraftfahrzeug · Mehr sehen »

Kraftmaschine

Eine Kraftmaschine ist eine Maschine, die eine Energieform wie thermische oder elektrische Energie in mechanische Energie, mechanische Arbeit umwandelt.

Neu!!: Hydraulik und Kraftmaschine · Mehr sehen »

Kraftwerk

Heizkraftwerk (Gaskraftwerk) Berlin-Mitte wird neben der Stromproduktion auch zur Fernwärmeversorgung des Regierungsviertels eingesetzt. Kohlekraftwerk Staudinger in Großkrotzenburg Weisweiler Laufwasserkraftwerk Hengstey Ein Kraftwerk (veraltete Bezeichnung: Elektrizitätswerk, heute auch Stromerzeugungsanlage) ist eine technische Anlage zur Stromerzeugung und stellt in manchen Fällen zusätzlich thermische Energie bereit.

Neu!!: Hydraulik und Kraftwerk · Mehr sehen »

Kran

Portaldrehkran mit festem Ausleger Ein Portalwippdrehkran – der Montageeber in Eberswalde Brückenkran Baustellenkrane Verladebrücke Fahrzeugkran Säulendrehkran Travellift Druckwasser-Drehkran in Bremerhaven (1899) Mobilkran an einem Unimog U423 (2014) Ein Kran (Mehrzahl: Krane oder Kräne – Kräne wird üblicherweise als umgangssprachlich, Krane als fachsprachlich angesehen; abgeleitet von altgriech. ὁ γέρανος der Kranich) ist eine manuell oder durch Motoren betriebene Einrichtung zur vertikalen und horizontalen Verladung von Lasten.

Neu!!: Hydraulik und Kran · Mehr sehen »

Landtechnik

Traktor Fendt 516 Vario mit Krampe Kippmulde Landtechnik, Landmaschinentechnik, Agrartechnik oder Agrotechnik, bezeichnet sowohl die im Agrarsektor eingesetzten land- und forsttechnischen Geräte, stationäre und mobile Landmaschinen, die zugehörige Sensorik und ebenso den Wirtschaftszweig, der sich mit Herstellung, Vertrieb und Service dieser Geräte befasst.

Neu!!: Hydraulik und Landtechnik · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: Hydraulik und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Liste der Schaltzeichen (Fluidtechnik)

Liste der Schaltzeichen: Schaltzeichen für Schaltpläne in der Hydraulik und Schaltpläne in der Pneumatik.

Neu!!: Hydraulik und Liste der Schaltzeichen (Fluidtechnik) · Mehr sehen »

Liste von Baumaschinen und Baugeräten

Baumaschinen, auch als Baugeräte bezeichnet, sind stationäre, semimobile oder mobile Maschinen, die mit Verbrennungsmotoren oder Elektromotoren angetrieben werden und mit denen Baustoffe be- und verarbeitet, Bauhilfsstoffe transportiert und Bauaufgaben ausgeführt werden.

Neu!!: Hydraulik und Liste von Baumaschinen und Baugeräten · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: Hydraulik und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Metallurgie

Metallurgie (gleichbedeutend Hüttenwesen) bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung und Verarbeitung von Metallen und anderen metallurgisch nützlichen Elementen.

Neu!!: Hydraulik und Metallurgie · Mehr sehen »

Mineralöl

Mineralöle sind die durch Destillation von Erdöl und gegebenenfalls auch anderer fossiler Rohstoffe hergestellten Öle.

Neu!!: Hydraulik und Mineralöl · Mehr sehen »

Normung

Normung bezeichnet die Formulierung, Herausgabe und Anwendung von Regeln, Leitlinien oder Merkmalen durch eine anerkannte Organisation und deren Normengremien.

Neu!!: Hydraulik und Normung · Mehr sehen »

Panzer

Der Panzer, in Deutschland auch Panzerkampfwagen (militärisch abgekürzt PzKpfw), ist ein selbstfahrendes Kampffahrzeug, das durch Panzerung gegen Beschuss geschützt ist.

Neu!!: Hydraulik und Panzer · Mehr sehen »

Pipeline

Überirdische Pipeline Flansch-Verbindung einer Pipeline, geschraubt, mit elektrischem Kontaktbügel (oben) Fernwärmetransportleitung mit einer Länge von 31 km Eine Pipeline (von engl.: pipe.

Neu!!: Hydraulik und Pipeline · Mehr sehen »

Pneumatik

Pneumatik in der Cyclopaedia von 1728 Das Wort Pneumatik (von) bezeichnet den Einsatz von Druckluft in Wissenschaft und Technik zur Verrichtung mechanischer Arbeit.

Neu!!: Hydraulik und Pneumatik · Mehr sehen »

Radialkolbenpumpe

Radialkolbenpumpe ''innen'' beaufschlagt Radialkolbenpumpe ''außen'' beaufschlagt Eine Radialkolbenpumpe ist ein Element der Fluidtechnik.

Neu!!: Hydraulik und Radialkolbenpumpe · Mehr sehen »

Rangierbahnhof

Rangierbahnhofes Kornwestheim bei Stuttgart (Mai 2008) Rangierbahnhofs Hagen-Vorhalle (September 2008) Rangierbahnhof in Chicago (1942) Rangierbahnhof in Chicago (1942) Weichensteller bei der Arbeit (1943) Rangierbahnhöfe sind die Zugbildungsbahnhöfe des Einzelwagenverkehrs (Transport einzelner Güterwagen in gemischten Zügen statt Ganzzügen) im Güterverkehr der Eisenbahn.

Neu!!: Hydraulik und Rangierbahnhof · Mehr sehen »

Regelungstechnik

Regelungstechnik ist eine Ingenieurwissenschaft, welche die in der Technik vorkommenden Regelungsvorgänge behandelt.

Neu!!: Hydraulik und Regelungstechnik · Mehr sehen »

Reibung

Reibung, auch Friktion oder Reibungswiderstand genannt, ist eine Kraft, die zwischen Körpern oder Teilchen wirkt, die einander berühren.

Neu!!: Hydraulik und Reibung · Mehr sehen »

Reynold Janney

Reynold Janney (* 4. Juli 1858 in der Nähe von Martinsville, Clark Township, im US-Bundesstaat Ohio; † 7. Oktober 1938 vermutlich in Chillicothe, Ross County, Ohio) war US-amerikanischer Erfinder.

Neu!!: Hydraulik und Reynold Janney · Mehr sehen »

Rohrleitung

Rohrleitungen in einem Industriebetrieb wärmegedämmte Rohrleitungen in einem Heizungskeller Rohrleitungen dienen dem Transport von Fluiden (Gase und Flüssigkeiten) und riesel- oder pumpfähigen Feststoffen sowie der Übertragung von mechanischer und thermischer Energie.

Neu!!: Hydraulik und Rohrleitung · Mehr sehen »

Schalldämpfer

Motorrad-Schalldämpfer Ein Schalldämpfer ist eine Vorrichtung zur Verminderung von Schallemissionen.

Neu!!: Hydraulik und Schalldämpfer · Mehr sehen »

Schlauchkupplung

Schlauchkupplung im Eingriff (Zeichnung) Schlauchkupplungen (auch Schnellkupplung, Monokupplung, Multikupplung) werden benötigt, um Maschinen oder Anlagen mit gasförmigen und flüssigen Medien sowie mit Strom zu versorgen.

Neu!!: Hydraulik und Schlauchkupplung · Mehr sehen »

Schlauchleitung

Eine Schlauchleitung besteht aus einem flexiblen Schlauch und den an beiden Enden angeschlossenen Schlauch-Armatur wie Flansch, Verschraubung und spezieller Schlauchkupplung.

Neu!!: Hydraulik und Schlauchleitung · Mehr sehen »

Schmierung

Automatische Schmierung einer Dampfmaschine während des Betriebs Schmierung ist die Verringerung von Reibung und Verschleiß zwischen zwei Maschinenelementen („Reibpartnern“), die sich relativ zueinander bewegen.

Neu!!: Hydraulik und Schmierung · Mehr sehen »

Schrägachsenmaschine

Eine Schrägachsenmaschine ist ein Gerät, das in der Hydraulik als Axialkolbenpumpe zur Umsetzung mechanischer Energie (Drehmoment, Drehzahl) in hydraulische Energie (Volumenstrom, Druck) oder als Axialkolbenmotor zur Umsetzung von hydraulischer Energie (Volumenstrom, Druck) in mechanische Energie (Drehmoment, Drehzahl) eingesetzt wird.

Neu!!: Hydraulik und Schrägachsenmaschine · Mehr sehen »

Schrägscheibenmaschine

Eine Schrägscheibenmaschine ist ein Gerät, welches in der Hydraulik als Axialkolbenpumpe zur Umsetzung mechanischer Energie (Drehmoment, Drehzahl) in hydraulische Energie (Volumenstrom, Druck) oder als Axialkolbenmotor zur Umsetzung von hydraulischer Energie (Volumenstrom, Druck) in mechanische Energie (Drehmoment, Drehzahl) eingesetzt werden.

Neu!!: Hydraulik und Schrägscheibenmaschine · Mehr sehen »

Servolenkung

Elektrohydraulische Servolenkung Heutzutage verfügen viele Fahrzeuge über eine Servolenkung (‚Sklave‘) zur Reduzierung der Kraft, die zur Betätigung des Lenkrads eines Kraftfahrzeugs beim Lenken im Stand, beim Rangieren oder bei geringen Fahrgeschwindigkeiten nötig ist.

Neu!!: Hydraulik und Servolenkung · Mehr sehen »

Servoventil

Ein Servoventil ist eine Variante des Stetigventils.

Neu!!: Hydraulik und Servoventil · Mehr sehen »

Shih-Ying Lee

Shih-Ying Lee (* 1922 in Peking), ist ein US-amerikanischer Erfinder, Ingenieur, Physiker und bekannt für seine Forschung und Entwicklung im Bereich der Hydrodynamik.

Neu!!: Hydraulik und Shih-Ying Lee · Mehr sehen »

Signal

Ein Signal (‚dazu bestimmt‘, signum ‚ein Zeichen‘) ist ein Zeichen mit einer bestimmten Bedeutung, die das Signal durch Verabredung oder durch Vorschrift erhält.

Neu!!: Hydraulik und Signal · Mehr sehen »

Stellantrieb

DN150 Ein Stellantrieb ist ein Teil bestimmter Stellglieder, die für automatische Steuerungen und Regelungen verwendet werden.

Neu!!: Hydraulik und Stellantrieb · Mehr sehen »

Strömungsgetriebe

Hydrodynamische Getriebekomponente (halblinks) als Teil eines Arbeitsmaschinenantriebsstrangs für eine Baumaschine Strömungsgetriebe sind hydraulische Getriebe, die zur gestuften oder stufenlosen Drehzahl-Drehmomentenwandlung eingesetzt werden.

Neu!!: Hydraulik und Strömungsgetriebe · Mehr sehen »

Strömungsmechanik

Die Strömungsmechanik, Fluidmechanik oder Strömungslehre ist die Wissenschaft vom physikalischen Verhalten von Fluiden.

Neu!!: Hydraulik und Strömungsmechanik · Mehr sehen »

Strebausbau

'''Strebausbau mit Holz''' Als Strebausbau bezeichnet man im Bergbau sämtliche Ausbauarten, die dazu dienen, das Hangende zwischen der Abbaufront (Kohlenstoß) und der Versatzkante von nachbrechendem Gestein freizuhalten.

Neu!!: Hydraulik und Strebausbau · Mehr sehen »

Symbol

Sternbildes Löwe Der Terminus Symbol (altgriechisch σύμβολον sýmbolon ‚Erkennungszeichen‘) oder auch Sinnbild wird im Allgemeinen für Bedeutungsträger (Zeichen, Wörter, Gegenstände, Vorgänge etc.) verwendet, die eine Vorstellung bezeichnen (von etwas, das nicht gegenwärtig sein muss).

Neu!!: Hydraulik und Symbol · Mehr sehen »

Technik

Das Wort Technik stammt von und leitet sich ab von τέχνη téchne, zu Deutsch etwa Kunst, Handwerk, Kunstfertigkeit.

Neu!!: Hydraulik und Technik · Mehr sehen »

Technisches Hilfswerk

Logo THW Die deutsche Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) ist die Zivil- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes mit beinahe ausschließlich ehrenamtlichen Einsatzkräften.

Neu!!: Hydraulik und Technisches Hilfswerk · Mehr sehen »

Traktor

Deutz-Fahr Agrotron 130 Claas Xerion 3800 Trac VC, Geräteträger mit nach hinten schwenkbarer Kabine Case IH 1455 XL, typischer Schlepper der 1980er/90er Jahre Ein Traktor (Mehrzahl Traktoren, von lateinisch trahere ‚ziehen‘, bzw. ‚schleppen‘), auch Trecker, Ackerschlepper oder auch nur Schlepper, ist eine Zugmaschine, die in der Landwirtschaft zum Ziehen und zum Antrieb landwirtschaftlicher Maschinen benutzt wird.

Neu!!: Hydraulik und Traktor · Mehr sehen »

Verbrennungsmotor

Ein Verbrennungsmotor, in der Patentliteratur auch als Brennkraftmaschine bezeichnet, ist eine Verbrennungskraftmaschine, wandelt also chemische Energie in mechanische Arbeit um.

Neu!!: Hydraulik und Verbrennungsmotor · Mehr sehen »

Verfahrenstechnik

Die Verfahrenstechnik ist eine selbstständige Ingenieurwissenschaft und befasst sich mit allen Vorgängen, bei denen Stoffe (Gase, Flüssigkeiten oder Feststoffe) hinsichtlich Zusammensetzung, Art oder Eigenschaften verändert werden.

Neu!!: Hydraulik und Verfahrenstechnik · Mehr sehen »

Volumenstrom

Der Volumenstrom (oder ungenauer Durchflussrate) ist eine physikalische Größe aus der Fluidmechanik.

Neu!!: Hydraulik und Volumenstrom · Mehr sehen »

Vorschubrüstung

Strelasundbrücke) Vorschubrüstung mit untenliegender Rüstung (Maintalbrücke Lichtenfels) Vorschubrüstung mit abgesenkter Schalkonstruktion dreiröhrige Vorschubrüstung mit untenliegender Rüstung Eine Vorschubrüstung, auch Vorschubgerüst genannt, wird zur abschnittsweisen Herstellung des Überbaus langer Spannbetonbrücken verwendet.

Neu!!: Hydraulik und Vorschubrüstung · Mehr sehen »

Vorspannwerkzeug

Als Vorspannwerkzeug oder auch Schraubenvorspannwerkzeug bezeichnet man ein Werkzeug zur axialen Vorspannung von Schrauben oder Gewindebolzen mittels Hebelkraft oder Hydraulik.

Neu!!: Hydraulik und Vorspannwerkzeug · Mehr sehen »

Walzwerk

''Eisenwalzwerk'', gemalt von Adolph Menzel Seitenansicht eines Trio-Walzgerüstes im ehemaligen Walzwerk Finow - Altwerk (heute Familiengarten Eberswalde) Ein Walzwerk, oder eine Zieherei ist eine Betriebsstätte (Produktionsstätte), in der aus Stahl oder Nichteisenmetallen durch Walzen Produkte wie z. B.

Neu!!: Hydraulik und Walzwerk · Mehr sehen »

Wasser

Hier liegen drei Aggregatzustände des Wassers nebeneinander vor: Der Eisberg als festes, der Lago Argentino als flüssiges und der unsichtbar in der Luft befindliche Wasserdampf als gasförmiges Wasser. Aus einem Trinkglas spritzendes Wasser nach Aufprall eines Wassertropfens Wasser, Luft und Licht Wasserstoffbrücke Wasser (H2O) ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H).

Neu!!: Hydraulik und Wasser · Mehr sehen »

Wasserhydraulik

Die Wasserhydraulik, auch Klarwasserhydraulik ist der Vorläufer der Ölhydraulik.

Neu!!: Hydraulik und Wasserhydraulik · Mehr sehen »

Werkzeugmaschine

Wälzfräsmaschine zur Zahnradherstellung als Beispiel für eine Werkzeugmaschine Eine moderne Werkzeugmaschine im Arbeitseinsatz mit Spritzdüsen für das Kühlschmiermittel Unter dem Begriff Werkzeugmaschine versteht man Maschinen zur Fertigung von Werkstücken mit Werkzeugen, deren Bewegung zueinander durch die Maschine vorgegeben wird.

Neu!!: Hydraulik und Werkzeugmaschine · Mehr sehen »

William Armstrong, 1. Baron Armstrong

William George Armstrong, 1. Baron Armstrong William George Armstrong, 1.

Neu!!: Hydraulik und William Armstrong, 1. Baron Armstrong · Mehr sehen »

Wolfgang Backé

Wolfgang Backé (* 25. Juli 1929 in Kidifu, Tansania; † 21. Juli 2016 in Aachen) war ein deutscher Maschinenbauingenieur und Hochschullehrer.

Neu!!: Hydraulik und Wolfgang Backé · Mehr sehen »

Zweirad

Draisine (Frankreich, um 1825) Als Zweirad wird in der Regel ein Fahrzeug mit zwei Rädern, die in einer Spur hintereinander laufen, bezeichnet.

Neu!!: Hydraulik und Zweirad · Mehr sehen »

Zylinder (Technik)

Zylinder ist ein in der Technik, insbesondere im Maschinenbau verwendeter Begriff für verschiedene Maschinenelemente oder Baugruppen.

Neu!!: Hydraulik und Zylinder (Technik) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Hydraulikventil, Ölhydraulik.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »