Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Antarktis

Index Antarktis

Die Antarktis. Die grüne Linie stellt die antarktische Konvergenz dar. Karte der Antarktis Die Antarktis (altgriechisch ἀνταρκτικός antarktikos „der Arktis gegenüber“) umfasst die um den Südpol gelegenen Land- und Meeresgebiete, also im Groben den Kontinent Antarktika und den Südlichen Ozean (Südpolarmeer, Antarktik).

302 Beziehungen: Aalmuttern, Adélieland, Adeliepinguin, Afrika, Air-New-Zealand-Flug 901, Alfred Ritscher, Alfred-Wegener-Institut, Alge, Altgriechische Sprache, Amundsen-Scott-Südpolstation, Amundsens Fram-Expedition, Amundsensee, Ann Bancroft, Annapolis (Maryland), Antarctic and Southern Ocean Coalition, Antarctic Ice Marathon, Antarktika, Antarktis (Florenreich), Antarktis-Vertrag, Antarktische Halbinsel, Antarktische Konvergenz, Antarktische Oase, Antarktische Perlwurz, Antarktische Schmiele, Antarktischer Eisschild, Antarktischer Krill, Antarktischer Zirkumpolarstrom, Antarktisfische, Antipode, Apsley Cherry-Garrard, Argentinien, Arktis, Arturo-Prat-Station, Arved Fuchs, Atlantis (Schiff, 1937), Atlantischer Ozean, Australasiatische Antarktisexpedition, Ökosystem, Ballon, Barschartige, Belgica antarctica, Bellingshausen-See, Benthal, Benthos, Bernt Balchen, Blauwal, Bouvetinsel, Bucht, Buckelwal, Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie, ..., Byrd Antarctic Expedition, Cape Roberts Project, Carl Ben Eielson, Chapel of the Snows, Davissee, Deutschland, Deutschlandfunk, Die Tageszeitung, Dirck Gerritz Pomp, DLF24, Dokumentation, Dornier Wal, Douglas DC-3, Douglas Mawson, Drakestraße, Echolot, Edward Bransfield, Einjähriges Rispengras, Eis, Eisberg, Eisbohrkern, Eisschild, Ellsworthgebirge, Endurance-Expedition, England, Entdeckungsreise, Erich von Drygalski, Ernest Shackleton, Eselspinguin, Europa, Expedition, Extremophile, Fabian Gottlieb von Bellingshausen, Feuerland, Filchner-Ronne-Schelfeis, Fische, Fischerei, Flechte, Flugplatz, Folgen der globalen Erwärmung in der Antarktis, Forschung, Forschungsstationen in der Antarktis, Fotografie, Frankreich, Französische Marine, Fuchsien, Gabriel de Castilla, Gauß (Schiff, 1901), Gauß-Expedition, Gaußberg, Geo (Zeitschrift), Geographische Breite, Georg Kleinschmidt (Geologe), George J. Dufek, Gerhard Mercator, Gewöhnliche Vogelmiere, Glasschwämme, Glaziologie, Gletscherspalte, Gotthilf Hempel, Grönland, Gunnera, Halbinsel, Hamburg, Hilfskreuzer, Historische Stätten und Denkmäler in der Antarktis, HMS Erebus (1826), HMS Terror (1813), Hobart, Hubert Wilkins, Imperialismus, Infrarotastronomie, Internationales Geophysikalisches Jahr, James Clark Ross, James Cook, James Weddell, John Davis (Robbenjäger), Jules Dumont d’Urville, Kaiser-Wilhelm-II.-Land, Kaiserpinguin, Kalmare, Kalter Krieg, Kap Agulhas, Kapitän, Karte des Piri Reis, Kartierung (Kartografie), Kartografie, Katapultschiff, Kältewüste, Königin-Maud-Land, Königsalbatros, Kerguelen, Kernreaktor, King George Island, Klimatologie, Kohlenstoffdioxid, Kolonialismus, Komet (Schiff, 1937), Kommission zur Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis, Kontinent, Kosmische Strahlung, Krabbenfresser, Kreuzfahrt, Kriechender Hahnenfuß, Krieg, Krill, Kubikmeter, Landsat, Larsen-Schelfeis, Lebermoose, Lincoln Ellsworth, Liste des Commonwealth Heritage im Australischen Antarktis-Territorium, Liv Arnesen, Lockheed C-130, Lotrichtung, Luftbildfotografie, Lufthansa, Marambio-Station, Marathonlauf, Marine, McDonnell Douglas DC-10, McMurdo-Station, McMurdo-Sund, Medizin, Meeresschutzgebiet, Meeresströmung, Meeresvogel, Meteorit, Meteorologie, Mikroorganismus, Moose, Mount Erebus, Nathaniel Palmer, National Science Foundation, Neujahr, Neuschwabenland, Neuseeland, Neutrino, Neuzeit, Nichtregierungsorganisation, Nimrod-Expedition, Norden, Nordhalbkugel, Nordpol, Ohrenrobben, Operation Highjump, Operation Tabarin, Oronce Fine, Ostantarktika, Ozeanboden, Ozonloch, Packeis, Patagonien, Patriot Hills Base Camp, Pilze, Pinguin (Schiff, 1936), Pinguine, Pol der Unzugänglichkeit, Polare Eiskappen, Polarkreis, Polarstern (Schiff), Politischer Status der Antarktis, Postgeschichte und Briefmarken der Antarktis, Pressemitteilung, Prinzregent-Luitpold-Land, Proceedings of the National Academy of Sciences, Psychologie, Qantas Airways, Quadratmeter, Radioastronomie, Randmeer, Rüdiger Wolfrum, Reinhold Messner, Religion, Richard Evelyn Byrd, Riesensturmvogel, Rispengräser, Roald Amundsen, Robben, Robert Falcon Scott, Ross-Schelfeis, Rossmeer, Rossrobbe, Royal Australian Navy, Russland, Satellit (Raumfahrt), Sauerstoff, Südamerika, Südatlantik, Südliche Shetlandinseln, Südlicher Ozean, Südpazifik, Südpol, Scheibenbäuche, Scheinbuchen, Schelf, Schelfeis, Schneesturm, Schneesturmvogel, Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz, Schwabenland (Schiff, 1925), Schwertwal, Scott Polar Research Institute, Seefahrt, Seehund, Seeigel, Seekarte, Seeleopard, Seemine, Seesterne, Seggen, Silbersturmvogel, Soldatenfriedhof, Staatsgebiet, Strahlungsdetektor, Stratosphäre, Stress, Tasmanien, Terra Australis, Thermohaline Zirkulation, Tintenfische, Top-Level-Domain, Trawler, Trindade und Martim Vaz, Tropen, Umweltpolitik, Unsere Liebe Frau auf dem Berge Karmel, Ushuaia, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vereinte Nationen, Verkehr in der Antarktis, Vogelzug, Wale, Weddell-Meer, Weddellrobbe, Wetter, Wettervorhersage, Wiesen-Rispengras, Wilhelm Filchner, Wissenschaft, Witterung, Wostok-Station, Wostoksee, Zügelpinguin, Zeltlager, Zirkumpolares Tiefenwasser, Zuckmücken, Zweite Deutsche Antarktisexpedition, Zweiter Weltkrieg, Zwergwal, .aq. Erweitern Sie Index (252 mehr) »

Aalmuttern

Die Familie der Aalmuttern (Zoarcidae) oder Gebärfische ist eine Familie der Aalmutterverwandten, die von der Arktis bis zur Antarktis in allen Weltmeeren vorkommt.

Neu!!: Antarktis und Aalmuttern · Mehr sehen »

Adélieland

Adélieland ist der seit dem 21.

Neu!!: Antarktis und Adélieland · Mehr sehen »

Adeliepinguin

Adeliepinguine auf einem Eisberg Der Adeliepinguin (Pygoscelis adeliae) ist eine antarktisch-subantarktische Art der Pinguine aus der Gattung der Langschwanzpinguine.

Neu!!: Antarktis und Adeliepinguin · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Antarktis und Afrika · Mehr sehen »

Air-New-Zealand-Flug 901

Air-New-Zealand-Flug 901 war ein Rundflug über der Antarktis, der am 28.

Neu!!: Antarktis und Air-New-Zealand-Flug 901 · Mehr sehen »

Alfred Ritscher

Alfred Ritscher (* 23. Mai 1879 in Lauterberg; † 30. März 1963 in Hamburg) war ein deutscher Kapitän und Polarforscher.

Neu!!: Antarktis und Alfred Ritscher · Mehr sehen »

Alfred-Wegener-Institut

Alfred-Wegener-Institut, Gebäude von Oswald Mathias Ungers (1985) Erweiterungsbau von Steidle & Partner (2004) Datum.

Neu!!: Antarktis und Alfred-Wegener-Institut · Mehr sehen »

Alge

''Batrachospermum moniliforme'', eine im Süßwasser lebende Rotalge Kolonie der Grünalge ''Pediastrum'' (lichtmikroskopische Aufnahme) Die Bezeichnung Alge (lat. alga.

Neu!!: Antarktis und Alge · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Antarktis und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

Amundsen-Scott-Südpolstation

Die neue Amundsen-Scott-Südpolstation (Januar 2006) Die Amundsen-Scott-Südpolstation ist eine US-amerikanische Forschungsstation in der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und Amundsen-Scott-Südpolstation · Mehr sehen »

Amundsens Fram-Expedition

Die ''Fram'' im Drifteis Die Fram-Expedition (1910–1912) unter der Leitung des norwegischen Polarforschers Roald Amundsen war eine Forschungsreise in die Antarktis mit dem Ziel, erstmals den geografischen Südpol zu erreichen.

Neu!!: Antarktis und Amundsens Fram-Expedition · Mehr sehen »

Amundsensee

Karte der Antarktis, links die Amundsen-See Genaue Abgrenzung Die Amundsensee ist ein Randmeer des Südpolarmeers (bzw. des Südpazifiks nach alter Lesart) und befindet sich vor der Westküste von Antarktika in Höhe des 110° westlichen Längengrades zwischen Kap Dart auf der Siple-Insel im Westen und Kap Flying Fish auf Thurston-Insel im Osten.

Neu!!: Antarktis und Amundsensee · Mehr sehen »

Ann Bancroft

Ann Bancroft 2006 Ann Bancroft (* 29. September 1955 in Mendota Heights, Minnesota) ist eine US-amerikanische Abenteuerin, Polarforscherin und Autorin.

Neu!!: Antarktis und Ann Bancroft · Mehr sehen »

Annapolis (Maryland)

Annapolis ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Maryland in den Vereinigten Staaten und Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des Anne Arundel Countys.

Neu!!: Antarktis und Annapolis (Maryland) · Mehr sehen »

Antarctic and Southern Ocean Coalition

Die Antarctic and Southern Ocean Coalition (ASOC),, ist ein globaler Zusammenschluss von nicht regierungsangehörigen Umweltschutzorganisationen mit Sitz in Washington, D.C. Zweck ist der Schutz des Polarmeers und der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und Antarctic and Southern Ocean Coalition · Mehr sehen »

Antarctic Ice Marathon

Der Antarctic Ice Marathon ist derzeit das einzige Marathonrennen auf dem antarktischen Festland.

Neu!!: Antarktis und Antarctic Ice Marathon · Mehr sehen »

Antarktika

Antarktika (von: der Arktis gegenüber) ist der südlichste Kontinent der Erde.

Neu!!: Antarktis und Antarktika · Mehr sehen »

Antarktis (Florenreich)

Karte der Antarktis Das antarktische Florenreich, auch Antarktis ist eines der sieben Florenreiche der Pflanzengeographie.

Neu!!: Antarktis und Antarktis (Florenreich) · Mehr sehen »

Antarktis-Vertrag

Emblem des Antarktis-Vertrags Der Antarktis-Vertrag ist eine internationale Übereinkunft, die festlegt, dass die unbewohnte Antarktis zwischen 60 und 90 Grad südlicher Breite ausschließlich friedlicher Nutzung, besonders der wissenschaftlichen Forschung, vorbehalten bleibt.

Neu!!: Antarktis und Antarktis-Vertrag · Mehr sehen »

Antarktische Halbinsel

Die Antarktische Halbinsel ist eine über den südlichen Polarkreis hinausragende Halbinsel des antarktischen Kontinents (Antarktika).

Neu!!: Antarktis und Antarktische Halbinsel · Mehr sehen »

Antarktische Konvergenz

Die antarktische Konvergenz oder auch Meinardus-Linie ist jene Zone, in der kaltes, nordwärts fließendes Oberflächenwasser der Antarktis auf südwärts fließendes wärmeres Oberflächenwasser aus dem Norden (den gemäßigten Zonen des Atlantiks, Pazifiks und des Indischen Ozeans) trifft.

Neu!!: Antarktis und Antarktische Konvergenz · Mehr sehen »

Antarktische Oase

Eine antarktische Oase ist eine große eisfreie Region in der ansonsten vollständig von Gletschern, Eis und Schnee bedeckten Antarktis.

Neu!!: Antarktis und Antarktische Oase · Mehr sehen »

Antarktische Perlwurz

Die Antarktische Perlwurz (Colobanthus quitensis, Syn.: Colobanthus crassifolius) ist eine Pflanze aus der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae).

Neu!!: Antarktis und Antarktische Perlwurz · Mehr sehen »

Antarktische Schmiele

Die Antarktische Schmiele (Deschampsia antarctica) ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Antarktis und Antarktische Schmiele · Mehr sehen »

Antarktischer Eisschild

Antarktika ohne Eisschild. 45 % des Eis tragenden Untergrundes befindet sich unter dem Meeresspiegel. Der antarktische Eisschild (auch antarktisches Inlandeis) ist eine der beiden polaren Eiskappen.

Neu!!: Antarktis und Antarktischer Eisschild · Mehr sehen »

Antarktischer Krill

Der Antarktische Krill (Euphausia superba) ist eine Art der Krebstiere aus der Familie Euphausiidae, der im Südlichen Ozean in den Gewässern um die Antarktis lebt.

Neu!!: Antarktis und Antarktischer Krill · Mehr sehen »

Antarktischer Zirkumpolarstrom

Der antarktische Zirkumpolarstrom ist das stärkste Strömungssystem der Weltmeere. Courtesy NASA/JPL-Caltech Der antarktische Zirkumpolarstrom (engl. Antarctic Circumpolar Current (ACC), auch Antarctic Subpolar) ist eine kalte Meeresströmung um Antarktika, die einzige, die den Atlantischen, Indischen und Pazifischen Ozean direkt verbindet und die mächtigste der Erde.

Neu!!: Antarktis und Antarktischer Zirkumpolarstrom · Mehr sehen »

Antarktisfische

Die Unterordnung der Antarktisfische (Notothenioidei) ist eine Gruppe der Barschartigen.

Neu!!: Antarktis und Antarktisfische · Mehr sehen »

Antipode

Antipoden-Globus Weltkarte der Antipoden Antipoden (von griechisch ἀντί antí „gegen“ und πούς poús „Fuß“, wörtlich „Gegenfüßer“; latinisiert Antipodes) ist die Bezeichnung für die auf der gegenüberliegenden Seite der Erde liegenden Gebiete sowie für die dort lebenden Menschen.

Neu!!: Antarktis und Antipode · Mehr sehen »

Apsley Cherry-Garrard

Apsley Cherry-Garrards Unterschrift Apsley George Benet Cherry-Garrard (* 2. Januar 1886 in Bedford, Bedfordshire; † 18. Mai 1959 in London) war ein britischer Polarforscher, der an der Terra-Nova-Expedition (1910–1913) unter Robert Falcon Scott in die Antarktis teilnahm.

Neu!!: Antarktis und Apsley Cherry-Garrard · Mehr sehen »

Argentinien

Argentinien ist eine Republik im Süden Südamerikas.

Neu!!: Antarktis und Argentinien · Mehr sehen »

Arktis

Politische Karte der Arktis, die Rote Linie ist die 10-°C-Juli-Isotherme Die Gebiete nördlich des Nordpolarkreises sind auf dieser Weltkarte grün eingefärbt. Die Arktis ist die nördliche zirkumpolare Erdregion und bedeckt am Nordpol die nördlichen Teile der drei Kontinente Nordamerika, Asien und Europa sowie das größtenteils von Eis bedeckte Nordpolarmeer; sie ist eine der beiden irdischen Polkappen, die Antipodin der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und Arktis · Mehr sehen »

Arturo-Prat-Station

Arturo-Prat-Station Karte der Greenwich-Insel mit der Station ''Arturo Prat'' im Nordosten Die Arturo-Prat-Station ist eine chilenische Antarktis-Station an der Iquique Cove im Osten der Guesalaga-Halbinsel im Nordosten der Greenwich Island im Archipel der Südlichen Shetlandinseln.

Neu!!: Antarktis und Arturo-Prat-Station · Mehr sehen »

Arved Fuchs

Arved Fuchs (Januar 2016) Arved Fuchs (* 26. April 1953 in Bad Bramstedt) ist ein deutscher Polarforscher und Buchautor.

Neu!!: Antarktis und Arved Fuchs · Mehr sehen »

Atlantis (Schiff, 1937)

Die Atlantis war im Zweiten Weltkrieg ein zum Hilfskreuzer umgerüstetes deutsches Handelsschiff.

Neu!!: Antarktis und Atlantis (Schiff, 1937) · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Antarktis und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Australasiatische Antarktisexpedition

Das Basislager der Expedition Mertz fotografierte auf einer Erkundung im Dezember 1912 seinen Kollegen Ninnes; beide überlebten die Expedition nicht Mawson arbeitet im ständig heftigen Sturm Die Australasiatische Antarktisexpedition oder inoffiziell Aurora-Expedition war eine australische wissenschaftliche Expedition, deren Mitglieder zwischen 1911 und 1914 einen Teil der Antarktis erforschten.

Neu!!: Antarktis und Australasiatische Antarktisexpedition · Mehr sehen »

Ökosystem

Ökosystem (oikós,Haus‘ und σύστημα sýstema „das Zusammengestellte“ „das Verbundene“) ist ein Fachbegriff der ökologischen Wissenschaften.

Neu!!: Antarktis und Ökosystem · Mehr sehen »

Ballon

Heißluftballon Ein Ballon (von βάλλω ballo ‚werfen‘) ist im heutigen Sprachgebrauch eine (zumindest im gefüllten Zustand) selbsttragende, gasdichte Hülle mit einer bauchigen, runden Form, die mit Gas oder Flüssigkeit gefüllt ist oder werden kann.

Neu!!: Antarktis und Ballon · Mehr sehen »

Barschartige

Die Barschartigen (Perciformes (.

Neu!!: Antarktis und Barschartige · Mehr sehen »

Belgica antarctica

Belgica antarctica ist eine in der Antarktis lebende flügellose Zuckmückenart (Chironomidae).

Neu!!: Antarktis und Belgica antarctica · Mehr sehen »

Bellingshausen-See

Die Bellingshausen-See ist ein Randmeer des Südpolarmeers und liegt im Norden des antarktischen Subkontinents Westantarktika, westlich der Antarktischen Halbinsel zwischen 57° 18′ W und 102° 20′ W.

Neu!!: Antarktis und Bellingshausen-See · Mehr sehen »

Benthal

Meeresboden mit verschiedenen wirbellosen Bodenlebewesen (Benthonten) vor einer Eiswand im antarktischen McMurdo-Sund Das Benthal ist der Lebensbereich (Biotop) am, auf und im Boden eines Gewässers.

Neu!!: Antarktis und Benthal · Mehr sehen »

Benthos

limnische Benthonten Meeresboden mit verschiedenen wirbellosen Benthonten vor einer Eiswand im antarktischen McMurdo-Sund Das Benthos (auch Benthon, einzeln: der Benthont, (Nebenform von βάϑος) „die Tiefe“; bei Homer meist die Tiefe des Meeres: κατὰ βένϑος ἁλός – Ilias 18, 38. 49) ist die Gesamtheit aller in der Bodenzone eines Gewässers, dem Benthal, vorkommenden Lebewesen.

Neu!!: Antarktis und Benthos · Mehr sehen »

Bernt Balchen

Bernt Balchen Bernt Balchen in Fliegerkombination anlässlich seines Südpolflugs, 1929 Bernt Balchen, DFC, (* 23. Oktober 1899 in Tveit, Kristiansand, Norwegen; † 17. Oktober 1973 in Mount Kisco, New York, Vereinigte Staaten) war ein norwegischer Polarforscher, Luftfahrtpionier und US-Colonel.

Neu!!: Antarktis und Bernt Balchen · Mehr sehen »

Blauwal

Der Blauwal (Balaenoptera musculus) ist ein Bartenwal in der Familie der Furchenwale (Balaenopteridae).

Neu!!: Antarktis und Blauwal · Mehr sehen »

Bouvetinsel

Die Bouvetinsel ist eine unbewohnte Vulkaninsel auf dem Südatlantischen Rücken im Südatlantik, 2500 Kilometer südwestlich des südafrikanischen Kaps der Guten Hoffnung.

Neu!!: Antarktis und Bouvetinsel · Mehr sehen »

Bucht

Bucht an der Banks Peninsula an der Ostküste Neuseelands, südlich von Christchurch Eine Bucht ist eine überwiegend flach gegliederte „Einbiegung“ eines Gewässers oder einer Landfläche.

Neu!!: Antarktis und Bucht · Mehr sehen »

Buckelwal

Der Buckelwal (Megaptera novaeangliae) ist ein oft in Küstennähe vorkommender Vertreter der Furchenwale.

Neu!!: Antarktis und Buckelwal · Mehr sehen »

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

BSH am Standort Hamburg-St. Pauli, Bernhard-Nocht-Straße Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist eine deutsche Bundesoberbehörde mit Dienstsitzen in Hamburg und Rostock mit rund 800 Mitarbeitern.

Neu!!: Antarktis und Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie · Mehr sehen »

Byrd Antarctic Expedition

Die Byrd Antarctic Expedition der Jahre 1928–1930 war die erste Antarktis-Expedition unter Leitung des Amerikaners Richard E. Byrd.

Neu!!: Antarktis und Byrd Antarctic Expedition · Mehr sehen »

Cape Roberts Project

Bohrturm von CRP auf dem Meereis im Rossmeer, Antarktis. Das Eisstück im Vordergrund wurde aus dem Meereis gebohrt, um das Gestänge absenken zu können. Das internationale Cape Roberts Project (CRP) hat in den Jahren 1997 bis 1999 unter Beteiligung von Australien, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Italien, Neuseeland und den USA bis zu 1000 m lange Bohrkerne zur Rekonstruktion der antarktischen Vereisungsgeschichte erbohrt.

Neu!!: Antarktis und Cape Roberts Project · Mehr sehen »

Carl Ben Eielson

Carl Ben Eielson Carl Ben Eielson (links) mit Hubert Wilkins und Arthur Berson (1928) Carl Benjamin Eielson (* 20. Januar 1897 in Hatton, North Dakota; † 9. November 1929 am Nordkap, Tschukotka) war ein US-amerikanischer Buschpilot.

Neu!!: Antarktis und Carl Ben Eielson · Mehr sehen »

Chapel of the Snows

Chapel of the Snows (2008) Die Chapel of the Snows („Kapelle im Schnee“) ist eine überkonfessionelle christliche Kapelle in der von den Vereinigten Staaten betriebenen McMurdo-Forschungsstation auf der antarktischen Ross-Insel.

Neu!!: Antarktis und Chapel of the Snows · Mehr sehen »

Davissee

Die Davis-See, auch bekannt als Davis-Meer, ist ein Abschnitt des Südlichen Ozeans vor der Küste des antarktischen Königin-Marie-Lands, zwischen dem West-Schelfeis und dem Shackleton-Schelfeis.

Neu!!: Antarktis und Davissee · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Antarktis und Deutschland · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Antarktis und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Antarktis und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Dirck Gerritz Pomp

Dirck Gerritz Pomp (auch Dirck Gerritsz, Dirk Gerritz, Dirck China, Dirck Gerritzsoon, Dirck Gerritzsoon Pomp) (* 1544 in Enkhuizen; † 1608) war ein niederländischer Seefahrer.

Neu!!: Antarktis und Dirck Gerritz Pomp · Mehr sehen »

DLF24

Logo von DLF24 seit 1. Mai 2017 Logo von DLF24 vom 1. März – 30. April 2017 DLF24 ist eine vom Deutschlandfunk am 1.

Neu!!: Antarktis und DLF24 · Mehr sehen »

Dokumentation

Unter Dokumentation versteht man die Nutzbarmachung von Informationen zur weiteren Verwendung.

Neu!!: Antarktis und Dokumentation · Mehr sehen »

Dornier Wal

Dornier „Wal“ ist die Bezeichnung der erfolgreichsten Flugboot-Baureihe von Dornier.

Neu!!: Antarktis und Dornier Wal · Mehr sehen »

Douglas DC-3

Die Douglas DC-3 ist ein Flugzeugtyp der Douglas Aircraft Company, der in 10.655 Exemplaren im Original und in 5.424 Exemplaren in Lizenz gebaut wurde, von denen einige noch heute kommerziell eingesetzt werden.

Neu!!: Antarktis und Douglas DC-3 · Mehr sehen »

Douglas Mawson

Douglas Mawson Sir Douglas Mawson (OBE; * 5. Mai 1882 in Bradford, Yorkshire; † 14. Oktober 1958 in Brighton, Adelaide, South Australia) war ein australischer Polarforscher, der die erste australische Antarktisexpedition von 1911 bis 1914 leitete.

Neu!!: Antarktis und Douglas Mawson · Mehr sehen »

Drakestraße

Als Drakestraße wird die Meeresstraße zwischen der Südspitze Südamerikas (Kap Hoorn) und der Nordspitze der antarktischen Halbinsel bezeichnet.

Neu!!: Antarktis und Drakestraße · Mehr sehen »

Echolot

Das Echolot ist ein in der Schifffahrt verwendetes Gerät zur elektroakustischen Messung von Wassertiefen (Lotung).

Neu!!: Antarktis und Echolot · Mehr sehen »

Edward Bransfield

Edward Bransfield (* 1785 in Ballinacurra, County Cork; † 31. Oktober 1852 in Brighton) war ein irisch-britischer Seefahrer und Forscher und vielleicht der erste Mensch, der die Landmassen Antarktikas gesehen hat.

Neu!!: Antarktis und Edward Bransfield · Mehr sehen »

Einjähriges Rispengras

Das Einjährige Rispengras (Poa annua) ist wahrscheinlich das am weitesten verbreitete und häufigste Süßgras überhaupt.

Neu!!: Antarktis und Einjähriges Rispengras · Mehr sehen »

Eis

Als Eis wird gefrorenes Wasser bezeichnet, welches – neben flüssigem Wasser und Wasserdampf – dessen dritten möglichen klassischen Aggregatzustand darstellt.

Neu!!: Antarktis und Eis · Mehr sehen »

Eisberg

upright.

Neu!!: Antarktis und Eisberg · Mehr sehen »

Eisbohrkern

Eisbohrkern wird aus dem Hohlkernbohrer entnommen Ein Eisbohrkern ist ein Bohrkern, der in der Regel durch eine Bohrung im Eisschild gewonnen wurde.

Neu!!: Antarktis und Eisbohrkern · Mehr sehen »

Eisschild

Eiskante des antarktischen Eisschildes auf Mather Island in der Prydz Bay. Im Eis sind Sedimentlagen eingeschlossen, davor ist Moränenmaterial abgelagert. Als Eisschild oder Inlandeis bezeichnet man einen ausgedehnten, festes Land bedeckenden Gletscher mit einer Fläche von mehr als 50.000 km² (kleinere, ähnlich geformte Gletscher bezeichnet man als Eiskappen).

Neu!!: Antarktis und Eisschild · Mehr sehen »

Ellsworthgebirge

Das Ellsworthgebirge (engl. Ellsworth Mountains) ist das höchste Gebirge auf Antarktika.

Neu!!: Antarktis und Ellsworthgebirge · Mehr sehen »

Endurance-Expedition

Depotlinie Die ''Endurance'' unter Segel, um 1915 Die Endurance-Expedition, offiziell Imperial Trans-Antarctic Expedition, war eine Antarktisexpedition in den Jahren 1914 bis 1917.

Neu!!: Antarktis und Endurance-Expedition · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Antarktis und England · Mehr sehen »

Entdeckungsreise

Als Entdeckungsreisen werden Reisen und ausgerüstete Expeditionen meist zu Lande und zu Wasser bezeichnet, die der Entdeckung, Erforschung und Erschließung von entlegenen Ländern, Landstrichen, Gebirgen oder Inseln dienen.

Neu!!: Antarktis und Entdeckungsreise · Mehr sehen »

Erich von Drygalski

Erich Dagobert von Drygalski um 1900 Erich Dagobert von Drygalski (* 9. Februar 1865 in Königsberg; † 10. Januar 1949 in München) war ein deutscher Geograph, Geophysiker, Geodät und Polarforscher.

Neu!!: Antarktis und Erich von Drygalski · Mehr sehen »

Ernest Shackleton

Shackletons Signatur Sir Ernest Henry Shackleton CVO, OBE (Mil.), LL.D, OLH, The New York Times vom 30.

Neu!!: Antarktis und Ernest Shackleton · Mehr sehen »

Eselspinguin

Füße des Eselpinguins Der Eselspinguin (Pygoscelis papua), seltener auch Rotschnabelpinguin genannt, ist eine Pinguin-Art in der Gattung der Langschwanzpinguine (Pygoscelis) und am engsten mit dem Adéliepinguin (P. adeliae) sowie dem Zügelpinguin (P. antarctica) verwandt.

Neu!!: Antarktis und Eselspinguin · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Antarktis und Europa · Mehr sehen »

Expedition

Routen der drei Expeditionsreisen James Cooks Eine Expedition, von lateinisch expeditio „Feldzug“, expedire „losmachen“, ist eine Entdeckungsreise oder Forschungsreise in eine entlegene oder unerschlossene Region.

Neu!!: Antarktis und Expedition · Mehr sehen »

Extremophile

Als extremophil werden Organismen bezeichnet, die sich extremen Umweltbedingungen angepasst haben, die im Allgemeinen als lebensfeindlich betrachtet werden.

Neu!!: Antarktis und Extremophile · Mehr sehen »

Fabian Gottlieb von Bellingshausen

Fabian Gottlieb von Bellingshausen Fabian Gottlieb Thaddeus von Bellingshausen (Faddei Faddejewitsch Bellinsgausen; * Gut Lahhetagge (estnisch: Lahetaguse, heute Landgemeinde Saaremaa) auf Ösel (estnisch: Saaremaa); † in Kronstadt) war ein russischer Seefahrer und Offizier deutschbaltischer Herkunft.

Neu!!: Antarktis und Fabian Gottlieb von Bellingshausen · Mehr sehen »

Feuerland

Janssonius' Karte (1657) Feuerland (span. Tierra del Fuego „Land des Feuers“), früher Magellanica nach Ferdinand Magellan, ist eine Inselgruppe an der Südspitze Südamerikas.

Neu!!: Antarktis und Feuerland · Mehr sehen »

Filchner-Ronne-Schelfeis

NASA-Satellitenfoto des Eisschelfes border.

Neu!!: Antarktis und Filchner-Ronne-Schelfeis · Mehr sehen »

Fische

Ein Walhai und weitere Meeresfische in Gefangenschaft außerhalb ihres natürlichen Lebensraums Fische oder Pisces („Fisch“) sind aquatisch lebende Wirbeltiere mit Kiemen.

Neu!!: Antarktis und Fische · Mehr sehen »

Fischerei

Trawler in Schottland Fischer in Bangladesch Als Fischerei oder Fischwirtschaft bezeichnet man die Wirtschaftszweige, die sich mit dem Fangen oder Züchten von Fischen und anderen Wassertieren zur Nahrungsgewinnung und Weiterverarbeitung beschäftigen.

Neu!!: Antarktis und Fischerei · Mehr sehen »

Flechte

Flechten treten in sehr verschiedenen Farben auf Auch trompetenförmige Strukturen sind etwa bei Vertretern der Gattung ''Cladonia'' nicht selten. Als Flechte (Lichen) bezeichnet man eine symbiotische Lebensgemeinschaft zwischen einem oder mehreren Pilzen, den so genannten Mykobionten, und einem oder mehreren Photosynthese betreibenden Partnern.

Neu!!: Antarktis und Flechte · Mehr sehen »

Flugplatz

Leipzig-Altenburg Airport Flugplatz ist der Oberbegriff für unterschiedliche Start- und Landeplätze für Luftfahrzeuge.

Neu!!: Antarktis und Flugplatz · Mehr sehen »

Folgen der globalen Erwärmung in der Antarktis

Satellitenaufnahme Meeresströmungen rund um die Antarktis Die Folgen der globalen Erwärmung in der Antarktis unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von denen in anderen Klimazonen auf der Erde, und es treten teils unerwartete Effekte auf.

Neu!!: Antarktis und Folgen der globalen Erwärmung in der Antarktis · Mehr sehen »

Forschung

Unter Forschung versteht man, im Gegensatz zum zufälligen Entdecken, die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie deren Dokumentation und Veröffentlichung.

Neu!!: Antarktis und Forschung · Mehr sehen »

Forschungsstationen in der Antarktis

Forschungsstationen in der Antarktis bestehen seit den 1950er Jahren, im Jahr 2004 wurde ihre Zahl mit 85 angegeben.

Neu!!: Antarktis und Forschungsstationen in der Antarktis · Mehr sehen »

Fotografie

Nicéphore Niépce 1826, retuschierte Fassung) Fotograf bei der Arbeit (Foto: Roger Rössing 1948) Faszination der Fotografie, Die Gartenlaube (1874) Fotografie oder Photographie (aus phōs, im Genitiv φωτός photós ‚Licht‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘, ‚malen‘, ‚zeichnen‘, also „zeichnen mit Licht“) bezeichnet.

Neu!!: Antarktis und Fotografie · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Antarktis und Frankreich · Mehr sehen »

Französische Marine

Die französische Marine (franz. vollständige Bezeichnung: Marine nationale française) ist die Marine der französischen Streitkräfte (Forces armées françaises).

Neu!!: Antarktis und Französische Marine · Mehr sehen »

Fuchsien

Die Fuchsien (Fuchsia) sind eine artenreiche Gattung in der Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae).

Neu!!: Antarktis und Fuchsien · Mehr sehen »

Gabriel de Castilla

Gabriel de Castilla (* 1577 in Palencia, Spanien; † 1620 in Lima, Peru) war ein spanischer Seefahrer.

Neu!!: Antarktis und Gabriel de Castilla · Mehr sehen »

Gauß (Schiff, 1901)

Die erste Gauß war eine Barkentine, die der Erforschung der Antarktis diente und von 1901 bis 1903 während der deutschen Gauß-Expedition unter Erich von Drygalski eingesetzt wurde.

Neu!!: Antarktis und Gauß (Schiff, 1901) · Mehr sehen »

Gauß-Expedition

Luftaufnahmen in der Antarktis. Die Gauß-Expedition (1901–1903) war die erste deutsche Antarktisexpedition und wurde vom Polarforscher und Geologieprofessor Erich von Drygalski auf dem Schiff Gauß unternommen, das entgegen dem allgemeinen Sprachgebrauch „der Gauß“ genannt wurde.

Neu!!: Antarktis und Gauß-Expedition · Mehr sehen »

Gaußberg

Der Gaußberg (internationalisiert auch Gaussberg) ist ein erloschener Vulkan an der Küste des Südpolarmeeres (Davissee) im Kaiser-Wilhelm-II.-Land in der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und Gaußberg · Mehr sehen »

Geo (Zeitschrift)

Die Zeitschrift Geo (eigene Schreibweise GEO) ist ein Reportagemagazin des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr und wurde 1975 von Rolf Gillhausen gegründet.

Neu!!: Antarktis und Geo (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: Antarktis und Geographische Breite · Mehr sehen »

Georg Kleinschmidt (Geologe)

Georg Otto Walter Kleinschmidt (* 3. Januar 1938 in Berlin) ist ein deutscher Emeritus für Geologie.

Neu!!: Antarktis und Georg Kleinschmidt (Geologe) · Mehr sehen »

George J. Dufek

George J. Dufek George John Dufek (* 10. Februar 1903 in Rockford, Illinois; † 10. Februar 1977 in Bethesda, Maryland) war ein US-amerikanischer Konteradmiral und Polarforscher.

Neu!!: Antarktis und George J. Dufek · Mehr sehen »

Gerhard Mercator

Gerhard Mercator, Kupferstich von Frans Hogenberg, 1574 Gerhard Mercator (* 5. März 1512 in Rupelmonde, Grafschaft Flandern; † 2. Dezember 1594 in Duisburg, Vereinigte Herzogtümer Jülich-Kleve-Berg) war ein Geograph und Kartograf, der schon zu Lebzeiten als der Ptolemäus seiner Zeit angesehen wurde und bis in die arabisch-islamische Welt berühmt war.

Neu!!: Antarktis und Gerhard Mercator · Mehr sehen »

Gewöhnliche Vogelmiere

''Stellaria media'', Früchte und Samen Stängel mit Laubblättern Der Stängel ist einzeilig behaart Blüte Die Gewöhnliche Vogelmiere (Stellaria media), auch Vogel-Sternmiere, Hühnerdarm (wohl in Bezug auf den kriechenden, runden und gewundenen Stängel), Hühnerscherbe oder Hustdarm genannt, ist eine Pflanzenart der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae).

Neu!!: Antarktis und Gewöhnliche Vogelmiere · Mehr sehen »

Glasschwämme

Die Glasschwämme (Hexactinellida (Gr.: Sechsstrahlige)) sind eine Klasse aus dem Stamm der Schwämme (Porifera).

Neu!!: Antarktis und Glasschwämme · Mehr sehen »

Glaziologie

grönländischen Inlandeis Glaziologie ist die Wissenschaft von Formen, Auftreten und Eigenschaften von Eis und Schnee samt ihren Ausformungen als Gletscher, Permafrost und Schelfeis.

Neu!!: Antarktis und Glaziologie · Mehr sehen »

Gletscherspalte

Alpinist neben Gletscherspalte Gletscherspalten des ''Glacier du Géant'' in der Mont-Blanc-Gruppe Eine Gletscherspalte ist eine spaltartige Öffnung in der Gletscheroberfläche, die für Hochtourengeher eine alpine Gefahr darstellen kann, besonders bei Schneebedeckung, wenn sie nicht sichtbar ist.

Neu!!: Antarktis und Gletscherspalte · Mehr sehen »

Gotthilf Hempel

Gotthilf Hempel (* 8. März 1929 in Göttingen) ist ein deutscher Meeresbiologe und Professor.

Neu!!: Antarktis und Gotthilf Hempel · Mehr sehen »

Grönland

Grönland ((„Land der Kalaallit“),; zu Deutsch „Grünland“) ist die größte Insel der Erde und wird geografisch zu Nordamerika und geologisch zu dessen arktischer Teilregion gezählt.

Neu!!: Antarktis und Grönland · Mehr sehen »

Gunnera

Gunnera, deutsch auch Mammutblatt genannt, ist die einzige Gattung der Pflanzenfamilie der Gunneraceae in der kleinen Ordnung der Gunnerales.

Neu!!: Antarktis und Gunnera · Mehr sehen »

Halbinsel

Halbinsel in Kroatien Die Arabische Halbinsel ist trotz ihrer Größe eine Halbinsel. Eine Halbinsel ist eine in einem Gewässer liegende, auch bei Flut über den Wasserspiegel hinausragende Landmasse, die überwiegend, aber nicht vollständig von Wasser umgeben ist, sondern noch über eine natürliche Verbindung zum Festland verfügt.

Neu!!: Antarktis und Halbinsel · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Antarktis und Hamburg · Mehr sehen »

Hilfskreuzer

Hilfskreuzer waren umgerüstete, bewaffnete Handelsschiffe oder Passagierdampfer für den Handelskrieg.

Neu!!: Antarktis und Hilfskreuzer · Mehr sehen »

Historische Stätten und Denkmäler in der Antarktis

Eine Historische Stätte oder Denkmal (HSM) ist ein geschützter Ort von historischem Interesse auf dem Kontinent Antarktika oder auf einer der vorgelagerten Inseln.

Neu!!: Antarktis und Historische Stätten und Denkmäler in der Antarktis · Mehr sehen »

HMS Erebus (1826)

Die HMS Erebus war ein Kriegs- und Forschungsschiff der Royal Navy im 19.

Neu!!: Antarktis und HMS Erebus (1826) · Mehr sehen »

HMS Terror (1813)

Die HMS Terror war eine von Henry Peake entworfene und von der Royal Navy in der Davy-Werft in Topsham gebaute Bombarde.

Neu!!: Antarktis und HMS Terror (1813) · Mehr sehen »

Hobart

Hobart (früher Hobart Town) ist die Hauptstadt von Tasmanien, Australien.

Neu!!: Antarktis und Hobart · Mehr sehen »

Hubert Wilkins

Sir George Hubert Wilkins, 1931 Sir George Hubert Wilkins MC & Bar (* 31. Oktober 1888 in Netfield, Mount Bryan East bei Hallett, South Australia; † 30. November 1958 in Framingham, Massachusetts) war ein australischer Polarforscher, Fotograf, Kameramann, Pilot, Geograph und Reporter.

Neu!!: Antarktis und Hubert Wilkins · Mehr sehen »

Imperialismus

Punch,'' 1892 Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw.

Neu!!: Antarktis und Imperialismus · Mehr sehen »

Infrarotastronomie

Die Infrarotastronomie ist ein experimenteller Teilbereich der Astronomie, der die von astronomischen Objekten ausgesandte Infrarotstrahlung nutzt.

Neu!!: Antarktis und Infrarotastronomie · Mehr sehen »

Internationales Geophysikalisches Jahr

Logo des IGJ DDR (1957) DDR (1958) 25 Pf.-Briefmarke der Deutschen Post der DDR (1958) Das Internationale Geophysikalische Jahr (IGJ) (engl.: International Geophysical Year (IGY), franz., offiz.: Année de Géophysique Internationale (AGI)) war eine – aufgrund internationaler Abmachung festgelegte – Periode vom 1.

Neu!!: Antarktis und Internationales Geophysikalisches Jahr · Mehr sehen »

James Clark Ross

Sir James Clark Ross, von John R. Wildman, 1833–34, National Maritime Museum, London Sir James Clark Ross (* 15. April 1800 in London; † 3. April 1862 bei Aylesbury) war ein englischer Entdecker und Seefahrer.

Neu!!: Antarktis und James Clark Ross · Mehr sehen »

James Cook

''James Cook'' (Nathaniel Dance-Holland, 1776) rechts James Cook (* in Marton bei Middlesbrough; † 14. Februar 1779 in der Kealakekua-Bucht, Hawaiʻi) war ein englischer Seefahrer und Entdecker.

Neu!!: Antarktis und James Cook · Mehr sehen »

James Weddell

James Weddell Zeitgenössische Darstellung der 2. Weddell-Expedition. 1825 James Weddell (* 24. August 1787 in Ostende, Belgien; † 9. September 1834 in London) war ein britischer Seefahrer und Robbenjäger.

Neu!!: Antarktis und James Weddell · Mehr sehen »

John Davis (Robbenjäger)

John Davis (* 1784 in Surrey) war ein aus England stammender US-amerikanischer Robbenjäger.

Neu!!: Antarktis und John Davis (Robbenjäger) · Mehr sehen »

Jules Dumont d’Urville

Jules Sébastien César Dumont d’Urville Jules-Sébastien-César Dumont d’Urville (* 23. Mai 1790 in Condé-sur-Noireau; † 8. Mai 1842 in Meudon) war ein französischer Seefahrer und Polarforscher.

Neu!!: Antarktis und Jules Dumont d’Urville · Mehr sehen »

Kaiser-Wilhelm-II.-Land

Kaiser-Wilhelm-II.-Land ist ein Sektor des Kontinents Antarktika zwischen den geographischen Koordinaten 87° 43′ Ost und 91° 54′ Ost und somit zwischen Kap Penck und Kap Filchner.

Neu!!: Antarktis und Kaiser-Wilhelm-II.-Land · Mehr sehen »

Kaiserpinguin

Der Kaiserpinguin (Aptenodytes forsteri) ist die größte Art aus der Familie der Pinguine (Spheniscidae) und zählt zusammen mit dem Königspinguin (Aptenodytes patagonicus) zur Gattung der Großpinguine (Aptenodytes).

Neu!!: Antarktis und Kaiserpinguin · Mehr sehen »

Kalmare

Die zoologische Ordnung der Kalmare (Teuthida) stellt mit mehr als 250 Arten die größte Gruppe innerhalb der heutigen Kopffüßer dar.

Neu!!: Antarktis und Kalmare · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Antarktis und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kap Agulhas

Afrikas Südspitze Markierungsstein am Kap Agulhas Das Kap Agulhas (für ‚Nadelkap‘) ist der südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents, nicht, wie oft angenommen, das Kap der Guten Hoffnung.

Neu!!: Antarktis und Kap Agulhas · Mehr sehen »

Kapitän

Carpathia'' Schiffsführer eines Binnenschiffes (1947) Das Wort Kapitän (vom lateinischen caput „Kopf“, „Haupt“, Wortstamm capit-, und davon abgeleitet capitaneus „Anführer“), auch Schiffsführer oder Schiffer, hat in fast alle europäischen Sprachen Eingang gefunden und bezeichnet unter anderem den Führer eines Schiffes.

Neu!!: Antarktis und Kapitän · Mehr sehen »

Karte des Piri Reis

Die Karte des Piri Reis ist eine osmanische Seekarte des Zentralatlantiks, die dem Admiral Piri Reis zugeschrieben und in ihrer Entstehung auf den Monat Muharram des Jahres 1513 (9. März bis 17. April) datiert wird.

Neu!!: Antarktis und Karte des Piri Reis · Mehr sehen »

Kartierung (Kartografie)

Als Kartierung im engeren Sinn wird die grafische Darstellung von Objekten und Sachverhalten der Erdoberfläche in Landkarten oder Plänen bezeichnet.

Neu!!: Antarktis und Kartierung (Kartografie) · Mehr sehen »

Kartografie

Weltkarte Kartografie (auch Kartographie) ist die Wissenschaft und Technik zur Darstellung von Himmelskörpern in topografischen und thematischen Karten, im einfachsten Fall Landkarten.

Neu!!: Antarktis und Kartografie · Mehr sehen »

Katapultschiff

Das Katapultschiff ''Schwabenland'' (1938) Blick entlang des Katapults der ''Ostmark'' nach dem Start einer Dornier Do 18 Flugboot Blohm & Voss BV 138 wird an Bord der ''Friesenland'' gehievt. Als Katapultschiff bezeichnet man Schiffe, die Schwimmerflugzeuge und Flugboote mit einem Flugzeugkatapult in die Luft schleudern konnten.

Neu!!: Antarktis und Katapultschiff · Mehr sehen »

Kältewüste

Kältewüste (auch Frostschuttwüste oder -gebiet) ist ein Begriff aus der Geographie und bezeichnet verallgemeinernd einen bestimmten Landschaftstyp der globalen Maßstabsebene.

Neu!!: Antarktis und Kältewüste · Mehr sehen »

Königin-Maud-Land

Ragnhild-Küste, die Prinz-Harald-Küste und die Kronprinz-Olav-Küste (Satellitenbild: NASA) Königin-Maud-Land (norwegisch: Dronning Maud Land) ist ein Teil des Kontinentes Antarktika.

Neu!!: Antarktis und Königin-Maud-Land · Mehr sehen »

Königsalbatros

Der Königsalbatros (Diomedea epomophora) unterteilt sich in zwei Unterarten, den Nördlichen Königsalbatros (D. e. sanfordi) und den Südlichen Königsalbatros (D. e. epomorpha).

Neu!!: Antarktis und Königsalbatros · Mehr sehen »

Kerguelen

Der Kerguelen-Archipel ist eine subantarktische Inselgruppe im südlichen Indischen Ozean.

Neu!!: Antarktis und Kerguelen · Mehr sehen »

Kernreaktor

EPFL in der Schweiz Briefmarke der Deutschen Bundespost (1964) Ein Kernreaktor, auch Atomreaktor oder Atommeiler ist eine Anlage, in der eine Kernspaltungsreaktion kontinuierlich als Kettenreaktion im makroskopischen, technischen Maßstab abläuft.

Neu!!: Antarktis und Kernreaktor · Mehr sehen »

King George Island

King George Island ist mit 1260 km² Fläche die größte Insel im Archipel der Südlichen Shetlandinseln in der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und King George Island · Mehr sehen »

Klimatologie

Die Klimatologie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft der Fachgebiete Meteorologie, Geographie, Geologie, Ozeanographie und Physik.

Neu!!: Antarktis und Klimatologie · Mehr sehen »

Kohlenstoffdioxid

Kohlenstoffdioxid oder Kohlendioxid ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff mit der Summenformel CO2, ein unbrennbares, saures und farbloses Gas; es löst sich gut in Wasser: Hier wird es umgangssprachlich oft – besonders im Zusammenhang mit kohlenstoffdioxidhaltigen Getränken – fälschlicherweise auch „Kohlensäure“ genannt.

Neu!!: Antarktis und Kohlenstoffdioxid · Mehr sehen »

Kolonialismus

Unabhängig/Andere Länder Als Kolonialismus wird die meist staatlich geförderte Inbesitznahme auswärtiger Territorien und die Unterwerfung, Vertreibung oder Ermordung der ansässigen Bevölkerung durch eine Kolonialherrschaft bezeichnet.

Neu!!: Antarktis und Kolonialismus · Mehr sehen »

Komet (Schiff, 1937)

Die Komet war das für den Handelskrieg im Zweiten Weltkrieg umgerüstete und bewaffnete deutsche Handelsschiff Ems.

Neu!!: Antarktis und Komet (Schiff, 1937) · Mehr sehen »

Kommission zur Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis

Die Kommission zur Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis (CCAMLR) ging aus dem Übereinkommen über die Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis (Convention on the Conservation of Antarctic Marine Living Resources) hervor, welches 1980 als Folgevertrag zum Antarktisvertrag verabschiedet wurde.

Neu!!: Antarktis und Kommission zur Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis · Mehr sehen »

Kontinent

Weltkarte der Ozeane und Kontinente (Bildmontage aus Satellitenaufnahmen) hochkant.

Neu!!: Antarktis und Kontinent · Mehr sehen »

Kosmische Strahlung

Die kosmische Strahlung (veraltet auch Ultrastrahlung) ist eine hochenergetische Teilchenstrahlung, die von der Sonne, der Milchstraße und von fernen Galaxien kommt.

Neu!!: Antarktis und Kosmische Strahlung · Mehr sehen »

Krabbenfresser

Der Krabbenfresser (Lobodon carcinophaga) ist eine in südpolaren Gewässern verbreitete Robbe, die nach ihrer ungewöhnlichen Ernährungsweise benannt ist.

Neu!!: Antarktis und Krabbenfresser · Mehr sehen »

Kreuzfahrt

Carnival-Gruppe vor Saint Thomas Als Kreuzfahrt bezeichnet man eine Urlaubsreise auf einem Kreuzfahrtschiff, bei der entlang einer bestimmten Route verschiedene touristische Ziele angelaufen werden.

Neu!!: Antarktis und Kreuzfahrt · Mehr sehen »

Kriechender Hahnenfuß

Der Kriechende Hahnenfuß (Ranunculus repens) ist eine Art aus der Gattung Hahnenfuß (Ranunculus) in der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae).

Neu!!: Antarktis und Kriechender Hahnenfuß · Mehr sehen »

Krieg

Bilder eines „modernen“ Krieges (Zweiter Golfkrieg) Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt, an dem planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind.

Neu!!: Antarktis und Krieg · Mehr sehen »

Krill

Krill bezeichnet marine garnelenförmige Krebstiere der Ordnung Euphausiacea.

Neu!!: Antarktis und Krill · Mehr sehen »

Kubikmeter

Der Kubikmeter (oder 'Meter hoch 3') ist die Maßeinheit für das Volumen im Internationalen Einheitensystem (SI), üblicherweise wird das Einheitenzeichen m3 verwendet.

Neu!!: Antarktis und Kubikmeter · Mehr sehen »

Landsat

Landsat 1, 2, 3 Landsat 4, 5 Landsat 6, 7 Landsat-Bilddatensatz einer Wüste. Die Landsat-Satelliten sind eine Serie von zivilen Erdbeobachtungssatelliten der NASA zur Fernerkundung der kontinentalen Erdoberfläche sowie der Küstenregionen.

Neu!!: Antarktis und Landsat · Mehr sehen »

Larsen-Schelfeis

Lage des Larsen-Schelfeises an der Ostküste der Antarktischen Halbinsel – von Nord nach Süd die vier Bereiche Larsen 'A' bis Larsen 'D' Das Larsen-Schelfeis ist ein langgezogenes Eisschelf im westlichen Teil des Weddell-Meeres, das sich an der Ostküste der Antarktischen Halbinsel von der Jason-Halbinsel bis zur Smith-Halbinsel zieht.

Neu!!: Antarktis und Larsen-Schelfeis · Mehr sehen »

Lebermoose

Die Lebermoose (Marchantiophyta) sind eine Abteilung der Pflanzen und eine der drei Gruppen, die als Moose bezeichnet werden.

Neu!!: Antarktis und Lebermoose · Mehr sehen »

Lincoln Ellsworth

Lincoln Ellsworth Lincoln Ellsworth (* 12. Mai 1880 in Chicago, Illinois, USA; † 26. Mai 1951 in New York City) war ein US-amerikanischer Polarforscher und Flieger.

Neu!!: Antarktis und Lincoln Ellsworth · Mehr sehen »

Liste des Commonwealth Heritage im Australischen Antarktis-Territorium

Die Liste des Commonwealth Heritage listet alle Objekte im Australischen Antarktis-Territorium auf, die in die Commonwealth Heritage List aufgenommen wurden.

Neu!!: Antarktis und Liste des Commonwealth Heritage im Australischen Antarktis-Territorium · Mehr sehen »

Liv Arnesen

Liv Arnesen Liv Ragnheim Arnesen (* 1. Juni 1953 in Bærum, Norwegen) ist eine norwegische Skilangläuferin und Abenteurerin.

Neu!!: Antarktis und Liv Arnesen · Mehr sehen »

Lockheed C-130

Lockheed C-130 ''Hercules'' Die Lockheed C-130 Hercules der Lockheed Corporation ist eines der vielseitigsten und am weitesten verbreiteten militärischen Transportflugzeuge.

Neu!!: Antarktis und Lockheed C-130 · Mehr sehen »

Lotrichtung

Normale entsprechend senkrecht auf diesem Rotationsellipsoid. Erdellipsoid. Berge krümmen die Lotrichtung um bis zu 0,01°. Die Lotlinien durchstoßen das Geoid und alle anderen Niveauflächen unter genau 90° Neigungsmesser mit Lot Die Lotrichtung, auch das Lot oder Vertikale, ist die örtliche Richtung der Schwerebeschleunigung, sie zeigt also nach „unten“.

Neu!!: Antarktis und Lotrichtung · Mehr sehen »

Luftbildfotografie

Ground Zero. Zu erkennen sind am Rand die eingeblendeten Rahmenmarken und Zusatzinformationen sowie eine starke radiale Verzerrung von der Bildmitte nach außen Mittelplate in der Nordsee, Schrägaufnahme aus 500 m Höhe Als Luftbildfotografie (auch Luftfotografie) wird ein fotografisches bzw.

Neu!!: Antarktis und Luftbildfotografie · Mehr sehen »

Lufthansa

Das 1962 von Otl Aicher erstellte Corporate Design wurde bis 2018 genutzthttps://www.designtagebuch.de/das-lufthansa-design-1962/ Designtagebuch, Das Lufthansa-Design 1962, abgerufen am 17. März 2018 Zweitlogo der Lufthansa bis 2018 Die Deutsche Lufthansa AG mit Sitz in Köln ist ein deutscher Luftfahrtkonzern und gemessen an der Anzahl der beförderten Passagiere das größte Luftverkehrsunternehmen Europas.

Neu!!: Antarktis und Lufthansa · Mehr sehen »

Marambio-Station

Blick auf den Kontrollturm und andere Gebäude Die argentinische Marambio-Station ist die größte Station Argentiniens in der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und Marambio-Station · Mehr sehen »

Marathonlauf

Frankfurt-Marathon 2004 Medienmarathon 2005 in München, Startblock B Jungfrau-Marathon in der Schweiz auf knapp 2100 Meter Höhe. (Der höchste Punkt wird bei Kilometer 41 auf 2.205 m erreicht.) Hinter den Kulissen: Kleiderbeutelablage beim Hamburg-Marathon 2006 während des Rennens Der Marathonlauf (kurz Marathon) ist eine auf Straßen oder Wegen ausgetragene sportliche Laufveranstaltung über 42,195 Kilometer und zugleich die längste olympische Laufdisziplin in der Leichtathletik.

Neu!!: Antarktis und Marathonlauf · Mehr sehen »

Marine

Ein unter staatlicher Flagge fahrendes Kriegsschiff. Am Heck die „Blutflagge“ für den gemeinsamen Angriff auf den Gegner, im Großtopp die Flagge der Staten Generaal und hier auch Kennzeichen des Admiralsschiffes. Im Vor- und Besantopp die allgemeine Flagge der Vereinigten Provinzen der Niederlande. Unter dem Begriff Marine versteht man die Gesamtheit der zur See fahrenden Flotte eines Staates.

Neu!!: Antarktis und Marine · Mehr sehen »

McDonnell Douglas DC-10

Die McDonnell Douglas DC-10 ist ein dreistrahliges Großraumflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugbauers McDonnell Douglas, je nach Version für den Mittel- oder Langstreckenbereich.

Neu!!: Antarktis und McDonnell Douglas DC-10 · Mehr sehen »

McMurdo-Station

McMurdo-Station (2010) mit Kennzeichnung ausgewählter Gebäude Die McMurdo-Station ist die größte Forschungs- und Logistikstation in der Antarktis und wird vom United States Antarctic Program (USAP) der US-Regierung betrieben.

Neu!!: Antarktis und McMurdo-Station · Mehr sehen »

McMurdo-Sund

Lage des McMurdo-Sunds, englische Kartenbeschriftung Der McMurdo-Sund (englisch: McMurdo Sound) ist eine Bucht des Rossmeers, deren Küste sich annähernd 450 km entlang des antarktischen Viktorialandes erstreckt.

Neu!!: Antarktis und McMurdo-Sund · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Antarktis und Medizin · Mehr sehen »

Meeresschutzgebiet

Ein Meeresschutzgebiet (kurz MPA) ist ein Schutzgebiet, das mindestens teilweise Seegebiet umfasst.

Neu!!: Antarktis und Meeresschutzgebiet · Mehr sehen »

Meeresströmung

Band 11 der 4. Ausgabe von Meyers Konversations-Lexikon, 1885–1890, Artikel „Meer“, Karte „Meeres-Strömungen und neuere Tieflothungen“ ''Ocean currents'' (USA, 1911)Aus: Albert L. Arey, Frank L. Bryant, William W. Clendenin, William T. Morrey: ''Physiography for High Schools''. Atlas der Weltkarten'', United States Army Service Forces, 1943)Army Specialized Training Division. ''Army Service Forces Manual M-101''. ''Globale Karte aller Oberflächen-Meeresströmungen'' (US Navy, 2004) Als Meeresströmungen (engl. current, Strom) bezeichnet man die systemimmanenten waagrechten und senkrechten Transporte von Wassermassen in den Weltmeeren bzw.

Neu!!: Antarktis und Meeresströmung · Mehr sehen »

Meeresvogel

In der Nähe einer Brutkolonie rasten unterschiedliche Seevogelarten (Krähenscharbe, Tordalk und Trottellumme) an der Felsküste der Lofoten. New Island, einer der Falklandinseln. Als Meeresvögel oder Seevögel bezeichnet man Vogelarten, die mit ihrer Lebensweise überwiegend an das Meer gebunden sind.

Neu!!: Antarktis und Meeresvogel · Mehr sehen »

Meteorit

Steinmeteoriten Knyahinya (9. Juni 1866, 280 kg), Stannern, Tabor, Holbrook..., Naturhistorisches Museum Wien MET 00506, ein in der Antarktis gefundener H3-Chondrit. An den Seiten ist die für Meteoriten typische Schmelzkruste sichtbar. Eingebettet in der wegen oxidierter Eisenbestandteile dunkel gefärbten Matrix sind Chondren erkennbar. (Foto: NASA/JSC) Henbury-Eisenmeteorit aus der Klasse der Oktaedriten mit mittlerer Bandbreite. (Foto: Meteorite Recon) Widmanstätten’schen Figuren (ca. 3 mm lang) und die Verwitterungsrinde zu erkennen. Bundesstaat Chihuahua gefundenen ''Chupaderos''-Meteoriten; heute im ''Palacio de Minería'', Mexiko-Stadt Ein Meteorit ist ein Festkörper kosmischen Ursprungs, der die Erdatmosphäre durchquert und den Erdboden erreicht hat.

Neu!!: Antarktis und Meteorit · Mehr sehen »

Meteorologie

Meteorologie („Untersuchung der überirdischen Dinge“ oder „Untersuchung der Himmelskörper“) ist die Lehre der physikalischen und chemischen Vorgänge in der Atmosphäre und beinhaltet auch deren bekannteste Anwendungsgebiete – die Wettervorhersage und die Klimatologie.

Neu!!: Antarktis und Meteorologie · Mehr sehen »

Mikroorganismus

Mikroorganismen sind mikroskopisch kleine Lebewesen (Organismen), die als Einzelwesen nicht mit bloßem Auge erkennbar sind.

Neu!!: Antarktis und Mikroorganismus · Mehr sehen »

Moose

Torfmoos (''Sphagnum squarrosum'') Moose sind grüne Landpflanzen, die in der Regel kein Stütz- und Leitgewebe ausbilden.

Neu!!: Antarktis und Moose · Mehr sehen »

Mount Erebus

Mount Erebus ist ein Vulkan in der Antarktis und der südlichste aktive Vulkan der Erde.

Neu!!: Antarktis und Mount Erebus · Mehr sehen »

Nathaniel Palmer

Nathaniel Palmer Nathaniel Brown Palmer (* 8. August 1799 in Stonington in Connecticut; † 21. Juni 1877 in San Francisco) war ein amerikanischer Seemann, der im Auftrag der United States Navy reiste.

Neu!!: Antarktis und Nathaniel Palmer · Mehr sehen »

National Science Foundation

Dienstgebäude der Hauptverwaltung Die National Science Foundation (NSF) ist eine unabhängige Behörde der Regierung der Vereinigten Staaten mit Sitz in Arlington, Virginia, deren Aufgabe die finanzielle Unterstützung von Forschung und Bildung auf allen Feldern der Wissenschaften mit Ausnahme der Medizin ist.

Neu!!: Antarktis und National Science Foundation · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Antarktis und Neujahr · Mehr sehen »

Neuschwabenland

Landkarte der Antarktis. Das rot hinterlegte Territorium zeigt die Ausdehnung der von der Deutschen Antarktischen Expedition 1938/39 besuchten Region Antarktikas Neuschwabenland ist eine küstennahe Region am Südpol in Ostantarktika, die sich von etwa 12° West bis 18° Ost und von 70° bis 75° Süd über eine Fläche von 600.000 km² erstreckt.

Neu!!: Antarktis und Neuschwabenland · Mehr sehen »

Neuseeland

Neuseeland ist ein geographisch isolierter Inselstaat im südlichen Pazifik.

Neu!!: Antarktis und Neuseeland · Mehr sehen »

Neutrino

Neutrinos sind elektrisch neutrale Elementarteilchen mit sehr geringer Masse.

Neu!!: Antarktis und Neutrino · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Antarktis und Neuzeit · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Antarktis und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Nimrod-Expedition

''Nimrod'' im antarktischen Packeis Marsch zum antarktischen magnetischen Pol (Oktober 1908 bis Februar 1909) Die Nimrod-Expedition (offizieller Name Britische Antarktis-Expedition 1907–1909) war eine Forschungsreise in die Antarktis, die in der Literatur nach dem Namen des Expeditionsschiffes bezeichnet wird.

Neu!!: Antarktis und Nimrod-Expedition · Mehr sehen »

Norden

Norden oder Nord ist eine Haupthimmelsrichtung.

Neu!!: Antarktis und Norden · Mehr sehen »

Nordhalbkugel

Karte der Nordhalbkugel Verteilung der Erdteile beiderseits des Äquators und des Nullmeridians (ohne Antarktika). Teil der Nordhalbkugel blau hervorgehoben Als Nordhalbkugel – oder auch nördliche Halbkugel, nördliche Hemisphäre oder Nordhemisphäre – wird der Teil der Erde bezeichnet, der sich nördlich des Äquators befindet.

Neu!!: Antarktis und Nordhalbkugel · Mehr sehen »

Nordpol

Die Polarregion aus Richtung der Erdachse Der Nordpol ist im allgemeinen Sprachgebrauch der nördlichste Punkt der Erde.

Neu!!: Antarktis und Nordpol · Mehr sehen »

Ohrenrobben

Die Ohrenrobben (Otariidae) sind eine Familie meist großer Robben, zu der die Seebären (Arctocephalinae) und Seelöwen (Otarriinae) gezählt werden, die an zahlreichen Felsenküsten der Weltmeere große Kolonien bilden.

Neu!!: Antarktis und Ohrenrobben · Mehr sehen »

Operation Highjump

Luftaufnahme der Station „Little America IV“ Operation Highjump, offiziell The United States Navy Antarctic Developments Program, 1946–47, war ein Einsatz der United States Navy in der Antarktis, der am 3.

Neu!!: Antarktis und Operation Highjump · Mehr sehen »

Operation Tabarin

Die Operation Tabarin war eine kleine britische Expedition des Zweiten Weltkrieges, die 1943 lanciert wurde, um in der Antarktis permanent besetzte Stationen zu errichten.

Neu!!: Antarktis und Operation Tabarin · Mehr sehen »

Oronce Fine

Oronce Fine Astronomische Uhr in der Bibliothek Sainte-Geneviève Weltkarte in Herzform von Oronce Fine, Paris 1536 Weltkarte von Oronce Fine in Doppelherzform, zuerst 1531 Oronce Fine, auch Oronce Finé, latinisiert Orontius Finnaeus oder Finaeus, (* 20. Dezember 1494 in Briançon; † 8. August 1555 in Paris) war ein französischer Mathematiker und Kartograph.

Neu!!: Antarktis und Oronce Fine · Mehr sehen »

Ostantarktika

Karte der Antarktis mit Ostantarktika Ostantarktika, engl. East Antarctica oder Greater Antarctica, ist der östlich vom Weddell- und westlich vom Rossmeer gelegene Teil des Südkontinents Antarktika.

Neu!!: Antarktis und Ostantarktika · Mehr sehen »

Ozeanboden

Der Ozeanboden (auch Meeresboden oder Meeresgrund genannt) ist der von Meerwasser bedeckte Teil der Lithosphäre der Erde und nimmt damit 71 % der Planetenoberfläche ein.

Neu!!: Antarktis und Ozeanboden · Mehr sehen »

Ozonloch

Bisher größte Ausdehnung des antarktischen Ozonlochs am 24. September 2006… …und zweitgrößte Ausdehnung am 6. September 2000 (Quelle: NASA). Das Ozonloch über dem Südpol von 1957 bis 2001. FCKW-11-Äquivalent pro Jahr Als Ozonloch bezeichnet man eine starke Ausdünnung der Ozonschicht, wie sie insbesondere über der Antarktis zu beobachten ist.

Neu!!: Antarktis und Ozonloch · Mehr sehen »

Packeis

Beispiel für Packeis Packeis ist noch vor dem Treibeis die am häufigsten vorkommende Art von Meereis und besteht aus dicht angeordneten Eisschollen, zwischen denen aber auch kleinere freie Wasserflächen (wobei die freien Wasserflächen nicht mit größeren Polynjas zu verwechseln sind) existieren können.

Neu!!: Antarktis und Packeis · Mehr sehen »

Patagonien

Das Land „Patagonien“ auf einer Karte aus dem Jahr 1862 (türkis gefärbt) Patagonien bezeichnet den Teil Südamerikas, der sich südlich der Flüsse Río Colorado in Argentinien und Río Bío Bío in Chile sowie nördlich der Magellanstraße befindet.

Neu!!: Antarktis und Patagonien · Mehr sehen »

Patriot Hills Base Camp

Das Patriot Hills Base Camp Das Patriot Hills Base Camp war ein Zeltlager im Ellsworthland im Westen der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und Patriot Hills Base Camp · Mehr sehen »

Pilze

Totentrompete (''Craterellus cornucopioides'') Laubholzhörnling (''Calocera cornea'') Die Pilze (Fungi) sind in einer heute noch gebräuchlichen, aber veralteten Klassifikation das dritte große Reich eukaryotischer Lebewesen neben den Tieren (Animalia) und den Pflanzen (Plantae).

Neu!!: Antarktis und Pilze · Mehr sehen »

Pinguin (Schiff, 1936)

Die Pinguin war ein für den Handelskrieg umgerüstetes und bewaffnetes deutsches Frachtschiff im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Antarktis und Pinguin (Schiff, 1936) · Mehr sehen »

Pinguine

Die Pinguine (Spheniscidae) sind eine Gruppe flugunfähiger Seevögel der Südhalbkugel und bilden die einzige Familie in der Ordnung Sphenisciformes.

Neu!!: Antarktis und Pinguine · Mehr sehen »

Pol der Unzugänglichkeit

Pole der Unzugänglichkeit (rote und blaue Punkte). Dünne Linien.

Neu!!: Antarktis und Pol der Unzugänglichkeit · Mehr sehen »

Polare Eiskappen

Eine Satellitenaufnahme von der Antarktis Polare Eiskappen (oft auch kurz Polkappen) sind Eisschichten, die die Pole eines Planeten bedecken.

Neu!!: Antarktis und Polare Eiskappen · Mehr sehen »

Polarkreis

Polarkreise Polar- und Wendekreise Polarkreise nennt man die Breitenkreise auf 66° 33′ 55″ (≈ 66,57°) nördlicher und südlicher Breite, auf denen die Sonne an den Tagen der Sonnenwende gerade nicht mehr auf- bzw.

Neu!!: Antarktis und Polarkreis · Mehr sehen »

Polarstern (Schiff)

Datum.

Neu!!: Antarktis und Polarstern (Schiff) · Mehr sehen »

Politischer Status der Antarktis

Argentinien Der politische Status der Antarktis südlich 60° S wird durch das Antarktische Vertragssystem bestimmt.

Neu!!: Antarktis und Politischer Status der Antarktis · Mehr sehen »

Postgeschichte und Briefmarken der Antarktis

Die Postgeschichte der Antarktis umfasst das Postwesen der Forschungsstationen auf dem antarktischen Kontinent und seinen vorgelagerten Inseln sowie des subantarktischen Südgeorgien und der Südlichen Sandwichinseln, die zwar politisch nicht mehr zur Antarktis gehören, aber lange Zeit mit Teilen der Antarktis ein gemeinsames Postgebiet bildeten.

Neu!!: Antarktis und Postgeschichte und Briefmarken der Antarktis · Mehr sehen »

Pressemitteilung

ISIS-Extremisten Eine Pressemitteilung (PM), auch Presseerklärung, Pressemeldung, Presseaussendung (PA), Pressetext oder Presseinformation (PI) genannt, in der Schweiz meistens Communiqué genannt, informiert Journalisten über Aussagen, Dementis, Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen.

Neu!!: Antarktis und Pressemitteilung · Mehr sehen »

Prinzregent-Luitpold-Land

Das Prinzregent-Luitpold-Land (auch bekannt als Luitpold-Küste) erstreckt sich von 77° bis 78°15′ südlicher Breite und von 27°54′, bis 36° westliche Länge, an der Küste des Weddell-Meeres und bildet den südwestlichen Teil von Coatsland.

Neu!!: Antarktis und Prinzregent-Luitpold-Land · Mehr sehen »

Proceedings of the National Academy of Sciences

Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, kurz Proc.

Neu!!: Antarktis und Proceedings of the National Academy of Sciences · Mehr sehen »

Psychologie

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft.

Neu!!: Antarktis und Psychologie · Mehr sehen »

Qantas Airways

Qantas Airways ist die nationale Fluggesellschaft Australiens mit Sitz in Botany Bay City und Basis auf dem Kingsford Smith International Airport.

Neu!!: Antarktis und Qantas Airways · Mehr sehen »

Quadratmeter

Quadratmeter ist eine Maßeinheit für den Flächeninhalt (→ Flächenmaßeinheit) und eine kohärente SI-Einheit der Fläche.

Neu!!: Antarktis und Quadratmeter · Mehr sehen »

Radioastronomie

Die Radioastronomie ist jenes Teilgebiet der Astronomie, in dem astronomische Objekte mittels der von ihnen ausgesandten Radiowellen untersucht werden.

Neu!!: Antarktis und Radioastronomie · Mehr sehen »

Randmeer

Randmeere sind Nebenmeere, die am Rand der Kontinente bzw.

Neu!!: Antarktis und Randmeer · Mehr sehen »

Rüdiger Wolfrum

Rüdiger Wolfrum (* 13. Dezember 1941 in Berlin) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und Richter am Internationalen Seegerichtshof.

Neu!!: Antarktis und Rüdiger Wolfrum · Mehr sehen »

Reinhold Messner

Unterschrift von Reinhold Messner im Oktober 2016. Reinhold Andreas Messner (* 17. September 1944 in Brixen, Südtirol) ist ein italienischer Extrembergsteiger, Abenteurer, Buchautor und ehemaliger Regionalpolitiker (Verdi Grüne Vërc).

Neu!!: Antarktis und Reinhold Messner · Mehr sehen »

Religion

Symbole einiger Religionen: Christentum, Judentum, Hinduismus, Islam, Buddhismus, Shintō, Sikhismus, Bahaitum, Jainismus Religion (von ‚gewissenhafte Berücksichtigung‘, ‚Sorgfalt‘, zu ‚bedenken‘, ‚achtgeben‘, ursprünglich gemeint ist „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.“) ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte ist, sowie häufig auch an heilige Objekte.

Neu!!: Antarktis und Religion · Mehr sehen »

Richard Evelyn Byrd

Richard E. Byrd, 1929 Richard Evelyn Byrd (* 25. Oktober 1888 in Winchester, Virginia; † 11. März 1957 in Boston) war ein US-amerikanischer Polarforscher und Konteradmiral.

Neu!!: Antarktis und Richard Evelyn Byrd · Mehr sehen »

Riesensturmvogel

Ei des Riesensturmvogels Robbe Der Riesensturmvogel (Macronectes giganteus) ist ein Brutvogel des antarktischen Festlands sowie vieler subantarktischer Inseln aus der Familie der Sturmvögel (Procellariidae).

Neu!!: Antarktis und Riesensturmvogel · Mehr sehen »

Rispengräser

Die Rispengräser (Poa) sind eine Gattung der Familie der Süßgräser, die etwa 505 Arten umfasst.

Neu!!: Antarktis und Rispengräser · Mehr sehen »

Roald Amundsen

rahmenlos Roald Engelbregt Gravning Amundsen (* 16. Juli 1872 in Borge, Norwegen; † vermutlich 18. Juni 1928 nahe der Bäreninsel) war ein norwegischer Seemann und Polarforscher.

Neu!!: Antarktis und Roald Amundsen · Mehr sehen »

Robben

Die Robben (Pinnipedia) sind ein Taxon im Wasser lebender Raubtiere (Carnivora) und gehören somit ökologisch zu den Meeressäugern.

Neu!!: Antarktis und Robben · Mehr sehen »

Robert Falcon Scott

Scotts Signatur Robert Falcon Scott (* 6. Juni 1868 in Devonport bei Plymouth, England; † 29. März 1912 auf dem Ross-Schelfeis, Antarktis) war ein britischer Marineoffizier und Polarforscher.

Neu!!: Antarktis und Robert Falcon Scott · Mehr sehen »

Ross-Schelfeis

Das Ross-Schelfeis: Blick auf die Rossbarriere border.

Neu!!: Antarktis und Ross-Schelfeis · Mehr sehen »

Rossmeer

Karte der Antarktis, unten das Rossmeer Karte des Rossmeeres und Umgebung Das Rossmeer ist ein Randmeer im Südlichen Ozean vor Antarktika; es liegt zwischen Kap Adare im Nordosten des Victorialandes und Kap Colbeck, dem Nordpunkt der Edward-VII-Halbinsel im westlichsten Teil des Marie-Byrd-Landes und ist durchschnittlich 500 Meter tief bei einer maximalen Tiefe von 1.200 Metern.

Neu!!: Antarktis und Rossmeer · Mehr sehen »

Rossrobbe

Die Rossrobbe (Ommatophoca rossii) ist eine in südpolaren Gewässern verbreitete Robbe.

Neu!!: Antarktis und Rossrobbe · Mehr sehen »

Royal Australian Navy

Die Königlich Australische Marine (engl.: Royal Australian Navy, abgekürzt RAN) ist die Seestreitmacht der Streitkräfte des Commonwealth of Australia.

Neu!!: Antarktis und Royal Australian Navy · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Antarktis und Russland · Mehr sehen »

Satellit (Raumfahrt)

245x245pxEin Satellit (von „Begleiter, Leibwächter“), altertümlich Kunstmond, ist in der Raumfahrt ein künstlicher Raumflugkörper, der einen Himmelskörper auf einer elliptischen oder kreisförmigen Umlaufbahn zur Erfüllung wissenschaftlicher, kommerzieller oder militärischer Zwecke umkreist.

Neu!!: Antarktis und Satellit (Raumfahrt) · Mehr sehen »

Sauerstoff

Sauerstoff (auch Oxygenium genannt; von ‚oxys‘ „scharf, spitz, sauer“ und γεννάω ‚gen-‘ „erzeugen, gebären“, zusammen „Säure-Erzeuger“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol O.

Neu!!: Antarktis und Sauerstoff · Mehr sehen »

Südamerika

Satellitenbild von Südamerika Südamerika ist der südliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, hat eine Bevölkerungszahl von 418 Millionen Menschen und ist mit einer Fläche von 17.843.000 km² die viertgrößte kontinentale Landfläche der Erde.

Neu!!: Antarktis und Südamerika · Mehr sehen »

Südatlantik

Südatlantik Der Südatlantik ist der Teil des Atlantischen Ozeans, der südlich des Äquators zwischen Südamerika sowie West- und Südlichem Afrika liegt (vergleiche: Nordatlantik).

Neu!!: Antarktis und Südatlantik · Mehr sehen »

Südliche Shetlandinseln

Ongal Peak auf Livingston Island Die Südlichen Shetlandinseln sind eine subantarktische Inselgruppe im Südlichen Ozean, nördlich der Antarktischen Halbinsel gelegen.

Neu!!: Antarktis und Südliche Shetlandinseln · Mehr sehen »

Südlicher Ozean

Der bis 5805 Meter tiefe Südliche Ozean, der auch Südpolarmeer, Südliches Eismeer, Antarktischer Ozean oder Antarktik genannt wird, ist mit 20,327 Mio.

Neu!!: Antarktis und Südlicher Ozean · Mehr sehen »

Südpazifik

Grobe Gliederung des Pazifiks in Nord- und Südpazifik Als Südpazifik (im deutschen Sprachraum auch Südsee) wird die südwestliche Inselwelt des Pazifischen Ozeans bezeichnet, soweit sie südlich des Äquators liegt.

Neu!!: Antarktis und Südpazifik · Mehr sehen »

Südpol

Karte der Antarktis mit dem Südpol Geographischer Südpol, links die US-Flagge, in der Mitte eine Gedenktafel, die Stange rechts im Bild kennzeichnet die Polachse Antarktischen Vertragssystems Die neue Amundsen-Scott-Südpolstation (Luftbild 2005). Der geographische Südpol ist im Hintergrund mit Flaggen abgesteckt. Südpolgebiet mit Teilen von Afrika, Australien, Neuseeland und Südamerika Der Südpol ist im allgemeinen Sprachgebrauch der südlichste Punkt der Erde.

Neu!!: Antarktis und Südpol · Mehr sehen »

Scheibenbäuche

Die Scheibenbäuche (Liparidae) sind eine Fischfamilie aus der Gruppe der Groppenverwandten (Cottales).

Neu!!: Antarktis und Scheibenbäuche · Mehr sehen »

Scheinbuchen

Die Scheinbuchen (Nothofagus), sehr häufig Südbuchen genannt, sind die einzige Pflanzengattung der Familie der Scheinbuchengewächse (Nothofagaceae) innerhalb der Ordnung der Buchenartigen (Fagales).

Neu!!: Antarktis und Scheinbuchen · Mehr sehen »

Schelf

Schelf, Kontinentalschelf, Kontinentalsockel, Festlandsockel sind Bezeichnungen für den meist randlichen Bereich eines Kontinentes, der von Meer bedeckt ist.

Neu!!: Antarktis und Schelf · Mehr sehen »

Schelfeis

border.

Neu!!: Antarktis und Schelfeis · Mehr sehen »

Schneesturm

Als Schneesturm bezeichnet man einen Sturm mit heftigem Schneefall.

Neu!!: Antarktis und Schneesturm · Mehr sehen »

Schneesturmvogel

Das Ei des Schneesturmvogels Der Schneesturmvogel (Pagodroma nivea) ist eine Vogelart aus der Familie der Sturmvögel (Procellariidae).

Neu!!: Antarktis und Schneesturmvogel · Mehr sehen »

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz

Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz sind abgegrenzte Landschaftsbestandteile, bei denen die Nutzung erheblichen Einschränkungen unterliegt und deren Entwicklung nur noch im Sinne der jeweils für schutzwürdig erachteten Ziele des Natur- und Landschaftsschutzes erfolgen soll.

Neu!!: Antarktis und Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz · Mehr sehen »

Schwabenland (Schiff, 1925)

Die Schwabenland war ein ehemaliges Frachtschiff, das von der Deutschen Lufthansa für ihre Luftpoststrecke über den Südatlantik zum Katapultschiff umgebaut worden war.

Neu!!: Antarktis und Schwabenland (Schiff, 1925) · Mehr sehen »

Schwertwal

Der Schwertwal (Orcinus orca) ist eine Art der Wale aus der Familie der Delfine (Delphinidae).

Neu!!: Antarktis und Schwertwal · Mehr sehen »

Scott Polar Research Institute

Hauptgebäude des Scott Polar Research Institute in Cambridge Das Scott Polar Research Institute (SPRI) ist eine britische Forschungseinrichtung, die sich als Abteilung der Fakultät für Geographie der University of Cambridge der Erforschung der Polarregionen der Erde widmet und dem Natural Environment Research Council angehört.

Neu!!: Antarktis und Scott Polar Research Institute · Mehr sehen »

Seefahrt

Unter Seefahrt versteht man das Befahren von Ozeanen und Meeren mit Schiffen und Booten.

Neu!!: Antarktis und Seefahrt · Mehr sehen »

Seehund

Der Seehund (Phoca vitulina) ist eine in allen nördlich-gemäßigten Meeren verbreitete Robbe aus der Familie der Hundsrobben.

Neu!!: Antarktis und Seehund · Mehr sehen »

Seeigel

Die Seeigel (Echinoidea) (altgr. ἐχῖνος echinos „Igel“) bilden eine der Klassen, welche dem Stamm der Stachelhäuter angehören.

Neu!!: Antarktis und Seeigel · Mehr sehen »

Seekarte

Ausschnitt einer elektronischen Seekarte der Beringstraße Eine Seekarte ist eine Karte, die die Gebiete für die Schifffahrt die Seewege und Küsten, Untiefen, Seezeichen, Fahrrinnen etc.

Neu!!: Antarktis und Seekarte · Mehr sehen »

Seeleopard

Der Seeleopard (Hydrurga leptonyx) ist eine in südpolaren Gewässern verbreitete Robbe.

Neu!!: Antarktis und Seeleopard · Mehr sehen »

Seemine

Britische Ankertau-Seemine MK XVII aus dem Zweiten Weltkrieg Deutsche Ankertaumine, Marine-Ehrenmal 1914–1918, Frankenthal (Pfalz) Seeminen sind Sprengladungen, die im Wasser gegen Schiffe und U-Boote eingesetzt werden.

Neu!!: Antarktis und Seemine · Mehr sehen »

Seesterne

Seesterne (Asteroidea; abgeleitet von astḗr „Stern“ und εἶδος eídos „Form, Gestalt“) sind eine Klasse von Eleutherozoen innerhalb des Stamms der Stachelhäuter.

Neu!!: Antarktis und Seesterne · Mehr sehen »

Seggen

Seggen (Carex) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae).

Neu!!: Antarktis und Seggen · Mehr sehen »

Silbersturmvogel

Der Silbersturmvogel (Fulmarus glacialoides) oder Antarktische Eissturmvogel ist ein Seevogel, der zur Familie der Sturmvögel gehört.

Neu!!: Antarktis und Silbersturmvogel · Mehr sehen »

Soldatenfriedhof

Ein Soldatenfriedhof (auch: Ehrenfriedhof, veraltet: Gefallenenfriedhof) ist eine Grabstätte, auf der während eines Krieges gefallene Soldaten beerdigt sind.

Neu!!: Antarktis und Soldatenfriedhof · Mehr sehen »

Staatsgebiet

Das Staatsgebiet oder Staatsterritorium (ugs. manchmal auch nur schlicht als Land bezeichnet) ist neben dem Staatsvolk und der Staatsgewalt eines der drei Elemente eines Staates im völkerrechtlichen Sinne.

Neu!!: Antarktis und Staatsgebiet · Mehr sehen »

Strahlungsdetektor

Ein Strahlungsdetektor ist ein Bauteil zur Messung elektromagnetischer Strahlung.

Neu!!: Antarktis und Strahlungsdetektor · Mehr sehen »

Stratosphäre

Aufbau der Erdatmosphäre Die Stratosphäre (Aussprache oder; von, „Decke“ und sphaîra, „Kugel“) ist die zweite Schicht der Erdatmosphäre.

Neu!!: Antarktis und Stratosphäre · Mehr sehen »

Stress

Stress (engl. für ‚Druck, Anspannung‘; lat. stringere ‚anspannen‘) bezeichnet zum einen durch spezifische äußere Reize (Stressoren) hervorgerufene psychische und physische Reaktionen bei Lebewesen, die zur Bewältigung besonderer Anforderungen befähigen, und zum anderen die dadurch entstehende körperliche und geistige Belastung.

Neu!!: Antarktis und Stress · Mehr sehen »

Tasmanien

Tasmanien (in der rekonstruierten Aborigines-Sprache Palawa Kani Lutriwita und in australisch-englisch häufig Tassie; bis 1853Barbara Boron: Natur- und kulturtourismuswirtschaftliches Destinationsmanagement am Beispiel von Tasmanien. GRIN Verlag, 2006, ISBN 978-3-638-46258-7, S. 10. Van-Diemens-Land) ist eine zum Staat Australien gehörende Insel am östlichen Rand des Indischen Ozeans, die sich ungefähr 240 km südlich des australischen Festlands befindet.

Neu!!: Antarktis und Tasmanien · Mehr sehen »

Terra Australis

Hypothetische „Terra Australis“ in einer Karte von Cornelius Wytfliet aus dem Jahr 1597 Terra Australis (lat. terra „Erde“, „Land“; australis „südlich“) ist die Bezeichnung eines in der Antike postulierten, hypothetischen Südkontinentes.

Neu!!: Antarktis und Terra Australis · Mehr sehen »

Thermohaline Zirkulation

Band 11 der 4. Ausgabe von Meyers Konversations-Lexikon, 1885–1890, Artikel „Meer“, Karte „Meeres-Strömungen und neuere Tieflothungen“ Meeresströmungen (1943) Animation Die thermohaline Zirkulation, umgangssprachlich auch globales Förderband, ist ein ozeanografischer Terminus für eine Kombination von Meeresströmungen, die vier der fünf Ozeane miteinander verbinden und sich dabei zu einem globalen Kreislauf vereinen.

Neu!!: Antarktis und Thermohaline Zirkulation · Mehr sehen »

Tintenfische

Krake Die Tintenfische (Coleoidea oder Dibranchiata) sind eine Unterklasse der Kopffüßer (Cephalopoda), die durch ein von Weichteilen umschlossenes Gehäuse (oder dessen Rudimente) und den Besitz eines Tintenbeutels ausgezeichnet sind.

Neu!!: Antarktis und Tintenfische · Mehr sehen »

Top-Level-Domain

Top-Level-Domain (von ‚ Bereich oberster Ebene‘, Abkürzung TLD) bezeichnet den letzten Abschnitt (rechts vom Punkt) einer Domain im Internet und stellt die höchste Ebene der Namensauflösung dar.

Neu!!: Antarktis und Top-Level-Domain · Mehr sehen »

Trawler

Seitentrawler ''Arthur Breusing'' (1907) Fabrikschiff ''Wiesbaden'' in Cuxhaven Der Trawler (engl.;.

Neu!!: Antarktis und Trawler · Mehr sehen »

Trindade und Martim Vaz

Trindade und Martim Vaz sind eine brasilianische Inselgruppe im Atlantischen Ozean, etwa 1.200 Kilometer östlich von Vitória.

Neu!!: Antarktis und Trindade und Martim Vaz · Mehr sehen »

Tropen

Tropische Klimazone der Erde Zenit. Die Tropen (von) sind einer gängigen Definition zufolge das Gebiet zwischen den Wendekreisen, also zwischen je 23,5° nördlicher und südlicher Breite.

Neu!!: Antarktis und Tropen · Mehr sehen »

Umweltpolitik

Der Begriff Umweltpolitik, der um 1970 aus dem engl.

Neu!!: Antarktis und Umweltpolitik · Mehr sehen »

Unsere Liebe Frau auf dem Berge Karmel

''Unsere Liebe Frau auf dem Berge Karmel'', Ölgemälde von Pietro Novelli, 1641 Kleines Skapulier Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel, auch ''braunes Skapulier'' genannt Unsere Liebe Frau auf dem Berge Karmel (auch vom Berge Karmel) ist ein Ehrentitel der Gottesmutter als Schutzpatronin des Ordens der Karmeliten.

Neu!!: Antarktis und Unsere Liebe Frau auf dem Berge Karmel · Mehr sehen »

Ushuaia

Ushuaia ist die südlichste Stadt Argentiniens und liegt am Beagle-Kanal.

Neu!!: Antarktis und Ushuaia · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Antarktis und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Antarktis und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Antarktis und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verkehr in der Antarktis

Antarktis-Route 1 Eisbrecher Flugzeug mit Skikufen Der Verkehr in der Antarktis hat sich dank der modernen Technologien von heldenhaften Entdeckern, die zu Fuß die isolierten und abgelegenen Gebiete der Antarktis durchquerten, zu einer bequemeren und schnelleren Art des Reisens an Land und vor allem in Luft und Wasser gewandelt.

Neu!!: Antarktis und Verkehr in der Antarktis · Mehr sehen »

Vogelzug

V-Formationen ziehender Kraniche Ziehende Wildgänse Als Vogelzug bezeichnet man den alljährlichen Flug der Zugvögel von ihren Brutgebieten zu ihren Winterquartieren und wieder zurück.

Neu!!: Antarktis und Vogelzug · Mehr sehen »

Wale

Die Wale (Cetacea) bilden eine Ordnung der Säugetiere mit etwa 90 Arten, die ausschließlich im Wasser leben.

Neu!!: Antarktis und Wale · Mehr sehen »

Weddell-Meer

Karte der Antarktis, im Nordwesten das Weddell-MeerSatellitenbild des nördlichen Weddellmeeres, östlich der Antarktischen Halbinsel Das Weddell-Meer ist das größte der rund 14 Randmeere des Südlichen Ozeans am antarktischen Kontinent.

Neu!!: Antarktis und Weddell-Meer · Mehr sehen »

Weddellrobbe

Die Weddellrobbe (Leptonychotes weddellii) ist eine der häufigsten Robben der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und Weddellrobbe · Mehr sehen »

Wetter

Aprilwetter Als Wetter (v. althochdt.: wetar.

Neu!!: Antarktis und Wetter · Mehr sehen »

Wettervorhersage

Die Wettervorhersage wird von staatlichen und privaten Wetterdiensten geleistet.

Neu!!: Antarktis und Wettervorhersage · Mehr sehen »

Wiesen-Rispengras

Das Wiesen-Rispengras (Poa pratensis) ist eines der am weitesten verbreiteten und am häufigsten für Rasen und Weiden gesäten Süßgräser (Poaceae) Europas.

Neu!!: Antarktis und Wiesen-Rispengras · Mehr sehen »

Wilhelm Filchner

Wilhelm Filchner Wilhelm Filchner (* 13. September 1877 in München, nach anderen Angaben in Bayreuth; † 7. Mai 1957 in Zürich) war ein deutscher Geophysiker, Geodät, Forschungsreisender und Reiseschriftsteller.

Neu!!: Antarktis und Wilhelm Filchner · Mehr sehen »

Wissenschaft

Ablaufdiagramm zum Prinzip der wissenschaftlichen Methode aus der Sicht des hypothetisch-deduktiven Modells Das Wort Wissenschaft (mittelhochdeutsch wizzenschaft.

Neu!!: Antarktis und Wissenschaft · Mehr sehen »

Witterung

Witterung ist das Wetter bzw.

Neu!!: Antarktis und Witterung · Mehr sehen »

Wostok-Station

Wostok-Station Klimadiagramm Die Wostok-Station (‚Osten‘) ist eine am 16. Dezember 1957 eröffnete früher sowjetische, heute russische Forschungsstation im Wilkesland in der Ostantarktis.

Neu!!: Antarktis und Wostok-Station · Mehr sehen »

Wostoksee

Position des Wostoksees in der Antarktis Kartenausschnitt mit ''Subglacial Lake Vostok'' Der Wostoksee ist der größte von mehr als 370 bisher bekannten subglazialen Seen, unter dem Eisschild Antarktikas.

Neu!!: Antarktis und Wostoksee · Mehr sehen »

Zügelpinguin

Der Zügelpinguin (Pygoscelis antarctica), auch Kehlstreifpinguin genannt, ist eine Art aus der Gattung der Langschwanzpinguine.

Neu!!: Antarktis und Zügelpinguin · Mehr sehen »

Zeltlager

Ein Zeltlager ist ein Lager, dessen Unterkünfte, medizinische und leibliche Versorgungseinrichtungen und Vorratungshaltung aus Zelten bestehen.

Neu!!: Antarktis und Zeltlager · Mehr sehen »

Zirkumpolares Tiefenwasser

Das zirkumpolare Tiefenwasser ist einer von drei Hauptströmen, die im Südpolarmeer um die Antarktis auftreten.

Neu!!: Antarktis und Zirkumpolares Tiefenwasser · Mehr sehen »

Zuckmücken

Die Zuckmücken (Chironomidae), auch bekannt als Tanzmücken oder Schwarmmücken, sind eine Familie der Zweiflügler (Diptera) und gehören zu den Mücken (Nematocera).

Neu!!: Antarktis und Zuckmücken · Mehr sehen »

Zweite Deutsche Antarktisexpedition

Die Zweite Deutsche Antarktisexpedition von 1911 bis 1912 war eine Forschungsreise mit dem Ziel, den Kontinent Antarktika auf dem Landweg über den geographischen Südpol hinweg zu durchqueren.

Neu!!: Antarktis und Zweite Deutsche Antarktisexpedition · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Antarktis und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zwergwal

Der Zwergwal, Minkwal oder Minkewal (Balaenoptera acutorostrata), in Abgrenzung zum Südlichen Zwergwal (B. bonaerensis) auch Nördlicher Zwergwal genannt, ist eine Art der Furchenwale, die in allen großen Weltmeeren, am häufigsten im Nordatlantik und Nordpazifik vorkommt.

Neu!!: Antarktis und Zwergwal · Mehr sehen »

.aq

.aq ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der Antarktis.

Neu!!: Antarktis und .aq · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Antarktikos.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »