Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Marie-Monique Robin

Index Marie-Monique Robin

Marie-Monique Robin bei der "Fête de la fraternité" im September 2009 in Montpellier Marie-Monique Robin (* 15. Juni 1960 in Poitou-Charentes) ist eine französische Investigativjournalistin und Filmemacherin.

45 Beziehungen: Albert-Londres-Preis, Algerienkrieg, Argentinische Militärdiktatur (1976–1983), Arte, Bewaffneter Konflikt in Kolumbien, Chemische Industrie, Deutsche Umwelthilfe, Die Tageszeitung, Ehrenlegion, Filmemacher, Folter, Französische Doktrin, Gentechnik, Gentechnisch veränderter Organismus, Humus, Investigativer Journalismus, Journalist, Journalistik, Kuba, Lebensmittelkrise, Libération, Mehrteiler, Mikrobiologie, Monsanto, mit Gift und Genen, Monsanto-Tribunal, Nachrichtendienste Frankreichs, Nicaragua, Operation Condor, Pflug, Poitou-Charentes, Rachel-Carson-Preis, Robert Capa, Saatgut, Südamerika, Süddeutsche Zeitung, Schmutziger Krieg, Schwarzwald, Senat (Frankreich), Straßburg, Todesschwadron, UmweltMedienpreis, UN-Sonderbeauftragter, Welternährungstag, 15. Juni, 1960.

Albert-Londres-Preis

Der Albert-Londres-Preis ist der renommierteste Journalistenpreis Frankreichs.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Albert-Londres-Preis · Mehr sehen »

Algerienkrieg

Der Algerienkrieg (gleichbedeutend;, wörtlich etwa Algerische Befreiungsrevolution) war ein bewaffneter Konflikt um die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich in den Jahren 1954 bis 1962.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Algerienkrieg · Mehr sehen »

Argentinische Militärdiktatur (1976–1983)

Der erste Junta-Chef General Jorge Rafael Videla sagte zu Beginn der Diktatur: „Es müssen so viele Menschen wie nötig in Argentinien sterben, damit das Land wieder sicher ist.“''http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-01/videla-haftbefehl-militaerjunta-2 Deutscher Haftbefehl gegen Argentiniens Ex-Diktator.'' Die ZEIT, 22. Januar 2010 Während der Argentinischen Militärdiktatur von 1976 bis 1983 wurde Argentinien von einer Militärjunta regiert, die aus den drei Oberbefehlshabern von Heer, Luftwaffe und Marine bestand.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Argentinische Militärdiktatur (1976–1983) · Mehr sehen »

Arte

Arte-Verwaltung in Straßburg (Siège d’Arte) Arte-Verwaltung in Straßburg vom Fluss aus Sendezentrum 2 des ZDF in Mainz Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz).

Neu!!: Marie-Monique Robin und Arte · Mehr sehen »

Bewaffneter Konflikt in Kolumbien

In Kolumbien fand über rund fünfzig Jahre ein bewaffneter Konflikt statt, dessen Beginn auf die Jahre 1964 bis 1966 datiert wird.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Bewaffneter Konflikt in Kolumbien · Mehr sehen »

Chemische Industrie

Chemische Produktionsanlagen Die chemische Industrie (auch Chemieindustrie, Chemiewirtschaft, chemisches Gewerbe) ist ein Wirtschaftszweig (Branche), der sich mit der Herstellung chemischer Produkte beschäftigt.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Chemische Industrie · Mehr sehen »

Deutsche Umwelthilfe

Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) ist eine nichtstaatliche Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation in Deutschland.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Deutsche Umwelthilfe · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Ehrenlegion

Jacques-Louis David: Porträt Napoleons in seinem Arbeitszimmer, Öl auf Leinwand, 1812 Die Ehrenlegion (vollständig L’ordre national de la Légion d’honneur) ist ein französischer Verdienstorden.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Ehrenlegion · Mehr sehen »

Filmemacher

Als Filmemacher oder Filmemacherin werden treibende künstlerische Persönlichkeiten hinter einem Film aus dem Bereich der Film- und Fernsehproduktion bezeichnet.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Filmemacher · Mehr sehen »

Folter

Folter (auch Marter oder Tortur) ist das gezielte Zufügen von psychischem oder physischem Leid (Gewalt, Qualen, Schmerz, Angst, massive Erniedrigung) an Menschen durch andere Menschen.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Folter · Mehr sehen »

Französische Doktrin

Die französische Doktrin ist eine von Frankreich entwickelte und erstmals im Algerienkrieg in den 1950er Jahren angewandte Sammlung von Methoden, die vom Staat bzw.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Französische Doktrin · Mehr sehen »

Gentechnik

Mäuse unter UV-Licht. In der Mitte eine unveränderte Maus, links und rechts Tiere, die gentechnisch so verändert sind, dass Sie in manchen Körperteilen durch Grün fluoreszierendes Protein angefärbt sind. Als Gentechnik bezeichnet man Methoden und Verfahren der Biotechnologie, die auf den Kenntnissen der Molekularbiologie und Genetik aufbauen und gezielte Eingriffe in das Erbgut (Genom) und damit in die biochemischen Steuerungsvorgänge von Lebewesen bzw.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Gentechnik · Mehr sehen »

Gentechnisch veränderter Organismus

3274430. „Gendoping“ im Labor:Bei der rechten Maus wurde das für Myostatin codierende ''Mstn''-Gen abgeschaltet. Myostatin hemmt das Muskelwachstum. Durch das fehlende Myostatin ist die Muskelmasse der transgenen rechten Maus um den Faktor vier höher als bei dem Wildtyp (links) Gentechnisch veränderte Organismen (GVO), auch gentechnisch modifizierte Organismen, (GMO), seltener genetically engineered organism (GEO), sind Organismen, deren Erbanlagen mittels gentechnischer Methoden (z. B. durch Transgenetik) gezielt verändert worden sind.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Gentechnisch veränderter Organismus · Mehr sehen »

Humus

Schwarzerde: Die mächtige Schicht aus Humus bedeutet eine hohe Fruchtbarkeit des Bodens (Schwarzerdeprofil Asel) Humus („Erde, Erdboden“) bezeichnet in der Bodenkunde die Gesamtheit der toten organischen Substanz eines Bodens.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Humus · Mehr sehen »

Investigativer Journalismus

Investigativer Journalismus (von ‚aufspüren‘, ‚genauestens untersuchen‘) setzt eine langwierige, genaue und umfassende Recherche vor Veröffentlichung voraus.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Investigativer Journalismus · Mehr sehen »

Journalist

Phoenix) im Gespräch mit Peter Fahrenholz (Süddeutsche Zeitung, im Bild rechts) für die Live-Sendung „Wahl ’05“ Ein Journalist beteiligt sich „hauptberuflich an der Verbreitung und Veröffentlichung von Informationen, Meinungen und Unterhaltung durch Massenmedien“ (Definition des Deutschen Journalisten-Verbandes).

Neu!!: Marie-Monique Robin und Journalist · Mehr sehen »

Journalistik

Die Journalistik ist die Wissenschaft, die sich mit den Akteuren, Strukturen und Leistungen des Journalismus befasst.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Journalistik · Mehr sehen »

Kuba

Kuba (spanisch Cuba, amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Kuba · Mehr sehen »

Lebensmittelkrise

Lebensmittelkrise steht für.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Lebensmittelkrise · Mehr sehen »

Libération

Die Libération („Libé“) ist eine linksliberale französische Tageszeitung.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Libération · Mehr sehen »

Mehrteiler

Ein Mehrteiler ist ein inhaltlich zusammengehörendes literarisches, musikalisches oder filmisches Werk, das aus mindestens zwei Teilen besteht.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Mehrteiler · Mehr sehen »

Mikrobiologie

Modellorganismen der Mikrobiologie (Sekundärelektronenmikroskopie) Phasenkontrast-Lichtmikroskopie) Bodenprotozoen, der sich von Bakterien ernährt und das Nährstoffmilieu in Böden beeinflusst Beispiel aus der Virologie: Tabakmosaikvirus, der Erreger der Mosaikkrankheit bei Tabakpflanzen (Transmissionselektronenmikroskopie, Negativdarstellung) Mikrobiologie (zusammengesetzt aus altgriechisch μικρός mikrós „klein“, und Biologie) ist die Wissenschaft und Lehre von den Mikroorganismen, also Lebewesen, die als Individuen nicht mit bloßem Auge erkannt werden können: Bakterien, Pilze, Protozoen (Urtierchen), ein- und wenigzellige Algen (Mikroalgen) und Viren.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Mikrobiologie · Mehr sehen »

Monsanto, mit Gift und Genen

Monsanto, mit Gift und Genen (Originaltitel: Le monde selon Monsanto) ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2008 von Marie-Monique Robin.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Monsanto, mit Gift und Genen · Mehr sehen »

Monsanto-Tribunal

Das Monsanto-Tribunal war eine zivilgesellschaftliche Initiative.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Monsanto-Tribunal · Mehr sehen »

Nachrichtendienste Frankreichs

Die Aufgaben der Nachrichtendienste Frankreichs ist die Sicherstellung der nationalen Sicherheit.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Nachrichtendienste Frankreichs · Mehr sehen »

Nicaragua

Der Staat Nicaragua (seltener auch Nikaragua) liegt in Zentralamerika.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Nicaragua · Mehr sehen »

Operation Condor

Geheimdienstoperation ''Operation Condor'' '''Grün:''' Teilnehmende Staaten, '''Hellgrün:''' Teilweise beteiligte Staaten, '''Blau:''' Unterstützende Staaten. Bis heute ist die Rolle der USA nicht annähernd vollständig aufgeklärt. Unter dem Codenamen Operation Condor operierten in den 1970er- und 1980er-Jahren die Geheimdienste von sechs lateinamerikanischen Ländern – Argentinien, Chile, Paraguay, Uruguay, Bolivien und Brasilien – mit Unterstützung der Vereinigten Staaten, mit dem Ziel, linke politische und oppositionelle Kräfte weltweit zu verfolgen und zu töten.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Operation Condor · Mehr sehen »

Pflug

Ein mittelalterlicher Hakenpflug aus Holz mit eisenbeschlagener Spitze, der den Boden nur aufritzt, aber die Schollen nicht wendet Einspänner mit einscharigem Stelzpflug in hängigem Gelände (Wengen-Südtirol um 1960) Landwirtschaft in Vietnam: Pflügen mit Schwingpflug und Wasserbüffel als Zugtier Bauer mit Zweigespann und Einschar-Karrenpflug Ein Pflug ist ein landwirtschaftliches Gerät zur Lockerung und zum Wenden (Pflügen) des Ackerbodens im Bereich des Bearbeitungshorizontes.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Pflug · Mehr sehen »

Poitou-Charentes

Poitou-Charentes (poitevin-saintongeais Poetou-Chérentes, okzitanisch Peitau Charantas) war eine Region im Westen Frankreichs.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Poitou-Charentes · Mehr sehen »

Rachel-Carson-Preis

Der Rachel Carson Prize ist ein internationaler Umweltschutzpreis, der seit 1991 vergeben wird.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Rachel-Carson-Preis · Mehr sehen »

Robert Capa

Spanischen Bürgerkrieg (Fotografie von Gerda Taro, 1937) Robert Capa (eigentlich Endre Ernő Friedmann, in anderen Schreibweisen auch André Friedmann oder Andrei Friedmann; * 22. Oktober 1913 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 25. Mai 1954 in Thá-Bình in der Provinz Thái Bình, Französisch-Indochina) war ein ungarisch-US-amerikanischer Fotograf.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Robert Capa · Mehr sehen »

Saatgut

Verschiedenes Saatgut Saatgut der Brasilkiefer (''Araucaria angustifolia'') Als Saatgut (auch Saatkorn oder Saatfrucht) bezeichnet man trockene, ruhende, generative Fortpflanzungsorgane wie Samen, Früchte, Scheinfrüchte, Fruchtstände oder Teile davon.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Saatgut · Mehr sehen »

Südamerika

Satellitenbild von Südamerika Südamerika ist der südliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, hat eine Bevölkerungszahl von 418 Millionen Menschen und ist mit einer Fläche von 17.843.000 km² die viertgrößte kontinentale Landfläche der Erde.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Südamerika · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

Schmutziger Krieg

Ein schmutziger Krieg, vereinzelt auch dreckiger Krieg genannt (engl. dirty war) ist ein Konflikt, bei dem staatliche Sicherheitskräfte gegen innenpolitische Gegner bzw.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Schmutziger Krieg · Mehr sehen »

Schwarzwald

Der Schwarzwald ist Deutschlands höchstes und größtes zusammenhängendes Mittelgebirge und liegt im Südwesten Baden-Württembergs.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Schwarzwald · Mehr sehen »

Senat (Frankreich)

Der französische Senat (Sénat) ist das Oberhaus des französischen Parlaments neben dem Unterhaus (frz. chambre basse), der Nationalversammlung.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Senat (Frankreich) · Mehr sehen »

Straßburg

Straßburg (im Straßburger Dialekt Schdroosburi Deutsches Ortsnamenbuch. Hrsg. von Manfred Niemeyer. De Gruyter, Berlin/Boston, Mass. 2012, ISBN 978-3-11-018908-7, S. 615 (doi:10.1515/9783110258028; kostenpflichtig).) ist eine Stadt im Elsass, einer Landschaft im Osten Frankreichs an der Grenze zu Deutschland.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Straßburg · Mehr sehen »

Todesschwadron

Eine Todesschwadron ist eine paramilitärische oder terroristische Gruppe, die im Auftrag eines Staates oder mit dessen Billigung oder Duldung politische oder religiöse Gegner verfolgt und ermordet oder gewaltsam „verschwinden lässt“.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Todesschwadron · Mehr sehen »

UmweltMedienpreis

Der UmweltMedienpreis der DUH (bis 2009 DUH-Umwelt-Medienpreis) ist eine Auszeichnung für Medienschaffende, die sich durch ihre Arbeit für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und das Umweltbewusstsein verdient machen.

Neu!!: Marie-Monique Robin und UmweltMedienpreis · Mehr sehen »

UN-Sonderbeauftragter

Ein UN-Sonderbeauftragter (Special Representative of the Secretary-General) ist ein Experte, der vom Generalsekretär der Vereinten Nationen ernannt wird, um in Konflikten den Generalsekretär und damit auch die moralische Autorität der Staatengemeinschaft zu vertreten.

Neu!!: Marie-Monique Robin und UN-Sonderbeauftragter · Mehr sehen »

Welternährungstag

Der Welternährungstag (auch Welthungertag) findet jedes Jahr am 16. Oktober statt und soll darauf aufmerksam machen, dass 2016 weltweit noch 815 Millionen Menschen an Hunger leiden.

Neu!!: Marie-Monique Robin und Welternährungstag · Mehr sehen »

15. Juni

Der 15.

Neu!!: Marie-Monique Robin und 15. Juni · Mehr sehen »

1960

Das Jahr 1960 wird auch als Afrikanisches Jahr bezeichnet, weil gleich 18 afrikanische Kolonien die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangten: Kamerun, Togo, Madagaskar, die Republik Kongo, Benin, Niger, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo, Gabun, Senegal, Mali, Nigeria, Mauretanien sowie Britisch-Somaliland und Italienisch-Somaliland, die sich zum heutigen Somalia vereinigten.

Neu!!: Marie-Monique Robin und 1960 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Marie Monique Robin.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »