Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kegel (Geometrie)

Index Kegel (Geometrie)

Gerader Kreiskegel (links) und schiefer Kreiskegel Ein Kegel oder Konus ist ein geometrischer Körper, der entsteht, wenn man alle Punkte eines in einer Ebene liegenden, begrenzten und zusammenhängenden Flächenstücks geradlinig mit einem Punkt (Spitze bzw. Apex) außerhalb der Ebene verbindet.

86 Beziehungen: Abstand, Abwickelbare Fläche, Abwicklung (Darstellende Geometrie), Ähnlichkeit (Geometrie), Basiswechsel (Vektorraum), Divergenz eines Vektorfeldes, Durchmesser, Ebene (Mathematik), Einhängung, Einheitsvektor, Elemente (Euklid), Ellipse, Euklid, Flächeninhalt, Geometrie, Gerade, Gradient (Mathematik), Höhe, Höhe (Geometrie), Hyperbel (Mathematik), Integralrechnung, Jacobi-Matrix, Johann Friedrich Lorenz, Kartesisches Koordinatensystem, Körper (Geometrie), Kegel (Lineare Algebra), Kegelschnitt, Kegelstumpf, Keil, Konoid, Konus, Konvexe Hülle, Konvexe Menge, Kreis, Kreisschnittebene, Kreissektor, Kreistreue Abbildung, Kreuzprodukt, Länge (Mathematik), Leitkegel, Lineare Optimierung, Lineare Unabhängigkeit, Lot (Mathematik), Mantelfläche, Mantellinie, Masse (Physik), Mediale Achse, Nabla-Operator, Norm (Mathematik), Normalenvektor, ..., Ordnungskegel, Ordnungsrelation, Orthogonalität, Orthonormalbasis, Parabel (Mathematik), Parallelität (Geometrie), Partielle Ableitung, Prinzip von Cavalieri, Projektive Geometrie, Punkt (Geometrie), Pyramide (Geometrie), Quadrik, Quotiententopologie, Radius, Rechter Winkel, Rechtwinkliges Dreieck, Rotation (Physik), Rotation eines Vektorfeldes, Rotationsfläche, Rotationskörper, Schiefer Ellipsenkegel, Schiefer Kreiskegel, Stereografische Projektion, Strahlensatz, Synthetische Geometrie, Tangentialraum, Technik, Topologie (Mathematik), Topologischer Raum, Trigonometrische Funktion, Vektorfeld, Volumen, Volumenintegral, Winkel, Zentrische Streckung, Zylinder (Geometrie). Erweitern Sie Index (36 mehr) »

Abstand

Der Abstand (die Entfernung, die Distanz) zweier Punkte ist im mathematischen und physikalischen Sinne die Länge der kürzesten Verbindungslinie (im euklidischen Raum der geradlinigen Strecke) zwischen den beiden Punkten.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Abstand · Mehr sehen »

Abwickelbare Fläche

Eine abwickelbare Fläche bezeichnet aus der Anschauung heraus in der Geometrie bzw.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Abwickelbare Fläche · Mehr sehen »

Abwicklung (Darstellende Geometrie)

Abwicklung eines Zylinderstumpfes: Beispiel Abwicklung eines Zylinders: Prinzip Abwicklung eines Zylinderstumpfes Unter der Abwicklung einer Fläche versteht man in der Geometrie die Ausbreitung einer Fläche in eine Ebene so, dass Längen (gemessen auf der Originalfläche) erhalten bleiben.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Abwicklung (Darstellende Geometrie) · Mehr sehen »

Ähnlichkeit (Geometrie)

In der Geometrie sind zwei Figuren genau dann zueinander ähnlich, wenn sie durch eine Ähnlichkeitsabbildung (auch diese Abbildung wird häufig als Ähnlichkeit bezeichnet) ineinander überführt werden können.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Ähnlichkeit (Geometrie) · Mehr sehen »

Basiswechsel (Vektorraum)

Der Basiswechsel oder die Basistransformation ist ein Begriff aus dem mathematischen Teilgebiet der linearen Algebra.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Basiswechsel (Vektorraum) · Mehr sehen »

Divergenz eines Vektorfeldes

Die Divergenz eines Vektorfeldes ist ein Skalarfeld, das an jedem Punkt angibt, wie sehr die Vektoren in einer kleinen Umgebung des Punktes auseinanderstreben.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Divergenz eines Vektorfeldes · Mehr sehen »

Durchmesser

Die rote Linie bezeichnet man als Durchmesser Der Durchmesser eines Kreises oder einer Kugel ist der größtmögliche Abstand zweier Punkte der Kreislinie oder der Kugeloberflächenpunkte.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Durchmesser · Mehr sehen »

Ebene (Mathematik)

Die 3 Koordinatenebenen Die Ebene ist ein Grundbegriff der Geometrie.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Ebene (Mathematik) · Mehr sehen »

Einhängung

Einhängung eines Kreises. Der Original-Raum ist blau, die kollabierten Endpunkte sind grün. In der Topologie bezeichnet die Einhängung oder Suspension SX eines topologischen Raums X den Quotientenraum des Produkts von X mit dem Einheitsintervall I.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Einhängung · Mehr sehen »

Einheitsvektor

Ein Einheitsvektor ist in der analytischen Geometrie ein Vektor der Länge Eins.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Einheitsvektor · Mehr sehen »

Elemente (Euklid)

Papyrusfragment der ''Stoicheia'' (Buch II, § 5) aus Oxyrhynchos (P. Oxy. I 29) Euklid, ''Elemente'' 10, Appendix in der 888 geschriebenen Handschrift Oxford, Bodleian Library, MS. D’Orville 301, fol. 268r Euklids Elemente oder Die Elemente (im Original Στοιχεῖα Stoicheia) ist eine Abhandlung des griechischen Mathematikers Euklid (3. Jh. v. Chr.), in der er die Arithmetik und Geometrie seiner Zeit zusammenfasst und systematisiert.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Elemente (Euklid) · Mehr sehen »

Ellipse

Ellipse mit Mittelpunkt M, Brennpunkten F 1 und F 2, Scheitelpunkten S 1, \dotsc, S 4, Hauptachse (rot) und Nebenachse (grün) Kegel Seitenansicht von rechts die Ellipse in wahrer Größe. Saturnringe erscheinen elliptisch. Ellipsen sind in der Geometrie spezielle geschlossene ovale Kurven.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Ellipse · Mehr sehen »

Euklid

Euklid, ''Elemente'' 10, Appendix in der 888 geschriebenen Handschrift Oxford, Bodleian Library, MS. D’Orville 301, fol. 268r Euklid von Alexandria (Eukleídēs, latinisiert Euclides) war ein griechischer Mathematiker, der wahrscheinlich im 3.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Euklid · Mehr sehen »

Flächeninhalt

Der Flächeninhalt ist ein Maß für die Größe einer Fläche.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Flächeninhalt · Mehr sehen »

Geometrie

René Descartes, La Géometrie (Erstausgabe 1637) Die Geometrie (geometria (ionisch geometriē) ‚Erdmaß‘, ‚Erdmessung‘, ‚Landmessung‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Geometrie · Mehr sehen »

Gerade

kartesischen Koordinatensystem Eine gerade Linie oder kurz Gerade ist ein Element der Geometrie.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Gerade · Mehr sehen »

Gradient (Mathematik)

Zwei Skalarfelder, dargestellt als Grauschattierung (dunklere Färbung entspricht größerem Funktionswert). Die blauen Pfeile darauf symbolisieren den zugehörigen Gradienten. Der Gradient ist ein mathematischer Operator, genauer ein Differentialoperator, der auf ein Skalarfeld angewandt werden kann und in diesem Fall ein Gradientenfeld genanntes Vektorfeld liefert.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Gradient (Mathematik) · Mehr sehen »

Höhe

Höhe bezeichnet den Abstand eines Objektpunktes von einer Referenzlinie oder -fläche.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Höhe · Mehr sehen »

Höhe (Geometrie)

Höhen in einem Dreieck: Die Höhen h_a und h_c verlaufen außerhalb des Dreiecks, da sich bei B ein stumpfer Winkel befindet. Verlängert man diese Höhen jeweils über die zugehörigen Lotfußpunkte La und Lc sowie die Höhe h_b über den Eckpunkt B hinaus, so schneiden sich alle drei Geraden im Höhenschnittpunkt H. Unter einer Höhe h versteht man in der Geometrie ein besonderes Lot (Senkrechte) auf eine Strecke oder eine Fläche sowie dessen Länge.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Höhe (Geometrie) · Mehr sehen »

Hyperbel (Mathematik)

Die Hyperbel ist einer der Kegelschnitte. Hyperbel in der Architektur: Kathedrale von Brasilia In der ebenen Geometrie versteht man unter einer Hyperbel eine spezielle Kurve, die aus zwei zueinander symmetrischen, sich ins Unendliche erstreckenden Ästen besteht.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Hyperbel (Mathematik) · Mehr sehen »

Integralrechnung

Darstellung des Integrals als Flächeninhalt S unter dem Graphen einer Funktion f im Integrationsbereich von a bis b Die Integralrechnung ist neben der Differentialrechnung der wichtigste Zweig der mathematischen Disziplin Analysis. Sie ist aus dem Problem der Flächen- und Volumenberechnung entstanden.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Integralrechnung · Mehr sehen »

Jacobi-Matrix

Die Jacobi-Matrix (benannt nach Carl Gustav Jacob Jacobi; auch Funktionalmatrix, Ableitungsmatrix oder Jacobische genannt) einer differenzierbaren Funktion f\colon \to \,\! ist die m \times n-Matrix sämtlicher erster partieller Ableitungen.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Jacobi-Matrix · Mehr sehen »

Johann Friedrich Lorenz

Johann Friedrich Lorenz (* 20. November 1737 in Halle an der Saale; † 16. Juni 1807 in Magdeburg) war ein deutscher Mathematiker und Pädagoge.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Johann Friedrich Lorenz · Mehr sehen »

Kartesisches Koordinatensystem

Ein kartesisches Koordinatensystem ist ein orthogonales Koordinatensystem.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kartesisches Koordinatensystem · Mehr sehen »

Körper (Geometrie)

verknoteter Volltorus. Ein Körper ist in der Geometrie eine dreidimensionale Figur, die durch ihre Oberfläche beschrieben werden kann.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Körper (Geometrie) · Mehr sehen »

Kegel (Lineare Algebra)

In der linearen Algebra ist ein (linearer) Kegel eine Teilmenge eines Vektorraums, die abgeschlossen bzgl.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kegel (Lineare Algebra) · Mehr sehen »

Kegelschnitt

Kegelschnitte Ellipse: Definition Parabel: Definition Hyperbel: Definition ''ausgeartete'' Kegelschnitte: sich schneidendes Geradenpaar, paralleles Geradenpaar, eine Gerade, ein Punkt Ein Kegelschnitt (lateinisch sectio conica, englisch conic section) ist eine Kurve, die entsteht, wenn man die Oberfläche eines Doppelkegels mit einer Ebene schneidet.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kegelschnitt · Mehr sehen »

Kegelstumpf

Kegelstumpf Kegelstumpf ist in der Geometrie die Bezeichnung für einen speziellen Rotationskörper.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kegelstumpf · Mehr sehen »

Keil

Grundform des Keils Anwendungen Ein Keil ist ein Körper, bei dem zwei Seitenflächen unter einem spitzen Winkel zusammenlaufen.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Keil · Mehr sehen »

Konoid

gerades Kreis-Konoid: Leitkurve (rot) ist ein Kreis, die Achse (blau) steht senkrecht auf der Richtebene (gelb) gerades Kreiskonoid (beschränkt wie im ersten Bild): Umrisse in 3-Tafelprojektion Ein Konoid (von griechisch κωνος Kegel und -ειδης ähnlich) ist in der Mathematik eine Regelfläche, deren Erzeugendenschar (Geraden) die beiden Zusatzbedingungen.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Konoid · Mehr sehen »

Konus

Ein Konus (Mehrzahl: die Konusse und Konen; von Kegel, vgl. kōnos Kegel) ist in der Geometrie eine Rotationsfläche, gebildet durch eine um eine Achse (Gerade) rotierende Kurve.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Konus · Mehr sehen »

Konvexe Hülle

Die blaue Menge ist die konvexe Hülle der roten Menge. Die konvexe Hülle einer Teilmenge ist die kleinste konvexe Menge, die die Ausgangsmenge enthält.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Konvexe Hülle · Mehr sehen »

Konvexe Menge

eine konvexe Menge eine nichtkonvexe Menge In der Mathematik heißt eine geometrische Figur oder allgemeiner eine Teilmenge eines euklidischen Raums konvex, wenn für je zwei beliebige Punkte, die zur Menge gehören, auch stets deren Verbindungsstrecke ganz in der Menge liegt.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Konvexe Menge · Mehr sehen »

Kreis

Kreis mit Mittelpunkt M und Radius r Ein Kreis ist eine ebene geometrische Figur.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kreis · Mehr sehen »

Kreisschnittebene

Eine Kreisschnittebene ist in der Geometrie eine Ebene (im 3-dimensionalen Raum), die eine Quadrik (Ellipsoid, Hyperboloid, …) in einem Kreis schneidet.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kreisschnittebene · Mehr sehen »

Kreissektor

Skizze Ein Kreissektor (auch Kreisausschnitt) ist in der Geometrie die Teilfläche einer Kreisfläche, die von einem Kreisbogen und zwei Kreisradien begrenzt wird (im Gegensatz zum von einem Kreisbogen und einer Kreissehne begrenzten „Kreissegment/Kreisabschnitt“).

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kreissektor · Mehr sehen »

Kreistreue Abbildung

Eine geometrische oder mathematische Abbildung heißt kreistreu oder kreisverwandt, wenn das Bild eines beliebigen Kreises stets wiederum ein Kreis ist.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kreistreue Abbildung · Mehr sehen »

Kreuzprodukt

Kreuzprodukt Das Kreuzprodukt, auch Vektorprodukt, vektorielles Produkt, oder äußeres Produkt, ist eine Verknüpfung im dreidimensionalen euklidischen Vektorraum, die zwei Vektoren wieder einen Vektor zuordnet.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Kreuzprodukt · Mehr sehen »

Länge (Mathematik)

Die Länge ist in der Mathematik eine Eigenschaft, die Strecken, Wegen und Kurven zugeordnet werden kann.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Länge (Mathematik) · Mehr sehen »

Leitkegel

Leitkegel sichern Markierungsarbeiten ab Eine Pylonengasse im Motorsport Als Leitkegel wird ein Verkehrszeichen und Absperrgerät bezeichnet, das in erster Linie zur kurzfristigen Warnung und Absicherung von Arbeits-, Einsatz- und Unfallstellen im öffentlichen Straßenverkehr dient und zur optischen Führung der Verkehrsteilnehmer in diesem Bereich genutzt wird.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Leitkegel · Mehr sehen »

Lineare Optimierung

Bei linearen Optimierungsproblemen ist die Menge der zulässigen Punkte (braun) durch lineare Ungleichungen (Halbräume, definiert durch Hyperebenen) eingeschränkt. Die lineare Optimierung oder lineare Programmierung ist eines der Hauptverfahren des Operations Research und beschäftigt sich mit der Optimierung linearer Zielfunktionen über einer Menge, die durch lineare Gleichungen und Ungleichungen eingeschränkt ist.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Lineare Optimierung · Mehr sehen »

Lineare Unabhängigkeit

Linear ''unabhängige'' Vektoren in ℝ3 Linear ''abhängige'' Vektoren in einer Ebene in ℝ3 In der linearen Algebra wird eine Familie von Vektoren eines Vektorraums linear unabhängig genannt, wenn sich der Nullvektor nur durch eine Linearkombination der Vektoren erzeugen lässt, in der alle Koeffizienten der Kombination auf den Wert null gesetzt werden.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Lineare Unabhängigkeit · Mehr sehen »

Lot (Mathematik)

Lot l von einem Punkt P auf eine Gerade g mit Lotfußpunkt L Ein Lot ist in der Geometrie eine Strecke oder Gerade, die auf einer gegebenen Geraden oder Ebene senkrecht steht.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Lot (Mathematik) · Mehr sehen »

Mantelfläche

Als Mantelfläche (auch Hüllfläche) bezeichnet man die Oberfläche eines Volumens, das durch Rotation eines Graphen einer Funktion um eine Koordinatenachse entsteht (Nicht-Rotationskörper wie Pyramide, Prisma etc. werden gesondert betrachtet → siehe dort).

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Mantelfläche · Mehr sehen »

Mantellinie

Mantellinien eines „verallgemeinerten Kegels“ im Sinne der Darstellenden Geometrie. Es sind die Verbindungsgeraden einer (meist ebenen) Kurve ''k'' mit einem festen Punkt ''V'', der nicht mit ''k'' in einer Ebene liegt. Als Mantellinien bezeichnet man in der Darstellenden Geometrie die erzeugenden Geraden verschiedener Flächen.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Mantellinie · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Mediale Achse

In der Geometrie ist die Mediale Achse eines Gebiets eine Menge von Punkten, die in einer Art geometrischer Mitte des Gebiets liegen.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Mediale Achse · Mehr sehen »

Nabla-Operator

Der Nabla-Operator ist ein Symbol, das in der Vektor- und Tensoranalysis benutzt wird, um kontextabhängig einen der drei Differentialoperatoren Gradient, Divergenz oder Rotation zu notieren.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Nabla-Operator · Mehr sehen »

Norm (Mathematik)

Mengen konstanter Norm (Normsphären) der Maximumsnorm (Würfeloberfläche) und der Summennorm (Oktaederoberfläche) von Vektoren in drei Dimensionen Eine Norm (von lateinisch norma „Richtschnur“) ist in der Mathematik eine Abbildung, die einem mathematischen Objekt, beispielsweise einem Vektor, einer Matrix, einer Folge oder einer Funktion, eine Zahl zuordnet, die auf gewisse Weise die Größe des Objekts beschreiben soll.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Norm (Mathematik) · Mehr sehen »

Normalenvektor

In der Geometrie ist ein Normalenvektor, auch Normalvektor, ein Vektor, der orthogonal (d. h. rechtwinklig, senkrecht) auf einer Geraden, Kurve, Ebene, (gekrümmten) Fläche oder einer höherdimensionalen Verallgemeinerung eines solchen Objekts steht.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Normalenvektor · Mehr sehen »

Ordnungskegel

Ein Ordnungskegel oder auch positiver Kegel ist ein spezieller Kegel in einem geordneten Vektorraum.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Ordnungskegel · Mehr sehen »

Ordnungsrelation

In der Mathematik sind Ordnungsrelationen Verallgemeinerungen der „kleiner-gleich“-Beziehung.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Ordnungsrelation · Mehr sehen »

Orthogonalität

Die beiden Strecken AB und CD sind orthogonal, da sie miteinander einen rechten Winkel bilden. Der Begriff Orthogonalität wird innerhalb der Mathematik in einer Reihe unterschiedlicher, aber verwandter Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Orthogonalität · Mehr sehen »

Orthonormalbasis

Eine Orthonormalbasis (ONB) oder ein vollständiges Orthonormalsystem (VONS) ist in den mathematischen Gebieten lineare Algebra und Funktionalanalysis eine Menge von Vektoren aus einem Vektorraum mit Skalarprodukt (Innenproduktraum), welche auf die Länge eins normiert und zueinander orthogonal (daher Ortho-normal-basis) sind und deren lineare Hülle dicht im Vektorraum liegt.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Orthonormalbasis · Mehr sehen »

Parabel (Mathematik)

Die Parabel ist einer der Kegelschnitte. Ein hüpfender Ball beschreibt – wenn man Reibungsverluste vernachlässigt – Parabelbögen. Wasserstrahlen beschreiben ebenfalls Parabeln, wenn man die Reibung vernachlässigt. In der Mathematik ist eine Parabel (von lat. parabola zu altgriechisch παραβολή parabolḗ ‚Nebeneinanderstellung, Vergleichung, Gleichnis, Gleichheit‘; zurückzuführen auf παρά pará ‚neben‘ und βάλλειν bállein ‚werfen‘) eine Kurve zweiter Ordnung.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Parabel (Mathematik) · Mehr sehen »

Parallelität (Geometrie)

In der euklidischen Geometrie definiert man: Zwei Geraden sind parallel, wenn sie in einer Ebene liegen und einander nicht schneiden.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Parallelität (Geometrie) · Mehr sehen »

Partielle Ableitung

In der Differentialrechnung ist eine partielle Ableitung die Ableitung einer Funktion mit mehreren Argumenten nach einem dieser Argumente (in Richtung dieser Koordinatenachse).

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Partielle Ableitung · Mehr sehen »

Prinzip von Cavalieri

Das Prinzip von Cavalieri (auch bekannt als der Satz des Cavalieri oder Cavalierisches Prinzip) ist eine Aussage aus der Geometrie, die auf den italienischen Mathematiker Bonaventura Cavalieri zurückgeht.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Prinzip von Cavalieri · Mehr sehen »

Projektive Geometrie

Die projektive Geometrie ist ein Teilgebiet der Geometrie.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Projektive Geometrie · Mehr sehen »

Punkt (Geometrie)

Ein Punkt (als Raumpunkt) ist ein grundlegendes Element der Geometrie.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Punkt (Geometrie) · Mehr sehen »

Pyramide (Geometrie)

Pyramide Die Pyramide ist ein geometrischer Körper, genauer ein Polyeder, der als Grundfläche ein Polygon hat und die Seitenflächen sind Dreiecke, die einerseits dem Polygon benachbart sind und die sich andererseits in einem Punkt, der sogenannten Spitze der Pyramide, treffen.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Pyramide (Geometrie) · Mehr sehen »

Quadrik

Kegel (von links nach rechts) Eine Quadrik (von Quadrat) ist in der Mathematik die Lösungsmenge einer quadratischen Gleichung mehrerer Unbekannter.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Quadrik · Mehr sehen »

Quotiententopologie

Die Quotiententopologie (auch Identifizierungstopologie genannt) ist ein Begriff aus dem mathematischen Teilgebiet der Topologie.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Quotiententopologie · Mehr sehen »

Radius

Als Radius (aus, wörtlich „Stab“, „Speiche“ oder „Strahl“) oder auch Halbmesser wird in der Geometrie der Abstand zwischen dem Mittelpunkt M eines Kreises und der Kreislinie bezeichnet.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Radius · Mehr sehen »

Rechter Winkel

Ein rechter Winkel Ein rechter Winkel, kurz auch Rechter, ist ein Winkel von 90° und damit der vierte Teil eines Vollwinkels zu 360°.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Rechter Winkel · Mehr sehen »

Rechtwinkliges Dreieck

Dreieck mit dem rechten Winkel \gamma und der Ankathete und der Gegenkathete von \alpha Ein rechtwinkliges Dreieck ist ein Dreieck mit einem rechten Winkel.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Rechtwinkliges Dreieck · Mehr sehen »

Rotation (Physik)

Rotation, auch Rotationsbewegung, Drehung, Drehbewegung oder Gyralbewegung, ist ganz allgemein die Bewegung eines Körpers oder eines Bezugssystems um eine gemeinsame Rotationsachse.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Rotation (Physik) · Mehr sehen »

Rotation eines Vektorfeldes

Als Rotation oder Rotor bezeichnet man in der Vektoranalysis, einem Teilgebiet der Mathematik, einen bestimmten Differentialoperator, der einem Vektorfeld im dreidimensionalen euklidischen Raum mit Hilfe der Differentiation ein neues Vektorfeld zuordnet.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Rotation eines Vektorfeldes · Mehr sehen »

Rotationsfläche

Rotation eines cos-Bogens (s. u.) Torus als Rotationsfläche Eine Rotationsfläche oder Drehfläche ist in der Geometrie eine Fläche, die durch Rotation einer ebenen Kurve, dem Hauptmeridian, um eine in derselben Ebene liegenden Gerade, der Rotationsachse, entsteht.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Rotationsfläche · Mehr sehen »

Rotationskörper

Rotationskörper wird in der Geometrie ein Körper genannt, dessen Oberfläche durch Rotation einer erzeugenden Kurve um eine Rotationsachse gebildet wird (siehe Rotationsfläche).

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Rotationskörper · Mehr sehen »

Schiefer Ellipsenkegel

Der schiefe Ellipsenkegel (englisch: oblique cone) ist eine Verallgemeinerung des schiefen Kreiskegels; seine Grundfläche ist eine Ellipse mit entsprechenden Halbachsen a und b. Die Spitze S des Schiefkegels braucht nicht über dem Ellipsenzentrum O zu liegen, sondern kann sich über S_0.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Schiefer Ellipsenkegel · Mehr sehen »

Schiefer Kreiskegel

Beim geraden Kreis­kegel steht die Spitze S senkrecht über dem Zentrum O des Grund­kreises mit dem Radius r, beim schiefen Kreiskegel (siehe Zeichnung) senkrecht über einem von O verschiedenen Punkt E der Kreis­ebene.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Schiefer Kreiskegel · Mehr sehen »

Stereografische Projektion

Eine stereografische Projektion (auch konforme azimutale Projektion) ist eine Abbildung einer Kugelfläche in eine Ebene mit Hilfe einer Zentralprojektion, deren Projektionszentrum (PZ) auf der Kugel liegt.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Stereografische Projektion · Mehr sehen »

Strahlensatz

Der Strahlensatz (man spricht auch vom ersten, zweiten und dritten Strahlensatz) oder Vierstreckensatz gehört zu den wichtigsten Aussagen der Elementargeometrie.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Strahlensatz · Mehr sehen »

Synthetische Geometrie

Synthetische Geometrie ist der Zweig der Geometrie, der von geometrischen Axiomen und Theoremen ausgeht und häufig synthetische Betrachtungen bzw.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Synthetische Geometrie · Mehr sehen »

Tangentialraum

Tangentialvektor an M in x \in M definiert als Geschwindigkeitsvektor einer Kurve \gamma durch x sowie Tangentialraum an den Punkt x In der Differentialgeometrie ist ein Tangentialraum T_xM ein Vektorraum, der eine differenzierbare Mannigfaltigkeit M am Punkt x linear approximiert.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Tangentialraum · Mehr sehen »

Technik

Das Wort Technik stammt von und leitet sich ab von τέχνη téchne, zu Deutsch etwa Kunst, Handwerk, Kunstfertigkeit.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Technik · Mehr sehen »

Topologie (Mathematik)

Tasse und Volltorus sind zueinander homöomorph. ''Bemerkung'': Ein Homöomorphismus wäre eine direkte Abbildung zwischen den Punkten der Tasse und des Volltorus, die Zwischenstufen im zeitlichen Verlauf dienen nur der Illustration der Stetigkeit dieser Abbildung. Die Topologie (und -logie) ist ein fundamentales Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Topologie (Mathematik) · Mehr sehen »

Topologischer Raum

Beispiele und Gegenbeispiele zu Topologien – die sechs Abbildungen stellen Teilmengen der Potenzmenge von 1,2,3 dar (der kleine Kreis links oben ist jeweils die leere Menge). Die ersten vier sind Topologien; im Beispiel unten links fehlt 2,3, unten rechts 2 zur Topologie-Eigenschaft. Ein topologischer Raum ist der grundlegende Gegenstand der Teildisziplin Topologie der Mathematik.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Topologischer Raum · Mehr sehen »

Trigonometrische Funktion

Sinus, Kosinus und Tangens r.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Trigonometrische Funktion · Mehr sehen »

Vektorfeld

Darstellung eines Vektorfeldes anhand ausgewählter Punkte. Die Vektoren sind als Pfeile dargestellt, welche Richtung und Betrag (Pfeillänge) wiedergeben 3-dimensionales Vektorfeld (-y,z,x) In der mehrdimensionalen Analysis und der Differentialgeometrie ist ein Vektorfeld eine Funktion, die jedem Punkt eines Raumes einen Vektor zuordnet.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Vektorfeld · Mehr sehen »

Volumen

Das Volumen (Pl. Volumen oder Volumina; von lat. volumen „Windung, Krümmung“, aus volvere „wälzen, rollen“), auch: Raum- oder Kubikinhalt, ist der räumliche Inhalt eines geometrischen Körpers.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Volumen · Mehr sehen »

Volumenintegral

Ein Volumenintegral oder Dreifachintegral ist in der Mathematik ein Spezialfall der mehrdimensionalen Integralrechnung, der vor allem in der Physik Anwendung findet.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Volumenintegral · Mehr sehen »

Winkel

Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Winkel · Mehr sehen »

Zentrische Streckung

Zentrische Streckung mit positivem Streckungsfaktor Zentrische Streckung mit negativem Streckungsfaktor Unter einer zentrischen Streckung versteht man in der Geometrie eine Abbildung, die alle Strecken in einem bestimmten, gegebenen Verhältnis vergrößert oder verkleinert, wobei die Bildstrecken jeweils zu den ursprünglichen Strecken parallel sind.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Zentrische Streckung · Mehr sehen »

Zylinder (Geometrie)

senkrechter Kreiszylinder: Höhe h, Radius r Ein Zylinder (lat. cylindrus, kýlindros, von κυλίνδειν kylíndein ‚rollen‘, ‚wälzen‘) ist im einfachsten Fall eine.

Neu!!: Kegel (Geometrie) und Zylinder (Geometrie) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Doppelkegel, Drehkegel, Ellipsenkegel, Elliptischer Kegel, Kegelmantel, Konisch, Kreiskegel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »