Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kartesisches Koordinatensystem

Index Kartesisches Koordinatensystem

Ein kartesisches Koordinatensystem ist ein orthogonales Koordinatensystem.

33 Beziehungen: Affine Koordinaten, Angebotsfunktion, Apollonios von Perge, Applikate, Einflussgröße und Zielgröße, Eintafelprojektion, Geodäsie, Geographie, Geometrie, Global Positioning System, Gottfried Wilhelm Leibniz, Helmuth Gericke, Henry Oldenburg, Kartesisches Koordinatensystem (Geodäsie), Koordinatensystem, Kugelkoordinaten, Latein, Latinisierung, Linie, Mathematik, Merkspruch, Nachfragefunktion, Navigation, Orthogonalität, Polarkoordinaten, Preis-Absatz-Funktion, Punktwolke, Quadrant, Quadrat, Rechtssystem (Mathematik), René Descartes, Synthetische Geometrie, 4D.

Affine Koordinaten

Affine Koordinaten sind Koordinaten, die im mathematischen Teilgebiet der linearen Algebra einem Punkt eines n-dimensionalen affinen Raumes bezüglich einer sogenannten affinen Punktbasis zugeordnet werden, das ist eine geordnete Menge von n+1 Punkten des Raumes mit bestimmten Eigenschaften (siehe weiter unten in diesem Artikel).

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Affine Koordinaten · Mehr sehen »

Angebotsfunktion

Die Angebotsfunktion ist in der Wirtschaftswissenschaft die Beziehung zwischen dem Preis eines Gutes und der angebotenen Gütermenge.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Angebotsfunktion · Mehr sehen »

Apollonios von Perge

Apollonios von Perge (lateinisch Apollonius Pergaeus; * ca. 265 v. Chr. in Perge; † ca. 190 v. Chr. in Alexandria) war ein antiker griechischer Mathematiker, bekannt für sein Buch über Kegelschnitte.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Apollonios von Perge · Mehr sehen »

Applikate

z-Achse als 3. Dimension Die Applikate ist die dritte Koordinate bzw.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Applikate · Mehr sehen »

Einflussgröße und Zielgröße

In der Statistik ist die Zielgröße das Merkmal, das beeinflusst wird und damit der Untersuchungsgegenstand.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Einflussgröße und Zielgröße · Mehr sehen »

Eintafelprojektion

Unter Eintafelprojektion versteht man eine senkrechte Parallelprojektion auf eine horizontale Ebene mit weiteren Informationen (z. B. Höhen in Landkarten oder Traufkantenhöhen und Neigungswinkel von Dachflächen).

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Eintafelprojektion · Mehr sehen »

Geodäsie

Die Geodäsie (altgriechisch γῆ gé ‚Erde‘ und δαΐζειν daïzein ‚teilen‘) ist nach der Definition von Friedrich Robert Helmert (1843–1917, Begründer der theoretischen Geodäsie) und nach DIN 18709-1 die „Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche“.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Geodäsie · Mehr sehen »

Geographie

Physische Weltkarte Die Geographie (oder Geografie,, zusammengesetzt aus γῆ gē ‚Erde‘ und γράφειν gráphein ‚(be-)schreiben‘) oder Erdkunde ist die sich mit der Erdoberfläche befassende Wissenschaft, sowohl in ihrer physischen Beschaffenheit wie auch als Raum und Ort des menschlichen Lebens und Handelns.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Geographie · Mehr sehen »

Geometrie

René Descartes, La Géometrie (Erstausgabe 1637) Die Geometrie (geometria (ionisch geometriē) ‚Erdmaß‘, ‚Erdmessung‘, ‚Landmessung‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Geometrie · Mehr sehen »

Global Positioning System

Bewegung der GPS-Satelliten um die Erde. Schwarze Punkte haben Kontakt zum blauen Bezugspunkt auf der Erdoberfläche. Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Global Positioning System · Mehr sehen »

Gottfried Wilhelm Leibniz

Unterschrift von Gottfried Wilhelm Leibniz Alma mater lipsiensis in den Neuen Campus der Universität Leipzig umgesetzt Gottfried Wilhelm Leibniz (* in Leipzig; † 14. November 1716 in Hannover) war ein deutscher Philosoph, Mathematiker, Diplomat, Historiker und politischer Berater der frühen Aufklärung.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Gottfried Wilhelm Leibniz · Mehr sehen »

Helmuth Gericke

Hermann Boerner (links) und Helmuth Gericke (1975) Helmuth Fritz Paul Gericke (* 7. Mai 1909 in Aachen; † 15. August 2007 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Mathematiker und Mathematikhistoriker.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Helmuth Gericke · Mehr sehen »

Henry Oldenburg

Henry Oldenburg Henry Oldenburg (auch: Oldenbourg) (* um 1618 als Heinrich Oldenburg in Bremen; † 5. September 1677 in Charlton) war ein Diplomat und Naturphilosoph.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Henry Oldenburg · Mehr sehen »

Kartesisches Koordinatensystem (Geodäsie)

Achsenorientierung und Drehsinn geodätischer und mathematischer Koordinatensysteme In der Geodäsie werden linkshändige kartesische Koordinatensysteme benutzt.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Kartesisches Koordinatensystem (Geodäsie) · Mehr sehen »

Koordinatensystem

Ein Koordinatensystem (mathematisches Kürzel: KOS) dient zur eindeutigen Bezeichnung der Position von Punkten und Objekten in einem geometrischen Raum.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Koordinatensystem · Mehr sehen »

Kugelkoordinaten

In Kugelkoordinaten oder räumlichen Polarkoordinaten wird ein Punkt im dreidimensionalen Raum durch seinen Abstand vom Ursprung und zwei Winkel angegeben.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Kugelkoordinaten · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Latein · Mehr sehen »

Latinisierung

Latinisierung bezeichnet.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Latinisierung · Mehr sehen »

Linie

Linie (von lateinisch linea „Strich, Richtschnur, Kante“) steht für.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Linie · Mehr sehen »

Mathematik

Die Mathematik (bundesdeutsches Hochdeutsch:,; österreichisches Hochdeutsch:; mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Mathematik · Mehr sehen »

Merkspruch

Ein Merkspruch (auch Eselsbrücke, Merkreim, Merkvers, Lernspruch, oder Ähnliches; seltener auch Eselsleiter; auf Lateinisch pons asinorum / pons asini) ist eine Mnemotechnik zum Einprägen von Informationen (Memorieren).

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Merkspruch · Mehr sehen »

Nachfragefunktion

Abb. 1) Beispiel einer (linearen) Nachfragekurve Als Nachfragefunktion bezeichnet man in den Wirtschaftswissenschaften eine mathematische Funktion, die für einen gegebenen Preis eines Gutes die Menge angibt, welche zu diesem Preis nachgefragt wird.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Nachfragefunktion · Mehr sehen »

Navigation

Konventionelle Navigation (1963) Navigation – von lat. navigare (Führen eines Schiffes), sanskrit navgathi – ist die „Steuermannskunst“ zu Wasser (siehe Nautik), zu Land und in der Luft.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Navigation · Mehr sehen »

Orthogonalität

Die beiden Strecken AB und CD sind orthogonal, da sie miteinander einen rechten Winkel bilden. Der Begriff Orthogonalität wird innerhalb der Mathematik in einer Reihe unterschiedlicher, aber verwandter Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Orthogonalität · Mehr sehen »

Polarkoordinaten

Ein Polargitter verschiedener Winkel mit Grad-Angaben In der Mathematik und Geodäsie versteht man unter einem Polarkoordinatensystem (auch: Kreiskoordinatensystem) ein zweidimensionales Koordinatensystem, in dem jeder Punkt in einer Ebene durch den Abstand von einem vorgegebenen festen Punkt und den Winkel zu einer festen Richtung festgelegt wird.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Polarkoordinaten · Mehr sehen »

Preis-Absatz-Funktion

Die Preis-Absatz-Funktion (PAF), auch Preis-Absatz-Kurve (PAK), ist ein Modell aus Betriebs- und Volkswirtschaftslehre (Mikroökonomie).

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Preis-Absatz-Funktion · Mehr sehen »

Punktwolke

Animiertes Punktwolkenmodell eines Torus Eine Punktwolke oder ein Punkthaufen ist eine Menge von Punkten eines Vektorraums, die eine unorganisierte räumliche Struktur („Wolke“) aufweist.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Punktwolke · Mehr sehen »

Quadrant

Die vier Quadranten eines Koordinatensystems Ein Quadrant (‚Viertel‘) ist ein durch zwei Koordinatenachsen begrenzter Abschnitt einer Ebene, wobei die Punkte auf den begrenzenden Achsen in der Regel zu keinem Quadranten gehören.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Quadrant · Mehr sehen »

Quadrat

Quadrat mit Seitenlänge ''a'' und Diagonale ''d'' In der Geometrie ist ein Quadrat (veraltet auch Geviert) ein spezielles Polygon, nämlich ein ebenes und konvexes Viereck mit vier gleichlangen Seiten, die jeweils paarweise zueinander angeordnet sind.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Quadrat · Mehr sehen »

Rechtssystem (Mathematik)

Achsenorientierung und Drehsinn linkshändiger und rechtshändiger Koordinatensysteme Als Rechtssystem bzw.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Rechtssystem (Mathematik) · Mehr sehen »

René Descartes

René Descartes (Frans Hals, 1648) rechts René Descartes (latinisiert Renatus Cartesius; * 31. März 1596 in La Haye en Touraine; † 11. Februar 1650 in Stockholm) war ein französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und René Descartes · Mehr sehen »

Synthetische Geometrie

Synthetische Geometrie ist der Zweig der Geometrie, der von geometrischen Axiomen und Theoremen ausgeht und häufig synthetische Betrachtungen bzw.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und Synthetische Geometrie · Mehr sehen »

4D

4D-Körpersimulation (Drehung der Schnittebene durch einen 4D-Würfel (Tesserakt)) Dreidimensionale Repräsentation eines 4D-Würfels 4D oder 4-D ist eine verbreitete Abkürzung für vierdimensional als Angabe einer geometrischen Dimension.

Neu!!: Kartesisches Koordinatensystem und 4D · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Abscisse, Abszisse, Abszissenachse, Kartesische Koordinate, Kartesische Koordinaten, Ordinate, Ordinaten, Ordinatenachse, Ordinatenaddition, Rechtsachse, Rechtwinkelige Koordinaten, Rechtwinkeliges Koordinatensystem, X-Achse, Y-Achse.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »