Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

ʿAbdallāh ibn Wahb

+ Speichern Sie das Konzept

ʿAbdallāh ibn Wahb (geb. 743; gest. 812) war ein bedeutender Jurist, Traditionarier und Koranexeget im zweiten muslimischen Jahrhundert (8. Jahrhundert n. Chr.) mit Wirkungsfeld Ägypten und Medina.

34 Beziehungen: Abrogation (Islam), Al-Andalus, Al-Maqrīzī, Ägypten, Āya, Berber, Córdoba (Spanien), Edfu, Encyclopaedia of Islam, Eschatologie, Fiqh, Frühislamische Zeit in Ägypten, Fustāt, Haddsch, Hadith, Ibn Baschkuwāl, Islamische Expansion, Kairo, Kairouan, Kopten, Koranexegese, Lesarten des Korans, Malikiten, Mālik ibn Anas, Medina, Miklós Murányi, Mohammed, Papyrus, Ra'y, Sahnūn ibn Saʿīd, Sure, 743, 8. Jahrhundert, 812.

Abrogation (Islam)

Unter Abrogation wird in der islamischen Rechtswissenschaft und der Koranexegese die Aufhebung einer normativen Bestimmung des Korans oder der Sunna durch eine andere, zeitlich nachfolgende Bestimmung aus Koran oder Sunna bezeichnet.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Abrogation (Islam) · Mehr sehen »

Al-Andalus

al-Andalus ist der arabische Name für die zwischen 711 und 1492 muslimisch beherrschten Teile der Iberischen Halbinsel.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Al-Andalus · Mehr sehen »

Al-Maqrīzī

Taqī ad-Dīn Abū l-ʿAbbās Ahmad ibn ʿAlī al-Maqrīzī (* 1364 in Kairo; † Anfang Februar 1442) war ein herausragender arabischer Historiker und Schriftsteller, von dem etwa 200 Werke bekannt sind.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Al-Maqrīzī · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Ägypten · Mehr sehen »

Heiliger Abend

Ein Weihnachtsbaum Der Heilige Abend am 24. Dezember, auch Heiligabend oder Weihnachtsabend genannt, ist der Vorabend des Weihnachtsfestes; vielerorts wird auch der ganze Vortag so bezeichnet.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Heiliger Abend · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Neujahr · Mehr sehen »

Silvester

Silvesterklausen in Schwellbrunn, Schweiz Als Silvester (regional auch Altjahrstag oder Altjahrestag) wird in einigen europäischen Sprachen der 31. Dezember, der letzte Tag des Jahres im gregorianischen Kalender, bezeichnet.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Silvester · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Weihnachten · Mehr sehen »

Weihnachten weltweit

Am Weihnachtsabend (Carl Larsson 1904) Der Artikel Weihnachten weltweit beschreibt Weihnachtsfeierlichkeiten und -bräuche in verschiedenen Ländern der Welt.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Weihnachten weltweit · Mehr sehen »

Āya

Āya, pl.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Āya · Mehr sehen »

Berber

Agadir Imhilene (oder Imhailen), Antiatlas, Marokko. Die meisten Agadire Marokkos liegen isoliert auf Bergkuppen oder aber am Dorfrand. Das Kaktusgestrüpp war Teil des Verteidigungskonzepts. Berber (Imaziɣen, Schreibvariante Amazigh, Pl. Imazighen) sind eine indigene Ethnie der nordafrikanischen Länder Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen und Mauretanien.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Berber · Mehr sehen »

Córdoba (Spanien)

Córdoba ist die Hauptstadt der Provinz Córdoba im Süden Spaniens und die drittgrößte Stadt Andalusiens.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Córdoba (Spanien) · Mehr sehen »

Edfu

Edfu (koptisch Atbô) ist eine ungefähr 128.000 Einwohner (Berechnung: 2010) zählende oberägyptische Großstadt am westlichen Nilufer, etwa 100 Kilometer nördlich von Assuan und 85 Kilometer südlich von Luxor.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Edfu · Mehr sehen »

Encyclopaedia of Islam

Die Encyclopaedia of Islam (EI) ist ein Nachschlagewerk für die Islamwissenschaft und gehört zusammen mit der Encyclopædia Iranica und jüngst auch der Encyclopaedia Aethiopica zur aussagekräftigsten Fachliteratur der Orientalistik.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Encyclopaedia of Islam · Mehr sehen »

Eschatologie

Eschatologie (aus ta és-chata ‚die äußersten Dinge‘, ‚die letzten Dinge‘ und λόγος lógos ‚Lehre‘) ist ein theologischer Begriff, der die prophetische Lehre von den Hoffnungen auf Vollendung des Einzelnen (individuelle Eschatologie) und der gesamten Schöpfung (universale Eschatologie) beschreibt.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Eschatologie · Mehr sehen »

Fiqh

Fiqh bezeichnet im islamischen Wissenschaftssystem diejenige Disziplin, die sich mit den religiösen Normen (al-ahkām asch-scharʿiyya) befasst.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Fiqh · Mehr sehen »

Frühislamische Zeit in Ägypten

Als frühislamische Zeit bezeichnet man – in Zusammenhang mit Ägypten – die Epoche zwischen der Eroberung des Landes durch die Araber im Jahre 642 und dem Beginn der Fatimiden-Herrschaft am Nil im Jahre 969.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Frühislamische Zeit in Ägypten · Mehr sehen »

Fustāt

Ruinen von Fustat im Süden von Kairo Al-Fustāt, ägyptisch-arabisch Fostat, war eine Stadt am Nil in Ägypten, die von ihrer Gründung 643 bis zur Gründung von Kairo im Jahre 969 das Verwaltungszentrum des Landes bildete.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Fustāt · Mehr sehen »

Haddsch

Mekka während des Haddsch (2009) Der Haddsch, auch Hadsch geschrieben, ist die islamische Pilgerfahrt nach Mekka.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Haddsch · Mehr sehen »

Hadith

Der Begriff Hadith (der Hadith, auch das Hadith) bezeichnet die Überlieferungen der Aussprüche und Handlungen des islamischen Propheten Mohammed sowie der Aussprüche und Handlungen Dritter, die dieser stillschweigend gebilligt haben soll.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Hadith · Mehr sehen »

Ibn Baschkuwāl

Chalaf ibn ʿAbd al-Malik ibn Masʿūd ibn Mūsā ibn Baschkuwāl, Abū ʾl-Qāsim (geb. September 1101 in Córdoba; gest. 5. Januar 1183 in Sarrión) war ein andalusischer Traditionarier und Biograph mit Wirkungskreis Córdoba und Sevilla.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Ibn Baschkuwāl · Mehr sehen »

Islamische Expansion

Die islamische Expansion bezeichnet im Folgenden die Eroberungspolitik der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die damit einhergehende Ausdehnung des Islam bis ins 8.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Islamische Expansion · Mehr sehen »

Kairo

Mogamma, das Zentralverwaltungsgebäude Ägyptens Kairo (oder) ist die Hauptstadt Ägyptens und die größte Stadt der arabischen Welt.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Kairo · Mehr sehen »

Kairouan

Kairouan, seltener Kairuan, ist eine Stadt in Tunesien mit etwa 120.000 Einwohnern.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Kairouan · Mehr sehen »

Kopten

Die koptische „Hängende Kirche“ in Kairo Kopten (aus ‚Ägypter‘) sind eine ethnisch-religiöse Gruppe, mit der heute meist die Angehörigen der koptischen Kirchen bezeichnet werden.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Kopten · Mehr sehen »

Koranexegese

Als Koranexegese bezeichnet man die Auslegung bzw.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Koranexegese · Mehr sehen »

Lesarten des Korans

Die verschiedenen Lesarten des Korans sind Varianten des Korantextes, die sich hauptsächlich in Vokalisation, Konsonantenverdopplung, Aussprache des Hamza, Buchstaben-Assimilation, Vokalfärbung und -länge, Nasalierung und Pausen unterscheiden.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Lesarten des Korans · Mehr sehen »

Malikiten

Die Mālikiten, oder, sind eine der vier traditionellen Rechtsschulen (Madhahib) des sunnitischen Islams.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Malikiten · Mehr sehen »

Mālik ibn Anas

Abū ʿAbdallāh Mālik ibn Anas al-Asbahī (geb. um 715 in Medina; gest. 795 ebenda) ist der Begründer einer der Rechtsschulen des Islam und gilt als Namensgeber der malikitischen Jurisprudenz.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Mālik ibn Anas · Mehr sehen »

Medina

Medina (möglicherweise von Madīnat an-Nabī.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Medina · Mehr sehen »

Miklós Murányi

Miklós Murányi (* 26. September 1943 in Kiskőrös, Ungarn) ist ein deutscher Orientalist und Islamwissenschaftler.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Miklós Murányi · Mehr sehen »

Mohammed

Bibliothèque Nationale in Paris. Mohammed, mit vollem Namen Abū l-Qāsim Muhammad ibn ʿAbdallāh ibn ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim ibn ʿAbd Manāf al-Quraschī (geboren zwischen 570 u. 573 in Mekka, gestorben am 8. Juni 632 in Medina), ist der Religionsstifter des Islam.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Mohammed · Mehr sehen »

Papyrus

Papyrus Papyrus, Plural Papyri, war der wichtigste Beschreibstoff der Schriftkultur des Altertums.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Papyrus · Mehr sehen »

Ra'y

Ra'y („Meinung“) ist die selbständige Rechtsfindung der Rechtsgelehrten in der islamischen Jurisprudenz (Fiqh).

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Ra'y · Mehr sehen »

Sahnūn ibn Saʿīd

Sahnūn ibn Saʿīd at-Tanūchī (geb. 776 in Qairawān; gest. 854 ebenda) gilt als Begründer der malikitischen Rechtsschule (Madhhab) in Nordafrika, die die medinensische Rechtslehre des Schulgründers Mālik ibn Anas weiterführte und ihre Ausbreitung bis nach al-Andalus begünstigte.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Sahnūn ibn Saʿīd · Mehr sehen »

Sure

Rifa'i-Moschee, Kairo Der Begriff Sure (Plural suwar) bezeichnet die Kapitel des Korans, der heiligen Schrift des Islams.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und Sure · Mehr sehen »

743

Keine Beschreibung.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und 743 · Mehr sehen »

2018

Das Jahr 2018 ist das momentan laufende Jahr.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und 2018 · Mehr sehen »

2019

Das Jahr 2019 ist ein Jahr mit 365 Tagen.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und 2019 · Mehr sehen »

8. Jahrhundert

Das 8.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und 8. Jahrhundert · Mehr sehen »

812

Keine Beschreibung.

Neu!!: ʿAbdallāh ibn Wahb und 812 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

'Abd Allah ibn Wahb, Abd Allah Ibn Wahb, Abd Allah ibn Wahb, Abdallāh ibn Wahb, ʿAbd Allāh ibn Wahb.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »