Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hadith

Index Hadith

Der Begriff Hadith (der Hadith, auch das Hadith) bezeichnet die Überlieferungen der Aussprüche und Handlungen des islamischen Propheten Mohammed sowie der Aussprüche und Handlungen Dritter, die dieser stillschweigend gebilligt haben soll.

82 Beziehungen: Abū Bakr, Abū Dāwūd as-Sidschistānī, Abū l-Qāsim at-Tabarānī, Adh-Dhahabī, Ahl al-kitāb, Ahmad ibn Hanbal, Al-Āmidī, Al-Bāqillānī, Al-Buchārī, Al-Ghazālī, Al-Kutub al-arbaʿa, Al-Kutub as-sitta, Al-Mizzī, An-Nasāʾī, An-Nawawī, Aramäische Sprachen, Arent Jan Wensinck, Ashāb al-hadīth, Az-Zumar, Bagdad, Damaskus, Edip Yüksel, Encyclopaedia Judaica, Encyclopaedia of Islam, ʿAbd al-Ghanī al-Maqdisī, ʿAbdallāh ibn ʿAbbās, ʿAbdallāh ibn ʿAmr, ʿIlm ar-ridschāl, ʿUmar ibn al-Chattāb, ʿUmar ibn ʿAbd al-ʿAzīz, Fiqh, Fuat Sezgin, Gregor Schoeler, Hadīth qudsī, Harald Motzki, Ibn Abī Schaiba, Ibn al-Dschauzī, Ibn ʿAqīl, Ibn ʿAsākir, Ibn Hadschar al-ʿAsqalānī, Ibn Madscha, Ibn Taimīya, Ignaz Goldziher, Islam, Isnād, Jemen, Jonathan A.C. Brown, Joseph Schacht, Journal of Near Eastern Studies, Kalām, ..., Konkordanz (Textwissenschaft), Koranismus, Kufr, Madhhab, Mālik ibn Anas, Medina, Mekka, Miklós Murányi, Mischna, Mohammed, Muhammad ibn ʿĪsā at-Tirmidhī, Muhammad ibn Saʿd, Muhammad Nāsir ad-Dīn al-Albānī, Muslim ibn al-Haddschādsch, Nabia Abbott, Papyrologie, Qiyās, Ra'y, Rashad Khalifa, Rüdiger Lohlker, Rede Gottes, Riyad as-Salihin, Sahāba, Salafismus, Salāt, Schahāda, Sunna, Umayyaden, Umma, Vierzig Hadithe (an-Nawawī), 8. Jahrhundert, 9. Jahrhundert. Erweitern Sie Index (32 mehr) »

Abū Bakr

Abu Bakr und Mohammed verbergen sich vor der Hidschra in der Höhle am Berge Thaur (aus Siyer-i Nebi, 1595 abgeschlossen) Abū Bakr ʿAbdallāh ibn Abī Quhāfa as-Siddīq (* um 573 in Mekka; † 23. August 634 in Medina) war einer der ersten Anhänger des Propheten Mohammed und als Vater von Aischa bint Abi Bakr sein Schwiegervater.

Neu!!: Hadith und Abū Bakr · Mehr sehen »

Abū Dāwūd as-Sidschistānī

Abū Dāwūd Sulaimān ibn al-Asch'ath ibn Ishāq al-Azdī as-Sidschistānī, (geb. 817 in Sigistan; gest. 888 in Basra), war ein islamischer Traditionarier und Hadith-Kritiker.

Neu!!: Hadith und Abū Dāwūd as-Sidschistānī · Mehr sehen »

Abū l-Qāsim at-Tabarānī

Abū l-Qāsim Sulaimān ibn Ahmad al-Lachmī at-Tabarānī (* 873 in Tiberias; † 971 in Isfahan) war ein bedeutender Hadith-Gelehrter, der vor allem für seine drei Muʿdscham-Werke bekannt war.

Neu!!: Hadith und Abū l-Qāsim at-Tabarānī · Mehr sehen »

Adh-Dhahabī

Schams ad-Dīn Muhammad ibn Ahmad adh-Dhahabī (geb. 1274; gest. 1348 in Damaskus, Syrien) war ein berühmter muslimischer Gelehrtenbiograph und Geschichtsschreiber.

Neu!!: Hadith und Adh-Dhahabī · Mehr sehen »

Ahl al-kitāb

Ahl al-kitāb ist ein Begriff, mit dem im Koran, im Hadith und im islamischen Recht die Juden und Christen bezeichnet werden.

Neu!!: Hadith und Ahl al-kitāb · Mehr sehen »

Ahmad ibn Hanbal

Abū ʿAbdallāh Ahmad ibn Muhammad ibn Hanbal asch-Schaibānī (geb. 780 in Bagdad; gest. 855 ebenda), in der Literatur häufig kurz Ahmad oder Ibn Hanbal genannt, war ein islamischer Traditionarier, Theologe und Faqīh mit Wirkungskreis in Basra und Bagdad.

Neu!!: Hadith und Ahmad ibn Hanbal · Mehr sehen »

Al-Āmidī

al-Āmidī, mit vollem Namen Saif ad-Dīn ʿAlī ibn Abī ʿAlī ibn Muhammad at-Taghlabī al-Āmidī (* 1156 oder 1157; † 1233), war ein islamischer Rechtsgelehrter und Theologe.

Neu!!: Hadith und Al-Āmidī · Mehr sehen »

Al-Bāqillānī

Abū Bakr Muhammad ibn at-Taiyib al-Bāqillānī (‎; † 1013) war ein islamischer Theologe, der das Lehrsystem des Abū l-Hasan al-Aschʿarī popularisierte und eine eigene Lehre vom Koran entwickelte.

Neu!!: Hadith und Al-Bāqillānī · Mehr sehen »

Al-Buchārī

Muhammad ibn Ismāʿīl ibn Ibrāhīm ibn al-Mughīra al-Buchārī al-Dschuʿfī,, bekannt nach seinem Geburtsort unter dem Namen Imam al-Buchari (geb. 21. Juli 810 in Buchārā; gest. 870 in Chartang bei Samarkand, heute Usbekistan), war ein bedeutender islamischer Gelehrter.

Neu!!: Hadith und Al-Buchārī · Mehr sehen »

Al-Ghazālī

Abū Hāmid Muhammad ibn Muhammad al-Ghazālī, kurz Al-Ghazzāli und latinisiert Algazel oder Algazelus (* 1058 in Tūs bei Maschhad; † 19. Dezember 1111), mit den ehrenden Beinamen Imam und Hodschatoleslam, war ein persischer islamischer Theologe, Philosoph und Mystiker.

Neu!!: Hadith und Al-Ghazālī · Mehr sehen »

Al-Kutub al-arbaʿa

al-Kutub al-arbaʿa, sind die vier kanonischen (normativen) Hadith-Sammlungen der Zwölferschiiten.

Neu!!: Hadith und Al-Kutub al-arbaʿa · Mehr sehen »

Al-Kutub as-sitta

al-Kutub as-sitta sind die sechs sunnitischen kanonischen Hadith-Sammlungen, die Aussprüche, Handlungen und Anweisungen des Propheten Mohammed enthalten, die in einer islamischen Gesellschaft als Sunna, als nachahmenswerte oder zu befolgende Normen verstanden werden.

Neu!!: Hadith und Al-Kutub as-sitta · Mehr sehen »

Al-Mizzī

al-Mizzī, mit dem Ehrentitel Dschamāl ad-Dīn, mit der Kunya Abū ʾl-Haddschādsch (geb. 1256 in Aleppo; gest. 1341 in Damaskus) war ein islamischer Traditionarier und Jurist der schafiitischen Rechtsschule.

Neu!!: Hadith und Al-Mizzī · Mehr sehen »

An-Nasāʾī

An-Nasāʾī, Ahmad ibn ʿAlī ibn Schuʿaib an-Nasāī, Abū ʿAbd ar-Rahman (geb. 830 in Nasā, in einem Ort in Chorasan, fünf Tagesreisen von Merw entfernt; gest. 915 in Ramla oder Mekka) war ein islamischer Traditionarier und Verfasser einer der sechs kanonischen Hadith-Sammlungen im islamischen Traditionswesen.

Neu!!: Hadith und An-Nasāʾī · Mehr sehen »

An-Nawawī

Muhyī ad-Dīn Abū Zakarīyā Yahyā ibn Scharaf an-Nawawī (* 1233 in Nawa; † 1277 ebenda) war ein sunnitischer Rechts- und Traditionsgelehrter der schafiitischen Richtung, der in Damaskus studierte und lehrte.

Neu!!: Hadith und An-Nawawī · Mehr sehen »

Aramäische Sprachen

Die aramäischen Sprachen bilden eine genetische Untereinheit der semitischen Sprachen, die einen Zweig des Afroasiatischen darstellen.

Neu!!: Hadith und Aramäische Sprachen · Mehr sehen »

Arent Jan Wensinck

A.J. Wensinck Arent Jan Wensinck (* 7. August 1882 in Aarlanderveen; † 19. September 1939 in Leiden) war ein niederländischer Islamwissenschaftler, Historiker der syrischen mystischen Theologie und Professor für semitische Sprachen.

Neu!!: Hadith und Arent Jan Wensinck · Mehr sehen »

Ashāb al-hadīth

Ashāb al-hadīth, auch ahl al-hadīth oder Traditionarier genannt, sind die Anhänger und Verfechter des auf die Sunna des Propheten Mohammed zurückgeführten islamischen Traditionalismus.

Neu!!: Hadith und Ashāb al-hadīth · Mehr sehen »

Az-Zumar

Az-Zumar ist die 39.

Neu!!: Hadith und Az-Zumar · Mehr sehen »

Bagdad

Bagdad (von persisch „Geschenk des Herrn“ bzw. „Gottesgeschenk“, entsprechend baġ‚ „Gott“ bzw. „Herr“, und dād, „Gabe“) ist die Hauptstadt des Iraks und des gleichnamigen Gouvernements.

Neu!!: Hadith und Bagdad · Mehr sehen »

Damaskus

Damaskus ist die Hauptstadt von Syrien und des Gouvernements Rif Dimaschq (Umgebung von Damaskus).

Neu!!: Hadith und Damaskus · Mehr sehen »

Edip Yüksel

Edip Yüksel Edip Yüksel (* 1957 in der Türkei) ist ein kurdischer Publizist, der in den USA lebt.

Neu!!: Hadith und Edip Yüksel · Mehr sehen »

Encyclopaedia Judaica

Die Encyclopaedia Judaica ist eine Enzyklopädie zur Geschichte und Kultur des Judentums in deutscher und englischer Sprache.

Neu!!: Hadith und Encyclopaedia Judaica · Mehr sehen »

Encyclopaedia of Islam

Die Encyclopaedia of Islam (EI) ist ein Nachschlagewerk für die Islamwissenschaft und gehört zusammen mit der Encyclopædia Iranica und jüngst auch der Encyclopaedia Aethiopica zur aussagekräftigsten Fachliteratur der Orientalistik.

Neu!!: Hadith und Encyclopaedia of Islam · Mehr sehen »

ʿAbd al-Ghanī al-Maqdisī

ʿAbd al-Ghanī ibn ʿAbd al-Wāhid ibn Surūr al-Maqdisī (geb. 1146 in Dschammāʿīl, in einem Bergdorf bei Nablus; gest. 1203 in Kairo) war ein hervorragender Vertreter der Hanbaliten und gilt als Begründer der großen Biographien über die Traditionarier der kanonischen Traditionssammlungen.

Neu!!: Hadith und ʿAbd al-Ghanī al-Maqdisī · Mehr sehen »

ʿAbdallāh ibn ʿAbbās

ʿAbdallāh ibn ʿAbbās (‎; geb. 619 in Mekka; gest. um 688 in Ta'if), im Überlieferungswesen im Allgemeinen als Ibn ʿAbbās zitiert, war ein Cousin des Propheten Mohammed und gilt als einer der ältesten Exegeten des Korans.

Neu!!: Hadith und ʿAbdallāh ibn ʿAbbās · Mehr sehen »

ʿAbdallāh ibn ʿAmr

Abū Muhammad ʿAbdallāh ibn ʿAmr (gest. zw. 683 und 685) war der Sohn des arabischen Eroberers ʿAmr ibn al-ʿĀs und ein bedeutender Prophetengefährte mit asketischen Tendenzen.

Neu!!: Hadith und ʿAbdallāh ibn ʿAmr · Mehr sehen »

ʿIlm ar-ridschāl

ʿIlm ar-ridschāl ist ein Genre der islamischen Literatur, das sich mit den Traditionariern, d. h.

Neu!!: Hadith und ʿIlm ar-ridschāl · Mehr sehen »

ʿUmar ibn al-Chattāb

Umar ibn al-Chattab auf dem Dromedar bei der Eroberung Jerusalems (französischsprachige Darstellung) ʿUmar ibn al-Chattāb (* 592 in Mekka; † 3. November 644 in Medina), oft kurz Omar und mit dem Beinamen al-Fārūq (der die Wahrheit von der Lüge unterscheidet), war der zweite Kalif des Islam (634–644).

Neu!!: Hadith und ʿUmar ibn al-Chattāb · Mehr sehen »

ʿUmar ibn ʿAbd al-ʿAzīz

Dirhems Die Grabstätte des Omar Ibn Abdel-Aziz ʿUmar ibn ʿAbd al-ʿAzīz (auch ʿUmar II. oder Omar Ibn Abdel-Aziz; * ca. 680; † Februar 720 in Dair Samʿān) war der achte Kalif der Umayyaden (717–720).

Neu!!: Hadith und ʿUmar ibn ʿAbd al-ʿAzīz · Mehr sehen »

Fiqh

Fiqh bezeichnet im islamischen Wissenschaftssystem diejenige Disziplin, die sich mit den religiösen Normen (al-ahkām asch-scharʿiyya) befasst.

Neu!!: Hadith und Fiqh · Mehr sehen »

Fuat Sezgin

Fuat Sezgin (geboren 24. Oktober 1924 in Bitlis, gestorben 30. Juni 2018 in Istanbul) war ein türkischer Orientalist.

Neu!!: Hadith und Fuat Sezgin · Mehr sehen »

Gregor Schoeler

Gregor Schoeler (* 1944) ist ein deutscher Arabist und Islamwissenschaftler.

Neu!!: Hadith und Gregor Schoeler · Mehr sehen »

Hadīth qudsī

Der Hadīth qudsī ist eine besondere Form des Hadith.

Neu!!: Hadith und Hadīth qudsī · Mehr sehen »

Harald Motzki

Harald Motzki (geb. 1948 in Berlin) ist ein deutscher Religions- und Islamwissenschaftler.

Neu!!: Hadith und Harald Motzki · Mehr sehen »

Ibn Abī Schaiba

Abū Bakr ʿAbdallāh ibn Muhammad Ibn Abī Schaiba al-ʿAbsī (* 775/776; † 2. August 849 in Kufa) war ein Hadith-Gelehrter und Geschichtsschreiber aus Kufa, der in der Zeit des abbasidischen Kalifen al-Mutawakkil 'alā 'llāh zu den anerkanntesten Lehrautoritäten auf dem Gebiet des Traditionswesens gehörte und eine wichtige Rolle in dessen Religionspolitik spielte.

Neu!!: Hadith und Ibn Abī Schaiba · Mehr sehen »

Ibn al-Dschauzī

Abū l-Faradsch ʿAbd ar-Rahmān ibn ʿAlī Ibn al-Dschauzī (* 1114–1116 in Bagdad; † 16. Juni 1201 ebenda) war ein äußerst produktiver hanbalitischer Universalgelehrter und Prediger.

Neu!!: Hadith und Ibn al-Dschauzī · Mehr sehen »

Ibn ʿAqīl

Abū l-Wafāʾ ʿAlī Ibn ʿAqīl (geb. 1040 in Bagdad; † 1119 ebenda) war ein hanbalitischer Rechtsgelehrter und Theologe und eine bedeutende Persönlichkeit Bagdads während des späten 11.

Neu!!: Hadith und Ibn ʿAqīl · Mehr sehen »

Ibn ʿAsākir

Ibn ʿAsākir, mit vollem Namen, bekannt als (geb. September–Oktober 1105; gest. Januar 1176), war ein berühmter Wissenschaftler und Historiker in der Großfamilie der Banū ʿAsākir in Damaskus.

Neu!!: Hadith und Ibn ʿAsākir · Mehr sehen »

Ibn Hadschar al-ʿAsqalānī

Ibn Hadschar al-ʿAsqalānī, mit vollständigem Namen (geb. 1372; gest. Februar 1449 in Kairo), war einer der bedeutendsten Wissenschaftler der islamischen Gelehrsamkeit, bekannter Hadith-Wissenschaftler und Traditionarier, Historiker, Qādī von Ägypten und Professor an der Azhar-Universität in Kairo.

Neu!!: Hadith und Ibn Hadschar al-ʿAsqalānī · Mehr sehen »

Ibn Madscha

Ibn Madscha, vollständig (* 824 im persischen Qazvin; † 887), war ein islamischer Gelehrter, Schriftsteller und Sammler von Hadithen (Überlieferungen zum Propheten Mohammed).

Neu!!: Hadith und Ibn Madscha · Mehr sehen »

Ibn Taimīya

Ibn Taimīya, mit vollem Namen Taqī ad-Dīn Ahmad ibn Taimīya (geb. 22. Januar 1263 in Harran; gest. 26. September 1328 in Damaskus) war ein muslimischer Gelehrter (Alim).

Neu!!: Hadith und Ibn Taimīya · Mehr sehen »

Ignaz Goldziher

Ignaz Goldziher (1911/1912) Ignaz Goldziher, geboren als Isaak (Yitzhaq) Yehuda Goldziher (geboren 22. Juni 1850 in Stuhlweißenburg, Kaisertum Österreich; gestorben 13. November 1921 in Budapest) war ein ungarischer Orientalist.

Neu!!: Hadith und Ignaz Goldziher · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Hadith und Islam · Mehr sehen »

Isnād

Der Isnād ist die Kette der Überlieferer eines Hadith, die als Stütze für die Authentizität einer Aussage des Propheten Mohammed dient und diese stets einleitet.

Neu!!: Hadith und Isnād · Mehr sehen »

Jemen

Die Republik Jemen ist ein Staat in Vorderasien, im Süden der Arabischen Halbinsel.

Neu!!: Hadith und Jemen · Mehr sehen »

Jonathan A.C. Brown

Jonathan A.C. Brown Jonathan A.C. Brown (geb. 1977 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Islamwissenschaftler und eine im muslimisch-christlichen Dialog aktive Persönlichkeit des Islams in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Hadith und Jonathan A.C. Brown · Mehr sehen »

Joseph Schacht

Joseph Schacht (* 15. März 1902 in Ratibor; † 1. August 1969 in Englewood, New Jersey) war ein Orientalist und Kenner des islamischen Rechts in der westlichen Welt.

Neu!!: Hadith und Joseph Schacht · Mehr sehen »

Journal of Near Eastern Studies

Das 1884 gegründete Journal of Near Eastern Studies, ein zunächst als Hebraica erscheinendes Fachblatt, ist den Kulturen und der Geschichte des Nahen Ostens gewidmet, wobei sein Zeitrahmen von der Urgeschichte bis zum Ende des Osmanischen Reiches, also bis 1922 reicht.

Neu!!: Hadith und Journal of Near Eastern Studies · Mehr sehen »

Kalām

Eine Zusammenfassung der Betonung von Gelehrten und Theologen in Timbuktu, Mali (al-Din Ali ibn al-Amdi, Sayf) Kalām ist ein arabischer Begriff, der allgemeinsprachlich die Bedeutung von „Rede“, „Gespräch“, „Worte“ hat, im spezifischen Sinn aber eine bestimmte Form des theologischen Streitgesprächs bezeichnet, das sich auf rationale Argumente stützt und insoweit der Systematischen Theologie entspricht.

Neu!!: Hadith und Kalām · Mehr sehen »

Konkordanz (Textwissenschaft)

Unter Konkordanz (zurückgehend auf lat. concordare „übereinstimmen“), versteht man in den Textwissenschaften traditionellerweise eine alphabetisch geordnete Liste der wichtigsten Wörter und Phrasen, die in einem schriftlichen Werk verwendet werden.

Neu!!: Hadith und Konkordanz (Textwissenschaft) · Mehr sehen »

Koranismus

Der Koranismus ist eine neuere Strömung im Islam, deren Anhänger allein den Koran als Quelle des Glaubens ansehen und die durch Hadithe dokumentierte Sunna des Propheten ablehnen.

Neu!!: Hadith und Koranismus · Mehr sehen »

Kufr

Kufr bezeichnet im Islam die Ablehnung des Glaubens an Gott (Allah), die Leugnung der Prophetie Mohammeds und des Koran als Gottes Offenbarung.

Neu!!: Hadith und Kufr · Mehr sehen »

Madhhab

Madhhab, (Plural: madhāhib), bezeichnet im Bereich des Islams eine Lehrrichtung in der Rechtsnormenlehre (Fiqh), die sich sowohl durch bestimmte Prinzipien der Normenfindung (Usūl al-fiqh) als auch durch besondere Einzelregelungen (furūʿ) auszeichnet.

Neu!!: Hadith und Madhhab · Mehr sehen »

Mālik ibn Anas

Abū ʿAbdallāh Mālik ibn Anas al-Asbahī (geb. um 715 in Medina; gest. 795 ebenda) ist der Begründer einer der Rechtsschulen des Islam und gilt als Namensgeber der malikitischen Jurisprudenz.

Neu!!: Hadith und Mālik ibn Anas · Mehr sehen »

Medina

Medina (möglicherweise von Madīnat an-Nabī.

Neu!!: Hadith und Medina · Mehr sehen »

Mekka

Die Kaaba nach dem Freitagsgebet Mekka ist eine Stadt mit 1.484.858 Einwohnern (Stand 2010) im westlichen Saudi-Arabien und mit dem Heiligtum der Kaaba gleichzeitig der zentrale Wallfahrtsort des Islams.

Neu!!: Hadith und Mekka · Mehr sehen »

Miklós Murányi

Miklós Murányi (* 26. September 1943 in Kiskőrös, Ungarn) ist ein deutscher Orientalist und Islamwissenschaftler.

Neu!!: Hadith und Miklós Murányi · Mehr sehen »

Mischna

Mischna, Ordnung ''Sera'im'', Ausgabe Wilna 1921, Titelseite Die Mischna (hebr., „Wiederholung“) ist die erste größere Niederschrift der mündlichen Tora und als solche eine der wichtigsten Sammlungen religionsgesetzlicher Überlieferungen des rabbinischen Judentums, aufbauend auf der Kodifizierungsleistung der Tannaim.

Neu!!: Hadith und Mischna · Mehr sehen »

Mohammed

Bibliothèque Nationale in Paris. Mohammed, mit vollem Namen Abū l-Qāsim Muhammad ibn ʿAbdallāh ibn ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim ibn ʿAbd Manāf al-Quraschī (geboren zwischen 570 u. 573 in Mekka, gestorben am 8. Juni 632 in Medina), ist der Religionsstifter des Islam.

Neu!!: Hadith und Mohammed · Mehr sehen »

Muhammad ibn ʿĪsā at-Tirmidhī

At-Tirmidhī,, (* 825 in Būgh, in der Nähe von Termiz am Amudarja im heutigen Usbekistan; † 892 in Termiz) war ein Traditionarier und Verfasser einer der kanonischen Traditionssammlungen im islamischen Schrifttum.

Neu!!: Hadith und Muhammad ibn ʿĪsā at-Tirmidhī · Mehr sehen »

Muhammad ibn Saʿd

Muhammad ibn Saʿd (geb. 784 in Basra; gest. 845 in Bagdad) war ein arabischer Historiker und bekannter Schüler von al-Wāqidī.

Neu!!: Hadith und Muhammad ibn Saʿd · Mehr sehen »

Muhammad Nāsir ad-Dīn al-Albānī

Muhammad Nāsir ad-Dīn al-Albānī (* 1914 in Shkodra, Albanien; † 2. Oktober 1999 in Amman, Jordanien) war ein bekannter islamischer Gelehrter aus Albanien, der großen Einfluss auf die Entwicklung der zeitgenössischen Salafiyya genommen hat.

Neu!!: Hadith und Muhammad Nāsir ad-Dīn al-Albānī · Mehr sehen »

Muslim ibn al-Haddschādsch

Frontblatt des Sahih Moslem Muslim ibn al-Haddschādsch, mit vollem Namen Abu 'l-Husain Muslim b. al-Haddschadsch b. Muslim al-Quschairi al-Naisaburi, (* 817 oder 821 in Nischapur; † 875) ist der Verfasser der wichtigsten Sammlung von Hadithen neben der Sammlung von al-Buchārī.

Neu!!: Hadith und Muslim ibn al-Haddschādsch · Mehr sehen »

Nabia Abbott

Nabia Abbott (* 31. Januar 1897 in Mardin, Südosttürkei; † 15. Oktober 1981 in Chicago) war eine US-amerikanische Islamwissenschaftlerin, Paläografin und Papyrologin.

Neu!!: Hadith und Nabia Abbott · Mehr sehen »

Papyrologie

Die Papyrologie (von pápyros, dem Namen für die Papyrusstaude, und λόγος lógos, ‚Wort‘, ‚Lehre‘) ist eine Spezialdisziplin der Klassischen Altertumswissenschaft, hier vor allem der Klassischen Philologie und der Alten Geschichte.

Neu!!: Hadith und Papyrologie · Mehr sehen »

Qiyās

Qiyās bezeichnet in der islamischen Rechtswissenschaft eine bestimmte Form von Analogieschluss, die als Mittel zur Normenfindung angewandt werden kann, wenn zu einem bestimmten Sachverhalt keine Aussage in Koran oder Sunna existiert und auch kein Gelehrtenkonsens dazu besteht.

Neu!!: Hadith und Qiyās · Mehr sehen »

Ra'y

Ra'y („Meinung“) ist die selbständige Rechtsfindung der Rechtsgelehrten in der islamischen Jurisprudenz (Fiqh).

Neu!!: Hadith und Ra'y · Mehr sehen »

Rashad Khalifa

Rashad Khalifa (* 19. November 1935; † 31. Januar 1990) war ein ägyptisch-amerikanischer Biochemiker und Informatiker, der als Entdecker des Korancodes (Code 19) bekannt wurde.

Neu!!: Hadith und Rashad Khalifa · Mehr sehen »

Rüdiger Lohlker

Rüdiger Lohlker Rüdiger Lohlker (* 7. Juli 1959 in Emden) ist ein österreichischer Islamwissenschaftler und seit September 2003 Universitätsprofessor für Orientalistik an der philologisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien.

Neu!!: Hadith und Rüdiger Lohlker · Mehr sehen »

Rede Gottes

Die Rede Gottes ist in der islamischen Theologie eines der Attribute Gottes.

Neu!!: Hadith und Rede Gottes · Mehr sehen »

Riyad as-Salihin

Riyad as-Salihin ist eine Sammlung von Hadithen (Aussagen und Lebensweisen des Propheten Mohammed) und ist das beliebteste Buch von an-Nawawī (1233–1278).

Neu!!: Hadith und Riyad as-Salihin · Mehr sehen »

Sahāba

Mohammed reitet mit seinen Gefährten auf Kamelen (türkische Miniatur aus dem ''Siyer-i Nebi'') Sahāba ist der Sammelbegriff für die Gefährten und Begleiter des Propheten Mohammed.

Neu!!: Hadith und Sahāba · Mehr sehen »

Salafismus

Der Salafismus oder das Salafitentum (auch Salafiyya, von) gilt als eine ultrakonservative Strömung innerhalb des Islams, die eine sogenannte geistige Rückbesinnung auf die „Altvorderen“ anstrebt.

Neu!!: Hadith und Salafismus · Mehr sehen »

Salāt

Muslimische Männer bei der Salāt in der Umayyaden-Moschee, Damaskus Salāt (Plural:, im Koran:;; türkisch Namaz) bezeichnet das rituelle Gebet im Islam und die oberste Pflicht (Fard) für alle Muslime.

Neu!!: Hadith und Salāt · Mehr sehen »

Schahāda

Die Schahāda, auch Taschahhud genannt, ist das Glaubensbekenntnis des Islams, das die erste der fünf Säulen des Islam bildet.

Neu!!: Hadith und Schahāda · Mehr sehen »

Sunna

Sunna Pl.

Neu!!: Hadith und Sunna · Mehr sehen »

Umayyaden

Das Reich der Umayyaden in seiner größten Ausdehnung Die Umayyaden oder Omajjaden (oder) – auch Omayyaden, Omaijaden, Omajaden – waren ein Familienclan des arabischen Stammes der Quraisch aus Mekka, dem Stamm, dem auch der Religionsgründer Mohammed entstammte.

Neu!!: Hadith und Umayyaden · Mehr sehen »

Umma

Umma bezeichnet im Bereich des Islams eine Gemeinschaft, die ähnlich wie ein Volk oder eine Nation über den Rahmen eines Stammes oder Clans hinausreicht.

Neu!!: Hadith und Umma · Mehr sehen »

Vierzig Hadithe (an-Nawawī)

40 Hadithe des Imam Nawawi Die Vierzig Hadithe oder 40 Hadithe des Imam Nawawi (Arabisch: al-arbaʿīn al-nawawiyyah) sind eine Sammlung von 42 Hadithen, deren Großteil von den beiden kanonischen Überlieferern Muslim und al-Bukhari stammt.

Neu!!: Hadith und Vierzig Hadithe (an-Nawawī) · Mehr sehen »

8. Jahrhundert

Das 8.

Neu!!: Hadith und 8. Jahrhundert · Mehr sehen »

9. Jahrhundert

Globale territoriale Situation im 9. Jahrhundert Das 9.

Neu!!: Hadith und 9. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ahadith, Hadit, Hadithe, Hadît, Hadīth, Hadīth nabawī, Munqata', Sahih, Sahihe, Ḥadīth, Ḥadīth-Kritik, Ḥadīṯ.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »