Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Kopten

Index Kopten

Die koptische „Hängende Kirche“ in Kairo Kopten (aus „Ägypter“, durch, koptisch: ⲛⲓⲣⲉⲙⲛ̀ⲭⲏⲙⲓ) sind eine ethnisch-religiöse Gruppe, mit der meist die Angehörigen der Koptisch-orthodoxen Kirchen bezeichnet werden.

71 Beziehungen: Abu Mena, Al-Ahram, Albert Cossery, Alexandria, Anba Gabriel, Anba Michael, Arabisierung, Aziz Atiya, Ägypten, Ägyptische Sprache, Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche, Boutros Boutros-Ghali, Boutros Ghali, Byzantinische Herrschaft in Ägypten, C-TV Coptic Channel, Damian (koptischer Bischof), Die 21. Eine Reise ins Land der koptischen Märtyrer, Diskriminierung, Dschizya, Emma Brunner-Traut, Ethnisch-religiöse Gruppe, Fischer Weltalmanach, Frühislamische Zeit in Ägypten, Griechisch-Orthodoxes Patriarchat von Alexandria, Gundula Madeleine Tegtmeyer, Hany Azer, Hany Ramzy, Höxter, Heinz Gstrein, Human Rights Watch, Idiom (Spracheigentümlichkeit), Islamische Expansion, Islamischer Staat (Terrororganisation), Islamisierung, Kamal Stino, Kloster Brenkhausen, Kloster Kröffelbach, Kopfsteuer, Koptisch-katholische Kirche, Koptisch-orthodoxe Kirche, Koptische Kunst, Koptische Sprache, Koptologie, Koscheh-Massaker, Martin Mosebach, Melkitische Griechisch-katholische Kirche, Mena Massoud, Muslim, Muslimbrüder, Nag Hammadi, ..., Naguib Sawiris, Neue Zürcher Zeitung, Oberägypten, Obersiebenbrunn, Onsi Sawiris, Orientalisch-orthodoxe Kirchen, Protestantismus, Protestantismus in Ägypten, Rami Malek, Raouf Salama Moussa, Römisches Reich, Revolution in Ägypten 2011, Salafismus, Salama Moussa, Samih Sawiris, Siegfried G. Richter, Staatskrise in Ägypten 2013/2014, Tanta, Terroranschlag am 1. Januar 2011 in Alexandria, Youssef Boutros Ghali, Zenith (Magazin). Erweitern Sie Index (21 mehr) »

Abu Mena

Das Kloster Abu Mena Abu Mena ist ein Ort in der Wüste Mariut, im Distrikt Burg al-Arab (Ägypten).

Neu!!: Kopten und Abu Mena · Mehr sehen »

Al-Ahram

Al-Ahram ist eine staatliche ägyptische Zeitung, die im Dezember 1875 gegründet wurde.

Neu!!: Kopten und Al-Ahram · Mehr sehen »

Albert Cossery

Albert Cossery (* 3. November 1913 in Kairo; † 22. Juni 2008 in Paris) war ein ägyptischer frankophoner Schriftsteller.

Neu!!: Kopten und Albert Cossery · Mehr sehen »

Alexandria

Alexandria oder Alexandrien (nach Alexander dem Großen) ist mit über fünf Millionen Einwohnern (Stand 2017) und einer Ausdehnung von 32 Kilometern entlang der Mittelmeerküste nach Kairo die zweitgrößte Stadt Ägyptens und die insgesamt größte ägyptische Stadt mit direktem Zugang zum Mittelmeer.

Neu!!: Kopten und Alexandria · Mehr sehen »

Anba Gabriel

Anba Gabriel (2017) Anba Gabriel (* 23. April 1959 in Bani Mazar, Gouvernement al-Minya, Ägypten) ist der Bischof der Diözese für Österreich und den deutschsprachigen Teil der Schweiz der Koptisch-Orthodoxen Kirche.

Neu!!: Kopten und Anba Gabriel · Mehr sehen »

Anba Michael

Anba Michael, geboren als Michael Samy Salama El Baramoussy (* 6. August 1942, Kalubeya, Ägypten; † 5. August 2023 in Waldsolms-Kröffelbach) war ein ägyptischer Geistlicher und Bischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Süddeutschland sowie damit einer der zwei höchsten Repräsentanten des koptisch-orthodoxen Patriarchen in Deutschland.

Neu!!: Kopten und Anba Michael · Mehr sehen »

Arabisierung

Als Arabisierung wird die Ausbreitung der Araber bzw.

Neu!!: Kopten und Arabisierung · Mehr sehen »

Aziz Atiya

Aziz Suryal Atiya (koptisch: Ⲁⲍⲓⲍ Ⲥⲟⲩⲣⲓⲁⲗ Ⲁϯⲁ, ‎; * 5. Juli 1898; † 24. September 1988) war ein ägyptischer Koptologe und Historiker.

Neu!!: Kopten und Aziz Atiya · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit mehr als 110 Millionen Einwohnern und einer Fläche von mehr als einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Kopten und Ägypten · Mehr sehen »

Ägyptische Sprache

Das Ägyptische (auch: Ägyptisch-Koptisch oder Kemisch) ist die Sprache des alten Ägypten und umfasst – als jüngere Sprachstufe – auch das Koptische, die Sprache der Kopten (ägyptische Christen).

Neu!!: Kopten und Ägyptische Sprache · Mehr sehen »

Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche

St.-Maria-von-Zion''-Kirche in Aksum ist der wichtigste Kirchenbau der Tewahedo-Kirche. Die Kapelle links beherbergt nach Überzeugung der Tewahedo-Kirche die Bundeslade Die Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche (translit. yä-Ityop̣p̣ǝya ortodoks täwaḥǝdo betä krǝstiyan, kurz;, kurz EOTC) ist eine orientalisch-orthodoxe Kirche in Äthiopien.

Neu!!: Kopten und Äthiopisch-Orthodoxe Tewahedo-Kirche · Mehr sehen »

Boutros Boutros-Ghali

Boutros Boutros-Ghali (2002) Boutros Boutros-Ghali (* 14. November 1922 in Kairo; † 16. Februar 2016 ebenda),,, war ein ägyptischer Diplomat, Politiker, Autor und Hochschullehrer, der von Januar 1992 bis Dezember 1996 sechster Generalsekretär der Vereinten Nationen war.

Neu!!: Kopten und Boutros Boutros-Ghali · Mehr sehen »

Boutros Ghali

Boutros Pascha Boutros Ghali Bey, später Pascha Ghali (* 1846; † 20. Februar 1910), war ein ägyptischer Politiker während der britischen Besetzung Ägyptens.

Neu!!: Kopten und Boutros Ghali · Mehr sehen »

Byzantinische Herrschaft in Ägypten

Die oströmische Provinzeinteilung Ägyptens um 400 n. Chr. Später kamen durch Teilungen zwei weitere Provinzen hinzu (''Augustamnica II'' und ''Thebais II''). Die byzantinische Zeit begann in Ägypten im Jahr 395 mit der Aufteilung des Römischen Reichs, wonach Ägypten zum Ostreich (Byzanz) gehörte.

Neu!!: Kopten und Byzantinische Herrschaft in Ägypten · Mehr sehen »

C-TV Coptic Channel

C-TV Coptic Channel ist ein koptisch-orthodoxer Fernsehkanal.

Neu!!: Kopten und C-TV Coptic Channel · Mehr sehen »

Damian (koptischer Bischof)

Bischof Anba Damian Damian (Anrede: Bischof Anba Damian, Geburtsname: Refaat Ramzi Mikhail Fahmi; * 15. März 1955 in Kairo) ist Bischof der Diözese der koptisch-orthodoxen Kirche in Norddeutschland.

Neu!!: Kopten und Damian (koptischer Bischof) · Mehr sehen »

Die 21. Eine Reise ins Land der koptischen Märtyrer

Laudator Die 21.

Neu!!: Kopten und Die 21. Eine Reise ins Land der koptischen Märtyrer · Mehr sehen »

Diskriminierung

Diskriminierung bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch meist die herabsetzende Diskriminierung, d. h.

Neu!!: Kopten und Diskriminierung · Mehr sehen »

Dschizya

Ein Dokument von 1615 über die Dschizya im damals osmanisch beherrschten Bulgarien Dschizya ist die Bezeichnung für die den nichtmuslimischen Schutzbefohlenen (Dhimmi) unter islamischer Herrschaft auferlegte Steuer.

Neu!!: Kopten und Dschizya · Mehr sehen »

Emma Brunner-Traut

Emma Brunner-Traut (* 25. Dezember 1911 in Frankfurt am Main; † 18. Januar 2008 in Tübingen) war eine deutsche Ägyptologin.

Neu!!: Kopten und Emma Brunner-Traut · Mehr sehen »

Ethnisch-religiöse Gruppe

Die nicht genau definierte Bezeichnung ethnisch-religiöse Gruppe (oder ethno-religiöse Gruppe sowie weitere Varianten) wird verwendet, um Gruppen zu bezeichnen, für deren Abgrenzung sowohl ethnische als auch religiöse Aspekte maßgeblich sind.

Neu!!: Kopten und Ethnisch-religiöse Gruppe · Mehr sehen »

Fischer Weltalmanach

Titelbild des ersten Fischer Weltalmanachs von 1960 Der Fischer Weltalmanach war ein Jahrbuch, das ab Dezember 1959 (Der Fischer Weltalmanach '60) alljährlich vom Fischer Taschenbuchverlag im September herausgegeben wurde.

Neu!!: Kopten und Fischer Weltalmanach · Mehr sehen »

Frühislamische Zeit in Ägypten

Als frühislamische Zeit bezeichnet man – in Zusammenhang mit Ägypten – die Epoche zwischen der Eroberung des Landes durch die Araber im Jahre 642 und dem Beginn der Fatimiden-Herrschaft am Nil im Jahre 969.

Neu!!: Kopten und Frühislamische Zeit in Ägypten · Mehr sehen »

Griechisch-Orthodoxes Patriarchat von Alexandria

Das Griechisch-Orthodoxe Patriarchat von Alexandria und ganz Afrika ist die Kirche der Anhänger des Konzils von Chalkedon auf dem Territorium des altkirchlichen Patriarchats Alexandria.

Neu!!: Kopten und Griechisch-Orthodoxes Patriarchat von Alexandria · Mehr sehen »

Gundula Madeleine Tegtmeyer

Gundula Madeleine Tegtmeyer (geboren in Göttingen) ist eine deutsche Journalistin und Fotografin.

Neu!!: Kopten und Gundula Madeleine Tegtmeyer · Mehr sehen »

Hany Azer

Hany Azer am Rande der Verleihung des Deutschen Brückenbaupreises 2008 (März 2008) Hany Azer (koptisch: Ϩⲁⲛⲓ Ⲁⲍⲉⲣ,; * 11. November 1949 in Tanta) ist ein deutscher Bauingenieur ägyptischer Herkunft.

Neu!!: Kopten und Hany Azer · Mehr sehen »

Hany Ramzy

Hany Guda Ramzy (* 10. März 1969 in Kairo) ist ein ehemaliger ägyptischer Fußballspieler.

Neu!!: Kopten und Hany Ramzy · Mehr sehen »

Höxter

Höxter ist eine Mittelstadt mit knapp 30.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen und Kreisstadt des Kreises Höxter, der zum Regierungsbezirk Detmold gehört.

Neu!!: Kopten und Höxter · Mehr sehen »

Heinz Gstrein

Heinz Gstrein (* 6. Dezember 1941 in Innsbruck; † 1. Dezember 2023) war ein österreichisch-schweizerischer Orientalist, orthodoxer Theologe, Auslandskorrespondent und Sachbuchautor.

Neu!!: Kopten und Heinz Gstrein · Mehr sehen »

Human Rights Watch

Human Rights Watch (HRW) ist eine US-amerikanische, international tätige nichtstaatliche Organisation, die durch Untersuchungen und Öffentlichkeitsarbeit für die Wahrung der Menschenrechte eintritt.

Neu!!: Kopten und Human Rights Watch · Mehr sehen »

Idiom (Spracheigentümlichkeit)

Das Idiom (von „Besonderheit, Eigenart“)Wilhelm Gemoll, Karl Vretska: Griechisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch. 9.

Neu!!: Kopten und Idiom (Spracheigentümlichkeit) · Mehr sehen »

Islamische Expansion

Die islamische Expansion bis 750 Die islamische Expansion bezeichnet im Folgenden die Eroberungen der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die damit einhergehende Ausdehnung des Islams bis ins 8.

Neu!!: Kopten und Islamische Expansion · Mehr sehen »

Islamischer Staat (Terrororganisation)

Flagge (Schwarzes Banner) Siegel Der sogenannte Islamische Staat (IS,; auch Daesch bzw. Daesh) ist eine terroristisch agierende dschihadistische Miliz.

Neu!!: Kopten und Islamischer Staat (Terrororganisation) · Mehr sehen »

Islamisierung

Islamisierung bezeichnet im historischen Sinne die territoriale Ausbreitung der islamischen Religionsgemeinschaft in deren Frühphase, die beginnend nach dem Tod des Propheten Mohammed bis ungefähr ins 10.

Neu!!: Kopten und Islamisierung · Mehr sehen »

Kamal Stino

Kamal Ramzi Stino (* 1910) war ein ägyptischer Politiker.

Neu!!: Kopten und Kamal Stino · Mehr sehen »

Kloster Brenkhausen

Das Kloster Brenkhausen ist ein ehemaliges Zisterzienserinnenkloster in Brenkhausen bei Höxter, Kreis Höxter, in Westfalen und wird heute als Männerkloster und Sitz des Generalbischofs der Koptisch-Orthodoxen Kirche in Deutschland, Bischof Anba Damian, genutzt.

Neu!!: Kopten und Kloster Brenkhausen · Mehr sehen »

Kloster Kröffelbach

Kloster Kröffelbach von Osten Ansicht der Klosterkirche von Süden Eingang der Klosterkirche im Westen Koptisch-orthodoxes Kloster des Heiligen Antonius nennt sich ein Kloster in Waldsolms-Kröffelbach (kurz: Kloster Kröffelbach), das zur Koptischen Kirche gehört und das geistliche Zentrum der Kopten im deutschsprachigen Raum ist.

Neu!!: Kopten und Kloster Kröffelbach · Mehr sehen »

Kopfsteuer

Konstanter Steuerbetrag unabhängig vom Einkommen (allgemeines Beispiel) Grenzsteuersatz ist gleich Null (allgemeines Beispiel) Regressiver Tarifverlauf des Durchschnittsteuersatzes (allgemeines Beispiel) Die Kopfsteuer ist in der Finanzwissenschaft und in der Steuerlehre eine Steuergruppe und Personensteuer, die jeder Bürger unabhängig von seiner finanziellen Leistungsfähigkeit mit demselben feststehenden Steuerbetrag zu entrichten hat.

Neu!!: Kopten und Kopfsteuer · Mehr sehen »

Koptisch-katholische Kirche

Die koptisch-katholische Kirche ist die römisch-katholische Kirche eigenen Rechts des koptischen Ritus mit etwa 166.000 Gläubigen in Ägypten und einer kleinen Diaspora.

Neu!!: Kopten und Koptisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Koptisch-orthodoxe Kirche

Das Symbol der koptischen Kirche ist eine Abwandlung des Jerusalemkreuzes. Markuskathedrale, Kairo (1968 geweiht) Schrein des Heiligen Markus in der Krypta der Kathedrale Die Koptisch-Orthodoxe Kirche von Alexandrien oder Koptische Kirche ist die altorientalische Kirche Ägyptens mit – je nach Quelle – 5 bis 11Einzig der Fischer Weltalmanach 2011, S. 48, zählt 80 % Muslime gegenüber 6 bis 15 % Kopten, führte aber 2006 noch 85 % Muslime gegenüber 12 % Kopten auf und 2003 noch 90 % Muslime gegenüber 9 bis 10 % Kopten (6 Mio. von 64 Mio.), ohne eine Erklärung für diese erhebliche Verschiebung innerhalb nur fünf Jahren zu liefern.

Neu!!: Kopten und Koptisch-orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Koptische Kunst

Christus und der heilige Menas Koptischer Stoff, um 400 n. Chr. (Fragment auf Glasträger) Die Koptische Kunst ist die Kunst der christlichen Nachkommen (Kopten) Ägyptens.

Neu!!: Kopten und Koptische Kunst · Mehr sehen »

Koptische Sprache

Die koptische Sprache (aus, aus koptisch kypt(a)ios, neben gyptios, aus „Ägypter“, aus mykenisch a-ku-pi-ti-jo /ai̯ɡuptijos/) oder Koptisch ist die jüngste Form des Ägyptischen, eines eigenständigen Zweiges der afroasiatischen Sprachfamilie.

Neu!!: Kopten und Koptische Sprache · Mehr sehen »

Koptologie

Die Koptologie ist ein wissenschaftliches Fachgebiet, das sich mit der koptischen Sprache, der koptischen Religion, der Kultur und der Geschichte der Kopten beschäftigt, einer ursprünglich in Ägypten beheimateten ethnisch-religiösen Gruppe.

Neu!!: Kopten und Koptologie · Mehr sehen »

Koscheh-Massaker

Bei den Koscheh-Massakern (offiziell unter der euphemistischen Bezeichnung bekannt) handelt es sich um zwei verschiedene Massaker an koptischen Christen, die in den Jahren 1998 und 2000 im Dorf el-Koscheh in Oberägypten stattfanden, etwa 450 km südlich der ägyptischen Hauptstadt Kairo.

Neu!!: Kopten und Koscheh-Massaker · Mehr sehen »

Martin Mosebach

Martin Mosebach auf der Frankfurter Buchmesse 2022 Martin Mosebach (* 31. Juli 1951 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Schriftsteller, der in den Genres Roman, Film-Drehbuch, Theater, Hörspiel, Opernlibretto, Reportage, Feuilleton und Erzählung tätig ist.

Neu!!: Kopten und Martin Mosebach · Mehr sehen »

Melkitische Griechisch-katholische Kirche

Die Melkitische Griechisch-katholische Kirche (auch: byzantinisch-katholische Kirche im Nahen Osten, Melkitisch-katholische Kirche oder Rum-katholische Kirche) ist eine Kirche eigenen Rechts der römisch-katholischen Kirche und gehört zu den katholischen Ostkirchen.

Neu!!: Kopten und Melkitische Griechisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Mena Massoud

Mena Massoud (2019) Mena Massoud (* 17. September 1991 in Kairo, Ägypten) ist ein ägyptisch-kanadischer Schauspieler.

Neu!!: Kopten und Mena Massoud · Mehr sehen »

Muslim

Syrische Musliminnen im Portikus der Umayyaden-Moschee in Damaskus (2008) Hui-Chinese) im Hof der Moschee zu Xi’an in Xi’an (2005) Ein Muslim, früher meist (seit etwa 1990 seltener) Moslem oder umgangssprachlich veraltet MohammedanerSiehe Vgl.

Neu!!: Kopten und Muslim · Mehr sehen »

Muslimbrüder

Die Muslimbruderschaft oder Moslembruderschaft, genannt auch Muslimbrüder, ist eine der einflussreichsten sunnitisch-islamistischen Bewegungen im Nahen Osten.

Neu!!: Kopten und Muslimbrüder · Mehr sehen »

Nag Hammadi

Nag Hammadi oder Nadsch Hammadi ist eine Stadt in Oberägypten, 127 km nördlich von Luxor.

Neu!!: Kopten und Nag Hammadi · Mehr sehen »

Naguib Sawiris

Naguib Sawiris Naguib Sawiris (auch Naguib Sawires,; * 15. Juni 1954 in Tahta, Ägypten) ist ein ägyptischer Milliardär.

Neu!!: Kopten und Naguib Sawiris · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung des Medienunternehmens NZZ-Mediengruppe mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Kopten und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Oberägypten

Oberägypten (auch Ta-schemau; assyrisch Uriṣṣu) ist die Bezeichnung für den Teil Ägyptens, der sich beiderseits des Nils vom heutigen Assuan bis in die Nähe des heutigen Atfih südlich von Kairo erstreckt.

Neu!!: Kopten und Oberägypten · Mehr sehen »

Obersiebenbrunn

Obersiebenbrunn ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Gänserndorf, Niederösterreich.

Neu!!: Kopten und Obersiebenbrunn · Mehr sehen »

Onsi Sawiris

Onsi Sawiris (* 2. Januar 1930 in Sohag; † 29. Juni 2021 in el-Guna) (auch Unsi Sawires) war ein ägyptischer Geschäftsmann und Gründer der größten ägyptischen Firmengruppe Orascom.

Neu!!: Kopten und Onsi Sawiris · Mehr sehen »

Orientalisch-orthodoxe Kirchen

Tur-Abdin-Gebirge Als orientalisch-orthodoxe Kirchen oder altorientalische Kirchen werden im Wesentlichen jene Ostkirchen bezeichnet, die sich nach dem Konzil von Ephesos (431) oder nach dem Konzil von Chalcedon (451) von der römischen Reichskirche trennten.

Neu!!: Kopten und Orientalisch-orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Protestantismus

lateinischen Kreuzes ist für alle protestantischen Gemeinden üblich. Mit dem seit 1529 verwendeten und ursprünglich politischen Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen des Protestantismus, also der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland (eigentlich vom Kurfürstentum Sachsen, ab 1517) und der Schweiz (eigentlich vom Kanton Zürich, ab 1519), vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Kopten und Protestantismus · Mehr sehen »

Protestantismus in Ägypten

Der Protestantismus in Ägypten ist eine sehr kleine Minderheit und besteht zu einem großen Teil aus der Koptischen Evangelischen Kirche.

Neu!!: Kopten und Protestantismus in Ägypten · Mehr sehen »

Rami Malek

Rami Malek (2015) Rami Said Malek (* 12. Mai 1981 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neu!!: Kopten und Rami Malek · Mehr sehen »

Raouf Salama Moussa

Raouf Salama Moussa, (* 19. August 1929 in Kairo; † 20. August 2006 ebenda) war ein ägyptischer Bakteriologe und Verleger.

Neu!!: Kopten und Raouf Salama Moussa · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 5. Jh. v. Chr. oder Mittelalter. Die beiden Knaben stammen aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117 (''Herders Conversations-Lexikon'', 1907) Römische Stadt Das Römische Reich war das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Kopten und Römisches Reich · Mehr sehen »

Revolution in Ägypten 2011

Demonstranten, die am 29. Januar 2011 auf einem Armee-Lastwagen in der Innenstadt von Kairo stehen Die Revolution in Ägypten 2011 (ägyptisch-arabisch ثورة 25 يناير, thawret 25 yanāyir; Revolution des 25. Januar) war ein durch die tunesische Jasminrevolution inspirierter politischer Umbruch in Ägypten, bei dem Massenproteste unterschiedlicher Teile der ägyptischen Bevölkerung eine Rolle spielten.

Neu!!: Kopten und Revolution in Ägypten 2011 · Mehr sehen »

Salafismus

Der Salafismus oder das Salafitentum (auch Salafiyya, von) gilt als eine ultrakonservative Strömung innerhalb des Islams, die eine geistige Rückbesinnung auf die „Altvorderen“ anstrebt.

Neu!!: Kopten und Salafismus · Mehr sehen »

Salama Moussa

Salama Moussa Salama Moussa, (* 1889 in Zagazig; † 4. August 1958), ein berühmter Literat und Denker der arabischen Welt, war bekannt durch sein breit gefächertes Interesse um Wissenschaft und Kultur sowie seinen festen Glauben an die unerschöpfliche Kraft des menschlichen Intellekts als Garant für Fortschritt und Wohlstand.

Neu!!: Kopten und Salama Moussa · Mehr sehen »

Samih Sawiris

Samih Sawiris im Mai 2010 Samih Onsi Sawiris (auch Sawires,; * 28. Januar 1957 in Kairo) ist ein ägyptisch-montenegrinischer Unternehmer.

Neu!!: Kopten und Samih Sawiris · Mehr sehen »

Siegfried G. Richter

Siegfried Gerhard Richter (* 1960 in Castrop-Rauxel) ist ein deutscher Koptologe.

Neu!!: Kopten und Siegfried G. Richter · Mehr sehen »

Staatskrise in Ägypten 2013/2014

Nachdem seit November 2012 wiederkehrende Proteste gegen den Staatspräsidenten Mohammed Mursi im Juni 2013 zunehmend gewalttätig geworden waren, putschte am 3. Juli 2013 das Militär, stürzte die Regierung, setzte die Verfassung außer Kraft und übernahm die Macht.

Neu!!: Kopten und Staatskrise in Ägypten 2013/2014 · Mehr sehen »

Tanta

Tanta,, ist eine Stadt im Nildelta in Ägypten.

Neu!!: Kopten und Tanta · Mehr sehen »

Terroranschlag am 1. Januar 2011 in Alexandria

Bei dem Terroranschlag am 1.

Neu!!: Kopten und Terroranschlag am 1. Januar 2011 in Alexandria · Mehr sehen »

Youssef Boutros Ghali

Youssef Boutros Ghali Youssef Boutros Ghali (ägyptisch-; * 20. August 1952 in Kairo) ist ein ehemaliger ägyptischer Politiker der Nationaldemokratischen Partei Ägyptens.

Neu!!: Kopten und Youssef Boutros Ghali · Mehr sehen »

Zenith (Magazin)

zenith ist ein unabhängiges deutsches Fachmagazin, das sich mit der arabisch-islamischen Welt beschäftigt.

Neu!!: Kopten und Zenith (Magazin) · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »