Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Komma

Index Komma

Das Komma („Abschnitt“, „Einschnitt“; Pl. Kommata oder jünger auch Kommas) wird als Satzzeichen und Trennzeichen verwendet.

54 Beziehungen: Aldus Manutius, Aldus Manutius der Jüngere, Antiqua, Apostroph, Apple, Apposition, Österreich, Österreichisches Deutsch, Bertolt Brecht, Buchdruck in Venedig, Bundesamt für Landestopografie, Bundesebene, Christa Dürscheid, CSV (Dateiformat), Deutsche Sprache, Dezimalsystem, Dezimaltrennzeichen, Duden, Epik, Fraktur (Schrift), Fraktursatz, Grammatik, Hauptsatz (Grammatik), Heinrich von Kleist, Holzwegeffekt, Interpunktion, Kanton St. Gallen, Kanton Zürich, Kolon (Rhetorik), Kommaregeln, Lyrik, Martin Luther, Mathematik, Nebensatz, Neuzeit, Philipp von Zesen, Plural, Prosodie, Punkt (Satzzeichen), Rat für deutsche Rechtschreibung, Reform der deutschen Rechtschreibung von 1996, Rhetorik, Satz (Grammatik), Satzzeichen, Südtirol, Schrägstrich, Schweizer Landeskoordinaten, Schweizerische Bundeskanzlei, Semikolon, Sprache, ..., Syntax, Trennzeichen, Virgel, Ziffernblock. Erweitern Sie Index (4 mehr) »

Aldus Manutius

Aldus Manutius Aldus Pius Manutius (italienisch Aldo Pio Manuzio; * 1449 in Bassiano; † 6. Februar 1515 in Venedig) war ein venezianischer Buchdrucker und Verleger.

Neu!!: Komma und Aldus Manutius · Mehr sehen »

Aldus Manutius der Jüngere

Aldus Manutius der Jüngere (* 13. Februar 1547 in Venedig; † 28. Oktober 1597 in Rom) (auch: Aldo Manuzio, Manuzzi oder Manucci) war der jüngste Sohn der berühmten Buchdruckerfamilie.

Neu!!: Komma und Aldus Manutius der Jüngere · Mehr sehen »

Antiqua

Antiqua im Vergleich: Unterschiede bei Bögen von runden (oberstes Beispiel: Antiqua) und gebrochenen Schriftarten (untere vier Beispiele) Antiqua (‚alt‘, ‚einstig‘) bezeichnet im allgemeinen Sinne Schriftarten mit gerundeten Bögen, die auf dem lateinischen Alphabet basieren und sich ursprünglich auf Vorbilder der römischen Antike bezogen.

Neu!!: Komma und Antiqua · Mehr sehen »

Apostroph

Der Apostroph (altgriechisch ἀπόστροφος apóstrophos ‚abgewandt‘; über spätlateinisch apostrophus ins Deutsche im 17. Jahrhundert, seit dem 18. Jahrhundert ohne lateinische EndungKluge Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24. Auflage) als das Auslassungszeichen (auch das Hochkomma oder der Oberstrich, Mehrzahl: -e) ist ein Satzzeichen, das in der deutschen Sprache bestimmte Auslassungen in einem Wort kennzeichnet oder zwingend den Genitiv von Eigennamen verdeutlicht, die im Nominativ bereits auf einen s-Laut (geschrieben: -s, -ß, -z, -x, -ce) enden, wenn sie nicht einen Artikel, ein Possessivpronomen oder dergleichen bei sich haben.

Neu!!: Komma und Apostroph · Mehr sehen »

Apple

Apple Inc. ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino (Kalifornien), das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.

Neu!!: Komma und Apple · Mehr sehen »

Apposition

Als Apposition (von lateinisch appositio „das Hinsetzen, der Zusatz“) oder deutsch Beisatz bezeichnet man in der Grammatik ein substantivisches Attribut, das sein Beziehungswort näher beschreibt.

Neu!!: Komma und Apposition · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Komma und Österreich · Mehr sehen »

Österreichisches Deutsch

Österreichisches Deutsch als Standardvarietät Rahmen.

Neu!!: Komma und Österreichisches Deutsch · Mehr sehen »

Bertolt Brecht

rahmenlos Bertolt Brecht (auch Bert Brecht; * 10. Februar 1898 als Eugen Berthold Friedrich Brecht in Augsburg; † 14. August 1956 in Ost-Berlin) war ein einflussreicher deutscher Dramatiker, Librettist und Lyriker des 20.

Neu!!: Komma und Bertolt Brecht · Mehr sehen »

Buchdruck in Venedig

Venedig war seit dem späten 15.

Neu!!: Komma und Buchdruck in Venedig · Mehr sehen »

Bundesamt für Landestopografie

swisstopo in Köniz Für die Armee hergestellte Karte Das Bundesamt für Landestopografie, kurz swisstopo, ist eine Bundesbehörde der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Neu!!: Komma und Bundesamt für Landestopografie · Mehr sehen »

Bundesebene

Als Bundesebene wird die höchste politische Ebene in einem föderativen Staat (Bundesstaat) oder Staatenbund bezeichnet.

Neu!!: Komma und Bundesebene · Mehr sehen »

Christa Dürscheid

Christa Dürscheid Christa Dürscheid (* 4. Oktober 1959 in Kehl-Kork, Baden-Württemberg) ist eine deutsche Linguistin.

Neu!!: Komma und Christa Dürscheid · Mehr sehen »

CSV (Dateiformat)

Das Dateiformat CSV steht für (seltener Character-separated values) und beschreibt den Aufbau einer Textdatei zur Speicherung oder zum Austausch einfach strukturierter Daten.

Neu!!: Komma und CSV (Dateiformat) · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Komma und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Dezimalsystem

Ein Dezimalsystem (von mittellateinisch decimalis, zu lateinisch decem „zehn“), auch als Zehnersystem oder dekadisches System bezeichnet, ist ein Zahlensystem, das als Basis die Zahl 10 verwendet.

Neu!!: Komma und Dezimalsystem · Mehr sehen »

Dezimaltrennzeichen

Das Dezimaltrennzeichen (beispielsweise der Dezimalpunkt oder das Dezimalkomma) ist im Dezimalsystem ein Zeichen, das die Grenze zwischen dem ganzzahligen Teil und dem gebrochenen Teil einer Zahl angibt.

Neu!!: Komma und Dezimaltrennzeichen · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Komma und Duden · Mehr sehen »

Epik

Epik (griechisch επική „zum Epos gehörende Dichtung“), auch erzählende Literatur genannt, ist neben Dramatik und Lyrik eine der drei großen Gattungen der Literatur und umfasst erzählende Literatur in Vers- oder Prosaform.

Neu!!: Komma und Epik · Mehr sehen »

Fraktur (Schrift)

Historische Darstellung der Verbreitung der Schriftarten in Europa aus ''Petermanns Mitteilungen'' (1901). Die Darstellung stellt die Verhältnisse jedoch unrealistisch dar: In Dänemark und Norwegen wurde zu dieser Zeit bereits überwiegend Antiqua verwendet, und in Deutschland wurde – wie bereits aus der Beschriftung der Karte erkennbar – nicht ausschließlich in Fraktur geschrieben. Die Fraktur (von ‚ich breche‘, Partizip Perfekt Passiv fractus ‚gebrochen‘) ist eine Schriftart aus der Gruppe der gebrochenen Schriften.

Neu!!: Komma und Fraktur (Schrift) · Mehr sehen »

Fraktursatz

Historisches Beispiel für Fraktursatz mit fremdsprachigen Wörtern, 1768 Fraktursatz bezeichnet den Schriftsatz deutschsprachiger Texte in der Fraktur und anderen gebrochenen Schriftarten von Satzschrift.

Neu!!: Komma und Fraktursatz · Mehr sehen »

Grammatik

Allegorische Darstellung der Grammatik, ihre Disziplinen als Armeen. Aus Antoine Furetières ''Nouvelle Allegorique, Ou Histoire Des Derniers Troubles Arrivez Au Royaume D’Eloquence'' (1659). Die Grammatik (Sprachlehre, lat. grammatica, grammatikē „Kunst des Schreibens“, von gramma, „Geschriebenes, Buchstabe“) bezeichnet in der Sprachwissenschaft (Linguistik) jede Form einer systematischen Sprachbeschreibung.

Neu!!: Komma und Grammatik · Mehr sehen »

Hauptsatz (Grammatik)

Hauptsatz ist in der Grammatik der Gegenbegriff zu Nebensatz.

Neu!!: Komma und Hauptsatz (Grammatik) · Mehr sehen »

Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist, Reproduktion einer Illustration von Peter Friedel, die der Dichter 1801 für seine Verlobte Wilhelmine von Zenge anfertigen ließ Kleists Unterschrift Frankfurter Geschichten: Der rastlose Heinrich Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist (* 10. oder 18. Oktober 1777 in Frankfurt (Oder); † 21. November 1811 am Stolper Loch, heute Kleiner Wannsee) war ein deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist.

Neu!!: Komma und Heinrich von Kleist · Mehr sehen »

Holzwegeffekt

Der Holzwegeffekt (engl. garden path effect) bezeichnet das Phänomen, wenn ein Sprecher aus einem sprachlichen Ausdruck mit mehreren Lesarten beim inkrementellen Verstehen zunächst die falsche Lesart wählt und sich im weiteren Verlauf korrigiert, da er den Fehler aus dem folgenden Kontext erkennt.

Neu!!: Komma und Holzwegeffekt · Mehr sehen »

Interpunktion

Unter Interpunktion (von, auch Zeichensetzung) versteht man das Setzen von Satzzeichen in Sätzen zur Verdeutlichung syntaktischer Strukturen und das Setzen von Wortzeichen in Wörtern zur Verdeutlichung morphologischer Strukturen.

Neu!!: Komma und Interpunktion · Mehr sehen »

Kanton St. Gallen

Der Kanton St. Gallen ist ein Kanton in der Deutschschweiz und liegt in der Region Ostschweiz.

Neu!!: Komma und Kanton St. Gallen · Mehr sehen »

Kanton Zürich

Zürich (Kürzel ZH; zürichdeutsch Züri) ist ein deutschsprachiger Kanton im Nordosten der Schweiz.

Neu!!: Komma und Kanton Zürich · Mehr sehen »

Kolon (Rhetorik)

Kolon (Plural: Kola) heißt in der Rhetorik die rhythmische Elementareinheit von einem oder mehreren Wörtern.

Neu!!: Komma und Kolon (Rhetorik) · Mehr sehen »

Kommaregeln

Das Komma (Plural: Kommata oder Kommas), österreichisch Beistrich, dient in der Schriftsprache dazu, Teile eines Satzes voneinander abzugrenzen.

Neu!!: Komma und Kommaregeln · Mehr sehen »

Lyrik

Leier Als Lyrik bezeichnet man die Dichtung in Versform, die die dritte literarische Gattung neben der Epik und der Dramatik darstellt.

Neu!!: Komma und Lyrik · Mehr sehen »

Martin Luther

Lucas Cranachs des Älteren, 1529) Signatur Martin Luther (* 10. November 1483 in Eisleben, Grafschaft Mansfeld; † 18. Februar 1546 ebenda) ist die zentrale Persönlichkeit der Reformation, deren Wirken kirchengeschichtliche und weltgeschichtliche Bedeutung gewann.

Neu!!: Komma und Martin Luther · Mehr sehen »

Mathematik

Die Mathematik (bundesdeutsches Hochdeutsch:,; österreichisches Hochdeutsch:; mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand.

Neu!!: Komma und Mathematik · Mehr sehen »

Nebensatz

Als Nebensatz bezeichnet man in der Grammatik einen Teilsatz, der an einen übergeordneten Satz angebunden ist und von ihm abhängt; ein Nebensatz steht somit nie alleine.

Neu!!: Komma und Nebensatz · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Komma und Neuzeit · Mehr sehen »

Philipp von Zesen

Philipp von Zesen Philipp von Zesen, auch Filip Cösius oder Caesius, Pseudonym: Ritterhold von Blauen (* 8. Oktober 1619 in Priorau bei Dessau; † 13. November 1689 in Hamburg) war ein deutscher Dichter, evangelischer Kirchenlieddichter und Schriftsteller.

Neu!!: Komma und Philipp von Zesen · Mehr sehen »

Plural

Der Plural (‚Mehrzahl‘, abgeleitet von plures ‚mehrere‘; Abkürzung: Plur., Pl.) ist der grammatische Fachausdruck für Mehrzahl.

Neu!!: Komma und Plural · Mehr sehen »

Prosodie

Prosodie ist die Gesamtheit derjenigen lautlichen Eigenschaften der Sprache, die nicht an den Laut bzw.

Neu!!: Komma und Prosodie · Mehr sehen »

Punkt (Satzzeichen)

Der Punkt (ASCII-Wert dezimal 46, hexadezimal 2E) wird beim Schreiben und in der Typografie unter anderem als Satzzeichen verwendet.

Neu!!: Komma und Punkt (Satzzeichen) · Mehr sehen »

Rat für deutsche Rechtschreibung

Der Rat für deutsche Rechtschreibung (RdR) wurde im Jahr 2004 als Nachfolger der Zwischenstaatlichen Kommission für deutsche Rechtschreibung von Deutschland, Österreich, der Schweiz, Südtirol, Liechtenstein und der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens gemeinsam als Regulierungskörper der Rechtschreibung der deutschen Sprache eingerichtet.

Neu!!: Komma und Rat für deutsche Rechtschreibung · Mehr sehen »

Reform der deutschen Rechtschreibung von 1996

Die Reform der deutschen Rechtschreibung von 1996 ist eine Reform mit dem erklärten primären Ziel der Vereinfachung der Rechtschreibung im deutschsprachigen Raum.

Neu!!: Komma und Reform der deutschen Rechtschreibung von 1996 · Mehr sehen »

Rhetorik

freien Künste (Darstellung aus den Mantegna Tarocchi, Norditalien um 1470) Rhetorik (altgriechisch ῥητορική (τέχνη) rhētorikḗ (téchnē) „die Redekunst“), deutsch Redekunst, ist die Kunst der Rede.

Neu!!: Komma und Rhetorik · Mehr sehen »

Satz (Grammatik)

Ein Satz ist eine aus einem Wort oder mehreren Wörtern bestehende in sich geschlossene sprachliche Einheit.

Neu!!: Komma und Satz (Grammatik) · Mehr sehen »

Satzzeichen

Satzzeichen sind Sonderzeichen einer Schrift, die der Strukturierung und auch der Sinn­gebung des Satzbaus dienen.

Neu!!: Komma und Satzzeichen · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Komma und Südtirol · Mehr sehen »

Schrägstrich

Der Schrägstrich „/“ (formell solidus) ist ein Schriftzeichen, das als Satz- oder Wortzeichen zum Ausdruck von Beziehungen und Verhältnissen (Geteiltzeichen) verwendet werden kann.

Neu!!: Komma und Schrägstrich · Mehr sehen »

Schweizer Landeskoordinaten

Die Schweizer Landeskoordinaten, mit CH1903 oder LV03 für «Landesvermessung 1903» abgekürzt, auch bezeichnet als Militärkoordinaten oder Swiss Gridnicht zu verwechseln mit Swissgrid, dem schweizerischen Übertragungsnetzbetreiber, gehören zu einem Koordinatensystem, welches bei der amtlichen Vermessung und auf vielen Karten der Schweiz verwendet wird.

Neu!!: Komma und Schweizer Landeskoordinaten · Mehr sehen »

Schweizerische Bundeskanzlei

Die Schweizerische Bundeskanzlei BK in Bern ist die Stabsstelle des Bundesrates, der Schweizer Landesregierung (Exekutive).

Neu!!: Komma und Schweizerische Bundeskanzlei · Mehr sehen »

Semikolon

Häufigkeit des Semikolons in englischen Texten zwischen 1500 und 2008 Der Strichpunkt (Süddeutschland inkl. Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz, Österreich, Südtirol, Schweiz, Liechtenstein, Belgien, Luxemburg; bei J. G. Schottelius urspr. als Strichpünctlein) oder das Semikolon (Nord- und restliches Mitteldeutschland; lateinisch-griechisch „halbes Kolon“; Plural: Semikola oder Semikolons) „;“ ist ein Satzzeichen zur Verbindung zweier gleichrangiger Sätze oder Wortgruppen.

Neu!!: Komma und Semikolon · Mehr sehen »

Sprache

Unter Sprache versteht man die Menge, die als Elemente alle komplexen Systeme der Kommunikation beinhaltet.

Neu!!: Komma und Sprache · Mehr sehen »

Syntax

Unter Syntax (von de und de) versteht man allgemein ein Regelsystem zur Kombination elementarer Zeichen zu zusammengesetzten Zeichen in natürlichen oder künstlichen Zeichensystemen.

Neu!!: Komma und Syntax · Mehr sehen »

Trennzeichen

Trennzeichen, delimiter (für ‚Abgrenzer‘), oder Separatoren werden zur Abgrenzung einzelner Elemente in Daten verwendet.

Neu!!: Komma und Trennzeichen · Mehr sehen »

Virgel

Die Virgel als einziges Satzzeichen: Erste Seite aus William Caxtons Ausgabe von Sir Thomas Malorys ''Le Morte Darthur.'' London 1485.http://www.pierre-marteau.com/editions/1485-morte-darthur.html Transkription. In: ''pierre-marteau.com,'' abgerufen am 30. Oktober 2017. Virgeln nennt man die Schrägstriche, die früher zur Gliederung von Sätzen verwendet wurden und die heute in dieser Funktion durch Kommata ersetzt sind, was bis heute im Französischen und Italienischen anklingt (/). Der Gebrauch von Virgeln beschränkte sich dabei auf in Fraktur gesetzte Texte.

Neu!!: Komma und Virgel · Mehr sehen »

Ziffernblock

Tastatur, Ziffernblock rechts Der Ziffernblock (auch Nummernblock, Zehnerblock, NumPad oder Num-Block) bezeichnet in der EDV einen bestimmten Bereich der Tastatur eines Computers.

Neu!!: Komma und Ziffernblock · Mehr sehen »

Leitet hier um:

,, Beistrich, Kommata, .

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »