Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

MIPS-Architektur

Index MIPS-Architektur

MIPS R4400-Prozessor von Toshiba Prozessorkern (Die)-Foto eines MIPS R3000A auf einem Wafer Prozessorkern (Die)-Foto eines MIPS R4000 auf einem Wafer Die MIPS-Architektur (etwa „Mikroprozessor ohne verschränkte Pipeline-Stufen“) ist eine Befehlssatzarchitektur im RISC-Stil, die ab 1981 von John L. Hennessy und seinen Mitarbeitern an der Stanford-Universität entwickelt wurde.

62 Beziehungen: Alpha-Prozessor, Assemblersprache, Befehlssatzarchitektur, Byte, C’t, Chinesische Akademie der Wissenschaften, Compiler, Control Data Corporation, DECstation, Deep Learning, Die (Halbleitertechnik), Digital Equipment Corporation, Digitalreceiver, Eingebettetes System, Emittergekoppelte Logik, Emulator, Imagination Technologies, IP-Core, Java (Programmiersprache), John L. Hennessy, Künstliche Intelligenz, Lizenz, Loongson, MARS (Software), MIPS Technologies, MIPSel, Missouri State University, Navigationssystem, Nintendo 64, Nulloperation, Origin2000, PA-RISC, Pipeline (Prozessor), PlayStation, PlayStation 2, PlayStation Portable, PowerVR Technologies, QEMU, Reduced Instruction Set Computer, Router, Server, Set-Top-Box, SGI Indigo, Siemens, Siemens Nixdorf, Silicon Graphics, Silicon Valley, SPARC-Architektur, Spiegelreflexkamera, Spielkonsole, ..., SPIM (Software), Stanford University, Start-up-Unternehmen, Supercomputer, System-on-a-Chip, Technologieunternehmen, Ultrix, Unix, Vereinigte Staaten, Very Long Instruction Word, Workstation, X86-Prozessor. Erweitern Sie Index (12 mehr) »

Alpha-Prozessor

Der Alpha-Prozessor war ein Mikroprozessor, der von dem ehemaligen US-Computerunternehmen DEC entwickelt und 1992 unter der Bezeichnung „Alpha AXP“ auf den Markt gebracht wurde.

Neu!!: MIPS-Architektur und Alpha-Prozessor · Mehr sehen »

Assemblersprache

Eine Assemblersprache, kurz auch Assembler genannt (von), ist eine Programmiersprache, die auf den Befehlsvorrat eines bestimmten Computertyps (d. h. dessen Prozessorarchitektur) ausgerichtet ist.

Neu!!: MIPS-Architektur und Assemblersprache · Mehr sehen »

Befehlssatzarchitektur

Eine Befehlssatzarchitektur (kurz: ISA) ist – vereinfacht gesagt – die formale Spezifikation bestimmter Verhaltensweisen eines Prozessors aus Sicht seines Programmierers, auf die sich dieser bei der Programmierung einer anderen CPU mit derselben Befehlssatzarchitektur reproduzierbar verlassen können muss.

Neu!!: MIPS-Architektur und Befehlssatzarchitektur · Mehr sehen »

Byte

Das Byte (wohl gebildet zu „Bit“) – Duden, Bibliographisches Institut, 2016 ist eine Maßeinheit der Digitaltechnik und der Informatik, welches meist für eine (binäre) Folge aus 8 Bit steht.

Neu!!: MIPS-Architektur und Byte · Mehr sehen »

C’t

Die c’t – magazin für computertechnik, gegründet 1983, gehört zu den auflagenstärksten und einflussreichsten deutschen Computerzeitschriften.

Neu!!: MIPS-Architektur und C’t · Mehr sehen »

Chinesische Akademie der Wissenschaften

Die Chinesische Akademie der Wissenschaften ((Abk. CAS); chin. Abk.), mit Wurzeln in der Academia Sinica, ist die nationale Akademie für Naturwissenschaften, Mathematik und Ingenieurwesen der Volksrepublik China.

Neu!!: MIPS-Architektur und Chinesische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Compiler

Ein Compiler (auch Kompiler; von für zusammentragen bzw. ‚aufhäufen‘) ist ein Computerprogramm, das Quellcodes einer bestimmten Programmiersprache in eine Form übersetzt, die von einem Computer (direkter) ausgeführt werden kann.

Neu!!: MIPS-Architektur und Compiler · Mehr sehen »

Control Data Corporation

Logo Die Control Data Corporation (CDC) war ein 1957 von William C. Norris gegründeter und bis 1992 existierender US-amerikanischer Hersteller von Computern.

Neu!!: MIPS-Architektur und Control Data Corporation · Mehr sehen »

DECstation

DECstation 5000/200 ohne Deckel DECstation war die Bezeichnung diverser Reihen von Computersystemen der Firma Digital Equipment Corporation (kurz DEC).

Neu!!: MIPS-Architektur und DECstation · Mehr sehen »

Deep Learning

Deep Learning, auf Deutsch etwa tiefgehendes Lernen, bezeichnet eine Klasse von Optimierungsmethoden künstlicher neuronaler Netze, die zahlreiche Zwischenlagen zwischen Eingabeschicht und Ausgabeschicht haben und dadurch eine umfangreiche innere Struktur aufweisen.

Neu!!: MIPS-Architektur und Deep Learning · Mehr sehen »

Die (Halbleitertechnik)

Ein Die (für „Würfel“, „Plättchen“, dt. Plural i. A. „Dies“Laut Google: "Halbleiterdice" - 6 Treffer; "Halbleiterdies" - 339 Treffer; Stand: 03/2018; engl. Plural: dice oder seltener dies und die) ist in der Halbleiter- und Mikrosystemtechnik die Bezeichnung eines einzelnen, ungehäusten Stücks eines Halbleiter-Wafers.

Neu!!: MIPS-Architektur und Die (Halbleitertechnik) · Mehr sehen »

Digital Equipment Corporation

Digital Equipment Corporation, auch als DEC oder Digital bezeichnet, war ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Maynard, Massachusetts.

Neu!!: MIPS-Architektur und Digital Equipment Corporation · Mehr sehen »

Digitalreceiver

DVB-Receiver mit CI-Schacht (rechts) und Common Interface Modul (links unten) Ein Digitalreceiver (auch Digitaldekoder oder Digitalempfänger) ist ein Gerät zur Dekodierung und Empfang digital übertragener Fernsehdienste und damit verbundener Angebote über Kabel, Satellit oder terrestrische Antenne, vor allem im DVB-Format.

Neu!!: MIPS-Architektur und Digitalreceiver · Mehr sehen »

Eingebettetes System

Ein eingebettetes System (auch) ist ein elektronischer Rechner oder auch Computer, der in einen technischen Kontext eingebunden (eingebettet) ist.

Neu!!: MIPS-Architektur und Eingebettetes System · Mehr sehen »

Emittergekoppelte Logik

Emittergekoppelte Logik (ECL) bezeichnet elektrische Schaltungen für Logikgatter in der Digitaltechnik.

Neu!!: MIPS-Architektur und Emittergekoppelte Logik · Mehr sehen »

Emulator

Atari-2600-Konsole Hercules. Emulation von Großrechnern Als Emulator (von, „nachahmen“) wird in der Computertechnik ein System bezeichnet, das ein anderes in bestimmten Teilaspekten nachbildet.

Neu!!: MIPS-Architektur und Emulator · Mehr sehen »

Imagination Technologies

Imagination Technologies (kurz "ImgTec") ist ein englisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Lizenzvergabe geistigen Eigentums (engl. "intellectual property".

Neu!!: MIPS-Architektur und Imagination Technologies · Mehr sehen »

IP-Core

Als IP-Core (von) wird in der Mikroelektronik ein vielfach einsetzbarer, vorgefertigter Funktionsblock eines Chipdesigns (im Sinne von Bauplänen) in der Halbleiterindustrie bezeichnet.

Neu!!: MIPS-Architektur und IP-Core · Mehr sehen »

Java (Programmiersprache)

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und eine eingetragene Marke des Unternehmens Sun Microsystems, welches 2010 von Oracle aufgekauft wurde.

Neu!!: MIPS-Architektur und Java (Programmiersprache) · Mehr sehen »

John L. Hennessy

John L. Hennessy 2007 John LeRoy Hennessy (* 22. September 1952 in Huntington, New York) ist ein US-amerikanischer Professor für Elektrotechnik und Informatik.

Neu!!: MIPS-Architektur und John L. Hennessy · Mehr sehen »

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI, auch Artifizielle Intelligenz (AI bzw. A. I.)) ist ein Teilgebiet der Informatik, welches sich mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens und dem Maschinenlernen befasst.

Neu!!: MIPS-Architektur und Künstliche Intelligenz · Mehr sehen »

Lizenz

Eine Lizenz („es ist erlaubt“; dazu: licentia, „Freiheit“, „Erlaubnis“) ist in verschiedenen Fachgebieten die Genehmigung oder Erlaubnis an ein Rechtssubjekt, ein Recht wirtschaftlich zu nutzen.

Neu!!: MIPS-Architektur und Lizenz · Mehr sehen »

Loongson

CPU Godson 2C DXP100 Loongson (daher auch bekannt als Dragon Core) ist der Name einer von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften entwickelten CPU.

Neu!!: MIPS-Architektur und Loongson · Mehr sehen »

MARS (Software)

MARS (MIPS Assembler and Runtime Simulator) ist ein an der Missouri State University entwickelter Emulator für die MIPS32-Architektur.

Neu!!: MIPS-Architektur und MARS (Software) · Mehr sehen »

MIPS Technologies

MIPS Technologies Inc. (früher MIPS Computer Systems) war ein US-amerikanisches IT-Unternehmen.

Neu!!: MIPS-Architektur und MIPS Technologies · Mehr sehen »

MIPSel

MIPSel ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für einen für Little Endian konfigurierten MIPS-Prozessor.

Neu!!: MIPS-Architektur und MIPSel · Mehr sehen »

Missouri State University

Die Missouri State University ist eine staatliche Universität in Springfield im US-Bundesstaat Missouri.

Neu!!: MIPS-Architektur und Missouri State University · Mehr sehen »

Navigationssystem

Straßennavigation per Smartphone mit OsmAnd, einem Opensource-Routing-Programm mit freien Kartendaten von OpenStreetMap Ein Navigationssystem ist ein technisches System, das mit Hilfe von Positionsbestimmung (Satellit, Funk, GSM bzw. inertes oder autonomes System) und Geoinformationen (Topologie-, Straßen-, Luft- oder Seekarten) eine Zielführung zu einem gewählten Ort oder eine Route unter Beachtung gewünschter Kriterien ermöglicht.

Neu!!: MIPS-Architektur und Navigationssystem · Mehr sehen »

Nintendo 64

Das Nintendo 64 (kurz N64, auch als der oder die Nintendo 64 bezeichnet), benannt nach seinem 64-Bit-Hauptprozessor, ist die dritte stationäre Videospielkonsole von Nintendo.

Neu!!: MIPS-Architektur und Nintendo 64 · Mehr sehen »

Nulloperation

Die Nulloperation (Assembler-Mnemonic: NOP oder NOOP) ist ein Befehl – genauer eine Prozessoranweisung – in Maschinenprogrammen oder Kommunikationsprotokollen, der nichts bewirkt.

Neu!!: MIPS-Architektur und Nulloperation · Mehr sehen »

Origin2000

Origin2000 ist ein massiv paralleler Computer von Silicon Graphics (SGI), der 1996 vorgestellt wurde.

Neu!!: MIPS-Architektur und Origin2000 · Mehr sehen »

PA-RISC

Prozessorkern (Die)-Foto eines HP PA-7000 (PCX-S) Prozessorkern (Die)-Foto eines HP PA-7100LC (PCX-L) Parallel/Precision Architecture Reduced Instruction Set Computer (PA-RISC) ist eine Mikroprozessor-Architektur von Hewlett-Packard für den Einsatz im Server- und Workstationbereich.

Neu!!: MIPS-Architektur und PA-RISC · Mehr sehen »

Pipeline (Prozessor)

Die Pipeline (auch Befehls-Pipeline oder Prozessor-Pipeline) bezeichnet bei Mikroprozessoren eine Art „Fließband“, mit dem die Abarbeitung der Maschinenbefehle in Teilaufgaben zerlegt wird, die für mehrere Befehle parallel durchgeführt werden.

Neu!!: MIPS-Architektur und Pipeline (Prozessor) · Mehr sehen »

PlayStation

Die PlayStation (jap. プレイステーション, Pureisutēshon) ist eine Spielkonsole des Unternehmens Sony, die 1994 erstmals verkauft und deren Herstellung 2006 nach zwölf Jahren Verkaufszeitraum endgültig eingestellt wurde.

Neu!!: MIPS-Architektur und PlayStation · Mehr sehen »

PlayStation 2

Die PlayStation 2 (PS2) ist eine stationäre Spielkonsole von Sony, die seit November 2000 in Europa verkauft wird.

Neu!!: MIPS-Architektur und PlayStation 2 · Mehr sehen »

PlayStation Portable

Die PlayStation Portable (PSP) (tragbare PlayStation) ist eine Handheld-Konsole von Sony Computer Entertainment Inc. (inzwischen Sony Interactive Entertainment, kurz SIE).

Neu!!: MIPS-Architektur und PlayStation Portable · Mehr sehen »

PowerVR Technologies

PowerVR-Technologies-Logo PowerVR Technologies ist ein Tochterunternehmen von Imagination Technologies (früher VideoLogic) und entwickelt Grafiklösungen für PCs, Arcade-Automaten, mobile Geräte und Spielkonsolen.

Neu!!: MIPS-Architektur und PowerVR Technologies · Mehr sehen »

QEMU

QEMU (von englisch „Quick Emulator“) ist eine freie Virtualisierungssoftware, die die gesamte Hardware eines Computers emuliert und durch die dynamische Übersetzung der Prozessorinstruktionen des Gastprozessors in Instruktionen für den Wirtprozessor eine sehr gute Ausführungsgeschwindigkeit erreicht.

Neu!!: MIPS-Architektur und QEMU · Mehr sehen »

Reduced Instruction Set Computer

Reduced Instruction Set Computer (RISC, für Rechner mit reduziertem Befehlssatz) ist eine Designphilosophie für Computerprozessoren.

Neu!!: MIPS-Architektur und Reduced Instruction Set Computer · Mehr sehen »

Router

Cisco-)Symbol für einen Router SOHO-Router: Linksys WRT54G Hochleistungsrouter Router (oder) oder Netzwerkrouter sind Netzwerkgeräte, die Netzwerkpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleiten können.

Neu!!: MIPS-Architektur und Router · Mehr sehen »

Server

Ein Server (englisch server, wörtlich Diener oder Bediensteter, im weiteren Sinn auch Dienst) ist ein Computerprogramm oder ein Computer, der Computerfunktionalitäten wie Dienstprogramme, Daten oder andere Ressourcen bereitstellt, damit andere Computer oder Programme („Clients“) darauf zugreifen können, meist über ein Netzwerk.

Neu!!: MIPS-Architektur und Server · Mehr sehen »

Set-Top-Box

DVB-Receiver mit CI-Schacht (rechts) und Common Interface (links unten) Als Set-Top-Box (abgekürzt STB, auch Beistellgerät genannt) wird in der Unterhaltungselektronik ein Gerät bezeichnet, das an ein anderes – meist ein Fernsehgerät – angeschlossen wird und damit dem Benutzer zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Neu!!: MIPS-Architektur und Set-Top-Box · Mehr sehen »

SGI Indigo

SGI Indigo – Vorderseite SGI Indigo – Rückseite mit Anschlüssen Die Indigo ist eine Workstation für die Erstellung von Bewegtbildern mit dreidimensionalen Effekten.

Neu!!: MIPS-Architektur und SGI Indigo · Mehr sehen »

Siemens

Velaro (Spanien) von Siemens Mobility Magnetresonanztomograph von Siemens Die Siemens Aktiengesellschaft ist ein integrierter, börsennotierter Technologiekonzern.

Neu!!: MIPS-Architektur und Siemens · Mehr sehen »

Siemens Nixdorf

Die Siemens Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) war ein deutscher Universalanbieter auf dem Gebiet der Daten- und Informationstechnik und stellte sowohl PCs als auch Supercomputer sowie TK-Anlagen her.

Neu!!: MIPS-Architektur und Siemens Nixdorf · Mehr sehen »

Silicon Graphics

SGI Logo bis 2009 Silicon Graphics International (SGI) war ein Hersteller von Computern, die besonders auf dem Gebiet der grafischen Darstellung leistungsstark sind (Grafik-Workstation).

Neu!!: MIPS-Architektur und Silicon Graphics · Mehr sehen »

Silicon Valley

Das Silicon Valley (engl. für ‚Silicium-Tal‘) ist einer der bedeutendsten Standorte der IT- und High-Tech-Industrie weltweit.

Neu!!: MIPS-Architektur und Silicon Valley · Mehr sehen »

SPARC-Architektur

Logo der ''Sparc''-Architektur SUN SPARCstation 4 mit Mozilla unter CDE Sun microSPARC II Sun UltraSPARC Sun UltraSPARC II Die SPARC-Architektur (Scalable Processor ARChitecture) ist eine Mikroprozessorarchitektur, die hauptsächlich in Produkten von Oracle Verwendung findet.

Neu!!: MIPS-Architektur und SPARC-Architektur · Mehr sehen »

Spiegelreflexkamera

Als Spiegelreflexkamera oder verkürzt SR-Kamera bezeichnet man einen Fotoapparat, bei dem sich zwischen Objektiv und Bildebene ein wegklappbarer Spiegel befindet.

Neu!!: MIPS-Architektur und Spiegelreflexkamera · Mehr sehen »

Spielkonsole

Spielkonsole mit Fernseher aus den 1970ern. Spiel: Pong. Spiel(e)konsolen sind Computer oder computerähnliche Geräte, die in erster Linie für Videospiele entwickelt werden.

Neu!!: MIPS-Architektur und Spielkonsole · Mehr sehen »

SPIM (Software)

SPIM ist ein Programm, das die MIPS32-Architektur für die Ausführung von Assemblercode simuliert.

Neu!!: MIPS-Architektur und SPIM (Software) · Mehr sehen »

Stanford University

Haupteingang der ''Stanford University'' Memorial Church'' Vorhof und Parkanlage vor der ''Memorial Church'' Bogengang Übersicht über den Campus Die Leland Stanford Junior University (kurz Stanford University oder Stanford, Spitzname „Die Farm“) ist eine private US-amerikanische Universität in Stanford, Kalifornien.

Neu!!: MIPS-Architektur und Stanford University · Mehr sehen »

Start-up-Unternehmen

Ein Startup, auch Startup-Unternehmen oder Start-up-Unternehmen (von.

Neu!!: MIPS-Architektur und Start-up-Unternehmen · Mehr sehen »

Supercomputer

Titan des Oak Ridge National Laboratory mit 17,59 PetaFLOPS Rechenleistung. Der ''Columbia''-Supercomputer der NASA mit 20×512 Intel-Itanium-2-Prozessoren Logik-Recheneinheit des Cray-1-Rechners Als Supercomputer oder Superrechner werden die schnellsten Rechner ihrer Zeit bezeichnet.

Neu!!: MIPS-Architektur und Supercomputer · Mehr sehen »

System-on-a-Chip

Unter System-on-a-Chip (SoC, dt. Ein-Chip-System), auch System-on-Chip, versteht man die Integration aller oder eines großen Teils der Funktionen eines programmierbaren elektronischen Systems auf einem Chip (Die), also einem integrierten Schaltkreis (IC) auf einem Halbleiter-Substrat, auch monolithische Integration genannt.

Neu!!: MIPS-Architektur und System-on-a-Chip · Mehr sehen »

Technologieunternehmen

Als Technologieunternehmen werden Unternehmen bezeichnet, deren Geschäftsmodell in besonderes hohem Maße auf Forschungs- und Entwicklungstätigkeit beruht.

Neu!!: MIPS-Architektur und Technologieunternehmen · Mehr sehen »

Ultrix

ULTRIX (auch Digital Unix) ist eine Unix-Variante für die VAX- sowie die DECstation- und DECsystem-Rechnerfamilien von Digital Equipment Corporation (DEC), die erstmals im Jahr 1982 veröffentlicht wurde.

Neu!!: MIPS-Architektur und Ultrix · Mehr sehen »

Unix

Unix-Befehls ls -l Unix ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer.

Neu!!: MIPS-Architektur und Unix · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: MIPS-Architektur und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Very Long Instruction Word

Very Long Instruction Word (VLIW) bezeichnet eine Eigenschaft einer Befehlssatzarchitektur (kurz ISA) einer Familie von Mikroprozessoren.

Neu!!: MIPS-Architektur und Very Long Instruction Word · Mehr sehen »

Workstation

zugriff.

Neu!!: MIPS-Architektur und Workstation · Mehr sehen »

X86-Prozessor

DIP-40. Der Intel i8088 besitzt im Vergleich zum i8086 nur einen 8 Bit breiten Datenbus und kam im IBM-PC zur Anwendung. x86 ist die Abkürzung einer Mikroprozessor-Architektur und der damit verbundenen Befehlssätze, welche unter anderem von den Chip-Herstellern Intel und AMD entwickelt werden.

Neu!!: MIPS-Architektur und X86-Prozessor · Mehr sehen »

Leitet hier um:

MIPS-RISC, R10000, R12000, R14000, R16000, R16000A, R2000, R3000, R3000A, R4000, R4300, R4400, R4600, R5000, R7000, R8000, Superpipelining.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »