Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

18. Klavierkonzert (Mozart)

Index 18. Klavierkonzert (Mozart)

Das 18.

28 Beziehungen: Carl Philipp Emanuel Bach, Chromatik, Coda (Musik), Couplet, Die Entführung aus dem Serail, Durchführung (Musik), Dynamik (Musik), Exposition (Musik), Figuration (Musik), Johann Christian Bach, Joseph Haydn, Kadenz (Instrumentalkonzert), Klavierkonzert, Leopold Mozart, Ludwig van Beethoven, Maria Anna Mozart, Maria Theresia von Paradis, Marschmusik, Repetition, Reprise (Musik), Rondo (Musik), Tutti, Variation (Musik), Wien, Wolfgang Amadeus Mozart, 16. Klavierkonzert (Mozart), 17. Klavierkonzert (Mozart), 19. Klavierkonzert (Mozart).

Carl Philipp Emanuel Bach

Carl Philipp Emanuel Bach, gemalt von Johann Philipp Bach Frankfurter Geschichten: Der virtuose Emanuel Carl Philipp Emanuel Bach (* 8. März 1714 in Weimar; † 14. Dezember 1788 in Hamburg), auch der Berliner oder Hamburger Bach genannt, war ein deutscher Komponist und Kirchenmusiker aus der Familie Bach.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Carl Philipp Emanuel Bach · Mehr sehen »

Chromatik

Chromatik (altgr. χρῶμα (chrṓma).

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Chromatik · Mehr sehen »

Coda (Musik)

Coda-Zeichen Als Koda oder Coda (für Schwanz) wird der angehängte, ausklingende Teil einer musikalischen Bedeutungseinheit bezeichnet.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Coda (Musik) · Mehr sehen »

Couplet

Das Couplet (frz. „couplet“: Zeilenpaar) bezeichnet in der Musik ein mehrstrophiges witzig-zweideutiges, politisches oder satirisches Lied mit markantem Refrain.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Couplet · Mehr sehen »

Die Entführung aus dem Serail

Die Entführung aus dem Serail (KV 384) ist ein Singspiel in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Die Entführung aus dem Serail · Mehr sehen »

Durchführung (Musik)

Die Durchführung ist ein Begriff aus der Musik und bezieht sich auf Werke in Sonatensatzform und auf Fugen.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Durchführung (Musik) · Mehr sehen »

Dynamik (Musik)

Mit Dynamik wird in der Musik die Lehre von der Tonstärke (physikalisch: Lautheit) bezeichnet.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Dynamik (Musik) · Mehr sehen »

Exposition (Musik)

Mit Exposition (lat. exponere herausstellen) wird in der Musik der Teil einer Komposition bezeichnet, in welchem die Themen erstmals präsentiert werden.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Exposition (Musik) · Mehr sehen »

Figuration (Musik)

Unter Figuration versteht man in der Musik das Umspielen einer Melodie in kleinen Notenwerten, im Gegensatz zu einer Verzierung.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Figuration (Musik) · Mehr sehen »

Johann Christian Bach

Johann Christian Bach, Gemälde von Thomas Gainsborough, 1776 Johann Christian Bach (* 5. September 1735 in Leipzig; † 1. Januar 1782 in London), der Mailänder oder Londoner Bach, war ein Komponist der Vorklassik aus der Familie Bach.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Johann Christian Bach · Mehr sehen »

Joseph Haydn

Joseph Haydn (Ölgemälde von Thomas Hardy, 1791) Italienische Unterschrift Joseph Haydns: ''di me giuseppe Haydn''(„von mir Joseph Haydn“) Franz Joseph Haydn (* 31. März oder 1. April 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist zur Zeit der Wiener Klassik.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Joseph Haydn · Mehr sehen »

Kadenz (Instrumentalkonzert)

Als Kadenz im Instrumentalkonzert wird eine musikalische Improvisation eines Solisten, üblicherweise am Ende des Kopfsatzes eines Instrumentalkonzertes, bezeichnet.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Kadenz (Instrumentalkonzert) · Mehr sehen »

Klavierkonzert

Der Pianist Justus Frantz spielt ein Klavierkonzert Ein Klavierkonzert ist ein Solokonzert für Klavier unter Mitwirkung (zum Beispiel Begleitung) eines Orchesters oder eines anderen Ensembles, dem das Instrument Klavier solistisch gegenübergestellt wird.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Klavierkonzert · Mehr sehen »

Leopold Mozart

Leopold Mozart Anna Maria. Gemälde von Johann Nepomuk della Croce, um 1780 Titelbild "Violinschule" von Leopold Mozart Augsburg 1756 Johann Georg Leopold Mozart (* 14. November 1719 in Augsburg; † 28. Mai 1787 in Salzburg) war ein deutscher Komponist zur Zeit der Vorklassik und Wiener Klassik.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Leopold Mozart · Mehr sehen »

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (1770–1827); idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820 rechts Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein deutscher Komponist und Pianist.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Ludwig van Beethoven · Mehr sehen »

Maria Anna Mozart

Maria Anna Mozart als Kind Maria Anna Mozart als Erwachsene Petersfriedhof), Gruft 54, in der u. a. ''Nannerl'' Mozart und Michael Haydn bestattet wurden Maria Anna Walburga Ignatia Mozart (* 30. Juli 1751 in Salzburg; † 29. Oktober 1829 ebenda), in Familie und Freundeskreis „Nannerl“ genannt, war die ältere Schwester von Wolfgang Amadeus Mozart und die Tochter von Anna Maria (geb. Pertl) und Leopold Mozart.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Maria Anna Mozart · Mehr sehen »

Maria Theresia von Paradis

Maria Theresia Paradis, 1784. Maria Theresia Paradis, trotz ihrer bürgerlichen Herkunft oft von Paradis genannt (* 15. Mai 1759 in Wien; † 1. Februar 1824 in Wien), war eine österreichische Pianistin, Sängerin (Sopran), Komponistin und Musikpädagogin.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Maria Theresia von Paradis · Mehr sehen »

Marschmusik

140. Jahrestag der Erstürmung der Düppeler Schanzen, Militärparade durch das dänische Sønderborg mit einer Kapelle vorneweg Ein Marsch ist ein Musikstück, das durch gleichmäßige metrische Akzente im geraden (zweiteiligen) Takt das Gehen oder Marschieren im Gleichschritt erleichtern soll.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Marschmusik · Mehr sehen »

Repetition

Repetition (lat. „Wiederholung“) steht.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Repetition · Mehr sehen »

Reprise (Musik)

Reprise bezeichnet in der Musik in einem allgemeineren Sinn die Wiederholung eines Formteils (siehe z. B. Carl Philipp Emanuel Bach, Sonaten für Clavier mit veränderten Reprisen Wq 50 (1758-59)) und in engerem Sinn die Wiederaufnahme des Anfangs, u. a.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Reprise (Musik) · Mehr sehen »

Rondo (Musik)

Als Rondo werden Kompositionen bezeichnet, die sich über idealtypische Formmodelle beschreiben lassen.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Rondo (Musik) · Mehr sehen »

Tutti

Tutti (ital. ‚alle‘) ist ein Begriff aus der Musik.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Tutti · Mehr sehen »

Variation (Musik)

Variation wird ein Teil einer Komposition genannt, der ein Thema melodisch, harmonisch, rhythmisch oder dynamisch verändert.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Variation (Musik) · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Wien · Mehr sehen »

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, Fürsterzbistum Salzburg, HRR; † 5. Dezember 1791 in Wien, Erzherzogtum Österreich, HRR), war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und Wolfgang Amadeus Mozart · Mehr sehen »

16. Klavierkonzert (Mozart)

Das 16.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und 16. Klavierkonzert (Mozart) · Mehr sehen »

17. Klavierkonzert (Mozart)

Das 17.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und 17. Klavierkonzert (Mozart) · Mehr sehen »

19. Klavierkonzert (Mozart)

Das 19.

Neu!!: 18. Klavierkonzert (Mozart) und 19. Klavierkonzert (Mozart) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

18. Klavierkonzert B-Dur.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »