Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Wolfgang Amadeus Mozart

Index Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, Fürsterzbistum Salzburg, HRR; † 5. Dezember 1791 in Wien, Erzherzogtum Österreich, HRR), war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

489 Beziehungen: Aachen, Accademia Filarmonica, Ad de Bont, Aderlass, Adi Holzer, Albert Leitzmann, Albertinaplatz, Alexander Sergejewitsch Puschkin, Alexander-I.-Insel, Alfred Einstein, Alfred Jerger, Allgemeine musikalische Zeitung, Aloisia Lange, Aloys Blumauer, Amadeus (Film), Amsterdam, Andreas Ferdinand Mayr, Anna Maria Mozart, Antikörper, Antoine Ferrand, Anton Cajetan Adlgasser, Aortenklappeninsuffizienz, Apollo et Hyacinthus, Araba Evelyn Johnston-Arthur, Archiv der Erzdiözese Salzburg, Arco (Adelsgeschlecht), Armengrab, Armin Kircher, Armin Mueller-Stahl, Arthur Schurig, Ascanio in Alba, Asperger-Syndrom, Asteroid, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, Augsburg, Austria-Forum, Autograph, Ave verum corpus (Mozart), Axel Brüggemann, Axel W. Bauer, Österreichische Bundesbahnen, Österreichische Euromünzen, Österreichische Nationalbibliothek, Bakterien, Ballett, Balustrade, Barockmusik, Bastien und Bastienne, Bath, Bärenreiter-Verlag, ..., Belgien, Bern, Bernhard Paumgartner, Bibliographie des Musikschrifttums, Billard, Bona nox! bist a rechta Ox, Bratislava, Brünn, Brüssel, Briefmarken-Jahrgang 1956 der Deutschen Bundespost, Brigitte Hamann, Burggarten (Wien), Camerata Salzburg, Carl Thomas Mozart, Christian Adolph Overbeck, Christian Cannabich, Christian Felix Weiße, Christoph Bantzer, Christoph Martin Wieland, Christoph Willibald Gluck, Christoph Wolff, Claire Born, Clemens Prokop (Autor), Clemens XIV., Constanze Mozart, Così fan tutte, Das Veilchen, Den Haag, Der Schauspieldirektor, Deutsche Mozart-Gesellschaft, Die Entführung aus dem Serail, Die Presse, Die Schuldigkeit des ersten Gebots, Die Zauberflöte, Dieter Kerner, Dijon, Diorit, Directmedia Publishing, Dokumentarfilm, Domgasse (Wien), Don Giovanni, Donaueschingen, Dover, Durchbrochener Stil, E. T. A. Hoffmann, Edmund von Hellmer (Bildhauer), Eduard Mörike, Ein musikalischer Spaß, Eine kleine Nachtmusik, Emanuel Schikaneder, Encyclopædia Britannica, Endokard, Erzherzogtum Österreich, Eva Badura-Skoda, Eva Baronsky, Eva Gesine Baur, Exsultate, jubilate, F. Murray Abraham, Fantasie (Kompositionsform), Fürsterzbistum Salzburg, Ferdinand I. (Österreich), Ferdinand Sauerbruch, Festival d’Aix-en-Provence, Frankfurt am Main, Franz Daxecker, Franz Gottlieb Spöckner, Franz Heinrich Ziegenhagen, Franz I. Stephan (HRR), Franz Markhoff, Franz Mozart (Baumeister), Franz Schubert, Franz Welser-Möst, Franz Xaver Duschek, Franz Xaver Süßmayr, Franz Xaver Wolfgang Mozart, Frédéric Chopin, Freie und Reichsstädte, Freihaustheater, Freimaurerei, Freimaurerloge, Friedrich Melchior Grimm, Friedrich Rochlitz, Friedrich Rudolph Ludwig von Canitz, Friedrich von Hagedorn, Friedrich von Schlichtegroll, Friedrich Wilhelm II. (Preußen), Fuge (Musik), Fuggerei, Gabriele Baumberg, Garsington Opera, Geigenbauer, Genf, Georg Friedrich Händel, Georg Nikolaus Nissen, Gernot Gruber (Musikwissenschaftler), Gertrud Kappel, Getreidegasse (Salzburg), Giovanni Battista Martini, Giovanni Battista Sammartini, Giovanni Paisiello, Glyndebourne Festival Opera, Gottfried van Swieten, Gottlieb, Gran Partita, Gregorio Allegri, Große Messe in c-Moll, Grove Dictionary of Music and Musicians, Gulden, H. C. Robbins Landon, Habsburgermonarchie, Hans-Josef Irmen, Harald Strebel, Harold Woetzel, Haus für Mozart, Heidelberg, Heiliger Stuhl, Heiliges Römisches Reich, Heinrich Eduard Jacob, Heinz Holliger, Hermann Hesse, Herzinsuffizienz, Herzklappe, Hieronymus von Colloredo (1732–1812), Hochstift, Hofkomponist, Idomeneo, Ignatz Anton von Weiser, Ignaz von Born, Il re pastore, Il sogno di Scipione, Illuminatenorden, Infektionskrankheit, Internationale Stiftung Mozarteum, Italien, Jesuitenkirche (Mannheim), Joachim Heinrich Campe, Johann Christian Bach, Johann Christian Günther, Johann Georg Jacobi, Johann Heinrich Böhm (Schauspieler), Johann Martin Miller, Johann Michael Puchberg, Johann Nepomuk Hummel, Johann Peter Uz, Johann Sebastian Bach, Johann Timotheus Hermes, Johann Wilhelm Ludwig Gleim, Johann Wolfgang von Goethe, Johanna Matz, Johannes Chrysostomos, Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges, Joseph Franz Ratschky, Joseph Haydn, Joseph II., Josepha Duschek, Josephinismus, Kaiserlich-königlich, Kantate, Kapuzinerberg, Karl Hartl, Karl König (Architekt), Karl Lichnowsky, Karl Theodor (Pfalz und Bayern), Karlsbad, Kassation (Musik), Katja Flint, Kay Borowsky, Kärntner Straße, Köchelverzeichnis, Köln, Kent Nagano, Kirchenstaat, Klarinettenkonzert (Mozart), Klaus Martin Kopitz, Klavierkonzert, Klaviersonate, Kloster Kaisheim, Kloster Seeon, Koblenz, Komm, lieber Mai, und mache, Komponist, Konrad Küster (Musikwissenschaftler), Kontrapunkt, Konzert für Flöte, Harfe und Orchester (Mozart), Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314, Konzertmeister, Krönungsmesse (Mozart), Kreuzreaktivität, Kurt Palm, Kurt Schwertsik, Kurt Weinzierl, La Betulia liberata, La clemenza di Tito, La finta giardiniera, La finta semplice, Laaser Marmor, Lausanne, Le nozze di Figaro, Leck mich im Arsch, Leck mir den Arsch fein recht schön sauber, Leichenschau, Leopold Anton von Podstatzky-Prusinowitz, Leopold Hainisch, Leopold Hofmann (Komponist), Leopold II. (HRR), Leopold Mozart, Lisl Ponger, Liste der kammermusikalischen Werke Mozarts mit Klavier, Liste der kammermusikalischen Werke Mozarts ohne Klavier, Liste der Kirchenmusikwerke Mozarts, Liste der Klavierkonzerte Mozarts, Liste der Klaviermusikwerke Mozarts, Liste der Sinfonien Mozarts, Litanei, Ljubomir Bratić, London, Lorenzo Da Ponte, Lotte Schöne, Lucio Silla, Ludwig August Frankl von Hochwart, Ludwig Hölty, Ludwig Nohl, Ludwig Schwanthaler, Ludwig van Beethoven, Ludwigsburg, Lyon, Mahler Chamber Orchestra, Mailand, Mainz, Manfred Wagner (Kulturwissenschaftler), Mannheimer Schule, Maria Anna Mozart, Markus Lüpertz, Markuskirche (Salzburg), Martin Geck, Martin Kluger (Autor, 1957), Max Reinhardt, Max Tidof, Maynard Solomon, München, Mechelen, Mehlgrube, Meister vom Stuhl, Merchandising, Messe (Musik), Messe in C-Dur KV 257, Michael Denis, Michael Fitzgerald (Mediziner), Michael Haydn, Michael Kunze (Librettist), Michael Lorenz (Musikwissenschaftler), Michael Schanze, Miloš Forman, Mineral, Mirabellgarten, Miserere (Allegri), Missa brevis in C-Dur KV 259, Mitridate, re di Ponto, Moritz Eggert, Motette, Motivisch-thematische Arbeit, Mozart (1955), Mozart (Hildesheimer), Mozart – Eine Hommage (Salzburg), Mozart in Moskau, Mozart und Salieri, Mozart! (Musical), Mozart-Brunnen (Wien), Mozart-Denkmal (Wien), Mozart-Piedmont-Gletscher, Mozarteum, Mozarteumorchester Salzburg, Mozarthaus Augsburg, Mozartit, Mozartjahr, Mozartkugel, Mozartplatz (Salzburg), Mozartwoche, Mozartwohnung, Musical, Musikpädagogik, Namenstag, Neue Mozart-Ausgabe, Neustadt (Salzburg), Niccolò Piccinni, Nierenversagen, Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow, Nikolaus Harnoncourt, Nora Sternfeld, Norbert Elias, Offertorium, Olmütz, Oper, Opera buffa, Opera seria, Opernproduktionen der Salzburger Festspiele, Oratorium, Orden vom Goldenen Sporn, Oskar Werner, Osmanisches Reich, Otto Erich Deutsch, Otto Heinrich von Gemmingen-Hornberg, Otto Jahn (Archäologe), Palais Bretzenheim, Parasiten des Menschen, Paris, Partitur, Passau, Paul Matić, Paul Ridder, Peter Gay, Peter Matić, Peter Shaffer, Pharyngitis, Pietro Nardini, Pocken, Primadonna, Project Gutenberg, Psychoanalyse, Purpura Schönlein-Henoch, Quecksilber, Quecksilbervergiftung, Römisch-deutscher Kaiser, Repertoire, Requiem (Mozart), Rheumatisches Fieber, Riccardo Muti, Richard Mayr, Richard Strauss, Richard Tauber, Richard Wagner, Robert Wilson (Regisseur), Romantik, Rondo (Musik), Rotraut Hinderks-Kutscher, Rudolf Virchow, Rudolph Angermüller, Russisch-Österreichischer Türkenkrieg (1787–1792), Salzburg, Salzburger Dom, Salzburger Festspiele, Salzburger Landestheater, Sankt Gilgen, Sankt Marxer Friedhof, Sándor Végh, Schloss Mannheim, Schlosstheater Drottningholm, Schwetzingen, Serenade, Serenade D-Dur, „Posthorn“, Serenade Nr. 6 D-Dur, „Serenata notturna“ (KV 239), Serenata, Sigismund III. Christoph von Schrattenbach, Silke Leopold, Sinfonia, Sinfonie, Singspiel, Smíchov, Sonate, Spatzenmesse, Spielstätten der Salzburger Festspiele, Spolie, St. Margarethener Kalksandstein, Stefan Kunze, Steffl (Kaufhaus), Steingasse (Salzburg), Stephansdom (Wien), Sterzing, Stiftskirche St. Peter (Salzburg), Straßburg, Streptokokken, Stubentor, Subskription, Sylvester Levay, Syphilis, Texas, Theater an der Wien, Todesursache, Tom Hulce, Tourette-Syndrom, Tourismus, Tournee, Trevor Pinnock, Trichinellose, Ulm, Ulrich Konrad, Universitätssternwarte Wien, Utrecht, Uwe Ochsenknecht, Vatikanisches Geheimarchiv, Verein für Geschichte der Stadt Wien, Vergeßt Mozart, Vermont, Versailles, Vesper (Liturgie), Viktor Madin, Viktor Tilgner, Villa Bertram, Vinschgau, Violinkonzerte (Mozart), Violinsonate, Viren, Volkmar Braunbehrens, Waisenhausmesse, Waldmüllerpark, Walhalla, Walther Brauneis, Wen die Götter lieben (1942), Wenzel Trnka von Krzowitz, Werner Ogris, Wieden (Wien), Wien, Wienbibliothek im Rathaus, Wiener Geschichtsblätter, Wiener Klassik, Wiener Philharmoniker, Wiener Stadtmauern, Wiener Zentralfriedhof, Wolf Wondratschek, Wolfgang, Wolfgang Hildesheimer, Wolfgang Plath, Wunderkind, Zaide, Zürich, Zur wahren Eintracht, Zweiter Weltkrieg, (1034) Mozartia, 1756, 1791, 1844, 1858, 27. Januar, 29. Juli, 31. Oktober, 36. Sinfonie (Mozart), 38. Sinfonie (Mozart), 41. Sinfonie (Mozart), 5. Klavierkonzert (Mozart). Erweitern Sie Index (439 mehr) »

Aachen

Luftbild von Aachen Aachener Dom Aachener Rathaus Aachen (Öcher Platt: Oche) ist eine kreisfreie Großstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Köln.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Aachen · Mehr sehen »

Accademia Filarmonica

Palazzo Carrati, Sitz der Akademie Die Accademia Filarmonica wurde im Jahre 1666 vom Grafen Vincenzo Maria Carrati († 1670) in Bologna gegründet.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Accademia Filarmonica · Mehr sehen »

Ad de Bont

Ad de Bont (* 9. Mai 1949 in Amsterdam) ist ein niederländischer Dramatiker, Librettist und Regisseur.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ad de Bont · Mehr sehen »

Aderlass

Aderlass. England, 14. Jahrhundert. Miniatur aus dem Luttrell-Psalter.Luttrell-Psalter, London, Brit. Mus., Add. Ms. 42130, fol. 61r http://www.bl.uk/manuscripts/Viewer.aspx?ref.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Aderlass · Mehr sehen »

Adi Holzer

Adi Holzer im Jahr 2010 vor seinem Gemälde Jammerbucht Adi Holzer (* 21. April 1936 in Stockerau bei Wien in Niederösterreich) ist ein österreichischer Bildender Künstler, Illustrator, Zeichner, Maler, Grafiker, Glasmaler und Bildhauer von Bronzeplastiken und Glasskulpturen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Adi Holzer · Mehr sehen »

Albert Leitzmann

Carl Theodor Albert Leitzmann (geboren am 3. August 1867 in Magdeburg; gestorben am 16. April 1950 in Jena) war ein deutscher Germanist und Literaturhistoriker.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Albert Leitzmann · Mehr sehen »

Albertinaplatz

Der Albertinaplatz befindet sich im 1.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Albertinaplatz · Mehr sehen »

Alexander Sergejewitsch Puschkin

Orest Kiprenski (1827) Alexander Sergejewitsch Puschkin (wiss. Transliteration Aleksandr Sergeevič Puškin; * in Moskau; †, Sankt Petersburg) gilt als russischer Nationaldichter und Begründer der modernen russischen Literatur.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Alexander Sergejewitsch Puschkin · Mehr sehen »

Alexander-I.-Insel

Die Alexander-I.-Insel (analog zum Englischen auch Alexanderinsel genannt) ist mit etwa 49.000 km² Fläche die größte Insel der Antarktis.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Alexander-I.-Insel · Mehr sehen »

Alfred Einstein

Aufnahme von Georg Fayer (1927) Alfred Einstein (* 30. Dezember 1880 in München; † 13. Februar 1952 in El Cerrito, Kalifornien, USA) war ein deutsch-amerikanischer Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Alfred Einstein · Mehr sehen »

Alfred Jerger

Alfred Jerger (Foto von Franz Xaver Setzer in: ''Das interessante Blatt'', 28. Dezember 1922) Alfred Jerger (* 9. Juni 1889 in Brünn; † 18. November 1976 in Wien) war ein österreichischer Opernsänger (Bassbariton).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Alfred Jerger · Mehr sehen »

Allgemeine musikalische Zeitung

Die Allgemeine musikalische Zeitung (kurz AmZ) zählt neben der Neuen Zeitschrift für Musik zu den bedeutendsten Musikfachblättern des 19.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Allgemeine musikalische Zeitung · Mehr sehen »

Aloisia Lange

Grétrys Oper ''Zémire et Azor'' (ca. 1784). Maria Aloisia Antonia Lange geborene Weber (* zwischen 1759 und 1761 in Zell im Wiesental; † 8. Juni 1839 in Salzburg) war eine deutsche Sopranistin und Gesangspädagogin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Aloisia Lange · Mehr sehen »

Aloys Blumauer

Aloys Blumauer; anonymer Kupferstich. Aloys Blumauer, gelegentl.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Aloys Blumauer · Mehr sehen »

Amadeus (Film)

Amadeus ist ein Filmdrama des Regisseurs Miloš Forman aus dem Jahr 1984, das das Leben Wolfgang Amadeus Mozarts (1756–1791) aus der Sicht des Wiener Hofkomponisten Antonio Salieri (1750–1825) zum Thema hat.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Amadeus (Film) · Mehr sehen »

Amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt und einwohnerstärkste Stadt des Königreichs der Niederlande.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Amsterdam · Mehr sehen »

Andreas Ferdinand Mayr

Andreas Ferdinand Mayr (* 1693 in Wien-St. Veit; † 28. Juli 1764 in Salzburg) war ein österreichischer Geigen- und Lautenmacher.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Andreas Ferdinand Mayr · Mehr sehen »

Anna Maria Mozart

Rosa Hagenauer-Barducci: Anna Maria Mozart, ca. 1775 Anna Maria Walburga Pertl (* 25. Dezember 1720 in Sankt Gilgen; † 3. Juli 1778 in Paris) war die Gattin von Leopold Mozart und Mutter von Maria Anna und Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Anna Maria Mozart · Mehr sehen »

Antikörper

deadurl.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Antikörper · Mehr sehen »

Antoine Ferrand

Antoine Ferrand (* 1678 in Paris; † 6. November 1719 ebenda) war ein französischer Jurist und libertinistischer Dichter.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Antoine Ferrand · Mehr sehen »

Anton Cajetan Adlgasser

Anton Cajetan Adlgasser (manchmal: Anton Cajetan Adelgasser; * 1. Oktober 1729 in Inzell-Niederachen, Bayern; † 21. Dezember 1777 in Salzburg) war ein deutscher Komponist und Organist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Anton Cajetan Adlgasser · Mehr sehen »

Aortenklappeninsuffizienz

Mit Aortenklappeninsuffizienz oder kurz Aorteninsuffizienz wird in der Medizin der mangelhafte Schluss der Aortenklappe des Herzens mit dadurch bedingtem diastolischen Rückfluss von Blut aus der Aorta in die linke Herzkammer.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Aortenklappeninsuffizienz · Mehr sehen »

Apollo et Hyacinthus

Apollo und Hyacinth (KV 38), auch Apollo et Hyacinthus seu Hyacinthi Metamorphosis in latinisierter Form, ist der postume Titel des zweiten Bühnenwerkes von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Apollo et Hyacinthus · Mehr sehen »

Araba Evelyn Johnston-Arthur

Araba Evelyn Johnston-Arthur ist eine österreichische Menschenrechtlerin, Sozialwissenschaftlerin, Kuratorin und Filmdarstellerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Araba Evelyn Johnston-Arthur · Mehr sehen »

Archiv der Erzdiözese Salzburg

Das Archiv der Erzdiözese Salzburg befindet sich im Kardinal-Schwarzenberg-Haus am Kapitelplatz in der Salzburger Altstadt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Archiv der Erzdiözese Salzburg · Mehr sehen »

Arco (Adelsgeschlecht)

GHdA-Adelslexikon) Arco ist der Name eines alten und edelfreien Adelsgeschlechts, das ursprünglich aus dem Fürstbistum Trient im heutigen Trentino-Südtirol stammt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Arco (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Armengrab

Armengrab ist eine in der Vergangenheit gebräuchliche Bezeichnung für eine einfach gestaltete Begräbnisstätte auf einem Friedhof, häufig ohne Grabkennzeichnung, die zur Bestattung von armen oder mittellosen Verstorbenen diente.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Armengrab · Mehr sehen »

Armin Kircher

Armin Kircher (* 6. Dezember 1966 in Kufstein; † 12. Oktober 2015 in Straßwalchen) war ein österreichischer Kirchenmusiker und Komponist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Armin Kircher · Mehr sehen »

Armin Mueller-Stahl

Armin Mueller-StahlFrankfurter Buchmesse 2007 Armin Mueller-Stahl (* 17. Dezember 1930 in Tilsit, Ostpreußen) ist ein deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Armin Mueller-Stahl · Mehr sehen »

Arthur Schurig

Arthur Schurig (* 24. April 1870 in Dresden; † 16. November 1929 ebenda) war ein deutscher Philologe, Archäologe, Schriftsteller und Übersetzer vor allem französischer Autoren.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Arthur Schurig · Mehr sehen »

Ascanio in Alba

Die Oper Ascanio in Alba ist eine serenata teatrale in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 111) nach einem Text von Giuseppe Parini.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ascanio in Alba · Mehr sehen »

Asperger-Syndrom

Menschen mit Asperger-Syndrom entwickeln oft Spezialinteressen; dieser Junge beschäftigt sich mit Molekülstrukturen. Das Asperger-Syndrom (AS) ist eine Variante des Autismus und wird zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen gerechnet.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Asperger-Syndrom · Mehr sehen »

Asteroid

Als Asteroiden (von), Kleinplaneten oder Planetoiden werden astronomische Kleinkörper bezeichnet, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen, größer als Meteoroiden (Millimeter bis Meter), aber kleiner als Zwergplaneten (tausend Kilometer) sind.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Asteroid · Mehr sehen »

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gehört zur Gruppe der Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung · Mehr sehen »

Augsburg

St. Peter Friedenstafel beim Rathaus Doms ''Mariä Heimsuchung'' Augsburg (schwäbisch Augschburg) ist eine kreisfreie Großstadt im Südwesten Bayerns.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Augsburg · Mehr sehen »

Austria-Forum

Das Austria-Forum ist ein Informationsportal zu Österreich bezogenen Themen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Austria-Forum · Mehr sehen »

Autograph

Bachs ''Wohltemperiertes Clavier'', Titelblatt ''Ave verum'' Anfang von Beethovens später E-Dur-Sonate (op. 109) Das Autograph, auch Autograf, ist die eigenhändige Niederschrift eines Verfassers (meist einer berühmten Persönlichkeit) oder eines Komponisten.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Autograph · Mehr sehen »

Ave verum corpus (Mozart)

Erste Seite von Mozarts Autograph Ave verum corpus (KV 618) ist eine Motette in D-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart für vierstimmigen gemischten Chor, Streicher und Orgel.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ave verum corpus (Mozart) · Mehr sehen »

Axel Brüggemann

Axel Brüggemann (* 1971 in Bremen) ist ein deutscher Musikjournalist und Publizist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Axel Brüggemann · Mehr sehen »

Axel W. Bauer

Axel W. Bauer (2007) Axel W. Bauer (* 6. April 1955 in Karlsruhe) ist ein deutscher Medizinhistoriker, Wissenschaftstheoretiker und Medizinethiker.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Axel W. Bauer · Mehr sehen »

Österreichische Bundesbahnen

Der Sitz der ÖBB Holding AG - Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien Die Österreichischen Bundesbahnen (kurz ÖBB bzw. ÖBB-Konzern; vor 1938 Bundesbahnen Österreich, BBÖ) sind die größte staatliche Eisenbahngesellschaft Österreichs.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Österreichische Bundesbahnen · Mehr sehen »

Österreichische Euromünzen

Die österreichischen Euromünzen sind die in Österreich in Umlauf gebrachten Euromünzen der gemeinsamen europäischen Währung Euro, die seit dem 1.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Österreichische Euromünzen · Mehr sehen »

Österreichische Nationalbibliothek

Eingang Heldenplatz, Neue Burg Eingang Josefsplatz, alte Hofbibliothek Die Österreichische Nationalbibliothek in Wien ist die öffentlich zugängliche, zentrale wissenschaftliche Bibliothek Österreichs.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Österreichische Nationalbibliothek · Mehr sehen »

Bakterien

''Helicobacter pylori'', verursacht Magengeschwüre, (Sekundärelektronenmikroskopie) Die Bakterien (Bacteria) (Singular das Bakterium, veraltet auch die Bakterie; von baktērion ‚Stäbchen‘, ugs. auch Bazille) bilden neben den Eukaryoten und Archaeen eine der drei grundlegenden Domänen, in die alle Lebewesen eingeteilt werden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bakterien · Mehr sehen »

Ballett

Das Nußknackerballett (1981) Tänzerin (Gemälde von Pierre-Auguste Renoir) Als Ballett (von, Diminutiv von ballo), auch klassischer Tanz, wird der von Musik begleitete klassische künstlerische Bühnentanz bezeichnet, der oft vom Zeitgenössischen Tanz, Modern Dance oder Tanztheater unterschieden wird.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ballett · Mehr sehen »

Balustrade

Nationalmuseum Yverdon Natursteinbalustrade (Kalkstein) an einer Fassade in Montreux (ca. 1900) Kalkstein-Baluster auf der Insel Rab, Kroatien Eine Balustrade (vom französischen Wort balustrade vom gleichbedeutenden ital. balaustrata vom altgriechischen βαλαύστιον / balaustion ‚Granatapfelblüte‘, wegen der glockenförmigen Blütenform des Granatapfelbaums) ist eine individuell gestaltete niedrige Reihe säulenartiger Stützen, die als Brüstung oder Geländer an Treppen, Terrassen und Balkonen dient.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Balustrade · Mehr sehen »

Barockmusik

Pannini, 1747, Musée du Louvre) Evaristo Baschenis, ''Musikinstrumente'', Mitte 17. Jahrhundert Die Periode der Barockmusik in der abendländischen Kunstmusik, auch bezeichnet als Generalbasszeitalter, schließt sich an die Renaissance an und erstreckt sich vom Beginn des 17.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Barockmusik · Mehr sehen »

Bastien und Bastienne

Bastien und Bastienne, KV 50 (46 b), ist eines der frühesten Singspiele von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bastien und Bastienne · Mehr sehen »

Bath

Bath ist eine Stadt im Westen Englands in der Grafschaft Somerset am Fluss Avon, etwa 20 km von der größeren Stadt Bristol entfernt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bath · Mehr sehen »

Bärenreiter-Verlag

Der Bärenreiter-Verlag ist ein Verlag für klassische Musik mit Hauptsitz in Kassel.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bärenreiter-Verlag · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Belgien · Mehr sehen »

Bern

Bern (berndeutsch Bärn) ist eine politische Gemeinde in der Schweiz und als Bundesstadt de facto deren Hauptstadt (siehe auch Hauptstadtfrage der Schweiz).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bern · Mehr sehen »

Bernhard Paumgartner

Gedenktafel an Paumgartners Geburtshaus Bernhard Paumgartner (* 14. November 1887 in Wien; † 27. Juli 1971 in Salzburg) war ein österreichischer Dirigent, Komponist und Musikwissenschaftler, Pädagoge, Gründungsmitglied und Präsident der Salzburger Festspiele.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bernhard Paumgartner · Mehr sehen »

Bibliographie des Musikschrifttums

Logo von „BMS online“ Die Bibliographie des Musikschrifttums (BMS) ist eine internationale, interaktive und frei zugängliche Fachbibliografie für musikwissenschaftliche Literatur.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bibliographie des Musikschrifttums · Mehr sehen »

Billard

Poolbillardkugeln Billard ist ein Spiel, bei dem zwei Personen oder zwei Teams gegeneinander spielen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Billard · Mehr sehen »

Bona nox! bist a rechta Ox

Bona nox! bist a rechta Ox, KV 561, ist ein vierstimmiger Kanon in A-Dur mit Text und Musik von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bona nox! bist a rechta Ox · Mehr sehen »

Bratislava

Bratislava (bis 1919 slowakisch Prešporok, deutsch Pressburg, ungarisch Pozsony) ist die Hauptstadt der Slowakei und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Bratislava · Mehr sehen »

Brünn

Blick auf Brünn von der Festung Špilberk Brünn ist die nach Prag zweitgrößte Stadt Tschechiens.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Brünn · Mehr sehen »

Brüssel

Königlicher Palast Mit Brüssel kann entweder eine Stadt in Belgien gemeint sein oder die größere Hauptstadtregion mit 19 Gemeinden beziehungsweise das gesamte städtische Gebiet der Hauptstadtregion.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Brüssel · Mehr sehen »

Briefmarken-Jahrgang 1956 der Deutschen Bundespost

Der Briefmarken-Jahrgang 1956 der Deutschen Bundespost umfasste 22 Sondermarken.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Briefmarken-Jahrgang 1956 der Deutschen Bundespost · Mehr sehen »

Brigitte Hamann

Michael Ludwig Grabstätte von Brigitte Hamann Brigitte Hamann, geborene Deitert (* 26. Juli 1940 in Essen; † 4. Oktober 2016 in Wien), war eine in Wien lebende deutsch-österreichische Historikerin und Autorin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Brigitte Hamann · Mehr sehen »

Burggarten (Wien)

Der Burggarten in Wien Der Burggarten ist eine öffentliche Parkanlage an der Wiener Ringstraße.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Burggarten (Wien) · Mehr sehen »

Camerata Salzburg

Die Camerata Salzburg (vormals Camerata Academica des Mozarteums Salzburg bzw. Camerata Academica Salzburg) ist ein in Salzburg beheimatetes Kammerorchester.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Camerata Salzburg · Mehr sehen »

Carl Thomas Mozart

Carl Thomas Mozart, Daguerreotypie 1856 Carl Thomas Mozart (* 21. September 1784 in Wien; † 31. Oktober 1858 in Mailand, oft Carl Mozart oder Karl Mozart genannt) war ein österreichischer Staatsbeamter.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Thomas Mozart · Mehr sehen »

Christian Adolph Overbeck

R. Suhrlandt, 1818 Christian Adolph Overbeck (Zeichnung von Johann Friedrich Overbeck) Christian Adolph Overbeck (* 21. August 1755 in Lübeck; † 9. März 1821 ebenda) war ein Lübecker Bürgermeister, Diplomat, Dichter und Aufklärer.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Christian Adolph Overbeck · Mehr sehen »

Christian Cannabich

Christian Cannabich Johann Christian Innocenz Bonaventura Cannabich (getauft 28. Dezember 1731 in Mannheim; † 20. Januar 1798 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Violinist, Kapellmeister, Komponist und wichtiger Vertreter der Mannheimer Schule.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Christian Cannabich · Mehr sehen »

Christian Felix Weiße

Christian Felix Weisse, Gemälde von Anton Graff, ca. 1769, Gleimhaus Halberstadt Christian Felix Weiße (* 28. Januar 1726 in Annaberg; † 16. Dezember 1804 in Stötteritz) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Pädagoge in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Christian Felix Weiße · Mehr sehen »

Christoph Bantzer

Christoph Bantzer (* 4. Januar 1936 in Marburg) ist ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Christoph Bantzer · Mehr sehen »

Christoph Martin Wieland

Christoph Martin Wieland von Ferdinand Jagemann (1805) Christoph Martin Wieland (* 5. September 1733 in Oberholzheim bei Biberach an der Riß; † 20. Januar 1813 in Weimar, Sachsen-Weimar-Eisenach) war ein deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber zur Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Christoph Martin Wieland · Mehr sehen »

Christoph Willibald Gluck

Christoph Willibald Ritter von Gluck, gemalt von Joseph Siffred Duplessis (1775) Christoph Willibald (Ritter von) Gluck (* 2. Juli 1714 in Erasbach bei Berching, Oberpfalz; † 15. November 1787 in Wien) war ein deutscher Komponist der Vorklassik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Christoph Willibald Gluck · Mehr sehen »

Christoph Wolff

Gewandhaus Leipzig Christoph Johannes Wolff (* 24. Mai 1940 in Solingen) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Christoph Wolff · Mehr sehen »

Claire Born

Claire Born (* 17. Februar 1898 in Bayreuth; † 18. Dezember 1965 in Wien) war eine deutsche Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Claire Born · Mehr sehen »

Clemens Prokop (Autor)

Clemens Prokop (* 1. September 1974 in Rosenheim) ist ein deutscher Musikwissenschaftler, Autor und Musikproduzent.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Clemens Prokop (Autor) · Mehr sehen »

Clemens XIV.

Clemens XIV. Clemens XIV. (bürgerlich Lorenzo Ganganelli, eigentlich Giovanni (Gian) Vincenzo Antonio Ganganelli; * 31. Oktober 1705 in Santarcangelo di Romagna bei Rimini (Kirchenstaat); † 22. September 1774 in Rom) war von 1769 bis 1774 Papst.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Clemens XIV. · Mehr sehen »

Constanze Mozart

Constanze Mozart Carl Thomas und Franz Xaver Mozart, Söhne von Mozart Maria Constanze Caecilia Josepha Johanna Aloisia Mozart geborene Constanze Weber; (* 5. Januar 1762 in Zell im Wiesental; † 6. März 1842 in Salzburg) war eine österreichische Sopranistin und Nachlassverwalterin der Werke ihres Ehemannes Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Constanze Mozart · Mehr sehen »

Così fan tutte

Così fan tutte, ossia La scuola degli amanti (it.), (dt. „So machen es alle oder Die Schule der Liebenden“) ist eine Oper in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart, KV 588, nach einem Libretto von Lorenzo Da Ponte.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Così fan tutte · Mehr sehen »

Das Veilchen

Das Veilchen ist ein 1774 von Johann Wolfgang von Goethe verfasstes Gedicht, das erstmals 1775 als Teil des Singspiels Erwin und Elmire in der literarischen Zeitschrift Iris. Vierteljahresschrift für Frauenzimmer veröffentlicht wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Das Veilchen · Mehr sehen »

Den Haag

Den Haag (amtlich auch ’s-Gravenhage, deutsch (veraltet) der Haag, des Haags, im Haag, Haag usw.) ist der Parlaments- und Regierungssitz der Niederlande und des Königreichs der Niederlande sowie die Hauptstadt der Provinz Südholland.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Den Haag · Mehr sehen »

Der Schauspieldirektor

Der Schauspieldirektor (1786, KV 486) ist ein Singspiel in einem Aufzug von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Der Schauspieldirektor · Mehr sehen »

Deutsche Mozart-Gesellschaft

Die Deutsche Mozart-Gesellschaft (DMG) ist ein 1951 in Augsburg, der Geburtsstadt von Leopold Mozart, gegründeter Verein zur Pflege des Werkes von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Deutsche Mozart-Gesellschaft · Mehr sehen »

Die Entführung aus dem Serail

Die Entführung aus dem Serail (KV 384) ist ein Singspiel in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Die Entführung aus dem Serail · Mehr sehen »

Die Presse

Die Presse ist eine überregionale österreichische Tageszeitung, die zur Styria Media Group gehört und gemäß ihrer Blattlinie eine „bürgerlich-liberale Auffassung“ vertritt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Die Presse · Mehr sehen »

Die Schuldigkeit des ersten Gebots

Die Schuldigkeit des ersten Gebots KV 35, komponiert 1767, ist ein geistliches Singspiel, dessen erster Teil das erste Bühnenwerk von Wolfgang Amadeus Mozart darstellt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Die Schuldigkeit des ersten Gebots · Mehr sehen »

Die Zauberflöte

Die Zauberflöte (KV 620) ist eine Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart, die 1791 im Freihaustheater in Wien uraufgeführt wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Die Zauberflöte · Mehr sehen »

Dieter Kerner

Dieter Kerner (* 1923; † 2. Mai 1981 in Mainz-Gonsenheim) war ein deutscher Arzt, Medizinhistoriker und Musikhistoriker („Pathograf bedeutender Musiker“Vorwort zur 5. Auflage. In: Andreas P. Otte, Konrad Wink, Karina Otte: Kerners Krankheiten grosser Musiker: die Neubearbeitung. Schattauer Verlag, 2008, S. IXf. ISBN 9783794526017).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Dieter Kerner · Mehr sehen »

Dijon

Dijon (deutsch veraltet: Dision, italienisch Digione, lateinisch Divio, Diviodunum, lombardisch Digion) ist eine Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt des Départements Côte-d’Or und die Hauptstadt der Region Bourgogne-Franche-Comté mit Einwohnern (Stand). Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Dijon · Mehr sehen »

Diorit

Handstück eines Diorits Muster des polierten Fürstensteiner Diorits (ca. 15 × 9 cm) Diorit-Gesteine im QAPF- oder Streckeisendiagramm Dioritäxte von Reims-Damour Sumerische Dioritstatue im Louvre (um 2120 v. Chr.) Diorit (griech. διορίζειν diorízein "unterscheiden, abgrenzen") ist ein Tiefengestein („Plutonit“) von dunkler bis schwarzer, seltener auch mittel- bis hellgrauer Färbung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Diorit · Mehr sehen »

Directmedia Publishing

Die Directmedia Publishing GmbH ist ein Verlag, der vornehmlich geisteswissenschaftliche Textsammlungen elektronisch publiziert.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Directmedia Publishing · Mehr sehen »

Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm ist eine nichtfiktionale Filmgattung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Dokumentarfilm · Mehr sehen »

Domgasse (Wien)

Die Domgasse befindet sich im 1.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Domgasse (Wien) · Mehr sehen »

Don Giovanni

Don Giovanni oder vollständig Il dissoluto punito ossia Il Don Giovanni (‚Der bestrafte Wüstling oder Don Giovanni‘) KV 527 ist ein Dramma giocoso in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart nach einem Libretto von Lorenzo Da Ponte.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Don Giovanni · Mehr sehen »

Donaueschingen

Donaueschingen ist eine Stadt im Südwesten Baden-Württembergs, die etwa 13 km südlich der Kreisstadt Villingen-Schwenningen liegt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Donaueschingen · Mehr sehen »

Dover

Strand von Dover, mit den Kreidefelsen und Dover Castle im Hintergrund St Mary in Castro und römischer Leuchtturm Dover Castle Rathaus von Dover St. Mary the Virgin Fährhafen Dover Castle und Stadt Klimadiagramm von Dover Dover ist eine englische Stadt mit dem wichtigsten englischen Hafen an der Straße von Dover am Ärmelkanal.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Dover · Mehr sehen »

Durchbrochener Stil

Der durchbrochene Stil, auch durchbrochene Arbeit oder durchbrochene Instrumentation genannt, ist eine Kompositionstechnik, die vor allem in der sinfonischen Musik Verwendung findet und besonders zur Zeit der Wiener Klassik populär war.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Durchbrochener Stil · Mehr sehen »

E. T. A. Hoffmann

E. T. A. Hoffmann Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (* 24. Januar 1776 in Königsberg/Ostpreußen; † 25. Juni 1822 in Berlin; Vornamen eigentlich Ernst Theodor Wilhelm, 1805 umbenannt in Anlehnung an den von ihm bewunderten Wolfgang Amadeus Mozart) war ein deutscher Jurist und Schriftsteller der Romantik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und E. T. A. Hoffmann · Mehr sehen »

Edmund von Hellmer (Bildhauer)

Edmund Hellmer (vor 1905) Edmund Hellmer, ab 1912: Edmund Ritter von Hellmer (* 12. November 1850 in Wien; † 9. März 1935 ebenda) war ein österreichischer Bildhauer, der stilistisch dem Historismus und Jugendstil zuzuordnen ist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Edmund von Hellmer (Bildhauer) · Mehr sehen »

Eduard Mörike

Eduard Mörike Eduard Friedrich Mörike (* 8. September 1804 in Ludwigsburg, Kurfürstentum Württemberg; † 4. Juni 1875 in Stuttgart, Königreich Württemberg) war ein deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Eduard Mörike · Mehr sehen »

Ein musikalischer Spaß

Mozarts Sextett „Ein musikalischer Spaß“, KV 522, entstand 1787.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ein musikalischer Spaß · Mehr sehen »

Eine kleine Nachtmusik

Die Serenade Nr.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Eine kleine Nachtmusik · Mehr sehen »

Emanuel Schikaneder

Emanuel Schikaneder. Schikaneder als Papageno. Titelblatt der Erstausgabe des Librettos der Zauberflöte, 1791 Emanuel Schikaneder, auch Emanuel Schickaneder, (eigentlich Johann Joseph Schickeneder; * 1. September 1751 in Straubing; † 21. September 1812 in Wien) war Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Emanuel Schikaneder · Mehr sehen »

Encyclopædia Britannica

Titelblatt der ersten Auflage 1771 Inserat für die ''Encyclopædia Britannica'' von 1911, erschienen in ''National Geographic'', Mai 1913 Die Encyclopædia Britannica ist eine englischsprachige Enzyklopädie; sie beansprucht für sich, das menschliche Wissen in möglichst großer Breite zusammenfassend darzustellen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Encyclopædia Britannica · Mehr sehen »

Endokard

Das Endokard ist die innerste Schicht der Herzwand.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Endokard · Mehr sehen »

Erzherzogtum Österreich

Das Erzherzogtum Österreich, bis 1453 Herzogtum Österreich, war ein Lehen des Heiligen Römischen Reiches (Reichslehen).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Erzherzogtum Österreich · Mehr sehen »

Eva Badura-Skoda

Eva Badura-Skoda (geborene Eva Halfar, * 15. Jänner 1929 in München) ist eine deutsch-österreichische Musikwissenschaftlerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Eva Badura-Skoda · Mehr sehen »

Eva Baronsky

Eva Baronsky (* 10. Mai 1968) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Eva Baronsky · Mehr sehen »

Eva Gesine Baur

Eva Gesine Baur 2012 auf der Leipziger Buchmesse Eva Gesine Baur (* 11. August 1960 in München) ist eine deutsche Kulturhistorikerin und Schriftstellerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Eva Gesine Baur · Mehr sehen »

Exsultate, jubilate

Exsultate, jubilate (KV 165, KV6 158a) (in der Originalhandschrift Exultate, jubilate) ist eine lateinische Motette für Sopran und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Exsultate, jubilate · Mehr sehen »

F. Murray Abraham

F. Murray Abraham beim Seattle International Film Festival 2008 Fahrid Murray Abraham (* 24. Oktober 1939 in Pittsburgh, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und F. Murray Abraham · Mehr sehen »

Fantasie (Kompositionsform)

Eine Fantasie, auch Phantasie oder ital./span.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Fantasie (Kompositionsform) · Mehr sehen »

Fürsterzbistum Salzburg

Das Erzstift Salzburg war ein katholisches Erzstift und bestand als Ständestaat im Bayerischen Reichskreis des Heiligen Römischen Reiches vom Hochmittelalter (14. Jahrhundert) bis zur Säkularisation 1802/03.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Fürsterzbistum Salzburg · Mehr sehen »

Ferdinand I. (Österreich)

Ferdinand I. Karl Leopold Joseph Franz Marcellin, genannt: der Gütige, ungarisch: Jóságos Ferdinánd, tschechisch: Ferdinand Dobrotivý, (* 19. April 1793 in Wien; † 29. Juni 1875 in Prag) war von 1835 bis 1848 Kaiser von Österreich und König von Böhmen und als Ferdinand V. seit 1830 auch König von Ungarn und Kroatien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ferdinand I. (Österreich) · Mehr sehen »

Ferdinand Sauerbruch

Ferdinand Sauerbruch (1932) Unterschrift Ernst Ferdinand Sauerbruch (* 3. Juli 1875 in Barmen; † 2. Juli 1951 in Berlin) war ein deutscher Arzt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ferdinand Sauerbruch · Mehr sehen »

Festival d’Aix-en-Provence

Das internationale Festival d’Aix-en-Provence (vollständiger französischer Name Festival international d’art lyrique d’Aix-en-Provence) ist ein Musikfestival, das jedes Jahr im Sommer in Aix-en-Provence stattfindet.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Festival d’Aix-en-Provence · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Franz Daxecker

Franz Daxecker (* 24. Mai 1945 in Munderfing) ist ein österreichischer Ophthalmologe und Wissenschaftshistoriker.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Daxecker · Mehr sehen »

Franz Gottlieb Spöckner

Franz Gottlieb Spöckner (* 1705; † 15. Mai 1767 in Salzburg) war Tänzer sowie höfischer Tanzmeister in Salzburg.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Gottlieb Spöckner · Mehr sehen »

Franz Heinrich Ziegenhagen

Abbildung aus Ziegenhagens ''Lehre'' (1792): Ein Lehrer versetzt seine Schüler in Angst unter Verweis auf die Teufel. Franz Heinrich Ziegenhagen (* 8. Dezember 1753 in Straßburg; † 21. August 1806 in Rothau im Elsass) war ein deutscher Kaufmann und Sozialutopist in der Spätzeit der Aufklärung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Heinrich Ziegenhagen · Mehr sehen »

Franz I. Stephan (HRR)

Franz Stephan von Lothringen (* 8. Dezember 1708 in Nancy; † 18. August 1765 in Innsbruck) war zunächst von 1729 bis 1736 als Franz III. Herzog von Lothringen und Bar, anschließend ab 1737 als Franz II. Großherzog von Toskana und von 1745 an als Franz I. zugleich Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz I. Stephan (HRR) · Mehr sehen »

Franz Markhoff

Franz Markhoff (18. Juni 1880 in Wien – 18. Jänner 1964 ebenda) war ein österreichischer Opernsänger (Bass).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Markhoff · Mehr sehen »

Franz Mozart (Baumeister)

Gedenktafel an Franz Mozart in der Fuggerei. Franz Mozart (getauft 3. Oktober 1649 in Augsburg; † 1693 oder 1694 ebenda) war ein Maurermeister der Barockzeit und der Großvater von Leopold Mozart, somit auch Urgroßvater von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Mozart (Baumeister) · Mehr sehen »

Franz Schubert

Franz Schubert(Porträt von Wilhelm August Rieder, 1875, nach einer Aquarellvorlage von 1825) Signatur Schuberts Brille Franz Peter Schubert (* 31. Jänner 1797 in der Gemeinde Himmelpfortgrund, heute ein Stadtteil von Wien im Bezirk Alsergrund; † 19. November 1828 in Wieden, heute ein Stadtteil von Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert · Mehr sehen »

Franz Welser-Möst

Franz Welser-Möst und das Cleveland Orchestra (2008) Franz Welser-Möst (eigentlich: Franz Leopold Maria Möst, * 16. August 1960 in Linz, Oberösterreich) ist ein österreichischer Dirigent.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Welser-Möst · Mehr sehen »

Franz Xaver Duschek

Franz Xaver Duschek (auch Franz Xaver Dussek, tschechisch: František Xaver Dušek; getauft 8. Dezember 1731 in Chotěborky; † 12. Februar 1799 in Prag) war ein böhmischer Komponist und einer der bedeutendsten Cembalisten und Pianisten seiner Zeit.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Xaver Duschek · Mehr sehen »

Franz Xaver Süßmayr

Franz Xaver Süßmayr (* 1766 in Schwanenstadt, Oberösterreich; † 17. September 1803 in Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Xaver Süßmayr · Mehr sehen »

Franz Xaver Wolfgang Mozart

Franz Xaver Wolfgang Mozart (Gemälde von Karl Gottlieb Schweikart, Lemberg, um 1825) Hans Hansen, Wien 1800) Franz Xaver Wolfgang Mozart (* 26. Juli 1791 in Wien; † 29. Juli 1844 in Karlsbad, Böhmen) war ein österreichischer Komponist und Klaviervirtuose.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Xaver Wolfgang Mozart · Mehr sehen »

Frédéric Chopin

Paris, Musée du Louvre hochkant.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Frédéric Chopin · Mehr sehen »

Freie und Reichsstädte

Reichsfreiheitsbrief der Stadt Lübeck aus dem Jahr 1226 Als Freie Städte und Reichsstädte wurden seit dem 15.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Freie und Reichsstädte · Mehr sehen »

Freihaustheater

Theaterdirektor Schikaneder als Vogelfänger Papageno in Mozarts Zauberflöte Reliefbild des Papageno (1937) am Papageno-Hof in der Nähe des Standorts des ehemaligen Freihaustheaters, Operngasse Das Freihaustheater oder Theater auf der Wieden (auf den Theaterzetteln meist Wiedner Theater genannt) war von 1787 bis 1801 ein Theater im Komplex des Freihauses in der Wiener Vorstadt Wieden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Freihaustheater · Mehr sehen »

Freimaurerei

Symbol der Freimaurerei Die Freimaurerei, auch Königliche Kunst genannt, versteht sich als ein ethischer Bund freier Menschen mit der Überzeugung, dass die ständige Arbeit an sich selbst zu einem menschlicheren Verhalten führt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Freimaurerei · Mehr sehen »

Freimaurerloge

Logenhaus in Flensburg, Nordergraben 23 Schildstraße 22-30/St.-Annen-Straße 2 Freimaurerloge in Italien Eingang zur Johannis-Loge "Zum Morgenstern" in Hof (Saale), Gegr. 1799. Logenraum in Schloss Rosenau (Waldviertel) Freimaurerloge in Montreal ''Initiation eines Suchenden''Stich, Ende 18. Jahrhundert Tafelloge, Kupferstich von 1843 Mit Freimaurerloge (von ‚Hütte‘, ‚Loge‘; ‚Laube‘) wird zum einen eine Bauhütte (oder auch Logentempel) bezeichnet, in der sich Freimaurer versammeln, um dort gemäß ihren Gebräuchen zu „arbeiten“.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Freimaurerloge · Mehr sehen »

Friedrich Melchior Grimm

Friedrich Melchior Baron von Grimm (1769) Friedrich Melchior Baron von Grimm (* 25. September 1723 in Regensburg; † 19. Dezember 1807 in Siebleben) war ein deutscher Schriftsteller, Journalist, Theater- und Musikkritiker und Diplomat in Paris.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Friedrich Melchior Grimm · Mehr sehen »

Friedrich Rochlitz

Friedrich Rochlitz, Aquarell von Veit Hanns Schnorr von Carolsfeld, 1820 Johann Friedrich Rochlitz (* 12. Februar 1769 in Leipzig; † 16. Dezember 1842 ebenda) war ein deutscher Erzähler, Dramatiker, Komponist und Musikschriftsteller.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Friedrich Rochlitz · Mehr sehen »

Friedrich Rudolph Ludwig von Canitz

Friedrich Rudolph Ludwig von Canitz Friedrich Rudolph Ludwig Reichsfreiherr von Canitz (* 27. November 1654 in Berlin; † 11. August 1699 in Blumberg bei Berlin) war ein brandenburg-preußischer Diplomat und Dichter.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Friedrich Rudolph Ludwig von Canitz · Mehr sehen »

Friedrich von Hagedorn

Friedrich von Hagedorn (von Dominicus van der Smissen (1704–1760), Hamburger Kunsthalle) ''Poetische Werke'' Bern, 1766 Friedrich von Hagedorn (* 23. April 1708 in Hamburg; † 28. Oktober 1754 ebenda) war ein deutscher Dichter des Rokoko.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Friedrich von Hagedorn · Mehr sehen »

Friedrich von Schlichtegroll

Friedrich von Schlichtegroll Adolf Heinrich Friedrich von Schlichtegroll (* 8. Dezember 1765 in Waltershausen; † 4. Dezember 1822 in München) war erster Biograf von Mozart, Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Philologe, Numismatiker und Archäologe.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Friedrich von Schlichtegroll · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm II. (Preußen)

Friedrich Wilhelm II., porträtiert von Anton Graff 1792 Friedrich Wilhelm II. (* 25. September 1744 in Berlin; † 16. November 1797 im Marmorpalais in Potsdam) war von 1786 bis zu seinem Tod König von Preußen und Markgraf von Brandenburg und Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Friedrich Wilhelm II. (Preußen) · Mehr sehen »

Fuge (Musik)

Die Fuge (von lateinisch fuga „Flucht“) ist ein musikalisches Kompositionsprinzip polyphoner Mehrstimmigkeit.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Fuge (Musik) · Mehr sehen »

Fuggerei

Die Fuggerei in Augsburg (2010) Die Fuggerei in Augsburg ist die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Fuggerei · Mehr sehen »

Gabriele Baumberg

Gabriele von Baumberg Gabriele von Baumberg, (auch Bamberg) verh.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Gabriele Baumberg · Mehr sehen »

Garsington Opera

Garsington Opera im Wormsley Park Garsington Opera ist ein englisches Opernfestival, gegründet 1989, das alljährlich im Juni und Juli in Wormsley Park in den Chiltern Hills in Buckinghamshire stattfindet.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Garsington Opera · Mehr sehen »

Geigenbauer

Vogtländischer Geigenbauer Der Beruf des Geigenbauers umfasst die Pflege, Wartung, Reparatur und Herstellung von Streichinstrumenten, neben der Violine auch die Bratschen, das Violoncello, den Kontrabass und andere Instrumente der Gambenfamilie.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Geigenbauer · Mehr sehen »

Genf

Offizielles Logo der Stadt Genf Genf ist eine Stadt und politische Gemeinde sowie der Hauptort des gleichnamigen Kantons Genf in der Schweiz.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Genf · Mehr sehen »

Georg Friedrich Händel

Georg Friedrich Händel (laut Taufregister Georg Friederich Händel, anglisiert: George Frideric Handel; * in Halle (Saale); † 14. April 1759 in London) war ein deutsch-britischer Komponist des Barock.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Georg Friedrich Händel · Mehr sehen »

Georg Nikolaus Nissen

Georg Nikolaus Nissen. Gemälde von Ferdinand Jagemann, 1809 Georg Nikolaus Nissen (* 22. Januar 1761 in Haderslev; † 24. März 1826 in Salzburg) war ein dänischer Diplomat und Schriftsteller.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Georg Nikolaus Nissen · Mehr sehen »

Gernot Gruber (Musikwissenschaftler)

Gernot Gruber (* 17. November 1939 in Bruck an der Mur, Steiermark) ist ein österreichischer Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Gernot Gruber (Musikwissenschaftler) · Mehr sehen »

Gertrud Kappel

Gertrud Kappel, auch Gertrude Kappel, (1. September 1884 in Halle/Saale – 3. April 1971 in Höllriegelskreuth) war eine deutsche Opernsängerin (Sopran), die für ihre Wagner-Interpretationen berühmt wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Gertrud Kappel · Mehr sehen »

Getreidegasse (Salzburg)

Getreidegasse Die Getreidegasse am Morgen Blick auf die Getreidegasse vom Mönchsberg Die Salzburger Getreidegasse (mit Hagenauerplatz und Badergäßchen) befindet sich in der Altstadt und ist Salzburgs wohl berühmteste historische Gasse.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Getreidegasse (Salzburg) · Mehr sehen »

Giovanni Battista Martini

Padre Martini Giovanni Battista Martini oder Giambattista Martini, genannt Padre Martini OFMConv (* 24. April 1706 in Bologna; † 3. August 1784 ebenda) war ein italienischer Komponist und Musiktheoretiker.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Giovanni Battista Martini · Mehr sehen »

Giovanni Battista Sammartini

Giovanni Battista Sammartini, gemalt von Donino Riccardi. Giovanni Battista Sammartini (* 1700 oder 1701 in Mailand; † 15. Januar 1775 ebenda) war zu Lebzeiten der maßgebliche Komponist seiner Heimatstadt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Giovanni Battista Sammartini · Mehr sehen »

Giovanni Paisiello

Paisiello am Cembalo, mit der Partitur von ''Nina, o la pazza d'amore'', Gemälde von Élisabeth Vigée-Lebrun, 1791 Giovanni Paisiello (auch „Paesiello“; * 9. Mai 1740 in Tarent; † 5. Juni 1816 in Neapel) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Giovanni Paisiello · Mehr sehen »

Glyndebourne Festival Opera

Die neue Glyndebourne Festival Opera im Jahr 2007 Das Opernhaus von Glyndebourne (Glyndebourne Festival Opera) wurde 1933 auf dem Grundstück eines ehemaligen Landhauses in Sussex (England) von John Christie (1882–1962) gebaut.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Glyndebourne Festival Opera · Mehr sehen »

Gottfried van Swieten

Gottfried van Swieten Gottfried Freiherr van Swieten (* 29. Oktober 1733 in Leiden; † 29. März 1803 in Wien) war ein Diplomat in Diensten der Habsburgermonarchie.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Gottfried van Swieten · Mehr sehen »

Gottlieb

Gottlieb ist ein männlicher Vorname und im deutschen Sprachraum gängiger Familienname.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Gottlieb · Mehr sehen »

Gran Partita

Gran Partita ist die populäre Bezeichnung für die 1781 komponierte Serenade Nr.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Gran Partita · Mehr sehen »

Gregorio Allegri

Gregorio Allegri (* 1582 in Rom; † 17. Februar 1652 ebenda) war ein italienischer Priester, Komponist und Tenorsänger.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Gregorio Allegri · Mehr sehen »

Große Messe in c-Moll

Die Große Messe in c-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart, KV 427 (KV6 417a), entstand 1782 und ist, obwohl unvollendet, eine der herausragenden Messvertonungen der europäischen Musikgeschichte.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Große Messe in c-Moll · Mehr sehen »

Grove Dictionary of Music and Musicians

The Grove Dictionary of Music and Musicians ist ein enzyklopädisches Musiklexikon, das in der Musikwissenschaft als bestes verfügbares Nachschlagewerk in englischer Sprache für den musikalischen Bereich gilt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Grove Dictionary of Music and Musicians · Mehr sehen »

Gulden

Der Gulden bezeichnete ursprünglich eine Goldmünze, später aber auch eine Recheneinheit und eine Silbermünze.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Gulden · Mehr sehen »

H. C. Robbins Landon

H. C. Robbins Landon H. C. Robbins Landon (vollständiger Name: Howard Chandler Robbins Landon; * 6. März 1926 in Boston, Massachusetts; † 20. November 2009 in Rabastens, Département Tarn, Frankreich) war ein US-amerikanischer Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und H. C. Robbins Landon · Mehr sehen »

Habsburgermonarchie

Österreichs Doppeladler (1866) Unter dem inoffiziellen Begriff Habsburgermonarchie – auch Habsburger, Habsburgische oder österreichische Monarchie, Donaumonarchie oder Habsburgerreich – fasst die Geschichtswissenschaft die europäischen Herrschaftsgebiete zusammen, die das Haus Habsburg (seit 1736 Habsburg-Lothringen) vom ausgehenden Mittelalter bis 1918 direkt regierte.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Habsburgermonarchie · Mehr sehen »

Hans-Josef Irmen

Hans-Josef Irmen (* 5. Februar 1938 in Mönchengladbach; † 12. August 2007 in Zülpich) war ein deutscher Musikpädagoge, Musikwissenschaftler und Dirigent.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Hans-Josef Irmen · Mehr sehen »

Harald Strebel

Harald Strebel (* 4. Mai 1942) ist ein Schweizer Klarinettist, Musikhistoriker und Mozart-Forscher.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Harald Strebel · Mehr sehen »

Harold Woetzel

Harold Woetzel (* 1953 in Altensteig/Schwarzwald) ist ein deutscher Dokumentarfilmer.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Harold Woetzel · Mehr sehen »

Haus für Mozart

Das Haus für Mozart ist eine der Spielstätten der Salzburger Festspiele in der Salzburger Altstadt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Haus für Mozart · Mehr sehen »

Heidelberg

Alter Brücke über den Neckar Heidelberg (von einem Dialektwort für "Ziege") ist eine Großstadt in Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands, am Neckar gelegen, wo dieser den Odenwald verlässt und in die Oberrheinebene eintritt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Heidelberg · Mehr sehen »

Heiliger Stuhl

Wappen des Heiligen Stuhls Der Heilige Stuhl, auch Apostolischer Stuhl, päpstlicher Stuhl oder Stuhl Petri, ist der bischöfliche Stuhl der Diözese Rom.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Heiliger Stuhl · Mehr sehen »

Heiliges Römisches Reich

Dreißigjährigen Krieges. Im Original ist die Darstellung unterschrieben mit: ''Teutschlands fröhliches zuruffen / zu glückseliger Fortsetztung / der mit Gott / in regensburg angestellten allgemeinen Versammlung des H. Röm. Reiches obersten Haubtes und Gliedern'' Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium) war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser vom Spätmittelalter bis 1806.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Heiliges Römisches Reich · Mehr sehen »

Heinrich Eduard Jacob

Heinrich Eduard Jacob,Aufnahme um 1928 Heinrich Eduard Jacob (* 7. Oktober 1889 als Henry Edward Jacob in Berlin-Friedrichstadt; † 25. Oktober 1967 in Salzburg) war ein deutscher und amerikanischer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Heinrich Eduard Jacob · Mehr sehen »

Heinz Holliger

Heinz Holliger (2008) Heinz Robert Holliger (* 21. Mai 1939 in Langenthal) ist ein Schweizer Oboist, Komponist und Dirigent.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Heinz Holliger · Mehr sehen »

Hermann Hesse

Hermann Hesse in Rüschlikon im Jahr 1929Die Datierung folgt neueren Untersuchungen von Roland Stark, vgl. ''Bild und Abbild. Hermann Hesse in Freundschaft mit Fritz und Gret Widmann'', Hermann-Hesse-Höri-Museum, Gaienhofen 2008, ISBN 978-3-9808992-3-9. In älterer Literatur wird als Aufnahmezeitpunkt des Fotos der April 1926 angegeben, so in Friedrich Pfäfflin u. a.: ''Hermann Hesse 1877–1977. Stationen seines Lebens, des Werkes und seiner Wirkung''. Katalog der Gedenkausstellung zum 100. Geburtstag Hesses 1977, Marbach a. N. 1977, S. 97. Hermann Hesses Unterschrift Hermann Karl Hesse, Pseudonym: Emil Sinclair (* 2. Juli 1877 in Calw, Königreich Württemberg, Deutsches Kaiserreich; † 9. August 1962 in Montagnola, Kanton Tessin, Schweiz; heimatberechtigt in Basel und Bern), war ein deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Dichter und Maler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Hermann Hesse · Mehr sehen »

Herzinsuffizienz

Die Herzinsuffizienz ist die krankhafte Unfähigkeit des Herzens, die vom Körper benötigte Blutmenge ohne Druckanstieg in den Herzvorhöfen zu fördern.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Herzinsuffizienz · Mehr sehen »

Herzklappe

Oben: Darstellung eines aufgeschnittenen menschlichen Herzens mit den vier Herzklappen. Unten: Aufsicht auf die Herzklappenebene: Pulmonalklappe, Aortenklappe, Mitralklappe, Trikuspidalklappe Die vier Herzklappen (lateinisch: valva.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Herzklappe · Mehr sehen »

Hieronymus von Colloredo (1732–1812)

Colloredo als Fürsterzbischof, Ölbild von Johann M. Greiter, um 1780 Wappen Erzbischof Colloredos Taler, Erzbistum Salzburg 1803 Hieronymus Franz de Paula Josef Graf Colloredo von Waldsee und Mels, auch Wallsee, (* 31. Mai 1732 in Wien; † 20. Mai 1812 ebenda) war 1761–1772 Bischof von Gurk und 1772–1803 der letzte regierende Fürsterzbischof des Fürsterzbistums Salzburg, danach noch von Wien aus bis zu seinem Ableben geistliches Oberhaupt der Erzdiözese Salzburg.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Hieronymus von Colloredo (1732–1812) · Mehr sehen »

Hochstift

Die Ausdrücke Hochstift (als Metropolitanbistum Erzstift) und später im Zuge der territorialen Emanzipation Fürstbistum oder Fürsterzbistum bzw.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Hochstift · Mehr sehen »

Hofkomponist

Der Hofkomponist war ein Rang, der auf europäischen Königs- und Fürstenhöfen zwischen dem 16.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Hofkomponist · Mehr sehen »

Idomeneo

Idomeneo, Rè di Creta (KV 366) ist eine Tragédie lyrique (Dramma per musica) in italienischer Sprache und in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 366 und 367) auf ein Libretto von Giambattista Varesco.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Idomeneo · Mehr sehen »

Ignatz Anton von Weiser

Ignatz Anton von Weiser Ignatz Anton von Weiser (* 1. März 1701 in Salzburg; † 26. Dezember 1785 ebenda) war Dramatiker und einer der bedeutendsten Mundartdichter des 18.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ignatz Anton von Weiser · Mehr sehen »

Ignaz von Born

Ignaz von Born Ignaz Edler von Born (* 26. Dezember 1742 in Karlsburg, Siebenbürgen; † 24. Juli 1791 in Wien) war ein Mineraloge, Geologe, Malakologe und Freimaurer in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ignaz von Born · Mehr sehen »

Il re pastore

Il re pastore („Der König als Hirte“) ist eine Serenata in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 208), deren bearbeitetes Libretto ursprünglich von Pietro Metastasio stammt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Il re pastore · Mehr sehen »

Il sogno di Scipione

Il sogno di Scipione (deutsch: „Der Traum des Scipio“) ist eine Serenata in einem Akt von Wolfgang Amadeus Mozart, KV 126.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Il sogno di Scipione · Mehr sehen »

Illuminatenorden

Symbol des Bundes: Die Eule der Minerva, auf einem Buche sitzend. Druckgraphik aus dem Jahr 1776 Der Illuminatenorden (lat. illuminati „die Erleuchteten“) war eine kurzlebige Geheimgesellschaft mit dem Ziel, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Illuminatenorden · Mehr sehen »

Infektionskrankheit

Eine Infektionskrankheit (auch Infekt oder ansteckende Krankheit) ist eine durch Erreger (Bakterien, Pilze oder Viren) hervorgerufene Erkrankung bei Menschen, Tieren oder Pflanzen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Infektionskrankheit · Mehr sehen »

Internationale Stiftung Mozarteum

Die Internationale Stiftung Mozarteum (ISM) bzw.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Internationale Stiftung Mozarteum · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Italien · Mehr sehen »

Jesuitenkirche (Mannheim)

Mannheimer Jesuitenkirche Ansicht von Südwesten Die Jesuitenkirche St.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Jesuitenkirche (Mannheim) · Mehr sehen »

Joachim Heinrich Campe

Joachim Heinrich Campe J. H. Campe –Kupferstich von F. Müller Idealbild der Campe'schen Erziehunganstalt am Hammer Deich in Hamburg, Radierung von Daniel Chodowiecki Magnifriedhof in Braunschweig Gedenkstein im Hammer Park, Hamburg: ''Hier wirkte J. H. Campe von 1778 bis 1783 und schrieb seinen Robinson. Hamm, d. 31. Jan. 1883. Die 5 Bürgervereine a/d Bille.'' Der Stein wurde ursprünglich vor Campes Haus am Hammer Deich aufgestellt und erst nach der Zerstörung Süd-Hamms im Zweiten Weltkrieg an den heutigen Standort versetzt. Joachim Heinrich Campe (* 29. Juni 1746 in Deensen; † 22. Oktober 1818 in Braunschweig) war ein deutscher Schriftsteller, Sprachforscher, Pädagoge und Verleger zur Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Joachim Heinrich Campe · Mehr sehen »

Johann Christian Bach

Johann Christian Bach, Gemälde von Thomas Gainsborough, 1776 Johann Christian Bach (* 5. September 1735 in Leipzig; † 1. Januar 1782 in London), der Mailänder oder Londoner Bach, war ein Komponist der Vorklassik aus der Familie Bach.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Christian Bach · Mehr sehen »

Johann Christian Günther

Johann Christian Günther Gedenkstein in Striegau Gedenktafel in Striegau Gedenktafel in Jauer Gedenktafel an Haus Schlesien Königswinter Johann Christian Günther (* 8. April 1695 in Striegau/Schlesien; † 15. März 1723 in Jena) war ein deutscher Lyriker.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Christian Günther · Mehr sehen »

Johann Georg Jacobi

Johann Georg Jacobi Johann Georg Jacobi (* 2. September 1740 auf Gut Pempelfort bei Düsseldorf (heute ein Stadtteil); † 4. Januar 1814 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Dichter und Publizist und der ältere Bruder des Philosophen, Juristen, Kaufmanns und Schriftstellers Friedrich Heinrich Jacobi.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Georg Jacobi · Mehr sehen »

Johann Heinrich Böhm (Schauspieler)

Johann Heinrich Böhm (* 1740 in Oberösterreich; † 1792 in Aachen) war ein österreichischer Schauspieler, Sänger sowie Regisseur und Theaterdirektor.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Heinrich Böhm (Schauspieler) · Mehr sehen »

Johann Martin Miller

KupferstichJohann Martin Miller (* 3. Dezember 1750 in Ulm; † 21. Juni 1814 ebenda) war ein deutscher Theologe und Schriftsteller.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Martin Miller · Mehr sehen »

Johann Michael Puchberg

Johann Michael Edler von Puchberg (* 22. September 1741 in Zwettl, Niederösterreich; † 21. Jänner 1822 in Wien) war ein Wiener Tuchhändler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Michael Puchberg · Mehr sehen »

Johann Nepomuk Hummel

Johann Nepomuk Hummel, Kupferstich von Franz Xaver Stöber nach einer Zeichnung von Ehregott Grünler name.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Nepomuk Hummel · Mehr sehen »

Johann Peter Uz

Johann Peter Uz, Gemälde von Johann Michael Shcwabeda nach Georg Oswald May, 1780, Gleimhaus Halberstadt Johann Peter Uz (* 3. Oktober 1720 in Ansbach; † 12. Mai 1796 ebenda) war ein deutscher Dichter.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Peter Uz · Mehr sehen »

Johann Sebastian Bach

text.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach · Mehr sehen »

Johann Timotheus Hermes

Porträt von Johann Timotheus Hermes in Johann Caspar Lavaters ''Physiognomischen Fragmenten'' 1775 Johann Timotheus Hermes (* 31. Mai 1738 in Petznick bei Stargard in Hinterpommern; † 24. Juli 1821 in Breslau) war ein deutscher Dichter, Romanschriftsteller und evangelischer Theologe.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Timotheus Hermes · Mehr sehen »

Johann Wilhelm Ludwig Gleim

Porträt Johann Wilhelm Ludwig Gleim von Tischbein, 1771 Johann Wilhelm Ludwig Gleim (* 2. April 1719 in Ermsleben; † 18. Februar 1803 in Halberstadt) war ein Dichter, Literaturmäzen und Sammler der deutschen Aufklärung und Exponent der Freundschaftskultur der Aufklärung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Wilhelm Ludwig Gleim · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

Johanna Matz

Karl Hartl mit Johanna Matz (links) und Olga Tschechowa, 1953 Johanna („Hannerl“) Matz (* 5. Oktober 1932 in Wien) ist eine österreichische Kammerschauspielerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johanna Matz · Mehr sehen »

Johannes Chrysostomos

Johannes Chrysostomos Johannes von Antiochia (Ἰωάννης τῆς Ἀντιόχειας, * 349 oder 344 in Antiochia am Orontes; † 14. September 407 in Comana Pontica) war Presbyter in Antiochia und Erzbischof von Konstantinopel und gilt als einer der größten christlichen Prediger.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Chrysostomos · Mehr sehen »

Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges

Le Chevalier de Saint-Georges von Mather Brown, 1787 Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges (* 25. Dezember 1745 in Baillif, Guadeloupe; † 10. Juni 1799 in Paris) war ein französischer Geigenvirtuose, Komponist und Dirigent.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Bologne, Chevalier de Saint-Georges · Mehr sehen »

Joseph Franz Ratschky

Joseph Franz Ratschky Joseph Franz Ratschky (* 21. August 1757 in Wien; † 31. Mai 1810 ebenda) war ein österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Franz Ratschky · Mehr sehen »

Joseph Haydn

Joseph Haydn (Ölgemälde von Thomas Hardy, 1791) Italienische Unterschrift Joseph Haydns: ''di me giuseppe Haydn''(„von mir Joseph Haydn“) Franz Joseph Haydn (* 31. März oder 1. April 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist zur Zeit der Wiener Klassik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn · Mehr sehen »

Joseph II.

Joseph II. um 1776 (Gemälde von Joseph Hickel) Josephs Unterschrift, 1787. Joseph II. (* 13. März 1741 in Schloss Schönbrunn, Wien; † 20. Februar 1790 in Wien) war von 1765 bis 1790 als erster Angehöriger des Hauses Habsburg-Lothringen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph II. · Mehr sehen »

Josepha Duschek

Josepha Duschek, 1796 Josepha Duschek geb.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Josepha Duschek · Mehr sehen »

Josephinismus

Kaiser Joseph II. (Porträt von Anton von Maron, 1775) Josephinismus, abgeleitet von Kaiser Joseph II., bezeichnet die konsequente Unterordnung gesellschaftlicher Angelegenheiten unter die staatliche Verwaltung Österreichs nach den Prinzipien des aufgeklärten Absolutismus.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Josephinismus · Mehr sehen »

Kaiserlich-königlich

Die Bezeichnung kaiserlich-königlich (kurz k. k. oder k.k.) stand im Kaisertum Österreich bis zum Österreichisch-Ungarischen Ausgleich im Jahr 1867 für die Behörden und staatlichen Einrichtungen des gesamten Reiches.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kaiserlich-königlich · Mehr sehen »

Kantate

Die Kantate (lat. cantare „singen“) bezeichnet in der Musik eine Formenfamilie von mehrsätzigen Werken für eine oder mehrere Gesangsstimmen und Instrumentalbegleitung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kantate · Mehr sehen »

Kapuzinerberg

Der Kapuzinerberg ist ein Stadtberg in Salzburg (Österreich), der sich östlich der Salzach, also gegenüber von Mönchsberg, Rainberg und Festungsberg und dessen Festung Hohensalzburg erhebt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kapuzinerberg · Mehr sehen »

Karl Hartl

Karl Hartl mit Johanna Matz (links) und Olga Tschechowa 1953 bei den Dreharbeiten zu ''Alles für Papa'' Karl Hartl im Gespräch mit Johanna Matz 1953 bei den Dreharbeiten zu ''Alles für Papa'' Grabstätte von Karl Hartl Karl Hartl (* 10. Mai 1899 in Wien; † 29. August 1978 ebenda) war ein österreichischer Filmregisseur.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Karl Hartl · Mehr sehen »

Karl König (Architekt)

Der ehemalige Philipphof von Karl König Karl (Carl) König (* 3. Dezember 1841 in Wien; † 27. April 1915 ebenda) war ein österreichischer Architekt des Historismus.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Karl König (Architekt) · Mehr sehen »

Karl Lichnowsky

Fürst Karl Lichnowsky Fürst Karl Alois Johann Nepomuk Vinzenz Leonhard Lichnowsky, Edler Herr von Woschütz (* 21. Juni 1761 in Wien; † 15. April 1814 ebenda) war der zweite Fürst Lichnowsky sowie Kammerherr am kaiserlichen Hof in Wien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Karl Lichnowsky · Mehr sehen »

Karl Theodor (Pfalz und Bayern)

Karl Theodor von der Pfalz in kurfürstlichem Ornat mit der Collane des Hubertusordens (Gemälde von Anna Dorothea Therbusch, 1763, heute Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim) Karl (oder Carl) Philipp Theodor (* 10. Dezember 1724 auf Schloss Drogenbusch bei Brüssel; † 16. Februar 1799 in der Münchner Residenz) war seit dem 31.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Karl Theodor (Pfalz und Bayern) · Mehr sehen »

Karlsbad

Karlsbad, tschechisch Karlovy Vary, ist ein Kurort im Westen Tschechiens mit rund 50.000 Einwohnern.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Karlsbad · Mehr sehen »

Kassation (Musik)

Kassation (auch Cassation, Cassatio, Cassazione) ist ein musikalischer Gattungsbegriff.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kassation (Musik) · Mehr sehen »

Katja Flint

Katja Flint (2012) Katja Flint (* 11. November 1959 in Stadthagen, Niedersachsen) ist eine deutsche Schauspielerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Katja Flint · Mehr sehen »

Kay Borowsky

Kay Borowsky im Sommer 2007 Kay Borowsky (* 28. Januar 1943 in Posen) ist ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Publizist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kay Borowsky · Mehr sehen »

Kärntner Straße

Kärntner Straße mit Oper (links) und Stephansdom Der nördliche Teil der Kärntner Straße Die Kärntner Straße ist neben dem Graben einer der wohl bekanntesten Straßenzüge der Wiener Innenstadt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kärntner Straße · Mehr sehen »

Köchelverzeichnis

Das Köchelverzeichnis ist ein Werkverzeichnis der Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Köchelverzeichnis · Mehr sehen »

Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Köln · Mehr sehen »

Kent Nagano

Kent Nagano, 1990er-Jahre Foto: Rory Carnegie Kent Nagano (* 22. November 1951 in Berkeley, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Dirigent mit japanischen Wurzeln.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kent Nagano · Mehr sehen »

Kirchenstaat

Der Kirchenstaat (lateinisch: Dicio Pontificia oder Status Pontificius, italienisch: Stato della Chiesa oder Stato Pontificio) war das weltlich-politische Herrschaftsgebiet des Papstes, das seit 756 durch die Pippinsche Schenkung (auch Pippinische Schenkung) aus den Ländereien des Bischofs von Rom (Patrimonium Petri) entstand und nach wechselvoller Geschichte letztlich bis zum 6.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kirchenstaat · Mehr sehen »

Klarinettenkonzert (Mozart)

KV 622-1 Das Konzert in A-Dur KV 622 für Klarinette und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart ist eines seiner letzten vollendeten Werke (das letzte war die Kleine Freimaurerkantate KV 623, vollendet am 18. November 1791) und sein letztes Instrumentalwerk, vollendet im Todesjahr Mozarts 1791.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Klarinettenkonzert (Mozart) · Mehr sehen »

Klaus Martin Kopitz

Klaus Martin Kopitz (1995) Klaus Martin Kopitz (* 29. Januar 1955 in Stendal) ist ein deutscher Komponist und Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Klaus Martin Kopitz · Mehr sehen »

Klavierkonzert

Der Pianist Justus Frantz spielt ein Klavierkonzert Ein Klavierkonzert ist ein Solokonzert für Klavier unter Mitwirkung (zum Beispiel Begleitung) eines Orchesters oder eines anderen Ensembles, dem das Instrument Klavier solistisch gegenübergestellt wird.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Klavierkonzert · Mehr sehen »

Klaviersonate

Eine Klaviersonate ist eine Solosonate für Klavier.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Klaviersonate · Mehr sehen »

Kloster Kaisheim

Das Kloster Kaisheim (früher auch Kaisersheim, lateinisch „Caesarea“) ist eine ehemalige Abtei der Zisterzienser im Markt Kaisheim (bei Donauwörth) in der Diözese Augsburg in Bayerisch-Schwaben.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kloster Kaisheim · Mehr sehen »

Kloster Seeon

Blick auf das heutige Kultur- und Bildungszentrum Kupferstich in der ''Topographia Germaniae'' des Matthäus Merian, um 1644 Das Kloster Seeon ist ein ehemaliges Kloster im Ortsteil Seeon der Gemeinde Seeon-Seebruck im oberbayerischen Landkreis Traunstein.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kloster Seeon · Mehr sehen »

Koblenz

Offizielles Logo der Stadt Koblenz Deutsche Eck Panorama der Koblenzer Innenstadt Panorama über Koblenz mit den Stadtteilen Kesselheim, Lützel und Neuendorf. Rechts der Rhein und links die Mosel Koblenz (mundartlich: Kowelenz) ist eine kreisfreie Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Koblenz · Mehr sehen »

Komm, lieber Mai, und mache

Kinder beim Spiel in der Natur (anonym, Ende 18. Jahrhundert) Komm, lieber Mai, und mache ist ein deutschsprachiges Lied von Christian Adolph Overbeck (Text) und Wolfgang Amadeus Mozart (Musik).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Komm, lieber Mai, und mache · Mehr sehen »

Komponist

Komponist (‚zusammensetzen‘; auch Tonsetzer, Tondichter, Tonschöpfer) ist, wer musikalische Werke (Kompositionen) erschafft und an diesen Werken ausschließliches oder anteiliges geistiges Eigentum besitzt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Komponist · Mehr sehen »

Konrad Küster (Musikwissenschaftler)

Konrad Küster (* 11. März 1959 in Stuttgart) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Konrad Küster (Musikwissenschaftler) · Mehr sehen »

Kontrapunkt

Kontrapunkt bezeichnet ursprünglich.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kontrapunkt · Mehr sehen »

Konzert für Flöte, Harfe und Orchester (Mozart)

Anfang des 1. Satzes. Das Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 ist ein Werk von Wolfgang Amadeus Mozart für Flöte, Harfe und Orchester.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Konzert für Flöte, Harfe und Orchester (Mozart) · Mehr sehen »

Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314

Das Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314 wurde wahrscheinlich um das Jahr 1777 von Wolfgang Amadeus Mozart für den Oboisten Giuseppe Ferlendis geschrieben, und wurde 1778 vom Komponisten zu einem Konzert für Flöte und Orchester D-Dur umgearbeitet.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314 · Mehr sehen »

Konzertmeister

Als 1.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Konzertmeister · Mehr sehen »

Krönungsmesse (Mozart)

Die Krönungsmesse in C-Dur, KV 317 ist eine Messe von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Krönungsmesse (Mozart) · Mehr sehen »

Kreuzreaktivität

Unter Kreuzreaktivität versteht man in der Immunologie die Bindung eines Antikörpers an zwei unterschiedliche Antigene, die aber über eine identische oder sehr ähnliche Bindungsstelle (Epitop) verfügen, an die der Antikörper binden kann.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kreuzreaktivität · Mehr sehen »

Kurt Palm

Kurt Palm, 2008 Kurt Palm (* 12. April 1955 in Vöcklabruck) ist ein österreichischer Autor und Regisseur.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kurt Palm · Mehr sehen »

Kurt Schwertsik

Kurt Schwertsik (2015) Kurt Schwertsik (* 25. Juni 1935 in Wien) ist ein österreichischer Komponist und Musikpädagoge.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kurt Schwertsik · Mehr sehen »

Kurt Weinzierl

Kurt Weinzierl (* 15. April 1931 in Innsbruck, Tirol; † 10. Oktober 2008 in München) war ein österreichischer Schauspieler, Kabarettist und Regisseur.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Kurt Weinzierl · Mehr sehen »

La Betulia liberata

La Betulia liberata („Das befreite Bethulien“), KV 118 (74c), ist ein Oratorium von Wolfgang Amadeus Mozart, komponiert 1771 im Auftrag von Don Giuseppe Ximena (auch: Ximenes) von Padua, Prinz von Aragon.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und La Betulia liberata · Mehr sehen »

La clemenza di Tito

La clemenza di Tito (deutsch: Die Milde des Titus; früher oft unter dem Titel Titus) ist eine Oper (KV 621, Originalbezeichnung: „Dramma serio“) in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und La clemenza di Tito · Mehr sehen »

La finta giardiniera

La finta giardiniera (deutsch: Die verstellte Gärtnerin oder Die Gärtnerin aus Liebe) ist eine Oper von Wolfgang Amadeus Mozart in drei Akten (KV 196) unter der Gattungsbezeichnung Dramma giocoso. Der Text der ursprünglichen Fassung von 1775 stammt vermutlich von Giuseppe Petrosellini. 1780 erschien eine deutsche Singspielfassung von Johann Franz Xaver Stierle, die offensichtlich von Mozart autorisiert war.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und La finta giardiniera · Mehr sehen »

La finta semplice

La finta semplice (dt.: Die vorgeblich Einfältige), KV 51 ist eine Oper in drei Akten und fünf Bildern von Wolfgang Amadeus Mozart, die er nach einer Anregung Kaiser Josephs II. im Alter von zwölf Jahren komponierte.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und La finta semplice · Mehr sehen »

Laaser Marmor

Laaser Marmor ''Vena Oro'' („Goldader“), die seltene Sorte des Laaser Marmors. Muster ca. 20 × 13 cm Zerbrochener Laaser Marmorblock mit blauen Adern Aufgetürmte Marmorblöcke, im Hintergrund die Laaser Schrägbahn Weißwasserbruch im Laaser Tal Laaser Marmor ist ein sehr harter, widerstandsfähiger und wetterbeständiger Marmor aus Südtirol (Italien).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Laaser Marmor · Mehr sehen »

Lausanne

Lausanne (deutsch veraltet auch Lausannen und Losanen, frankoprovenzalisch Losena,Nicolas Pépin: Lausanne VD (Lausanne) in: Dictionnaire toponymique des communes suisses – Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen – Dizionario toponomastico dei comuni svizzeri (DTS|LSG). Centre de dialectologie, Université de Neuchâtel. Verlag Huber, Frauenfeld/Stuttgart/Wien 2005, ISBN 3-7193-1308-5, und Éditions Payot, Lausanne 2005, ISBN 2-601-03336-3, S. 512. und) ist eine politische Gemeinde, der Hauptort des Schweizer Kantons Waadt und die Hauptstadt des Distrikts Lausanne.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Lausanne · Mehr sehen »

Le nozze di Figaro

Le nozze di Figaro, zu deutsch Die Hochzeit des Figaro oder Figaros Hochzeit, ist eine Opera buffa in vier Akten von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 492).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Le nozze di Figaro · Mehr sehen »

Leck mich im Arsch

Leck mich im Arsch ist ein sechsstimmiger Kanon von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Leck mich im Arsch · Mehr sehen »

Leck mir den Arsch fein recht schön sauber

Leck mir den Arsch fein recht schön sauber KV 233 (382d) ist ein dreistimmiger Kanon, der lange Zeit Wolfgang Amadeus Mozart zugeschrieben wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Leck mir den Arsch fein recht schön sauber · Mehr sehen »

Leichenschau

''Autopsie'' (1890) Enrique Simonet Obduktionssaal der Charité Berlin Die Leichenschau (österr. Leichenbeschau, Totenbeschau; in der Schweiz gebräuchliche Bezeichnung bei außergewöhnlichen Todesfällen: Legalinspektion) ist die Untersuchung der Leiche eines Menschen zur Feststellung des Todes und zur Bestimmung der Ursachen und näheren Umstände eines Todes.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Leichenschau · Mehr sehen »

Leopold Anton von Podstatzky-Prusinowitz

Leopold Anton von Podstatzky-Prusinowitz (* 21. April 1717 in Wien; † 28. März 1776 in Olmütz) war ein infulierter Prälat, Domkapitular der Erzdiözesen Salzburg und Olmütz, Domdechant in Olmütz, Rektor der Universität Olmütz und ein Freund der Familie Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Leopold Anton von Podstatzky-Prusinowitz · Mehr sehen »

Leopold Hainisch

Leopold Hainisch (* 2. November 1891 in Wien; † 21. Februar 1979 in Hamburg) war ein österreichischer Schauspieler, Opernsänger und Regisseur für Theater, Film und Fernsehen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Leopold Hainisch · Mehr sehen »

Leopold Hofmann (Komponist)

Leopold Hofmann Leopold Hofmann (* 14. August 1738 in Wien; † 17. März 1793 ebenda) war ein österreichischer Komponist der Wiener Klassik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Leopold Hofmann (Komponist) · Mehr sehen »

Leopold II. (HRR)

Ordens vom Goldenen Vlies Leopold II. (* 5. Mai 1747 in Wien; † 1. März 1792 ebenda) war Erzherzog von Österreich aus dem Haus Habsburg-Lothringen, von 1765 bis 1790 (als Peter Leopold) Großherzog der Toskana sowie von 1790 bis 1792 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und König von Böhmen, Kroatien und Ungarn.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Leopold II. (HRR) · Mehr sehen »

Leopold Mozart

Leopold Mozart Anna Maria. Gemälde von Johann Nepomuk della Croce, um 1780 Titelbild "Violinschule" von Leopold Mozart Augsburg 1756 Johann Georg Leopold Mozart (* 14. November 1719 in Augsburg; † 28. Mai 1787 in Salzburg) war ein deutscher Komponist zur Zeit der Vorklassik und Wiener Klassik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Leopold Mozart · Mehr sehen »

Lisl Ponger

Lisl Ponger (* 2. August 1947 in Nürnberg) ist eine österreichische Künstlerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Lisl Ponger · Mehr sehen »

Liste der kammermusikalischen Werke Mozarts mit Klavier

Sonate für Klavier und Violine in C-Dur KV 6 (1762–1764).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Liste der kammermusikalischen Werke Mozarts mit Klavier · Mehr sehen »

Liste der kammermusikalischen Werke Mozarts ohne Klavier

Wolfgang Amadeus Mozarts Kammermusikwerke stehen im Gegensatz zu denen Joseph Haydns nicht so sehr im Mittelpunkt seines Schaffens.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Liste der kammermusikalischen Werke Mozarts ohne Klavier · Mehr sehen »

Liste der Kirchenmusikwerke Mozarts

Liste der von Wolfgang Amadeus Mozart komponierten kirchenmusikalischen Werke.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Liste der Kirchenmusikwerke Mozarts · Mehr sehen »

Liste der Klavierkonzerte Mozarts

Von Wolfgang Amadeus Mozart sind insgesamt 30 Klavierkonzerte erhalten, allerdings stellen KV 37, KV 39, KV 40, KV 41 und die drei Konzerte aus KV 107 Bearbeitungen von Sonatensätzen anderer Komponisten dar.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Liste der Klavierkonzerte Mozarts · Mehr sehen »

Liste der Klaviermusikwerke Mozarts

Wolfgang Amadeus Mozart war ein exzellenter Pianist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Liste der Klaviermusikwerke Mozarts · Mehr sehen »

Liste der Sinfonien Mozarts

Obwohl die letzte Sinfonie von Wolfgang Amadeus Mozart – der traditionellen Nummerierung der Alten Mozart-Ausgabe folgend – die Nr.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Liste der Sinfonien Mozarts · Mehr sehen »

Litanei

Die Litanei (altgr. λιτή litḗ ‚Bitte‘, ‚Flehen‘) ist eine Form des gemeinschaftlichen Gebets, bei der von einem Vorbeter, Diakon oder Kantor (eventuell auch von einer Schola) Anliegen oder Anrufungen vorgetragen und von der Gemeinde mit einem gleichbleibenden Ruf (zum Beispiel „erbarme dich unser“ oder „bitte für uns“) beantwortet werden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Litanei · Mehr sehen »

Ljubomir Bratić

Ljubomir Bratić (geboren 1964 in Jugoslawien) ist ein jugoslawisch-österreichischer Philosoph, Migrationsforscher und freier Publizist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ljubomir Bratić · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und London · Mehr sehen »

Lorenzo Da Ponte

Lorenzo Da Ponte, frühes 19. Jahrhundert (Michele Pekenino nach Nathaniel Rogers). Lorenzo Da Ponte, ca. 1820 (unbekannter Künstler). Lorenzo Da Ponte, ca. 1830 (Samuel F. B. Morse zugeschrieben, Ausschnitt). Lorenzo Da Ponte, auch Lorenzo Daponte, eigentlich Emmanuele Conegliano (* 10. März 1749 in Cèneda, Republik Venedig; † 17. August 1838 in New York) war ein italienischer Dichter, der unter anderem gegen dreißig Opernlibretti und eine Autobiografie schrieb.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Lorenzo Da Ponte · Mehr sehen »

Lotte Schöne

Lotte Schöne, geborene Charlotte Bodenstein, verheiratete Schönwälder, verheiratete Flandrak, (* 15. Dezember 1893 in Wien; † 22. Dezember 1977 in Bobigny bei Paris) war eine österreichische Opern- und Liedersängerin (Sopran).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Lotte Schöne · Mehr sehen »

Lucio Silla

Lucio Silla („Lucius Sulla“) ist eine Opera seria (Dramma per musica) in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 135).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Lucio Silla · Mehr sehen »

Ludwig August Frankl von Hochwart

Ludwig August Frankl, Gemälde von Leopold Pollack Johann Stadler akademischer Legionär im Jahre 1848'' (nach einem Gemälde von Joseph Matthäus Aigner) Grab von Ludwig August Frankl von Hochwart auf dem Wiener Zentralfriedhof Ludwig August Ritter von Frankl-Hochwart (geboren 3. Februar 1810 in Chrast in Böhmen; gestorben 12. März 1894 in Wien) war Arzt, Journalist, Schriftsteller und Ehrenbürger von Wien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig August Frankl von Hochwart · Mehr sehen »

Ludwig Hölty

Neuen Rathaus Hannover Ludwig Christoph Heinrich Hölty (* 21. Dezember 1748 in Mariensee; † 1. September 1776 in Hannover) war ein volkstümlicher Dichter im Umfeld des Hainbunds.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig Hölty · Mehr sehen »

Ludwig Nohl

Ludwig Nohl Ludwig Nohl (* 5. Dezember 1831 in Iserlohn; † 15. Dezember 1885 in Heidelberg) war ein deutscher Musikwissenschaftler und Musikschriftsteller.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig Nohl · Mehr sehen »

Ludwig Schwanthaler

Ludwig Schwanthaler Ludwig Schwanthaler, gezeichnet von Eduard Magnus, Rom 1834 region.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig Schwanthaler · Mehr sehen »

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (1770–1827); idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820 rechts Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein deutscher Komponist und Pianist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven · Mehr sehen »

Ludwigsburg

Ludwigsburg ist eine Stadt in Baden-Württemberg, etwa zwölf Kilometer nördlich der Stuttgarter Innenstadt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwigsburg · Mehr sehen »

Lyon

(veraltet Leyden) ist die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes und der Métropole de Lyon im Südosten Frankreichs.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Lyon · Mehr sehen »

Mahler Chamber Orchestra

Das Mahler Chamber Orchestra wurde 1997 von Claudio Abbado und früheren Mitgliedern des Gustav Mahler Jugendorchesters gegründet.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mahler Chamber Orchestra · Mehr sehen »

Mailand

Mailand ist mit 1,3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei sowie der Metropolitanstadt Mailand.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mailand · Mehr sehen »

Mainz

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Mainz Flagge der Landeshauptstadt Mainz Mainz ist die Landeshauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz und mit Einwohnern zugleich dessen größte Stadt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mainz · Mehr sehen »

Manfred Wagner (Kulturwissenschaftler)

Manfred Wagner (* 31. August 1944 in Amstetten) ist ein österreichischer Kultur- und Musikwissenschaftler sowie emeritierter Professor an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Manfred Wagner (Kulturwissenschaftler) · Mehr sehen »

Mannheimer Schule

Plakette „Mannheimer Schule“ der Kurpfälzer Meile der Innovationen in Mannheim. Die Mannheimer Schule bezeichnet einen Musikerkreis, der sich vor allem während der Regierungszeit des Kurfürsten Karl Theodor in Mannheim in der Zeit von 1743 bis 1778 bildete.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mannheimer Schule · Mehr sehen »

Maria Anna Mozart

Maria Anna Mozart als Kind Maria Anna Mozart als Erwachsene Petersfriedhof), Gruft 54, in der u. a. ''Nannerl'' Mozart und Michael Haydn bestattet wurden Maria Anna Walburga Ignatia Mozart (* 30. Juli 1751 in Salzburg; † 29. Oktober 1829 ebenda), in Familie und Freundeskreis „Nannerl“ genannt, war die ältere Schwester von Wolfgang Amadeus Mozart und die Tochter von Anna Maria (geb. Pertl) und Leopold Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Maria Anna Mozart · Mehr sehen »

Markus Lüpertz

Markus Lüpertz 2014 Markus Lüpertz (* 25. April 1941 in Reichenberg) ist ein deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Markus Lüpertz · Mehr sehen »

Markuskirche (Salzburg)

Fassade der Markuskirche, vom Ursulinenplatz aus, rechts Gstättengasse am Fuß des Mönchsbergs, links Rudolfskai Die Kirche St.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Markuskirche (Salzburg) · Mehr sehen »

Martin Geck

Martin Geck (* 19. März 1936 in Witten) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Martin Geck · Mehr sehen »

Martin Kluger (Autor, 1957)

Martin Kluger (2014) Martin Kluger (* 12. Januar 1957 in Donauwörth) ist ein deutscher Sachbuchautor sowie Mitbegründer und Leiter des context verlags Augsburg.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Martin Kluger (Autor, 1957) · Mehr sehen »

Max Reinhardt

Max Reinhardt auf einer signierten Postkarte, 1911, Fotografie von Nicola Perscheid Max Reinhardt (ursprünglich Maximilian Goldmann; * 9. September 1873 in Baden (Niederösterreich); † 31. Oktober 1943 in New York) war ein österreichischer Theater- und Filmregisseur, Intendant, Theaterproduzent und Theatergründer.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Max Reinhardt · Mehr sehen »

Max Tidof

Max Tidof (2012) Max Tidof (* 18. März 1960 in Polch) ist ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Max Tidof · Mehr sehen »

Maynard Solomon

Maynard E. Solomon (* 5. Januar 1930) ist ein US-amerikanischer Musikproduzent und Mitbegründer der Vanguard Records sowie ein namhafter Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Maynard Solomon · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und München · Mehr sehen »

Mechelen

IJzerenleen, Mechelen Mechelen ist eine Stadt in der Provinz Antwerpen in Belgien mit Einwohnern (Stand). Mechelen ist Sitz des Primas von Belgien, Erzbischof Jozef De Kesel.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mechelen · Mehr sehen »

Mehlgrube

Die Mehlgrube, Stich von Johann Adam Delsenbach, 1715 Die Mehlgrube war ein Bauwerk am Neuen Markt im 1.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mehlgrube · Mehr sehen »

Meister vom Stuhl

Meister vom Stuhl Als Meister vom Stuhl (MvSt), Stuhlmeister oder Logenmeister bezeichnet man den Vorsitzenden einer Freimaurerloge.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Meister vom Stuhl · Mehr sehen »

Merchandising

Merchandising, englisch für „Vermarktung“, von merchant „Großhändler“ und lateinisch mercari „Handel treiben“, ist Marketing des Einzelhandels und Ware mit Werbung für andersartiges wie Popmusik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Merchandising · Mehr sehen »

Messe (Musik)

gregorianischem Kopfmotiv Messe (Missa) heißt eine Gattung musikalischer Kompositionen, denen die Texte der heiligen Messe der katholischen Liturgie zugrunde liegen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Messe (Musik) · Mehr sehen »

Messe in C-Dur KV 257

Die Messe in C-Dur, KV 257, allgemein Credomesse bzw.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Messe in C-Dur KV 257 · Mehr sehen »

Michael Denis

Johann Nepomuk Cosmas Michael Denis Johann Nepomuk Cosmas Michael Denis, auch Sined der Barde (* 27. September 1729 in Schärding, Bayern; † 29. September 1800 in Wien) war ein österreichischer katholischer Priester, Schriftsteller, Übersetzer, Bibliothekar und Zoologe.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Michael Denis · Mehr sehen »

Michael Fitzgerald (Mediziner)

Michael Fitzgerald Michael Fitzgerald (* 7. Oktober 1946) ist ein irischer Psychiater und Hochschullehrer.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Michael Fitzgerald (Mediziner) · Mehr sehen »

Michael Haydn

Johann Michael Haydn Unterschrift von Michael Haydn Johann Michael Haydn (* 14. September 1737 in Rohrau, Niederösterreich; † 10. August 1806 in Salzburg) war Komponist und Bruder von Joseph Haydn und Johann Evangelist Haydn.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Michael Haydn · Mehr sehen »

Michael Kunze (Librettist)

Michael Kunze Michael Kunze (* 9. November 1943 in Prag) ist ein deutscher Liedtexter, Schriftsteller, Librettist und Jurist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Michael Kunze (Librettist) · Mehr sehen »

Michael Lorenz (Musikwissenschaftler)

Michael Lorenz (* 18. Juli 1958 in Wien) ist ein österreichischer Musikwissenschaftler, Musiker, Alpinhistoriker und Fotograf.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Michael Lorenz (Musikwissenschaftler) · Mehr sehen »

Michael Schanze

Michael Schanze (2016) Michael Schanze (* 15. Januar 1947 in Tutzing) ist ein deutscher Schauspieler, Moderator, Sänger, Komponist und Buchautor.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Michael Schanze · Mehr sehen »

Miloš Forman

Miloš Forman (2009) Miloš Forman (bürgerlich Jan Tomáš Forman; * 18. Februar 1932 in Čáslav; † 13. April<!--Freitag 13.4., abends, nachts--> 2018 in Danbury, ConnecticutAnthony McCartney:. In: The Washington Post vom 14. April 2018 (Associated Press) – Nur diese Quelle schreibt vom Todesdatum 14.4.) war ein tschechoslowakisch-US-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Miloš Forman · Mehr sehen »

Mineral

Kuben gewachsen ist. Ein Mineral (aus mittellat. aes minerale „Grubenerz“, im 16. Jahrhundert nach französischem Vorbild geprägt) ist ein Element oder eine chemische Verbindung, die im Allgemeinen kristallin und durch geologische Prozesse gebildet worden ist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mineral · Mehr sehen »

Mirabellgarten

Der Mirabellgarten ist die Gartenanlage des Schlosses Mirabell in der Stadt Salzburg in Österreich, in der Rechten Altstadt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mirabellgarten · Mehr sehen »

Miserere (Allegri)

Das Miserere von Gregorio Allegri ist eine berühmte A-cappella-Vertonung von Psalm 51 (in der Zählung der Vulgata).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Miserere (Allegri) · Mehr sehen »

Missa brevis in C-Dur KV 259

Die Missa brevis in C-Dur KV 259 („Orgelsolomesse“) ist eine Messe von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Missa brevis in C-Dur KV 259 · Mehr sehen »

Mitridate, re di Ponto

Mitridate, re di Ponto von Wolfgang Amadeus Mozart ist eine Opera seria in drei Akten (KV 87), die 1770 am Teatro Regio Ducale in Mailand uraufgeführt wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mitridate, re di Ponto · Mehr sehen »

Moritz Eggert

Moritz Eggert Moritz Eggert (* 25. November 1965 in Heidelberg) ist ein deutscher Komponist und Pianist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Moritz Eggert · Mehr sehen »

Motette

Motette (kirchenlateinisch motetus, französisch motet) ist in der mehrstimmigen Vokalmusik ein Gattungsbegriff, der seit dem 13.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Motette · Mehr sehen »

Motivisch-thematische Arbeit

Als motivisch-thematische Arbeit wird ein Kompositionsverfahren bezeichnet, bei dem ein Musikstück aus wenigen Themen oder Motiven entwickelt wird.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Motivisch-thematische Arbeit · Mehr sehen »

Mozart (1955)

Mozart ist ein österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 1955, bei dem Karl Hartl Regie führte.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart (1955) · Mehr sehen »

Mozart (Hildesheimer)

Mozart ist ein 1977 in Buchform erschienener Essay von Wolfgang Hildesheimer, der sich mit dem Leben und Wirken Wolfgang Amadeus Mozarts beschäftigt und deshalb häufig auch als Biografie bezeichnet wird.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart (Hildesheimer) · Mehr sehen »

Mozart – Eine Hommage (Salzburg)

Mozart - Eine Hommage Mozart – Eine Hommage ist eine Skulptur vor der Markuskirche auf dem Ursulinenplatz in der Altstadt von Salzburg.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart – Eine Hommage (Salzburg) · Mehr sehen »

Mozart in Moskau

Mozart in Moskau ist eine Oper des niederländischen Dramatikers und Regisseurs Ad de Bont mit Musik von Kurt Schwertsik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart in Moskau · Mehr sehen »

Mozart und Salieri

Fjodor Schaljapin als Salieri (1898) Mozart und Salieri (Mozart i Saljeri) ist eine Oper in einem Akt und zwei Szenen mit der Musik des russischen Komponisten Nikolai Rimski-Korsakow, der nach dem gleichnamigen Versdrama von Alexander Puschkin (1830) auch das Libretto schuf.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart und Salieri · Mehr sehen »

Mozart! (Musical)

Mozart! ist ein deutschsprachiges Musical mit Texten von Michael Kunze und Musik von Sylvester Levay.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart! (Musical) · Mehr sehen »

Mozart-Brunnen (Wien)

Mozart-Brunnen Inschrift an der Rückseite des Brunnens Der Mozart-Brunnen, auch Zauberflötenbrunnen genannt, ist ein Brunnen auf dem Mozartplatz im 4.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart-Brunnen (Wien) · Mehr sehen »

Mozart-Denkmal (Wien)

Burggarten Das Denkmal um 1900 an seinem ursprünglichen Standort auf dem Albertinaplatz Das Mozart-Denkmal zu Ehren des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) in Wien befindet sich seit 1953 im Burggarten im 1.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart-Denkmal (Wien) · Mehr sehen »

Mozart-Piedmont-Gletscher

Der Mozart-Piedmont-Gletscher ist ein etwa 96 km langer und maximal 24 km breiter Vorlandgletscher an der Westküste der westantarktischen Alexander-I.-Insel.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozart-Piedmont-Gletscher · Mehr sehen »

Mozarteum

Das Mozarteum, ursprünglich „Dommusikverein und Mozarteum“ genannt, wurde am 22.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozarteum · Mehr sehen »

Mozarteumorchester Salzburg

Ivor Bolton und das Mozarteumorchester Das Mozarteumorchester Salzburg Ein Konzert des Mozarteumorchesters Salzburg Das Mozarteumorchester Salzburg ist das Symphonieorchester von Stadt und Land Salzburg.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozarteumorchester Salzburg · Mehr sehen »

Mozarthaus Augsburg

Mozarthaus Augsburg Das Mozarthaus Augsburg ist ein Handwerkerhaus aus dem 17.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozarthaus Augsburg · Mehr sehen »

Mozartit

Mozartit ist ein extrem selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Silikate und Germanate“.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozartit · Mehr sehen »

Mozartjahr

Sogenannte Mozartjahre werden seit dem 19.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozartjahr · Mehr sehen »

Mozartkugel

Verschiedene Mozartkugeln im Vergleich Die Mozartkugel oder Mozart-Kugel ist eine Süßware aus Schokolade, Pistazien, Marzipan und Nougat.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozartkugel · Mehr sehen »

Mozartplatz (Salzburg)

Mozartplatz Der Mozartplatz ist ein repräsentativer rechteckiger Platz in der Altstadt der Stadt Salzburg, der durch den Abbruch verschiedener Bürgerhäuser unter Wolf Dietrich von Raitenau 1588 planmäßig angelegt wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozartplatz (Salzburg) · Mehr sehen »

Mozartwoche

Wolfgang Amadeus Mozart im Alter von 14 Jahren auf einem Gemälde von Saverio dalla Rosa aus dem Jahr 1770 Die Mozartwoche ist eine Konzertreihe in Salzburg, die seit 1956 alljährlich in der Zeit um Mozarts Geburtstag am 27. Januar von der Internationalen Stiftung Mozarteum veranstaltet wird.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozartwoche · Mehr sehen »

Mozartwohnung

Außenansicht des Mozarthaus Vienna, Domgasse 5 Mozarthaus Vienna Die Mozartwohnung befindet sich im Camesinahaus in der Domgasse 5 im 1.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Mozartwohnung · Mehr sehen »

Musical

Der New Yorker Times Square mit großflächiger Werbung für verschiedene Broadway-Musicals West End Das Musical ist eine in der Regel zweiaktige Form populären Musiktheaters, die Gesang, Tanz, Schauspiel und Musik in einem durchgängigen Handlungsrahmen verbindet.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Musical · Mehr sehen »

Musikpädagogik

Musiklehrer vermittelt Wissen über Noten an die Schüler Die Musikpädagogik befasst sich mit dem Zusammenhang von Musik und Mensch in Aneignungs- und Vermittlungsprozessen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Musikpädagogik · Mehr sehen »

Namenstag

Rudolph Blättler, Holzschnitt: ''Gemeinschaft der Heiligen mit dem Auferstandenen''Otto Bitschnau: ''Das Leben der Heiligen Gottes.'' Einsiedeln, New-York, Cincinnati und St. Louis (Karl & Nikolaus Benziger), 2. Aufl. 1883, S. 815. Der Namenstag einer Person ist der liturgische Gedenktag des Heiligen, dessen Namen diese Person trägt (Namenspatron).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Namenstag · Mehr sehen »

Neue Mozart-Ausgabe

Bände der ''Neuen Mozart-Ausgabe.'' Die Neue Mozart-Ausgabe (Wolfgang Amadeus Mozart: Neue Ausgabe sämtlicher Werke) ist die wissenschaftlich-kritische Gesamtausgabe aller Werke Wolfgang Amadeus Mozarts (1756–1791).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Neue Mozart-Ausgabe · Mehr sehen »

Neustadt (Salzburg)

Der Stadtteil Neustadt (Andräviertel) Blick vom Mönchsberg über die Salzach auf die Neustadt (links) und auf die Altstadt rechts der Salzach (rechts) Als Neustadt wird jener Stadtteil der österreichischen Stadt Salzburg bezeichnet, der nach der Schleifung der großen Bastionen im Raum um die Andräkirche (zwischen Ernest-Thun-Straße und Vierthalerstraße) entstand und der deshalb auch Andräviertel heißt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Neustadt (Salzburg) · Mehr sehen »

Niccolò Piccinni

Niccolò Piccinni Niccolò Vito Piccinni, auch Piccini, auch Nicola Marcello Antonio Giacomo Picci(n)ni (* 16. Januar 1728 in Bari; † 7. Mai 1800 in Passy bei Paris) war ein italienischer Komponist der Klassik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Niccolò Piccinni · Mehr sehen »

Nierenversagen

Ein Nierenversagen bedeutet die Verschlechterung oder den Verlust der Nierenfunktion.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Nierenversagen · Mehr sehen »

Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow

Walentin Serow (1898) Rimski-Korsakow; Photo von Samour, St. Petersburg Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow (wiss. Transliteration Nikolaj Andreevič Rimskij-Korsakov, * in Tichwin, Gouvernement Nowgorod; † auf Gut Ljubensk bei Luga, Gouvernement Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Nikolai Andrejewitsch Rimski-Korsakow · Mehr sehen »

Nikolaus Harnoncourt

Nikolaus Harnoncourt (1980) Nikolaus Harnoncourt (* 6. Dezember 1929 in Berlin als Johann Nicolaus Graf de la Fontaine und d’Harnoncourt-Unverzagt;&thinsp; † 5. März 2016 in St. Georgen im Attergau) In: Der Standard. 6.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Nikolaus Harnoncourt · Mehr sehen »

Nora Sternfeld

Nora Sternfeld (geboren 1976 in Wien) ist eine österreichische Kunsthistorikerin, Kuratorin und Hochschullehrerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Nora Sternfeld · Mehr sehen »

Norbert Elias

Der 90-jährige Norbert Elias wird durch den niederländischen Wissenschaftsminister geehrt (1987) Norbert Leo Elias (* 22. Juni 1897 in BreslauStandesamt Breslau II: Geburtenregister. Nr. 2707/1897.; † 1. August 1990 in Amsterdam) war ein Soziologe deutsch-jüdischer Herkunft, der seit seiner Emigration 1933 hauptsächlich in England und den Niederlanden lebte.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Norbert Elias · Mehr sehen »

Offertorium

Das Offertorium (von lat. offerre, ‚entgegentragen‘, ‚entgegenbringen‘, ‚darreichen‘, ‚reichen‘ ‚darbieten‘) ist ein liturgischer Gesang zur Gabenbereitung bei der heiligen Messe.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Offertorium · Mehr sehen »

Olmütz

Olmützer Rathaus Olmütz ist die sechstgrößte Stadt Tschechiens und Verwaltungssitz der Olmützer Region.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Olmütz · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Oper · Mehr sehen »

Opera buffa

Opera buffa (dt. komische Oper, musikalische Komödie; auch scherzhafte Oper) ist die komische italienische Oper, im Gegensatz zur ernsten Opera seria.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Opera buffa · Mehr sehen »

Opera seria

Flavio''; drei der damals berühmtesten Opernsänger: Senesino links, die Diva Francesca Cuzzoni in der Mitte und rechts Gaetano Berenstadt Opera seria (Plural opere serie), zeitgenössische Bezeichnung: Dramma per musica, ist ein Ende des 18.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Opera seria · Mehr sehen »

Opernproduktionen der Salzburger Festspiele

Julia Novikova als Königin der Nacht in Der Zauberflöte zweyter Theil. Das Labyrinth, 2012 Die Opernproduktionen der Salzburger Festspiele waren über weite Strecken des 20.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Opernproduktionen der Salzburger Festspiele · Mehr sehen »

Oratorium

La Madeleine'', Paris, 2013 Oratorium (kirchenlat. oratorium „Bethaus“, von lat. orare „beten“) nennt man in der musikalischen Formenlehre die dramatische, mehrteilige Vertonung einer zumeist geistlichen Handlung, verteilt auf mehrere Personen, Chor und Orchester.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Oratorium · Mehr sehen »

Orden vom Goldenen Sporn

Kreuz und Collane des Ordens vom Goldenen Sporn Bruststern des Ordens vom Goldenen Sporn Der Orden vom Goldenen Sporn, ursprünglich Orden der goldenen Miliz (Ordo Equestris Militiae Auratae), ist der zweithöchste Orden für Verdienste um die römisch-katholische Kirche.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Orden vom Goldenen Sporn · Mehr sehen »

Oskar Werner

Oskar Werner auf der Bühne, 1949 Oskar Werner (* 13. November 1922 in Wien; † 23. Oktober 1984 in Marburg an der Lahn; bis 1946 Oskar Josef Bschließmayer) war ein bedeutender österreichischer Film- und Bühnenschauspieler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Oskar Werner · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Otto Erich Deutsch

Otto Erich Deutsch, Aufnahme um 1928 Otto Erich Deutsch (* 5. September 1883 in Wien; † 23. November 1967 in Baden bei Wien) war ein österreichischer Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Otto Erich Deutsch · Mehr sehen »

Otto Heinrich von Gemmingen-Hornberg

Otto Heinrich Reichsfreiherr von Gemmingen Otto Heinrich von Gemmingen zu Hornberg (* 5. November 1755 in Heilbronn; † 3. März 1836 in Heidelberg) gehört zu dem Geschlecht der Herren von Gemmingen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Otto Heinrich von Gemmingen-Hornberg · Mehr sehen »

Otto Jahn (Archäologe)

Otto Jahn, 1857 Otto Jahn (* 16. Juni 1813 in Kiel; † 9. September 1869 in Göttingen) war ein deutscher Philologe, Archäologe und Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Otto Jahn (Archäologe) · Mehr sehen »

Palais Bretzenheim

Palais Bretzenheim; der dreifenstrige Mittelbau mit Hofeinfahrt, darüber der Balkon vor dem großen Saal und dem Aufgang, der als Zugang zum großen Saal gedacht war. Das Palais Bretzenheim ist ein historisches Gebäude in Mannheim.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Palais Bretzenheim · Mehr sehen »

Parasiten des Menschen

Parasiten des Menschen sind tierische Schädlinge und Schmarotzer (Parasiten), die den Menschen befallen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Parasiten des Menschen · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Paris · Mehr sehen »

Partitur

Erste Partiturseite der Ouvertüre zur Oper ''Fürst Igor''. Instrumentengruppen sind durch Akkoladenklammern zusammengefasst; auch pausierende Instrumente wie Piccoloflöte oder Posaunen werden notiert. Eine Partitur (‚Einteilung‘) ist eine Aufzeichnung mehrstimmiger Musik in Notenschrift, bei der die einzelnen Stimmen übereinander angeordnet und mit senkrecht durchlaufenden Taktstrichen verbunden sind.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Partitur · Mehr sehen »

Passau

Georgsberg im Hintergrund Ilz (in der Abb. von links nach rechts) Passau ist eine bayerische kreisfreie Universitätsstadt im Regierungsbezirk Niederbayern in Ostbayern.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Passau · Mehr sehen »

Paul Matić

Paul Matić (* 1967 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Paul Matić · Mehr sehen »

Paul Ridder

Paul Ridder (* 5. September 1942 in Bielefeld) ist ein deutscher Psychologe und Soziologe, Dozent und Autor.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Paul Ridder · Mehr sehen »

Peter Gay

Peter Jack Gay (geboren 20. Juni 1923 in Berlin als Peter Joachim Fröhlich; gestorben 12. Mai 2015 in New York City) war ein US-amerikanischer Historiker mit Schwerpunkten im Zeitalter der Aufklärung und des Bürgertums sowie in der Psychoanalyse.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Peter Gay · Mehr sehen »

Peter Matić

Peter Matić (2010) Peter Matić (* 24. März 1937 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler, Synchronsprecher und Hörbuchinterpret.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Peter Matić · Mehr sehen »

Peter Shaffer

Sir Peter Levin Shaffer (* 15. Mai 1926 in Liverpool, England; † 6. Juni 2016 im County Cork, Irland) war ein britischer Dramatiker des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Peter Shaffer · Mehr sehen »

Pharyngitis

viral) Einseitige Pharyngitis Eine Rachenentzündung (griech.-anat. Pharyngitis; aus altgr. φάρυγξ phárynx + -ίτις -itis) ist eine Entzündung der Rachenschleimhaut.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Pharyngitis · Mehr sehen »

Pietro Nardini

Pietro Nardini Pietro Antonio Pasquale Nardini (* 12. April 1722 in Livorno; † 7. Mai 1793 in Florenz) war ein italienischer Komponist und Violinist der Vorklassik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Pietro Nardini · Mehr sehen »

Pocken

Ein mit Pocken infiziertes Kind (Bangladesch 1973) Mit Pocken (auch Blattern) bezeichnet man eine für den Menschen gefährliche Infektionskrankheit, die von Pockenviren (Orthopoxvirus variolae) verursacht wird.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Pocken · Mehr sehen »

Primadonna

Eine Primadonna (italienisch, eigentlich „erste Dame“) gilt als die „erste“ Sängerin einer Operngesellschaft.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Primadonna · Mehr sehen »

Project Gutenberg

Das Project Gutenberg (PG) ist eine über das Internet zugängliche und von Ehrenamtlichen erstellte digitale Bibliothek.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Project Gutenberg · Mehr sehen »

Psychoanalyse

Sigmund Freud, der Begründer der Psychoanalyse Die Psychoanalyse (von psychḗ ‚Atem, Hauch, Seele‘ und ἀνάλυσις analysis ‚Zerlegung‘, im Sinne von „Untersuchung, Enträtselung der Seele“) ist eine psychologische Theorie, psychotherapeutische Behandlungsform und Methode zur Selbsterfahrung, die um 1890 von dem Wiener Neurologen Sigmund Freud begründet wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Psychoanalyse · Mehr sehen »

Purpura Schönlein-Henoch

Die Purpura Schönlein-Henoch, auch Purpura Schoenlein-Henoch (Syn. rheumatoide Purpura, Immunkomplexpurpura, Purpura anaphylactoides) ist eine immunologisch vermittelte Entzündung der kleinen Blutgefäße (Vaskulitis der Kapillaren sowie prä- und postkapillären Gefäße) unbekannter Ätiologie, die als Multisystemerkrankung bevorzugt Haut, Gelenke, Darm und Nieren betrifft.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Purpura Schönlein-Henoch · Mehr sehen »

Quecksilber

Quecksilber (Hydrargyros,flüssiges Silber‘, davon abgeleitet lat. hydrargyrum (Hg), so benannt von Dioskurides; lateinisch argentum vivum und mercurius; englisch mercury und quicksilver) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Hg und der Ordnungszahl 80.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Quecksilber · Mehr sehen »

Quecksilbervergiftung

Eine Quecksilbervergiftung (Merkurialismus) ist eine Vergiftung mit dem giftigen Schwermetall Quecksilber.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Quecksilbervergiftung · Mehr sehen »

Römisch-deutscher Kaiser

Großes Wappen des römisch-deutschen Kaisers Joseph II. (1765) Als römisch-deutsche Kaiser, historische lateinische Bezeichnung Romanorum Imperator (‚Kaiser der Römer‘), bezeichnet die neuere historische Forschung die Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, um sie einerseits von den römischen Kaisern der Antike und andererseits von den Kaisern des Deutschen Reichs zwischen 1871 und 1918 zu unterscheiden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Römisch-deutscher Kaiser · Mehr sehen »

Repertoire

Repertoire (auch Verzeichnis oder Fundstätte genannt) ist die Gesamtheit der Werke oder Darbietungen, die ein Künstler, eine Künstlergruppe, ein Theater oder eine andere Institution zeitnah aufführen kann.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Repertoire · Mehr sehen »

Requiem (Mozart)

Die ersten fünf Takte des ''Lacrimosa'' in der „Arbeitspartitur“. Links oben die Streicherstimmen der Einleitung, rechts unten der Beginn des Vokalsatzes und des Continuo, beides in Mozarts Handschrift. Rechts oben der Schenkungsvermerk Eyblers für „Letztes Mozarts Manuscript“ an die k. k. Hofbibliothek. Auf der Rückseite des Blattes bricht, nach drei weiteren Takten, Mozarts Manuskript ab. Das Requiem in d-Moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Requiem (Mozart) · Mehr sehen »

Rheumatisches Fieber

Das rheumatische Fieber (syn. akutes rheumatisches Fieber), auch „Streptokokkenrheumatismus“ genannt, ist eine heute in den Industrieländern selten diagnostizierte entzündlich-rheumatische Systemerkrankung von Haut, Herz, Gelenken und Gehirn.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Rheumatisches Fieber · Mehr sehen »

Riccardo Muti

Riccardo Muti, 2008 Riccardo Muti (* 28. Juli 1941 in Neapel) ist ein italienischer Dirigent.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Riccardo Muti · Mehr sehen »

Richard Mayr

Richard Mayr (* 18. Oktober 1877 in Salzburg; † 1. Dezember 1935 in Wien) war ein österreichischer Sänger (Bassist) der Klassischen Musik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Mayr · Mehr sehen »

Richard Strauss

Richard Strauss (um 1909) Richard Georg Strauss (* 11. Juni 1864 in München; † 8. September 1949 in Garmisch-Partenkirchen) war ein deutscher Komponist des späten 19.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Strauss · Mehr sehen »

Richard Tauber

Zigarettenbild der englischen Firma Ardath Tobacco, 1935 Richard Tauber, geboren als Richard Denemy (* 16. Mai 1891 in Linz; † 8. Januar 1948 in London) war ein österreichischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Tauber · Mehr sehen »

Richard Wagner

Richard Wagner (1871) Unterschrift Richard Wagner Wilhelm Richard Wagner (* 22. Mai 1813 in Leipzig; † 13. Februar 1883 in Venedig) war ein deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Wagner · Mehr sehen »

Robert Wilson (Regisseur)

Robert Wilson (2014) Robert „Bob“ Wilson (* 4. Oktober 1941 in Waco, Texas) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Theaterautor, Maler, Lichtdesigner, Bühnenbildner, Videokünstler und Architekt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Robert Wilson (Regisseur) · Mehr sehen »

Romantik

Die Romantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert hinein dauerte und sich insbesondere auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik äußerte, aber auch die Gebiete Geschichte, Theologie und Philosophie sowie Naturwissenschaften und Medizin umfasste.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Romantik · Mehr sehen »

Rondo (Musik)

Als Rondo werden Kompositionen bezeichnet, die sich über idealtypische Formmodelle beschreiben lassen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Rondo (Musik) · Mehr sehen »

Rotraut Hinderks-Kutscher

Rotraut Hinderks-Kutscher (* 14. Dezember 1908 in München; † 26. April 1986 ebenda) war eine deutsche Autorin und Illustratorin von Kinder- und Jugendbüchern.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Rotraut Hinderks-Kutscher · Mehr sehen »

Rudolf Virchow

Porträt von Rudolf Virchow, Lithographie von Georg Engelbach Rudolf Ludwig Karl Virchow (auch; * 13. Oktober 1821 in Schivelbein/Hinterpommern, Provinz Pommern; † 5. September 1902 in Berlin) war ein deutscher Pathologe, Anthropologe, Prähistoriker und Politiker.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Rudolf Virchow · Mehr sehen »

Rudolph Angermüller

Rudolph Angermüller (* 2. September 1940 in Gadderbaum bei Bielefeld) ist ein deutscher Musikwissenschaftler, der sich insbesondere um Mozart große Verdienste erwarb.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Rudolph Angermüller · Mehr sehen »

Russisch-Österreichischer Türkenkrieg (1787–1792)

Der Mufti besprengt bei Eröffnung des Feldzugs die Kanonen mit Rosenwasser (Hieronymus Löschenkohl). Ursache des Zweiten Russisch-Österreichischen Türkenkriegs von 1787–1792 war die Annexion der Krim durch Katharina II. Nachdem die russische Kaiserin den Ausbruch der Feindseligkeiten mit dem Osmanischen Reich provoziert hatte, gelang es ihr, einen Großteil der Kriegslasten ihrem Verbündeten Kaiser Joseph II. aufzubürden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Russisch-Österreichischer Türkenkrieg (1787–1792) · Mehr sehen »

Salzburg

Blick von der Festung Richtung Norden Festung und Kapuzinerberg, vom Mönchsberg aus gesehen Festung Hohensalzburg Gaisbergs Salzburg ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Salzburg.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Salzburg · Mehr sehen »

Salzburger Dom

Fassade des Salzburger Doms Der Salzburger Dom ist die Kathedrale der römisch-katholischen Erzdiözese Salzburg und damit Metropolitankirche der Kirchenprovinz Salzburg; sie ist den Heiligen Rupert und Virgil geweiht.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Salzburger Dom · Mehr sehen »

Salzburger Festspiele

Jedermann und der Tod, Salzburger Festspiele 2014 Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Salzburger Festspiele · Mehr sehen »

Salzburger Landestheater

Das Salzburger Landestheater (2007) Das Salzburger Landestheater ist ein Theater im österreichischen Salzburg mit eigenen Ensembles für Schauspiel, Ballett und Musiktheater (Oper, Operette, Musical).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Salzburger Landestheater · Mehr sehen »

Sankt Gilgen

Sankt Gilgen ist eine Gemeinde im Bezirk Salzburg-Umgebung (Flachgau), im Salzburger Salzkammergut in Österreich.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sankt Gilgen · Mehr sehen »

Sankt Marxer Friedhof

Sankt Marxer Friedhof Der Sankt Marxer Friedhof ist ein Friedhof im 3.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sankt Marxer Friedhof · Mehr sehen »

Sándor Végh

Sándor Végh (* 17. Mai 1912 im siebenbürgischen Klausenburg (Kolozsvár), Österreichisch-Ungarische Monarchie; † 7. Januar 1997 in SalzburgSusanna Riebl: „Wir bekommen alles von der Musik … (Sándor Végh)“. In:, abgerufen am 2. September 2015.) war ein international tätiger Dirigent und Violinist ungarischer Abstammung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sándor Végh · Mehr sehen »

Schloss Mannheim

Der Mittelbau des Mannheimer Schlosses 2007, nach der Wiederherstellung der historischen Dächer Lage in Mannheim Das Schloss Mannheim wurde unter der Regentschaft der Kurfürsten Karl Philipp und Karl Theodor in drei Bauperioden zwischen 1720 und 1760 in Mannheim erbaut und war Residenz der Kurfürsten von der Pfalz von 1720 bis 1777.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Schloss Mannheim · Mehr sehen »

Schlosstheater Drottningholm

Bühne im Schlosstheater (2016) Das Schlosstheater Drottningholm (schwedisch: Drottningholms Slottsteater) ist ein Theater im Schloss Drottningholm bei Stockholm in Schweden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Schlosstheater Drottningholm · Mehr sehen »

Schwetzingen

Leimbach Fassaden am Schlossplatz Schwetzingen ist eine Stadt im Nordwesten Baden-Württembergs, etwa 10 Kilometer westlich von Heidelberg und 15 Kilometer südöstlich von Mannheim.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Schwetzingen · Mehr sehen »

Serenade

Gemälde ''Die Serenade'' von Nicolas Lancret aus dem Jahre 1740 ''Spanische Serenade'' von Carl Spitzweg (1808–1885) ''Die Serenade'' von François-Adolphe Grison (1845–1914) Serenade Plakat aus dem Jahre 1939 Serenade in der Militärmusik mit der ''U.S. Marine Band'' Die Serenade (it. sereno heiter, al sereno unter heiterem Himmel, im Freien; auch sera Abend) ist ein abendliches Ständchen oder eine Abendmusik in freier Form, gewöhnlich aufgeführt als Freiluftmusik, mit unterhaltsamem Charakter.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Serenade · Mehr sehen »

Serenade D-Dur, „Posthorn“

Ein Posthorn, das der Serenade ihren Beinamen gab Die Serenade für Orchester No.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Serenade D-Dur, „Posthorn“ · Mehr sehen »

Serenade Nr. 6 D-Dur, „Serenata notturna“ (KV 239)

Die Serenade Nr.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Serenade Nr. 6 D-Dur, „Serenata notturna“ (KV 239) · Mehr sehen »

Serenata

Die Serenata (it. sereno klarer Nachthimmel, fälschlicherweise oft auch von sera Abend abgeleitet) bezeichnet eine vokal-instrumentale Huldigungsmusik, wie sie vorwiegend im 17.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Serenata · Mehr sehen »

Sigismund III. Christoph von Schrattenbach

Fürsterzbischof Siegmund Christoph von Schrattenbach (1698–1771) Sigismund Graf von Schrattenbach (* 28. Februar 1698 in Graz; † 16. Dezember 1771 in Salzburg) war ein römisch-katholischer Geistlicher und Erzbischof von Salzburg.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sigismund III. Christoph von Schrattenbach · Mehr sehen »

Silke Leopold

Silke Leopold (* 30. November 1948 in Hamburg) ist eine deutsche Musikwissenschaftlerin und Hochschullehrerin.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Silke Leopold · Mehr sehen »

Sinfonia

Sinfonia (ital., von „zusammen“ und „Klang“) bezeichnet seit Anfang des 17.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sinfonia · Mehr sehen »

Sinfonie

Sinfonie oder Symphonie (von griechisch σύμφωνος sýmphōnos ‚zusammenklingend‘, ‚harmonisch‘, auch ital. Sinfonia) ist eine seit Beginn des 17.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sinfonie · Mehr sehen »

Singspiel

Das Singspiel ist ein Schauspiel mit musikalischen Einlagen (Lieder, Tänze, Instrumentalsätze) und meist heiterem Grundcharakter.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Singspiel · Mehr sehen »

Smíchov

Blick vom Vyšehrad über die Moldau auf Smíchov und den Petřín (''Laurenziberg'') Staropramen-Brauerei und Busbahnhof Anděl Smichov auf einer französischen Karte von 1743 (unten rechts an der Moldauschleife). Smíchov (deutsch Smichow) ist ein Stadtteil von Prag und gehört zu einem der größten Verwaltungsbezirke der tschechischen Hauptstadt, dem Stadtbezirk Praha 5.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Smíchov · Mehr sehen »

Sonate

Eine Sonate (ital. sonata, suonata; von ital. suonare, lat. sonare „klingen“) ist ein meist mehrsätziges Instrumentalstück für eine solistische oder sehr kleine kammermusikalische Besetzung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sonate · Mehr sehen »

Spatzenmesse

Die Spatzenmesse in C-Dur, KV 220 (196b), ist eine Messe von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Spatzenmesse · Mehr sehen »

Spielstätten der Salzburger Festspiele

Domplatz mit den Jedermann&shy;tribünen Die Spielstätten der Salzburger Festspiele sind heute über die ganze Stadt Salzburg verteilt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Spielstätten der Salzburger Festspiele · Mehr sehen »

Spolie

Umarbeitung eines römischen Weihealtars zu einer Spolie, Museum Carnuntinum, Österreich Yerebatan Sarnıcı, Istanbul ''Der Apfelweintrinker'', Spolie von 1940, 2018 im Dom-Römer-Projekt in der Altstadt von Frankfurt am Main Spolien (von lateinisch spolium: „Beute, Raub, dem Feind Abgenommenes“) sind Bauteile und andere Überreste wie Teile von Reliefs oder Skulpturen, Friese und Architravsteine, Säulen- oder Kapitellreste, die aus Bauten älterer Kulturen stammen und in neuen Bauwerken wiederverwendet werden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Spolie · Mehr sehen »

St. Margarethener Kalksandstein

Der St. Margarethener Kalksandstein ist einer der bedeutendsten Naturwerksteine aus der Gruppe der Leithakalke in Ostösterreich, der an zahlreichen historischen Bauwerken und Denkmalen verwendet wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und St. Margarethener Kalksandstein · Mehr sehen »

Stefan Kunze

Stefan Kunze (* 10. Februar 1933 in Athen; † 3. August 1992 in Bern) war ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Stefan Kunze · Mehr sehen »

Steffl (Kaufhaus)

Kaufhaus Steffl in Wien Der Steffl Department Store Vienna (Kurzform: Steffl) ist ein Kaufhaus an der Kärntner Straße 19 im 1.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Steffl (Kaufhaus) · Mehr sehen »

Steingasse (Salzburg)

Die Steingasse (vor 1888: Innere Steingasse) in Salzburg auf der Neustadtseite verbindet das Platzl nahe der Staatsbrücke auf der Südseite des Kapuzinerbergs, früher Imberg genannt, mit der Arenbergstraße (vor 1888: Äußere Steingasse) in Richtung Süden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Steingasse (Salzburg) · Mehr sehen »

Stephansdom (Wien)

Stephansdom (Westansicht) Chor und dem nicht fertiggestellten Nordturm Der Stephansdom (eigentlich Domkirche St. Stephan zu Wien) am Wiener Stephansplatz (Bezirk Innere Stadt) ist seit 1365 Domkirche (Sitz eines Domkapitels), seit 1469/1479 Kathedrale (Bischofssitz) und seit 1723 Metropolitankirche des Erzbischofs von Wien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Stephansdom (Wien) · Mehr sehen »

Sterzing

Sterzing (ist eine Stadt und eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in Südtirol.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sterzing · Mehr sehen »

Stiftskirche St. Peter (Salzburg)

Stiftskirche St. Peter vom Eingangstor des Klosters aus gesehen Die römisch-katholische Abteikirche des Stiftes St. Peter in Salzburg ist dem Heiligen Petrus geweiht.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Stiftskirche St. Peter (Salzburg) · Mehr sehen »

Straßburg

Straßburg (im Straßburger Dialekt Schdroosburi Deutsches Ortsnamenbuch. Hrsg. von Manfred Niemeyer. De Gruyter, Berlin/Boston, Mass. 2012, ISBN 978-3-11-018908-7, S. 615 (doi:10.1515/9783110258028; kostenpflichtig).) ist eine Stadt im Elsass, einer Landschaft im Osten Frankreichs an der Grenze zu Deutschland.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Straßburg · Mehr sehen »

Streptokokken

Streptokokken (eingedeutschter Plural aus dem latinisierten Singular Streptococcus, der sich aus den beiden altgriechischen Bestandteilen στρεπτός streptós ‚Halskette‘, ‚gedreht‘, ‚kettenförmig‘, und κόκκος kókkos ‚Kern‘, ‚Korn‘, ‚Beere‘, zusammensetzt)Wilhelm Gemoll: Griechisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch. München/Wien 1965.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Streptokokken · Mehr sehen »

Stubentor

Das Wiener Stubentor (Gemälde nach Franz Poledne) Das Stubentor (früher auch Stubenthor geschrieben) ist ein ehemaliges Stadttor von Wien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Stubentor · Mehr sehen »

Subskription

Die Subskription ist, ähnlich dem Abonnement bei Zeitschriften, ein Vorabverkaufsverfahren im Buchhandel, in der klassischen Musik, im Aktiengeschäft, im Softwarevertrieb und im Weinhandel.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Subskription · Mehr sehen »

Sylvester Levay

Sylvester Levay Sylvester Levay (* 16. Mai 1945 in Subotica in der Vojvodina, Serbien) ist ein ungarischer Komponist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Sylvester Levay · Mehr sehen »

Syphilis

Syphilis, auch Lues (venerea), harter Schanker oder Franzosenkrankheit (maladie française) genannt, ist eine chronische Infektionskrankheit, die zur Gruppe der sexuell übertragbaren Erkrankungen gehört.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Syphilis · Mehr sehen »

Texas

Texas (englisch oder, von cadd. táyshaʔ ‚Freunde‘ oder ‚Verbündete‘) ist ein Bundesstaat im mittleren Süden der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Texas · Mehr sehen »

Theater an der Wien

Zuschauerraum. Seit den Umbauten um 1901 und 1960 mit fünf statt sechs Rängen. Wortlogo (seit 2006) Fassade um 1815 am Wienfluss K. W. Zajicek: Zustand Vorderseite um 1900 vor dem Umbau durch Fellner&Helmer Das Theater an der Wien ist ein traditionsreiches Theater an der Linken Wienzeile, im 6.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Theater an der Wien · Mehr sehen »

Todesursache

Die Todesursache ist für den Eintritt des Sterbevorgangs und des Todes verantwortlich.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Todesursache · Mehr sehen »

Tom Hulce

Tom Hulce im Dezember 2006 Thomas Edward Hulce (* 6. Dezember 1953 in Whitewater, Jefferson County, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Tom Hulce · Mehr sehen »

Tourette-Syndrom

Gilles de la Tourette Das Gilles-de-la-Tourette-Syndrom (kurz Tourette-Syndrom) ist eine nach dem französischen Neurologen und Psychiater Georges Gilles de la Tourette erstmals 1884/85 auf Anregung seines Lehrers Jean Martin Charcot beschriebene (zuvor allerdings schon 1825 bei einer seiner Patientinnen durch Jean Marc Gaspar Itard) Erkrankung des Nervensystems vorwiegend genetischen Ursprungs, deren besondere Merkmale in unwillkürlichen Bewegungen (Tics, von) und ebenfalls Tic-artigen Laut- oder auch sprachlichen Äußerungen bestehen.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Tourette-Syndrom · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit&shy;wirtschaft.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Tourismus · Mehr sehen »

Tournee

Eine Tournee (abgeleitet vom französischen Tournée; englische, auch im Französischen in geographischen und sportlichen Kontexten gebräuchliche Kurzform: Tour) ist eine Serie von Auftritten eines oder mehrerer Künstler an verschiedenen Orten, also etwa die Gastspiele eines Theater-Ensembles außerhalb seiner angestammten Wirkungsstätte, eine Gastspielreise eines Tourneetheaters oder eine Konzertreise mit mehreren Auftritten eines Musikers oder einer Musikgruppe.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Tournee · Mehr sehen »

Trevor Pinnock

Trevor Pinnock dirigiert das European Brandenburg Ensemble in Sheffield (2006) Trevor Pinnock (2006) Trevor David Pinnock (* 16. Dezember 1946 in Canterbury, England) ist ein englischer Dirigent und Cembalist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Trevor Pinnock · Mehr sehen »

Trichinellose

Die Trichinellose (auch Trichinose) oder Trichininenkrankheit ist eine durch die Trichinen (eine Gattung der Fadenwürmer) hervorgerufene parasitäre Infektionskrankheit (Parasitose).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Trichinellose · Mehr sehen »

Ulm

Ulm ist eine an der Donau am südöstlichen Rand der Schwäbischen Alb an der Grenze zu Bayern gelegene Universitätsstadt in Baden-Württemberg.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ulm · Mehr sehen »

Ulrich Konrad

Ulrich Aloysius Konrad (* 14. August 1957 in Bonn) ist Musikwissenschaftler und gilt als Experte für die europäische Musik des 17.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Ulrich Konrad · Mehr sehen »

Universitätssternwarte Wien

miniatur Luftbild Die Universitätssternwarte Wien ist eine der beiden vom Institut für Astronomie der Universität Wien betriebenen Sternwarten.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Universitätssternwarte Wien · Mehr sehen »

Utrecht

Utrecht, das Zentrum mit dem Utrechter Dom Utrecht ist eine niederländische Gemeinde und die Hauptstadt der Provinz Utrecht.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Utrecht · Mehr sehen »

Uwe Ochsenknecht

Uwe Ochsenknecht (2009) Uwe Adam Ochsenknecht (* 7. Januar 1956 in Biblis) ist ein deutscher Schauspieler und Sänger.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Uwe Ochsenknecht · Mehr sehen »

Vatikanisches Geheimarchiv

Vom Cortile del Belvedere führt der linke Eingang im Quertrakt zum Archiv, der rechte zur Bibliothek Das Vatikanische Geheimarchiv (lateinisch: Archivum Secretum Apostolicum Vaticanum, italienisch: Archivio Segreto Vaticano; Abk.: ASV) ist die zentrale Sammelstelle für alle vom Heiligen Stuhl promulgierten Gesetze sowie die diplomatische Korrespondenz des Vatikans.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Vatikanisches Geheimarchiv · Mehr sehen »

Verein für Geschichte der Stadt Wien

Der Verein für Geschichte der Stadt Wien, früher Altertumsverein zu Wien, ist eine seit 1853 bestehende historisch-wissenschaftliche Vereinigung in Wien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Verein für Geschichte der Stadt Wien · Mehr sehen »

Vergeßt Mozart

Vergeßt Mozart ist ein Spielfilm aus dem Jahr 1985.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Vergeßt Mozart · Mehr sehen »

Vermont

Church Street, Burlington Vermont (engl. Aussprache) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und Teil von Neuengland.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Vermont · Mehr sehen »

Versailles

ist eine französische Stadt in der Region Île-de-France mit Einwohnern (Stand). Sie ist Verwaltungssitz (frz.: chef-lieu) des Départements Yvelines (78) und seit 1801 Sitz des Bistums Versailles.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Versailles · Mehr sehen »

Vesper (Liturgie)

Benediktiner bei der Vesper Die Vesper (lat. vespera „Abend“) ist das liturgische Abendgebet im Christentum.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Vesper (Liturgie) · Mehr sehen »

Viktor Madin

Viktor Madin, eigentlich Viktor Madincea, (20. Dezember 1876 in Lugoj, Banat, Königreich Ungarn – 19. März 1968 in Wien) war ein österreichischer Opernsänger (Bariton) ungarischer Abstammung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Viktor Madin · Mehr sehen »

Viktor Tilgner

Viktor Tilgner, Lithographie von Adolf Dauthage 1881 Viktor Oskar Tilgner (* 25. Oktober 1844 in Pressburg; † 16. April 1896 in Wien) war ein österreichischer Bildhauer und Porträtist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Viktor Tilgner · Mehr sehen »

Villa Bertram

Villa Bertram Die Villa Bertram (tschechisch Bertramka) ist eine Villa im Prager Stadtteil Smíchov.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Villa Bertram · Mehr sehen »

Vinschgau

Der Vinschgau (auch Vintschgau,, Vallader) stellt den obersten Teil des Etschtals in Südtirol (Italien) dar.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Vinschgau · Mehr sehen »

Violinkonzerte (Mozart)

Von Wolfgang Amadeus Mozart sind fünf Violinkonzerte überliefert, die als authentisch gelten (KV 207, KV 211, KV 216, KV 218, KV 219).

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Violinkonzerte (Mozart) · Mehr sehen »

Violinsonate

Eine Violinsonate ist eine Sonate für zwei obligate Instrumente, an deren Ausführung eine Violine beteiligt ist.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Violinsonate · Mehr sehen »

Viren

Kapsid des Zikavirus Elektronenmikroskop. Die Markierung entspricht 50 nm Viren (Singular: das Virus, außerhalb der Fachsprache auch der Virus; lat. virus „Schleim“, „Saft“, „Gift“) sind infektiöse Partikel, die sich als Virionen außerhalb von Zellen (extrazellulär) durch Übertragung verbreiten, aber als Viren nur innerhalb einer geeigneten Wirtszelle (intrazellulär) vermehren können.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Viren · Mehr sehen »

Volkmar Braunbehrens

Volkmar von Braunbehrens (* 22. März 1941 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Musikwissenschaftler und Publizist, der sich insbesondere als Mozart-Forscher einen Namen machte.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Volkmar Braunbehrens · Mehr sehen »

Waisenhausmesse

Die Waisenhauskirche in der der zwölfjährige Mozart 1768 seine Komposition dirigiertehttps://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Waisenhauskirche_(3) Wien-Geschichte-Wiki: ''Waisenhauskirche''; abgerufen am 26. Juli 2015 Wolfgang Amadeus Mozarts Messe in c-Moll KV 139 (KV3 114a/KV6 47a) wird Waisenhausmesse genannt, in der Annahme, dass sie zur Einweihung der Waisenhauskirche in Wien am 7. Dezember 1768 komponiert wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Waisenhausmesse · Mehr sehen »

Waldmüllerpark

Waldmüllerpark Im Park Der Waldmüllerpark ist eine Parkanlage im 10.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Waldmüllerpark · Mehr sehen »

Walhalla

Blick auf die Gedenkstätte Luftbild Außenansicht von Süden (Donautal) Außenansicht von Nordwesten Innenansicht (zum Eingang hin) In der Gedenkstätte Walhalla in Donaustauf im bayerischen Landkreis Regensburg werden – ursprünglich auf Veranlassung des bayerischen Königs Ludwig I. – seit 1842 bedeutende Persönlichkeiten „teutscher Zunge“ mit Marmorbüsten und Gedenktafeln geehrt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Walhalla · Mehr sehen »

Walther Brauneis

Walther Brauneis (* 1942 in Wien) ist ein österreichischer Architekturhistoriker und Denkmalpfleger.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Walther Brauneis · Mehr sehen »

Wen die Götter lieben (1942)

Wen die Götter lieben ist ein im heutigen Österreich entstandener, reichsdeutscher Spielfilm aus dem Jahr 1942.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wen die Götter lieben (1942) · Mehr sehen »

Wenzel Trnka von Krzowitz

Wenzel Trnka von Krzowitz (* 16. Oktober 1739 in Tábor, Böhmen; † 12. Mai 1791), tschechisch Václav Trnka z Křovic, war ein böhmischer Arzt, Medizinprofessor und Laienkomponist im 18.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wenzel Trnka von Krzowitz · Mehr sehen »

Werner Ogris

Werner Ogris (* 9. Juli 1935 in Wien; † 13. Jänner 2015 ebenda) war ein österreichischer Rechtshistoriker, Professor an der Universität Wien und Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Werner Ogris · Mehr sehen »

Wieden (Wien)

Die Wieden ist der 4.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wieden (Wien) · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wien · Mehr sehen »

Wienbibliothek im Rathaus

Die Wienbibliothek im Rathaus ist die wissenschaftliche Bibliothek der österreichischen Hauptstadt Wien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wienbibliothek im Rathaus · Mehr sehen »

Wiener Geschichtsblätter

Die Wiener Geschichtsblätter (WGBll.) sind eine Zeitschrift zur Stadtgeschichte Wiens.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wiener Geschichtsblätter · Mehr sehen »

Wiener Klassik

Die Wiener Klassik (1770–1830) ist eine Stilrichtung der europäischen Kunstmusik.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wiener Klassik · Mehr sehen »

Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker setzen sich aus Mitgliedern des Wiener Staatsopernorchesters zusammen und gelten als eines der führenden Orchester der Welt.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wiener Philharmoniker · Mehr sehen »

Wiener Stadtmauern

Wiener Stadtbefestigung nach dem Plan von Joseph Vinzenz Degen, 1809 Wiener Stadtbefestigung, Stand 1809, auf einem modernen Stadtplan Überrest des Widmertores in der Hofburg Die Wiener Stadtmauern waren Bauwerke, die ab den Zeiten des Kelten- bzw.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wiener Stadtmauern · Mehr sehen »

Wiener Zentralfriedhof

Friedhofskirche zum heiligen Karl Borromäus von Max Hegele und Präsidentengruft auf dem Wiener Zentralfriedhof Wiener Zentralfriedhof, Allee vom Haupteingang (2. Tor) zur Karl-Borromäus-Kirche Der Wiener Zentralfriedhof wurde 1874 eröffnet und zählt mit einer Fläche von fast 2,5 km² und rund 330.000 Grabstellen zu den größten Friedhofsanlagen Europas.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wiener Zentralfriedhof · Mehr sehen »

Wolf Wondratschek

Wolf Wondratschek, 2003 Wolf Wondratschek (* 14. August 1943 in Rudolstadt) ist ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wolf Wondratschek · Mehr sehen »

Wolfgang

Wolfgang ist ein deutscher, männlicher Vorname.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wolfgang · Mehr sehen »

Wolfgang Hildesheimer

Wolfgang Hildesheimer Wolfgang Hildesheimer (geboren am 9. Dezember 1916 in Hamburg; gestorben am 21. August 1991 in Poschiavo, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller und Maler.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wolfgang Hildesheimer · Mehr sehen »

Wolfgang Plath

Wolfgang Plath (* 27. Dezember 1930 in Riga; † 19. März 1995 in Augsburg) war ein Musikwissenschaftler und Mozart-Forscher.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wolfgang Plath · Mehr sehen »

Wunderkind

Die venezolanische Pianistin Teresa Carreño (1853–1917) trat schon im Alter von neun Jahren in New York auf. Wunderkind ist eine Bezeichnung für Menschen, die schon als Kind auf bestimmten Gebieten Fähigkeiten zeigen, die in aller Regel erst im Erwachsenenalter oder gar nicht erreicht werden.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Wunderkind · Mehr sehen »

Zaide

Zaide (KV 344; 336b) ist ein deutsches Singspiel-Fragment in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart nach einem verschollenen Libretto von Johann Andreas Schachtner.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Zaide · Mehr sehen »

Zürich

Altstadt an einem Wintertag St. Peter Zürich (zürichdeutsch Züri) ist eine Stadt, politische Gemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Kantons Zürich.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Zürich · Mehr sehen »

Zur wahren Eintracht

Die „gerechte und vollkommene Loge“ Zur wahren Eintracht wurde am 12.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Zur wahren Eintracht · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

(1034) Mozartia

(1034) Mozartia ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 7. September 1924 vom russischen Astronomen Wladimir Alexandrowitsch Albizki am Krim-Observatorium in Simejis entdeckt wurde.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und (1034) Mozartia · Mehr sehen »

1756

Keine Beschreibung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 1756 · Mehr sehen »

1791

Keine Beschreibung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 1791 · Mehr sehen »

1844

Keine Beschreibung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 1844 · Mehr sehen »

1858

Keine Beschreibung.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 1858 · Mehr sehen »

27. Januar

Der 27.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 27. Januar · Mehr sehen »

29. Juli

Der 29.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 29. Juli · Mehr sehen »

31. Oktober

Der 31.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 31. Oktober · Mehr sehen »

36. Sinfonie (Mozart)

Die Sinfonie C-Dur Köchelverzeichnis 425 („Linzer Sinfonie“) komponierte Wolfgang Amadeus Mozart im November 1783 in Linz.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 36. Sinfonie (Mozart) · Mehr sehen »

38. Sinfonie (Mozart)

Die Sinfonie in D-Dur KV 504 komponierte Wolfgang Amadeus Mozart im Jahr 1786.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 38. Sinfonie (Mozart) · Mehr sehen »

41. Sinfonie (Mozart)

Die Sinfonie C-Dur Köchelverzeichnis 551 komponierte Wolfgang Amadeus Mozart im Sommer 1788 in Wien.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 41. Sinfonie (Mozart) · Mehr sehen »

5. Klavierkonzert (Mozart)

Das 5.

Neu!!: Wolfgang Amadeus Mozart und 5. Klavierkonzert (Mozart) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart, Liste der kammermusikalischen Werke Mozarts, Mozart, W. A. Mozart, Wolfgang Amadé Mozart, Wolfgang Mozart.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »