Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Klavierkonzert

Index Klavierkonzert

Der Pianist Justus Frantz spielt ein Klavierkonzert Ein Klavierkonzert ist ein Solokonzert für Klavier unter Mitwirkung (zum Beispiel Begleitung) eines Orchesters oder eines anderen Ensembles, dem das Instrument Klavier solistisch gegenübergestellt wird.

84 Beziehungen: Antonio Salieri, Bachsöhne, Barock, Béla Bartók, Begleitung (Musik), Blechblasinstrument, Carl Czerny, Carl Philipp Emanuel Bach, César Franck, Cembalo, Christoph Schaffrath, Coda (Musik), Dominantseptakkord, Ensemble (Musik), Exposition (Musik), Flügel (Tasteninstrument), Formenlehre (Musik), Franz Liszt, Franz Schubert, Franz Xaver Wolfgang Mozart, Frédéric Chopin, Friedrich Kuhlau, Gebrüder Graun, Generalbass, Georg Friedrich Händel, George Gershwin, Hammerklavier, Holzblasinstrument, Ignaz Moscheles, Improvisation, Instrumentalkonzert, Instrumentation, Johann Adolph Hasse, Johann Christian Bach, Johann Nepomuk Hummel, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Joseph Haydn, Kadenz (Instrumentalkonzert), Klavier, Klavierkonzert (Schumann), Liedform, Liste der Klavierkonzerte Mozarts, Liste der Konzerte Haydns, Liste von Klavierkonzerten, Ludwig van Beethoven, Maurice Ravel, Musik der Romantik, Musikwettbewerb, Muzio Clementi, ..., Oper, Opera buffa, Orchester, Pauken, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Quartsextakkord, Reprise (Musik), Rhapsody in Blue, Robert Schumann, Rondo (Musik), Sergei Sergejewitsch Prokofjew, Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow, Sinfonia Concertante, Sinfonie, Singspiel, Solist, Sonate, Sonatensatzform, Streichinstrument, Tonart, Transkription (Musik), Triller, Tutti, Variation (Musik), Violinkonzert, Virtuose, Wiener Klassik, Wolfgang Amadeus Mozart, 1. Klavierkonzert (Brahms), 1. Klavierkonzert (Tschaikowski), 19. Jahrhundert, 2. Klavierkonzert (Brahms), 4. Klavierkonzert (Beethoven), 5. Brandenburgisches Konzert. Erweitern Sie Index (34 mehr) »

Antonio Salieri

Antonio Salieri, Öl auf Leinwand von Willibrord Joseph Mähler Antonio Salieri, in Österreich zu Lebzeiten auch Anton Salieri (* 18. August 1750 in Legnago, Republik Venedig; † 7. Mai 1825 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein italienisch-österreichischer Komponist der Klassik, Kapellmeister und Musikpädagoge.

Neu!!: Klavierkonzert und Antonio Salieri · Mehr sehen »

Bachsöhne

Johann Sebastian Bach und seine Söhne Carl Philipp Emanuel, Johann Christian, Wilhelm Friedemann, Johann Christoph d. J. Als Bachsöhne werden in der Musikgeschichte die vier Söhne des Komponisten Johann Sebastian Bach bezeichnet, die ebenfalls bekannte Komponisten wurden.

Neu!!: Klavierkonzert und Bachsöhne · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Klavierkonzert und Barock · Mehr sehen »

Béla Bartók

Béla Bartók (1927) Bronzestandbild am Place d'Espagne in Brüssel Béla Bartók (* 25. März 1881 in Groß-Sankt-Nikolaus/Nagyszentmiklós, Österreich-Ungarn; † 26. September 1945 in New York) war ein ungarischer Komponist, Pianist und Musikethnologe und gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Moderne.

Neu!!: Klavierkonzert und Béla Bartók · Mehr sehen »

Begleitung (Musik)

Die Begleitung (früher auch oft Akkompagnement von frz. accompagnement) ist jenes musikalische Material, das zusätzlich zu einer Melodiestimme erklingt, um sie harmonisch und rhythmisch zu stützen.

Neu!!: Klavierkonzert und Begleitung (Musik) · Mehr sehen »

Blechblasinstrument

Trompete Ein Blechblasinstrument ist ein Blasinstrument, bei dem die Töne mit einem Kessel- oder Trichtermundstück nach dem Prinzip der Polsterpfeife angeblasen werden.

Neu!!: Klavierkonzert und Blechblasinstrument · Mehr sehen »

Carl Czerny

Carl Czerny, Lithografie von Joseph Kriehuber, 1833 Carl Czerny (* 21. Februar 1791 in Wien; † 15. Juli 1857 ebenda) war ein österreichischer Komponist, Pianist und Klavierpädagoge.

Neu!!: Klavierkonzert und Carl Czerny · Mehr sehen »

Carl Philipp Emanuel Bach

Carl Philipp Emanuel Bach, gemalt von Johann Philipp Bach Frankfurter Geschichten: Der virtuose Emanuel Carl Philipp Emanuel Bach (* 8. März 1714 in Weimar; † 14. Dezember 1788 in Hamburg), auch der Berliner oder Hamburger Bach genannt, war ein deutscher Komponist und Kirchenmusiker aus der Familie Bach.

Neu!!: Klavierkonzert und Carl Philipp Emanuel Bach · Mehr sehen »

César Franck

César Franck César Auguste Jean Guillaume Hubert Franck (* 10. Dezember 1822 in Lüttich; † 8. November 1890 in Paris) war ein französischer Komponist und Organist deutsch-belgischer Abstammung.

Neu!!: Klavierkonzert und César Franck · Mehr sehen »

Cembalo

Rosette eines Cembalos von Karl Conrad Fleischer; Hamburg, 1720 Das Cembalo (ital.: clavicembalo, franz.: clavecin, niederl.: clavecimbel, engl.: harpsichord, span.: clavecín, portug.: cravo) ist ein Tasteninstrument, das seine Blütezeit im 15.

Neu!!: Klavierkonzert und Cembalo · Mehr sehen »

Christoph Schaffrath

Christoph Schaffrath (* 1709 oder 1710/11 in Hohnstein bei Dresden; † 17. Februar 1763 oder nach dem 5. November 1763 in Berlin) war ein deutscher Komponist, Cembalist und Musiktheoretiker.

Neu!!: Klavierkonzert und Christoph Schaffrath · Mehr sehen »

Coda (Musik)

Coda-Zeichen Als Koda oder Coda (für Schwanz) wird der angehängte, ausklingende Teil einer musikalischen Bedeutungseinheit bezeichnet.

Neu!!: Klavierkonzert und Coda (Musik) · Mehr sehen »

Dominantseptakkord

Der Dominantseptakkord ist ein auf der Dominante, also der fünften Stufe einer Tonleiter, gebildeter Septakkord.

Neu!!: Klavierkonzert und Dominantseptakkord · Mehr sehen »

Ensemble (Musik)

Das Wort Ensemble hat in der Musik zwei Bedeutungen.

Neu!!: Klavierkonzert und Ensemble (Musik) · Mehr sehen »

Exposition (Musik)

Mit Exposition (lat. exponere herausstellen) wird in der Musik der Teil einer Komposition bezeichnet, in welchem die Themen erstmals präsentiert werden.

Neu!!: Klavierkonzert und Exposition (Musik) · Mehr sehen »

Flügel (Tasteninstrument)

Bösendorfer-Flügel mit geschlossenem Deckel Klaviatur, Rahmen und Saiten eines Schiedmayer-Flügels aus den 1920er Jahren Der Flügel ist eine Bauform des Klaviers.

Neu!!: Klavierkonzert und Flügel (Tasteninstrument) · Mehr sehen »

Formenlehre (Musik)

Die musikalische Formenlehre ist ein Teilgebiet der Musiktheorie und beschäftigt sich mit der Geschichte und Eigenart von zumeist abendländischen musikalischen Formen.

Neu!!: Klavierkonzert und Formenlehre (Musik) · Mehr sehen »

Franz Liszt

Franz Liszt mit 46 Jahren,Fotografie von Franz Hanfstaengl Franz Liszt, ungarisch Liszt Ferenc (* 22. Oktober 1811 in Raiding/Doborján, damals ungarisches Kronland des Kaisertums Österreich, heute Burgenland; † 31. Juli 1886 in Bayreuth), war ein ungarischer Komponist, Pianist, Dirigent, Theaterleiter, Musiklehrer und Schriftsteller mit deutscher Muttersprache.

Neu!!: Klavierkonzert und Franz Liszt · Mehr sehen »

Franz Schubert

Franz Schubert(Porträt von Wilhelm August Rieder, 1875, nach einer Aquarellvorlage von 1825) Signatur Schuberts Brille Franz Peter Schubert (* 31. Jänner 1797 in der Gemeinde Himmelpfortgrund, heute ein Stadtteil von Wien im Bezirk Alsergrund; † 19. November 1828 in Wieden, heute ein Stadtteil von Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: Klavierkonzert und Franz Schubert · Mehr sehen »

Franz Xaver Wolfgang Mozart

Franz Xaver Wolfgang Mozart (Gemälde von Karl Gottlieb Schweikart, Lemberg, um 1825) Hans Hansen, Wien 1800) Franz Xaver Wolfgang Mozart (* 26. Juli 1791 in Wien; † 29. Juli 1844 in Karlsbad, Böhmen) war ein österreichischer Komponist und Klaviervirtuose.

Neu!!: Klavierkonzert und Franz Xaver Wolfgang Mozart · Mehr sehen »

Frédéric Chopin

Paris, Musée du Louvre hochkant.

Neu!!: Klavierkonzert und Frédéric Chopin · Mehr sehen »

Friedrich Kuhlau

Friedrich Kuhlau Friedrich Daniel Rudolph Kuhlau (* 11. September 1786 in Uelzen; † 12. März 1832 in Lyngby bei Kopenhagen) war ein deutsch-dänischer Komponist.

Neu!!: Klavierkonzert und Friedrich Kuhlau · Mehr sehen »

Gebrüder Graun

Die Gebrüder Graun waren drei deutsche Komponisten des 18. Jahrhunderts.

Neu!!: Klavierkonzert und Gebrüder Graun · Mehr sehen »

Generalbass

allegorischen ''Musica''. Der Generalbass oder Basso continuo (ital. „fortlaufender, ununterbrochener Bass“; kurz: Continuo) bildet das Fundament und harmonische Gerüst in der Barockmusik.

Neu!!: Klavierkonzert und Generalbass · Mehr sehen »

Georg Friedrich Händel

Georg Friedrich Händel (laut Taufregister Georg Friederich Händel, anglisiert: George Frideric Handel; * in Halle (Saale); † 14. April 1759 in London) war ein deutsch-britischer Komponist des Barock.

Neu!!: Klavierkonzert und Georg Friedrich Händel · Mehr sehen »

George Gershwin

George Gershwin, 1937 Foto: Carl van Vechten George Gershwin (* 26. September 1898 in Brooklyn, New York City; † 11. Juli 1937 in Hollywood, Los Angeles) war ein US-amerikanischer Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: Klavierkonzert und George Gershwin · Mehr sehen »

Hammerklavier

Hammerflügel von Conrad Graf Hammerklavier ist der Oberbegriff für besaitete Tasteninstrumente, deren Saiten durch Hämmer angeschlagen und zum Klingen gebracht werden.

Neu!!: Klavierkonzert und Hammerklavier · Mehr sehen »

Holzblasinstrument

Holzblasinstrument ist die herkömmliche Bezeichnung für Blasinstrumente, bei denen die Schwingung der Luftsäule mittels Luftblatt oder Rohrblatt erzeugt wird.

Neu!!: Klavierkonzert und Holzblasinstrument · Mehr sehen »

Ignaz Moscheles

Ignaz Moscheles. ''Grafik von Hermann Scherenberg.'' Ignaz Moscheles. Ignaz (Isaak/Isack) Moscheles (* 23. Mai 1794 in Prag; † 10. März 1870 in Leipzig) war ein böhmischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge.

Neu!!: Klavierkonzert und Ignaz Moscheles · Mehr sehen »

Improvisation

Improvisation bedeutet, etwas ohne Vorbereitung, aus dem Stegreif dar- oder herzustellen.

Neu!!: Klavierkonzert und Improvisation · Mehr sehen »

Instrumentalkonzert

Klavierkonzert Als Instrumentalkonzert oder auch Solokonzert bezeichnet man ein musikalisches Werk, in dem ein oder mehrere vom Orchester begleitete Solo-Instrumente im Mittelpunkt stehen.

Neu!!: Klavierkonzert und Instrumentalkonzert · Mehr sehen »

Instrumentation

Als Instrumentation (auch Instrumentierung) bezeichnet man die Verteilung der Stimmen einer musikalischen Komposition auf die einzelnen Instrumente.

Neu!!: Klavierkonzert und Instrumentation · Mehr sehen »

Johann Adolph Hasse

Johann Adolph Hasse Johann Adolph Hasse. Stich von Lorenzo Zucchi Johann Adolph Hasse. Gemälde von Balthasar Denner in der Semperoper in Dresden Johann Adolph Hasse (italianisiert Giovanni Adolfo; getauft 25. März 1699 in Bergedorf; † 16. Dezember 1783 in Venedig) war ein einflussreicher deutscher Komponist des Spätbarock.

Neu!!: Klavierkonzert und Johann Adolph Hasse · Mehr sehen »

Johann Christian Bach

Johann Christian Bach, Gemälde von Thomas Gainsborough, 1776 Johann Christian Bach (* 5. September 1735 in Leipzig; † 1. Januar 1782 in London), der Mailänder oder Londoner Bach, war ein Komponist der Vorklassik aus der Familie Bach.

Neu!!: Klavierkonzert und Johann Christian Bach · Mehr sehen »

Johann Nepomuk Hummel

Johann Nepomuk Hummel, Kupferstich von Franz Xaver Stöber nach einer Zeichnung von Ehregott Grünler name.

Neu!!: Klavierkonzert und Johann Nepomuk Hummel · Mehr sehen »

Johann Sebastian Bach

text.

Neu!!: Klavierkonzert und Johann Sebastian Bach · Mehr sehen »

Johannes Brahms

Johannes Brahms (1889) Johannes Brahms (* 7. Mai 1833 in Hamburg; † 3. April 1897 in Wien) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: Klavierkonzert und Johannes Brahms · Mehr sehen »

Joseph Haydn

Joseph Haydn (Ölgemälde von Thomas Hardy, 1791) Italienische Unterschrift Joseph Haydns: ''di me giuseppe Haydn''(„von mir Joseph Haydn“) Franz Joseph Haydn (* 31. März oder 1. April 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist zur Zeit der Wiener Klassik.

Neu!!: Klavierkonzert und Joseph Haydn · Mehr sehen »

Kadenz (Instrumentalkonzert)

Als Kadenz im Instrumentalkonzert wird eine musikalische Improvisation eines Solisten, üblicherweise am Ende des Kopfsatzes eines Instrumentalkonzertes, bezeichnet.

Neu!!: Klavierkonzert und Kadenz (Instrumentalkonzert) · Mehr sehen »

Klavier

Klavier (von lt. clavis „Schlüssel“, im übertragenen Sinne auch „Taste“) bezeichnet heute das moderne, weiterentwickelte Hammerklavier, also ein Musikinstrument, bei dem auf Tastendruck über eine spezielle Mechanik Hämmerchen gegen Saiten geschlagen werden.

Neu!!: Klavierkonzert und Klavier · Mehr sehen »

Klavierkonzert (Schumann)

Das Klavierkonzert a-Moll op.

Neu!!: Klavierkonzert und Klavierkonzert (Schumann) · Mehr sehen »

Liedform

Als Liedform bezeichnet man die einfachste musikalische Satzform.

Neu!!: Klavierkonzert und Liedform · Mehr sehen »

Liste der Klavierkonzerte Mozarts

Von Wolfgang Amadeus Mozart sind insgesamt 30 Klavierkonzerte erhalten, allerdings stellen KV 37, KV 39, KV 40, KV 41 und die drei Konzerte aus KV 107 Bearbeitungen von Sonatensätzen anderer Komponisten dar.

Neu!!: Klavierkonzert und Liste der Klavierkonzerte Mozarts · Mehr sehen »

Liste der Konzerte Haydns

Die Konzerte Joseph Haydns sind im Hoboken-Verzeichnis den Abschnitten VII, XIII und XVIII zugeordnet.

Neu!!: Klavierkonzert und Liste der Konzerte Haydns · Mehr sehen »

Liste von Klavierkonzerten

Johann Sebastian Bach gilt als Erfinder einer der wichtigen Gattungen der klassischen Musik: des Klavierkonzertes (damals noch Cembalo).

Neu!!: Klavierkonzert und Liste von Klavierkonzerten · Mehr sehen »

Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven (1770–1827); idealisierendes Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820 rechts Ludwig van Beethoven (getauft 17. Dezember 1770 in Bonn, Kurköln; † 26. März 1827 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein deutscher Komponist und Pianist.

Neu!!: Klavierkonzert und Ludwig van Beethoven · Mehr sehen »

Maurice Ravel

Maurice Ravel (1925) Joseph-Maurice Ravel (* 7. März 1875 in Ciboure; † 28. Dezember 1937 in Paris) war ein französischer Komponist und neben Claude Debussy Hauptvertreter des Impressionismus in der Musik.

Neu!!: Klavierkonzert und Maurice Ravel · Mehr sehen »

Musik der Romantik

Als Musik der Romantik (Romantik von ‚Dichtung‘, ‚Roman‘) bezeichnet man die vorherrschende Stilrichtung der Musik des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Klavierkonzert und Musik der Romantik · Mehr sehen »

Musikwettbewerb

Ein Musikwettbewerb findet in der Regel vor öffentlichem Publikum und einer Jury statt.

Neu!!: Klavierkonzert und Musikwettbewerb · Mehr sehen »

Muzio Clementi

Muzio Clementi Muzio Clementi (* 23. Januar 1752 in Rom; † 10. März 1832 in Evesham, England) war ein italienischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge, ferner auch Dirigent, Klavierbauer und Musikverleger.

Neu!!: Klavierkonzert und Muzio Clementi · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Klavierkonzert und Oper · Mehr sehen »

Opera buffa

Opera buffa (dt. komische Oper, musikalische Komödie; auch scherzhafte Oper) ist die komische italienische Oper, im Gegensatz zur ernsten Opera seria.

Neu!!: Klavierkonzert und Opera buffa · Mehr sehen »

Orchester

Blasorchester in Eindhoven Philharmonisches Orchester Rotterdam Ein Orchester (orchēstra ‚Tanzplatz‘, d. h., ein halbrunder Platz vor der Bühne eines griechischen Theaters, auf dem ein Chor tanzte) ist ein groß besetztes Instrumentalensemble, bei dem zumindest einzelne Stimmen mehrfach („chorisch“) besetzt sind.

Neu!!: Klavierkonzert und Orchester · Mehr sehen »

Pauken

Titelblatt einer medizinischen Veröffentlichung von Friedrich Immisch Als Pauken bezeichnet man das Erlernen und Einüben des Akademischen Fechtens bei schlagenden Studentenverbindungen.

Neu!!: Klavierkonzert und Pauken · Mehr sehen »

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

''Pjotr Tschaikowski'', Öl auf Leinwand, 1893, Nikolai Kusnezow, Tretjakow-Galerie Tchaikovskis Unterschrift Pjotr Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski, war ein russischer Komponist.

Neu!!: Klavierkonzert und Pjotr Iljitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Quartsextakkord

Ein Quartsextakkord ist ein Klang, der über einem Basston mindestens eine Quarte und mindestens eine Sexte (jeweils in beliebiger Oktavlage) enthält.

Neu!!: Klavierkonzert und Quartsextakkord · Mehr sehen »

Reprise (Musik)

Reprise bezeichnet in der Musik in einem allgemeineren Sinn die Wiederholung eines Formteils (siehe z. B. Carl Philipp Emanuel Bach, Sonaten für Clavier mit veränderten Reprisen Wq 50 (1758-59)) und in engerem Sinn die Wiederaufnahme des Anfangs, u. a.

Neu!!: Klavierkonzert und Reprise (Musik) · Mehr sehen »

Rhapsody in Blue

Die Rhapsody in Blue ist eine der bekanntesten Kompositionen des US-amerikanischen Broadwaykomponisten George Gershwin.

Neu!!: Klavierkonzert und Rhapsody in Blue · Mehr sehen »

Robert Schumann

Robert Schumann im März 1850, Zeichnung von Adolph Menzel nach einer Daguerreotypie von Johann Anton Völlner rechts Robert Schumann (* 8. Juni 1810 in Zwickau, Königreich Sachsen; † 29. Juli 1856 in Endenich, Rheinprovinz, heute Ortsteil von Bonn) war ein deutscher Komponist, Musikkritiker und Dirigent.

Neu!!: Klavierkonzert und Robert Schumann · Mehr sehen »

Rondo (Musik)

Als Rondo werden Kompositionen bezeichnet, die sich über idealtypische Formmodelle beschreiben lassen.

Neu!!: Klavierkonzert und Rondo (Musik) · Mehr sehen »

Sergei Sergejewitsch Prokofjew

Prokofjew in New York, um 1918 Sergei Sergejewitsch Prokofjew (wiss. Transliteration Sergej Sergeevič Prokof’ev; * auf Gut Sonzowka, heute Sonziwka, bei Bachmut, Gouvernement Jekaterinoslaw, Russisches Kaiserreich; † 5. März 1953 in Moskau) war ein sowjetischer Pianist und Komponist.

Neu!!: Klavierkonzert und Sergei Sergejewitsch Prokofjew · Mehr sehen »

Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow

Der junge Rachmaninow (1901) Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow (wiss. Transliteration Sergej Vasil'evič Rachmaninov; er selbst benutzte als Umschrift seines Namens Rachmaninoff; * auf dem Landgut Semjonowo bei Staraja Russa im Gouvernement Nowgorod, Russisches Kaiserreich; † 28. März 1943 in Beverly Hills) war ein russischer Pianist, Komponist und Dirigent.

Neu!!: Klavierkonzert und Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow · Mehr sehen »

Sinfonia Concertante

Sinfonia Concertante (auch Sinfonia concertante, Symphonie concertante, Konzertante Sinfonie oder abgekürzt Concertante) ist ein Begriff aus der Musik und bezeichnet Kompositionen für mehrere solistische (konzertierende) Instrumente und Orchester.

Neu!!: Klavierkonzert und Sinfonia Concertante · Mehr sehen »

Sinfonie

Sinfonie oder Symphonie (von griechisch σύμφωνος sýmphōnos ‚zusammenklingend‘, ‚harmonisch‘, auch ital. Sinfonia) ist eine seit Beginn des 17.

Neu!!: Klavierkonzert und Sinfonie · Mehr sehen »

Singspiel

Das Singspiel ist ein Schauspiel mit musikalischen Einlagen (Lieder, Tänze, Instrumentalsätze) und meist heiterem Grundcharakter.

Neu!!: Klavierkonzert und Singspiel · Mehr sehen »

Solist

Ein Solist (von lat. solus allein, nur) ist ein Musiker oder Tänzer, der bei seiner Darbietung als Einzelperson hervortritt oder mit solchen Rollen betraut wird, die aufgrund ihres Schwierigkeitsgrades nur von besonders qualifizierten Personen ausgeführt werden können.

Neu!!: Klavierkonzert und Solist · Mehr sehen »

Sonate

Eine Sonate (ital. sonata, suonata; von ital. suonare, lat. sonare „klingen“) ist ein meist mehrsätziges Instrumentalstück für eine solistische oder sehr kleine kammermusikalische Besetzung.

Neu!!: Klavierkonzert und Sonate · Mehr sehen »

Sonatensatzform

Sonatensatzform (auch: Sonatenhauptsatzform, Sonatenform) bezeichnet in der musikalischen Formenlehre ein Modell bzw.

Neu!!: Klavierkonzert und Sonatensatzform · Mehr sehen »

Streichinstrument

Die Streichinstrumente (ital.: archi) sind Saiteninstrumente, bei denen die Saiten mit einem Bogen, seltener mit einem Stab oder Rad, durch Darüberstreichen in Schwingungen versetzt werden.

Neu!!: Klavierkonzert und Streichinstrument · Mehr sehen »

Tonart

Eine Tonart wird im Rahmen der seit etwa 1600 etablierten Dur-Moll-Tonalität durch die Feststellung des Tongeschlechts (Dur oder Moll) und des Grundtons der verwendeten Tonleiter bestimmt.

Neu!!: Klavierkonzert und Tonart · Mehr sehen »

Transkription (Musik)

Transkription (lat. trans-scribere, wörtlich „hinüber-schreiben“) hat in der Musik verschiedene Bedeutungen.

Neu!!: Klavierkonzert und Transkription (Musik) · Mehr sehen »

Triller

Ein Triller (aus italienisch (lautmalerisch) trillo), französisch tremblement (englisch trill), ist eine Verzierung in der Musik: Über die Dauer der Hauptnote hinweg werden in schnellem Wechsel der notierte Hauptton und der darüber liegende Nebenton (Halbtonschritt oder Ganztonschritt) gespielt.

Neu!!: Klavierkonzert und Triller · Mehr sehen »

Tutti

Tutti (ital. ‚alle‘) ist ein Begriff aus der Musik.

Neu!!: Klavierkonzert und Tutti · Mehr sehen »

Variation (Musik)

Variation wird ein Teil einer Komposition genannt, der ein Thema melodisch, harmonisch, rhythmisch oder dynamisch verändert.

Neu!!: Klavierkonzert und Variation (Musik) · Mehr sehen »

Violinkonzert

David Oistrach spielt ein Violinkonzert Ein Violinkonzert ist ein Instrumentalkonzert für Violine als Soloinstrument und Orchester.

Neu!!: Klavierkonzert und Violinkonzert · Mehr sehen »

Virtuose

Wilhelm Busch: Szene 12 und 13 aus ''Der Virtuos'' Ein Virtuose ist jemand, der eine bestimmte Fähigkeit bis zur Perfektion oder mithilfe einer besonderen Musikalität und Technik beherrscht.

Neu!!: Klavierkonzert und Virtuose · Mehr sehen »

Wiener Klassik

Die Wiener Klassik (1770–1830) ist eine Stilrichtung der europäischen Kunstmusik.

Neu!!: Klavierkonzert und Wiener Klassik · Mehr sehen »

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, Fürsterzbistum Salzburg, HRR; † 5. Dezember 1791 in Wien, Erzherzogtum Österreich, HRR), war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

Neu!!: Klavierkonzert und Wolfgang Amadeus Mozart · Mehr sehen »

1. Klavierkonzert (Brahms)

Das 1.

Neu!!: Klavierkonzert und 1. Klavierkonzert (Brahms) · Mehr sehen »

1. Klavierkonzert (Tschaikowski)

Das 1.

Neu!!: Klavierkonzert und 1. Klavierkonzert (Tschaikowski) · Mehr sehen »

19. Jahrhundert

Das 19.

Neu!!: Klavierkonzert und 19. Jahrhundert · Mehr sehen »

2. Klavierkonzert (Brahms)

Das Zweite Klavierkonzert in B-Dur op.

Neu!!: Klavierkonzert und 2. Klavierkonzert (Brahms) · Mehr sehen »

4. Klavierkonzert (Beethoven)

Das Klavierkonzert Nr.

Neu!!: Klavierkonzert und 4. Klavierkonzert (Beethoven) · Mehr sehen »

5. Brandenburgisches Konzert

Johann Sebastian Bachs Fünftes Brandenburgisches Konzert, BWV 1050, ist ein Konzert für Solocembalo, Flöte, Violine und Streichorchester, das zu den frühesten Beispielen eines solistischen Tasteninstruments mit Orchester zählt.

Neu!!: Klavierkonzert und 5. Brandenburgisches Konzert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Concert für das Pianoforte, Klavierkonzerte.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »