Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Exposition (Musik)

Index Exposition (Musik)

Mit Exposition (lat. exponere herausstellen) wird in der Musik der Teil einer Komposition bezeichnet, in welchem die Themen erstmals präsentiert werden.

23 Beziehungen: Coda (Musik), Dominante, Dur, Durchführung (Musik), Dynamik (Musik), Franz Schubert, Frédéric Chopin, Fuge (Musik), Harmonik, Modulation (Musik), Paralleltonart, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Quintenzirkel, Reprise (Musik), Sinfonie in h-Moll (Schubert), Sonatensatzform, Thema (Musik), Tonart, Tonika, Wiener Klassik, 1. Klavierkonzert (Chopin), 1. Klavierkonzert (Tschaikowski), 19. Jahrhundert.

Coda (Musik)

Coda-Zeichen Als Koda oder Coda (für Schwanz) wird der angehängte, ausklingende Teil einer musikalischen Bedeutungseinheit bezeichnet.

Neu!!: Exposition (Musik) und Coda (Musik) · Mehr sehen »

Dominante

Dominante ((Adj.) oder einfach: dominante (Subst.) von; u.), auch Oberdominante, bezeichnet in der Harmonielehre die fünfte Stufe einer Tonleiter und die Funktion aller darauf basierenden Akkorde.

Neu!!: Exposition (Musik) und Dominante · Mehr sehen »

Dur

Dur (von) bezeichnet in der Musik ein Tongeschlecht.

Neu!!: Exposition (Musik) und Dur · Mehr sehen »

Durchführung (Musik)

Die Durchführung ist ein Begriff aus der Musik und bezieht sich auf Werke in Sonatensatzform und auf Fugen.

Neu!!: Exposition (Musik) und Durchführung (Musik) · Mehr sehen »

Dynamik (Musik)

Mit Dynamik wird in der Musik die Lehre von der Tonstärke (physikalisch: Lautheit) bezeichnet.

Neu!!: Exposition (Musik) und Dynamik (Musik) · Mehr sehen »

Franz Schubert

Franz Schubert(Porträt von Wilhelm August Rieder, 1875, nach einer Aquarellvorlage von 1825) Signatur Schuberts Brille Franz Peter Schubert (* 31. Jänner 1797 in der Gemeinde Himmelpfortgrund, heute ein Stadtteil von Wien im Bezirk Alsergrund; † 19. November 1828 in Wieden, heute ein Stadtteil von Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: Exposition (Musik) und Franz Schubert · Mehr sehen »

Frédéric Chopin

Paris, Musée du Louvre hochkant.

Neu!!: Exposition (Musik) und Frédéric Chopin · Mehr sehen »

Fuge (Musik)

Die Fuge (von lateinisch fuga „Flucht“) ist ein musikalisches Kompositionsprinzip polyphoner Mehrstimmigkeit.

Neu!!: Exposition (Musik) und Fuge (Musik) · Mehr sehen »

Harmonik

Harmonik (von harmonía „Ebenmaß“, „Harmonie“) ist ein umfassender Begriff aus der Musiktheorie und -praxis.

Neu!!: Exposition (Musik) und Harmonik · Mehr sehen »

Modulation (Musik)

In der Musiktheorie bezeichnet das Wort Modulation den vorbereiteten Übergang von einer Tonart zu einer anderen.

Neu!!: Exposition (Musik) und Modulation (Musik) · Mehr sehen »

Paralleltonart

Als Paralleltonarten bezeichnet man in der Musiktheorie Dur- und Moll-Tonarten, die mit den gleichen Vorzeichen notiert werden.

Neu!!: Exposition (Musik) und Paralleltonart · Mehr sehen »

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

''Pjotr Tschaikowski'', Öl auf Leinwand, 1893, Nikolai Kusnezow, Tretjakow-Galerie Tchaikovskis Unterschrift Pjotr Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski, war ein russischer Komponist.

Neu!!: Exposition (Musik) und Pjotr Iljitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Quintenzirkel

temperierter Stimmung): im Uhrzeigersinn.

Neu!!: Exposition (Musik) und Quintenzirkel · Mehr sehen »

Reprise (Musik)

Reprise bezeichnet in der Musik in einem allgemeineren Sinn die Wiederholung eines Formteils (siehe z. B. Carl Philipp Emanuel Bach, Sonaten für Clavier mit veränderten Reprisen Wq 50 (1758-59)) und in engerem Sinn die Wiederaufnahme des Anfangs, u. a.

Neu!!: Exposition (Musik) und Reprise (Musik) · Mehr sehen »

Sinfonie in h-Moll (Schubert)

Faksimile (1885) von Schuberts Autograph der ''Unvollendeten'' (Dritter Satz, Scherzo; im Gegensatz zu den voll ausgearbeiteten ersten zwei Sätzen sind nur die ersten 20 Takte orchestriert) als Beilage der Biographie ihres Entdeckers Johann von Herbeck Die Sinfonie in h-Moll, D 759 (im deutschsprachigen Raum gebräuchliche Nummerierungen 7 oder 8), genannt Die Unvollendete, ist eine zweisätzige Sinfonie von Franz Schubert.

Neu!!: Exposition (Musik) und Sinfonie in h-Moll (Schubert) · Mehr sehen »

Sonatensatzform

Sonatensatzform (auch: Sonatenhauptsatzform, Sonatenform) bezeichnet in der musikalischen Formenlehre ein Modell bzw.

Neu!!: Exposition (Musik) und Sonatensatzform · Mehr sehen »

Thema (Musik)

Ein Thema (griech., eigtl. „das Gesetzte“) ist eine mehr oder weniger prägnante musikalische Gestalt, die als tragender Grundgedanke eines Musikstücks auf Wiederkehr, Abwandlung und Verarbeitung hin angelegt ist und ggf.

Neu!!: Exposition (Musik) und Thema (Musik) · Mehr sehen »

Tonart

Eine Tonart wird im Rahmen der seit etwa 1600 etablierten Dur-Moll-Tonalität durch die Feststellung des Tongeschlechts (Dur oder Moll) und des Grundtons der verwendeten Tonleiter bestimmt.

Neu!!: Exposition (Musik) und Tonart · Mehr sehen »

Tonika

Tonika (tonisch zu τόνος tonos ‚Spannung‘).

Neu!!: Exposition (Musik) und Tonika · Mehr sehen »

Wiener Klassik

Die Wiener Klassik (1770–1830) ist eine Stilrichtung der europäischen Kunstmusik.

Neu!!: Exposition (Musik) und Wiener Klassik · Mehr sehen »

1. Klavierkonzert (Chopin)

Frédéric Chopin vollendete das 1.

Neu!!: Exposition (Musik) und 1. Klavierkonzert (Chopin) · Mehr sehen »

1. Klavierkonzert (Tschaikowski)

Das 1.

Neu!!: Exposition (Musik) und 1. Klavierkonzert (Tschaikowski) · Mehr sehen »

19. Jahrhundert

Das 19.

Neu!!: Exposition (Musik) und 19. Jahrhundert · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »