Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Erika Lust (Regisseurin)

Index Erika Lust (Regisseurin)

Erika Lust (2012) Erika Lust (* 1977 in Stockholm als Erika Hallqvist) ist eine schwedische Drehbuchautorin, Regisseurin, Filmproduzentin und Autorin.

28 Beziehungen: Autor, Barcelona, Barcelona Sex Project, BDSM, Cabaret Desire, Crowdsourcing, Drehbuchautor, Ehe, Erotixxx Award, Feminismus, FICEB Award, Filmproduzent, Five Hot Stories For Her, Heyne Verlag, Kino Babylon, Life Love Lust, Lust Films, Menschenrechte, Politikwissenschaft, Pornografie, Regisseur, Sexueller Fetischismus, Spex (Zeitschrift), Stockholm, The Good Girl (Porno), Theater, Universität Lund, 1977.

Autor

Ein Autor (‚Urheber‘, ‚Schöpfer‘, ‚Förderer‘, ‚Veranlasser‘) ist der Verfasser oder geistige Urheber eines sprachlichen Werkes, das aber auch illustriert sein und zuweilen mehr Bilder als Text enthalten kann (z. B. Bilderbuch, Comic, Fotoroman).

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Autor · Mehr sehen »

Barcelona

Barcelona (katalanisch; spanisch; deutsch oder) ist die Hauptstadt Kataloniens und nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Barcelona · Mehr sehen »

Barcelona Sex Project

Barcelona Sex Project ist ein pornografischer Dokumentarfilm der schwedischen Regisseurin Erika Lust.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Barcelona Sex Project · Mehr sehen »

BDSM

Das Halsband ist neben dem Ring der O ein gebräuchliches Symbol des BDSM BDSM ist die heute in der Fachliteratur gebräuchliche Sammelbezeichnung für eine Gruppe miteinander verwandter sexueller Vorlieben, die oft unschärfer als Sadomasochismus (kurz: SM oder Sado-Maso) bezeichnet werden.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und BDSM · Mehr sehen »

Cabaret Desire

Cabaret Desire ist ein spanischer Pornofilm der schwedischen Regisseurin Erika Lust.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Cabaret Desire · Mehr sehen »

Crowdsourcing

Crowdsourcing (von für ‚(Menschen-)Menge‘, und sourcing für ‚Beschaffung‘; auch „wisdom of the crowd“.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Crowdsourcing · Mehr sehen »

Drehbuchautor

Ein Drehbuchautor ist der Verfasser eines Drehbuchs, das als Grundlage für die Produktion eines Films dient.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Drehbuchautor · Mehr sehen »

Ehe

Die Ehe (von ēwa „Ewigkeit, Recht, Gesetz“; historisch rechtssprachlich: Konnubium) oder Heirat ist eine durch Naturrecht, Gesellschaftsrecht und Religionslehren begründete und anerkannte, zumeist gesetzlich oder rituell geregelte, gefestigte Form einer Verbindung zweier Menschen.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Ehe · Mehr sehen »

Erotixxx Award

Einige Gewinner des Eroticline Awards 2006 Der Erotixxx Award (bis 2008 Eroticline Award bzw. eLine Award) ist ein deutscher Preis der Pornobranche, der seit 2005 von der Fachzeitschrift Medien eLine organisiert und in weit über 20 Kategorien verliehen wird.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Erotixxx Award · Mehr sehen »

Feminismus

Women’s March on Washington, Februar 2017 Czarnyprotest in Warschau, 2016 gegen eine Verschärfung der Gesetze zur Abtreibung. Feminismus (abgeleitet von Frau und -ismus über) ist ein Oberbegriff für geistige, gesellschaftliche, politische, religiöse und akademische Strömungen und soziale Bewegungen, die, basierend auf der kritischen Analyse von Geschlechterordnungen (männliche Privilegien, weibliche Unterordnung), für Gleichberechtigung, Menschenwürde und Selbstbestimmung von Frauen sowie gegen Sexismus eintreten und diese Ziele durch entsprechende Maßnahmen umzusetzen versuchen.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Feminismus · Mehr sehen »

FICEB Award

FICEB Award ist die Bezeichnung für den seit 2001 beim Festival Internacional de Cine Erótico de Barcelona (FICEB) vergebenen spanischen Filmpreis.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und FICEB Award · Mehr sehen »

Filmproduzent

Der Filmproduzent verwaltet und steuert den Herstellungsprozess audiovisueller Produktionen.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Filmproduzent · Mehr sehen »

Five Hot Stories For Her

Five Hot Stories For Her ist ein spanischer Pornofilm der schwedischen Regisseurin Erika Lust aus dem Jahr 2007.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Five Hot Stories For Her · Mehr sehen »

Heyne Verlag

Der Heyne Verlag (früher Wilhelm Heyne Verlag, Eigenschreibweise HEYNE) ist ein deutscher Verlag mit Sitz in München, der 1934 in Dresden gegründet und im Jahr 2000 an Axel Springer verkauft wurde.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Heyne Verlag · Mehr sehen »

Kino Babylon

Rosa-Luxemburg-Straße aus gesehen Das Babylon ist ein Kino im Berliner Ortsteil Mitte, das Teil eines denkmalgeschützten Gebäudekomplexes am Rosa-Luxemburg-Platz gegenüber der Volksbühne ist.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Kino Babylon · Mehr sehen »

Life Love Lust

Life Love Lust ist ein Pornofilm der schwedischen Regisseurin Erika Lust aus dem Jahr 2010.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Life Love Lust · Mehr sehen »

Lust Films

Lust Films, laut Firmenbezeichnung Lust Films & Publications of Barcelona, ist eine Firma die Independentfilme produziert, welche der Pornographie, genauer dem Subgenre feministischer Pornographie zuzuordnen sind.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Lust Films · Mehr sehen »

Menschenrechte

Der Kyros-Zylinder aus Persien (538 v. Chr.), der gemeinhin als „erste Menschenrechtscharta“ gilt Bill of Rights'' (1689) überwand den bis dahin vorherrschenden Gedanken des Gottesgnadentums und ersetzte ihn durch das Prinzip der Parlamentssouveränität. Damit wurde der Weg zur politischen Durchsetzung der Menschenrechte gebahnt. Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, 1776 Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, 1789 Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, 1948 Als Menschenrechte werden subjektive Rechte bezeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Menschenrechte · Mehr sehen »

Politikwissenschaft

Politikwissenschaft (auch Politische Wissenschaft, Wissenschaft von der Politik, Wissenschaftliche Politik oder Politologie) ist als Integrationswissenschaft ein Teil der modernen Sozialwissenschaften und beschäftigt sich mit dem wissenschaftlichen Lehren und Erforschen politischer Prozesse, Strukturen und Inhalte sowie den politischen Erscheinungen und Handlungen des menschlichen Zusammenlebens.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Politikwissenschaft · Mehr sehen »

Pornografie

Pornografische Tuschzeichnung – ''In der Scheune,'' 19. Jahrhundert Pornografie, auch Pornographie, ist die direkte Darstellung der menschlichen Sexualität oder des Sexualakts, in der Regel mit dem Ziel, den Betrachter sexuell zu erregen.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Pornografie · Mehr sehen »

Regisseur

Ein Regisseur (von, régir ‚leiten‘), auch Spielleiter genannt, führt Regie und ist damit traditionell neben dem Schauspieler die entscheidende Person bei der Aufführung von Werken der darstellenden Kunst.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Regisseur · Mehr sehen »

Sexueller Fetischismus

Als sexueller Fetischismus wird in der Regel eine sexuelle Devianz verstanden, bei der ein meist unbelebter Gegenstand (vgl. Objektsexualität), der sogenannte Fetisch, als Stimulus der sexuellen Erregung und Befriedigung dient.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Sexueller Fetischismus · Mehr sehen »

Spex (Zeitschrift)

Spex ist eine zweimonatlich erscheinende Musik- und Popkulturzeitschrift aus Berlin.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Spex (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Stockholm

Die Insel ''Riddarholmen'', dahinter Stockholms Altstadt ''Gamla stan'' und andere Merkmale Stockholms Stockholm (vom altschwedischen stokker, entsprechend schwedisch stock „Baumstamm, Warenbestand“ und holmber, schwedisch holme „kleine Insel“) ist die Hauptstadt Schwedens und mit 935.619 (Gemeinde Stockholm), 1,4 Millionen (tätort Stockholm) beziehungsweise 2,1 Millionen Einwohnern (Groß-Stockholm) die größte Stadt in Skandinavien.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Stockholm · Mehr sehen »

The Good Girl (Porno)

The Good Girl ist ein pornografischer Kurzfilm und der Debütfilm der schwedischen Regisseurin Erika Lust aus dem Jahr 2005.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und The Good Girl (Porno) · Mehr sehen »

Theater

Das antike Theater von Epidauros aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Theater (von théatron ‚Schaustätte‘, ‚Theater‘; von θεᾶσθαι theasthai ‚anschauen‘) ist die Bezeichnung für eine szenische Darstellung eines inneren und äußeren Geschehens als künstlerische Kommunikation zwischen Akteuren (Darstellern) und dem Publikum.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Theater · Mehr sehen »

Universität Lund

Die Universität Lund ist eine Universität in der südschwedischen Stadt Lund.

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und Universität Lund · Mehr sehen »

1977

Das Jahr 1977 stand vor allem in Deutschland im Zeichen des RAF-Terrors (Deutscher Herbst).

Neu!!: Erika Lust (Regisseurin) und 1977 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Erika Hallqvist.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »