Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Raúl Francisco Primatesta

Index Raúl Francisco Primatesta

Kardinal Primatesta (1976) Raúl Francisco Kardinal Primatesta (* 14. April 1919 in Capilla del Señor, Argentinien; † 1. Mai 2006 in Córdoba) war Erzbischof von Córdoba (Argentinien).

52 Beziehungen: Adolfo Tortolo, Altgriechische Sprache, Antonio José Plaza, Antonio Quarracino, Argentinien, Beata Maria Vergine Addolorata a piazza Buenos Aires, Biblische Exegese, Bischöfliches Knabenseminar, Bistum San Rafael, Bistum Santa Rosa, Carlos José Ñáñez, Córdoba (Argentinien), Dogmatik, Erzbischof, Erzbistum Córdoba, Erzbistum La Plata, Erzbistum Paraná, Exegese, Johannes Paul II., Johannes XXIII., Jorge Mayer, Juan Carlos Aramburu, Kardinalskollegium, Katholische Theologie, Katholisches Priesterseminar, Konklave 2005, Konklave August 1978, Konklave Oktober 1978, Konsekration, Latein, Liste der Erzbischöfe von Córdoba, Lizenziat, Luigi Traglia, Neues Testament, Paul VI., Päpstliche Universität Gregoriana, Pius XII., Professor, Ramón José Castellano, Römisch-katholische Kirche in Argentinien, Regens, Rom, Sakrament, Titelkirche, Titularbischof, Titularbistum Tanais, Weihbischof, Zweites Vatikanisches Konzil, 1. Mai, 14. April, ..., 1919, 2006. Erweitern Sie Index (2 mehr) »

Adolfo Tortolo

Adolfo Servando Tortolo (* 10. November 1911 in Ciudad de Nueve de Julio in der Provinz Buenos Aires; † 5. Februar 1998 in Buenos Aires) war ein argentinischer Bischof.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Adolfo Tortolo · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

Antonio José Plaza

Antonio José Plaza (* 21. Dezember 1909 in Mar del Plata, Argentinien; † 11. August 1987 in La Plata, Argentinien) war Erzbischof von La Plata.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Antonio José Plaza · Mehr sehen »

Antonio Quarracino

Wappen von Antonio Kardinal Quarracino Antonio Kardinal Quarracino (* 8. August 1923 in Pollica, Italien; † 28. Februar 1998 in Buenos Aires, Argentinien) war Erzbischof von La Plata und später von Buenos Aires.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Antonio Quarracino · Mehr sehen »

Argentinien

Argentinien ist eine Republik im Süden Südamerikas.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Argentinien · Mehr sehen »

Beata Maria Vergine Addolorata a piazza Buenos Aires

miniBeata Maria Vergine Addolorata a piazza Buenos Aires (lat.: Beatae Mariae Virginis Perdolentis ad forum Bonaerense) ist eine Titelkirche in Rom.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Beata Maria Vergine Addolorata a piazza Buenos Aires · Mehr sehen »

Biblische Exegese

Die biblische Exegese ist die Auslegung von Texten des Alten und Neuen Testaments in der christlichen Theologie und für die Glaubenspraxis.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Biblische Exegese · Mehr sehen »

Bischöfliches Knabenseminar

Als Bischöfliches Knabenseminar, Kleines Seminar oder Bischöfliches Studienseminar bezeichnete man ein Internat der Katholischen Kirche für Knaben, die den Wunsch haben, Priester zu werden.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Bischöfliches Knabenseminar · Mehr sehen »

Bistum San Rafael

Das Bistum San Rafael (lat.: Dioecesis Fororaphaëliensis, span.: Diócesis de San Rafael) ist eine in Argentinien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in San Rafael.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Bistum San Rafael · Mehr sehen »

Bistum Santa Rosa

Das Bistum Santa Rosa (lat.: Dioecesis Sanctae Rosae in Argentina, span.: Diócesis de Santa Rosa) ist eine in Argentinien gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Santa Rosa de Toay.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Bistum Santa Rosa · Mehr sehen »

Carlos José Ñáñez

Carlos José Ñáñez Carlos José Ñáñez (* 9. August 1946 in Córdoba, Argentinien) ist Erzbischof von Córdoba.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Carlos José Ñáñez · Mehr sehen »

Córdoba (Argentinien)

Stadtwappen Córdoba ist mit 1,3 Millionen Einwohnern nach Buenos Aires die zweitgrößte Stadt Argentiniens.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Córdoba (Argentinien) · Mehr sehen »

Dogmatik

Dogmatik ist ein eigenständiges Lehrfach an katholischen und evangelischen theologischen Fakultäten über die dogmatische Auslegung des Inhalts der christlichen Glaubenslehre.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Dogmatik · Mehr sehen »

Erzbischof

Wappen eines römisch-katholischen Erzbischofs(erkennbar am grünen Bischofshut (''galero'') mit zwanzig seitlich herabhängenden gleichfarbigen Quasten (''fiochi'') sowie am hinter dem Wappenschild aufgerichteten erzbischöflichen Kreuz. Das Pallium weist darauf hin, dass dieser Erzbischof auch ein Metropolit ist.) Der Titel Erzbischof (Erz- von arché ‚Anfang‘, ‚Führung‘, in der abgeleiteten Bedeutung „Ober-“, und Bischof von επίσκοπος epískopos ‚Aufseher‘) wird von Bischöfen mit besonderer Amtsstellung getragen.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Erzbischof · Mehr sehen »

Erzbistum Córdoba

Das Erzbistum Córdoba (lat.: Archidioecesis Cordubensis in Argentina, span.: Arquidiócesis de Córdoba) ist ein römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Córdoba in Argentinien.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Erzbistum Córdoba · Mehr sehen »

Erzbistum La Plata

Das Erzbistum La Plata (lat.: Archidioecesis Platensis, span.: Arquidiócesis de La Plata) ist eine in Argentinien gelegene römisch-katholische Erzdiözese.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Erzbistum La Plata · Mehr sehen »

Erzbistum Paraná

Kathedrale von Paraná Das Erzbistum Paraná (lat.: Archidioecesis Paranensis, span.: Arquidiócesis de Paraná) ist eine in Argentinien gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Paraná.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Erzbistum Paraná · Mehr sehen »

Exegese

Exegese ist die Auslegung bzw.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Exegese · Mehr sehen »

Johannes Paul II.

Unterschrift Johannes Pauls II. Gottesmutter. Johannes Paul II. (bürgerlich Karol Józef Wojtyła; * 18. Mai 1920 in Wadowice, Polen; † 2. April 2005 in der Vatikanstadt) war vom 16. Oktober 1978 bis zu seinem Tod 26 Jahre und 5 Monate lang Papst der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Johannes Paul II. · Mehr sehen »

Johannes XXIII.

Hl. Papst Johannes XXIII. (1959) Wappen von Johannes XXIII. Johannes XXIII. (* 25. November 1881 in Sotto il Monte, Provinz Bergamo, Lombardei; † 3. Juni 1963 in der Vatikanstadt) – bürgerlicher Name Angelo Giuseppe Roncalli – wurde am 28. Oktober 1958 als Nachfolger von Pius XII. zum 261. Papst der römisch-katholischen Kirche gewählt.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Johannes XXIII. · Mehr sehen »

Jorge Mayer

Jorge Mayer (* 20. November 1915 in San Miguel Arcángel, Argentinien; † 25. Dezember 2010 in Bahía Blanca, Argentinien) war Erzbischof von Bahía Blanca.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Jorge Mayer · Mehr sehen »

Juan Carlos Aramburu

Juan Carlos Kardinal Aramburu (* 11. Februar 1912 auf Reducción, Argentinien; † 18. November 2004 in Buenos Aires) war Erzbischof von Tucumán und Buenos Aires.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Juan Carlos Aramburu · Mehr sehen »

Kardinalskollegium

Als Kardinalskollegium (bis 1983 Heiliges Kardinalskollegium) wird die Gesamtheit aller Kardinäle der römisch-katholischen Kirche bezeichnet.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Kardinalskollegium · Mehr sehen »

Katholische Theologie

Der Begriff katholische Theologie wird sowohl zur Bezeichnung der Theologie als wissenschaftlicher Disziplin innerhalb des konfessionellen Horizonts der römisch-katholischen Kirche (Materialobjekt) als auch zur Bezeichnung der spezifischen Methodik ebendieser Disziplin (Formalobjekt) verwendet.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Katholische Theologie · Mehr sehen »

Katholisches Priesterseminar

Priesterseminare römisch-katholischer Diözesen sind Ausbildungsstätten für deren Priesteramtskandidaten.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Katholisches Priesterseminar · Mehr sehen »

Konklave 2005

Johannes Paul II. † Wappen des Kardinalkämmerers Eduardo Martínez Somalo während der Sedisvakanz Benedikt XVI. Das Konklave 2005 war die Wahlversammlung der Kardinäle zur Wahl des Nachfolgers von Johannes Paul II. und fand am 18.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Konklave 2005 · Mehr sehen »

Konklave August 1978

Das Konklave von 1978 fand vom 25.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Konklave August 1978 · Mehr sehen »

Konklave Oktober 1978

Das Konklave im Oktober 1978 fand vom 14.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Konklave Oktober 1978 · Mehr sehen »

Konsekration

Konsekration eines Bischofs, Stein aus dem 14. Jahrhundert aus der Abtei von Saint-Sernin Konsekration (von ‚weihen, heiligen‘) ist in der römischen Antike wie im Christentum die Übertragung einer Person oder Sache in den sakralen Bereich.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Konsekration · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Latein · Mehr sehen »

Liste der Erzbischöfe von Córdoba

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Córdoba.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Liste der Erzbischöfe von Córdoba · Mehr sehen »

Lizenziat

Ein Lizenziat (auch Lizentiat; von lateinischen licentiatus abgeleitet, abgekürzt lic.) ist der Inhaber einer akademischen Licentia docendi (Erlaubnis zu lehren).

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Lizenziat · Mehr sehen »

Luigi Traglia

Wappen von Kardinal Traglia Luigi Kardinal Traglia (* 3. April 1895 in Albano Laziale, Italien; † 22. November 1977 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Luigi Traglia · Mehr sehen »

Neues Testament

Das Neue Testament, abgekürzt NT, ist eine Sammlung von 27 Schriften des Urchristentums in griechischer Sprache, die Jesus Christus als den zur Rettung Israels und des Kosmos gekommenen Messias und Sohn Gottes verkünden.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Neues Testament · Mehr sehen »

Paul VI.

Seliger Paul VI. (1963) Unterschrift Pauls VI. Wappen Pauls VI. Paul VI. (bürgerlich Giovanni Battista Enrico Antonio Maria Montini; * 26. September 1897 in Concesio bei Brescia; † 6. August 1978 im päpstlichen Sommersitz Castel Gandolfo) war von 1963 bis 1978 der 262.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Paul VI. · Mehr sehen »

Päpstliche Universität Gregoriana

PUG: Hauptfassade PUG: Eingangsfassade PUG: Audimax PUG: Eingangshalle Die Päpstliche Universität Gregoriana (lateinisch: Pontificia Universitas Gregoriana, italienisch: Pontificia Università Gregoriana, kurz: PUG) ist eine aus der ersten Jesuitenschule Collegio Romano hervorgegangene Universität päpstlichen Rechts und hat ihren Sitz in der italienischen Hauptstadt Rom.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Päpstliche Universität Gregoriana · Mehr sehen »

Pius XII.

Pius XII. Unterschrift Pius’ XII. Wappen Pius’ XII. Pius XII. (bürgerlicher Name Eugenio Maria Giuseppe Giovanni Pacelli; * 2. März 1876 in Rom; † 9. Oktober 1958 in Castel Gandolfo) war vom 2.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Pius XII. · Mehr sehen »

Professor

Professor oder Professorin ist in der Regel die Amts- und Berufsbezeichnung oder der akademische Titel des Inhabers einer Professur.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Professor · Mehr sehen »

Ramón José Castellano

Ramón José Castellano (* 15. Februar 1903 auf Villa Dolores, Argentinien; † 27. Januar 1979 in Córdoba, Argentinien) war Erzbischof von Córdoba.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Ramón José Castellano · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Argentinien

Die römisch-katholische Kirche in Argentinien ist Teil der weltweiten römisch-katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Römisch-katholische Kirche in Argentinien · Mehr sehen »

Regens

Der Regens (Partizip zu lat. regere, „leiten“, pl. Regenten) ist in der katholischen Kirche der Leiter eines bischöflichen Seminars, insbesondere des Priesterseminars einer Diözese.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Regens · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Rom · Mehr sehen »

Sakrament

Altar der sieben Sakramente von Rogier van der Weyden, um 1448. Linke Tafel: Taufe, Firmung, Bußsakrament; rechte Tafel Weihesakrament, Ehe, Krankensalbung; in der Mitte das Sakrament der Eucharistie als Frucht des Kreuzesopfers Ausspendung der Gnaden, Johannes Hopffe, Wrisberg-Epitaph, 1585 Als Sakrament bezeichnet man im Christentum einen Ritus, der als sichtbares Zeichen beziehungsweise als sichtbare Handlung eine unsichtbare Wirklichkeit Gottes vergegenwärtigt und an ihr teilhaben lässt.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Sakrament · Mehr sehen »

Titelkirche

Eine Titelkirche (von lateinisch titulus ecclesiae) ist eine Kirche in Rom im Rang einer Pfarrkirche, die einem Kardinal zugewiesen ist.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Titelkirche · Mehr sehen »

Titularbischof

Ein Titularbischof ist in der römisch-katholischen Kirche und ebenso in der orthodoxen Kirche ein geweihter Bischof, der im Unterschied zum Diözesanbischof keine eigene Diözese leitet, sondern andere Aufgaben oder Funktionen übernimmt.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Titularbischof · Mehr sehen »

Titularbistum Tanais

Tanais, auch Tana, ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Titularbistum Tanais · Mehr sehen »

Weihbischof

Erfurt) in Chorkleidung Hildesheim) in Pontifikalien Limburg) Weihbischof ist die im deutschen Sprachraum übliche Bezeichnung für das in vielen katholischen Diözesen vorhandene Amt des Auxiliarbischofs (von ‚Hilfsbischof‘).

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Weihbischof · Mehr sehen »

Zweites Vatikanisches Konzil

Vor einer Papstmesse auf dem Konzil; Bereich zwischen Papstaltar und Apsis/Kathedraaltar, davor der Sitz des Papstes; Foto: Lothar Wolleh Tribüne mit Konzilsvätern und Empore der Sekretäre; Foto: L. Wolleh Konzilsväter, im Vordergrund der Liturgiewissenschaftler Aimé-Georges Martimort; Foto: L. Wolleh Konzilsväter; Foto: L. Wolleh Das Zweite Vatikanische Konzil (Vaticanum II), das von der römisch-katholischen Kirche als das 21.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und Zweites Vatikanisches Konzil · Mehr sehen »

1. Mai

1.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und 1. Mai · Mehr sehen »

14. April

Der 14.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und 14. April · Mehr sehen »

1919

Keine Beschreibung.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und 1919 · Mehr sehen »

2006

Keine Beschreibung.

Neu!!: Raúl Francisco Primatesta und 2006 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Primatesta, Raúl Francesco Primatesta.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »