Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Zweites Vatikanisches Konzil

Index Zweites Vatikanisches Konzil

Vor einer Papstmesse auf dem Konzil; Bereich zwischen Papstaltar und Apsis/Kathedraaltar, davor der Sitz des Papstes; Foto: Lothar Wolleh Tribüne mit Konzilsvätern und Empore der Sekretäre; Foto: L. Wolleh Konzilsväter, im Vordergrund der Liturgiewissenschaftler Aimé-Georges Martimort; Foto: L. Wolleh Konzilsväter; Foto: L. Wolleh Das Zweite Vatikanische Konzil (Vaticanum II), das von der römisch-katholischen Kirche als das 21.

218 Beziehungen: Absolutheitsanspruch, Achille Liénart, Ad beatissimi apostolorum principis, Ad gentes, Aggiornamento, Agostino Casaroli, Alberto di Jorio, Alexius I., Alfred Lorenzer, Alfredo Ottaviani, Alois Grillmeier, Amleto Giovanni Cicognani, Anathema, Antimodernismus, Antonio Caggiano, Apostolicam actuositatem, Apostolische Konstitution, Arcadio María Larraona, Augustin Bea, Autokephale orthodoxe Kirche von Albanien, Autokephalie (Kirche), Avery Dulles, Ökumenische Bewegung, Ökumenischer Rat der Kirchen, Ökumenisches Konzil, Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel, Ökumenismus, Befreiungstheologie, Benedetto Aloisi Masella, Benedikt XV., Benedikt XVI., Bernard Jan Alfrink, Bernhard Häring, Bibel, Carl Joseph Leiprecht, Christologie, Christus Dominus, Coetus Internationalis Patrum, Communauté de Taizé, Dei verbum, Diözese, Dignitatis humanae, Doctor mellifluus, Dogma, Domenico Tardini, Dominikaner, Ecclesiam suam, Edmund Schlink, Edward Schillebeeckx, Elmar Klinger, ..., Enrique Pla y Deniel, Ernesto Ruffini, Erster Weltkrieg, Erstes Vatikanisches Konzil, Erzbistum Olinda e Recife, Erzbistum São Sebastião do Rio de Janeiro, Eugène Tisserant, Evangelische Kirche in Deutschland, Fener, Fernando Cento, Forschung, Francesco Roberti, Francis Spellman, Franz Graf-Stuhlhofer, Franz König, Franz Xaver Bischof, Frère Roger, Gaudet Mater Ecclesia, Gaudium et spes, Günther Wassilowsky, Gehorsam, Geistliche Gemeinschaft, George Lindbeck, Gewissen, Giacomo Lercaro, Giovanni Battista Franzoni, Giuseppe Alberigo, Giuseppe Pizzardo, Giuseppe Siri, Gravissimum educationis, Gustavo Testa, Hanno Helbling, Hans Küng, Hans Milch, Häresie, Hélder Câmara, Heinz-Lothar Barth, Helmut Krätzl, Henri de Lubac, Herbert Vorgrimler, Hubert Jedin, Humanae salutis, Humanae vitae, Ignatius Gabriel I. Tappouni, Index Librorum Prohibitorum, Integralismus, Inter mirifica, Interpretation, Intransigenz, Istanbul, J.P. Bachem Verlag, Jean Guitton, Jesuiten, Johannes Oesterreicher, Johannes Paul I., Johannes Paul II., Johannes XXIII., Joseph Frings, Joseph Pascher, Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften, Julius Döpfner, Kardinal, Kardinalstaatssekretär, Karl Bernhard Ritter, Karl Lehmann, Karl Rahner, Katholischer Traditionalismus, Katholizismus, Kirchenreform, Kirchenvater, Klaus Schatz, Klerus, Knut Wenzel, Kongregation für die Glaubenslehre, Konklave, Konzilstheologe, Koptisch-orthodoxe Kirche, Krikor Bedros XV. Agagianian, Laie (Religion), Lambert Beauduin, Latein, L’Osservatore Romano, Léon-Joseph Suenens, Liste von Religionen und Weltanschauungen, Liturgie, Liturgiereform, Lothar Wolleh, Luigi Bettazzi, Lukas Vischer (Theologe), Lumen gentium, Lutherischer Weltbund, Malachi Martin, Marcel Lefebvre, Max Thurian, Michael Browne, Michael Schmaus, Mitra, Moderne, Modernismus (Katholizismus), Motu proprio, Neue Zürcher Zeitung, Norman Thomas Gilroy, Nostra aetate, Optatam totius, Orientalium Ecclesiarum, Orthodoxe Kirchen, Ortskirche, Oscar Cullmann, Otto Hermann Pesch, Otto Spülbeck, Paolo Marella, Papst, Pastoral, Patriarchalbasilika, Patriarchat von Antiochien, Patrologie, Paul VI., Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen, Perfectae caritatis, Pericle Felici, Perikope (Liturgie), Peter Hünermann, Petersdom, Pfingsten, Pietro Ciriaci, Pius XI., Pius XII., Polnisch-Orthodoxe Kirche, Presbyterorum ordinis, Ralf van Bühren, Römisch-katholische Kirche, Redemptoristen, Reformation, Religionsfreiheit, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Riccardo Lombardi (Theologe), Rolf Zerfaß, Rumänisch-Orthodoxe Kirche, Russisch-Orthodoxe Kirche, Sacrosanctum Concilium, Sankt Paul vor den Mauern, Satan, Säkularisierung, Sebastian Tromp, Serbisch-Orthodoxe Kirche, Spiritaner, Stephan Leimgruber, Summorum Pontificum, Tübingen, Theologie, Tiara, Totalitarismus, Tradition, Unfehlbarkeit, Unitatis redintegratio, Valerio Valeri, Vatikanstadt, Verlag Herder, Vittorino Veronese, Walther Kampe, Welt, Wertvorstellung, Wilhelm Kempf (Bischof), Wissenschaft, Yves Congar, Zeit, Zentralismus, Zweites Vatikanisches Konzil. Erweitern Sie Index (168 mehr) »

Absolutheitsanspruch

Einen Absolutheitsanspruch erheben, in jeweils verschiedener Weise, das Judentum, das Christentum, der Islam, aber auch andere Religionen und religiöse Gruppierungen innerhalb der Religionsgemeinschaften.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Absolutheitsanspruch · Mehr sehen »

Achille Liénart

Achille Kardinal Liénart (re.) auf dem Vaticanum IIWappen von Achille Kardinal Liénart Achille Kardinal Liénart (* 7. Februar 1884 in Lille, Frankreich; † 15. Februar 1973 ebenda) war Bischof von Lille.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Achille Liénart · Mehr sehen »

Ad beatissimi apostolorum principis

Ad beatissimi Apostolorum principis ist eine Enzyklika des Papstes Benedikt XV., mit der er sich nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges an die Regierenden der Welt wandte.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ad beatissimi apostolorum principis · Mehr sehen »

Ad gentes

Ad gentes (AG) heißt, nach seinen Anfangsworten, das Dekret über die Missionstätigkeit der Kirche, das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 7.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ad gentes · Mehr sehen »

Aggiornamento

Das Aggiornamento (italienisch: giorno – der Tag; auf den Tag bringen, in etwa also: Anpassung an heutige Verhältnisse) ist eine von Papst Johannes XXIII. eingeführte Bezeichnung für die notwendige Öffnung der katholischen Kirche (besonders ihrer Liturgie und ihrer äußeren Erscheinung), um ihr den Dienst in der modernen Welt besser zu ermöglichen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Aggiornamento · Mehr sehen »

Agostino Casaroli

Johannes Pauls II. in Deutschland 1980 in Bonn Wappen von Agostino Kardinal Casaroli Agostino Kardinal Casaroli (* 24. November 1914 in Castel San Giovanni, Provinz Piacenza, Italien; † 9. Juni 1998 in Rom) war Kardinalstaatssekretär der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Agostino Casaroli · Mehr sehen »

Alberto di Jorio

Kardinalswappen und Wahlspruch Alberto Kardinal di Jorio (* 18. Juli 1884 in Rom, Italien; † 5. September 1979 ebenda) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Alberto di Jorio · Mehr sehen »

Alexius I.

Alexius als Metropolit von Leningrad (vor 1940) Alexius I. (kirchenslawisch eigentlich Алеѯій/Alexij; * in Moskau; † 17. April 1970 in Peredelkino bei Moskau) war als 13.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Alexius I. · Mehr sehen »

Alfred Lorenzer

Alfred Lorenzer (* 8. April 1922 in Ulm; † 26. Juni 2002 bei Perugia, Italien) war ein deutscher Psychoanalytiker und Soziologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Alfred Lorenzer · Mehr sehen »

Alfredo Ottaviani

Alfredo Kardinal Ottaviani (1958) Konkordats mit dem Deutschen Reich (1933) Kardinalswappen (nach seiner Bischofsweihe 1962) Alfredo Kardinal Ottaviani (* 29. Oktober 1890 in Rom, Italien; † 3. August 1979 im Vatikan) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Alfredo Ottaviani · Mehr sehen »

Alois Grillmeier

Wappen von Alois Kardinal Grillmeier Alois Kardinal Grillmeier SJ (* 1. Januar 1910 in Pechbrunn; † 13. September 1998 in Unterhaching bei München) war ein römisch-katholischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Alois Grillmeier · Mehr sehen »

Amleto Giovanni Cicognani

Wappen von Amleto Giovanni Kardinal Cicognani Amleto Giovanni Kardinal Cicognani (* 24. Februar 1883 in Brisighella, Provinz Ravenna, Italien; † 17. Dezember 1973 in der Vatikanstadt) war Kardinalstaatssekretär und Kardinaldekan der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Amleto Giovanni Cicognani · Mehr sehen »

Anathema

Der Ausdruck Anathema (oder ἀνάθεμα „das Gottgeweihte, Verfluchung“), auch Anathem oder Kirchenbann, bezeichnet eine Verurteilung durch die Kirche, die mit dem Ausschluss aus der kirchlichen Gemeinschaft einhergeht und kirchenrechtlich mit einer Exkommunikation gleichzusetzen ist.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Anathema · Mehr sehen »

Antimodernismus

Antimodernismus bezeichnet eine Strömung innerhalb der katholischen Kirche in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Antimodernismus · Mehr sehen »

Antonio Caggiano

Antonio Caggiano Wappen des Kardinals an seiner Residenz Antonio Kardinal Caggiano (* 30. Januar 1889 in Coronda, Argentinien; † 23. Oktober 1979 in Buenos Aires) war Erzbischof von Buenos Aires.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Antonio Caggiano · Mehr sehen »

Apostolicam actuositatem

Apostolicam actuositatem (AA) heißt, nach seinen Anfangsworten, das Dekret über das Laienapostolat.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Apostolicam actuositatem · Mehr sehen »

Apostolische Konstitution

Eine apostolische Konstitution ist in der römisch-katholischen Kirche ein Erlass des Papstes, in dem ein bestimmter Sachverhalt des Kirchenrechts geregelt wird.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Apostolische Konstitution · Mehr sehen »

Arcadio María Larraona

Arcadio María Kardinal Larraona Saralegui CMF (* 13. November 1887 in Oteiza de la Solana, Spanien; † 7. Mai 1973 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Arcadio María Larraona · Mehr sehen »

Augustin Bea

1. Reihe, 4. v. l.: Augustin Kardinal Bea in Kardinalstracht (1966) Wappen von Augustin Kardinal Bea Augustin Kardinal Bea SJ (* 28. Mai 1881 in Riedböhringen bei Donaueschingen; † 16. November 1968 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Augustin Bea · Mehr sehen »

Autokephale orthodoxe Kirche von Albanien

Alte Signet der albanisch-orthodoxen Kirche Byzantinische Hl.-Dreieinigkeitskirche auf dem Burgberg von Berat (1993) Die Autokephale Orthodoxe Kirche von Albanien ist eine autokephale orthodoxe Kirche auf dem Gebiet der Republik Albanien.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Autokephale orthodoxe Kirche von Albanien · Mehr sehen »

Autokephalie (Kirche)

Unter autokephalen Kirchen (autokephal „eigenständig“; aus ‚selbst‘ und kephalē ‚Haupt‘) versteht man jene orthodoxen und altorientalischen Kirchen, die von einem eigenen Oberhaupt regiert werden und selbst den Erzbischof bzw.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Autokephalie (Kirche) · Mehr sehen »

Avery Dulles

Wappen von Avery Kardinal Dulles Avery Robert Kardinal Dulles SJ (* 24. August 1918 in Auburn, New York; † 12. Dezember 2008 in New York City) war ein US-amerikanischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Avery Dulles · Mehr sehen »

Ökumenische Bewegung

dreieinigen Gottes ist die Basis der ökumenischen Bewegung. Die ökumenische Bewegung (von Ökumene, griech. oikoumene, „Erdkreis, die ganze bewohnte Erde“) ist eine Bewegung im Christentum, die eine weltweite Einigung und Zusammenarbeit der verschiedenen Konfessionen anstrebt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ökumenische Bewegung · Mehr sehen »

Ökumenischer Rat der Kirchen

Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des ÖRK Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK; auch Weltkirchenrat;, WCC) mit Sitz in Genf wurde am 23.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ökumenischer Rat der Kirchen · Mehr sehen »

Ökumenisches Konzil

Ökumenische Konzilien (von griechisch Oikumene, „ganze bewohnte Erde“; und lateinisch concilium, „gemeinsame Beratung“) sind Versammlungen, auf denen Verantwortliche aus der christlichen Kirche der ganzen Welt zur Beratung und gemeinsamen Entscheidung bedeutsamer strittiger Fragen zusammenkommen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ökumenisches Konzil · Mehr sehen »

Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel

Wappen des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel Phanar Neuzeitliche Grablege der Ökumenischen Patriarchen, Istanbul, Balıklı Meryem Ana Rum Manastiri Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel (auch Kirche von Konstantinopel) ist eine autokephale orthodoxe Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel · Mehr sehen »

Ökumenismus

dreieinigen Gottes ist die Basis des Ökumenismus. Mit dem Wort Ökumenismus wird, zur genaueren Unterscheidung von Ökumene im Allgemeinen, in kirchenamtlichen Dokumenten der römisch-katholischen Kirche die gegenseitige Anstrengung der großen christlichen Konfessionen zur Wiedergewinnung der sichtbaren Einheit der Kirche Jesu Christi bezeichnet.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ökumenismus · Mehr sehen »

Befreiungstheologie

Gustavo Gutiérrez, lateinamerikanischer Vertreter und Namensgeber der Befreiungstheologie, 2007 Die Befreiungstheologie oder Theologie der Befreiung ist eine in Lateinamerika entstandene Richtung der christlichen Theologie.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Befreiungstheologie · Mehr sehen »

Benedetto Aloisi Masella

Benedetto Kardinal Aloisi Masella auf einer brasilianischen Briefmarke, 1955 Benedetto Kardinal Aloisi Masella (* 29. Juni 1879 in Pontecorvo, Provinz Frosinone, Italien; † 30. September 1970 in Rom) war ein vatikanischer Diplomat und später ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Benedetto Aloisi Masella · Mehr sehen »

Benedikt XV.

Benedikt XV. (1915) Signatur Papst Benedikts XV. Benedikt XV. (gebürtig Giacomo della Chiesa; * 21. November 1854 in Genua, Königreich Sardinien; † 22. Januar 1922 in Rom) war Papst vom 3.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Benedikt XV. · Mehr sehen »

Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. (2007) rahmenlos Benedikt XVI. (lateinisch Benedictus PP. XVI; bürgerlich Joseph Aloisius Ratzinger; * 16. April 1927 in Marktl) ist emeritierter Papst (lat. Papa emeritus) und war vom 19.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Benedikt XVI. · Mehr sehen »

Bernard Jan Alfrink

Bernard Kardinal Alfrink (Bild: Aartsbisschoppelijk Archief Utrecht) Kardinal Alfrinks Grab mit seinem Wappen darauf und sein Wahlspruch: ''Evangelizare divitias Christi'' Wappen von Kardinal Alfrink. Bernard Jan Kardinal Alfrink (* 5. Juli 1900 in Nijkerk; † 17. Dezember 1987 in Nieuwegein bei Utrecht) war römisch-katholischer Erzbischof von Utrecht.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Bernard Jan Alfrink · Mehr sehen »

Bernhard Häring

Bernhard Häring (1912–1998) Bernhard Häring CSsR (* 10. November 1912 in Böttingen bei Spaichingen; † 3. Juli 1998 in Haag in Oberbayern) war römisch-katholischer Moraltheologe und Geistlicher des Redemptoristenordens.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Bernhard Häring · Mehr sehen »

Bibel

Als Bibel (‚Bücher‘; daher auch Buch der Bücher) bezeichnet man eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum als Heilige Schrift mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Bibel · Mehr sehen »

Carl Joseph Leiprecht

Bischofswappen Carl Joseph Leiprecht (* 11. September 1903 in Hauerz; † 29. Oktober 1981 in Ravensburg) war der achte Bischof der Diözese Rottenburg.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Carl Joseph Leiprecht · Mehr sehen »

Christologie

Als Christologie (Lehre von Christus, von griechisch χριστός „der Gesalbte“ und λόγος Logos, „Wort, Lehre, Vernunft“) wird in der christlichen Theologie die Lehre über die Person und Bedeutung von Jesus von Nazareth bezeichnet.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Christologie · Mehr sehen »

Christus Dominus

Christus Dominus (CD) heißt, nach seinen Anfangsworten, das Dekret des Zweiten Vatikanischen Konzils „über die Hirtenaufgabe der Bischöfe in der Kirche“, das am 28.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Christus Dominus · Mehr sehen »

Coetus Internationalis Patrum

Der Coetus Internationalis Patrum (etwa: Internationaler Bund der Väter), kurz Coetus, war eine lose Vereinigung konservativer Kräfte während des Zweiten Vatikanischen Konzils.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Coetus Internationalis Patrum · Mehr sehen »

Communauté de Taizé

Die Communauté de Taizé (Gemeinschaft von Taizé) ist ein internationaler ökumenischer Männerorden in Taizé, ungefähr zehn Kilometer nördlich von Cluny, Département Saône-et-Loire, Frankreich.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Communauté de Taizé · Mehr sehen »

Dei verbum

Dei verbum (DV) (lateinisch für „Gottes Wort“) ist eine der vier Konstitutionen des Zweiten Vatikanischen Konzils, benannt nach ihren Anfangsworten, wie bei solchen Texten üblich.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Dei verbum · Mehr sehen »

Diözese

Eine Diözese, auch Bistum genannt, ist ein territorial abgegrenzter kirchlicher Verwaltungsbezirk.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Diözese · Mehr sehen »

Dignitatis humanae

Dignitatis humanae (lat. für „Würde des Menschen“) heißt, nach ihren Anfangsworten, die Erklärung über die Religionsfreiheit, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 7.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Dignitatis humanae · Mehr sehen »

Doctor mellifluus

Mosaik über der Sakristeitür von St. Bernhard in Burketsville, Ohio. Das Mosaik zeigt als Attribute des Heiligen einen Bienenkorb über einem Tintenfaß mit zwei gekreuzten Schreibfedern, umgeben von der Inschrift ''Doctor mellifluus''. Mit der Enzyklika Doctor mellifluus vom 24.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Doctor mellifluus · Mehr sehen »

Dogma

Gedächtnistafel der Verkündigung des Dogmas der Aufnahme Mariens in den Himmel (Eingang der Kirche ''Unserer Lieben Frau von der Herrlichkeit'' in Rio de Janeiro) Unter einem Dogma (altgr. δόγμα, dógma, „Meinung, Lehrsatz; Beschluss, Verordnung“) versteht man eine feststehende Definition oder eine grundlegende, normative Lehraussage, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich festgestellt wird.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Dogma · Mehr sehen »

Domenico Tardini

Wappenschild des Kardinalswappens von Domenico Tardini Domenico Kardinal Tardini (* 29. Februar 1888 in Rom; † 30. Juli 1961 ebenda) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Domenico Tardini · Mehr sehen »

Dominikaner

Der Orden der Dominikaner, auch Predigerorden, lat.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Dominikaner · Mehr sehen »

Ecclesiam suam

Wappen Pauls VI. Ecclesiam suam (lateinisch für „seine Kirche“) ist der Titel der Antrittsenzyklika von Papst Paul VI. Die Enzyklika wurde am 6.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ecclesiam suam · Mehr sehen »

Edmund Schlink

Edmund Schlink (* 6. März 1903 in Darmstadt; † 20. Mai 1984 in Heidelberg) war ein deutscher evangelischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Edmund Schlink · Mehr sehen »

Edward Schillebeeckx

Schillebeeckx (1979) Edward Schillebeeckx OP (* 12. November 1914 in Antwerpen; † 23. Dezember 2009 in Nijmegen) war ein belgischer Dominikaner und römisch-katholischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Edward Schillebeeckx · Mehr sehen »

Elmar Klinger

Elmar Klinger (* 14. April 1938 in Herzogenaurach) ist ein deutscher Fundamentaltheologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Elmar Klinger · Mehr sehen »

Enrique Pla y Deniel

Enrique Kardinal Pla y Deniel (* 19. Dezember 1876 in Barcelona, Spanien; † 5. Juli 1968 in Toledo) war Erzbischof von Toledo.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Enrique Pla y Deniel · Mehr sehen »

Ernesto Ruffini

Wappen von Ernesto Ruffini Ernesto Kardinal Ruffini (* 19. Januar 1888 in San Benedetto Po, Provinz Mantua, Italien; † 11. Juni 1967 in Palermo) war ein Erzbischof von Palermo.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ernesto Ruffini · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erstes Vatikanisches Konzil

Das Erste Vatikanische Konzil (Vaticanum I) Das Erste Vatikanische Konzil (Vaticanum I), das von der römisch-katholischen Kirche als das 20.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Erstes Vatikanisches Konzil · Mehr sehen »

Erzbistum Olinda e Recife

Kathedrale ''São Salvador do Mundo'' in Olinda Konkathedrale ''São Pedro dos Clérigos'' in Recife Das Erzbistum Olinda e Recife ist eine in Brasilien gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Olinda im Bundesstaat Pernambuco.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Erzbistum Olinda e Recife · Mehr sehen »

Erzbistum São Sebastião do Rio de Janeiro

Das Erzbistum São Sebastião do Rio de Janeiro ist eine in Brasilien gelegene römisch-katholische Erzdiözese mit Sitz in Rio de Janeiro im Bundesstaat Rio de Janeiro.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Erzbistum São Sebastião do Rio de Janeiro · Mehr sehen »

Eugène Tisserant

Wappen als Kardinal-Großmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem Eugène Gabriel Gervais Laurent Kardinal Tisserant (* 24. März 1884 in Nancy; † 21. Februar 1972 in Albano Laziale) war ein französischer Priester, Orientalist und Kardinaldekan der katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Eugène Tisserant · Mehr sehen »

Evangelische Kirche in Deutschland

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (siehe auch Parafiskus), gebildet durch die Gemeinschaft von 20 lutherischen, unierten und reformierten Kirchen in Deutschland.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Evangelische Kirche in Deutschland · Mehr sehen »

Fener

Hl. Stephan, Fener, Istanbul Fener (auch Phanar oder Fanar, griechisch: Φανάριον / Phanarion, Φανάρι / Phanari) ist ein Stadtviertel im Stadtteil Fatih der türkischen Stadt Istanbul.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Fener · Mehr sehen »

Fernando Cento

Fernando Kardinal Cento (* 10. August 1883 in Pollenza, Provinz Macerata, Italien; † 13. Januar 1973 in Rom) war Bischof des Bistums Acireale und ein vatikanischer Diplomat.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Fernando Cento · Mehr sehen »

Forschung

Unter Forschung versteht man, im Gegensatz zum zufälligen Entdecken, die systematische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie deren Dokumentation und Veröffentlichung.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Forschung · Mehr sehen »

Francesco Roberti

Francesco Kardinal Roberti (* 7. Juli 1889 in Pergola, Provinz Pesaro und Urbino, Italien; † 16. Juli 1977 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Francesco Roberti · Mehr sehen »

Francis Spellman

Francis Kardinal Spellman Kardinalswappen Francis Joseph Kardinal Spellman (* 4. Mai 1889 in Whitman, Plymouth County, Massachusetts; † 2. Dezember 1967 in New York City) war ein US-amerikanischer Geistlicher der römisch-katholischen Kirche und Erzbischof von New York.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Francis Spellman · Mehr sehen »

Franz Graf-Stuhlhofer

Franz Graf-Stuhlhofer (* 4. Juni 1955 in Wien), bis zu seiner Heirat Franz Stuhlhofer, ist ein österreichischer Naturwissenschaftshistoriker, Kirchenhistoriker und baptistischer Theologe, der in Wien lebt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Franz Graf-Stuhlhofer · Mehr sehen »

Franz König

Franz Kardinal König, Erzbischof von Wien Franz Königs Kardinalswappen Franz Kardinal König (* 3. August 1905 in Warth bei Rabenstein; † 13. März 2004 in Wien) war von 1956 bis 1985 Erzbischof von Wien.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Franz König · Mehr sehen »

Franz Xaver Bischof

Franz Xaver Bischof (* 10. Januar 1955 in St. Gallen) ist ein schweizerischer römisch-katholischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Franz Xaver Bischof · Mehr sehen »

Frère Roger

Frère Roger bei der Überreichung des Friedenspreises des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, 13. Oktober 1974 Frère Roger, 1991 Frère Roger Schutz (‚ Bruder; * 12. Mai 1915 in Provence, Schweiz; † 16. August 2005 in Taizé, Frankreich) war Gründer und erster Prior der ökumenischen Bruderschaft von Taizé.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Frère Roger · Mehr sehen »

Gaudet Mater Ecclesia

Nach den Anfangsworten Gaudet mater ecclesia („Es freut sich die Mutter Kirche“) wird die historische Eröffnungsansprache des Zweiten Vatikanischen Konzils zitiert, die Papst Johannes XXIII. am 11.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Gaudet Mater Ecclesia · Mehr sehen »

Gaudium et spes

Gaudium et spes (GS) (Freude und Hoffnung) heißt – nach ihren Anfangsworten – die Pastoralkonstitution über die Kirche in der Welt von heute, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 7. Dezember 1965 von Papst Paul VI. promulgiert wurde.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Gaudium et spes · Mehr sehen »

Günther Wassilowsky

Günther Wassilowsky (* 29. März 1968 in Hechingen) ist ein deutscher Kirchenhistoriker und Professor für Kirchengeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Günther Wassilowsky · Mehr sehen »

Gehorsam

Gehorsam ist prinzipiell das Befolgen von Geboten oder Verboten durch entsprechende Handlungen oder Unterlassungen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Gehorsam · Mehr sehen »

Geistliche Gemeinschaft

Eine (neue) geistliche Gemeinschaft (NGG) oder geistliche Bewegung, auch kirchliche Bewegung, ist eine Gruppierung von Christen, die in originärer Form ein intensives Glaubensleben und die Erneuerung des Glaubens in der Kirche anstrebt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Geistliche Gemeinschaft · Mehr sehen »

George Lindbeck

George Arthur Lindbeck (* 10. März 1923 in Luoyang, China; † 8. Januar 2018) war ein US-amerikanischer lutherischer Theologe und Professor an der Yale University.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und George Lindbeck · Mehr sehen »

Gewissen

Das Gewissen wird im Allgemeinen als eine besondere Instanz im menschlichen Bewusstsein angesehen, die bestimmt, wie man urteilen soll.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Gewissen · Mehr sehen »

Giacomo Lercaro

Kardinal Lercaro (links) mit Kardinal Giuseppe Siri, Oktober 1958 Giacomo Kardinal Lercaro (* 28. Oktober 1891 in Quinto al Mare, Provinz Genua, Italien; † 18. Oktober 1976 in Bologna) war Erzbischof von Bologna und Kardinal.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Giacomo Lercaro · Mehr sehen »

Giovanni Battista Franzoni

Giovanni Battista Franzoni OSB (als Mario Battista Franzoni * 8. November 1928 in Warna, Bulgarien; † 13. Juli 2017 in Canneto in Canneto in Sabina, Provinz Rieti) war Abt von Sankt Paul vor den Mauern.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Giovanni Battista Franzoni · Mehr sehen »

Giuseppe Alberigo

Giuseppe Alberigo Giuseppe Alberigo (* 21. Januar 1926 in Varese; † 15. Juni 2007 in Bologna) war ein italienischer Jurist und römisch-katholischer Kirchenhistoriker.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Giuseppe Alberigo · Mehr sehen »

Giuseppe Pizzardo

Giuseppe Pizzardo (3. v. l.) als Unterstaatssekretär bei der Unterzeichnung des Konkordats mit dem Deutschen Reich Giuseppe Kardinal Pizzardo (* 13. Juli 1877 in Savona, Italien; † 1. August 1970 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Giuseppe Pizzardo · Mehr sehen »

Giuseppe Siri

Kardinal Siri 1958 Wappen des Kardinals Siri Giuseppe Kardinal Siri (* 20. Mai 1906 in Genua, Italien; † 2. Mai 1989 ebenda) war Erzbischof von Genua und Kardinal.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Giuseppe Siri · Mehr sehen »

Gravissimum educationis

Gravissimum educationis (GE) heißt, nach ihren Anfangsworten, die Erklärung über die christliche Erziehung, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 28.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Gravissimum educationis · Mehr sehen »

Gustavo Testa

Kardinalswappen von Gustavo Testa Gustavo Kardinal Testa (* 28. Juli 1886 in Boltiere, Provinz Bergamo, Italien; † 28. Februar 1969 in Rom) war ein Diplomat und Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Gustavo Testa · Mehr sehen »

Hanno Helbling

Hanno Helbling (* 18. August 1930 in Zuoz; † 9. Februar 2005 in Rom) war ein Schweizer Schriftsteller, Übersetzer und Feuilletonredakteur.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Hanno Helbling · Mehr sehen »

Hans Küng

Hans Küng (2009) Unterschrift von Hans Küng (1972) Hans Küng (* 19. März 1928 in Sursee, Kanton Luzern) ist ein Schweizer Theologe, römisch-katholischer Priester und Autor.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Hans Küng · Mehr sehen »

Hans Milch

Hans Milch (* 17. März 1924 in Wiesbaden; † 8. August 1987 ebenda) war ein deutscher Priester, Vertreter des katholischen Traditionalismus und Gründer der Erzbischof Marcel Lefebvre nahestehenden actio spes unica, die maßgebliche Standpunkte und Reformen des Zweiten Vatikanischen Konzils als mit dem katholischen Glauben unvereinbar erachtete.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Hans Milch · Mehr sehen »

Häresie

Häresie (von altgriechisch αἵρεσις haíresis, „Wahl“, „Anschauung“, „Schule“) ist im engeren Sinn eine Aussage oder Lehre, die im Widerspruch zu kirchlich-religiösen Glaubensgrundsätzen steht.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Häresie · Mehr sehen »

Hélder Câmara

Grabstätte von Dom Helder Camara im Dom von Olinda Dom Hélder Pessoa Câmara (* 7. Februar 1909 in Fortaleza, Ceará, in Nordost-Brasilien; † 27. August 1999 in Recife) war ein brasilianischer Erzbischof von Olinda und Recife.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Hélder Câmara · Mehr sehen »

Heinz-Lothar Barth

Heinz-Lothar Barth (* 1953) ist ein deutscher Altphilologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Heinz-Lothar Barth · Mehr sehen »

Helmut Krätzl

Helmut Krätzl (2012) Helmut Krätzl (* 23. Oktober 1931 in Wien) ist emeritierter Weihbischof der Erzdiözese Wien.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Helmut Krätzl · Mehr sehen »

Henri de Lubac

Kardinalswappen von Henri de Lubac Henri Kardinal de Lubac SJ (* 20. Februar 1896 in Cambrai; † 4. September 1991 in Paris) war ein französischer katholischer Theologe und Jesuit.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Henri de Lubac · Mehr sehen »

Herbert Vorgrimler

Herbert Vorgrimler (* 4. Januar 1929 in Freiburg im Breisgau; † 12. September 2014 in Münster, Westfalen) war ein deutscher katholischer Theologe und Autor.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Herbert Vorgrimler · Mehr sehen »

Hubert Jedin

Hubert Jedin (* 17. Juni 1900 in Groß Briesen bei Friedewalde, Provinz Schlesien; † 16. Juli 1980 in Bonn) war ein deutscher katholischer Kirchenhistoriker.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Hubert Jedin · Mehr sehen »

Humanae salutis

Humanae salutis ist die Apostolische Konstitution mit der Papst Johannes XXIII. am 25.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Humanae salutis · Mehr sehen »

Humanae vitae

Humanae Vitae (Über die rechte Ordnung der Weitergabe menschlichen Lebens) wurde am 25.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Humanae vitae · Mehr sehen »

Ignatius Gabriel I. Tappouni

Ignatius Gabriel I. Kardinal Tappouni Ignatius Gabriel I. Kardinal Tappouni (* 3. November 1879 in Mosul, Osmanisches Reich, heute Irak; † 29. Januar 1968 in Beirut) war ein führender Prälat der Syrisch-Katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ignatius Gabriel I. Tappouni · Mehr sehen »

Index Librorum Prohibitorum

Heilige Geist entzündet das Feuer, das zu einer Bücherverbrennung dient, Kupferstich von 1711 Der Index Librorum Prohibitorum („Verzeichnis der verbotenen Bücher“, kurz auch Index Romanus, „römischer Index“, genannt) war ein Verzeichnis der römischen Inquisition, das für jeden Katholiken die Bücher auflistete, deren Lektüre als schwere Sünde galt; bei manchen dieser Bücher war als kirchliche Strafe die Exkommunikation vorgesehen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Index Librorum Prohibitorum · Mehr sehen »

Integralismus

Integralismus (seltener: Integrismus) bezeichnet eine Weltanschauung, in deren Mittelpunkt eine religiös motivierte Deutung der komplexen Lebensrealität der gegenwärtigen Zivilisation steht.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Integralismus · Mehr sehen »

Inter mirifica

Inter mirifica (IM) heißt, nach seinen Anfangsworten, das Dekret über die sozialen Kommunikationsmittel, das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 4.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Inter mirifica · Mehr sehen »

Interpretation

Interpretation („Auslegung, Übersetzung, Erklärung“) bedeutet im allgemeinen Sinne das Verstehen oder die subjektiv als plausibel angesehene Deutung von etwas Gegebenem oder wenigstens von etwas Vorhandenem.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Interpretation · Mehr sehen »

Intransigenz

Das Wort Intransigenz (von ‚kompromisslos‘, ‚unnachgiebig‘) bezeichnet im Allgemeinen eine unbeugsame Haltung der Ablehnung.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Intransigenz · Mehr sehen »

Istanbul

Istanbul wird durch den Bosporus in einen europäischen und einen asiatischen Teil getrennt; Aufnahme vom Galataturm aus Die historische Halbinsel und UNESCO-Weltkulturerbe (Luftbild) Die Hagia Sophia (rechts), erbaut als Kirche, dann umgewandelt in eine Moschee und jetzt Museum. Links daneben die Sultan-Ahmed-Moschee Luftaufnahme des Goldenen Horns – Halic Istanbulhttp://www.istanbulpark.de/ Istanbul Istanbul aus der Luft Blick auf Istanbul bei Nacht. Istanbul (Verballhornung von griechisch εἰς τὴν πόλιν, eis tḕn pólin, „in die Stadt“: siehe unten), früher Konstantinopel, ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Istanbul · Mehr sehen »

J.P. Bachem Verlag

J.P. Bachem-Haus, Ansicht von der Ursulastraße, im März 2010 Der J.P. Bachem Verlag ist ein Buchverlag mit Sitz in Köln.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und J.P. Bachem Verlag · Mehr sehen »

Jean Guitton

Jean Guitton (* 18. August 1901 in Saint-Étienne; † 21. März 1999 in Paris) war ein französischer Philosoph und Schriftsteller christlicher Prägung.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Jean Guitton · Mehr sehen »

Jesuiten

Erkennungszeichen des Ordens. Il Gesù in Rom, Mutterkirche des Jesuitenordens Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet, die am 15.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Jesuiten · Mehr sehen »

Johannes Oesterreicher

Johannes Oesterreicher (* 2. Februar 1904 in Stadt Liebau in Mähren; † 18. April 1993 in Livingston, New Jersey) war ein österreichischer katholischer Geistlicher jüdischer Abstammung.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Johannes Oesterreicher · Mehr sehen »

Johannes Paul I.

Papstwappen Johannes Pauls I. Johannes Paul I., mit bürgerlichem Namen Albino Luciani (* 17. Oktober 1912 in Forno di Canale; † 28. September 1978 in der Vatikanstadt), wurde am 26.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Johannes Paul I. · Mehr sehen »

Johannes Paul II.

Unterschrift Johannes Pauls II. Gottesmutter. Johannes Paul II. (bürgerlich Karol Józef Wojtyła; * 18. Mai 1920 in Wadowice, Polen; † 2. April 2005 in der Vatikanstadt) war vom 16. Oktober 1978 bis zu seinem Tod 26 Jahre und 5 Monate lang Papst der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Johannes Paul II. · Mehr sehen »

Johannes XXIII.

Hl. Papst Johannes XXIII. (1959) Wappen von Johannes XXIII. Johannes XXIII. (* 25. November 1881 in Sotto il Monte, Provinz Bergamo, Lombardei; † 3. Juni 1963 in der Vatikanstadt) – bürgerlicher Name Angelo Giuseppe Roncalli – wurde am 28. Oktober 1958 als Nachfolger von Pius XII. zum 261. Papst der römisch-katholischen Kirche gewählt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Johannes XXIII. · Mehr sehen »

Joseph Frings

Joseph Frings (1959) Frings’ Unterschrift Josef Kardinal Frings (später häufig auch Joseph; * 6. Februar 1887 in Neuss; † 17. Dezember 1978 in Köln) war Erzbischof von Köln.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Joseph Frings · Mehr sehen »

Joseph Pascher

Joseph Pascher (* 26. September 1893 in Härtlingen; † 5. Juli 1979 in Wiesbaden) war ein deutscher römisch-katholischer Liturgiewissenschaftler, Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Direktor des Georgianums und Konzilstheologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Joseph Pascher · Mehr sehen »

Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften

Joseph Ratzinger als Kardinal, 1988 Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften (JRGS) enthalten die wichtigsten theologischen Werke Joseph Ratzingers zu 14 Schwerpunktthemen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften · Mehr sehen »

Julius Döpfner

Kardinal Julius Döpfner im Juli 1964 im Alter von 50 Jahren Bischof Julius Döpfner beim 1. Unterfränkischen Katholikentag am 1./2. September 1951 in Aschaffenburg Julius August Kardinal Döpfner (* 26. August 1913 in Hausen bei Bad Kissingen; † 24. Juli 1976 in München) war Bischof von Würzburg und Berlin sowie Erzbischof von München und Freising und ab 1958 Kardinal.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Julius Döpfner · Mehr sehen »

Kardinal

Wappen eines Erzbischofs im Kardinalsrang, erkennbar an dem roten Kardinalshut (Galero) mit 30 seitlichen Quasten (Fiocchi) sowie an dem erzbischöflichen (doppelten) Vortragekreuz Der emeritierte mailändische Erzbischof Kardinal Dionigi Tettamanzi im Kardinalsornat (2008) Die Kardinäle Walter Kasper und Godfried Danneels (von links) in Chorkleidung (2008) Kardinal ist ein geistlicher Titel der römisch-katholischen Kirche und die höchstrangige Würde nach dem Papst.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Kardinal · Mehr sehen »

Kardinalstaatssekretär

Pietro Kardinal Parolin (22. Februar 2014) Wappen von Pietro Kardinal Parolin Der Kardinalstaatssekretär, amtlich Staatssekretär Seiner Heiligkeit, steht dem Staatssekretariat des Heiligen Stuhls vor, welches das wichtigste Dikasterium der römischen Kurie ist und darum grundsätzlich auch von einem Kardinal geleitet wird, weshalb sich auch die Bezeichnung Kardinalstaatssekretär im Deutschen durchgesetzt hat.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Kardinalstaatssekretär · Mehr sehen »

Karl Bernhard Ritter

Karl Bernhard Ritter (* 17. März 1890 in Hessisch Lichtenau; † 15. August 1968 in Königstein im Taunus) war ein deutscher evangelischer Theologe und Politiker (DNVP).

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Karl Bernhard Ritter · Mehr sehen »

Karl Lehmann

Karl Kardinal Lehmann (2014) Karl Kardinal Lehmann (* 16. Mai 1936 in Sigmaringen; † 11. März 2018 in Mainz) war von 1983 bis 2016 Bischof von Mainz.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Karl Lehmann · Mehr sehen »

Karl Rahner

Karl Rahner 1974 im Gespräch (links) Karl Josef Erich Rahner SJ (* 5. März 1904 in Freiburg im Breisgau; † 30. März 1984 in Innsbruck) war ein deutscher katholischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Karl Rahner · Mehr sehen »

Katholischer Traditionalismus

Der katholische Traditionalismus ist eine Strömung innerhalb der römisch-katholischen Kirche, die die Wiederherstellung bestimmter liturgischer Formen und Traditionen verfolgt, wie sie vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962–1965) in der Kirche ausgeübt und gelehrt wurden.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Katholischer Traditionalismus · Mehr sehen »

Katholizismus

Katholizismus bezeichnet die Repräsentation des römisch-katholischen Christentums in der Gesellschaft, basierend auf der durch den katholischen Glauben geprägten Weltanschauung und Wertvorstellung.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Katholizismus · Mehr sehen »

Kirchenreform

Kirchenreform zielt – wie alle Reformen – auf die Veränderung eines Zustandes der einen, von Jesus Christus gewollten bzw.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Kirchenreform · Mehr sehen »

Kirchenvater

Isbornik Swjatoslaws'' (1073) Als Kirchenvater (von zu) wird ein christlicher Autor der ersten acht Jahrhunderte bezeichnet, der entscheidend zur Lehre und zum Selbstverständnis des Christentums beigetragen hat und dessen Leben als heiligmäßig gilt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Kirchenvater · Mehr sehen »

Klaus Schatz

Klaus Schatz SJ (* 24. Februar 1938 in Simmern/Hunsrück) ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Klaus Schatz · Mehr sehen »

Klerus

Mitglieder des Klerus der orthodoxen Kirche: Diakone, Priester und Bischof Der Klerus (altertümlich auch Klerisei oder Clerisei) ist die Gesamtheit der Angehörigen des geistlichen Standes (der Kleriker).

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Klerus · Mehr sehen »

Knut Wenzel

Knut Wenzel (* 1962) ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Knut Wenzel · Mehr sehen »

Kongregation für die Glaubenslehre

Die Kongregation für die Glaubenslehre (oft kurz Glaubenskongregation genannt) ist eine von Papst Paul III. mit der Apostolischen Konstitution Licet ab initio vom 21.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Kongregation für die Glaubenslehre · Mehr sehen »

Konklave

Sixtinischen Kapelle von der Kuppel des Petersdoms aus Das Konklave ist die Versammlung der wahlberechtigten Kardinäle der römisch-katholischen Kirche zur Wahl des Bischofs von Rom, der als Papst das Oberhaupt der Kirche ist.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Konklave · Mehr sehen »

Konzilstheologe

Ein Konzilstheologe oder im kirchlichen Sprachgebrauch Peritus (von lat. klug, kundig, erfahren; Plural: Periti) ist ein römisch-katholischer Theologe, der bei einem Ökumenischen Konzil beratend tätig ist.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Konzilstheologe · Mehr sehen »

Koptisch-orthodoxe Kirche

Das koptische Kreuz als Symbol der koptischen Kirche ist eine Abwandlung des Jerusalemkreuzes. Die koptisch-orthodoxe Kirche (koptisch: Ϯⲉⲕ̀ⲕⲗⲏⲥⲓⲁ ̀ⲛⲣⲉⲙ̀ⲛⲭⲏⲙⲓ̀ⲛⲟⲣⲑⲟⲇⲟⲝⲟⲥ) ist die altorientalische Kirche Ägyptens mit – je nach Quelle – 5 bis 11Einzig der Fischer Weltalmanach 2011, S. 48, zählt 80 % Muslime gegenüber 6 bis 15 % Kopten, führte aber 2006 noch 85 % Muslime gegenüber 12 % Kopten auf und 2003 noch 90 % Muslime gegenüber 9 bis 10 % Kopten (6 Mio von 64 Mio), ohne eine Erklärung für diese erhebliche Verschiebung innerhalb nur fünf Jahren zu liefern.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Koptisch-orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Krikor Bedros XV. Agagianian

Seine Seligkeit Grégoire-Pierre XV.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Krikor Bedros XV. Agagianian · Mehr sehen »

Laie (Religion)

Ein Laie (von „Volk“ über laikós ‚zum Volk gehörig‘ und kirchenlateinisch laicus ‚der (kirchliche) Laie‘) ist ein Angehöriger einer Religionsgemeinschaft, der kein geistliches Amt innehat, also kein Kleriker ist.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Laie (Religion) · Mehr sehen »

Lambert Beauduin

Lambert Beauduin Lambert Beauduin OSB (* 4. August 1873 in Rosoux-les-Waxemme (Lüttich); † 11. Januar 1960 in Chevetogne) war ein belgischer Ordensgeistlicher, Liturgiker und Ökumeniker.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Lambert Beauduin · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Latein · Mehr sehen »

L’Osservatore Romano

L’Osservatore Romano (italienisch: für Der Römische Beobachter) ist die Tageszeitung des Vatikanstaats.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und L’Osservatore Romano · Mehr sehen »

Léon-Joseph Suenens

Léon-Joseph Kardinal Suenens, Primas von Belgien Kardinalswappen von Léon-Joseph Suenens Léon-Joseph Kardinal Suenens (* 16. Juli 1904 in Ixelles/Elsene, Belgien; † 6. Mai 1996 in Brüssel) war Erzbischof von Mecheln und Kardinal.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Léon-Joseph Suenens · Mehr sehen »

Liste von Religionen und Weltanschauungen

Eine Reihe der Religionen und Weltanschauungen der Welt lässt sich schwer systematisieren, da vielfältige Elemente ineinanderspielen und es unterschiedliche Auffassungen dazu gibt, was eine Religion oder eine Weltsicht ausmacht (mit diesem Thema beschäftigt sich unter anderem die Religionswissenschaft).

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Liste von Religionen und Weltanschauungen · Mehr sehen »

Liturgie

eucharistischen Gestalten Feier der Firmung in Hildesheim Liturgisches Kaddisch-Gebet in Jerusalem zum Totengedenken am Grab Der Begriff Liturgie (von leiturgía ‚öffentlicher Dienst‘, aus λαός/λεώς/λειτός laós, leōs, leitós ‚Volk‘, ‚Volksmenge‘ und ἔργον érgon ‚Werk‘, ‚Dienst‘) bezeichnet die Ordnung und Gesamtheit der religiösen Zeremonien und Riten des jüdischen und des christlichen Gottesdienstes.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Liturgie · Mehr sehen »

Liturgiereform

Liturgiereform ist die Erneuerung (lat. instauratio) gottesdienstlicher Ordnungen, Texte, Handlungen und Zeichen sowie von Geist und Kraft kirchlicher Liturgie, verbindlich gemacht durch die zuständigen Autoritäten (Konzil, Papst, Bischöfe, Synoden).

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Liturgiereform · Mehr sehen »

Lothar Wolleh

Selbstporträt vor dem Petersdom, 1964. Lothar Wolleh (* 20. Januar 1930 in Berlin; † 28. September 1979 in London) war ein deutscher Fotograf.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Lothar Wolleh · Mehr sehen »

Luigi Bettazzi

Luigi Bettazzi 2008 Luigi Bettazzi (* 26. November 1923 in Treviso, Italien) ist ein italienischer römisch-katholischer Bischof.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Luigi Bettazzi · Mehr sehen »

Lukas Vischer (Theologe)

Lukas Vischer (* 23. November 1926 in Basel; † 11. März 2008 in Genf) war ein Schweizer reformierter Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Lukas Vischer (Theologe) · Mehr sehen »

Lumen gentium

Lumen gentium (LG) („ Licht der Völker“) heißt, gemäß ihren Anfangsworten, die Dogmatische Konstitution über die Kirche, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 21. November 1964 von Papst Paul VI. promulgiert wurde.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Lumen gentium · Mehr sehen »

Lutherischer Weltbund

Der Lutherische Weltbund (LWB), (LWF), ist eine Gemeinschaft lutherischer Kirchen weltweit.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Lutherischer Weltbund · Mehr sehen »

Malachi Martin

Malachi Martin SJ (irisch: Maolsheachlann Breandán Ó Máirtín, * 23. Juli 1921 in Ballylongford; † 27. Juli 1999 in New York City) war ein katholischer Priester, zeitweise Jesuit und Autor.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Malachi Martin · Mehr sehen »

Marcel Lefebvre

Marcel Lefebvre, 1981 Wappen Marcel François Marie Joseph Lefebvre CSSp (* 29. November 1905 in Tourcoing, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich; † 25. März 1991 in Martigny, Schweiz) war ein römisch-katholischer Erzbischof und ein Anführer katholischer Traditionalisten, die wesentliche Reformen des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962–1965) ablehnten: darunter die Theologie und praktischen Folgen von Nostra Aetate, den Ökumenismus und die Liturgiereformen seit 1965.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Marcel Lefebvre · Mehr sehen »

Max Thurian

Max Thurian (* 16. August 1921 in Perly-Certoux; † 15. August 1996 in Genf) war ein Schweizer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Max Thurian · Mehr sehen »

Michael Browne

Wappen von Michael Browne Michael Kardinal Browne OP, Taufname Michael David, (* 6. Mai 1887 in Grangemokler, Irland; † 31. März 1971 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Michael Browne · Mehr sehen »

Michael Schmaus

Michael Schmaus (* 17. Juli 1897 in Oberbaar, Bayern; † 8. Dezember 1993 in Gauting, Oberbayern) war ein deutscher römisch-katholischer Theologe und Dogmatiker.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Michael Schmaus · Mehr sehen »

Mitra

Die Entwicklungsgeschichte der lateinischen Mitra Mitra aus dem 19. Jahrhundert mit Pendilienbändern Armenisch-orthodoxe Bischöfe mit Mitren bei der Myronweihe Die Mitra (Plural Mitren) ist die traditionelle liturgische Kopfbedeckung der Bischöfe vieler christlicher Kirchen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Mitra · Mehr sehen »

Moderne

Moderne bezeichnet historisch einen Umbruch in zahlreichen Lebensbereichen gegenüber der Tradition, bedingt durch Industrielle Revolution, Aufklärung und Säkularisierung.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Moderne · Mehr sehen »

Modernismus (Katholizismus)

Unter dem Schlagwort Modernismus fasste man in der römisch-katholischen Kirche bis in die Zeit vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil innerkirchliche Strömungen und wissenschaftliche Meinungen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts zusammen, die theologische Lehren mit dem jeweiligen Erkenntnisstand der modernen Wissenschaften und Philosophie in einer Weise zu verbinden suchten, die Widersprüche zwischen katholischem Glauben und modernem Weltbild aufheben und der kirchlichen Lehre den Anschluss an die Moderne ermöglichen sollte.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Modernismus (Katholizismus) · Mehr sehen »

Motu proprio

Ein Motu proprio (auch Motuproprio, Plural Motuproprios; von) ist ein apostolisches Schreiben des Papstes, das ohne förmliches Ansuchen anderer ergangen ist und vom Papst persönlich und nicht von einem seiner Kardinäle, Amtsorgane oder anderen Berater entschieden wurde.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Motu proprio · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Norman Thomas Gilroy

Wappen von Norman Thomas Kardinal Gilroy Norman Thomas Kardinal Gilroy (* 22. Januar 1896 in Sydney, Australien; † 21. Oktober 1977 ebenda) war Erzbischof von Sydney.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Norman Thomas Gilroy · Mehr sehen »

Nostra aetate

Nostra aetate (lat. für „in unserer Zeit“) heißt nach ihren Anfangsworten die Erklärung über die Haltung der Kirche zu den nichtchristlichen Religionen, die das Zweite Vatikanische Konzil am 26.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Nostra aetate · Mehr sehen »

Optatam totius

Optatam totius (OT) heißt nach seinen Anfangsworten das Dekret über die Ausbildung der Priester, das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 28.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Optatam totius · Mehr sehen »

Orientalium Ecclesiarum

Orientalium Ecclesiarum (OE) heißt, nach seinen Anfangsworten, das Dekret über die katholischen Ostkirchen, das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 21.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Orientalium Ecclesiarum · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Ortskirche

Als Ortskirche bezeichnet man die kleinste Einheit einer christlichen Glaubensgemeinschaft, die sämtliche Grundvollzüge des Kircheseins wahrnehmen kann.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ortskirche · Mehr sehen »

Oscar Cullmann

Oscar Cullmann (* 25. Februar 1902 in Straßburg; † 16. Januar 1999 in Chamonix) war ein evangelischer Theologe und Exeget.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Oscar Cullmann · Mehr sehen »

Otto Hermann Pesch

Prof. Dr. Otto Hermann Pesch Otto Hermann Pesch (* 8. Oktober 1931 in Köln; † 8. September 2014) war ein römisch-katholischer Theologe und Universitätsprofessor.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Otto Hermann Pesch · Mehr sehen »

Otto Spülbeck

Bischof Otto Spülbeck Otto Spülbeck CO (* 8. Januar 1904 in Aachen; † 21. Juni 1970 in Mittweida) war von 1958 bis zu seinem Tod Bischof des katholischen Bistums Meißen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Otto Spülbeck · Mehr sehen »

Paolo Marella

Paolo Marella als Erzbischof um 1942 Paolo Kardinal Marella (* 25. Januar 1895 in Rom, Italien; † 15. Oktober 1984 ebenda) war vatikanischer Diplomat und später ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Paolo Marella · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Papst · Mehr sehen »

Pastoral

Die Pastoral ist der Bereich der Seelsorge in der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Pastoral · Mehr sehen »

Patriarchalbasilika

Wappen eines katholischen Patriarchen – Galero mit 30 Quasten. Patriarchalbasilika heißen Basiliken lateinischer Bischöfe mit Patriarchentitel.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Patriarchalbasilika · Mehr sehen »

Patriarchat von Antiochien

Das Patriarchat von Antiochien (auch Patriarchat von Antiochia) ist ein altkirchliches Patriarchat mit dem historischen Zentrum Antiochia am Orontes (Antiochien).

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Patriarchat von Antiochien · Mehr sehen »

Patrologie

Die Patrologie (von griech. πατήρ patér Vater und λόγος lógos Wort) bezeichnet in der Theologie das Studium des Lebens, der Schriften und der Lehren der Kirchenväter.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Patrologie · Mehr sehen »

Paul VI.

Seliger Paul VI. (1963) Unterschrift Pauls VI. Wappen Pauls VI. Paul VI. (bürgerlich Giovanni Battista Enrico Antonio Maria Montini; * 26. September 1897 in Concesio bei Brescia; † 6. August 1978 im päpstlichen Sommersitz Castel Gandolfo) war von 1963 bis 1978 der 262.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Paul VI. · Mehr sehen »

Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen

Der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen (lat.: Pontificium Consilium ad Unitatem Christianorum Fovendam; ital.: Pontificio consiglio per la promozione dell'unità dei cristiani) wurde am 5.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen · Mehr sehen »

Perfectae caritatis

Perfectae caritatis (PC) heißt, nach seinen Anfangsworten, das Dekret über die zeitgemäße Erneuerung des Ordenslebens, das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 28.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Perfectae caritatis · Mehr sehen »

Pericle Felici

Kardinalswappen von Pericle Felici Pericle Kardinal Felici (* 1. August 1911 in Segni, Provinz Rom, Italien; † 22. März 1982 in Foggia) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Pericle Felici · Mehr sehen »

Perikope (Liturgie)

Schlüssel Perikopen (von gr. περιϰοπή perikopé – „rings umhauenes Stück“, abgeleitet von περικόπτειν – „umschneiden“), in der Sprache des lateinischen Mittelalters Capitula genannt, sind die Abschnitte aus der Bibel, die für die Lesung im Gottesdienst bestimmt sind.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Perikope (Liturgie) · Mehr sehen »

Peter Hünermann

Peter Hünermann (* 8. März 1929 in Berlin) ist ein katholischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Peter Hünermann · Mehr sehen »

Petersdom

Umriss des Petersdomes bei Sonnenuntergang (Blick von der Engelsburg) Die Basilika Sankt Peter im Vatikan in Rom, im deutschsprachigen Raum meist Petersdom genannt (auch Basilica Sancti Petri in Vaticano, Petersbasilika, vatikanische Basilika oder Templum Vaticanum), ist die Memorialkirche des Apostels Simon Petrus.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Petersdom · Mehr sehen »

Pfingsten

''Ausgießung des heiligen Geistes'' im Rabbula-Evangeliar (586) Pfingsten (von) ist ein christliches Fest.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Pfingsten · Mehr sehen »

Pietro Ciriaci

Wappen von Kardinal Ciriaci Pietro Kardinal Ciriaci (* 2. Dezember 1885 in Rom, Italien; † 30. Dezember 1966 ebenda) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Pietro Ciriaci · Mehr sehen »

Pius XI.

Pius XI., 1930 Pius XI. (* 31. Mai 1857 in Desio (Lombardei); † 10. Februar 1939 in Rom) – bürgerlicher Name Achille Ambrogio Damiano Ratti – war Papst von 1922 bis 1939.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Pius XI. · Mehr sehen »

Pius XII.

Pius XII. Unterschrift Pius’ XII. Wappen Pius’ XII. Pius XII. (bürgerlicher Name Eugenio Maria Giuseppe Giovanni Pacelli; * 2. März 1876 in Rom; † 9. Oktober 1958 in Castel Gandolfo) war vom 2.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Pius XII. · Mehr sehen »

Polnisch-Orthodoxe Kirche

Die Polnisch-Orthodoxe Kirche (offiziell Polski Autokefaliczny Kościół Prawosławny, wörtlich Polnische Autokephale Orthodoxe Kirche) ist eine orthodoxe Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Polnisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Presbyterorum ordinis

Presbyterorum ordinis (PO) heißt, nach seinen Anfangsworten, das Dekret über den Dienst und das Leben der Priester, das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und am 7.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Presbyterorum ordinis · Mehr sehen »

Ralf van Bühren

Ralf van Bühren (* 3. Februar 1962 in Bad Kreuznach) ist ein deutscher Kunsthistoriker und Kirchenhistoriker.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Ralf van Bühren · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Redemptoristen

Professkreuz der Redemptoristen Ein Redemptorist (von lat. redemptor „Erlöser“ – als Ehrentitel Jesu Christi) ist ein Angehöriger der römisch-katholischen Ordensgemeinschaft der „Kongregation des Heiligsten Erlösers“ (lateinisch: Congregatio Sanctissimi Redemptoris, Ordenskürzel: CSsR), die am 9.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Redemptoristen · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Reformation · Mehr sehen »

Religionsfreiheit

Die Religionsfreiheit ist ein Grund- und Menschenrecht, welches jedem Menschen erlaubt die persönliche individuelle Glaubensüberzeugung in Form einer Religion oder Weltanschauung frei und öffentlich auszuüben.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Religionsfreiheit · Mehr sehen »

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Luftaufnahme (2017) Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn · Mehr sehen »

Riccardo Lombardi (Theologe)

Riccardo Lombardi SJ (* 28. März 1908 in Neapel; † 14. Dezember 1979 in Rocca di Papa nahe Rom), genannt „das Mikrofon Gottes“, war ein italienischer, international beliebter Prediger der Volksmission, Gründer der Bewegung für eine bessere Welt und Berater mehrerer Päpste.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Riccardo Lombardi (Theologe) · Mehr sehen »

Rolf Zerfaß

Rolf Zerfaß (* 27. April 1934 in Simmern/Hunsrück) ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Rolf Zerfaß · Mehr sehen »

Rumänisch-Orthodoxe Kirche

Autokephalie der Rumänisch-Orthodoxen Kirche (2015) mit dem Bild der im Bau befindlichen Kathedrale der Erlösung des Volkes Die Rumänisch-Orthodoxe Kirche – Patriarchat von Rumänien, (BOR), ist mit ungefähr 17 Millionen Mitgliedern nach der Russischen Orthodoxen Kirche – Patriarchat Moskau die zahlenmäßig zweitgrößte orthodoxe autokephale Kirche in der Welt.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Rumänisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russisch-Orthodoxe Kirche

Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau Als Russisch-Orthodoxe Kirche (wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Moskau und Russland (Patriarchat von Moskau und ganz Russland) einschließlich der Diözesen der Diaspora, die ihr verbundenen „autonomen Kirchen“ und einige der von ihr abgespaltenen Kirchen (Altorthodoxe, Russische Auslandskirche) bezeichnet.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Russisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Sacrosanctum Concilium

Sacrosanctum Concilium (SC) heißt, nach ihren Anfangsworten, die Konstitution über die heilige Liturgie, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und von Papst Paul VI. am 4. Dezember 1963 promulgiert wurde.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Sacrosanctum Concilium · Mehr sehen »

Sankt Paul vor den Mauern

Sankt Paul vor den Mauern ist eine der Papstbasiliken von Rom.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Sankt Paul vor den Mauern · Mehr sehen »

Satan

Hiob aus (William Blake) Satan (auch Satanas; hebr. שָׂטָן Satan „Gegner“; Masoretisches Hebräisch: Śāṭān; Koine-Griechisch: Σατανᾶς Satanâs; Latein: satan (m., indeklinabel) und satanas (-ae, m.) bzw. Satan und Satanas; Aramäisch: צטנא, Ṣaṭana) ist ein Begriff, der einen oder mehrere Geistwesen bezeichnet.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Satan · Mehr sehen »

Säkularisierung

Die Säkularisierung, abgeleitet von saeculum (lat. Zeit, Zeitalter; auch: Jahrhundert), bedeutet allgemein jede Form von Verweltlichung, im engeren Sinne aber die durch den Humanismus und die Aufklärung ausgelösten Prozesse, welche die Bindungen an die Religion gelockert oder gelöst und die Fragen der Lebensführung dem Bereich der menschlichen Vernunft zugeordnet haben.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Säkularisierung · Mehr sehen »

Sebastian Tromp

Sebastian Kornelius Petrus Tromp SJ (* 16. März 1889 in Beek bei Ubbergen, Niederlande; † 8. Februar 1975 in Rom) war ein Priester der römisch-katholischen Kirche und niederländischer Theologe.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Sebastian Tromp · Mehr sehen »

Serbisch-Orthodoxe Kirche

Flagge der Serbisch-Orthodoxen Kirche serbischen Nationalfarben. Als Serbisch-Orthodoxe Kirche (abgekürzt СПЦ/SPC) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Serbien und die ihr nachgeordneten Kirchen bezeichnet.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Serbisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Spiritaner

Die Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist unter dem Schutz des Unbefleckten Herzens Mariens (Kurzform: Spiritaner, lat.: Congregatio Sancti Spiritus, Ordenskürzel: CSSp) ist eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Spiritaner · Mehr sehen »

Stephan Leimgruber

Stephan Leimgruber (* 13. Oktober 1948 in Windisch, Kanton Aargau, Schweiz) ist ein Schweizer römisch-katholischer Theologe und emeritierter Universitätsprofessor.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Stephan Leimgruber · Mehr sehen »

Summorum Pontificum

Summorum Pontificum („SP“) ist der Titel eines Apostolischen Schreibens (Motu Proprio) De usu extraordinario antiquae formae Ritus Romani von Papst Benedikt XVI., das am 7.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Summorum Pontificum · Mehr sehen »

Tübingen

Neckarfront mit Hölderlinturm und Stiftskirche Blick von der Stiftskirche auf den Neckar Blick von Schloss Hohentübingen auf das untere Schlosstor und die Innenstadt Tübingen (im schwäbischen Dialekt Diebenga, amtlicher Name Universitätsstadt Tübingen) ist eine Universitätsstadt im Zentrum von Baden-Württemberg.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Tübingen · Mehr sehen »

Theologie

Theologie (von θεός theós ‚Gott‘ und λόγος lógos ‚Wort, Rede, Lehre‘) bedeutet „die Lehre von Gott“ oder Göttern im Allgemeinen und die Lehren vom Inhalt eines spezifischen religiösen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten im Besonderen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Theologie · Mehr sehen »

Tiara

Papstkrone (Tiara) Tiara Pauls VI. Tiara der Petrusstatue Pius’ XI. Pius XII. während der Krönungsmesse Die Papst Benedikt XVI. am 25. Mai 2011 geschenkte Tiara. Die Tiara (griech. tiára, auch triregnum), Papstkrone oder auch gelegentlich römische Krone genannt, ist die früher bei feierlichen Anlässen getragene Krone des Papstes.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Tiara · Mehr sehen »

Totalitarismus

Totalitarismus bezeichnet in der Politikwissenschaft eine diktatorische Form von Herrschaft, die, im Unterschied zu einer autoritären Diktatur, in alle sozialen Verhältnisse hinein zu wirken strebt, oft verbunden mit dem Anspruch, einen „neuen Menschen“ gemäß einer bestimmten Ideologie zu formen.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Totalitarismus · Mehr sehen »

Tradition

wandernde Gesellen Tradition (von „hinüber-geben“ oder traditio „Übergabe, Auslieferung, Überlieferung“) bezeichnet die Weitergabe (das Tradere) von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen u. a.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Tradition · Mehr sehen »

Unfehlbarkeit

Unfehlbarkeit bedeutet Irrtumslosigkeit, Fehlerlosigkeit, Perfektion im Handeln.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Unfehlbarkeit · Mehr sehen »

Unitatis redintegratio

Unitatis redintegratio (UR) heißt, nach seinem Incipit das Dekret über den Ökumenismus, das vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert, mit 2.137 zu 11 Stimmen beschlossen und am 21.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Unitatis redintegratio · Mehr sehen »

Valerio Valeri

Wappen von Valerio Kardinal Valeri Valerio Kardinal Valeri (* 7. November 1883 in Santa Fiora, Provinz Grosseto, Italien; † 22. Juli 1963 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Valerio Valeri · Mehr sehen »

Vatikanstadt

Der Staat Vatikanstadt (amtliche Langform in Deutschland und der Schweiz) oder Staat der Vatikanstadt (amtliche Langform in Österreich), kurz auch Vatikan, Vatikanstadt oder Vatikanstaat genannt, ist der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt und der einzige Staat mit Latein als Amtssprache.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Vatikanstadt · Mehr sehen »

Verlag Herder

Der Verlag Herder (umgangssprachlich auch Herder-Verlag) in Freiburg im Breisgau, mit Teilen auch in München, ist ein deutscher Buch- und Zeitschriftenverlag mit traditionell katholischer Ausrichtung.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Verlag Herder · Mehr sehen »

Vittorino Veronese

Vittorino Veronese (* 1. März 1910 in Vicenza, Italien; † 3. September 1986 in Rom) war vom 5.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Vittorino Veronese · Mehr sehen »

Walther Kampe

Walther Kampe (* 31. Mai 1909 in Wiesbaden; † 22. April 1998 in Limburg an der Lahn) war Weihbischof in Limburg.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Walther Kampe · Mehr sehen »

Welt

Welt bezeichnet all das, was ist.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Welt · Mehr sehen »

Wertvorstellung

Wertvorstellungen oder kurz Werte bezeichnen im allgemeinen Sprachgebrauch als erstrebenswert oder moralisch gut betrachtete Eigenschaften bzw.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Wertvorstellung · Mehr sehen »

Wilhelm Kempf (Bischof)

Sein Relief im Wilhelm-Kempf-Haus Wilhelm Kempf (* 10. August 1906 in Wiesbaden; † 9. Oktober 1982 ebenda) war von 1949 bis 1981 römisch-katholischer Bischof von Limburg.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Wilhelm Kempf (Bischof) · Mehr sehen »

Wissenschaft

Ablaufdiagramm zum Prinzip der wissenschaftlichen Methode aus der Sicht des hypothetisch-deduktiven Modells Das Wort Wissenschaft (mittelhochdeutsch wizzenschaft.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Wissenschaft · Mehr sehen »

Yves Congar

Yves Congar Yves-Marie-Joseph Kardinal Congar OP, Taufname Georges Yves Marie Congar, (* 8. April 1904 in Sedan, Frankreich; † 22. Juni 1995 in Paris) war ein römisch-katholischer Theologe und Kardinal.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Yves Congar · Mehr sehen »

Zeit

Die Zeit ist eine physikalische Größenart.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Zeit · Mehr sehen »

Zentralismus

Karte der Staaten mit unitärer Verfassung Der Begriff Zentralismus bezeichnet ein Strukturprinzip zur Kennzeichnung einer gesellschaftlichen Raumordnung, die zentral organisiert ist.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Zentralismus · Mehr sehen »

Zweites Vatikanisches Konzil

Vor einer Papstmesse auf dem Konzil; Bereich zwischen Papstaltar und Apsis/Kathedraaltar, davor der Sitz des Papstes; Foto: Lothar Wolleh Tribüne mit Konzilsvätern und Empore der Sekretäre; Foto: L. Wolleh Konzilsväter, im Vordergrund der Liturgiewissenschaftler Aimé-Georges Martimort; Foto: L. Wolleh Konzilsväter; Foto: L. Wolleh Das Zweite Vatikanische Konzil (Vaticanum II), das von der römisch-katholischen Kirche als das 21.

Neu!!: Zweites Vatikanisches Konzil und Zweites Vatikanisches Konzil · Mehr sehen »

Leitet hier um:

2. Vaticanum, 2. Vatikanisches Konzil, 2. Vatikanum, 2. vatikanisches Konzil, II. Vaticanum, II. Vatikanum, Vaticanum II, Vatikan II, Vatikanum 2, Vatikanum II, Zweites Vatikanum.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »