Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Arbeitsrecht

Index Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit.

40 Beziehungen: Altertum, Arbeitgeber, Arbeitgeberverband, Arbeitnehmer, Arbeitsmarkt, Arbeitsrecht (Österreich), Arbeitsrecht (Bulgarien), Arbeitsrecht (DDR), Arbeitsrecht (Deutschland), Arbeitsrecht (Frankreich), Arbeitsrecht (Schweiz), Arbeitsschutz, AVR-Caritas, Betriebsrat, Bob Hepple, Erwerbstätigkeit, Europäische Union, Fabrikgesetz, Gesetz, Gewerkschaft, Industrialisierung, International Encyclopedia of Comparative Law, Koalitionsfreiheit, Kontrahent, Liberalisierung, Locatio conductio, Lohnarbeit, Mitarbeitervertretung, Mittelalter, Pauperismus, Personalvertretung, Privatautonomie, Proletariat, Römisches Recht, Reinhard Zimmermann, Sklaverei, Soziale Frage, Verordnung, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert.

Altertum

Die Ruinen von Persepolis, Residenzstadt der persischen Achaimeniden Altertum ist ein Begriff der Geschichtswissenschaft.

Neu!!: Arbeitsrecht und Altertum · Mehr sehen »

Arbeitgeber

Arbeitgeber sind natürliche oder juristische Personen sowie rechtsfähige Personengesellschaften, die Arbeitnehmer beschäftigen.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitgeber · Mehr sehen »

Arbeitgeberverband

Ein Arbeitgeberverband ist ein Zusammenschluss von Arbeitgebern (Unternehmer) zum Zwecke gemeinsamer Interessenvertretung gegenüber Gewerkschaften und Staat.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitgeberverband · Mehr sehen »

Arbeitnehmer

Arbeitnehmer, österreichisch auch unselbständig Beschäftigte, schweizerisch Mitarbeitende genannt, sind Menschen, die im rechtlichen Rahmen eines Arbeitsverhältnisses aufgrund eines privatrechtlichen Vertrags (Arbeitsvertrag) verpflichtet sind, ihre Arbeitskraft weisungsgebunden gegen Entgelt zur Verfügung zu stellen.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitnehmer · Mehr sehen »

Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt ist ein Markt, an dem die Nachfrage nach Arbeitskräften mit dem Angebot von Arbeitskräften zusammentrifft.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitsmarkt · Mehr sehen »

Arbeitsrecht (Österreich)

Das österreichische Arbeitsrecht ist die Gesamtheit der Bestimmungen, die in teils öffentlich-rechtlichen, teils privatrechtlichen Vereinbarungen die Rechte und Pflichten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern regelt.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitsrecht (Österreich) · Mehr sehen »

Arbeitsrecht (Bulgarien)

Das Arbeitsrecht regelt in Bulgarien die Rechtsverhältnisse zwischen einzelnen Arbeitnehmern und Arbeitgebern (Individualarbeitsrecht) sowie zwischen den Koalitionen und Vertretungsorganen der Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber (Kollektives Arbeitsrecht).

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitsrecht (Bulgarien) · Mehr sehen »

Arbeitsrecht (DDR)

Das Arbeitsrecht in der DDR ist die Gesamtheit der staatlichen Gesetze, Verordnungen unter anderem Regelungen zur Gestaltung und Entwicklung der Arbeitsverhältnisse zwischen den Werktätigen und den Betrieben in der DDR.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitsrecht (DDR) · Mehr sehen »

Arbeitsrecht (Deutschland)

Das deutsche Arbeitsrecht ist ein Rechtsgebiet, das die Rechtsbeziehungen zwischen einzelnen Arbeitnehmern und Arbeitgebern (Individualarbeitsrecht) sowie zwischen den Koalitionen und Vertretungsorganen der Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber (Kollektives Arbeitsrecht) regelt.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitsrecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Arbeitsrecht (Frankreich)

In Frankreich bezeichnet Arbeitsrecht (droit du travail) die Gesamtheit der Rechtsnormen, die auf die individuellen und kollektiven privatrechtlichen Beziehungen zwischen Arbeitgebern und ihren bezahlten Angestellten anzuwenden sind.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitsrecht (Frankreich) · Mehr sehen »

Arbeitsrecht (Schweiz)

Das Arbeitsrecht der Schweiz umfasst alle Normen, welche in irgendeiner Form die Beschäftigung regeln.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitsrecht (Schweiz) · Mehr sehen »

Arbeitsschutz

Als Arbeitsschutz bzw.

Neu!!: Arbeitsrecht und Arbeitsschutz · Mehr sehen »

AVR-Caritas

Regionale Einteilung bezüglich des AVR-Caritas Die „Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes“ (AVR-Caritas) sind das Regelwerk, nach dem die hauptamtlichen Mitarbeiter der Caritasverbände und der Einrichtungen der Caritas beschäftigt und entlohnt werden.

Neu!!: Arbeitsrecht und AVR-Caritas · Mehr sehen »

Betriebsrat

Ein Betriebsrat ist eine institutionalisierte Arbeitnehmervertretung in Betrieben, Unternehmen und Konzernen.

Neu!!: Arbeitsrecht und Betriebsrat · Mehr sehen »

Bob Hepple

Sir Bob Alexander Hepple QC (* 11. August 1934 in Johannesburg; † 21. August 2015 in Cambridge) war ein südafrikanisch-britischer Rechtswissenschaftler.

Neu!!: Arbeitsrecht und Bob Hepple · Mehr sehen »

Erwerbstätigkeit

Erwerbstätige sind nach dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen alle zivilen Erwerbspersonen, also Personen, die als Arbeitnehmer oder Selbständige beziehungsweise mithelfende Familienangehörige eine auf wirtschaftlichen Erwerb gerichtete Tätigkeit ausüben.

Neu!!: Arbeitsrecht und Erwerbstätigkeit · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Arbeitsrecht und Europäische Union · Mehr sehen »

Fabrikgesetz

Unter den Fabrikgesetzen oder der Fabrikgesetzgebung (Factory Act) wird die in England ab 1833 und später auch in anderen Ländern langsam einsetzende staatliche Gesetzgebung zum Schutz der Arbeiter, in England vor allen Dingen auch der als nationale Ressource als besonders schützenswert empfundenen Frauen und Kinder, vor der Willkür der Fabrikherren (Unternehmer), die die ihnen zu Beginn der Industrialisierung vollkommen ausgelieferten Arbeiter üblicherweise 15 Stunden und mehr beschäftigten.

Neu!!: Arbeitsrecht und Fabrikgesetz · Mehr sehen »

Gesetz

Unter Gesetz versteht man einerseits inhaltlich (materiell) alle abstrakt-generellen Rechtsnormen, die menschliches Verhalten regeln.

Neu!!: Arbeitsrecht und Gesetz · Mehr sehen »

Gewerkschaft

Briefmarke 1968100 Jahre Gewerkschaften in Deutschland Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung von in der Regel abhängig Beschäftigten zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen.

Neu!!: Arbeitsrecht und Gewerkschaft · Mehr sehen »

Industrialisierung

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: Arbeitsrecht und Industrialisierung · Mehr sehen »

International Encyclopedia of Comparative Law

Die International Encyclopedia of Comparative Law (Abkürzung IECL) ist eine weltweit rechtsvergleichende, englischsprachige Enzyklopädie in 17 Bänden mit besonderem Schwerpunkt im Bereich des Privatrechts.

Neu!!: Arbeitsrecht und International Encyclopedia of Comparative Law · Mehr sehen »

Koalitionsfreiheit

Koalitionsfreiheit bezeichnet das Recht von Arbeitnehmern und Arbeitgebern, sich zur Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen zusammenzuschließen.

Neu!!: Arbeitsrecht und Koalitionsfreiheit · Mehr sehen »

Kontrahent

Der Kontrahent (von „zusammenziehen, vereinigen, bewirken“) oder Vertragspartner ist ein Rechtssubjekt, das einen Vertrag (Kontrakt) abschließt.

Neu!!: Arbeitsrecht und Kontrahent · Mehr sehen »

Liberalisierung

Liberalisierung (v. lat.: libertas.

Neu!!: Arbeitsrecht und Liberalisierung · Mehr sehen »

Locatio conductio

Als locatio conductio (lat. locare ‚verdingen‘, ‚hinstellen‘; conducere ‚mitnehmen‘) bezeichnet man im Römischen Recht einen der bona fides unterliegenden synallagmatischen Konsensualvertrag.

Neu!!: Arbeitsrecht und Locatio conductio · Mehr sehen »

Lohnarbeit

Kommunistisches Symbol für Arbeiter Lohnarbeit bezeichnet abhängige menschliche Arbeit unter Bedingungen freier Arbeitsmärkte in einer Marktwirtschaft gegen einen Geldlohn.

Neu!!: Arbeitsrecht und Lohnarbeit · Mehr sehen »

Mitarbeitervertretung

Mitarbeitervertretungen (MAV) sind betriebliche Interessenvertretungen nach kirchlichem Arbeitsrecht.

Neu!!: Arbeitsrecht und Mitarbeitervertretung · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Arbeitsrecht und Mittelalter · Mehr sehen »

Pauperismus

Pauperismus (von „arm“) bezeichnet die Verelendung großer Bevölkerungsteile unmittelbar vor der Industrialisierung bzw.

Neu!!: Arbeitsrecht und Pauperismus · Mehr sehen »

Personalvertretung

Die Personalvertretung (z. B. Personalrat, Bezirkspersonalrat, Hauptpersonalrat, Gesamtpersonalrat) ist die Vertretung der Beschäftigten (Tarifbeschäftigte, Beamte) einer Dienststelle der öffentlichen Verwaltung (in Bund, Ländern, Gemeinden, sonstigen Anstalten, Körperschaften und Stiftungen des öffentlichen Rechtes), vergleichbar mit der Arbeitnehmervertretung in den Betrieben der Privatwirtschaft (Betriebsrat).

Neu!!: Arbeitsrecht und Personalvertretung · Mehr sehen »

Privatautonomie

Privatautonomie ist das Recht, seine privaten Rechtsverhältnisse nach eigener Entscheidung zu gestalten.

Neu!!: Arbeitsrecht und Privatautonomie · Mehr sehen »

Proletariat

„Der vierte Stand“ (1901) von Giuseppe Pellizza da Volpedo zählt zu den bekanntesten Darstellungen des modernen Proletariats. Das Proletariat (von ‚die Nachkommenschaft‘) bezeichnete im antiken Rom die gesellschaftliche Schicht der landlosen und lohnabhängigen besitzlosen, aber nicht versklavten Bürger im Stadtstaat, die nicht steuer- und wehrpflichtig waren.

Neu!!: Arbeitsrecht und Proletariat · Mehr sehen »

Römisches Recht

Spanische Ausgabe des Corpus Iuris Civilis, Barcelona, 1889 Als römisches Recht bezeichnet man das Recht, das ausgehend von der Antike, zunächst in Rom und später im ganzen römischen Weltreich galt.

Neu!!: Arbeitsrecht und Römisches Recht · Mehr sehen »

Reinhard Zimmermann

Reinhard Zimmermann ''(2013)'' Reinhard Zimmermann, 60. Geburtstag, akademische Feier (links hinten: Martin Illmer; rechts neben Zimmermann: Dirk Verse, Walter Doralt, Alexandra Braun, Sonja Meier). Reinhard Zimmermann (* 10. Oktober 1952 in Hamburg) ist ein deutscher Jurist und Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg.

Neu!!: Arbeitsrecht und Reinhard Zimmermann · Mehr sehen »

Sklaverei

Misshandelter Sklave in Louisiana, 1863 Sklaverei bezeichnet den Zustand, in dem Menschen vorübergehend oder lebenslang als Eigentum anderer behandelt werden.

Neu!!: Arbeitsrecht und Sklaverei · Mehr sehen »

Soziale Frage

Der Begriff soziale Frage bezeichnet die sozialen Missstände, die mit der modernen europäischen Bevölkerungsexplosion und der Industriellen Revolution einhergingen, das heißt die sozialen Begleit- und Folgeprobleme des Übergangs von der Agrar- zur sich urbanisierenden Industriegesellschaft.

Neu!!: Arbeitsrecht und Soziale Frage · Mehr sehen »

Verordnung

In den deutschsprachigen Ländern ist eine Verordnung eine Rechtsnorm, die durch ein Regierungs- oder Verwaltungsorgan (Exekutive) erlassen wird.

Neu!!: Arbeitsrecht und Verordnung · Mehr sehen »

18. Jahrhundert

Das 18.

Neu!!: Arbeitsrecht und 18. Jahrhundert · Mehr sehen »

19. Jahrhundert

Das 19.

Neu!!: Arbeitsrecht und 19. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Anstellungsvertrag, Arbeitsvertragsrecht, Beschäftigungsvertrag, Droit du travail, Grundbegriffe des Arbeitsrechts, Individualarbeitsrecht, Individuelles Arbeitsrecht, Internationales Arbeitsrecht, Kollektivarbeitsrecht, Kollektives Arbeitsrecht, Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis, Pflichten des Arbeitgebers, Pflichten des Arbeitnehmers, Störungen des Arbeitsvertrages.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »