Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Terma

Index Terma

Als Terma (tib.: gter ma གཏེར་མ་) werden in der Tradition des tibetischen Buddhismus (vor allem in der Nyingma-Tradition) religiöse Texte, „Schätze“ bezeichnet, die Padmasambhava verborgen haben soll, damit sie in späteren Jahrhunderten von Inkarnationen seiner Schüler wieder gefunden werden.

43 Beziehungen: Atisha, Bön, Buddhismus, Buddhismus in Tibet, Choggyur Lingpa, Donald Sewell Lopez Jr., Dorje Lingpa, Drigung-Kagyü, Gelug, Guru Chökyi Wangchug, Jamgön Kongtrül, Jamgön Kongtrül Lodrö Thaye, Jamyang Khyentse Wangpo, Lang Darma, Linienhalter, Longchen Rabjam, Matthieu Ricard, Michael Aris, Mindröl-Ling, Mystizismus, Naga (Mythologie), Nagarjuna, Nördliche Schätze, Ngawang Lobsang Gyatsho, Nyang Ralpacan Nyima Öser, Nyingma, Orgyen Lingpa, Padmasambhava, Pema Lingpa, Prajnaparamita, Rangjung Dorje, Rechungpa, Rigdzin Gödem, Rime, Sakya, Sarma, Sherab Mebar, Sogyal Lakar, Terdag Lingpa, Thubten Gyatsho, Tibetische Sprache, Tibetologie, Tshangyang Gyatsho.

Atisha

Porträt von Atisha http://www.metmuseum.org/toah/hd/tibu/ho_1993.479.htm metmuseum.org: Portrait of Atisha, ca. 1100 Atisha Dipamkara Srijnana (tib.: atisha dI paM ka ra shrI dznyA na, auch: jo bo rje; Geburtsname: Chandragarbha; * 980 in Vikramapura, Dhaka (Division); † 1054) war ein indischer Pandit und berühmter Abt der Klosteruniversität von Vikramashila zur Zeit der Pala-Dynastie in Indien.

Neu!!: Terma und Atisha · Mehr sehen »

Bön

Phurbu Der Bön (པོན, tibetisch transliteriert: Bon, deutsch Wahrheit, Wirklichkeit, Wahre Lehre) war vor der Etablierung des Buddhismus als Staatsreligion im 8. Jahrhundert die vorherrschende Religion in Tibet.

Neu!!: Terma und Bön · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Terma und Buddhismus · Mehr sehen »

Buddhismus in Tibet

Buddhistische Mönche im Kloster Rumtek Palpung Thubten Chökhor Ling Junge tibetische Mönche im Kloster Drepung Die Entwicklung des Buddhismus in Tibet bzw.

Neu!!: Terma und Buddhismus in Tibet · Mehr sehen »

Choggyur Lingpa

Choggyur Lingpa Orgyen Choggyur Lingpa (tibetisch ཨོ་རྒྱན་མཆོག་གྱུར་བདེ་ཆེན་གླིང་པ་, tib.: o rgyan mchog gyur gling pa; auch: Choggyur Dechen Lingpa, tib.: mchog gyur bde chen gling pa; * 1829; † 1870) gilt als einer der wichtigsten Tertöns der tibetischen Geschichte.

Neu!!: Terma und Choggyur Lingpa · Mehr sehen »

Donald Sewell Lopez Jr.

Donald Sewell Lopez Jr. (* 1952 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Autor und Professor für 'Buddhist and Tibetan Studies' an der University of Michigan.

Neu!!: Terma und Donald Sewell Lopez Jr. · Mehr sehen »

Dorje Lingpa

Dorje Lingpa (tib. rDo rje gling pa; * 1346; † 1405) war ein Tertön bzw.

Neu!!: Terma und Dorje Lingpa · Mehr sehen »

Drigung-Kagyü

Die Drigung-Kagyü-Schule (tib.: 'bri gung bka' brgyud) ist eine der sogenannten „acht kleineren Schulen“ der Kagyü-Tradition des tibetischen Buddhismus (Vajrayana).

Neu!!: Terma und Drigung-Kagyü · Mehr sehen »

Gelug

Die Gelug-Schule (auch: Ganden-Tradition) ist die jüngste der vier Hauptschulen (Nyingma, Sakya, Kagyü und Gelug) des tibetischen Buddhismus (Vajrayana).

Neu!!: Terma und Gelug · Mehr sehen »

Guru Chökyi Wangchug

Guru Chökyi Wangchug (tib. gu ru chos kyi dbang phyug; geb. 1212; gest. 1270) oder Guru Chöwang (gu ru chos dbang) war ein Tertön bzw.

Neu!!: Terma und Guru Chökyi Wangchug · Mehr sehen »

Jamgön Kongtrül

Jamgön Kongtrül (tib.:’jam mgon kong sprul; chin. Jianggong Gongzhu Ningboche 蒋贡工珠宁波车) ist der Titel einer bedeutenden Trülku-Linie der Karma-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Jamgön Kongtrül · Mehr sehen »

Jamgön Kongtrül Lodrö Thaye

Jamgön Kongtrül Lodrö Thaye (tib.: 'jam mgon kong sprul blo gros mtha' yas; geb. 1813 in Dêgê, Kham; gest. 1899) war mit Jamyang Khyentse Wangpo und Choggyur Lingpa Gründer der Rime-Bewegung des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Jamgön Kongtrül Lodrö Thaye · Mehr sehen »

Jamyang Khyentse Wangpo

Jamyang Khyentse Wangpo (tib. ’jam dbyangs mkhyen brtse’i dbang po, tibetisch འཇམ་དབྱངས་མཁྱེན་བརྩེའི་དབང་པོ; * 1820 in Derge; † 1892) war ein bedeutender Meister des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Jamyang Khyentse Wangpo · Mehr sehen »

Lang Darma

Lang Darma (tibetisch: གླང་དར་མ་, Wylie: glang dar ma) war der letzte Tsenpo (tib.: btsan po), heute gängigerweise zumeist König von Tibet genannt, und herrschte etwa von 836 bis 842, nach anderen Quellen von 841 bis 846.

Neu!!: Terma und Lang Darma · Mehr sehen »

Linienhalter

Der Ausdruck Linienhalter bezeichnet einen Lama einer Schultradition des tibetischen Buddhismus, der ermächtigt wurde, alle tantrischen Übertragungen der jeweiligen Schule an Schüler weiterzugeben.

Neu!!: Terma und Linienhalter · Mehr sehen »

Longchen Rabjam

Longchen Rabjam (tib.: klong chen rab 'byams; kurz auch: Longchenpa, tib.: klong chen pa; * 1308; † 1363) war der bedeutendste Gelehrte und verwirklichte Meister der Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Longchen Rabjam · Mehr sehen »

Matthieu Ricard

Matthieu Ricard (2008) Matthieu Ricard (* 15. Februar 1946 in Frankreich) ist ein buddhistischer Mönch und studierter Molekularbiologe mit Abschluss in Zellulargenetik und Promotion bei dem Nobelpreisträger Francois Jacob am Institut Pasteur.

Neu!!: Terma und Matthieu Ricard · Mehr sehen »

Michael Aris

Michael Vaillancourt Aris (* 27. März 1946 in Havanna; † 27. März 1999 in Oxford) war ein britischer Historiker und Tibetologe.

Neu!!: Terma und Michael Aris · Mehr sehen »

Mindröl-Ling

Stupa des Mindröl-Ling-Klosters in Dehradun Die Mindröl-Ling-Tradition ist eine Unterschule der Nyingma-Schule des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Mindröl-Ling · Mehr sehen »

Mystizismus

Der Ausdruck Mystizismus ist eine abwertende Bezeichnung für unkritisches, schwärmerisches und religiös überhöhtes Verhalten.

Neu!!: Terma und Mystizismus · Mehr sehen »

Naga (Mythologie)

Schlangenkönig und -königin (''naga'' und ''nagini'') mit ineinander verschlungenen Unterleibern in Halebid (Karnataka) Nagagöttin Manasa, besonders verehrt in Bengalen Naga-Kultstätte in Kanchipuram, Tamil Nadu Buddha von Nagas beschirmt Provinz Chiang Mai, Nordthailand Naga (Sanskrit, m., नाग,, ‚Schlange‘; weibliche Form.

Neu!!: Terma und Naga (Mythologie) · Mehr sehen »

Nagarjuna

Vergoldete Statue des Nāgārjuna Nagarjuna (Sanskrit m., नागार्जुन,,; ca. 2. Jahrhundert) gilt als die erste historisch bedeutende Persönlichkeit im Kontext des Mahāyāna-Buddhismus.

Neu!!: Terma und Nagarjuna · Mehr sehen »

Nördliche Schätze

'''Tertön Rigdzin Gödem''', der Entdecker der ''Nördlichen Schätze'' Die Tradition der Nördlichen Schätze (tib. byang gter) ist eine buddhistische Lehrtradition innerhalb der Nyingma-Schule des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Nördliche Schätze · Mehr sehen »

Ngawang Lobsang Gyatsho

Der 5. Dalai Lama Ngawang Lobsang Gyatsho (1617 – 1682) war der 5.

Neu!!: Terma und Ngawang Lobsang Gyatsho · Mehr sehen »

Nyang Ralpacan Nyima Öser

Nyang Ralpacan Nyima Öser (tib.: nyang ral pa can nyi ma 'od zer; geb. 1124; gest. 1192) war ein bedeutender Tertön der Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Nyang Ralpacan Nyima Öser · Mehr sehen »

Nyingma

Samye – das älteste Kloster in Tibet Die Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus ist die älteste der vier großen Traditionen Nyingma, Kagyü, Sakya und Gelug.

Neu!!: Terma und Nyingma · Mehr sehen »

Orgyen Lingpa

Orgyen Lingpa (tib. o rgyan gling pa; * 1329; † 1367 oder 1360), auch unter dem Namen Verrückter der Schätze (gter smyon) bekannt - war ein großer Tertön bzw.

Neu!!: Terma und Orgyen Lingpa · Mehr sehen »

Padmasambhava

Padmasambhava (zu Deutsch: Lotosgeborener; auch: Guru Rinpoche, Guru Padma, Padina Sambhava oder Padmakara; 8. bis 9. Jahrhundert) gilt als Begründer des Buddhismus in Tibet zur Zeit des Königs Thrisong Detsen (756 bis 796) in Tibet.

Neu!!: Terma und Padmasambhava · Mehr sehen »

Pema Lingpa

Pema Lingpa (auch: Padma Lingpa, tibetisch པདྨ་གླིང་པ་;Wylie: padma gling pa; * 1450; † 1521) war einer der bedeutendsten Meister und Tertön der Nyingma-Schule des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Pema Lingpa · Mehr sehen »

Prajnaparamita

Prajnaparamita-Bodhisattva (Java, Indonesien) Prajnaparamita (Sanskrit, f., प्रज्ञापारमिता, Prajñāpāramitā; aus prajna: „Weisheit“ und paramita: wörtl. „anderes Ufer“ im Sinn von „Transzendenz/Vollkommenheit“, also: „transzendente/vollkommene Weisheit“) bezeichnet im Mahayana-Buddhismus die Höchste der sechs Paramitas (transzendenten Tugenden), die den Pfad eines Bodhisattvas zum Nirwana charakterisieren.

Neu!!: Terma und Prajnaparamita · Mehr sehen »

Rangjung Dorje

Der 3. Karmapa Rangjung Dorje (tib.: rang byung rdo rje; * 1284 in Tsang; † 1339) war der dritte Karmapa der Karma-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Rangjung Dorje · Mehr sehen »

Rechungpa

Rechungpa (tib.: ras chung pa; auch: Rechung Dorje Dragpa, tib.: ras chung rdo rje grags pa; * 1084; † 1161) war zusammen mit Gampopa Hauptschüler des großen tibetischen Yogi Milarepa, einem der Vorväter der Kagyü-Schultradition des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Rechungpa · Mehr sehen »

Rigdzin Gödem

Tertön Rigdzin Gödem Rigdzin Gödem (tib.: rig 'dzin rgod ldem; * 1337; † 1409) war ein bedeutender Lama und Tertön der Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Rigdzin Gödem · Mehr sehen »

Rime

tibetischer Schrift Rime (tib.: ris med; deutsch: ohne Unterschied; englisch: without distinction) bezeichnet eine gruppenübergreifende Bewegung innerhalb des tibetischen Buddhismus, die im 19.

Neu!!: Terma und Rime · Mehr sehen »

Sakya

Teile des zwischen 1960 und 1970 völlig zerstörten Nordklosters von Sakya Sakya („Graue Erde“) ist neben Nyingma, Kagyü und Gelug eine der „vier großen Schulen“ des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Sakya · Mehr sehen »

Sarma

Der Begriff Sarma (tibetisch གསར་མ, Umschrift nach Wylie gsar ma) bezieht sich im tibetischen Buddhismus auf die Schulen der Neuen Übersetzungen (11. Jahrhundert) buddhistischer Schriften aus dem Sanskrit ins Tibetische, im Unterschied zur „Schule der alten Übersetzungen“ (9. Jahrhundert) und dem Bön.

Neu!!: Terma und Sarma · Mehr sehen »

Sherab Mebar

Sherab Mebar oder Sherab Membar (tib.: shes rab me 'bar; * 1267 in Kham; † 1326) war ein bedeutender Lama und Tertön der Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Sherab Mebar · Mehr sehen »

Sogyal Lakar

Sogyal Rinpoche Sogyal Lakar Rinpoche (* 1948 im Kreis Garzê der damaligen Provinz Xikang, Republik China) ist tibetischer Meditationsmeister und Lehrer der Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Terma und Sogyal Lakar · Mehr sehen »

Terdag Lingpa

Terdag Lingpa (tib.: gter bdag gling pa; * 1646; † 1714) bzw.

Neu!!: Terma und Terdag Lingpa · Mehr sehen »

Thubten Gyatsho

Thubten Gyatsho Thubten Gyatsho (27. Mai 1876 – 17. Dezember 1933) war der 13.

Neu!!: Terma und Thubten Gyatsho · Mehr sehen »

Tibetische Sprache

Das Tibetische (Tibetisch:, Wylie: bod skad) gehört zu den tibeto-birmanischen Sprachen Asiens.

Neu!!: Terma und Tibetische Sprache · Mehr sehen »

Tibetologie

Die Tibetologie ist eine wissenschaftliche Disziplin, die sich mit dem Studium der Sprachen und der geistigen und materiellen Kultur Tibets beschäftigt.

Neu!!: Terma und Tibetologie · Mehr sehen »

Tshangyang Gyatsho

Tshangyang Gyatsho (1682 in Tawang im Kreis Tshona Dzong, heute in Arunachal Pradesh – 15. November 1706) war der sechste Dalai Lama.

Neu!!: Terma und Tshangyang Gyatsho · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Tertön.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »