Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Natriumhydrogensulfit

Index Natriumhydrogensulfit

Natriumhydrogensulfit (NaHSO3), auch Natriumbisulfit, ist ein Natrium-Salz der Schwefligen Säure.

19 Beziehungen: Additionsreaktion, Aldehyde, Antioxidans, Bisulfit-Reaktion, Bisulfit-Sequenzierung, Carbonylgruppe, E-Staub, Formaldehyd, Ketone, Lebensmittelzusatzstoff, Mol, Natrium, Natriumdisulfit, Natriumsulfit, Nukleophilie, Reduktion (Chemie), Salze, Schweflige Säure, Sulfonsäuren.

Additionsreaktion

Die chemische Addition (v. lat.: addere.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Additionsreaktion · Mehr sehen »

Aldehyde

Aldehyde (aus neulateinisch alcoholus dehydrogenatus,Duden, Deutsches Universalwörterbuch, 4. Aufl., Mannheim, 2001. „dehydrierter Alkohol“ oder „Alkohol, dem Wasserstoff entzogen wurde“) sind chemische Verbindungen mit der funktionellen Gruppe -CHO, die Aldehydgruppe oder auch Formylgruppe genannt wird.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Aldehyde · Mehr sehen »

Antioxidans

Ein Antioxidans oder Antioxidationsmittel (Mehrzahl Antioxidantien, auch Antioxidanzien) ist eine chemische Verbindung, die eine Oxidation anderer Substanzen verlangsamt oder gänzlich verhindert.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Antioxidans · Mehr sehen »

Bisulfit-Reaktion

Die Bisulfit-Reaktion ist eine nukleophile Addition von Natriumhydrogensulfit (Bisulfit) an Carbonyle und Ketone.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Bisulfit-Reaktion · Mehr sehen »

Bisulfit-Sequenzierung

Bisulfit-Konversion Die Bisulfit-Sequenzierung ist eine biochemische Methode zur Bestimmung von DNA-Methylierungen im Rahmen epigenetischer Untersuchungen durch Reaktion mit Bisulfit.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Bisulfit-Sequenzierung · Mehr sehen »

Carbonylgruppe

Die Carbonylgruppe, auch CO-Gruppe, ist Bestandteil vieler organisch-chemischer Verbindungen.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Carbonylgruppe · Mehr sehen »

E-Staub

Als E-Staub wird in den Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) der Masseanteil des Staubs bezeichnet, dessen Partikel so klein sind, dass sie beim Einatmen über die Atemwege aufgenommen werden können.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und E-Staub · Mehr sehen »

Formaldehyd

Formaldehyd ist der Trivialname für die chemische Verbindung Methanal, das einfachste Aldehyd.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Formaldehyd · Mehr sehen »

Ketone

Ketone sind chemische Verbindungen, die als funktionelle Gruppe eine nicht endständige Carbonylgruppe (>C.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Ketone · Mehr sehen »

Lebensmittelzusatzstoff

Lebensmittelzusatzstoffe sind Verbindungen, die Lebensmitteln zur Erzielung chemischer, physikalischer oder auch physiologischer Effekte zugegeben werden.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Lebensmittelzusatzstoff · Mehr sehen »

Mol

Das Mol (Einheitenzeichen: mol) ist die SI-Basiseinheit der Stoffmenge.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Mol · Mehr sehen »

Natrium

Natrium ist ein häufig vorkommendes chemisches Element mit dem Symbol Na und der Ordnungszahl 11.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Natrium · Mehr sehen »

Natriumdisulfit

Natriumdisulfit, (Na2S2O5) auch Natriumpyrosulfit oder Natriummetabisulfit genannt, ist ein Natriumsalz der in freier Form nicht stabilen Dischwefligen Säure.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Natriumdisulfit · Mehr sehen »

Natriumsulfit

Natriumsulfit Na2SO3 (nicht zu verwechseln mit Natriumsulfid Na2S) ist das Natriumsalz der Schwefligen Säure.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Natriumsulfit · Mehr sehen »

Nukleophilie

Die Nukleophilie (griechisch nukleos.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Nukleophilie · Mehr sehen »

Reduktion (Chemie)

Eine Reduktion ist eine chemische Teilreaktion, bei der Elektronen von einem Teilchen (Atom, Ion oder einem Molekül) aufgenommen werden.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Reduktion (Chemie) · Mehr sehen »

Salze

Als Salze bezeichnet man chemische Verbindungen bzw.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Salze · Mehr sehen »

Schweflige Säure

Die Schweflige Säure (nach der Nomenklatur der IUPAC Dihydrogensulfit genannt) ist eine unbeständige, nur in wässriger Lösung existierende, zweiprotonige Säure, die beim Lösen von Schwefeldioxid in Wasser entsteht; ihre Salze und Ester heißen Sulfite und Hydrogensulfite.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Schweflige Säure · Mehr sehen »

Sulfonsäuren

Sulfonsäuren sind organische Schwefelverbindungen mit der allgemeinen Struktur R–SO2–OH, wobei R ein organischer Rest ist.

Neu!!: Natriumhydrogensulfit und Sulfonsäuren · Mehr sehen »

Leitet hier um:

E 222, E222, NaHSO3, Natriumbisulfit.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »