Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Lebensmittelzusatzstoff

Index Lebensmittelzusatzstoff

Lebensmittelzusatzstoffe sind Verbindungen, die Lebensmitteln zur Erzielung chemischer, physikalischer oder auch physiologischer Effekte zugegeben werden.

103 Beziehungen: Acetylierte oxidierte Stärke, Akarizid, Allurarot AC, Aminosäuren, Antioxidans, Aroma, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, Australien, Azorubin, Überzugsmittel, Backpulver, Bundesinstitut für Risikobewertung, Chemie, Chinolingelb, Cochenillerot A, Deutsches Zusatzstoffmuseum, ECE-Prüfzeichen, Emulgator, Enzym, Erlaubnis, Erlaubte Tagesdosis, Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, Europäische Kommission, Europäische Union, Farbstabilisator, Füllstoff, Festigungsmittel, Feuchthaltemittel, Functional Food, Gebrauchswert, Gelborange S, Geliermittel, Genussmittel, Geschmacksverstärker, Gute Herstellungspraxis, Hoax, Insektizid, JECFA, Klaus Roth (Chemiker), Kochsalz, Komplexbildner, Konservierungsmittel, Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch, Lebensmittelfarbstoff, Lebensmittelkonservierung, Lebensmittelrecht, Liste der Lebensmittelzusatzstoffe, Loseblattsammlung, Mehlbehandlungsmittel, ..., Mikrobiologie, Mineralstoff, Modifizierte Stärke, Nahrungsergänzungsmittel, Natriumbenzoat, Nährwert, Neuseeland, NOEL, Oxidation, Parathion, Pflanzenschutzmittel, Phosphorsäureester, Physik, Physiologie, Potasan, Quantum satis, Ranzig (Fett), Rieselhilfe, Säuerungsmittel, Säuren, Säureregulator, Süßungsmittel, Schaumverhüter, Schmelzsalz, Schutzgas, Schweiz, Spurenelement, Stabilisator (Lebensmittelzusatzstoff), Tartrazin, The Lancet, Toxikologie, Trägersubstanz, Treibgas, Trennmittel, Triebmittel, Trivialname (Chemie), Udo Pollmer, Verarbeitungshilfsstoff, Verbraucherschutz, Verderb, Verdickungsmittel, Villejuif, Vitamin, Vitamin A, Vitamin D, Weiße Liste, Weltgesundheitsorganisation, Werner Baltes, Wissenschaftlicher Lebensmittelausschuss, Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht, Zusatzstoff-Zulassungsverordnung, Zusatzstoffverordnung, Zutatenliste. Erweitern Sie Index (53 mehr) »

Acetylierte oxidierte Stärke

Acetylierte oxidierte Stärke ist eine chemisch modifizierte Stärke und wird in der Lebensmittelindustrie als Zusatzstoff verwendet.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Acetylierte oxidierte Stärke · Mehr sehen »

Akarizid

Akarizide sind Pestizide oder Biozide zur Bekämpfung von Milben und Zecken.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Akarizid · Mehr sehen »

Allurarot AC

Allurarot AC ist ein roter Azofarbstoff und wird als Lebensmittelzusatzstoff E 129 verwendet.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Allurarot AC · Mehr sehen »

Aminosäuren

H-Atom) Aminosäuren (AS), unüblich auch Aminocarbonsäuren, veraltet Amidosäuren genannt, sind chemische Verbindungen mit einer Aminogruppe und einer Carbonsäuregruppe.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Aminosäuren · Mehr sehen »

Antioxidans

Ein Antioxidans oder Antioxidationsmittel (Mehrzahl Antioxidantien, auch Antioxidanzien) ist eine chemische Verbindung, die eine Oxidation anderer Substanzen verlangsamt oder gänzlich verhindert.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Antioxidans · Mehr sehen »

Aroma

Rum-Backaroma in einer Ampulle Als Aroma (‚Gewürz‘, ‚Duft‘, ‚Parfüm‘) wird ein spezifischer Geruch und/oder Geschmack bezeichnet, der durch chemische Stoffe oder Stoffgemische hervorgerufen wird, die in Erzeugnissen wie etwa Lebensmitteln, Genussmitteln oder Arzneimitteln enthalten sein können.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Aroma · Mehr sehen »

Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung

Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) gehört zur Gruppe der Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (Langform Commonwealth of Australia, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Australien · Mehr sehen »

Azorubin

Azorubin (auch Karmesin, E 122) ist ein als Lebensmittelfarbe zugelassener roter Azofarbstoff und das Dinatriumsalz einer Disulfonsäure.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Azorubin · Mehr sehen »

Überzugsmittel

Überzugsmittel sind Lebensmittelzusatzstoffe, die Lebensmittel vor Geruchs-, Geschmacks- und Feuchtigkeitsverlusten schützen, den Glanz fördern oder die Frische verlängern oder auch als Trennmittel fungieren.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Überzugsmittel · Mehr sehen »

Backpulver

Ein Teelöffel Backpulver Backpulver ist ein zum Backen benutztes Triebmittel, das unter Einwirken von Wasser und Wärme gasförmiges Kohlenstoffdioxid (CO2) freisetzt.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Backpulver · Mehr sehen »

Bundesinstitut für Risikobewertung

Der BfR-Standort in Berlin-Jungfernheide region.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Bundesinstitut für Risikobewertung · Mehr sehen »

Chemie

Thermitreaktion Chemie (mittel- und norddeutsch auch; süddeutsch:, nur noch selten Scheidekunde oder Scheidekunst) ist eine Naturwissenschaft, die sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen beschäftigt.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Chemie · Mehr sehen »

Chinolingelb

Als Chinolingelb wird ein Stoffgemisch verschiedener gelber, wasserlöslicher Chinophthalonfarbstoffe bezeichnet.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Chinolingelb · Mehr sehen »

Cochenillerot A

Cochenillerot A ist ein roter, wasserlöslicher, synthetischer Azofarbstoff, der als Lebensmittelfarbstoff (E 124) Verwendung findet.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Cochenillerot A · Mehr sehen »

Deutsches Zusatzstoffmuseum

Logo Das Deutsche Zusatzstoffmuseum auf dem Gelände des Hamburger Großmarkts informiert über Zusatzstoffe und Zusätze, wie Geschmacksverstärker, Aromen, Farbstoffe und Enzyme in Lebensmitteln.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Deutsches Zusatzstoffmuseum · Mehr sehen »

ECE-Prüfzeichen

dem ''Über­ein­kom­men über die An­nahme ein­heit­licher tech­nischer Vor­schriften für Rad­fahr­zeuge, Aus­rüst­ungs­ge­gen­stände und Teile, die in Rad­fahr­zeuge(n) ein­ge­baut und/oder ver­wen­det wer­den kön­nen, und die Be­ding­ung­en für die ge­gen­seitige An­er­ken­nung von Ge­neh­mi­gung­en, die nach diesen Vor­schriften er­teilt wur­den'' an­ge­schlossen­en Re­gelung­en (sogenannte UN/ECE-Regelungen) zur An­bringung an Aus­rüstungs­ge­gen­ständen und Teilen vor­sehen. Hier mit der Landes­kenn­zahl „1“, die für Deutsch­land steht. Bei einem voll­stän­digen Ge­neh­mi­gungs­zeich­en muss in der Nä­he dieses Kreises die Ge­neh­mi­gungs­num­mer, so­wie ge­ge­ben­en­falls auch die Num­mer der in­ter­na­tional­en Ver­ein­barung mit dem Buch­staben „R“ und ge­ge­ben­en­falls zu­sätz­liche Zei­chen an­ge­bracht sein. Das durch die Economic Commission for Europe (ECE) vereinbarte ECE-Prüfzeichen, auch als E-Kennzeichen, E-Kennzeichnung oder E-Kennung bezeichnet, ist eine Kennzeichnung von genehmigungspflichtigen Bauteilen an Kraftfahrzeugen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und ECE-Prüfzeichen · Mehr sehen »

Emulgator

Emulgatoren sind Hilfsstoffe, die dazu dienen, zwei nicht miteinander mischbare Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Öl und Wasser, zu einem fein verteilten Gemisch, der sogenannten Emulsion, zu vermengen und zu stabilisieren.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Emulgator · Mehr sehen »

Enzym

Bändermodell des Enzyms Triosephosphatisomerase (TIM) der Glykolyse, eine stilisierte Darstellung der Proteinstruktur, gewonnen durch Kristallstrukturanalyse. TIM gilt als katalytisch perfektes Enzym (siehe Enzymkinetik). Substrate und Cofaktoren. (Strukturausschnitt aus der mitochondriellen Aconitase: katalytisches Zentrum mit Fe4S4-Cluster (Mitte unten) und gebundenem Isocitrat (ICT). Rings herum die nächsten Aminosäuren des Enzyms.) Ein Enzym, früher Ferment, ist ein Stoff, der aus biologischen Riesenmolekülen besteht und als Katalysator eine chemische Reaktion beschleunigen kann.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Enzym · Mehr sehen »

Erlaubnis

Ausnahmegenehmigung für Reportagen Als Erlaubnis oder Genehmigung bezeichnet im Verwaltungsrecht einen Verwaltungsakt, mit dem das grundsätzliche Verbot eines Verhaltens im Einzelfall aufgehoben wird.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Erlaubnis · Mehr sehen »

Erlaubte Tagesdosis

Die erlaubte Tagesdosis (ETD;, ADI) bezeichnet die Dosis einer Substanz, wie etwa eines Lebensmittelzusatzstoffs, Pestizids oder eines Medikaments, die bei lebenslanger täglicher Einnahme als medizinisch unbedenklich betrachtet wird.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Erlaubte Tagesdosis · Mehr sehen »

Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, im deutschen Sprachraum auch als Welternährungsorganisation bezeichnet, ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Rom.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EBL;, EFSA) ist eine Agentur der Europäischen Union, die über bestehende und neu auftretende Risiken in Zusammenhang mit der Lebensmittelkette informieren und dazu wissenschaftliche Beratung anbieten soll.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Europäische Union · Mehr sehen »

Farbstabilisator

Als Farbstabilisator bezeichnet man Lebensmittelzusatzstoffe, welche dem Erhalt von Lebensmittelfärbungen dienen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Farbstabilisator · Mehr sehen »

Füllstoff

Füllstoffe sind unlösliche Zusatzstoffe, die, in hohem Gehalt zum Grundmaterial (der Matrix) zugegeben, u. a.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Füllstoff · Mehr sehen »

Festigungsmittel

Festigungsmittel sind Lebensmittelzusatzstoffe, die für eine höhere oder länger anhaltende Festigkeit zum Beispiel des Fruchtfleisches von Obst sorgen sollen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Festigungsmittel · Mehr sehen »

Feuchthaltemittel

Feuchthaltemittel sind Lebensmittelzusatzstoffe, die das Austrocknen von Lebensmitteln verhindern, indem sie bei der Herstellung zugesetztes Wasser binden (d. h. ein Verdunsten verhindern) oder bei der Lagerung Luftfeuchtigkeit an sich ziehen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Feuchthaltemittel · Mehr sehen »

Functional Food

Functional Food (auch Nutraceutical – von und Pharmazeutikum), deutsch funktionelle Lebensmittel, sind Nahrungsmittel, die mit zusätzlichen Inhaltsstoffen angereichert sind und mit positivem Effekt auf die Gesundheit beworben werden.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Functional Food · Mehr sehen »

Gebrauchswert

Der Begriff Gebrauchswert bezeichnet unter anderem in der Arbeitswerttheorie die gesellschaftliche oder individuelle Nützlichkeit eines Gutes im Unterschied zu seinem Tauschwert.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Gebrauchswert · Mehr sehen »

Gelborange S

Gelborange-S, auch Sunsetgelb FCF, ist ein künstlicher säure- und lichtechter Lebensmittelfarbstoff aus der Klasse der Azofarbstoffe.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Gelborange S · Mehr sehen »

Geliermittel

Geliermittel sind Lebensmittelzusatzstoffe, die im Wasser quellen oder Wasser binden, also zu einer Gelierung führen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Geliermittel · Mehr sehen »

Genussmittel

Eine Tasse Espresso Genussmittel im engeren Sinne sind Lebensmittel, die nicht in erster Linie wegen ihres Nährwertes und zur Sättigung konsumiert werden, sondern aufgrund ihres Geschmacks und ihrer anregenden oder berauschenden Wirkung.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Genussmittel · Mehr sehen »

Geschmacksverstärker

Geschmacksverstärker sind Lebensmittelzusatzstoffe.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Geschmacksverstärker · Mehr sehen »

Gute Herstellungspraxis

Unter Gute Herstellungspraxis (abgekürzt GMP) versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung in der Produktion von Arzneimitteln und Wirkstoffen, aber auch bei Kosmetika, Lebens- und Futtermitteln.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Gute Herstellungspraxis · Mehr sehen »

Hoax

Als Hoax (engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel) wird heute meist eine Falschmeldung bezeichnet, die in Büchern, Zeitschriften oder Zeitungen, per E-Mail, Instant Messenger oder auf anderen Wegen (z. B. SMS, MMS oder soziale Netzwerke) verbreitet, von vielen für wahr gehalten und daher an Freunde, Kollegen, Verwandte und andere Personen weitergeleitet wird.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Hoax · Mehr sehen »

Insektizid

Traktor bei der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln Ein Insektizid ist ein Pestizid, das zur Abtötung, Vertreibung oder Hemmung von Insekten und deren Entwicklungsstadien verwendet wird (insektizide Wirkung).

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Insektizid · Mehr sehen »

JECFA

Der Gemeinsame FAO/WHO-Sachverständigenausschuss für Lebensmittelzusatzstoffe (engl. Joint FAO/WHO Expert Committee on Food Additives – JECFA) wurde auf einer gemeinsamen Konferenz der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) und Weltgesundheitsorganisation (WHO) im September 1955 in Genf (Schweiz) ins Leben gerufen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und JECFA · Mehr sehen »

Klaus Roth (Chemiker)

Klaus Roth (* 1945 in Berlin) ist ein deutscher Chemiker, Hochschullehrer und Autor.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Klaus Roth (Chemiker) · Mehr sehen »

Kochsalz

Kochsalz steht für.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Kochsalz · Mehr sehen »

Komplexbildner

Komplexbildner sind Lewisbasen, d. h.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Komplexbildner · Mehr sehen »

Konservierungsmittel

Konservierungsmittel sind Substanzen und Mischungen, die zur Konservierung verwendet werden.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Konservierungsmittel · Mehr sehen »

Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch

Das Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch – LFGB) ist als Bundesgesetz in Deutschland am 7.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch · Mehr sehen »

Lebensmittelfarbstoff

Lebensmittelfarbe auf einem dünnen Wasserfilm Lebensmittelfarbstoffe sind Lebensmittelzusatzstoffe, um Lebensmittel besser aussehen zu lassen und die Farberwartungen der Verbraucher zu befriedigen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Lebensmittelfarbstoff · Mehr sehen »

Lebensmittelkonservierung

Konservendosen mit Gemüse im Supermarkt Lebensmittelkonservierung (zu lateinisch conservare, „erhalten, bewahren“) bezeichnet den Prozess der Behandlung von Lebensmitteln, sodass sie länger haltbar werden.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Lebensmittelkonservierung · Mehr sehen »

Lebensmittelrecht

Das Lebensmittelrecht ist eine Querschnittsmaterie zwischen Verbraucherschutz, Gefahrenabwehr und Gewerberecht im weiteren Sinne.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Lebensmittelrecht · Mehr sehen »

Liste der Lebensmittelzusatzstoffe

In dieser Liste sind die Lebensmittelzusatzstoffe aufgeführt, die zurzeit EU-weit (Stand November 2011) sowie in der Schweiz (Stand: Januar 2014)SR 817.022.31 verwendet werden dürfen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Liste der Lebensmittelzusatzstoffe · Mehr sehen »

Loseblattsammlung

Loseblattsammlung Eine Loseblattsammlung ist eine Art Buch, das jedoch nicht fest gebunden ist, sondern vielmehr aus einer Vielzahl einzelner, austauschbarer Blätter besteht.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Loseblattsammlung · Mehr sehen »

Mehlbehandlungsmittel

Mehlbehandlungsmittel sind Lebensmittelzusatzstoffe, die Mehlen schon in der Getreidemühle zugesetzt werden, um eine Verbesserung der Backeigenschaften zu bewirken (Backmittel dagegen werden erst in der Bäckerei oder in Brotfabriken zugesetzt).

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Mehlbehandlungsmittel · Mehr sehen »

Mikrobiologie

Modellorganismen der Mikrobiologie (Sekundärelektronenmikroskopie) Phasenkontrast-Lichtmikroskopie) Bodenprotozoen, der sich von Bakterien ernährt und das Nährstoffmilieu in Böden beeinflusst Beispiel aus der Virologie: Tabakmosaikvirus, der Erreger der Mosaikkrankheit bei Tabakpflanzen (Transmissionselektronenmikroskopie, Negativdarstellung) Mikrobiologie (zusammengesetzt aus altgriechisch μικρός mikrós „klein“, und Biologie) ist die Wissenschaft und Lehre von den Mikroorganismen, also Lebewesen, die als Individuen nicht mit bloßem Auge erkannt werden können: Bakterien, Pilze, Protozoen (Urtierchen), ein- und wenigzellige Algen (Mikroalgen) und Viren.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Mikrobiologie · Mehr sehen »

Mineralstoff

Beispiel: Auswahl von Lebens­mitteln, die gute Quellen für den Mineral­stoff Magnesium sind Mineralstoffe sind lebensnotwendige anorganische Nährstoffe, welche der Organismus nicht selbst herstellen kann; sie müssen ihm mit der Nahrung zugeführt werden.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Mineralstoff · Mehr sehen »

Modifizierte Stärke

Modifizierte Stärken sind durch physikalische, enzymatische oder chemische Verfahren gewonnene Stärke-Erzeugnisse, die erhöhten technischen Anforderungen gerecht werden.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Modifizierte Stärke · Mehr sehen »

Nahrungsergänzungsmittel

µCT-Bildstapel einer Multivitamintablette Nahrungsergänzungsmittel sind Produkte zur erhöhten Versorgung des menschlichen Stoffwechsels mit bestimmten Nähr- oder Wirkstoffen im Grenzbereich zwischen Arzneimitteln und Lebensmitteln.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Nahrungsergänzungsmittel · Mehr sehen »

Natriumbenzoat

Natriumbenzoat ist das Natriumsalz der Benzoesäure.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Natriumbenzoat · Mehr sehen »

Nährwert

Als Nährwert bezeichnet man den physiologischen Wert eines Lebensmittels, abhängig von Menge und Verhältnis seiner Inhaltsstoffe und deren Verfügbarkeit für den menschlichen Organismus.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Nährwert · Mehr sehen »

Neuseeland

Neuseeland ist ein geographisch isolierter Inselstaat im südlichen Pazifik.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Neuseeland · Mehr sehen »

NOEL

NOEL oder NOEC (No Observed Effect Level oder Concentration) ist ein toxikologischer Endpunkt in der Toxizitätsbestimmung.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und NOEL · Mehr sehen »

Oxidation

Oxidiertes (verrostetes) Eisen Die Oxidation ist eine chemische Reaktion, bei der ein Atom, Ion oder Molekül Elektronen abgibt.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Oxidation · Mehr sehen »

Parathion

Parathion (Synonym E 605), ein Alkylphosphat, ist ein Ester der Thiophosphorsäure (siehe auch Phosphorsäureester) und wird daher auch Thiophos genannt.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Parathion · Mehr sehen »

Pflanzenschutzmittel

Unimog 427 bei der Ausbringung eines Pflanzenschutzmittels Die Applikation eines Pflanzenschutzmittels kann auch in der Nacht erfolgen, wenn während des Tages der Wind zu stark ist oder die Tagestemperatur zu hoch ansteigt. Pflanzenschutzmittel (PSM) sind – umgangssprachlich ausgedrückt – Schädlings- und Unkrautbekämpfungsmittel, die überwiegend zum Schutz von Nutzpflanzen ausgebracht werden bzw.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Pflanzenschutzmittel · Mehr sehen »

Phosphorsäureester

Phosphorsäureester (auch Alkylphosphate) sind Ester der Orthophosphorsäure, die formal oder tatsächlich durch die Reaktion der Säure und Alkoholen unter Abspaltung von Wasser entstehen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Phosphorsäureester · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Physik · Mehr sehen »

Physiologie

Die Physiologie (und de, ‚Vernunft‘ bzw. de) ist die Lehre von den normalen Lebensvorgängen in den Zellen, Geweben und Organen aller Lebewesen; sie bezieht das Zusammenwirken aller physikalischen, chemischen und biochemischen Vorgänge im gesamten Organismus in ihre Betrachtung ein.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Physiologie · Mehr sehen »

Potasan

Potasan ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der substituierten Lactone und Thiophosphorsäureester.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Potasan · Mehr sehen »

Quantum satis

Die Mengenangabe quantum satis (lat. für „so viel wie nötig“, „ausreichende Menge“), kurz qs oder Qs, wird hauptsächlich in der Pharmazie verwendet, aber auch im Lebensmittelrecht.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Quantum satis · Mehr sehen »

Ranzig (Fett)

ungesättigten Fettsäurerest sowie einem '''blau''' markierten gesättigten Fettsäurerest. Im Zentrum ist in der oberen Strukturformel das dreifach acylierte Glycerin ('''schwarz''' markiert) erkennbar. Unten ein Glycerinester (Fett), der kaum ranzig wird und ausschließlich gesättigte Fettsäurereste enthält. Ranzig heißt der Zustand, in den Fette und andere Lipide durch Oxidation oder durch fettspaltende Enzyme (Lipasen) zerfallen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Ranzig (Fett) · Mehr sehen »

Rieselhilfe

Rieselhilfen (auch Rieselhilfsmittel, Rieselfähigkeitsförderer oder Antiagglomerationsmittel) sind Trennmittel, die kristallinen Substanzen zugesetzt werden, um, vorrangig zum Zweck der besseren maschinellen Verwendbarkeit, das Zusammenklumpen der Einzelkristalle zu verhindern.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Rieselhilfe · Mehr sehen »

Säuerungsmittel

Säuerungsmittel sind Lebensmittelzusatzstoffe, die Lebensmitteln einen sauren Geschmack verleihen und den Säuregrad erhöhen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Säuerungsmittel · Mehr sehen »

Säuren

Säuren sind im engeren Sinne alle chemischen Verbindungen, die in der Lage sind, Protonen (H+) an einen Reaktionspartner zu übertragen – sie können als Protonendonator fungieren.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Säuren · Mehr sehen »

Säureregulator

Säureregulatoren sind Lebensmittelzusatzstoffe, die den Säuregrad oder die Basizität und damit den gewünschten pH-Wert eines Lebensmittels konstant halten.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Säureregulator · Mehr sehen »

Süßungsmittel

Süßungsmittel sind natürliche oder synthetische Zuckerersatzstoffe (Zusatzstoffe), die Lebensmitteln mit einem gewissen Zuckergehalt einen süßen Geschmack geben oder als Tafelsüßen verwendet werden.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Süßungsmittel · Mehr sehen »

Schaumverhüter

Ein Schaumverhüter oder Schaumverhütungsmittel ist ein Stoff oder Stoffgemisch, der Flüssigkeiten zugesetzt wird, um eine unerwünschte Schaumbildung – meist bei der Bearbeitung oder Abfüllung von Flüssigkeiten mit geringer Oberflächenspannung – zu verringern oder zu verhindern.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Schaumverhüter · Mehr sehen »

Schmelzsalz

Schmelzsalze sind Zusatzstoffe, die bei der Herstellung verschiedener Lebensmittel zum Einsatz kommen, beispielsweise bei Schmelzkäse.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Schmelzsalz · Mehr sehen »

Schutzgas

Als Schutzgas wird ein Gas oder Gasgemisch bezeichnet, das die Aufgabe hat, die Luft der Erdatmosphäre zu verdrängen, vor allem den Sauerstoff der Luft.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Schutzgas · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Schweiz · Mehr sehen »

Spurenelement

Spurenelement wird allgemein ein chemisches Element genannt, das nur in geringer Konzentration oder Spuren vorkommt; bei äußerst geringer Konzentration wird auch von Ultra-Spurenelement gesprochen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Spurenelement · Mehr sehen »

Stabilisator (Lebensmittelzusatzstoff)

Stabilisator ist nach der Anhang VII Teil C der Lebensmittel-Informationsverordnung, zuvor in der Verordnung über die Kennzeichnung von Lebensmitteln geregelt, eine Klasse von Zutaten, die – als solche bezeichnet – Lebensmitteln zugesetzt werden können.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Stabilisator (Lebensmittelzusatzstoff) · Mehr sehen »

Tartrazin

Tartrazin (E 102) ist ein synthetischer Azofarbstoff, der als zitronengelber bis orangefarbener Lebensmittelfarbstoff eingesetzt wird.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Tartrazin · Mehr sehen »

The Lancet

The Lancet (zu Deutsch „Die Lanzette“) ist eine der ältesten medizinischen Fachzeitschriften der Welt, die ein Peer-Review einsetzen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und The Lancet · Mehr sehen »

Toxikologie

Die Toxikologie ist die Lehre von den Giftstoffen, den Vergiftungen und deren Behandlung.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Toxikologie · Mehr sehen »

Trägersubstanz

Eine Trägersubstanz (Trägerstoff) ist eine Substanz, an die andere Substanzen angelagert (physikalisch gebunden) werden können, die also andere Stoffe „tragen“ kann.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Trägersubstanz · Mehr sehen »

Treibgas

Unter Treibgasen versteht man allgemein verflüssigte oder verdichtete Gase oder Stoffe.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Treibgas · Mehr sehen »

Trennmittel

Trennmittel werden verwendet, um bei Abformprozessen ein Verkleben der Form mit dem Teil zu verhindern (Formtrennmittel) oder bleibend Gegenstände trennbar zu halten (Produkttrennmittel).

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Trennmittel · Mehr sehen »

Triebmittel

Triebmittel oder Backtriebmittel sind Stoffe, die in einen Teig Gase einlagern (meist Kohlenstoffdioxid) und ihn auflockern.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Triebmittel · Mehr sehen »

Trivialname (Chemie)

Trivialnamen sind Namen für chemische Verbindungen, die nicht den systematischen Nomenklaturregeln der Chemie entsprechen und daher nur in seltenen Fällen und dann auch nur partiell Aufschluss über die Zusammensetzung und Struktur der Verbindung geben, beispielsweise Michlers Keton, wo die Teilstruktur Keton genannt wird.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Trivialname (Chemie) · Mehr sehen »

Udo Pollmer

Udo Pollmer (* 5. Juni 1954 in Himmelpforten) ist ein deutscher Lebensmittelchemiker und Sachbuchautor zur Ernährung.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Udo Pollmer · Mehr sehen »

Verarbeitungshilfsstoff

Verarbeitungshilfsstoffe (im internationalen Sprachgebrauch processing aids) werden in Abs. 3 Satz 3 Nr. 1 Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) geregelt.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Verarbeitungshilfsstoff · Mehr sehen »

Verbraucherschutz

Verbraucherschutz, österreichisch und schweizerisch Konsumentenschutz, bezeichnet die Gesamtheit der Bestrebungen und Maßnahmen, die Menschen in ihrer Rolle als Verbraucher beziehungsweise Konsumenten von Gütern oder Dienstleistungen schützen sollen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Verderb

Verderb bezeichnet den Prozess des Verfalls von Lebensmitteln, der mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Qualität (Farbe, Konsistenz, Geruch, Geschmack) durch natürliche Prozesse verbunden ist.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Verderb · Mehr sehen »

Verdickungsmittel

Verdickungsmittel (auch Dickungsmittel oder Bindemittel) werden Lösungen – vorzugsweise wässrigen – zugesetzt, um ihre Viskosität zu erhöhen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Verdickungsmittel · Mehr sehen »

Villejuif

Villejuif ist eine französische Gemeinde südlich von Paris im Département Val-de-Marne in der Region Île-de-France.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Villejuif · Mehr sehen »

Vitamin

U.S. Army von 1941/45, mit dem Armeeköche zur Zubereitung von vitaminreichen („gesundheitsfördernden“) Gerichten angehalten werden sollten Vitamine sind organische Verbindungen, die der Organismus nicht als Energieträger, sondern für andere lebenswichtige Funktionen benötigt, die jedoch der Stoffwechsel nicht bedarfsdeckend synthetisieren kann.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Vitamin · Mehr sehen »

Vitamin A

Retinoide (Vitamin A) und ihre Interkonversion Vitamin A bezeichnet mehrere chemische Verbindungen, die in allen Tieren biologische Funktionen haben.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Vitamin A · Mehr sehen »

Vitamin D

Vitamin D ist eine Gruppe fettlöslicher Vitamine, die zu den Secosteroiden gehören.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Vitamin D · Mehr sehen »

Weiße Liste

Eine weiße Liste (aus, zu Whitelist oder auch Weißliste) auch Positivliste oder allgemeiner Ausnahmeliste genannt, bezeichnet in der Informationstechnik – im Gegensatz zu einer schwarzen Liste – ein Werkzeug, mit dessen Hilfe gleiche Elemente (wie zum Beispiel Personen, Unternehmen oder Programme) zusammengefasst werden, welche nach Meinung der Verfasser der Liste vertrauenswürdig sind.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Weiße Liste · Mehr sehen »

Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Werner Baltes

Werner Baltes (2011) Werner Baltes (* 10. September 1929 in Hamburg; † 7. Mai 2013 in Berlin) war ein deutscher Lebensmittelchemiker, der von 1973 bis zu seiner Emeritierung 1997 Professor an der TU Berlin war.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Werner Baltes · Mehr sehen »

Wissenschaftlicher Lebensmittelausschuss

Der Wissenschaftliche Lebensmittelausschuss (engl. Scientific Committee on Food - SCF) wurde 1974 von der Europäischen Gemeinschaft (EG) eingerichtet und ist heute eine Einrichtung der EU.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Wissenschaftlicher Lebensmittelausschuss · Mehr sehen »

Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht

Die Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht (ZLR) ist eine deutschsprachige lebensmittelrechtliche Fachzeitschrift, die sich dem deutschen und europäischen Lebensmittelrecht widmet.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Zeitschrift für das gesamte Lebensmittelrecht · Mehr sehen »

Zusatzstoff-Zulassungsverordnung

Die Verordnung über die Zulassung von Zusatzstoffen zu Lebensmitteln zu technologischen Zwecken, kurz Zusatzstoff-Zulassungsverordnung (ZZulV), regelt als bundesrechtliche deutsche Verordnung die Zulassung, Kennzeichnung und Höchstmengen von Zusatzstoffen zu Lebensmitteln.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Zusatzstoff-Zulassungsverordnung · Mehr sehen »

Zusatzstoffverordnung

Die Verordnung des EDI über die in Lebensmitteln zulässigen Zusatzstoffe, kurz Zusatzstoffverordnung (ZuV), regelt als bundesgesetzliche schweizerische Verordnung die Zulassung, Kennzeichnung und Höchstmengen von Zusatzstoffen und Aromen zu Lebensmitteln.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Zusatzstoffverordnung · Mehr sehen »

Zutatenliste

Die Lebensmittel-Informationsverordnung schreibt in Artikel 9 und 18 für fast alle Fertigpackungen eine Zutatenliste (offizieller Begriff: Zutatenverzeichnis) vor.

Neu!!: Lebensmittelzusatzstoff und Zutatenliste · Mehr sehen »

Leitet hier um:

E-Klassifikation, E-Nummer, E-Nummern, E-Stoff, E-Stoffe, E-Substanz, Fremde Stoffe, INS-Nummer, International Numbering System, Lebensmittelzusatz, Lebensmittelzusatzstoffe, Nahrungsmittelzusatzstoff, Nahrungsmittelzusatzstoffe, Zusatzsstoffe.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »